21%
2.1 / 6
Hotel
1.8
Zimmer
2.1
Service
2.5
Umgebung
2.8
Gastronomie
3.8
Sport und Unterhaltung
2.0

Bewertungen

Eric (46-50)

April 2017

Dreckiges, verschimmeltes und vergammeltes Hotel

1.0/6

Bis 2016 unter dem Namen Eugenia! Unter neuem Namen geöffneter ehemaliger Russenbunker, mit dem Charme einer Ruine. Dreckig, verschimmelt und in katastrophalem Zustand.


Umgebung

2.0

Im oberen Teil Lloret de Mar' s, hinter dem Busparkplatz gelegen. Zum Meer und in die Stadt immer bergab, also zurück immer wieder den Berg hoch. Einige Kneipen und ein Supermarkt in der Nähe


Zimmer

1.0

Dreckig, verschimmeltes, mit kaputten Möbeln, Türen, Fenstern und Armaturen im Bad ausgestattete Zimmer. Renoviert ist lediglich der Speisesaal und die Rezeption. Hier soll mit keinem Aufwand Geld in die Kassen gespült werden.


Service

2.0

Das Personal in Küche und Rezeption versuchte ihr Möglichstes. Der Zustand der Zimmer konnte dadurch nicht verbessert werden.


Gastronomie

4.0

Auch hier bemühte sich das Personal redlich. Man konnte den Angestellten ansehen, dass es ihnen peinlich war unter diesen Umständen Gäste zu bewirten. Das Essen wurde in Buffetform angeboten. Bei den angebotenen Hauptspeisen hätte es eine größere Auswahl geben können. Diese Lücke wurde durch Pizza geschlossen. Kaffee und andere Getränke wurden in der Bar durch faire Preise angeboten!


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt einen Minipool vor dem Hotel an der Straße und einen Raum mit elektronischen Spielen zwische Rezeption und Speiseraum. Der Lärm durch Airhockey und Geräusche der anderen Automaten ist im Speisesaal ist teilweise nur schwer zu ertragen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Dominic (19-25)

August 2015

Beim nächsten mal gerne wieder!

5.0/6

Ein für mich doch sehr zu empfehlendes Hotel für die, die etwas nächtliche Ruhe nicht schlecht finden und keine Probleme damit haben, mal ca. 5-12min zu laufen, jenachdem natürlich, wohin man möchte. Ich als all inclusive Gast, empfehle dies auch weiter, da es wirklich besser ist, denn man kann sich einfach ab 10 bis 23h an der Bar mit Wasser, Cola,Fanta etc, Kaffee, Bier (san Miguel) und Alkoholika wie Wodka, Whisky, rum, Gin, Sangria ... und dessen Mixgetränke "zuschütten" kann. Das Buffet kann ich auch nur empfehlen, immer wieder verschiedene Fisch und Fleischgerichte, sowie Paella und alles mögliche an Beilage. Genauso ein super salatbuffet und das kann ich als eher fleischliebhaber mit Stolz sagen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Entfernung zum Strand waren wirklich wie beschrieben ca. 5min, da man zwar einen relativ steilen Hang hinunter laufen muss, dafür aber mit nem tollen Ausblick aufs Meer belohnt wird. Zur Partymeile gibt's zwei Möglichkeiten, einmal den Hang runter und dann am Meer lang oder die Hauptstraße lang zum Busbahnhof, welcher direkt an der Partymeile und dem Revolution Club, Dr. döner und dem tropics endet. Hauptstraße zwar etwas länger, aber bei nem normalen Tempo auch nur ca. 10-12min


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Personal war stets freundlich und hilfsbereit! Besonders die Nachtschicht des Schalters. Ich bin meistens so um 5-6h morgens ins Hotel gestolpert, wurde aber immer freundlich angesprochen, ob ich Hilfe brauche oder sonstiges. Auch wenn man mal nach dem ersatzschlüssel fragen muss, mal die Kumpels tief schlafen und deswegen nicht aufmachen, gab's da nie Probleme, nur ein lustiges Lächeln. Genauso das Bar Personal, hier erstmal ein Gruß an Yusuf, einfach der beste man an der Bar!!!. Personal war i


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Oliver (14-18)

Juni 2013

Saftladen

2.4/6

Spülung hat nicht funktioniert, Service und Personal eine Katastrophe (super unfreundlich und unhöflich), Essen auch schlecht und immer wieder das Gleiche. Fazit: Schießt euch lieber ins Bein, als in dieses Hotel zu gehen


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Leonie (14-18)

Juni 2013

Miserabel

2.3/6

Wer guten Service und ein annehmbares Essen erwartet, ist hier falsch! Die Zimmer sind recht klein -für eine Abifahrt noch annehmbar- aber viel hatten wir ja auch nicht erwartet. Wenn man jedoch all inclusive bucht, hofft man ja schließlich dann auch im Hotel essen und trinken zu können, sodass man dafür außerhalb weniger Geld ausgibt, aber dafür müssen das essen ja 1. schmecken 2. warm sein und 3. gar. Diese drei Punkte waren leider Mangelware in Eugenia. Gemüse und Kartoffeln meißtens roh und kalt war ab der ersten halben Stunde des Buffets sowieso alles. Auch das was gerade frisch aus der Küche gebracht wurde. Nun noch zum "All inclusive": 1. Man kriegt Essen zu den Essenszeiten im Speisesaal, Trinken dazu aber NICHT kostenlos. 2. Getränke sind nur im "All inclusive Raum" einer Art Jugendherbergeaufenthaltsraum mit gerade einem Fenster in einer Ecke erhältlich. Dazu gibt es dann noch Tage alte Brötchen mit Nudeln Frikadelle und Salat (ohne Soße) 3.Getränke bedeutet: Billo-Cola etc. , Wasser, und "Cocktails" aus Limo und einem Schuss Sirup mit viiiiel Alkohol. Aber wehe euch ihr wagt eure kostbaren Plastikbecher nach dem trinken wegzuschmeißen!!! Diese werden nämlich mehr oder weniger sorgfältig gespült und wiederverwendet. Den Raum mit Speisen und Getränken zu verlassen ist nebenbei auch untersagt. Es könnten ja die wertvollen Plastikbecher abhanden kommen! 4. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher welche Zeiten es gab, aber natürlich wäre es ja glacht wenn man diesen tollen Service rund um die Uhr genießen kann. Damit man sich während der MIttagsessenszeit bloß im Speisesaal für viel Geld Getränke kauft ist um diese Zeit für 2 Stunden nämlich der tolle All inclusive Raum geschlossen. Dann so um 23 schließt er auch. Also nochmal nach dem feiern zumindest ein Schluck Wasser trinken ist nicht. Fazit: Wer nur einen Schlafplatz sucht, ok. Wer mehr erwartet ist hier falsch. Ich denke der Supermarkt von gegenüber verdient sehr gut an den hungrigen und durstigen Gästen des Eugenia Hotels.


Umgebung

5.0

Um auch mal was gutes zu sagen: Die Lage zum Strand und zu den CLubs sind ok, 5 min zum Strand und 15 zu den Bars etc. sind in Ordnung und ab einen gewissen Alkoholpegel quasi unbemerkt zurückgelegt, man sollte abends nur halt nicht alleine gehen, aber das sollte man auch so glaube ich nicht :D


Zimmer

3.0

Wie im Allgemeinen schon beschrieben. Klein aber ok, teilweise hat der Fernseher sogar funktioniert....yayy


Service

1.0

Auf Beschwerden wurde mehr oder weniger barsch mit einem "Isch esse das Essen und mir schmeckt, sonst hat sich noch niemand beschwert, das kann nicht sein" geantwortet. Bei zu häufigem Beschweren (z.B. darüber dass meine Mitschüler auf Grund klemmender Tür nicht aus ihrem Zimmer kamen) wurde man auch mal mit einem "Fuck off" davongeschickt. Die Servicekräfte sind also nicht gerade für ihren Job gemacht.


Gastronomie

1.0

Wie ich schon im allgemeinen beschrieben habe - Schlecht!!!


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist ca für 10 Leute maximal gemacht, also sehr klein. Einen Fitnessraumgibt es zwar, habe ich aber nicht aufgesucht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Fanielle (14-18)

Juli 2012

Kein 4 Sterne Hotel

1.7/6

Ich war mit meiner Kollegin in den Ferien und im Internet hiess es der strand ist nur 4-5min. entfernt ist aber min. 10-15 min. und für and die Party Mile hiess es auch nur wenige minuten entfernt aber das waren 15-20 min. also wir nahmen das taxi für nachhause


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Jens (14-18)

August 2011

Hotel Eugenia

1.7/6

als wir im hotel angekommen sind hat es eigentlich einen relativ guten eindruck gemacht.. das schlimme war jedoch bei den zimmern selbst....als wir den ersten blick ins badezimmer geworfen haben kamen uns krabbeltiere jeglicher art entgegen, eine lose große fliese und eine ekelhafte dusche...die klimaanlage hat auch funktioniert wann sie wollte....


Umgebung

2.0

also die lage ist mal absolut schlecht...wir haben zur partymeile so ungefähr 20-30 minuten gebraucht und als wir jedes mal blau nach hause gegangen sind auch gerne mal 45 minunten und dann kamen wir nassgeschwitzt im hotel an....zum strand allgemein sind es vielleicht 7-10 minuten aber dann ist man auch am ende des strandes...man ist eigentlich sozusagen am arsch der welt gelandet


Zimmer

1.0

als wir dann aber unser zimmer betreten haben war es der blanke horror....drei betten waren ganz zusammengestellt und eins davor....wir hatten absolut keine bewegungsfreiheit und wohin mit unseren koffern wussten wir vorerst auch nicht... auf unsere betten mussten wir sozusagen klettern...wir hatten ameisen im zimmer, selbst in den schränken...als wir abends weggeangen sind mussten wir erstmal über dem balkon die sachen ausschütteln damit die ganzen viecher da raus kamen...und wie gesagt die kli


Service

1.0

...als wir die putzfrau gebeten haben das bad sauber zu machen bei unserer ankunft weil dort überall kleintiere usw. waren, kam sie mit einem spray an und hat die tiere getötet, ABER nicht weggemacht, das konnten wir dann selber machen als wir uns wegen des viel zu kleinen zimmers beschwert haben wurde uns nur gesagt das das normal ist...aber komischer weise hatten manche zimmer, in denen man tanzen konnte unten an der rezeption war eine dame die perfekt deutsch und spanisch konnte das war da


Gastronomie

2.0

wir haben all inclusive gebucht und haben gar NICHTS zu trinken bekommen bei den mahlzeiten.... das essen war auch so lala...fast jeden tag dasselbe und irgendwann konnte man es einfach nicht mehr sehen...jedoch direkt gegenüber vom eugenia ist ein nettes restaurant mit vernünftigen preisen und man bekommt dort richtig gutes essen


Sport & Unterhaltung

3.0

der pool ist relativ in ordnung...dieser ist durch einen busch von der straße getrennt sodass man dort nicht unbedingt ruhe hat


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Daniel (14-18)

August 2011

Höhen und Tiefen

3.0/6

Ich bin mit meiner Freundin und noch Freunden im Alter von 17-21 verreist. Das Hotel ist meiner Meinung auf jeden Fall kein 4* Hotel. Die Anlage ist nicht sehr gepflegt , der Pool war extrem klein und im Katalog aufgeführten "Whirpool" befand sich während unseren nicht einmal Wasser. Die Zimmer waren nur aufs nötigste gereinigt , in der Badewanne waren schwarze Flecken und teilweise Rost. Aber zum Schlafen hatte es gereicht , da wir einfach nur auf Party ausgerichtet waren , dementsprechend war das Hotel voller Jugendlicher und ist auch von meiner Seite aus nur für Jugendliche zu empfehlen !


Umgebung

4.0

Das Hotel lag etwas weiter von der Partymeile weg auf einem Berg , daher war der Weg zur Partymeile etwas länger , aber von meiner Seite aus absolut kein Problem. Der Weg zum Strand war ebenfalls kurz. Dafür konnten wir abends aber immer relativ gut einschlafen, da die Lärmkulisse aufgrund der Entfernung realtiv gering war. Ein Supermarkt befand sich 3 Minuten vom Hotel entfernt und hatte alles was man brauchte.


Zimmer

4.0

Zum Schlafen hat es gereicht , mehr aber auch wirklich nicht. Wir hatten einen kleinen Fernseher , einen Safe und einen Schrank. Die Zimmer sind alle gleichgroß , aber ich und meine Freundin hatten viel Platz (nur 2 Betten im Raum) , aber meine Freunde , wo 4 Betten im Zimmer standen , konnten kaum auftreten.


Service

2.0

Das Personal war bis auf ein paar Ausnahmen eher unfreundlich , die Dame an der Poolbar hat während meines Aufenthalts nicht einmal gelächelt und es konnte so gut wie kaum jemand Englisch und nur eine ältere Dame die Deutsch sprach. Die Zimmerreinigung klopfte früh am morgen an und schloß im gleichen Atemzug sofort die Tür auf. Die Reinigung war nicht gut , da unser Teppich- boden immer dreckiger wurde.


Gastronomie

2.0

Erstmal war es eine Sauerei das All-Inklusiv-Gäste während der Hauptmahlzeiten Getränke nur in einem anderen Raum bekamen bzw. bei der Poolbar. Im Restaurant musste man diese bezahlen (!) . Das Essen war manchmal durchaus essbar , manchmal fande ich es aber auch schlichtweg ungenießbar. Die Snackbar war ein Witz , da es nur irgendwelche kalten Reste waren die man sich aufwärmen konnte.


Sport & Unterhaltung

3.0

Unterhaltung findet man nur außerhalb des Hotels ;-) Der Pool war sehr klein und die Anlage dazu eher ungepflegt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Christin (14-18)

August 2011

Wenn, dann nur für Jugendliche!

2.8/6

Von Aussehen sieht es ganz in Ordnung aus. Das Umfeld ist total ok. Bloss zuerst ist es erschreckend wie weit man von der Partymeile entfernt liegt. Die Tische und Stühle vor dem Hoteleingang ist eine super Möglichkeit um einfach nur rumzusitzen bevor man losgeht.


Umgebung

5.0

Wie gesagt man darf am Anfang nicht erschrecken wenn man die strecke bis zur Meile mit den Bus hochfährt. Wir sind immer ungefähr 15min gelaufen, außer wenn ein paar einzelne wieder mal irgendwo anhalten mussten. Zum strand brauch am nur 5min. Das Einzigste was nervig ist beide Wege sind steile Berge. Und dann der Disco wieder 15min einen Berg hinauf, ist anstrengend. Aber wir sind jung und darum war das kein Problem ! Gleich vor dem hotel war eine Pizzaria, sehr zu empfehlen ! Genau über de


Zimmer

3.0

Ein Doppelzimmer war perfekt. Doch wenn es mehrere Personen es waren, wurde in ein DOPPELZIMMER einfach Betten dazu gestellt. So dass man zu 4. kein Platz mehr hatte. Das Bad war auf den 1. blick auszuhalten, doch die Dusche mit den braunen, undefinierbaren Flecken, war leicht ecklig! Und natürlich waren Ameisen am Start! Der blick vorne raus war ok. doch hinten auf den Müll vom Hotel, war echt nicht ok.


Service

3.0

Als 1. mit Deutsch ist man verloren. Nur der eine Frau an der rezeption und , zum Glück, der Hausmeister beherschen Deutsch. Das restliche Personal kann Englisch, doch sind nciht sehr nett. An der Poolbar, die junge Frau haben wir in unseren 10 Tagen NIE lachen sehen. Bei kaputten Sachen, wie bei uns der Fernseher, war SEHR schnelle Reparatur möglich, wenn man es meldet! Aber 20 euro Pfand für eine Fernbedienung ist ein Witz ! Die Putzfrauen waren sehr nett, man bekann immer ein freundliches


Gastronomie

2.0

Es gab einen großen Raum der zum Essen war. An sich gab es das Essen was die Jugend ist. Nudel, Fleisch etc. Bloss es stand nie dran was man überhaupt ist. Und das meiste war undefinierbar. Aber war ausreichend und man ist nicht verhungert. Frühstück waren wir leider nie, darum kann ich dazu nichts sagen xD Am Tage gab es kaltes Essen, von den Restagen. Was man in der Mikrowelle warm machen konnte. Also für All in clusiv war es sehr schelcht. Das Trinken das billigste was es gab. Selbst


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine Animation, Nichts! Jugendhotel halt :) Der Pool war für die Anzahl der Person viel zu klein. An sich die Umgebung am Pool außer kaputte Liegen, war ok.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marina (14-18)

Juli 2011

Wir haben mehr erwartet!

3.5/6

Meine Freundin und ich würden nicht nochmal in das Hotel Eugenia ziehen, da dort sehr viele Polen und Russen ihr unwesen trieben. Morgens um 8 uhr wird Musik aufgedreht und rumgeschrien ! Man bekam unter 18 keinen Alkohol und die Lage ist schlecht ! Nimmt lieber ein anderes Hotel ;-)


Umgebung

3.0

Am Strand war man in 5 Minuten, allerdings musste man auf den Rückweg einen steilen Hügel bewältigen! Für Partyurlauber, wie uns, war der Weg zur Meile ein bisschen zu weit. Ich schätze mal 15-20 Minuten Fußweg. Ich würde sagen das Hotel is eines der weitentferntesten von der Meile.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren sehr sauber und es gab einen großen Kleiderschrank. Einen Balkon hatten wir auch, sowie einen TV und einen Safe.


Service

5.0

Der Service war gut ! Die Frauen an der Rezeption waren sehr freundlich, die eine konnte sogar fließend deutsch! Das Englisch von der Nachtaufsicht war miserabel. Die Putzfrauen verließen sofort das Zimmer, wenn man noch schlief. Alles in allem gut !


Gastronomie

2.0

Das essen beim Frühstück war eher schlecht, aber von mittag und abendbrot lecker ! Es gab viele Sorten Fisch und Fleisch, aber auch Kartoffelgerichte und Pizza. Allerdings waren die Snacks, die es in der "clublonge" von 16-20uhr gab widerlich, unaufgetaute Pizza und Nudeln in Öl aufgewärmt. BÄH! :-( Es gab auch keinen Alkohol für unter 18 Jährige, der Alkohol schmeckte ziemlich zum kotzen. Ein weiterer Nachteil war, dass man Getränke nur außerhalb der Essenszeiten bekam.


Sport & Unterhaltung

3.0

Animtion u.s.w gab es gar nicht ;-) Hat uns aber auch wenig gestört. Der Pool war sehr klein, aber sauber!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Lisa (14-18)

September 2010

Definitiv kein Hotel für Partyurlauber/Jugendliche

2.8/6

Das Hotel macht von außen einen recht "netten" Eindruck, allerdings ist der Boden in den Zimmern gefliest (mit grauen oder braunen Fliesen, die schmutzig aussehen). Der Ausblick der Balkone auf der hinteren Seite des Hotels sind leider nur wildes Gewächs oder alte Badewannen, Stühle, etc., die dort gelagert werden... Bezüglich der Sauberkeit kann man nicht viel positives sagen, außer, dass es täglich frische Hand- und Badetücher gibt. Ansonsten kann man sich nicht sicher sein, ob der Boden oder sonstiges geputzt wird. Die Balkone bleiben jedenfalls ungeputzt, was man an den Füßen sehen konnte, wenn man barfuß auf dem Balkon war. Außerdem lebten in unserem Schrank und unserem Bad Ameisen, was verständlicherweise nicht sehr angenehm war... Die Klimaanlage war sehr verstaubt, was zur Folge hatte, dass nach der ersten Benutzung der Klimaanlage unsere Betten voll mit Staub waren. Die Essenszeiten sind gut gewählt, beim Frühstück gibt es allerdings das Obst vom Vortag und meist harte Brötchen. Zum Mittag- und Abendessen gibt es fast jeden Tag das selbe, vor Allem stehen immer Kartoffeln/Bratkartoffeln, Pommes und anderes Frittiertes auf dem Speiseplan. Im Essenssaal integriert gibt es noch einen kleinen Speiseraum, der allerdings nicht von All inclusive-Gästen genutzt werden darf (der Grund ist uns leider unbekannt geblieben). Im Hotel hausten abgesehen von unserem Abiturjahrgang kaum junge Leute. Das Alter der meisten anderen Hotelbesucher lag wohl bei 30 Jahren aufwärts.


Umgebung

3.0

Die Lage des Hotels bezeichne ich als eher ungünstig, da es auf einer Anhöhe liegt. Die Entfernung zum Strand ist etwa 700 Meter, welche ohne diesen Berg problemlos zu bewältigen wäre. Allerdings muss man nach jedem Strandbesuch 700 Meter lang einen Berg rauflaufen, was schon ziemlich anstrengend ist... Für Partyurlauber ist abgesehen vom Strand die Partymeile das wichtigste Ziel. Wir hatten ca. 30 Minuten Fußmarsch bis zur Partymeile zu bewältigen und konnten so weder vom Strand noch von der P


Zimmer

2.0

Ein eigentliches 2-er Zimmer wurde zu einem 4-er Zimmer umfunktioniert, was ein Platzproblem zur Folge hatte. Der Schrank war nicht groß genug für die Klamotten von vier Leuten, deshalb mussten unsere Koffer auf dem Boden liegen. In das Zimmer wurden zwei Klappbetten gestellt mit viel zu weichen Matratzen, welche uns nach zwei Nächten Rückenschmerzen bereiteten. Wir hatten einen Fernseher mit einem einzigen deutschen Programm. Insgesamt konnten ca. 7 Programme empfangen werden... Positiv ist, da


Service

2.0

Bei der Mehrheit des Personals hat man sich fragen müssen, ob eine generelle Abneigung gegenüber Abiturienten vorliegt. Dementsprechend wurden wir auch behandelt. Schon von Anfang an trat uns das Personal nicht sehr freundlich gegenüber. Wir mussten 5-6 Stunden in einem Abstellraum warten bis wir unsere Zimmer beziehen durften. In dieser Zeit hat sich das Personal auch nicht um uns gekümmert. Von den Damen an der Rezeption wurde man beim Schlüssel abholen nur angeschwiegen. Bezüglicih Zimmerrein


Gastronomie

3.0

Im Hotel gibt es zwei Bars, eine im All inclusive Raum und eine am Pool. Die Getränke sind "Aldi"-Getränke, was im Falle einer all inclusive Buchung eher egal ist. Das Essen im all inclusive Raum war nicht sehr ansprechend (Fleisch für Burger nicht durch, kalte Nudeln, kalte Pizza), allerdings war die Dame, die für die Bar in diesem Raum zuständig war, sehr nett.


Sport & Unterhaltung

4.0

Als all inclusive Gast hat man die Möglichkeit im Hotel Sauna, Yacuzi und einen Fitnessraum zu nutzen. Discos gibt es in Lloret ja ganz klar mehr als genug, sodass es keinen Mangel an Abendbeschäftigungen geben kann (für Partyurlauber zumindest nicht). Der Strand war relativ sauber, allerdings ein Kiesstrand, was aber durch das schöne Meer wieder ausgeglichen wird. Der Hoteleigene Pool war teilweise etwas dreckig, aber ziemlich warm. Nur leider sehr klein...Um den Pool herum stehen Liegen und so


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Danny (19-25)

August 2010

Einmal und nie mehr. Richtig daneben gegriffen.

1.2/6

Der erste Eindruck von aussen war eigentlich ok. Doch mehr war dann auch nicht. Wir haben dort zu 10t Urlaub gemacht und haben zufolge auch zu 10t gebucht.Es wurden dann 8 Leute in 2 Zimmer verteilt und 2 Personen zu "fremden" Leuten die wir nicht kannten. Schön und gut aber dann auch nur ein Zimmerschlüssel. Das ist ja wohl ein Witz..Wir haben dann 2x 5er Zimmer daraus gemacht. Wie soll das gehen fremde Leute mit einem Schlüssel in Lloret?? Wir kamen um 12uhr mittags dort an und uns wurde gesagt das wir um 14.30uhr kommen sollten dann wären die zimmer fertig.es war dann 17.30uhr (nachdem wir immer wieder an der rezeption waren) als wir an der rezeption standen und es hieß das zimmer wäre schon länger fertig... etwas positives...für uns hatte sich das all-inclusive einigermaßen gelohnt nicht vom essen her aber vom trinken. das hotel schätze ich mal hat platz für 600 personen und davon waren 400 weiblich.also von der seite konnte man sich auch nicht beschweren


Umgebung

2.0

die lage naja.supermarkt 2 minuten weg.ziemlich gut.strand 5min zu fuß.wir hatten nach 2 tagen alle schwere beine bzw muskelkater in den waden und das obwohl wir alles andere als unsportlich sind. aber das häufige herab- und herauflaufen des berges ca300m bergaug-bgergab und dazu noch das zimmer im 4ten stock...zu den diskotheken dauert es schon 20min zum laufen wenn man gut läuft. ich bleibe dabei ich kann mich nicht anfreunden


Zimmer

1.0

eigentlich 2 bett zimmer aber zugestellt als 4er zimmer.4 klappbetten.zum schlafen von der bequemlichkeit her eigentlich ok.von der größe her ein witz.wo sollen da 4 koffer hin?in den schrank wo ein koffer reinpasst? also zum schlafen ok kein platz zum laufen. balkon war ziemlich interessant immer abends zum vorglühen was für sachen immer geflogen kamen.wir waren an der hinterseite des hotels da wo diese müllhalte ist.. das badezimmer die badewanne völlig verdreckt.das wasser lief nicht ab.d


Service

1.0

das personal an der rezeption war meist unfreundlich ganz selten mal nett. fremdsprachenkenntnisse naja wenn man selber nur deutsch spricht hast du pech gehabt... die zimmer reinigung ist eine schnellabfertigung bzw schnellreinigung.1x durchgewischt und das war es.


Gastronomie

1.0

kommen wir nun zum essen.wir haben im nachhinein viel zu oft dort abend gegessen.das essen war schlecht,alt ungenießbar.nudeln mit einer roten sauce haben geschmeckt als wäre die sauce 2 monate alt und das tomatenmark vergammelt. nudeln waren dort ungenießbar.das einzige was ok war war das obst.hat ziemlich frisch geschmeckt war aber auch das einzige.ab und zu salat ok. es gibt neben dem mcdonald eine pizzeria pinocchio da gab es ne gute pizza die kann ich empfehlen. aber das essen dort ungeni


Sport & Unterhaltung

1.0

kann ich nichts dazu sagen zum thema sport. pool war 4qm groß.dreckig.passt zum gesamtbild des hotels


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Mathias (19-25)

August 2010

Ein billiges Hotel für Partyurlauber

3.4/6

Weit entfernt von einem 4 Sterne Hotel. Allerdings für Partyurlauber ohne all zu große Ansprüche ist es gut geeignet. Der Weg zu den Discos ist etwas länger ugf. 15 Min. und zum etwa Strand 5 Min.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Aline (14-18)

Juli 2010

Macht nicht den selben Fehler wie wir!

2.0/6

Das Hotel wurde im Jahr 2000 erbaut, ist daher auch nicht mehr in einem erwünschenswerten Zustand. Die Zimmer waren IMMER dreckig, es wurde nie durchgewischt. Nach mehreren Beschwerden an der Rezeption wurden wir dann ignoriert und weggeschickt, da wir nur deren Zeit verschwendet hatten. Zu unserem All inclusive muss man sagen, dass das Essen sehr mies war. In dem Essensal durften keine Getränke getrunken werden, es sei denn man kauft sich ein stilles Wasser für 1,50 Euro. Es gab immer das gleiche zum Essen, was nie warm weder frisch war. In der Snackbar im ersten Stock gab es dann auch die Getränke, die aber nicht aus der Bar mitgenommen werden durften. Das Essen in der Snackbar war das von dem Restaurant unten, was nicht aufgegessen wurde, deshalb stand in der Snackbar eine Mikrowelle um sich das Essen aufzuwärmen. Schonmal vorweg, esst das essen dann lieber kalt, als warm und matschig aus der mikrowelle. Die Gäste waren okay, war ein mix aus verschiedenen Ländern. Aber man kam mit allen gut klar. (16-25 Jahre)


Umgebung

5.0

Zum Strand sind es 15 Gehminuten, da das Hotel sehr weit oben liegt muss man einen steilen Berg runter. Jedoch ist der Strand sehr, sehr schön. Wenigstens dafür hat sich das weite gehen gelohnt. Unterhaltunsmöglichkeiten und Einkaufsmöglichkeiten gab es genug. Partymeile ist und bleibt die beste. Dort gibt es viele Suptermärkte wo man sich Essen kaufen kann, wenn man das im Hotel nicht mehr sehen kann. Ausflugsmöglichkeiten werden vom Veranstalter angeboten. Es kann dort nie langweilig werden.


Zimmer

2.0

Wir haben ein Doppelzimmer gebucht gehabt, doch ein Mehrbettzimmer bekommen. Also statt zwei Betten, standen bei uns vier. Man sollte besser aufpassen, den hier können einem einfach fremde untergejubelt werden 'da man ja sowieso zwei Betten unnötig stehen hat'. Im Bad gibt es einen Fön. Für Tv muss man zahlen. Balkon mit einer abschreckenden Aussicht.


Service

2.0

Die Frauen an der Rezeption waren sehr unfreundlich und immer im Stress, da sie nichts unter Kontrolle hatten. Sobald man gefragt hat wofür denn die 20 Euro Kaution sind, kam nur zurück 'Geh und fragen sie ihren Veranstalter mit dem sie gekommen sind'. Die 'netten' Damen können deutsch und weitere Sprachen gut sprechen. Die Zimmer wurden erst sauber gemacht als wir uns mehrmals beschwert haben. Geduscht hatten wir immer nur mit Schuhen und im Zimmer sind wir nie barfuss oder mit Socken rumgelauf


Gastronomie

1.0

Ein Hauptrestaurant, drei Bars. Wir haben dort wenn es hochkommt vielleich 2-3 mal gegessen. Sind immer gegenüber in die Pizzeria gegangen und haben eine Pizza für 5 Euro verdrückt, um wenigstens etwas im Magen zu haben. Wer kein Fisch isst, sollte aufpassen was man sich in den Teller legt. Da nirgendswo steht was für Essen am Buffet angeboten wird.


Sport & Unterhaltung

1.0

Vom Hotel aus gibt es keine Freizeitangebote!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Hendrik (14-18)

Juli 2010

Nie wieder

2.3/6

schon von aussen sehr dubios. lobby relativ gut. nur junge leute, aber trotzdem personal dass sich vorkommt wie in einem 5 sterne business hotel.


Umgebung

3.0

Entfernung zum Strand: ca 5-10 Minuten zu Fuß Supermarkt 2 Minuten Busbahnhof 10-15 Minuten


Zimmer

4.0

relativ sauber und modern, aber kühlschrank ungereinigt


Service

1.0

erst nach dem 6ten mal nachfragen wurde sich um strom gekümmert. superlaute cd player zwischen 5 und 8 uhr morgens und daraus resultierende mehrfache beschwerden interessierten keinen


Gastronomie

3.0

normales hotelessen. ai getränke nur in billigen plastikbechern und schlecht gekühlt. zum scnackraum: billiger dreck, fettig.. einfach nur ekelhaft was dort angeboten wird


Sport & Unterhaltung

1.0

pool dreckig. whirpool ohne wasser


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Diana (19-25)

Mai 2010

Einmal und nie wieder!

2.4/6

Einchecken war erst gegen 16 Uhr möglich. Personal an der Rezeption verfügte zwar über gute Sprachkenntnisse, war jedoch sehr patzig und unfreundlich. Auch bei Wasserschaden im Zimmer wurde weder ein Handwerker geschickt noch Eimer und Putzmaterial um das Wasser das aus der Decke in den Flur tropfte aufzufangen. Es kam lediglich ein Rezeptionist der die bis dahin entstandene Pfütze mit eine Wolldecke wegputzte. Schlechtes All-Inclusive Angebot, da erstens zum Essen keine Getränke gereicht wurden, bzw. man Getränke während den Essenszeiten zahlen musste und die Auswahl an der Bar sehr eingeschränkt war. Essen größtenteils ungenießbar (Nudeln hart, schlecht gewürzt,...) und die Auswahl war jeden Tag mehr oder weniger das Gleiche. Snack-Bar war in einem ehemligen Konferenzraum situiert, dort gab es kaltes Essen vom Abendessen vom Vortag, dass man mit Hilfe einer Mikrowelle warm machen konnte. Außerdem wurden dort Sachen fritiert ohne eine Abzugshaube, d.h. weder der Gestank noch der Rauch in dem Raum waren kaum auszuhalten. Das von uns bewohnte Zimmer war ursprünglich kein Gästezimmer sondern so was wie ein Konferenzraum, was sich an den Schwingtüren mit Bullaugen und später eingebautem Schloss oder eingemauerten Abzugshauben hat sehen lassen. Sowohl Bettwäsche als auch Handtücher waren schmutzig, aber Handtücher wurden täglich ausgewechselt. Sauberkeit des Zimmers bei Bezug war eine Frechheit, es hat sich von Gebrauchsgegenständer der Vormieter, über Haare im Bad und der Dusche bis hin zu Weberknechten und anderen Kleintieren alles finden lassen. Die Zimmer sind insgesamt sehr hellhörig und man hatte selten komplette Ruhe. Positiv war der Supermarkt direkt gegenüber und das Meer, welches nur ca. 5-10 Gehminuten entfernt war, außerdem war der Pool ziemlich sauber gehalten. Fazit: Das Hotel erreicht nichtmal einen deutschen Jugendherbergsstandard und hat die 4 Sterne bei weitem nicht verdient. Höchstens geeignet für Jugendliche Partyurlauber, deren Ansprüche sehr, wirklich sehr gering sind.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jack (19-25)

Mai 2010

Nie wieder

2.2/6

Das Eugenia soll 4 Sterne besitzen. Wir kamen an aus Doppelzimmern wurden Viererzimmer gemacht, also zwei Betten waren vorhanden, so hat man noch 2 weitere hinzugefügt. Von Platz kann man dann nicht mehr sprechen. Die Sauberkeit lies auch zu wünschen übrig, da war die Staubschicht unter den Betten, noch das kleinste Übel. Das Essen war täglich das Gleiche, Fleisch gab es so gut wie nie, jedes Gericht war irgendetwas mit Fisch oder man musste Salat essen. Traurig auch in einem All-Inclusive-Hotel für Getränke beim Essen zahlen zu müssen. Während unserem Aufenthalt waren hauptsächlich deutsche Urlauber dort, das Personal war relativ freundlich und auch hadnwerkliche Arbeiten die mal schnell zu erledigen waren, wurden schnell erledigt.


Umgebung

4.0

Die Aussicht vom Hotel ist nicht wirklich berauschend, auf der einen Seite eine Hotelruine, auf der anderen Seite eine Art Wald, wo abgebrochene Bäume liegen und massenweise Müll.. Der Supermarkt war ca. 3 Gehminuten entfernt, was acuh das einzig positive an der Lage war, zum Strand geht es eine steile Straße hinab, welcher ca. 10min Marsch entfernt ist. Die Discomeile ist ca. 15min entfernt, eine Taxifahrt ist aber auch nicht teuer, man bezhalt ca. 6-8€ bis zur Partymeile bei 4 Leuten im Aut


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind ein Witz, zumindest während unserem Urlaubs, es sind eindeutig Zweibett-zimmer die zu Vierbett-zimmern umgestaltet worden sind, Platz kann man in so einem Zimmer nicht erwarten, eigentlich hatten wir nichtmal Platz für die vier Koffer. Das Badezimmer war relativ in Ordnung wobei man sagen muss, das ich in der einen Woche vielleicht 1mal warm geduscht habe.. Fernsehen funktionierte glaube ich bei keinem unserer insgesamt 15 Zimmern. Ansonsten sind die Zimmer ziemlich herunterge


Service

4.0

Personal ist relativ freundlich, Sprachen wurden eigentlich alle gesprochen vom Personal, von Spanisch, über russisch, zu deutsch bis hin zum englischen! Die Zimmerreinigung ist in Ordnung, ansonsten werden handwerkliche Arbeiten ziemlich schnell erledigt.


Gastronomie

1.0

Essen war eine Woche das gleiche, sauber war es, doch das Essen war miserabel.


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool ist sehr klein, der Whirlpool ist ein Witz. Der Strand ist respektabel, zwar feinkörniger Kies aber tausendmal schöner als der Pool..


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Matthias (19-25)

Mai 2010

So la-la

2.7/6

Das Hotel macht auf den ersten Blick einen guten, gepflegten Eindruck und verfügt über einen relativ schönen Eingangsbereich. Nach dem Durchschreiten der Schiebetür steht man direkt in der Lobby, die durch eine Art Loungebreich mit Flat-Screen durchaus attraktiv ist. Die Zimmer verteilen sich auf fünf Etagen, die sowohl über einen Aufzug, als auch durch das Treppenhaus zu erreichen sind. Auf jeder Etage befinden sich in etwa 25 Zimmer. Ich persönlich war als All-Inclusive-Gast anwesend und habe daher alle drei Mahlzeiten zumindest teilweise wahrnehmen können. Die Mehrzahl der restlichen, ebenfalls etwa 18-25 Jahre alten Gäste, nutzten ebenfalls das All-Inlusive Angebot. Diese waren fast ausnahmslos Deutsche. Desweiteren waren maximal 2-3 Familien und 3-4 Paare in der Anlage zu Gast, zu der darüberhinaus noch ein kleiner Poolbereich gehört.


Umgebung

2.0

Das Hotel Eugenia befindet sich relativ weit außerhalb vom lebendigen Ortskern der Stadt, zu Fuß ist dieser in etwa 15 Minuten zu erreichen, das Partyzentrum in ca. 20-25 Minuten. Zum Strand ist lediglich ein kleiner Berg zu bewältigen, der einen Fußmarsch von etwa 5 Minuten in Anspruch nimmt. Der Flughafen in Barcelona ist mit dem Bus in 1-1 1/2 Stunden zu erreichen, desweiteren besteht die Möglichkeit die Stadt selbst mit Bus und Bahn zu erreichen. In unmittelbarer Nähe des Hotels liegt auf


Zimmer

3.0

Wir belegten ein Drei-Bett-Zimmer, das mit den drei Betten auch voll war. Am Gang stand eine Art Kommode, auf der man Dinge abgelegen konnte. Außer einem Korbstuhl gab es mit Ausnahme der beiden Plastikstühle auf dem Balkon keine Sitzmöglichkeiten, ein Tisch war nicht vorhanden. Eine Klimaanlage war zwar vorhanden, aber entweder aus oder wirkungslos. Ein sehr kleiner TV mit 3 Sendern war ebenfalls vorhanden. Es gab darüberhinaus ein Telefon, das wir aber nur zu Zimmer-zu-Zimmer Telefonaten nut


Service

4.0

Da ich mit meiner Reisegruppe (etwa 25 Personen) als All-Inclusive-Gast im Hotel war, war der Service für uns von großer Bedeutung. Die Freundlichkeit des Personals war sehr unterschiedlich, so reichte die Freundlichkeit von sehr nett bis sehr unfreundlich. Während sowohl Restaurantpersonal und Putzfrauen überaus freundlich waren, wurde man vor allem nachts vom Rezeptionspersonal sehr unfreundlich empfangen. Ohne jedes Wort wurde der Schlüssel gegen Vorlage der Zimmerkarte ausgegeben und sich


Gastronomie

2.0

Das Hotel verfügt über eine Bar, einen sogennanten All-Inclusive Bereich (10-12, 16-24 Uhr) und eine Poolbar (11-19 Uhr). Während die normale und durchaus schöne Hotelbar für uns AI-Gäste nur für unalkoholische Getränke nutzbar war, wurden in einem Extra-Bereich ausschließlich für All-Inclusive Gäste Getränke ausgegeben. Eine einzige Bedienung musste dort in einer mit zunehmender Zeit unerträglich stickigen Luft sowohl Longdrinks, Bier, Cola-/Fanta-/Spriteersatz (BIlligmarken) als auch Schnäpse


Sport & Unterhaltung

1.0

Kurz und knapp: - Pool sehr klein. - Etwa 20-25 Liegestühle. - keine Sportmöglichkeiten, Animationen, Kinderspielmöglichkeiten, Internet oder sonstige Extras. - ein sogenannter Whirlpool entpuppte sich als Baumarkt-Produkt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jonas (19-25)

Mai 2010

4-Sterne? Niemals!

1.2/6

Ich war schon in meinen jungen Jahren in sehr vielen guten und schlechten Hotels. Aber das hier landet auf Platz 1 der schlechtesten Hotels. Unglaublich was das für ein Schuppen war. Das Hotel verfügt über keine große Anlage. Man kommt über einen blauen dreckigen Teppich rein. Vor der Tür kann man sich auf ungemütlichen Stühlen kurz hinsetzen. Einige Meter weiter sind schöne bequeme Stühle, auf diesen darf man aber nicht sitzen. Macht man dies kommt die Hotelchefin raus und zeigt auf die verosteten unbequemen Stühle, man solle sich da hinsetzen. In der Lobby achtet man auf Sauberkeit, wohl um einen ersten positiven Eindruck zu vermitteln. Hier geben sich die Putzfrauen besonders Mühe und nehmen sich viel Zeit. Im Gegensatz zu den Zimmern, die alles andere als sauber sind. Das Hotel verfügt über 5 Etagen mit etwa 20-25 Zimmern, ein Treppenhaus aus dem Jahre 1980 mit sehr "schönen" alten Sofas sowie einen Fahrstuhl auf den man etwa 30 Minuten warten muss, wenn man sich nicht im Erdgeschoss aufhält wobei hier das anstehen in der Schlange viel Zeit in Anspruch nimmt, da der Fahrstuhl nur für 4 Personen ausgestattet ist. Am Einreisetag kann man also gut 1 Stunde warten. Also nimmt man die alte Treppe. Insgesamt ist das Hotel innerlich in einen schlechten Zustand, mal abgesehen von der Lobby. Alles alt, marode und hässlich. Das Mobiliar wurde bestimmt seit Eröffnung (irgendwann zwischen 1988 und 1992) nicht erneuert. Man kann das Hotel mit HP oder All in buchen. Wir haben leider All in gehabt. Aber dazu später mehr. Überwiegend sind im Mai junge deutsche Gäste anwesend, da das Hotel von Rainbow Tours (wohl einer der miesesten Reiseveranstaler in Deutschland) angeboten wird und deswegen viele Abiturienten anwesend sind. Schlauerweise wurden vom Hotel in dieser Zeit auch spanische Familien mit Kindern untergebracht. Natürlich direkt eine Etage über den feiernden Menschen. Diese haben sich dann verständlicherweise beschwert, da es laut war. Nur in die andere Richtung wäre es nur halb so laut gewesen, da dort kein "Dach" war worauf man feiern konnte. Es war natürlich Verboten sich auf dem Dach aufzuhalten aber es war einfach eine perfekte Einladung sich dort aufzuhalten und miteinander zu feiern. Hätte das Hotel Netze vor die Balkone gespannt wäre bestimmt kaum jemand dorthin gekommen. Normalerweise wird man bei Betreten des Daches des Hotels verwiesen. Aber dank der guten Verbindung zwischen Rainbow Tours und dem Hotel wurden wir nicht des Hotels verwiesen. "Vielen Dank nochmal!" Bei einer Ankunft vor 16 Uhr darf man das All in Angebot nicht nutzen. Heißt wenn man um 9 Uhr ankommt muss man 7 Stunden warten bis man was zu essen oder zu trinken bekommt. Liegt die Abfahrt spät abends, darf man auch nichts mehr Essen. Man bekommt lediglich Wasser aus der Leitung umsonst.


Umgebung

2.0

Wer sich für Reisebusse interessiert ist hier perfekt aufgehoben. Direkt gegenüber ist der Busparkplatz, der aber nicht zu hören war. Ideal war der große Supermarkt neben diesem Parkplatz. Dort konnte man günstig einkaufen. Die Partymeile war sehr sehr weit entfernt. Zu Fuss waren es ca. 20 Minuten. Mit dem Taxi für 7 Euro/Fahrt etwa 5 Minuten. Also war das Hotel total abgelegen und ist für Partyleute somit nicht geeignet (für andere übrigens auch nicht, da gibt es bessere Hotels oder Apart


Zimmer

1.0

Aus einem 2-Bett Zimmer hat das Hotel einfach ein 4-Bett Zimemr gemacht. Demensprechend klein war es damit auch. ca. 10m² für 4 Personen. Das Zimmer war sehr alt und dreckig. Am Schrankspiegel war eine Flüssigkeit zu erkennen, die schon etwas länger dort war. Die Spiegel werden also nie geputzt. Es gab keine Minibar. Einen kleinen Fernseher mit Sat.1, VOX und ZDF. Der Balkon war in Ordnung aber eben nur mit 2 Stühlen. Die Betten waren unbgequem und alt. Die Tagesdecken waren teilweise mit


Service

1.0

Freundlichkeit war am Anfang schon da aber die verschwand dann auch irgendwann. Lediglich die Hotelchefin und der nicht sehr lustige Hausmeister konnten etwas deutsch. Nachts war dann meistens ein Osteuropäer da, der sehr locker drauf war aber kein Wort deutsch verstand. Als einer von uns mit einem Messer verletzt wurde hat die Nachtwache lediglich mit Alkohol desinfiziert und ein kleines Pflaster ohne Salbe auf die Wunde geklebt. Am nächsten Morgen war die Chefin da und hat die Wunde nochmal


Gastronomie

1.0

Ein Restaurant, eine Bar und ein Aufenthaltsraum mit Bar. Es gab wohl auch noch ein zweites Restaurant. Damit wird immer geworben. Aber das war hinter einer Wand versteckt und somit nicht geöffnet. Außerdem gab es wohl noch eine Bar am Pool, die man aber lieber nicht geöffnet hat. Frühstücken konnte man von 7-10 Uhr, Mittagessen von 13-15 Uhr und Abendessen von 18:30-21 Uhr. Unglaublich aber wahr: in diesem Hotel gab es sogar einen Platzeinweiser. Das Restaurant: War groß, man fand imme


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool: Sehr kleiner und dreckiger Pool für über 200 Gäste. Ein Whirlpool war da, der aber ohne Funktion war und ein kleines noch dreckigeres Babybecken. Um den Pool waren einige Liegen verteilt. Unterhaltung: ungepflegte Billiardtische, die auch gerne mal den Euro nehmen ohne die Bälle auszuspucken. Sport: Waren alles kleine kaputte Geräte im Keller des Hotels.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nina (19-25)

Mai 2010

Zimmer ok, Essen grausam!

3.4/6

Während man die Sauberkeit im Hotel Eugenia noch als okay bezeichnen kann, lässt das Essen kräftig zu wünschen übrig. Die Auswahl ist zwar einigermaßen groß, der Geschmack der einzelnen Gerichte jedoch ist eine glatte Katastrophe. Meiner Meinung nach ist das Essen nahezu ungenießbar. Die Sprachkenntnisse der Hotelangestellten variierte von den Putzfrauen zur Rezeptionistin, alles in allem waren aber auch diese okay. Insgesamt ein nicht zu empfehlendes Hotel aufgrund des Essens!


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Janina (26-30)

August 2009

Sehr gutes All Inclusive Hotel

5.2/6

Das Hotel ist nur 5-10 Minuten vom Strand weg, der Supermarkt ist direkt um die Ecke und zur Schopping-Meile sind es auch nur so ca. 7 Minuten. Sonst liegt das Hotel eher in dem ruhigen Teil von Lloret, da es nicht in direkter Lage der Stadt oder Discomeile aufzufinden ist. Also für jeden genau das richtige, der auch ab und zu mal ein paar ruhige Stunden genießen möchte. Das Personal ist super freundlich und spricht neben Spanisch auch Englisch, so dass man sich in sofern auch verständigen kann. Wir waren sehr zufrieden mit dem kompletten All Inclusive Angebot, welches von 08:00 - 00:00 Uhr gilt.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marina (19-25)

August 2009

Absolut zufriedenstellend

5.2/6

Die Zimmer waren von den Möbeln her zwar doch etwas veraltet, aber durchaus gemütlich. Da jeden Morgen eine Reinigungskraft bei uns das Zimmer stürmte, war es natürlich auch dem entsprechend sauber. Als ich in Lloret war waren eigentlich hauptsächlich junge Partymenschen anwesend, was mich persönlich (da ich ja selber eine von denen war) nicht störte.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist etwa 5 min bis zum Strand und ca 8 min bis zur Stadtmitte entfernt. Dadurch ist es nachts allerdings sehr ruhig, was ich sehr positiv finde. Direkt gegenüber vom Eugenia ist ein großer bewachter Parkplatz und ein großer Supermarkt.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind nett eingerichtet und groß genug. An fast jeder Wand hängt ein großer Spiegel. In den Zimmern befinden sich Fernseher und Telefon. Im Bad findet man eine Badewanne und sogar ein BD. Die Zimmer waren stets sauber.


Service

5.0

Die Dame an der Rezeption war sehr freundlich und sprach auch perfekt deutsch. Das einzige Störende war, dass wirklich jeden Morgen die Putzfrau ins Zimmer stürmte (sogar wenn man noch schlief). Es war auch egal um wie viel Uhr man ins Hotel zurück kam, immer stand jemand am Thresen und sorgte dafür, dass die Leute in ihre Zimmer kommen.


Gastronomie

5.0

Das Essen war egal ob Frühstück oder Abendessen sehr abwechslungreich. An der Bar bekommt man diverse Alkoholika und antialkoholische Getränke. Das einzige Komische war, dass man das Trinken von der Bar nicht in den Essensbereich mitnehmen durfte.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel verfügt über 2 Pools, einen Whirlpool und über eine Sauna (die habe ich damals allerdings nicht gefunden). Die Pools sind zwar nicht die größten aber zum abkühlen absolut ausreichend.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eugen (19-25)

Juli 2009

Nettes Hotel, jedoch veraltetes Hotel

2.9/6

Angefangen bei der Lage des Hotels muss man sagen, dass die Lage recht gut ist. Der Strand und die Partymeile sind in 5-10Min Fußmarsch zu erreichen. Nachts ist es ruhig in der Umgebung, da das Hotel außerhalb des Zentrums liegt. Bei unserer Ankunft waren wir jedoch erstautn wie klein der Pool war. Die Zimmer waren auf den ersten Blick aktzeptabel. Doch als wir ins Bad schauten, haben wir beinahe einen Schock bekommen: Das Klo war verdreckt und die Klobrille hatte schon eine gelbliche Farbe. Die Wasserhähne waren lose, d.h. man konnte sie beinahe heraus ziehen. Die Kräne sollten eine goldene Farbe, jedoch waren diese so verkalckt, dass es nicht mehr schön aussah. Des Weiteren gab es nur eine Steckdose im gesamten Zimmer. Jedoch muss man sagen, dass die Zimmer jeden Tag gereinigt wurden und man sein Zimmer immer aufgeräumt wieder gefunden hat nach dem Mittagessen. Beim Essen wurden wir überrascht, dass man für die Getränke im Restaurant bezahlen musste, da wir All Inclusive hatten. Für die All Inclusive Gäste gab es Getränke nur in einem Extra All Inclusive Raum und am Pool gratis. Man konnte jedoch nur ein Getränk pro Person bestellen, was ein bisschen nervig war. Am Pool durfte man so gut wie nichts machen: Man durfte nicht mit dem Ball spielen und man durfte nicht reinspringen, also nicht zu empfehlen für Draufgänger ;) Das Personal war jedoch wirklich freundlich und zum Schluß geht noch ein besonderer Gruß an Roman, den Nachtwächter ;)


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Olivia (19-25)

Juli 2009

Kein gutes Hotel für Partyurlauber.

3.3/6

Über das Hotel allgemein gibt es wenig zu meckern es ist ein veraltetes Hotel mit Aufzug Klimaanlage und großer Lobby zum sitzen. Das Hotel verfügt über 4 Etagen und wird Videobeobachtet. Es trafen viele Nationalitäten Engländer Polen und viele Alterklassen von 14-60 aufeinander was für einen Partyurlauber eher ungünstig ist. Das Hotel liegt in einer ruhigen Lage, weil es sehr abwärts liegt. In der nähe des Hotels liegt ein Supermarkt mit einer kleinen Bäckerei, in dem man Einkäufe erledigen konnte.


Umgebung

3.0

Das Hotel hat nicht die Beste lage man benötigt etwa 10 Minuten bis zum Strand dennoch ist der Berg sehr mühsam den man auf den Rückweg wieder hochgehen muss mit dem ganzen Strandgepäck. Die Partymeile ist noch ein Stück weiter ca. 15-20 Minuten weit vom Hotel weg , deshalb sollte man aufjedenfall in Gruppen rausgehen und weiterziehen.Wenn man keine Lust mehr hatte musste man also den langen weg wieder zurückantreten was ziehmlich nervig war.


Zimmer

5.0

Die Zimmer wurden jeden Tag geputzt, sie waren auch in der Regel sauber. Jeden Tag bekamen wir frische Handtücher, die jedoch zum Teil sehr abgenutzt waren und mit Löchern und Fransen versehen waren. Die größe und der Zustand des Zimmers war in Ordnung, nur auf den Matrazen bekam man häufig Rückenschmerzen. Wir hatten einen Fernseher im Zimmer mit Sat.1 und ZDF ein Telefon und eine gut funktionierende Klimaanlage


Service

4.0

Die Freundlichkeit des Personals fand ich jetzt nicht berauschend gut, es kam immer auf die Person an die da vorne stand. Diese ließ uns zum Teil lange auf den Schlüssel warten und gab ständig dumme Kommentare ab, weshalb sie gerade nicht aufstehen könnte. Die Fremdsprachenkentnisse waren in Ordnung, es gab viel russisches Personal man konnte sich aber auch gut auf Deutsch und Englisch verständigen ansonsten hat man sich mit Händen und Füßen geholfen. Die Zimmer wurden jeden Morgen bis Vor


Gastronomie

2.0

Das Hotel besaß über ein Restaurant eine Innenbar und über eine kleine Bar die draußen am Pool geöffnet hatte von 10:00 bis angeblich 24:00 Uhr. Diese wurde jedoch immer früger geschlossen aus unbeschreiblichen Gründen. Wir hatten All Inklusive gebucht, was sich überhaupt nicht gelohnt hat und wo wir auch richtig enttäuscht wurden. Das Essen hat nicht geschmeckt in keinsterweise was man auch an den ziehmlich voll belegten Tellern anderer die zurückgingen gesehen und auch von anderen gehört ha


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel hatte nichts an Freizeitmöglichkeiten zu bieten es gab einen Fitnessraum der jedoch geschlossen war, der Pool war für die Menschenmenge viel zu klein und es gab einen kleinen Baumarkt Whirlpool. Das Wasser hatte sehr viel Chlor, wurde auch meiner Ansicht viel zu selten gereinigt es schwommen sehr viele Haare dadrin rum. Die liegen waren von morgens an besetzt, da Urlauber sie mit Handtüchern reservierten. Im Hintergrund lief ein wenig Radio.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Moritz (19-25)

Juli 2009

Eugenia 2009

2.8/6

Hotel Eugenia, wenigstens weiß ich jetzt wo ich nächstes Jahr nicht hinfahren werde. Lage ist zwar Strandnah aber ewig weit weg von der Discomeile. Pool ewig klein, Platz bekommen fast ausgeschlossen. All inclusive ist nicht das was man erwartet; eigentlich eher vollpansion mit frei getränken zwischen 18:00 und 12 Uhr Essen schmeckt furchtbar. Sehr freundliche Rezeption mit guten Sprachkenntnissen; Barkeeper zu all-inclusive Kunden oft patzig. Schöner Ausblick. Supermarkt in der Nähe.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Igor (19-25)

Juli 2009

Naja, für das Geld ganz ok

3.2/6

Die Zimmern waren sauber, die putzfrau kam täglich...


Umgebung

4.0

ca. 600 Meter vom Strand entfernt, bis zu der Partymeile ca. 2 km...


Zimmer

4.0

wir hatten ein 2-er Zimmer, hat für uns ausgereicht. es gab einen TV und einen Kühlschrank...


Service

3.0

Das Essen hat die ersten 2 Tagen geschmeckt, dann allerdings nich mehr :((


Gastronomie

2.0

es gab 2 Bar, eine davon war geshlossen. Es gab zwar auch Alkohol umsonst(bei all-inklusiv), aber die auswahl war nicht besonders groß. Ps: Supermarkt ist direkt in der Nähe (1 Min Fußweg)


Sport & Unterhaltung

1.0

K.P uns war nicht nach Spor :D ;D


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carina (19-25)

Juli 2009

Ein blau-gelber Traum

5.2/6

Das Hotel liegt in einem ruhigen teil von Lloret de Mar. Wer also nicht die Party vor seiner Tür will, ist hier genau richtig. Zum Strand geht man eben nur 5-10 min. einen Straße hinunter, wo man auch gleichzeitig Möglichkeiten zum Shopping findet. Zur Discostrasse läuft man auch nur nochmal 5-10 min. länger. Sehr zufrieden waren wir mit dem Speiseangebot. In sehr angenehmer und ruhiger Atmosphäre kann man abwechslungsreiches, frisches Essen genießen. Außerdem kann man von 8.00- 0 Uhr das All Inclusive Angebot nutzen, was für partylustige Gäste super zum Vorglühen ist.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rebecca (14-18)

September 2008

Absolut Zufriedenstellend

5.0/6

Bevor wir angereist sind hatte ich echt Angst, dass der Urlaub schrecklich wird, denn ich hatte nur Schlechtes über das Hotel Eugenia in den Bewertungen gelesen. Aber ich weiß ja nicht pb die Leute die das Hotel bewertet haben dachten dass sie für 300 bis 400 € nen Luxusurlaub machen können oderob es totale Pienser sind. Denn das Hotel ist echt ok. Wichtigste Hinweise: -man muss 20 € Kaution bezahlen (bekomt man aber wieder); - im Whirlpool bleichen alle Sachen aus...und -KAUFT EUCH NICHT DIE COSTA BRAVA CARD. (Meistens müssen alle ohne die Card genauso wenig Eintritt in die Clubs bezahlen oder die Discos halten sich nicht an die Abmachungen->man bekommt keine Freigetränke, etc.) Wir waren 17 Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren und haben mit Busfahrt 299 € bezahlt. Das Hotel ist sehr sauber: man bekommt jeden Tag neue Handtücher, das Zimmer wird jeden Tag geputzt. Die Zimmer sind schön, zwar etwas klein aber die Schränke inklusive Safe (20€ pro Woche) sind sehr geräumig und es gibt TV und einen Fön im Bad. Allerdings gibt es (wie in fast allen südlichen Ländern) Ameisen im Zimmer also ist Insektenspray oder so ganz hilfreich. Essen: das Frühstück ist ein wenig dürftig, aber es gibt immer Obst/Salat also findet man schon was. Das Mittagessen als auch das Abendessen bietet ein riesiges Salatbüffet, Suppe mind. 2 Sorten Fleisch und Fisch und Beilagen wie Nudeln, Pommes, Rösti, Ofenkartollen und Gemüse en masse. Der Pool ist sehr schön und sauber, nur sollte man in den Whirlpool mit alten Badesachen gehn, denn der ist so stark gechlort, dass unsre ganzen Sachen ausgebleicht sind. Der Weg zum Strand dauert ca. 5-10 min je nachdem, zum nächsten Supermarkt 2 min und zur Partymeile ca 20 min. (Wem das essen nicht schmeckt: es sind nur 15 min bis zum nächsten Burger King) Das Servicepersonal spricht Spanisch, Englisch und teilweise Deutsch, Serbisch und Russisch, Aber an der Rezeption war die meiste Zeit eine Deutsche. Alles in allem waren wir sehr zufriden und würden das Hotel auf jeden fall nochmal buchen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dietrich (14-18)

August 2008

Eines der besten billigen Hotels in Lloret

4.5/6

Das Hotel wirkt von außen recht gepflegt und auch die Lobby überzeugt. Wir hatten nur eine Halbpension, was für unseren "PARTYURLAUB" jedoch ausreichte. Die Mehrheit der Gäste bestand aus Jugendlichen (ca. 18), vereinzelt gab es allerdings auch Familien mit Kindern, vornehmlich aus England.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt etwas abseits des Zentrums. Nebenan befinden sich noch weitere Hotels. Zum nächsten Supermarkt ist es nur ein Katzensprung, dort bekommt man alles was man im Urlaub so benötigt. Zum Strand läuft man ca. 7 Minuten und zu den Discos etw. eine viertel Stunde, die sich sehr gut zum Alkoholabbau eignet.


Zimmer

4.5

Die Zimmer sind völlig in Ordnung. Die größe ist ausreichend, wenn man nicht seinen gesamten Urlaub auf dem Zimmer verbringen möchte. Die Klimaanlage funktioniert reibungslos und auch der kleine Fernseher kann mit sehr vielen deutschen Programmen aufwarten. Die Ablagemöglichkeiten sind auf jeden Fall ausreichend, nur die Betten waren in unserem Fall etwas weich. Der Balkon ist ebenfalls größenmäßig ok, allerdings hat man nicht die schönsten Aussichten. Auch das Telefon funktionierte gut, für den


Service

5.0

Das Hotelpersonal ist fast durchweg sehr freundlich. Am Empfang sprechen alle Englisch und eine Dame kann auch flüssig deutsch. In der Nacht befinden sich immer zwei Nachtwächter im Hotel, wobei sich der eine hauptsächlich um die Viedeoüberwachung kümmert, weshalb man sicher sein kann, dass man Nachts nicht ungebeten Besuch bekommt. Anderen Besuch bekommt man meist mit kleinen Tricks in das Hotel.^^ Die Zimmer werden täglich von den Putzfrauen geputzt und diese machen ihren Job auch immer sehr g


Gastronomie

4.0

Das Essen im Hotel ist nicht sterneverdächtig, aber was will man bei solchen Preisen auch erwarten? Beim Frühstück habe ich mich meistens immer nur von Cornflakes und einem Schokocroissant ernährt, das lag allerdings eher daran, dass ich die letzten Nacht noch in den Knochen hatte. Beim Abendessen gibt es immer ein kleines Salatbüffet, verschiedene kalte und warme Speisen. Die warmen Speisen bestehen zwar sehr oft aus Nudeln und Kartoffelgerichten, sind aber durchaus, wenn auch etwas kalt, in Or


Sport & Unterhaltung

4.5

In dem Hotel befindet sich ein ein "großes" Becken und ein Babybecken, sowie ein Whirlpool. Das Wasser war zwar relativ strak gechlort, aber lieber so als andersrum. Um das Becken herum befinden sich Liegen. Außerdem steht neben dem Pool noch ein Billiardtisch. Besonders gefallen hat uns auch der Flachbildschirm neben der Poolbar, an dem meist Eurosport läuft.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Sandra (14-18)

August 2008

Nie wieder!

3.2/6

Da Lloret de Mar ja eigentlich als Partyort und nicht als Ruheoase bekannt ist und aus diesem Grund auch überwiegend von Jugendlichen besucht wird, sollte man davon ausgehen können, dass Hotels und Personal darauf vorbereitet sind. Jedoch musste ich erfahren das dies im Hotel Eugenia wohl nicht der Fall ist. Nachdem meine Freundin und ich die spontane Idee hatten Nachts in den Pool des Hotels zu gehen (wir waren nüchtern!!), wurden wir unhöflich darauf aufmerksam, dass dies verboten sei. Wir mussten daraufhin unsere Personalausweise an der Reszeption abgeben und durften nicht mehr in unser Zimmer! Wir standen also mitten in der Nacht im Eingangsbereich des Hotels und mussten das Personal das weder deutsch noch besonders gut englisch konnte, bitten(!) zurück in unser Zimmer zu dürfen. Was allerdings nicht viel gebracht hat. Wir wurden nur auf spanisch und englisch beleidigt und sollten das Hotel ohne Geld und Ausweis verlassen. Erst als wir verlangten mit jemandem von der deutschen Reiseleitung zu sprechen, haben wir unseren Schlüssel wiederbekommen!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tobias (14-18)

Juli 2008

Sehr, sehr gutes Hotel in Lloret

5.3/6

Sehr schönes sauberes Hotel, bis zum strand sind es ca. 5 min. Bis in die Diskomeile ist es etwas weiter ca. 15 min. was ich aber nicht als negativ finde, weil man so im Hotel etwas ruhe finden kann. Supermarkt ist gleich um die Ecke der alles anzubieten hat. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Die Küche ist etwas gewöhnungsdürftigt, aber wenn man Fisch mag ist man dort genau richtig. Ansonsten gibt es Pommes, Fleisch, Nudeln usw. Alles in einem Eines der besten Hotels in Lloret für den einigermaßen erträglichen Preis.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sara (14-18)

Juli 2008

Einmal und nie wieder

2.6/6

also ich kann nur sagen, dass das hotel von außen nicht so schlecht aussieht, aber sobald man das hotel betritt wird man enttäuscht. die hotelzimmer sind viel zu klein für drei personen. auch der kleiderschrank ist höchstens für zwei leute da ( eher nur eine frau^^ ) das badezimmer war stickig und klein, und nach dem ersten tag ist unser klodeckel kaputt gegangen. der duschvorhang war dreckig und hatte eine ziemlich ekelige farbe angenommen.


Umgebung

4.5

die lage war ganz ok, außgenommen von dem berg^^ aber das war ejtzt nicht so schlimm. einkaufsmöglichkeiten sind vollkommen ok. in wenigen minuten kann man alles erreichen. discos, strand,meer, supermarkt und so weiter. man ist weit genug davon entfernt die musik nicht mehr zu hören von den discos etc. wenn man schlafen möchte^^ was ziemlich gut ist, wenn man besoffen ist.


Zimmer

1.5

möbelierung ist ganz ok, außer das der kleiderschrank viel zu klein ist. tv ist total kaputt. gibt nur vox und das auch nur mit sehr viel schnee. und in dem ganzen zimmer+badezimmer sind insgesamt zwei steckdosen, und eine davon ist schon für den fernsehr.


Service

2.5

katastrophal!!! die leuten sind sowas von unfreundlich. wenn man ne frage hat, sollte man sich nicht an das hotelpersonal halten. die gucken einen nur doof an, oder sagen,, ich weiß nicht". auch können die kein deutsch und nur wenig englisch. der check in war schrecklich. wir waren um 10. 00 uhr da, und durfen aber erst um 19. 00 etwas essen, keiner weiß warum. auch das zimmer konnten wir erst um 15. 00 sehen. vorher konnten wir also nix machen. sauber machen ? ich glaube darunter verstehen di


Gastronomie

1.5

man kann nicht wirklich von essen reden. das einzige was man noch erträglich essen konnte, waren die pommes und die nudeln. alles war pampig und noch halb roh. das fleisch war teilweise noch blutig oder rot. alles ohne gewürze. undefenierbare gerichte, sowie ecklige brötchen. das frühstück war noch ganz ok. man konnte es ohne bedenken essen. wenn man nicht gerade eier, bohnen oder speck isst^^


Sport & Unterhaltung

3.5

unterhaltung ? nix.. der pool glich einer großen badewanne. es war nicht so spannend darinn zu schwimmen. im pool war eindeutig viel zu viel chlor^^


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ina & Dennis (19-25)

Juli 2008

Unser erster Urlaub

3.6/6

Das Hotel hat uns wirklich gut gefallen. Es hat ca 100 Zimmer und wirkte nicht sehr alt. Es war unserer Ansicht nach recht sauber und die Putzfrau kam jeden Tag um die Handtücher zu wechseln, gewischt wurde alle drei Tage. Es waren vornehmlich Deutsche und Polnische Gäste dort. Der Altersdurchschnitt lag bei ca. 20 Jahren. Also einer Familie würden wir es nicht empfehlen. Da die jungen Leute Nachts von Partys zurückkehren und recht laut sind. Was auch uns genervt hat.


Umgebung

4.5

Das Hotel ist höher gelegen, der Strand ist ca. fünf Minuten, der Supermarkt zwei Minuten und die Partymeile ist knapp 10-15 Minuten entfernt. Im Prinzip ist alles in der Nähe, wer nicht nur Party machen will kann direkt am Strand viel Natur entdecken. Ausflüge werden überall angeboten, wir haben aber keine gemacht und können daher nicht viel dazu sagen.


Zimmer

3.5

Für zwei Personen war das Zimmer groß genug, für mehr aber nicht. In unserem Zimmer standen drei Betten. Leider kein Doppelbett. Es gab eine Art Komode und einen verspiegelten Schrank. Es war sauber. Es gab eine Klimaanlage, einen kleinen Fernseher (Pro Sieben, Vox & ZDF), Der Safe kostete 28 Euro die Woche und es gab ein Telefon. Im Bad waren Dusche+Badewanne und ein Föhn vorhanden, es war recht sauber. Es gab eine große Lärmbelästigung besonders in der Nacht, da die Zimmer recht hellhörig sind


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, die Fremdsprachenkenntinisse waren sehr gut (Deutsche Ansprechpartnerin). Für unsere Verhältnisse waren die Zimmer ordentlich & sauber, hätte aber durchaus besser sein können. Beschwerden wurden sofort bearbeitet. Das Personal war sehr tollerant was das Mitbringen von Getränken und Speisen betraf. (Was in anderen Hotels wohl anders war.) Auch mit Betrunkenen gab es nie Probleme. Nur fremde Nachts mitzubringen ist nicht so einfach, weil die Securi


Gastronomie

3.0

Es gab einen Speisesaal und zwei Bars. Über die Sauberkeit kann man nicht meckern. Wir hatten Vollpangsion, es gab immer ausreichend zu Essen, doch lecker ist was anderes. Es ist in Ordnung und wer nicht viel erwartet wird auch nicht enttäuscht. Die Getränke sind recht teuer (0, 2 Cola ca. 2, 50) Zum Frühstück gab es Getränke umsonst (Kaffe, Tee, Milch, Chemosaft, Wasser), Mittags und Abends nicht. Es gibt Buffet an einem Buffet Wagen. Die Servicekräfte füllen diesen regelmäßig auf und räumen re


Sport & Unterhaltung

1.5

Es gibt einen Mini Pool, wir waren aber nie dort. Dort ist auch ein Whirlpool und eine Bar. In der Lobby ist ein großer Aufenhaltsraum, es gibt einen Billardtisch (ein Euro). Es gibt Internet, aber über die Preise können wir nichts sagen. Eine Art Restaurant befindet sich direkt gegenüber, und Shoopingmöglichkeiten gibt es quasi an jeder Ecke. (Querstraße zum Strand) Kinder würde ich dort nicht mithinnehmen, es gab soweit wir wissen keinerlei Betreuung oder Animation. Auch der Strand ist nicht


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Malte (19-25)

Mai 2008

Danke, nie wieder Hotel Eugenia!

2.0/6

Also, das Hotel macht von außen und von der Lobby viel her! Alles sehr ordentlich, sauber und gepflegt. Bei uns waren 4-5 verschiedene Nationalitäten untergebracht, mit einem Altersdurchschnitt zwischen 18 und 23! Desweiteren bietet das Hotel "all-inklusive" an, welches aber nicht empfehlens wert ist. Dazu später mehr.


Umgebung

3.0

Supermarkt 50 m entfernt, Strand ca. 5 min. Um in die Innenstadt, also zu den Clubs und Discos zugelangen benötigt man, je nach Verfassung, zwischen 20 und 30 Minuten. Mit dem Taxi ledigtlich 3 Minuten, zahlt aber zwischen 7 und 9 € für eine Fahrt.


Zimmer

1.0

So, ich war in einem "Appartment", d. h. 8ter Zimmer mit Kasernenatmosphäre! 4 Betten auf jeder Seite des Zimmers zusammengeschoben zu einer Liegewiese, zwischen diesen Liegewiesen, in der Mitte des Zimmers ein großer Tisch! zwei 3 Quadratmeter große Bäder mit Dusche, Klo und Waschbecken. Ohne Handtuchhalter, aber mit einem süßen kleinen Spiegel. Nach zwei Tagen hatte das eine Klo bei der Benutzung von 8 Kerlen eine Spühlleistung von 0, eine Duschtür viel aus ihrer Verankerung und ein Klodeckel


Service

2.0

Böse, ganz ganz böse. Ledigtlich zwei Personen, ein Kellner und eine weitere Servicekraft, von uns liebevoll Sanchez und Eugenia genannt, reißen die Bewertung hoch auf 2,0. Die anderen Bediensteten (Rezeption, Restaurant, Nachtwache, Putzfrauen, etc...) waren der krasse Gegenteil: unfreundlich und kein Stück hilfsbereit, meist das Gegenteil. Der Check-in war genau so ein Disaster wie der Check-out! Wir kamen um ca. 12.00 h an, konnten die Zimmer aber erst um 16. 00 beziehen. Beim Check-out muss


Gastronomie

1.0

Man konnte sich beim Mittag- und Abendessen ledigtlich von Nudeln und Pommes ernähren. Der Salat war meist nicht grün sondern weiß, die Tomaten grün und das Dressing wässrig! Die anderen Fleisch- und Fischgerichte waren nicht immer klar zu identifizeiren. Doch manche Fleisch- und Fischgerichte die sich identifizeiren ließen, konnten, nicht immer, im Geschmack überzeugen. Die Snacks bestanden aus Hamburgern, Pommes und Hot Dogs: im Klartext, Stück Mett oder kleine Wurst im stinknormalen Brötchen


Sport & Unterhaltung

2.0

Kleiner Pool, Wirrlpool aus dem Baumarkt, kein Internet, kaputtes Telefon, kleiner Fitness-Raum, defekte Pool-Bar, die sich in Reperatur während unserem Aufenthalts befand. + 3 Billiardtische, mit einem Spiel für 1€


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Thorben (19-25)

März 2008

Begeistert

5.3/6

Wir waren dort auf Abifahrt und das Hotel ist absolut zu empfelen. der nachtportier hat sich sogar noch morgens um 4 äußerst freundlich um uns gekümmert und das all you can drink entsprach wirklich allen erwartungen...


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Jessy (14-18)

August 2007

Wenn man null Ansprüche hat,...

2.4/6

Der Rezeptionsbereich des Hotels war sehr gepflegt genauso wie der Speisesaal. Doch kaum ist man im Treppenhaus, sieht man wie alt das Hotel ist. Das Hotel hat 2 Gesichter. Es gibt den Flur mit den Appartments, die meist für die Jugendlich sind. Der Flur ist kahl und man kommt sich wie in einem Kellergschoss vor. In dem anderen Teil des Hotels, indem sich die Hotelzimmer befinden, hängen Bilder an der Wand und auf dem Boden ist Teppich. Das Hotel ist ein russisches Hotel, die meisten Angestellte sprechen russisch und gebrochen englisch. Deutsch konnte nur eine Rezeptionistin. Als wie dort ankamen, mussten wir in ein Appartment anstatt in unser gebuchtes Doppelzimmer,..da bei der Buchung was schief lief. In dem Appartment wimmelte es nur von Ameise. Sie waren überall, sogar im Bett. Wie hatten keine Seife im Bad,...nix. Handtücher wurden bereitgestelllt. Wer von einem üblichen Appartment mit Kühlschrank ausgeht, täuscht sich. Es war ein großer Raum mit 6 Betten und einem Tisch. Außer im Bad hing nirgends ein Spiegel. Ein Schrank war auch im Appartment,..für 6 Leute!!!Gleich am 1. Tag war die Klospülung kaputt, und die letzten beiden Tage unseres Urlaubes, gab es nur kaltes Wasser im Hotel. Im Hotel gab es keine Nachtruhe,..bis meistens halb 7 lief laute Musik. Der Pool, der als großer nierenförmigen Pool beschrieben wurde, glich einem Kinderbecken im Schwimmbad 2x3 Meter groß.


Umgebung

5.0

Zum Strand war es nicht weit. Man muss vom Strand zum Hotel ein kleinen Berg hochlaufen,..aber das muss man zu allen anderen Hotel,.die nicht direkt am Strand liegen auch. Zu der Hauptstraße mit den Diskotheken hat man ca. 1 km zulaufen, was eigentlich nicht negativ ist, da wenn man nachts auch mal schlafen will, nicht die laute Musik der Discos hört. Gegenüber des Hotels ist ein großer günstiger Supermarkt und die typischen Touristeneinkaufsläden sind auch nicht weit.


Zimmer

1.0

Das Zimmer war eine Zumutung. Die Dusche war undicht, dass Wasser ist immer unter der Dusche rausgeflossen. zu 2. konnte man im Badezimmer nicht stehen,..dazu war es viel zu klein. Die Betten sind beinahe zusammen gekracht,...wenn man sich nachts umdreht wacht man auf,..da die meisten Better quietschen und kurz vorm Zusammenkrachen sind. Als Mitbewohner hat man übrigens Ameisen. Die Zimmer besitzen eine Klimaanlage. Es gibt ein Temperaturregler,...der allerdings nicht funktioniert, sodass man im


Service

1.5

Mit Freundlichkeit der Angestellten darf man kaum rechnen. 1. Verstehen sie einen nicht, da sie nur russisch,..ich nehme an auch spanisch,..und sehr gebrochen englisch sprechen. Von deutsch keine Spur. Es gab nur eine die deutsch konnte,..aber die war ja nicht immer da. Die einzigste Person die freundlich war, war die Frau die, die Karten beim Mittagessen und Abendessen kontrollierte, sie konnte auch einige Wörter deutsch.


Gastronomie

3.0

Das Essen im Hotel war recht gut,...nur leider wiederholte es sich alle 3-4 Tage. Es gibt in diesem Hotel, nicht wie in anderen spanischen Hotels, das typische englische Essen. Es gab Paella und andere landestypische Gerichte. Außerdem gab es viel Fisch. Wir hatten All Inklusive gebucht,..was ein riesen Reinfall war! Denn die Getränke waren nur außerhalb des Essensrestaurant inklusiv,..wollte man beim Essen was trinken, musste man es zahlen. All inkluvisve lohnt sich in dem Hotel nicht so richti


Sport & Unterhaltung

Abends hat gelegtenlich eine Frau Klavier gespielt. Mehr Unterhaltung gab es aber nicht. Um den Pool standen ca 10 Sonnenliegen und eine Paar Tische mit Stühlen.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Mats (14-18)

August 2007

Hotel Eugenia

2.9/6

nehmt nie das "appartement", da tropfts von der decke. Die klimaanlage macht nur krank. 5er zimmer sind so groß wie 2er zimmer. man wird dort behandelt wie ware, wenn es um die zimmerverteilung geht. ameisen im zimmer sin auch ecklig!!! jede jugendherberge is da besser wie so ein hotel!!! NIE WIEDER!!!!!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Nina (14-18)

Juli 2007

4 Sterne sind nicht berechtigt!

2.7/6

naja also ich muss schon sagen, dass das Hotel nicht ganz mein fall war auch wenn es ein ,,Jugendhotel" ist. Die Zimmer waren geräumig aber nicht den 4 Sterne angemessen.. ich hätte es ehr als 3 oder Sterne eingestuft. Es gibt 5 Etagen


Umgebung

3.0

Ein Supermarkt ist ca 50 meter oder 100 meter weit weg .. also nicht gerade weit weg. der stand ist allerdings ein wenig weiter ca 300m. Außerdem muss man wenn man wieder zum Hotel zurück kommen will, einen steilen Berg hoch.. und das ist anstrengend. Um auf die Partymeile zu gelangen läuft man ca 20 min. kommt auf die Schnelligkeit an. und da muss man wieder zurück einen leichten Berg hoch


Zimmer

4.5

Zimmer sind ganz in Ordnung .. 2 einzelne betten mit Tv , Badewanne, Toilette, Fußreiniger, Spiegel , Balkon, 2 Stühle, Tisch.. (Foto dabei)


Service

1.5

Fremdsprachenkenntnisse: das totale Chaos.. an der Rezeption gibt es nur eine Frau die Deutsch spricht .. die anderen alle nur Englisch (zum teil) und sonst NUR spanisch. Check-In : auch nur unorganisiert und ziemlich unfreundlich .. man kann erst am 14 Uhr in die zimmer Als Jugendlicher muss man sich drauf einstellen, dass der Strom des öfteren abgestellt wird!


Gastronomie

3.5

Es gibt einen All-In raum. da kommt man aber nur mit dem All-in Bändchen rein, dort gibt es Cocktails und Bier. Zu dem Essen kann man nur sagen: IMMER DAS SELBE es gab morgens das leckerste vom ganzen tag mittags : Nudeln, Pommes, Fisch, Gemüse, Salat ( wovon ich ausschlag bekam) Nachtisch : Melone (schmeckt nach Chlor) abends: genau das selbe nur anders zubereitet. Nachtisch : Melone (schmeckt nach Chlor)


Sport & Unterhaltung

1.0

Fitness? Es gab einen Fitnessraum mit ca. 5 Geräten drin, wo eins kaputt war Es gibt eine Sauna, die abgeschlossen ist Swimmingpool pool ? ziemlich klein ist zwar in 2 teile aufgeteilt .. aber naja Whirlpool ? da kann ich nur lachen.. ein dämliches Plastik teil unter einem Eckpavillon mit einer selbstgebauten Holztreppe (Foto dabei)


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Tatjana (14-18)

Juli 2007

Niemals wieder

2.8/6

Das Hotel verdient auf gar keinen Fall 4 Sterne. Meiner Meinung nach verdient es 1 Stern. Wir kamen um 9 Uhr dort an und uns wurde gesagt wir sollten bis um 11 Uhr warten. Als es endlich so weit war meinte die sehr unfreundliche Deutsche das die Zimmer noch nicht fertig waren und wir noch bis 3 Uhr warten sollten. Als wir danach das Zimmer bekamen war das Zimmer sehr schmutzig, staub auf dem Fernseher, Schimmel im Badezimmer, der Duschkopf war kaputt, Der Toilettendeckel war locker, in der Tagedescke waren Löcher usw... Das Essen war allerdings sehr gut und die Getränke auch.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Niklas (14-18)

Juli 2007

Nie wieder

1.6/6

Lasst es einfach sein das Hotel ist nix. Putzfrauen sind NIE gekommen, und der angebliche Snack der aus Hamburger, hot dogs, fritten und co. bestehen sollte, ähnelte eher einer Gepressten ratte zwischen einem Brötchen. Wo wir da waren haben sich ca. 200 Jungendliche nur beschwert.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Isabelle (14-18)

Juli 2007

Super Hotel

5.2/6

Also wir waren zu zweit da (2 Mädels) und waren echt zufrieden beim Essen ist für jeden etwas dabei also es gab immer irgendetwas was schmeckte. Wir sind 10min zum Strand gelaufen nervig war nur manchmal der kleine Berg von Strand/ Meer/ Promenade zum Hotel aber man gewöhnte sich dran! Zum Partymachen ist das Hotel echt gut, hauptsächlich nur Jugendliche dort die Umgebung ist auch gut ich würde es auf jeden fall weiter empfehlen! Das war ein gelungener Partyurlaub!!!


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (14-18)

Juli 2007

Nie wieder Hotel Eugenia!

2.1/6

Das Hotel Eugenia ist einfach mal das letzte! Ich war eine Woche dort und war echt zufrieden als ich dort wieder draussen war! Das Personal war stets unfreundlich und nahm Beschwerden auch nicht wierklich ernst. In den Zimmern lief das Ungeziefer spazieren ( Ameisen ), über das Essen brauch ich gar nicht erst anfangen zu schreiben, es gab im prinzip jeden tag das gleiche. Was vom Mittag übrig geblieben stand zum Abendessen in abgeänderter Form wieder auf dem Buffet ( aus Nudeln zum Mittag wurde z. B. Nudelsalat zum Abendessen ). Die Snackbar war allerdings der größte Hammer ! Es gab anstatt der versprochenen Snacks ( Hamburger, HotDogs, Pommes Frites, Salat...) lediglich einen Fleischklops aus der Mikrowelle, der einem ins Brötchen geklatscht wurde. Auch der All-Inclusive-Service ließ sehr zu wünschen übrig, nur zu bestimmten Zeiten und in einem abgesonderten Raum im Hotel durfte man seine Billig-getränke trinken. Sehr enttäuscht bin ich zudem über den Anbieter, über den ich gebucht habe : Fun-reisen. Auch nach mehrmaliger beschwerden hat Fun-Reisen nichts unternommen und alles abgestritten. Also ich persönlich kann eigentlich jedem nur abraten über Fun-reisen zu buchen und noch dazu dieses Hotel !


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Tina (14-18)

Juli 2007

Im Eugenia lacht die Sonne wunderbar

5.5/6

Das Hotel war super modern eingerichtet, die Zimmer mit Balkons und großen Spiegel. Alles war ordentlich gereinigt, es gab eine Poolbar und eine Snackbar (diese war leider im oberen Geschoss) schade aber trotzdem akzwptabel wenn man bedenkt das man nur zum Party machen dort ist, ist dieses Hotel ein absoluter Traum für jeden Jugendlichen!


Umgebung

6.0

Super Lage, nicht weit zu den Discotheken und auch sehr nah am Strand, PERFEKT!


Zimmer

6.0

Super, rießen Spiegel, saubere Sanitäre anlagen, Balkons mit gutem Ausblick ...sehr zufriedenstellend!


Service

6.0

In jedem Hotel hat man freundliches und unfreundliches Personal ... im fall Eugenia gab es auch beides! Aber der Großteil war freundlich nur mit dem english hats beim personal gehapert aber dafür konnte eine Mitarbeiterin Deutsch!


Gastronomie

4.0

In der ersten Woche war das Essen noch gut ... aber in der zweiten woche wurde es dann etwas einseitig, leider iste s in spanien meistens so das das Essen nicht gesalzen wird ..also Pommes, Nudeln,Schnitzel, Pizza ... nichts wird groß gewürzt das verdirbt ein bisschen das essen!


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab einen kleinen Fitnessraum der für jeden nutzbar war allerdings gegen Gebühr ..aber wichtig fand ichs nicht, der Pool war schön aber meist überfüllt an den an- un abreisetagen ...(warum gehn die nich ans meer? ) Für unterhaltung haben die Reiseleiter der verschieden Reisegesellschaften gesorgt, an dieser Stelle großes lob an FUN-ABIFOR LIFE :D ihr wart spitze!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna (19-25)

Juli 2007

Nie wieder Hotel Eugenia!

1.7/6

Hotel von außen von innen furchtbar!


Umgebung

2.5

Die Lage war leider nicht wie erwartet wenn man in einen Partyurlaub fährt. Von der Partymeile zu Fuß viel zu weit weg u zum Strand auch nicht gerade nah- vorallem der Rückweg war anstrengend weil es bergauf ging. Einkaufsmöglichkeiten waren da.


Zimmer

2.5

Erstmal haben wir die gebuchten Doppelzimmer nicht bekommen u das Vierbettzimmer war viel zu klein! Einfache Einrichtung, haben aber nix andres erwartet!


Service

1.5

Ich hab noch nie unfreundlicheres Personal kennengelernt als dort- vorallem als Jugendlicher hat man dort gar keine Chance nett behandelt zu werden. Auf Wünsche oder Fragen wurde erst gar nicht eingegangen.


Gastronomie

1.0

Die "Bar", wo man das Allinklusiveprogramm nutzen konnte, war der Abschuss- ein steriler Raum wie im Krankenhaus - es glich wirklich einer Krankenhauskantine! Die schönere Bar hatte eine Terasse, aber dort musste man bezahln, man konnte dort also nicht das allínklusive nutzen. Die "snacks" waren die Widerlichkeit hoch 3 !!!!! Aufgetaute würstel u burger - igitt!!! Das Buffetessen war auch abartig- von undefinierbaren Speisen bis lätscherne Pommes . Man konnte nur Salat oder Nudeln mit Tomatenso


Sport & Unterhaltung

1.5

unterhaltung gab es nicht u der Pool war eklig u klein!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Stephie (14-18)

Juni 2007

Mangelhaft

2.3/6

Das Hotel wirkt von außen wie ein großer, gelber Klotz. Der Eingangsbereich und die Poolbar sind in gutem Zustand. Jedoch sind die Zimmer nicht so neu wie der Eingangsbereich. Es besitzt 5 Stockwerke und einen kleinen Fahrstuhl, auf den man oft sehr lange warten muss. Die Sauberkeit in den Zimmern ist okay, jedoch kam bei uns die Putzfrau nicht immer täglich. Wir hatten All inclusive gebucht, jedoch hatten wir uns davon mehr erhofft. Die Gäststruktur war gemischt, von Familien mit Kleinkindern über Jugendliche und Abiturienten bis zu Rentnern.


Umgebung

2.5

Zum Strand musste man ca. 10-15 Minuten laufen, was aber auf dem Heimweg auf Dauer nervig war, da sich das Hotel auf einem Berg befindet und man die ganze Zeit bergauf laufen musste. Auch zu der Partymeile war man gut 15 bis 30 Minuten unterwegs und musste auf dem Heimweg wieder bergauf laufen. In der Nähe des Hotels befand sich ein großer Supermarkt, was sicher vor allem für Personen mit Halbpension von Vorteil sein könnte.


Zimmer

2.5

Wir hatten ein 4-Bettzimmer. Dies war aufgebaut und genauso groß wie ein 3-Bettzimmer, hatte nur noch ein Bett mehr im Zimmer stehen. Die Größe war ausreichend, jedoch wäre ein wenig mehr Platz im Wohn-und Schlafbereich angebracht gewesen. Die Lampen an der Wand waren komsich befestigt (Achtung bei der Abreise: Da wollen sie frecherweise die Kaution dafür einstreichen). Die Klimaanlage funktionierte auch nicht gut. Im Badezimmer gab es kaum Ablagemöglichkeiten. Nach dem Putzen legte die Putzfrau


Service

1.0

Die Freundlichkeit im Hotel lies zu wünschen übrig. Als wir anreisten mussten wir noch auf unsere Zimmer warten, jedoch konnte keiner an der Rezeption Deutsch und nur ein paar Brocken Englisch. Im Restaurant wurde man jeden Tag auf Spanisch angesprochen, obwohl die Kellner genau wussten, dass wir kein Wort verstehen. An der Rezeption gab es nur genau eine Frau, welche gut Deutch konnte, jedoch war sie auch nicht immer da. Die Zimmer wurden nicht immer täglich gereinigt, jedoch war es mittelmäßi


Gastronomie

1.0

Es gibt ein Restaurant im Hotel. Anfangs sah das Essen sehr lecker aus. Jedoch bemerkten wir schnell, dass es fast jeden Tag haargenau das selbe Essen gab. Zum Frühstück Saft, der nicht immer gut aussah, trockene Brötchen, Croissants, weiche Magerine, Marmelade, pinke Salami, weißer Käse, Muffins, Puddingtaschen, graue Eier und Obst. Zum Mittag und Abendbrot gab es auch fast immer das Gleiche. Nudeln oder Spaghetti (immer gleich gewürzt und fettig und die gleiche Soße), Fisch, fettige und pappi


Sport & Unterhaltung

3.5

Wir sind fast alle Volleyballer oder spielen in unserer Freizeit sehr gern Volleyball. Was uns am meisten ärgerte war, dass es am ganzen Strand von Lloret de Mar keinen einzigen Beachvolleyballplatz gab. An der Partymeile gibt es absolut nichts auszusetzen. Eine Disko nach der anderen und mit der costa Brava Card kommt man auch in einige Diskos kostenlos oder vergünstigt herein. Also für Abiturienten kann ich das Nachtleben echt nur empfehlen. Das Wasser war sehr klar und sauber. Der Strand be


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Florian (14-18)

Juni 2007

Schlechtes Essen, unfreundliches Personal keine 4 Sterne

2.6/6

Das Hotel ist recht klein aber sauber und schön eingerichtet. 4 Sterne hat es allerdings nicht verdient, eher 3. Es ist voll mit Jugendlichen was es für Familien nicht so geeignet macht.


Umgebung

5.0

Die Lage ist gut, ca. 500m zum Strand allerdings oben auf einem Berg.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind an sich gut nur, war das 4er-Zimmer, dass wir gebucht hatten nur ein 2er-Zimmer in das noch 2 Zustellbetten gequetscht wurden , was das Zimmer sehr sehr eng machte.


Service

1.0

Der Service hingegen ist enttäuschend und einfahc nur mangelhaft. Die Mitarbeiter sind absolut unfreundlich.


Gastronomie

1.0

Das Essen ist ebenfalls absolut mangelhaft. In den 7 Tagen in denen ich dort war, gab es jeden Tag 2x (mittags und abend) Pommes und dazu noch irgendwelche frittierten Dinge wie Fischstäbchen. Das Fleisch war nicht einfach richtig durch und immer rosa (selbst Schnitzel) und die Salatbar bestand lediglich aus Tomaten, Eisbergsalat und Möhren. Das Essen hängt einem nach 2 Tagen total zum Halse raus.


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Pool ist viel zu klein, Anomation gibt es gar nicht.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Ansgar (19-25)

Juni 2007

Das Hotel ist das Letzte

3.0/6

Wir waren ganz unzufrieden weil das Essen schlecht war und das Personal war einfach nur Unfreundlich. Die Putzfrauen kommen einfach ins Zimmer auch wenn man das nicht will. Das Hotel könnte wenn es hoch kommt 2 Sterne haben. Das Bad war einfach nur billig, uns ist einfach die Duschtür rausgefallen beim öffnen und das Wasser stand nach dem Duschen im ganzen Zimmer. Das war einfach nur eklig da.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sören (14-18)

Juni 2007

Schlecht für Partyurlaub mit Freunden!

3.4/6

Das Hotel an sich sieht von außen ziemlich gut aus und liegt ein wenig höher gelegen am Stadtrand von Lloret de Mar, was auch schon das größte Problem darstellt wenn man es auf einen Sauf und Party Urlaub abgesehen hat. Zu Fuß geht man zur Partymeile 25-30 min was einem spätestens am 3. Tag auf die Nerven geht. Auch zum Strand geht man gute 5 min und vor allem zurück vom Strand geht's ziemliches steil bergauf. Wir hatten außerdem für 4 Leute gebucht und ein ganz normales kleinen 2 Mann Zimmer bekommen, indem man sich mit 4 Betten drin kaum bewegen konnte, außerdem sind die Balkone sehr klein und es gibt nur 2 Stühle und nicht einmal einen Tisch. Selbst auf Anfrage wurde uns kein weiterer Stuhl zur Verfügung gestellt. Die Putzfrauen sind nett und putzen schön leise das Bad wenn man noch schläft und die anner Rezeption spricht auch ganz gut deutsch, ist aber leicht unfreundlich. Das Essen ist für Spanien okay. Der Pool ist sehr klein und ca 1/2 Meter tief, kann man also voll vergessen. Das ganze Hotel ist aber ziemlich sauber. Also alles in allem evtl. für 2 Personen zu empfehlen die keine Lust auf Party haben!


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tanja (19-25)

Juni 2007

Super Hotel

4.8/6

Großes & schönes Hotel in Lloret de Mar. Das Hotel hat 5. Stockwerke und einen Pool. Hellen freundlichen Aufenthaltsraum mit Fernseher. Es gibt einen Raum mit Billard und ein paar Tischen zum Schachspielen (oder Karten). Der Essraum ist groß und in der Mitte gibt es das Buffet + einen Tisch, auf dem Morgens Toaster und Saft stehen. Die Zimmer (ich hatte ein DZ) sind total nett eingerichtet und der Balkon war echt schön groß. Abends gab es ab und zu auch jemanden, der unten in der Lobby Musik gemacht hat. Die Leute am Empfang sprachen alle Englisch, eine sogar echt gut Deutsch. Ich hatte All Inklusive gebucht, es gab die normalen Essen, Getränke in einem seperaten Zimmer und zwischendurch noch Snacks.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt etwas erhöht, man kommt aber super zum Strand (einfach die Straße runter), ein Supermarkt ist direkt auf der anderen Straßenseite und die Diskos sind mit etwas Fußmarsch gut zu erreichen. Gut war, dass unser Bus gleich um die Ecke gehalten hat, dann war man schnell beim Hotel.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Doppelzimmer und es war echt schön. Es gab einen Fernsehr, eine Klimaanlage, einen Balkon, ein Doppelbett, einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch mit Stuhl und einen Safe. Ach, und eine Minibar hatten wir auch :-) Im Bad war eine Badewanne, ein sehr großer Spiegel und einen Fön. Allgemein war das Zimmer echt sauber und wurde auch täglich gereinigt.


Service

5.0

Ich kann nur sagen, dass alle Mitarbeiter total nett waren und sehr bemüht. Fast alle sprechen Englisch und eine, an der Rezeption, spricht echt gut Deutsch. Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Es gab sogar einen Wellnessbereich mit Sauna und einen Raum mit Fitnessgeräten, diese mussten aber extra gezahlt werden. Wir hatten einmal ein Problem mit unserem Zimmer, nachdem wir am Empfang bescheid gesagt haben, wurde es aber schnell erledigt.


Gastronomie

5.0

Es gab ein Restaurant/Essraum, dieser war sauber und das Personal war freundlich. Es gab zwei Bars, unten bei der Lobby und einmal die All Inklusiv Bar. Das Essen war immer als Buffet aufgebaut, man konnte sich also immer das aussuchen, was man mag. Es gab sogar einen Ofen/Toaster für das Brot, man konnte sich also auch seine sachen toasten:-)


Sport & Unterhaltung

3.5

Es gab einen fitnessraum, einen Saunaraum, einen Swimming-Pool und draußen auch einen Whirpool. Draußen am Pool gab es auch liegen, wenn man mal nicht an den Strand wollte, konnte man auch dort gut Relaxen.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Sandra (19-25)

Mai 2007

Partyhotel für Jugendliche

4.6/6

Allgemein gutes Hotel, jedoch sollte man in der Hauptsaison nicht mit Familie anreisen, da viele Jugendliche im Hotel wohnen und auch feiern. Für Jugendliche sicherlich ein sehr gutes Hotel. Man kann laut sein, es ist nicht weit zu den Discos und in der Umgebung befinden sich viele andere Jugendliche. Der Pool hatte leider Badewannentemperatur und der Whirpool war viel zu kalt. Das All inclusive Angebot ist in Ordnung allerdings muss man abends seine Getränke in einem Raum genießen, den man nur ohne Getränke verlassen darf.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Corinna (19-25)

Mai 2007

Vollkommen in Ordnung

3.1/6

Großes Hotel mit einem Pool und einem Whirlpool. 5 Etagen, die Zimmer sind wohl für nur 2-3 Betten vorgesehen, sieht man an den Nachttischen, bei 4 Betten kann es schonmal etwas eng werden. Es gibt eine Bar und eine Snackbar im ersten Stock. Außerdem kann man Billiard spielen und an der Rezeption ist auch immer jemand zu finden.


Umgebung

2.5

Zum Strand braucht man etwa 10 Minuten, hin einen Berg runter und zurück dann logischerweise hoch. Dieser scheinbar lange Weg ist aber leicht zu ertragen und auch der etwa 15-20 minütige Weg zur Partymeile ist gut zu ertragen, besonders weil man z. B. durch Kälte unbedingt nach Hause möchte. Gleich gegenüber ist ein großer Supermarkt, den all-inclusive-Gäste nicht unbedingt nutzen werden.


Zimmer

4.0

Wir waren zu viert in einem zweier Zimmer untergebracht, waren aber sehr ordentlich und meistens nicht alle zusammen auf dem Zimmer, ansonsten wäre es wohl sehr eng geworden, was man an anderen Zimmern gut sehen und mirkriegen konnten. Der Fernseher bot nur Rauschen. Am Badezimmer gibt es auch nichts zu mäkeln, kein Schimmel oder dergleichen, auch im ganzen Zimmer. Die Hand- und Badetücher wurden täglich oder alle zwei Tage gewechselt.


Service

4.0

An der Rezeption gab es vllt 2-3 deutschsprechende Menschen, doch auf Englisch kann man sich auch gut verständigen. Einige waren sehr freundlich, andere waren sehr unfreundlich. Die Zimmer wurden jeden Tag geputzt und Betten gemacht, wurde noch geschlafen sind die Putzfrauen später nochmal wiedergekommen oder haben auf Wunsch auch nur das Badezimmer gemacht.


Gastronomie

3.0

Das Essen war zu Anfang sehr gewöhnungsbedrürftig, besonders das fettige hat mir persönlich zu Anfang den Appetit geraubt. Doch die Auswahl war schon sehr groß, zur Not konnte man immer noch nur Salat essen. Zu Mittag und Abend gab es eigentlich immer das Gleiche, kleine Abweichungen waren immer vorhanden, doch eigentlich konnte jeder etwas finden. Das Frühstück war leider etwas enttäuschender. Die Brötchen haben (original) nach Pappe geschmeckt, doch wenn man mochte konnte man stattdessen zu Cr


Sport & Unterhaltung

1.5

Es gab einen Pool, der aber die Temperatur eines Babyschwimmbades hatte und auch am Ende des Tages leicht versifft wirkte, wohl aufgrund der Getränke die hineingefallen waren.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Katharina (14-18)

August 2006

Naja..

2.6/6

Also ich finde dass Hotel sieht von aussen nicht so schlimm aus, wir sind mit rainbowtours gereist ( 8 Freunde zwischen 16 & 18 Jahre) haben ein 3-4 Sterne Hotel gebucht und bis zur Busreise nicht gewusst in welches Hotel wir kommen würden. Als wir die 4 Sterne vom Hotel Eugenia sahen freuten wir uns erst mal.. aber zu früh gefreut. Das Hotel ist nicht soo besonders gross, aber ausreichend. es gibt 5 Stockwerke. Wie alt das Hotel ist weis ich nicht. Das Hotel war sauber, und die Lobby schön eingerichtet. Es gibt Vollpension. Es waren ein paar deutsche Jugendliche da, aber auch spanische Familien, und die letzen 2 Tage fast nur noch Rentner. Die jugendlichen waren allerdings alle auf 1. Stockwerk, was sehr praktisch war, da wenn man nachts um 5 oda 6 heimkam, niemand rumgemeckert hat ;)


Umgebung

2.5

Also zum Strand sind es etwa 10 Minuten, wobei man vom Strand zum Hotel länger braucht, weil da ein ewig langer Berg ist :) Der nervt auf die Dauer echt.. Zur Partystrasse sinds bestimmt 20-25 Minuten.. wobei man 2 Wege laufen kann.. entweder unten am Strand oder vorm Berg gleich rechts.. kommt aber denke ich aufs selbe drauf raus, weil man bei beiden Varianten Berg laufen muss.. Einkaufsmöglichkieten sind auch wieder 10-15 Minuten weg.. da gibts Läden mit Anziehsachen uSw ... und in der Nähe gl


Zimmer

3.0

Zimmergrösse im Doppelzimmer war angenehm, im 3 er Zimmer wurde aus einem Doppelzimmer einfach 1 3er Zimmer gemacht in dem man einfach ein Bett dazustellt!! Zur sauberkeit steht ja oben schon was, also die Putzfrau is echt faul. Naja die Lampen Fallen fast aus der Verankerung... in einer Lampe war ein Loch das nach hinten zur Wand gedreht war, so dass wir es erst am Schluss entdeckten. DAfür wollten die Leute dort unsere Kaution behalten obwohl wir das nicht einmal kaputt gemacht hatten( wieso s


Service

1.0

Zum Service.. An der Rezeption war erstmal nicht einmal eine Deutschsprachige Fachkraft. Die Spanische jedoch war sehr freundlich, aber konnte so gut wir gar kein englisch oder Deutsch!!! Es war Jedoch 1 Deutschsprachige da, aber halt nicht immer... die Leute im Hotelrastaurant waren meiner Meinung nach nciht sehr freundlich.. und sprachen auch sogut wie kein deutsch! Die Zimmereinigung war nur noch lächerlich. ich glaube die Putzfrau hat wenns hochkommt 2 mal unser zimmer gereinigt! die kommt f


Gastronomie

2.5

Es gibt 1 Restaurant, das Essen schmeckt am Anfang echt gut, bis man mal merkt dass es IMMER das gleiche gibt.. so Fischkroketten in verschiedenen Formen.. und Fleisch.. IMMER Pommes aba so fette Pommes, die einem irgendwann zum Hals raushängen, öfters Nudeln. Und 1 einziges mal Pizza. Dass Büffet lässt echt zu wünschen übrig. Salate gibt es realtiv viele. Nachspeisen gibt es obst.. Pudding und Tiramisu( des wechselt von Tag zu Tag!!) und immer Eis.. des Eis schmeckt aber gut ;) Beim Frühstück


Sport & Unterhaltung

2.5

Naja unterhaltung war abends ab und zu so ein Kerl da der weng gesungen hat, für die alten Leute und Familien, aber da wir abends eh im Zimmer waren, oder einkaufen.. so bis 10 oder 11, und dann zur Partymeile gegangen sind, war uns das relativ egal. Der Pool war ganz chillich.. zwar total klein, aba wenn man eh fast nie drin ist reicht er aus. Total warm wie eine Badewanne ist er ausserdem. Liegen sind da aber keine Sonnenschirme. Der Strand ist viel toller, aber da empfielt sich ein schirm zu


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dieter (46-50)

Juni 2006

Prima Klima

5.6/6

Gab keine Beanstandungen irgendwelcher Art. Sehr zu empfehlen !!


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.2
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Stefan (19-25)

Mai 2006

4 Sterne ist mindestens einer zu viel

2.6/6

Das Hotel ist besitzt 4 Stockwerke und sieht von außen etwas heruntergekommen aus. Dem Hotel merkt man also optisch an, dass sowohl von außen als auch von innen schon seit einiger Zeit nicht renoviert wurde. Der Eingangsbereich und die Hotellobby sehen wiederum recht schön und gepflegt aus. Die Anlage kann man insgesamt als sauber bezeichnen. Das Hotel bietet eine Vollpension an, die jedoch aufgrund der reichhaltigen Anzahl an Restaurants in der Stadt eigentlich nicht notwendig ist. Das Hotel kann man als familienfreundlich und behindertengerecht bezeichnen, denn es besitzt einen Pool und einen Aufzug, der jedoch recht klein ausgefallen ist und für maximal 4 Personen Platz bietet. Die Hotelgäste sind überwiegend ältere Menschen (Rentner) aus Spanien und Frankreich.


Umgebung

2.5

Die Lage des Hotel ist eher durchschnittlich. Es liegt etwas am Rande der Stadt. Zudem befindet sich das Hotel von der Höhenlage her über dem Zentrum, so dass man auf dem Weg vom Zentrum ins Hotel doch ein ziemliches Stück bergauf gehen muss. Zum Strand sind es circa 10 Minuten, zum Zentrum und zur Partymeile 20 Minuten. Direkt gegenüber vom Hotel gibt es einen großen Supermarkt, der ein reichhaltiges Angebot zu günstigen Preisen aufzuweisen hat.


Zimmer

2.5

Das Hotel ist insgesamt ziemlich alt. Dies wird auch bei der Zimmerausstattung offensichtlich. Die Möbel sind halb kaputt und die Lampen befinden sich nicht richtig in der Verankerung. Man muss immer befürchten, dass etwas kaputt gehen könnte. Auch das Ambiente ist nicht einladend. Das Zimmer wirkt heruntergekommen und trist. Im Badezimmer befand sich Schimmel an den Wänden. Eine Abzugsanlage oder ein Fenster fehlten. Täglicher Handtuchwechsel und Bettwäschewechsel. Auf dem Zimmer gab es einen k


Service

3.0

Die Serviceleistungen entsprechen nicht einem 4-Sterne-Hotel. Es gibt nur eine deutschsprachige Rezeptionistin. Das restliche Personal des Hotel spricht meist nur Spanisch. Dennoch kann man das Hotelpersonal als hilfsbereit bezeichnen, denn wenn etwas fehlte, wie z.B. Handtücher oder Toilettenpapier, wurde es oft schnell gebracht. Die Zimmerreinigung war nicht so gut, da der Dreck meistens einfach unter die Betten gepfegt wurde, obwohl der Boden gefliest war und somit eine Reinigung doch einfach


Gastronomie

2.5

Das Angebot der Hotelgastronomie konnte kaum überzeugen. Wenn man nur 3 oder 4 Tage im Hotel verbringt, wäre das Essen noch recht ansprechend, doch wenn man länger im Hotel ist, merkt man, dass Mittagessen und Abendessen fast identisch sind und Tag für Tag das gleiche auf den Tellern ist. Beim Essen gibt es kaum Abwechslung. Zudem ist es sehr trocken. Am Schlimmsten fand ich das Frühstück: trockene Brötchen, zerlaufene Margarine und Marmelade und wenig appetitliche Wurst. am Besten ist noch das


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel bietet wenig Unterhaltung. In der Lobby gibt es einen großen Ferseher und Schach-und Kartenspieltische. Zudem gibt es einen Pool, der relativ klein ist und somit nur der Abkühlung dient. Rund um den Pool gibt es zahlreiche Liegen von guter Qualität, jedoch ohne Sonnenschirme. Wenn man Unterhaltung sucht, muss man definitiv zum Strand.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Max (19-25)

Mai 2006

Eigentlich gut

3.2/6

Das Hotel Eugenia war eigentlich echt gut. Die Zimmer waren sauber, mit 2 Balkonen und 2 TV Geräten ausgestettet. Das Essen war anfangs gut, wiederholte sich aber jeden Tag.Sehr viele Rentner.


Umgebung

2.5

Zum Strand sind es ca. 500m und zur "Party-Meile" läuft man ca. 30 min. Das Holtel liegt am Stadtrand, was nicht unbegingt als Nachteil empfunden werden muss weil man gut schlafen kann und nicht durch schreiende Menschen geweckt wird.


Zimmer

4.5

Die Zimmer waren normal eingerichtet. Wir hatten in unserm 5 er Zimmer 2 Balkone,2 Tv Geräte ein relativ großes Bad und über den Notausgang auch ne gute Nähe zum Pool


Service

2.0

Die Rezeptionistinnen waren nett aber die Kellnerinnen am Buffet waren viel zu laut beim abräumen und viel zu unfreundlich.


Gastronomie

3.0

Die war gut allerdings befindet sich vor der Tür ein riesiger Supermarkt in dem die getränke ein wenig preiswerter sind.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist zwar klein aber wir haben es auch mit mehr als nur 4 Personen da drin ausgehalten. Mit ca. 20 Personen ist es dann halt nur etwas enger...Der Pool hatte schon nach dem 1. Tag den Stitznamen "kleine Badewanne" weg, da wir auf dem Termometer eine Temperatur von 37°C abgelesen hatten.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Christel (51-55)

Mai 2006

Dieses Hotel ist eine Zumutung

1.1/6

Dieses Haus hat auf keinem Fall 4 Sterne. ((1+)) Das uns angebotene Zimmer war verdreckt, Schimmel im Badezimmer, Toilettendeckel wackelte, außer Handtüchern gab es ein Wasserglas und sonst nichts, Putz fiel von den Wänden, Loch in Tagesdecke, Kleiderschrank ohne Regale aber mit 10 verbogenen Reinigungs-Drahtbügel, usw..... Wir verlangten von unserer Reiseleitung ein anderes Zimmer. Sie sagte aber, so sehen alle aus, darauf verlangten wir ein anderes Hotel was wir nach langem Zögern auch bekamen, aber nur weil wir einen Aufpreis bezahlten. Durch diese Zahlung war es uns nicht mehr möglich den Veranstalter **ERIC-TOURS** Bad Neustadt zu verklagen. Wir fühlten uns betrogen und über den Tisch gezogen. Nie mehr Hotel Eugenia und niemals mehr ERIC TOURS


Umgebung

1.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (19-25)

Juni 2005

Wo ist der 4. Stern?

2.4/6

Das Hotel ist ein wenig attraktiver vierstöckiger Kasten, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Die Hotellobby ist schön und noch der optisch attraktivste Teil des Hotels. Der Rest ist mehr oder weniger abgenutzt und veraltet. Es gibt zwar einen Aufzug im Hotel, aber dieser ist so klein und langsam, dass man seinen Koffer lieber selbst die Treppen hinaufträgt. Publikum: hauptsächlich ältere Leute aus Spanien und Frankreich, eher wenige (deutsche) Jugendliche. Die Sauberkeit der Anlage ist in Ordnung.


Umgebung

2.5

Die Lage des Hotels ist sehr mäßig. Zum Zentrum und zur Partymeile ist man gut 25 Minuten unterwegs, sodass es speziell für Partyurlauber keineswegs empfehlenswert ist. Am Strand ist man innerhalb von 15 Minuten. Ein weiterer Nachteil des Hotels ist seine Hügellage. So muss man bei der Rückkehr vom Strand bzw. von den Diskos permanent bergauf gehen, was mit der Zeit sehr nervig ist. Positiv anzumerken ist ein großer Supermarkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Zimmer

2.5

Das Hotel macht von außen, wie von innen einen sehr alten, teils heruntergekommenen Eindruck. Dies wird in den Zimmern offensichtlich, wo man zum Teil befürchten muss, dass die Lampen aus ihrer Verankerung in der Wand fallen. Kühlschrank und Klimaanlage sind auch ziemlich veraltet und laufen nur noch auf Sparflamme. Im Bad gibt es weder eine Abzugsanlage, noch ein Fenster, außerdem kam an einem Tag braunes, übel riechendes Wasser aus der Leitung, was Duschen unmöglich machte. Allgemein ist die Z


Service

2.0

Allgemein sind die Serviceleistungen des Personals eines 4-Sterne-Hotels nicht würdig. Dies begann schon beim Einchecken, als sich die (einzige) deutschsprechende Rezeptionistin gegenüber uns sehr unfreundlich, teilweise unverschämt benahm. Die Sprachkompetenz der Beschäftigten beschränkt sich auf Spanisch, sowie ein paar wenige Brocken Deutsch oder Englisch. Die Zimmerreinigung könnte ebenfalls besser sein, beispielsweise fanden wir, nachdem am Vortag ein Glas zu Bruch gegangen war, nach der Zi


Gastronomie

2.5

Auch die gastronomischen Einrichtungen konnten keineswegs überzeugen. Das Frühstück ist eine Katastrophe, bestehend aus trockenen Semmeln, zerlaufener Margarine (Butter gibt es nicht), graufarbigem Rührei und ungenießbaren Fruchtsäften. Steigern kann sich die Küche beim Mittag- bzw. Abendessen, obwohl es weit entfernt von der "Haute Cuisine" bleibt. Wenn sie abwechslungsreich essen möchten, sind sie im Eugenia falsch. Die Salate und das Nachtischbuffet variieren kaum, auch bei den Hauptgerichten


Sport & Unterhaltung

2.0

Schwach. Der Pool ist sehr klein, die wenigen darum befindlichen Liegen zum Teil schon durchgebrochen. Sonnenschirme: Fehlanzeige. Die einzige Unterhaltungsmöglichkeit bieten in der Hotellobby Schach- und Kartenspieltische, sowie ein großer Fernseher.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Stefan (19-25)

September 2004

Naja..

3.8/6

das soll ein 4 sterne hotel sein? naja...wenn ameisen auf dem zimmer zum service gehören und das badezimmer komplett verdreckt und kaputt ist, dann kann ich nur sagen...mindestens 2 sterne runter.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Steffen (26-30)

Oktober 2000

Können wir nicht empfehlen !

2.3/6

Älteres 4 Sterne Hotel das es nicht mehr verdient hat 4 Sterne zu führen Ausenanlage und Innen sehr unsauber und veraltert.


Umgebung

2.5

Hoch über Loret de Mar. Sehr steiler Weg zum Hotel. Für ältere Leute nicht zu empfehlen.


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind sehr klein und altmodisch ausgestattet. Weil das Hotel weit vom haupte Hachtleben etfernt liegt gibt es kaum Lärm.


Service

2.0

Rezeption war sehr unkompetent für ein 4 Sterne Hotel. Fachliche Fähigkeiten lassen zu wünschen übrig. Mitarbeiterschulung währe erforderlich. Service im Restaurant ist ok. Nur jeden Tag die selben schmutzige Kleidung , ist für ein Hotel dieser Kategorie unhygienisch.


Gastronomie

2.5

Kaum Abwechslung im Speiseplan, Essen war verkocht und zum Teil mehrmals aufbereitet. Frühstück war soweit ok.


Sport & Unterhaltung

2.0

Animation war fehl am Platz,bzw kaum zu sehen.


Hotel

2.5

Bewertung lesen