100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
4.0
Service
4.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Philipp (36-40)

Mai 2019

Schönes, kleines Hotel in den Bergen mit Pool

5.0/6

Schönes, kleines Hotel im Tramuntaña Gebirge von Mallorca. Die Anreise ist etwas kurvig, aber die Ruhe und Abgeschiedenheit ist genau das Richtige für Entspannung und Ruhe.


Umgebung

5.0

Exponiert und wunderschön gelegen in einem Tal des Tramuntaña Gebirges.


Zimmer

4.0

Kleine, einfache Zimmer. Sehr gepflegt und ruhig.


Service

4.0

Angeschlossenes Restaurant mit traditionell ländlicher Küche.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lali (51-55)

August 2018

Kleines, intimes Hotel in romantischem, winzigem D

6.0/6

Das Hotel liegt mitten in einem romantischem, winzigem Dorf in der Sierra Tramuntana. Es verfügt über ca. 20 Betten und war während unseres Aufenthalts recht international besucht: Deutsche, Engländer, Franzosen, Spanier, Italiener.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt mitten in einem kleinen, einsamen Ort in der Sierra Tramuntana. Wunderschön friedlich, aber ein Leihwagen ist nötig, um irgendwohin zu kommen (6 km bis zum nächsten grösseren Ort).


Zimmer

6.0

Schönes grosses Zimmer mit grossem Bad.


Service

6.0

Wir hatten keine Beschwerden.


Gastronomie

5.0

Es gab eine Karte mit spanischen Gerichten, die wir abgearbeitet haben. An sich keine Mangel aber bei längerem Aufenthalt oberhalb 2 Wochen würde mir die Abwechslung fehlen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Höhenlage in der Sierra de Tramuntana. Wenn man das mag, ist es wunderbar. Wenn nicht, wahrscheinlich zu einsam. Wir haben Wanderungen gemacht und den Leihwagen viel bewegt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (31-35)

Oktober 2015

Tolles gepflegtes Hotel in ruhiger Lage.

4.9/6

Das Dalt Muntanya ist ein gerpflegtes Hotel. Unser Zimmer sowie die Poollandschaft und der Terrassenbereich waren sauber, die Einrichtung war geflegt. Nichts kaputt oder locker. Wir hatten ein großes Zimmer mit großem Bad. Alles Top. Das Personal war zuvorkommend und sehr freundlich. Ab 8:30 gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten. Es war alles da und wurde auch immer aufgefüllt. Ab ca 20 Uhr war das Restaurant geöffnet. Die Angebotenen Speisen sind regional und gut zubereitet. Die Oliven waren super lecker !! Herr Viktor Martinez und das Personal waren immer ansprechbar und sehr hilfsbereit. Man guckt sich den Ort vorher mal an wohin man reist. Ohne Auto kommt man nur mit Fussmarsch von 2 Stunden in den nächst größeren Ort (Bunyola). Nachts hört man nichts. Tagsüber fahren vieleicht 40 Autos die einzige Hauptstraße entlang. Kurzum der Ort ist sehr abgeschieden. Man wird mit ruhe und einem tollen Blick auf die umliegenden Berge belohnt. Danke Dalt Muntanya für den schönen Urlaub !!


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Horst (61-65)

August 2015

Schönes Landhotel

5.4/6

Wir waren 14 Tage in dem Hotel und waren sehr zufrieden! Ein schönes, gepflegtes, ruhiges Landhotel in einer der schönsten Berglandschaften Mallorcas. Die lockere und unaufdringliche Atmosphäre hat uns sehr gut gefallen. Das Personal ist nett und hilsbereit. Die (vorwiegend malloquinische) Küche ist absolut in Ordnung! Das Frühstück lies nichts vermissen. Die Zimmer sind sauber und schön eingerichtet. Sehr schön auch der Pool in einem wunderbaren Garten! Mit dieser Hotelwahl fährt man sehr gut, wenn man keinen Wert auf übertriebenen Luxus-Schnick-Schnack oder gar Ballermann-Atmosphäre legt und lieber ruhige, romantische Tage in einer zauberhaften Umgebung verbringen möchte. Wir werden wiederkommen!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tina & Peter (41-45)

Mai 2015

Danke Victor

4.8/6

Das Hotel liegt sehr malerisch in einem sehr kleinen Ort, weg von touristischem Rummel. Dies ist ideal für Paare, die Entspannung suchen. Der Pool und die Gartenanlage sind liebevoll angelegt und laden zur Erholung ein, insbesondere weil es dort sehr ruhig und beschaulich ist und es kein Gerangel um Liegen gibt. Auf der Terrasse des Hotels ist nachmittags schon mehr Betrieb, weil dort Radfahrer auf der Durchreise rasten. Die Zimmer sind liebevoll und geschmackvoll eingerichtet, geräumig und verfügen über ein großes Badezimmer mit Fenster. In unserem Zimmer gab es zusätzlich zur Dusche auch eine Eckbadewanne. Die Zimmer sind sauber, Handtücher werden regelmäßig gewechselt und die Zimmer sind mit TV und Safe ausgestattet. Internetverbindung war lediglich in der Lobby möglich. Dass Frühstück war gut, neben Wurst, Käse, Marmelade und Müsli gab es jeden Tag frisches Obst, Joghurt, gekochte Eier, diverse Brotsorten, Brötchen und Croissants. Saft, Kaffee und Tee. Abends bestand die Möglichkeit im eigenen Restaurant landestypische Gerichte zu essen. Diese waren sehr gut und zusätzlich gab es immer eine Empfehlung des Hotelinhabers, der sich liebevoll und sehr freundlich um jeden seiner Gäste gekümmert hat. Das Ambiente im Restaurant und auch im gesamten Haus ist romantisch, mit Kerzen und liebevoll ausgesuchten Einrichtungsgegenständen. Das Personal ist ebenfalls sehr freundlich, spricht jedoch teilweise nur Spanisch, so dass der Hotelinhaber für uns immer der geeignete Ansprechpartner war. Die Gästebsindneine bunte Mischung aller Nationalitäten. Wir hatten jedoch den Eindruck, dass die vorwiegende Anzahl der Gäste das Hotel eher als Zwischenstopp für ein paar Tage nutzen. Dies liegt unseres Erachtens daran,dass das Hotel so gelegen ist, dass man über abenteuerliche Straßen in beide Richtungen erst einmal ca. eine halbe Stunde fahren muss, bis man im nächsten Ort ist, von daher ist ein Leihwagen eine Notwendigkeit. Das Hotel liegt tatsächlich unmittelbar an der Straße, jedoch Isabel dennoch ruhig, abgesehen von dem morgendlichen Verkehr einzelner Fahrzeuge und der Radfahrer. Wer also Entspannung, in einer herrlichen Landschaft, weit weg vom touristischen Trubel und all in Hotelbunkeranlagen sucht, ist hier genau richtig.


Umgebung

5.0

Die Entfernungen zum Strand und den nächsten Ortschaften sind schon recht weit. Der Ort besteht, neben dem Hotel noch aus zwei weiteren Lokalen und einer Kirche. Wenn man in Orient reinfährt, fährt man gefühlt bereits wieder raus. Ein Leihwagen oder ein fahrbarer Untersatz ist unbedingt zu empfehlen. Für Naturliebhaber, Radfahrer und Wanderer ein sehr schöner Ausgangspunkt.mnichts für Nachteulen und junge Menschen, die Party wollen.


Zimmer

5.0

Zimmerbschreibung siehe oben. Kein WLAN auf dem Zimmer und lediglich einheimische Fernsehsender


Service

4.0

Sehr freundlich, Fremdsprachenkenntnisse des Personals weniger gut.


Gastronomie

5.0

Sehr gute landestypische Küche in nettem Ambiente zu einem sehr gute Preis- Leistungsverhältnis. Gute Weine und Desserts. Die Karte ist vom Angebot eher übersichtlich, jedoch erfüllt der Hotelinhaber auch sehr gerne individuelle Wünsche. Es besteht die Möglichkeit, gemütlich, mehrere Stunden bei Kerzenlicht im Restaurant oder auch auf der Terrasse ein wenig rustikaler zu essen. Tipp: aktiv den Wunsch äußern, abends zu essen, denn auf den ersten Blick scheint es nicht immer ersichtlich, dass die


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöne Gartenanlage mit Pool und kostenfreien lLiegen und Sonnenschirmen. Wer Spa und Sportangebote wünscht ist hier eher falsch.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Volker (51-55)

Mai 2015

In Orient auf Mallorca, Urlaub auf dem Dorf !

5.2/6

Nettes Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, ca. 30 Minuten von Palma. Gute Wandermöglichkeiten abseits vom Massentourismus. Ruhige Lage ! Schöner Garten mit Pool. Nur mit PKW sinnvoll, da man zu Fuss eigentlich nur in die nächste Ortschaft, die einige günstige und gute Restaurant hat, spazieren kann. Für Aufenthalt von 3-4 Tagen zu empfehlen. Der schlechte WLAN Empfang sollte bis Ende Juni auch modifiziert sein. Netter Chef, sehr bemüht . Schönes Zimmer!!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus (51-55)

September 2012

Schöner Start für Wanderungen

4.6/6

Es fähr nach Orient kein Bus.Daher ist es empfehlenswert sich ein Auto zu mieten. Von dort aus kann man direkt oder aber auch nach einer kurzen Fahrt mit dem Auto sehr schöne Wanderungen unternehmen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

René (51-55)

Mai 2012

Kleines Hotel im schönen Orient

3.9/6

Schönes Gebäude und geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Schöne Terrasse fürs Nachtessen. Frühstücksküche problematisch: verschiedene Gäste hatten Magenverstimmung.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Nicky (36-40)

Juni 2011

Typisches mallorquinisches Landhotel

4.3/6

Also wer dieses Haus bucht, sollte sich im Klaren sein, das dies ein Landhotel ist und im Vergleich zu den Fincas in der Umgebung ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Meine Frau und ich fanden es durch die ruhige Lage sehr erholsam und waren mit dem gebotenen Service sehr zufrieden. Hier kann man Mallorca noch in seiner Ursprünglichkeit erleben und als Ausgangspunkt für unsere Ausflüge fanden wir es auch nicht schlecht... Mietwagen ist natürlich Pflicht! Tipp: Als Wunsch ein Zimmer zum Garten angeben...ist schon spektakulär, wenn man morgens aufwacht und vom Bett in die üppige Vegetation mit den Bergen schaut!


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexandra (41-45)

Mai 2011

Mas o menos

3.4/6

Ein kleines Hotel in einem ruhigen Ort mit wenigen Zimmern, die sehr sauber sind. Frühstück und Abendessen möglich, allerdings nicht besonders erwähnenswert.. Kleiner Pool, der uns allerdings nicht zum Bad einlud verfügbar sowie Liegewiese.


Umgebung

4.0

Abgelegen in einem Berdorf gelegen. In direkter Nähe ein bodenständiges Lokal mit regionaler Küche direkt gegenüber. Leihwaagen dringend erforderlich. Guter Ausgangspunkt für Wanderungen.


Zimmer

4.0

Großes Zimmer, leider ohne Balkon. Großes Badezimmer mit Badewanne und Dusche. Fernseher nur eingeschränkt funktionstüchtig.Freundlich funktional eingerichtet. Zimmer war zur Straße hinaus, so daß man morgens gelegentlich durch Lärm des Fahrzeugs geweckt wurde, das Frischwasser bringt.


Service

3.0

Personal beim Frühstück war sehr freundlich. Abends war es eher ein schneller Service. Fremdsprachenkenntnisse waren gering. Zimmer wurden täglich gereinigt, frische Handtücher. Obwohl wir über internationalen Reiseanbieter gebucht hattten und einen Voucher vorgelegt haben, wurden wir aufgefordert bei Abreise vor Ort das Hotel nochmals zu bezahlen. Die vor Ort Klärung dieses Mißverständnisses war aufgrund der Sprachbarriere nicht möglich. Rückerstattung des doppelt gezahlten Reisepreises verlie


Gastronomie

2.0

Frühstück mit abgepackter Butter und Marmelade. Käse und Joghurt aus der Packung. Orangensaftnektar in einem Land in dem frische Orangen wachsen. Ausreichend Baguette und frisches Croissant. Abends mallorquinische Gerichte auf der Karte, die allerdings lieblos zubereitet waren. Sehr viel Tiefkühlprodukte, Preisleistungsverhältnis nicht gerechtfertigt. Wir waren nur am ersten Abend dort und haben dann immer Unterwegs gegessen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

September 2010

Von Ruhe keine Spur!

2.6/6

Das Hotel liegt direkt an der Dorfstraße des kleinen Gebirgsdorfes Orient, jeweils 8 bzw. 9 km von der nächsten Ortschaft entfernt. Die Gäste waren zu 90 % Paare deutscher Nationalität. Unser Zimmer einschließlich Bad war sauber. Wir hatten Ü/F gebucht und sind vom Frühstück schwer enttäuscht gewesen. Es gibt kein Buffet, sondern jeweils eine Sorte Wurst, Käse, Marmelade und Brötchen/Croissant pro Tisch als Zuteilung.


Umgebung

4.0

Der Ort eignet sich gut als Ausganspunkt für Wanderungen bzw. Fahrradtouren. Wenn man abends noch etwas unternehmen möchte, dann ist Orient der falsche Ort zum Übernachten, die Anreise ist über die schmale Gebirgsstraße lang und etwas beschwerlich. Es gibt zwei weitere Restaurants in Orient, das eine gegenüber vom Hotel mit einem netten landestypischen Flair und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Das Restaurant Mandala im oberen Teil des Dorfes ist sehr zu empfehlen. Wenngleich recht teu


Zimmer

2.0

Wenn Sie des nachts Ruhe zum Schlafen brauchen, lassen Sie sich auf keinen Fall ein Zimmer zur Straße raus geben! Man wird Ihnen zwar sagen, daß nachts keine Autos fahren - vergessen sie es, sie fahren und zwar direkt an Ihrem Fenster vorbei! Spätestens gegen 6,00 Uhr setzt dann auch der ganz normale morgendliche Betrieb ein mit Belieferung des Hotels, Wasser/Abwasserfahrzeuge sind tätig und hinzu kommt die Eigenart vieler LKW Fahrer, den Motor auch bei längerem Halt nicht abzustellen. Nach eini


Service

1.0

Die freundlichen Mädchen, welche das Frühstück servieren, sprechen ausschließlich spanisch. Beim Hotelmanager ist es ähnlich, auch er spricht fast nur spanisch. Dieser Mann hat uns leid getan. Er ist nicht direkt unfreundlich, aber man merkt, daß ihm seine Tätigkeit überhaupt keinen Spaß macht. Unsere Bitte, das Zimmer wechseln zu dürfen wurde abschlägig beschieden, obwohl das Hotel nach unserem Eindruck längst nicht ausgebucht war.


Gastronomie

3.0

Wir haben im Hotel zweimal zu abend gegessen. Das Essen war gut, für diese Qualität jedoch zu teuer. Die Atmosphäre ist etwas merkwürdig, man kommt sich immer so vor, als ob man dem Ober (welcher auch der Hotelmanager ist) zur Last fällt.


Sport & Unterhaltung

Den Pool haben wir nicht genutzt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Susana (31-35)

September 2010

Schöne Zimmer, schlechter Service

2.8/6

Die 4-Sterne sind fragwürdig! Es ist sehr schade, dass das Frühstück (wie auch in den anderen Bewertungen zu lesen) so mau ausfiel und kein Wert auf guten Service gelegt wird. Selbst die Nachfrage, ob wir zum Frühstück ein gekochtes Ei bekommen können, wurde mit den Worten "Chef says NO" abgebügelt. Die Zimmer sind sauber, schön und zu empfehlen. Und der Ort Orient ist ein wunderschönes Örtchen zum Entspannen. Alles in allem kann ich sagen: für einen 4tägigen Wanderurlaub ist das Hotel ok, aber dort einen 2wöchigen Urlaub zu verbringen würde ich ablehnen. Schade, denn aus diesem Hotel könnte man wirklich mehr machen!


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ingo (36-40)

Juni 2010

Ordentliches Hotel mit wenig Service

3.1/6

Wir waren im Juni 2010 in dem Hotel. Die Führung des Hotels ist für mich nicht nachvollziehbar. Ansich ein schönes, kleines Hotel. Anscheinend läuft das Hotel nicht so gut, es waren kaum Zimmer belegt. Das könnte erklären, dass der Chef, der in dem Haus wohnt so maulfaul ist, könnte aber auch der Grund für die schlechte Belegung sein. Angereist sind wir sehr früh morgens, so dass "nur" die wirklich netten Damen da waren, die das Frühstück reichen. Was anderes als Spanisch können die nicht, verstehen sich aber gut auf die Sprache mit Händen und Füßen ;-) Zimmer sind schön und sauber, auch unser Bad war gut, in unserem Zimmer gab es keinen Schimmel wie es hier teilweise berichtet wurde. Ausblick auf die Berge waren super. Einen Nachteil habe die Zimmer, sie sind sehr hellhörig, in dem sonnst so ruhigen Ort können daher die Nachbarn schon leicht auffallen. Unser Zimmer hatte (wie so oft ) zwei Einzelbetten die zusammengestellt wurden. Die Betten als sollches waren gut (schöne feste Mattrazen) nur rutschen sie so schnell auseinander. Für Paare die sich mögen sollten was mitnehmen um die Beine der Betten zusammen zu binden. Der kleine Pool ist für eine kleine Abkühlung nach einem Wandertag gut, Badefreunde könnten aber enttäuscht sein von dem kleinen Pool. Zu dem Essen kann ich gar nicht viel sagen, das Frühstück warwie bereits erwähnt einfach, Brötchen, Croissant, Wurst, Käse, Marmedade, Jougurt und Kaffee. Da wir kein Fleisch essen, war nur eine sorte Käse ein wenig mau, so dass wir uns noch Tomaten und Obst mitgebracht haben, was aber nicht negativ aufgenommen wurde. Sonst haben wir wie die restlichen Gäste nicht im Hotel gegessen, was zum einen an dem pampigen Kellner gelgen hat (man hatte fast den Einduck ihm ein Leid anzutun, wenn man einen Kaffee oder Wein bestellen wollte). In dem kleinen Restaurant / Taverne im Ort konnte man wesentlich besser (und preiswerter) etwas trinken, hier waren die Weine darüber hinaus sehr gut. Zu empfehlen ist auch das Mandala im Ort, eine sehr feine Küche mit stark indischem Einschlag - sehr gut! Also zu abend haben wir im Hotel nicht gegessen. Fazit: Schönes Hotel für Wanderer, die Wert auf ein großes nett eingerichtetes Zimmer legen. EIn Servicefreak sollte man nicht sein.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.7
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Markus (41-45)

Mai 2010

Wir haben uns nicht wohl gefühlt!

2.9/6

Der Beschreibung von Ingo kann ich mich in allen Belangen anschließen, sehr treffend und umfassend beschrieben! Wir waren im Rahmen einer Wanderreise für 2 Nächte in diesem Hotel und fragen uns, wofür hier 4 Sterne vergeben wurden. Wir wurden derart unfreundlich und pampig empfangen, dass wir uns von der ersten Minute an unwohl gefühlt haben. Auch wir haben aus diesem Grund dort nicht zu Abend gegessen. Einzig die Dame die uns das (eintönige) Frühstück gebracht hatte, war sehr nett und hat sich bemüht, mir tat sie fast leid, in so einer Atmosphäre bei so einem Hotelbesitzer arbeiten zu müssen. Schade um das eigentlich schönes Haus!


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (31-35)

September 2008

Wunderschöne Gegend für Wanderer oder Biker!

3.5/6

Man muß sich vorher ganz genau bewusst sein wo man hinfährt, ich meine die Gegend, die Strecke von Alaro oder Bunyola sind nicht so einfach, für Personen die Serpentinen Straßen nicht ab können sollten es sich gut überlegen. Die Natur ist wunderschön so ruhig und klein für ein paar Tage um wirklich auszuspannen hier auf jedenfall super!!! Das Hotel ist einfach, drei Sterne, aber das essen was man dort zu Abend oder zu Mittag bekommen kann ist ein Traum, sehr lecker und die Spanischen Weine sind auch super. Unser Zimmer war sauber immer frische Handtücher mit Blick auf die Berge. Das Personal spricht spanisch aber am Nachmittag kam eine Deutsche Angestellte. Frühstück war wirklich etwas mager immer das gleiche jeden Morgen. Auch das Personal könnte etwas mehr auf zack sein, aber es war Ok.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Cathrin (26-30)

September 2008

Einfaches Hotel in ruhiger Lage mit Traumaussicht

2.4/6

Kleines Hotel mit 19 Zimmern. Die Zimmer sind sehr geräumig( unserers war sogar über 2 Etagen) und sauber. Jeden Tag wurden die Handtücher gewechselt. Was wir sehr traurig fanden war, daß es keinen kleinen Balkon oder Terasse für die Zimmer gab, so dass man gezwungen war unten auf der Hauptterasse zusitzen, wegzugehen oder auf dem Zimmer zu bleiben.


Umgebung

3.5

Das Hotel ist wunderschön inmitten der Berge gelegen. Aussicht und Panorama sind ein Traum. Auch als Ausgangspunkt für Wanderungen sehr zu empfehlen. Wer allerdings kein Freund von kleinen Straßen oder Serpentinen ist der hat ein arges Problem. Denn die Zufahrt über Bunyola hat es für unerfahrene "Bergfahrer" schon in sich. Von Alaro aus ist Orient leichter zu ererichen, allerdings geht es auch hier kurvig zu. In Orient selbst gibt es zum Hotelrestaurant noch 2 weitere Essensmöglichkeiten. Wobei


Zimmer

3.0

Siehe oben. Wir hatten ein sehr großes Zimmer mit Treppe nach oben in ein sehr großes Bad. 1 Kleiderschrank, Nachttischchen sowie TV mit 2 deutschen Programmen. Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Sauberkeit war okay.


Service

2.0

Was positiv war die Sauberkeit des Zimmers. Die Bedienung beim Frühstück war zwar sehr bemüht aber oft überfordert. Konnte nur spanisch. Gegen Abend kam eine deutsche Bedienung. Der Chef selber war sehr wortkarg und muffig, hatten mit ihm aber nichts weiter zu tun.


Gastronomie

2.0

Das Frühstück war einfach- 2 SCheiben Brot, 1Croissant, 2 Scheiben Wurst u. Käse, Marmelade, Obst, Kaffee (allerdings nur 1 Tasse) und O-Saft. Es war okay aber nach einer Woche reicht es dann auch. Die Speisekarte des Hotels für Mittag und Abend las sich gut, war auch teils sehr außergewöhlich, haben wir aber nicht probiert. Da wir entweder schon unterwegs oder gegenüber gegessen haben!!


Sport & Unterhaltung

1.5

Der Pool war klein aber sauber und ziemlich kalt.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Ralph (36-40)

August 2008

Absolut nicht empfehlenswert!

2.5/6

Wie die kritischen und schlechten Bewertungen meiner Vorgänger muss ich mich diesen Bewertungen leider anschliessen. Wie man bei diesem miserablen Service und der Unfreundlichkeit noch positive Bewertungen machen kann, ist mir ein Rätsel. Für Gäste die diese Finca in Betracht ziehen, kann ich nur sagen: Nicht buchen und somit Urlaubsärger vermeiden.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia & Ralph (36-40)

August 2008

Erdenklicher schlechter Service!

2.2/6

Finca, 19 Zimmer, 2 Stockwerke, buchbar mit Frühstück oder HP. Eigentlich schöne Finca, aus der man mit etwas Liebe viel machen könnte.


Umgebung

2.0

Die Finca liegt in Orient. Orient ist nur schwerlich via einer serpentinenmässigen, umständlich zu fahrenden Strasse erreichbar.


Zimmer

2.0

Zimmer sind ok, etwas hellhörig


Service

2.0

Die Finca selber bietet angenehme Zimmer einen einfachen Pool. Keine Balkone oder Terrassen bei den Zimmern auch wenn die Internetbilder dies anders erscheinen lassen. Was besonders bemängelt werden muss ist der Service. Das Frühstück, welches von 8 - 10 Uhr serviert wird (kein Buffet), ist lieblos und nur auf Kostengünstigkeit ausgelegt. Trockenes Brot, etwas Käse und Schinken/Salami sowie Fertigorangensaft. Zudem sitzt man Teils bis zu 20 Minuten einsam und verlassen auf der Terasse und wartet


Gastronomie

2.0

Restaurant und Terasse für Frühstück und Abendessen. Die Bedienung ist meiner Meinung nach völlig überfordert.


Sport & Unterhaltung

2.5

Haben den Pool nicht genutzt, da er nicht wirklich einladend aussah.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Marion (36-40)

August 2008

Würden jederzeit wieder in dieses Hotel gehen

4.8/6

uns hat das hotel sehr gut gefallen. das frühstück war eher klein (brot, croissant,butter, marmelade,orangensaft, kaffee,frisches obst) aber ehrlich gesagt bei den temperaturen völlig ok. das abendessen war super lecker..haben gericht zuhause nachgekocht. servicekräfte sprechen teilweise nur spanisch. damit muss man aber rechnen. verhungert sind wir nicht, konnten uns essen und trinken auf spanisch/englisch bestellen..würden sagen das hotel ist das richtige für verliebte.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Aline (26-30)

August 2008

Romantische Lage mit kleinen Hotelmängeln

3.8/6

Wir kamen mit unserem Mietwagen, den man in dieser Lage auch unbedingt benötigt, gegen 10. 30 an. Wir konnten noch nicht einchecken, da kein deutschsprachiges Personal da war und die anderen Angestellten(die zu uns sehr freundlich waren und uns direkt einen leckeren Kaffee brachten) auch keine Englischkenntnisse besitzen! Nach einer Stunde konnten wir dann aufs Zimmer(Nr. 5), welches einen grandiosen Ausblick in Richtund Dorf und Berge offenbarte, es war hübsch und rustikal eingerichtet und sauber. Das Bad hatte leider kein Fenster und es war abgewohnt(Schimmel in der Dusche), ich habe immer mit Flip-Flops deduscht! Das Hotel hat Charme, wenn man allerdings Hohe Ansprüche hat und Hotelanlagen im 4-5 Sterne Bereich gewohnt ist, sollte man mit seinen Ansprüchen von vorne rein zurückstecken! Es waren fast ausschließlich Paare dort, außer dem kleinen Pool(der in einer wirklichen großen und hübschen Gartenanlage eingebettet ist) gibt es dort keine Spielmöglichkeiten für Kinder! Beim Frühstück muß ich mich den anderen Bewertungen anschließen, aber das was es gab war schmackhaft! Das Abendessen war ein absoluter Traum, man sollte unbedingt das Restaurant ausbrobieren, die zwei mallorqinischen Kellnerinnen haben ihre Sache ganz toll gemacht, super freundlich und nichts war zu viel!!! Die Portionen sind allerdings nichts für den großen Hunger! Der Wein war ebenfalls sehr gut, aber teuer! Man kann tolle Wander- und Mountainbike-touren von dort aus planen, die Tour mit dem Auto nach Deja und Sa Collobra sind der Wahnsinn!!!Wir waren außer zum Frühstück und Abendessen(Schlafen)nur unterwegs, und dafür war die Finca schön! Und noch etwas zum Abschluß;ich habe die negativen Bewertungen gelesen über diese Finca und kann nur sagen: So wie es aus dem Wald ruft kommt es eben auch manchmel zurück!


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Chris (36-40)

Juli 2008

Lachhafte 3 Sterne Kategorie - selbst für Spanien

1.8/6

Wir können uns in vollem Umfange der bereits geäußerten Kritiken anschließen und von diesem Urlaubs"domizil" in jeder Hinsicht abraten!


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Katja (36-40)

Juni 2008

Positiv überrascht

5.2/6

Ich muss sagen, als ich die Hotelbewertungen gelesen habe, bin ich mit sehr gemischten Gefühlen in das Hotel gefahren, da die Bewertungen sehr schlecht waren. Um so positiver war ich überrascht, als wir ankamen. Die Lage des Hotels ist super (wenn man gerne mitten im nirgendwo wohnt). Unser Zimmer (wir hatten Nr. 5) war groß, sauber, hübsch eingerichtet. Der Fernseher hatte 3 deutsche Sender (wer's braucht) und das Bad war sehr groß und mit Fenster, begehbarer Dusche. Der Flair des Hauses ist typisch Mallorquinisch. Die Terrasse ist sehr schön und der Restaurantbereich ebenfalls. Das Essen abends war super !!!!!! Das Frühstück hatte alles, was man halt so bei 3* erwarten kann. Croissants, Brot, Käse, Wurst, Saft, Marmelade. Die Bedienung (vor allem die 2 Abendbedienungen) sind supernett und nichts war Ihnen zuviel. Der Inhaber ist etwas muffelig, aber mit dem hatten wir nichts zu tun. Das Problem, dass man nach 10 Uhr kein Frühstück mehr bekommt, war für uns kein Problem, da wir und alle anderen im Hotel früh auf waren. Wir fanden das Hotel wirklich gut, für Wanderer sehr geeignet und die 3* sind auf alle Fälle angemessen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kitama (41-45)

Mai 2008

Finca ohne Charme

2.9/6

Anlässlich einer Hochzeit wurde unser Zimmer dort für 1 Nacht gebucht. Das Personal war weder beim Check-in besonders freundlich noch am nächsten Morgen beim Frühstück. Es gab 10 Min nach 10.00h keinen Service mehr (nicht mal einen Kaffee auf Nachfrage und die bestehenden Frühstücksbuffet Reste waren auch nicht mehr zum Verzehr freigegeben). Dazu wurde ich in spanisch darüber aufgeklärt, dass die Putzfrau um 10.30 das Zimmer zu reinigen hätte und wir daher sofort ausziehen müssen. Alles Klar - vielen Dank. Dalt Muntanya hat sich von seiner übelsten Seite gezeigt. Mit 100 EURO für die Übernachtung eine echte Servicefrechheit.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hendric (36-40)

September 2007

Macht schlechte Laune

2.5/6

Wir können dieses Finca-Hotel leider nicht weiterempfehlen. Die Bilder im Internet machen viel her. Der Service ist extrem schlecht. Der Chef gibt sich (auch optisch) nicht als solcher zu erkennen und fängt an zu schreien, wenn man ihn fragt, warum er sich selbst 4 Sternen gegenüber der drei im Internet angegebenen gibt. Er fängt an, einem ärgerlich Zimmergrundrisse hinzukrakeln, und er macht sich zusammenhangslos über livrierte Servicekräfte der zwei benachbarten 4 Sterne Hotels lustig. Abends ist es nicht erwünscht nur eine Kleinigkeit (Aioli, Oliven, Brot, Wein) zu bestellen und zu essen. Zum nachhaltigen Beweis wird man dann im weiteren Verlauf des Abends von der gesamten Belegschaft ignoriert und einfach sitzen gelassen. Einen späten Drink kann man nach 23: 30 Uhr nicht mehr zu sich nehmen, obwohl das Personal mit lauter Musik selber am Tresen sitzt. Um 2 Minuten nach 10 Uhr morgens erscheint man (hier 2 min. zu spät) zum Frühstück und wird mit verdrehten Augen und Blick auf eine imaginäre Armbanduhr, von der Putzfrau "begrüßt", die auch das Frühstück servieren soll, dies dann aber wild gestikulierend, mit energischer Stimme auf Mallorquin, verweigert und dabei mit dem Zeigefinger auf ihre imaginäre Uhr tippt. Zum Tetrapack-O-Saft, trockenem Graubrot, ewig gleicher Wurst und Käse, gibt es nur ein Heißgtränk und niemand fragt einen zwischendurch, ob man einen weiteren Kaffee haben möchte. Bei Fragen bzgl. des eintönigen faden Frühstücks, wird man regelrecht abgekanzelt. Die Frage nach einem zusätzliches Messer um z. B. die beiliegende Orange morgens vernünftig aufschneiden zu können wird mit zu hohen Kosten für Messer, die dann ja extra eingekauft werden müssten, beantwortet. Wir hatten Schimmel im Bad, "Sat-TV" mit RTL als einzigem deutschsprachigem Sender, kein Telefon auf dem Zimmer, Essensgerüche (Zimmer 18) von 13: 00-15: 00 Uhr und von 18: 00-23: 30 im Zimmer, zumal sich der Küchenkamin etwa 1, 5 Meter neben unserem Schlafzimmerfenster befand, was "sehr schön" ist, wenn man im Sommer gerne frische Luft im Zimmer hat. Durch die geschlossenen Fenster fielen wenigstens nicht so die lauten Lüftergeräusch der Gastro-Abluftanlage auf. Andere Hotelgäste vor Ort konnten unsere Eindrücke bestätigen, auch in Bezug auf sonstige Hellhörigkeit des Gebäudes. Wir sind dann 5 Nächte vor Urlaubsende abgereist, weil wir es einfach nicht mehr ausgehalten haben in diesem Schlechte-Laune-Hotel. 500 EUR von der vorab gezahlten Gesamtsumme an DerTour waren futsch und es ist ein Zeichen dafür, wie Unwohl und mehr als Belastung und nicht als Gast, man sich in diesem Etablissement fühlt und man einfach nur die Flucht ergreifen möchte. Und das ist wirklich ein Jammer, weil der Ort eine wahre Perle sein könnte. P. S.: Zimmer 18 ist sonst geräumig und sauber und das Badezimmer hatte sogar ein Fenster. Zimmer 8 z. B. ist im Vergleich eine echte Katastrophe (Essensgerüche, Sitzdusche, Blick auf den 4qm Innenhof und einen Treppenaufgang), kostet aber genauso viel wie alle anderen.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Hendrik (31-35)

September 2007

Schade, da könnte man mehr draus machen

2.8/6

Das Hotel ist von aussen echt nett, innen kann es dieses Versprechen leider nicht halten. Das Frühstück ist sehr eintönig und fällt extrem sparsam aus. Jeden Tag das Gleiche, wobei nur die Art der Frucht variiert. Der Rest ist immer gleich. Kein Buffet sondern 2 Scheiben Brot, Käse und Wurst, Marmelade und ein Croissant. Das war´s. Und auch auf Nachfrage war keine Änderung möglich. Auch die Platzierung der Gäste wurde bestimmt. So hatte man keine Möglichkeit draussen zu frühstücken, wenn das Frühstück innen serviert wurde und umgekehrt. Das ist sehr schade, weil es für viele Urlauber vielleicht noch warm genug für draussen ist, wenn der Einheimische schon friert. Eine eigene Entscheidung wäre klasse gewesen.


Umgebung

5.0

Die Lage ist super, wobei der Ort auch so klein ist, dass es eine schlechte Lage kaum geben kann. Orient ist sehr empfehlenswert, wenn man wandern möchte und einen sehr erholsamen, ruhigen Urlaub geniessen möchte.


Zimmer

2.0

Leider sind die Zimmer alles andere als toll. Wir hatte auch noch Pech, das schlechteste Zimmer des Hotels zu bekommen (Zimmer Nr. 8: Fenster zum Innenhof, wodurch lüften während der Abwesenheit nicht möglich war, Bad ohne Fenster und ansetzender Schimmel wegen katastrophaler Duschbedingungen), aber auch die anderen Zimmer waren nicht wirklich schön, soweit wir diese sehen konnten (2 weitere Zimmer gesehen). Leider haben wir für unser miserables Zimmer den gleichen Preis bezahlt wie alle anderen


Service

2.0

Der Betreiber wurde auf eine Anfrage bezüglich des Frühstücks schnell sehr unfreundlich und schroff und liess keine Art der Kritik zu. Ihm war die mangelnde Qualität des Frühstücks offensichtlich bewussr, da sich wohl schon mehrere Gäste beschwert hatten. Er sagte, das sei das was man machen muss und mehr gibt es deswegen auch nicht. Leider wirkt die Führung des Hotels dadurch sehr lieblos und man bekommt das Gefühl, dass in erster Linie Geld verdient werden soll. Der einzelne Gast ist dabei dan


Gastronomie

Nicht bewertet

Die Gastronomie haben wir abgesehen vom Frühstück nicht genutzt, weswegen ich mir da kein Urteil bilden kann.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist sehr neu und schön. Er liegt leider am Parkplatz, aber es ist auf dem Parkplatz nicht viel los, weswegen man das vernachlässigen kann. Neben dem Pool hat das Hotel keine Extras.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Daniela (31-35)

August 2007

Finde Kritik nicht zutreffend

4.9/6

Wir waren mit dem Hotel sehr zufrieden


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt im ruhigen winzigen Örtchen Orient, welches aus ca 20 Häusern besteht. Abends ist es sehr ruhig.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war schön mallorquinisch eingerichtet und sehr sauber. Jeden Tag wurden frische Handtücher gebracht, wir können uns darübe rnicht beschweren


Service

5.0

Ich kann den Vorrednern in Bezug auf Service nur widersprechen, uns begegnete das Personal sehr freundlich. 2 Frauen konnten nur Spanisch, wir nur Englisch, was dem ganzen aber keinen Abbruch tat.


Gastronomie

4.5

Das Frühstück fällt wirklich etwas dürftig aus, aber man wird satt, da Brot, Getränke natürlich nachbestellt werden können.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool war nicht mit Sonnencreme verschmutzt, das Wasser war wie in jeder anderen Hotelanlage, in der ich schon war sehr zufriedestellend. Der Pool ist ca 14m lang und bietet genug Platz, auch wer Bahnen schwimmen mag, kann das tun, da sich selten mehr als 2 Personen im Wasser befinden. Zu unserer Glanzzeit lagen gerade mal 6 Personen auf den Liegen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Manu (31-35)

Mai 2007

Kritik der vorherigen Bewerter ist zutreffend

3.1/6

Ich kann mich der Meinung der vorherigen Bewerter nur anschließen: * Preis-Leistung sind nicht angemessen * Wir hatten Schimmel im Zimmer und Badezimmer. Trotz Beschwerde und ausreichend freien Kapazitäten im Haus wurde uns kein anderes Zimmer angeboten. Stattdessen wurde erwidert, dass a) das ganze Haus aufgrund seines Alters ein Problem mit Schimmel hätte auch wenn man das nicht in jedem Zimmer sehen würde (!) und b) das eine Woche in einem mit Schimmel befallenen Zimmer nicht der Gesundheit schaden würde und das dementsprechend zumutbar wäre. * Am Pool gibt es mittlerweile 6 Sonnenschirme, was in unserem Fall ausreichend war. Die Wasserqualität ist unverändert sehr schlecht (d. h. a) man sieht im tieferen Bereich den Boden nicht mehr und b) auf dem Wasser ist tagelang ein Film aus Sonnenmilch obwohl man nie jemanden im Wassergesehen hat). * Das Frühstück ist unverändert fade. Da es anscheinend morgens pauschal für alle Gäste vorbereitet wird, ist das aufgeschnittene Brot stets angetrocknet. Brötchen oder Eier gibt es nicht. Nach Abschluss der Frühstückszeit (10. 00 Uhr) bekommt man noch nicht einmal Kaffee nachgeschenkt. * Abendessen können wir nicht beurteilen, da man uns leider die Speisekarte für die Halbpension nicht vorab zeigen wollte. (O-Ton: Sie können am Tisch entscheiden, ob sie HP oder a la carte wählen. ) * In Orient hat uns das Restaurant Mandala an der Kirche gefallen. Nicht ganz günstig (das ist aber keines der Restaurants in 10-15 km Umkreis), aber sehr lecker und ausgefallen. Fischgerichte bekommt man generell in der Nähe eher selten, da anscheinend das Meer zu weit weg ist.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (36-40)

Oktober 2006

Mittelmäßige Unterkunft in toller Umgebung

2.9/6

Schimmel im Badezimmer (Zimmer-Nr. 17) und im Flur, obwohl das Haus angeblich 2001 total renoviert wurde, ist es insgesamt in einem ungepflegten Zustand, es wirkt vernachlässigt, das Personal hat keine Lust und kein Interesse, Frühstück ist sehr dürftig, es gibt nur max. 2 Scheiben Wurst und 3 Scheiben Käse, 2 Stück Obst, Orangensaft und keinen besonders guten Kaffee sowie 2 Croissants und Brot ohne Salz, man könnte den Eindruck haben, dass man das Geld der Touristen gerne nimmt, aber möglichst wenig dafür tun möchte. Die Lage ist landschaftlich toll, man benötigt aber unbedingt ein Auto. Im Dunkeln ist die Fahrt mit Vorsicht zu genießen, da man nurüber kurvenreiche Straßen das Hotel reeichen kann. Wir haben das Restaurant nicht ausprobiert und waren immer auswärts essen.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Bettina (31-35)

Mai 2006

Etwas verspätet

2.8/6

Das Hotel sieht von aussen sehr schön aus. Altes Landhaus. Neu renoviert, relativ klein. Parkplatz beim Hotel (übersieht man allerdings recht leicht beim ersten mal vorbei fahren) Eng, wir haben aber immer einen Platz gefunden. Deutsches Publikum, Alter gemischt


Umgebung

3.0

Direkt in Orient, wenn ichs richtig gesehen habe gab es noch ein weiteres Restaurant das wir allerdings nicht genutzt haben. Einkaufsmöglichkeiten? Habe leider keine entdeckt. Circa 40 Minuten per Auto vom Flughafen entfernt. Die Lage in Orient ist wunderschön, mitten in den Bergen. Sehr einsam.


Zimmer

3.0

Auch die Zimmer sind schwierig zu bewerten. Nachdem wir endlich ein Zimmer hatten war ich doch etwas enttäuscht. Sehr schön renoviert, gemauerter Schrank, grosses Bad. Leider nur eine Matratze, eine dünne Decke und eine dicke Decke. Finde ich zu zweit etwas schwierig. Es war hellhörig, aber das kennt man ja von den südlichen Ländern. Was mich am meisten gestört hat, wir hatten kein Fenster mit Ausblick sondern nur ein Fenster zu einem kleinen Innenhof. Kein Sonnenlicht, man bekam die Unter


Service

1.0

Sorry, so was geht gar nicht. Als wir nachmittags am Hotel ankamen war kein Zimmer frei bzw es lag keine Reservierung vor. Wir wurden dann bis abends um 7 vertröstet bis wir endlich ein Zimmer bekamen. Der Zuständige Herr hat sich gleich darum gekümmert, aber bei einem so kleinen Hotel darf das nicht passieren. Da ich im Reisebüro arbeite weiss ich, dass Pannen vorkommen. Nur das Handling fand ich nicht so toll. Wir lagen dann 2 Stunden am Pool im Garten und haben uns gelangweilt.


Gastronomie

3.0

Schwer zu bewerten. Frühstück naja. Trockenes Brot, Orangensaft, 1 Stück Obst pro Person, Käse und Schinken, Butter und Marmelade. kein Buffet, wurde direkt am Tisch serviert. Ich glaube es gab auch Kaffee oder Tee. Die Dame die das Frühstück servierte sprach nur Spanisch, die Verständigung war etwas schwierig. Bucht keinesfalls Halbpension. Die Karte ist klein, es schmeckt auch alles sehr gut nur auf Dauer könnte es etwas langweilig werden. Das grosse ABER: der Koch war angeblich nicht in d


Sport & Unterhaltung

3.0

Kleiner Pool, schöner Garten, zu wenig Liegen. Mehr leider nicht. Aber eigentlich reicht es auch. Wenn man in die Berge geht sollte man keine UNterhaltung erwarten.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Alexandra (36-40)

Mai 2006

Modernes Landhaus mit Flair in Top Panorama

3.4/6

Das Panorama ist umwerfend. Perfekt in die Natur eingebettet, in traumhaft ruhiger Lage mit ruhigem kleinen Pool mit Blick auf die Berge. Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig. Für alle die Ausflüge oder Action suchen ist das hier falsch. Auch geeignet für Radfahrer, Wanderer. Das Essen liess zu wünschen übrig und die Portionen waren zu klein, aber die individuell wunderschön eingerichteten Zimmer machen alles wieder wett.


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christina (19-25)

September 2005

Schimmelzimmer

2.4/6

Für dieses Hotel ist die Aussage "Außen hui, Innen pfui" bezeichnend. Der Speiseraum und leider auch in unserem Zimmer befanden sich riesige Schimmelflecken, welche man mit Farbe versucht hat, zu übertünchen. Das Hotel gehört Kernsanniert!!!!


Umgebung

5.0

Die Landschaft dieser gegend ist beeindruckend.


Zimmer

1.5

Unser Zimmer ähnelte einer kalten, feuchten, dunklen Gruft ( wir haben unsere Strandtücher im Auto getrocknet). Mein Partner bekam eine Schleimhautreizung der Augen aufgrund der hohen Sporenkonzentration. Sogar die Bettwäsche war klamm und da es keinen richtigen geschlossenen Kleiderschrank gab, auch unsere Bekleidung. Wir mußten dann feststellen, dass andere Gäste sehr schöne Zimmer hatten, die jedoch keinen Cent mehr bezahlen mußten als wir für unsere Gruft.


Service

2.0

Es gab nur eine freundliche Bedienung


Gastronomie

3.0

Die Küche ist Geschmackssache, uns hat das meiste geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gibt nur einen winzigen Außenpool, und der Garten drum herum wurde gut fotografiert, er ist nämlich ebenfalls winzig und alles grenzt direkt an den Parkplatz.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Myriam (19-25)

August 2005

Sehr ruhiges Landhotel in toller Lage

4.6/6

Ein Satz vorneweg: Mittlerweile hat dieses Hotel 3,5 Sterne! Sehr schönes Landhotel mit 19 Zimmern. Tolle Lage mitten im Tramuntana Gebirge. Kleines frisch renoviertes Hotel in einer alten Finca. Grosse Terasse, teilweise überdacht zum frühstücken und abendessen. Das Hotel ist buchbar mit Frühstück oder HP (sehr gutes Abendessen). Grosser Garten mit schönen neuen Pool, ausreichend Schirmen und Liegen. Gäste in allen Altersklassen.


Umgebung

5.5

Das Hotel liegt mitten im Ort. Orient hat ca 15 Einwohner und liegt sehr abgelegen, ideal für Ruhesuchende und Wanderer. Es gibt ausserhalb des Hotels noch zwei weitere Restaurants. Durch diese Abgeschiedenheit ist ein Mietwagen dringend zu empfehlen. Die nächsten Orte sind in beide Richtungen ca. 8-10 km entfernt. Vom Hotel aus kann man direkt zu Wanderungen aufbrechen. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden.


Zimmer

4.5

Die Zimmer waren sehr gross, sehr sauber und neu renoviert. Es gab bequeme Betten, Fernseher (wurde nicht genutzt) ein grosses Bad mit Dusche (riesig), WC und Doppelwaschtisch. Handtücher gab es genug und auch jeden Tag frisch. Wandsafe war kostenlos, Klimaanlage, Telefon und Terrasse gab es hingegen nicht. Auch eine Minibar war nicht vorhanden. Obwohl wir ein Zimmer zur "Strasse" hatten, war es sehr ruhig, da Nachts nie ein Auto vorbeikam.


Service

5.0

Der Service war sehr gut und das Personal genauso freundlich wie man ihm entgegengetreten ist. Der Chef sprach sowohl Deutsch als auch Englisch, das sonstige Personal meist nur Spanisch. Die Zimmer waren immer sehr sauber, die Handtücher wurden täglich gewechselt. Da wir schon mittags ankamen waren die Zimmer noch nicht fertig, wir wurden aber auf der Terasse mit kostenlosen Getränken versorgt. Es blieben im Grossen und Ganzen keine Wünsche offen.


Gastronomie

5.5

Das Frühstück wurde auf der Terasse serviert, man konnte sogar nachbestellen und damit war das Frühstück vollkommen ausreichend. Es gab Croissants, Brot, Wurst, Käse, Schinken, Marmelade und Honig und zusätzlich Obst. Dazu Saft, Kaffee und Tee. Zum Abendessen, wir hatten HP gebucht, konnten man sich aus der Restaurant-Karte sein idividuelles Menu zusammenstellen. Das Essen war landestypisch und es gab eine gute Auswahl. Die Qualität und der Geschmack des Essens waren durchweg sehr gut und man wu


Sport & Unterhaltung

2.0

Ausser dem Pool gab es keine Sport- oder Unterhaltungsmöglichkeiten im Hotel. Darüber waren wir allerdings sehr froh. Im pool ist dauerhaft der Reinigungsroboter herumgefahren und er war nicht ganz sauber, dafür aber neu! Liegen und Schirme waren ausreichend da, denn tagsüber war eigentlich niemand am Pool.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Berthold (31-35)

Juni 2005

Schönes Hotel aber mieser Service

3.1/6

Kleines, recht neues Hotel ohne Lift, ohne Klimaanlage, nicht rollstuhlgeeignet. 18 Zimmer auf 3 Etagen. Traumhaft gute Betten, grosse Bäder (tw. Dusche, tw. Duschbadewanne), tw. Doppelwaschtische, überwiegend mit Bidet. Die Zimmer sind ausreichend groß, TV mit 3 deutschen Programmen vorhanden (ARD, ZDF, WDR). Alles ist sauber, Reparaturen werden nicht durchgeführt, auch wenn man die Mängel bei Anreise meldet. Es gibt keinen offiziellen Eingang, der mit dem Zimmerschlüssel zu öffnen wäre, Spätheimkehrer müssen "durch den Garten" zum Hintereingang gehen, der immer offen ist. Der Pool ist ganz neu, dort zu wenig Liegen / Sonnenschirme für alle Gäste (3 Sonnenschirme, unter jedem finden 3 Liegen Platz). Der Pool wird gar nicht oder nur zu selten gereinigt, die Filteranlage läuft nur sporadisch, das Wasser ist einfach nur verdreckt. Die Dusche zum Abkühlen ist noch nicht angeschlossen. Das Gras rund um den Pool ist viel zu lang, wurde nicht gemäht.


Umgebung

5.0

In Orient, etwa 45 Min. vom Flughafen entfernt (Mietwagen). Sehr kleiner, ruhiger Ort, unter 20 Einwohner, 2 Restaurants.


Zimmer

4.0

Schöne, ausreichend grosse Zimmer, keine Minibar, kein Kühlschrank, keine Klimaanlage, keine Bademäntel, kein Balkon. Täglicher Handtuchwechsel, alles sehr sauber.


Service

3.0

Super saubere Zimmer, sonst ist der Begriff Service & Kundenfreundlichkeit offenbar nicht bekannt. Das Frühstück war ärmlich, 1 Crossaint, Brot (niemand weiß, wie alt das ist), 1 Scheibe Käse, 1 Scheibe Wurst, Marmelade und Butter, 1 Gals Saft, 1 Stück Obst. Kaffee wird eingegossen, es wird keine Kanne auf den Tisch gestellt. Jede Nachbestellung wurde unfreundlich und langsam gebracht. Auch beim Abendessen (stolze Preise) kleine Portionen. Auch zu den offiziellen Öffnungszeiten des Restaurantes


Gastronomie

2.0

Hohe Preise, schlechter Service, schlechte Vorratshaltung (nach 2 Tagen war der Apfelsaft alle und war für den Rest der Woche nicht mehr zu bekommen), ungemütliche Stühle und zu hohe Tische, kein Frühstück im Schatten möglich, als Frühstück jeden Tag dasselbe.


Sport & Unterhaltung

2.0

Schmutziger ungepflegter Pool, der ganz neu ist, zu wenig Sonnenschirme & Liegen, kein Telefonanschluss im Zimmer, kein Internetzugang, 1 Telefonzelle im Hotel


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Thorsten (31-35)

Juni 2005

Gutes und sehr ruhiges Hotel, nettes Personal

3.8/6

Das eigentliche Gebäude ist alt, aber von innen komplett renoviert. Es ist insgesamt sehr verwinkelt. Es gibt 19 Zimmer. Die Zimmer sind groß, das Bad ist mit Dusche, Toilette und Bidet voll ausgestattet. Waschtisch ist im Zimmer integriert. Eine Klimaanlage gibt es nicht, aber wenn es Leuten im Sommer zu warm ist sollten sie nicht im Süden Urlaub machen. Für den Winter gibt es eine Heizung. Es gab 4 deutsche Fernsehsender (ARD, ZDF, WDR und BR) aber wer will in der Umgebung schon fernsehen. Die Zimmer sind sauber und ordentlich und haben einen kostenlosen Wandsafe. Der Pool ist neu und wird spätestens alle zwei Tage gereingt. Es sind zwar "nur" 3 Sonnenschirme und 10 Liegen am Pool vorhanden, aber man findet immer einen Platz, da die meißten Gäste tagsüber gar nicht da sind.


Umgebung

6.0

Im kleinen Dorf Orient zwischen Bunyola und Alaro fernab von allem Ballermann Tourismus und den grölenden Proleten. Ein Mietwagen ist Pflicht. Die Einfahrt zum Hotelparkplatz ist etwas eng. Es gibt im Ort insgesamt 3 Restaurants (eins bei der Kirche, eins im Hotel und eins gegenüber vom Hotel). In der näheren Umgebung (Richtung Alaro) gibt es noch weitere Restaurants, das "L´Hermitage", das "S´Olivaret" (sehr zu empfehlen) und das "Traffic" in Alaro am Marktplatz. Orient liegt inmitten des Tramu


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind groß, das Bad ist mit Dusche, Toilette und Bidet voll ausgestattet. Waschtisch ist im Zimmer integriert. Eine Klimaanlage gibt es nicht, aber wenn es Leuten im Sommer zu warm ist sollten sie nicht im Süden Urlaub machen. Für den Winter gibt es eine Heizung. Es gab 4 deutsche Fernsehsender (ARD, ZDF, WDR und BR) aber wer will in der Umgebung schon fernsehen. Die Zimmer sind sauber und ordentlich und haben einen kostenlosen Wandsafe. Das Doppelbett war groß und bequem. Es gibt viel


Service

3.0

Die Zimmer sind ordentlich und sauber. Es gab jeden Tag frische Handtücher. Das Frühstück ist gut und völlig ausreichend. Man konnte auch Sachen nachbestellen. Das Abendessen (á la carte) war sehr lecker, es gab ausreichend große Portionen und die Preise waren angemessen. Das Personal war freundlich aber zurückhaltend. Es gab immer einen Koch / eine Köchin und eine Bedienung für die Tische. Alle waren so nett wie es die Gäste ihnen auch entgegen gebracht haben.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück ist gut und völlig ausreichend, pro Person 1 Crossiant, frisches Brot, 2 Scheiben Käse, eine Scheibe Wurst oder Schinken, Butter, Marmelade, Honig, 1 Stück Obst, 1 Glas Saft (Grapefruit oder O-Saft), 1 Tasse Kaffee. Man konnte auch Sachen nachbestellen. Das Abendessen (á la carte) war sehr lecker, es gab ausreichend große Portionen und die Preise waren angemessen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation gibt es zum Glück nicht. Sportprogramm ebenfalls nicht. Der Pool ist neu und wird spätestens alle zwei Tage gereingt. Es sind zwar "nur" 3 Sonnenschirme und 10 Liegen am Pool vorhanden, aber man findet immer einen Platz, da die meißten Gäste tagsüber gar nicht da sind.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Michael (26-30)

März 2005

Schönes Landhotel in ruhiger Umgebung

3.6/6

Hotel im Landhaus-Stil, sehr ruhig, nur 18 Zimmer, Parkplatz für Mietwagen vorhanden


Umgebung

3.5

Orient ist ein kleines Bergdorf, weitab jeglicher Zivilisation, nur 10 Einwohner, Ort besteht aus einer Kirche, 2 kleinen Hotels und einem Restaurant. Hier sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht. Für Erholung die beste Adresse.


Zimmer

3.5

Die Zimmer waren auch im Landhausstil eingerichtet, eher klein, nicht viel Platz. Bad sehr schön mit großer Dusche. Kein Balkon. Traumaussicht in die Berge. Was ein Traum war, waren die Betten. Haben geschlafen wie die Könige. Viele Kissen und sehr bequeme Matratzen, super kuschlige Decken. Was lusig war, war der Fernseher. 20 Programme und kein deutsches. Sehr zu empfehlen der spanische Musiksender!


Service

4.5

Der Mann von der Rezeption war abends gleichzeitig Kellner und später auch noch Barkeeper. War ein netter Geselle. Verständigung eher mit Händen und Füßen (er sprach zwar Brocken Englisch und Deutsch, aber eher schlecht als recht) Hier kommt man sich noch richtig wie ein Gast vor. Nicht zu vergleichen mit üblichen Touristenhotels.


Gastronomie

2.0

Naja, gebucht hatten wir als Verpflegung Frühstück, was anderes geht glaub gar nicht. Und das Frühstück war sehr dürftig: Ein Korb voll Brot (weiß nicht wie alt, auf alle Fälle nicht frisch), ein kleines Marmeladenschälchen, 2 Scheiben Käse und Wurst, Butter, 1 kleines Glas Orangensaft und wahlweise eine Tasse Kaffee o.ä., 1 frisches (!) Croissant und 1 Frucht (Banane, Kiwi, ..) Für figurbewußte Menschen sehr zu empfehlen! Tja, und wir haben einmal dort zu Abend gegessen: Nicht zu empfehlen, da


Sport & Unterhaltung

Keine Angaben


Hotel

4.5

Bewertung lesen