54%
3.1 / 6
Hotel
3.1
Zimmer
3.3
Service
4.1
Umgebung
4.9
Gastronomie
3.4
Sport und Unterhaltung
2.9

Bewertungen

Olli (46-50)

Juli 2019

Fitnessbereich ungenügend

1.0/6

Ich habe gezielt Fitness als Suchkriterium gewählt . Leider Ist die Enttäuschung über den Fitnessbereich sehr groß! Keine Langhantel vorhanden, und nur eine einzige Kurzhantelstange mit Schraubverschlüssen. Zwei Zehnerscheiben und mehrere kleine Scheiben. Latzug mit 70 kg vorhanden. Werde morgen mal testen wie gut er funktioniert! Also Grundübungen wie Kniebeugen und Bankdrücken sind hier nicht möglich! Meine Bewertung bezieht sich nur auf den Trainingsbereich! Alles andere wird genügend von anderen Reisegästen bewertet. Solche Hotels sollten In eigenem Interesse lieber gar keinen Fitnessbereich anbieten um ihre Bewertung nicht unnötig zu verschlechtern! Ich hoffe diese Info erreicht die richtigen und ist für diese eine große Hilfe.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Waltraud (70 >)

Mai 2019

Natur pur, besonders in Vor- oder Nachsaison.

4.0/6

Ruhige Lage, freundlicher Empfang, herzliche Athmosphäre, Ideal für Ruhesuchende und Naturliebhaber die Unabhängigkeit lieben., .


Umgebung

6.0

Umgeben vom Pinienwald inmitten eines mediteranen Gartens, durch Macchia direkter Zugang zum Km langen Strand.


Zimmer

4.0

Bequemes Bett mit Konsole, Schreibtisch, Stuhl, TV, Dusche mit Bidet,


Service

4.0

Persönliche Wünsche werden nach Möglichkeit sofort erfüllt.


Gastronomie

4.0

Je nach Belegung einfach oder gehoben in großzügig angelegtem Speisesaal.


Sport & Unterhaltung

3.0

Außerhalb der Saison keine


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Waltraud (70 >)

Oktober 2018

für Naturliebhaber empfehlenswert

5.0/6

Ruhig gelegen zwischen Palmen und Pinien, mit direktem Zugang zum Strand ( 2 Minuten), ungezwungene familiäre Athmosfäre


Umgebung

6.0

Transfer vom Flughafen 1 Stunden,


Zimmer

4.0

Bett, Konsole, Schreibtisch, Stuhl, Bad mit Dusche und Bidet, Föhn. Gesunder Schlaf.


Service

5.0

Freundlich zuvorkommendes u. hilfsbereites Personal, Fragen u. Wünsche wurden nach Möglichkeit sofort erfüllt.


Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

wunderschön gelegener großer Pool, außer Saison keinerlei weitere Angebote


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hayke (41-45)

August 2018

Keine Weiterempfehlung!

2.0/6

KEINE Weiterempfehlung für dieses Hotel, wenn sie nicht Italiener sind. Wir waren Gäste zweiter Klasse. Von vier Sternen ist dieses Hotel weit entfernt. Der Bewertung von Eugen können wir nur zustimmen. Unsere Meinung dazu ist sogar noch etwas schlechter.


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels ist im Rahmen der Nutzung eines Mietwagens gut. Wir waren froh, einen Mietwagen zu haben, da Angebote zum Sightseeing im Hotel Fehlanzeige waren. Wir haben über 5 vor Flug gebucht. Keinerlei Unterlagen oder allgemeine Informationen vom Reiseveranstalter im Hotel vorhanden. 1 Stunde nach Neapel. Etwas länger bis zum Vesuv und nach Pompeji. 2 Stunden bis Rom. Zu Fuß ca. 5 min zum nächsten Supermarkt und einer sehr netten Gelateria, bei der man klasse Kaffee bekommt. In der an


Zimmer

1.0

Tja, Zimmer ... was soll man dazu sagen. Für nicht gerade wenig Geld hatten wir ein DELUXE Zimmer mit Frühstück gebucht. Gelandet sind wir im vierten Stock, in einem Zimmer (Nr. 424), das nicht viel größer war, als das darin stehende Doppelbett. Der Balkon war über zwei Stufen erreichbar, mit einem "Überbau", also Kopf einziehen beim Betreten. Seitlicher Meerblick. Zwei Schüsseln zum Satelitenempfang, Antenne und einer riesen Entlüftung für die Küche. Die Entlüftung sprang bei der Vorbereitung


Service

3.0

Da wir hier den gesamten Service des Hotels bewerten, fällt dieser eher schlecht aus. Wir waren allgemein auch seltener im Hotel. Rezeption war immer nett und freundlich! Die "Hauptrezeptionistin" konnte gut deutsch und englisch. Die Dame bei der Einteilung und Leitung des Frühstücks war mehr unfreundlich und genervt, außer zu italienischen Gästen. An der Poolbar war man eigentlich immer genervt und es ergab sich der Eindruck, dass man sich noch entschuldigen muss, dass man ein Getränk m


Gastronomie

2.0

Wir hatten nur mit Frühstuck gebucht. Kontinentales Frühstück war es, aber ein schlechtes. Den Kaffee haben wir nicht runter bekommen. Das war auch mit Abstand der schlechteste Kaffee, den es weit und breit gab!!! Frisches Obst, wie z.B. Melone oder Trauben, wäre sicher zuviel verlangt ... (Kostet vom LKW am Straßenrand oder im Supermarkt ein Bruchteil von dem, was man bei uns dafür bezahlt und ist richtig lecker.) Eine Sorte Brötchen, hohl und gummiartig. Croissants bei jeder Gelateria im Or


Sport & Unterhaltung

1.0

Poolanlage sehr schön. Badekappenpflicht. Wie erwähnt, Animateure am Pool üben noch. Bei Animation am Strand nie da gewesen. Fitnessraum vorhanden. Die Geräte bedürfen keiner Erwähnung ... Solarium nicht gesehen. Spielgeräte für Kinder sehr lieblos. Abendveranstaltungen nur in Italienisch. Wir haben an keiner teilgenommen, können also auch kein Urteil dazu abgeben. Waren außerhalb des Hotels unterwegs. Lobbybereich könnte deutlich sauberer sein. Bar indoor früh zu und von uns nicht genutz


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Eugen (41-45)

Juli 2018

2 Sterne Urlaub zum 3 Sterne Preis im angeblich 4-Sterne-Hot

1.0/6

Das Hotel hat vier Sterne (auch drei) nicht verdient. Vielleicht vor 30 Jahren, aber nicht jetzt. Für deutschsprachige ungeeignet, da nur zwei Mitarbeiter halbwegs deutsch sprechen. Das Hotel ist auf einheimische Touristen ausgerichtet.


Umgebung

5.0

- Fahrt von Neapel zum Hotel dauert ca. eine Stunde. - Sehr gut gelegen für die Ausflüge wie nach Neapel (Vesuv und Pompei) als auch nach Rom. - In der Umgebung ist nichts los. Sehr ruhig. Ein Supermarkt in 6 Min. zu Fuß vorhanden.


Zimmer

1.0

- Alt und abgenutzt. Entspricht von Weitem nicht den vier Sternen. - Die Dusche ist sehr klein mit einem Vorhang, der immer an dem Körper klebt. - Im Fernseher laufen nur italienische Sender. - Auf dem Balkon stehen zwei Radiatoren für die Klimaanlage, die bei geöffneter Balkontür sehr laut sind. - Die Klimaanlage ist direkt über dem Bett platziert, so dass man beim Schlafen sehr schnell eine Erkältung holen kann. - Kleiner Tresor ist kostenlos. - Kühlschrank vorhanden. - Der WLAN war zwa


Service

3.0

- Die Mitarbeiter sind zwar freundlich und hilfsbereit, sind aber komplett mit Ihren Aufgaben komplett überfordert. - Insgesamt sehr unkoordiniert. Es entsteht der Eindruck, als ob die Mitarbeiter keinen Plan haben und die ganze Zeit improvisieren müssen. Das tuen die aber mit Herz und Seele, kommen aber wieder nicht mal in die Nähe von angepriesenen vier Sternen.


Gastronomie

2.0

- Wir hatten Vollpension gebucht, da es keine Möglichkeit gab den All Inclusive zu buchen. - In der Beschreibung angegebene Buffet gab es nur zum Frühstück, wobei auch hier die Auswahl und die Qualität auf einem zwei Sterne Niveau lag. - Beim Mittag- und Abendessen gab es nur Vor- und Nachspeise vom Buffet. Die Hauptgänge wurden nach und nach mit größer zeitlicher Verzögerung zum Tisch gebracht. Dabei gab es mindestens zwei Hauptgänge mit Nudelgerichten und ein Hauptgang mit Fisch oder Fleisch


Sport & Unterhaltung

4.0

- Im Hotel selbst war kaum was los. Tägliche Animation am Strand hat sich zwar bemüht, war aber sehr eintönig und leienhaft. - Der private Strand ist sehr schön, mit kostenlosen Liegen, die nur am Wochenende nicht in dem ausreichendem Anzahl zur Verfügung standen. In der Woche könnte man die Erholung am Strand fast richtig geniessen, wenn nicht die störende fliegende Händler (Flüchtlinge?) in Minutentakt Ihre Angebote penetrant präsentieren würden. - Die Ausflüge konnte man nur bei einer Firma


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Waltraud (70 >)

Mai 2018

Ideal für Naturliebhaber, Ruhesuchende.

5.0/6

Alt, aber mit viel Flair, äußerst geschmackvolle Austattung von Empfangshalle, Restaurant, und großem mediteranem Garten.


Umgebung

6.0

Transfer vom airport ca. 1 Stunde. Ausflugsziele in großer Zahl, je nach Interesse. Direkte Strandlage


Zimmer

5.0

Ruhig,gutes Bett, Konsole, Schreibtisch, Stuhl, Einbauschrank mit Gratistresor, Bad m. Dusche, Bidet, WC. 14 Nächte hervorragend geschlafen (auch tagsüber)


Service

6.0

Sehr freundliches Personal an der Rezeption, sowie im Restaurant. Fragen werden kompetent beantwortet, Wünsche schnellstmöglichst erfüllt. Für Beschwerden hatte ich keinen Anlaß.


Gastronomie

5.0

Endlich kein Büfetessen.bei VP 2x tgl. 4 Gang Menü,serviert, keine Menüwahl.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wer mit schwimmen und Strandspaziergängen glücklich ist, ist er hier gut aufgehoben. Sehr gepflegter große Pool Unterhaltung nur in der Hauptsaison.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tine (61-65)

Oktober 2017

Nachsaison nicht zu empfehlen,schlecht organisiert

2.0/6

Auf keinen Fall in der Nachsaison, es wird nichts mehr angeboten , keine Fahrten mehr, die Bars sind geschossen, Essen gewöhnungsbedürftig sehr wenig Abwechslung, Frühstücksbuffet eine Katastrophe. Nie wieder.


Umgebung

4.0

Die Fahrt war ca. Eine Stunde, es wurden keine Ausflugsziel mehr angeboten. Die Außenanlage war ganz okay.


Zimmer

3.0

Dusche viel zu klein, war schon ekelig mit dem Dusche Vorhang, Bett war soweit okay.


Service

4.0

Haben sich angestrengt.


Gastronomie

2.0

Wegen Bus Betrieb , Massenabfertigung.


Sport & Unterhaltung

1.0

Haben keine Freizeitangebote entdeckt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Waltraud (70 >)

September 2017

Für ruhesuchende Individualisten bestens geeignet

6.0/6

Überwältigend, trägt zu Recht den Namen Palace, schon beim Passieren des Tores und Betreten der Empfangshalle fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Herzliche Worte zur Begrüßung lassen Gutes ahnen. Für mich war es Liebe auf den ersten Blick.


Umgebung

6.0

Transfer vom Flughafen ca.1 Stunde. Wunderbare ruhige Lage in , äußerst gepflegtem mediteranem Garten, viele bequeme Sitzmöglichkeiten, Sehr gutes Ausflugsangebot vorhanden, aber nicht in Anspruch genommen.


Zimmer

5.0

m. Balkon, Meersicht, alte Einrichtung, aber bequem. Gutes Bett, Schreibtisch, Stuhl, genügend großer Schrank , auffallende Sauberkeit, geräumiges Bad, WC, Dusche, Waschbecken, Bidet, Fön, Handtuchtrockner, obwohl nicht gewünscht täglicher Handtuchwechsel, Bettwäsche 3tägig.,


Service

6.0

Stets äußerst hilfsbereit, promt zur Stelle wenn nötig in allen Bereichen. Auffallend harmonische Stimmung und guten Zusammenarbeit der Angestellten über die diversen Aufgabengebiete hinweg.


Gastronomie

6.0

nach 2 Wochen VP immer noch immer noch begeistert. Frühstück: Rührei, Brötchen, Butter, Marmelade, Müsli, Kompott, Berge von Croisants, Rührkuchen und anderes Kleingebäck. (Von Deutschen bemängelt, es fehlen frische Sachen wie Tomaten etc. , die Italiener frühstücken halt mal nur 1 Croisant u. 1 Tasse Kaffee) .Mittag und Abend Büfe, kleine Häppchen, Salat, 2-3 div. Pasta obligatorisch, Fisch- UND Fleischgerichte, versch. Gemüse, zumeist gegrillt, Kuchen und Obst. Sehr gepflegtes angenehmes Am


Sport & Unterhaltung

3.0

rel. kleiner Fitnessraum , gelegentlich Gymnastikanimation am Pool oder Strand. Kein Welnessangebot. großer Pool mit genügend Liegen, auch am Strand inkl. Schirm Für Bade- u. Strandurlaub aber bestens geeignet. Handtücher für 10€ Kaution und €5,-- Benutzungsgebühr.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manfred (61-65)

Mai 2017

Hotel ist nicht empfehlenswert. Keine 4 Sterne

2.0/6

Polster und Pohl hatte uns in ein Hotel eingebuchtet, welches ausschließlich mit Kindern und Jugendlichen belegt war. Durch letztere war an Urlaub nicht zu denken. Party durchgängig bis 3 Uhr früh. Der Strand ist wegen Verletzunggefahr nur mit festen Schuhwerk zu betreten ( Plastikmüll, Glasscherben ). Die Hotelzimmer sind abgewohnt, verschmutzt und spärlich eingerichtet. Bad mit Schimmel und defekter Einrichtung ( Toilettenbrille, Brause). Dusche viel zu klein, für Kinder geeignet. Die Bestuhlung aus der Terrasse ist stark beschädigt und notdürftig durch Spanplatten repariert. Essen eintönig, kaum Gemüse und Obst. Wenig Platz, Geschirr und Tischdecken nicht sauber. Achtung: Für Getränke muss Vorauskasse gezahlt werden! Die Umgebung ist trostlos, Geschäfte zu, Häuser mit Brettern vernagelt. Urlauber Hände weg vom Hotel.


Umgebung

3.0

Zimmer

2.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Usch (61-65)

Oktober 2016

Schöne Tage

4.0/6

Wir waren mit Polster&Pohl Reisen hier. Bis auf die morgens nicht gewechselten schmutzigen Tischtücher, waren wir zufrieden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Albert (61-65)

Oktober 2016

Strand sehr nah, Essen abwechslungsreich

3.0/6

Etwas in die Jahre gekommenes Hotel, nahe am 9km langen Strand mit großen Pool. Am Service konnte man nicht klagen.


Umgebung


Zimmer

4.0

Möbel schon etwas veraltet, waren nur zum Schlafen im Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Frühstück war ausreichend, für jeden etwas und das Abendesse in Büffet war ebenfalls abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Luise (46-50)

August 2016

Gerne noch einmal

5.0/6

Familiäres, gemütliches, sauberes Hotel, direkt am Sandstrand. Wunderbare Erholung gehabt. Sehr freundliches Personal. Kümmern sich um alle Belange.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

(36-40)

Juli 2016

man muss flexibel sein

4.0/6

Wir waren im Juli 2016 dort. Was gut war: Sehr kinderfreundlich und das Personal an der Rezeption mehr als hilfsbereit++ Der Strand liegt direkt hinter dem Hotel ist super schön und es gab immer freie Liegen++ Man hat die Möglichkeit verschieden Tagesfahrten zu buchen was wenigstens mal einen Einblick und Zivilisation ermöglicht. Was ok war: Das Zimmer war in Ordnung wenn man nicht ganz so penibel ist was die Sauberkeit anbelangt. Das Abendessen ist okay wenn man nicht gerade Luxus oder gerade italienische Speisen erwartet. Grds. ist für jeden etwas dabei. Bei einem Weg von 10 Gehminuten erreicht man etwas Zivilisation und einige Restaurants und Geschäfte aber sonst ist dort eher nicht so viel zu Erkunden.+ Was für uns nicht passte: Das Publikum waren hauptsächlich ältere Italiener auf die das Personal sich gerade bei der Animation beschränkt hat. Das meiste Personal hat kein Englisch gesprochen was öfter die Verständigung bei z.B. Getränkebestellungen erschwert hat. Die Getränke an der Hotelbar sind 2 Euro teurer als direkt bei den anliegenden Stränden der anderen Hotels. Das Frühstück war eher eine Zumutung für nicht italienische Ansprüche und ist in keinem Fall ausreichend! - Alles in allem ist einiges zunächst nicht nach unseren Vorstellungen gewesen aber wenn man sich entsprechend organisiert und wie bei uns der Strand, das Meer und einfach Ruhe doch im Vordergrund steht kann man über den Rest hinwegsehen. Wir würden auch noch einmal dort hinfahren!


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudio (41-45)

Juli 2016

Altes, heruntergekommenes und führungsloses Hotel

2.0/6

Bei der Ankunft war das Hotel völlig überbucht. Im Essbereich sitzt man sehr eng, Rücken an Rücken, sodass man sich kaum bewegen kann. Die Tischdecken werden nicht täglich gewechselt, sodass Flecken des Vortages noch vorhanden sind. Die grundsätzlich schöne Anlage ist im Unterhalt stark vernachlässigt worden. Früher waren die 4 Sterne sicherlich gerechtfertigt. Heute hat dieses Hotel noch maximal 2 Sterne verdient. Sehr viel ältere Personen sind in diesem Hotel. Für Familien die der itelienischen Spache nicht mächtig sind ist dieses Hotel völlig ungeeignet. Die Animation kümmert sich ausschliesslich um itelienisch sprechende Personen, was sehr schade ist.


Umgebung


Zimmer


Service

2.0

Eher unfreundlich. Einzig die Chef de Service war sehr freundlich


Gastronomie

1.0

Die Qualität des Essens ähnelte einer Kantine. Einzig die Teigwaren waren waren einigermassen geniessbar. Das Büfett ist überhaupt nicht mit Liebe hergerichtet und die Speisen sehen auch nicht einladen aus. Nach kurzer Zeit ist das Büfett leer und auf den Nachschub wartet man ewigs. Später hat es von gewissen Speisen überhaupt nichts mehr. Am Abend gibt es eine Früchteschale, in welcher mehrere Tage schimmlige Früchte liegen. Zum Frühstück gibt es jedoch lediglich konservierte Früchte. An


Sport & Unterhaltung

1.0

Es hat einen Tennisplatz mit Flutlicht. Dieser ist jedoch komplett veraltet und teilweise mit Moos bedeckt. Die Poolanlage war sauber. Im Pool gab es als einziges Entertainment Aqua-Fit


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Alex (51-55)

Juni 2016

"Auf keinen Fall 4 Sterne!"

1.0/6

Frühstück im kalten Kellerraum ist eine Zumutung. Es gab / Tage zum Frühstück nur eine sehr kleine Auswahl, die in keinster Weise einem 4 Sterne Niveau entsprochen hat. Es gab 7 Tage lang nur eine Sorte Wurst und Käse, keine Eier. Obst gab es morgens überhaupt nicht. Der Kaffee war eine Zumutung !! Beim Abendessen gab es jedes Mail eine lange Schlange um das Buffet herum. Wenn man Glück hatte, war das gewünschte Essen noch vorhanden wenn man dran kam, wenn es auch meistens nur lauwarm war. Der Nachschub am warmen Speisen war sehr dürftig, so dass man bis zu 15 Minuten warten musste bis Nachschub kamm. Es gab nur eine Fleischsorte am Abend, entweder Hähnchen. Schweine, oder Rinderbraten. Die Auswahl an Salaten und Beilagen und Nachtisch war ebenfalls sehr schlecht und für ein 4 Sterne Hotel sehr mangelhaft.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Tom (36-40)

Mai 2016

Super Hotel zur Erholung

4.0/6

Sehr gepflegtes und sauberes Hotel.Schöne Gartenanlage mit Pool.Gute Küche mit höfflichen Personal.Sehr schöne Landschaft.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sandro (36-40)

Mai 2016

Insgesamt gibt es sicherlich einige bessere Hotels

3.0/6

Der Strand des Hotels ist nicht sauber und wirkt nicht gepflegt, jedoch waren wir vor der Hauptsaison anwesend und können somit nicht bewerten, ob diese Situation auch während der Hauptsaison ebenso ist. Die Auswahl des Essens (Frühstück, Mittag und Abendessen) lies zu wünschen übrig, was ebenfalls auf die Zeit des Aufenthalts zurück zu führen sein kann. Qualitativ war das Essen gut. Tischdecken des Speisesaals werden nur 1 mal pro Tag gewechselt, aufgrund der Tatsache, dass die Gäste ihre Tische behalten, liegt der Zustand und die Sauberkeit in "eigener Hand". Für bestimmte Charaktere eine Art Erziehungsmaßnahme, welche ich persönlich nicht schlecht finde :-) ! Getränke im Hotel und Speisesaal sind verhältnismäßig sehr teuer. Hotel- und Poolbar war während der Nebensaison ebenfalls geschlossen. Das Personal war stets sehr freundlich und zuvorkommend. Einige konnten deutsch und englisch, somit gab es keineswegs Sprachbarrieren. Pool und Außenbereich sind gepflegt und angenehm. Zum schwimmen reicht der Pool locker aus. Insgesamt gibt es sicherlich einige bessere Hotels zum weiterempfehlen. Zu unserer Zeit (Ende Mai) war der Ort wie ausgestorben und keine Touristik, somit auch wenig "Ausgehmöglichkeiten".


Umgebung

2.0

Anreise mit eigenem Fahrzeug um weitere Sehenswürdigkeiten zu besuchen, welche allerdings mindestens eine Autostunde entfernt waren. Der Ort wirkte ausgestorben. Sehr wenig Ausgehmöglichkeiten (bezüglich Paare). Keine (qualitativ gute) Restaurants in der unmittelbaren Nähe. Für Urlauber, welche einen eher ruhigen Aufenthalt bevorzugen ist der Ort und die Lage sehr empfehlenswert.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind renovierungsbedürftig. Der Fernseher hat nur 7 italienische Programme. Größe war in Ordnung und ausreichend. Für Paare wie uns ist dies alles kein Hindernis, da wir eher selten auf dem Zimmer verweilen.


Service

5.0

Deutsch- und Englischsprachiges Personal. Sehr freundlich und zuvorkommend. Alle Wünsche unsererseits wurden erfüllt. Zum Check-Out bekamen wir eine Flasche Wein geschenkt, was wir als eine sehr nette Geste empfanden.


Gastronomie

4.0

- Wenig Auswahl + Gute Qualität + aufmerksames Personal (Essen wurde vorzeitig aufgefüllt) + Atmosphäre sehr angenehm Essen: Pasta, Fisch, Fleisch, Salat, Gemüse, Kuchen, Obst - Vielseitige Küche.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Uwe (51-55)

April 2016

Nix besonderes - zum schlafen okay !

4.0/6

Hatten ja keine Wahl da wir mit dem sonst sehr guten Busunternehmen Polster und Pohl unterwegs waren. Sicherlich hat das Hotel seine besten Zeiten hinter sich und bedarf einer dringenden Sanierung der Zimmer.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt am Meer, der Strand war noch sehr unaufgeräumt da noch Vorsaison war. Das Hotel wurde ausschliesslich von Busunternehmen genutzt die von hier aus ihre Fahrten nach Rom und Neapel durchführten. Zwei kleine Supermärkte findet man nach ca. 15 minütigen Fussmarsch.


Zimmer

3.0

Zimmer waren soweit in Ordnung aber abgewohnt. Bad mit Minidusche. Begehbarer Kleiderschrank mit dunkelsten Licht und leerer Minibar.


Service

5.0

Die Mitarbeiter waren bemüht alles in die Reihe zu bekommen. Vieles wirkte sehr hektisch und umständlich. So musste man sich eine Guthabenkarte kaufen um sich an der Bar oder im Speisesaal ein Getränk leisten zu können .


Gastronomie

3.0

Abendessen einfach nur mangelhaft ,keine Auswahl , kein Salatbüffet - langes Warten auf Nachfüllen der Speisen. Getränkepreise unterirdisch , 0,18l Schweppes 4€ , Dose Cola 3,50 € !!! Frühstück ging so aber nach nichts schmeckende ausgehöhlte Brötchen und Schlange stehen beim Kaffee . Ach so , Tassen waren auch öfters alle.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gunter (66-70)

Oktober 2015

Überbewertet

3.5/6

Das Hotel vermittelt von Außen, Innen und dem Umfeld (Garten/Strand) den 4 Sterne Standard; Leider geben die Zimmer das nicht her (Möbel, Ausstattung fast "antik"); Balkon bei Regen nicht nutzbar Wasser steht tagelang; Buffet Essen schwache Qualität, Gemüse ständig kalt, Fleisch ungenügend wurde anfangs nicht nachgefüllt, wenig Obst; Getränke überteuert; Bedienung kaut Kaugummi...


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Wolfgang (61-65)

September 2015

Strandnahes Hotel mit offensichtlichen Überlebensp

3.7/6

Hotel, das schon bessere Zeiten hatte. Wer allerdings Ruhe am Strand sucht, ist hier bestens aufgehoben. Nur wenige Gäste am kilometerlangen Strand.


Umgebung

3.0

Super Lage zum sehr feinen flach abfallenden Strand und ca. 70 km vom Flughafen entfernt, Zu dieser Jahreszeit 90 % der Läden geschlossen, keine öffentlichen Verkehrsmittel vorhanden, nächste Bahnstation nur mit Taxi (ca. 18 Euro einfach) zu erreichen. Das örtliche Touristikbüro und das Hotel boten keine Ausflüge an. Das Personal half aber bei einer Initiative mit, weitere Gäste zu finden, um einen Ausflug durchzuführen.


Zimmer

4.0

Zimmer ausreichend groß, Mobiliar und Einrichtung veraltet, funktionsfähige Dusche könnte auch einmal erneuert werden, Klimaanlage und Kühlschrank ok.,tägliche Reinigung des Zimmers, Einbausafe ohne Gebühren


Service

4.0

Die Bedienung im Speiseraum war freundlich, sprach aber weder Deutsch noch Englisch. Der Zimmerservice war gut. Die Zimmer wurden täglich gereinigt und aufgeräumt. Die Rezeption sprach Deutsch und Englisch. Sie waren immer hilfsbereit. Der Gärtner brachte schon vom Strand abgeräumte Liegen zurück.


Gastronomie

3.0

Das Essen im Hotel ist uns grundsätzlich bekommen. Keine Magenprobleme. Eher Hausmannskost als 4 Sterne Hotel. Die Wärmebehälter für das Essen wurden allerdings nicht beheizt. Wer etwas später zum Essen kam, hatte Pech, dass nicht mehr nachgefüllt wurde und es war nur noch lauwarm oder kalt. Die Tischdecke am Abend lag noch am Frühstück auf (gleiche Flecken). Die ständig ankommenden Übernachtungsgäste der Bustouren brachten allerdings eine erhebliche Lautstärke in den Speiseraum (Heuschreck


Sport & Unterhaltung

5.0

Super Strand, Liegen waren am Pool und am Strand kostenfrei, Süsswasserduschen am Strand vorhanden. Der Alleinunterhalter wurde zur Hälfte der Woche gekündigt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

August 2015

Herrlicher Sommerurlaub

5.4/6

Wunderschöne Lage. Sehr freundliches Personal, dass auf alle Fragen und Wünsche super reagiert hat. Entspannte Ausflugsmöglichkeiten über eine Agentur, falls man nicht auf eigene Faust die Gegend erkunden möchte oder kann. Unbedingt die Amalfiküste anschauen!!! Das Essen war ebenfalls lecker und der Strand herrlich erholsam trotz Hochsaison. Ich komm nächstes Jahr wieder.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Christiane (51-55)

August 2015

Wer Italien mit Italienern erleben will, sollte di

5.0/6

Nachdem wir nach Ankunft ersteinmal ein nicht zu akzeptierendes Zimmer erhielten ( "Besenkammer" unter dem Dach, ohne richtiges Fenster) und wir reklamierten, wurde sehr freundlich und den Umständen (Hotel voll ausgelastet) entsprechend schnell für den Umzug in ein richtiges Doppelzimmer wie gebucht gesorgt. Ein großes Lob an die Damen von der Rezeption!


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das erste Zimmer wie gesagt Besenkammer! Das 2. Zimmer sehr gut eingerichtet, schöne Lage mit einem zwar kleinen aber gut gelegenen Balkon.


Service

Nicht bewertet

Der Service im gesamten Hotel war gut und freundlich. Hier sind das Personal im Restaurant besonders hervor zu heben. Der "Speisesaal" war mit viel zu vielen Tischen und Gästen permanent zu voll, so das die Kelner/-innen kaum durch kamen. Dennoch wurden wir sehr freundlich bedient. Die Zimmerreiniegung war sehr gut und gründlich. Zu Bemängeln ist unserer seits nur, das die Bar am Strand nicht bzw. nicht mehr geöffnet war.


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Wir waren sehr zufrieden darüber, das es sich in der Hauptsache der Speisen um italienische Küche handelte. Sie war gut und schmackhaft zu bereitet. Allegewordene Platten zügig aufgefüllt. Die Speisen wurden gut dekoriert dargeboten.


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet

Der Zustand des gesamten Hotels war gut und unseren Vorstellungen entsprechend.


Bewertung lesen

Livius (61-65)

Juni 2015

Erholsamer Badeurlaub

4.2/6

Es ist ein Ort zum Erholen und den schönen Sandstrand zu genießen. Wir waren in Baia Domzia mehrere Male und finden den Preis-Leistungsverhältnis gut.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Gabriele (46-50)

Oktober 2014

Schönes freundliches Hotel

5.2/6

Schönes freundliches Hotel, wunderschöner Sandstrand, freundliches Personal, viel Menschlichkeit alle haben sich viel Mühe gegeben um alles gut zu machen


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Siggi (61-65)

September 2014

Finger weg

2.6/6

Zunächst muss ich vorausschicken dass ich noch nie eine Bewertung geschrieben habe, da ich der Meinung bin, dassman in der besonderen Situation in einem fremden Land mit verschiedenen Situationen leben muss und kann. Was wir aber in im Hotel Baia Domizia Palace erleben mussten ist es doch Wert andere Urlauber zu warnen. Zuerst ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe bei der Internet – Suche die goldene Regel nicht beachtet vor der Buchung die Bewertungen in den einzelnen, einschlägigen Foren zu beachten. Nur auf die 4 Sterne ist kein Verlass. Wird mir nie mehr passieren. Nachdem ich festgestellt hatte, dass dieses Hotel überaus kritisch bewertet wurde wollte ich sofort bei dem Reisevermittler (www.reise.de) umbuchen. Trotz aller Bemühungen wollte oder konnte der Reiseveranstalter (FTI Touristik) keine Zugeständnisse machen. Auch hier negativ - keine Ansprechpartner zu erreichen. Wohl oder Übel reisten wir an. Was uns erwartete war noch schlimmer als erwartet. Der Ort Baia Domizia ist nach dem Saisonende, etwa ab Mitte September, wie ausgestorben. Hat man keine HP gebucht müsste man ohne Mietwagen verhungern. Man wird nicht darauf hingewiesen. Wenn wir mal beim Essen sind: Es entspricht in keiner Weise einem 4 Sterne Hotel, auch nicht der "Landeskategorie" entsprechend. Interessant ist, das die Hotelverantwortlichen die „Gäste“ wie eine Herde Rindviecher vor dem Speisesaal über die angegebene Öffnungszeit warten lassen um sie alle nach dem Motto „Die Schlacht am kalt-warmen Buffet“ auf dasselbe loszulassen. Die Folge davon ist, dass die Speisen sehr schnell zu Neige gehen und die einzige Bedienung für ca. 80 Gäste (pauschale Busreisen für eine Nacht) nicht nachlegen kann. Insgesamt geschmacklicher Einheitsbrei. Tischdecken werden nicht regelmäßig gewechselt, sondern nur mit der Hand oder einem Schaber abgewischt. Flecken werden geflissentlich ignoriert. Das Frühstück lässt einiges zu wünschen übrig. Rühreier wässrig oder irgendwie verbrand (ungenießbar). Ansonsten Schinken, Käse, Müsli und ein bisschen Süßes. Die Reste kommen am Abend wieder als Risotto auf das Buffet. Der Kaffee aus dem Automat ist gut. Ich hoffe er wird regelmäßig gewartet. Kommen wir zum Haus: Hier existiert ein gewaltiger Renovationsstau. (Wird das bei einem 4 Sterne Hotel bewertet?) Die Zimmer sind absolut verwohnt, wichtige Teile der Infrastruktur wie z.B. Schranktüren, Balkontüren oder WC - Deckel drohen mit lauten Geräuschen Ihren Dienst zu versagen und lassen sich nur unzulänglich verschließen. Dies wäre insoweit nicht so schlimm wenn man wenigstens das Gefühl hatte, dass alles sauber ist. Das ist nicht so. Die Möbel sind fleckig und abgewohnt. Da helfen auch keine schmutzigen Hussen die im Speisessaal über die Stühle drapiert werden, denn durchgesessen ist durchgesessen. Die dort wohl durchgeführten farbigen Renovierungsarbeiten verbessern den gesamten Eindruck nicht. Zumindest wird das Bad geputzt und das Bett gemacht. Allerdings bleibt es dem Zufall überlassen, ob die Plastikzahnbecher, das Duschgel oder Ähnliches ersetzt werden. Zumindest werden die gebrauchten Handtücher, wenn man sie wie üblich auf den Boden legt, ausgetauscht. Sollten die Gäste das Pech haben, dass eine Busreisegesellschaft mit entsprechendem Tanzbedürfnis angekommen ist, so sind zumindest die Gäste der Zimmer im Bereich des Treppenhauses bis ca. 1:30 an der Veranstaltung beteiligt. Alles in allem: Finger weg. Vor allen Dingen immer: VOR DER BUCHUNG BEWERTUNGEN LESEN -stimmen nicht unbedingt dauerhaft – aber in diesem Fall….Wir sind vorzeitig abgereist.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (61-65)

September 2014

Angenehmer Aufenthalt in der Nachsaison

4.4/6

Das Hotel ist von einer großzügigen Parkanlage umgeben, verfügt über einen direkten Meerzugang mit Sandstrand hinter einer Düne und über einen großen Pool. Trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit befanden sich am Hotelstrand noch Liegen und der Pool war noch in Betrieb. Service und Sauberkeit im und ums Haus waren in Ordnung. Das Buffetessen war schmackhaft, es wurde auch gut nachgelegt. Keine Abwechslung gab es allerdings beim Frühstück. Das Zimmer war geräumig, hatte einen Balkon mit Meerblick. Wir haben uns wohlgefühlt.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (41-45)

September 2014

Freundliches Hotel mit top Lage

4.5/6

Das Hotel wird leider viel zu schlecht bewertet. Wir waren bereits letztes Jahr mit einer Gruppe Ende April und dieses Jahr im September für 6 Nächte dort und können nur sagen, dass wir dieses Hotel wieder wählen würden. Es stimmt schon, dass der Ort Bahia Domizia ziemlich tot und dreckig ist, das Hotel kann dafür jedoch nichts. Es gibt den einen oder anderen Punkt wie z.B. das Frühstück, dass man abwechslungsreicher gestalten könnte und nicht unbedingt die Gäste in den Kellerraum "verpflanzen" sollte, aber dafür ist das Abendessen schmackhaft und abwechslungsreich und in dem schönen Speisesaal oben. Bei beiden Touren war das Hotel ausgebucht, was auch für sich spricht, und die Speisen abends wurden bis Ende nachgelegt. Ich kann nur sagen, dass das Personal und besonders der Direktor zu uns sehr freundlich waren und auch auf die Kundenwünsche z.B. Zimmer ganz oben oder mit Meerblick... eingegangen sind. Das Hotel ist von einer wunderschönen Parkanlage umgeben, hat einen sehr schönen, gepflegten Pool mit Liegestühlen und ist mit dem Strand verbunden. Am Strand werden Liegen und Sonnenschutz kostenlos angeboten, was auch nicht üblich ist. Zudem befinden sich in der Parkanlage wunderschöne Sitzgelegenheiten, wo man mit Freunden, Familie.... verweilen kann. Für einen Kombi-Urlaub, Strand, Ausflüge ist das Hotel ideal.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anna (36-40)

September 2013

Mieses Hotel

2.6/6

In diesem Hotel hat man absolut nicht das Gefühl willkommen zu sein. Beschwerden werden nicht berücksichtigt und die Rezeptionsangestellten (inkl. Direktor) gehen nicht auf die Wünsche und Probleme der Gäste ein. Es gibt keinen Fitnessraum wie beschrieben und der Frühstücksraum befindet sich im Keller ohne Fenster. Der allgemeine Zustand des Mobiliars und der Badezimmer ist vollständig heruntergekommen (Duschvorhang voller Schimmel). Am Wochenende findet das Abendessen im Keller statt, da Speiseraum, Bar und Aufenthaltsraum für Hochzeiten verwendet wird. Dieses Hotel ist definitiv kein 4-Sterne Hotel.Es gibt keinerlei Komfort. Dieses Hotel kann man nur meiden!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Simon & Tamara (19-25)

August 2013

Hält überhaupt nicht das, was es verspricht!

2.2/6

Die angestellten haben weder englisch noch deutsch gesprochen wie es auf der homepage des hotels angegeben war. Die zimmer waren dreckig und wurden nur rausgewischt. Das restaurant war ebenfalls dreckig, an den gläsern waren lippenstift spuren des letzten benutzers. Einen fitnessbereich gab es nicht und den tennisplatz hat man aus zufall am parkplatz gefunden der ebenfalls total herruntergekommen war. Der strand war dreckig und voll mit algen. Es ist ein senioren hotel und nichts für familien oder junge leute, ca. 80 % der Gäste sind alte Italiener. Das einzige was es dort gab war ein supermarkt und ein kiosk. Die Gegend is auch sehr dreckig, überall am Straßenrand und teilweise auch auf dem Gehweg liegen Müllsäcke.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Becker Julia (46-50)

Juli 2013

Kein guter Urlaub!

3.2/6

Es war unser erster Urlaub in Italien, leider hatten wir kein Glück! Das Hotel an sich war eigentlich nicht schlecht, sauber. Es liegt direkt am feinen dunkelsandigen Strand, Liegen und Schirme mussten nicht bezahlt werden. Personal spricht leider nur italienisch und englisch, mit deutsch kommt man nicht weiter, und deren Freundlichkeit lässt zu wünschen übrig. Hotelgäste sind überwiegend italienische Rentner. Die gesamte Animation ist nur auf sie gerichtet (nur italienisch!). Und was uns sehr gestört hat, dass die Getränke zum Essen mussten zusätzlich bezahlt werden.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sigrid (56-60)

Mai 2013

Hotel ohne Charme

2.5/6

angebote außerhalb der Essenszeiten fanden überhaupt nicht statt, die Bar war 24 Stunden geschlossen, die anlage ist wunderschön aber ziemlich runtergekommen , angeblich noch keine saison, obwohl etwa 60 - 70 Gäste da waren. im umkreis und in der stadt ist alles tot, schade, die lage ist so schön. Wahrsacheinlichnkann man das hotel nur in der hochsaison buchen


Umgebung

1.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dieter (70 >)

September 2012

Frühstück und Abendbrot sehr mangelhaft

2.3/6

Wir hatten sehr viel Ausflüge, daher waren wir wenig im Hotel. Sehr laute Musik am Abend durch Einheimische Touristen.Das Abendessen im Keller, sehr wenig Auswahl, sehr teuere Getränke, am Buffet mußte man sehr schnell zugreifen. Das Frühstück mangelhaft-die 2 Kaffeemaschinen eine Zumutung, man stand lange nach einer Tasse Kaffee an. Keine Auswahl an Wurst und Käse je nur eine Sorte.


Umgebung

1.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.3

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Harald (51-55)

September 2012

Totaler Flop

3.6/6

Dieses Hotel ist für Einzereisende absolut nicht zu empfehlen. Hier sollte nur hinfahren, wer sich zu den Mahlzeiten mit Rentner-Reisegruppen um das Essen schlagen will. Die einzige Info-Mappe, die im Hotel auslag, war in russischer Sprache. Laute Tanzmusik machten ein Einschlafen vor Mitternacht unmöglich. Die Anlage und das Hotel an sich sind eigentlich serh schön. Allerdings hat die Inneneinrichtung ihre besten Tage lange hinter sich. In unserem Zimmer war der Safe kaputt, der Duschkopf, das Türschloss der Balkontür, das Mobiliar teils stark verschlissen. Ein Beispiel für die Sauberkeit: Während des Essens wurde der Nachbartisch frei. Flugs wurde die Tischdecke mitten im Raum ausgeschüttelt (alles auf den Fußboden) und die Decke gewendet wieder aufgelegt. Und das bei angeblich 4 Sterne! An der Rezeption teilweise nur italienisch sprechendes Personal.


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Vero (51-55)

September 2012

Nur die lage ist toll!

2.1/6

das hotel liegt sehr schön am grossen sandtrand und der pool ist auch ok. die zimmer sind schmudelig, der balkon war richtig dreckig, man konnte nicht draussen sitzen es war zu ekelig. die dusche 60x60cm mit duschvorhang nachher ist das ganze bad unterwasser. das frühstück mager die qualität der speisen billig. am abend ein so genanntes buffet aber das waren ein bisschen salat, nicht einmal tomaten waren da. pasta und nicht die beste qualität von fleisch auf einem tisch. das gemüse ohne wäremplatte immer kalt. es war nie alles zur selben zeit auf dem "buffet" das dessertbuffet war ein kuchen und ein paar weintrauben die aber nach 15 min alle waren. schade das ein hotel an so toller lage sich keine mühe gibt. das personal gelanweilt bis unfreundlich.


Umgebung


Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg & Renate (36-40)

September 2012

Auf keinen Fall 4 Sterne wert

3.0/6

Frühstück im kalten Kellerraum ist eine Zumutung. Es gab 14 Tage zum Frühstück nur eine sehr dürftige Auswahl, die in keinster Weise einem 4 Sterne Niveau entsprochen hat. Es gab 14 Tage lang nur eine Sorte Wurst und Käse. Obst gab es morgens überhaupt nicht. Der Kaffee war eine Zumutung !! Beim Abendessen gab es jedes Mail eine lange Schlange um das Buffet herum. Wenn man Glück hatte, war das gewünschte Essen noch vorhanden wenn man dran kam, wenn es auch meistens nur lauwarm war. Der Nachschub am warmen Speisen war sehr dürftig, so dass man bis zu 15 Minuten warten musste bis Nachschub kamm. Es gab nur eine Fleischsorte am Abend, entweder Hähnchen. Schweine, oder Rinderbraten. Die Auswahl an Salaten und Beilagen und Nachtisch war ebenfalls sehr dürftig und für ein 4 Sterne Hotel sehr mangelhaft.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Helga (56-60)

August 2012

Urlaub in Süditalien

3.7/6

DasHotel war in einer sehr schönen Lage mit Blick auf die Bucht von Gaeta mit hoteleigenem Strand. Die Anlage und das Hotel waren sehr schön von der Ausstattung her.Sehr geschmackvoll.Wir hatten Halbpension.Leider muss man das Frühstück in den Kellerräumen einnehmen,man weiss morgens gar nicht ,ist es am Abend oder am Morgen,owohl es ein Restaurant gab,in dem man Mittag und Abendessen Büffet konnte.Das Zimmer und der Balkon ,sowie die Dusche waren sehr klein.


Umgebung

5.0

Das Hotel lag am Strand.Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten 15 Minuten gehen.Es war eine Ferienanlage mit Ferienhäusern.Bushaltestelle war nicht weit entfernt.


Zimmer

3.0

Zimmer, Balkon ,Bad waren klein.


Service

3.0

Da am Sonnabend eine Hochzeit war, wurden uns die Stühle vom Balkon entfernt ,schon am Freitag und am Sonntag bekamen wir diese wieder. Wir durften aus diesem Anlass auch 2 Tagedas Abendessen im Keller einnehmen.Die Stromanlage in unserem Zimmer hatte einen Wackelkontakt ,so das gar nichts ging und wir laufend zur Rezeption mussten.Die Dusche war 0,60mx0,60m und sehr flach mit Duschvorhang.Das Duschen war nur in der hintersten Ecke möglich,sonst schwamm das Bad.Kein Kellner sprach deutsch,aber a


Gastronomie

4.0

Nach der Hochzeit kamen 2 Reisebusse und das Restaurant war seeehr voll,mit warten auf einen Sitzplatz.Die Kellner schafften das natürlich nicht mehr,owohl sie sich grosse Mühe gaben.Das Büffet war schmackhaft.


Sport & Unterhaltung

3.0

Jeden abend Kinderdisco von 21.45 bis22.30 Uhr.Danach italienische Musik.Auch am Strand Discomusik von 11.00 bis12,30 Uhr.Dei Liegen und die Stühle im Aussenbereich und auch in der Bar waren fast neu und sehr schön.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jakob (26-30)

Juni 2012

Erholsamer Badeurlaub in italienischer Atmosphäre

4.8/6

Direkt am Meer gelegen, von allen Zimmern Meerblick! Zimmer sind zwar klein aber ausreichend groß und vor allem sauber. Es gibt eine selbststeuerbare Klimaanlage. Minibar ist zwar zu Beginn leer, man kann sie sich jedoch füllen lassen (für ca. 10€). Wir hatten HP, drin waren Frühstück und Abendessen enthalten. Gäste eher im Bereich 60+ und junge Familien. Nationalitäten waren größtenteils italienisch (59%), russisch (15%), deutsch (25%) und skandinavisch (1%).


Umgebung

5.0

Strand erreicht man durch einen kleinen Pinienhain (30m, sehr romantisch). Am hotelleigenen Starnd gab es gepflegte Toitetten, Lifeguard, ausreichend viele Liegen (kostenlos!) mit Sonnenschirm und Baldachin. Meerwasser ist sehr sauber und klar, der Sandstrand ist ebenfalls sauber, wobei der feine Sand in das Meer hinein reicht. Im ort gibt es 300m entfernt vom Hotel ein Supermarkt, Tabbachi, etc. (das Obst aus der Region ist hier sehr lecker!) Für Ausflugsmöglichkeiten kann man sich im Hotel


Zimmer

5.0

KLein aber fein. Schlichte Ausstattung. TV leider nur italienische Kanäle + BBC. Kleiner Safe im Schrank. Kühlschrank auf dem Zimmer!


Service

5.0

Personal war zu uns sehr freundlich, obwohl wir kein italienisch können so kamen wir doch mit englisch, deutsch, französisch durch! Zimmer wurden täglich gereinigt. Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie

5.0

Es gab ein Restaurant in welchem Frühstück und Abendessen serviert wurden (kein Keller wie in anderer Bewertung angesprochen). Frühstück bestand aus: Früchten, versch. Müslisorten, Croissant, Konfitüre, Brötchen, Toast, Schinken, Käse, Joghurt, versch. Kaffeesorten, Säfte, etc. Abbendessen: Suppe, versch. Pasta, Salat, Fleisch, Fisch, Antipasti, Gemüse, Obst, leckere Desserts (z.B. Sahnetorte) etc. Wir fanden das Essen eher landestypisch, es gab immer reichlich und hat uns auch gut gesc


Sport & Unterhaltung

4.0

W-Lan in der Lobby kostenlos. Pool sauber, groß und erfrischend. Leider ist das tragen einer Bademütze plicht (an der Rezeption für 3€ erhältlich). Strandqualität ist perfekt (s.o.).


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (26-30)

Mai 2012

Ja, aber

4.3/6

Das Hotel ist in einem annehmbaren Zustand, obwohl einige Renovierungsarbeiten nötig wären. Unser Zimmer war schön, jedoch war das Sofa verschmutzt und somit nicht einladend. Sehr schön empfand ich den großen Pool zum Schwimmen. In der Nebensaison (Ende Mai) wurde der Strand nicht gereinigt und auch nach Aufforderung wurde eher schlecht als recht gesäubert. Ich bin am Strand - Gott sei Dank nur mit meinen Badelatschen - in eine Spritze getreten. Auch Glasscheiben haben wir gesehen. Dies ist gefährlich für spielende Kinder! Die Halbpension war genießbar, aber kein Gaumenschmaus.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Oliver (41-45)

Mai 2012

Schöne Lage, aber eher schlechte Verpflegung

3.6/6

Zum Reisezeitpunkt (Mai) waren wenig individuell reisende Gäste im Hotel, so dass das in einigen Reisekatalogen beschriebene Abendessen nicht in Buffetform angeboten wurde. Stattdessen gab es "Menüwahl", die aus preiswerten Zutaten bestand, wie z.B. Nudeln (täglich) Hähnchenbrust, Schweinefleisch oder Pangasiusfilet. Teilweise wird das Hotel von Busrundreisen als Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Dann gibt es ausnahmsweise ein Vorspeisenbuffet und eine Sorte Nachtisch zur Selbstbedienung. Das Frühstück findet im Untergeschoss statt und die Auswahl ist eher spärlich. Da das Hotel sehr abgelegen liegt und zur Reisezeit die meisten Geschäfte und Lokale geschlossen sind, ist ein Mietwagen empfehlenswert. Zimmer sind der Kategorie angemessen. Insgesamt nur bedingt empfehlenswert.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (41-45)

Juli 2011

Gerne wieder

4.9/6

Es ist ein sehr schönes gepflegtes Hotel. Das Personal war sehr nett und aufmerksam. Verständigung in Deutsch und Englisch ist möglich. Wir waren das erste mal in Italien und es war sehr schön. Wenn man in ein anderes Land fährt kann man kein Essen wie in Deutschland erwarten ! Man will doch auch die ausländische Küche geniessen. Das Hotel gerne wieder !


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susi&Chris (19-25)

Juli 2011

Guter Urlaub, schöne Landschaft...

3.8/6

Es war für uns ein wirklich schöner Urlaub. Es ist eine sehr ruhige Ecke, in der man nur 3-4 Einkaufsmöglichkeiten hat. Die abendliche Unterhaltung war leider sehr einfältig, so auch die tagsüber. Die Ausflüge sind sehr teuer, also für einen Urlaub mit geplanten Städtebesuchen ist man hier falsch. Das Personal im Restaurant ist sehr freundlich, wovon sich die Rezeption eine Scheibe abschneiden könnte. Gegen das Essen ist nichts einzuwenden. Abwechsulngsreich und lecker.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Roman (41-45)

Juli 2011

Südlich des Semmeläquators

5.9/6

Ein sehr schönes Hotel inmitten von Pinien. Das Personal ist sehr freundlich, das Essen abwechslungsreich und ausgezeichnet. Der Garten ist weitläufig mit Palmen, Pinien und blühenden Gewächsen bepflnzt und biete schöne Sitzmöglichkeiten. Der Strand ist wunderschön: feiner dunkler Sand, Blick au die Insel Ischia und am Abend ist dort ein traumhafter Sonnenuntegang zu beobachten, während im Hotelgarten Musik gespielt wird. Das Frühstück bietet angemessene Auswahl und , besonder schön, echte in Holzöfen gebackene, knusprige Semmeln und Croissants.Nur zu empfehlen!


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Brigitte (36-40)

Juli 2011

Schöner Strand, schlechter Service

3.0/6

Das Hotel liegt an einem schönen Strand und verfügt über sehr viele kostenfreie Liegen. Auch am Pool gab es immer freie Liegen, was sehr entspannend war. Leider wurde man zu einem sehr schlechten Frühstück in den muffigen, sehr schmuddeligen Keller gebeten. Unser Zimmer war sehr klein und es roch sehr nach Schweiss, selbst neue Handtücher rochen nicht frisch.... Das Durchschnittsalter der Gäste ( 80% Italiener) lag bei 70 Jahre oder sogar noch älter


Umgebung

4.0

Die Lage eignet sich sowohl als Badeurlaub, als auch als Städtetour..... Wir hatten einen Leihwagen und dadurch sehr flexibel. Zu öffentlichen Verkehrsmittel kann ich nichts sagen...Die Touren, die vom Hotel angeboten wurden, waren nicht überteuert...


Zimmer

4.0

Die Dusche war zu klein und es gab keine Lüftung oder Fenster im Bad..... Der Geruch im Zimmer war einfach muffig.Ansonsten war es OK.


Service

2.0

Man hatte den Eindruck, alle waren froh, wenn síe nicht angesprochen wurden.


Gastronomie

1.0

Wir hatten nur Frühstück und das war so schlecht, dass wir uns im Supermarkt was gekauft haben und es mit in den Frühstückskeller genommen haben ( haben fast alle gemacht)...


Sport & Unterhaltung

4.0

Wenn man wollte konnte man genügend Angebote warnehmen......alles auf italienisch... keine Kinderanimation


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sandra (19-25)

Juni 2011

Traumurlaub!

5.5/6

Es war ein wunderschöner Urlaub in einem ebenfalls wunderschönen Hotel. Baia Domizia ist ein kleines verschlafens Nest, das eine sehr romantische Atmosphäre versprüht. Der Strand war super gepflegt und auch allgemein war die ganze Hotelanlage in einem sehr guten Zustand! Wer Action und Party sucht ist hier allerdings völlig falsch. Aber für Pärchen die einen romantischen Urlaub verleben wollen, ist es perfekt.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (46-50)

Juni 2011

10 tägiger Urlaub in Baia Domicia

4.2/6

Ein nicht zu großes und durchaus ordentliches italienisches Hotel.Auf Grund der Lage sollte man einen Mietwagen buchen um nach Neapel,Rom oder zu anderen Sehenwürdigkeiten zu gelangen.!


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Kalli (41-45)

Juni 2011

Na ja

2.8/6

Wir wollten eigentlich nur nach Neapel , Pompeji und Vesuv, aber auch ein bisschen am Strand entspannen. Das Essen war zwar teilweise in Buffetform aber der Rest ging gar nicht. Die übrigen Hotelgäste hatten fast alle ein Alter von 70 bis 90, dementsprechend war auch die abendliche Unterhaltung- ein trostloser, in die Jahre gekommener Animateur, der sich in alten Songs ( einschliesslich Ententanz :-((() versucht. In der Hochsaison scheint es aber besser zu sein. Aussen wirkt aber alles gut und gepflegt und der Strand wird täglich gereinigt.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wilhelmine & Horst (61-65)

Mai 2011

Schlechter Service im Hotel Domizia Palace

3.9/6

Die Servicebereitschaft im Gastronomiebereich war schlecht. der Gast kam sich als Staffage der Bedienung vor. Das Zimmerpersonal nahm seine Aufgaben nicht mit der notwendigen Sorgfalt wahr.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Susanne (26-30)

Mai 2011

Super Hotel! Viele Ausflugsmöglichkeiten!

5.3/6

Das Hotel ist klasse! Sehr sauber + direkt am Meer. Zentral gelegen.Man kann sich sehr gut Pisa, Vesuv, Neapel, Insel Capri, Sorrento etc ansehen. Gute Verbindung nach Rom. Das Personal ist super! Sehr hilfsbereit + familiäre Atmosphäre. Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker! Kann ich nur weiterempfehlen, wenn man viel entdecken und auch mal einen Strandtag geniessen möchte! Diesen Teil von Italien muss man einmal gesehen haben!:)


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Hans (61-65)

September 2010

Ein gelungener Urlaub

5.5/6

Ein gelugener Urlaub - zum Baden ( schöner Pool und nicht enden wollender Strand ) super Ausflugsmöglichkeiten ( Rom, Sorrent, Amlafi, Capri, Vesuv, Pompeji, Neapel, Caserta ). Eine gelugene Kombination


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Fred (70 >)

September 2010

Für Essen und Sevice keinesfalls 4 Sterne

3.5/6

Ausfluege mit Bus starten oft vor 7 Uhr, dann gibt es weder etwas zu essen noch Kaffe oder Tee. Man bekommt stattdessen ein unmoegliches "Fruehstueckspaket" mit, welches am Vortag gepackt wurde. Zu trinken bekommt man nur eine kleine Flasche pures Wasser mit und dazu ein bereits halbvertrocknetes Sandwich, abgepackter Zwieback und 3 kleine Dauerkekse, dazu etwas Marmelade und ein eher alter Apfel. Von 6 Tagen haben wir das 4 mal erhalten und das bezahlte Fruehstuecksbuffet nur 2 mal "genossen". aber viel wert war das auch nicht, genauso wie das Abendbuffet. KEIN 4 STERNE NIVEAU!! An der Rezeption war oft Personal mit keinen Deutsch- oder Englisch-Kenntnissen oder man gab einfach einfach vor nichts zu verstehen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Artem (14-18)

August 2010

Super Umgebung

5.0/6

Sehr viele Bäume in der Stadt, also alles grün, deswegen auch super Umgebung. Bei Halbpansion gibt es halt ein Frühstück und ein Abendessen, mehr dazu bei Gastronomie. Das Hotel ist im Groben sauber, aber wenn man hinter Ecken guckt, nicht, Doch die Zimmer werden jeden Tag geputzt. Das Hotel ist 95% mit Italienern voll und die anderen sind Russen, Deutsche.


Umgebung

6.0

Der Strand ist direkt am Hotel, nur man muss etwas gehen (20m - gehört aber zum Hotelgrundstück). Es gibt jede menge Ausflügsmöglichkeiten in Rom, Neapel, Vesuf und Pompei......usw. 5min bis zur Stadt Mitte, wo es Restaurants, Shops und Supermarkets sind - es gibt 2 in der ganzen Stadt. Die ganze Stadt super grün und bis Neapel sind es 59km und bis Rom 169km, dafür gibt es ein Transferbus.


Zimmer

5.0

Zimmer ist ok, doch die Dusche ist mini-klein. Safe gib's kostenfrei und die Möbelierung ist billig.


Service

5.0

Das Personal ist nett und kann Englisch und ein paar auch Deutsch! Es gibt eine Wäscherei, die aber extra-Geld kostet. Die Zimmerreinigung ist gut, aber nicht perfekt, da ein paar Ecken ausgelassen werden.


Gastronomie

4.0

Jeden Tag zum Frühstück das gleiche und 80% des Abendessens auch. Es gibt 2 Bars und alles ist sehr sauber. Getränke sind extra und sind teuer.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist relativ groß. Unterhaltung ist jeden Abend bis 1:00, was sehr stört, und es gibt einen Wassergym.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stephan (41-45)

August 2010

Toller Urlaub

5.3/6

Hotel liegt direkt am Strand von Baia Domizai, macht einen gepflegten Eindruck und ist sehr sauber. Publikum sehr gemischt, es sind Familien mit Kindern vertreten, aber auch sehr viele Senioren über 70.


Umgebung

5.0

Sehr zentral gelegen, direkt am Strand, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Flughafen Neapel etwa 60 km (1 Stunde) entfernt. Kaum Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel, Auto notwendig.


Zimmer

6.0

Zimmer in ausreichender Größe, funktional eingerichtet. Safe vorhanden, Badezimmer sehr sauber, Klimaanlage läuft auch ohne Stromschlüssel. Alles gut eingerichtet.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal, neben Englisch wird teilweise auch deutsch gesprochen. Zimmer war immer blitzblank. Kinderanimation vorhanden, sehr defensiv, sehr sympathisch.


Gastronomie

5.0

Frühstücksangebot sehr eingeschränkt und ohne Abwechslung. Abendbüffet sehr reichlich, für jeden was bei. Außer den obligatorischen Nudeln gab es auch Kartoffeln, viel Fisch und Fleisch und auch Salate. Einzig die Preise für Getränke sind eine Frechheit, für eine Flasche Wein, die im Supermarkt 2,50 € kostet will man im Restaurant 15 € haben.


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool und Strand sehr sauber, mit Bademeister von 9-13 und 15-18 Uhr. Ständig freie Liegen sowohl am Strand als auch am Pool. Keine Animation außer für Kinder. Internetzugang vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tanja (19-25)

Juni 2010

Kein 4 Sterne Hotel!

3.0/6

Sauberkeit soweit ok. Frühstück schlecht, wenig Auswahl. Hauptsächlich Reisegruppen im Seniorenalter.


Umgebung

4.0

Hundert Meter zum Strand völlig in Ordnung. Bahnhof Sessa Arunca 15 Min. mit dem Taxi, dann 50 Min. Zug nach Neapel centrale und 10 Min. Bus zum Aeroporto di Napoli. Ausflugmöglichkeiten werden vom Hotel angeboten (nicht zu teurer)!


Zimmer

3.0

Unser Zimmer war recht klein aber in Ordnung. Das Bett hatte einen Himmel der recht Verschmutz war. Die Klimaanlage funktionierte ganz gut musste allerdings nachts ausgeschaltet werden da diese direkt aufs bett ausgerichtet ist. Die Minibar war leer! Die kleinen Tischchen waren recht staubig. Die Dusche war fast verschwindend klein. Die Armaturen waren verkalkt. Der TV ist klein es läuft nur zdf neo in deutsch. Handtücher wurden trotz Verschmutzung nicht ausgewechselt.


Service

2.0

Unfreundliches Personal ohne Deutschkenntnisse (ist in Ordnung) aber recht gute Englischkenntnisse. Zimmerreinigung mittelmäßig bis schlecht Handtücher wurden trotz offensichtlicher Verschmutzung nicht ausgetauscht. Auf gestellte Fragen was die Getränke beim Essen angeht bekam man einfach keine Antwort!?


Gastronomie

3.0

Frühstück war im Keller.Extrem wenig Auswahl. 1 Sorte unbekömlicher Käse und Kochschinken, Zuckerwasser als Saft ausgewiesen aus der Maschine, ungenießbarer Kaffee aus der Maschine, Brötchen und komisches abgepa cktes Zwieback, kein Obst nichts frisches!!! Tischdecken wurden nicht ausgewechselt sondern nur gedreht! Das Abendessen war ganz ok. Bedienung allerdings auch unfreundlich.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animation war sehr nervig. Nachmittags laute Musik am Pool und abends extrem laute Musik und Gerede des Moderators auf italienisch im Hotelsaal. Der Internetzugang ist hyper langsam und mit 5 € nicht unbedingt billig. Der Strand und der Pool waren relativ sauber. Liegestühle waren massig vorhanden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Renate & Wolfgang (56-60)

Juni 2010

Tolle Lage aber schlecht geführt

3.0/6

Ein hübsches kleines Hotel in sehr guter Lage in dem an den Wochenenden die Gäste stören weil immer 1 bis 2 Hochzeiten stattfinden und alles sich um die Hochzeit dreht,selbst das Abendessen findet dann im Keller statt. Ein ganz mieses Frühstück steht an der Tagesordnung! Es ist super schade um dieses hübsche Hotel mit direktem Strand.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Udo (51-55)

Oktober 2009

Typisch italienisches Hotel mit guter Ausstattung

4.8/6

Das Hotel liegt in einem typischen Urlaubsgebiet und hatte daher außerhalb der Saison wenig Angebote in der Umgebung. Das Hotel ist in der Sommerzeit sicher traumhaft durch den Hoteleigenen Strand mit feinem Sand. Personal sehr freundlich und sogar in dieser Zeit gab es am Abend etwas Live-Tanzmusik.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anne (26-30)

September 2009

Ein Hotel der Kontraste

3.5/6

Familien mit Kindern rate ich von einem Besuch in diesem Hotel ab. Ende August / Anfang September waren dort hauptsächlich Seniorengruppen. Es gab kaum Paare mit jüngeren Kindern. Die Zusammensetzung der Nationalitäten spielt für uns eigentlich nie eine große Rolle, aber zur Information für Interessierte: Es waren hauptsächliche deutsche Gäste vor Ort, einige Italiener und wenig Franzosen.


Umgebung

5.0

Der nächstgelegene Flughafen ist in Neapel. Mit dem Auto fährt man ca. 50 bis 60 Minuten. Der Shuttleservice des Hotels kostet € 75,-. Bis zum nächstgelegenen Bahnhof (Sessa Aurunca, etwa 5 km vom Hotel entfernt) sind es mit dem Auto ca. 10 Minuten. Dieser Transfer kostet € 15,-. Die Busse sind nicht verlässlich (wir haben mehr als 90 Minuten gewartet) und nicht zu empfehlen. Man sollte entweder ein Auto zur Verfügung haben oder sich vom Hotel nach Sessa Aurunca bringen lassen. Zugfahren ist in


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind geräumig, gut mit Ablagemöglichkeiten und Sitzgelegenheiten ausgestattet und enthalten einen Safe, in den allerdings ein Laptop nicht passen würde. Die Klimaanlage funktionierte perfekt. Die Handtücher wurden jeden Tag ausgetauscht. Das Bett wurde zwar gemacht, aber nach fünf Tagen lag die Tagesdecke nur noch zusammengefaltet über dem Sofa. Gegen Ende unseres Aufenthalts hatten wir mit Ameisen zu kämpfen, die sich einen Tunnel durch die Türe gegraben hatten und vom Balkon aus


Service

3.0

Vor Ort war das Personal zwar relativ freundlich, aber die Anfragen, die wir vor unserer Anreise an das Hotel gerichtet hatten, wurden knapp und fast schon unhöflich beantwortet. Wir hatten u.a. wissen wollen, ob es einen Shuttleservice gebe und was dieser koste, erhielten diesbezüglich aber widersprüchliche Antworten. Irgendwann riss der schriftliche Kontakt komplett ab, woraufhin wir anriefen. Englisch scheint dort wenig gesprochen zu werden, mit Deutsch kommt man weiter. Unsere Empfehlung: Di


Gastronomie

4.0

Die Qualität des Frühstücks und des Abendessens klaffen weit auseinander. Morgens gibt es zwar auch Kuchen, dafür aber kein frisches Obst und nur eine Sorte Käse und Wurst (nicht sehr schmackhaft) zu Toastbrot oder Brötchen. Müsli ist vorhanden und kann mit zwei verschiedenen Sorten Joghurt kombiniert werden. Das Rührei hat eine wenig attraktive Farbe und schmeckt merkwürdig. Die Auswahl beim Abendessen ist zwar kleiner im Vergleich zu anderen Hotels in Griechenland oder Spanien, in denen wi


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Hotel hat einen "Internetpoint": 5 Euro für eine volle Stunde; kleinere Einheiten sind nicht möglich. Wlan-Zugang für mitgebrachte Laptops gibt es unserer Erfahrung nach nicht. Problematisch war für uns die Dauerbeschallung, der man tagsüber und nachts am Pool und in der Anlage ausgesetzt ist. Schon gegen 9 oder 10 Uhr wird immer wieder ein und dieselbe CD aufgelegt, so dass leider viele der schönen Sitzgelegenheiten im Garten als Leseort nicht in Frage kommen. Nur mittags wird die Musik


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Daniela (51-55)

September 2009

Gutes und ruhiges Hotel

4.8/6

Dieses Hotel ist eher für einen ruhigen und erholsamen Urlaub gedacht. In der näheren Umgebung finden sich nicht viele Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Dies sollte bei der Buchung beachtet werden. Das Essen war immer sehr abwechslungsreich und sehr gut. Strand war sehr angenehm, niedriger Wellengang, schöner Sand, angenehme Liegen mit Sonnenschirmen/Pavillions.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Astrid (41-45)

Juli 2009

Sehr gutes Hotel für Italien

4.8/6

(Sorry für die Fehler, meine Muttersprache ist Französich) Das Hotel, der Garten, das Schwimmbad und das Strand sind sehr angenehm und ruhig. Das Strand ist sehr schön angelegt. Die Lage ist sehr gut um zahlreiche Ausflüge zu machen (Napels, Amalfi, Capri, Positano, Gaeta, Caserta, Vesuvius, Pompei, usw). Das Restaurant und das Essen waren auch gut. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Abends gibt es eine musikalische Animation.


Umgebung

5.0

Baia Domizia ist eher klein und hat nicht so viel zu bieten. Ein Mietwagen ist zu empfehlen (grosser Parkplatz am Hotel). Das Hotel organisiert auch jeden Tag Ausflüge mit dem Bus (Rezeption). Alle Zimmer haben einen Seitenblick auf das Meer.


Zimmer

4.0

Gut ausgestattet und sauber aber etwas veraltet. Ruhig. Grosser Balkon mit Meerblick


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich. Alle Fragen finden direkt eine positive Antwort. An der Rezeption spricht man Deutsch, Französich und Englisch.


Gastronomie

5.0

Das Essen ist sehr gut (für Italien). Abendessen von 19.30 bis 21 Uhr. Wenn man später ankommt, kann man das der Rezeption telefonisch unterwegs melden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sehr schönes und sauberes Schimmbad, Ping-pong, Kinderspielplatz, Tennis, kostenlose Stühle am Schwimmbad und am Strand


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ruth (51-55)

Juni 2009

Riesige Preisunterschiede

3.2/6

Es gibt riesige Preisunterschiede. Auch wenn man die teuerste Kategorie gewählt hat und bezahlt, bekommt man nicht das gewünschte Zimmer. Alle guten Zimmer, mit Meerblick, seien für hoteleigene Gäste reserviert. Sie blieben bis zu unserer Abreise frei. Verwundert waren wir darüber, dass das Zimmermädchen über die Zimmervergabe entschied. Der Strand war sehr ungepflegt und zum Teil mit verrotteten Teilen versehen. Wir haben uns kein einziges Mal dort niedergelassen. Wäre das Wetter besser gewesen, hätten wir lieber nebenan, an den kostenpflichtigen Strand, nicht zum Hotel gehörend, für gepflegte Liegestühle gezahlt. Das Frühstück war mit Abstand das schlechteste, was wir je hatten. Säfte und Kaffee aus dem Automaten. Gepreßter Mist wurde als Schinken angeboten. Auf die geliebten Hörnchen haben wir lieber verzichtet. Es gab nicht jeden Tag frische Brötchen, sondern das angetrocknete Brot aus den Körben vom Vorabend. Mittags und abends gab es Buffet. War soweit in Ordnung, wenn nicht gerade eine italienische Reisegruppe dort ist, die dann die Muschel aus den Nudeln suchen und die Teller übermäßig mit den besten Sachen vollschaufeln. Vor allem muss man schnell sein. Schön war der große Garten, leider zum Teil sehr ungepflegt. Hier wurde erst vier Tage nach dem Regen gekehrt, aber auch nur, weil eine Familienfeier anstand. Wenn man deutsche Gäste haben will, muss man sich denen auch etwas anpassen. Die Leere des Hotels sprach eine eigene Sprache


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Günter (51-55)

Oktober 2008

Schönes internationales Hotel

5.0/6

Hotelanlage und Zimmer sind ok. Morgens Frühstücksbüffet, abends warm/kaltes Büffet mit Suppe, Nudelgericht, Fischgericht, Fleischgericht, Salaten, Dessert und Früchten. Ideal für Ausflüge tagsüber. Im Oktober am Pool und am Strand tote Hose. Im Ort selber abends gar nichts los.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sybille (51-55)

August 2008

Sehr zu empfehlen

5.3/6

Das Hotel ist wirklich wunderschön und sehr zu empfehlen! Es war alles sehr sauber und die Anlage allgemein sehr gepflegt. Im Garten grünte und blühte alles, es hatte ein mediterranes Flair.


Umgebung

4.0

Das Hotel ist direkt am Strand gelegen, durch Dünen zu erreichen. Der Strand war ebenfalls sehr gepflegt, Liegen und Sonnenschirme waren ausreichend vorhanden und immer gereinigt. Allerdings gab es keine Toilette am Strand, aber das Hotel war ja nicht weit weg. Beliebte Ausflugsziele wie z. B. Rom oder Capri waren relativ gut zu erreichen mit Bus oder PKW.


Zimmer

5.5

Die Zimmer waren sehr sauber, Handtücher wurden täglich gewechselt. Die Zimmer waren auch ausreichend groß, die Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Der Balkom war ebenfalls sehr schön, man hat von fast jedem Zimmer einen Seitenblick zum Meer und es gab auch keine 1. 80 m hohen Mauern, wie man darauf kommt ist mir rätselhaft.


Service

6.0

Das Personal war hingegen den anderen Bewertungen wirklich sehr freundlich!! Was man wollte bekam man auch, es wurde sich sofort um alles gekümmert. Man wurde auch immer freundlich gegrüßt, es gab wirklich keinen der nicht freundlich gewesen wäre.


Gastronomie

5.5

Das Essen im Hotel war immer sehr gut und abwechslungsreich. Es wurde immer SOFORT nachgelegt, wenn etwas fehlte.


Sport & Unterhaltung

5.5

Es gab Animation, sowohl am Pool als auch am Strand. Man hatte viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Auch am Strand hatte man die Möglichkeit eine Massage zu bekommen, da Thailänderinnen herumliefen und welche anbaten, eine lohnende Investition.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bodo (56-60)

Juli 2008

Hotelname mit Programm: Die Gäste sind die Narren

3.3/6

Wer dieses Hotel bucht, sollte gründliche Italienischkenntnisse mitbringen, um seine täglich anfallenden Beschwerden auch an der richtigen Stelle anbringen zu können – 2 deutsch-sprechende Mitarbeiter sind nämlich zu wenig und nicht immer erreichbar. Zeitgenossen, die eher zu den stoischen, geduldig ertragenden Charakteren gehören, an denen ein gelegentlich militärisch anmutender, barscher oder herrischer Tonfall oder auch Unfreundlichkeit des Personals abprallen oder die sich gerne in eine Warteschlange im Ess-Saal einreihen (für ein Frühstück, das wegen seiner Frugalität ins Guinness-Buch gehört), können sich einen Sprachkurs hingegen sparen, sollten aber bedenken, dass ihre ruhige Wesensart in diesem Hotel Gefahr läuft, umzuschlagen und sich in eine zu verwandeln, die eher der sanguinischen der einheimischen Bevölkerung gleicht. Weiterhin sollten ihre Körpermaße denen eines Kleinkindes entsprechen, wenn sie vorhaben, während des Urlaubs in der 55 cm(!!) im Quadrat messenden Dusche ein Bad zu nehmen. Zu diesem Zwecke empfiehlt es sich auch, Schrubber, Aufnehmer und Eimer ins Reisegepäck zu tun, um das literweise überschwappende Wasser, das der am unteren Rand verdreckte Duschvorhang nicht abfangen konnte, aufzunehmen. Da an diesem Vorgang der Duschkopf, der noch nie eine Entkalkung mitmachen durfte, nicht ganz unschuldig ist – in dem er seine Wasserstrahlen eher horizontal als in Richtung der duschenden Person abgibt – bietet es sich an, auch gleich ein entsprechendes Entkalkungsmittel mit dazuzupacken und, um sich wegen fehlender Ablagen durch das ständige Bücken nicht ein Arthroseleiden zu holen, Aufhängevorrichtungen für die Duschmittel nicht zu vergessen. Und wo wir schon einmal dabei sind: Ersatzbirne für den Badspiegel (wenn man nicht 1 Woche auf den Austausch warten will) und Schraubendreher-Set einpacken, schließlich will der Heimwerker in Übung bleiben und schraubt die eine oder andere Wandhalterung gerne selbst fest. Doch genug des Spaßes, das Thema Palace Hotel ist viel zu ärgerlich und sollte einen eigentlich den Weg zum Anwalt antreten lassen. Doch sein Heil im Witz zu suchen, ist erst einmal eine angenehmere Möglichkeit, mit Ärgernissen in so hoher Zahl fertig zu werden. Damit der Beitrag nicht zu lang gerät, hier eine Zusammenfassung derselben: Die Klimaanlage bläst direkt auf die Betten, sie entsorgt ihr Kondenswasser auf den Balkon, der dadurch teilweise unter Wasser steht und Moos und Kalk angesetzt hat. Die elektronischen Türkarten sind oft defekt; da sie auch die Stromversorgung übernehmen und keine Steckdose Dauerstrom hat, sind bei ihrer Entnahme alle Anschlüsse stromlos und ein Aufladen von Akkus ist dann nicht möglich. Der Abzug in Bad/Toilette funktioniert nicht. Im TV gibt es nur das ZDF als deutschsprachiges Programm. Um sich ein (teures) Schließsystem zu ersparen, wurden den Balkontüren die Außengriffe abmontiert, verletzungsgefährdende Griffmulden blieben zurück, einmal ausgesperrt, ist ein Entkommen nur mit fremder Hilfe möglich. Frühstück wird im Kellergeschoss serviert, dessen wenige Fensteröffnungen verhängt sind und das Tageslicht so ausgesperrt bleibt. Hierhin wird der Gast auch zum Abendessen verfrachtet (in unserem Fall 4 Mal in 2 Wochen), wenn z. B. eine Hochzeit stattfindet. Die Hotelbar: Fast ständig geschlossen, wenn nicht, dann unbesetzt, Personal muss an der Rezeption erst erbeten werden. Die Poolbar: Ähnlich, Öffnungsintervalle alternierend, viele Getränke, auch Espresso(!), nur in Kunststoffbechern! Internationale Spirituosen kaum vorhanden, angebotene Cocktails werden wegen Unfähigkeit des Personals, diese herzustellen, nicht geliefert. Überhaupt das Personal: Da wird schon mal das Glas Wein nicht am Tisch eingeschenkt, sondern ohne Tablett, die Hand am Trinkkelch, aus dem Hintergrund gebracht, verschüttet, überschwappender (Rot-)Wein darf weiter das Glas verzieren, eine Entschuldigung kommt dem Personal nicht im Ansatz über die Lippen. Nicht geleerte Weinflaschen, die das Personal ins Depot nimmt, bleiben lange (vielleicht während der gesamten Lagerung?) offen auf den Tischen stehen. In unserem Fall kamen kommentarlos Fremdflaschen auf den Tisch, eine viel zu weit geleert, Herkunft unbekannt, 1 (!) neue gab es erst nach heftigem Protest, Reaktion der 1. Servierkraft ist nur mit dem Wort frech zu beschreiben. Noch übler das Gebaren des Restaurantleiters: Da Mineralwasserflaschen – entgegen üblicher Gepflogenheiten – nicht ins Depot genommen werden, brachten wir unsere – halbgefüllte – mit zum Abendessen. Unsere Erwartung, einen Tisch zugewiesen zu bekommen, unterlief besagter Herr erst einmal mit einer Wortkanonade militärischen Tonfalls, dabei ständig auf die Flasche weisend. Als ihm die Erleuchtung kam, dass ein jeder die Sprache des anderen nicht verstand, zog er eine weitere Person aus dem Servierbereich hinzu, in der irrigen Annahme, diese könne Deutsch, und führte weiter vor vielen Gästen seinen lächerlichen Tanz auf. Wir hatten aber auch so verstanden: No aqua drinkink, dazu fortissimo und mit 5 Ausrufezeichen und frechem Blick sagten alles, nur: den Grund hätten wir gerne gewusst. Den blieb er uns schuldig, nicht ohne uns und unsere Flasche aber ständig im Auge zu behalten. Bei soviel Engagement im Bereich Gästeerziehung wird einem schnell klar, dass das Personal nicht überall tätig sein kann, weshalb dann wohl auch die Sitzkissen im Außenbereich nie getrocknet, gesäubert, von Ameisen befreit wurden. Und wo kaum eine Sitzgelegenheit, da wenig Gäste, und wo die ausbleiben, da genügt auch schlechte Abendunterhaltung, da kann man den Espresso in Plastikbechern servieren, Cocktails erst gar nicht. Fazit: siehe Titel!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Herbert (61-65)

Juni 2008

Schlechter Service und unfreundliches Personal

2.6/6

Optisch einwandfrei. Zimmer sehr sauber. Zimmer nicht 4 Sterne würdig.


Umgebung

3.0

30 min. zum Ort. Positiv : Strand direkt am Hotel.


Zimmer

4.0

War im großen und ganzen alles O. K.


Service

1.0

Das Gäste im Hotel war störte das Personal sehr !!!!!! Einen unfreundlicheren und schlechteren Service zu den Mahlzeiten haben wir noch nie erlebt. Da kann man McDonald eher empfehlen.


Gastronomie

1.0

Sehr einseitiges Buffet, sowohl zum Frühstück wie zum Abendessen, sehr hohe Getränkepreise im Vergleich zu anderen Hotels dieser Gegend. 0, 33 lt. Bier € 4, 00 und 0, 7 lt. Flasche Rotwein € 18, 00. Zum Bier gab es kein Bierglas, wenn man danach fragte kam es nach 20 min. oder garnicht. Also aus dem Weinglas oder aus der Flasche trinken! Ein Mitreisender nahm vom Buffet eine Tomate und wurde von der Bedienung! angeschnauzt: Die Tomaten wären Dekoration und nicht zum essen!!!


Sport & Unterhaltung

4.0

Swimmingpool, Wasser und Strand ohne Tadel. Liegestühle und Sonnenschirme waren ausreichend vorhanden. Internet, na ja...1 Std. für € 5, 00


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Petra (46-50)

Mai 2008

Unmöglich

1.8/6

Hotelanlage an sich rein äußerlich schön, Sauberkeit ok.


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt abseits von allem! Der Ortskern ist erreichbar zu Fuß in ca 30 Min, ein Supermarkt in ca 10 Min Nähe. Transfer zum Flughafen ca 1 1/2 Stunden.


Zimmer

1.0

Wir bekamen ein Zimmer in der 4. Etage. Der Balkon hatte eine ca 1. 80 cm hohe Mauer über die es nur auf Zehenspitzen stehend mit Hände auf der Brüstung möglich war darüber zu sehen! Die Koffer konnten wir nicht auspacken da unser Kleiderschrank sich genau 27 cm öffnen ließ (die 2 Tür war defekt!), es gab 3 kleine Schubladen für Wäsche (wir fragen uns wie 2 Personen 14 Tage hier ihre Sachen unterbringen sollen??). Die Dusche war kindgerecht, ein Erwachsener hatte darin auf jeden Fall keinen Plat


Service

1.0

Personal absolut unfreundlich, man nimmt keine Notiz der Gäste oder ist bemüht sich um ihre Wünsche zu kümmern, frei nach dem Motto "Gäste stören uns". Auf einen Cappucino an der Bar warteten wir ca 20 Min bis der Herr Barkeeper seine "Schreibarbeiten" erledigt hatte! So was geht garnicht! Ich fahre bereits viele Jahre nach Italien, so was ist mir in all' den Jahren noch nicht begegnet!


Gastronomie

1.0

Auswahl am Frühstücksbuffet schlecht (es gab nur Ciabatta, Toast und abgepackten Zwieback!)Kleine Behältnisse für Marmelade waren nicht vorhanden, Kaffee muss einzeln tassenweise am Automaten geholt werden vom Gast (bei vollem Hotel hat man Glück wenn man in seiner Frühstückszeit 2 Tassen bekommt!). Saft in Plastikbechern (für ein 4-Sterne Hotel unzureichend!). Es wurde nur auf Anforderung nachgelegt und alles reichlich knapp bemessen! Abendessen auch wenig Auswahl, nur 1 Salat, nachgelegt wurde


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Saison begann jetzt gerade erst, man war noch nicht vorbereitet! Wenn ich das Haus aber voller Gäste habe, muss ich das sein! Es waren keine Liegen am Strand, Strand zugemüllt, Glasscherben überall.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Mai 2008

Niemals 4 Sterne verdient

1.9/6

Äußerlich schönes Hotel im Grünen, ruhig gelegen, direkt am Meer, eigentlich der richtige Ort, um Eindrücke und Erlebnisse von Ausflügen an die Amalfi-Küste, Neapel/Pompei, Rom etc. zu verarbeiten. Neben unserer Reisegruppe waren auch andere Reisegruppen vor Ort, die ebenfalls die genannten Ausflüge und Besichtigungen unternahmen, Altersstruktur ca. 45 +. Die Zimmer im 4. OG sind eine Zumutung und können innerhalb einer Reisegruppe (es bezahlt jeder den gleichen Reisepreis) nicht vergeben werden. Vorstellbar wäre diese Zimmer an Einzelreisende zu einem entsprechend günstigeren Preis zu vergeben. Wir hatten Halbpension gebucht, dazu lesen Sie unten Näheres.


Umgebung

1.5

Das Hotel befindet sich abseits des Zentrums, das zu Fuß in ca. 30 Minuten zu erreichen ist. Der nächste Supermarkt befindet sich ca. 10 Gehminuten entfernt. Geschäfte und/oder Lokalitäten in unmittelbarer Nähe gibt es nicht. Baia Domizia ist ein kleiner Ort mit vielen Ferienhäusern der Italiener, die im Mai noch nicht bewohnt sind. Zu dieser Jahreszeit also eher ein "verschlafenes Nest".


Zimmer

1.5

Wie gesagt, waren wir anfangs in einem Zimmer im 4. OG einquartiert, ein kleines Zimmer ohne Stuhl, um z. B. mal Kleidung abzulegen. Der Schrank ließ sich nicht ausreichend öffnen, d. h. die Kleidung blieb im Koffer. TV an der Wand ziemlich weit oben, man konnte nur vom Bett aus fernsehen. Der Balkon war mit einer ca. 1. 80 m hohen Mauer umgeben, man bekam Platzangst bzw. fühlte sich eingesperrt. Wir erhielten dann ein Zimmer im 1. OG, das keinen Grund zur Beanstandung ergab.


Service

1.5

Wir hatten das Pech ein Zimmer im 4. OG zu erhalten (nähere Beschreibung hierzu lesen Sie unten), konnten aber nach 2 Tagen umziehen und wurden an der Rezeption freundlich behandelt. Die Zimmer waren sauber, hier gibt es keinen Grund zu Beanstandungen. Anders hingegen muss die "Sauberkeit" im Speisesaal bewertet werden: Tischdecken wurden nicht gewechselt, sondern vielmehr nur "gedreht". Auf dem kleinen Balkon vor dem Eingang standen Aschenbecher, die nur spärlich geleert wurden, wenn überhaup


Gastronomie

1.5

Im Speisesaal nahmen die verschiedenen Reisegruppen die Mahlzeiten in Schichten zu bestimmten Uhrzeiten ein. Diese Handhabe ist durchaus nachvollziehbar, da der Speisesaal nicht ausreichend Plätze für alle Reisegruppen bietet. An runden Tischen sind 6 Stühle angeordnet und die Tische sind ziemlich eng gestellt, von Atmosphäre keine Spur. Sowohl das Frühstücks-, wie auch das Abendbuffet bietet unzureichende Auswahl an Speisen. Geschmacklich waren die meisten Gerichte i. O., jedoch wurde kaum nach


Sport & Unterhaltung

1.5

Am Abend spielte ein Alleinunterhalter zum Tanz, die Sitzmöglichkeiten hier sind für das Hotel viel zu gering. Es wäre durchaus möglich den Gästen Sitzmöglichkeit an den Tischen des angrenzenden Speisesaals anzubieten. Anscheinend aber verzichtet das Hotelmanagement lieber auf Umsatz . Am Pool standen ausreichend Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Marion (46-50)

September 2007

Erholsamer Badeurlaub

3.8/6

Das Hotel ist für einen Badeurlaub mit gelegentlichen Ausflügen gut geeignet. Freizeitgestaltung in der näheren Umgebung ist leider nicht gegeben, die Abendunterhaltung im Hotel ist nicht zielgruppengerecht und zu lange zu laut. Beanstandungen bei Mängeln im Zimmer werden schnellstmöglich bearbeitet. Die allgemeine Urlauberinformation ist sehr lieblos und konkreter nur auf Nachfrage. Die Umsiedlung der Mahlzeiten in den "zweiten Speisesaal" im Keller wird nicht angekündigt und sorgt für Unzufriedenheit bei den Gästen incl. längerer Wartezeiten. Die Möglichkeit der Endabrechnung über eine laufende Chipkartenbuchung ist sehr angenehm. Die tägliche Zimmerreinigung erfolgt oft erst in der Mittagszeit, so dass ein Aufenthalt auf dem Zimmer schwierig ist. Die Geschäfte sind in der Nebensaison sehr unregelmäßig geöffnet.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (36-40)

August 2007

Enttäuschend

3.2/6

Der Kritik unserer italienischen Vorgänger ist weitgehend zuzustimmen. Das Preis-Leistungsverhältnis entspricht nicht internationalen Standards - selbst für italienische Verhältnisse sind 4 Sterne nicht gerechtfertigt. Insbesondere die Desorganisation und Unaufmerksamkeit des Servicepersonals sowie die eher geringe Qualität und Variationsbreite des Essens (insbesondere des Frühstücks) lassen sehr zu wünschen übrig. Das Animationsangebot erschöpfte sich oft in der zu lauten, nicht zielgruppengerechten Beschallung des Strand- und Poolbereiches mit immer wieder derselben Musikauswahl. Gegen regelmäßige nächtliche Lärmbelästigungen wurden von Seiten der Hotelleitung nicht vorgegangen. Besonders ärgerlich war die Verlegung der Hotelgäste in einen Speisesaal im Keller bei Hochzeiten und dgl., was zu zusätzlichen Einschränkungen der Urlaubsqualität führte (noch weniger Service, noch längere Wartezeiten). Insgesamt nicht empfehlenswert


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Petra (46-50)

Juni 2007

Strandurlaub mit wenig Unterhaltung

3.9/6

Als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Mietwagen ist man in diesem Hotel gut aufgehoben, ansonsten hat sich das Personal nicht mit Freundlichkeit überschlagen, das Zimmer war zielmlich klein und in der näheren Umgebung kann man rein gar nichts unternehmen, keine Lokale oder Restaurants. In der Vorsaison hatten die wenigen Geschäfte nur am Wochenende auf.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marco (31-35)

Juni 2007

Tolles Hotel in ruhiger Lage

5.0/6

Die Hotelanlage ist sehr schön. Sie ist großzügig und parkähnlich angelegt. Ein Paradies für Erholungssuchende.


Umgebung

4.0

Das Hotel besitzt einen traumhaften Privatstrand. Für alle Hotelgäste sind genügend und vor allem bequeme Liegen vorhanden. Allerdings müssen Handtücher hierfür selbst mitgebracht werden. Wir waren mit unserem eigenen PKW vor Ort, deshalb konnten wir innerhalb kurzer Anfahrtszeiten Vesuv, Amalfiküste und weitere Sehenswürdigkeiten erkunden. Der Urlaubsort an sich hat nicht viel zu bieten :-(


Zimmer

4.5

Das Zimmer ist geräumig. Leider ist das Badezimmer etwas klein. Handtücher werden auf Wunsch täglich gewechselt. Wer auf TV gesteigerten Wert legt, muss sich mit dem ZDF begnügen.


Service

6.0

Die Freundlichkeit des Personals ist hervorzuheben. Einige von Ihnen konnten einwandfrei deutsch. Sie gaben Tipps für abendliche Ausflüge (Gaeta, ca. 30 KM entfernt).


Gastronomie

5.0

Das Getränke- und Speiseangebot entspricht dem 4 Sterne Standard.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die in unserem Reisezeitraum anwesenden Animateure sind an dieser Stelle zu loben. Sie sind nicht aufdringlich und ihr angebotenes Programm war sehr abwechselungsreich.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Sabine (41-45)

Juni 2007

Ein für italienische Verhältnisse gutes Hotel

4.3/6

Vorab: ich messe das Hotel an italienischen Hotels - würde ich es an spanischen oder griechischen Hotels der Kategorie messen, müsste ich mindestens jeweils 1 bis 1, 5 Sonnen abziehen. Das Hotel ist voll auf die Vielzahl der italienischen Besucher und nicht auf internationales Publikum ausgerichtet Das Hotel liegt in einem kleinen hübschen Park und hat drei Stockwerke + Dachgeschoß und steht im rechten Winkel zum Meer, also die Zimmer zur Nord- bzw. Südseite. Es ist nicht mehr ganz neu, aber renoviert. Will mit Architektur und Einrichtung an frühere römische Villen erinnern; alles sehr sauber, mit Früstück, Halb- oder Vollpension je nach Reiseveranstalter und Direktbuchung; so weit wir es feststellen konnten, weitgehend behindertengerecht (z. B. auch spezielle Dusche am Pool für Rollstuhlfahrer); Kinderspielplatz, Kinderpool direkt an Hauptpool angeschlossen; 95 % Italiener, ansonsten Deutsche und Franzosen; viele Parkplätze vorhanden


Umgebung

5.0

eigentlich das Beste am Hotel: Direkt mit eigenem Strandzugang (wenige Meter durch Dünen); Hotelumgebung: Wohngebiet - sehr ruhig; in 5 - 10 min. Enfernung (je nach Lauftempo) kleines Zentrum mit Supermarkt, Bushaltestelle, Kinderspielplatz (Hüpfburg, kl. Elektrozug, Billard, Tischfussball, Eiscafe, Bar/Restaurant, Tabacchi (nur dort gibt es Briefmarken und Tabakerzeugnisse- Achtung Zigaretten etwas teurer als bei uns); in ca 15 - 20 min. Entfernung größeres Zentrum mit ein paar Shops, zwei Pizz


Zimmer

5.5

Wir hatten das Eckzimmer 214; sehr ruhig mit traumhaften Blick auf Meer, Pool und den kleinen Garten; durch das "Eck" aber auch sehr klein, aber uns hat es gereicht, die anderen Zimmer sind offenbar größer; es gibt auch Dreier-Zimmer mit Zustellbett; Zimmer hübsch eingerichtet mit Baldachin über dem Bett in Bordeaux-orange, aber sehr einfach (Nachtisch ist Sperrholztisch mit Tischdecke; TV mit einem deutschen Sender (ZDF), kleiner Balkon mit Möblierung, gut funktionierende selbst regulierbare K


Service

2.5

Tja, italienisch eben: sehr förmlich, wenig gastfreundlich, wenig hilfsbereit, oft schlechte Manieren; ZImmerreinigung sehr gut; Check-in- schematisch, zusätzliche Leistungen nicht in Anspruch genommen schwierig die Verständigung ohne italienisch Kenntnisse, da englisch auch nur von einzelnen Hotelangestellten gesprochen wird


Gastronomie

3.0

Tja, eben italienisch: grauenhaft für mich das Frühstück: zwei Wochen lang derselbe Käse, diesselbe (gute) Salami, derselbe (grauenhafte) Press-Kochschinken, zwei Sorten Joghurt, drei Sorten Saft aus Automat (sehr süß und künstlich), Semmel, trockenes Weißbrot, keine Schwarzbrot oder Vollkornbrot (auch nicht abgepackt), abgepackt Kekse, Zwieback, Croissants, ungenießbares Rührei, sonst keine weiteren Eierspeisen, auch nicht auf Wunsch, Marmeladenportionspackungen, Honigportionspackungen manchmal