75%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
5.0
Service
4.5
Umgebung
5.5
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
5.3

Bewertungen

Dietmar (70 >)

Februar 2020

Empfehlenswertes Hotel mit allem Komfort

6.0/6

Bungalows direkt am weitläufigen Strand, ruhig gelegen. Personal hervorragend. Tauch- und Bootsausflüge direkt im Hotel, modernes Spa.


Umgebung

6.0

Nahe am Flughafen und an der Straße um die Insel, trotzdem ruhig. Zum nächsten Ort mit Taxi (sehr teuer).


Zimmer

6.0

Bestens ausgestattet. Klimaanlage, gutes Kingsize-Bett, Sofa, Schreibtisch, Minibar (täglich kostenlos aufgefüllt mit Bier, Colas und Wasser), Kaffeemaschine, Bügeleisen und -brett, Eisbereiter in nahegelegener Hütte. Großes Bad, alle nur wünschenswerten Kosmetikartikel, zu einem Lichthof offene Dusche.


Service

6.0

Am Empfang sehr freundlich, informativ. Zimmer immer bestens sauber und aufgeräumt. Sehr zuvorkommendes Personal.


Gastronomie

5.0

Frühstück sehr reichhaltig. Alle erdenklichen Speisen vorhanden, manchmal etwas Wartezeit beim Nachfüllen von Käse und Wurst. Mittagessen ("Dejeuner") in der Bar serviert, ansprechend, aber nur eine kleine Speisekarte. Buffet am Abend völlig überteuert (ca. € 90 ohne Getränke), nicht empfehlenswert. Getränke an der Bar ordentlich.


Sport & Unterhaltung

Haben wir nicht genutzt. Der kleine Pool liegt direkt neben der Bar. Wir waren lieber am Strand. 2 Mal die Woche tahitianische Tanzvorführung zusammen mit Büffet (siehe oben), sonst keine weitere Animation.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

Oktober 2019

Miserables Sofitel mit desolatem Service

2.0/6

Wir waren 4 Tage im Sofitel Moorea und hatten einen schrecklichen Aufenthalt ! Die Mitarbeiter sind unfreundlich und inkompetent. Ein Management ist nicht zu sehen. Der Service ist unterirdisch und die Overwater Villen sind stark renovierungsbedürftig. Für 4 Tage haben wir 60.000 Accor Punkte und zusätzlich 1000 Euro bezahlt. Mein Accor Platinum Status wurde abgesehen vom kostenlosen Frühstück ebenfalls ignoriert. Eine ausführliche Beschwerde über die Accor App. wurde durch eine bla bla bla Mail der General Managerin auf die leichte Schulter genommen. Eine daraufhin ausführliche Schilderung der Vorkommnisse wurde dann ignoriert. Dieses Hotel hat nicht einmal das Niveau eines 2 Sterne Hotels.


Umgebung

4.0

Es soll der schönste Strand von Moorea sein, wir haben keinen anderen gesehen. Er ist ok, aber keinesfalls besonders schön. Das Hotel liegt ca. 2km vom Flughafen entfernt, es gibt keinen Transfer durch das Hotel. Auf meine Vorabanfrage an die offizielle Mailadresse des Hotels wurde ich nach 4 Tagen mit einer weiteren Mail an das Concierge Team verwiesen ! Nur zur Information. Diese Abteilungen sitzen im Hotel keine 10 Meter auseinander ! Außerhalb der Hotelanlage gibt es keine Geschäfte oder Res


Zimmer

3.0

Für Overwatervillen eher kleine Zimmer. Die Villen sind alt und müssten dringend renoviert werden. Von aussen hatte unsere Villa einen Wasserleck, der über die ganze Zeit des Aufenthaltes nicht repariert wurde. Die Sitzmöbel sind schmutzig, fleckig und verschlissen. Im Bad sind die Armaturen verkalkt. Der Fußboden ist fleckig und verschlissen. Es gibt für 2 Personen nur eine Sonnenliege und die 2 Stühle auf der Terrasse stehen permanent im Schatten. Die Bungalows bieten keine Privatsphäre und ke


Service

1.0

Der mit Abstand schlechteste Service in einem Sofitel den ich bis dato erlebt habe. Das Personal hat kein Benehmen und ist völlig demotiviert. Es gibt keinerlei Anerkennung für die Loyalität zur Accor Gruppe. Das Zimmer war nicht bezugsfertig als wir kamen, wir wurden aufgefordert uns erneut bei der Rezeption zu melden und zu fragen wann das Zimmer beziehbar ist. Es gibt einen provisorischen Club Accor Bereich mit Wasser und Kaffee. Dort wurde nichts nachgefüllt und es gab keine Löffel und keine


Gastronomie

3.0

Mittelmäßiges und oftmals nicht vollständiges Frühstück mit unaufmerksamen Personal.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt vielseitige Wassersportmöglichkeiten.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Rolf (70 >)

August 2019

Gutes Hotel direkt an der Westküste von Tahiti

6.0/6

Gut gelegenes Hotel auf Tahiti südlich des Flughafens direkt an der Westküste der Insel Tahiti Nui; sehr guter Ausgangspunkt für die Weiterreise zu den übrigen Inseln von Französisch Polynesien


Umgebung

6.0

direkte Lage am Strand der Westküste


Zimmer

5.0

gute Aussichtslage im 6. Stock


Service

5.0

Gastronomie

6.0

sehr gutes amerikanisches Frühstück


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Irene (56-60)

Mai 2019

Es muss nicht immer Bora Bora sein

6.0/6

Im Superior Horizon Overwater Bungalow Südsee-Feeling pur - am Morgen nach dem Aufstehen kurz ins Wasser springen, auf dem Balkon in der Dämmerung der Blick auf Tahiti ...


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabrina (26-30)

Februar 2019

Schönes Hotel

6.0/6

Das Hotel ist nicht weit vom Flughafen oder dem Hafen entfernt. Das Frühstücksbuffet ist sehr gut. Das Abendessen war unserer Meinung nach nicht wirklich gut. Sehr schöner Strand und auch die Bungalows und die Sauberkeit sehr gut. Leider konnten wir nicht früher einchecken und mussten einige Stunden warten nach einer 24h anreise.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Iza (31-35)

November 2018

Fabelhaftes Hotel in Moorea

6.0/6

Eines der besten Hotels, in denen ich je übernachtet habe. Sehr hilfsbereites und nettes Personal. Es gibt eine gute Lounge für Le Club-Mitglieder mit Speisen und Getränken. Die Gegend ist toll, fantastischer Pool und Strand. Die Einrichtungen sind großartig. Das Essen war sehr lecker. Auf jeden Fall eines der besten Hotels und Sie wissen, wofür Sie bezahlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hermann (61-65)

November 2018

Strandhotel gute Lage

5.0/6

Sehr angenehmes gemütliches Hotel mit netten Bungalows direkt am Strand gelegen. Mit dem Bus kann man auch die Gegend erkunden.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

irene (56-60)

November 2018

Hotel mit angenehmer Atmosphäre

5.0/6

Schöne Bungalowanlage. Der Strand eignet sich sehr gut zum schwimmen. Es gibt 3 Restaurants zur Auswahl mit guter Qualität.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sarah (31-35)

Oktober 2018

Schönes Hotel - Lage nicht optimal

5.0/6

Das Sofitel liegt recht weit weg von den anderen Hotels. Die Anlage ist sehr groß und weitläufig. Es gibt zwei Resturants. Einen Pool mit Blick auf das Meer und die Bungalows . Einen spa Bereich welcher sehr schön ist.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt nicht so zentral zu den anderen Hotels . Wir haben uns öfter einen Scooter gemietet um die Insel zu sehen und Ausflüge zu machen . Zu Fuß ist nicht wirklich Rezession zu erreichen .der Flughafen ist gleich ums Eck und der Hafen um mit der Fähre Nacht Tahiti zukommen ist Max. 10 Minuten vom Sofitel entfernt. Nachmittags zieht es immer zu da hinter dem Hotel ein Berg ist und sich die Wolken dort halten .


Zimmer

6.0

Unser überwasserbungalow hatte eine nespresso Maschine , Safe, Tv , eine sofaecke das übliche für ein Zimmer. Die Betten waren sehr bequem . Das Zimmer war sehr sauber sowie das Badezimmer auch.


Service

5.0

Das Personal an der Rezeption war freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

3.0

Beim Frühstück war das Personal oft überfordert man musste lange auf den Kaffee warten . Beim Abendessen war es manchmal auch chaotisch Getränke wurden vergessen etc . Das Frühstück hat nicht wirklich viel Abwechslung geboten bei einer Woche dort ... Im K Resturant war der Service super und das Essen auch . Wunderschöne Atmosphäre direkt am Strand im Kerzenlicht .


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einen Spa , einen outdoor pool , das Meer direkt vor der Tür . SUP, Kajaks , Schnorchelmasken sind kostenfrei für die Hotelgäste . Fahrräder sind gegen Gebühr ebenfalls zum Verleih.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michel (36-40)

September 2018

Top Hotel in Moorea

6.0/6

Schönes sauberes Hotel in einer sehr schönen Lagune, sehr freundlichers Personal, top Lage. Empfehlen wir gerne weiter


Umgebung

6.0

In der Nähe des Flughafen, 5 min Fahrt. Bei den Ausflügen wurden wir immer am Hotel abgeholt und zurückgebracht


Zimmer

6.0

Top Zimmer (Bunglow Plage Deluxe). Sehr sauber, Minibar immer aufgefüllt und gratis. Bettwäsche und Handtücher werden nur gewechselt wenn man das audrücklich will, der Umwelt zu Liebe Gutes Bett, etwas weich aber sehr gudd geschlafen


Service

6.0

Nettes und zuvorkommendes Personal, hilfsbereit und jede Bemängelung wird sofort beseitigt. Bei uns war nur das fehlende Toilettenpapier


Gastronomie

6.0

Gutes Essen, im Hauptrestaurant jeden Tag ein anderes Buffet. An der Bar konnte man auch gut Essen


Sport & Unterhaltung

6.0

Spa- Bereich, viele gratis Aktivitäten und eine Tauchschule PADI


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (46-50)

August 2018

Top Hotel in super Lage

6.0/6

Hotel liegt an einem tollen Strand bzw Lagune, Service war absolut klasse, Roomservice 2 x täglich, Frühstück sehr gut, Vor allem der Mitarbeiter an der Eierstation ist super!! Unsere Villa Luxury war klasse, mit 2 Kindern perfekt, sind aber auch 220 qm, Minibar ist inklusive und wird täglich aufgefüllt, zusätzlich gibt es noch täglich Wasserflaschen. Villa liegt sehr ruhig ganz am Ende mit eigenem Meerzugang, allerdings sehr steinig. Strand ist definitiv bei den Strandbungalows viel schöner.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katarina (46-50)

Juli 2018

Traumhotel am Traumstrand

6.0/6

Wunderbares Hotel direkt am Strand in einer malerischen Bucht! Großzügige gepflegte Anlage mit verschiedenen Bungalowkategorien.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Norbi (56-60)

Januar 2018

Eines der schönsten Hotels auf Moorea, aber sehr t

4.0/6

Wir waren im Rahmen einer Rundreise auf Französisch Polynesien Anfang des Jahres 2018 in diesem luxeriösen Resort. Es hat sehr schöne Zimmer (je nach Standort), einen herrlichen Strand und eine tolle Unterwasserwelt


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt unweit des Fährhafens von Moorea. Die Lage selbstverständlich direkt am Strand. Sehr großes Resort mit parkähnlicher Anlage.


Zimmer

4.0

Das gebuchte Zimmer war aufgrund der Lage zum Restaurant nicht ganz so pralle. Deshalb mussten wir um ein adäquates Zimmer "kämpfen" - hat lange gedauert, aber letztendlich waren wir erfolgreich.


Service

3.0

Nur mit Hilfe des General Managers konnten wir eine Änderung des Zimmers vornehmen. Das hat rund 2 Stunden gedauert.


Gastronomie

5.0

Die Lage des Restaurants hat einen direkten Blick auf das Meer. Sehr umfangreiche Auswahl - gerade zum Frühstück. Abends gibt es eine ebenfalls große Karte mit üppigen Weinangebot. Für jeden Geldbeutel ist hier was dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Wassersportangebot waar sehr umfangreich. Von Stand up Paddling über Schnorcheln oder Tauchen wurde alles angeboten. Auch konnten von hier direkt Inselausflüge gebucht werden. Großer Pool vorhanden. Aber das Meer glänzt türkisfarben und wurde deshalb von uns präferiert.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Patrick (26-30)

November 2017

Wunderschönes Hotel in toller Lage

6.0/6

Das Sofitel ist einfach ein Traum, wir hatten die Präsidentenvilla mit direktem Strandzugang. Die Betten sind einfach Weltklasse, die Villa war riesig mit privatem Whirlpool und vom Zimmer ins Meer waren es nur 4 Meter. Direkt vor der Villa konnte man super Schnorcheln und das Wasser war wunderbar klar. Unbedingt zu empfehlen ist auch das Schnorcheln mit den Unterwasser Scootern mit dem Hotel eigenem Team, am Ende bekommt man für wirklich wenig Geld ein Video und viele Fotos des Schnorchelns. Die Schnorchel Tour hat uns sogar besser gefallen als auf Bora Bora.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sonja (41-45)

Oktober 2017

Schönes Hotel in der Nähe des Flughafens

6.0/6

Das Hotel ist sehr nah am Flughafen, was aber keinerleit negativen Einfluss auf die Lage hat (der Flughafen ist eh winzig) und im Gegenteil sehr praktisch ist. Die Mitarbeiter waren ausgesprochen freundlich und hilfreich. Ideal zum Schnorcheln. Leider kein Supermarkt in der Nähe, aber das Hotel vermietet recht günstig Fahrräder, mit denen man gut zum nächsten Supermarkt kommt. Auch eine Inselumrundung mit dem Fahrrad ist eine schöne Sache.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet war für den doch sehr hohen Preis vielleicht nicht ganz überzeugend, obwohl es natürlich nicht schlech war


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexander (36-40)

Oktober 2017

Tolles Hotel mit super Schnorchelmöglichkeiten

6.0/6

Wir haben im Rahmen unserer Flitterwochen sechs Nächte im Sofitel verbracht. Eingebettet in eine schöne Anlage haben wir in einem Luxury Garden Bungalow gewohnt (Nr. 319). Dies war ein Glücksgriff da dieser Bungalow etwas zurückgesetzt am Strand liegt und ohne Gehweg dazwischen direkten Zugang zum Meer hat. Der Bungalow an sich ist sehr schön ausgestattet, und die Minibar ist komplett mit im Preis enthalten und wird täglich aufgefüllt. Der Meerzugang im Hotel ist perfekt zum Schnorcheln da es superviele Korallen hat in dem sich verschiedenste Fische tummeln. Allerdings sind Badeschuhe von Vorteil, außer man nutzt den Zugang zum Meer am Hotelpool. Hie ist dies auch ohne Badeschuhe gut möglich da es feinsandiger ist. Es gibt zwei Restaurants, beides sind a la carte Restaurants und das Essen ist von vorzüglicher Qualität. Wenn man Halbpension gebucht hat kann man aus der Karte drei Gänge wählen, nur wenige Gerichte kosten zusätzlichen Aufpreis. Zusammenfassend kann ich sagen, dass wir wirklich einen sehr schönen Aufenthalt im Sofitel hatten und ich das Hotel uneingeschränkt weiter empfehlen kann. Tipp: Beim Anbieter „Moorea Activities Center“ die dreistündige Jetski Tour buchen. Toller Anbieter mit sehr freundlichen Guides und einer tollen Tour.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carolyn (26-30)

Oktober 2017

Tolles Hotel

6.0/6

Während unserer Flitterwochen waren wir im Oktober 2017 für sechs Nächte im Sofitel Moorea la Ora Beach. Wir wurden direkt am Check-In herzlich mit Blumenketten empfangen und nach einem kurzen Begrüßungsgetränk zu unserem Bungalow (319) gebracht. Die Lage ist perfekt – es ist zwar ein Garden Bungalow aber in erster Reihe mit direktem Blick aufs Meer. Sogar eigene Strandliegen stehen am Strand bereit. Der Bungalow ist sehr groß und toll eingerichtet: große Terrasse mit Sitzgelegenheiten, begehbarer Kleiderschrank, Dusche mit Glasflügeltüren, die zu einem kleinen Garten hinter dem Bad geöffnet werden können und überall im Zimmer gibt es ausreichend Stauraum. Das Frühstück ist gut, aber wenig abwechslungsreich, das Abendessen ist super! Es gibt eine „Standard-Karte“ und täglich wechselnde Gerichte. Ein 3-Gang-Menü, das man sich individuell zusammenstellen kann ist in der Halbpension inkludiert. Zwei Mal wöchentlich gibt es Buffet mit französisch-polynesischen Tanz-Programm (wirklich toll!). Der Service im Restaurant könnte besser sein, das Personal ist nicht besonders aufmerksam. Es dauert immer einige Zeit, bis jemand kommt um die Getränke aufzunehmen, die Tische abgeräumt werden, etc. Beim Frühstück sollte man früh dran sein. Kommt man erst um 9.00 Uhr (oder später) kann es sein, dass das Personal schon mit dem Eindecken der Tische für das Mittagessen beschäftigt ist und kaum noch Zeit für die Frühstücksgäste findet.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kristina (51-55)

August 2017

Ausgezeichnetes Hotel in traumhafter Lage

6.0/6

Exklusive Bungalows in ausgezeichneter Lage. Sehr freundliches Personal, tolle Gastronomie und eine wunderbare Lagune.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabriele (56-60)

März 2017

Superschöne Tage

6.0/6

Im Strandbungalow hat es uns ausgezeichnet gefallen - großzügig, ansprechend, tolles Bad, bequemes Bett, rundum sehr ansprechend. Der Empfang sehr freundlich. Der Service an der Bar war gut - manchmal ein wenig langsam, aber wir waren in Urlaub und es war alles gut. Das eingenommene Essen an der Bar war sehr gut. Der Strand ein Traum.


Umgebung


Zimmer

6.0

Ein wunderbares Zimmer - großzügig und edel möbliert, tolles Bad und direkt am Strand


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katja (46-50)

Oktober 2016

**Traumlagune am perfekten Strand**

6.0/6

Unser Garden Bungalow war zentral gelegen; das Frühstücksbüffet okay , liebte die frischen Früchte Ananas, Papaya, Melone, Kokosnuss...sehr auf amerikanische Gäste ausgelegt; das Personal war stets freundlich und bemüht alle Wünsche zu erfüllen; Liegen am Pool + am Strand ausreichend vorhanden...die Lagune ist ein Traum aus türkisfarbenem Wasser bei 28°C, das Wasser ein großes Aquarium, traumhaft !!!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (46-50)

November 2015

Luxusresort

5.1/6

sehr schoenes Resort, in der Naehe vom Flughafen und der Faehre, also schnell zu erreichen, viele Ueberwasserbungalows, gute Restaurants, sehr reichhaltiges und super gutes Fruehstueck. Ideal fuer Rentner und Flitterwochen, jedoch langweilig als Alleinreisender oder mit Kindern


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ursula (61-65)

Februar 2015

Am schönsten Strand in Moorea

5.4/6

Wunderschöne Hotelanlage. Freundliches Personal und sehr gutes Essen. Overwaterbungalow sind super. DIrekt vom Bett zum Schorcheln. Sehr schöne Korallenlandschaft - viele Fische.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane (51-55)

September 2014

Kein 5* Hotel

3.7/6

Das Hotel besticht durch seine Lage am größten Strand von Moorea. Beim näheren Betrachten erkennt man, dass es in die Jahre gekommen ist.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt an einer wunderschönen Lagune zwischen Fähranlegestelle in Vaiare und Flughafen. In näherer Umgebung gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten (nächster Supermarkt ca. 6km entfernt in Maharepa), keine Bank, keine Restaurants oder Bars.


Zimmer

4.0

Wir hatten einen Beach-Bungalow gebucht. Der Schlafbereich ist karg eingerichtet, alles wirkt billig und abgewohnt. Das Bad ist komfortabel gestaltet mit 2 Waschbecken und schönem Duschbereich. Neben der kostenpflichtigen Minibar gibt es eine Nespresso-Maschine (Preis für 1 Kapsel stolze 4 Euro!) und einen Wasserkocher. Die Zimmerreinigung war zufriedenstellend.


Service

3.0

Die Servicekräfte sind nur teilweise freundlich. V.a. im Restaurant wird oft nur sehr langsam gearbeitet; die Mitarbeiter waren oft mit ihren privaten Gesprächen beschäftigt und als Gast empfand man sich eher als Störfaktor. Tischservice, z.B.Servieren von Tee oder Eiswasser fand gar nicht statt; die Gäste mussten sich selbst versorgen.


Gastronomie

3.0

Das Essen ist der größte Schwachpunkt des Hotels. Das Frühstücksbüffet war ausreichend, aber nicht überwältigend: frischer Saft, aufgeschnittenes Obst, Joghurt, 2 Brotsorten, Marmelade, Madelaines, Eier (auch frisch zu bereitet als Spiegelei), Käse und Wurst. Das abendliche Büffet im Restaurant Pure beinhaltete Rohkost - allerdings ohne vernünftiges Dressing - und täglich ca. 4 warme Speisen, die mehr oder minder ungenießbar waren. Zusätzlich wurde jeden Abend Fleisch und Fisch im Rahmen von Sho


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist relativ klein; dies stellte in Anbetracht der tollen Lagune aus meiner Sicht jedoch kein Manko dar. Einen Fitnessbereich bietet das Hotel nicht. Schnorchelequipement wird kostenlos zur Verfügung gestellt, Räder kann man kostenpflichtig ausleihen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lutz (70 >)

Dezember 2013

Verwöhnurlaub

4.8/6

Ein idealer Ort zum Nichtstun, Baden und in der Sonne liegen: Sich verwöhnen lassen. Die Ambiance der Anlage hat uns sehr angesprochen. Kulinarisch sind Restaurants in der weiteren Umgebung sehr zu empfehlen (mit Abhol- und Bringservice).


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Renate & Jürgen (46-50)

November 2013

Luxus Hotel mit Schwachstellen

4.8/6

Für einen ruhigen Badeurlaub / Kurzurlaub ist das Hotel gut geeignet und bietet einigen Komfort, wird allerdings nicht immer dem 5-Sterne Anspruch gerecht. Wer in der direkten Umgebung Geschäfte und Restaurants möchte, sollte lieber eines der Hotels an der Nordküste wählen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an einem: schönen Strand (ca. 2 km lang) mit Blick auf Tahiti, direkt an einer Lagune gelegen. Der Hafen ca. 4 km entfernt. Der Flughafen liegt hinter der nächsten Landzunge (ca. 2 km) und gelegentlich, je nach Wind, ist etwas vom Flugverkehr hörbar.


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Überwasserbungalow; dieser ist sehr geräumig gewesen, ausgestattet mit einem großes Kingsize Bett, gegenüber eine Sitzecke, mit einem kleinen Tisch, Flachbild TV, Bose Soundsystem (CD / Radio), Safe, Minibar (gefüllt, kostenpflichtig / Mineralwasser 50 cl ca. 3,50 € / Cola, Fanta, Sprite 33 cl ca. 4 € / lokales Bier 33 cl ca. 5,50 €), bei Anreise 2x0,5 l Wasser kostenlos, Wasserkocher, Espressomaschine (Nespresso gegen Gebühr, Kaffee und Tee täglich kostenlos), Bad mit Dusche un


Service

4.0

Der Check-in ist unprofessionell, hält nicht mit anderen Hotels der gleichen Kategorie stand (kein Begrüßungsgetränk, kein Erfrischungstuch (bei 30°), keine individuelle Begrüßung sondern zusammenfassende Kurzübersicht in der Lobby, keine Begleitung zum Zimmer (man muss sich sein Zimmer alleine suchen). Der Abendservice pro Zimmer leert die Eimer, deckt das Bett auf, nimmt evtl. auf dem Boden liegende Handtücher mit, bringt aber keine neuen und erledigt das ganze erst zwischen 20 und 21 Uhr.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet ist gut und bietet sowohl kalte als auch warme Speisen (Müsli, Marmelade, Wurst, Käse, Fisch, Obst, Eierspeisen, Speck, Würstchen, diverse Kaffeeteilchen und Brotsorten, aber z.B. keinen frisch gepressten Saft). Die Auswahl ist ordentlich, Abwechslung gibt es fast keine. Sofern es nicht im Übernachtungspreis inklusive ist muss man ca. 30 EUR p. P. rechnen. Abendessen wird im Pure Restaurant angeboten, manchmal Buffet, sonst à la Carte. Die Qualität des Buffets und die Aus


Sport & Unterhaltung

5.0

Ein Pool von ca. 20 m Länge gehört zum Hotel, ist aber nicht vom Strand aus begehbar (nur von der Gartenanlage aus) und kann von 7 – 20 Uhr genutzt werden. Liegen für ca. 20 Personen stehen bereit, pro 2 Liegen gibt es 1 Sonnenschirm. Ein Poolboy für den Handtuchtausch und Besorgen der Auflagen für die Liegen ist nicht immer während der angegebenen Zeiten da. Glänzt er wieder durch Abwesenheit, wendet man sich an die Damen in der Bar Vue, die gerne helfen. Das Aktivitäten Center bietet zah


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Detlef (51-55)

Oktober 2013

Erholung in paradiesischer Umgebung

5.7/6

Sehr schönes Urlaubshotel. Ideal zum relaxen. Wir hatten HP gebucht und hätten uns zum Abendessen statt Buffet gerne a la Card gewünscht. Traumhafter Blick vom Bungalow zum Strand und auf Tahiti. Sehr schön zum Schnorcheln. Personal in alles Bereichen sehr freundlich.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Georg (46-50)

September 2013

Hervorrageneder Service in toller Atmosphere

5.5/6

Wir waren zusammen mit einem befreundeten Ehepaar in diesem sehr gepflegten, in einer schönen Lagune gelegenen Hotel - Resort. Dort wohnten wir eine Garden - Bungalow, der sehr geräumig und auch exzellent ausgestattet ist. Das Frühstücksbüffet war reichhaltig und gut, das Abendessen konnte man in einem der beiden hoteleigenen, direkt neben dem Strand gelegenen Restaurants genießen, wo man einen tollen Blick auf die Insel Tahiti hat. Der Strand ist sehr sauber und gepflegt, wo es auch ausreichend Liegestühle gab. Das Wasser ist kristallklar und optimal zum Schnorcheln. In allen Bereichen des Hotels arbeitet engagiertes, hilfsbereites und freundliches Personal, so dass einem jeder Wunsch erfüllt wurde. Einziges Manko war der fehlende Abholservice vom nur 5 Min. entfernten Flugplatz. Das kostenpflichtige WLAN Netz ist für heutige Verhältnisse ein wenig träge und auch an manchen Orten des Hotels nicht verfügbar. Alles in allem waren wir im Sofitel sehr zufrieden und würden dort auch jederzeit nochmals unseren Urlaub verbringen!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jutta (51-55)

Mai 2013

Herrlicher Urlaub in paradiesischer Umgebung

5.5/6

Das Sofitel Mooerea liegt an einer sehr sehr schönen Lagune mit wunderbaren Möglichkeiten zum Schnorchel und Schwimmen. Wegen der vielen Korallen am Strand sollte man allerdings unbedingt Schuhe tragen. Die Anlage ist insgesamt sehr großzügig und verteilt sich auf einem riesigen Gelände. Der Weg zur Rezeption und zum Restaurant kann je nach Lage der Unterkunft sicher mal 200 m betragen, für körperlich eingeschränkte Gäste könnte das ein Problem werden. Der Service ist ausgezeichnet, sehr freundlich und aufmerksam. Jeden Abend wurde eine Show zum Abendessen geboten mit regionalen Tänzen und Liedern. Die Speisenauswahl zum Frühstück war sehr gut, immer sehr frisch. Das Hotel leigt sehr abseits, sodass es fussläufig keine Alternative zum Abendessen gibt. Wir haben überwiegend im Hotel gegessen und fanden das Essen sehr lecker, wenn auch nicht sehr abwechselungsreich bzgl. der Speisekarte. Mit Auto kann man sehr gut auch andere Restaurants anfahren, wir können bzgl. Service und Preis AVIS empfehlen. Insgesamt ein sehr erholsamer Urlaub in wunderschöner Umgebung, wir kommen sicher wieder.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christoph (31-35)

November 2012

(Luxus-?) Hotel mit deutlichen Schwächen!

5.1/6

Das Sofitel liegt nicht weit von Fähr- und Flughafen entfernt an einem schönen weißen Sandstrand. Sowohl Flug- als auch Schiffslärm sind nicht wahrzunehmen. Anders als ein unverständlicher Kommentar einer anderen Schreiberin ist der Strand sehr wohl gut zu benutzen, da es kaum Korallen gibt und der Sand sehr feinkörnig ist. Man kommt auch ausgesprochen gut ins Wasser ohne dafür Riffschuhe benutzen zu müssen. Wir hatten einen Luxury Beach Bungalow gebucht. Hier lohnt sich der (geringe) Aufpreis, da der Bungalow direkt am Wasser steht und nicht „nur“ in der zweiten Reihe mit teilweiser schlechter Sicht auf Strand und Wasser! Der Bungalow war gut eingerichtet, das schönste daran war die offene Gartendusche. Die letzte Nacht haben wir in einem der Superior Over Water Bungalows verbracht. Allerdings gefiel uns die Strandvilla besser, da man auf diesen Over Water Bungalows doch recht eingeschränkt ist und eigentlich nicht mehr als auf der Terrasse liegen oder schnorcheln kann. Das schnorcheln allerdings ist ein Erlebnis, da die Over Water Bungalows von vielen Korallen und damit auch Fischen umgeben sind. Der Aufpreis für die eine Nacht lag bei akzeptablen 85 Euro. Nun zu den weniger erfreulichen Details die uns den Aufenthalt getrübt und zur Aussage in der Überschrift geführt haben. Da wir sehr viel sowohl privat als auch geschäftlich reisen und jedes Jahr einige Fünf Sterne Häuser besuchen sind uns folgende negative Dinge aufgefallen: Transfer: Es gibt weder vom Flughafen noch vom Hafen einen Shuttle Service zum Hotel Check- In: Empfangen von genervtem Personal sollten wir bei 36 Grad unsere Koffer selbst zur Strandvilla bringen, ohne zu wissen wo sich diese, in einem neuen noch unbekannten Resort, befindet. Wir mussten uns dann selber einen Fahrer mit Golfkart organisieren. Beim Check-In gab es, wie in vielen Pauschalurlaubhotels Wertmarken bzw. Voucher für zwei Strandhandtücher und zwei Schnorchel-Sets. So viel zum Vertrauen des Hotels in seine Gäste. Die Handtücher wurden nicht etwa gebracht, sondern mussten am Pool abgeholt werden. Am letzten Tag mussten die Handtücher wieder am Pool abgegeben werden. Die im Austausch für die abgegebenen Handtücher erhaltenen Voucher, mussten dann beim Check-Out wieder abgegeben werden. Eine furchtbar Gastunfreundliche und vor allem umständliche Prozedur, die in einem 5 Sterne Haus anders gehandhabt werden sollte. Restaurant: Da wir Halbpension gebucht hatten war Frühstück und Abendessen mit dabei, nicht jedoch die Getränke! Weder Wasser noch andere Soft Drinks. Lediglich beim Frühstück waren Kaffee und verschiedene Säfte im Preis inkludiert. Des Weiteren war im Hauptrestaurant „Pure“ das essen „á la carte“ nicht inklusive sondern nur die Speisen am Buffet (Buffet nur am Wochenende, unter der Woche Menu mit drei Vor- und Hauptspeisen). Auch hier kam wieder schnell das Gefühl eines Pauschalurlaubhotels auf. In einem guten 5 Sterne Hotel sollte man als Gast die Wahl haben, sich zwischen Karte und Buffet zu entscheiden, ohne Aufpreis. Wobei anzumerken ist, dass die Gäste in einem 5 Sterne Haus zum Abendessen nicht über ein Buffet versorgt werden sollten. Im zweiten Restaurant „K“ konnte man als Halbpensionsgast „á la carte“ essen, allerdings mit unverschämtem Aufpreis, gestaffelt nach Vorspeise (1.000 XPF p.P), Hauptspeise (2.000 XPF p.P.) und Dessert. Auch diese Prozedur empfanden wir für ein 5 Sterne Haus als unwürdig. Nach einer Beschwerde beim Restaurantchef löste dieser die Situation souverän und zufriedenstellend indem er uns an einem Abend ins Restaurant „K“ ohne Aufpreis einlud und wir im Hauptrestaurant „Pure“ ebenfalls an allen restlichen Abenden „á la carte“ essen durften. Auch die Bühne mitten im Restaurantbereich inklusive buntem Discolicht und lauten (nach einigen Abenden nervenden) Showeinlagen erinnerte uns an ein Pauschalurlaubshotel irgendwo auf Mallorca oder den Kanaren. Auf keinen Fall passen solche Aktivitäten in ein angebliches „Luxus“ Hotel. Leider gab es, bis auf wenige Ausnahmen, kaum Englischsprachiges Restaurantpersonal im „Pure“. Dies hängt damit zusammen, so wurde es uns erklärt, dass (trotz Nebensaison) dort viel Aushilfs- und weniger Stammpersonal beschäftigt ist. Im besseren Restaurant „K“ sprach das Personal ein gutes Englisch. Was uns gut gefallen hat war der stets bemühte, freundliche und kompetente Sommelier des Hauses. Die Weinkarte war mit geschätzten 200 Sorten überdurchschnittlich gut bestückt. Auch beim Frühstück gab es einige Schwächen. Leider gab es nur Papier- und keine Stoffservietten, dass Geschirr passte oft nicht zusammen, oft fehlte der kleine Kaffeelöffel. Leider war das rauchen erlaubt, so dass wir während des Essens oft von benachbarten Tischen zugequalmt wurden. Zimmer: Die Beach Villas waren, bis auf eine Kleinigkeit, wunderbar. Aufgrund der schönen Insel haben wir den Flachbild-TV kaum genutzt aber es gab, bis auf CNN, ausschließlich französische Sender. Als Teil der Accor Gruppe ist das Sofitel natürlich ein französisches Haus, allerdings sollte man in so einem internationalen Urlaubsdomizil mehr als einen internationalen Sender anbieten. Die Villas standen nah am Strand und waren hell und freundlichen eingerichtet. Die Stärke der W-LAN Verbindung war gut und der Preis mit ca. 5 USD/Stunde verträglich. Leider gab es nur am ersten Tag zwei kostenlose Flaschen Wasser. Auch auf Nachfrage wurde das Wasser nicht wieder aufgefüllt, man musste es aus der Minibar kaufen. Auch diese Prozedur ist eines 5 Sterne Hotels, vor allem in so einer heißen Urlaubsregion, unwürdig. Check-Out: Des Weiteren haben wir die Möglichkeit des „Late-Check out“ genutzt, dieser wurde uns zu einem akzeptablen Preis von ca. 50 Euro angeboten. Fazit: Generell ist zu sagen, dass wir Moorea sehr schön fanden. Wer aber die Südsee richtig kennenlernen möchte, muss unbedingt Aitutaki in den Cook Inseln besuchen. Wer "nur" Tahiti und Moorea gesehen hat, hat das ursprüngliche und wahre Flair der Südsee verpasst. Moorea und Tahiti sind mittlerweile viel zu touristisch für einen unvergesslichen Südseeaufenthalt. Echter Südseegenuss kann man z.B. auf Aitutaki genießen. Am besten mit einer privaten Lagunen- und Schnorcheltour. Übernachten sollte man im Aitutaki Pacific Resort, einem wahren Luxus Hotel der "Small Leading Hotels of the World" Gruppe.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nina (36-40)

September 2012

Schönes Hotel

5.2/6

Super schönes Hotel, tolle Zimmer, am schönsten Strand der Insel gelegen. Personal: nahezu alle sehr, sehr freundlich. Ausnahmen gibt es vermutlich immer. Wir hatten Probleme beim Check-in. Es gibt zwei verschiedene Bungalowkategorien direkt am Strand in der 1. Reihe. Wir hatten die günstigere gebucht, allerdings wurde nirgends erwähnt, daß diese Zimmer zwar direkt am Meer liegen, aber gar kein Strand in diesem Bereich vorhanden ist. Nach mehr als einer Stunde Diskussion mit einer laut werdenden Rezeptionistin, haben wir dann ein anderes Zimmer bekommen. Dieses war zwar dann nicht in der 1. Reihe sondern ein Gartenbungalow, aber trotzdem schön und gut gelegen. Das Essen war OK, wenn auch nicht unser Geschmack.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julia & Sven (26-30)

September 2012

2 Teil unserer traumhaften Flitterwochen

5.3/6

WIr haben eine wunderschöne Woche im Rahmen unser Filtterwochen im Sofitel verbracht. Es handelt sich um ein sehr schönes 5 Sterne Hotel mit ca. 100 Zimmern/ Bungalows. Es gibt Gardenbungalows; Strandbungalows und Overwaterbungalows, welche sehr schön in die große Gartenanlage eingebettet sind. Alles sehr sauber. Die Gäste bestanden hauptsächlich aus Paaren aus Frankreich, Italien, USA und Neuseeland aber auch ein Paar Familien mit Kindern.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt unserer Meinung nach am schönsten Strand von Moorea mit Blick auf Tahiti. Der Flughafen ist nur wenige Minuten entfernt aber man hört ihn nicht. Zweimal sahen wir ein Flugzeug nach Tahiti fliegen. Für den Strand würden wir volle Punkte vergeben, leider gibt es in fußläufiger Nähe keine Restaurants-und Einkaufsmöglichkeiten, daher ein kleiner Punktabzug. Mit dem Auto ist man aber schnell in Maharepa ( Restaurants u Einkauf) und Vaiare ( Hauptstadt mit großem Suppermarkt) Fahrtze


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Luxery Garden Bungalow in zweiter Reihe mit fast direkten Blick auf die Lagune mit den Overwaterbungalows. Der Bungalow ist sehr schön und modern eingerichtet. Der Hauptraum verfügt über ein sehr großes Bett von welchem wir aus die Lagune sehen konnten. Es gibt einen Fernseher, einen Tisch mit zwei Stühlen, ein großer Sessel sowie einen Kühlschrank/Minibar und Schränkchen mit Schubladen. Angrenzent befindet sich das begehbare Kleiderzimmer mit Safe, Bügeleisen und Brett. Au


Service

5.0

Das Personal war immer sehr freundlich und man kann sich neben französisch und polnesisch gut in englisch verständigen. An der Rezeption wird sehr gut englisch gesprochen. Die Zimmerrenigung erfolgte täglich und war einwandfrei. Abends kam dann noch einmal das Zimmermädchen, um zuprüfen, ob man frische Handtücher bracht, das Bett aufzudecken und um das Programm für den nächsten Tag zu bringen. Im Program stehen immer die täglichen Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen, ob es etwas besonde


Gastronomie

6.0

Es gibt zwei Restaurants. Das Hauptrestaurant Pure ( für Frühstück, Lunch und Abendessen) und das Spezialitätenrestaurant K ( Abendessen) außerdem eine Bar. Wir haben nur Frühstück im Pure eingenommen. Dies wird als Buffet mit Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse mit herrlichen Blick serviert. Es gibt alles was unser Herz begehrt hat. An einer Egg-Station wurden Eier nach Wunsch zubereitet sowie Panncakes und French Toast. Es gab verschiedene Brötchen, Brot, Baguette, Toast, Kuchen, süße Teilch


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Strand gibt es viele Liegstühle und ein paar Hängematten. Es gab zu jeder Zeit freie Liegen. Am Strand gibt es das außerdem ein kleines Wassersportcentrum. Hier können Kajaks, Trettboote etc ausgeliehen werden sowie Tauchausflüge und Equipment gebucht werden. Genutz haben wir es nicht allerdings fanden wir die Preise im Vergleich zu Wassersportcentrum in unserem Hotel auf Bora Bora sehr hoch. Es gibt einen wunderschönen Pool mit tollen Loung-Liegen, die super bequeme Auflagen haben. Es gibt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Petra & Marco (41-45)

Januar 2011

Exklusives Hotel, Luxus PUR!

5.5/6

Dieses Resort ist sicher das tollste auf der Insel! Es wurde vor ca. 2 Jahren renoviert. Bei Ankunft erhielten wir Säfte und Cocktails! Allein die Lage, das Hotel liegt am schönsten Strand. Wasserbungalows auf Pfählen, die Lagune, der herrliche Blick, einfach unübertreffbar! Die gesamte Anlage ist supergepflegt sowie auch der Strand. Die Zimmer haben ein großes Bad mit Türen nach draußen! Traumhaft! Das Essen war erste Sahne, es gab einfach alles, auf das wir so scharf waren, angefangen von Meeresfrüchten, Fisch bis hin zum Fleisch, auch das Deluxe Restaurant ist sehr empfehlenswert. Das gesamte personal war äußerst aufmerksam und freundlich. Wir hatten HP gebucht und für mittags unbedingt in den Geschäften einkaufen (+ Wasser + Wein für nachts), es wird sonst verdammt teuer!! Ein idealer Ort zum Schnorcheln!! Ein bisschen zu Fuß findet man Shops, Restaurants und Supermarket. Die Hotelanlage hat wunderschöne tropische Pflanzen, viele Palmen. Ich würde sofort wieder dahin fahren, aber für den Preis fahre ich 4x im Jahr auf die Balearen


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (41-45)

November 2010

Fantastisch

5.2/6

Wir haben 8 Nächte in diesem Hotel geniessen dürfen und waren ohne jegliche Einschränkung super zufrieden. Unser Bungalow lag direkt am Strand, aber da sich die Gartenbungalows quasi direkt dahinter befinden, kann man sich den Aufpreis dafür sparen. Grösse und Zustand sind sehr gut und die Reinigungskräfte waren stets schnell, aber trotzdem immer sehr gründlich. Die Lage an einer kleinen Bucht und somit der Strand sind u.E. allererste Wahl auf Moorea. Unabhängig davon, daß wir allem sehr zufrieden waren, möchte ich zwei Dinge hervorheben : Die extreme ( und unserer Meinung nach nicht gespielte ) Freundlichkeit des gesamten Personals und die Auswahl und Qualität des Essens ( sowohl Frühstück als auch Abendessen ). Wir haben abends zwar nur das "pure" getestet und waren immer total begeistert, was da angeboten wurde. Einfach super.. Das gehobenere "K" kennen wir nicht aus eigener Erfahrung, aber da alles aus derselben Küche kommt, wird es dort mit Sicherheit nicht schlechter sein. Unsere Empfehlung : Hinfliegen + geniessen ( ja, ja, ich weiß, so einfach ist das nicht ). Und den Hinweis, daß das kein billiges bzw. günstiges Reiseziel ist, kann ich mir hier ja wohl eigentlich ersparen, oder !?


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniela (46-50)

November 2010

Wunderschönes Badehotel

5.0/6

Wir waren 6 Nächte in diesem wunderschönen Hotel und hatten zum Glück Halbpension (näheres siehe unter Gastronomie). Internet via hoteleigenem PC oder mit eigenem Laptop mit Wlan (Wifi) ist sehr teuer und gähnend langsam, wie überall auf franz. Polynesien; 8 Euro für eine Stunde. Außerdem kann passieren, dass es mehrere Stunden/Tage gar nicht funktioniert. Das Hotel war im November nur ca. zu 50% belegt. Es gab immer genügend Liegestühle – hier gibt es nur die 1. Reihe! Schatten findet man unter den zahlreichen Bäumen.


Umgebung

6.0

Direkt am Strand – einen der schönsten auf Moorea mit Blilck auf Tahiti. Die Hauptstraße verläuft direkt hinter dem Hotel und windet sich auf eine Anhöhe rauf, von der es einen wunderbaren Blick über die Bucht gibt. Die Straße ist nur am Tag zu den Fährenankunft- und Abfahrtzeiten etwas frequentiert. Den nahe gelegenen Flughafen hört man praktisch nur tagsüber – nachts starten und landen keine Flieger, es ist ja nur ein nationaler Flughafen. Der größte Supermarkt der Insel liegt ca. 45 Minuten


Zimmer

6.0

Die Luxury Garden Bungalows sind sehr schön und modern eingerichtet. Große Terasse mit 2 bequemen gepolsterten Sesseln und Tisch (Mückenschutz ist auch tagsüber zu empfehlen). Riesiges Doppelbett. Sehr großes Bad mit 2 Waschbecken und großer Dusche, WC separat. Wasserkocher mit Tee und Kaffee vorhanden (wird nicht unbedingt jeden Tag ergänzt). Kühlschrank ist leer und kann aber vom Service gegen Gebühr aufgefüllt werden. Bademäntel und Hausschuhe sind vorhanden. Strandhandtücher werden nur an d


Service

4.0

An der Rezeption kommt man mit englisch gut durch, nicht alle von den Angestellten sprechen jedoch gut englisch. Alle sind immer sehr freundlich und bemüht. Im Restaurant gibt es ein größeres Englisch-Defizit. Der Service ist nicht immer aufmerksam, auch wenn das Restaurant fast leer ist. Wer gute franz. Kenntnisse hat, ist Kaiser.


Gastronomie

5.0

Frühstücksbuffet sehr reichhaltig. Früchteauswahl war für diese Gegend eher mäßig: Ananas, Wasser- und Zuckermelone, Orangen, Grapefruit, und manchmal Papayas und Bananen – keine Mangos! Dafür Marmelade von Darbo aus Österreich – scheinbar Sofitel-Standard. Abendbuffet war unterschiedlich gut, je nach Motto (Pazifik am Samstag – sehr lecker mit Langusten und viel Fisch, franz. eher weniger gut, Mediterran, Italienisch waren ok, zum Polynesischen Abend waren wir leider nicht mehr da – immer Frei


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt einen Wassersportcenter: Tauchen, Fahrräder gegen Gebühr. Kanus, Tischtennis und Schnorchelausrüstung (Kaution) kostenlos. Wir haben jedoch nichts davon in Anspruch genommen. Schnorcheln zahlt sich unbedingt aus. In der Nähe der Wasserbungis sind viele Korallen und Fische zu sehen – teilweise sind die Korallen aber erbleicht. Abends wurden polynesische Shows im Restaurant gezeigt. Von 7:30 bis 8:15 - also während des Abendessens. Wir sind aber immer sehr früh schlafen gegangen und h


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Udo (61-65)

März 2010

Top-Hotel zum Weiterempfehlen

5.0/6

Dieses Hotel gehört schon zum obersten Level, was man als Tourist erwarten kann. Eine wunderbare Anlage, tolle,geräumige Gartenbungalowa in einheimischem Stil, nur wenige Meter zum fast leeren Strand, kein Kampf um Liegen, sehr gutes, abwechsungsreiche Frühstück (nur die vielen Vögel herum klauen einem die Brötchen, wenn man nochmals zum Buffet geht), also immer abdecken.Wir hatten HP, es war der Traum, jeden Abend Folklore gratis zum Buffet, in anderen Hotels zahlt man dafür 30€ extra.Garten-Bungalows ab Nr. 400 bessere Lage und schöneren Strand (linke Seite der Anlage). Linker Ast der OWB auch besser.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Günter (66-70)

Februar 2010

Erholsames Badehotel

5.3/6

das Hotel liegt direkt am Strand. Es war während unseres Aufenthaltes nur schwach belegt. Trotz dieses Umstandes hat es im Restaurant bei Frühstück und Abendessen an nichts gefehlt. Auf Extrawünsche wurde eingegangen. Das Personal ist sehr freundlich, insbesondere im Restaurant. Die Lage ist ideal. Der Erholung sind keine Grenzen gesetzt


Umgebung

4.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Steffi (26-30)

Oktober 2008

Wunderschoene Honeymonwoche

5.6/6

Es ist ein tolles Holtel, in dem man sich gut erholen kann. Das Frühstück ist traumhaft.


Umgebung

5.0

Nur die Taxipreise sind unerhört hoch. Mit dem Fahrrad kommt man sehr gut bis zum nächsten Supermarkt.


Zimmer

6.0

Perfekt. Wer braucht im Urlaub deutschsprachiges Fernsehen? Man hört den kleinen Flughafen, der ca 10 Gehminuten entfernt ist, aber stören tut er nicht.


Service

6.0

Das Personal war immer bemüht einem zu helfen.


Gastronomie

5.0

Die Getränkepreise sind insgesamt in der Südsee sehr teuer. Die warmen Speisen lagen in Auflaufformen, dadurch war das Essen zum Teil nur noch lauwarm. Ansonsten aber super.


Sport & Unterhaltung

5.5

Für einen Honeymoonurlaub nur zu empfehlen, da man die Ruhe gut genießen kann, ohne viel Animation. Nur abends gibt es eine Landestypische Tanzshow von 30 min.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Renate (41-45)

Mai 2008

Ein Hotel mit Potential

4.8/6

Das Hotel liegt an der sicherlich schönsten Bucht auf der Insel. Was heisst schon "schönsten" Bucht, schliesslich ist alles auf Moorea schön. Aber dort ist es besonders paradiesisch. Sauber geführt, sehr ultramodern. (wems gefällt)! Wir haben einen Upgrade erhalten und sind in einem overwater Bungalow gelandet. Zimmer ausserordentlich sauber und sehr gepflegt. Badegoodies waren sehr ansprechend und exclusiv!


Umgebung

6.0

Kanu / schwimmen / hängen / geniessen / Alles vor der Haustüre. Abends kam der Hai in die Lagune. Der öffentliche Strand in 10 Gehminuten. Wir haben vom Stransbungalow aus rüber geschaut und dem nächtlichen Festefeiern zugeschaut. Ohne grossen Lärm aber sehr bunt mit Lichtern! Einkaufen war nicht direkt vorhanden. Auf der ganzen Insel allgemein ist da nichts zu machen. Aber die Landschaft einfach traumhaft.


Zimmer

6.0

Sehr schönes, grosses Zimmer. Bad ausreichend gross und mit schönen Badezusätzen versehen! Herrliche Aussicht, wunderschön!


Service

3.0

Das Hotel wurde erst ca. 2006 neu eröffnet. Der Service war lasch bis sehr lasch. Wir warteten gut und gerne 45 min. auf einen Drink! Bei diesen herrlichen Ausblicken jedoch hat es uns nicht gestört. Die Bedienung war natürlich wunderhübsch und französisch arrogant. Das ist wie übrigens überall auf Franz. Polynesien sol Alle sind herzlich, freundlich, immer lächelnd aber sicherlich nicht die Flinksten. Einige Amerikaner haben sich fürchterlich aufgeregt und auf der Hotelterrasse "it is ourrages


Gastronomie

4.0

Das Essen war sehr gut. Eben der Service war eher lasch! Aber immer mit einem freundlichen Lächeln.


Sport & Unterhaltung

6.0

Kanu, Schnorcheln / Bootfahren / schwimmen / etc.etc. alles vor der Haustüre


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Hans-J. (61-65)

März 2007

November 2006 neu eröffnet - immer noch Baustelle

2.5/6

Das Hotel zieht sich im Bungalowstil relativ weitläufig am Strand entlang. Insgesamt sollen ca. 120 Bungalows zur Anlage gehören. Durch die Verdoppelung der Überwasserbungalows wurde fast allen Bungalows auf der rechten Seite der Anlage der freie Blick nach Tahiti/Papeete genommen. Ca. 25 % der Bungalows sind trotz der Neueröffnung der Anlage im Nov. 06 (nach 1 1/2 jähriger Renovierungszeit) noch nicht fertiggestellt, der Rasen noch nicht eingesät. Die gesamte Anlage macht einen relativ ungepflegten Eindruck. Zur Zeit unseres Aufenthaltes war die Anlage nur gut zur Hälfte belegt mit überwiegend französischen Gästen. Die Aufenthaltsdauer der Gäste war meistens sehr kurz (2 - 3 Tage, ständige Neubelegung der Bungalows mit entsprechenden Putz- und Reinigungsaktivitäten).


Umgebung

3.0

Die Anlage liegt ca. 2, 5 km vom Flughafen entfernt. Die Flugverbindung Tahiti - Moorea mit kleinen lautstarken Propellermaschinen besteht halbstündlich ab 6 Uhr, so dass man ziemlich lautstark geweckt (sofern man nicht schon vorher durch Hahnengekrähe geweckt wurde) und den ganzen Tag mit Fluglärm berieselt wird. Die nächst größere Ortschaft mit Einkaufsmöglichkeit ist ca. 4, 5 km entfernt. Zum nächsten Internetanbieter sind es ca. 8 km, Restaurants in der Umgebung sind nicht vorhanden. Preis f


Zimmer

5.0

Die Bungalows sind ausreichend groß für 2 Personenbelegungen und sehr modern eingerichtet (Designerstil). Ablagemöglichkeiten für Kleidung sind sehr begrenzt vorhanden. Klimaanlage, Deckenventilator, Minibar mit überteuertem Inhalt, Wasserkocher, Safe und Telefon sind vorhanden. Der moderne Flachbildschirmfernseher liefert 2 französiche Sender, Eurosport, CNN (englisch) und ein französisch sprachiges Polinesia Programm. Die Naßzellen sind mit Dusche, Föhn, Bademänteln und ausreichender Zahl an H


Service

2.0

Der Empfang im Hotel war trotz der frühen Ankunft um 6: 45 Uhr freundlich. Der Zimmerservice erfolgte grundsätzlich in mehreren Etappen. Erst wurde das Bad und das Zimmer gereinigt und das Bett gemacht, dann kam irgendwann jemand und brachte frische Handtücher. Im dritten Anlauf wurden dann Kaffe, Tee und Zucker nachgefüllt und zu guter letzt wurde dann am Abend das Bett wieder für die Nacht aufgedeckt, sodass man den ganzen Tag über jederzeit mit Personalbesuch/Störungen im Bungalow rechnen mus


Gastronomie

1.0

Die Preise sowohl in den Restaurants und an der Poolbar als auch für den Bestand der Minibar waren astronomisch. Die Auswahl beim Abendessenbüffet entsprach nicht dem gewohnten Standard aus anderen Hotels der Accor-Gruppe. Das Personal hinterließ einen absolut ungeschulten und überforderten Eindruck.


Sport & Unterhaltung

2.0

Die Tennisplätze (2) sind mit Baucontainern der HAMBURG-SÜD seit dem 18-01-05 belegt. Wiederfreigabe der Plätze und Renovierung laut Rezeption unbekannt. Der Pool roch ziemlich überchlort. Whirlpool (laut eigener Hotelbeschreibung Jacuzzi) ist noch nicht vorhanden. Internetanschluss ist auch gegen Gebühr nicht vorhanden, obwohl auf mehreren Bungalows "Hot Spots" zu sehen waren. Die in der Hotelbeschreibung erwähnte Boutique ist nicht mehr vorhanden (Leerstand). Der Strand besteht zum Teil aus gr


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Hans (61-65)

März 2007

Neueröffnung 11.2006 - aber immer noch Baustelle

3.7/6

Das Hotel zieht sich im Bungalowstil relativ weitläufig am Strand entlang. Insgesamt sollen ca. 120 Bungalows zur Anlage gehören. Durch die Verdoppelung der Überwasserbungalows wurde fast allen Bungalows auf der rechten Seite der Anlage der freie Blick nach Tahiti/Papeete genommen. Ca. 25 % der Bungalows sind trotz der Neueröffnung der Anlage im Nov. 06 (nach 1 1/2 jähriger Renovierungszeit) noch nicht fertiggestellt, der Rasen noch nicht eingesät. Die gesamte Anlage macht einen relativ ungepflegten Eindruck. Zur Zeit unseres Aufenthaltes war die Anlage nur gut zur Hälfte belegt mit überwiegend französischen Gästen. Die Aufenthaltsdauer der Gäste war meistens sehr kurz (2 - 3 Tage, ständige Neubelegung der Bungalows mit entsprechenden Putz- und Reinigungsaktivitäten). Die Anlage liegt ca. 2, 5 km vom Flughafen entfernt. Die Flugverbindung Tahiti - Moorea mit kleinen lautstarken Propellermaschinen besteht halbstündlich ab 6 Uhr, so dass man ziemlich lautstark geweckt (sofern man nicht schon vorher durch Hahnengekrähe geweckt wurde) und den ganzen Tag mit Fluglärm berieselt wird. Die nächst größere Ortschaft mit Einkaufsmöglichkeit ist ca. 4, 5 km entfernt. Zum nächsten Internetanbieter sind es ca. 8 km, Restaurants in der Umgebung sind nicht vorhanden. Preis fürs Taxi zum Fährhafen 1500 Pol. Francs (12, 60 €) für die einfache Fahrt. Öffentlicher Nah-verkehr mit Bus war nirgends erkennbar. Der Empfang im Hotel war trotz der frühen Ankunft um 6: 45 Uhr freundlich. Der Zimmerservice er-folgte grundsätzlich in mehreren Etappen. Erst wurde das Bad und das Zimmer gereinigt und das Bett gemacht, dann kam irgendwann jemand und brachte frische Handtücher. Im dritten Anlauf wurden dann Kaffe, Tee und Zucker nachgefüllt und zu guter letzt wurde dann am Abend das Bett wieder für die Nacht aufgedeckt, sodass man den ganzen Tag über jederzeit mit Personalbesuch/Störungen im Bungalow rechnen musste. Hinweisschilder "Please do not disturb" waren nicht vorhanden. Shuttle-Bus Service z. B. zum Fährhafen wurde vom Hotel nicht geboten, man ist auf anzufordernde Taxis oder den Leihwagenservice von Europcar angewiesen. Allgemeine Informationstafeln oder -ständer über Programm im Hotel / Abendunterhaltung oder über den Speiseplan in den Restaurants waren nicht vorhanden. Die Preise sowohl in den Restaurants und an der Poolbar als auch für den Bestand der Minibar waren astronomisch. Die Auswahl beim Abendessenbüffet entsprach nicht dem gewohnten Standard aus anderen Hotels der Accor-Gruppe. Das Personal hinterließ einen absolut ungeschulten und überforderten Eindruck. Die Tennisplätze (2) sind mit Baucontainern der HAMBURG-SÜD seit dem 18-01-05 belegt. Wiederfreigabe der Plätze und Renovierung laut Rezeption unbekannt. Der Pool roch ziemlich überchlort. Whirlpool (laut eigener Hotelbeschreibung Jacuzzi) ist noch nicht vorhanden. Internetanschluss ist auch gegen Gebühr nicht vorhanden, obwohl auf mehreren Bungalows "Hot Spots" zu sehen waren. Die in der Hotelbeschreibung erwähnte Boutique ist nicht mehr vorhanden (Leerstand). Der Strand besteht zum Teil aus grobkörnigem Korallenbruch. Die Liegestühle sind neu und werden regelmäßig gepflegt. Direkt am Strand sind in ausreichender Zahl Duschen installiert. Sonnenschirme sind nicht vorhanden. Alternativhotels mit besserem Preis/Leistungsverhältnis sind das Sheraton Moorea und das Moorea Pearl Beach Resort. Deutsche Handys funktionieren nicht, da es zwischen den deutschen und polynesischen Providern kein Roaming Abkommen gibt. Mit Pre-Paid Telefonkarten (1000 PFR ca. 45 Min.) kann man von jedem Telefon aus (auch vom Hotelzimmer) ohne Zusatzkosten nach Europa telefonieren.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Alexander & Elisabeth (31-35)

Dezember 2006

Eine Riesen-Enttäuschung

2.7/6

Das Hotel wurde kürzlich komplett renoviert und wer ein hippes, stylisches Hotel mit Desing-Anspruch sucht, ist hier ganz gut aufgehoben. Wir fanden die Atmosphäre im Vergleich zu den anderen Südsee-Hotels, die wir besucht haben, etwas zu unterkühlt.


Umgebung

3.0

Großes Minus: weit und breit keine andere Alternative an Restaurants - unbedingt Auto ausleihen!! Wir haben uns ein Fahrrad ausgeliehen, um im ca. 5 km entfernten Supermarkt zumindest Wasser zu besorgen. Einer der wenigen Pluspunkt: liegt sehr nahe am Flughafen.


Zimmer

4.5

Die Zimmer waren neu und sehr stylish eingerichtet. Wir fandes es allerdings ziemlich unterkühlt, da wir in der Südsee eigentlich nicht auf der Suche nach einem Design-Hotel waren. Das Badezimmer war sehr hell und geräumig mit einer Riesen-Dusche und separatem WC. Auch sehr schön war die Terrasse mit einer riesigen Regen-Brause direkt am Strand.


Service

2.0

Leider wird hier Freundlichkeit nur bedingt groß geschrieben! Im Restaurant dauert es ewig, bis man bedient wird und auch die Motivation der Bedienungen ist nicht grad erstklassig.


Gastronomie

1.0

Ein Horror: wir waren vorher schon auf Bora-Bora, aber hier war das Preisniveau noch höher und das bei eindeutig geringerer Qualität; außerdem war die Auswahl auf der Speisekarte ein Witz, Getränke wurden gleich gar nicht angeführt. Wir waren nur ein mal dort essen, danach immer auswärts. Besondere Vorsicht ist bei der Mini-Bar geboten, es sei denn, man will für ein Mars oder Twix mal schnell EUR 11,-- ablegen!


Sport & Unterhaltung

2.5

Schöne Pool-Anlage - mit etwas Glück kann man sogar eine der wenigen Liegen ergattern. Das Meer macht leider von weitem einen wesentlich schöneren Eindruck als es schlußendlich ist; Schnorcheln direkt beim Hotel kann man eher vergessen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (19-25)

Oktober 2004

Honeymoon mit Schrecken

3.0/6

Das Hotel liegt ca. 2 km vom Hafen von Moorea und knapp 1,5km vom Inselflughafen. Leider befinden sich keine Restaurants oder anderweitige Geschäfte in der näheren Umgebung des Hotels. Somit ist man auf das Essen im Hotel angewiesen. Die Preise hier waren (im Vergleich zu den anderen Hotels auf der Insel die wir uns mit dem Mietwagen abgeklappert haben) unverschämt hoch. Die Anlage ist gepflegt. Sie verfügt über einen sehr kleinen Pool in dem sich am Wochenende leider vorwiegend einheimische Kinder tummeln. Diese reisten bereits morgens mit den Rädern an und besetzten das Becken den ganzen Tag. Das Hotel hat leider nichts unternommen und deren Anwesenheit geduldet.


Umgebung

3.0

Die Lage des Hotels an einem der zwei schönsten Stränden der Insel klang vielversprechend, war es aber nicht. Haben vor Ort erfahren, dass man die Strände in frz. Polynesien meist besser darstellt als sie wirklich sind. Der Strand war voll mit Korallen und Steinen. Nicht feinsandig wie beschrieben. Einkaufen kann man nur in der Boutique des Hotels (Flasche Wasser ca. 4 Euro pro Liter). Tipp Champion Supermarkt am Hafen und Ananas am Straßenrand. Man kann sich aber von Restaurants (ca. 4 km vom H


Zimmer

5.0

Die Bungalows sind schön. Wir hatten einen Delux Ocean Bungalow und konnten uns darüber wirklich nicht beschweren. Im Vergleich zum normalen Ocean Bungalow und zum Garden Bungalow ist dieser viel Größer und noch luxuriöser. Leider tummeln sich in der Anlage streunende Hunde, Katzen und Hähne. Besonders die Hähne waren sehr nervig, da sie den ganzen Tag krähen. Feeling wie Urlaub auf dem Bauernhof... Die Hunde sind Mischlinge wie man sie noch nicht gesehen hat und sehen, wie die Katzen auch, sehr


Service

1.0

Der Sevice in diesem Hotel ist absolut schrecklich. Wir haben die ersten drei Tage (noch ruhig) zugesehen wie das Reinigunspersonal pünklich um 9 h morgens an den Bungalow geklopft hat. TROTZ DO NOT DISTURB Schild. Wir baten stets um "one more hour", denn wach waren wir da ja dann schon und nur weil unsere Putzfrau unseren Bungalow reinigen wollte, wollten wir uns bestimmt nicht hetzen lassen. Sie hat dann meist kehrend und lärmend auf der Veranda gewartet. Als ich am 3. Tag wieder um die obliga


Gastronomie

2.0

Essen war lecker aber unverschämt teuer. Restaurants waren sauber nur eben das Personal... Es gibt 2 Restaurants und eine Bar. Vier Buffetabende.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nur Tennis, Schnorchelausrüstung und Kajaks gratis. Der Rest auch wieder überteuert. Quad, 2,5 hrs 80 Euro... Pool s.o. Internet ist möglich. Sehr langsam. 15 min für 3,50 Euro, 30 min für 7,50 Euro. Alles in Allem tote Hose im Hotel.


Hotel

5.0

Bewertung lesen