79%
4.3 / 6
Hotel
4.2
Zimmer
4.1
Service
4.3
Umgebung
3.8
Gastronomie
4.2
Sport und Unterhaltung
3.3

Bewertungen

Christa (56-60)

Juli 2018

Badeurlaub

5.0/6

Es müsste anders geregelt werden, wenn die Gäste in der früh Anreisen das sofort ein Zimmer zur Verfügung steht, und nicht erst um 12.30 Uhr, das ist das einzigste was Ärgerlich war.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans-Peter (51-55)

Oktober 2017

Gutes und kleines Strandhotel

5.0/6

Sehr schönes Strandhotel. Gutes Frühstück und gutes Essen. Super Pool, und es sind immer Liegen am Pool oder am Strand frei. Es sind wenig Geschäfte oder Tavernen in der Nähe.


Umgebung

3.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Horst (70 >)

Oktober 2017

Renoviertes H., Open Air-Discomusik mit eigenem DJ

2.0/6

Wir hatten eine Junior-Suite mit Meerblick gebucht. Nicht mal ein Doppelzimmer, geschweige denn eine Suite, waren frei. Das Hotel war überbucht, für das Management anscheinend nichts besonderes, eher Routine. Das vorgeschlagene Upgrade-Hotel war ein Downgrade. Hier mussten wir eine Nacht verbringen. Im gebuchten Hotel wurde dann ein Zimmer frei, allerdings mit doppeltem Downgrade gegenüber gebuchter Suite, d.h. nicht mal Doppelzimmer-Standard, aber immer noch besser als das vorgeschlagene Ersatz-Hotel. Natürlich haben wir vor Ort reklamiert und auch bei Alltours in Deutschland. Unsere Lehre daraus: nicht mehr ohne Reiserecht-Handbuch reisen und vorher einen Reiserecht-Lehrgang besuchen, wir empfehlen Volkshochschulen die Einrichtung solcher Lehrgänge. Und das nach 55 Jahren Reise-Erfahrung! Steckt hinter dem ganzen System? Eins wissen wir: nicht noch einmal dieses Hotel!


Umgebung

3.0

Schöne Lage am Meer, was uns schon 2014 gut gefallen hat. Für Empfindliche wären Badeschuhe von Vorteil. Die nähere Umgebung bietet nicht viel, aber natürlich sind die Caldera von Santorin und die Orte am Rand der Caldera von einmaliger Faszination.


Zimmer

2.0

Ein nicht mal Doppelzimmer-Standard erreichendes Zimmer statt der gebuchten Suite war natürlich für uns eine große Ernüchterung. Wir fühlten uns sehr eingeengt. Das Zimmer hatte nur eingeschränkten Meerblick. Der Duschraum einschließlich Duschecke war nicht gefliest, nur grauer Putz oder Beton, schlecht grau gestrichen. Es gab kein eine einzige Sitzgelegenheit außer auf dem Bett, dafür wäre auch kein Platz gewesen. Eine Art Hühnerleiter, die zu 2 Hochbetten führte, engte den Raum noch zusätzlic


Service

2.0

Das Personal an der Rezeption wirkte nicht nur beim Einchecken, s. auch Hotel-Beschreibung, sehr gestresst, überfordert, unfreundlich, unhöflich und unverschämt. Das traf auch auch auf die "Chefin" (?) des Managements zu, die wir später kennen lernten. Sie rundete das Bild ab. Besonders die uns aufgetischten Lügen waren plump und leicht durchschaubar. Vielleicht würde eine Schulung helfen. Deutsch wurde im ganzen Hotel nicht gesprochen. Mit der Sauberkeit, d.h. dem Reinigungspersonal, waren wi


Gastronomie

4.0

Wir hatten Halbpension. Frühstück und Abendessen waren abwechslungsreich. Es gab für jeden Anspruch etwas. Originell fanden wir die Kleidung der Bedienung, die jungen Frauen trugen Hosen mit Hosenträgern, was sicherlich zu einer entspannten Atmosphäre mit beitrug. Auf fehlende Tassen mussten wir nicht allzu lange warten, auch Salzstreuer waren schnell auf einem anderen Tisch gefunden.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab durchdringende Open Air- Discomusik von einem hauseigenen DJ, z. T. bis in die frühen Morgenstunden, der man auch am Strand tagsüber nicht entkommen konnte. An Schlaf war bis in die frühen Morgenstunden nicht zu denken.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Franz Josef (56-60)

Oktober 2017

Mediterranean Beach

5.0/6

Mediterranean Beach ist ein nettes und Ruhiges Hotel obwohl es nahe am Flughafen ist Gebucht hatten wir eigentlich Mediterranean White was aber nicht geöffnet wahr und mussten den 150 mtr weiter nach Mediterranean Beach


Umgebung

3.0

Um Einkaufmöglichkeiten zu haben muss man schon nach Kamari oder Fira am Hotel gab es nur ein kleiner Laden für Getränke und sowas


Zimmer

6.0

Sehr nettes Zimmer schön geräumig und groß nur TV wahr nur ein Kanal zu Sehen


Service

5.0

Getränke wahren Gut


Gastronomie

4.0

Das Essen wahr zwar Gut aber nicht Heiß nur Lauwarm und wenig auswahl


Sport & Unterhaltung

5.0

In Kamari oder Fira


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Katharina (26-30)

Juli 2017

Sehr modernes Hotel

4.0/6

Das Hotel ist ein sehr modernes Hotel direkt in der Nähe des Flughafens von Santorini. Die Lage ist eher abgelegen, in der Nähe befindet sich lediglich ein Mini Supermarkt.


Umgebung

3.0

Wie bereits beschrieben eher abgelegen. Man benötigt auf jeden Fall ein Auto, Roller oder wie sehr beliebt auf Santorini ein Quad.


Zimmer

3.0

Das größte Problem des Hotels ist, dass es ständig überbucht ist. Einige Gäste müssen dann mit anderen Hotels in der Umgebung vorlieb nehmen. Auch wir haben nicht das gebuchte Zimmer am ersten Tag erhalten doch nach vielen Diskussionen und Gesprächen mit der Reiseleitung sind wir dann am Folgetag mit einem Zimmer der höchsten Kategorie und einem eigenen Pool zufrieden gestellt worden. Ich würde es nicht empfehlen ein Standard Doppelzimmer zu nehmen, zwar sind die Zimmer neu renoviert, aber sehr


Service

4.0

Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich. Die Sprache des Hotels ist englisch, es wird dort kein Wort deutsch gesprochen.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war zum abgewöhnen. Sehr wenig Auswahl und jeden Tag das gleiche. Das Abendessen war abwechslungsreich und in Ordnung. Allerdings sind die Getränke Preise sehr hoch. Ein 0,3 Softdrink kostet 3,50 Euro.


Sport & Unterhaltung

2.0

Keine Animation, kein Wassersport oder ähnliches! Was wirklich zu empfehlen ist, ist sich am Strand massieren zu lassen. Ich bin noch nie so gut massiert worden. 30 Minuten Rücken / Nacken Massage kosten 25 Euro und sind sehr gut investiert. Abends war schon mal ein Klavierspieler und eine Sängerin dort, allerdings alles sehr gediegen!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Inna (26-30)

Juli 2017

Sehr empfehlenswert!

6.0/6

Das Hotel ist sehr schön, die Lage ist ruhig. Das Personal ist sehr nett und unterhaltsam. Schöner Strand direkt am Hotel.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Yvonne (31-35)

Juni 2017

Santorin Top aber nicht in diesem Hotel

3.0/6

Die Lage ist ok. Strand und Meer sehr steinig. Frühstück war gut -Selbstbedienung. Das Personal ließ allerdings zu wünschen übrig. Hatten den Eindruck das sie keine Lust zum arbeiten haben. War unsere Hochzeitsreise Santorin ist wunderbar nur das Hotel wars nicht.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Leonie (19-25)

Juni 2017

Schönes Hotel, abseits vom Trubel

4.0/6

Für Gäste die einen entspannten Urlaub verbringen möchten ist das Hotel sehr zu empfehlen. Mit seinen sämtlichen Pools und seiner Strandnähe kann man dort einen gemütlichen Strandurlaub verbringen. Wer aber die Insel erkunden möchte, sollte besser ein Hotel in einer anderen Gegend nehmen. Das Mediterranean Beach Hotel befindet sich abseits und bietet abgesehen von einem kleinen Supermarkt keine Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe.


Umgebung

2.0

Auch wenn es in direkter Flughafennähe liegt, stört der Flughafenlärm kaum. Es liegt jedoch ziemlich abseits und bietet abgesehen von einem kleinen Supermarkt keine Einkaufsmöglichkeiten. Um etwas von der Insel zu sehen, essen zu gehen oder einkaufen zu gehen, muss man in eine Stadt fahren.


Zimmer

4.0

Schöne Einrichtung mit Minikühlschränken und Klimaanlagen ausgestattet.


Service

5.0

Sehr freundlicher und zuvorkommender Service. Die Angestellten gehen sehr auf individuelle Wünsche ein. Vereinzelt nur etwas schlechte Englischkenntnisse.


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreiches Buffet beim Abend- und Mittagessen. Es gibt nicht nur die klassischen Touri-Speisen sondern oft auch griechische Küche.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel bietet lediglich französische Animation. Zudem gibt ein spartanisch eingerichtetes Fitnesscenter. Wer aber nur einen entspannten Badeurlaub verbringen will, kommt voll auf seine Kosten.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jacqueline (36-40)

Juni 2017

Super Relaxhotel mit sehr schöner Poolanlage

6.0/6

Das Hotel hat unsere Erwartungen übertroffen. Für einen Relaxurlaub das richtige Hotel! Sehr schöne Bar und Poolanlage. Restaurant mit Blick aufs Meer. Liegen am Pool und Strand inklusive!


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Sehr schöne Poolanlage. Am Strand sehr breite bequeme Liegen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Irini (46-50)

Mai 2017

Sehr zufrieden

5.0/6

Alles war wunderschön, freundliches Personal, schöne Zimmer, sehr schöne Anlage. Alles neu renoviert, man fühlt sich sehr wohl und das Essen war auch sehr gut. Ich war bis jetzt 2x zu Gast und kann es nur weiterempfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alex (31-35)

Mai 2017

Schönes Hotel. Aufholbedarf bei Organistation

3.0/6

Das Hotel ist an und für sich schön, für Kurztrips sicher geeignet. Mehrwasserpool gut. Barmitarbeiter bemüht, freundlich. Auf Sauberkeit wird geachtet. Nicht behindertengerecht, da die Einfahrt zum Hotel mit abgerundeten Stein verlegt ist, schwierig auch wenn man große Koffer transportieren muss. Kein Lift. Office-Mitarbeiter mit Informationslücken. Bemühter und netter Office-Manager. In der Empfangshalle und Gängen selber ist alles mögliche offen (Türen, Fenster) was nicht immer Vorteile mit sich bringt wenn man im Durchzug steht, speziell wenn man gerade vom Baden kommt oder stark verschwitzt ist.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt nah am Flughafen, d.h. kurze Transferzeiten Flughafen-Hotel. Es fliegen nicht sehr viele Flieger am Tag, doch wenn man am Pool/Strand liegt und diese vorbeidüsen, nimmt das einem doch die Entspannung. direkte Strandlage, Strand selber OK. Liegen am Strand sind vorhanden, jedoch nicht kostenlos. Weitere Details im Unterpunkt Service. In unmittelbarer Nähe gibt es einen kleinen Shop (Souvenire, Getränke, Sonnencremen, usw..) Den Strand entlang kommt man in ca. 8-10 Gehminuten zu ei


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Zimmer im ersten Stock, im groben OK ca. 20-25m² mit Balkon, Wir schauten in den Garten, Pool-Bar rein und hatten auch Meerblick. Jedoch sind die Balkone nah aneinander und auch einsehbar. Reinigung erfolgt täglich, täglich auch neue Handtücher auch wenn nicht erwünscht bekamen wir neue. Diese dürfen jedoch nicht mit zum Pool oder Strand genommen werden


Service

1.0

Das einzige Highlight ist der Office-Manager Nico, der bemüht und freundlich ist. Doch an der Rezeption sind einige Mitarbeiter sichtlich überfordert, unwissend oder geben keine richtigen Infos weiter. Das Hotel verfügt über eine SAT Anlage und stellt ca 300 Programme, jedoch hatten wir in unserem Zimmer und einige andere Zimmer keinen einzigen Fernsehsender, klar ist man im Urlaub, aber mal Nachrichten am Abend schauen oder Musiksender zum Einschlafen wären sicherlich nett gewesen. 2-3x gemel


Gastronomie

3.0

Zum Essen, jeden Morgen dasselbe. Einiges an Auswahl jedoch Verbesserungspotential Eier waren jeden Morgen kalt. Automatensäfte, Automatenkaffee, Frühstück von 07:30-10:00. Die meisten kamen so gegen 9, sodass um halb 10 so gut wie nichts nachserviert wurde. Tische wackelig, Sessel sehr niedrig, unentspanntes Sitzen. Wir haben einmal zu Abend gegessen im Hotel, kostet 25€ pro Person, völlig übertrieben für das Essensangebot. Generell ist das Essen auch draußen sehr teuer und dabei war es nicht


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitness/SPA schon beschrieben im Unterpunkt Service. Angeboten werden auch hoteleigene Massagen am Strand. Dieser war sehr angenehm und ist auch weiterzuempfehlen bei Anastasia. 25€ für 30min. (Rückenmassage)


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Günni (61-65)

Oktober 2016

Hotel OK! Abend-Buffet für 4 Sterne mangelhaft!

4.0/6

Schöne Anlage mit schönem Poolbereich und bequemen Liegen am Strand und am Pool. Aber durch viele Treppen und Steinmuster im Bodenbereich für Rollstuhlfahrer und Kofferziehen ungeeignet.


Umgebung

5.0

Strand schwarzer Sand mit Steinen durchsetzt ist schwer zu laufen und nicht jedermanns Sache. Kleiner Laden und nicht störender Flughafen in der Nähe.


Zimmer

2.0

Das Zimmer war groß und OK! Die weißen Bezüge der Stühle und Sessel fleckig. Unser Badezimmer war eine 2qm große unpraktische Kammer mit einer kinderbadewanne von 1meter x 60cm die nach unten spitz zulief. Zum Baden genauso ungeeignet wie zum duschen. In dieser Zumutung klebte einem ständig der Duschvorhang am Körper. Einfach nur ekelig! Man musste beim duschen auf einem 20x30cm großem Fleck, direkt auf dem Abfluss stehen denn größer war die ebene Fläche unten nicht. Dadurch hatte das Wasser ke


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

3.0

Essen war optisch ok und auch reichhaltig. Geschmacklich teilweise nicht so gut gewürzt. Die Qualität des angebotenen Fleisches beim Buffet war oft von minderwertiger Qualität. Es gab sehr oft Fleischspieße mit knopligem fettigem Fleisch. Auch die angebotenen Rippchen waren nur Knochen mit Knorpel und 5% Fleischanteil. Wir können die vielen guten Bewertungen für dieses Essen nicht verstehen und die beschriebene Vielfalt von Fleisch und Fischgerichten haben wir vergeblich gesucht, denn es gab nur


Sport & Unterhaltung

2.0

Internet war ein einziger Krampf. Sehr schlecht, oft langsam mit minutenlangem warten und neu einloggen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andrea (51-55)

Oktober 2016

Kein Hotel für Ruhesuchende!

4.0/6

Kein Hotel für Ruhe und Entspanung suchende Gäste,eher für Partys. Laute Discomusik bis 24h, hörbar in der gesamten Anlage und bis über die Anlage hinaus. Freundliches Servicepersonal; englischsprachig.


Umgebung

4.0

Direkt am Strand gelegen und in Flughafennähe, die aber kaum störend ist. In unmittelbarer Umgebung des Hotels 2 Restaurants, die man am besten erreicht, wenn man rechts bzw. links am Strand entlang geht( ca. 5 bis 10 Min. fußläufig). Über die Straßen wäre der Weg zu Fuß zu weit. Ansonsten nur ein Minimarkt 2 Minuten vom Hotelausgang entfernt. Ein Mietwagen ist empfehlenswert, um die Insel zu entdecken; allerdings sind hier 3 Tage ausreichend, da die Insel doch recht klein ist.


Zimmer

4.0

Gute Zimmer, Bungalowzimmer sehr modern eingerichtet. Gute und relativ neue Bettwaren.Terrasse mit wenig Privatsphäre, da keine- auch nicht optische- Abgrenzung zu Nachbarzimmern. Zimmer mit Terrassen in Poolbarnähe nicht zu empfehlen; da reger Durchgangsverkehr und sehr sehr laut (Discomusik)!


Service

5.0

Zimmerwechsel wegen der Poolbarnähe: Hotelpersonal war sehr kooperativ.


Gastronomie

5.0

Frühstück: es war alles da.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Uwe (51-55)

September 2016

Zu empfehlen!!!

4.0/6

Das Hotel macht einen super Eindruck. Alles sehr gepflegt und sauber, nettes Personal. Sehr schöne Anlage. Strand top mit Sonnenliegen der schönsten Art, die immer ausreichend vorhanden waren. Empfehlenswerte Küche! AI-Urlauber allerdings nur bis 22 Uhr und auch nur sehr eingeschränkt in Getränken, beispielsweise keine Cocktails. Diese mussten teuer bezahlt werden. Störfaktor ist die zu laute Musik (und auch nicht landestypisch) beim Abendessen, die eine Unterhaltung kaum noch zuließ.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nici (36-40)

September 2016

Nie wieder

2.0/6

Zu allererst: Wir haben uns gut erholt. Das Wetter auf Santorini war wirklich traumhaft. Aber dieses Hotel NIE wieder. Das MEditerranean Beach hat absolut keine 4 Sterne verdient. Die Aussenanlagen sind wirklich wunderschön, das ist aber auch alles was das Hotel Gutes zu verzeichnen hat.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist super nah am Flughafen, aber tatsächlich hat uns der Flugverkehr überhaupt nicht gestört. Das Hotel liegt direkt am Strand und das Meer ist wirklich toll. Das einzige was an einigen Tagen genervt hat war die unfassbar leute Musik, die von der Bar an den Strand schallte und es war vor allem tagein, tagaus die gleiche CD


Zimmer

1.0

Wir haben eine Junior Suite mit Meerblick gebucht und bekommen einen Bunker mit einem einzigen Fenster, dass 1x1 Meter gross ist und sich nicht mal kippen lässt, so dass man, da das Zimmer im erdgeschoss lag, alles ständig geschlossen halten musste. Meerblick hatte man, wenn man gross genug ist ungefähr 5cm, Blick aufs Toilettenhaus hätte es eher getroffen. Die Matrazen waren ultraweich und zudem auch noch abschüssig. Der Wasserdruck leider so gering, dass man nicht über die Regendusche, sondern


Service

5.0

Die Mitarbeiter waren grösstenteils bemüht. Vor allem die Kellner an der Bar waren immer sehr nett. Allerdings wurde weder auf den Hinweis mit dem Zimmer, noch auf das desöfteren komplett fehlende Internet geahndelt.


Gastronomie

1.0

Geht absolut gar nicht. Beim Frühstück angefangen. Es gab keine Brötchen, kein frischen Saft, keine kalte Milch, wirklich unfassbar widerlochen Kaffee aus dem Automaten. Die Eier waren jeden Tag kalt, die Spiegeleier trieften im Öl, Obst gab es ausschliesslich in einem Korb(also nicht aufgeschnitten) und auch nur das übliche: Äpfel und Birnen, vielleicht mal eine Kiwi, aber auch nur eine. Abends ging das weiter. Alles war in Öl und Fett ertränkt. Jeden abend Souflaki und immer die gleichen Nude


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Alfons (61-65)

September 2016

Nie wieder

1.0/6

Schlechtestes Hotel seit 50 Jahren kriminelle Hotel Chefin. Bei Ankunft kein Zimmer frei, man wollte uns in die Pampa verfrachten ,haben uns beschwert, da haben die uns rausgeschmissen und mit der Polizei gedroht. Die Hotel Chefin ist kriminell,hat sogar der Reiseleiterin erzählt ich hätte Sie angegriffen


Umgebung

1.0

abseits von gut und böse nix los tot


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

August 2016

Sehr schöne Hotelanlage, gerne wieder! :)

6.0/6

Die Hotelanlage war sehr sauber und schön im griechischen Stil gebaut. Toller Blick vom Balkon auf Pool und Meer. Guter Service. Das Essen war abwechslungsreich und lecker.


Umgebung

5.0

Kurzer Transfer vom Flughafen zum Hotel. Bushaltestelle in der Nähe. Das Hotel liegt direkt am Kiesstrand.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein schönes, helles Vierbettzimmer mit Meerblick. Teilweise war die nächtliche Musik vom Pool sehr laut. Die Klimaanlage war für die obere Etage des Zimmers zu schwach, sodass es in diesem Bereich sehr warm war und meine Söhne Schwierigkeiten hatten zu schlafen. Die Sauberkeit war prima.


Service

6.0

Toller Service. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreiches Essen. Jeden Tag gab es Fisch und Fleisch und griechische Spezialitäten.


Sport & Unterhaltung

4.0

Man konnte den Fitnessraum des Schwesternhotels mitbenutzen. Dieser war ein Kellerraum indem ein paar Geräte standen. Die Poolanlage war sehr schön und sauber. Leider hatte der Pool Meerwasser. Tagsüber gab es kein Entertainment. Einmal pro Woche gab es einen griechischen Abend. Mehrmals Musik mit Tanz.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Roland (51-55)

Juli 2016

Lage, Angestellte, Gastronomie top, sonst na ja

4.0/6

positiv: sehr schöner Pool (wenngleich Salzwasser) bei günstigem Blickwinkel ein Hauch von Infinity --- schöne Anlage -- ausreichend Liegen und Sonnenschirme am Pool und am Strand -- Essen top (Auswahl, Ausmaß, Qualität) -- emsiger Oberkellner + freundlich lächelnde Empfangsdame im Restaurant + unermüdlich wischender, kehrender, Müll sammelnder und Liegengeraderückender Meister über den Strand negativ: bei Ankunft Zimmer nicht verfügbar (1 Nacht in einem anderen Zimmer - nächsten Tag um 12.00 auschecken; dann Warten bis 14:00 auf das richtige Zimmer!!!) - bei Abreise als AI-Kunde Anspruch auf Snack 11:00 - 13:00 (Transferbus um 13:00; Mittagessen erst ab 13:00); jedoch KEIN Snack sehr negativ, auch wenn es nichts mit dem Hotel an sich zu tun hat: als Ausflug wollten wir buchen: 3-Insel-Runde durch die Caldera - von Alltours-Vertreterin vor Ort ausgeredet (fad, uninteressant) - das Highlight sei Kreuzfahrt durch die Caldera am Abend ohne Anlegen an den Inseln (höchstens 30 Leute, alle deutschsprachig, Top deutschsprachige Reiseleitung, exquisites Abendessen) - tatsächlich 70 Leute aus allen Ländern, KEINE Reiseleitung sondern nur griechischer Kapitän mit Megaphon, Essen kalt


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nadine (26-30)

Juli 2016

Gutes Hotel mit nettem Personal!

5.0/6

Wir hatten insgesamt schöne 9 Tage in diesem Hotel, mussten jedoch an einigen Stellen ein paar Abstriche machen.


Umgebung

3.0

Wer Ruhe abseits des touristischen Trubels sucht, ist hier genau richtig. Das Hotel liegt abseits von Kamari und direkt am Meer. Nach Kamari zu Fuß zu laufen, war uns persönlich zu weit. Mit dem Taxi kostet es 10 Euro. Es wird vom Hotel jedoch mehrmals täglich auch ein (leider nicht kostenfreier) Transfer angeboten. In der näheren Umgebung befindet sich ein Supermarkt, in dem man alles findet, was man für den persönlichen Bedarf benötigt. Der Flughafen ist mit dem Bus nur ca. 10 Minuten entfernt


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind dieses Jahr fast alle komplett renoviert worden. Wir hatten einen Bungalow gebucht und waren für die erste Nacht in einem Doppelzimmer, für den weiteren Aufenthalt haben wir ein Upgrade für die zweistöckige Windmühle erhalten. Die Zimmer sind ausreichend groß und modern eingerichtet. Einfach nur toll! Daumen hoch!


Service

4.0

Die Mitarbeiter an der Rezeption waren sehr freundlich. Bei allen Fragen und Belangen wurde uns sofort weitergeholfen und auch Check-in sowie Check-out verliefen reibungslos. Der Service während des Essens durch die Mitarbeiter im Restaurant war für All-Inclusive-Gäste leider so gut wie gar nicht vorhanden. Das kennen wir von anderen Hotels ganz anders und leider auch sehr viel besser. Bedient wurden lediglich die Reisenden mit Halbpension. Mehr hierzu im Punkt "Gastronomie".


Gastronomie

4.0

Für All-Inclusive-Gäste fanden alle drei Mahlzeiten in Buffetform statt. Das Frühstück war recht übersichtlich. Leider gab es keine Kanne Kaffee, die an den Tisch gebracht wurde. Es gab lediglich einen Kaffee-Automaten, den man einfach nicht mit herkömmlichem Kaffee vergleichen kann. Schade. Ansonsten war das Frühstück in Ordnung, wobei wir beide sowieso keine großen Frühstücker sind. Das Mittag- sowie das Abendessen war qualitativ wirklich sehr gut. Es gab reichlich Auswahl für das doch recht


Sport & Unterhaltung

3.0

Für Familien mit Kindern gibt es sicherlich besser geeignete Hotels. Es gibt im Hotel selbst keinen Spielplatz, Mini-Club oder ähnliches. Angebote wie Sauna, Fitnessraum usw. können jedoch im Partnerhotel genutzt werden. Es gibt einen Pool für Erwachsene und einen Kinderpool. Der Strand liegt nahezu direkt unter dem Pool, was super ist. Liegen sind am Strand und Pool eigentlich ausreichend vorhanden, werden jedoch auch hier ab ca. 07:30 regelmäßig reserviert. Wir haben jedoch mitbekommen, dass d


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jasmina (26-30)

Juni 2016

Top Hotel, mit super Personal!

6.0/6

Super tolles Personal und Service! Außerdem ist der neu renovierte Poolbereich genial und wunderschön! Durch den vom Hotel angebotenen Shuttle-Service kann man die nächstgelegenen Städte ganz einfach und bequem erreichen.


Umgebung

6.0

Super Lage, nicht weit von der nächstgelegenen Stadt "Kamari", man kann die Stadt auch zu Fuß erreichen (ca. 20 Min.). Die anderen Städte sind ebenso schnell und einfach erreichbar (z.B. Fira oder Oia). Das Hotel ist zwar in Flughafennähe, jedoch ist es nicht so laut bzw. gar nicht, wie man es sich vorstellt.


Zimmer


Service

6.0

Bestes Personal aller Zeiten! Gehen immer auf Wünsche ein, sind zuvorkommend, hilfsbereit und immer gut gelaunt!


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bianca (26-30)

Juni 2016

Oh du malerisches Santorin!

4.0/6

Schön gepflegte Hotelanlage, alles im Frühjahr saniert, sauberer Pool, nette Hotelbar. Jedoch waren wir in einem "alten" Hotelzimmer untergebracht, welches (noch) nicht renoviert wurde, das Zimmer sehr spartanisch, Bad/WC viel zu klein, Bett zu hart, Klimaanlage während des Aufenthalts kaputt geworden, Fernseher hat nie funktioniert.


Umgebung

4.0

Liegt sehr nahe am Flughafen, jedoch gibt es kaum Lärmbelästigung dadurch, ist eher spannend, die Flugzeuge im Landeanflug zu beobachten, da sie doch sehr nahe sind. Ansonsten gibt es außer einem Mini Supermarkt in der Nähe des Hotels nichts, man muss per Bus, Taxi etc. in die nächstgelegenen Orte fahren (Kamari, Fira). Wen das nicht stört, hat wirklich Ruhe dort. Jedoch gibt es interessante Ausflugsziele, wie das berüchtigte Oia natürlich, wo einen ein atemberaubender Sonnenuntergang erwartet


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Melanie (41-45)

Oktober 2015

Sehr schönes Hotel

6.0/6

Sehr schönes Hotel, prima Strandlage, gepolsterte Liegestühle am Strand und am Pool, großer Pool, ruhige Atmosphäre, leckeres reichhaltiges Essen, als Familienzimmer gibt es eine Hochetage mit zwei Einzelbetten. Die Treppe und die Brüstung haben kein Geländer und sind für kleine Kinder nicht sehr geeignet.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche: Nicht bewertet

Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Natascha (36-40)

September 2015

Super Hotel für gemütliche Leute

5.3/6

Das Hotel ist empfehlenswert, wenn man nicht auf Sport oder Disco steht. Es liegt so, dass man nur mit Busse oder gemietete Fahrzeuge etwas schnell erreicht. Zu Fuß geht man ca. 45 min nach Kamari. Das Hotel selbst, einfach fantastisch. Nicht allzu zu groß, sehr schön und gemütlich. Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Nähe Flughafen, aber absolut nicht störend.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ernst (51-55)

Juli 2015

Sehr schöne Anlage zum Wohlfühlen

6.0/6

Essen, Zimmer, Personal, Anlage vollkommen in Ordnung. Urlaub auf dieser wunderschönen Insel ist unbedingt empfehlenswert


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Ausflüge mit Quad oder Moped sehr empfehlenswert


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Reno & Jeannette (41-45)

Juni 2015

Hotel (fast) hui; Sevice (meist) na ja

4.4/6

Die Lage des Hotels ist aus unserer Sicht gut. Den Urlaub haben wir sehr genossen. Allerdings lies die Freundlichkeit und der Sevice zu wünschen übrig. Wenn man an der Bar etwas bestellt hat, wurde das ziemlich gelangweilt angenommen. Das kann aber auch daran liegen, dass man als "all-inclusive-Urlauber" generell unfreundlicher bedient wird, da keine große Chance auf Trinkgeld besteht. Zumindest war das mein Eindruck. Was das Zimmer betrifft, so war es ordentlich groß und geräumig. Jedoch war nichts von dem gebuchten seitlichen Meerblick vorhanden. Dafür eine Wand in ca 7 Meter abstand, welche das Zimmer arg verdunkelt hat. Aber da das Zimmer eh nur zum sch´lafen gedacht war, war dies verschmerzbar. Erwähnt werden sollte jedoch, dass es kein einziges Zimmer mit seitlichen Meerblick gibt. Wie der Reiseveranstalter darauf kommt ist mir ein Rätsel. Wir empfehlen das Hotel trotzdem weiter, da Santorin eine Reise Wert ist und das Hotel ansonsten einen gepflegten Eindruck macht. Der Service und die Freundlichkeit ist auf jeden Fall ausbaufähig.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karina (31-35)

Mai 2015

Schöner Urlaub

4.3/6

Schöne Anlage direkt am Strand. Leider etwas abgelegen. Sauber. Nettes Personal. Sehr nah am Flughafen. Die Starts und Landungen hört man deutlich, hat mich aber nicht gestört. Sehr gemischtes Publikum, Franzosen, Britten, Niederländer, Deutsche, Russen... Deutsch konnte keiner, Englisch ist Hauptsprache. Auch Französisch wurde im Hotel gesprochen. Da ich Anfang Mai dort war, Beginn der Saison, wurden noch einige Ausbesserungsarbeiten vorgenommen.


Umgebung

2.0

Leider etwas abgelegen. Der nächste Ort ist Kamari, ca 3km entfernt. Bushaltestelle ist ca 5 Min entfernt, Busse fahren aber nur sehr selten. Das Hotel bietet ein Shuttelbus nach Kamari und Fira an. In unmittelbarer Nähe ist ein Minimarkt vorhanden.


Zimmer

4.0

Schönes Zimmer mit Balkon oder Terasse. Ausreichend groß, mit Kühlschrank, Klimaanlage und Fernseher. Kleinere Mängel im Bad, aber alles sauber. Ich hatte ein Zimmer im Haupthaus mit Blick zur Landseite, direkt auf ein Nachbarhotel.


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Sauberkeit der Zimmer und im gesamten Hotelbereich gut


Gastronomie

5.0

ich hatte AI gebucht. Das Essen war sehr lecker, abwechslungsreich und reichlich. Beim Essen war bei den Getränken Selbstbedienung angesagt, da die Kellner mit zahlenden Gästen beschäfftigt waren. Vom restaurant aus wunderschöner Blick aufs Meer.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool habe ich nicht getestet. Der Strand wurde erst im Laufe der Woche hergerichtet. Schwarzer Sand mit Kieseln. Badeschuhe sind zu empfehlen. Ausreichend Liegen sind vorhanden. Animation war nicht vorhanden, wie gewünscht. Einmal ein griechischer Abend mit typischen Tänzen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sammie (26-30)

September 2014

Zustand vom Bad war eine Katastrophe

2.8/6

Hotel ist in der Nähe vom Flughafen, am morgen hört und sieht man die Flugzeuge abfliegen, am späteren Nachmittag landen sie. Das hat mich nicht gross gestört. Wir hatten ein Zimmer mit "Meerblick", leider bekammen wir ein Zimmer, dass direkt vor einem anderem Gebäude war und hatten zwar in Theorie schon "Meerblick" zwischem dem Restaurant und dem Gebäude, dass vor uns war. Das Bad war eine Katastrophe. Es gab eine Dusche die konstant verstopft war. Der Spiegelschrank drohte jede Sekunde herunterzufallen. Im Zimmer fanden wir eine lebendige Kakerlake die so gross war wie eine kleine Maus. Ich würde das Hotel nicht weiterempfehlen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (41-45)

Juni 2014

War 0K aber einmaL reicht

3.8/6

Personal sehr freundlich. Keine Kinderbetreuung. Gemischtes Publikum. Essen sehr übersichtlich nicht gewürzt und keine Abwechslung. AI Leistung nicht zu empfehlen.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Rebecca (19-25)

September 2013

Es ist doch immer wieder schön!

5.7/6

Die kleine, schön gepflegte Hotelanlage liegt direkt am Strand. Das Hotel hat ca. 75 Zimmer. Man kann das Hotel mit Frühstück, Halbpension oder All inklusive buchen. Zu den Gästen gehören Deutsche Italiener, Schweden, Holländer und seit diesem Jahr auch Russen.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Flughafen ist ca. 5 Minuten entfernt. Der nächste Ort ist Kamari, wo es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars und Wassersportmöglichkeiten gibt. Die Hauptstadt Fira ist ca. 15 Minuten entfernt. Dort kann man sehr gut einkaufen oder die Aussicht auf die Caldera genießen. Discotheken gibt es dort auch genug. Oia ist auch ein schöner Ort, sehr bekannt für den wunderschönen Sonnenuntergang. Nur leider immer etwas überfüllt. Auf der anderen Seite


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind groß und geräumig. Das Badezimmer und der Wohnraum sind sehr modern eingerichtet. Entweder hat man einen Balkon oder eine kleine Terrasse. Auf den Zimmer gibt es, einen Kühlschrank, eine Klimeanlage, einen Föhn und ein Telefon.


Service

5.0

Der Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer werden jeden Tag gereinigt und sind sehr sauber. Die Handtücher werden auch jeden Tag gewechselt. Deutsch wird im Hotel nicht gesprochen, aber Englisch.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant und die Bar sind sehr schön und hell eingerichtet. Im Restaurant kann man drinnen und draußen sitzen. Man hat dort einen sehr schönen Blick aufs Meer. Das Essen am Buffet ist in Ordnung. Ich würde sagen es ist für jeden etwas dabei. Aber wenn man nach Karte isst schmeckt es besser :)


Sport & Unterhaltung

6.0

Animation gibt es in dem Hotel nicht. Im Mediterranen Royal gibt es einen Fitness Raum. Die Poolanlage ist sehr groß. Im Pool ist auch eine Poolbar.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manuela (31-35)

September 2013

Es ist ein super tolles Hotel. Immer wieder gern.

5.5/6

Das Hotel ist sehr schön und gemütlich. Die Zimmern sehr nett. Das Personal lieb und freundlich. Essen, Trinken ausreichend. Flughafennähe ist überhaupt nicht störend (kein großer Flugverkehr). Nächste Einkaufsstrasse oder Tavernen ca. 45 min. zu Fuss (Kamari), nächste Bushaltestelle ca. 5 min. Gute Verbindungen. Es gibt auch im Hotel ein Auto- und Quadverleih (eine Quad-Tour sehr empfehlenswert). Wir waren das zweite Mal dort und sicher nicht das letzte Mal. Santorin ist eine wunderschöne kleine Insel.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

David (26-30)

September 2013

Reinfall. Dreckige Absteige. Direkt am Rollfeld.

1.7/6

Dreckig, runtergekommen, ohne Konzept, abgelegen. Allinclusive-Karte ist gleich 0, viele Russen, Chinesen und Briten.


Umgebung

2.0

250 Meter vom Rollfeld entfernt, Lärm garantiert - auch bei Militärübungen. Nur ein Kiosk und eine schmudderige kleine Bar in der Nähe - sonst NICHTS!!! Der nächste Ort ist 3km entfernt.


Zimmer

1.0

Das erste Zimmer: Für Kinder lebensgefährlich. Kein Geländer an Treppen, Decken im Kindertrakt zu niedrig. Abwassergeruch jeden Morgen. Badezimmer ein Fall für das Gesundheitsamt. Generatorenlärm im Süden der Anlage lässt einen nicht schlafen. Das zweite Zimmer: Weniger gestank, etwas sauberer. Aus den Leitungen kommt gechlortes Wasser, was eine art Film auf der Haut hinterlässt.


Service

3.0

Freundlich waren die meisten, an der Bar eher gemischt. Im "Restaurant" eher betrübt. Englisch kann fast jeder. Zimmerreinigung im ersten Zimmer war schlecht, im zweiten ok. Mit Beschwerden wurde eher ... bequem umgegangen.


Gastronomie

1.0

Das Essen und die AllIn-Getränke sind eine Beleidigung. Der Wein ist eher Most, der Saft aus schlechtem Konzentrat. Es war das erste Hotel in unserem Leben, in dem wir keinen Kaffee morgens gebracht bekommen haben, sondern aus einem Automaten, wie er in Industriehallen steht, selbst ziehen mussten. Sauberkeit eher bescheiden - gilt auch für das Besteck. Das Essen wiederholt sich permanent und hat kaum Geschmack - man kann sagen, es ist eher für Nordeuropäer ausgelegt. Für alles, was nicht auf 0-


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool sehr kalt. Die Poolbar ist ein fake - jedem Kenner von Rum o.ä. wird auffallen, dass die Flaschen in der Poolbar min. 4 Jahre nicht angerührt wurden. Die meisten Liegestühle sind total verdreckt oder kaputt, auch am Strand. Der Strand ist eher dreckig. Animation o.ä. gibt es nicht. Nur einen Mann, der Russisch und Griechisch spricht und jeden zu einer Massage überreden will; naja, fast jeden.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Bernd (56-60)

Juni 2013

Tolles Hotel mit Potenzial - aber nie wieder

3.9/6

Das war der kürzeste Transfer zum Hotel, den wir je hatten. Sehr angenehm. Trotz der direkten Nähe zum kleinen Flughafen war das Flugaufkommen sehr überschaubar, ca. 10 Maschinen pro Tag, störte gar nicht. Das Hotel machte einen frisch renovierten Eindruck. Zunächst erhielten wir die Möglichkeit im Partnerhotel, ca. 350m weiter vom Strand entfernt, wohnen zu können (war wohl nicht so gut gebucht), haben uns dennoch für die gebuchte Strandlage entschieden. Das Hotel wurde viel von Asiaten mit nur 2-3 Tagen Aufenthalt besucht, ansonsten hielten sich neben ganzen Gruppen aus Italien und Frankreich auch Russen und Skandinavier auf. Nur einige wenige aus Deutschland. Die Zimmer befinden sich in zweigeschossigen Häusern. Sehr nett, jedoch ist die gesamte Anlage für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Unseren Aufenthalt buchten wir als AI-Gäste. Das Frühstücksangebot war übersichtlich aber ausreichend und gut. Das Mittags- und Abendbuffet setzte auf Qualität statt auf Quantität. Zudem gab es noch eine Grill-Station. Die Köche verstanden ihr Handwerk und bereiteten eine abwechslungsreiche mediterrane und griechische Speisenfolge zu. Alles sehr lecker! Bei den Getränken haperte es jedoch heftig: Wein, Bier und Spirituosen alles nur vom Billigsten. Und alles stark rationiert! Wir als AI-Gäste, wurden z.B. Getränke für den Partner verwehrt, wenn dieser nicht mit am von mehreren Kameras überwachten Poolthresen stand. Es war ewig ein regelrechter Kampf um Getränke. Größere Becher wurden nur halbvoll gefüllt, wir könnten ja wiederkommen wenn wir das ausgetrunken hätten. So etwas haben wir auf unseren zahlreichen Urlaubsreisen noch nie erlebt! Beschwerden über diese Handlungsweise wurden uns mit Hinweis auf russische Gäste, die nur teilweise AI gebucht hätten und HP-Gäste auf diese Weise kostenlos mit Getränken versorgen würden, begründet. Das Management mache hier ganz klare Vorgaben. Die Spirituosen waren auf Ouzo und Brandy und vielleicht auf einen Vodkaersatz begrenzt und das alles bis längstens 22.oo Uhr. Der dann übliche Run kurz vorher wurde nur wiederwillig oder gar nicht bedient. Kurze Zeit später war dann auch gähnende Leere in diesem Bereich, auch eine Folge dessen, da in diesem Hotel gänzlich auf Unterhaltung verzichtet wird. Tagsüber keinerlei Animation, abends kein Kindertanz, Folkloregruppen oder Schlangenbeschwörer. Wir fanden das ganz angenehm, wir wollten Ruhe und Erholung.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Sebastian (31-35)

August 2011

Wir kommen wieder! Ein wirklich toller Urlaub!

5.8/6

Wir sind mit einem etwas unguten Gefühl in diesen Urlaub gegangen. Immerhin hatte dieses Hotel bei unserer Buchung nur 50% Weiterempfehlung und keine Bewertung aus 2011. Aber, alles Bangen war umsonst. Es ist ein tolles Hotel. Laut einer anderen Bewertung im Winter zu 2010 komplett renoviert - und das sieht man. Das Hotel verfügt über 73 Zimmer. Unseres war 4 griechischen Sternen entsprechend ausgestattet und sauber!!! Hatten unseren Urlaub mit Halbpension gebucht. Die Gäste setzten sich während unseres Aufenthalts wie folgt zusammen: kaum Deutsche, viele Österreicher, ein paar Holländer, ein paar Franzosen, Italiener, Spanier, Israelis, Polen und kaum Engländer. Es waren vom Kleinkind bis zum Greis alle Altersgruppen vertreten.


Umgebung

5.0

Die Entfernungen: Strand liegt direkt am Hotel. Der nächste Ort - Kamari - etwas weiter entfernt, kann aber zu Fuß, am Strand entlang oder per Hoteleigenem Shuttle-Bus (pro Person ca. 4 Euro) erreicht werden. Es gibt einen Minimarkt- mit allem was man so braucht - in ca. 30 Meter Entfernung vom Hotel. In der Nähe des Hotels findet man ebenfalls zwei Tavernen, die man zu Fuß nach ca. 10 Minuten am Strand entlang erreichen kann. Für Ausflugsmöglichkeiten kann man sich Autos, Mopeds oder Quads


Zimmer

6.0

Unser Zimmer hatte einen Vorraum, einen Schlafraum und das Badezimmer. Ausstattung: Vorraum mit viel Sitzgelegenheiten und Kühlschrank (funktioniert ganztägig) Schlafraum: Doppelbett, Nachttische, Schminkspiegel, Sekretär, Stuhl, Fernseher, Klimaanlage, riesengroßer sauberer Schrank mit Kleiderbügeln, Telefon. Zustand: Alles immer sauber. Dusche riesengroß.


Service

6.0

Ein Großteil des Personals (inklusive Besitzerfamile) war sehr freundlich. Die Sprache des Personals untereinander war fast nur Englisch. Da das Team nicht nur aus Griechen bestand. Mit einem schlechten Schulenglisch kommt man perfekt klar. Zimmerreinigung und Handtuchwechsel täglich.


Gastronomie

6.0

Im Hotel gibts ein Restaurant und eine Bar. Die Qualität und Quantität der Speisen war ausreichend, Es hätte etwas mehr original griechische Gerichte geben können. Wir wurden aber trotzdem immer satt. Sauberkeit und Hygiene im Restaurant war in Ordnung. Tischdecken wurden nach jedem Gast gewechselt. Der Küchenstil war eher international. Trinkgelder werden nicht erwartet, aber gerne gesehen. Die Preise: 1,5l Wasser 2 Euro, 0,33l Amstel Bier 3,50, großer Cheeseburger mit vielen Pommes in der


Sport & Unterhaltung

6.0

Keine Animation, kein Kinderclub, keine Disco. Ruhe auf ganzer Linie. Ein Minimarkt in unmittelbarer Hotelumgebung. WIFI im Minimarkt kostenlos. Im Hotel für 2 Wochen 40 Euro. Strand und Pool jeweils mit Dusche perfekt. Liegen und Schirme kostenlos.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Agnes (41-45)

August 2011

Hotel gut, Essen miserabel

4.2/6

Die Anlage ist nicht so groß, überschauber, sehr gut gepflegt, älter aber im guten Zustand, stets sauber und ordentlich. Es gab Halbpension und AI. Die meisten Gäste zu unserer Reisezeit waren Italiener und Spanier, wenige Deutsche einige Österreicher und kaum Griechen. Die meisten Gäste waren Paare des mittleren Alters, kaum Familien mit kleinen Kindern.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in der direkten Strandlage, nah am Flughafen, manche Urlauber hat es gestört, für uns war es kein Problem wir haben den Fluglärm nicht so wahr genommen. Es gibt in der Nähe zwar nur ein Market aber dafür sehr gut strukturiert, sauber und die Preise sind meistens niedriger als in Kamari oder Fira (z. B. für Weine), Wi-Fi free. Es gibt eine Bushaltestelle 5 Min. vom Hotel entfernt, Busse frekfentieren gut nach Kamari und in die Hauptstadt.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer 112 war recht groß, vom ersten Stock direkter Blick auf den Pool und 20 m weiter Meerblick - wunderschön! Es gab weder Balkon noch Terasse, was wir aber nicht vermisst haben, da wir uns dort nur zum Schlaffen aufgehalten haben. Im Bad war alles was man brauchte auch ein Föhn. Im Zimmer war kein Safe vorhanden ( nur an der Rezeption ich nehme an gegen Gebühr). TV -Empfang: wir haben einen deutschen Sender gefunden: das ZDF. Kühlschrank war funktionsfähig.


Service

4.0

An der Rezeption wurde griechisch und englisch gesprochen, kein deutsch. Es gab eine Person vom Personal die deutsch gesprochen hat.


Gastronomie

2.0

Unser erstes Abendessen dort war katastrofal. Im Hotel waren garnicht so viele Gäste wie zum Essen erschienen. Wir erfuhren, dass Abendessen auch für Gäste vom Nachbarhotel Mediterranean Royal serviert wurde. Es fehlte an allem: entweder war gerade das Essen am Büffet ausgegangen oder gab`s keine Teller, Suppentassen, etc. in die man das Essen füllen konnte. Das Personal war zum Teil weder griechisch- noch englischsprechend und so stand man da und wartete bis der Nachschub an diversen Sachen ko


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool war gut, es gab genug Liegen und Schirrme. Am Strand gab es auch genug Liegen und Schirrme für die Hotelgäste. Der Strand selber war so wie im Katalog beschrieben, nur die Sauberkeit des Strandes lies zu wünschen übrig. Das vom Meer ausgeworfene Wassergras wurde so lang wir dort waren nicht weg geräummt. Ist dann nach einer Woche nicht gerade einladend zum Baden im Meer gewesen. Der Strand ist leicht ins Meer abfallend, anfangs gibt es Kisselsteine, Badeschuhe sind vom Vorteil (günstig auch


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Margit (41-45)

September 2010

Hotel gut, Verpflegung entspricht aber nicht 4 Sterne

4.5/6

Sehr schöne Anlage, sehr ruhig, keine Animation, genügend Liegen am Pool und am Meer, aber keine Auflagen. Zimmer sehr nett, aber sehr harte Matratzen.


Umgebung

5.0

direkt am Strand, neben dem Flughafen, trotzdem ruhig - aber auch sehr abgelegen


Zimmer

5.0

nett eingerichtet, mit kleiner Terasse


Service

5.0

Personal (mit Ausnahme Barbereich) sehr freundlich Fremdsprache = Englisch überall Selbstbedienung!


Gastronomie

3.0

Wir hatten "All" Inclusive gebucht. Von den includierten Getränken waren Wasser und schaumloses Bier genießbar. Griechischer Kaffee war auch gegen Bezahlung nicht zu bekommen! Grundsätzlich nicht schlecht, wenig Landestypisches, ein österreichisches 4 Sterne Haus könnte sich ein derartiges Kantinenessen nicht erlauben!


Sport & Unterhaltung

5.0

kein Sport, keine Unterhaltung (haben wir aber auch nicht erwartet) Pool und Strand schön!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

September 2010

Hotel gut, aber ungünstige Lage

4.2/6

das hotel ist gut, aber die lage ist sehr abgelegen, wenig einkaufsmöglichkeiten.der pool ist sehr gut und die bar geräumig, aber wenig griechische musik.das personal spricht kaum deutsch aber sehr nett und höflich.die zimmer sind sehr sauber und die anlage ist sehr gepflegt.die kellner im restaurant sind sehr nett und hölich,aber das essen war nicht unser geschmack,wenig abwechslungsreich. ansonsten eine schöne insel, besonders die städte kamari und fira.gute einkaufsmöglichkeiten.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gerd (41-45)

Juli 2010

Gutes Haus in neuem Glanze

5.2/6

Nachdem das Hotel im Winter komplett saniert wurde erstrahlt es in neuem Glanz. Die Höflichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals ist schon fast peinlich. Wenn der Restaurantbereich noch voll renoviert ist, gibt es nichts mehr an der Anlage zu kritisieren. Mann kann hier einen romantischen ruhigen Urlaub verleben. Zur nächsten Stadt ist es nicht weit. Die Insel ist eh nur 30 km lang. Das Essen ist ein wenig Einfallslos, aber von guter Qualität. Mann sollte vielleicht mehr griechische Spezialitäten, bzw. ein Fischgericht pro Tag offerieren. Schilder auf dem Buffet wären hilfreich. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt und werden bestimmt in einigen Jahren nochmal kommen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Elke (51-55)

Juni 2010

Super Anlage, aber mit einigen Abstrichen

3.5/6

sehr großes Zimmer mit tollen Ausblick ( 106 ), sauber, am Waschbecken sollte das Silikon ausgebessert werden, sowie die Halterung für die Dusche, hatten HP gebucht, da wir gern in einheimischen Lokalen aufsuchen u. die Küche des Urlaubslandes probieren Gästestrucktur: versch. Nationalitäten, überwiegend ab Mitte 30 aufwärts


Umgebung

3.0

Strand: privat Strand, gleich an der Anlage, leider ungepflegt, ein im Sand liegender Farbeimer haben wir befüllt mit herum liegenden Plastikflaschen, Kaffeebechern ( natürlich sollten die Urlauber ihren Unrat nicht herum liegen lassen) u. fest gewordenen Farbresten. Leider wurde dieser erst entfernt, nachdem wir unsere Reiseleiterin darauf aufmerksam gemacht haben. Auch ,, Hundehaufen'' zu finden. Am Abreisetag hat sich aber dann etwas getan, ein Angestellter hat den Sand mit Rechen von Unrat


Zimmer

4.0

Zimmer 106 : ansprechend, für 2 Pers. sehr groß, toller Ausblick, sehr große terasse


Service

5.0

Personal sehr freundlich, Fremdsprache englisch, Zimmerreinigung gut, Beschwerden wurden weiter gegeben


Gastronomie

2.0

Frühstück: sehr eintönig, an Obst gab es Äpfel, Bananen, jedoch nicht immer, Dosenobst war vorhanden, jedoch zu lange offen, denn eine Schüssel Pfirsiche hat das gären angefangen, Reklamation beim Oberkellner, dieser hat jedoch nur in der Schüssel herum gerührt u. uns zur Antwort gegeben: ist o.k., andere Url. haben dies jedoch auch gemerkt Essen aus Restaurant ( auf Rechnung ): war nicht zu bemängeln Abendessen: wenig Abwechslung, trotz Auswechslung des Küchenchefs, meist nur lauwarm wenn m


Sport & Unterhaltung

4.0

Poolanalge: sehr schön, genug Schirme u. Liegen vorhanden, aber vom Frühstück bis zur Nacht, ständig Musik, hier wäre schon mal eine Pause angebracht Strand: wie schon beschrieben, genug Liegen u. Schirme Einkaufsmöglichkeiten: kleiner Shop, mit kleinem Angebot Freizeitangebote: nicht vorhanden, Internetzugang wird angeboten


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Elfriede (46-50)

Oktober 2009

Santorin ja, Hotel nein

3.1/6

Check in geht kurz und nicht informativ vonstatten. Der Duschvorhang war schimmelig und wurde nach Reklamation ausgetauscht. Die Duschwanne war in sehr schlechtem Zustand. Die Lüftung funktionierte sehr gut. Nachts war es sehr laut im Hotel. Das Essen war nur lauwarm und lasch gewürzt, das Gemüse immer kalt. Jeden Tag die gleiche Suppe, glaube die war immer aufgewämt. Beim Frühstück hatte man keine Qual der Wahl. Die Anlage an sich ist sehr schön. Griechische Musik habe ich vermisst. Obwohl wir am letzten Saisontag des Hotels abreisten, mußten wir trotzdem das Zimmer bis 12 Uhr geräumt haben, ansonsten extra zahlen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

August 2009

Preis und Leistung stimmen leider nicht

2.5/6

Ein grundsätzlich schönes Hotel. Nur leider sehr entlegen. Fast keine Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung. Also nur mit Leihwagen zu empfehlen. Und den Leihwagen am besten nicht im Hotel buchen - die angebotenen Fahrzeuge sind nicht empfehlenswert


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Arno (26-30)

August 2009

Enttäuschend

2.3/6

Das Hotel an sich hat ein schönes äußeres Erscheinungsbild und der Pool ist für die größe des Hotels mehr als ausreichend. Der Strand wäre ok, wenn nicht überall Zigarettenstummel und Müll herumliegen würde, der in der gesamten Woche unseren Aufenthalts nicht einmal weggeräumt wurde.


Umgebung

2.0

Außer zwei weiteren Hotels und einem Minimarkt ist in der näheren Umgebung nichts. Kamira liegt ca. 8 Autominuten entfernt. Ein Taxi dorthin kostet 10 Euro. Alternativ kann man auch für 4 Euro pro Person den Hoteleigenen Shuttle benutzen.


Zimmer

3.0

Zuerst das positive: Die Zimmer waren immer sehr sauber. Ein großes Lob an dieser Stelle an das Putzpersonal. Nachdem versucht wurde uns am Anfang ein buchstäbliches "Sparzimmer" anzudrehen, wurden wir auf Anfrage in ein größeres Zimmer umgebucht. Dort empfanden wir die Größe des Zimmer als zufriedenstellend. Die Bäder waren allerdings in beiden Zimmern sehr klein dimensioniert und entsprachen wie das Essen, unserer Meinung nach höchstens einem 2-sternen-Standard. Die Bäder waren sehr veralte


Service

3.0

Das Personal an der Rezeption war freundlich. Trotz unserer frühen Ankunft wurde uns sofort ein Zimmer bereit gestellt und am Abreisetag durften wir das Zimmer 2 Stunden länger behalten. Leider kann man die Freundlichkeit, des Rezeptionspersonals nicht auf den Rest übertragen. Das restliche Personal, scheint nur die Ihnen aufgelegten Aufgaben bewältigen zu wollen und von Service, wie er für ein 4 Sterne Hotel vorausgesetzt wird nicht viel übrig zu haben. Die Hoteleigene Autovermietung wird du


Gastronomie

1.0

Wir hatten all inklusive gebucht. Das Essen am Hotelbuffet empfanden wir als ungenießbar. Unserer Meinung nach, entsprach das Essen in Qualität und Auswahl höchstens einem 2-Sterne Niveau, was auch in Unterhaltungen mit anderen Gästen unterstrichen wurde. Das Essen war größtenteils höchstens lauwarm und das Angebot wiederholte sich täglich. Wir hatten den Eindruck, daß alles was Mittags übrigblieb, Abends im Reis wiederverwertet wurde und insgesamt nur Zutaten minderer Qualität benutzt wurden.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel wäre ideal zum relaxen, wenn das Personal den Poolbereich und somit auch den Strandbereich mit lauter Musik beschallen würde. Wir empfanden die hoteleigene Musik sogar als störender als die des Nachbarhotels, die nur Vormittags und spät Abends lief. Auf die Bitte, die Musik doch etwas leiser zu drehen wurde kaum eingegangen. Das Fitnesstudio, das sich im Nachbarhotel (ca. 200m) befindet besteht aus einem Laufband, einem Trampolin, einer Hantelbank und einem Mehrzwecktrainer. Die Gerä


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Barbara (31-35)

Juli 2009

Ruhiger Urlaub auf traumhafter Insel

4.3/6

Das Hotel liegt direkt am Sand-Kies-Strand ganz in der Nähe des Flughafens. Unser Zimmer war groß, ebenso das Badezimmer. Die gesamte Anlage punktet durch seinen romantisch-ruhigen Charme und die Freundlichkeit des Hotelpersonals. Die Gäste waren vorwiegend aus Österreich, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Wir hatten Halbpension gebucht und das war gut so, denn in der Umgebung gibt es mehr oder weniger nichts außer ein paar andere Hotels.


Umgebung

3.0

Wenn man einen reinen, ruhigen Bade-/Liege-/Erholungsurlaub möchte, ist dieses Hotel ideal, denn außer dem Flughafen gibt es hier wirklich nichts außer einen kleinen Shop an der Straße, der das Nötigste und viele Souveniers verkauft. Wir haben während unseres 7-tägigen Urlaubs 1x einen Massen-Touri-Trip gebucht und einen Tag ein Quad ausgeborgt. Das war zur Abwechslung auch dringend nötig. Der Strand direkt vor dem Hotel ist ok, allerdings sehr heiß - unbedingt Badeschuhe einpacken! Aufgrund


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war groß, freundlich eingerichtet und mit einem großen Bad sowie tiefer gelegter Dusche ausgestattet. Die Klimananlage war super. Allerdings hatten wir das Aggregat des über uns befindlichen Zimmers außen hängen und litten unter dem Lärm, da die Gäste über uns die meisten Nächte die Klimaanlage laufen ließen. Wir hatten nur ein Leintuch als Decke. Wer nicht zu zweit unter einer Decke schlafen kann, sollte ein zusätzliches ordern. Unsere Terrasse war nicht vom Gehweg abgegrenzt. Au


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich und bemüht sich um die Gäste. Die Zimmer-Reinigung fand stets während unserer Abwesenheit statt, egal, wann wir frühstücken gingen. Privatsphäre scheint einen hohen Stellenwert zu haben. Im Restaurant sind der Restaurant-Chef und sein Oberkellner sehr auf Etikette bedacht, was manchmal etwas anstrengend war. Tagsüber gings in der Taverne dank Kellner wesentlich lockerer zu.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war immer sehr ähnlich, aber gut. Beim Abendessen schmeckten vor allem die Vor- und Nachspeisen lecker, die Hauptgänge ließen öfter mal zu wünschen übrig. 4 Sterne sind auf die Kulinarik bezogen eindeutig zu viel. Wir haben z.B. typisch griechische Gerichte vermisst. Dem Hotel ist "angemessene Kleidung" im Restaurant sehr wichtig. Viele Gäste halten sich daran, einige nicht. Die Atmosphäre dort ist eher steif und ruhig.


Sport & Unterhaltung

3.0

Sport und Unterhaltung gibt es kaum. Viele Gäste haben sich Brett- und sonstige Spiele mitgenommen und diese abends in der Taverne gespielt. Für All-inclusive-Gäste würde ich das wirklich empfehlen, sonst wird einem abends schnell mal fad. Der Pool war wirklich super! Trotz Kindern konnte man super schwimmen und hatte seine Ruhe. Es gibt auch noch einen kleinen Pool für KleinKinder. Die Poolbar haben wir nicht frequentiert. Ab 8.00 Uhr früh wurden - trotz Verbotsschilder - die Liegen mit Handt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nadja (19-25)

Juli 2009

Sehr schöne und liebevoll gestaltete Anlage

5.3/6

Ein sehr schönes Hotel mit schönem Garten und super Pool. Die Bar befindet sich direkt an den Pool und die Barhocker leigen im Wasser,geniale Art,ein erfrischendes Getränk direkt im Wasser zu genießen :)


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gabriele (51-55)

Juni 2009

Empfehlenswert

4.7/6

Das Hotel ist etwas abseits gelegen,aber für erholungssuchende Personen absolut ideal. Der Fluglärm war trotz der Nähe des Flughafens kaum bemerkbar und dadurch nocht störend. Liegen am Stand und Pool ausreichend vorhanden. Das Personal war aufmerksam und freundlich. Die Auswahl der Speisen könnte größer sein. Die Qualität war jedoch sehr gut. Die Reinigung war ok, Bettwäsche und Handtücher wurden täglich gewechselt.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Peter (46-50)

Juni 2009

Anlage OK-kulinarisch aber eine Katastrophe

3.6/6

Buffet ist Einheitsbrei mit gekochten Gerichten in Sauce (siehe angehängte Bilder) - nur 1 Abend Gegrilltes - längere Wartezeiten All inclusive ist nur bist 22:00 statt wie in der Hotelbeschreibung bis 23:00 Speisesaal bis 21 :30 - bleibt eine halbe Stunde für die Konsumation an der Bar?!? Qualität der Getränke sehr bescheiden - unmotiviertes Personal, keine kostenlose Safe-Benutzung Keine Auflagen für die Liegen vorhanden (am Strand)


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kurt (51-55)

Mai 2009

Ein gutes Starthotel für Inselentdecker

4.1/6

Als Starthotel für die Inselbesichtigung bietet dieses Hotel gute Vorausetzungen. Freundlich, Nett und Sauber Trotz der unmittelbaren Flughafennähe, hatten wir keine großen Lärmbelastungen, lediglich Kerosinabgasgerüchte störten etwas.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Barbara (51-55)

Mai 2009

Wir haben uns wohlgefühlt, eher nichts für Kinder

3.5/6

Sehr freundliche Atmospähre, ich will hier nicht alles wiederholen. Nationalitäten: Franzosen, Niederländer, Italiener, Österreicher, Deutsche, in dieser Reihenfolge; kaum Russen. Kein Krawall, Höflichkeit, keine Schlacht am Buffet. Alter: vorwiegend 55-65. Nichts für eher Gehbehinderte, weil viele Treppen. Meer und Pool für Kinder eher ungeeignet, da schnell tief.


Umgebung

3.0

Lage zum Strand prima. Wir hatten Surfschuhe dabei, da waren die Steine im Wasser gar kein Problem. Aber die gibt's auch in Kamari billig, ca. 6 Euro. Wasser glasklar, aber kaum Fische. Die Lage des Hotels ist dann sehr ungünstig, wenn man etwas unternehmen will. Wir haben kein Auto gemietet und sind entweder gelaufen oder mit dem öffentlichen Bus gefahren; da braucht man halt etwas Geduld, denn soooo genau wird es mit dem Einhalten des Fahrplans nicht genommen, aber es funktioniert und macht Sp


Zimmer

4.0

Prima. Wir bekamen sogar ein Zimmer mit Meerblick, obwohl wir es nicht gebucht hatten. Empfehlenswert: Oben wohnen, da hat man einen schönen, windgeschützten Balkon; und unten sitzt man mit seiner Terrasse doch sehr auf dem Präsentierteller, und jeder latscht vorbei. Wir hatten Nummer 140. Man braucht keinen Steckeradapter. Lärm in der Nacht durch liebestolle Katzen und das Stromaggregat des Nachbarhotels, aber akzeptabel. Fluglärm wirklich nicht sehr störend, in Kamari mehr!


Service

4.0

Sehr freundlich, Unterhaltung auf Englisch. Zimmerreinigung top, Handtuchwechsel täglich, Bettwäsche beinahe auch. Gut funktionierender Kühlschrank. Klimaanlage haben wir nicht gebraucht.


Gastronomie

3.5

Weniger ist manchmal mehr. Die Speisen waren gut, aber nicht typisch griechisch. Der Fisch allerdings war trocken, man merkt, dass Griechenland total überfischt ist und es wohl gefrorene Ware aus Übersee war. Beim Nachtisch sind die Gebäckstücke etwas einfallslos und triefend vor Zuckersirup, aber das ist dann wohl typisch griechisch! Aber es gibt immer Obst und Eis. Allerdings: Wir hatten Halbpension gebucht, weil wir oft etwas unternahmen. Das hat völlig ausgereicht, und wir haben trotzdem zug


Sport & Unterhaltung

3.0

Im Pool kann man schön schwimmen, ich bin immer nach dem Meer reingegangen, weil er etwas wärmer war. sauber. Keine Animation (zum Glück!). Leider keine Auflagen auf den Liegestühlen, daher etwas hart, sollte man also mitnehmen.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Bernd&Birgit (41-45)

Mai 2009

Super Insel

4.2/6

Nur als Badeurlaub geht nicht,ungemein tolle Ausblicke auf die Caldera.Ob mit Bus/Moped/Quad/ect. alles gut,schnell und günstig zu erreichen.Vulcano-Schiffstour ein unbedingtes Muss. Hotelanlage sauber und gepflegt,Personal überwiegend freundlich.Allerdings sollte man AI-Buchung schon als muß sehen,Barpreise gehen gar nicht. Fazit:Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniela (31-35)

September 2008

Einfach nur schön

5.7/6

Das Gebäude ansich ist zwar schon etwas älter, aber die Anlage ist super gepflegt! Auch die Zimmer wurden jeden Tag genau gereinigt. Es gab Gott sei dank keine Animation, so konnte man die Ruhe am hauseigenen Strand besser geniessen. Der Strand ist sauber und es gibt genügend Liegen am Strand oder am Pool. Wir hatten AI gebucht und waren damit sehr zufrieden. Die Nationalitäten sind bundgemischt und der Altersdurchschnitt liegt vielleicht bei 40-45. Für Familien mit Kindern ist dieses Hotel nicht so zu empfehlen weil nicht wirklich Spielzeug oder so vorhanden ist.


Umgebung

5.0

Die Nähe zum Flughafen stört eigentlich nicht wirklich. Es sind zwar einige Starts und Landungen pro Tag aber man hört es kaum. Monolithos ist leider etwas abseits, der nächst größere Ort ist Kamari. Mit dem Hotel eigenne Shuttel aber gut und günstig zu erreichen. Für Ausflüge für mehr als 2 Personen empfiehlt es sich allerdings ein Taxi zu nehmen. Haben die ganze Woche kein Auto gemietet, haben nur mit Taxi und Bus die Insel erkundet und haben sehr vieles gesehn!


Zimmer

6.0

Zimmer sind nicht allzugroß, aber wer braucht schon ein riesen Zimmer wenn er auf Santorin ist! ;-) Da ist man ja ohnehin die meiste Zeit draussen! Klimaanlage vorhanden und super funktionstüchtig! deutschsprachiges Programm nur ZDF. Aber wie gesagt, wer ist schon lang am Zimmer! :-) Fön vorhanden; hellhörig ist es schon, aber stört nicht weiter.


Service

6.0

Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit! Ausser Alex im Speissesaal kann niemand deutsch. Das erwartet man aber auch nicht wenn man so weit weg ist!!! Mit englisch kommt man überal sehr gut weiter! Wie eingangs bereits erwähnt, die Zimmer waren sehr sauber! Das einzige was ich auf dieser Insel lustig fand; man darf kein WC Papier in die Toilette werfen, sondern in den Eimer, ansonsten gibts eine Verstopfung!! Ist am Anfang etwas komisch, hatten uns aber schnell daran gewöhnt!


Gastronomie

5.0

Alle drei Mahlzeiten wurden im großen Speissesaal eingenommen. Es war alles sehr sauber und schön angerichtet. Auch der Geschmack war lecker. Einzig etwas wärmer hätte es teilweise sein können.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist sehr schön und gepflegt! Wie überhaupt die gesamte Anlage! Schirme und Liegen sind genügend vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Elisa (14-18)

August 2008

Jeder Zeit wieder

5.2/6

Das Hotel liegt direkt am langen Lava Sandstrand, das Meer war sauber, der Strand gepflegt die Temeratur perfekt, durch den kühlen wind der immer weht ist die Hitze kein Thema mehr Die Anlage ist super gepflegt und gut in fahrt gehalten. Das Personal ist sehr lustig und höflich. Abends in der Terverne zu sitzen und etwas zu trinken, echt schön. Das essen gibts nichts auszusetzen bis auf dass, das Essen nichts berschriftet war. Was aber nicht weiter schlimm war, denn es war ohne weiteres erkennbar was es ist. Der Alterdurchschnitt war etwas höher so mitte 30. Aber für Familien mit kleinen Kindern ist es nicht zu empfehlen, da außer einem Kinderbecken und etwas plastik Spielzeug am Strand nichts gegeben war. Die Al Inklusiv leistung war super.


Umgebung

4.0

Der Strand ist ja direkt vor der Haustür. Von dem her keim Problem. Die nächste Ortschaft ist Kamari, hat eine schöne Strandpromenade mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, da gelangt man mit dem Holteleigenen Minibus hin, die Preise liegen bei hin und rückfahrt bei 2 Euro. Auch nach Fira Fährt der Bus. Fira ist wunderschön, nur leider sehr verschmutzt und Straßenverkehrsregeln gibt es wohl dort auch nicht, was aber sehr lustig ist mit anzuschauen ;) Ansonsten dort kann man auch sehr schön shop


Zimmer

5.5

Also wir waren in einem ganz normalen doppelzimmer mit Meerblick und Balkon 113 (das beste Zimmer) Alles voll intakt kein probleme, das der Flughafen so nahe ist hat man gar nicht gemerkt. Es gab genügend steckdosen, Klimaanlage war auch da alles eigentlich. Nur gab es eben sehr dünne Bettdecken, eher wie ein Spannbetttuch.


Service

5.0

Also es war am ersten Tag etwas turbolent, da das Beach Hotel ausgebucht war mussten wir in das Royal gehen für eine Nacht, was aber auch nicht weiter schlimm war. Die Fremdsprachenkenntnisse des Personals einfach unfassbar, ein Kellner hatte mir einmal aufgezählt was er alles für sprachen spricht: griechisch, finnisch, schwedisch, albanisch, türkisch, russisch, englisch, deutsch, dänisch, italienisch und spanisch. Und das war nicht der einzige der so viele sprachen gesprochen hat. Die Zimmer wa


Gastronomie

6.0

Also es war ein Restaurant auf der Anlage und ein Bar, daran ist rein gar nichts auszusetzen wirklich gar nichts. Es ist sauber, es schmeckt super, es ist abwechslungsreich, die Atmosphäre ist angenehm und die Kellner sind nett.


Sport & Unterhaltung

5.0

Also der Strand war super, waren immer ausreichend Liegen am Strand, wobei ich empfehlen würde die blau weißen zu nehmen, die sind einfach gemütlicher. Ansonsten gab es noch einen Pool der auch sehr gepfelgt schön und groß war. Ansonsten gab es eigentlich nichts mehr.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Nadja (19-25)

Juli 2008

Ein Traum für jedes Paar

5.3/6

Ein sehr tolles Hotel. Gott sei dank nicht sehr groß- war somit sehr übersichtlich! Da wir das Zimmer wechselten (wir hatten Meerblick gebucht u bekamen "nur" eingeschränkten) waren wir mit dem zweiten Zimmer mehr als zufrieden. Doch dazu komm ich dann später. Die Anlage ist sehr schön, viel grün, was mir persönlich besonders gut gefällt.


Umgebung

4.5

In der Nähe ist leider nicht viel. Man muss sich schon ein Taxi nehmen oder ein Moped bzw. Auto mieten. Mit dem Taxi kostet die Fahrt nach Fira 10€(was ich nicht sehr schlimm finde). Doch das beste ist wenn man sich ein Moped mietet, was wir für 4 Tage gemacht haben! Da die Insel nicht sehr groß ist, kann man sich so alles toll anschauen und wirklich traumhafte Aussichten genießen! Das Hotel war direkt am Strand. Wenn man allerdings ins Meer ging waren viele Steine. Doch ein paar Meter weiter w


Zimmer

5.0

Wie gesagt mussten wir unser Zimmer tauschen, da wir eines mit Meerblick gebucht hatten. Es war einwenig störend, dass wir dann wieder tauschen mussten. Doch wir bekamen für die 2 Tage das Geld zurück. Es war in beiden Zimmern sauber, allerdings war das zweite Zimmer größer und geräumiger. Sonst gab es wirklich nichts auszusetzen!!Am best


Service

5.5

Das Service war toll! Die meisten sehr hilfsbereit. Die Teller wurden meistens sehr schnell weg geräumt. Auch an der Bar wurde man immer mit einem Lächeln bedient! Die Zimmer wurden jeden Tag sauber gemacht. Unsere Beschwerde wegen dem Zimmer war allerdings einwenig problematisch, weil sie das nicht einsehen wollten und wir uns dann an die Reiseleitung wenden mussten. Doch das funktionierte dann ohne Probleme.


Gastronomie

6.0

Es gab immer genug Platz. Wenn man "draußen" saß, hatte man einen tollen Meerblick. Das Essen war gut, am besten waren die unterschiedlichen Vorspeisen. Bei den Nachspeisen war das Angebot aber gering(was mich persönlich nicht störte). Allerdings gab es jeden Tag ein Eis (untertags) und am Abend entweder Obst oder Eis.


Sport & Unterhaltung

5.5

Es gibt keine Animation-was wir sehr angenehm fanden. Liegestühle und Schirme waren inklusive. Internetzugang gibt es keinen. Das Wasser im Pool und auch am Meer war immer Sauber. Keine Rutschen für Kinder, nur ein kleiner Pool. Ein kleiner Kinderspielplatz am Stand, was aber wirklich sehr klein ist...Volleyball konnte man spielen.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Daniela (36-40)

Mai 2008

Ein tolles Hotel für einen Traumhaften Urlaub

5.7/6

Eine sehr schöne, gepflegte, nicht zu große Hotelanlage. Die einzelnen Gebäude habe höchstens 1 Stockwerk. Die Anlage ist in einem einwandfreien Zustand und wurde mehrmals täglich in den Außenbereichen gereinigt, gefegt, die Toilettenanlage geputzt und die Eimer geleert, der Garten wurde 2 x täglich bewässert. Wir hatten All inklusive gebucht und alle Leistungen ausführlich genutzt. Es waren überwiegend Gäste aus den Niederlanden da, sowie französisch Sprechende aus Belgien, Schweiz oder Frankreich, das war schwer auseinanderzuhalten. Einige Deutsche und Griechen. Keine Engländer. Den Altersdurchschnitt würden wir mit 40-50 angeben. Es waren auch mehrere jüngere Paare da mit sehr kleinen Kindern, alle auf jedenfall unter 3 Jahren. Für Familien mit älteren Kindern ist die Anlage nicht unbedingt geeignet, da es zwar einen tollen Poolbereich für Kinder gibt, der auch von den Kleinsten in regem Gebrauch war. Aber ansonsten gibt es keine Spielmöglichkeit, Spielplatz,außer dem direkt angrenzenden Strand, wo toll gesandelt werden kann. Allerdings muss man beachten, dass es auf Santorini Lavastrand gibt, der doch sehr heiß wird und zum Spielen nur bedingt geeignet ist.


Umgebung

5.0

Unser Hotel hatte direkte Strandlage, eine Rarität auf Santorini. Die nächste Ortschaft, Kamari, ist ca. 30 Gehminuten vom Hotel entfernt. Ist jedoch über den Strand bzw. die Straße leicht zu erreichen. In der direkten Hotelumgebung gibt es einen kleinen Supermarkt, der alles hat, was man für den täglichen Gebrauch benötigt. Außerdem befinden sich noch einige Hotels hier, obwohl man von diesen recht wenig gehört und gesehen hat. Was uns jedoch nicht im Geringsten gestört hat. Möglicherweise ist


Zimmer

6.0

Unser Zimmer war absolut ausreichend groß mit Balkon und Meerblick. Es war schön möbliert und stets sauber. Wir hatten ein Klimaanlage die wir nicht nutzenmussten, einen kleinen Kühlschrank, ein Telefon und einen Fernseher. Leider ohne deutsches Programm. Aber schließlich waren wir ja im Griechenland und da muss man nicht unbedingt deutsches Fernsehen haben. Die Betten waren bequem und groß.Das Badezimmer verfügte über ein Schränckchen mit Spiegel und ausreichend Ablageflächer. Außerdem war ein


Service

6.0

Das Personal war jederzeit freundlich und hilfsbereit. Jeder sprach zumindest englisch. Einen Kellner gab es, Alex, der perfekt deutsch sprach. Es gab keinerlei Verständigungsprobleme. Die Zimmerreinigung wurde täglich sehr sorgfältig durchgeführt. Am ersten Tag hatten wir das, bekannte, Problem, dass aus dem Ablauf im Bad auf dem Boden das Wasser austrat, wenn man das Waschbecken und die Toilettenspülung betätigte. Dieses Problem jedoch wird von den Touristen selbst verursacht, da sich unverstä


Gastronomie

6.0

In der Hotelanlage gibt es ein Restaurant, in dem Frühstück, Mittag und Abendessen eingenommen wird. Es war stehts sauber. Ebenso die Bar. Die Qualität und Quantität der Speisen und Getränke war zu jederzeit sehr gut. Das Essen abwechslungsreich. Natürlich kam es vor, dass man abends einen Salat in abgewandelter Form wieder bekam, aber das ist doch überhaupt kein Problem bei richtiger Hygiene und Kühlhaltung. Und das war zu jeder Zeit gewährleistet. Bedingt dadurch, dass die Gäste vom Royal auch


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt den Pool und das Meer zum Schwimmen und ein Beachvolleyball Netz am Strand. Weitere Sportmöglichkeiten bietet das Hotel nicht. Es gibt, zum Glück, keine Animation, keine Disco, keine Show Bühne. Dafür aber eine tolle PoolBar, einen wunderschönen Pool und das grandiose Meer direkt vor der Haustüre. Der Pool war stets sauber, ebenso der Strand. Es sind am Pool und am Strand ausreichend Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Außerdem am Pool zwei Betten, die jeweils unter einem Pavillon stehen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Winfried (61-65)

Mai 2008

Keine 4 Sterne wert!

2.6/6

Die Beschreibng im Katalog entspricht nicht der Realität. Die Anlage selbst ist wie ein Dorf, gut angelegt und freundlich. Tennisplatz und Fitnessraum im Beach nicht vorhanden, vielleicht im 400 m entfernten Royal. Die Anlage ist sauber und gepflegt. Die Anlage ist fuer Paare geeignet, nicht fuer Familien mit Kindern. Die Gäste sind mehrheitlich aus Belgien und natuerlich auch aus Russland.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Kamari ist lt. Katalog 2 km entfernt. Luftlinie! Zu Fuss ueber die Hauptstrasse ca. 4 km oder mit dem Shuttlebus des Hotels 4 x täglich zu erreichen. Kosten: € 4, 00 per Person pro Strecke. Das Ausflugsangebot ist gut. Die Insel ist mit einem guten Busnetz ausgestattet. Der Transfer zum Flughafen, der ca. 800 m entfernt ist, dauert etwa 10-15 Minuten. Die Nähe des Flugplatzes stört ueberhaupt nicht, da wenig Flugverkehr. Ein kleiner Supermarkt, auch mit deutsch


Zimmer

2.0

Die Zimmer, obwohl wir die teuerste Kategorie gebucht hatten, waren alt möbiliert und bestenfalls als zweckmässig einzustufen. Sie hatten den Charme der DDR vor 30 Jahren. Die Möbelierung bestand aus: 1 Doppelbett, 2 Nachttischen, 1 Schreibtisch mit Kuehlschrank darunter (aus Platzgruenden), 1 Stuhl davor, 1 Stuhl in der Ecke zur Terasse, 1 Holzbank als Kofferablage und 1 Fernseher an der Wand, ohne deutsche Programme, aber dafuer mit herunterhängenden losen Kabeln Kein Tisch oder weitere Sitzg


Service

2.5

Das Personal bemueht sich und ist freundlich. Fremdsprachenkenntnisse sind wenig vorhanden, aber eine Verständigung (englisch) ist möglich, manchmal geht es auch mit Händen und Fuessen. Die Zimmer werden täglich ordentlich gereinigt. Der Shuttlebus fährt 4 x täglich nach Kamari und Fira und ist zu empfehlen.


Gastronomie

2.5

Es war nur ein Buffettrestaurant vorhanden und nur eine Poolbar offen. Die Bar im Hotel war nicht besetzt, was auf die Reisezeit Mai evtl. zurueckzufuehren war. Wir hatten All inclusive gebucht. Die Qualität der Verpflegung war eintönig und fast ohne Abwechslung. Der Service bestand darin, dass die Teller sofort abgeräumt wurden, wenn der letzte Bissen verzehrt wurde. Man hatte den Eindruck, die Kellner fuehlten sich durch die Gäste belästigt. Mineralwasser und Espresso waren in den Inclusivleis


Sport & Unterhaltung

2.5

Der ausgeschriebene Tennisplatz und Fitnessraum waren im Beach Hotel nicht vorhanden. Hier hat der Reiseveranstalter die Ausstattungen vom Hotel Palace mit dem Hotel Beach vermischt. Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe sind nicht vorhanden, waren allerdings von uns auch nicht gewuenscht. Liegen und Sonnenschutz am Pool und Strand waren ausreichend vorhanden und es wurden keine Liegen reserviert; dieses war sehr angenehm.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Nicole (26-30)

August 2007

Erwartungen nicht erfüllt !

2.4/6

Hotelkomplex mit den einzelnen Gebäuden und Poolanlage schon etwas älter, aber ok. Umgebung sauber geputzt, ebenso die Zimmer gut gereinigt und optimale Raumgrösse. Auch Zimmer in der Windmühle buchbar (Geheimtipp!).


Umgebung

2.5

Alle Zimmer ca. 150 Meter vom Meer entfernt, teils direkte Meeressicht, besonders schön ist der Sonnenaufgang zu besichtigen, direkt am Strand. Vorsichtig: kein Sandstrand - sondern dunkler Steinstrand. Hotel ist abseits gelegen vom Hauptort Fira, 10km entfernt und ca. 2 km von Kamari gelegen. Direkter Fluglärm, da der Flughafen 2 Minuten entfernt liegt. Preis für Taxi bis Fira: 10Euro, Bus vom Hotel verfügbar, man kann auch Scooter oder Autos mieten, nur ein kleiner Laden zum Einkaufen direkt n


Zimmer

3.5

Klimaanlage ok, Terrasse ok, MiniKühlschrank nur mit Mineralwasser ausgestattet (obwohl ich auch Früchte erwarten würde in einem 4-Stern-Hotel), Lärm vom Flughafen tagsüber, keine öffentlich zugänglichen Handtücher- oder Strandtücher am Pool, obwohl das inbegriffen ist im all-inkl. Angebot. Man muss allem selber nachjagen. Mini-Sauna mit 2 Plätzen, kein Safe im Zimmer, Zimmer schön geräumig und sauber, ebenso die Toilette ist ok.


Service

2.0

Personal an Empfang sehr unfreundlich und nicht zuvorkommend, schnell überfordert. Barpersonal dagegen sehr freundlich. Im August beliebter Ferienort der Italiener und Spanier. Shuttle-Bus nach Fira, Kamari ist eher teuer (1 Weg = 4 Euro Person). Je nachdem wer bedient wenig Fremdsprachenkenntnisse, Zimmerreinigung sehr gut.


Gastronomie

1.5

In der ganzen Hotelanlage gibt es lediglich ein Lokal zum Frühstücken, Mittag- und Abendessen, wobei man nicht mal die Terrasse draussen benutzen darf/kann. Das Essen findet also immer in einem billig erstellten Pavillon statt. 1 Poolbar, die in der Hauptsaison nicht bedient wurde; Qualität der Speisen und Getränke: schlecht, wenig Auswahl, obwohl es all-inkl. war, wurde man nicht immer zuvorkommend bedient (d. h. lange Wartezeiten an der Bar).


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine Sportangebote, Möglichkeiten !!!!!! Keine Animation, keine Abendprogramme. Die Gästge stellen sich besser ein eigenes Programm zusammen (ausserhalb des Hotels). Keine Kinderbetreuung oder Club. Nur kleines Kinderplanschbecken. Swimming-Pool wurde dagegen täglich gereinigt. Die Liegestühle sind austauschfähig - nicht sehr bequem. SChon morgens um 7h platzierten die ersten Gäste ihre Tücher auf einem Liegestuhl, um diesen zu besetzen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Klaus (56-60)

August 2007

Gutes All-Inclusive Hotel

4.1/6

All-inclusive Hotel, zwei Stockwerke, wunderschöne Anlage. Die Gäste kommen überwiegend aus Italien und Frankreich. Einige Österreicher, ganz wenige Deutsche. Das ganz neue Hotel Mediterrannean Royal, das zur gleichen Anlage gehört, liegt etwa 300m zurück. Die Gäste des Royal müssen im Beach-Hotel zu Mittag und Abend essen.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Strand beträgt 10 m. Der nächstgelegene Ort (Kamari) liegt etwa 3, 5 km entfernt. Transfer zum Flughafen dauert 5 Minuten. Die Bushaltestelle liegt allerdings einen km vom Hotel entfernt. Alle Taxis kommen aus Thera, so dass auch die kürzeste Fahrt 10 € kostet.


Zimmer

4.0

Relativ neues Hotel. Große Zimmer mit Balkon, sehr unterschiedlich. Klimaanlage, kleiner Kühlschrank, SAT-TV (nur ein deutsches Programm, das ZDF), Telefon und ein Föhn. Zimmer sind hellhörig, ab 1 Uhr ist in der Anlage jedoch absolute Ruhe. Die Zimmer werden täglich sorgfältig gereinigt und alle Handtücher gewechselt


Service

4.0

Die Service-Kräfte kommen z. B. aus Albanien und Polen. Die Zimmerreinigung ist sehr gut. Beschwerden werden ernst genommen und Mängel abgestellt. Der Hotel-Bus ist viel zu teuer (Die kurze Strecke nach Kamari kostet einfach pro Person 4€). Weitere Serviceleistungen gibt es nicht.


Gastronomie

4.5

Es gab am Buffet eine Mischung aus landestypischen und europäischen, vor allem italienischen Gerichten. Sauberkeit und Hygiene waren ausgezeichnet. An manchen Tagen im August war das Restaurant übervoll, so dass man an der Bar auf einen freien Tisch warten musste.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel hatte neben dem Strand und mehreren Pools keine weiteren Angebote. Eine Kinderbetreuung gibt es nicht. Sportmöglichkeiten sind überhaupt nicht vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dagmar (46-50)

August 2007

Mindestens 1 Stern bei der Hotelbewertung abziehen!

3.3/6

möchte vorausschicken, dass wir eigentlich im nachbar hotel gewohnt haben (im royal), wir jedoch außer frühstück alles in diesem hotel konsumiert haben (konsumieren mussten).


Umgebung

5.0

das hotel liegt direkt am strand. liegen waren genug vorhanden, leider ohne!! aufllagen. schirme gabs weniger. tja, was sonst nirgends mehr möglich ist, dort wars möglich: die handtücher einfach abends liegenlassen und morgens hatte man seine liegen in der 1. reihe und den schirm. dieser strand gefiel uns allen - von jenen, die wir auf santorin gesehen hatten, am besten; wenig leute, hauptsache hotelgäste, keine kosten für liegen und schirme. in kanari selbst zb. 6 euro für 2 liegen und 1 schirm


Zimmer

3.0

über zimmer können wir keine direkten auskünfte geben, wir residierten ja im nachbarhotel. die wertung der zimmer deshalb, da wir vom augenschein davon ausgehen konnten, dass diese ähnlich wie im royal waren.


Service

3.0

das service war "durchwachsen". ein teil des personals sehr freundlich und bemüht, der andere teil griesgrämig und unfreundlich.


Gastronomie

2.5

noch mehr durchwachsen. die ersten beiden tage war das buffet durchaus als sehr gut zu bezeichnen, wenn auch die auswahl der speisen nicht sehr groß war. ab dem dritten tag, änderte sich die qualität schlagartig. es war kaum mehr genießbar. allerdings - an unserem abreisetag, montag - war wieder eine entsprechende qualität vorhanden. es stellte sich die frage, ob jeweils ein anderer koch dienst hatte oder ob vielleicht nur 1 x pro woche frische zutaten angeliefert werden.... das all inklusive a


Sport & Unterhaltung

3.0

im hotel gab es keine unterhaltung, sportmöglichkeiten usw. da kommt es drauf an, WAS man als reisender sucht. wir hatten nichts dergleichen im sinn, deshalb unsere bewertung.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Jelena (26-30)

August 2007

Nie wieder dieses Hotel

2.8/6

Was das Hotel auf den ersten Blick angeht, ist es recht schön, es ist wie ein kleines Dorf aufgebaut, und die Häuser sehen recht süss aus. Sauberkeit ist vorhanden. Altersdurchschnitt der Gäste ca 40-50


Umgebung

2.5

Einkaufsmöglichkeiten ausser einem Souvenirshop gibt es gar keine, bis nach Kamari. Preise sind sehr hoch, Transfer zum Flughafen 5 min. Somit kann man sich auch vorstellen wie oft man die Flugzeuge hört. Taxi preise kenn ich nicht , da wir uns ein Moped gemietet haben, zum Glück , denn die ganze Zeit in diesem Hotel hätten wir nicht ausgehalten. Der Strand war meiner Meinung nach wirklich grauslich, wurde nicht gesäubert, überall im Sand lagen Zigarettenteile- die Liegen ohne Auflage- wir waren


Zimmer

3.5

die Zimmer innen waren teilweise ok - bis auf das Bad - der Abluss am Boden hat einen solchen Gestank herausgelassen, so das wir uns nicht getraut haben jemals das Fenster geschlossen zu lassen, der Duschvorhang war sowas von ekelig und die Wanne soooooo klein als wäre es eine duschen, ausserdem hat der Abfluss am boden jedes mal beim Duschen den ganzen Badeschaum herausgeschmissen, so das mann beim aussteigen aus der wann total im Schaum stand. Eine Kakerlacke haben wir im Zimmer gefunden, gott


Service

3.0

Zimmerreinigung war gut. Die Freundlichkeit der Mitarbeit war gut - bis auf die Rezeption und den Manager des Hotels. Der Manager ist ca 28 Jahre alt - und sowas von eigebildet, er hat seine eigene private Party unten an der Poolbar geschmissen, seine privaten Freunde eingeladen, und ein riiiiiesen Buffett aufgebaut, welches wir niemals bekommen haben und das war eine frechheit den Gästgen gegenüber. Das Personal im Restaurant war super, und an der Poolbar auch.


Gastronomie

2.5

Getränke - blos nicht... da Santorini keine Wasserquelle hat, wird hier das Wasser aus Flaschen konsumiert. D. H das Leitungswasser ist nicht zum trinken geiegnet. Allerdings glaube ich das die Eiswürfel mit Leitungswasser gemacht wurden, die Getränke waren dadurch nur schäuslich...also ein großes minus für die Getränke.. Frühstück immer das selbe....sehr schlecht , Für die restlichen Speisen auch das selbe. Nur ein - zwei Mal haben wir was gutes zum essen bekommen, der Rest war schlecht- immer


Sport & Unterhaltung

unterhaltung gabs im Hotel nicht


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Geert (46-50)

Juli 2007

Gemütlich, freundlich aber kein super-de-luxe

4.3/6

Sorry, Deutsch ist nicht fabelhaft (Belgiën) abr nichtsdestoweniger versuche is im Deutsch zu schreiben :-) Sehr schöne Anlage wie ein Dorf. Griechischer Personell ist sehr freundlich, am Rezeption, im Restaurant, am Bar. Musik ist oft etwas laut. AI ist zureichend. Unseren Belgischer Touroperatot hat auf vorhand gestatted dasz AI limitierd war, also das war kein problem. Das Kamari auf 2 km liegt haben wir auch gewuscht, also auch kein problem. Hotel ist OK wann man auf vorhand genau weiszt wie mann sein Urlaub verbringen werd.


Umgebung

5.5

Shön, alles in weissen Farben, rühig. Wagen bracht mann allerdingsum dieses schönes Insel zu entdecken. Flughafen in der Nähe ist kein Problem.


Zimmer

5.0

Wir waren 6 personen und hatten 3 zimmer. Keine super-de-luxe aber alles schön und net und jeden Tag gab es einen Flasche Wasser im Kühlschrank. Wechsel von Bettwäsche und Handtücher: OK Lage des Zimmers: wie ein Dorf. Jedes zimmer hat Balkon oder Terasse mit kleiner Tisch und Stühle


Service

4.5

Freundliche Griechisher menschen. Gibt auch Bulgarische Leute, auch Von Polen und andere Länder und die haben nicht die natürelle Griechischer Freundlichkeit, aber schlimm ist dasz überhaubt nicht. Wagen besser in Kamari mieten, am Rezeption ist es etwas teuerer aber nicht problematisch. Zimmer immer sehr net.


Gastronomie

3.5

Alles etwas "BASIC" aber zureichend und dasz haben wir auf vorhand gewuscht. As gibt Kaffee (Americao, Frappes, Griechisher) und Eis den gansen Tag. Keine coctails in AI, aber Ouzo mit Sprite oder Brandy-Cola schmeckt auch gut !


Sport & Unterhaltung

3.0

Gibt es nicht und brauchten wir nicht. Schöne und ruhige Swimming-pool. Strand nebenan.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Denise (26-30)

Juni 2007

Traumurlaub mit kleinen Haken

4.7/6

Das Hotel ist genauso wie im Katalog beschrieben. Es handelt sich um eine kleine Anlage, die im griechischen Stil gestaltet ist. Die einzelnen Häuser sind jeweils 1-stöckig und sind mit 2-4 Zimmern ausgestattet. Das Haupthaus ist etwas größer, wirkt aber immer noch sehr gemütlich. Der Rezeptionsbereich ist ansprechend im Loungstil eingerichtet, die Zimmer sind schön, aber zweckmäßig. Es war immer sauber und perfekt aufgeräumt. Das Personal ist absolut freundlich und sehr bemüht. Natürlich sprechen sie kein Deutsch, wenn man solches Personal verlangt, soll man in den Harz fahren. Mit Englisch kommt man aber sehr gut durch. Am Abreisetag wurde uns ohne weitere Berechnung ein Zimmer zum Duschen zur Verfügung gestellt. Die Musik am Pool ist zwischendurch sehr laut und traf nicht immer unseren Geschmack. Die Getränke waren gut, allerdings beinhaltet das AI-Angebot keine Cocktails und nach 23 Uhr wird es wirklich sehr teuer. 3, 90 € für 0, 25l Bier... Das Essen ist wie schon beschrieben nicht sehr abwechselungsreich, aber gut. Die Tische werden immer sofort abgeräumt und neu angedeckt. Manchmal werden Getränke vergessen, auf Nachfragen aber freundlich nachgeliefert. Die Hunde am Strand werden geduldet, sind aber auch gar nicht aufdringlich. Badeschuhe sollte man auf jeden Fall mitnehmen. Das Ausflugsangebot vom Hotel beeinhaltet die tägliche Busfahrt nach Fira sowie den Verleih von Rollern und Autos. Wir haben uns einen Roller gemietet, das Fahren auf den Straßen von Santorin ist völlig unproblematisch. Außerdem ist es eine günstige Alternative zu den sehr teuren Taxen. Man sollte auf keinen Fall veruschen am Strand nach Kamari zu laufen, das entwickelt sich zu einer Bergtour. Lieber an der Straße entlang oder per Taxi. Die Anlage ist weder behinderten- noch kindergerecht. Es gibt keine Rollstuhlrampen, keinen ebenerdigen Zimmer und keinen Spielplatz. Dennoch waren viele Familien mit Kindern dort. Am Pool und am Strand gibt es ausreichend Liegen und Sonnenschirme, allerdings gibt es zu den Liegen am Strand keine Auflagen. Der Flughafen ist zwar in unmittelbarer Nähe, aber dennoch überhaupt nicht laut. Nur am Dienstag scheint großer Reisetag zu sein, da hat man die Maschinen häufiger starten gehört. Die Flugzeuge fliegen auch nicht direkt über den Strand. Man hört sie nur und sieht sie gar nicht. Natürlich ist der Urlaub nicht ganz günstig, aber Santorin ist im allgemeinen etwas teurer. Das AI Angebot ist gut, man muss ja kein Geld ausgeben. Ansonsten haben Restaurantbesuche ungefähr das gleiche Preisniveau wie in Deutschland. Es gibt im Umkreis von 5-6 km gar nichts. Keine Bar, kein Restaurant, nichts. Kamari ist der nächste Ort, wo man etwas erleben kann. Wir haben den "Romantischen Segeltörn" mitgemacht. Der Sonnenuntergang ist wirklich beeindruckend, allerdings ist es eine Massenveranstaltung, bei der man dichtgedrängt auf dem Schattenlosen Deck des Schiffs sitzt und von den Reiseleitern in verschiedenen Sprachen beschallt wird. Also keine Spur von Romantik. Fira, Ia, Perissa und der Red Beach sind einen Ausflug wert. Alles in allem ein super Urlaub, wir haben uns sehr wohlgefühlt und werden auf jeden Fall wieder kommen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Andrea (41-45)

Juni 2007

Essen ungenießbar

1.3/6

Schon etwas älteres Hotel, Zimmer renovierungsbedürftig, Pool (den wir nie benutzt haben) und Poolbar sehr schön, Gäste international aller Altersgruppen. Um das Hotel herum nichts, nach Kamari sind es 3 KM - zum Laufen zu weit. Wir haben uns beim freundlichen griechischen Rollervermieter gegenüber vom Hotel einen Roller gemietet, 60 Euro die Woche incl. Helm für jeden. Wir wollten zuerst an der Rezeption ein Auto mieten, hier jedoch 400 E Kaution in bar oder Kreditkarten, das war uns allerdings zu teuer. Ein Mietauto am besten schon im Reisebüro mieten, kleines Auto reicht, da Santorin nicht groß ist.


Umgebung

1.0

Hotel liegt direkt am Strand, Baden eingeschränkt möglich, da sehr große Steine im Wasser. Freilaufende Hunde verrichten überall am Strand ihr Geschäft und pinkeln auch mal an die Liegen mit Handtuch drauf. Wir sind jeden morgen mit unserem Roller zum wunderschönen 2km langen Strand nach Kamari gefahren (2 Liegen + 1 Sonnenschirm 6E). Hier glasklares Wasser. Abends im Hotel tote Hose, alle Gäste bis spätestens 23 Uhr im Bett (damit morgens um 7 Uhr die Liegen am Pool mit Handtüchern belegt werde


Zimmer

1.0

Zimmer war ausreichend groß. Kühlschrank stand auf einem Hocker. Ausnahmsweise hatte es im Juni schon 40 Grad (lt. Auskunft von Einheimischen gab es scowas noch nie). Klimaanlage im Zimmer war leider nicht benutzbar, war innen total verschimmelt, hätten wir die eingeschalten, wären uns die ganzen Schimmelsporen um die Nase geflogen. Im Kleiderschrank gab es auch Schimmel und Ameinsen, die wir erfolgreich mit Deospray bekämpft haben. Zimmerreinigung war soweit ok, wir sind da auch nicht so penibe


Service

1.5

Personal an der Rezeption sehr freundlich und zuvorkommend, je nachdem wer Dienst hatte, Englisch oder Deutschkenntnisse. An der Poolbar tagsüber ein sehr netter Italiener, abends die sehr nette Elena. Ganz im Gegensatz dazu das Personal im Speisessaal. So etwas haben wir noch nie erlebt. Man wurde nicht gegrüßt, kein guten Morgen oder in Griechisch Kalimera. Alle Gäste wurden schlichtweg ignoriert. Die Kellner (keine Griechen!) hätten wir fristlos entlassen.


Gastronomie

1.0

Das Abendessen war ungenießbar. Nachdem wir auch am 2. Tag nur Weißbrot und Tomaten unbedenklich essen konnten, sind wir zum Essen nach Kamari gefahren. Dort gibt es mindestens 30 Tavernen mit den besten griechischen Spezialitäten, z. b. im Hook Gyros 6 Euro. Das Abendessen im Hotel ist eigentlich unbeschreibbar, am 2. Tag gab es Knochen in Soße, jedoch keinerlei Beschriftung der Spreisen, was denn hier was sein könnte. Etliche Gäste klagten auch über Magen-/Darmprobleme, was uns nicht wunderte.


Sport & Unterhaltung

1.0

Von Sport, Unterhaltung etc. haben wir nichts gesehen. Liegen am Strand sind kostenfrei - hier pinkeln auch die Hunde kostenfrei hin.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Hubertus (46-50)

Oktober 2006

Wir kommen nicht wieder

4.1/6

Noch vor Saisonende hat das Hotelpersonal bereits vorhandene Annehmlichkeiten reduziert ohne entsprechenden Ersatz. Auf Anfrage bei der Reiseleitung z.B. wg. des Abbauen von Strandpavillions kam die Empfehlung, das an der Rezeption selbst zu klären, und außerdem seien das Dinge, die man dort freiwillig installiert hätte, weshalb man diese auch einfach wieder abbauen könnte. Reduzierte Frühstückskomponenten wurden gar nicht ersetzt, z.B. Melonen. Jeden Tag 3 Sorten Speiseeis, lecker aber langweilig. Sehr große Mengen langweilige Sättigungsbeilagen wie Reis und Fritten hätte man gut durch landestypische Leckereien ersetzen können. Am Schlußtag gab es Hähnchenteile, die wohl ca. 6 Stunden im Fett warmgehalten wurden. Fritten gab es viele, labberig im 5kg- Bräter über 3 Std. warmgehalten. Kaffee zum Frühstück mußte man mühsam an den Tisch heranwinken, hätte man gut auf den Tisch stellen können. Zudem plärrte stets und ständig zu jeder Tageszeit die gleiche Musik in den Ohren. Auf den Wunsch, leiser zu stellen, wurde nicht eingegangen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Waltraud (51-55)

Oktober 2006

Eine Oase der Freundlichkeit

5.6/6

mit bestürzung las ich die beiden kritiken. ich bin schon sehr viel in der welt herumgekommen ( usa, asien). hier habe ich aber alles gefunden was mein herz begehrt. ruhe, freundlichkeit, gute gastronomie und vor allem freundschaften. ich kann dieses hotel nur weiterempfehlen. ich komme wieder und freue mich auf mike und sein team


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Hans-Dieter (51-55)

September 2006

Schöne, saubere Anage, aber keine 3 Sterne wert

2.5/6

Kleine Anlage mit ca. 70 Zimmern, sauber, guter Service. Gäste waren überwiegend Franzosen und Italiener, der kleinste Teil war deutschsprachig. Mit dem Personal konnte man sich nur bedingt auf Englisch unterhalten. Poolanlage war schön, Liegen waren ausreichend vorhanden. Strand war nicht besonders sauber, das schlimmste aber war, dass man ständig von irgendwelchen Straßenhunden umringt war, die ihr kleines und auch großes Geschäft ebenfalls am Strand erledigten! Und niemand hat sich darum gekümmert, im Gegenteil, manche Gäste haben die Hunde auch noch an der Poolbar gefüttert. Das war eine Riesenschweinerei!


Umgebung

3.0

Lage direkt am Strand und direkt beim Flughafen, Lärm hielt sich in Grenzen. Einkaufsmöglichkeiten waren vor Ort. Direkte Hotelumgebung trostlos. Schlechte Busverbindung in die Stadt.


Zimmer

2.0

Wir hatten eine Junior-Suite gebucht mit Wohn- und Schlafraum, bekommen haben wir zwei Schlafzimmer, kein Wohnraum bzw. Sitzecke. Badezimmer renovierungsbedürftig. Es gab ein deutsches TV-Programm (ZDF), Radio funktionierte nicht. Positiv war der Zimmerservice.


Service

3.0

Service war ok, Personal war nett, Fremdsprachenkenntisse bescheiden.


Gastronomie

2.0

Auswahl von Speisen war praktisch nicht vorhanden, denn es gab immer das gleiche. All inklusive war nicht berauschend aber ausreichend. Essen keine zwei Sterne, täglich gab es eine Wurstsorte und eine Kässorte zum Frühstück - immer die gleiche! Kein Schwarzbrot oder Brötchen, zum Mittag- bzw. Abendessen gab es als Dessert Eis und Obst.


Sport & Unterhaltung

2.0

Sport und Unterhaltung gab es nicht, Pool war sauber und schön.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

September 2006

4-Sterne-Hotel? Niemals!

2.6/6

Die Anlage ist älter, aber sehr schön. Idyllisch gelegen. Am Meer, schön ruhig. Anlage wird leider nicht jeden Tag gereinigt (um den Pool herum). Die Toilette am Pool ist sauber, aber nicht abschließbar. Die Damen waren allesamt nicht begeistert! Wir hatten AI. Aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht. Zu wenig Leistung für zuviel Geld. Einen Cappuccino musste man für EUR 3,50 bezahlen. Die Snacks zwischendurch waren trockenes Toastbrot mit Schinken und Käse. Mittags gab es nach Beschwerden 2 verschiedene Kuchen. Einen hellen und einen dunklen. Den dunklen konnte man zum Frisbeewerfen benutzen. Der Altersdurchschnitt der Gäste war ab 50! Die meisten kamen aus Frankreich und Finnland. Waren aber allesamt nett und okay. Für Kinder ist dieses Hotel nicht geeignet. Zu Langweilig. Ein kleiner Kinderpool und kein Spielplatz. Wenn einen die herumlaufenden Katzen und Hunde nicht stören (mich nicht, aber andere Gäste, die sich deswegen in die Haare gerieten), ist die Anlage okay. Um den Pool herum könnte ruhig zwischendurch mal gekehrt werden. Auch der Strand ist übersät mit angeschwemmten Gras und könnte öfters gereinigt werden.


Umgebung

3.5

Der Strand ist direkt am Hotel. Aber die angegebene km-Zahl nach Kamari ist nicht ca. 2, sondern mind. 3,5 km! Zu weit für manch älteren Menschen. Der Weg verläuft auf einer nicht befestigten Strasse. Die Transfertzeit sind 5 min. Ist echt super. Aber man muss den Flugzeuglärm ertragen. Dieser wirft einen manchmal nachts bzw. frühmorgens aus dem Bett! Ausflugsmöglichkeiten sind gut. Da die Insel klein ist. Ein Auto würde ich nicht mieten. Ist zu teuer. Wir hatten einen Roller. Der kostete 10,00


Zimmer

3.0

Die Lage des Hotels ist eigentlich echt gut. Schön ruhig. Die Anlage ist auch sehr schön. Klein, aber schön. Leider war unser Bad sehr klein, wenn wir auf der Toilette saßen, mußten wir aufpassen, dass wir unseren Kopf nicht am Waschbecken anstießen. Außerdem könen wir von Glück sagen, dass wir beide schlank sind. So klein war das Bad. Außerdem war auf der Decke ein großer Schimmelfleck. Der Fön war auch schon halb zusammengeschmolzen. "Sauber" geputzt wurde nach Laune. Hellhörig ist es auch. Le


Service

3.0

Also die Sauberkeit in unserem Zimmer war wohl je nach Laune der Putzfrauen. Selbst nach einem Trinkgeld war es nur minimal besser. Die Freundlichkeit des Personals könnte auch besser sein. Beim Essen dauerte es manchmal ganz schön lange, bis man etwas zu trinken bekam. Da hatte man den 1. Gang schon hinter sich. Die typisch griechische Herzlichkeit im Restaurant fehlt. Nur an der Poolbar waren die Menschen sehr nett und typisch griechisch herzlich.


Gastronomie

2.0

Im Hotel gibt es 1 Restaurant. Sauber war es eigentlich. Nur das Besteck und Geschirr nicht immer! Die Atmosphäre zwischen dem Personal konnte auch besser sein. Das Essen ist keine 3 Sterne wert. Das Frühstück besteht aus lauwarmer Milch für den Kakao. Die Marmelade ist wie das Sirup bei Eisbechern. Die Früchte sind aus der Dose. Das Brot ist Weißbrot und gibt es jeden Tag. Es ist lieblos und fantasielos. Viele Gäste haben den Kopf geschüttelt. Der Salat besteht aus Gurke, Tomate, etwas Kraut un


Sport & Unterhaltung

1.0

Internetzugang war entweder besetzt oder kaputt. Strand ist nicht verschmutzt. Könnte trotzdem säuberer sein. Einen Kinderspielplatz habe ich nicht gesehen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anita (31-35)

September 2006

War wohl nix!

4.4/6

Das Essen in diesem Hotel verdient keinesfalls 4 Sterne. Das Salatbüfett hat diesen Namen nicht verdient. Die Auswahl beschränkte sich auf Eissalat, Gurke, Tomate, Zwiebeln und Oliven sowie drei täglich gleichen undefinierbaren Majonaisesalaten. Tsatsiki gabs erst nach Reklamation. Noch eintöniger war jedoch das Frühstück. Kein Müsli, kein Toast, kein Vollkornbrot, jeden Tag gleiche Wurst und gleicher Käse, dafür jede Menge Zwieback... Das Hotelpersonal war überwiegend freundlich (deutsche Sprachkenntnisse dürfen jedoch nicht erwartet werden), nur das Personal schien jedesmal die Flucht zu ergreifen, wenn man mit einer Frage ankam. Freiwillig wurden da keine Informationen gegeben. Für reine Badeurlauber, die das Hotel wenig verlassen wollen, ist die Lage des Hotels am direkt am schönen Strand mit der wirklich schönen und sauberen Hotelanlage, eventuell O. K.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roswitha (46-50)

September 2006

Kulinarisch unter aller Kritik

3.3/6

Ein kleines griechisches Hotel, ruhige Lage, aber niemals 4 Sterne.


Umgebung

5.0

Obwohl ein Flughafen in der Näche war (was übrigens auch im Katalog beschrieben stand), ist die Lage (Strandnähe) gut.


Zimmer

2.0

Obwohl wir die Reise schon 9 Monate zuvor gebucht haben, wollte man uns vor Ort in 2 Dreibettzimmer unterbringen (wir waren 3 Pärchen), was wir natürlich ablehnten. Ein befreundetes Paar erhielt das Zimmer erst am nächsten Tag (zwischenzeitliche Unterbringung in einem 2. Wahl Zimmer). Wir hatten gemauerte Betten, ein kleines Zimmer, winziges Bad, in den Hohlräumen modriger Geruch. Das entspricht "mit einem Augenzudrücken) höchstens einen 3 Sterne Standard.


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich und sehr bemüht. Besonders das Personal an der Poolbar war überaus freundlich. Nur die Rezeption könnte in Punkto Freundlichkeit noch einen "Kurs" belegen. Deutschkenntnisse waren zwar vorhanden, jedoch nie, wenn man eine Beschwerde anbringen wollte (dann konnte niemand deutsch). Der Manager war "scheinbar" auch nie erreichbar.


Gastronomie

2.0

Das Buffet war die reinste Katastrophe. Eintönig, die Speisen fast kalt. Die Nachspeise bestand aus Eis und Obst. Es ab kein einziges Mal eine Torte oder einen Kuchen. Von 28 Mahlzeiten gab es 3 Mal Spargelsuppe, 4 mal Champignonsuppe, 11 mal Tomatensuppe und 9x Zwiebelsuppe! Dem Angebot ist zu entnehmen, dass es von 17-18 Uhr Kaffee und Kuchen geben sollte. Dies war kein einziges Mal der Fall.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Beachvolleballplatz befand sich auf dem Nachbargrundstück (haben wir leider erst nach einer Beschwerde erfahren). Die Liegen waren ohne Auflagen und die Tretboote standen unbrauchbar und kaputt auf der Müllhalde außerhalb des Hotels. Der Pool war in einwandfreiem Zustand.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Verena (19-25)

September 2006

Für Sonnenfreunde sehr empfehlenswert!

4.3/6

Die Hotelanlage ist wunderschön, direkt am Strand, typisches griechisches Flair. Genau das richtige für einen Wohlfühl-Urlaub!


Umgebung

5.0

Hotel liegt direkt am Strand, Kiosk in der Nähe und ein Hotelbus der in die größeren Städte fährt.


Zimmer

4.0

Zimmer war sehr sauber, Bad auch halbwegs. Allerdings muss man sagen, dass ich in meinen 5 Griechenland-Urlauben noch kein perfekt sauberes Bad gesehen habe.


Service

3.5

Mitarbeiter recht freundlich und bemüht, gibt allerdings Ausnahmen im Service und zerstrittene Mitarbeiter was man auch merkt.


Gastronomie

4.5

Essen war sehr gut, gibt nichts negatives zu sagen, Personal war auch überwiegend freundlich.


Sport & Unterhaltung

von Sport und Unterhaltung habe ich nicht viel mitbekommen, hat mich aber auch nicht interessiert.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Jens (26-30)

August 2006

Monolithos bedeutet Flughafen pur

1.8/6

Anlage an sich einfach aber in Ordnung


Umgebung

1.0

Lage gehört zu Royal Hotel, direket am Flughafengelände (incl. Militärbasis) rund um die Uhr Flugzeuge


Zimmer

2.0

Zimmer i. O. was nützt das wenn man vor Flugzeugen nicht schlafen kann


Service

2.0

unfreundlich, Sprachen kaum englisch und erst recht kein deutsch


Gastronomie

2.0

entspricht vieleicht 2 Sterne keien Abwechslung wenig Obst wenn Obst unreif!


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

Juli 2006

Super schönes Hotel, schlechtes Essen

3.7/6

Wir wohnten im oberen Bereich der Hotelanlage (1 Stern mehr?) und waren mit dem Zustand der Zimmer sehr zufrieden. Es war generell nur am Essensangebot (fade, keine Auswahl, oft undefinierbare Speisen) und an der Qualität der Speisen etwas auszusetzen, der Speisesaal glich einer lauten Bahnhofshalle und die Scheiben des "Restaurants" waren zum Teil blind. Unter jeder Kritik, so etwas haben wir in Griechenland nirgendwo sonst erlebt. Wir hatten oft Ekel vor den Speisen und haben eine einfache Taverne in 2 km Entfernung vorgezogen. Also besser nur mit Frühstück buchen, wobei dieses - und wir sind seit Jahren immer wieder in Griechenland unterwegs und können daher Vergleiche ziehen - auch sehr eintönig und ohne gutes Angebot ist. Dem Kaffee muss man "nachlaufen", eine 2. Tasse zu ergattern ist fast eine Kunst. Das Hotel und der Pool sind super und sauber, die Angestellten zum Teil sehr freundlich, das Essen einfach gräßlich.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Susanne (36-40)

Juni 2006

Urlaub mit kleinen Mängeln

3.3/6

Die Anlage ist im Griechischen Inselstil gebaut. Alles zimmlich in Weiß-Blau gehalten. Etwas kleiner Anlage. 72 Zimmer. Es hat zwei Stockwerke. Der Zustand der Anlange ist gut. Jeden morgen wird die Anlage mit Auflagen am Pool und Strand geputzt. Wir hatten All Inclusive wobei es scheinbar seit diesem Jahr neu ist. Letztes Jahr hat es das Hotel nur mit HP gegeben. Die meisten Gäste waren Italiener und Franzosen. Es waren einpaar Familien da mit kleinen kindern wobei ich nirgendwo einen Spielplatz gefunden habe. Nur ein neben dem Pool gelegener Kinderpool. Mit einem Rollstuhl würde man in der Anlage nicht zurchtkommen, weil es doch zimmlich viele Stufen und Absätze hat. Das oberhalb liegende Hotel Mediterranean Royal darf die Anlage mitbenutzen. Und umgekehrt.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Wobei am Strand zimmlich viel Seegras gelegen ist. Die nächste Ortschaft konnte man entweder zu Fuß erreichen, war aber schon zimmlich weit zum laufen. Oder mit Taxi, Hotelbus oder Lienienbus der wo oben an der Hauptstraße abgefahren ist. Direkt um das Hotel waren noch zwei weitere Anlagen mit dem Schwesterhotel. Ansonsten war nichts. Sehr ruhig. Es gibt, wenn man richtig Hauptstraße läuft, einen kleinen Kiosk wo man Zeitungen, Postkarten, Getränke usw. kaufen k


Zimmer

4.0

Wir hatten ein kleines Zimmer mit Klimaanlage. Kleiner Kleiderschrank. Fernsehr war auch vorhanden aber Deutsche Programme gingen nicht. Haben zwar reklamiert aber es hat nichts gebracht. Keine Minibar. Safe war oben an der Rezeption. Pro Tag 1 Euro Mietgebühr. Bett war ein französchischen Doppelbett mit einer Zudecke. Haben aber am nächsten Tag zwei Decken bekommen auf nachfrage. Im Bad war Dusche, Klo, Waschbecken, Föhn, Seife, Duschgel. Unser Bad war sauber. Das Zimmer von uns war direkt gege


Service

3.5

Freundlichkeit na ja. Es ist drauf angekommen an wenn man geraten ist. Es gab sehr freundliches Personal und auch sehr launisches und stures Personal. So auch die Hilfsbereitschaft. Die Essenszeiten waren auch auf die Minute festgelegt. Pünklich und keine Minute zu früh wurde aufgemacht. Wir sind um 8.35 Uhr abgeholt worden am Tag der Abreise. Ab 8 Uhr gab es aber erst Frühstück. Auf fragen ob wir vielleicht 15 Minuten früher kommen könnten hieß es, nein ab 8 Uhr und nicht früher. Erst als wir d


Gastronomie

2.0

Es gibt ein Restaurant, wo aber vom oberen Hotel Mediterranean Royal mitbenutzt wird. Die Qualität der Speisen na ja. Ich war ja schon öffters in Griechenland. Auch 4 Sterne Anlagen. Aber das Essen kann man damit nicht vergleichen. Vom Essen und Auswahl der Speisen ist es höchstens 2 Sterne wert. Salat war immer der gleiche. Tomaten, Gurken, Oliven, Zazziki und Schafskäse. Und dann wurde noch gewechselt zwischen Karotten, Weißkraut oder Nudelsalat. So auch das warme Essen. Nudeln, Rindfleisch, F


Sport & Unterhaltung

2.0

Unterhaltung am Pool war gleich null. Internetzugang oben in der Hotelhalle. Zwei Euro für 30 Minuten. Strand war am Wasserrand voll mit Seegras. Liegestühle und Sonnenschirme hätten gereicht, wenn nur die von unserem Hotel da gewesen wären. Durch das aber die vom oberen Hotel unsere Anlage mitbenutzen durfen, waren es zu wenig Liegen und Sonnenschirme. Aber im Hotel oben war der Pool eigentlich immer leer. Der Pool hatte auch Süßwasser nicht so wie in der Reisebeschreibung Meerwasser. Ein klein


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Bernhard (46-50)

Juni 2005

Empfehlenswerter Erholungsurlaub

4.3/6

Eine wunderschöne, im Inselstil errichtete Anlage, zwar schon über 15 Jahre alt, aber sehr schön und gepflegt hergerichtet; auffällig gutes Säuberungsteam, täglich werden auch die Liegen am Pool gewischt, Sand geharkt und alle Räume gewischt, einfach vorbildlich; Halbpension nicht gerade berauschend, macht manchmal den Eindruck, es sei etwas lieblos gemacht, in der zweiten Woche deutlich abwechslungsreicher und besser; Hotelbus fährt 5-6 mal zur Inselhauptstadt, sonst auch lokale Bushaltestelle in 2 min Entfernung; in Vorsaison nahezu 100 % französische Gäste, dann überwiegend italienisch und etwas gemischt; wenig 20-30 Jährige, daher auch recht ruhige Anlage; leider nicht behindertengerecht durch viele Stufen und Kieswege;


Umgebung

4.5

direkter eigener Strand mit Liegen und Sonneschirmen, ausreichend auch bei voller Belegung;Strand mit größeren Steinen durchsetzt, Badeschuhe empfehlensert; östlich vom Hotel zwei weitere Hotelanlagen, Richtung Flughafen und einige kleinere Appartmentanlagen; völlig ruhig; eine kleine Einkaufsmöglichkeit ca. 100 m vom Hotel entfernt mit Zeitungen, etwas Lebensmittel und Getränken; deutlich billiger als im Hotel; Taxi zur Inselhauptstadt Thira ca. 8-10 €, Hotelbus kostet einfach 1,50 € Transfer v


Zimmer

5.5

Juniorsuiten hervorragend gelegen mit zwei Räumen + Bad, recht geräumig und sehr sauber, mit Klimaanlage und Sat-Fernseher; meist aber griech. -franz.-oder italiensche Programme einprogrammiert, in deutsch nur RTL; Möblierung nicht mehr ganz neu, aber die Zimmer alle neu gestrichen; Balkontüre hatte Lärmschutzverglasung, Musik von Außenbar war bei 10 m Entfernung nicht mehr zu hören;mehrere Schukostecker in Suite verteilt;im Bad eingebauter Fön vorhanden; Wäsch- und Handtuchwechsel nach Wunsch e


Service

5.0

Reception ist immer mit fremdsprachenkundigem Personal besetzt, meist englisch oder italienisch, französisch und auch deutsch;die Kellner sprechen meistens italienisch oder französisch, einige davon fast fließend; auch mit Englisch gibt es kaum Schwierigkeiten; Zimmerreinigung und Zimmerservice sind hervorragend, die Anlage wird täglich aufs genaueste gepflegt; Liegen am Pool werden täglich gewischt und am Abend exakt sauber ausgerichtet aufgestellt;


Gastronomie

3.0

das Hauptrestaurant bietet Plätze im Saal, im verglasten Anbau und bei schönem Wetter auch im Freien an mit direkter Sicht aufs Meer oder Pool; Außenbar überdacht im Freien mit Sicht aufs Meer und Pool; allerdings oft mit gewöhnungsbedürftiger Musikauswahl; Getränkepreise im Hotel deutlich überhöht, z.B. Flaschenbier von Mythos (griechisch) oder Amstel und Heineken mit 3,50 €; Weine im Shop vor dem Hotel ca. 60 % günstiger; Speisenauswahl orientiert sich zwischen ein wenig griechisch und italien


Sport & Unterhaltung

4.0

einziges Sportangebot war Schwimmen im Pool oder Meer, direkt am Nachbarhotelstrand war ein kleines Volleyballfeld; Liegen und Sonneschirme am Pool und am Strand jederzeit genügend, auch bei Vollauslastung und immer kostenlos; Wasserqualität des Meerwasserpools ( 25 m) war sehr gut, wurde täglich abgesaugt; am Strand durch Lavasand und grobem Kiese ebenfalls sauberes Wasser; eigener Kinderpool, deutlich abgegrenzt vom großen Pool; Handtücher für Strand oder Pool gegen Gebühr; keine Kinderbetreu


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ulf (41-45)

September 2004

Wir hatten schon schönere Urlaube

2.4/6

Der erste Eindruck war eigentlich recht positiv. Eine sehr reizvolle Anlage, nicht übermässig groß, bestehend aus mehreren Einzelgebäuden. In typischer Santorin-Farbe, strahlend weiß und blau. Zahlreiche Bougainvillea an den Wänden und Kakteen an den Gehwegen ergaben ein wunderschönes Bild. Die ganze Anlage ist zwar nicht mehr recht neu, aber für griechische Verhältnisse überdurchschnittlich gepfegt. Die überwiegende Mehrheit der Gäste (in jeder Altersklasse) kommt aus Italien. Der Rest besteht aus Deutschen, Engländern und Österreichern. Bezogen auf den äußerlichen Eindruck des Hotels war das Preis/Leistungsverhältnis ok.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt direkt am Strand aber auch in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Wobei wir die Flugzeuge nicht als übermäßig störend empfunden haben. Ein paar Minuten am Strand sowohl nach links als auch nach rechts befinden sich 2 Tavernen mit angemessenen Preisen. Nach Kamari benötigt man bei rascher Gehweise circa eine halbe Stunde. Es verkehrt ein kostenpflichtiger Hotelbus (leider sehr selten) und ein Linienbus (mit nicht durchschaubaren Fahrzeiten). Für Ruhesuchende ist die Lage ideal, wenn


Zimmer

2.0

Unser Zimmer war kein Luxuszimmer (niemals 4-Stern würdig), aber es war sauber und in Ordnung. Die Klimaanlage hat funktioniert (wir haben in Griechenland schon anderes erlebt). Föhn ist im Bad vorhanden. Im Fernsehen läuft in deutsch nur DW-TV. Der Ausblick zum Meer ist wunderschön, Sonnenaufgang vom Zimmer zu erleben ist auch reizvoll.


Service

3.0

Das Hotelpersonal ist durchwegs freundlich und spricht teilweise sogar etwas deutsch. Die Bedienung im Restaurant und die Zimmerreinigung funktionierten anstandslos. Innerhalb des Hotels gibt es ein kleines Geschäft, allerdings mit Wucherpreisen. Einkaufen ist deshalb im Geschäft außerhalb des Hotels ratsamer.


Gastronomie

1.0

Die Gastronomie dieses Hotels war so ziemlich das Schlechteste was wir jemals erlebt haben. Jedes 2-Stern Hotel in Österreich oder Deutschland ist mit Sicherheit besser. Wir haben Halbpension (63 Euro Aufpreis je Woche) mitgebucht. Von Gästen, die nur Frühstück gebucht haben, werden 20 Euro pro Mahlzeit verlangt - eine absolut unverständliche Summe!! Das Frühstück ist jeden Tag gleich, Eier gibts nur als Rührei, der Kaffee ist nicht trinkbar. Alles was beim Abendessen serviert wird schwimmt in


Sport & Unterhaltung

2.5

Der Pool ist sehr schön und auch einigermaßen groß. Liegestühle und Schirme sind (zumindest im September) in ausreichender Anzahl vorhanden. Wie schon anfangs erwähnt ist der Strand eher steinig, daher kommt man am leichtesten über einen Steg mit Leiter ins Wasser. Die Leiter des Hotels liegt abgebrochen (wie lange schon ?) am Strand. Daher muß man halt über den Steg des Nachbarhotels ins Wasser.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tanja (31-35)

August 2004

Schöne Ferienanlage - aber nichts los !

4.2/6

Optisch sehr schöne Anlage mit den für Griechenland typischen weiss/blauen niedrig gebauten Häusern. Kleines Bad, das auch mal eine Renovierung nötig hätte. Sonst schöne Zimmer, nur der Kühlschrank fehlte. Frühstück war reichhaltig aber immer das gleiche. Abendessen war von sehr guter Qualität. Das kalte Abendbuffett war auch immer gleich. Nebenkosten für Getränke ziemlich hoch (Bsp. Bier 3,20€, Cola 2,20€). Schöne Plätze im Restaurant direkt am Strand. Gar kein Angebot f. Sport oder irgendeine Unterhaltung. Shuttle-Bus fährt nicht genügend und ist auch noch kostenpflichtig.


Umgebung

3.5

Super Lage direkt am Strand. Der ist allerdings nicht gut zu nutzen, da am u. im Wasser überall grosse Steine liegen u. man nur unter Gefahren ins Wasser kommt. Ausserdem Verunreinigungen durch streunende Hunde und Katzen. In unmittelbarer Umgebung keinerlei Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Flughafennähe stört kaum.


Zimmer

4.0

Schöne Zimmer, wie schon gesagt. Im SAT-TV als deutschsprachiger Sender nur Deutsche Welle.


Service

5.0

Nettes Personal und guter Service.


Gastronomie

4.0

Durch die hohen Getränkepreise würde sich für die Gäste All Inclusive lohnen. Es gibt aber nur Frühstück oder Halbpension. Gute Küche wie schon beschrieben.


Sport & Unterhaltung

3.5

Schön grosser Pool. Schönes Kinderbecken. Genügend Platz für alle. Wie schon gesagt, keinerlei Unterhaltungsangebot.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mia (19-25)

August 2004

Sehr schöner Urlaub

3.7/6

Sehr saubere Anlage im typisch griechischem Stil. Relativ überschaubar. Sehr gemütlich. Es gibt sogar zwei kleine Windmühlen, die man als Zimmer buchen kann. Wird viel von Hochzeitsreisenden gewählt. Es gibt überwiegend Paare die in diesem Hotel ihren Urlaub verbringen, ganz wenige bis keine Kinder. Altersstruktur reicht von 20-70. Gut gemischt. Viele Deutsche und Österreicher. Zum Preis/Leistungsverhältnis kann ich nicht viel sagen, wir waren viel unterwegs und haben eigentlich nur Frühstück und Abendessen eingenommen. Aber direkt neben dem Hotel ist ein Supermarkt, dort kann man notfalls günstige Getränke kaufen. Das Hotel hat direkte Strandlage. Badeschuhe nicht vergessen, denn durch den Lavasand ist Baden sonst unmöglich.


Umgebung

4.0

Etwas ausserhalb von Kamari, und unweit vom Flughafen. Doch dadurch das die Flieger bereits aufgesetzt haben bis sie am Hotel vorbeirollen, hält sich der Lärm in Grenzen. In jedem Hotel von Kamari hat man mehr Fluglärm, dort fliegen die Flieger direkt über die Hotels. Direkt neben dem Hotel ist ein Supermarkt, dort kann man günstige Getränke ect. kaufen. Das Hotel hat direkte Strandlage. Badeschuhe nicht vergessen, denn durch den Lavasand ist Baden sonst unmöglich. Transferzeit zum Flughafen


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Bungalowzimmer, welches sehr geräumig war. Zimmer waren sehr sauber. DIe Zimmer im Haupthaus sollen aber eher klein sein.


Service

4.0

Zimmer waren immer sehr sauber.


Gastronomie

2.0

Das Essen nicht sehr berauschend. Am besten mal abends in die Stadt, Oia oder Fira und dort in eine Taverne gesetzt. Da hat man mehr davon. Und verpassen tut man nichts. Frühstück ist nicht sehr reich an Auswahl, aber immer frisch. Das Abendessen kann man sich nicht selbst nehmen, sondern bekommt es auf den Teller portioniert. Hatte ich vorher auch noch nie gesehen. DIe Köche waren aber immer sehr freundlich. Die Salate waren auch nicht so toll, diese komischen Cremes.......naja. Am besten mal


Sport & Unterhaltung

4.0

gibt es keine - aber das ist auch nicht unbedingt gewünscht wenn man nach Santorin fliegt glaube ich.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (26-30)

August 2004

Akzeptables Hotel

4.2/6

Anlage und Zimmer sauber; multikulterell.


Umgebung

3.5

Gut 2,5 km entfernt von Kamari ( zu Fuß extrem mühsam - Straße, staubig, Autos) aber Hotelbus und öff. Bus (nach 1-2 Tagen kennt man auch alle Abfahrtszeiten). Liegt zwar direkt am Meer, aber auch direkt neben dem Flughafen WICHTIG!!!! Fluglärm fast nicht wahrnehmbar im Gegensatz zu Hotels in Kamari - Einflugschneise!!!! Haben Schweizer kennengelernt, die es fast aus den Betten gehoben hat; ab 6.30 morgens. Umgebung: 1 nette Taverne ("Marios") - auf der linken Seite etwa 200 m wenn man aufs Meer


Zimmer

5.0

Kleine Dusche, sonst tadellos.


Service

4.0

OK.


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet für Griechenland wahrscheinlich so ok, aber nichts außergewöhnliches. Gute und günstige Nudelgerichte. Abendessen ok. KEINE eigenen Getränke am Pool erlaubt. Nette Poolbar aber nur mit dem nötigen "Kleingeld".


Sport & Unterhaltung

4.0

Keine Animation, Pool und Auflagen aber sehr sauber - um 9.30 noch kein Problem mit Liegen in der Hochsaison.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Alexander ()

August 2003

Wunderschönes Ferienhotel

5.1/6

Das Hotel Vila Vita liegt im Feriendorf Pannonia im Südburgenland. Ein kleines Haus, sehr ruhig und gepflegt, umgeben von eine großen Ferienanlage mit Häusern im burgenländischen Stil. Hotelleistungen besonders gut (vor allem das Essen). Relativ viele deutsche Urlauber. Storchennest am Hotelkamin mit Kamera-Liveübertragung ins Restaurant).


Umgebung

5.0

Lage des Hotels fast direkt am kleinen, künstlich angelegten Badesee. Nachbarorte sind mit Auto oder Fahrrad erreichbar (Fahrräder gibt es kostenlos während des gesamten Aufenthaltes - Service sehr gut, ca. 500 Fahrräder zur Auswahl!).


Zimmer

4.5

Zimmer sauber, eher klein, aber gepflegt. Im Erdgeschoß Terrasse ins Freie. Man fährt mit dem Fahrrad praktisch direkt zum "Hintereingang". Gelsenschutz okay: Gitter an der Terrassentür und Schutzstecker im Zimmer. Badezimmer sehr schön und geräumig.


Service

5.0

Freundliches, zuvorkommendes Personal. Sehr gute österreichische Servicequalität mit gehobenem Standard. Zimmer im Hotel eher klein, aber sauber. Im Erdgeschoss Terrasse ins Freie. Auf Wunsch Bus-Shuttle in die Nachbarorte (Weinorte). Bedienung im Restaurant äußerst nett.


Gastronomie

6.0

Ein Genuss! Selten so hervorragend gespeist. Küche vom Feinsten, der kreativen Küchenbrigade ein Kompliment! Der etwas höhere Preis ist hier absolut in Ordnung. Wir hatten Halbpension gebucht (reichhaltiges Frühstücksbuffet, abends á la carte). Wunderschöner Gastgarten.


Sport & Unterhaltung

5.5

Das Freizeitangebot des Feriendorfes, zu dem das Hotel gehört, ist umfassend: Badesee (Tretboote, sogar Surfen)mit Kinderspielplatz. Minigolf, Bauernhof mit Streichelzoo, Reitmöglichkeit. Attraktiver Wellnessbereich (Sauna, Dampfbad etc. mit Innen- und Außenpool in sehr schöner Gartenlage. Div. musikalische Abendunterhaltungen (Tanz, Konzerte etc.)


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Jan & Anna (19-25)

Juli 2003

Royal statt Beach = einfach Klasse

4.8/6

Kleine (ca. 40 Zimmer), feine und neue Anlage. Zweigeschossig. Sehr gepflegt und sauber! Übersichtlicher, aber schöner Pool. Preis/Leistung waren in unserem Fall super (weil last-minute im Internet gebucht). Ursprünglich hatten wir das Mediterranean Beach gebucht, doch sind wir dann wegen Überbuchung ins Schwesterhotel Mediterranean Royal "gesteckt" worden. Ein Riesenglück für uns (s. auch Zimmer) !!! Das Frühstück (war alles in allem nicht so doll) gabs im Mediterranean Royal, das Abendessen (für jeden was dabei, solides, aber nicht überragendes Essen) in Buffetform im Schwesterhotel Mediterranean Beach. Sonstige Einrichtungen des Mediterranean Beach konnten mitgenutzt werden. Das Sportangebot nutzten wir nicht (zum austoben ist die Insel da !!!) und Animation gab es glücklicherweise nicht. Im Royal überwiegend gutsitierte Gäste aller Nationalitäten. Trotz Hauptsaison war das Hotel nicht ausgebucht. Somit war es angenehm ruhig und entspannend.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt "in zweiter Reihe" oberhalb des Mediterranean Beach (ca. 3 Gehminuten vom Strand). Feiner schwarzer Sandstrand, kein sehr flaches Uferstück, im Meer liegen große Steine in Ufernähe. Das Wasser ist sauber, klar und erfrischend (vor allem nicht zu warm). Die Liegen und Schirme des Hotels waren kostenlos und ausreichend vorhanden (komischerweise waren am Strand nicht viele Leute...vielleicht wegen des Windes und der Steine). Die Umgebung ist eher karg. Einige Hotelkomplexe sind zu


Zimmer

6.0

Riesen Zimmer mit Poolblick und Merrblick an der Kopfseite der Anlage ! TV, Minibar und extrem gute Klimaanlage (bbibber im Juli in Griechenland). Schönes großes Bett und Bad. Alles super gepflegt und sauber. Frischvermählte können eine ausgebaute Windmühle mieten.


Service

4.0

Der Service war in Ordnung. Jedoch gab es auch einige eher unfreundliche Mitarbeiter (Bedienung im Beach und an der Rezeption im Royal). Die Putzfrauen waren nett, zurückhaltend und leisteten gute Arbeit. Der Barkeeper an der Poolbar im Royal war spitze auch nach langem, anstrengendem "Wandertag" mußte man noch einen Cocktail "heben" ! Trinkgeld normal. Achtung: das Brot muß man in griechischen Restaurants mitbezahlen.


Gastronomie

3.5

Frühstück im Mediterranean Royal: Eher übersichtliches Buffet mit immer gleichen Speisen. Nicht berauschend, aber auch nicht wirklich schlecht! Abends im Mediterranean Beach: Wenn man früh genug da ist, sitzt man traumhaft (direkt am Strand mit Blick über das Meer auf die untergehende Sonne) !!! Auch hier eine übersichtliche Essensauswahl in Buffetform. Zu wenig Fisch ! Geschmacklich aber gut ! Preise für Getränke sind ok.


Sport & Unterhaltung

5.5

Für uns war es perfekt !!! Entspannende Ruhe am Pool. Sauberes Poolwasser, ausreichend Liegen und Sonnenschirme. Kein nerviges "Breitet-Eure-Hände-klatscht-mit". Über irgendein Sportangebot (im Royal oder Beach) können wir keine Aussagen treffen, denn wenn man den Tag über auf der Insel unterwegs ist, dann genügt das als Sport !!!


Hotel

5.0

Bewertung lesen