100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Thomas (46-50)

Juli 2017

Ein Hotel mit franz. Flair und Charme

6.0/6

Wer französischen Charme sucht, der ist hier genau richtig. Das familiengeführte Hotel ist einen Stop, und sei es nur zum Essen, wert. Wir wohnten im Seitenhaus mit Blick auf den glasklaren Forellenbach, der nach wenigen Metern in die Lot mündet. Das Personal war sehr freundlich und obwohl wir kein französisch sprechen und englisch hier im ländlichen Bereich eher weniger verstanden wird, haben wir alles bekommen, was wir wünschten. Deutsche haben ja immer noch etwas Vorbehalte, wegen der Franzosen und deren angeblichen Zurückhaltung gegenüber uns Deutschen. Wir spürten dies absolut nicht und könne jedem nur Mut machen. Das Essen im Hotel ist ein Geheimtipp und wenn man nicht Hotelgast ist, sollte man unbedingt reservieren (denn wo viele Einheimische essen, sollten auch Touristen essen, denn da wartet die perfekte Qualität der frischen französischen Küche) Die Karte lässt sich Dank W-Lan und Google Translater übersetzen. Insgesamt ist die Anlage als sehr großzügig, mit viel grün, aber nicht überzogen gestylt zu beschreiben. Ein Pool rundet die Sache im Sommer definitiv ab. Fazit: Insgesamt mehr als 2 Sterne wert !!!


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt im kleinen Örtchen Vers im Lot-Tal. Es gibt ein kleines glasklares Flüsschen, in welchem man super baden kann. Der Ort ist recht klein und bietet außer ein paar kleinen Lädchen eigentlich nicht viel. Selbst die Kirche ist unspektakulär und schon das einzig Sehenswerte im Ort, der aber irgendwie deshalb auch Charme hat. Man kann bequem zur Lot spazieren und den Hausbooturlaubern beim Benutzen der Schleuße zuschauen.


Zimmer

6.0

Einfach und schlicht, ohne Schnickschnack. Wir hatten ein Superieur-Zimmer gebucht. Dies war ohne Tadel. Sauber ordentlich und alles da. Selbst die Pflegeprodukte im Bad waren Bio-Qualität. Ich hatte schon den Eindruck man achtet hier auf die Umwelt, aber nicht aus Gründen, weil es "in" ist, sondern aus Überzeugung. Ein Balkon mit Blick auf das oben beschriebene Flüsschen und dessen rauschen rundete die Sache ab. Die Zimmer lagen ruhig, nur ganz leicht war der Straßenlärm tagsüber zu hören.


Service

6.0

Das Zimmer wurde sehr ordentlich vorgefunden und gesäubert. Das Frühstückspersonal war ausgesprochen freundlich und flott. Zur "Stoßzeit" wurden leere Tische sofort abgeräumt und neu eingedeckt. Das Barpersonal bedient schnell und freundlich. Im Restaurant am Abend war auch sehr viel Personal (wohl auch Ferienschüler) vorhanden und ebenfalls sehr freundlich, flott und zuvorkommend


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war für französische Verhältnisse absolut reichlich und war auf jeden Fall "Bio". Es gab Schinken und Käse (und was für welchen!!! Frankreich eben.) von einem benachbarten Bauern. Orangensaft, Marmeladen, Croissants, Brot. Eier konnten selbst gekocht werden. Also alles supi. Die Bar hatte tagsüber und abends offen und bot Getränke, Kaffee, Eis und Snacks. Wir haben da nur etwas getrunken. Das Bier (na klar, das muss ein Deutscher sagen) schmeckt, ist aber eben gegenüber Wein teuer


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein Pool rundet im Sommer das Angebot perfekt ab. Eine Tischtennisplatte steht bereit (Schläger sind an der Bar erhältlich). Boule-Plätze befinden sich in der Nähe (an den kleinen Flüsschen).


Hotel

6.0

Bewertung lesen