100%
5.7 / 6
Hotel
5.7
Zimmer
5.9
Service
4.9
Umgebung
5.8
Gastronomie
5.8
Sport und Unterhaltung
3.8

Bewertungen

Sebastian (26-30)

Oktober 2018

Beste Aussicht auf das Meer

6.0/6

Beste Aussicht auf das Meer und aus dem Restaurant von der Meerblick Seite. Das allein war den Aufenthalt wert. Viele tolle Restaurants in der Nähe.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karin (31-35)

August 2016

Super Hotel!

5.0/6

Sehr schönes modernes Hotel und schöne Poolanlage zum entspannen. Durch den gratis Hotelshuttle kann man fast stündlich nach Sorrento fahren (zu Fuß ca. 20 Minuten). Schönes elegantes Hotel-Restaurant und Skybar mit tollem Ausblick! Essen sehr gut, allerdings hohe Getränkepreise im Hotel (Bier rd. 10 Euro). Es gibt umliegend einige Lokale und Restaurants, teilweise mit moderateren Preisen. Es finden auch immer wieder Hochzeitsfeiern im Hotel statt, was aber überhaupt nicht gestört hat bzw. gibt es durch die gute Aufteilung im Garten keine Beeinträchtigung für die Hotelgäste!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Heike (51-55)

September 2014

Urlaub im Mediterano, St.Agnello, Italien

4.0/6

70 Zimmer, kleines Hotel, mit Halbpension gebucht, WLAN auf den Zimmern, hauptsächlich Engländer, Italiener, Durchschnittsalter 50 aufwärts, Transfer-Bus in Ort incl.Poolhandtücher, Safe incl.


Umgebung

5.0

Entfernung Flughafen ca.45km, Privater Transfer max 50 min, Bademöglichkeiten unterhalb einer Klippe am Hotel,ca. 15 min zum Ort St.Angello, ca.25 min nach Sorrent.Bushaltestelle in Ort Sorrent und Hafen direkt vor dem Hotel.Sightseeing Bus Sorrent direkt vor dem Hotel.


Zimmer

5.0

Gebucht ein Balkon Zimmer mit Meerblick.Bekommen in der untersten Etage ein sehr großes Zimmer über 2 Etagen (f.ca. 3 Pers. )mit großer Trasse. Meerblick Zimmer liegen an einer vielbefahrenen Straße (war uns bekannt).Da jedoch unterste Etage,Lage direkt an der Straße.Mein Mann wollte aufgrund der Größe keine Beanstandung.Anderen Zimmer sollen sehr klein sein.Separate Toilette, Gr. Bad! Separat. Bettcouch, Tisch mit Stühlen vorhanden.Terasse:Möbel vorhanden,1 Liege.Klimaanlage auf sehr kalt einge


Service

3.0

Leider wurde kein Wort Deutsch gesprochen.Was den Umgang mit der Rezeption, ohne Grundkenntnisse der Englischn Sprache, sehr erschwert.Nur ein Kellner sprach ganz wenige Worte Deutsch (wie :alles gut, Guten Morgen ).Bei der Zimmer-Reinigung waren wir mit der untersten Etage, die Letzten, wo gereinigt wurde. Das war erst nach 15.30.Da wir da auch schon mal Ruhepausen machten, war die Geräuschkulisse über die Mittagszeit zu hoch. Auch schickten wir die Zimmer-Reinigung daher schon mal weg.


Gastronomie

4.0

Frühstück war in Bufettform. Mit einem 4 Sterne Rio Hotel auf z.b Fuerteventura in keiner Weise zu vergleichen.Aufgebaut u.a. auf 3 kleinen Tischen.Es gab u.a. Rührei ,Qualität eher schlecht, Speck, Würstchen ,Toast, helle kleine, etwas harte Brötchen, Brot, 3 Wurstwaren, 1 Käse Sorte. Müssli, Obst, ein Kuchen-Tisch, mit mehreren kleinen Kuchen.Kaffee und Teetwasser aus einem Automaten.Ein Hinweis, andere Getränke bei dem Ober zu bestellen, was wir nicht taten.Säfte, Sekt waren vorhanden.Ebenso


Sport & Unterhaltung

2.0

Kleiner Pool, aufgrund der wenigen Leute, waren immer Liegen zu bekommen.Es wurde, aufgrund der Bäume, viel um einen herumgefegt.Was ich nicht immer als angenehm empfand.Sonnenschirme und Dusche waren vorhanden. Ein vorhandener Wirlpohl lief bei uns nicht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dieter (51-55)

Mai 2014

Immer wieder gerne

4.9/6

Wir verlebten eine sehr schöne Woche in dem Hotel. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Der Sonnenuntergang von der Barterrasse mit Blick auf das Meer und Ischia sind grandios. Dazu ein kühles Getränk und die Freude auf das Essen war umso größer. Die Speisen waren sehr gut zubereitet und wurden auch heiß serviert. Die Größe der Portionen waren immer ausreichend. Der Blick vom Balkon des Speisesaal auf das Meer und den Vesuv sind grandios. Die Parkmöglichkeiten für den Mietwagen waren zu unserer Zeit ausreichend. Zur Kinderbetreuung können wir nichts sagen, da zu unserer Reisezeit kaum Kinder da waren. Junge Paare waren auch eher selten als Gäste in dem Hotel. Das Hotel liegt ruhig und ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, die einfach traumhaft ist, insbesondere die Küstenstraße.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Helge (46-50)

Mai 2013

Ruhiger Relaxurlaub

5.3/6

Top Lage über dem Hafen von Sorrent. Tolle Aussicht auf die Bucht von Neapel.Speisesaal im 5. Stock mit Panoramaaussicht. Abwechselungsreiche HP mit Service. Happy hour in Lobby Bar mit coolen Ausblicken auf Sorrent und die ganze Bucht von Neapel. Nachteil: der sehr starke Verkehr direkt durch die Straße vor dem Hotel (Einbahnstrasse). Gute Anbindung an die Circumvesuviana (15 Min. Fußweg) nach Neapel und Pompeji.


Umgebung

5.0

Mit dem Hotel-eigenen Lift kommt man die 50 m durch die Klippe zum Badesteg + kl. Strand. An der Amalfi/Sorrenter Küste gibt es keine richtigen Strände.Liegekarte 10 € pro Person/Tag ist teuer.


Zimmer

5.0

Zimmer sind ausreichend gross, gefliester Boden, der tgl nass gewischt wird. Dusche nur für sehr schlanke Personen. Tresor schließt mit Zimmerkarte ****


Service

6.0

Rezeption half ohne Beanstandung bei dem Wunsch nach Zimmerwechsel binnen 5 Minuten. Gesamtes Personal spricht fließend englisch. Zimmerreinigung erst bis 15°°. Service im Speisesaal vorbildlich.


Gastronomie

6.0

Poolrestaurant mit Kleinigkeiten zu akzeptablen Preisen. Alles frisch zubereitet.Sehr freundlich. Stil italienisch. Wir nehmen sonst keine HP. Hier super Auswahl aus je 4 Vor-/Haupt- und Nachspreisen. In 14 Tagen immer grosse Abwechselung. Top Qualität. Panoramrestaurant mit der begrenzten Möglichkeit draußen zu speisen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool und sehr großer Garten mit reichlich Chill-out Area gepflegt und ruhig. Da viele Rundreisegäste (USA) tagsüber zumeist leer.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Irina (31-35)

Oktober 2012

Wunderschöner Ort-Hotel ganz ok

4.3/6

Wie die meisten intalienischen Hotels ist auch dieses Hotel recht süß, allerdings für eine Familie sind die Zimmer sehr sehr klein. Wir hatten mit Meerblick gebucht und haben ein Zimmer im 2. Stock bekommen. Das Zimmer war sowas von klein dabei musste noch ein Babybettchen rein. Also konnten wir uns kaum im Zimmer bewegen. (dabei haben wir auf dem Fluchtplan im Zimmer gesehen, dass wir das kleinste Zimmer bekommen haben für 3 Personen!!) Der Boden im Hotel ist komplett verfliest d.h. Absätze hörte man überall und zu jeder Zeit auch mitten in der Nacht da das Hotel -wie fast alle Hotels in Italien- sehr hellhörig ist. Das Hotel ist sehr sehr schön,sauber und liegt in einer richtig guten Lage -direkt am Meer- Zum schönen Ort Sorrent fährt ein Shuttel Bus kostenlos und regelmäßig. Aus dem Frühstücksraum oben im 5. Stock war der Ausblick grandios. Allerdings ist eine Einbahnstraße vor diesem Hotel. Wer hellhörig ist, sollte ein Zimmer im obersten Stock wählen. Kostenloser Parkplatz vom Hotel für Mietwagen stand auch zur Verfügung.


Umgebung

6.0

Wir haben uns bewusst entschieden etwas ausserhalb von Sorrent ein Hotel zu nehmen. Es war tatsächlich etwas ruhiger um das Hotel herum. Und nach Sorrent konnten wir dann jeden Tag mit dem Shuttle Bus kostenlos hin und zurück fahren. Der künstliche Strand -wie überall an der Küste- war direkt gegenüber dem Hotel. Man konnte gegen einen Preis den Aufzug zum Strand nutzen. Ein Supermarkt war in dem Ort auch vorhanden allerdings musst man ein bisschen laufen. Was aber nicht schlimm war. Die Entfern


Zimmer

4.0

Wie bereits erwähnt. Alle Zimmer sind recht klein. Aber wir hatten wirklich ein ganz kleines Zimmer mit Balkon und Ausblick zum Meer. Optisch war es ein sehr schönes Zimmer typisch italienisch. Aber für 3 Personen mit Babybett sehr klein. Einen Flachbildfernseher mit einigen Deutschen Sendern gibt es auch. Das Bad ist im Verhälltnis zu dem Zimmer recht groß. Allerdings ist die Dusche sowas von eng und klein -für große Männer eine große Herausforderung- :-) Übrigens für das Babybett mussten wir


Service

2.0

Das Personal an der Rezeption war freundlich. Wir sprechen perfektes englisch daher haben wir erst garnicht in deutsch versucht. Die Zimmermädichen waren auch sehr freundlich. ABER der Service beim Frühstück war alles andere als gut. Normalerweise waren alle Tische immer gedeckt. Und wenn die Gäste fertig waren dann wurde abgeräumt und neu gedeckt. Bei uns war es nicht so. Wir fühlten uns total unerwünscht. Am ersten Tag hatten wir uns an einen Tisch gesetzt (wie andere Gäste auch)und haben gewa


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet an sich war reichhaltig und international wobei das typische italienische doch etwas überwiegte. Wie z.B. Kuchen und Torten und Kekse zum Frühstück. Aber auch für Deutsche was dabei :-) wie Tost, Weißbrot,Wurst,Käse sowie frisches Obst und Joghurt war alles dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist recht schön und wenn man nicht gerade auf Städtebesichtigung ist, dann kann man sehr gut am Pool entspannen. Zu unserer Zeit waren ganz viele Liegen frei auch einen Kinderpool gab es. Ansonsten gibt es keine Animation. Abends spielte mal eine Band in der Bar oder am Pool oder im Restaurant oder ein Klavierspieler -was wirklich angenehm war-. Die Getränke- und Speisenpreise sind natürlich recht hoch. Aber man ist ja auch im Urlaub und sollte sich sowas mal gönnen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Tony (41-45)

Juni 2010

Schönes Hotel, aber mit 4 Sternen überbewertet

4.0/6

Das Hotel ist mit 70 Zimmern nicht zu groß, der Zustand des Gebäudes ist in Ordnung, die Außenfassade könnte allerdings eine Auffrischung vertragen, auch sind einige Treppenstufen im Hauptaufgang gesprungen. Die Gäste sind zum großen Teil über 50 und englischsprachig. Das Frühstück findet in einem klimatisierten Restaurant im 5. Stock statt. Der Blick auf den Golf ist wirklich fantastisch. Falls man einen Tisch auf der Terrasse im Freien hat, diesen nie ohne Wachposten verlassen - äußerst freche Möwen warten nur darauf, ein leckeres Frühstück abzuholen!


Umgebung

4.0

Einen Sandstrand gibt es hier generell nicht, nur Kies bzw. künstlich angelegte kleine Stege ins Wasser, auf denen man Liegen mieten kann. Direkt vor dem Hotel befindet sich eine Strandanlage, die gut zu Fuß und auch per Lift erreichbar ist. Das Hotel liegt etwas am Rand von Sorrent. In den Ortskern gelangt man in ca. 25 Minuten zu Fuß. Die Straßen ins Zentrum sind sehr stark befahren, die Fußwege teilweise sehr schmal, was Menschen mit Kinderwagen oder Rollstuhl ziemliche Schwierigkeiten


Zimmer

4.0

Die Größe und Lage der Zimmer ist natürlich preisabhängig. Alle Zimmer haben Klima, Safe, Telefon, Minibar und nur teilweise einen Balkon. Das gesamte Hotel ist sehr hellhörig und hat hier und da doch Renovierungsbedarf. Ein Zimmer neben dem Aufzug ist sehr unangenehm, auch sind die Geräusche von Dusche und Toilettenspülung des Nachbarzimmers zu deutlich wahrnehmbar. Größter Kritikpunkt ist die Sauberkeit. Aus Platzgründen wurde ein Koffer auf dem Schrank gelagert, dabei kam uns Schmutz der l


Service

4.0

Die Angestellten im Hotel waren durchweg sehr freundlich, die Verständigung erfolgte auf englisch, wobei die Mitarbeiter an der Rezeption die Haupt- ansprechpartner waren. Im Frühstücksrestaurant hätte man sich doch gerne öfters ein "Guten Morgen" gewünscht. Das Zimmermädchen war sehr nett und hat ihren Job gut gemacht. Da wir anfangs ein winziges Zimmer im Erdgeschoß gegenüber dem Aufzug und mit kleiner Terrasse direkt an der Durchfahrtsstraße hatten, baten wir um einen Zimmerwechsel. D


Gastronomie

4.0

Wir hatten ÜF gebucht und das war in Ordnung. Bei 4 Sternen hätten wir uns aber einen frischen Cappuccino zum Frühstück als Standard gewünscht und nicht Filterkaffee per Knopfdruck aus dem Großbehälter. Die morgentliche Ruhe wurde leider durch den lauten Service getrübt. Die Mitarbeiter fuhren mit einem Küchenwagen um die Tische und sammelten alles sehr geräuschvoll ein.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sehr schön ist die gesamte Gartenanlage und der Pool, wirklich top sauber und sehr gepflegt. Es liegen Handtücher für den Poolbereich bereit, auch sind ausreichen Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Die Nutzung des Internet ist problemlos einzurichten, kostenlos WIFI. Die Animation der Gäste hält sich glücklicherweise in Grenzen. Am Abend gibt es am Pool hin und wieder eine Band oder einen Alleinunterhalter mit seiner Akustikorgel, was natürlich Geschmackssache ist.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mario (36-40)

Mai 2010

Sehr schönes Hotel

5.3/6

Hotel ist sehr zu empfehlen! Zimmer sind sehr gut ausgestattet, Flat TV mit 3 Deutschen Programmen. Möbel schon etwas älter. Wenn man ein Zimmer in Nähe des Lifts hat, hört man diesen.. Das Frühstück war sensationell, wenige Deutsche mehr ältere Engländerinnen. Die Rezeption war sehr freundlich. Wlan ist im Erdgeschoss kostenfrei zu empfangen, Computer können auch kostenfrei genutzt werden. Wir waren zufrieden!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Johny & Heidi (46-50)

August 2009

Tolles Hotel für Ausflüge und Erholung

5.5/6

Das Hotel liegt ca 20 Minuten zu Fuss von Sorrent Zentrum in ruhiger Lage über dem Meer, mit tollem Ausblick aufs Meer und eigenem geschlossenem Parkplatz.Vor dem Hotel ist die Bushaltestelle wo man für 2 euro ab Morgensfrüh bis 23.30 bequem in die Stadt kommt.Tagsüber kann man auch den Schuttlebus vom Hotel nehmen (Voranmeldung erforderlich).5 Stockwerke mit 2 Aufzügen wo sich im letzten Stockwerk das Restaurant, Frühstücksraum,Terrasse befindet die ein schöner Küstenblick bietet.Schöne Pool Landschaft mit Bäumen und Blumen, sehr sauber mit Tages Restaurant und Pizzaholzofen.Essen ab 12.30 bis 14.30.Kleiner Nachteil nach dieser Zeit gibt es keine Nachmittagskarte,ausser Eis .Sonnenliegen Badetücher und Schirme ausreichend vorhanden,sauber ohne Aufpreis. Im August waren viele Englisch, Französisch, Italienisch sprachige Touristen anzutreffen, fast keine Deutsche. Alter ab 30 bis 70 Jahre, Famillie mit Kinder aber nicht so viele Kinder.Internet hat man in den Tagungsräumen(halbe stunde 3 Euro)


Umgebung

6.0

Das Hotel hat direkten Zugang mit einem Aufzug zum Meer.Eintritt frei für Hotel Gäste,sehr sauberen Sonnenliegen mit Schirm (6 euro) und Handtücher.Umkleidekabinen,Duschen,WC und ein Restaurant vorhanden.Sonne von 10 uhr bis 17.00 Uhr.Ca 5 Minuten zu Fuss bis St Agnello wo man das nötige findet nur keine Deutsche Tageszeitung.Ideales Hotel für schöne Ausflüge über den Berg an die Amalfi Küste. Ca 30 Minuten bis Positano, Amalfi 1Stunde.Mann soll die Badesachen mitnehmen denn unterwegs gibt es s


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Superior Zimmer Meeresseite mit kleinem Balkon, was für 2 Personen vollkommen ausreicht. Die Klimaanlage war etwas laut, aber die war Nachts sowieso aus, denn das Zimmer war immer kühl.(August hatten wir tagsüber 32 grad, Nachts 24 grad). Das Zimmer konnte man schön mit den Klappläden abdunkeln und die Fenstern waren gut isoliert.Badezimmer klein und sauber mit Whirlpool in der Badewanne und Haartrockner.Der Boden war mit schönen Fliessen ausgelegt.Minibar und Knabbereien wurden i


Service

6.0

Bei Ankunft und Abfahrt werden die Koffer auf, oder aus dem Zimmer gebracht.An der Reception wird man immer freundlich empfangen und ist sehr hilfsbereit bei Auskünften.Verschiedene Ausflüge werden vom Hotel angeboten.Übrigens die Busfahrkarten bekommt man an der Reception zu kaufen.Italienisch,Englisch und Französisch wird sehr gut gesprochen,Deutsch wenig.Zimmer waren immer sauber und aufgeräumt,die Betten wurden mehrmals frisch aufgezogen,Personal freundlich.Kleidung kann man zur Reinigung ab


Gastronomie

5.0

Frühstücksbuffet alles da was mann Morgens brauch. Z.B Müsli,Yoghourt,Tee,Kaffee,Flaschen Wasser,Orangensaft,Eier,Brötchen, Baquette,Kuchen,Hörnchen,Käse,Wurst,Schinken,Marmelade,Butter usw.Gut übersichtlich. 1 Restaurant,Tages Bar innen und aussen.Wir hatten nur Mittags ab und zu am Pool gegessen und da war das Essen gut (Landestypisch).Am Frühstückstisch wurde immer die obere Tischecke frisch aufgelegt,die untere war noch vom Vorgänger,also da ist noch Handlungsbedarf, in grossen ganzen war e


Sport & Unterhaltung

5.0

Gar keine Animation für Kinder,keine Disco,Abends wurde bei gediegenem Licht einmal am Pool Eingedeckt zum Abendessen, war auch gut gebucht und schön.Es wurde auch Musik gespieltt mit einem Alleinunterhalter ansonsten war es ziemlich ruhig.Liegestühle,Schirme,Badetücher waren sehr sauber und genügend.Dusche vorhanden auch sehr sauber so wie das Poolwasser und der Badestrand (ausgezeichnet).Kleiner Nachteil im hinteren Teil der Anlage ist das kleine Kinderbecken defekt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cornel (46-50)

Mai 2007

Unbedingt empfehlenswertes Hotel in Sorrent

5.0/6

Als Hotel umgebaute Privatvilla, komfortabel und doch familiär, da nur 70 Zimmer. Sehr gepflegt, alles im Top Zustand. 5 Etagen, Aufzug. Wir hatten Halbpension. Die überwiegende Anzahl der Gäste waren Engländer, der Altersdurchschnitt ab Mitte vierzig, noch oben keine Grenze.


Umgebung

5.0

Da Hotel liegt im Ortsteil Sant Agnello, Sorrent Zentrum ist in 30 Minuten zu Fuß oder in 10 Min. per Bus zu erreichen. Bushaltestelle direkt vorm Hotel. Einfache Fahrt ein Euro. Taxifahrt ist nicht zu empfehlen, von Sorrent Zentrum bis zum Hotel kostete 18 Euro. In der näheren Umgebung einige andere Hotels, Restaurants und Bars. Hoteleigener, abgeschlossener Parkplatz.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Doppelzimmer, normale Größe mediterran eingerichtet, alles ok. (sogar mal ausreichend Kleiderbügel vorhanden). Zimmer hatte kein Balkon und lag zur Gartenseite. Bad klein, aber alles vorhanden, alles ordentlich und super Zustand und sauber. Föhn vorhanden, Safe kostenlos, FS mit einigen deutschen Sendern.


Service

5.0

Der Service, die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft des gesamten Hotelpersonals waren super! Vereinzelt sprach das Personal deutsch, englisch wurde manchmal besser verstanden. Die Zimmerreinigung war sehr gründlich und sauber, alles 1a Zustand, an manchen Tagen hat es wohl bis in die Nachmittagsstunden gedauert, bis die Zimmer fertig waren. Mehrmals am Tag kostenloser Shuttle-Bus zum Zentrum.


Gastronomie

5.0

Ein Restaurant, in der fünften Etage, grandioser Ausblick auf den Vesuv und die Bucht von Sorrent. Zwei Bars, die eine innen, die andere im Garten, am Pool. Frühstücksbuffett (für italienische Verhältnisse grandios) abends Salt- und Vorspeisenbuffet, sonst Menüwahl. 5 verschiedene Vorspeisen , 5 Hauptgänge und 3 Dessert standen jeden Tag zur Auswahl. Essen war hevorragend, Getränkepreise moderat, Fl. Wein ab 13 Euro.


Sport & Unterhaltung

5.0

Schön angelegte, sehr gepflegte Garten- und Poolanlage. Ausreichend Sitz- und Liegemöglichkeiten. Kostenlose Pool-Handtücher. Direkter Zugang (mittels Aufzug) zum Strand, gehört aber nicht zum Hotel. Kein Sport, keine Animation, dafür himmlische Ruhe am Pool.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jürgen (41-45)

Mai 2006

Einfach genial für Kurzurlaub

5.4/6

Weithin sichtbares Gebäude, vielleicht Gründerzeitvilla? Traumhafter Blick über den Golf von Capri bis Neapel. 5 Etagen, mit Fahrstuhl, Restaurant in der 5. (wir saßen zum Frühstück immer auf dem Balkon mit Blick zum Vesuv). Alles bestens erhalten bzw. renoviert. Nur wissen muss man: In Italien ist alles etwas laut: Straße, Hunde in der Nachbarschaft, Hotelbetrieb. 24-h-Rezeption mit Deutsch. Bar, Aufenthalts bzw. Seminarräume im Keller.


Umgebung

6.0

An einer Straße, die war tagsüber durchaus gut befahren, ist aber noch nicht einmal die Hauptstraße (im Vergleich zu vielen anderen Hotels am Golf wohl noch akzeptabel). Davor eine kleine Terasse mit Gaststätte, nettes Ambiente. Nachbarhotel Corallo gegenüber. Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Vom und zum Flughafen 1 Stunde Transfer. Parkplatz im Hof. Zu Fuß nach Sorrent ca. 20 Minuten.


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war ziemlich klein. Aber für italienische Verhältnisse absolut top. Klimaanlage vorhanden (brauchten wir noch nicht). Dusche bzw. Bad ebenfalls top. Allerdings eben die Flure ziemlich laut und die Wände etwas hellhörig.


Service

6.0

Alles wirklich bestens. Andere Gäste beschwerten sich, weil ihr Zimmer zu laut war (zwar mit Meerblick, aber eben in der ersten Etage!), die erhielten ein anderes, sobald was frei war. Shuttle 6 mal am Tag nach Sorrent. Wäschewechsel am Mittwoch, jeden Tag neue Handtücher.


Gastronomie

6.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Das bedeutete: Ausgesprochen reichhaltiges Frühstück, von Müsli über Backwerk bis zum obligatorischen hamm and eggs. Dreigangmenü am Abend ist sicher weniger etwas für Kinder (aber wie wir sahen, gab es auch mal Extra-Pommes), dafür aber um so mehr für Freunde auch mal extravaganter Speisen. Jeweils mindestens 5 Varianten für Antipasti, Haupt- und Nachspeise. Immer Fisch darunter. Sehr abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool im Garten ist sauber und täglich gepflegt. Wir haben ihn nicht genutzt, andere aber sehr. Mit einem Lift geht es runter an den Strand, aber auch das ist ja eher Geschmackssache, ob man sich dort auf die Liege legt (wir suchten uns einsamere Buchten). Es gab zweimal Live-Musik beim Abendbrot. Internetzugang leider kostenpflichtig - deshalb hier nur 5 Sonnen.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Myriam (51-55)

September 2005

Bestimmt empfehlenswert

4.8/6

Sehr schöne und versorgte Anlage, etwa 15 Gehminuten vom Sorrent Zentrum. Es gibt eine Shuttle-Bus und die Linienbus hat einen Stop am Hotel. 70 Zimmer, alle mit Airco, Sat-TV, Direct dial Telefon, Minisafe, Minibar, Föhn. Zimmer mit traumhaften Blick auf das Meer sind an der Strassenseite gelegen: während den Tag ziemlich viel Lärm. Das Hotel ist ein altes Gebäude aber sehr schön renoviert, alles in Pastellfarben. Schöne Gartenanlage mit Pool (Badetücher und Liegestühle ohne Gebühr). Gäste sind meistens Engländer.


Umgebung

5.0

Am kleinen Schwarzsand-Strand gelegen ... d.h. 140 Stufen nach unten. Im Hotel gibt es jedoch einen Aufzug den geradewegs am Strand auskommt. Ruhige residenzielle Lage, obwolh die Via Crawford während den Tag ziemlich viel Verkehr hat (nachts aber nicht). Zentrum von Sorrent sind etwa 15 min. gehen. Zentrum von Sant' Agnello sind 5 min. Dort gibt es einigen Einkaufsmöglichkeiten (u.a. Limoncello ist dort viel billiger als in Sorrent!). Linienbus bis in der Stadt (3 min.) kosten 1 euro.


Zimmer

4.0

Standard Zimmer mit Garten- und Poolsicht waren nicht sehr gross, aber ausreichend. Alle mit Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Telefon, Kleines Badezimmer mit Dusche und Föhn. Alles war immer sehr sauber.


Service

5.0

Freundlich, hilfsbereit, kompetent. Rezeption und Maître d'hotel sprechen am mindestens 3 Sprachen (It., Engl., Franz.). Problemloser und schneller Check-in und Check-aus Abfertigung. Zimmer wurden immer gut gereinigt, Badezimmer auch. Business Center mit Internet im Souterrain (sehr nett!). Internet kostet 5 euro pro Stunde.


Gastronomie

5.0

Hervorragende Küche. Morgens Buffet, ziemlich standard: Croissants, Brot, Brötchen, Käse, Fleisch, Eiergerichte, Muesli, frische Früchte, Früchtensäfte, Kaffee (auch Cappuccino), Thee oder Milch. Abendessen bedient am Tisch. Jeden Tag ein wechselndes Menü mit auswahl (5 Vorspeise, 5 Hauptgerichte (Fisch, Fleisch, Geflügel, Vegetarisch), 5 Desserts.


Sport & Unterhaltung

5.0

Keine Sport, keine Unterhaltung. Netter Pool, geeignet für ruhige Leute. Kinderplanschbecken. Mehr als genügend Liegestühle. Keine Kaution für Handtücher. Hotel ist gerichtet auf Paare.


Hotel

5.0

Bewertung lesen