100%
6.0 / 6
Hotel
5.6
Zimmer
4.7
Service
5.6
Umgebung
5.7
Gastronomie
4.7
Sport und Unterhaltung
4.8

Bewertungen

Windsurfer (61-65)

Dezember 2021

Empfehlenswertes Hotel

6.0/6

Ordentliches Mittelklassehotel, gute Lage am Fischerhafen, 10 Min. Fußweg zur Windsurfstation. Coronabedingt waren nur 3 Gäste im Hotel, daher eingeschränkter Service, kein Barbetrieb. Die sehr schöne Dachterrasse konnte genutzt werden.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Einfach möbliert, für uns war es völlig ausreichend


Service

Nicht bewertet

Freundliches, hilfsbereites Personal


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Einfaches Frühstück


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julian (26-30)

Januar 2018

Zentrales Hotel mit sehr freundlichem Personal

6.0/6

Das Hotel liegt zentral in Sal Rei, aber man ist trotzdem auch sehr schnell am Strand. Das Hotel wurde kürzlich renoviert und heißt jetzt nicht mehr Hotel Luca Kalema, sondern Hotel Dunas (so findet man es auch auf Google). Hervorzuheben ist das sehr freundliche und aufmerksame Personal, aber auch sonst waren wir mit unserem Aufenthalt sehr zufrieden!


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

relativ klein, aber dafür mit guter Ausstattung (z.B. Flatscreen, Klimaanlage, Ventialator, Kühlschrank)


Service

6.0

das freundlichste und aufmerksamste Personal von Boa Vista!


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (36-40)

Dezember 2013

Gut, aber noch ausbaufähig!

3.6/6

Doppelzimmer für 2 Personen war gebucht - nur für eine Person reserviert vor Ort, daher auch nur 1x Handtücher. Die Lage ist in zweiter Reihe zum Platz - dunkel. Gebucht mit Meerblick - Zimmer genau in die Gegenrichtung. Auf Nachfrage "alle Ziimmer mit Meerblick sind leider ausgebucht"?!?!


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gertrud (70 >)

Februar 2013

Günstige Lage für Individualurlauber - leider unge

2.5/6

Das Hotel hat zwar eine günstige Lage, ist aber sehr ungepflegt. Ein kaputer Duschkopf wurde nicht ausgetauscht, ein defekter Fön wurde nicht ersetzt, ein bekleckertes Tuch am Buffet wurde nie ausgewechselt, trotz Reklamation.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernardo (56-60)

März 2012

Tolle Insel Boa Vista - Hotel ok

4.3/6

Es ist ein kleines/mittelgroßes einfaches Hotel, Blick aufs Meer - herrlich! ganz in der Nähe vom zentralen Platz mit Markthalle und Restaurants in der Nähe. Auf dem Platz gibt es free-WLAN - im Hotel leider nicht. Die Angestellten sind freundlich und hilfsbereit - manchmal muss man allerdings 3x Bescheid sagen, wenn etwas nicht funktioniert - aber es wird dann erledigt, wenn man hartnäckig bleibt. Frühstück ikst sehr einfach, Wurst, Käse, Marmalade, Obst, Cornflakes - aber es reicht ja, dafür ist es preiswer! Gäste: Paare und auch viele singels, so dass man leicht Kontakt findet, wenn man will.


Umgebung

5.0

Zum Baden kann man an den Strand des Ortes gehen, wo die Fischerboote liegen und auch die Einheimischen baden.(3 Min.) Zu den ausgedehnten wunderbaren Stränden läuft man 10- 30 Minuten.


Zimmer

4.0

groß und hell mit Fön und kleinem Kühlschrank. kleiner Balkon mit Blick aufs Meer.


Service

4.0

Sprache Englisch oder Spanisch - natürlich Portugisiesch. Wie gesagt, man muss manchmal hartnäckig am Ball bleiben, wenn es etwas nicht funkioniert, aber dann ist es ok.


Gastronomie

3.0

Im Hotel dürftig - rundherum ok - zu empfehlen das Blue Marlin und ein Restaurant im Obergeschoss am Hafen - man muss ein wenig suchen. Auch die Pizzeria und das Naida sind ok! Für Vegetarier ist da Angebot aber eher dürftig. Fisch in allen Varianten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Zum Kitesurfen einer der besten Spots, die ich kenne. Wir hatten unser Material am Bahia-Beach gelagert bei Simone und Daniel vom Buccaneers Beach (Facebook), da läuft man ca. 20-25Min am Strand hin oder man fährt mit einem Pick-up-Taxi für 1 - 3,-€ in 5 Min. dort hin - alles easy Kiten ist einfach klasse dort - leicht ablandiger Wind, Wasser glatt - aber tolle Wellen vom Atlantik!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Birgit (36-40)

März 2012

Zentral gelegen, aber extrem laut!

4.7/6

Das Hotel ist für kapverdianische Verhältnisse eher gut und ist auch eher günstig. Was uns allerdings sehr gestört hat, ist das es morgens ab 7 Uhr sehr laut wurde.nicht, wie man vermuten würde, von draußen, sondern die Hotelangestellten und die Reinigungskräfte. Es wurden Türen geknallt und laut gesprochen.das war leider keine Ausnahme, sondern eher die Regel. Das Frühstück war immer gleich und die Tische nicht sauber. Allses in allem aber ok zu dem Preis.Oropax nicht vergessen


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrike (51-55)

März 2012

Ideal für Urlaub außerhalb der Clubanlagen

5.3/6

Kleines, persönliches Hotel im Ortskern von Sal Rei, schon etwas in die Jahre gekommen aber mit viel Charme. Die Sauberkeit der Zimmer war gut und auch über den Frühstücksbereich läßt sich nichts nachteiliges sagen. Angeboten wird nur Frühstück (Büffetform). Während unseres Aufenthaltes waren fast nur deutschsprachige Gäste im Hotel


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt sehr zentral, was auch der Grund für unsere Auswahl war. Nach nur wenigen Schritten erreicht man den Marktplatz von Sal Rei (Hauptort der Insel Boa Vista) wo sich Restaurants, Bars, Banken, Touranbieter und Einkaufsmöglichkeiten befinden. Schön fand ich, dass man keinerlei Probleme hatte mit der einheimischen Bevölkerung Kontakt aufzunehmen. Man braucht nicht einmal 2 Minuten um den kleinen Stadtstrand zu erreichen, während man bis zum nächsten längeren Strand ( Estoril Bea


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind groß und auch die Größe des Badzimmers ist ausreichend. Zur Austattung gehörten ein kleiner Kühlschrank, ein Safe, ein Fernseher (nur portugiesischsprachige Programme) und eine recht großeTerasse. Das Zimmer und die Möbel sind im Mediterranen Stil und vom Zustand her in Ordnung, nicht mehr neu aber auch nicht abgenutzt. Das Bett war bequem und man konnte gut schlafen. Auch bei der Sauberkeit gab es nichts zu beanstanden.


Service

6.0

Das Personal im Luca Kalema ist super - sehr hilfsbereit , nett, freundlich und immer mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Fremdsrachenkenntnisse sind nicht ganz so gut aber es reicht zur Verständigung. Die Zimmerreinigung erfolgte zügig und war in Ordnung.


Gastronomie

Nicht bewertet

es gab nur das Frühstücksbüffet. Dieses war für Kap Verdische Verhätnisse schon fast umfangreich, entspricht aber nicht unbedingt deutschen Erwartungen. Gefallen hat mir, dass das Frühstück, sehr gemütlich, in einem überdachten Innenhof eingenommen werden konnte.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karlheinz (66-70)

Februar 2012

Bezug TUI-Katalog 2011/2012

1.7/6

Ein kleines Hotel ohne Komfort, Landeskategorie 3 Sterne. Von der TUI mit 3.5 Sternen im Katalog angegeben. Jeder solide Reiseveranstalter würde die Sterne nach europäischem Standart angeben und somit wären hier 2 Sterne mehr als angemessen gewesen. Zum Detail: a) Kleine Zimmer mit altem, abgenutzem Mobilar. In meinem Zimmer ließen sich z.B. die Kleiderschranktüren noch nicht mal verschieben. b) Die Hälfte der von der TUI angebotenen Zimmern sind mit einer Terrasse ausgestattet, davor ist der Verlauf einer Straße, somit nicht für einen ungezwungenen Aufenthalt geignet. Im Katalog der TUI werden die Zimmer allerdings alle mit Balkon angegeben. Also, ebenerdige Zimmer mit totalem Einblick ins Zimmer. Außerdem ist diese Lage mit einer großen Unsicherheit verbunden. Die Terrassentüre hatte einen so simplen Türverschluss (man sah auch die verscihiedensten Reparaturarbeiten daran), dass man sie mit einem leichten Ruck hätte aufziehen können. c) Die von der TUI fotografierte Sonnenterrasse auf dem Dach, ist ebenfalls eine bewusste Täuschung. Diese Terrasse ist nicht nur in einem desolaten Zustand, sondern ist auch noch mit alten, defekten Sonnenschirmgerippen, also ohne Bezug, ausgestattet sowie vergammelte Sonnenliegen mit Klodeckel großen Löchern. Die Aussicht auf's Meer ist zwar vorhanden, aber es gibt auch die Aussicht auf zerfallene und vermoderte Haus und Grundstücke. d) Das Frühstücksbuffet wird schon mehrmals beschrieben und man muss dem nun wirklich nichts mehr hinzufügen, vielleicht nur noch: Schweinskram. e) Das Personal ist zwar bemüht freundlich zu sein, macht aber einen mehr als hilflosen und überforderten Einddruck. Es mag daran liegen, dass kein Manager vor Ort ist, den man mal öfters hätte, auf all diese Missstände, ansprechen können. f) Gäste die sich zu dieser Zeit im Hotel aufhielten, es waren meineserachtens auch viel bereiste Leute, waren ebenfalls sehr unzufrieden. Mit morgentlichem Amüsemang bzw. Humar beim Frühstück, haben wir dann das Beste aus unserem Hotelaufenthalt gemacht. g) Ich bin dann früher als geplant abgereist und habe dann in einem 4 Sterne Hotel gewohnt. Hier stimmte ALLES, Ausschreibung und Leistung, allerdings von einem anderen Reiseveranstalter, nicht TUI. Antwort von der TUI auf meine Reklamation: Wir möchten an dieser Stelle auf Rechtfertigungen oder Erklärungen zu möglichen Ursachen den von Ihnen genannten Kretikpunkte verzichten, denn Ihre nicht so positiven Eindrücke können wir leider nicht mehr ungeschehen machen. Stimmt: Aber man sollte ehrliche Katalogausschreibungen machen. Das ist bei der TUI in diesem Fall nun wirklich nicht der Fall.


Umgebung

4.0

Zentral, der kleine Ort ist gut erreichbar und der lange Sandstrand fängt in unmittelbarer Nähe an.


Zimmer

1.0

Katastrophe, wie vorher beschrieben


Service

1.0

wie vorher ausführlich beschrieben, Freundlichkeit aber auch Überforderung des ungeschulten Personals.


Gastronomie

1.0

schlechter geht's nicht, wie vorher beschrieben


Sport & Unterhaltung

1.0

miserabel, wie vorher beschrieben


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jean (61-65)

Dezember 2011

Luca Kalema das Stiefkind der Riu Kette

3.6/6

Das Hotel befindet sich mit seinen ca.20 Zimmern in bester zentraler Lage fuer Touristen die gerne mit der Bevölkerung Kontakt aufnehmen möchten. Die meisten Gäste kommen aus Deutschland und Skandinavien. Es ist ein kleines Frühstück inklusive. Nach meinem einmonatigen Aufenthalt im Hotel gewann ich aber den Eindruck,dass es in diesem Hotel kein richtiges Management gab. Es fehlte z.B. die Fensterscheibe an meinem Badezimmer auch noch Wochen später. Auf der Dach Terrasse des Hotels klapperten die kaputten Sonnenschirme bei jedem kleinsten Wind gegen darunter liegenden Zimmerdecken.An Schlaf war dann nicht mehr zu denken und die Touristen griffen zum Teil zur Selbsthilfe, um die klapprigen Sonnenschirme mit Holzklötzchen zu stabilisieren. Ein Laptop verschwand während meines Aufenthalts aus einem der im Parterre gelegenen Zimmern.Beim Frühstücksbuffet gab es nur eine kleine Thermos Flasche mit heissem Wasser für den Café. Die Gäste mussten deshalb fortwährend warten bis die Thermosflasche nachgefüllt wurde.Eine zweite Thermosflasche hätte das Problem leicht beheben können. Einige Male gab es im Hotel kein Wasser und man musste sich mit Mineralwasser waschen. Die Tanks auf dem Dach müssen ja immer wieder rechtzeitig gefüllt werden um die Wasserversorgung zu garantieren.Viel Wasser wird auch beim Warten auf das Heisswasser verschwendet, welches erst nach Minuten heiss wird.Und dies in einem Lande wo extreme Wasserknappheit für die Bevölkerung herrscht! Da sind die netten üblichen Eco-Etiketten Hinweise in den Badezimmern (betr. der Handtuch Benutzung)reinste Kosmetik! Das Dusch Wasser in meinem Badezimmer lief nur sehr langsam ab und einige Safes und Kühlschränke in den Gästezimmern waren defekt. Das Hotel ist ansonsten sauber das Personal freundlich und hilfsbereit aber unbeholfen bei der Organisation des Hotels.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt im Dorf von Sal Rei und ist nur einige Meter vom Strand und dem Hafen entfernt. Allerdings muss man ca. einen halben Kilometer am Strand entlang laufen um zu einem sauberen Abschnitt zu gelangen. In der Nähe gibt es viele kleinere Souvenir Shops, Travelagents, Autoverleih und kleinere Restaurants. Das Angebot an Restaurants ist bescheiden und von Touristen wird zum Teil mehr für Speisen und Getränk als von den Einheimischen verlangt.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind sauber und mit Klimanalage, kleinem Kühlschrank, Telefon, Balkon und Safe und TV,ausgerüstet. Zum Teil waren die kleinen Kühlschränke und Zimmer Safes defekt. In meinem Zimmer fehlte nach einem Monat noch immer die Fensterscheibe im Badezimmer, das Duschwasser im Badezimmer lief nur zögernd ab und die Schranktüren klemmten..die Möbel sind alt und abgenützt. Ich denke, dass je nach bezahltem Preis, man von einem akzeptablen Preisleistungsniveau ausgehen kann. Ich bin der Auffassu


Service

3.0

Das Personal ist freundlich hat aber kaum Fremdsprachenkenntnisse. Die Zimmerreinigung ist gut. Reklamationen bringen nicht viel, da wie bereits erwähnt, es praktisch am Management fehlt.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück ist typisch deutsch, mit Café, Heisswasser, Milch, Saft und Früchten, Wurst und Käse.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Yvonne (51-55)

Dezember 2011

Leider wir das schöne Hotel nicht gehegt

3.5/6

Da es in unserer "Suite" von der Decke tropfte, war der Kleiderschrank so verzogen, dass mann die Schiebetüren nicht mehr öffnen konnte. Das Personal ist freundlich, aber da kein Manager vor Ort ist, nehmen sie alles wies gerade kommt.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Christine (46-50)

Februar 2010

Luca Kalema - nichts für Früstückfans

3.5/6

Das Hotel entspricht auf keinen Fall einem 4 Sterne Hotel. Es ist ein kleines Stadthotel, dass eigentlich keine schlechten Vorraussetzungen bietet. Das Gebäude und die Räumlichkeiten an sich sind ganz gut und ansprechend. Die Lage ist prinzipiell gut, direkt am Wasser - jedoch sehr vermüllt und verdreckt ringsum und von vielen halb fertigen Häusern umgeben. Strand direkt davor gibt es, zum baden jedoch ungeeignet wegen Dreck, Steinen, Glas usw. Kleiner Hafen direkt davor - jedoch auch alles in einem noch nicht - oder schon wieder zerfallenen Zustand. Wobei ich hier betonen möchte, dass man weiss wo man hin fährt, dass es ein armes Land ist und ich keinen Luxus erwarte - jedoch stimmen die suggerierte Umgebung (niedliche Altstadt, Hafen usw.) nicht mit dem überein, was einen erwartet. Im Hotel sind die Zimmer gut, die Bäder für dieses Land luxus. Was man aber sagen muss, dass Personal kann keine Fremdsprachen, es ist willig und freundlich und nett, wenn man sie anspricht, aber sie wissen oft nicht, was man möchte. Man hat einfach nicht das Gefühl, dass man in einem Hotel ist in dem man seinen Urlaub verbringt -dazu noch für doch einen recht hohen Preis, wenn man über TUI bucht!! Das Frühstück ist eigentlich lächerlich - auch mit dem wenigen was man dort anbietet, kann man mehr machen - es gibt in der Tat nur einen Sorte Käse und Wurst, kein Problem - jedoch kann man auch das besser und appetitlicher präsentieren, kein Grünzeug wie Tomate oder Gurke (die es dort im Ort sehr wohl in der Markthalle zu kaufen gibt) eine Woche lang hart gekochte Eier (die man ja auch mal braten kann, Omlett machen kann usw.). Kaffeemaschine war lächerlich und lief praktisch immer wenn man eine Tasse Kaffee haben wollte - gingen aber nur 8 Tassen durch - die waren schnell weg, so dass man immer warten musste und schon keine Lust mehr hatte - wir sind dann lieber auf Tee ausgewichen! Es gab Äpfel und weiche Birnen und angerührte Säfte, die weniger fruchtig als einfach nur süss waren! Brötchen und Backwerk war o.k.. Wir fühlten uns in so fern nicht wohl, als das wir das Gefühl hatten, dass die dort arbeitenden Menschen eigentlich nicht so richtig wussten, was sie dort eigentlich machen sollen und vor allem "was wir dort wollen" - von "Service" wie man es von einem Hotel nun mal erwarten kann - kann nicht die Rede sein! Dem Personal machen wir aber keinen Vorwurf - eher denen, die das Geld dafür kassieren und die Touristen durchschleusen!! Die Bar und die Frühstücksterrasse waren sehr schön - nur leider war nie Personal in der Bar, so dass man auch nicht animiert wurde dort was zu trinken - was wir hin und wieder nach einem langen Spaziergang gerne gemacht hätten! Man könnte viel mehr aus diesem Hotel machen - scheinbar ist das aber nicht gewollt - es geht ja auch so - mit sehr viel weniger Aufwand. Wie gesagt, wir finden einfach den Preis unverhältnismäßig, für das was geboten wird - wobei wir da nicht an Luxus denken! Und wir haben schon einiges gesehen! Das Hotel kann man für Leute, die sonst Pauschalreisen machen, eigentlich nicht empfehlen - da gibt es bedeutend besseres für diesen Preis!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Conny (41-45)

Februar 2010

Hotel in Ordnung, Umgebung "kapverdisch"

4.8/6

Das kleine Hotel mit 19 Zimmern liegt direkt am Hafen, die Zimmer sind in sauberem Zustand, das Bad durchaus 4 Sterne wert. Die Sonnenterasse ist super, wir waren dort fast immer die Einzigsten....Frühstück ist, wie in den vorherigen Bewertungen zu lesen, nicht umwerfend, aber man wird immer satt! Mehrere Getränke zur Auswhl, 3 Sorten Marmelade, 3 Sorten Brötchen, je 1 Sorte Wurst und Käse, am Anfang auch mal gekochte Eier, leider ranzige Butter, aber das Personal versteht sehr wohl, wenn man frische Butter möchte, notfalls gegen einen Obulus....Die Gäste sehr gemischt, aus jedem Land was dabei, alles nur Paare ohne Kinder...


Umgebung

4.0

Der Hafen müsste sicher etwas sauberer gehalten werden, aber das Wort "Umweltschutz" kennt man eben dort noch nicht. Ebenso ist der Strand direkt am Hotel tatsächlich etwas vermüllt, aber 300m weiter zum super Strand sollte doch jeder noch gehen können... Dort stören nur noch einige Steine im Meer oder Seeigel am Strand das Badevergnügen, also Badeschuhe sind empfehlenswert! In der Stadt selbst (obwohl es die Hauptstadt ist, ist es für uns Deutsche nur ein kleines Dorf) gibt eine kleinere Läden


Zimmer

6.0

Sehr sauber, durchaus den 4 Sternen entsprechend... Kleiner Balkon, Kühlschrank sehr klein, eigentlich zu klein, Telefon nur für Telefonate im Hotel, TV ohne auch nur ein einziges deutsches Programm, das weiß man aber vorher! Selbst zu regelnde Klimaanlage, das war super!


Service

5.0

Personal immer freundlich und zuvorkommend, spricht natürlich kein deutsch und wenig englisch, aber irgendwie klappt die Verständigung, im Notfall gibt es ja eine Reiseleitung... Die Zimer werden sehr gründlich gereinigt, Handtuchwechsel regelmäßig und auch sonst alles o.k. Das ganze Hotel wirkt sehr sauber. Keine kleinen Tierchen oder sonstiges gesichtet!!! Sonstige Leistungen wie Arzt, Wäscherei oder Kinderbetreuung haben wir nicht gebraucht. Internetcaffees in der näheren Umgebung sind ausre


Gastronomie

4.0

Da man im Hotel nur frühstücken kann, und das eher dürftig ist (siehe oben), können wir hier nichts weiter beurteilen. Die Bar war nie besetzt, weder von Besuchern, noch vom Persolnal, was wohl auch an der Karte lag... Es gibt aber im "Dorf" viele Lokalitäten....Dort findet man dann sowohl "Nobelkneipen" mit Tischdecken als auch "Container", in denen man draußen sitzt, aber immer war das Essen gut, die Preise durchaus auf hohem Niveau... z.B. ein Fischfilet inkl. Beilagen zw. 4 und 12 €, je nach


Sport & Unterhaltung

Es gibt weder einen Pool (das weiß man ja aus der Hotelbeschreibung) und auch keine Animation, das haben wir sehr genossen, man hat einfach seine Ruhe, vor allen Dingen auf der schon erwähnten Sonnerterrasse mit der herrlichen Aussicht.... Strandliegen an der Tortuga-Strandbar kosten 4 € am Tag, aber wenn man dort auch isst, braucht man manchmal dafür nicht zu löhnen....Wasserqualität ist super, Strand haben wir oben schon beschrieben...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ursula (56-60)

November 2009

Hotel für Individualisten!

4.2/6

Kleines Hotel "mitten im Leben"! Die Zimmer zur Meerseite sind großzügig und komfortabel eingerichtet, es gibt eine Dachterrasse mit Tischen und Stühlen, Liegen und Sonnenschirmen. Das einheimische Personal ist sehr freundlich, teilweise fehlt allerdings etwas die Übersicht... (Man bekommt selbstverständlich alles - aber oft erst auf Nachfrage!) Die Gästestruktur ist interessant international gemischt.


Umgebung

4.0

Das Haus liegt direkt am Meer mit schönem Blick über den Fischerhafen. Das Städtchen selbst ist teilweise in recht desolatem Zustand, die Armut des Archipels insgesamt ist hier nicht zu übersehen. Es gibt Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung, das Sortiment ist spannend - wenn man bereit ist, sich auf Afrika einzulassen! Ausflüge kann man mit geländegängigen Taxen organisieren (oder vom Veranstalter organisieren lassen - dann haben aber die Einheimischen wenig davon...). Der "Haus


Zimmer

6.0

Groß, sehr sauber, bequem und geschmackvoll eingerichtet, Kühlschrank und Klimaanlage funktionieren. Es gibt einen Safe.


Service

4.0

Das Personal ist sehr freundlich, es gibt auch eine deutsch- und englischsprachige Rezeptionisin. Die Zimmer sind sehr sauber! Nur fehlt auch hier manchmal die Übersicht... Die neuen Handtücher sind zwar schön zu Blumen arrangiert auf dem Bett drapiert, aber im Bad fehlt der Duschläufer, das hilfsweise benutzte Handtuch wird zwar entsorgt, aber nicht nachgeliefert... Es gibt einen Wäschereiservice, Arzt und Kinderbetreuung haben wir nicht nachgefragt...


Gastronomie

3.0

Es gibt nur Frühstück und dieses ist leider etwas eintönig... (nur eine Wurst- und Käsesorte über die ganze Woche...) Die Kaffeemaschine reicht nicht aus, wird zwar immer nachgefüllt, läuft aber entschieden zu langsam! An Obst nur Äpfel, einmal in der Woche Bananen. Die Bar bietet keine Auswahl, wird dementsprechend auch kaum genutzt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Willi (66-70)

April 2009

Maximal 2 Sterne

1.9/6

Renoviertes Hotel direkt am Hafen. Die Umgebung einfach nur dreckig. Einbruch bereits in der ersten Nacht. Wer nach Bosavista fährt muss damit rechnen. Ein immer grösser werdenes Problem. Die beiden älteren Bewertungern passen nicht zu diesem Hotel. Wie die erste Bewertung zu Stande kam kann ich nicht nachvollziehen. Einfach nur falsch.


Umgebung

2.0

Stadthotel mit Nullangebot. Kaum englisch, geschweige deutsch sprechend.


Zimmer

3.0

Sauber und einwandfrei. Nicht zu beanstanden.


Service

1.0

Da kein Sprachkenntnisse auch keine Kompetenz


Gastronomie

1.0

Sehr schlechtes Frühstück. Ansonsten nicht in Anspruch genommen.


Sport & Unterhaltung

Nicht vorhanden da Stadthotel.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Monika (46-50)

Dezember 2008

Cabo Verde- no stress -

5.5/6

Das ehemalige Dunas, ein kleines, blitzsauberes Hotel liegt mitten in der beschaulichen Stadt mit herrlichem Blick auf die Bucht und die Av. de Pescadores, die zum Hafen führt. Die Zimmer in der 1. Etage mit Balkon boten allen gewünschten Komfort, wie Safe, Klimaanlage, Deckenventilator sowie einen kleinen Kühlschrank. Die Dachterrasse mit bequemen Liegen und Sonnenschutz war ein besonderes Highlight. Das Besondere an diesem Hotel ist die Nähe zum kleinen Fischerhafen wo sich das Leben der Kapverdianer abspielt und es immer was Neues zu entdecken gab. Leider ist hier ein falsches Foto hier abgebildet.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michaela (19-25)

Januar 2008

Bungalowanlage in traumhafter Lage!

5.2/6

Kleine Bungalowanlage in traumhafter Lage. Die Zimmer sind geräumig, aber sehr einfach ausgestattet, Kühlschrank, Schrank, kein TV, Terrasse direkt zum Meer, sehr sauber, tägliche Reinigung. Das Personal war sehr freundlich. Im Restaurant kann man gut essen, allerdings nicht gerade günstig und auch die Vielfalt an Beilagen, etc. ist oft begrenzt. Aber das ist allgemein ein Problem auf Boa Vista. Der Strand "Praia das Chaves" ist ein Traum, 18 km weißer Sand und türkises Meer, kaum Touris, optimal auch zum Kitesurfen. Kostenloses Shuttel nach Sal Rei (4x täglich), zu Fuß ca. eine Stunde am Strand entlang. Dort gibt es einige kleine Restaurants und Bars und auch Wassersportangebote. Haben uns auch einige der anderen Hotels auf Boa Vista angeschaut, aber an die Lage vom Parque das Dunas Village kommt keines ran. Optimales Hotel zum ausspannen!!!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Beate (46-50)

Dezember 2007

Traumhafte Lage mit katastrophaler Küche

2.7/6

Die Lage der Bungalows in der 1. Reihe ist traumhaft mit dem Strand. Das Zimmer ist spartanisch, das Bad aus den 50iger Jahren, mit altem Duschvorhang und einer festen uralten Duschbrause. Der Küchenchef ist kein Küchenchef, sondern eine Küchenhilfe. Frühstück: katastrophal, in den 4 Wochen nur eine Sorte Wurst, eine Sorte Käse, Kaffee nicht genießbar. Mittag-und Abendessen: Trotz der Fischvielfalt auf der Insel hat es die Küche geschafft, den Fisch ohne Gewürze zu zerbraten. Die Auswahl an Fischgerichten und die Qualität war katastrophal.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

1.8
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen