100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.7
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Frank (51-55)

Juni 2019

Mehr geht nicht...

6.0/6

Es fällt mir schwer, in einigen Sätzen auszudrücken, wie sehr beeindruckt wir von unserem Aufenthalt waren. Auf Sachen wie die traumhaften Strände, die tollen Villen oder das exzellente Essen in allen Bereichen möchte ich gar nicht weiter eingehen. Lediglich die Fiesta-Night ( jeden Sonntagabend im Beachclub ) möchte ich hervorhaben, da sie noch relativ neu ist. Ein echtes "Mexiko"-Erlebnis !!! Tolle Präsentation der Speisen als Set-Menu, wunderschöne Dekoration und dazu fantastische Livemusik. Ein herrlicher Abend ... Kommen wir also nun zu den Angestellten, die wieder einmal Außergewöhnliches geleistet haben. Wie in meiner letzten Bewertung vom Juni 2018 bereits angekündigt, möchte ich stellvertretend für alle ein paar Personen erwähnen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß die Reihenfolge keine Wertung darstellt und daß bitte niemand enttäuscht sein möge, dessen Name nicht auftaucht. Ich verzichte bewusst auf die nochmalige Erwähnung der Mitarbeiter aus meiner letzten Bewertung und nächstes Jahr steht ja auch wieder eine Bewertung an. Ich kann nun mal nicht Dutzende Namen aufführen. Falls ich das tun würde, wäre ich wahrscheinlich mehrere Tage beschäftigt und einige Leser verlieren bestimmt das Interesse, wenn die Bewertung sich über einige DIN A4-Seiten erstrecken würde :-) Let´s go : Dumi, Sim, Hambe, Aduham + Shareef vom Reethi-Restaurant : Wir möchten eigentlich immer nur so max. 90 Minuten zum Frühstück bleiben, aber wg. Euch schaffen wir es nie unter 2 bis 2,5 Stunden ! / Hasan : Vielen Dank für die unaufgeforderten Mangos und Mangosteens / Neel : Was wäre der Start in den Tag ohne Deinen Golden Cappuccino oder Spicy Hot Mocha / Iffa, Huway + Emy : Egal, in welchem Restaurant Ihr uns willkommen heisst, es ist immer eine Freude, Euch zu sehen und einen kleinen Smalltalk zu führen, während Ihr uns zum Tisch begleitet / Ali + Prasanna vom Beachclub : Euer Lächeln und Eure Aufmerksamkeit sind unbeschreiblich ebenso wie der Spaß, den wir immer miteinander haben / Joseph : An die traumhaften Abende im Botanica denken wir noch sehr lange / Heppy ( Happy ? ) vom Spa : Grandiose Massage mit fantastischem Ausblick auf den Indischen Ozean / Grosses Lob an die diversen Manager wie Mohd, Achmed, Hassan, Ayaz, Falilu, Addhu, Hamza + Bandula : Ihr habt jeweils ein Super-Team mit tollen Menschen um Euch herum. Glückwunsch dazu !!! Und last but not least : Ein grosses und herzliches DANKE SCHÖN an den GM Jan. Wir haben uns so unglaublich wohl gefühlt und beim Abschied konnten wir die ein oder andere Träne nicht unterdrücken. Daß wir während unserer 2 Wochen nur einen einzigen Tag mit Bewölkung und etwas Regen hatten, war natürlich das I-Tüpfelchen ... Außer "Konkurrenz" möchte ich mich noch bei den beiden Concierges Jennifer und Iocco für alles bedanken. Es war toll, Euch kennenzulernen und es ist schade, daß Ihr nächstes Jahr nicht mehr auf der Insel sein werdet, aber das bringt Euer Beruf bzw. die Ausbildung ja nun mal so mit sich. Alles Gute für die Zukunft und die Welt ist ja bekanntermaßen manchmal doch recht klein ! Fazit : Reethi Ral als Insel ist schon eine Kostbarkeit an sich, aber die Menschen machen es zu einem wahren Juwel. See you all in 2020 ...


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Würde gerne 7 Sonnen vergeben !!!


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Poet (61-65)

Mai 2018

Reethi Rah

6.0/6

Das Resort lässt keinen Wunsch offen. Egal wo man hinschaut, alles ist perfekt. Der einzige Kritikpunkt ist, dass praktisch alle Aktivitäten (Tauchen, Jetski, Wasserski, Massagen) mit sehr hohen Extrakosten bezahlt werden müssen. Auch das Preisniveau in den Restaurants ist auf höchstem Weltstadtniveau.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Zustand top. Einrichtung geschmackvoll, hochwertig und tolle Details


Service

Nicht bewertet

Super freundlich und kompetent


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Alle Restaurants des Resorts auf Weltklasse Niveau


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (51-55)

Mai 2018

SÜCHTIG !

6.0/6

Es ist ja nicht meine erste Bewertung zu Reethi Rah und ich möchte auch gar nicht zuweit ausholen, aber was uns dieses Mal alles wieder geboten wurde, ist einfach unbeschreiblich. Man kommt am Flughafen an und sobald man in den Händen von Hussain und seinem Team ist, fängt der Urlaub schon an, obwohl man noch rund 45 Minuten Bootstransfer vor sich hat. Endlich angekommen stehen dann diverse leitende Angestellte an der Jetty und winken und spätestens dann steigen einem die Tränen in die Augen .... Wie schon erwähnt, möchte und kann ich auch gar nicht mehr schreiben. Man muß es einfach erlebt haben. Man kommt nach einem Jahr wieder und es fühlt sich nach 5 Minuten so an, als ob man gar nicht weg war. Warum weiß Head Sommelier Manik, welchen Wein wir bevorzugen ? Warum erinnert sich Hassan, wie wir unser Pepper Beef lieben ? Warum fragt Vishaam seinen Kollegen, ob wir schon angekommen sind ? Warum bereitet uns Nadja eine besondere Überraschung zu unserem Kennenlern-Tag ? Warum bekomme ich sowohl von Philipp als auch von Shimaz ein Futsal-Trikot ( eines sogar mit meinem Namen beflockt ) geschenkt ? Warum weiß Sabree, welche Art von Kaffee wir morgens gerne trinken ? Weshalb kennt die Detuneband unser Lieblingslied ? Ich könnte diese Liste beliebig fortführen und sorry an alle, deren Namen hier jetzt nicht auftauchen. Ihr kommt nächstes Jahr an die Reihe, wenn wir dann zum sechsten Mal in unser zweites Zuhause reisen ! Der Titel dieser Bewertung sagt alles ....


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

JoChri (51-55)

Februar 2018

Traumurlaub

6.0/6

Sensationelles Hotel mit perfektem Servie und einem für die gebotenen herausragenden Leistungen angemessenen Preis-/Leistungsverhältnis


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

w.v.


Service

Nicht bewertet

Perfekt!


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Durch insgesamt 6 Restaurants mit jeweils unterschiedlichen Stilen sehr abwechslungsreich und qualitativ hochwertig


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (46-50)

Mai 2017

Nicht zu toppen !

6.0/6

Das war jetzt unser vierter Aufenthalt in 7 Jahren und wir dachten bislang immer, es gäbe keine Steigerung mehr, aber weit gefehlt ... Der General Manager Jean Luc hat scheinbar immer wieder grandiose Ideen, was man noch verbessern oder ergänzen kann. So wurde z.B. ein neues Restaurant gegründet. Das "Botanica" befindet sich an der Stelle des ehemaligen "Chefs Garden" und bietet zu 100% organische Speisen und Getränke an. Bei Regenwetter kann man im Gewächshaus sitzen und diniert dann umgeben von Orchideen. Ebenfalls bei schlechtem Wetter gibt es jetzt ein Tagesprogramm mit dem vielsagenden Namen "Liquid Sunshine" mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten, die den Gästen bei der Bekämpfung der eventuell aufkommenden Langeweile helfen soll. Wir fanden es klasse und haben, leider muß ich allerdings sagen, mehrfach davon Gebrauch gemacht, da es doch relativ viel geregnet hat ( vor allem in der ersten Urlaubswoche ). Bei manchen Aktivitäten waren wir allerdings die einzigen Teilnehmer. Entweder war den anderen Gästen nicht langweilig oder sie waren einfach nur zu faul, ihre Villa zu verlassen. Hoffentlich wird dieses Programm wg. geringer Teilnehmerzahl nicht bald wieder eingestellt. Das wäre echt schade ! Bei der Umsetzung dieser ganzen Ideen steht Jean Luc dann ein wunderbares tolles Team zur Seite, auf das er sich absolut verlassen kann. Auch der erst seit kurzer Zeit auf der Insel tätige neue Resort Manager Leon bringt hier seine Kompetenz und langjährige Erfahrung mit ein. Kurzum : Das Ganze funktioniert wie ein seit langem eingespieltes Team und das ist es teilweise auch, denn die Fluktuation hier ist scheinbar relativ niedrig. Viele liebe Angestellte treffen wir nun schon seit Jahren immer wieder und es macht einfach Spaß, wenn man umarmt und wiedererkannt wird, um dann auch mal über private Dinge zu plaudern. Für 2 Wochen fühlten wir uns als Teil einer großen harmonischen Familie und der Abschied viel echt schwer. Wir sind auf alle Fälle 2018 wieder dort, denn wir müssen ja das Futsal-Team von Reethi Rah dabei unterstützen, ihren Titel von diesem Jahr erfolgreich zu verteidigen !!! Abschliessend erwähnen möchte ich noch, daß die Renovierung der Villen äusserst gelungen ist. Sehr viele interessante Details und die neuen Betten sind ein Traum.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Oktober 2016

Traumhaft

6.0/6

wunderschöne Anlage, sehr gepflegt. Super Service, sehr gute Restaurants. Luxus SPA. Viel Privace und viele Freizeitangebote.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rüdiger (51-55)

Oktober 2016

Traumhaft

6.0/6

Wunderschönes Resort, sehr gepflegt und ruhig. Super Service, Personal sehr aufmerksam. Viele Angebote für kulinarische Erlebnisse und Aktivitäten.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jens (41-45)

Februar 2016

Super Hotelempfehlung

6.0/6

Bestes Hotel auf den Malediven. Wir waren bereits mehrfach auf den Malediven, dieses Hotel ist das beste Hotel das wir bisher besucht haben. Unser Reiseveranstalter aus Endersbach - Spezialist für Asien - hat uns - zu unserem Glück übererzeugt - diesemal im One&Only Reethi Rah Ferien zu verbringen


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

Februar 2016

Traumhotel aber mehr für Familien als für Paare

6.0/6

Eine Trauminsel auf der jeder Wunsch erfüllt wurde!! Tools Strandvillen mit sehr viel Privatsphäre. Hervorragender Butler Service.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Das Hotel wird 10 Jahre alt. Es sollte an eine Renovierung gedacht werden.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniela (26-30)

Oktober 2015

Eines der besten Hotels, in denen wir jemals waren

6.0/6

Wir besuchten dieses Hotel während unserer Hochzeitsreise. Es lässt keine Wünsche offen, begonnen bei der Abholung am Flughafen durch äußerst freundliche Mitarbeiter und einer wunderschönen Yacht (die deutlich herausstach!), bis hin zur Begrüßung auf der Insel und den Komfort, den das Hotel in allen Bereichen zu bieten hat (inkl. Sportangebot, Strände, Unterkünfte). Auch die Speisen waren abwechslungsreich und sehr gut. Die Sterne sind verdient.


Umgebung

6.0

Eine wunderschöne Insel mit traumhafter Umgebung.


Zimmer

6.0

Hervorragende Zimmer mit spektakulärer Ausstattung (sehr hochwertige Materialen) und wunderbaren Betten.


Service

6.0

Toller Service im Restaurant, zum Cocktailempfang, in der Unterkunft.


Gastronomie

6.0

Ausgezeichnet gute Küche auch im Hauptrestaurant mit einem abwechslungsreichen Angebot an Speisen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Philipp (26-30)

August 2015

Das ist Luxus, wie er überall seien sollte.

6.0/6

Die Hotelanlage ist fanatastisch. Besticht durch Größe und Privatsphäre. Die Insel selbst ist größer als die Hauptinsel der Malediven! Verteilung der einzelnen "Zimmer" - Villen ist perfekt gelungen. Wir selbst waren in einer over-Water Villa. Zustand der Villa war sehr gut, besonders Bäder und Betten waren ein Traum. Bis nächstes Jahr sollen alle Villen komplett renoviert sein. Wir sind gespannt. Wir hatten immer den Eindruck auf der Insel alleine zu sein, kaum Gäste in Restaurants oder am Strand gesehen. Jedoch aber am Cocktailempfang am letzten Abend, ein Muss, jeden Sonntag Abend, haben wir gesehen wie viele Gäste da sind. Wir hatten Halbpension gebucht und wurden jedes Mal überrascht. Wir haben einmal in einem Restaurant zum bezahlen gegesen, es war sehr gut, aber wenn man überlegt Halbpension gebucht zu haben und bereits ein sehr gutes Essen inklusive zu haben - war es es nicht wert, weil dann doch teuer.


Umgebung

6.0

Atoll liegt nicht in Einflugsschneise. Manchmal sind Flugzeuge im Anflug auf Male zu sehen, aber stören nicht. Wasserflugzeugtaxi der Nachbarinseln und der eigenen stören kaum. Transport mit Yacht war ein Trau:)m. Perfekter Service bereits bei Abholung am Gate! :) Wir müssen dazu sagen, wir sind kurz nach dem auch hier beschriebenen Vorfall Yacht läuft auf Riff dort gewesen und haben das Thema bei Ankunft offen mit unserem Butler besprochen, der sich sehr bemüht und beschämt zeigte. Es wurde n


Zimmer

6.0

Sehr großes Zimmer, over Water Villa. Bad und Badewanne sehr edel, top Zustand. TV ein Wahnsin mit Soundsystem über bluetooth, so dass auch auf der Terasse Musik mit besten Klang gehört werden konnte. Tee und Kaffee for free.


Service

6.0

Wir wurden herzlich empfangen und sehr gut beraten. Alles war immer sauber und der Zimmerservice war vom Feinste, besonders der TWG Tee. Preise für Zusatzgetränke, mal ne Sprite am Nachmittag, waren angemessen, 5 USD.


Gastronomie

6.0

Besonders das Hauptrestaurant, hier gibt es auch Frühstück ist sehr zu empfehlen. Im Rahmen unserer Halbpension war es sehr gut. Sher gut gefallen haben uns die Themenabende. Auch das Frühstück war weltklasse, franz. Butter, edelster Lachs, Schinken, Brot und Patisserie. Nur das Beste. Sitzgelegenheiten mit Aussicht auf das Meer und direkte Beobachtung der Unterwasserwelt - ein absoluter Traum. Hier würden wir gerne mehr Sonnen als 6 vergeben.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir haben Tennis gespielt und sind Treetboot gefahren, alles inklusive. Liegestühle waren sehr ordentlich und es wurden uns mehrfach frische Handtpücher gebracht, dazu Erfrischungsspray von evian und creme. Alles inklusive.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claus (46-50)

August 2015

Best in class

6.0/6

Im letzten Sommer waren wir zum 4.Mal auf Reethi Rah und können über jeden einzlnen Aufenthalt nur das Positivste berichten, wobei wir mittlerweile auch einige andere Inseln kennengelernt haben. In vier Punkten ist die Insel zwefelsohne "Best in Class": 1.) Service (sowohl durch den individuellen Host als auch in den Restaurants) 2.) Essen: tolle Qualität der Speisen. Unterschiedliche Restaurantkonzepte 3.) Optimierung hinsichtlich Beach- und Badeerlebnis mit einzigartiger Farbenpracht. Das Meer schimmert in 50 shades of blue. Tolle Strände - auf der ganzen Insel habe ich keine erosionsbedingten Sandsäcke gesehen - eine Seltenheit mittlerweile auf den Malediven. Eine gute Bereicherung - wenngleich nucht wirklch Malediven-typisch - ist auch der Beach-Club. 4.) Präsenz des Top-Managements Dass die Zimmer eine kleine Renovierung bedürfen, wurde auch bereits vom Management erkannt und entsprechende Maßnahmen gesetzt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mathias (61-65)

Juli 2015

Topanlage auf den Malediven

6.0/6

Es beginnt schon mit demTransver vom Flughafen in der hoteleigenen Jacht. Empfang, usw. alles vom Feinsten. Die Zimmer sind riesig, mit direktem Zugang zum eigenen Strand und bieten alles was das Herz begehrt. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit - meine Frau hatte Kruecken auf Grund einer Knoechelverletzung - immer war Hilfe zur Stelle. Wir hatten Halbpension, die Kueche war ausgezeichnet. Das Meer war wie zu erwarten ein Traum !!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Marion (51-55)

Juli 2015

Luxus auf den Malediven

6.0/6

Eine Topanlage! Auf einer der größten Inseln der Malediven ist diese Anlage sehr weitläufig angeordnet. Die Abstände zwischen den einzelnen Villen ist so groß, daß man vom Nachbarn nichts hoert oder sieht. Groessere Entfernungen legt man mit tel. georderten Buggys zurueck oder mit Fahrrädern die bei jeder Villa stehen. Personal top wobei jeder Villa ein eigener Host zur Verfügung steht den man rund um die Uhr per zur Verfügung gestelltem Handy erreichbar ist. Essen absolute Spitze wenn auch nicht billig! Alles auf hoechstem Niveau. Von der Ankunft bis zur Abfahrt (Transfer mit der Hauseigenen Jacht).


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Petra (46-50)

Juli 2015

Mein Lieblingshotel auf den Malediven

6.0/6

Aufgrund von drei tollen früheren Aufenthalten war es nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder gekommen sind. Und um es gleich vorwegzunehmen, wir waren auch dieses Mal wieder begeistert. Bei jedem unserer Aufenthalte haben wir auch immer eine Neuerung/Weiterentwicklung vorgefunden. Die Farbenkombination aus einem schon kitschig türkis schwimmerndem Meer, weißem Strand und dichter tropischer Vegetation mit vielen Palmen habe ich noch nirgends als annähernd so beeindruckend empfunden. Exzellent ist auch die Qualität der Speisen in allen Restaurants. Wenngleich das Hotel schon längere Zeit besteht und das eine oder andere Resort mittlerweile vielleicht noch beeindruckendere Villen bietet, so ist der Gesamteindruck schlichtweg sensationell. Das beginnt mit dem Yacht-Transfer (ja, das ist wirklich eine Yacht) und endet mit winkenden Hotelangestellten inkl.Management bei der Abreise. Wow! Echt Top!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Britta (41-45)

Januar 2015

Traum Resort auf dem Nord Male Atoll !!!

6.0/6

Absoluter Hotspot ! Traumhaftes Domizil ! Sehr viel privacy und daher sehr hohes Preisniveau ! Angenehmes Publikum !!!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Die Wasser Villen sind exzellent- die Lage einzigartig- quasi uneinsehbar - sehr privat / ein Ort der Stille und Ruhe


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
6.0

Die Strand- als auch die Wasservillen bieten jedem paar aber auch jeder Familie unglaublich viel Platz - es ist selten , dass man überhaupt jemanden sieht außer zu den Mahlzeiten in den Restaurants !


Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Das japanisch orientierte Tapasake Restaurant war unser Favorit - sehr gepflegte Küche extrem hochwertige Zubereitung , insbesondere ein Abend mit einem extra Koch - nur für zwei - mit einem sensationellen Tepanyaki Menü !!! Auch das Haupt Restaurant, in dem es das Frühstück gab , war von der Lage , dem Service und der Qualität der Speisen super ! Der Kaffee sensationell !!! Der Service war sehr gut !


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bruno (46-50)

Mai 2014

You get what you pay for! The best Maldives Island

6.0/6

Habe schon viele Malediven Inseln besucht aber Reethi Rah übertrifft alles. Ok, wer lieber "Robinson" sein will geht besser nach Soneva Fushi - für alle anderen ist Reethi Rah sehr zu empfehlen (auch wenn der Trip sehr teuer ist..." Absolute Empfehlung!


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Oliver (31-35)

Februar 2014

Top!

5.5/6

Das beste Hotel auf den Malediven, nach wie vor. Nirgendwo liegen die Villen so weit auseinander, nirgendwo genießt man so viel Privatsphäre. Kleine Schwankungen im Service, aber insgesamt hervorragend.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Iris (36-40)

Juni 2013

Der beste Maledivenurlaub, den wir hatten!!!!

5.9/6

One & Only Reethi Rah ist unser schönster Maledivenurlaub gewesen. Wir sind schon auf vielen Malediveninseln gewesen (Kanuhura, Zitahli Kudafunafaru, Kuramathi, Filetheyo....), aber Reethi Rah ist mit Abstand die beste Insel. Sicherlich ist es eine künstlich angelegte Insel, was man aber wirklich nicht sieht. Der Sand ist vielleicht nicht schneeweiß, wie auf anderen Inseln, aber auch sehr schön (eher goldfarbend). Die Vegetation wunderschön, top gepflegt. Die Insel bietet eine richtige Abwechslung. Wir haben viele Möglichkeiten ausprobiert...der Beachclub, Fitnesscenter, die Restaurants, 6km Strände zum spazieren gehen und natürlich der SPA. Die Beachvillas sind groß und haben eine sehr gute Ausstattung. Aber was letztendlich diesen Urlaub für uns unvergesslich gemacht hat, ist der Service, die Freundlichkeit des Personals und die Philosophie dieser Insel....das Wort NEIN gibt es nicht! Jeder Wunsch wird einem erfüllt. Das Essen ist fantastisch und auch sehr abwechslungsreich. Man kann sich richtig gesund ernähren, wenn man möchte. Kleiner Tip an das One & Only Management: Das Diving Center könnte etwas mehr Aufmerksamkeit gebrauchen. Das geht viel besser!!! Und da kann ich wirklich vergleichen. Die Tauchspots sind sehr gut und es wird einem auch alles abgenommen. Aber der Service zwischen den Tauchgängen bzw. nach den Tauchgängen besteht aus einem Handtuch, Apfelstückchen und Ananas....manchmal auch Orange! Aber keine warmen Getränke oder eine kleine Erfrischung. Es fehlt auch eine FRAU im Team...gut für die Stimmung. Denn auch die könnte ein klein wenig herzlicher sein ;-) ....Ich hab mich trotzdem wohl gefühlt! Es hat richtig Spaß gemacht mit den Scootern zu tauchen. Da kann ich leider nur 4 von 6 Sternen vergeben. Diese Insel hat viele Stammgäste und wir wissen auch warum. Das ist schwer zu toppen. Wir sind mit großer Wehmut gefahren! WIR KOMMEN WIEDER :-) PS: Gut gefüllte Geldbörse nicht vergessen! Die Nebenkosten hochexplosiv im 6 Sterne Niveau!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (46-50)

März 2012

Absolute Traumdestination

5.7/6

Strandurlaub wie Ihn man sich vorstellt. Absolute Privatspähre in den Villen, habe eine Nacht am Strand geschlafen aber nicht weil die Villen so schlecht waren, sondern weil wir eine Vollmondwoche erleben durften, ein absoluter Traum. Kritikpunkte gibt es meiner Meinug nach nur bei der Preispolitk bezüglich der Mahlzeiten in den Restaurauts. Büffet pro Person 110,-$ Kinder 60,-$ ist dann doch auch wenn die Auswahl und Qualität sehr gut ist etwas zu hoch gegriffen. Das Personal scheint angehalten möglichst viel Umsatz in den Restaurants zu generieren, was natürlich klar ist jedoch darf man dies als Gast nicht bemerken. Größter Kritikpunkt an unserer Reise war der Rücktransport zum Flughafen. Nachdem wir von einer schönen Jacht vergleichbar einer Mercedes Benz E Klasse abgeholt wurden, war der Rücktransport doch eher einfacher mit einem Shuttleboot ( Linienbus). Nach einer Woche der Ruhe und Erholung sahen wir uns dem Lärm von zwei leistungsstarken Aussenbordmotoren für 60 Minuten ausgesetzt. Als Anregung für One and Only, dies entspricht nicht dem Maßstab und dem Image das Sie Ihren Gästen vermitteln möchten. Leider war dies der letzte Eindruck von einer Traumhaften Woche und der war nicht sehr angenehm! Trotzdem vielen Dank für einen Traumurlaub.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Natalie & Marco (36-40)

Januar 2012

Luxuriöses Paradies

6.0/6

Luxuriösestes Hotel auf den Malediven für allerhöchste Ansprüche. Wer mitten im Indischen Ozean auf nichts verzcihten will, ist hier richtig. Auf Reethi Rah werden alle Wünsche erfüllt. Kulinarisch unschlagbar mit fantastischem Essen und Weinen. Sehr schönes Ambiente, top Service, sehr individuell mit viel Privatspähre. Es werden wunderschöne Private Diners angeboten, in der eigenen Villa, am Strand, auf einer einsamen Sandbank oder der hauseigenen Yacht. Romantik ist garantiert. Perfekt für Honeymooner oder diejenigen, die noch einen Antrag machen wollen.


Umgebung

6.0

Die Insel hat sehr schöne Strände und offenbar ein intaktes Hausriff. Wir haben allein beim Schnorcheln alles gesehen, was man sich wünscht: Unzählige Korallenfische, Wasserschildkröten, Riffhaie und sogar eine große Gruppe von drei Meter großen Mantas. Ein unvergessliches Erlebnis. Die Strände sind verschieden groß, aber alle sehr schön weiß und feinsandig. Bei einigen befinden sich im Meer Korallen am Boden, so daß man aufpassen muss, wenn man ins Wasser geht. Uns hat am besten der mittelgro


Zimmer

6.0

Die Villen sind sehr großzügig und sehr schön eingerichtet. Wir hatten für einige Tage eine Beach-Villa, danach eine Watervilla. Beide sind identisch ausgestattet und haben beide ihren eigenen Reiz: Der private Beach-Abschnitt mit Hängematte und Liege ist wunderschön und perfekt für ein Private-Dining. Es kommen nur selten Leute am Strand vorbei, so daß man sehr für sich ist. Die Watervillen mit ihren Hängenetzen über dem Wasser sind ebenfalls atemberaubend schön, abends kann man durch die Unter


Service

6.0

Das Personal ist sehr herzlich und liest einem jeden Wunsch von den Lippen ab. Egal, was man möchte, die Mitarbeiter versuchen, alles möglich zu machen. Alle sprechen gutes Englisch und der persönliche Villa-Host ist rund um die Uhr erreichbar. Sehr individueller Service, weil so gut wie jeder Wunsch erfüllt wird. In der umfangreichen Art sicher einzigartig auf den Malediven.


Gastronomie

6.0

Um es kurz zu machen: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Das Frühstücksbuffet ist ein wahres Delikatessen-Erlebnis, was auf den Malediven (wo ja so gut wie nichts wächst) fast schon pervers ist. Alle feinen französischen Käsesorten, Gänseleberpastete, Champagner, Schweizer Bündnerfleisch, selbstgebackene Kuchen, Waffeln, ein ganzer Parmaschinken am Stück, selbstgemachte Bio-Joghurts, Honig aus der eigenen Bienenwabe und, und, und...Die Basics wie 20 Brotsorten, unzählige Eiervariationen selbstge


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt einen sehr schönen Pool und ein Watersportcenter für sämtliche Wassersportarten, außerdem ein hochprofessionelles Diving-Center, in dem man auch als Anfänger den PADI-Schein machen kann. Überall gibt es Handtücher und Mineralwasser, die Mitarbeiter sind extrem zuvorkommend. Schnorchel- und Tauchausrüstung kann man den ganzen Urlaub über kostenlos leihen. Es werden zahlreiche Schnorchel-und Tauchausflüge angeboten. Sehr viel Aktivitäten möglich. Auch individuelle Touren.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernd (31-35)

August 2011

Zu Recht das neue Flagship der One&Only-Hotels

6.0/6

Sehr luxuriöses Resort mit geräumigen, privaten Villen, sehr guten Restaurants und perfektem Service. Einziger Minuspunkt: Resort auf künstlich vergrößerter Insel, deshalb kann der Sand sowie die Lagune oft nicht mit dem anderer, natürlicher Inseln mithalten. Ansonsten absolut empfehlenswert! - Unbedingt das japanische Restaurant Tapasake besuchen!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (41-45)

Juni 2011

Achtung, hohe Suchtgefahr

5.9/6

Wow !!! Was für ein Paradies im Paradies. Hier passt einfach alles. Angefangen vom Empfang am Flughafen, der rund 75-minütigen Bootsfahrt, dem Check-In und schließlich die "Einweisung" in die Villa vom persönlichen Butler ( inkl. Füße waschen :)) Gut, uns fehlten Dinge wie ein großes Shopping-Center oder ein Highway, auf dem man sich als deutscher Autofahrer im Ausland mal ein bisschen austoben kann, aber alles geht eben nicht. Nein ernsthaft, das war einfach ein Traum. Bis auf zwei Restaurants konnte man überall herrlich barfuß laufen. Auf Erklärungen, wieviele Restaurants es gibt, wo die Pools sind, wie die Villen ausgestattet sind oder auch den Hinweis, daß es sich zu zwei Dritteln um ein künstliches Einland handelt ( was man absolut nicht mehr erkennen kann ), verzichte ich bewusst, da dies schon mehrfach in anderen Bewertungen erklärt wurde. Wenn einer Entspannung auf höchstem Niveau sucht, dann ist er hier richtig. Wobei ich ergänzen möchte, daß dies unsere erste Malediven-Erfahrung war und es sicherlich auch noch andere tolle Inseln gibt, die ähnliches bieten.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doris (31-35)

Mai 2011

Toller Badeurlaub im Paradies

5.4/6

Uns hat dieses Hotel sehr gut gefallen. Unsere Villa war sehr shoen und die direkte Lage am Strand optimal. Die Qualitaet des Essens hat uns ueberzeugt und auch die Atmosphaere in den Restaurants war super. Die Nebenkosten fuer Getraenke gehen eigentlich (Wasser 0,75 ca.10 USD, Cola 6 USD, GinTonic 16 USD, Bier 8 USD). Wir hatten Halbpension und das war auch gut so, denn Mittags war es uns zu heiss etwas zu essen. Kurzum das Hotel hat unseren Erwartungen in bester weise entsprochen und wir waren sehr zufrieden.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Eckehard (46-50)

Februar 2011

Balsam für die Seele

5.8/6

Eigentlich wollten wir nie auf die Malediven, da wir nicht auf einer Miniinsel von max. 2 km Länge festgehalten werden wollten. Aber nach Empfehlung von Freunden und einen Blick ins Internet wagten wir die Reise und wurden in keinster Weise enttäuscht. Der Urlaub begann mit dem Empfang am Flughafen - Kein Suchen, sofort auf die hoteleigene Motorjacht und einer herrlichen Fahrt von 60 Minuten auf die Trauminsel. Nach Ankunft im Hafen wurden wir vom Personal und dem Hoteldirektor familiär empfangen. Superkurzes einchecken und dann in die Wasservilla - Ein sogenannter Butler weist einen in die Dinge der Insel ein, hilft beim auspacken und war die gesamte Zeit die gute Seele unseres Hauses. Tägliche Überraschungen wurden unauffällig durch Hussein kreiert, organisiert - ganz großes Kompliment! Das Haus ist in seiner Größe und Aufmachung einfach wunderbar. Die Meeresbewohner sind Tag und Nacht unter und um einen herum. Die Insel ist super sauber (schon fast unglaublich), die Strände wie man sich einen Strand im Traum vorstellt - weiss - leer - sichelförmig - Wasser klar und türkis. Laden zum verweilen oder spazieren gehen einfach ein. Alle Gebäude fügen sich wunderbar in die Landschaft ein. Drei Restaurants verwöhnen mit einer sensationellen Küche - Traditionell - International - Japanisch - Arabisch. Wir haben noch nie jeden Tag so gut gegessen wie im Reethi Ra. Wunderbar: - ist es im "eigenen" Haus auf der Terrasse zu frühstücken bzw. die Mahlzeiten zu geniesen. - ist es im japanischen Restaurant auf die Haie im Wasser zu schauen. - am Strand sein ganz eigenes BQ im Kerzenschein zu geniesen. - im Fanditha ohne Dach über dem Kopf auf schweren antiken Möbeln im Sand arabische Köstlichkeiten zu verspeisen. unter Der Spa gehört wohl zum Besten, was wir bisher erleben durften. Natürlich darf das schnorcheln nicht vergessen werden - einmalig und nicht mit Worten zu beschreiben. Das Nachtleben beschränkt sich auf wirklich sehr gute Live-Musik für sehr wenig Gäste. Schade, dass auf die Lautsprecher nicht geachtet wird, denn da hörte man immer wieder deutlich einen Defekt. Es ist und bleibt ein Urlaub auf einer super kleinen Insel, aber: Erholung pur, viel lesen, viel schlafen und wirklich die Seele baumeln lassen. Super, super nette HotelmitarbeiterInnen, die einem das Leben versüßen. Sehr gerne wieder ;-))


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Johnnie (41-45)

Februar 2011

Super Luxushotel mit tollem Service

5.5/6

Tolles Hotel und klasse Service, lediglich die Lage unserer Villen war nicht besonders. Wir hatten die Villen Nr. 188/189 die am Reethi Beach waren. Leider war das der schlechteste Strand von allen, da es aufgrund der Korallen nicht möglich war normal im Wasser zu gehen. Für Kinder völlig ungeeignet. Bester Strand ist Turtle Beach, Sunset und Reef Beach. Auf unsere Reklamation hin hat man uns dann zwei andere Villen angeboten die am Grand Beach gelegen hätten, der deutlich besser war, aber leider konnten wir die Villen erst nach mehreren Tagen beziehen, was uns dann zu umständlich erschien, so dass wir dann eben den Strand am Hauptpool zu unserem täglichen Schwimmvergnügen machten. Heisst: Wenn jemand mit Kindern anreist, sollte vorher klären, dass man nicht am Reethi Beach klären. Aber ansonsten ist das aus unserer Sicht das Beste was die Malediven zu bieten haben. Also, am besten ausprobieren, aber nicht vergessen ein gefüllten Geldbeutel mitzubringen!!! :)


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Manuel (36-40)

November 2010

Luxusurlaub, top service, wenig Inselflair

5.8/6

das O&O RR bietet eine hervorragende Privatsphäre. Die Villen sind weit genut voneinander entfernt mit eigenem Strandabschnitt. Inselfeeling fehlt ein wenig, da man die Insel nicht umrunden kann. Dafür kann man von jeder Villa problemlos ins Wasser. Die gesamte Insel ist top gepflegt! Fitnessraum super mit herkömmlichen und Kinetic-Geräten. Kosten für Essen (Hauptspeisen um 30 €) und Getränke (große Flasche Wasser ca. 8 €) recht gehoben aber insgesamt den Preis wert, Massagen im Spa teuer und nicht besonders gut.


Umgebung


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karsten (31-35)

Mai 2010

Traumhaft! Unglaublicher Service

6.0/6

Wir waren auf Hochzeitsreise dort und waren nur begeistert! Sind drauf und dran wieder hin zu fahren. Der Service in diesem Hotel ist unglaublich und sehr persönlich. Im speziellen ist der Resort Manager, Herr Michael C., hervorzuheben. Das SPA hat vor allem meine Frau begeistert - mich wiederum die Raustants und das Meer. Wenn Ihr Euch den Urlaub gönnt, was Ihr machen solltet, probiert im japanischen Tapasake Restaurant das Tunfischtatar - unglaublich. Weiter hat das Hotel einen der größten Weinkeller der Malediven.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin & Ulrike (46-50)

Februar 2009

Traumhaft, besser geht es nicht

5.8/6

Wir waren im Januar/Februar 2009 für zwei Wochen in diesem Hotel. Es liegt auf einer ca. 2 km langen und ca. 200 m breiten, teilweise künstlich angelegten Insel mit Buchten, kein klassisches Spiegelei. Der Urlaub beginnt bereits am Flughafen, denn man wird mit der hoteleigenen Yacht abgeholt und fährt ca. 1 Stunde mit dem Boot. Danach gibts eine Inselrundfahrt im Golfcar, wo man einen ersten Eindruck der sehr gepflegten Gartenanlagen auf der Insel bekommt. Reethi Rah ist kein Barfußhotel, auf ordentliche Kleidung und Schuhe in den Gastronomiebereichen wird Wert gelegt, ansonsten kann man sich völlig ungezwungen kleiden und benehmen. Die Sauberkeit war in allen Bereichen perfekt. Halbpension gibt es nicht, Frühstück ist inclusive, für Mittag- und Abendessen stehen mehrere Restaurants zur Verfügung, die aber extra kosten. Die Gäste waren bunt gemischt aus allen Altersgruppen und Nationen. Die meisten legen Wert auf Privatsphäre.


Umgebung

6.0

Die Insel liegt im Nord Male Atoll und ist vom Flughafen Male in angenehm kurzer Zeit erreichbar. Der weite Abstand der Bungalows, die alle direkt am Strand oder im Wasser liegen, garantiert eine nahezu ungestörte Privatsphäre und viel Ruhe. Einkaufsmöglichkeiten gibt es kaum, das Hotel verfügt lediglich über eine Boutique und einen kleinen Laden mit Sonnenmilch, Postkarten u.ä. Ausflüge haben wir nicht gemacht, das Preisniveau der Ausflüge liegt, wie bei allem in diesem Hotel, sehr hoch.


Zimmer

6.0

Die Villas haben ca. 120 m² ( incl. Außenterrasse ) und sind schnörkellos und elegant eingerichtet. Wir empfehlen das Video auf der Homepage des Hotels, der wirkliche Eindruck ist noch besser. Beachvillas mit und ohne Pool und die Watervillas unterscheiden sich in der Inneneinrichtung nicht. Die Beachvilla bietet einen eigenen Strandabschnitt mit sehr viel mehr Platz als die Terrassen der Watervillas. Roomservice morgens und abends, eigener Butler, der einmal täglich kommt um die Buchungen für


Service

6.0

Alle Mitarbeiter des Hotels, vom Chef bis zu den Gärtnern, waren zu jeder Zeit von ausgesuchter Freundlichkeit und Höflichkeit. Es war immer jemand zur Stelle ohne zu nerven. Das Personal stellt sich binnen kurzer Zeit auf die Wünsche und Gewohnheiten der Gäste ein, z.B. Zeitpunkt der Zimmerreinigung. Wir haben uns als gern gesehene Gäste und nicht als zahlende Kunden gefühlt. Die Hotelsprache ist englisch, die für uns verantwortliche Gästebetreuerin sprach jedoch fließend Deutsch, Englisc


Gastronomie

6.0

Es gibt neben dem Hauptrestaurant ( international ) ein japanisches und ein arabisches Restaurant. Die Preise sind hoch ( 2 Personen 150 - 200 US Dollar pro Abend, ohne Wein ), aber das Essen war es jedesmal wert. Wir haben Salat gegessen, Eis in den Getränken konsumiert und ungeschälte Früchte genossen, ohne jemals Probleme bekommen zu haben ( haben wir sonst leider oft! ). Die Restaurants sind in sich stimmig, schönes Ambiente, viel Platz zwischen den Tischen, perfekter Service. Alle in


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir sind keine Taucher und haben nur am Hausriff geschnorchelt. Für uns Anfänger war das kleine Riff ein Erlebnis, wir haben Haie, eine große Schildkröte, eine Muräne, Rochen usw. gesehen, uns wars genug. Das Wasser ist kristallklar und wunderbar warm. Das Hotel stellt Kajaks kostenlos zur Verfügung und wir haben mehrmals die Insel umrundet. Die vom Hotel gebotene Unterhaltung beschränkt sich auf abendliche Livemusik in der Hauptbar und gelegentlich ein DJ in der arabischen Bar. Das Ho


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (46-50)

Januar 2009

One & Only - was sonst

6.0/6

Diese Insel ist meiner Meinung nach das beste was die Malediven an Luxus zu bieten hat. Man wird mit eigener Yacht auf die Insel gebracht wo ein ganzes team einen begrüsst. Mit dem Buggy gehts dann ab in die Villa wo schon der Butler wartet und einem die Füsse in einem Rosenbad wäscht. Die Villa ist vom feinsten und die Privatsphäre am eigenen Strand sensationell. Der Strand schneeweiss und super breit. Die Restaurants Hammermässig wobei ich das japanische besonders hervorheben möchte. Sensationelles Sushi und Sashimi. Lobsterdinner im Fandhita Weltklasse. Sportmöglichkeiten alle die man sich vorstellen kann. Die Rah Bar am Abend tolles Ambiente, jeden Tag spielt eine Band die jeden zweiten Tag wechselt. Es wird nie langweilig. Fazit: Wer eine Insel möchte die gross ist, alles bietet bei einem luxuriösen Ambiente, Privatsphäre vom feinsten der soll hier her kommen wie all die anderen wie Christian Audigier, Liz Hurley, Hugh Grant, Fergie etc. Ihr bereut es nicht! Urlaub vom feinsten!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (41-45)

Dezember 2008

Einzigartig

5.8/6

Wie alle One&Only´s, einfach sensationell. Die Größe, Weite, Privatsphäre und der Luxus haben uns wie immer überzeugt. Da einige Villen neu gebaut werden, hatten wir am Grand Beach leider Lärmbelästigung. Wir bekamen sofort eine andere Beach Villa mit Pool und eine Einladung zum Dinner für unseren Hochzeitstag. Das ist einfach professionell! Wer Ruhe sucht und mit seinem Ehepartner alleine am Strand sein möchte, der sollte unbedingt das Reethi Rah besuchen!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Denise (26-30)

Mai 2008

Traumhafte Flitterwochen

5.9/6

Wir wurden am Flughafen abgeholt mit einer Yacht und es gab gleich was zu trinken und kalte Tücher. Transfer hatte ca. 1 Std gedauert, ging auch schnell vorbei. Das Hotel ist auf einer großen Insel, sodass man wirklich seine Ruhe und seine Privatspähe hatte. Es gab Beach Villa, Beach Villa mit Pool, Grand Villa und Water Villa. Unser Beach Villa war ohne Pool, denn wozu Pool, wenn man seinen eigenen Strand vor der Tür hatte! Zum Glück hatten wir keine Water Villa, denn die Gäste mussten sich wie auf dem Presentierteller gefühlt haben, weil einige Water Villa zur Strandseite zeigen. Da die Insel sehr groß war, hatte jede Villa eigene Fahrräder oder man rief bei der Rezeption an und wurde mit einem Golfcar von A nach B gebracht, kostenlos versteht sich. Wir waren zu faul fürs Fahrradfahren und haben uns fahren lassen ;-) Das Hotel hatte 3 Restaurants, ein Hauptrestaurant mit einer Mischung aus Europa/Asien/Indien, das anderen war ein japanisches Restaurant mit exellentem Sushi!!! Unbedingt probieren! Dann noch ein arabisches Restaurant mit Kissen auf dem Boden und Wasserpfeife, was uns nicht so gefiel, weil ich das Essen nicht mag. Das Frühstück war super, jeden Tag frisch gepresste Säfte, ein Traum!!! Es gibt Essen nur a la Karte, was ich sehr begrüßt habe, denn dieses Büffetessen was einer Massenabfertigung gleicht, war zum Glück nicht der Fall. Das Essen ist spitze, immer frisch zubereitet, nichts hatte alt geschmeckt oder wiederholte sich. Perfekt! Ach ja, im Hotel wird überwiegend englisch gesprochen, man sollte wirklich gute Englischkenntnisse mitbringen, damit man dem Personal klar machen kann, was man will.


Umgebung

6.0

Der Transfer war nicht so lang, man bekommt nichts vom Fluglärm mit oder vom den Nachbarinseln. Alles war schön ruhig, so wie wir es haben wollten. Am Hausriff können man ganz gut schnorcheln, wir hatten mal einen großen Stachelrochen und eine Krake gesehen und "Nemo's Freunde" überall im Wasser. Am Frühstückstisch schwammen Riffhaie, Kugelfische, Tintenfisch und Papageinfische vorbei. Die Schnorchel- und Tauchplätze waren gleich in der Nähe, aber für die Ausflüge musste man 90 USD bezahlen, was


Zimmer

6.0

Jede Villa hat eine Nespresso Maschine, jeden Tag 2-3 hauseigenes Wasser, kein Leitungswasser. Aber mir schmeckte nach einer Woche das Hotelwasser nicht mehr, da bekamen wir von dem Villa Host kostenlos Evian Wasser! Jede Villa hat eine Openair Dusche was super ist, wenn man aus dem Meer kam. Alles war vorhanden, Föhn, Seife, Shampoo, Body Lotion, Steckdosenadapter, Mückenspray, Wattestäbchen, und und und...


Service

5.5

Das ganze Personal war immer sehr freundlich, die Villa wurde morgens und abends gemacht, es gaben jeden Tag frische Handtücher. Jede Villa hatten einen persönlichen Villa Host (Butler), aber seine Dienste wurden von uns nicht so oft in Anspruch genommen, da wir unsere Ruhe haben wollten und alles hatten zum Glücklichsein. Allerdings waren in der letzten Nacht 2 große Kakalaken im Zimmer, die uns den Schlaf geraubt hatten, deshalb nur 5. 5 Sonnen. Bitte nicht falsch verstehen, die Villa war abso


Gastronomie

6.0

Wie gesagt 3 Restaurants und das Essen ist vom Feinsten, sehr gut mit dem Hotel Atlantik in Hamburg zu vergleichen oder jedem anderen 5 * Hotel-Restaurant. Wir hatten mind. 3 Kg zugenommen! ;-) Wir waren begeistern von den Säften morgens und vom dem sehr gutem Kaffee. Abends hatten wir die Karte rauf und runter probiert, es wurde auch nicht langweilig, weil manche Gerichte so köstlich waren, dass wir die in den nächsten Tagen nochmal bestellt hatten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Sportangebot ist wirklich vielfältig von Bananabootfahren, Paragliding, Windsurfen, Wasserski, etc. Kostenlos war das Tretboot- und Kajakfahren. Unbedingt ein Schnuppertauchkurs und einen Schnorchelausflug machen, lohnt sich auf jeden Fall!!! Wir hatten 2x Massagen gebucht, was sehr zu empfehlen ist! Das Spa und Wellnessangebot war super! Einfach nur relaxen und geniessen wie im Paradies. Manchmal gab es auch abends wirklich gute Live Musik, aber wir haben uns lieber in unserer Villa gemütli


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martina (46-50)

Januar 2008

Eine Trauminsel mit perfektem Service

6.0/6

Wir haben wunderschöne Tage auf der Trauminsel Reethi Rah verbracht. Angefangen vom Frühstück, Restaurant, Service und den Zimmeren alles perfekt. Den Service möchten wir besonders loben. Reethe Rah ist eine Trauminsel


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Klemens (41-45)

November 2007

Entspannung in perfektem Ambiente

5.8/6

In Male angekommen holte uns eine der 4 komfortablen Hotel-Motorjachten ab. Unsere erste Bekanntschaft mit dem sehr freundlichen Service. 50 min Überfahrt. Das Resort zählt zu den Top5 auf den Malediven. Es ist erst 2 Jahre alt. Die Insel selbst ist sehr schön angelegt und ungewöhnlich groß - sie kann mit dem Fahrrad (ein Fahrrad wird jedem Gast bereitgestellt) in 9 min längs durchquert werden. Ca. 700 Personen stark ist das Personal dieses Resorts! Man erlebt die totale Umsorgung und muss sich um nichts kümmern. Die 3 Restaurants (Japanisch, nordafrikanisch, asiatisch) bieten tolle Auswahl an Speisen und Weinen. Wir hatten eine Strandvilla, die sehr geräumig und schön durchgestylt war. Palmen am Privatstrandabschnitt, Hängematte, Strandliegen. Nachdem die Abstände der Villen recht groß sind, waren wir vollkommen ungestört von Nachbarn oder anderen. Fitness-Studio, Spa, Strandsport-Station - alles modern, sauber und wie man sich´s so wünscht. Wer zum radln zu träge ist, kann sich jederzeit und überall ein "Buggy" bestellen (elektrische Wägelchen), das einen dann von A nach B bringt (kostenlos). Zu Fuß sind die Distanzen meist doch zu groß. - Auch das Tauchzentrum super serviceorientiert und bietet täglich vormittags und nachmittags abwechslungsreiche Trips an über 30 verschiedene Tauchlocations. - Kurzum, ein perfektes Hotel für alle, denen ihre Privatsphäre im Urlaub wichtig ist, die keine Kompromisse eingehen in puncto Service, Kulinarik und Sport und sich rundum verwöhnen lassen wollen. Natürlich hat das seinen Preis, der darf einen am Ende nicht bekümmern. Das Publikum war sehr international (Japaner, Russen, Deutsche, Engländer, Amis, Franzosen), einige Familien mit Kinder, viele Pärchen.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

September 2007

Genau das typische Maledivenfeeling

6.0/6

Zu günstig für die Leistungen, die man erhält.


Umgebung

6.0

Eine traumhafte große Insel, nicht zu weit vom Flughafen. Alle erdenklichen Ausflugsmöglichkeiten..


Zimmer

6.0

Groß, sauber, neu, hübsch, tolle Lage, unverbesserbar.


Service

6.0

Villahost erfüllt jeden Wunsch


Gastronomie

6.0

Wir können nun in Deutschland nie wieder essen gehen. Bestes Essen, Beste Drinks, Qualität nur vom Teuersten und die Köche und Barkeeper sind so gut geschult.


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles vorhanden. Unendlich viele Unterhaltungs- und Sportangebote. Wir sind kaum zur Ruhe gekommen. Langeweile ausgeschlossen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Birgit&Peter (31-35)

August 2007

Leider fehlt das typische Maledivenfeeling

5.8/6

Nachdem wir die erste Hälfte unseres Urlaubes auf cocoa island verbrachten und dort eine wunderschöne Woche hatten, waren unsere Erwartungen an das Reethi Rah sehr hoch und wurden teilweise leider nicht erfüllt. Reethi Rah ist eine sehr grosse (künstliche) Insel, was Vor- und Nachteile hat. Schön ist, dass jede Villa 2 Fahrräder hat und man somit auch bei bewölktem Wetter eine Runde drehen kann. Andererseits sind die Restaurants je nach dem, wo die Villen gelegen sind, mit dem Fahrrad auch bis zu 5-10 min. entfernt. Alle Villen der Anlage verfügen über direkten Zugang zum Riff bzw. Meer und garantieren eine einzigartige Privatsphäre, allerdings geht durch die Grösse der Insel das Malediven-feeling verloren und das ist sehr, sehr schade. Zudem ist vieles ähnlich wie auf Mauritius - es fehlt leider das Maledivenfeeling! Ausserdem kann man nicht die Insel - wie jede andere Malediveninsel - zu Fuss umrunden, da die Insel die Form eines "Oktobusses" hat. Zur Gastronomie: Frühstück fanden wir für ein 6-Sterne Hotel mittelmässig, nicht nur weil das Buffet im eiskalten Weinkeller aufgebaut war, sondern auch weil es bestimmte Früchte, die wir auf cocoa island oder Kanuhura täglich bekommen haben, hier nie gab bzw. wir immer mit "maybe tomorrow" vertröstet wurden. Das Frühstück entspricht in keinster Weise dem Standard eines 6-Sterne Hotels. Das Abendessen beim jap. Restaurant - Tapasake hingegen ist ausgezeichnet. Hatten das beste Sushi das wiur je gegessen haben. Das Hauptrestaurant war in Ordnung aber hat uns zu keinem "wow-Effekt" hingerissen. Villen sehr schön und grosszügig, leider war die Instandhaltung derselben (wenn man bedenkt, dass das Resort erst vor 2 Jahren neu eröffnet wurde) nicht sehr gut ((Klimaanlage war defekt bzw. Wassserboiler tropfte die ganze Nacht). Die entsprechenden Mängel wurden allerdings vom Personal schnell behoben und wir wurden vom Management auch entsprechend mit Sonderbehandlung bzw. Upgrade in eine Wasservilla entschädigt. Die Mitarbeiter sind alle äusserst freundlich. Eigener Photo-Shop mit Internetzugang. Den Orchideengarten mit bis zu 9000 Orchideen sollte man sich auch anschauen. Sehr schönes Hotel bzw. Hotelanlage, aber wenn man einen richtigen romantischen Maledivenurlaub verbringen möchte, würde ich nicht Reethi Rah empfehlen, sondern eine kleinere Insel wie Kanuhura oder cocoa island welche zudem schönere und natürlichere Lagunen und besseren Essen bieten.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patrick (36-40)

September 2006

Luxus pur mit Garant für absolute Entspannung

5.9/6

Schöne Resorts gibt es viele, doch nur wenige können den hohen Ansprüchen in allen Bereichen der Gastzufriedenheit gerecht werden. Das One & Only at Reethi Rah macht nicht nur ihren gesamten Aufenthalt zu einem einzigartigen Erlebnis, sondern empfängt sie schon am Flughafen Male so zuvorkommend, dass ihr Urlaub sofort bei der Ankunft beginnt. Sie begeben sich direkt in die Hände ihres Gastgebers, der sie auf der Fahrt in der hoteleigenen Yacht zum Resort im Nord Male Atoll begleitet.


Umgebung

5.5

Nord Male Atoll, eine Stunde per Yacht vom Flughafen Male entfernt


Zimmer

6.0

Zimmer: 130 verteilt auf mehreren Einzelstehenden Bungalows, direkt am Strand oder auf Stelzen in die Lagune gebaut. Zimmertypen: Beach Villa: (ca. 79 qm) mit Kingsize-Bett, großem Bad mit separater Dusche, Bademantel, Föhn, Ankleidezimmer, Plasma-TV, DVD, Safe, Klimaanlage, Minibar, 24-Stunden-Butler-Service, großer Veranda (ca. 26 qm) mit Sonnenliegen, Sitzgelegenheit, direkter Zugang zum Strand. Beach Villa mit Pool: mit zusätzlichem Sonnendeck (ca. 60 qm), Open air-Dusche, Tagesbetten


Service

6.0

Ein Resort was es verstanden hat nicht nur eine Dienstleistung zu vollbringen, sondern mit wirklichen Gastgeberqualitäten aufwartet. Resort Manager Michael R. Payne erkennt selbst Kleinigkeiten um seinen Gästen den Aufenthalt perfekt zu gestalten. Eine Gabe, die leider nicht jeder besitzt“


Gastronomie

6.0

Perfekt, da erstklassiger Service und gelungene Auswahl


Sport & Unterhaltung

6.0

Aber alledem nicht genug, denn das professionell geführte SPA ist der Garant für absolute Entspannung und Wohlbefinden. Highlight ist die Fußbehandlung nach dem Konzept des Celebrity Fußspezialisten Bastien Gonzales.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus & Ramona (56-60)

Juni 2006

Spektakuläres highlight auf den malediven

5.8/6

im nordmaleatoll auf der insel reehi rah oder auch beautiful island,liegt das neuste mitglied der one & only resorts.die insel bietet mit ihrer ca 6km langen küstenlinie weisse sandstrände mit wunderschönen türkisfarbenen buchten.das knapp 2 jahre alte resort bietet neben stilvollen 130 beachvillen ,auch mit privatem pool und überwasservillen,4 restaurants und wird von internationalem publikum frequentiert


Umgebung

6.0

nach ca 50 min.mit hauseigener luxusjacht vom airport male erreicht man die 44 ha umfassende tropeninsel mit 6km privater küstenlinie.die 130 luxuriösen villen sind weitäufig an zwölf bilderbuchbuchten mit weissem puderzuckerstrand verteilt.der weg von der eigenen villa zum strand beträgt hier überall nur wenig meter und meist hat man diesen dann auch noch für sich alleine.


Zimmer

6.0

130 luxuriöse villen mit und ohne pool und overwatervillen weitläuftig am 12 bilderbuchbucheten.die kleinste villa hat schon alleine 139qm.die austattung ist absolut luxuriös mit naturbelassenen materialien und besticht durch zeitloses dekor und liebe zum detail.es gibt ein sonnendeck mit sitzgelegenheiten,open air dusche und zwei liegen mit sonnenschirm.zum strand,den man quasi alleine nutzt sind es nur wenige meter.man geniesst absolute privatheit.


Service

6.0

schon am airport wird darauf geachtet,dass der urlaub bereit nach dessen verlassen beginnt.sämtliches gepäck wird von hilfreichen superfreundlichen geistern abgenommen und man bekommt es erst nach villabezug wieder zu gesicht.jede villa hat einen butlerservice,der auf knopfdruck bemüht ist,einem sämtliche wünsche zu erfüllen.überhaupt werden freundlichkeit und hilfsbereitschaft grossgeschrieben.da perfekt arbeitendes internationales personal beschäftigt ist,können auch verwöhnte luxustraveller a


Gastronomie

6.0

es gibt 4 restaurant auf der insel,die jeden anspruchsvollen gast kulinarisch verwöhnen.eine leichte asiatisch-mediterrane cuisine offeriert das reethi im offenen luftigen reethirestaurant mit seinen unterschiedlichen einrichtungsstilen (auch klimatisierter teil)mit superangebot an weltweiten weinen.im japanischen restaurant tapasake erfreuen köstlichkeiten aus dem land des lächels lustvolle geniesser und zwischen daybeds und loungekissen,palmen und ungezwungem chill-out-ambiente des beachrestau


Sport & Unterhaltung

5.0

es gibt zu jeder villa natürlich den eigenen liegeplatz mit sonnenschirm,zudem im bereich der beiden pool jede menge an liegen mit dicken badetüchern und ausreichend schirme.die pools (mit wirlpool )sind wunderschön in die landschaft integriert und bieten auch genügend schatten unter bäumen.es gibt boutiquen und ein grosses spa mit allen nur erdenklichen anwendungen.internetzugänge befinden sich in den villen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katherine (36-40)

März 2006

Sehr schönes Hotel

5.7/6

Insgesamt ein gelungener Urlaub, der in schöner erinnerung bleiben wird. Insbesondere der Service des Tauchcenters war hervorragend, wie auch im sonstigen bereich des Hotels.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Astrid (31-35)

Februar 2006

Wunderschön!

5.4/6

Das Hotel wurde im Mai 2005 eröffnet und liegt 35 km nord-westlich von Male. Das Hotel beherbergt 125 Villen und ist 44 Hektar groß. 3/4 der Insel wurden künstlich angelegt. Die bungalows sind so angelegt, daß man eine größt mögliche Privatsphäre genießt. Das Publikum ist bunt gemischt, alle Nationalitäten und jegliches Alter vetreten. Wenige Kinder.


Umgebung

5.0

Was soll man sagen, direkt im Meer Blick auf eine Insel in näherer Umgebung Summer Island) und eine weit entfernte Insel. Es gibt einen Shop mit Badebekleidung und dem Nötigsten. Photo Shop und Internet (kostenlos) vorhanden, unsere Mobiltelefone haben auch funktioniert SMS schreiben und empfangen auch möglich.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Wasserbungalow. Wunderschön, groß und traumhafter Panoramablick vom Bett aufs Meer. Große Badewanne mit großem Fenster aufs Meer, 2 Waschbecken, sep. WC und Dusche. Internet-LAN-Anschluß vorhanden und KOSTENLOS. Espresso und Tee kostenlos vorhanden. Anschlußmöglichkeit für Ipod an Stereoanlage sowie TV-Flachbildschirm da. Wir haben den Fernseher nie angehabt aber man kann wohl auch diverse Filme ansehen. Fön ist auch für langes Haar brauchbar aber dank Wind und Feuchtigkeit hab


Service

5.0

Service war sehr freundlich, sehr bemüht. Abends immer für jeden eine Flasche Wasser und ein "Betthupferl". Unser Zimmerboy war leider etwas vergesslich und hat immer irgendetwas vergessen hinzulegen. Aber kein gravierendes Manko, sollte jedoch bei diesem Standard nicht vorkommen.


Gastronomie

5.0

3 Restaurants: Internationale Küche im Hauptrestaurant Reethi, Arabisch im Fanditha (hier auch barfuß) und japanisch im Tapasake. Alles sehr schmackhaft und relativ große Portionen. Bei HP werden im Tapasake und im Fanditha 60,-€ p.P. gutgeschrieben. Getränke alle exclusive. Preise: Gerichte ab 15,-€ bis 42,-€ im Reethi Restaurant. Flasche Evian 1,0 l 7,-€, Cola 4,-€. Große Auswahl an Weinen, preislich keine Grenzen gesetzt. Rotwein meist zu kalt, insbesondere im Tapasake Restaurant. Wir haben


Sport & Unterhaltung

5.5

Fitnesstudio ist top ausgestattet mit den neusten Geräten. Klimatisiert mit Blick aufs Meer. Handtücher und Wasser vorhanden. Personal Trainer buchbar. Tauchen war traumhaft. Prima Service, sind noch nie so verwöhnt worden! Man steigt direkt von der Basis aufs Boot, ganzes Equipment ist bereits an board und man muß noch nicht mal selbst die Flasche aufdrehen - richtig dekadent. 1a-Betreuung und wir haben sehr viel gesehen. Ammenhai, Mantas, Scorpionfisch, Rochen,.... Tauchgang kostet ab 79,- US


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karina (36-40)

Februar 2006

Nie wieder!

4.4/6

Man kann gleich in Dubai aussteigen und dort auf einer künstlichen Insel, wie RR, um viel weniger Geld und Ärger, ähnlich urlauben. RR hat NICHTS mit Malediven zu tun, die Strände sind schlecht, das Wasser wie im Mittelmeer, die Preise übertrieben. Die halbe Insel ist wegen dem starken Generatorlärm und tlw Gestank nicht "brauchbar", die künstlich angelegten Lagunen haben trübes Wasser und viel " Grünzeug". Es gibt Schöneres in M. um weniger Geld!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (41-45)

Februar 2006

Absolut perfekt!

6.0/6

Es war DAS Paradies. Eine Woche ein absoluter Traum. Wir wohnten in einer Water Villa, die keine Wünsche offen ließ. Es war rundum perfekt. Man ist, wenn man will, für sich alleine, kann wunderbar entspannen. Es gibt genügend Freizeitangebote. Die Strände, wie auch die ganze Insel waren absolut sauber, das Wasser glasklar. Die gesamte Anlage wirkt sehr harmonisch und ist in ihrer Architektur und Ausstattung sehr gut und ansprechend durchdacht. Am liebsten hätten wir einige Angestellte mitgenommen, denn diese Aufmerksamkeit, Freundlichkeit usw. findet man bei uns nicht. Man sollte auch immer bedenken, was ein Angestellter dort verdient - nachfragen lohnt sich! Empfehlenswert ist übrigens auch das Candlelight-Diner am Strand. ABSOLUT romantisch! Wir würden jederzeit wieder dort buchen! Im übrigen ist die Wirklichkeit viel, viel schöner als jeder Hotelprospekt und die Werbung im TV.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (31-35)

Oktober 2005

Teures Traumhotel

5.5/6

Wer das Paradies sucht, ist hier genau richtig. Fantastische Ausstattung, extrem freundliches Personal. Riesige Zimmer, der nächste Nachbar ist etwa 30 Meter entfernt. Dazu der eigene Strandabschnitt, Robinson-Gefühl auf der ganzen Linie. Das Hotel entspricht dem Standard des Adlon in Berlin oder dem Grand Hotel in Heiligendamm. Ein absoluter Tipp!!! Wehrmutstropfen: Die Reise ist sehr teuer - und die Preise sollen im kommenden Jahr nochmals um 25% steigen. Dann kostet die "günstigste" Kategorie pro Person und Woche in der Nebensaison locker 4000 Euro plus Nebenkosten... Schade. Wir waren zwei Wochen dort und haben jede Minute genossen. Es war perfekt.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kathrin (26-30)

September 2005

Traumhotel, Service muss noch verbessert werden um 6 Sternen

5.3/6

Villen grandios. Kein Wünsche wurden bei Ausstattung offen gelassen. Wir hatten Strandvilla. Kein dichtes Aneinanderreihen von Villen. Man kann Privatsphäre geniessen.


Umgebung

5.5

einsam, Bootstransfer zur Hauptinsel möglich; optimal für ruhigen Relaxurlaub oder Honeymoon


Zimmer

6.0

traumhaft...lässt keinen Wunsch offen


Service

5.0

am Service muss noch gefeilt werden. Bei uns ging bsp. Tischreservierung verloren oder ähnl. Personal ist freundlich. Aber wir hatten schon besseren Service im 6 Sterne Resort als hier!!Um Preisleistungsverhältnis zu rechtfertigen muss es noch perfektioniert werden. Check in sehr schnell und problemlos. Keine Warterei. Transfer im Boot vom Flughafen war angenehm.


Gastronomie

5.0

Essen war super lecker und toll. Wir fanden die Karte hätte jeden Tag etwas variieren können im Hauptrestaurand und im arabischen Restaurant. Japaner sehr lecker!


Sport & Unterhaltung

4.0

haben wir nicht genutzt, wäre aber mgl.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (31-35)

August 2005

Absolutes Top - 6-Sterne Hotel

6.0/6

Die kleinsten Beach-Villen haben eine Groesse von 135 qm und sind direkt am eigenen Privatstrand. 2005 wurde neu eroeffnet. Man wird am Flughafen Male mit einer von 3 riesigen und luxurioesen Privatjachten abgeholt (das zieht schon neidische Blicke auf einen, beim Anblick der ueblichen Dschunken). Das letzte Mal, dass ich meinen Koffer tragen musste, war, um ihn vom Band auf den Wagen zu heben. Ab dann wurde einem ALLES und die Betonung liegt als ALLES abgenommen (sogar der Koffer in der Villa in den Schrank ausgeraemt). Ca. 20 % Deutsche, sonst ueberwiegend Englaender und viele Asiaten.


Umgebung

6.0

Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 1 Stunde.


Zimmer

6.0

Luxus auf hoechstem Niveau. Die Zimmer sind mit DVD-Playern und Flachbildschirm ausgestattet, wie gesagt die kleinsten Villen haben 135 qm. Es ist auch vor der Villa eine private Sueswasser-Aussendusche vorhanden. Gegen Mehrpreis kann auch eine Villa mit Privatpool gebucht werden. 24 Stunden Buttlerservice, der an Freundlichkeit nicht zu ueberbieten ist. Perfekt


Service

6.0

Der Service ist an Freundlichkeit und Hilfbereitschaft nicht zu ueberbieten. 630 Mitarbeiter kuemmern sich perfekt fuer 260 Gaeste. Fuer die Gehfaulen kann rund um die Uhr der Golf-Car-Service unentgeltlich benutzt werden, um z.B. ins Restaurant zu fahren.


Gastronomie

6.0

A-la-Card in 3 Restaurants. Garnelen, Lobster und Argentinisches Rinderfilet bis zum Abwinken. Qualitaet und Service nicht zu ueberbieten. Zum Fruehstueck, welches auch a-la-card serviert wird, soll man sich jedoch mindestens 1 Stunde Zeit nehmen. Nebenkosten fuer 1 Liter Evian im Restaurant 7 US$. Sonst Mineralwasser in den Villen for free.


Sport & Unterhaltung

6.0

Windsurfing for free, Internetzugang am Zimmer ueber LAN unentgeltlich (ich konnte immer Antenne Bayern ueber Web-Radio hoeren). Strand extrem sauber (die Einheimischen muessen mit Schnorchel den Strand von Muscheln sauber halten)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Beatrice (41-45)

August 2005

Traumstand und Erholung

5.7/6

Für Ruhesuchende, top Service, traumhafter Strand, lauter Lagunen, wunderschönes Restaurant und Barbereiche. Leider alles SEHR teuer und das Essen (Quantität) lässt etwas zu wünschen übrig.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Nathalie (31-35)

Juli 2005

Luxus auf höchstem Niveau

5.7/6

Standardzimmer sind 135 qm mit allem erdenklichen Luxus. Hotel hat erst im Mai 2005 eröffnet und ist wie gesagt ein absoluter Traum. Sehr persönlicher Service, jedes Zimmer hat seinen eigenen Butler der sich um wirklich ALLES kümmert! Ein Traum der seinen Preis wert ist...Nebenkosten sind ziemlich hoch zumal Getränke und das Spa! Das muss man wissen wenn man das Hotel bucht. Das Essen ist tadelos und das Frühstück am Morgen wird à la carte serviert..man sollte sich morgens 2 Stunden Zeit nehmen zum Frühstücken und genug Hunger mitbringen....Alles vom Feinsten!!!


Umgebung

5.0

Es ist eine Insel, d.h. man kann einige Ausflüge machen und das war's! Die Transferzeit beträgt 50 Minuten und erfolgt mit einer Luxusyacht von 55 ft.


Zimmer

6.0

Die Standardzimmer sind die Beach Villas ohne Pool, Gesamtfläche 135 qm, unbeschreiblich auf neuestem Stand was die Technik angeht und die Materialien im Zimmer sind nur vom Feinsten! Man hat sein eigenes Haus mit seinem eigenen Strand, es ist alles sehr privat!


Service

6.0

Der Service ist absolut auf 6 Sterne Niveau!!! Perfekt..es gibt keine Worte dafür!


Gastronomie

6.0

Wunderschöne Restaurants mit perfektem Essen und Service...wie gesagt Luxus pur!


Sport & Unterhaltung

5.0

Abends spielt eine sehr gute Live Band, jeden Tag ausser Sonntags! Es gibt Fitness mit Personal Trainer, Tennis, Wasserski, Hochseefischen, Tauschen, Segeln, Kanu und ein traumhaftes Spa!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karen (31-35)

Mai 2005

Luxus im Indischen Ozean!!!

6.0/6

Wir waren zur Eröffnung des Hotels da, die wegen der Tsunamikatastrophe um wenige Monate verschoben werden musste. Die Insel ist zum grössten Teil neu angelegt, nur ein kleiner Teil der Insel war zuvor existent. In den neuen Gebieten war die Bepflanzung daher noch nicht tropisch üppig, bar paradiesisch mit Palmen etc. Die Insel ist groß! Von der einen Spitze der Insel zur anderen kann man bestimmt 2 Stunden am Strand spazieren gehen. Daher findet Verkehr mit Golfwagen statt... Um die Essenszeit kann es sein, dass man lange warten muß. bei uns war Monsunzeit, so dass es abends oft geregnet hat und man nicht durchnässt im Restaurant erscheinen wollte. In der Hauptsaison sind dagegen Spaziergänge bei dem exzellenten Essen sicher nicht unangenehm...


Umgebung

6.0

Das Hotel befindet sich auf einer Insel, die künstlich vergrößert wurde. Es ist ca. 1 Stunde von Male entfernt, der Transport erfolgt mittels Motoryacht. Das kann bei schlechtem Wetter unangenehm sein... Auf der Insel gibt es drei Restaurants, das Hauptrestaurant (+ Bar), ein Japanisches Restaurant und ein open-Air Strandrestaurant mit arabischem Essen. Alle sind wunderschön gestylt, sehr elegant und komfortabel. neben den Sport- und Spa-Einrichtungen gibt es einen Kinderclub und mehr braucht m


Zimmer

6.0

Auch hier, wenn ich könnte 10 Sterne! Es gibt keine Zimmer, sondern Villen. Diese sind alle sehr großzügig und bitene viel Platz. Wir hatten eine Overwater-Villa, gigantisch. Zwei Schritte von der Terrasse und man konnte schnorcheln. Von der Terrasse haben wir morgens sogar einen Mini-Riffhai und einen Minirochen gesehen! Die Netze, die zum Meer gespannt sind, bieten ein klasse Alternative zur Sonnenliege und sind sehr gemütlich... Zu den Zimmern, sie sind überaus luxuriös und angenehm modern ei


Service

6.0

Wenn ich könnte, würde ich dem Personal 10 Sterne geben!!! Alle sind extrem nett, nicht nur freundlich, sondern richtig nett! Bei den Angestellten hat man nicht den Eindruck, dass sie "arbeiten müssen". Es scheint allen richtig Spaß zu machen, so dass sie auch Unterhaltungen offen gegenüber stehen und viel von sich erzählen. Nebenher bieten Sie einen sehr unaufdringlichen, exzellenten Service und lassen einem ausreichend Zeit beim Essen, ohne dass Tassen oder Gläser leer werden. Die Englischkenn


Gastronomie

6.0

Auch hier müßte man eigentlich 10 Sterne vergeben. Alles ist köstlich und von allerallerallerfeinster Qualität und wird aus der ganzen Welt frisch eingeflogen. Das Frühstück gibt es nicht als Menü, sondern a la carte. Nie wieder werde ich so gut frühstücken! Natürlich gibt es eine Standardauswahl von Müsli, Brot und Brötchen, aber dann: Eier in den verschiedensten, köstlichen Variationen, Gourmet-Aufschnittplatten, tropische Obstteller etc. Hervorragend ist auch das in-Villa-Frühstück, da hat ma


Sport & Unterhaltung

6.0

Sportlich wird sehr viel geboten, von Tauchen, Segeln über Schnorcheln, Tennis, Fitness... Wir hatten keine Zeit, das zu testen, denn es war viel zu schön, faul zu sein. Getestet haben wir den SPA-himmlisch. Frauen und Männer haben getrennte Bereiche mit Sauna, Dampfsauna, Rainforest-Dusche, Aroma-Lichtbad und einem Wellnessbad mit Massagedüsen unter Palmen. Die Massagen sind göttlich entspannend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen