100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
5.8
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
4.3

Bewertungen

TEUTE (46-50)

Februar 2020

Empfehle ich weiter

6.0/6

Edle Einrichtung, sehr freundlich, super Kaffee und Frühstück, hilfsbereit, sauber, super funktionierende Klimaanlage, nahe am Bahnhof, gute Lage, leckere Restaurants, und bar in der Nähe.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Franz (46-50)

Januar 2020

Gerne wieder

6.0/6

Gerade zurückgekommen.. hatten eine super Zeit in diesem sehr zentral gelegenen hotel mit freundlichen Mitarbeitern und schönen hellen Zimmern.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andy (26-30)

Dezember 2019

Schönes Hotel

6.0/6

Schönes Hotel. Für einen Städtetrip optimal. Ich würde es wieder buchen. Dank der nahegelegenen U-Bahn Stationen - alles schnell erreichbar.


Umgebung

5.0

Nahe des Terminis


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Deluxe Zimmer im Nebengebäude. Es war sehr modern ausgestattet.


Service

6.0

Sehr freundlicher Service.


Gastronomie

6.0

Die Frühstücksauswahl war klein, aber fein.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (36-40)

Dezember 2019

Eine tolle Unterkunft

6.0/6

Schönes frisch renoviertes Hotel in bester Lage . Wir hatten ein großes Zimmer mit bequemen Betten. Eine tolle Zeit in der ewigen Stadt!!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike (36-40)

Dezember 2019

hat Spaß gemacht..jederzeit wieder!

6.0/6

Das Hotel ist sehr komfortabel und angenehm, Einchecken geht ganz schnell, von Termini Hauptbahnhof sehr gut erreichbar dennoch ruhig gelegen. Familiäre Atmosphäre und Beste Betreuung!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Xanderli (19-25)

Oktober 2018

Home sweet home

2.0/6

Froh wieder Daheim zu sein. Aber nun von Anfang an. Das 4 Sternehotel liegt im Innenhof einer ruhigen Seitenstrasse. Check-in ist zwar erst ab 14.00 jedoch konnten wir ohne Problem bereits um 12.45 ins Zimmer, nachdem wir mit viel Gepäck in der sehr kleinen Wartelounge zusammen mit 2 weiteren Pärchen warten mussten, welche vor uns an der Reihe waren (ca. 15 min). Unser Gepäck wurde von einem sehr netten Hotelangestellten ins Zimmer gebracht. Ich möchte an der Stelle festhalten, dass alle Angestellten einen netten Eindruck gemacht haben. Im Zimmer angekommen, stellten wir fest, das es eine Art begehbaren Kleiderschrank mit 4 Bügeln gab. Ablagen für restliche Kleider gab es keine und dank der riesigen Minibar und dem darauf liegenden Safe gab es nicht mal Platz für weitere Kleiderbügel. Wär ja auch nicht so tragisch gewesen, hätte es sonst irgendwo Platz für einen offenen Koffer gehabt. Das Zimmer war jedoch zu klein dafür. Also haben wir uns 8 Nächte lang zusammengerissen. Dafür hatten wir ja schliesslich ein einigermassen sauberes XXL Bad, das beinahe so gross war wie unser Schlafgemach. Wobei es zeitweise gewöhnungsbedürftig aus dem Abfluss roch. Nach dem ersten Sightseeingtag freuten wir uns etwas zu früh auf eine ruhige Nacht im Innenhof einer ruhigen Seitenstrasse. Die ganze Nacht grölte neben unserem Schlafzimmer die Lüftungsanlage des Hotels. Langsam fing ich an zu verstehen, warum darauf bestanden wurde den gesamten Aufenthalt im Vornherein zu bezahlten (ca. 160 Euro pro Nacht - mit Frühstück). Apropos Frühstück: Sollte sich jemand doch in dieses teure und viel zu kleine Schmuckstück in Rom verirren - wo es doch viel bessere Hotels gibt, welche mit 4 Sternen einen anderen Standart aufweisen - dann bucht doch bitte ohne das Frühstück. Das machte zwar am ersten Tag Eindruck, da es aber jeden Tag genau gleich aussah und die „frischen“ Früchte täglich weniger kräftige Farben hatten verging einem die Lust schnell. Hinzu kam, dass man trotz 3-4 Personen in der Küche 10-15 min auf seinen Tee oder Kaffee warten musste. Da könnte man meinen welch einen Ansturm dieses Frühstück im Hotel hatte, jedoch waren meist nur 2-3 Tische zur selben Zeit besetzt. Also hier mein Insidertipp am Bahnhof haben wir zu zweit für 7 Euro 2 Cappuccino, einen Tee und 2 Konfitüregipfeli bekommen und obwohl hier mehr los war, wurde uns direkt alles serviert. Als unser Aufenthalt sich dem Ende zu neigte und wir auscheckten, war ich etwas verwirrt. Bis anhin, war ich es gewohnt, dass man nach der Qualität und der Zufriedenheit des Aufenthalts gefragt wurde oder zumindest ein Danke, dass ihr bei uns wart etc. erhält, aber mehr als ein erzwungenes „arrivederci“ war nicht drin. Vielleicht hatten ja bereits Kunden vor uns auf diese Fragen nicht die erwünschten Antworten erteilt.


Umgebung

6.0

Top, nahe Hauptbahnhof Roma Termini.


Zimmer

1.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jana (26-30)

Mai 2010

Nicht wirklich zu empfehlen,- leider mehr Mängel

2.0/6

Erster Allgemeindruck: Gut und geschmackvoll hergerichtet. Aber bei genauer Betrachtung ist es schmutzig, es wurde gebastelt bzw. geflickt - niemals ein Vier Sterne Hotel. Wir haben uns von den schönen und geräumig dargestellten Zimmern auf den Bildern vom Hotel blenden lassen.


Umgebung

2.0

Zu Fuß ist es zum Zentrum doch weit, vorallem da es auf dem Rückweg immer bergauf geht. In der näheren Umgebung gibt es Restaurants und Bars etc.. Hier entstanden in beiden Nächten größerer Lärm und Auseinandersetzungen mit betrunkenen Gästen und dies nachts um ca. 2:00 Uhr. Sonst liegt das Hotel leicht versetzt nach hinten, aber das ändert nichts am Lärmpegel wenn dieser sich direkt auf der Straße abspielt. Vorteil war der nahgelegene Bahnhof, diesen haben wir aber nur für die Abreise gebraucht


Zimmer

2.0

Die Einrichtung ist schön und das Zimmer war auch größtrnteils passend und geschmackvoll eingerichtet. ABER das meiste ist nicht neu oder gepflegt, sondern teils stark renovierungs- und austauschbedürftig. Wie in Italien fast überal üblich, gibt es nur ein Leintuch zum zudecken,- einfach zu kalt. Dann gibt es, wie auch überall üblich, eine Wolldecke im Wand- bzw. Kliederschrank, die meistens nicht nach Schrank riecht, sondern stinkt und zudem krazt. So auch hier,- unsere war zudem mit Flecken üb


Service

2.0

An der Rezeption wird man sehr nach Pflichtprogramm begrüßt. Wir mussten unseren Ausweis abgeben, dieser wurde kopiert bzw. dokumentiert. Zudem mussten wir tatsächlich ganze 5 Unterschriften leisten und eine Blanko- Kreditkartenbuchung (Betrag offen) hinterlegen! Wir waren schon in sehr vielen Hotels, aber dies war bisher nirgends der Fall. Auf Rückfrage, was das denn solle, erhielten wir die Antwort, dies sei üblich etc.. Die Art und Weise war zudem sehr arrogant und nicht angebracht. Im Nachhi


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Horst & Rosi (66-70)

Januar 2006

Top Hotel in zentraler Lage

3.9/6

Das Mittelklasse-Hotel hat ca. 25 Zimmer, die auf drei Stockwerke verteilt sind. Ein Aufzug ist vorhanden. Die Zimmer sind unterschiedlich groß. Unser Zimmer (Nr. 208) war sehr klein und hatte neben dem Doppelbett nur noch Platz für einen Stuhl. Wir empfehlen deshalb ein "Triple Room" zu buchen, denn es kostet bei "www.ratestogo.de" statt 72 dann 82 Euro pro Nacht (lt. Aushang soll das Zimmer allerdings 464 Euro kosten). Die Gäste waren überwiegend junge Städtereisende aus ganz Europa.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt nur ca. 5 Minuten zu Fuß vom Termini entfernt. Den Hauptbahnhof kann man gut mit dem Bus vom Airport Ciampina für 6 Euro erreichen. Für 16 Euro gibt es eine Wochenkarte für die Metro und alle Busse, mit denen man immer wieder leicht zum Termini findet. Es gibt zwar viele Restaurants in der Nähe, wir sind zum Esssen oft mit dem Bus "H" nach Trastevere gefahren.


Zimmer

3.5

Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Im TV konnte auch SAT1 empfangen werden. Die Zimmer haben eine Minibar (mit teuren Getränken), einen Safe und auch einen Fön. Trotz der zentralen Lage ist es hier sehr ruhig.


Service

4.0

Die Rezeption ist rund um die Uhr anwesend. Man spricht sehr gut Englisch.


Gastronomie

4.0

Zum Frühstück gibt es u.a. knackige Brötchen, Mortadella, Körner, Kuchen, Obst; jedoch keine Eier, Säfte und auf Wunsch auch Cappucino.


Sport & Unterhaltung

3.0

Vom Hotel aus konnte man auch viele Touren zu Fuß unternehmen, z.B. zum Colosseum, Kapitol und zum Trevi-Brunnen. Mit guten Reiseführern und dem Wochenticket für 16 Euro (3 Tage 11 Euro) erübrigt sich eine Stadtrundfahrt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thilo (41-45)

August 2005

Bis auf die Sauberkeit ....

3.5/6

Ein eher familiär geführtes Hotel in Laufentfernung nördlich vom Termini. ca. 20 Zimmer verteilen sich auf 3 Stockwerke. Aufzug vorhanden. Das Alter und der Zustand des Hauses sind gut. Scheint 2004/2005 renoviert worden zu sein. Frühstück gibt es im UG. Auf der Dachterasse kann man sich sonnen. Die Gäste sind international und ruhig. Alter von 18 bis 80.


Umgebung

5.0

Zentral und doch ruhig gelegen. Das Viertel ist als Hotelviertel bekannt und beliebt. Durch die Nähe zum Termini gab es keine Verbindungsprobleme. Lebensmittelgeschäfte (unter dem Bahnhof) und Restaurants in unmittelbarer Nähe.


Zimmer

4.0

Zimmer war ca. 16m2 groß. Putzbedingt nicht besonderes sauber (s.o.) Leider kein Balkon. Nachts ist es angenehm ruhig. Gute, leise Klimaanlage. Minibar. Safe (mittelgroß nicht Laptopgeeignet) TV (1 dt. Programm SAT1) Fön. Internetzugang möglich. Betten sehr angenehm - nicht durchgelegen. Im Badezimmer Badewanne mit Whirlpool, Bidet. Genügend Handtücher, täglicher Wechsel, wenig Ablagemöglichkeiten. Wir hatten Zimmer 302 im dritten Stock. Würden wir auch weiter empfehlen. Nebenkosten Telefon


Service

2.0

Personal überwiegend freundlich. Englisch wird gesprochen Deutsch nicht. Das Personal am am Empfang ist allerdings gelegentlich desinteressiert. Insbesondere wenn man beim Tratschen stört. Frühstücksservice sehr gut. Ich würde sagen die Bedienung riss sich ein Bein aus. Das Zimmermädchen würde von mir allerdings sofort gekündigt. Haare in der Dusche; unterm Bett und in den Schränken Staubansammlungen. Einmal gar kein Zimmerservice und einmal wurde der Mülleimer nicht geleert. Sorry aber dah


Gastronomie

3.0

Frühstück war für italienische Verhältnisse ok. Saft ungenießbar. Keine Eier, aber immerhin frische Brötchen, Croisants, Früchte, Müsli, Wurst und Käse. Sonstige Mahlzeiten wurden nicht angeboten.


Sport & Unterhaltung

Keine Angaben


Hotel

3.5

Bewertung lesen