47%
3.2 / 6
Hotel
3.1
Zimmer
3.4
Service
3.7
Umgebung
4.2
Gastronomie
2.1
Sport und Unterhaltung
2.9

Bewertungen

Alexander (19-25)

September 2019

Alte Hotelanlage, schlechte Gastro, schöner Strand

3.0/6

Die Hotelanlage ist eine in die Jahre gekommene Parkanlage im Pinienwald mit einzelnen Bungalows mit privatem Hotelstrand. Weitere Eindrücke in den jeweiligen Kategorien.


Umgebung

4.0

Vom Flughafen Neapel dauerte es etwa 75 Minuten zum Hotel. Baia Domizia ist leider ein recht ausgestorbener Ort, der einen Supermarkt und kleinere Gastronomieläden bietet. Gerade der Supermarkt ist bei einer Halbpension überlebenswichtig. Leider ist dieser wenig klassisch italienisch ausgestattet, sondern auf Tourismus spezialisiert. Der Sandstrand ist sauber und flach abfallend und direkt an das Hotelgelände angeschlossen. Es gibt zwei Bereiche: Kostenpflichtige Strandliegen und Sonnenschirme


Zimmer

4.0

Unser Bungalow war mit zwei Zimmern, Essbereich, Küche und Badezimmer ausgestattet. Zusätzlich gab es eine Klimaanlage und weitgehend italienisches Fernsehen - keine deutschen Programme. Ein Fön fehlte leider. Frische Handtücher - mit Tischdecke - wurden gestellt, einmal in einer Woche gewechselt. Die Küche war neu und funktionsfähig, Gasherd, Ofen und ein Kühlschrank mit Gefrierfach waren vorhanden. Die Möbel waren wohl schon einige Jahre alt, aber gut gepflegt. Da die Bungalows im Pinienwald l


Service

4.0

Das Personal war über den ganzen Aufenthalt hinweg freundlich und hilfsbereit. Die Rezeptionspersonal war stets nett und mindestens englischsprachig, in zwei Fällen auch deutschsprachig. Im Gastronomiebereich schwankte der Service, insbesondere abends hing dies von der Auslastung des Restaurants ab. Der Teamleiter scheint sein Werk zu verstehen und ist durchweg fleißig, von seinen Kollegen würden wir das nicht immer behaupten. Der Teamleiter sprach ein wenig Deutsch, sodass die italienische Spei


Gastronomie

2.0

Das Frühstück war äußerst spartanisch, selbst für südländische Verhältnisse. Es gab jeweils eine Sort Wurst und Käse, die leider wie auch alles andere ungekühlt serviert wurde. Weiterhin gab es eine Sorte Weißbrot, Standard Cornflakes, Zitronencroissants (aus Milchbrötchenteig), kalte und warme Milch, Zwieback, drei Sorten Fertigmarmelade und in Tüten aufbewahrten, kristallinen Honig. Leider waren die Speisen nicht durch einen Spuckschutz geschützt. Innerhalb der Woche gab es keine Variation der


Sport & Unterhaltung

1.0

Die Animation war italienischsprachig und abends ziemlich laut im gesamten Park zu hören, obwohl unser Bungalow recht weit von der Bühne entfernt war. Die Poolanlage war sauber, diese haben wir allerdings nicht genutzt, da der Strand sehr schön war. Es wurden Ausflüge angeboten, ohne Verpflegung oder Eintrittsgelder. Diese fanden einmal pro Woche an bestimmten Tagen statt. Die Preise lagen zwischen 50 bis 90 Euro pro Person, weshalb wir diese nicht genutzt haben. In näherer Umgebung gab es son


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Cora (36-40)

September 2019

Familienurlaub

5.0/6

Schöne Saubere Bungalow Anlage im Pinienwald direkt am Meer. Sehr freundliches Personal. Ende September sehr wenig los.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe (46-50)

August 2019

Schlecht Strand Urlaub kann ich auch in 🇩🇪

3.0/6

Service schlecht, schlechte Verständigung zu wenig Informationen zum Ablauf alles muss man erfragen kein Info Blatt


Umgebung

3.0

Lage ist gut man kommt nur nirgends hin ohne Mietwagen,


Zimmer

4.0

War okay mit Klimaanlage sauber Ameisen 🐜


Service

1.0

Schlecht alles muss man erfragen mit Händen und Füßen wenig Informationen zum Ablauf usw.


Gastronomie

2.0

Halbpension grauenvoll Speisen werden schlecht erklärt und falsch da keiner richtig deutsch oder englisch spricht Italienisches Essen ist was anderes 🙄


Sport & Unterhaltung

2.0

Jeden Tag das gleiche Programm Reisen nach Rom nicht möglich Angebotene Bus reisen waren Dienstag schon ausverkauft und wir saßen dann auf dem Strand


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Florian (41-45)

August 2019

Für Familien mit Kleinkindern und Lust auf Strand

4.0/6

Schöne (etwas in die Jahre gekommene) Anlage für Familien mit kleinen Kindern. Tolle Lage am Strand. Der Mietpreis für 2 Liegen und einen Sonnenschirm am Strand ist mit 120€ / Woche zu hoch. Innerhalb der großzügigen Anlage viel Platz für die Kinder, zum Teil unter hochstämmigen Pinien. 1,8 km langer Rundkurs zum Joggen innerhalb der Anlage. Der Spielplatz ist renovierungsbedürftig, die Minnigolfbahn taugt nur noch zu Erlangung der Platzreife für Kleinkinder. Schöner, mit einem Seil eingegrenzter Sportpool mit konsequent durchgesetzter Badekappentragepflicht. Ein Kleinkindpool in ruhiger Lage mit Liegen und Sonnenschirmen vorhanden. Animation, ausschließlich auf Italienisch bis 24.00 Uhr in leider unerträglicher Lautstärke. Nach dem Motto: Quantität vor Qualität. Sehr sehr nette Rezeption. Sehr freundlich und hilfsbereit. Man spricht fließend deutsch und englisch. Anliegen wurden sofort bearbeitet, Probleme behoben. Ein Taxi bis zum nächsten Fernbahnhof (Richtung Neapel) kostet leider 15.-€ pro Fahrt. Die Bungalows sind in verschiedenen Renovierungsstadien vorhanden und können so laut Preisliste des Hotels gebucht werden. In der einfachen Version kein Tv, kein Fön, keine Klimaanlage, keine Pool- bzw. Strandhandtücher. Ausreichendes W–lan in den öffentlichen Bereichen kostenfrei vorhanden. Dafür sehr groß, keine Nachbarn die nachts die Koffer über den Flur ziehen oder deren Dusche rauscht. Die Lage der Bungalows kann anhand der eingestellten Karte auf der Homepage des Hotels ermittelt werden. Wir hatten einen Espressokocher für die Herdplatte dabei. War eine gute Entscheidung. Ein echter Supermarkt direkt vor der Anlage. Preise wie hier bei uns. Das Frühstück ist leider eine Frechheit. Wir hatten VP gebucht, dass war ausreichend. Abends kann man, bis auf das Wochenende, Pizza aus dem Holzbackofen anstelle des Menüs bekommen. Das sagt einem aber keiner. Am sehr gepflegten sehr sauberen Hotelstrand sehr viele Rettungsschwimmer bis ca. 19.00 Uhr. Man fühlt sich sicher.


Umgebung

6.0

2


Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katrin (36-40)

Juli 2019

In die Jahre gekommene Ferienanlage :-(

3.0/6

Fazit: Wer wenig Ansprüche hat, kaum etwas unternehmen und 150 ? am Strand extra zahlen möchte, ist hier richtig. Wer viel Erholung, Abwechslung, Kultur und Service wünscht, sollte besser woanders buchen!


Umgebung

Baia Domizia liegt jeweils nur ungefähr 1 Autostunde von Neapel, Sorrento, Vesuv usw. entfernt, aber die Ausflüge kosten (nur einzeln buchbar) zwischen 45 ? u. 90 ? pro Person (Kinder nur bis 12 Jahre) ohne Eintritt und Essen. Schade ist, dass ins ca. 2 Autostunden entfernte Rom kein Transfer angeboten wird. Demnach muss man sich ein Auto leihen und hoffen, das man keinen Unfall baut, was bei der rüden Fahrweise auf der Autobahn einem Kunststück gleichkommt. Alternativ kann man mit dem Taxi des


Zimmer

gut: 3 verschiedene Bungalowgrößen mit mehreren Räumen, gute Entfernung zu den Nachbarn, Küchenbereich mit neuwertiger Einrichtung, Bad frisch gefliest, Klimaanlage, überdachte Terrasse oder sehr große Sonnenschirme, Wäscheständer, große Schränke, feste Matratzen, Gaze vor den Fenstern schlecht: Bühne mit Animationsangebot zwischen16 - 18 Uhr sowie 22 - 1 Uhr liegt in der Mitte der Anlage, sodass Ruhesuchende in diesen Zeiten das Nachsehen haben, teilweise Schimmel in den Fugen, Dusche undicht


Service

Nicht bewertet

- keine Informationen zu den Essenszeiten oder Müllentsorgung oder Roomservice - alles musste erfragt werden, wenn deutsch- oder englischsprachiges Personal Dienst hatte - Sonnenschirme und Liegen nur gegen 150 ? pro Woche am Strand nutzbar - Handtücher ablegen oder eigene Sonnenschirme bzw. Strandmuscheln nutzen am Strand sind verboten - im Pool herrschte Badekappenpflicht


Gastronomie

Nicht bewertet

- Getränke mussten extra gezahlt werden bei Halbpension - Frühstücksauswahl: Cornflakes, trockene Weizenbackwaren, vollkommen verdreckte Kaffeemaschine - Abendessen: jeden Abend zwischen 70 - 90 Minuten warten auf den Kellner (ab 19.30 Uhr), um entweder Pasta oder Pizza und manchmal eine kleine Portion Fisch oder Fleisch zu erhalten, von der Männer definitiv nicht satt werden, kein Salat, dafür reichlich Kuchen oder Tiramisu


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicole (41-45)

Juli 2019

Preis und Leistung passen nicht zusammen,schönes F

4.0/6

Die Anlage ist sehr schön,.Nähe zum Strand ist super.Bungalow ist eher renovierungsbedürftig innen und aussen.Möbel sind aus den 70iger,aber sauber und auch regelmässige Reinigung.Aber das Essen im Restaurant der Anlage ist das allerletzte.Frühstück ist noch nicht mal ein Stern wert,nach zwei tagen haben wir selber Frühstück gekauft.Abendessen gibt es drei Gänge,allerdings nicht zu empfehlen.Keine Ahnung wie dieses"Hotel" zu 4 Sterne kam.


Umgebung

2.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alexander (41-45)

Juli 2019

Schöner Urlaub

4.0/6

Große weitläufige Anlage mit mehreren Sportmöglichkeiten, Pool und direktem Strandzugang. Mitarbeiter sehr freundlich, vor allem Gennaro und GianLuca am Empfang, immer hilfsbereit und zuvorkommend. Wenn man etwas unternehmen will, ist ein Auto eigentlich Pflicht, da es sehr ruhig in dieser Gegend ist und die Sehenswürdigkeiten, wie Neapel, Rom, Pompei, Sperlonga, Sorrento (Ursprung Limoncello) usw. mindestens 45-60 Minuten entfernt sind. Vor Ort kann man sich Autos leihen, diese sind alle in einem tollen Zustand, ich hätte etwas anderes erwartet! Die Mitarbeiter der Autovermietung sind auch sehr zuvorkommend und behilflich, wenn es Fragen und Probleme gibt, alles top! Alles in allem ein schöner Urlaub


Umgebung

5.0

mindestens 45-60 Minuten mit dem Auto zu den Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Neapel, Pompei, Sorrento, Rom usw.


Zimmer

4.0

Fernseher, Klimaanlage, Bad mit Dusche, mehrere Zimmer, alles ok


Service

5.0

sehr sehr nettes Personal, alle sehr zuvorkommend, sehr positiv aufgefallen: Gennaro und GianLuca


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Basketball, Fußball, direkter Strand, Pool usw.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Juli 2019

0 Sterne für Italy Village

1.0/6

Teilweise total abgewohnte Bungalows ohne AC. Kein Zimmerservice, Müll und Bettwäsche liegen noch von den Vorgängern vor dem Haus. Frühstück im völlig verdreckten Restaurant, Müll lagert neben dem Büffet, keine Auswahl, Kaffeemaschine defekt, Kaffee aus Plastikschüssel mit Schöpfkelle, HP nur zwei Minigerichte, kein Obst oder Salat, unfreundliche Kellner, Pächter wird angeblich gewechselt. 2 Liegestühle am Hotelstrand kosten 120 Euro zusätzlich je Woche - Abzocke


Umgebung

4.0

1 h


Zimmer

1.0

teilweise unrenovierte Bungalows, ohne AC mit Schrottmöbeln- völlig ausgelegene Zustellbetten, nicht annähernd 4,5 Sterne - haben nach erster Nacht auf gebuchte Kategorie bestanden


Service

1.0

Ohne Worte- nicht vorhanden


Gastronomie

1.0

HP ist ein Witz - Pächter soll angeblich gewechselt werden Dreckige Tische zum Frühstück, Müll neben dem Büffet, etc sind dank der Küche auf Selbstversorgung umgestiegen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Strand oder überteuerte Ausflüge


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Carola (46-50)

Juli 2019

Italy Village

5.0/6

Schöne Lage, direkt am Meer. Bungalow mit Klimaanlage und zwei separaten Schlafzimmern. Ruhige Atmosphäre, Strand nicht überlaufen. Rezeptionspersonal sehr freundlich und hilfsbereit. Animation nur auf italienisch.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ludmilla (41-45)

Juli 2019

Nie wieder La Serra Holiday Village & Beach Resort

1.0/6

La Serra Holiday Village & Beach Resort Die Lage ist sehr günstig, da man sofort ans Meer oder auch nach Neapel oder Rom kann.


Umgebung

6.0

Die Anlage ist schön. Nähe zum Strand ist super.


Zimmer

1.0

Wir haben in einem total abgewohntem Bungalow ohne Klimaanlage gewohnt. Möbel sind aus den 70iger. Die Küche in unserem Bungalow war verdreckt und alt. Die Mikrowelle und Kühlschrank war mit Rost. Bettwäsche liegt bereit, wenn man ankommt, muß man aber selbst aufziehen. Noch nie erlebt das man bei einem vier Sterne Hotel die Betten selbst beziehen muss. Das Bad: teilweise Schimmel in den Fugen, Dusche undicht, Duschgardiene verdreckt.


Service

1.0

Handtücher, Bettwäsche, Geschirrtücher und Tischdecke wurden in 14 Tagen unserer Aufenthalt nur 1 Mal gewechselt. Keine Informationen zu den Essenszeiten oder Müllentsorgung oder Roomservice - alles musste erfragt werden, wenn deutsch- oder englischsprachiges Personal Dienst hatte. Service und Sauberkeit ist mangelhaft. Haben uns als Gäste 2. Klasse gefühlt.


Gastronomie

1.0

Das Essen im völlig verdreckten Restaurant der Anlage ist das allerletzte. Frühstück ist noch nicht mal ein Stern wert, nach zwei Tagen haben wir selber Frühstück gekauft. Frühstück lässt sich kurz beschreiben: trockenes Weißbrot, Zwieback und Hörnchen (verschimmelt), eine Sorte Schinken und eine Sorte Käse, eine Sorte Marmelade und Cornflakes außerdem Gurken und grüne Tomaten. Alle Platten sind ständig leer geräumt, man muss auf Nachschub warten. Keinerlei Obst ! Vollkommen verdreckte Kaffeemas


Sport & Unterhaltung

1.0

Badekappenpflicht gilt im Pool irgendwie nicht für alle. Die einen werden darauf hingewiesen, gleichzeitig dürfen aber andere (Italiener) ohne Badekappe in den Pool. Es gab auch ein Abendprogramm/ Animation, nur auf italienisch. Bühne mit Animationsangebot zwischen 16 - 18 Uhr sowie 22 - 1 Uhr liegt in der Mitte der Anlage, sodass Ruhesuchende in diesen Zeiten das Nachsehen haben.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Julia (36-40)

Juli 2019

Vor 2o Jahren bestimmt toll, heute eher Finger weg

2.0/6

Die Anlage war bestimmt vor 20 Jahren schön. Leider ist sie auch auf dem Stand von vor 20 Jahren. Die Poolanlage ist total veraltet und gänzlich unattraktiv für Kinder. Sie besteht aus einem separaten Kinderbecken und einem ca 20 m. Becken, ohne Spielgeräte oder Rutsche. Das einzige was ich positiv hervorheben kann sind die kostenlosen Liegen am Pool. Der Strand ist gut erreichbar, allerdings sind die Liegen und Schirme mit 17€ pro Tag ziemlich überteuert. Der Strandabschnitt an dem man seine eigenen Schirme nutzen konnte war vermüllt. Das Apartment hatte eine gute Größe, Klimaanlage, Einbauküche und TV. Allerdings gab es keine deutschsprachigen Sender, das ist aber nicht ausschlaggebend für eine negative Bewertung. Bei unserer Ankunft war das Apartment dreckig, die Fenster ungeputzt, überall auf dem Boden lagen Haare, der Toilettendeckel war kaputt, die Halterung der Handbrause der Dusche war aus der Wand gerissen. Ich frage mich wirklich ob das Reinigungspersonal sowas nicht sieht. Die Mängel wurden zwar gleich behoben, aber sowas muss nicht sein. Wir hatten mit Frühstück gebucht, allerdings schon nach dem ersten Tag entschieden, das wir lieber im Apartment frühstücken. Das Frühstück bestand aus 1 Sorte Käse, 1 Sorte Wurst, Weißbrot, etwas Melone, Gurke und Tomate. Labbrige Cornflakes und löslicher Kaffee aus einer total versifften Kaffeemaschine. Aber auch die HP Leistungen waren laut Aussage anderer Gäste schlecht. Man konnte zwischen 2 Sorten Pasta wählen, mit Salat und Nachspeise, oder aber Pizza, dann aber ohne Salat. Der Ort Baia Domizia ist auch sehr unattraktiv, dreckig, alt und klein. Der Geldautomat funktioniert nicht. Die Anbindung zum Bahnhof ist gut, allerdings sollte man bedenken, dass die Busse selten pünktlich sind. Vom Bahnhof kommt man gut nach Neapel, ca 1 Stunde Fahrzeit, aber relativ günstig. Für Unternehmungen ganz gut. Die Sprachkenntnisse waren sehr schlecht, bis auf 2 die gut deutsch sprechen konnten. Auch die deutsche Sprache setze ich nicht voraus, aber zumindest Englischkenntnisse, aber die waren auch sehr schlecht. Neben der Anlage gibt es einen größeren und einen kleine Supermarkt. Die Animation war komplett auf italienisch, man hat den Eindruck gewonnen, dass diese Anlage eher auf Italiener ausgelegt ist. Alles in allem kann ich die Anlage nicht weiter empfehlen.


Umgebung

4.0

Ca 6 Km vom Bahnhof Sessa Aurunca entfernt. Von dort gute Anbindung nach Napoli, Pompeji, Amalfi.


Zimmer

2.0

Größe vom Apartment ist für eine Familie mit 1-2 Kindern ausreichend, darüber hinaus wird es denke ich eng. Bei unserer Ankunft war schlecht geputzt, einige Dinge defekt, die Defekte wurden aber noch am gleichen Abend behoben. Ausstattungstechnisch war es auch ziemlich schlecht, so hatten wir z.B. keinen Besen. Auch eine Pfanne suchte man vergebens. Gabs es aber dann auch nach Nachfrage. Apartments bestehen aus 2 separaten Schlafzimmern, eins mit Doppelbett und eins mit 2 separaten betten.


Service

3.0

Defekte wurden sofort behoben, allerdings war die Verständigung sehr schlecht. Und es sit traurig, dass defekte nicht vom Reinigungspersonal vermerkt werden.


Gastronomie

1.0

Das Frühstück war eine Katastrophe. 1 Sorte Käse, 1 Sorte Wurst, Weißbrot, etwas Melone, Gurke und Tomate. Labbrige Cornflakes und löslicher Kaffee aus einer total versifften Kaffeemaschine. Aber auch die HP Leistungen waren laut Aussage anderer Gäste schlecht. Man konnte zwischen 2 Sorten Pasta wählen, mit Salat und Nachspeise, oder aber Pizza, dann aber ohne Salat. Wir haben 1x auf der Anlage zu Abend gegessen, das essen war gut, auch Preisleistung war stimmig.


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation ausschließlich auf italienisch. Sehr laut, bis in die Nacht hinein.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Cordula (51-55)

Juli 2019

Viel zu sehen, aber nie wieder LaSerra

1.0/6

Die Anlage an sich könnte schön sein, leider ziemlich ungepflegt. die Ausstattung des Appartements war sehr spartanisch und renovierungsbedürftig - insbesondere die Fliegen Gitter. Türen und Fenster schliessen nicht richtig, dadurch sehr viele Mücken auch drinnen. Safe nur an der Rezeption, wlan lief nur an der Rezeption gut, am Pool und am Strand eher schlecht bis gar nicht. Kein WLAN im Appartement, dafür laute Beschallung durch Alleinunterhalter an der Rezeption und Animation in napoletanischem Dialekt vom Poolbereich. Leider auch kein teensclub. Die Anlage war wohl früher mal ganz schön, heute erntet man nur mitleidige Blicke, wenn man sagt, wo man wohnt. Woher die 4 Sterne Lande Kategorie wohl kommen???


Umgebung


Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Schlafzimmer waren total klein und schmal - auf jeder Seite des vermeintlichen Ehebettes (2 zusammen geschobene Einzelbetten mit Holzrahmen) hatte man maximal 20 cm Platz. Wohn /Essbereich recht geräumig, Badezimmer klein, keine Ablagemoeglichkeiten, Dusche undicht an mehreren Stellen


Service

Nicht bewertet

Bemüht, aber alles 'con calma'....Alle Probleme mussten mehrfach wiederholt werden, einige sprechen perfekt deutsch, lag also nicht an der Sprache


Gastronomie

1.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Katastrophal - ich habe in Italien noch nie so schlecht gegessen.


Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Renovierungsbedürftig, ungepflegt, der Kiosk war nur selten geöffnet, so dass man sich nicht mal ein Eis holen konnte


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Leonid (46-50)

Juli 2019

Lautes Feriendorf mit schlechtem Service

2.0/6

Unsere Familie hat im Juli 2019 zwei Wochen im Hotel (genauer gesagt Kinderferienlager) "Italy Village" (ehemals "La Serra Holiday Village") in Baia Domizia (Italien) verbracht. Der flach abfallende Sandstrand und das Meer waren im Großen und Ganzen gut, ansonsten war die Reise mangelhaft, und zwar: 1. Lärm in der Nacht. Das Unterhaltungsprogramm fand jeden Abend während unseres Hotelaufenthalts statt, endete aber um 23 Uhr nicht, sondern dauerte noch ein paar Stunden länger. Die Open Air Veranstaltungsstelle befand sich direkt in der Mitte der Hotelanlage, und die laute und lästige Musik sowie auch die Aufschreie der Animateure waren sehr gut innerhalb von unserem Ferienhaus zu hören. Dieser allnächtliche Lärm störte die Nachtruhe und belästigte besonders meinen kleinen Sohn (8 Jahre alt) und meine bejahrte Mutter (72 Jahre alt), die um 23 Uhr nicht einschlafen konnten. Am 18.07.2019 beklagten wir uns bei einer Mitarbeiterin an der Rezeption über diesen Lärm, aber der Zeitraum für das Abendprogramm wurde direkt vom Hotel festgelegt, und es lohnte sich absolut nicht, mit dem Hotelpersonal darüber zu reden. Es änderte sich natürlich nichts nach dem Gespräch. 2. Fehlende oder mangelhafte Hotelleistungen. Einige Hotelleistungen, die vom Hotel geboten und / oder in der Beschreibung des Reiseveranstalters erwähnt wurden, fehlten oder waren mangelhaft. Das sind nämlich: - Veranstaltung am Dienstagabend "Pasta Party": Grand Buffet mit verschiedenen Arten von Pasta, Desserts, 1/2 Liter Wein / Person und 1 Getränk für jedes Kind. (Quelle: Hotelwebseite https://w ww.italyvillage.eu/de/restaurant-pizzeria-baia-domizia). Diese „Pasta Party“ fand während unseres Hotelaufenthalts nicht statt. - Ein Föhn im Ferienhaus (laut der Beschreibung des Veranstalters) war nicht vorhanden. - Eine Umkleidekabine am Strand (die ist auf dem Hotelplan mit der Nummer 5 gekennzeichnet) war nicht vorhanden. - Die Duschkabine in unserem Ferienhaus war undicht. Am 22.07.2019 beklagten wir uns bei der Rezeption darüber, am 23.07.2019 reparierte man die Duschkabine. Trotzdem hatten wir auch nach der Reparatur große Wasserpfützen auf dem Boden im Badezimmer nach dem Duschen. - Es gab keine Mikrowelle in der Küche. - Die Minigolfanlage war sehr alt, schmutzig und abgenutzt. 3. Bezahlte Hotelleistungen, die wir nicht in Anspruch nehmen konnten. Das Hotel bietet eine Vielzahl verschiedener Sport- und Unterhaltungsprogramme, sowohl für Erwachsene, als auch für die Kinder. Das sind nämlich: - Sportaktivitäten: Basketball, Fußball, Tennis, Minigolf, Tischtennis, Beachvolleyball - Verschiedene Strand-, Pool- und Kampfspiele sowie Turniere - Tages- und Kinderanimation (Lernspiele, Minidisco) - Wassergymnastik, Pilates, Tanzunterricht, Aerobic u. s. w. - Abendliches Unterhaltungsprogramm einschließlich Abendshow und Disco - Miniclub und Kinderbetreuung Es stellte sich aber heraus, dass alle diesen Aktivitäten, Spiele und Unterhaltungsprogramme (ausgenommen Disco) für ausländische Gäste absolut nicht geeignet waren. Der Grund dafür war ganz einfach: das gesamte Animationsteam, welches sämtliche Aktivitäten durchführt, sprach weder Deutsch noch Englisch, sondern lediglich Italienisch und verstand auch kein einziges Wort auf Deutsch bzw. Englisch. Das heißt nämlich, dass wir während des gesamten Hotelaufenthalts z. B. an den Spielen gar nicht teilnehmen konnten, weil alle Erklärungen, organisatorische Hinweise, Befehle, Spielergebnisse u. s. w. nur auf Italienisch ausgesprochen und nicht auf Englisch / Deutsch wiederholt wurden. Dasselbe gilt auch für den Tanzunterricht. Die Abendshow stellte reines Quatschen auf Italienisch dar, wir besuchten diese zwei- oder dreimal, mussten aber jedes Mal nach 10 Minuten weggehen. Mit den Kinderaktivitäten sah es genauso aus: mein Sohn konnte weder mitmachen noch mitspielen, weil er nichts verstand. Miniclub mit der Kinderbetreuung auf Italienisch passte ihm selbstverständlich auch nicht. Also, wir betrachten sämtliche Hotelaktivitäten, nämlich Sport, Spiele, Tanzunterricht, Kinder- und Unterhaltungsprogramm (ausgenommen Disco) als Dienstleistungen, die wir wegen der fehlenden Sprachkenntnisse des Animationsteams während unseres Hotelaufenthalts nicht in Anspruch nehmen konnten. Eigentlich ist das Hotel grundsätzlich für ausländische Gäste schlecht geeignet, weil auch die Bademeister, die Rettungsmannschaft am Strand und die Barkeeper über keine Fremdsprachenkenntnisse verfügen. Wir konnten uns mit diesen Mitarbeitern kaum verständigen. 4. Essen. Wir aßen nur einmal im Hotelrestaurant, aber es reichte uns vollkommen. Die Bedienung und das Essen waren schlecht, mehr kann ich dazu nichts sagen. 5. Seltsame Hausordnung und Verbote, die an die Hotelgäste nicht kommuniziert werden. Die vom Hotel festgelegte Hausordnung und Verbote werden an die Hotelgäste auf keine Weise kommuniziert. Es geht nämlich darum: - Im Hotel bestand eine Badekappenpflicht für die Schwimmbäder. Es gab aber keinerlei Schwimmbadregeln, wo es geschrieben stand. Der Reiseveranstalter hatte uns über diese Regel auch nicht informiert. Die Gäste erfuhren darüber im Nachhinein (bereits im Schwimmbad) von einem Bademeister. - Eigene Sonnenschirme sowie Strandmuscheln am Hotelstrand waren verboten. Das Hotel hatte aber überhaupt keine Strandregeln, es fehlten auch irgendwelche Hinweise vom Reiseveranstalter zu diesem Thema. Wir hatten einen Sonnenschirm gekauft, brachten diesen zum Strand mit und erst danach teilte uns ein Rettungsschwimmer am Strand in Zeichensprache mit, dass wir den Sonnenschirm an dieser Stelle nicht benutzen dürfen. Das fanden wir unverschämt, insbesondere weil 2 Liegen + Sonnenschirm am Strand pro Woche 120,- EUR kosteten, was aus unserer Sicht deutlich überteuert war. * * * Ich habe eine Reklamation mit demselben Inhalt an den Reiseveranstalter FTI geschickt. Nachfolgend ist ein Auszug aus seinem Antwort: "Wir haben unseren Vertragspartner zu Ihren Beschwerdepunkten befragt und folgende Antwort erhalten: During the summer, it is normal that in a village there is animation until 24:00/01:00 and this is not expected in German. ... Since the clients received all the booked services, no refund can be granted" Einfach kommentarlos.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Marco (41-45)

Juli 2019

Gelungener Familienurlaub

5.0/6

Sehr gepflegte Anlage mit freundlichem und hilfsbereitem Personal. An der Rezeption wird auch deutsch und englisch gesprochen. Die Häuser sind sehr einfach ausgestattet - aber letztlich ist alles da was man benötigt und die Sauberkeit ist OK (aber auch nicht mehr!).


Umgebung

5.0

Sehr dicht zum Strand, einige gute Restaurants in der Nähe. Bahnhof mit öffentlichem Bus erreichbar.


Zimmer

4.0

einfach ausgestattet, Sauberkeit OK


Service

5.0

Sehr hilfsbereit und freundlich


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet eine einzige Katastrophe - das kann man sich getrost sparen. Pizza abends im Restaurant wirklich sehr gut und Kaffee in der Bar am Empfang ebenfalls sehr gut - beides allerdings nicht im Preis inbegriffen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Animationsprogramm extrem laut und auf Italienisch. Sauberer Pool, dicht gelegener privater Strand, Spielplatz,...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Siegfried (61-65)

Juni 2019

Gut für Badeurlaub ohne große Ansprüche

4.0/6

normal einfach eingerichtet keine Kaffeemaschine Wasserhähne nicht komplett dicht sehr ruhig gelegen Supermarkt auf der Nähe direkt neben Eingang der Anlage


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jochen (41-45)

Juni 2019

Eher nicht zu empfehlen!

2.0/6

Schöne Bungalowanlage an einem Pinienwald gelegen. Anlage teilweise eher ungepflegt (Strand & Vorgärten) Bei uns nicht optimal ausgestattet. Gartenmöbel kaputt. Geld und keine 4 Sterne wert.


Umgebung

2.0

Die Bungalow Anlage liegt ca 1h vom Flughafen Napoli entfernt. Ohne Mietauto ist man quasi an das Hotel gebunden. Für 20 Euro kommt man mit dem Taxi zum nächsten Bahnhof Sessa Aurunca . Vom dort aus allerdings ist man schnell und einfach in Neapel (Der Ticketautomat kann in mehreren Sprachen bedient werden)


Zimmer

3.0

Zimmer an sich nicht schlecht. Badezimmertür so verzogen das sie nicht geschlossen werden kann, Fernseher funktioniert nicht und Föhn wie in Hotelausstattung beschrieben war selbst auf Anfrage nicht vorhanden. Neue Küche aber leider ohne Kaffeemaschine.


Service

2.0

Noch nie erlebt das man bei einem vier Sterne Hotel die Betten selbst beziehen muss - und dann noch für zwei Betten das Bettzeug und Handtücher gefehlt haben. Teilweise an der Rezeption das Gefühl gehabt, das sie einen schnell wieder abwimmeln wollten. Positiv war jedoch das sie Deutsch konnten.


Gastronomie

1.0

Frühstück lässt sich kurz beschreiben: trockenes Weißbrot, Zwieback und Hörnchen, eine Sorte Schinken und eine Sorte Käse, eine Sorte Marmelade und Cornflakes außerdem Gurken und Tomaten. Alle Platten sind ständig leer geräumt, man muss auf Nachschub warten. Keinerlei Obst ! Der Kaffeeautomat ist zeitweise defekt. Beim Abendessen sehr kleine Portionen, alle drei Tage wiederholt sich das Menü. Es wird einem nicht immer eine Auswahl vorgeschlagen. Getränke müssen abends bezahlt werden (auch stille


Sport & Unterhaltung

3.0

Badekappenpflicht gilt im Pool irgendwie nicht für alle. Die einen werden darauf hingewiesen, gleichzeitig dürfen aber andere ohne Badekappe in den Pool. Sportplätze, Spielplätze vorhanden aber von uns nicht genutzt. Strand nicht sehr sauber, mussten teuer für Liegen bezahlen. (102€, 7 Tage, 2Liegen). Von den beschriebenen Kanus war nichts zu sehen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Silvia (46-50)

Juni 2019

Anlage okay, für Selbstverfleger gut geeignet.

4.0/6

An der Rezeption war immer mindestens ein deutschsprachiger Angestellter, die sich immer sofort, wenn man ein Problem oder eine Frage hatte, toll gekümmert hat. Vielen Dank an Gian Luca und Gennaro. Die Anlage ist sehr schön angelegt und gepflegt, mit vielen Bungalows. Am Strand findet man immer eine freie Liege, und er wird jeden Tag gesäubert. Zwei Sachen haben wir zu bemängeln: das ist erstens das Frühstück, das war wirklich katastrophal. Lieblos angerichtet maximal 2 Sorten Wurst, eine Sorte Käse, etwas Marmelade und nichts für Kaffeeliebhaber. Zweitens: Die Sportanlagen sind zum Teil sanierungsbedürftig, bes. die Minigolfanlage.


Umgebung

5.0

Die Fahrt vom Flughafen dauerte ca. 1 Stunde. Ausflugsziele in der Nähe gab es.


Zimmer

4.0

In jedem Bungalow war eine Küche, mit Kühlschrank usw. Also für Selbstverfleger gut geeignet.


Service

6.0

Siehe oben, Dank Gian Luca und Gennaro. Vielen Dank nochmal für alles. :-))))


Gastronomie

2.0

Siehe oben. Abendessen war zum Teil gut, aber sehr kleine Portionen. Eigentlich stand in unserer Buchung, Wasser zum Abendessen inklusive, war leider nicht so. In der zweiten Urlaubswoche waren sehr viele Kinder- und Jugendgruppen da, dadurch dementsprechender Geräuschpegel.


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Magda Mączyńska Centrum (46-50)

Juni 2019

In jedem Fall empfehlenswert!

5.0/6

Die Anlage ist schön und sauber, ein guter Platz für Erholung. Der Service an der Rezeption perfekt, reagiert sofort auf alle Kundenwünsche. Gennaro, Gianluca, Tomasso, Antonella - besten Dank :)


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Vom Frühstücksangebot könnte man etwas mehr erwarten. Mittagß und Abendessen - es dauert Ewigkeit, bis das Essen kommt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eugen (36-40)

Juni 2019

Strandurlaub

3.0/6

Als ersten möchte ich das Deutschsprachige Personal loben , hilfsbereit, nett und höflich. Die Hotelanlage ist an sich ist in die Jahre gekommen, Bilder sind nicht mehr aktuell


Umgebung

3.0

Leider Sehr stark vermüllt, gute Ausflugsziele Rom 160 km Positano 120 km Lohnt sich aber.


Zimmer

4.0

Zimmer sind ok 2 sterne Max. Aber geräumig.


Service

5.0

wie gesagt Deutschsprachige Personal , hilfsbereit, nett und höflich. zimmer Servize Mangelhaft,


Gastronomie

1.0

Frühstück Mangelhaft, Die bilder in der Besreibung stimmen nicht.


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Laurina (19-25)

September 2018

Entspannung Pur mit sehr gutem Service

6.0/6

Die Anlage ist wunderschön, sehr ruhig und der perfekte Ort zum erholen. Die Lage ist sehr günstig, da man sofort ans Meer kann und auch Einkaufsmöglichkeiten hat. Alles in allem war es ein sehr schöner Urlaub mit gutem Personal. Sehr zu empfehlen!


Umgebung

6.0

Wir waren eine Woche dort und haben einen Ausflug nach Neapel unternommen. Man kommt auch noch Rom, die Fahrt dauert zwar etwas länger, soll sich aber lohnen.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Besonders hervorzuheben ist der Service dort. Ich und meine Freundinnen wurden sehr freundlich vom Repzeptionisten Gennaro empfangen, der uns sofort auf deutsch beraten hat. Wenn wir fragen hatten, war Gennaro stets zur Stelle und half uns bspw. unseren Ausflug zu Planen.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Insa (19-25)

September 2018

Gut aufgehoben gefühlt im Paradies

6.0/6

Schöne Anlage, die zum entspannen, Wohlfühlen einlädt, jedoch auch Musik zum Tanzen und die Möglichkeit zu eigenen Ausflügen bereit hält.


Umgebung

6.0

Die Anlage ist sehr schön grün und mit vielen Blumen bestückt. Der Strand und das Meer, welche fußläufig sehr schnell zu erreichen sind, sind laden zum entspannen und schwimmen ein. Direkt neben der Anlage befindet sich ein Supermarkt.


Zimmer

6.0

Das Appartement war sehr schön und gut ausgestattet. Auf der kleinen Terrasse saßen wir oft und haben unser Essen genossen.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Vor allem Gennaro, der super deutsch spricht, kümmerte sich sehr um uns und war um unser Wohlbefinden besorgt. Wir konnten mit jedem Anliegen zur Rezeption kommen und Hilfe auf deutsch oder auf englisch erwarten.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab einen kleinen Pool und einen größeren Pool, in welchem jedoch zu kaufende Badekappen getragen werden müssen. Dies hat uns jedoch nicht weiter gestört, da wir sowieso das Meer vorzogen. Es gab auch ein Abendprogram mit Tanzmusik.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Beat (61-65)

September 2018

Ruhige Herbstferien in natürlicher Uumgebung

4.0/6

Naturbelassene Umgebung, direkt an weitläufigen Sandstrand anliegend. Freundliches Personal, am Empfang spricht man auch deutsch. Im Herbst ruhig, nicht mehr alle Dienstleistungen verfügbar. Ideal mit Kindern, die sich gerne in der Natur bewegen und keine künstliche Animation brauchen. Idealer für Ausflüge nach Pompeii, Vesuv, Ischia etc. Sauber, hilfsbereites Personal.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martin (56-60)

August 2018

Letzter gemeinsamer Familien Urlaub, schön war es!

5.0/6

Große gepflegte Park Anlage mit Bungalows in verschiedenen Größen, mit eigenem Sandstrand, Pools und Restaurant! Gut geeignet für Familien mit Kindern!


Umgebung

5.0

Ca. 1 Stunde vom Flughafen Neapel, am Rande der Ortschaft Baia Domizia und eines Pinienwaldes gelegen, Vesuv, Sorrent, Amalfi, Pompei gut zu erreichen!


Zimmer

5.0

Landestypisch eher zweckmäßig eingerichtet, Klimaanlage, Küchenzeile mit Kühlschrank, im Regelfall ein TV ( keine Deutschen Programme ) Obacht nichts für Stille Fanatiker, viele Bambinis


Service

6.0

Obwohl wir wenig Italienisch sprechen, sind wir trotzdem, immer aufs beste Versorgt worden,notfalls mit Händen und Füßen verständigt, aber alle Wünsche erfüllt. Beim Check In kann es manchmal ein bissel dauern, aber alles in Grenzen!


Gastronomie

5.0

Landes/ Region Typische Gerichte, Frühstück für Italienische Verhältnisse sehr reichhaltig, Mittag und Abend immer 2 Primi, 2 Secondi und ein Dolce. Wer am Abend gar nichts findet, isst eine Pizza aus dem Holzofen, Trattoria Atmosphäre, bis auf einen Ausreißer ( sog. Burger), alles gut zubereitet, immer auch Fisch und Meeresfrüchte


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöner Sandstrand, 2 Pools ( Kinder/ Erwachsene mit Badehaubenpflicht) Animation, Abends immer Live Musik an der Lobby Bar,Cocktails usw. zu sehr zivilen Preisen! Für Selbstversorger ein Supermarkt mit allem was man benötigt gleich nebenan. Für die Kids rund um die Uhr Bespassung. Freies W Lan am Strand,Pool/ Restaurant , Lobby je nach Bungalow Lage auch auf den App.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Antonio (46-50)

August 2018

Toller Badeurlaub ,Erholungsurlaub und Shopping Ur

5.0/6

Die Anlage Italy Village ist wunderschön, ruhig und der perfekte Ort zum erholen und verschieden Ausflüge zu unternehmen . Die Lage ist sehr günstig, da man sofort ans Meer oder auch nach Neapel oder Rom kann.


Umgebung

6.0

Die Anlage Italy Village ist wunderschön, ruhig und der perfekte Ort zum erholen und verschieden Ausflüge zu unternehmen . Die Lage ist sehr günstig, da man sofort ans Meer oder auch nach Neapel oder Rom kann.


Zimmer

5.0

1. Klimatisierte Bungalows =echt super 2. TV in den Bungalows =echt super ( für die Kids ) 3. Neue Einrichtungen Bungalows ( Geschirr, Küche, Betten ….) =echt super 4. Und die Anlage an sich wurde an der einen und anderen Stellen mit schönen Pflanzen


Service

5.0

Am Tag der Ankunft wurden wir sehr freundlich an der Rezeption „in perfektem Deutsch“ empfangen Uns wurde recht ausführlich erklärt wie der Ablauf in der Anlage ist . Die Rezeptionsmitarbeiter waren recht kompetent und konnten uns eigentlich immer auf Deutsch weiter helfen .


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Wir sind eine Familie mit 2 Kindern ( Jungs ) das bedeutet nur ausruhen ist nicht , . Diesen Spagat hat aber die Anlage Italy Village ganz gut gelöst, durch die immer freundliche Animation die wirklich jeden Tag aufs Neue versucht hat alle ( Jung & Alt ) Gäste mit einzubeziehen . Ja die Animationsmitarbeiter konnten nicht wirklich Deutsch ,aber mit etwas Englisch und einer etwas lockeren Art ( anderen Menschen gegenüber ) konnte man sich eigentlich mit ihnen recht gut „unterhalten“.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Olga (36-40)

Juli 2018

Sehenswert und empfehlenswert.

5.0/6

Eine verstreute Anlage, die relativ viel Platz bietet. Jedes Häuschen hat eine Terrase, die bei angnehmen Temperaturen zum Verweilen einlaedt. Die Rezeption ist ein extra Gebàude. Von dort wird man zu den Zimmern gebracht oder man bekommt eine entsprechende Wegbeschreibung.


Umgebung

4.0

Je nachdem, was man sehen oder erleben moechte, braucht man einen Wagen oder man nutzt die oeffentlichen Verkehrsmittel. Achtung! Man benòtigt eine Fahrkarte, die man nicht unbedingt beim Busfahrer bekommt. Diese sollte vorher im Zeitungskiosk erworben werden. Dort sind sie auch deutlich guenstiger! Wenn man diese Feinheiten kennt, erleichtert so etwas einem auch das Leben.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind geräumig. Die Betten sind bequem. Je nach gebuchter Kategorie gibt es auch einen Fernsehen im Zimmer.


Service

5.0

Die Fragen wurden mal mehr, mal weniger ausführlich beantwortet. Man kam am Ende immer ans Ziel. Wir waren mit einem Rollstuhlfahrer unterwegs. Das Personal ging damit super um! Es wurde sofort eine Anfhartshilfe organisiert. Eine besondere Aufmerksamkeit wurde auch am Strand geleistet mit einem bequemeren Stuhl zum Sitzen. Ausserdem ist der Weg zum Strand komplett behinderten- bzw. kinderwagengerecht.


Gastronomie

4.0

Nicht in Anspruch genommen, da als Selbstversorger unterwegs.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Unterhaltung am Strand war sehr witzig! Insbesondere fuer Kinder!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anna (51-55)

September 2017

Anlage ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen

5.0/6

War in der Ferienanlage . Sehr schöne Bungalows und tolle Anlage. Sehr strandnah und romantische Pinienwälder. Insgesamt sehr zufrieden


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Luigi (51-55)

Juli 2016

Eher nicht mehr

3.0/6

Service und Sauberkeit hat stark nachgelassen, wir waren zum 3. mal da, 4. mal eher nicht mehr. Haben uns als Gäste 2. Klasse gefühlt.


Umgebung


Zimmer

2.0

Zimmer war muffig und die Möbel incl. Matratzen ist sehr alt.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Strand ist super, Bademeister und das Animationsteam waren immer freundlich.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Gerhard (70 >)

Juni 2016

La Serra ist ein jährliches Muss

5.0/6

Wir kommen seit ungefähr 20 Jahren mindestens einmal im Jahr nach Baia Domizia und La Serra. Die Sonne, das Meer, die Pinien und die Blumen ergeben ein Ensemble, das uns jedes Jahr gesundheitlich hilft. Nicht vergessen sollte man auch die freundliche Aufnahme.


Umgebung

6.0

Obwohl die Anfahrt weit ist, entschädigt die Lage und die Möglichkeit, so vieles Einmaliges zu sehen für die Unbequemlichkeit der Reise. Da wäre die Amalfiküste zu nennen, Paestum, Pompei und vieles mehr wie zum Beispiel Castel del Monte.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carina (19-25)

September 2015

Super für Badeurlaub mit Partner oder Familie

5.2/6

Ich habe eine Woche mit meiner Schwester im Hotel verbracht und bin sehr zufrieden. Vorwiegend wird das Hotel von Familien und Pärchen besucht. Das kleine Bungalow (25 qm) wirkt für zwei Personen relativ groß. Die Küche ließ sich gut benutzen, jedoch muss man selbst Salz und Öl zusätzlich mitbringen/kaufen. Die Küchenutensilien waren fast alle in gutem und benutzbarem Zustand. Das Badezimmer war auch sauber. Ein Supermarkt befindet sich direkt vor der Hotelanlage. Das Essen des Restaurants im La Serra hat uns sehr gut geschmeckt. Besonders die Pizza! Für Kinder gibt es jeden Tag "Bespaßung". Da wir relativ nah am Pool und am Restaurant waren, wurden wir täglich von relativ lautem Gesang unterhalten (nachmittags und abends). Uns hat das nicht gestört; man muss ja nicht 24 Stunden auf der Bungalow-Terrasse sitzen. Den Strand, der weniger als 5 Minuten vom Bungalow entfernt war, fanden wir ganz toll! Jedes Bungalow bekommt feste Liegen mit Schirm für die Dauer des Aufenthalts zugewiesen. Im September war es auch relativ leer und das Wasser angenehm warm. Aufgrund der vielen Stechmücken in der Gegend sollte man unbedingt an Anti-Mücken-Sprays etc. denken (die gibt es auch im Supermarkt zu kaufen). Das Personal des Hotels war uns sehr sympathisch und hilfsbereit, wenn es um Informationen zu Bus- und Zugverbindungen geht. Meine Schwester und ich sind außerhalb der Saison in Baia Domizia gewesen, daher fuhren die Busse nicht mehr zu jeder Uhrzeit. Mit dem Bus ist man in ca. 15 - 20 Minuten am nächsten Bahnhof und von dort aus in ca. 50 Minuten in Neapel. So kann man den Badeurlaub mit einem Städtetrip nach Neapel oder auch Caserta gut verbinden.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Harry (46-50)

Mai 2013

Urlaub pur, mit Sonne, Meer und Kultur..

5.9/6

Ein rundum gelungener Urlaub mit Badespaß pur, Strand, Meer und Kultur. Herrliche Ausflüge: Neapel, Pompei, Rom, Amalfi-Küste, Capri, Vesuv, Thermalquellen etc. Sehr freundliches Personal, super Pool-Bereich mit Bar, Preis/Leistungsverhältnis allgemein super.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Mai 2010

Aufgelockerte Ferienanlage im Piniewald am Strand

4.7/6

Ferienanlage direkt am Strand in einem Pinienwald. Die Bungalows, die näher am Strand sind, sind sehr weit auseinander und durch die Pinien gut sonnengeschützt (=große und mittelgroße Bungalows). Die Bungalows, die etwas weiter vom Strand weg sind, stehen etwas dichter (aber definitiv nicht dicht) zueinander und sind etwas mehr der Sonne ausgesetzt, weil hier kein Pinienwald mehr ist. (=mittelgroße und kleine Bungalows). Von den großen und mittelgroßen Bungalows sind jeweils zwei aneinander gebaut. Bei den kleinen Bungalows sind jeweils drei aneinander gebaut. Der Hotelstrand ist nicht sehr groß, aber im Mai absolut leer. Die Liegen- uns Sonnenschirmvergabe ist offensichtlich verpachtet. Wir konnten in der Nebensaison den Preis verhandeln! In der Anlage ist eine Bar (ebenfalls an privat verpachet und gut geführt) und ein Restaurant/Pizzeria (auch verpachtet und super geführt). Dieses Restaurant war aus unserer Sicht das netteste im ganzen Ort. Sehr gutes Essen und einem fairen Preis. Frühstück war leider nirgends erhältlich, mußten wir also selber machen. Die Bungalows hatten eine schöne möblierte und überdachteTerrasse, waren ansonsten einfach, die Bäder waren in mittelprächtigem Zustand. Die Anlage hatte war sehr schön angelegt mit mediteranem Garten, Rezeption, Pool, großem Kinderspielplatz, Basketballplatz, Tennisplatz, Tisch-Tennis, Minigolf. Im Mai fast ausschließlich deutsche und schwedische Gäste.


Umgebung

4.0

Vom Ort waren wir enttäuscht. Es ist vieles ungepflegt, etliche Läden und Wohnungen stehen zum Verkauf. Die Anlage sticht in dieser Gegend schon positiv hervor. Wir waren entweder in der Anlage oder haben Ausflüge gemacht (Positano, Amalfi, Neapel usw.). Wir hatten zwar die Ausflüge mit dem Leihwagen unternommen, würde aber das nächste Mal die organisierten Busfahrten bevorzugen. Insbesondere die Küstenstraße am Golf von Neapel ist sehr eng und schwer zu fahren. Man kann fast nirgendwo anhalt


Zimmer

4.0

Leider kann man keine 3,5 Sterne eingeben. 3 Sterne sind eher schlecht. Das paßt nicht. 4 Sterne sind dann wieder eher gut. Paßt auch nicht. Die Bungelows sind mittelprächtig. Die Bäder so lala. Aber die Aufteilung ist gut. Und genug Platz hat man auch. Neue Matrazen im Bad. Bettwäsche liegt bereit, wenn man ankommt, muß man aber selbst aufziehen. Handtücher, Geschirrtücher und Tischdecke wird bei wöchentlichem Wechsel ebenfalls gestellt. Wir hatten die größte Bungalowtype gebucht. Kann ic


Service

5.0

Die Bungalows waren sauber, beim Einchecken war alles für uns vorbereitet, alle waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit - vom Gärtner bis zur Kinderbetreuerin usw.


Gastronomie

6.0

Das Restaurant/Pízzeria in der Anlage war klasse! Gutes italinisches Essen, knackfrische Salate, leckere Pizzen zu fairen Preisen. Man saß dort auch einfach schön (Außenrestaurant komplett überdacht).


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool, Strand, Anlage waren absolut in Ordnung.


Hotel

4.0

Bewertung lesen