67%
4.3 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
5.5
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
5.5

Bewertungen

Theresa (26-30)

Dezember 2019

Sehr empfehlenswert!

6.0/6

Es hat alles super funktioniert, Essen war ganz gut und das Hotelpersonal war sehr freundlich und zuvorkommend! Wir würden auf jeden Fall wieder hinfahren als Hochzeitsreise!


Umgebung

5.0

Vom Flughafen sind wir circa eine Stunde gefahren.


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alessandro (51-55)

Februar 2019

Kein Hotel der Luxusklasse

1.0/6

Sie haben das Hotel in die falsche Kategorie getan, definitiv kein Hotel der Luxusklasse. Strand sehr klein, Abfälle vor Strand werden nicht beseitigt. Im Bahia Principe nebenan wird das gemacht. Geputzt werden die Zimmer schlecht, Minibar wird nicht aufgefüllt.


Umgebung

Strand sehr klein und sehr ungepflegt


Zimmer

sehr dreckig, einige Defekte


Service

Nicht bewertet

sehr schlecht, ohne Bestechung läuft wenig


Gastronomie

Nicht bewertet

Essen mit wenigen Ausnahmen schlecht


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sarina (51-55)

November 2018

Einfach ein rund um gelungener Urlaub

6.0/6

Ein sehr schönes Hotel, man hat alles was man braucht. Liegt eher etwas abseits, deshalb müssen längere Fahrzeiten eingeplant werden. Zimmer gross, sehr gut ausgestattet. Vom Bügelbrett bis hin zum Fön , alles vorhanden.


Umgebung

6.0

Für alle die es etwas ruhiger mögen. Zum Flughafen nach Cancun ca 2 Stunden, wobei auch andere Hotels angefahren werden. Für Ausflüge sollte etwas mehr Fahrzeit eingeplant werden. Nicht abschrecken lassen , es lohnt sich.


Zimmer

6.0

Gross, geräumig und eben alles dabei. Kühlschrank gefüllt, Bügeleisen und Fön vorhanden. Sauber


Service

6.0

Einfach super, wir hatten nichts zu beanstanden. Konnte mal passieren das der Kaffee etwas später kam , aber es war zu verkraften. Am Pool immer frische Handtücher . Personal hat immer versucht alle wünsche zu erfüllen.


Gastronomie

6.0

Zu essen gab es alles was man sich so vorstellen kann. Von Pizza und Pommes bis Rinderbraten mit Kartoffeln und Rosenkohl. Immer frisches Obst und jede Menge Nachtisch. Ich habe es in 10 Tagen nicht geschafft von allem etwas zu probieren.


Sport & Unterhaltung

6.0

Haben selbst nicht teilgenommen, aber es war ausreichend vorhanden. Jeden Abend ein anderes Programm. Auch Tagsüber gab es austeichende Angebte. In der Anlage gibt es ein Fitnessstudio und einen Wellnesbereich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martin (26-30)

April 2018

Grand Oasis Tulum – Mexico - Freunde unterwegs

6.0/6

Grand Oasis Tulum – Mexico Ich habe zusammen mit einem Freund im April 2018 einen 14 tägigen Urlaub im Hotel Grand Oasis Tulum vollbracht. Da wir beide letztes Jahr in der Dominikanischen Republik waren und es uns dort sehr gut gefallen hat, wollten wir noch mal einen draufsetzen. Da wir beide noch relativ jung sind 26 und 29 wird meine Wertung eher auf diese Altersgruppe fallen. Die Anreise im Hotel lief reibungslos, wir wurden freundlich am Flughafen in Cancun empfangen und zum Hotel gebracht. Die Fahrzeit betrug ca. 1,5 Stunde. Wir erreichten das Hotel erst zu später Stunde. Der Empfang war überdurchschnittlich freundlich und erklärte uns Alles. Wir hatten im gehobenen Sektor gebucht. Dies konnte ich mir erst später erklären da wir am Abend nicht ganz so viel erkennen konnten. Nachdem uns erklärt wurde, dass wir im XIAN KA‘AN Club untergebracht und mir die freundliche Dame eine Liste mit unseren UPGRADES zeigte, war ich doch etwas erstaunt. Da mir eigentlich nur ruhig und all inclusive gebucht hatten. Uns wurde die komplette Lage erklärt wo wirklich alles im Hotel zu finden ist. Zur Lage: Das Hotel wurde in 3 Komplexe geteilt, den Lite, Family und Xian Khan Club. Uns wurde nur gesagt "lite, middle and best". In Ordnung "best" waren unsere Vorstellung und so war es auch. Die Zimmer waren überdurchschnittlich groß und wunderschön. Der Kühlschrank wurde jeden Tag aufgefüllt. Die Reinigung wurde jeden Tag zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Das Bad war aus grünem Mamor. Utopisch schön! Man könnte nur mal die Silikonfugen erneuern aber es war nie Schimmel vorhanden oder zu sehen. Wir hatten ein Zimmer direkt an einem der vielen Pools. Der Komplex in dem wir uns befanden hatte 3 Pool ́s an denen man immer Liegen bekommen hat. Zu dem Komplex muss man erwähnen, dass er nur für Erwachsene ist. Das heißt, keine Kinder. Somit war auch am Strand eine paradiesische Ruhe. Die wenigen Liegen am Strand waren auch nie immer voll belegt. Selbst dort konnte man entspannt hingehen. Da wir eine extra Lobby in dem Bereich hatten, konnten wir abends entspannt überall sitzen ohne das dort 100 Leute sind. Das Personal im Hotel war immer freundlich, zuvorkommend und hat uns jeden Wunsch erfüllt. Besonders lobenswert muss man Frau Bélen und Herrn Jézuz an der Beachbar (XIAN KA’AN Beach Club) erwähnen. Wir hatten soviel Spaß mit den beiden so, dass wir uns spanisch am Ende deutlich verbessern konnten und sie ihr deutsch. Das Essen war weniger abwechslungsreich aber dafür gibt es im Hotel mehrere Restaurants die man besuchen kann. Dort hapert es leider an der Umsetzung, es hat Tage gedauert mit viel hin und her eh ich eine Aussage bekommen wo ich was und wie anmelden muss. Das Internet ist Mexico sehr teuer und wird nicht vom Hotel gestellt. Wir haben gut 40€-45€ bezahlt für 5 Tage Internet (WLAN). Die Lage des Komplexes kann nicht besser gewählt werden. Ich habe in meinem Leben viele Länder bereisen dürfen aber Mexico war für das Paradies auf Erden. Dieses Hotel liegt an einem abgetrennten Strand. Ich kann von dem Pool aus das Meer sehen welches nur 20 Meter entfernt ist. Leider hatten wir einen hohen Algenbefall, welches angespült wurde. Diese wurden jedoch täglich weggeräumt. Der Strand war dementsprechend sauber und wurde täglich gepflegt. Das Meer war ein Traum. Vorsicht es sind vereinzelt Steine im Wasser. Die Sauberkeit im Hotel habe ich noch nirgendswo gesehen. Die Anlage wird permanent gepflegt und gewartet. Fazit: Würde die Flugzeit nicht so hoch sein, würde ich jedes Jahr dorthin fahren. Ein super tolles und nur zu empfehlendes Hotel. Die Menschen sind sehr freundlich. Das Standart-Essen ist erträglich aber als deutscher würde ich gerne mal gekochte Kartoffeln und ein Schnitzel haben :). Nicht schlimm, andere Länder, andere Sitten. Vielen Dank das wir diesen tollen Fleck auf der Erde besuchen durften. Reisegesellschaft-Fluggesellschaft: Wir haben bei dem Reiseunternehmen LMX Touristik gebucht. Würde ich persönlich nicht wieder tun. Wir hatten keinen Ansprechpartner im Hotel, der Iberoservice war auch nicht interessiert und konnte unsere Daten nirgendswo finden. Nein wir sind in Mexico und der Computer kennt uns nicht. Natürlich nicht. Erschreckend das dort alle Sprachen vorhanden waren aber eine deutsche Ansprechpartnerin nicht für uns zuständig. Ich spreche teilweise chinesisch, russisch und gut englisch. Außer englisch nichts vorhanden und es hatte auch keiner wirklich Lust auf uns. Da müsst ihr euch gewaltig drehen, dies hat meinem Kumpel sehr ungnädig gestimmt. Unsere Abreisezeit mussten mit Hilfe des Hotels herausfinden. Da hat sich auch keiner gedreht von unserem Reiseunternehmen. Die Krönung aber leider war, dass wir mit Eurowings geflogen sind. Wir checkten im Flughafen ein und uns wurde gesagt, dass der Flieger 1 Stunde Verspätung nach Düsseldorf hatte. Ganz toll! Aus einer Stunde wurden 3 Stunden. Perfekt denn unser Anschlussflug war weg. In Düsseldorf wurde uns zwar geholfen aber halt auch nur bedingt. Nach dem Motto, Sie haben die Flüge einzeln gebucht und eigentlich haben sie Pech.... EUROWINGS so könnte Ihr nicht mit Kunden umspringen. Nachdem dann doch alles gut war und wir einen neuen Flug bekommen haben, warteten wir 2 Stunden um wieder zu hören der Flieger nach Dresden hat Verspätung, dort war bei mir Ende. Ich konnte mir nicht verkneifen das diese Fluggesellschaft einfach unkoordiniert arbeiten. Die Ausrede war, dass der Flieger nicht betrankt wurde. Natürlich.... Mein Fazit ist, ich muss stark überlegen ob diese Fluggesellschaft die ist mit der reisen möchte. Denn jeder Flieger hatte einfach nur Verspätung.


Umgebung

6.0

Zur Lage: Das Hotel wurde in 3 Komplexe geteilt, den Lite, Family und Xian Khan Club. Uns wurde nur gesagt "lite, middle and best". In Ordnung "best" waren unsere Vorstellung und so war es auch. Der Komplex in dem wir uns befanden hatte 3 Pool ́s an denen man immer Liegen bekommen hat. Zu dem Komplex muss man erwähnen, dass er nur für Erwachsene ist. Das heißt, keine Kinder. Somit war auch am Strand eine paradiesische Ruhe. Die wenigen Liegen am Strand waren auch nie immer voll belegt. Selb


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren überdurchschnittlich groß und wunderschön. Der Kühlschrank wurde jeden Tag aufgefüllt. Die Reinigung wurde jeden Tag zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Das Bad war aus grünem Mamor. Utopisch schön! Man könnte nur mal die Silikonfugen erneuern aber es war nie Schimmel vorhanden oder zu sehen. Wir hatten ein Zimmer direkt an einem der vielen Pools.


Service

6.0

Das Personal im Hotel war immer freundlich, zuvorkommend und hat uns jeden Wunsch erfüllt. Besonders lobenswert muss man Frau Bélen und Herrn Jézuz an der Beachbar (XIAN KA’AN Beach Club) erwähnen. Wir hatten soviel Spaß mit den beiden so, dass wir uns spanisch am Ende deutlich verbessern konnten und sie ihr deutsch.


Gastronomie

4.0

Das Essen war weniger abwechslungsreich aber dafür gibt es im Hotel mehrere Restaurants die man besuchen kann. Dort hapert es leider an der Umsetzung, es hat Tage gedauert mit viel hin und her eh ich eine Aussage bekommen wo ich was und wie anmelden muss. Einige Male musste man sehr Lange warten bis ein Kellner kam und fragte was wir trinken möchten. Manchmal kam garkein Kellner, hier fehlt es definitiv an Personal und an einer ordentlichen Struktur.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Animationsteam war stehts bemüht jedoch im XIAN KA’AN eher selten vertreten. Die Animations Shows am Abend waren ganz gut. Alle haben wir jedoch nicht gesehen. Im Hotel selbst befindet sich ein Fitnessbereich welchen wir aber nicht genutzt haben. Es ist sehr viel Personal unterwegs für Massagen in der Anlage, da wurde man fasst zweimal am Tag gefragt ob man möchte aber mit einem freundlichen "no gracias" war dieses Thema sehr schnell erledigt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Avi (19-25)

Februar 2018

Schöner Urlaub mit sehr nettem Personal

5.0/6

Schönes Hotel mit sehr gutem Service & Essen. Das Personal hat sich immer bemüht und hatte immer ein Lächeln im Gesicht. Der Strand ist zu dieser Zeit eher nicht zu empfehlen .. Aufgrund der Kälte im Norden werden Algen etc angespült.. Jedoch wurden diese den ganzen Tag über von dem Personal beiseite geschafft - am nächsten Tag natürlich wieder das selbe Prozedere. Dennoch - alle geben sich Mühe. Es wurde immer und überall geputzt und gestrichen. Das Hotel ist etwas älter - tut dem Erholungsfaktor aber keinen Abriss. Verdientes 4* Hotel


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt ca. 1,5 Stunden Fahrt von Cancun entfernt & 15 Fahrminuten von den Ruinen von Tulum. Playa del Carmen ca. 30 Minuten / Coba ca. 1 Stunde Vor dem Hotel können Smarts gemietet werden.


Zimmer

5.0

Ältere Ausstattung, allerdings sehr gepflegt und ordentlich Sehr großes Zimmer im Club-Bereich mit Zugang zum Pool & privatem Bali-Bett am Pool


Service

6.0

Die Mitarbeiter waren stets sehr bemüht. Ein super Service - Getränke wurden beim Essen (egal ob Buffet oder a la Carte) schnell an den Tisch gebracht . Rezeption hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Sehr leckeres Essen & eine große Vielfalt am Buffet - egal ob Frühstück / Mittag oder Abendessen. A la Carte Restaurants seeeehr gut !


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hotel werden Ausflüge von AlltourNative angeboten In unserem Fall Beratung durch Cesar - sehr nett & kundenorientiert Die Guides auf den einzelnen Touren waren sehr kompetent Leider etwas überfüllt .. viele Touristen, welche dann in einzelne Gruppen aufgeteilt werden Tennisplätze vorhanden # Animation wechselt - nicht zu viel # Teilweise Live Band am Abend


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dmitry (41-45)

Januar 2018

Gemütliches Hotel mit gutem Service

5.0/6

Gemütliches Hotel mit dem vergleichbar guten Strand. Sehr gutes Essen. Gute Lage. Qualitätsgetränke. Freundliches Personal.


Umgebung

5.0

1,5 Stunden Fahrt von Cancun. Bis Tulum Ruinen 15 Minuten mit dem Sammeltaxi (35 Peso), bis Playa del Carmen 30 Minuten (50 Peso).


Zimmer

4.0

Zimmer an sich war gut, nur ein muffeliges Geruch am Anfang. Nach der Ausschaltung der Klimaanlage und mehrtagigem Lüften akzeptabel.


Service

4.0

Freundliches Personal, nur jedesmal Anstehen für die Tischzuweisung im Restaurant ist nervig. Leider nach 20:00 nur eine Strandbar, wo man sich Getränke holen kann.


Gastronomie

5.0

Das Essen war 1A für mein Geschmack. Silvesterbuffet hat alle erdenklichen Fantasien erfüllt und übetroffen. Japanisches Themenrestaurant "MakiTaco" ist sehr zu empfehlen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Ich habe diese vom Hotel kaum genutzt. Ein Paar Abendshows, die ich gesehen habe, könnte man sich sparen. Schön ist die Möglichkeit einen Smart direkt im Hotel zu mieten ($50/Tag) und damit z.B. im anderen Oasis Hotel in Cancun umsonst zu parken. Ausflüge sind wohl günstiger in Playa del Carmen zu buchen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

Dezember 2017

Einmal reicht

3.0/6

ich habe das Gefühl das Hotel wurde schon seit längerem nicht mehr renoviert obwohl das dringend notwendig wäre. Das Hotel hat mehrere Bereiche. Je nachdem welchen man gebucht hat kann man die diversen Einrichtungen nutzen. Ich war im Sian Kaan teil und durfte alles nutzen. Die Liegen am Strand waren sehr durchgelegen und haben längst ihre Farbe verloren. Man musste früh sein wenn man am Strand noch eine der guten erwischen wollte. Auch die Pools haben die besten Zeiten hinter sich. Der Pool im Sian Kaan hatte eine verrostete Treppe und keinen Putz im Pool mehr.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt etwas abseits von allem d.h. man braucht ein Auto wenn man irgendwo hin will. Ich konnte einen kleinen Smart für 8 € mieten. Super Angebot vom Hotel. Man kann am Strand nur in eine Richtung laufen da die andere durch Felsen begrenzt ist. Der Strand ist leider etwas abfallend und nicht besonders sauber was das laufen erschwert hat.


Zimmer

4.0

Das war noch das beste am Hotel. Ich hatte leider nur ein Fenster und keinen Balkon. Das Zimmer war groß und sauber. Hell und gemütliche Möbel. Das Bad war sehr groß durch Glasscheibe vom Rest des Zimmers getrennt. Der Schrank befand sich ebenfalls im Bad was ich jetzt nicht so toll fand. Die Dusche war ne Katastrophe. Ich habe sehr lange gebraucht bis ich die richtige Temperatur gefunden hatte. Der Druck war leider auch nur sehr gering.


Service

3.0

es hat immer etwas gedauert bis man bemerkt wurde und dann wurde man schnell abgefertigt. Mir hat die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gefehlt.


Gastronomie

4.0

es gab einige Restaurants zur Auswahl aber die Größe der Speisekarte war sehr klein gehalten. Trotzdem hat man immer etwas gefunden. Die Auswahl zum Frühstück und Abendessen im Buffet Restaurant war ok aber die Temperatur lauwarm.


Sport & Unterhaltung

3.0

es gab ein paar Angebote aber nur sehr wenig. Beachvolleyball wurde nur ca 1 Std gespielt weil dann das Feld wieder abgebaut wurde obwohl man länegr spielen wollte. Hier war das Animationsteam überhaupt nicht kooperativ. Ansonsten gab es wenig Sportmöglichkeiten. Nur noch veraltetet tennisplätze am Eingang vom Hotel


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Heidrun (61-65)

Juli 2017

In dem jetzigen Zustand nicht weiterzuempfehlen

3.0/6

Das Hotel war sicherlich mal sehr schön, ist aber stark renovierungsbedürftig. Schon der erste äußere Eindruck war ziemlich enttäuschend. Die Platten und Fliesen auf den Wegen waren stark abgenutzt und sahen fleckig und dreckig aus.


Umgebung

4.0

Ausflugsziele waren für uns uninteressant, da wir das Hotel im Anschluss an eine Rundreise nutzten. Das Hotel liegt jedoch direkt an einem tollen flach abfallenden Sandstrand und auch das Meer war super mit glasklarem Wasser. Die Liegen könnten jedoch auch mal wieder erneuert werden, sie waren zum Teil stark durchgelegen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren groß und geräumig. Betten groß und waren ok und man konnte gut schlafen . Aber auch hier in den Zimmern und besonders im Bad war der Fliesenfußboden abgenutzt und fleckig. In einem Bad fehlte der Fön und Fliesen waren abgefallen . Die Beleuchtung in den Zimmern funktionierte nur sporadisch.


Service

3.0

Es wurden Umfragen gemacht, um Beschwerden und Anregungen aufzunehmen. Das passierte in den 5 Tagen zweimal. Jedes mal wurden unsere Beschwerden und Anregungen aufgeschrieben, geändert hat sich jedoch nichts.


Gastronomie

4.0

Das Essenangebot war gut. Es gab verschiedene Angebote zu jeder Mahlzeit. Negativ war, dass man sich zum Essen vor dem Hauptspeisesaal anstellen mußte, um platziert zu werden. Das konnte manchmal ganz schön dauern, da teilweise über 50 Leute anstanden. Die Kellner schafften es einfach nicht, die Tische abzuräumen und neu einzudecken, da sie die Gäste ja auch mit Getränken versorgen mußten .


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Verena (26-30)

Juni 2017

Schönes Hotel,gerne wieder !

5.0/6

Nette und freundliche Mitarbeiter, guter Service, unmittelbar am glasklaren und wunderschönen Hotelstrand , schnelle Regulierung von Mängeln ! Nettes und sauberes Zimmer! Leckeres und üppiges Buffet !


Umgebung

6.0

Nur 5 Fahrmin vom bekannten "Schildkrötenstrand" entfernt (obwohl wir auch am Hotelstrand eine Schiödkröte gesehene haben ;)) , Ruinen und wunderschöne Strände von Tulum in weniger als 30 Min und für nur ca 2 Euro mit dem Collectivo (Sammeltaxi das man am Highway anhält) zu erreichen! Playa del Carmen ebenso recht schnell für ca 3 Euro zu erreichen ! Cancun (ca 1,5Std) , Chichen Itzà (2Std)!usw am besten via Leihwagen (am günstigsten sind die Hoteleigenen Smarts)! Unbedingt an ein (gutes) Mück


Zimmer

5.0

Sehr sauber und super groß! Gute Ausstattung ! Die Zimmer sind teilweise landestypisch eingerichtet ! Natürlich geht es moderner aber ich fand dass die Größe , die Sauberkeit und das gemütliche Bett das wett gemacht haben ! Das Bett war riesengroß und sehr bequem ! Wir hatten ein Zimmer mit "Garden view" gebucht , bekommen haben wir eins mit "Pool view" inkl dirketem Zugang zum wunderschönen Pool ! Wenige Schritte bis zum invinity Pool und Strand! Die Amateuren in der Badewanne waren angelaufe


Service

5.0

Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiten! Jeder einzelnen begrüßte uns stets freundlich und mit einem Lächeln auf dem Gesicht ! Die Putzfrau hat täglich gute Arbeit geleistet und alles Ordentlich sauber gemacht ! Die Minibar wurde täglich aufgefüllt ! Fast täglich erwartete uns eine tolle Handtuchskulptur auf dem Bett ! Service an der Rezeption sehr freundlich und schnell ! Mängeln (unsere Kaffeemaschine und die Terrassentüre waren defekt) wurden innerhalb weniger Minuten reguliert ! Ein supe


Gastronomie

5.0

Große Auswahl an verschieden kalten und warmen Speisen ! Täglich Showcooking (morgens Spiegeleier oder Omelette -nach Wunsch gefüllt) mittags und Abend frisches Fleisch , Fisch ,Meeresfrüchte ....nach Wahl ! Immer Suppe , Salat, Dessert , Obst , täglich wechselnde Warme Speise ! Oft landerspezifische Küche, aber auch zB Sushi, Nudeln, Pizza und Pommes ! Also für jeden Geschmack etwas dabei !! Morgens viele (verschiedene) süße , frische Gebäcke, große Müsli Auswahl , Trocken- , eingelegte und fr


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr unterhaltsames und abwechslungsreiches Animationsprogramm ! Sportkurse wie Wassergymnastik, zumba und Merengue konnte ich leider nicht finden , vllt war ich aber auch zu spät am richtigen Ort .... sonst alles sehr nett -modenshow, spiele am Strand, Schnorcheln , Workshops zum Thema kochen , Massagen, basteln..... wenn man nicht teilnehmen möchte bekommt man meist auch gar nichts davon mit ! Die Animateure sind nicht aufdringlich. Das einzig nervige sind die Damen aus dem SPA Bereich die täg


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claus-Jürgen (56-60)

Mai 2017

Langweilig, in die Jahre gekommen, abgewohnt

3.0/6

Ein in die Jahre gekommenes Hotel. Das Essen in den Themen Restaurants ist qualitativ im Vergleich zum allgemeinen Buffet Restaurant schlecht. Die Strandliegen sind eine Zumutung für den Rücken.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (56-60)

April 2017

Überbewrtetes Hotel

2.0/6

Leider ist das Hotel hier mehr sls überbewert. Am Buffetrestaraunt muss man ca.20 Minuten ansrehen bevor msn einen Platz bekommt. WLAN muss gesondert bezahlt werden. Das Entertainmentprogramm hat das Niveau eines Hinterhofhotels.Als Gast mit AI erhält man Cocktails aus 80% Eis,15%Saft und 5% Alkohol. Nie jedoch den gleichen. Jeder Barmixer hat seine eigene Vorstellung.Der Strand ist smsl und steinig.


Umgebung

3.0

Resort


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

Februar 2017

Erholung pur

5.0/6

Ein schönes , direkt am Meer gelegenes Hotel. Zimmer war groß (StandartZimmer). Sehr sauber. Viele Restaurants und Bars Der Strand ist ein Traum , und das Meer zeigt sich in den schönsten Farben. Erholung pur.


Umgebung


Zimmer

5.0

StandartZimmer war sehr groß und geräumig. 2 Doppelbetten Mit Kaffee Kocher Mini bar ausgestattet. Dazu ein großer Fernseher.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal , das uns quasi jeden Wunsch erfüllt hat.


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr abwechslungsreich und geschmacklich richtig lecker. Eine Speisenauswahl vom feinsten.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bärbel (61-65)

Februar 2017

Schade dieses schöne HOTEL, am Service gescheitert

3.0/6

Schönes Hotel, Liegen und Handtücher immer vorhanden, haben uns wohlgefühlt, bis auf eine nervige Sache-siehe Gastronomie und Service


Umgebung

3.0

Zimmer

5.0

Wunderbar,sehr gut geschlafen ! Aber siehe SERVICE oben.


Service

1.0

Der grösste Stressfaktor und für uns unzumutbar,waren die langen Wartezeiten vor dem Restaurant !!! Von 25 Minuten oder 15 oder 10 Wartezeit zu jeder Mahlzeit reden wir hier!!!! Wir wurden nach der Warterei dann irgendwann ,, plaziert " wir waren so genervt von dieser Praktik , die einzigartig von uns in dieser Form noch nie erlebt wurde !! Der Erholungsfaktor ist durch diesen Missstand unter NULL gesunken, ich konnte manchmal nicht mehr stehen!!! Sehr schade-nie erlebt-deshalb nie wieder !!


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr gut- Auswahl und Abwechslung der Speisen spitze, alles warm und schmackhaft , frische Salate und Obst-alles reichlich und gut ,Fisch satt, Garnelen auch sehr lecker. Freundliche und frische Zubereitung am Grill.


Sport & Unterhaltung

3.0

Kinderpool ok. ansonsten mau


Hotel

3.0

Bewertung lesen

René (41-45)

Februar 2017

Schönes gepflegtes Hotel, gut zum Baden.

4.0/6

Wenn man vor allem Strandurlaub im Sinn hat eine gute Wahl. Ohne Auto erreicht man aber nichts. Das Hotel hält Smarts bereit, wie deren Verfügbarkeit ist haben wir nicht getestet, da mit Mietwagen da.


Umgebung

5.0

Länger Sandstrand, Spaziergänge zu Nachbaranlagen. Sauberes Wasser, gut zum Baden.


Zimmer

5.0

Wir hatten Zimmer in der höheren Kategorie Sian Ka'an gebucht und auch noch Glück gehabt und ein Zimmer im Hauptgebäude mit großer Terrasse und einem kleinen Pool mit dem Nachbarzimmer zusammen erhalte. Das Zimmer war groß, sauber und sehr schön. Von der Terrasse mit Meerblick. Teilweise haben Zimmer in dieser Kategorie einen besseren Meerblick, aber teilweise können dann keine Fenster geöffnet werden und haben keinen Balkon. Das sollte man beim Buchen beachten.


Service

5.0

Sian Ka'an-Gäste haben einen eigenen Servicebereich, sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Große Auswahl an Restaurants, Qualität gut, schwankend bei den Restaurants. Bei vier Tagen aber genug Auswahl.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Uli (46-50)

Dezember 2016

Schönes Hotel, Rezeption tut sich schwer....

5.0/6

Eine wunderschöne Anlage, schöner Strand, gute Verpflegung. Uns wurde das falsche Zimmer gegeben, für unsere Reklamation fühlte sich an der Rezeption leider niemand zuständig. Wir wurden einfach "abgefertigt" (hatten Zimmer mit Balkon aus upgrade gebucht, das Zimmer hatte aber keinen Balkon und nicht mal ein Fenster zum öffnen). Das Hotelpersonal hat das überhaupt nicht interessiert, der Reiseleiter musste massiv einschreiten. Ansonsten ein toller Urlaub, gut zum baden, schnorcheln und relaxen bei bester Verpflegung


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Günther (61-65)

Juni 2016

Das Hotel ist empfehlenswert

5.0/6

Sehr schöner Strand, große Zimmer, Poolbereich groß und genug Sonnenschutz und Liegestühle am Strand und am Pool


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Reinigung der Zimmer ist verbesserungswürdig


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Sehr, sehr gute Küche, super Auswahl und jeden Tag anders. Es wurde täglich mit anders farbigen Tischdecken gedeckt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lisa (14-18)

Mai 2016

toller Urlaub in Mexico

5.0/6

Tolle Lage mit direktem Zugang zum Meer und verschiedenen Pools zur Auswahl. Am Pool und am Meer immer freie Liegestühle


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Cornelia (51-55)

Februar 2016

Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

5.3/6

Saubere Anlage, unser Zimmer mit Gartenblick hatte eine schöne Terrasse, das Essen, egal ob Buffet oder Restaurant war reichhaltig, abwechslungsreich und gut. Strand und Poolbereich wurde täglich gereinigt, Liegen und Handtücher waren in ausreichender Menge vorhanden. Alles in allem ein schöner Urlaub. Allerdings sollten Englisch- und/oder Spanischkenntnisse vorhanden sein.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Dieter (70 >)

Januar 2016

Badehotel mit Spitzenessen

4.9/6

Das Hotel liegt direkt an der mexikanischen Riviera. Der Strand ist feinkörnig und sauber. Liegen, Palmenschirme und Badetücher sind ausreichend vorhanden. Das kulinarische Angebot ist hervorragend (mehrere Themenrestaurants). Es gibt mehrere Pools und Poolbars. Es ist sinnvoll, ein All-inclusive-Arrangement zu buchen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Beate (51-55)

Januar 2016

Super Hotel nach der Rundreise

4.8/6

Nach einer zweiwöchigen Kuba/Mexiko Rundreise eine Woche Erholung in diesem Hotel, Lage zwischen Tulum und Akumal, der größte Teil des Hotels ist modern und renoviert, der ältere Teil besteht aus kleinen Häusern und wird z.Z. renoviert, keine Hotelburg ca. 320 Zimmer, direkte Strandlage, Sandstrand, mehrere Pools, div. Restaurant, schöne große saubere Zimmer, sehr abwechslungsreiches Essen, guter Service, freundliches Personal


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt zwischen Tulum und Akumal. Akumal ist noch (gut) zu Fuß zu erreichen, wenn man sich gern bewegt, ca. 45min, Tulum und Playa del Carmen mit Taxi oder Colectivo (Sammelbus).


Zimmer

5.0

Es gibt verschiedene Zimmer, einige haben keinen Balkon und die Fenster lassen sich nicht öffnen. Wir hatten ein schönes großes Zimmer mit Balkon und Meerblick. Moderne Einrichtung, großes Bad. Zimmerservice TOP!


Service

5.0

Das Personal ist hilfsbereit, stets bemüht und freundlich, Zimmer wurde täglich gereinigt, Sprachen hauptsächlich Spanisch und Englisch, mit Beschwerden wird sehr gut umgegangen.


Gastronomie

5.0

7 Restaurants/Snackbars, bei einigen Restaurants nur mit Reservierung, 8 Bars (Getränke aller Art und oder Kaffee), 1 Buffetrestaurant, das Essen hier ist sehr gut und abwechslungsreich, Buffetrestaurant sauber und ansprechende Präsentation der Speisen, in den Restaurants gemütliche teilweise schicke Atmosphäre mit Bedienung. Wer nicht auf Schweinshaxe oder Schnitzel verzichten möchte sollte hier NICHT Urlaub machen!


Sport & Unterhaltung

5.0

Mehrere Pools, schön, sauber und gepflegt, ausreichend Liegen und Sonnenschirme, Handtücher für Strand oder Pool ausreichend vorhanden, Sandstrand wurde täglich gereinigt (Algen), Animation teilweise sehr laut


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (41-45)

Dezember 2015

Zwischen Hui und Pfui

4.3/6

Bei dem Grand Oasis Tulum, handelt es sich um ein All-Inklusive Hotel, mit verschiedenen Abstufungen. Als einfacher All-Inklusive Gast, kann man nicht alle Restaurants nutzen. Das Hotel an sich ist ein größere Anlage, mit vielen Nebengebäuden, in dem die Gäste untergebracht sind. Vor den Gebäuden, sind genügend Pools und Liegen. Das Hotel an sich macht einen ersten guten Eindruck, hat jedoch die besten Jahre hinter sich. WiFi ist nicht inklusive und muss je nach Bedarf dazu gebucht werden, dazu gibt es verschieden Tarife (hier z.B. für 5 Tage 30 US-Dollar). In der Lobby steht ein Rechner mit Internetanschluss. Die Gästestruktur ist eher auf den amerikanischen Kontinent ausgerichtet, Nord- wie Süd. Es waren auch viele Russen dort. Deutsch wird eher selten gesprochen. In unserer Reisezeit waren fast alle Altersdurchschnitte vertreten.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in einer ruhigen Lage an einem schönen Strand. Der Flughafen Cancun ist ungefähr 60 min entfernt. Bis zur Ortschaft Tulum sind es ca. 30 min Fußweg. Vor dem Hotel stehen Taxis und es halten auch kleinere Busse, mit denen man in die nächste Ortschaft fahren kann. Man kann auch im Hotel, Smarts mieten.


Zimmer

3.0

Als wir das Zimmer betraten, waren wir im ersten Moment begeistert. Schön groß, geräumig und angenehm eingerichtet. Jedoch über die Zeit merkten wir, dass es die besten Jahre hinter sich hatte. Die Klimaanlage schaffte nur noch eine Temperatur und eine Schaltung war auch nicht mehr möglich. Selbst wenn man sie Nachts zum schlafen ausmachen wollte, lief sie noch Stunden nach. Die Matratzen vom Bett, waren seitlich von der Luftfeuchtigkeit auch schon teilweise schwarz. Da der Abzug im Bad nicht ri


Service

3.0

Der Service außerhalb der Gastronomie wird eher nicht groß geschrieben. Leider gab es beim Check-In, niemanden der etwas deutsch konnte. Das Hotel, dass merkt man auch den Karten in den Restaurants, legt eher auf englisch, spanisch, italienisch, französisch und russisch wert. Beim Einchecken, waren die Zimmer noch nicht fertig und man gab uns zu verstehen, dass das einchecken eh erst ab 15:00 Uhr möglich wäre. Also warteten wir ca. 60 min, da waren die Zimmer immer noch nicht fertig und wir wart


Gastronomie

6.0

Die Qualität der Speisen war sehr gut. Es gab reichlich Auswahl, für jeden Geschmack etwas. Der Service der Angestellten war sehr gut. Auch in den Spezialitäten-Restaurants war die Qualität und Service sehr gut. Uns hat die Auswahl gut gefallen und das Essen geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel verfügt über sehr viele Pools, größere und kleinere. Alle waren in einem guten Zustand und wurden regelmäßig gesäubert. Am Strand wie an den Pools gab es Liegestühle und Sonnenschirme. Diese waren in einem guten Zustand. Morgens konnte man sich immer Badetücher bzw. Strandtücher nehmen, abends wurden diese dann durch die Angestellten eingesammelt. Der Strand war in einem guten Zustand, jedoch sollte man zum baden Badeschuhe mitnehmen, da sich sehr viele Steine im Wasser befinden. Das W


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alfredo (56-60)

Dezember 2015

Gutes hotel mit guter Küche

4.5/6

Gepflegte Hotelanlage. Gourmet-Restaurants sind klasse! Der Strandabschnitt mit Liegen und Sonnenschirmen ist leider zu eng. Um ins Meer zu gehen sind Badeschuhe empfehlenswert.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas & Claudia (51-55)

November 2015

Gutes Hotel - aber der Strand.......

5.1/6

Das Hotel liegt in ruhiger Lage an einem eigentlich tollen Strand, wenn da nicht die Algen und der angeschwemmte Kunststoffmüll wären.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Kerstin (51-55)

April 2014

Mexiko / Cancun einfach der Hammer

5.5/6

Das Hotel ist zum einen mit einem alten Wohnkomplex und in einen neuen Wohnkomplex unterteilt. Wir hatten das Glück in dem neuen zuwohnen. Dort gingen die Ballkons zwar in den Innenhof ( mit Palmen ) und nicht aufs Meer, dafür war das Zimmer und die Toilette völlig OK. Andere Deutsche hatten für mehr Geld - Zimmer mit Meerblick gebucht und hatten nicht das Glück wie wir. Toiletten völlig defekt usw. Aber das muß jeder selbst wissen was er möchte. Wir hatten einen Mietwagen und sind viel unterwegs gewesen. Durch den Mietwagen waren wir flexibel. Aber ich muß auch sagen, das man dort gut weg kommt. Vor der Hotelanlage stehen viele Taxis und ein Bus fährt auch in jede Richtung. Einfach an die Strasse stellen und für wenig Geld zB nach Tulum fahren. Dort gibt es alles was ein Touri Herz höher schlagen läßt. Die Hotelanlage ist gut. Die Animation - mmmm na ja wer s mag. Wir haben immer gemacht das wir von dem Gekreische weg kommen. Der Strand wurde jeden Abend sauber gemacht. Der Kühlschrank im Zimmer wurde nie regelmäßig aufgefüllt, aber Dank der deutschen Reiseleitung wurde das dann nach geholt. Tja was gibt es noch zu sagen ? Das Essen war immer frisch und reichlich. Natürlich findet man in Mexiko keine Schweinshaxe oder Schnitzel. Man ist in Mexiko und dementsprechend mexikanisch sind die Speisen. Aber jeder findet seins, man braucht nie zu hungern. Es gibt unterschiedliche Themenabende zB chinesisch, italienisch usw. Ach eins möchte ich noch sagen. Dort gibt es kleine fiese Mücken. Ich hatte mir vorher vieles durch gelesen und bin auf einen Tipp gestossen - Mückenschutz mit min. 50 Deet mit zunehmen. Das war ein wirklich guter Tipp. Während ich eingenebelt war mit dem 50 ziger Zeug, waren andere , die sich auf andere Firmen verlassen hatten arg dran. Das gibt Beulen, die min. 3 Tage mächtig jucken.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Cornelia (41-45)

Dezember 2013

Endspricht einem 2* Hotel neben der Titanic

1.7/6

Das Hotel ist in einem katastrophalen Zustand, nicht der 5* wert und entspricht nicht im endferntesten den Katalogbeschreibungen der Anbieter. Es tropft bei Regen aus vielen Deckenleuchten und Rissen in der Decke. Es gibt drei Hotels in der Anlage: Oasis Tulum; Oasis Grande Tulum und das Sportoasis Tulum Gut zu erkennen an den Farben der Armbänder. Überwiegend kanadische, amerikanische und italienische Gäste. Zu unserem Zeitraum waren wir nur11 deutsche Gäste.


Umgebung

3.0

Entfernung zum Strand geht eigendlich nicht kürzer, da es dort schon steht. Zum Flughafen sind es ohne ansteuern anderer Hotels 1h20min. Shopping gibt es außer zwei kleinen Geschäften in der Anlage nichts. Alles muß mit Taxi oder Bus angefahren werden, da es weiter weg ist.


Zimmer

1.0

Wir hatten ein Deluxe-Zimmer gebucht und bekamen ein verschimmeltes, feuchtes, von der Decke tropfendes Standard Zimmer 3115. Nach Protest beim Reiseleiter gab es nach 3 Tagen und nur durch zwei Leidensgenossen die uns den Vorzug gaben, ein neues leicht muffigriechendes Standard Zimmer 3106. Laut Reiseleiter gibt es keine Deluxe Zimmer, denn die heißen bei ihnen Deluxestandard Zimmer. (Anwälte klären das) Es gibt keine Kaffee- oder Teezubereiter. Minibar wurde irgendwann plötzlich aufgefüllt mi


Service

2.0

Freundlich sind fast alle, nur weis man nicht, ob das nicht nur gespielt ist.! Schließlich warenwir keine Grandegäste. Zimmer wurde täglich gereinigt, auch mal schon um 8.30Uhr oder erst um 16.30Uhr. Kinderbetreuung gibt es im Kidsclub. Es steht dran von 9 Uhr bis 18 Uhr, aber es wird leider nur mit italienischen und Grande Kindern zum Mittag gegangen. Vielen Dank an Adriana, die so gut deutsch konnte, das unsere Kleine gern in den Club ging, sie geht sonst nicht in Kidsclub. Beschwerden werd


Gastronomie

2.0

Oasis Tulum hat nur ein Buffeerestaurante mit Atmosphäre wie im Bahnhof, ein mexikanisches mit Vorbestellung, eine Asiatisch- und Sushibar. alles andere konnten wir nicht testen, weil es den Grandegästen vorbehalten ist. Bars hat es nur zwei für uns "Normalies" Wir haben zwar immer etwas gefunden zum essen, aber es war alles andere als schmackhaft. Brötchen zu süßer Teig, Fleisch zu zäh und wer mag schon jeden Tag Fisch essen?! Preise sind recht annehmlich günstig, was sich sicher jetzt ändert


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt ein Fitnessklub mit einigen Geräten und das Tennis und Golfangebot war nur für Grandegäste vorbehalten. Für uns leider nur für Bares von 2000Peso. Der Pool ist eine Sache für sich. Der hat uns krank gemacht und wurde auch wärend unserem Aufenthalt in der Anlage für einen Tag gesperrt. (Klären Anwälte für uns) Liegen gibt es am Strand und am Pool eindeutig zu wenig. Ohne Handtuchbesetzer die den ganzen Tag nicht auftauchen wären es sich genügend. Ich bin eine, die Handtücher entfernt un


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Herbert (51-55)

November 2013

Kein Service

3.1/6

Service wird in diesem Hotel nicht geboten. Erst wurde das falsche Zimmer zugeteilt, die versprochene Minibar wurde gar nicht und erst nach Protesten bei Beschwerden aufgefüllt. Um 17:00 war Sonnenuntergang, um 18:00 öffneten die Restaurants Der Zimmerservice kam immer genau in dieser Stunde oder gar nicht. Die Unverfrorenheit: Trotz verriegelter Tür stand auf einmal um 22:30 mehrere Personen im Schlafzimmer um den Boiler für das Zimmer über uns zu reparieren.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Kerstin (36-40)

Januar 2013

Badeurlaub

3.8/6

Kleines Hotel, sehr abgewohnt, Sanitäranlagen verkalkt und verschimmelt, zu wenig Liegen und Schirme am Strand man mußte sehr früh (5.00 Uhr) aufstehen wenn man Liegen unter einem Schirm haben möchte, Partyhotel für Amerikaner


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Robert (36-40)

Dezember 2012

Toll, aber wirklich eine Oase im Nirgends!

4.6/6

Sehr schönes Hotel, leider sehr abgeschieden. Ohne Bus oder Taxi kommt man nicht in die nächste Ortschaft. Personal und Ausstattung wirklich gut, Animation hält sich in Grenzen. Am wundervollen Pool hat man seine Ruhe. Das Personal ist typisch mexikanisch sehr freundlich. Extras wie Internet sind unverschämt teuer (10 $/h). Frühstück, Mittag und Abends immer gutes frisches Essen. Snackbars ok. Strand ist auch toll, war aber ein wenig zu windig, als wir dort waren. Empfehlung.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvie (41-45)

April 2012

Kein mexikanisches Flair und schlechte Rezeption

3.7/6

Damit fing es an - kein Willkommensdrink. Ist mir bisher selbst in einem 3-Sterne Hote nicht passiert. Es gab keine Karte des Hotels, mein Zimmer hab ich mir selbst gesucht weil der Bellboy unterwegs war (und das länger, und ich war müde). Daher fehlte mir Anfangs auch etwas die Orientierung, das Theater habe ich daher auch erst am letzten Abend entdeckt, wo die Spezialitätenrestaurants waren musste man auch suchen). Dem Hotel fehlt leider jegliches mexikanische Flair, man wollte hier wohl modern sein und hat dabei eine Bahnhofshallenatmosphäre geschaffen (Lobby und Hauptrestaurant). Im Hauptrestaurant konnte man sich aufgrund des Geräuschpegels nur schreiend unterhalten, in der Lobbybar aufgrund der viel zu lauten Musik ebenfalls. Die Strandbar (ein Betonklotz) schliesst viel zu früh (um 5), dabei ist es am Stand noch viel länger schön. Überhaupt findet man eigentlich kein ruhiges Plätzchen im Hotel - entweder brummt der Generator, ein Klimaaggregat oder man wird lautstark mit Musik beschallt. Und falls das wirklich alles mal nicht zutrifft, gibt es garantiert Gäste die sich mitten in der Nacht lautstark über Balkons hinweg unterhalten oder grölende Jugendliche die morgens um halb 6 ne Poolparty starten (Nationalitäten: Kanadier, Spanier, Portugiesen, Franzosen so weit ich das mitgekommen habe, wenig Deutsche im Hotel). Was eigentlich auch gar nicht geht sind Plastikbecher für die Coctails in der Lobby Bar am Abend... auch würde ich erwarten dass der Safe im Zimmer inklusive ist. Insgesamt ist die Anlage jedoch sehr sauber und sehr gepflegt, ständig wird irgendwo gewischt, gefegt oder der Pool gereinigt, auch die Gartenanlagen sind sehr gepflegt. Die Minibar wurde nur nach spanischer Nachricht im Kühlschrank wunschgemäss aufgefüllt, viele Angestellte sprechen schlicht und ergreifend keine andere Sprache (das kann einem übrigens auch an der Rezeption passieren). Die Anlage (Wege zum Restaurant, aber auch die Zimmer) sind relativ schlecht beleuchtet, für mich nachtblindes Huhn schon ein Problem.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ca. 1h vom Flughafen Cancun entfernt. Es hat einen sehr schönen Strand mit ausreichend Liegen und Sonnenschirmen, der durch ein vorgelagertes Riff geschützt ist.Trotzdem sollte man aufpassen weil die Strömung manchmal recht stark ist. Schwimmen kann man hier aber gut, das Wasser sieht auch richtig schön einladend aus. Von den 3 Flaggen, die wohl den Standort der Rettungsschwimmer markieren waren 2 ständig rot - es gab halt nur einen für den ganzen Strand. Hinter dem Hotel beginnt


Zimmer

4.0

Also hier gibt es gewaltige Unterschiede. Die Zimmer sehen zwar gleich aus und zumindest meins wurde auch immer ordentlich geputzt (manchmal allerdings erst abends um halb 5, aber da bin ich ganz relaxed), in den älteren Gebäuden riechen sie allerdings muffig und dort kann man auch nichts in Schränke oder Kommoden legen. Im älteren Teil gibts auch ne komische Badaufteilung - Klo und Wanne in einem Raum, das Waschbecken separat in einem anderen. Bäder ob ein- oder zweiteilig war in einem gut gebr


Service

3.0

Die Rezeption war eine Katastrophe - langsam, umständlich, zwischendurch wird was anderes gemacht, teilweise konnte man dort kein Englisch, und hoffnungslos unterbesetzt. Meist kam das dortige Personal eher unwillig rüber, ich kam mir nicht als willkommener Gast vor sondern eher als lästig. Also dafür gibts nur einen Stern, und sogar der ist noch zu viel. Auch im Hauptrestaurant habe ich in Mexico schon besseres erlebt, man kriegt oft kein Besteck gebracht. Aber hier glaube ich ist weniger Unwil


Gastronomie

4.0

Das Essen war lecker, frisch und vielfältig (was die Anzahl der gleichzeitig angeboten Speisen angeht, es hat sich dann schon mehr oder weniger immer wiederholt), auch im Hauptrestaurant. Allerdings musste ich mir mein Besteck meist selbst organisieren, auch gab's mal ewig keine Gläser. Aber es war schon eher mexikanisch.. toll. Von den Spezialitätenrestaurants haben wir 2 genutzt, dort war das Essen ebenfalls sehr gut, und das eine hat sogar das von mir so geschätzte mexikanische Flair (hoffent


Sport & Unterhaltung

3.0

An der Strandbar ist eine Tafel mit den Animationen - leider hab ich nie herausgefunden wo diese stattfinden (es sei denn sie fanden direkt dort statt). Und das ist auch der eine Grund für die schlechte Bewertung an dieser Stelle, der andere ist die viel zu laute Beschallung an Strand und in der Lobbybar. Das (wirklich tolle) Theater habe ich leider erst am letzten Abend entdeckt, die aufgeführte Tanzshow war auch wirklich super. Die Rezeption sagt einem so was ja nicht!!! Das Animations-Team be


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Astrid (36-40)

Dezember 2011

Urlaub in Mexico

4.2/6

Für uns war es eher ein 4 Sterne Hotel.Die Ausstattung der Zimmer entsprach nicht die eines 5 Sterne Hotels.Das Bad war in keinem guten Zustand,Schimmel an den Wänden.Auf den Handtüchern im Bad und am Strand waren immer Flecken. Wir hatten einen kleinen Gecko als Haustier im Zimmer,aber in solchen Ländern muss man damit rechnen.Dafür hatten wir keine Moskitos im Zimmer.Man sollte auf jeden Fall Spray gegen Moskitos dabei haben.Die Anlage ist nicht sehr groß und daher übersichtlich,was für uns genau richtig war.Die Pools,Eingangshalle und der Strandabschnitt waren immer sauber.Leider waren zu dieser Zeit fast nur Amerikaner im Hotel.Mit Deutsch kann man sich im ganzen Hotel auf keinem Fall verständigen.Englisch sollte man schon sprechen.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Strand kann besser nicht sein.Playa del Carmen liegt ca.40 km entfernt.Taxis sind zu teuer,wir sind mit dem Colectivo(günstigen Sammeltaxi)gefahren.Sie halten an der Straße(man darf aber nicht empfindlich sein,fahren sehr schnell und sind manchmal überladen).In Playa kann man sehr schön bummeln gehen,oder sich in einer Bar einen Cocktail gönnen.Wir haben in Playa bei Easy-Tours Ausflüge nach Coba und Tulum gebucht.Kann man empfehlen.Im Hotel sind die Ausfluege doppelt so teuer


Zimmer

5.0

In einem 5 Sterne Hotel müsste der Safe umsonst sein.Die Minibar ist jeden Tag aufgefüllt worden.


Service

4.0

Das Personal war freundlich.Mit Deutsch kann man sich nicht verständigen.Nur mit Englisch oder Spanisch.Es gab auch keinen an der Rezeption der deutsch sprechen konnte.Die Zimmerreinigung war in Ordnung.Wir hatten einen Abend kein Wasser im Bad,wir haben uns an der Rezeption gemeldet,es ist aber keiner gekommen.Auch nach der Klimaanlage hat keiner geschaut.


Gastronomie

4.0

Es gab Themenrestaurants und einen großen Speisesaal,diese waren für uns ausreichend.Das Essen und die Auswahl waren in Ordnung,leider war das Essen fast immer kalt.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Internetzugang ist zu teuer.Wem Animation wichtig ist,der sollte sich lieber ein anderes Hotel suchen. Der Strand und das Meer sind traumhaft und sehr sauber. Die Liegen,Auflagen und Handtücher müssten dringend erneuert werden.Es sind zu wenig Liegen und vor allem Sonnenschutz vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claudio (19-25)

Dezember 2011

Gutes Hotel mit gutem Essen und schönem Strand

4.8/6

Das Hotel hat eine überschaubare Grösse und eine schöne, eher kleine Gartenanlage. Es ist ein älteres Hotel. Das Personal gibt sich jedoch Mühe an der Istandhaltung. Es handelt sich um ein All Inklusive Hotel, wie die meisten Hotels an der Riviera Maya. Das All Inklusive Angebot ist sehr gut, da man den ganzen Tag kostenlos Cocktails trinken kann und es mehrere À la Carte Restaurants gibt. Die Gästestruktur im Dezember war relativ einseitig. Es hatte vor allem US-Bürger, Canadier und Franzosen, wenige Russen, Italiener und Spanier. Wir haben 2 Wochen lang keinen einzigen Schweizer und nur sehr wenige Deutsche gesehen, was uns jedoch überhaupt nicht störte. Die meisten Gäste waren wie wir als Paar verreist. Es hatte sowohl junge wie auch ältere Paare. Im Hotel waren wenige Kinder anwesend, was wir als angenehm empfanden. Das Hotel bietet auch nicht viel für Kinder oder Familien.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am weissen Sandstrand an der Riviera Maya, etwa 1 Fahrstunde (ohne Gäste ein/ausladen) vom Flughafen Cancun entfernt. Der nächste grössere Ort heisst Tulum und ist etwa 20-30 Minuten mit dem Taxi oder Collectivo entfernt. Playa del Carmen ist eine relativ grosse touristische Stadt, welche eine riesen Einkaufsstrasse mit diversen Läden, Restaurants und Bars hat. Mit dem Collectivo (Sammeltaxi) hat man ca. 30 Minuten. Eine der naheliegendsten Sehenswürdigkeiten ist Akumal


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Beachfront Zimmer direkt am Strand und mit wunderschönem Meerblick. Es ist eines der besten und teuersten Zimmer. Es hat sich jedoch gelohnt, da die anderen Zimmer anscheinend noch älter sein sollen. Das Zimmer war riesig. Wir hatten 2 Kingsize Betten. Die Dusche ist sehr speziell, da sie offen ist.(Inkl. Meerblick) Gleich daneben befindet sich das Lavabo. Das Klo ist in einem seperaten Raum untergebracht.


Service

4.0

Das Personal war überwiegend freundlich, auch ohne Trinkgeld. Man muss nicht erwarten, dass sie einem die Füsse küssen, wenn man ihnen Trinkgeld gibt, trotzdem gehört es natürlich dazu, da sie davon leben. Man sollte Englisch oder Spanisch sprechen, um sich verständigen zu können. Die Zimmerreinigung war mässig bis gut. Wir erhofften uns mehr von einem 5 Sterne Hotel. Die Reception nahm unsere Beschwerden zwecks starkem Lärm der Klimaanlage und dem dreckigen Bett ernst.(Es hatte bei u


Gastronomie

6.0

Das Hotel verfügt über ein Hauptrestaurant (Buffet), 5 A la Carte Restaurants, wovon 2 im gleichen Lokal sind und dadurch abwechselnd geöffnet haben, 1 Snackbar am Strand und 3 Bars. Das Hauptrestaurant liegt direkt oberhalb des Strandes. Die Aussicht auf das Meer ist sehr schön. Das Essen war nicht sehr abwechslungsreich. Es gab meistens Schwein oder Rind, Chicken und Fisch und die üblichen Beilagen wie Salat und Gemüse. Die Qualität der Speisen war sehr gut für ein All Inklusive Hotel. Nur da


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Animation war sehr unauffällig. So unauffällig, dass ich in 13 Tagen nie daran gedachte hatte, dass um 11.00 das Volleyball stattfindet. Naja egal. :) Es gibt gegen Gebühr einen Tennis und einen Fussballplatz. Den teuren Internetzugang habe ich oben schon erwähnt. Es gibt einen kleinen, teuren Shop in der Hotellobby. Wenn man einkaufen möchte, sollte man nach Tulum oder Playa Del Carmen gehen. In Playa gibt es auch einen Walmart. Die Pools wurden täglich gereinigt und waren dadurch


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mike (26-30)

November 2011

Sehr schönes Hotel - mit kleinen Mängeln

4.0/6

So viel Schlechte Kritik hat das Hotel gar nicht verdient. Trotzdem hat es unserer Meinung nur ein 4 Sterne Hotel sein dürfen. Hotelanlage ist mittelgroß, und gut angelegt! Zimmerzustand war für unseren Geschmack schön eingerichtet. Das Bad war in einem guten Zustand. Zimmer/Hotelanlage/Pool waren alle sehr sauber. (Tagliche Reinigung)


Umgebung

3.0

Zum Flughafen sind es ca. 100 km. Einkaufsmöglichkeiten sind nicht direkt am Hotel - sodass man mit dem Collectivo (kl. Bus für 3 USD pro Person) oder Taxi in den nächsten Ort Playa del Carmen fahren kann. Sehr empfehlenswert sind die Mayaruinien in Coba und in Tulum. Geht auf jeden Fall in eine Cenote (sehr erfrischend) Außerdem ist auch Chichen Itza auch einen Auflug wert.


Zimmer

5.0

Die Größe des Zimmers war gut. Hatten ein Kingsize Bett 240 x 220, Minibar (wurde jeden Tag aufgefüllt), Mietsafe (4 USD am Tag), Klimananlage, TV, Telefon, Balkon, Fön etc.


Service

4.0

Wie oben schon erwähnt, Zimmerreinigung war sehr gut, und wir bekamen jeden Tag ein neues Tier aus Handtuch aufs Bett gebastelt. Deutschkenntnisse waren sehr mangelhaft, hatten aber das Glück, das ein Hotelmanager Deutsch sparch. Wer Spanisch spricht, ist klar im Vorteil :-) Das Personal war im großen und ganzen sehr freundlich, außer bei ein paar Außnahmen, aber das hat man ja überall.


Gastronomie

4.0

Essen war sehr lecker - es gab von allem etwas. Das Frühstücksbuffet war amerikanisch ausgelegt (z.B. gezuckerte Naturjoghurt) Im Buffet-Restaurant war teilweise das Essen kalt. Für jeden Geschmack etwas dabei. (italienisch, amerikanisch, spanisch, deutsch usw.) Im Al a carte Restaurant war das Essen super, vor allem warm. (nur im Asia Restaurant fanden wir nichts asiatisches) Es war eine Auswahl zwischen Huhn, Rind, Schwein oder Fisch zubereitet mit bisschen Gemüse und Reis. Nach dem Abend


Sport & Unterhaltung

4.0

Internetzugang ist leider kostenpflichtig sowie der Safe im Zimmer auch. Animantion war nicht aufdringlich. Am Pool öfters mal laute Musik. Am Strand war auch Musik aber wesentlich angenehmer. Wir waren nur am Strand - Liegen gab es immer ausreichen, (Hotel war allerdings zu unserer Zeit ca. 45 % ausgebucht) Liegen sind leider nicht mehr alle die neusten, aber es gab eine Auflage. Schirme waren begrenzt vorhanden. Strand sowie Meer waren traumhaft. Es gibt ein Riff zum schnorcheln aber aufpas


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kati (36-40)

November 2011

Ein sehr schöner Aufenthalt in diesem Hotel

5.8/6

das Hotel liegt an einem wunderschönen Sandstrand-mit der schönste in der Gegend. Die Anlage ist sehr groß, aber da sie auf einer großen Fläche verteilt ist merkt man die Größe nicht, es ist alles gut verteilt. Sauber keit im Hotel war Super, ständig wurde immer irgendwo geputzt. Auch die Sauberkeit im Zimmer war okay, obwohl das Zimmermädchen manchmal etwas nachlässig war. Es waren vorwiegend Amerikaner da, aber auch viele Deutsche und Spanier.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Flughafen beträgt ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten. Wie oben schon geschrieben liegt das Hotel an einem schönem Sandstrand.Für richtige Schnorchler ist das Meer dort aber nicht so geeignet. Es gibt viele Fische zu sehen, aber nichts besonderes.Ab und zu verirrt sich auch mal eine Schilkröte dorthin. Wenn man abends eine Runde laufen und bisschen bummeln möchte, muß man sich ein Fahrzeug nehmen um in die nächste Stadt zu kommen. Vor dem Hotel ist nichts nur die Bundesstr


Zimmer

6.0

Wir hatten ein sehr schönes geräumiges Zimmer mit 2 großen Betten drin. Minibar war, am Anfang nicht gefüllt, aber nachdem wir in der Rezeption Bescheid gesagt hatten, gab es damit keine Probleme mehr. Es gab einen Safe für ca.4 Dollar am Tag. Klimaanlage war vorhanden und ein Fernseher auch, aber da kam nur ein Deutscher Sender.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal, der Hotelmanager spricht perfekt Deutsch, aber damit ist er auch der einzige, den wir gefunden haben, der Deutsch spricht. Unsere Probleme oder Beschwerden wurden von der Rezeption aus schnellstmöglichst behoben. Wir wollten nach unserer ersten Nacht das Zimmer wechseln und das ging ohne Probleme.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr gut, allerdings nach ca.8 Tagen war es immer irgendwie ähnlich, es gab aber eine große Auswahl und dadurch hat man immer etwas gefunden. Es gibt mehrere a la Card Restaurants. Die Sauberkeit war auch im Restaurant Super. Trinkgelder wurden nicht erwartet, man gab wenn man wollte.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Strand war immer sauber auch das Wasser. Handtücher konnte man des öfteren am Tag wechseln, dies war kein Problem. Animation war bei uns nur einmal, wie wir es mitbekommen haben. Ein Mexikanischer Abend. Wir sind nicht so die Animationsfreunde, deshalb hat uns das auch nicht groß gestört. Eine Dusche gab es am Strand, aber eine Toilette haben wir direkt am Strand nicht gefunden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tomas (26-30)

November 2011

Tolles Hotel an einem Traumstrand

5.7/6

Das hotel ist nicht allzu gross, hat sehr schöne Ecken, einen tollen Infinity Pool. Ein sehr guter Mix von Gästen; alle Art von Amerikanern und Europäern war vor Ort. Das Personal und der Service waren stets freundlich. Für uns war es die lang ersehnte Hochzeitsreise, hatten somit ein paar Extras wie ein romantisches Abendessen, ein tolles Ocean Front Zimmer, direkt am Strand, usw. Die Hoteldirektion, die Jungs von der Rezeption und der Public Relations waren immer sehr freundlich und immer präsent.


Umgebung

6.0

Der beste Strandabschnitt von allen an der Riviera Maya! Da die Bucht vor dem Hotel von einem Korallenriff abgeschlossen wird, ist das Meer fast immer sehr ruhig und man kann das kristallklare Wasser geniessen oder beim Schnorcheln die Fische beobachten. Nach Playa del Carmen und Tulum fährt man ca- 20 Minuten im Sammeltaxi, das man an der Hauptstrasse anhalten muss.


Zimmer

6.0

Als "Honeymooner" hatten wir ein tolles Ocean Front Zimmer, direkt am Strand mit Hängematte. Das Zimmer war sehr sauber und sehr geräumig.


Service

5.0

Das Personal sehr freundlich, immer bereit einem zu helfen. Da wir selbst Spanisch sprechen, kann ich schlecht was über deren Fremdsprachenkenntnisse sagen. Unser Zimmer war immer sehr sauber und uns wurde jeder kleine Extra-Wunsch erfüllt.


Gastronomie

6.0

Das Buffet war sehr abwechslungsreich und sehr ausgewogen. Ausserdem gibt es einen Italiener, ein brasilianisches Rodizio, ein Gourmet- Restaurant, ein asiatisches Restaurant und natürlich einen Mexikaner. Sind alle lecker, aber das beste ist ganz klar das Gourmet Restaurant. Sehr lecker ist auch die Sushi- Bar, die als Snack Bar dient.


Sport & Unterhaltung

5.0

Abwechlungsreiches Animations- und Sportangebot. Immer genügend Liegen un Schirme. Tolle "Betten" am Stand und Infinity Pool. Das Fitnessstudio müsste erneuert werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rebecca (26-30)

Oktober 2011

Das Hotel ließ keine Wünsche offen - gerne wieder!

5.5/6

Insbesondere das Personal hat ein großes Lob verdient: die Mitarbeiter waren sehr freundlich und aufmerksam. Die Anlage des Hotels ist schön und sehr gepflegt und der hoteleigene Strand ein Traum.


Umgebung

5.0

Wir wollten einen entspannten Urlaub ohne Trubel haben, da waren wir hier genau richtig. Wer sich Tulum oder Playa del Carmen anschauen möchte, der kann mit dem Collectivo (Sammeltaxi) für nur ca. 30 Pesos dorthin fahren.


Zimmer

5.0

Die Größe der Zimmer war gut, schön eingerichtet und vor allem: immer sauber. Die Reinigungskräfte bastelten uns jeden Tag ein neues Tier aus Handtüchern und Blumen, über ein kleines Trinkgeld freuen sie sich sehr! Die Minibar wurde regelmäßig neu aufgefüllt.


Service

6.0

Wie schon erwähnt: Vom Personal sind wir begeistert gewesen. Es war freundlich, fleißig und immer zur Stelle. Als einmal etwas Wasser von der Decke über der Dusche tropfte meldeten wir dieses an der Rezeption und das Problem wurde sofort behoben.


Gastronomie

6.0

Beim Buffet war für jeden Geschmack etwas dabei. Kaum war die Frühstückszeit um 10.30 Uhr vorbei, hatte die Snackbar am Pool geöffnet, mit Pommes, Burgern, Sushi etc. Dazu kommen noch einige Restaurants die nach kurzfristiger Anmeldung auch genutzt werden können: u.a. ein Gourmet-Restaurant, Brasilianer, Italiener und Asiat.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wer hier hinkommt, um rund um die Uhr von Animation beschallt zu werden, der ist hier falsch! Es gibt jede Stunde ein Sportangebot an dem man teilnehmen kann, z.B. Yoga, Beachvolleyball, Tanzkurse... Abends gibt es Shows oder Musik auf dem Dach des Hotels im Cafe del Mar. Auf dem Zimmer oder am Strand haben wir davon aber nichts mitbekommen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Elke & Ingo (51-55)

September 2011

Be Live Grand Rivera Maya

6.0/6

Das Hotel ist sehr übersichtlich und in einem sehr guten Zustand. Die Sauberkeit ist perfekt. Ständig wurde irgendwo saubergemacht. Die Zimmer sind groß genug und gut eingerichtet. Im Kühlschrank befanden sich ausreichende Getränke. Bei "All inklusiv" gratis. Büffet war bei allen Mahlzeiten super aufgebaut und das Essen war sehr geschmackvoll. Außerdem konnte man in 4 anderen Restaurants gratis essen. Einfach toll. Gästestruktur: Amerikaner, Kanadier, Deutsche, wenig Franzosen und Russen.


Umgebung

6.0

Das Hotel befand sich direkt am Strand. Nach Playa del Carmen waren es ca. 35km, nach Tulum 20km, nach Akumal 2km. Alles war sehr gut mit dem Collectivo erreichbar. Der Flughafen in Cancun war ca. 100km entfernt. Ausflugsmöglichkeiten gab es genug, Langeweile kommt nicht auf.


Zimmer

6.0

Die Größe des Zimmers war optimal. Balkon groß genug, hatten 2 Stühle und eine Bank darauf. Badezimmer war sehr sauber, wie auch das ganze Zimmer sehr gut in Ordnung gehalten wurde. Föhn, TV, Minibar (kostenlos), Safe, Telefon und Klimaanlage waren vorhanden. Die Zimmer waren im kolonialstil Stil eingerichtet. Man fühlte sich dort sehr wohl. Wir hatten ein Bett in der Größe von 280x200cm.


Service

6.0

Das Personal war superfreundlich und war immer bemüht, den Gästen gerecht zu werden. Fremdsprachen waren englisch, etwas deutsch und französisch. Die Zimmerreinigung war sehr gut. Wäscherei und Kinderbetreuung war im Hotel. Arzt konnte bestellt werden. Im Umgang mit Beschwerden ging man sehr gut um und war bemüht, das der Gast zufrieden gestellt wurde. Handtücher, Liegen und Auflagen waren kostenlos.


Gastronomie

6.0

Insgesamt waren 6 Restaurants, 1 Snackbar und 4 Bars vorhanden, in denen man wirklich toll essen und trinken konnte. Es gab nichts zu bemängeln, weder an den Speisen, Getränken noch am Personal. Auch die Sauberkeit und Hygiene war gut. Der küchenstil war größtenteils landestypisch, man konnte aber auch italienisch, brasilianisch oder asiatisch essen. Die Restaurant waren je nach Kategorie stivoll eingerichtet. Trinkgelder wurde vom Personal gern gesehen, war aber mit Sicherheit keine Pflicht.


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebote waren in ausreichendem Maße vorhanden. Die Animateure waren auch nicht aufdringlich, was wir sehr gut fanden. Disco war auf dem Dach im Cafe del Mare. Im Theater wurde manches Programm gemacht. Einkaufsmöglichkeit und Internetzugang waren vorhanden. Insgasamt gab es 6 Pools und 2 Whirlpoos. Wasserqualität war gut und sauber. Poolbar und Saftbar ( auch im Pool ) waren super. Sonnenschutz, Liegestühle, Strandhandtücher und Duschen waren ausreichend vorhanden. Man hatte Mittags no


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cathy & Uli (31-35)

September 2011

Traumurlaub - jederzeit wieder!

5.8/6

Mittelgroße Anlage, die aufgrund von gärtnerischer Gestaltung nur nach und nach ihre Ausdehnung zeigt. Wir hatten ein sehr großes Zimmer, welches auf den Pool ausgerichtet war. Durch eine Lücke zwischen der Lobby und einem der Gästehäuser konnten wir sogar aufs Meer sehen (Meerblick kostete sonst 30Dollar pro Nacht extra). WC und Wanne waren in einem seperaten Zimmer. Das Waschbecken davor, in einer Art Durchgangszimmer. Wurde von uns sehr angenehm empfunden. Die Sauberkeit ließ keine Wünsche offen. Bettwäsche und Handtücher wurden jeden Tag gewechselt und die Betten wurden ebenfalls täglich weggerückt, um darunter wischen zu können. Wir hatten All Inclusive und bei der Zubereitung und Präsentation des Essens wurde sehr viel Wert auf Hygiene gelegt. Nimmt man Essen mit aufs Zimmer oder bringt es von außerhalb des Hotels, muß man eine Erklärung unterschreiben, daß dieses Essen nicht durch die Kontrollen des Hotels gegangen ist und man das Hotel somit von Regressansprüchen entbindet, wenn man erkrankt. An manchen Stellen sieht man der Anlage an, daß sie etwas in die Jahre gekommen ist, aber das Personal ist permanent dran, sich Renovierungsaufgaben zu widmen. Dies geht sehr unauffällig und für Gäste störungsfrei von statten. Das Hotel war zum Zeitpunkt unserer Reise nur zu 40% ausgebucht, was wir als sehr vorteilhaft empfanden. Die Gästestruktur reicht vom Single über Paare jeglicher Altersklassen bis hin zu Familien mit Kindern. Nationalitäten waren fast alle vertreten, aber keine fiel auf.


Umgebung

6.0

Zum Flughafen von Cancun sind es etwas über 100Kilometer. Tulúm und Playa del Carmen sind in circa 15-20Minuten mit dem preisgünstigen Collectico (mexicanisches Sammeltaxi in verschieden Formen - vom Kleinbus bis zum Auto) für 2-3Dollar pro Person zu erreichen. Playa del Carmen ist sehr touristisch geprägt, während Tulúm noch etwas Ursrpüngliches hat. Die nächstgelegenen Maya-Ruinen befinden sich in Tulúm. Dafür muß man keinen teuren Ausflug buchen, sondern man kann sie auf eigene Faust erkunden


Zimmer

6.0

Unser Zimmer war sehr groß. Wir haben aber auch Zimmer von Mitreisenden gesehen, die etwas kleiner (aber noch völlig ausreichend) waren. Zur Ausstattung unseres Zimmers gehörten: zwei Queensizebetten, ein Einbauschrank, eine großzügige Kommode, ein großer Spiegel, eine Klimaanlage, ein Ventilator, eine Minibar (kostenlos, wurde auch jeden Tag mit Getränken nach Wunsch aufgefüllt - die Wünsche sollte man dem Zimmerservice mitteilen),ein Telefon, ein Mietsafe (haben wir nicht benutzt), ein Balkon


Service

6.0

Zu uns war das Personal stets sehr freundlich (auch ohne vorherige Trinkgeldgabe). Auch Sonderwünsche wurden gern und über die Maße hinaus erfüllt. Man sollte allerdings mindestens der englischen (noch besser wäre der spanischen) Sprache mächtig sein, denn Deutsch wurde nicht gesprochen, wovon man 15000km von Deutschland entfernt auch nicht ausgehen kann. Im Umgang mit Beschwerden kommt es sehr auf den eigenen Ton an, den man dem Personal gegenüber anschlägt. Mit Freundlichkeit kamen wir immer


Gastronomie

6.0

Vier Themenrestaurants (asiatisch, italienisch, mexicanisch-brasilianisch, Gourmet) und ein Büfettrestaurant boten eine große Auswahl. Das Büfett war qualitativ hochwertig, aber nach drei Wochen hatte man einfach alles mehrfach probiert. Frisches Fleisch und frischen Fisch gab es täglich und es wurde vor den Augen der Gäste zubereitet. Sehr zu empfehlen ist die hauseigene Sushi-Bar. Die Themenrestaurants schwanken in der Qualität des Essens. Wir haben jedes zweimal besucht und waren nur vom Gou


Sport & Unterhaltung

6.0

Ständige, aber sehr unaufdringliche Animation. Wer es mag, kann sich den ganzen Tag über beschäftigen lassen. Vom Salsakurs über Yoga bis hin zum Volleyball und Schnuppertauchen (u.v.m.) bot die Animation für jeden etwas. Das Abendprogramm ist ebenfalls sehr interessant (z.B. Feuershow, Karaoke, Casino, karibische Show, mexicanische Nacht usw.). Die Disco befindet sich auf dem Dach des Hotels. Bis 1Uhr kann man dort den Abend unter freiem Himmel ausklingen lassen. Während unseres Aufenthaltes wa


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Simone & Volker (31-35)

Juni 2011

Sehr schön!

5.1/6

Das Hotel hat die schlechten Kritiken nicht verdient. Ein Traum-Strand - der schönste den wir in Mexico gesehen haben!! Feinsandig (auch super für Kinder) mit einem Korallenriff - vorsicht Seeigel. Zum schnorcheln ist es allerdings am Akumal-Beach viel besser. Das Essen war sehr lecker. Es gibt das Bufett Restaurant und mehrere a la carte Restaurants. Die Auswahl in den a la carte-Restaurants ist begrenzt mit ca. 2-3 Gerichten. Keine 5 Sterne aber trotzdem lecker mit sehr schöner Atmosphäre. Besonders gut hat uns das mexikanische Restaurant gefallen. Zimmer schön, leider war das Badezimmer etwas älter - Rostflecken in der Badewanne. Wir haben nur mit Badeschuhen geduscht. Uns hat es nicht gestört. Ein großes Doppelbett mit Himmel (sehr bequem und schön) war vorhanden und ein Balkon mit Blick ins Grüne. Anlage sehr schön, viele Palmen. Cocktail waren leider nur ok, es gab auch keine Strohhalme. Toll war die mexikanische Party mit Live-Musik und super super Essen. Sehr bemühtes Personal. Das Hotel war ziemlich voll, ob es ganz ausgebucht war wissen wir nicht. Am Strand gab es trotzdem immer freie Liegen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Isabelle (19-25)

April 2011

Schönes ruhiges Hotel zum Entspannen

4.9/6

Super schönes Hotel zum Entspannen! Wer Ruhe und Entspannung abseits des Massentourismus sucht, liegt hier genau richtig. Das Hotel ist gepflegt und das Personal stets hilfsbereit. Bis nach Playa del Carmen sind es ca. 35 Km, das mit dem Bus in etwa 30 Min, für umgerechnet ca. 1,80€, zu erreichen ist. Nach Akumal sind es ca. 4-5 Km. Der Strand wir jeden Morgen von Unrat gesäubert. Die Pools werden auch jeden Tag gereinigt. Cocktails und gutes Essen gibt es quasi rund um die Uhr. Einziger Mangel liegt im Servce des Gastronomiebereichs. Die Bestellung eines Getränkes kann unter Umständen sehr lange dauern oder wird gar ganz vergessen zu bringen. Ansonsten super Hotel für Ruhesuchende!!!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Claudia (41-45)

April 2011

Immer wieder.

4.5/6

+ überschaubare Anlage mit teilweise 2 stöckigen Häusern, die direkt am Strand lagen. Jeden Tag Zimmerreinigung. Strandbar. Mehrere Pools. Wellness gegen Aufpreis nutzbar. Wir hatten All inclusive. Wenig Familien, mehr Pärchen. Hauptsächlich Amerikaner. - es roch teilweise müffelig.... Wir hatten 10 Tage gebucht und fahren mit Sicherheit noch einmal hin. Ist eher eine heimelige Anlage, wir fahren hin. Uns hat es wirklich gut gefallen. Wer was Edles sucht, ist hier nicht gut aufgehoben. Es ist guter Durchschnitt. Würden empfehlen, mindestens 14 Tage zu buchen, da man genug Sehenswürdigkeiten rundherum hat.


Umgebung

3.0

zwar direkt am Meer, aber durch einen breiten Landstreifen, wo man golfen konnte, von der Hauptstraße getrennt. Es fährt jeden Tag ein Gemeinschaftsbus, der einen für ein paar Dollar in alle umliegenden Städte führt. Wir waren in Playa del Carmen und Tulum. Wir hatten aber einen Taxifahrer, den war zwar teurer, aber der war ne Art Touristenguide genauso und zeigte uns einiges. Holte uns verlässlich wieder ab oder wartete auf uns. War alles in einem Preis inkludiert. Sahen bei allen Hotels Tax


Zimmer

5.0

Größe war ok. Großes Doppelbett, einen Glastisch mit Sesseln. Einen Wandschrank und eine große Kommode. Das Bad war zweigeteilt, in den einem offenen Zugang war der große Spiegel mit Waschbecken, in dem verschließbaren Bereich, Badewanne mit WC. Deckenventilator. Möblierung landestypisch und eben leider dieser müffelige Geruch, der aber verschwand, wenn man die Balkontür zur Terrasse öffnete.... Klimaanlage, TV Gerät aber nur deren Programm. Minibar war defekt, wurde gleich anstandslos ausgewe


Service

4.0

sehr hilfsbereites Personal an der Rezeption Zimmerreinigung war ok, jeden Tag, meist nachmittags wurden die Zimmer gereinigt.


Gastronomie

5.0

Mehrere verschiedene Restaurants, wo man pro Restaurant einmal wöchentlich Abwechslung zum Buffet findet....zusätzliche Restaurants leider nicht genutzt. Es war jetzt nicht die üppigste Auswahl und entsprach nicht unbedingt unserem Geschmack, aber essbar. Man fand immer wieder etwas, was einem schmeckte. Generell war alles sauber. Abends wurde man empfangen und zum Tisch gebracht. Man gab sich Mühe, es allen recht zu machen. Das komplette Personal war sehr freundlich. Atmoshäre war schön. Trin


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab Animation, die einem nett ansprachen, aber dann auch nicht aufdringlich waren, wenn man Nein sagte. Im großen und ganzen wurden einem täglich die verschiedensten Tänze wie Salsa, Merenge usw beigebracht. Es gab reichlich Liegen und Sonnenschirme. Wasser war wunderschön. Poolanlage toll. Es gab sogar in einem hinteren Bereich der gesamten Anlage einen Pool, der eine Wasserbar hatte. Duschen gab es am Strand, wie eine Strandbar natürlich. Disco leider erst am letzten Abend am Dach entde


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

Februar 2011

Wir haben uns sehr wohl gefühlt

5.2/6

Ruhige Lage direkt am Strand. Viele bequeme Liegen. Leider etwas abseits gelegen. Der nächste Ort ist nur per Taxi erreichbar. Saubere, große, ansprechende Zimmer. Sehr freundliches Personal. Gutes Essen. Dezente Animation.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (41-45)

Februar 2011

3 Tage reichten

1.7/6

Zimmerwaren sauber! Wir hatten ,,Grand Oasis Rivera Maya gebucht'' und hatten Be Live bekommen. Die Hotelanlage die wir gebucht hatten war zu.Keine Restaurants,Poolbar komplett geschlossen,Bettenhaus komplett leer,Max. 5% Bettenbelegung.Wir waren im komplett verkehrten Film.So Mexico nie mehr!!! Das Essen war durch die schlechte Belegung unserer Ansicht nach so,das man nach paar Tagen das Essen einstellen möchte.AI gebucht aber nach dem Frühstück schnell an die Playa fahren um sich dort satt zu essen ist ja nicht Sinn unseres gebuchten Hotels.Abendprogramm haben wir nur einmal gehabt.Die Bars hatten bis auf die Lobby alle geschlossen.Also Abends 21.00 Uhr ins Bett,das man Früh 4.00 Uhr wieder aufstehen kann.Beleuchtung im Hotelgelände gab es zu dieser Zeit noch nicht bis auf Notbeleuchtung an der Anmeldung.Im Juni 2010 gebucht,und vor ca 3 Monaten des Reiseantrittes wurde unser gebuchtes Hotel geschlossen.Vom Reiseveranstalter wurden wir zu Hause davon nicht einmal informiert.Spa kannten wir vor Ort nicht.Den ganzen Tag Musik zum kotzen.Bach...,Händel...,das passt nicht für Mexico. Entweder anderes Hotel oder schnell nach Hause war die Divise !!!


Umgebung

2.0

Direkt am sauberen Strand Einkaufsmöglichkeiten ca 30 Minuten mit dem Bus an die Playa del Carmen Ausflugsmöglichkeiten sind gut.Die Mayakultur gehört in diesem Urlaub einfach dazu,sonst kann man schöneren Badeurlaub in der DomRep machen. XelHa nie wieder.Viel zu teuer für diesen Quatsch.Delphinschwimmen kostet extra 150,00 Dollar pro Person /30 Minuten


Zimmer

4.0

Typisch Karibisch! Schränke und Betten sin in Ordnung,Duschkabine hatten wir schon bessere


Service

1.0

Nach Beschwerden im Hotel hat man uns einfach ignoriert


Gastronomie

1.0

Das was da sein sollte konnten wir nicht ausprobieren da alles geschlossen war bis auf Buffettrestaurant


Sport & Unterhaltung

1.0

Alles nicht da.Der kleine Minipool wurde langsam schon trüb,und die große Poolanlage war das Wasser sauber aber Swim-up Poolbar zu und die Toiletten dreckig.Die Auflagen der Liegen richen streng nach Schweiß


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Gabi & Frank (46-50)

März 2010

Badeurlaub

3.2/6

Sehr schlechter Zustand der Gebäude. Es wird leider keine Werterhaltung betrieben. Der Garten und die Poolanlage sind sehr schön.


Umgebung

4.0

Direkt am Strand. Der nächste Ort ist Playa del Charmen. in etwa 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Es gibt keine Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Das Hotel sorgt für Unterhaltung am Abend. Ausflügsmöglichkeiten werden angeboten.


Zimmer

3.0

War uns etwas zu klein. Es gab zwei große Betten, uns hätte eines davon gereicht. TV und Minibaren vorhanden, Klimaanlage auch haben wir aber nicht benutzt, war sehr verschmutzt. Das Bad war eher klein. Das Waschbecken war praktisch im Raum und nur Toilette und Wanne hatten eine Tür. Wir hatten einen kleinen Balkon mit Blick in den sehr schönen Garten. Die Stühle sahen aber sehr fragwürdig aus. Alles ist sehr alt und abgewohnt.


Service

3.0

Das Personal ist größtenteils freundlich. Es wird nur Spanisch und Englisch gesprochen. An der Rezeption gibt es eine Dame die Deutsch spricht. Das Englisch ist oft sehr unverständlich. Die Zimmerreinigung bezeichne ich als gerade ausreichend ( mein erwarteter Standart in einem 5 Sterne Hotel ist wesentlich höher) Bei Ankunft habe ich alle Schränke ausgewischt. sie waren alle schwarz!!


Gastronomie

3.0

Es gibt ein Büffetrestaurant und 4 weitere Restaurants, eine Strandbar und eine Poolbar und eien Bar in der Lobby. Die Auswahl der Speisen war groß aber der Geschmack war nicht das große Erlebnis. Bis auf ein Restaurant kamen alle Speisen aus der selben Küche. Die Drinks an den Bars waren eher dünn. Gut gemixt wurde an der Poolbar. Es gab eineige landestüpische Gerichte und es wurde sich auf amerikanische Gäste eingestellt. Es gab viel Obst und rohes Gemüse. Die Sauberkeit war nicht sehr gut.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Roberto (26-30)

März 2010

Traumziel Mexico

5.1/6

Das Hotel hat die schlechte Bewertung bzw. den Abwärtstrend gar nicht verdient. Die Hotelanlage ist sehr gepflegt. Die Zimmer sind ausreichend groß und sauber. Das Essen bzw. das Buffet bietet eine sehr große Auswahl und alles schmeckt super lecker. Zumal es noch weitere 7 Restaurants im Hotel gibt, die aber eine Anmeldung benötigen. Das Personal ist immer freundlich, gut gelaunt und nicht aufdringlich. Zu den Stoßzeiten, bei den Mahlzeiten, sollte man etwas geduld mitbringen, wenn es um die Gtränkebestellung geht. Der Strand wird jeden Morgen von angeschwämmten Algen und Seegras geräumt. Kleiner Tipp: Wenn man eine Liege am Strand bekommen möchte sollte man das rechtzeitig tun. Denn zu einem späteren Zeitpunkt ist nix mehr da. Liegen werden mittels Handtuchablage reserviert und das ziemlich früh. D.h. 6:30 Uhr aufstehen und zum Strand. Es werden ausreichend Ausflugsziele Angeboten aber max nur 2 tägig. Am Besten ist im Vorfeld eine Rundreise zu buchen. Abschließend lässt sich sagen, dass es einer der besten Urlaube mit war.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Christina (19-25)

Dezember 2009

Kakerlaken und Toilettengestank

3.0/6

Hatten 2 Zimmer mit Meerblick gebucht und haben dann aber 2 Zimmer im Keller bekommen mit Kakerlaken, schmutzigem Badezimmer (Schlam vorm damaligen Hurrikan) und Blick auf die Stiegen zum Pool. Nach sofortiger Reklamation an der Rezeption wurde man uaf nächsten Tag vertröstet und man bekam einen Insektenspray gegen Kakerlaken in die Hand gedrückt. Am nächsten Tag hieß es dann natürlich dass sie komplet ausgebucht wären. Damit abgefunden verlangten wir dass das Badezimmer gereinigt werden sollte. Als wir danach jedoch das Wasser aufdrehten kam eine Rost und Gatschsuppe herunter(ich frage mich dann nur wie da geputzt werden konnte). Nach einer Woche war dann im 2te Zimmer nebenein plötzlich ein extrem pestialischer Geruch. 2 Installateure kamen, jedoch half das alles nichts. Am 3ten schlaflosen Tag und unzäligen Beschwerden bei der Gästebetreuung gab es dann ein anderes Zimmer. Man kann sagen, das war kein erholsamer Urlaub, und das noch dazu zu Weihnachten und Silvester wo man ca 1/3 mehr bezahlt als sonst.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Gisbert (41-45)

April 2009

Eigentlich recht gut, aber

4.3/6

zimmer ok, unser bad war sehr sauber -kein schimmel-, zimmer aber sehr hellhörig die italiener und spanier sind recht anstrengend wenn sie in schildkrötenformation bzw block auftreten sowohl am strand als auch gelegentlich nachts, und dann sollte man nicht erwarten das sie nachts um 3 uhr ruhiger sind ganz im gegenteil da machen 10 krach für 100, da gab es öfters kontakt mit der rezeption, mit wenig erfolg


Umgebung

5.0

strand war sehr schön, das vorgelagerte riff fand ich sensationell ein schnorchlerparadies, turtle, barracudas, tintenfisch, muräne, rochen, viele bunte fische und wunderschöne korallen, war alles dabei, allerdings darf es nicht zu stark winden und man sollte die strömung nicht unterschätzen


Zimmer

3.5

zimmer war ok, leider haus 3, heisst gegenüber der sarape-bar- bedeutet ziemlichen lärm durch italiener spanier und gelegentlich auch betrunkene amis


Service

5.5

das personal speziell zimmermädchen, security, köche, bedienung waren super freundlich, allerdings war auffällig das die oberen chargen das grüssen nicht gelernt haben ebenso wie das animationsteam


Gastronomie

5.5

essen war top, sowohl in auswahl als auch qualität minibar wurde jeden tag aufgefüllt sushi speziell das sashimi fand ich den oberhammer so was von lecker unglaublich cocktails waren einheimischen ursprungs und auswahl nicht sehr gross es sei denn man zahlt extra das nachschenken der hausweine hat gelegentlich etwas gedauert


Sport & Unterhaltung

3.0

animationsteam vorwiegend italiener und sehr unfreundlich gegenüber "nichtitalos" liegen waren ausreichens vorhanden, leider nicht alle mit auflage programm war auch nicht so der hit


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Claudia (36-40)

Februar 2009

Toll

4.9/6

Hotelanlage mit max. 3 Stockwerken, in der großen sehr gepflegten Anlage verlieren sich die Leute, Zimmergröße ist gut, riesige Einzelbetten, super sauber überall, nicht nur die Zimmer. Leistung war allinklusive. Gästestruktur war ca. 40% Amerikaner, 40% Italiener, 20% Restliche Nationalitäten. Altersdurchschnitt ca. 30-50 Jahre.


Umgebung

4.0

Das Dorf Akumal besteht aus 5 Häusern. Nach Playa del Carmen sind es mit dem Taxi 35 Km, Taxipreise sind sehr günstig. Hotel ist sehr ruhig gelegen, direkt am Strand. Nächstes Hotel ist mind. 800 m entfernt. Ausflugsmöglichkeiten sind sehr gut. Transferzeit zum Flughafen Cancun beträgt ca. 1h 30 min.


Zimmer

4.5

Zimmergröße ist gut, täglicher Wechsel von Handtüchern. Wir empfanden die Zimmer als etwas hellhörig.


Service

5.0

Hotelservice ist erstklassig. Sehr freundlich, komplettes Personal spricht auch englisch.


Gastronomie

5.5

Es gibt 4 Restaurants und ein riesiges Restaurant in Buffetform. Super lecker, wer hier nichts findet ist selber schuld. Speisen werden sofort nachgefüllt, sogar bis zur letzten Minute, der Essenszeit. Ein Koch steht zu allen Essenszeiten bereit, um extra Wünsche zu erfüllen.


Sport & Unterhaltung

5.0

In der Hotelanlage gibt es 7 Pools ! Am Strand Liegestühle und Schirme ohne extra Kosten. Tägliche Badetücherausgabe. Pool und Strandbereich sehr sauber. Italienisches Animationsteam, aber sehr diskret und nicht aufdringlich. Abendanimation findet nicht täglich statt. Sehr angenehm, dass man keine Probleme hat, in der Anlage ruhige Ecken zufinden, ohne Dauerbeschallung.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Tom (36-40)

Januar 2009

5 Sterne gebucht und 3 bekommen

2.7/6

Oasis, nie wieder ! Alt und neu kombiniert und vieles in argen und leider in einem sehr schlechten zustand. Wer hier 5 Sterne erwartet wird sich maßlos ärgern. Vom gesamten müssen wir leider sagen das schlechteste was wir in 15 Jahren erfahren haben. Sorry, ist aber leider so.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Lena (14-18)

Januar 2009

Bitte lesen!

5.7/6

Das Hotel ist wuunderschöön, nicht zu groß und immer sauber. Es wird alles unten beschrieben.


Umgebung

6.0

Direkte Strandlage. Es wird alles unten beschrieben :D


Zimmer

5.0

Wir hatten 2 Zimmer mit Doppelbetten (keine Zustellbetten!) jedes Zimmer hatte ein Badezimmer. Ein zimmer hatte auch noch eine eigene Küche, die aber von uns benutzt wurde.Beide Zimmer hatten einen Balkon. Es gibt einen Fernseher pro Zimmer, der auch deutsche Programme empfing, eine Minibar, einen Safe, ein Telefon und eine Kaffeemaschine (mit Filter und Pulver). Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Ist zwar schon etwas älter aber nicht so dass man sich beschweren muss, wie man in einigen Bewe


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich. man kann sich mit jedem auf englisch verständigen. kein problem. Das Zimmer wird täglich gereinigt, gründlich! Unsere Klimaanlage war defekt, was uns aber nicht groß störte.


Gastronomie

6.0

Das Buffet war der Hammer! Es gab verschiedene Themen, die sich nach einer Woche wiederholen. Es gab immer frisches Obst (immer reif und lecker), Kuchen, viele Salate, Fleisch, Fisch, Reis, Nudeln, nur immer verschieden nach dem thema des Abend zubereitet. Auch die Pizzeria war genial. Wir waren dort 2x mittags. Sonst aßen wir immer im Hauptrestaurant.


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Animateure waren sehr nett und witzig. Es gibt Internetzugang, einen Klamottenladen und einen Souvenirshop. Der Strand ist wunderschön, immer sauber und überhaupt nicht überfüllt. das riff, das man sofort erreichen kann ist auch richtig schön. Schnorchelausrüstung kann man ausleihen. Sonnenschutz spenden die Palmen und Sonnenschirme. Liegestühle sind vorhanden. direkt vor dem Strand gibt es einen kleinen Pool mit Dusche. der täglich gereinigt wird. Den anderen Pool (größer mit


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Yvonne (41-45)

Dezember 2008

Grand Oasis verdient höchstens 3 Sterne!

2.7/6

Das Hotel mit 4, 5 Sternen zu bewerten ist schon sehr gewagt. Die Erwartungen wurden dementsprechend enttäuscht. Die Zimmer und das Mobiliar sind heruntergewirtschaftet, es wurde schon lange nichts mehr renoviert.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Elena (51-55)

Dezember 2008

Nettes Hotel mit Makel

3.6/6

Die Anlage war ziemlich groß. Von dem Hauptgang bis Hauptrezeption ung. 500-600 m. (S. unter untergeladenen Bilder „Hotel Plan“). Es gab aber einen Shuttle-PKW den man aufrufen konnte. Es gab 5 verschiedene 3-Stöckige Gebäude-Gruppen: Akumal Building (teilweise direkt am Strand), Nizuc Buildings (direkt am Strand), Coba Building, Tulum Building, Chichen Building. Die letzte drei mit dem eigenen Pool gehörten zum sog. „Italienischen Viertel“. Die Anlage meistens in gutem Zustand. Die Zimmer sahen aber unterschiedlich aus. Die renovierten kosteten 20 USD pro Nacht mehr. Die Gäste – überwiegend Italiener, sonst außer Amerikaner und Kanadier kaum andere Europäer. Für Behinderte ist das Hotel nicht geeignet.


Umgebung

5.0

Die Lage sehr ruhig. Direkt am schönen Strand. Vom Flughafen muss man schon mit 1, 5 Stundefahrt rechnen. Bis Einkaufsparadiese Playa del Carmen 30 min. Fahrt mit Collectivo (3 USD oder auch günstiger 30 Pesos p. P.). In Akumal waren wir nicht. Wir waren ein Paar Mal spazieren am Strand zu den nächsten zwei Hotels, ein davon – „Bahia Tulum“, in der südlicher Richtung. Schöne Anlagen meistens von Amerikaner belegt. Die Reise haben wir durch holidaycheck. de zum ersten Mal beim Schauinsland-Reisen


Zimmer

2.0

Wir hatten ein Doppelzimmer im Akumal Building am Erdgeschoß zum wunderschönen Garten mit Teich und verschiedenen Tieren (s. untergeladene Bilder). Es gab Schildkröten, Fische, Leguanen, exotische Vögel und sogar Pfaue die man füttern konnte. Im Zimmer hatten wir aber Probleme. Das schlimmste war die Klimaanlage. Die war viel zu gefährlich um die zu benutzen - völlig verschimmelt. Beim Einschalten spürte man sofort überall muffeligen Schimmelgeruch. Beim Schlafen könnten wir die lauten Geräusche


Service

3.0

Das Personal war freundlich sprach aber kein Deutsch. Mit Englisch konnte man gut durch kommen. Wichtig: wenn man Probleme hat, wendet man da nicht an der Rezeption (meistens vergeblich) sondern an der Concierge Tania. (S. untergeladene Bilder). Sie spricht auch Französisch. Bei Tania buchte man auch A la Carte Restaurants. Wir mussten trotzdem mit mehreren Organisationsproblemen konfrontieren. Unter anderen wurde z. B. unser in Mexikanischem A-La-Carte Restaurant gebuchte Weihnachtsabend zur Ka


Gastronomie

5.0

Alles inklusive. Das Hauptrestaurant-Buffet „Arrecifes“ hätte uns eigentlich gereicht. Es gab immer gute Wahl an den „internationalen“ und lokalen Gerichten. Frische Säfte, Fusion, Obst, Gemüse, vers. Fleisch, Wurst und Käse-Sorten, Cornflakes und auch Müsli zum Frühstück. Nach den Weihnachten wurde da aber so voll und chaotisch dass wir meistens selbst um alles kümmern mussten. Es gab 4 verschiedene A la Carte Restaurants. Wir haben alle außer Asiatischen besucht. Man kann die im Hochsaison sch


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Sport Angebot bestand aus 2 Tennis-Plätzen (beide von Leguanen bewohnt (s. untergeladene Bilder). und verdreckt, Tischtennis, Volleyball-Platz, Canoas und einem kleinen Fitness-Raum im „Ital. Viertel“. Es gab ein kleines teuerer Boutique bei der Hauptrezeption. Internet Möglichkeiten bei der Hauptrezeption und bei der Tulum Rezeption (Italienische Viertel). Ziemlich teuer: € 4 pro 1/2 Stunde. Animation war ziemlich langweilig. Die angegebenen Abend-Shows fielen entweder aus oder fangen mit ü


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Mogul (31-35)

November 2008

Außen HUI! Innen FUI!

2.5/6

Liebe Holidaycheckleser, auf diesem Wege möchte ich verhindern dass auch andere so eine schlechte Erfahrung mit ihrem Jahresurlaub in diesem Hotel machen. Zu mir oder besser gesagt zu Uns möchte ich sagen das es dieses Jahr nicht der erste Pauschalurlaub war aber leider Gottes das SCHLECHTESTE Hotel mit so vielen Sternen welches ich bis jetzt in der ganzen Welt gesehen habe. Ich möchte jetzt nicht alle Punkte auseinanderklamüsern denn dafür ist mir die Zeit zu schade und ich mag mich gar nicht wieder darüber aufregen wie schlecht es dort war!!!Positiv war das Essen beim Buffet so wie wenn man mal ein Termin in einem Themenrestaurant bekommen hat, da konnte man ehrlich nichts gegen sagen. Wo ich gerade beim Essen bin möchte ich mich auf die unfreundliche und nicht beachtende Art einiger im Service arbeitender Leute beklagen, sowas passt nicht in ein 4, 5-5 Sterne Hotel. Die Fertiggetränke schmecken ganz normal aber die Getränke die zubereitet werden wie Cocktails und sonstige schmecken nach nichts und sind ungenießbar. Im Rezeptionsbereich habe ich leider nur 1 nette Frau kennen gelernt der Rest war einfach nur anwesend und hat wirklich nicht den Anschein gemacht als ob sie jemanden helfen wollen. Leider Gottes musste ich sehr oft zur Rezeption aus verscheiden Gründen und ob es große Sachen wie komplettes Bad unter Wasser obwohl ich am Tag zuvor an der Rezeption bescheid gegeben hab das die Klospülung undicht ist, laufendes Wasser aus der Badezimmerbeleuchtung in der Decke (LEBENSGEFAHR!!!), kein Strom weil die Sicherung raus war oder auch Kleinigkeiten wie keine neuen Handtücher bekommen etc. immer hat es entweder STUNDEN gedauert bis irgendetwas passierte oder bis man die Reiseleiterin angerufen hat und Sie dann an der Rezeption bescheid gab und mal wieder ein Zimmerwechsel anstand!!!! Hier nochmal ein paar kurze Fakten die noch negativ waren, Schimmel im Bad, verdreckte Gardinen, Pilzbefall an Holzbalkon, SEHR MUFFIGER Geruch im Zimmer durch die Klimaanlage die direkt im Kopfbereich angebracht ist wo die Luft einem die ganze Zeit ins Gesicht bläst, Klimaanlage sehr verdreckt(Gesundheitsgefährdend!?!?!),Strand hatte nur Steinzugang ins Wasser(schmerzhaft),Große Liegeflächen am Strand waren zerrissen veraltet, Strandbeleuchtung die in den Wänden am Übergang zum Hotel sind fehlen die Birnen und teilweise liegen die Stromführenden Kabel sehr schlecht isoliert und für Kinder zugänglich frei(Lebensgefahr),Direkter Übergang vom Hotelgebäude zum Strand sehr dreckig und Stolpergefahr. Das ist ein kleiner Ausschnitt aus wenigen Tagen in diesem Hotel, es kam uns eher vor wie eine Horrorrundreise in dem Hotel und nicht wirklich wie ein Urlaub auf dem man sich gefreut hat. Ich hoffe einigen hier geholfen zu haben, bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julian (19-25)

Oktober 2008

Nettes Hotel, aber etwas abgelegen

4.4/6

Das Hotel liegt direkt am Meer und besteht aus 23 stöckigen Bungalows und Wohneinheiten. Das Hotel verfügt über mehrere Swimingpools. Hauptsächlich waren Italiener im Hotel., da der Veraclub, der in diesem Hotel die Animation übernommen hat, Italienisch ist. Ansonsten Amerikander, Deutsche und Franzosen.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt ca. 34 km von Playa del Carmen und ca. 100 km von Cancun entfernt. Das Hotel hat einen wunderschönen Strand, den man genießen sollte. Einen Tipp: Wenn man an den hinteren Pool geht ( der Richtung Tauchstation liegt ) hat man seine Ruhe vor die lauten Italienern und trotzdem einen der schönsten Ausblicke auf das Meer. Playa del Carmen sollte man auf jeden Fall erkunden. Mit dem Colectivos 3 USD ( 300 Peso ) pro Person kann man nach Playa fahren. Playa ist ein wunderschönes Städtc


Zimmer

5.0

Das Zimmer war sehr schön, groß und sauber. Die Einrichtung ist schöner roter Farbe. Es gibt vor der Balkontür ein Moskitonetz, somit ist man während der Nacht geschützt ;) Nachteil des Zimmer war, das es total mufflig gerochen hat und nach zwei Wochen der Geruch immer noch nicht aus dem Zimmer war. Wir konnten unseren Koffer garnicht auspacken. Aber leider haben unsere Klamotten trotzdem diesen Muffel Geruch angenommen. Haben dies dem Reiselieter gemeldet, haben uns dann auch zwei neue Zimmer a


Service

5.0

Fast alle Kellner und Angestellte waren recht freundlich. Mit großer Ausmahme von Manuel an der Strandbar. Manuel war der unfreundlichste Kellner, der uns je begenet ist. Bei Manuel bekommt man wirklich nur ein Lächeln, wenn man Trinkgeld gibt. Dies haben wir dann erst recht nicht getan und das Trinkgeld lieber Angestellten gegeben, die es verdient haben. Im Hotel kann fast niemand deutsch ( haben wir auch nicht erwartet, da wir ja auch kein spanisch können ) aber mit English kommt man gut zurec


Gastronomie

4.5

Da meistens Italiner im Hotel sind, gibt es auch überwiegnd Pasta und Pizza zu Essen. Es gibt zudem auch noch Fisch, Schwein, Rind, Hänchen und weitere Sahen, diese sind allerdings immer gleich und werden nach zwei Wochen recht langweilig. Wir waren in der ersten Woche recht begeistert, allerdings nach der zweiten Wochen, wussten wir nicht mehr was wir Essen sollten, da sich das Essen andauernd wiederholt. Vorsicht : Habe in der zweiten Woche Durchfall bekommen, was für mich eigentlich nicht übl


Sport & Unterhaltung

Es gibt mehrere Pools im Hotel, aber wie oben beschrieben ist der schönste der in Richtung Tauchbasis. Animation und co. haben wir nicht genutzt, da dies auch mehr für die Italienischen Gäste gedacht ist.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

September 2008

Traumurlaub

5.2/6

Eine übersichtliche Anlage mit ca. 300 Zimmern, die auf mehrere Gebäude mit drei Stockwerken verteilt sind. Einige sind davon direkt am Strand, die vor Ort aber noch 280 Dollar Aufpreis kosten. Das Hotel ist modern gestaltet, typische karibische Bauweise sieht man dort wenig, was uns aber nicht gestört hat. Es war überall sauber und wir haben nur freundliches Personal erlebt. Wenn ich mir da einige andere Gäste angeguckt habe: So wie es in den Wald schallt ... Eine Sonne gibt es weniger, da die Hauptlobby, wo man z. B. auch die Schlüssel abgibt, ca. 500 Meter vor der eigentlichen Anlage liegt. Entweder läuft man den Weg ständig oder man bestellt sich den Shuttlebus. In der Lobby del Mar (wie der Name schon sagt, wunderschöner Meerblick) gibt es einen Concierce, an dem man sich wenden kann. Leider haben wir nur zwei erlebt, die vernünftig Englisch sprechen, schade. Die stellvertretende Hotelleitung ist Deutsche, aber leider oft nicht vor Ort. Es gibt zwei Läden mit den üblichen Horrorpreisen, die es überall in Hotelshops gibt. Also besser gleich mit dem Collectivo (Sammeltaxi für wenig Geld: an die Hauptstraße stellen, Hand raus und einsteigen) und gleich nach Playa del Carmen, Akumal oder Tulum zum einkaufen fahren. Internet ist ziemlich teuer und mit dem Handy haben wir vorsichtshalber auch nur ganz kurz telefoniert, soll auch sehr teuer sein: bis zu 8 Dollar pro Minute. Die Gäste bestehenen zu 80% aus Italienern und die können sehr laut sein :-) Ich glaube so im Rückblick, ist das Hotel nicht an allen Stellen für Behinderte geeignet. Und einen Kids-Club oder ähnliches gab es auch nicht. Aber zur Zeit ist ja auch Schule und es waren nur wenige Kinder vor Ort.


Umgebung

6.0

Da braucht man nicht zu sagen: direkte Strandlage, einfach super. Die nächsten Ortschaften sind Akumal und Tulum, etwas weiter entfernt liegt Playa del Carmen. Aber alles, wie oben erwähnt, mit dem Collectivo schnell, sicher und billig zu erreichen. Das Hotel liegt absolut ruhig. Wer viel Party möchte, wohnt besser in Playa del Carmen. Die Transferzeit zum Flughafen nach Cancun hat knapp 1 1/2 Stunden gedauert, aber im klimatisierten Bus kein Problem. Ausflüge werden wie immer von den Reisegesel


Zimmer

6.0

Am Zimmer haben wir nichts auszusetzen gehabt. Sehr großes Zimmer mit einem Riesenbett. Klimaanlage, Ventilator, TV, Kaffeemaschine (kein Kaffee und Filter vorhanden, also mitnehmen), Minibar, kostenpflichtiger Safe, eine Sitzecke und zusätzlich zum Kleiderschrank ein recht großes Sideboard. Balkon oder Terasse, teilweise mit Hängematte. Unser Zimmer war immer sehr sauber und aus Handtüchern wurden Tierchen auf dem Bett geformt. Die Minibar war immer sehr voll und Toilettenpapier hatten wir auch


Service

5.0

Wir haben keinerlei Probleme mit dem Service gehabt. Freundliches Personal und alle Belange wurden irgendwie gelöst. Über die mexikanische "Schnelligkeit" darf man sich aber nicht immer aufregen :-) Eine Sonne weniger gibt es ganz klar wegen der Sprachschwierigkeiten (wie oben schon erwähnt). Leider können fast alle Angestellten kein Englisch. Manchmal war es sehr mühsam ... PS: Wir wurden auch ohne horrende Trinkgelder nett und zuvorkommend behandelt.


Gastronomie

5.0

AI - Versorgung fast rund um die Uhr. Das Hauptrestaurant ist in Buffetform, wie man es kennt. Es war immer genügend Auswahl und das Essen war lecker. Dann gibt es noch 4 Spezialitäten-Restaurants, die auch AI sind (Reservierung): brasilianisch, italienisch, mexikanisch und chinesisch. Auch alles lecker. Es gibt zwei zusätzliche Swim-up Bars, eine Strandbar, eine Lobby-Bar und eine Bar direkt neben dem Hauptrestaurant und eine auf dem Dach (abends Disco). Zwischen den Mahlzeiten gibt es noch die


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt 3 Pools und 2 Jaccuzis, dort und am Strand sind genügend Liegen und Schirme vorhanden, die auch AI sind, Strandtücher kann man sich jeden Tag frisch holen. Auf dem Strand gibt es noch "Strandbetten" und Strandkissen. Es gibt die übliche Animation mit Aerobic, Wassergymnastik, Yoga, Wasserball etc. ... Kajak-Fahren ist AI und surfen unseres Wissens auch. Leider sind die Animateure alle Italiener und es herrscht am Strand bzw. an der Strandbar italienische Musik in lauter Dauerbeschallung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gertrude (46-50)

September 2008

Traumhaftes Hotel, tolle Rundreise

5.3/6

Sehr gepflegte und weitläufige Hotelanlage, mit max. 2 Stockwerken, vielen Italienern, einigen Spaniern, Franzosen und Deutschen, sehr wenige Österreicher.


Umgebung

5.0

In einiger Entfernung sind weitere Hotels, die aber nicht störend sind, Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es in Tulum oder Playa del Carmen, die man sehr gut und günstigst mit den Colektivos erreicht, auch öffentliche Busse fahren bis Mitternacht von Playa del Carmen nach Tulum ab. Wir haben davor eine Rundreise gemacht und keine Ausflüge vor Ort gemacht. Diese werden von den Veranstaltern überteuert angeboten. Wer sich getraut ein Auto zu mieten, sollte dies tun, denn die Strassen sind gut besc


Zimmer

5.5

Die Zimmer waren immer sauber, Einrichtung älteren Datums, aber noch intakt. Minibar wurde tgl. aufgefüllt, aus den Handtüchern entstanden einige nette Gebilde auch ohne "Propina". Bettwäsche und Handtücher wurden öfter als gewünscht gewechselt. In der Nachsaison kann man vor Ort günstig für ein Zimmer mit Meerblick aufzahlen (€ 140.- für 2 Personen 2 Wochen).


Service

5.5

Das gesamte Personal war sehr freundlich und sie bemühten sich sehr, mit Englisch kam man sehr gut durch, auch Deutsch wurde gesprochen (Managerin ist Deutsche) und wir versuchten unser gelerntes Spanisch aufzubessern, dabei wurden wir sehr von der Rezeptionistin unterstützt. Der Shuttlebus zur Hauptrezeption hat bei uns ohne Probleme funktioniert.


Gastronomie

5.0

Es gibt das Hauptrestaurant und 4 spez. Restaurants (Italiener, Brasilianer, Asiat und mex. Gourmetrestaurant). Bei der Reservierung gab es keine Probleme, oft sogar noch am selben Tag mittags möglich. Das Angebot der Speisen war sehr vielseitig und abwechslungsreich, geschmacklich ausgezeichnet. Nur im Gourmetrestaurant waren wir nicht zufrieden, denn es gab keine typisch mex. Küche und viel zu wenig. Was in diesem Hotel nicht zu genießen war: der Tequila! Schade. Die Coktails wurden an jeder


Sport & Unterhaltung

5.0

Wunderschöner, von einem Riff geschützter Karibikstrand, wo für die Nachsaison genügend Liegen zur Verfügung standen (in der Hochsaison kann ich mir vorstellen, dass es hier zu Engpässen kommt). Leider gibt es nur einen Abgang zum Strand und nur eine Dusche. Eine 2. Dusche in Richtung Tauchcenter wäre angebracht. Ein Swimming-Pool wird von uns nicht in Anspruch genommen, denn wir lieben das Meer. Das Geschäft im Hotel hat keine große Auswahl und ist sehr teuer (beginnt bei den Ansichtskarten!!


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Daniel (19-25)

August 2008

Gutes Hotel mit mehreren Mängeln!

3.4/6

Sehr große aber am Anfang unübersichtliche Anlage! Altersdurschnitt betrug ca. 30 Jahre. Hotel wird überwigend von Italienern besucht, die auch eihre eigen Lobby haben und stark bevorzugt werden!


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotles ist sehr zu empfehlen. Direkt am Strand, 30km von Tulum und ca. 50km. von PLaya del carmen entfernt, die man aber alle ohne große Probleme mit einem Collectivo besuchen kann die wirklich "fast"kein Geld kosten. Als Einkaufsmöglichkeit im Hotel gibt es nur einen Laden der wirklich unverschämte Preise hat! Also dann lieber ab nach Tulum!


Zimmer

2.0

Am Tag der Anreise wurden wir zuerst in ein anderes Zimmer geschleppt, dass wir allerdings nicht gebucht hatten! Das witzige war das man noch mind. 5min. laufen musste bis man dann an der eigentlichen Hauptanlage war! Beim 2. Zimmer stank die Klimaanlage so sehr, dass man sie wirklich vor der Tür schon roch bevor man ins Zimmer ging!


Service

2.0

An manchen Tagen ist das Personal im Restaurant überfreundlich und am nächsten Tag kann es schon wieder sein, dass man ca. eine halbe Stune warten muss bis man was zum trinken bekommt! Sprachenkenntnisse sind kaum vorhanden weder Englisch noch Deutsch! Bei der Zimmerreinigung sowie bei der Befüllung der Minibar kann man manchmal auch bis zu 2 Tagen warten!!! Bei Beschwerden scheint mir es so, als ob das Personal danach nicht genau weiß,an wen sie sich wenden müssen und die Probleme dann eben au


Gastronomie

4.0

Die 3 Themenrestaurants sind eigentlich der einzigste Grund, diesem Hotel 5 Sterne zu geben! Gute Bewirtung und sehr gutes Essen! Bei dem Hauptrestaurant gab es eigentlich auch immer eine gute umfangsreiche Auswahl! An den wenigen Bars die das Hotel bietet muss man anscheinend schon morgens um 10 hingehn um noch einen Cocktail zu erwischen! Es ist des öfteren vorgekommen das sie die einfachsten Dinge wie Vodka, Rum,Limonen, Eis.....usw. nach kurzer Zeit nichtmehr hatten!


Sport & Unterhaltung

3.0

So eine langweilige Animation habe ich bis jetzt noch nicht erlebt! Jeden Tag die gleichen Spiele bei denen auch nur die Italiener vom Hotel eingebunden werden! Auch Abends das Theater ist kaum besucht, ebenso die "Disco"im freien! Wenn man sich nicht jeden Tag betrinkt, hällt man es hier nicht länger aus, als dann schon um 10 ins Bett zu gehn.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Maik (41-45)

August 2008

Kein erholsamer Urlaub

2.2/6

Die Anlage war soweit ganz gut. Neue und alte Häuser. Die Strandbar war dürftig. Am Strand gab es keine Ruhe. Über 80% waren Italienische Gäste. Die fangen schon 20 Meter vor dem Ziel an zu reden (schreien). Englisch und Spanisch brauchte man nicht können hauptsache Italienisch. Wir musten manchmal überlegen ob wir in Italien oder Mexico sind, da auch nur italienische Musik gespielt wurde. Der Stand selbst war auch dürftig, haben schon bedeutend bessere in Mexico gesehen ohne Liege an Liege. Das Hotel nebenan, ist viel schöner und größer, ruhiger (da waren wir letztes Jahr, Akumal Beach).


Umgebung

3.0

Nach Cancun waren sind es ca. 1. 5 Stunden. Nach Playa del Carmen etwa 1/2 Stunde mit dem Colektivo ist am günstigten (2 Dollar pro Person).


Zimmer

3.0

Wir hatten Glück mit unserem Zimmer, kein Schimmel oder Haustiere. Andere Zimmer waren schimmlich mit kleinen Mitbewohnern. Zimmer wurde gut gereinigt, nur die Minibar wurde ab und zu vergessen zu füllen.


Service

1.0

Das Personal war nicht sehr freundlich. Wir mußten immer als erste Grüßen, das kennen wir anders. Viele konnten auch kein Englisch. Mit Beschwerden konnte das Personal nicht gut umgehen, zB. der Koch ist Italiener, aber zu dumm um Spaghetti zu kochen. Die waren sehr Bissfest. Bei mehrfachen Reklamationen wurde er nur beleidigend.


Gastronomie

2.0

Es gab 4 Themenrestaurants Mexicanisch, Asiatisch, Italienisch und Brasilanisch und ein normales. Das Essen war eigentlich gut (außer die Spaghetti, Pasta), haben aber für ein 5 Sterne Hotel mehr erwartet. Wir haben schon andere Kategorieen erlebt und die waren viel interessanter und leckerer.


Sport & Unterhaltung

2.0

Wie schon erwehnt, Sport, Unterhaltung, Animation nur auf italienisch. Minnimarkt das dreifache teurer wie in der Stadt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christina (41-45)

August 2008

Schöner Strand, Hotel mit vielen Mängeln

2.8/6

Die erste Rezeption zur Anmeldung liegt nahe der Strasse. Von dort ist es ca. 800m weit bis zu den Hotelzimmern vorbei an Tennisplätzen und Sportplatz und Grünanlagen. Zu unserer Ankunftszeit, es war bereits dunkel, gab es leider keinen Shuttlebus. Der Herr an der Rezeption meinte, es sei ein kurzer Weg. So durften wir nach dem langen Flug mit Kind und Gepäck, nach Ortszeit Deutschland 3. 30 Uhr nachts, unser Zimmer alleine suchen, was nicht so einfach war, da es an Beschilderungen mangelte. Vom Äußeren macht die Hotelanlage einen gepflegten Eindruck. Die Gästestruktur bestand aus der Mehrzahl Italiener. Minderheiten waren Deutsche und Amerikaner, wenige Spanier. Altersdurchschnitt: die Mehrzahl zwischen 20 und 50 Jahre.


Umgebung

3.5

Wie in anderen Bewertungen beschrieben, liegt das Hotel etwas abseits, was aber kein Probelm ist. Mit den Kleinbussen/Collektivo gelangt man z. B. für 2 Dollar problemlos nach Playa del Carmen. Der Strand ist mit Abstand der Schönste in der näheren Umgebung. Rechter Hand ist das nächste Hotel ein ganzes Stück entfernt. Nach diesem folgt das Bahia Principe Hotel - riesengroß - mit schlechtem Strand. Linker Hand ist Korallengestein, danach eine hübsche Bucht und schöner Strand mit Ferienhäusern. L


Zimmer

1.0

Das Zimmer selbst roch stark nach feucht und Schimmel, schlimmer als in Uraomas alten Kohlenkeller. Das Mobilar in unserem Zimmer war schon in die Jahre gekommen. Die Betten waren recht breit aber durchgelegen. Es gab nur drei kleine Kopfkissen. Im Bad vielen während unseres Urlaubs sämtliche Aufhängungen für Handtücher von den Wänden. Der Duschvorhang stürzte ab. In Verzweifelung hatten die Gäste zuvor den Duschvorhang mit dem Stöpsel der Badewanne eingeklemmt. Die Handtücher waren durchweg gra


Service

3.0

Die Freundlichkeit des Personals war sehr unterschiedlich. Fremdsprachenkenntnisse sind eher dürftig. Englisch wude auch an der Rezeption häufig nicht verstanden. Deutsch sprach nur der stellvertretende Direktor. Die Zimmerreinigung erfolgte täglich, allerdings mit unterschiedlichen Ergebnissen. Mit Trinkgeld wurde aus Handtüchern ein Tier gebastelt ohne Trinkgeld gab es kein Tier. Die Intensität der Reinigung des Zimmers viel jedoch ob mit oder ohne gleich aus. Ein neben den Nachtisch gefallene


Gastronomie

3.0

Im Hotel gibt es neben dem Buffetrestaurant noch ein italienisches, ein brasilianisches, ein mexikanisches Restaurant und eine Sushibar. Das Buffetrestaurant ist für jederman zugänglich, das Sushirestaurant ist nur am Tag geöffnet. Für die anderen drei Restaurants hat man sich für den Urlauber etwas besonderes ausgedacht. Man muss, um dort speisen zu können, einen Tag vorher früh um 7. 00 Uhr an der Rezeption bei der noch müden Rezeptionistin stehen, sich in eine lange Schlange einreihen, um dan


Sport & Unterhaltung

3.0

Wer Tennis spielen möchte, kann uralte Schläger ausleihen und bekommt 2! Bälle dazu. Es gibt 2 Tennisplätze, wovon einer von Leguanen bewohnt wird und völlig zugekackt war. Internet kostet 1 Stunde 8 Dollar, wobei der Computer ständig abstürzte. An den Pools bekam man eigentlich immer einen Platz. Am Strand mußte man bis 8. 30 Uhr sein Handtuch gelegt haben, sofern man einen Platz unter einen Schirm haben wollte. Plätze in der Sonne gab es reichlich. Pünktlich um 9. 00 Uhr begann die italienisch


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jens (26-30)

August 2008

Schönes Hotel! Schwächen bei Zimmer und Service

4.7/6

Große Hotelanlage, fällt aber nicht auf, alles sehr gemütlich gehalten, Super Strand! Die Hotelgebäude wie Restaurants, Lobby Poolanlagen, öffentlich Toiletten usw. sind alle sehr geschmackvoll eingerichtet, gepflegt und sauber. Die Zimmer allerdings sind sehr viel schlichter gehalten und die Badezimmer sind nicht mal 3, 5 Sterne wert. Quasi: Nach außen auf den ersten Blick für Prospekte usw. toller Eindruck aber die Zimmer sind nur mäßig. Am Anfang hatten wir ein Zimmer mit einem Balkon in sehr schlechtem Zustand, Badezimmerarmaturen rostig und Abluss dicht. Als Willkommensgruß lagen im Zimmer schon "weglaufende" Erdbeeren! Wir sind dann sofort zum Concierge und haben ein neues Zimmer verlangt. Erst als dann irgendwannmal der Manager dazu kam haben wir ein schönes Zimmer mit direktem Strandzugang erhalten. Dann war auch alles gut! (also über das Reisebüro immer gute Zimmer direkt am Strand zusichern lassen.)


Umgebung

6.0

Super dicht am Strand, man macht quasi vier große Schritte und steht im Meer! Ist echt super! Zum nächst größeren Ort Playa del Carmen fährt man ca. eine halbe Stunde mit den einheimischen Collectivos (nehmt bloß kein Taxi: Die Collectivos sind alles gute Kleinbusse (ziemlich neu) und man bezahlt nur 4 Dollar wo man mit dem Taxi für die gleiche Strecke 30 Dollar zahlen soll. Hotel ist sehr gut gelegen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer allerdings sind sehr viel schlichter gehalten und die Badezimmer sind nicht mal 3, 5 Sterne wert. Quasi: Nach außen auf den ersten Blick für Prospekte usw. toller Eindruck aber die Zimmer sind nur mäßig. Am Anfang hatten wir ein Zimmer mit einem Balkon in sehr schlechtem Zustand, Badezimmerarmaturen rostig und Abfluss dicht. Als Willkommensgruß lagen im Zimmer schon "weglaufende" Erdbeeren! Wir sind dann sofort zum Concierge und haben ein neues Zimmer verlangt. Erst als dann irgendwan


Service

3.0

Freundlichkeit läßt zu 80% der Angestellten sehr zu Wünschen übrig. Kompetenz ist nur bei einzelnen Personen vorhanden, z. B. Manager. Die Concierge werden nicht wirklich dieser Bezeichnung gerecht. Zimmerreinigung ist ok und ausreichend. Was wirklich genervt hat, ist die Tatsache, dass die Minibar jeden Tag aufgefüllt werden soll (bei All inclusive), dies aber oft nur auf Nachfrage geschehen ist. Shuttle Service ist prima! Mit Beschwerden kommt man sich extrem unwillkommen vor! (und man war w


Gastronomie

5.0

Es gab ein großes Buffetrestaurant für drei Mahlzeiten am Tag. Zusätzlich gab es vier A la card -Restaurants wo man einen Tga vorher reserviren musste. Ferner eine Snackbar, Lobbyparr drei Pool bars und Dachterrassenbar und Sushibar. Also von allem genug. Essen war gut! Getränke auch!


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab umsonst am Strand: Kanus, Beach-Tennis, Boccia, Schnorchelequipment. An einem der drei Poolanlagen (jeweils mit zwei Becken) wurde Wasservolleyball angeboten. Die Animation war auf italienische Gäste ausgerichtet, da im Hotel 80% Italiener zu Gast waren. Hat nicht gestört. Abends gab es ab und zu dezente Unterhaltung, auch mexikanische Folklore. Das Rahmenprogramm war also sehr angenehm.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Claudi & Torsten (31-35)

August 2008

Sehr schöner und erholsamer Urlaub

5.4/6

Der große Vorzug der Anlage ist die Lage - toller Strand, umittelbare Lage am Meer, glasklares Wasser sowie gute Bedingungen zum Schnorcheln. Vom Hotel aus sind alle archäologischen Stätten (vor allem Tulum) sehr gut erreichbar. Ein Besuch von Playa Del Carmen ist jederzeit problemlos möglich (z. B. mit dem collectivo, 2 $ pro Person)oder dem Taxi. Die Qualität der Speisen ist ausgezeichnet (Buffet + Restaurant). Die Zimmer sind groß und ausreichend möbiliert, bedenklich ist die Sauberkeit im Bad und der Klimaanlage. Das Personal ist freundlich, auf eine Reklamation wurde unverzüglich reagiert. Wir mussten immer wieder in anderen Bewertungen über laute und störende Italiener lesen . Sollche Erfahrungen haben wir überhaupt nicht gemacht , man war auch nicht Urlauber zweiter Klasse ! Zu diesem Thema kann man nur sagen: wer unter Deutschen bleiben will , sollte in den Bayrischen Wald, ins Harz oder maximal nach Mallorca fahren . Wir haben das internationale Publikum geschätzt .


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Meer. Es gibt kaum Wellen, da ein Riff vorgelagert ist. Es ist ideal zum schwimmen und schnorcheln. Unsere beiden Kinder waren aus dem Wasser kaum rauszubekommen . Der Strand ist wirklich super schön....Die Transferzeit zum Flughafen beträgt 1, 5 Stunden. Im Hotel gibt es ein Geschäft für Urlaubsmitbringsel (Ansichtskarten, Filme, usw.) einweiteres Geschäft mit Badesachen ( Bikini, Badehose etc.) aber zum Shopping lieber nach Playa del Carmen fahren . Man kann vom Hot


Zimmer

5.0

Wir hatten super Glück mit unserem Zimmer . ein Zimmer direkt am Strand , perfekt für uns und die Kinder . Möbel waren im mexikanischen Stil , das Zimmer war groß , die Schränke so geräumig das wir unsere Kleidung für 4 Personen und alle 4 Koffer in den Schränken untergebracht haben . Betten top, immer genügend Handtücher, Klimaanlage hat immer funtioniert , wenn man die Abdeckung öffnet sieht es allerdings nicht so sehr toll aus . Die Badezimmerfugen waren auch nicht mehr so ahnsehnlich ..je n


Service

5.0

Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im Hotel ist sehr lobend zu erwähnen. Das komplette Personal war sehr Kinderfreundlich. Wir sind mit Englisch sehr gut durchgekommen. Die Hotelmanagerin und Ihre Assistentin sind aus Deutschland . Bei Problemen kann man sich jeder Zeit an die beiden wenden .Einige Kellner und der Consierge sprechen auch ein bisschen Deutsch. Die Zimmer waren soweit ordentlich geputzt , nur das Bad ( Fugen ) und die Klimaanlage waren nicht so sehr ansehnlich . Minibar wur


Gastronomie

6.0

Der Chefkoch in der Anlage ist Italiener und entsprechen lecker ist das Essen. Jeden Abend gibt es wechselndes Motto-Buffett. Man kann allerdings auch eines der 4 Restaurants nutzen. Man muss sich am Vorabend dazu anmelden. Wir fanden das Essen durchweg lecker auch für die Kinder war immer etwas dabei .


Sport & Unterhaltung

5.5

An den Pools sind Holzliegen mit dicken Auflagen bereit. Am Stand sind Plasikliegen mit auch mit Auflagen bereit. Es ist uns sehr angenehm aufgefallen, dass die Liegen nicht reserviert wurden. Es gab genügend Platz für alle und Im Hotel gibt es die Möglichkeit ins Internet zu gehen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Babette (31-35)

August 2008

Schönes, sauberes Hotel, ABER...

5.2/6

Das Hotel an sich, die Zimmer, der Garten, Poollandschaft, Strand etc. war alles grosse Klasse. Wir haben nur einen Punkt auszusetzen, der war aber leider sehr einschneidend für unseren 2wöchigen Aufenthalt: Durch den Veraclub (italienischer Partner des Hotels o.ä.) waren natürlich mind. 80% - 90% Italiener zur genannten Reisezeit vorhanden. Dies wäre eigentlich auch gar nicht mal so schlimm gewesen (die Mentalität der Italiener kennt man ja ;-)) - aber elider wurde seitens des Hotels massive Unterschiede zu den anderen Nationen gemacht. Hier ein paar Beispiele: die Italiener bekamen an den Bars richtige Gläser aus Glas - andere aus Plastik. Die Italiener wurden an den Bars auch prompt bedient - egal, ob andere schon länger auf Bedienung warteten. Wenn die Italiener an den Swim-up-Bars waren, waren sie geöffnet - ansonsten nicht. Freundliches "darauf aufmerksam machen" bis hin zu Reklamationen bis zum Management halfen leider nichts. Das war sehr schade und war eigentlich die ganze Ferienzeit über auch ein fader Beigeschmack.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.7

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Martin & Claudia (19-25)

Juli 2008

Um Gottes Willen nicht dort hin

3.3/6

das Hotel ist im allgemeinen schön, wenn man aber genauer hinschaut ist es stark renovierungsbedüftig. Risse in dm Wänden und in den Fußbodenplatten.


Umgebung

5.0

Die Lage ist ein Traum. Direkt am Strand und zur nächsten Ortschaft sind es nur wenige Fahrtminuten. Zum Flughafen Cancun sind es ca 1, 5 Stunden. Wir haben nie ein Taxi benutzt weil die uns zu teuer waren. Wir sind mit dem Collektivo nach Playa del Carmen und nach Tulum g. efahren


Zimmer

1.0

Die Außenanlagen sind ordentlich und sauber. ABER DIE ZIMMER: es wird zwar täglich eine neue Figur aus den Handtüchern gebastelt aber der Glastisch das Waschbecken und die Dusche werden nicht gereinigt. Die Decke im Bad war schimmlig und in der Klimaanlage war auch Schimmel zu entdecken wenn man die Verkleidung abmacht- und das muss man einatmen. Die Minibar wird nicht regelmäßig aufgefüllt.


Service

1.0

Das Personal ist sehr unfreudlich bis auf wenige Ausnahmen wie im Speisesaal MIGUEL oder eine ganz kleine zierliche Kellnerin deren Namen ich nicht weiß. An der Rezeption werden Beschwerden nur hingenommen und meißt vergessen das Problem zu klären. Deutsch kann dort außer der deutschen Hotelleitung niemand, achso die Kellner kennen noch: "Wie gehts?" das wars auch. Viele können noch nicht einmal Englisch im Speisesaal. Bei Beschwerden werden dann alle etwas genervt und finden bei Problemen eine


Gastronomie

3.5

DAs Essen hat zwar geschmeckt aber zwei Wochen das selbe essen ist nicht schön. Es wurden Themenabende verantstaltet bei dem aber nur die Deko des Speisesaales gewechselt wurden, das Essen blieb das selbe. Die Bars sin toll und machen guten Daikiri.


Sport & Unterhaltung

5.5

Die Animateure sind freundlich. Das Strandpersonal ist freundlich und verleiht auch die Sportausrüstung. Der Tennis ind Fußballplatz scheinen mir ein wenig unnötig da in dieser BULLENHITZE SOWIESO NIEMEND SPIELEN KANN.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Sabine (31-35)

Juni 2008

Gepflegtes Hotel mit schönem Ambiente

5.1/6

Wir waren erst ein wenig skeptisch weil wir eigentlich in ein anderes Hotel wollten dann aber wegen Brandschaden umbuchen mussten. Das Grand Oasis und der Strand davor sah auf dem Katalogfoto etwas kahl und steril aus. Dann waren wir aber sehr positiv überrascht: Das Hotel hat wirklich eine recht moderne Architektur, aber sehr geschmackvoll und interessant. Toll sind die 2 voll verglasten Seiten im Büffetrestaurant, so dass man beim Essen von überall aus einen Blick aufs Meer hat. Leider wirkt es auch ein bisschen wie eine Halle und die Akustik ist sehr schlecht, man muss schon lauter reden damit man sich gegenseitig versteht ;) Das Hotel ist überall sehr geschmackvoll eingerichtet, viel Deko aber nicht überladen, schlichter, moderner Stil. Die Themenrestaurants sind auch sehr stilvoll eingerichtet, im Büffetrestaurant gabs Tischdekoration und jeden Tag eine andersfarbige Tischdecke und Stoffservietten. Die Anlage ist sehr, sehr gepflegt, ständig wird überall gewischt, Mülleimer geleert etc... Es gibt 4 Pools (davon ein großer innerhalb der Anlage, 2 am Strand (davon einer ein toller "Infinity-Pool!")) und 2 Jacuzzis, auch schön mit Blick aufs Meer. Die Palmen am Strand sind im Gegensatz zum Katalogfoto mittlerweile sehr schön gewachsen, der Pavillon im Meer steht nicht mehr (Hurrikanschaden), wird aber momentan wieder aufgebaut. Am Strand sind genügend Liegen (nicht nur aus Plastik sondern, was wir sehr schön fanden, auch aus Holz!) vorhanden, auch genügend Sonnenschirme. Auch Hängematten findet man am Strand und am Pool. Ganz toll fanden wir die Beach-Betten in allen möglichen Variationen. Richtig romantisch, haben wir sonst nirgendwo gesehen! Sogar Kissen gibt es dazu ;-) Auf den ersten Blick wirkt die Anlage unübersichtlich, aber das gibt sich schnell. Die Leistund ist All inclusive. Für uns war es der erste AI Urlaub, und wir waren auch da positiv überrascht. Safe war leider nicht inklusive, kostet 2, 50 Dollar pro Tag. Internet ist auch nicht inklusive, haben wir nur einmal kurz genutzt, sehr gute Verbindung, genügend PC´s vorhanden. Es gibt sogar die Möglichkeit sich für 24 Std. einen Laptop inkl. 24 Std. Internetzugang zu mieten (40 Dollar). Die Gästestruktur besteht hauptsächlich aus Italienern (was wir schon wussten), Amerikanern aber auch Deutschen und Franzosen. Man wird erstmal auf italienisch angequatscht ;) kommt aber mit englisch auch gut weiter. Den halben Punkt Abzug habe ich für die fehlende Kinderbetreuung gegeben. Wir hatten zwar keine Kinder dabei, aber es gab auch keinen Spielplatz oder sonstige Betreuung für Kinder, nur einen Planschbereich im Pool. Dementsprechend waren auch kaum Familien mit Kindern da. Hauptsächlich Pärchen oder Gruppen (Italiener;)), eine amerikanische Hochzeitsgesellschaft, jedes Alter vom Twen bis zum Rentner.


Umgebung

5.0

Das Grand Oasis liegt etwa 2, 5 km vom kleinen Ort Akumal entfernt, man kann dorthin über Straße und Strand laufen (ca. eine halbe Stunde) oder auf der Hauptstraße mit dem Taxi/Collectivo fahren. Dort sind auch die nächsten Restaurants, Geschäfte, Wechselstube, Internetcafes. Der Strand ist sehr schön, feinsandig, kaum Steine bis auf eine Stelle direkt vorm Dive-Shop, türkisblaues Meer das durch ein vorgelagertes Riff geschützt ist. Beim Nachbarhotel waren schon viel mehr Steine und viel stärker


Zimmer

5.5

Es gibt 310 Zimmer, davon etwa die Hälfte im Gartenbereich und die Hälfte am Strand, 3-stöckige Gebäude, alle mit Balkon oder Terrasse. Wir hatten zuerst eins im Garten, haben nach der ersten Nacht aber auf ein Meerblickzimmer "upgegradet", kostet etwas mehr, war es uns aber wert. Im Prinzip waren wir mit dem Gartenzimmer aber auch nicht unzufrieden, es war minimal kleiner und hatte dafür ein größeres Bad mit Badewanne und eine schöne Kokospalme direkt vorm Balkon. Es hat leicht modrig gerochen,


Service

4.0

Es gibt 2 Lobbys, eine am Haupteingang wo man Ein- und Auschecken muss und Geld wechseln kann, die andere im Hotel selbst wo man alles übrige erledigen kann (Reservierung für Themenrestaurants, Internet, allgemeine Fragen, Autovermietung.) Die Damen an dieser Rezeption wirkten manchmal etwas unmotiviert und muffelig bzw. hatten selber keine große Ahnung (einmal haben wir z. B. gefragt ob die im Programm angegebene Fahrradtour aufgrund des Wetters heute stattfindet, sie sagte ja, natürlich - wir


Gastronomie

5.5

Es gibt wie gesagt ein Hauptrestaurant mit Büffet und 3 Themenrestaurants (Italienisch, Brasilianisch und Mexikanisch) für die man einen Tag vorher reservieren muss. Wir haben alle drei ausprobiert und jedesmal gleich einen Platz bekommen. Das Beste war das Mexikanische, sehr gediegenes Ambiente, superleckeres Essen. Es gibt 5 Gänge, pro Gang hat man die Wahl unter mehreren verschiedenen Gerichten. Das brasiliansiche Restaurant ist ein Rodizio mit Churrasco, d. h. man bekommt unterschiedliche ge


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Animationsteam besteht soweit wir mitbekommen haben auch hauptsächlich aus Italienern, es wird aber auch alles in Englisch gesagt so dass man auch mitmachen kann wenn man nicht italienisch spricht. Man wird auf jeden Fall miteinbezogen! Wir haben nicht alles mitgemacht, aber Yoga am Strand und die Wassergymnastik waren ganz nett. Im Theater sind abends Shows, waren wir aber nie. Wir haben keinen Vergleich da wir noch nie in einem Hotel mit Animation waren, empfanden sie aber als nicht aufdr


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

Juni 2008

Wunderschöne Hotelanlage, erholsamer Urlaub

6.0/6

das Hotel ist in einem sehr guten Zustand. Die Zimmer haben eine schöne Größe und die sehr großen Betten sind besonders zu erwähnen. Zu unserer Reisezeit waren ca. 80% Italiener. Dies liegt am integrierten Veraclub. Ansonsten waren Amerikaner, Holländer und Deutsche in der Anlage. Die Altersgruppen waren so zwischen 30 und 50 Jahren. Es gab kaum Kinder Die Zimmer wurden jeden Tag sauber gereinigt und das auch ohne Trinkgeld. Zu erwähnen ist, dass die Minibar jeden Tag gefüllt wird (2x Wasser, 2x Bier, Cola, 7up und Fanta).


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Meer. Es gibt kaum Wellen, da ein Riff vorgelagert ist. Es ist ideal zum schwimmen und schnorcheln. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt 2 Stunden. Im Hotel gibt es ein Geschäft für Urlaubsmitbringsel (Ansichtskarten, Filme, usw.). Ein weiteres Geschäft mit Badesachen (Badeanzüge, Bikini, Badehose etc.) Das Hotel bietet einen täglichen Shuttle nach Playa del Carmen an.


Zimmer

6.0

Wir haben jeden Tag frische Handtücher bekommen (es wurden daraus Elefanten gebastelt). Die Klimaanlage hat immer sehr gut funktioniert. Auch Wasser (warm / kalt) hat es immer gegeben. Die Stromversorgung war immer vorhanden. Im Bad steht ein Föhn zu Verfügung.


Service

6.0

Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im Hotel ist sehr lobend zu erwähnen. Wir sind mit Englisch sehr gut durchgekommen. Einige Kellner und der Consierge sprechen auch ein bisschen Deutsch.


Gastronomie

6.0

Der Chefkoch in der Anlage ist Italiener und entsprechen lecker ist das Essen. Jeden Abend gibt es wechselndes Motto-Buffett. Man kann allerdings auch eines der 4 Restaurants nutzen. Man muss ich am Vorabend dazu anmelden. Wir haben einmal das brasillianische Restaurant genutzt und das Rodizio war lecker.


Sport & Unterhaltung

6.0

An den Pools sind Holzliegen mit dicken Auflagen bereit. Am Stand sind Plasikliegen mit dünneren Auflagen bereit. Es ist uns sehr angenehm aufgefallen, dass die Liegen nicht reserviert wurden. Es gabe genügend Platz für alle und es gab Zeiten, an denen man alleine am Pool lag. Im Hotel gibt es die Möglichkeit ins Internet zu gehen. Wir haben immer 30 Minuten für 5 Dollar genommen und es hat sehr gut funktioniert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mandy & Torsten (31-35)

Juni 2008

Tolle Anlage mit kleinen Macken!

4.7/6

Das Hotel insgesamt ist wirklich schick angelegt, der AllInclusive-Service war auch ok. Leider hat man es als Deutscher etwas schwerer, da die Mehrzahl der Gäste Italiener sind und demnach auch bevorzugt behandelt werden. Das merkt in allen Bereichen! Unser Zimmer war groß und sauber, allerdings auch schon etwas reparaturbedürftig an einigen Stellen. Das Essen im Buffetrestaurant macht anfangs einen sehr guten Eindruck, recht vielseitig und gut im Geschmack, auf Dauer wurde es dann aber doch etwas langweilig und eintönig. (Hatte am Ende des Aufenthalts irgendwie alles über was es gab) Minuspunkt war auch, das es kaum mexikanisches Essen gibt, eher international und italienisch. Alles in Allem war der Aufenthalt im Grand Oasis schön, dennoch hatten wir von einem 5-Sterne Hotel doch etwas mehr erwartet!


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Cordula (41-45)

Juni 2008

Karibik pur

5.4/6

Wunderschönes Hotel mit hervorragender Gastronomie (super schmackhaftes Essen). Wunderschön gelegen, direkt am Strand. Es hat uns sehr gut gefallen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (46-50)

Juni 2008

Sehr schöner Urlaub!

5.7/6

Weitläufige sehr gepflegte Hotelanlage in bester Strandlage. Sehr schöner Sandstrand mit diversen Sportangeboten (Schnorcheln, Surfen, Kajak). 3 Pools mit ausreichenden Liegen und Sonnenschirmen. Sehr hilfbereites und freundliches Personal. Essen sowohl im Buffet-Restaurant als auch in den a la carte-Restaurants sehr gut. Im mexikanischen Restaurant vorzügliches Essen mit sehr guter Getränkeauswahl. Eine 4-tägige Rundreise (in Deutschland gebucht) war das absolute Highlight und daher sehr empfehlenswert! Besichtigung der diversen und imposanten Maya-Stätten mit einem sehr fachkundigem Reiseleiter (Markus). Die Hotels auf der Rundreise entsprachen der gehobenen Mittelklasse und waren gut ausgestattet.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Jacqueline (26-30)

Juni 2008

Bestes Hotel, bester Strand von Rivera Maya

4.7/6

Das Hotel ist sehr schön. Von der Lobby und dem Essensraum hat man Blick auf den Strand und aufs Meer. Das Hotel ist sehr sauber, da kann man nichts sagen. Jedoch haben wir zweimal ein "Bitte nicht stören"-Schild an die Tür gehangen, aber die Reinigungskräfte kamen dann doch ins Zimmer und habe es gereinigt.


Umgebung

2.0

Das Hotel liegt mitten im Djungle, also rechts und links neben dem Hotel befinden sich nur die ca. 800m entfernten Hotelnachbarn. Man kann aber mit dem Collectivo nach Playa Del Carmen, Akumal, Tulum fahren (für 2 Dollar). Der Strand an dem Hotel ist der beste der ganzen Küste, da die anderen durch den Hurrikan zerstört wurden bzw. da sich an den anderen Strandabschnitten abgestorbene angespülte Korallen befinden. Und wer will schon eine Strand mit "Steinen". Also der Strand ist im Gran Oasis d


Zimmer

6.0

Im Hotelzimmer hat man eine kleine Minibar, die täglich neu mit einer Dose Mirinda, Pepsi, Pepsi Light, Seven up und Bier (cerveza) gefüllt wird.


Service

4.5

Das Personal ansich war freundlich, jedoch konnte keiner Deutsch sprechen. Alle nur Spanisch, Italienisch und Englisch.


Gastronomie

6.0

Das Büffet ist sehr gut, da man eine Menge Auswahl hat. Von Salat bis Pommes zu Kuchen. Also einfach alles. Mittags als Snack kann man sich sogar draußen an der Strandbar Burger und Pommes bestellen (Ist natürlich im All Inklusive drinne). Das Hotel besitzt auch 3 Restaurants. Ein Mexikanisch/ Brasilianisches und ein Italienisches. Das Italienische hat uns sehr gut gefallen. An der Lobbybar, Strandbar kann man sich immer wirklich leckere Cocktails mixen lassen. Abends kann man sich an der Dachb


Sport & Unterhaltung

3.5

Die Animateure hat man nur wenig gehört oder gesehen, da sie eigentlich nur die Italiener angesprochen haben. Liegt wahrscheinlich daran, dass die meisten der Animateure aus Italien kommen und somit auch die Sprache beherschen. Mit Deutsch ist man in dem Hotel hilflos oder man verständigt sich mit Händen und Füßen. Mit Englisch kommt man eigentlich sehr gut durch.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (31-35)

Juni 2008

Für 4 Sterne bzw. 4,5 Sterne sehr dürftig

2.7/6

Von der Anlagengestaltung eher dürftig. Wurde bestimmt nicht in einmal gebaut. Einige Zimmer sehr heruntergekommen und zumindest eins (in dem wir eine Nacht schlafen mussten) stark verschimmelt. Allerdings ist Schimmel ein Problem in mehreren Zimmern. Wir mussten während unseres Aufenthalts 4 verschiedene Zimmer "testen".


Umgebung

4.5

Das Hotel hat m. E. den schönsten Strandabschnitt, der direkt erreichbar ist (rechts und links vom Strand sind jeweils stark felsige Abschnitte, die wir nicht überquert haben). Die Lage zwischen Tulum und Playa del Carmen ist auch recht gut. Mit den Collecitvo`s ist man ruck zuck und sehr günstig überall dort, wo man hin möchte. Wir haben uns vor Ort (bei einer der großen Agenturen) einen Mietwagen genommen. Ist meines Erachtens ein absolutes MUSS um ein wenig von Land und Leuten zu sehen.


Zimmer

1.0

Schimmel, Schimmel, Schimmel. Habe oben ja schon erwähnt, dass wir mehrere Zimmer testen durften.


Service

2.5

Die Kellner im Hauptrestaurant waren bemüht, allerdings lief der Service oft sehr dürftig. Getränke beim Essen und nicht erst danach zu erhalten war nicht selbstverständlich und das, obwohl wir uns immer Zeit beim Essen gelassen haben. Ich gehe mal davon aus, dass die Leute einfach schlecht organisiert waren. Die 2. Rezeption (im Haupthaus) war richtig schlecht. Wir hatten leider häufiger dort zu erscheinen, zumTeil auch, weil die Mitarbeiter so "zuverlässig" waren.


Gastronomie

3.0

Das Essen war prinzipiell in Ordnung, leider hat die Küche in der 2. Woche nachgelassen. Das nicht jeder gerne stark gewürzte Speisen oder scharf isst, ist ja nichts neues. Deswegen sollte man aber nicht vergessen, die Speisen überhaupt zu würzen. Die Beachbar war dürftig und generell waren die Cocktails nicht gut. Das kenne ich von Hotels dieser Categorie in der Karibik anders.


Sport & Unterhaltung

nicht genutzt! Wir haben immer eine Liege unter einem Schirm bekommen.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Michael (46-50)

Juni 2008

Tolle Lage, beste Gastronomie, leider wenig Esprit

4.8/6

Der große Vorzug der Anlage ist die Lage - toller Strand, umittelbare Lage am Meer, glasklares Wasser sowie gute Bedingungen zum Schnorcheln. Vom Hotel aus sind alle archäologischen Stätten (vor allem Tulum) sehr gut erreichbar. Ein Besuch von Playa Del Carmen ist jederzeit problemlos möglich (z. B. mit dem collectivo, 2 $ pro Person). Die Qualität der Speisen ist ausgezeichnet (Buffet + Restaurant). Mangelhaft ist die Abendunterhaltung, eine unzureichende Anzahl von Bars mit zum Teil lustlosen Personal, ohne Getränkekarte und ohne karibischen Flair steht im Widerspruch zur ansonsten attraktiven Anlage. Die Zimmer sind groß und ausreichend möbiliert, bedenklich ist die Sauberkeit im Bad und vor allem in der Klimaanlage (Infektionsgefahr). Das Personal ist freundlich, auf eine Reklamation wurde unverzüglich reagiert.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sonja (31-35)

Juni 2008

Schöner Urlaub aber nicht über Meiers buchen

3.8/6

Wir waren vom Hotel sehr positiv überrascht, da die Bilder von vor einigen Jahren wirklich ein kleineres Hotel vermuten ließen. Doch die Anlage ist sehr schön bepflanzt und aufgeteilt. Die Anlage wurde wirklich sehr schön aufgebaut und ist nicht mehr mit den Bildern von vor 2 Jahren zu vergleichen. Die Hotelanlage wird täglich mehrmals gesäubert. Man sieht immer irgendwo jemanden putzen. Zu unserer Reisezeit hatten wir einen sehr erheblichen italienischen Anteil im Hotel, was sehr nervig war. Durch den Veraclub wurden die Italiener von vorne bis hinten betreut bzw. vorrangig beschäftigt. Die Italiener waren klar dominierend und wurden so auch entsprechend behandelt, was uns Deutschen sehr missfallen hat. Wir konnten uns noch nicht mal einen Volleyball ausleihen, da wir keinen italienischen Pass hatten –war wirklich so. Es war ein langer Kampf endlich einen Ball zum Spielen zu bekommen. Da halfen nur noch Beschwerden beim Service. Amerikaner haben wir nur ganz wenig getroffen, die haben sich allerdings auch ganz schön bemerkbar gemacht. Wir haben viele Pärchen getroffen, Familien mit Kindern waren sehr selten. Das Hotel ist ja auch nicht für Familien gebaut. Es gibt keine Kinderpools, keine Animation für Kinder. Im Grunde auch keine Animation für Nicht-Italiener. Die Pools waren in der Anlage verteilt und alle waren sehr sauber. Das Hotel ist sehr modern wieder aufgebaut und mit viel Geschmack dekoriert und farblich gestaltet. Besonders hervorzuheben waren die Themenrestaurants. Das Essen war perfekt und die verschiedenen Gänge waren immer hervorragend. Wir sind sehr oft beim Mexikaner essen gewesen. Die Hotelleitung ist deutsch-sprechend, allerdings zu unserer Zeit im Urlaub gewesen. Viele Sachen konnte man in Englisch fragen, teilweise haben wir auch Servicepersonal gefunden, dass etwas Deutsch konnte oder sich durch Nachfragen verbessern wollte. Wichtige Dinge waren aber nur aus Spanisch regelbar. Mehr dazu bei „Zimmer“.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ca. 100 km von Cancun entfernt und mit dem Mietwagen brauchte man etwas über eine Stunde. Da wir keine Pauschalreise gebucht haben, entschieden wir uns für einen Mietwagen den wir 11 Tage hatten. Der Preis hierfür waren ca. 300 Eur. So waren wir flexibel und konnten uns je nach Laune z. B. abends nach Playa del Carmen fahren und die archäologischen Ausflüge selber planen. Da wir die Transfers sowieso selber zahlen mußten, war die Entscheidung für den Mietwagen sehr vernünftig.


Zimmer

2.0

Unser Zimmer im dreistöckigen Gebäude (B) war auf den ersten Blick okay. Groß, ein riesen Bett, Balkon mit Blick an den Strand und in den Garten. Das Zimmer war völlig in Ordnung. Nach wenigen Tagen bekamen wir Probleme mit der Dusche. Der Druck reichte nicht aus, dass das Wasser gemischte Wasser aus dem Duschhahn kam. Das warme Wasser lief aus dem Hahn direkt in die Wanne, das kalte kam oben raus. Das Problem konnte erst nach einigen Tagen behoben werden. Dann fiel unsere Klimaanlage aus. Obwoh


Service

4.0

Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im Hotel ist sehr lobend zu erwähnen. Man konnte sich in Englisch ganz gut verständigen. Für Probleme allerdings war es sehr wichtig Spanisch zu können, da man ansonsten sehr lange hingehalten und teilweise sogar verarscht wird. Zum Beispiel wollten wir einmal einen Volleyball ausleihen, was sich als sehr schwierig herausstellte. Schwierig, weil wir keine Italiener waren und somit Gäste niedriger Klasse. Erst mit Spanisch haben wir den Ball erhalten. Als


Gastronomie

5.0

Das Essen war wirklich perfekt. Wir haben sehr oft einen Tisch in den Restaurants bestellt und sind nie von der Qualität enttäuscht worden. Am meisten haben wir beim Mexikaner und beim Brasilianer gegessen. Wir wollten die Speisekarte einmal durchprobiert haben. Über die anderen Restaurants können wir nichts Negatives sagen, das Essen war immer sehr edel und der Service perfekt. Auch die Sushibar ist sehr zu empfehlen. Sehr schön angerichtetes Sushi oder einfach a la carte. Das Frühstück war se


Sport & Unterhaltung

2.0

An den Pools und in der weitläufigen Anlage gab es viele Liegen mit Auflagen. Im Grunde gab es genügend Platz für alle. Außer für Italiener, die haben ihre Sonnenschirme und den später hinzukommenden Schatten vehement verteidigt. Aber dass sich die Italiener sonderbar verhielten, konntet ihr schon lesen. Am Strand gab es Animation für die italienisch sprechenden Urlauber am Pool im Garten wurden lautstark die Amis beschäftigt. Die Animation ist schlichtweg enttäuschend. Ein Tipp: alle Animateur


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Frauke (26-30)

Mai 2008

Traumhaft!

5.9/6

Das gesamte Hotel war sehr geschmackvoll eingerichtet und der Service erstklassig. Es war für uns perfekt, da die anderen Gäste auch hauptsächlich Päarchen waren. Es waren nur wenige Familien mit kleinen Kindern da. Ist also auch weniger ein Familienhotel. Es ist von Vorteil Spanisch sprechen zu können, allerdings kommt man auch gut mit Englisch weiter. Deutsch wird allerdings nur von der Hoteldirektorin gesprochen. Die Animateure sind größtenteils Italiener oder Spanier. Italiener und Amerikaner bilden auch den größten Anteil der Gäste.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand und man kann super schnorcheln, da die Bucht durch ein Riff vom Meer getrennt wird. Zu Fuss kann man um die Klippen in die benachbarte Bucht von Akumal gehen (dauert aber ca. 45 min), man kann sich aber auch ein Taxi für 7 Dollar nehmen. Dort gibt es kleine Einkaufsmöglichkeiten und einen sehr hübschen Strand. Wir haben dort Unmengen an Schmetterlingen gesehen und auch Pelikane. Schildkröten soll es dort auch geben, haben wir aber nicht gesehen. Ansonsten gibt


Zimmer

5.5

Wir hatten Zimmer mit seitlichem Meerblick und AI gebucht und waren direkt am Strand. Alles war sehr geschmackvoll eingerichtet. Insbesondere die Betten waren riesig! Die Minibar wird tägl. aufgefüllt mit 2 Flaschen Wasser, 7up, Mirinda und Pepsi. Man kann sich aber auch immer Getränke an der Sushi Bar holen, auch sehr leckere Cocktails. Die Zimmer sind schon etwas hellhörig, aber wir waren abends immer so kaputt, das wir nix gehört haben. Die Klimaanlage war klasse, sie liess sich super einst


Service

6.0

Es waren alle sehr nett und hilfsbereit. Allerdings sollte man schon Englisch sprechen, damit man sich vernünftig verständlich machen kann.


Gastronomie

6.0

Wir waren sehr zurfrieden und haben uns auch nicht daran gestört, dass wir beim Buffet Restaurant auch mal 5 Min. auf einen Platz warten mussten, als das Hotel sehr voll war. Ansonsten kann man auch jeweils einen Tag vorher eins der anderen drei Restaurants (Mexican, Italien, Brazilian) buchen. Das Mexikanische ist der Hit, sollte man unbedingt hingehen. Das Essen ist großartig, mag auch am Italienischen Koch liegen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab viele Aktivitäten, welche wir allerdings nicht genutzt haben. Ich denke es war auch hauptsächlich auf Italienisch. Internet ist vorhanden und funktioniert auch gut, ich würde gleich ne Karte für 24 Std. kaufen, das macht mehr Sinn, wenn man doch des öfteren rein geht. Liegestühle sind auch genügend da, allerdings wurden die Auflagen irgendwann knapp. Die Pools sind sauber. Kinderbetreuung etc. gibt es nicht, hab ich jedenfalls nicht gesehen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marcel (19-25)

Mai 2008

Traumurlaub mit ein paar nervigen Kleingkeiten

4.0/6

Das ganze Hotel macht einen neuen ( wurde komplett neu aufgebaut nach einem Huricane vor 2 Jahren) und sauberen Eindruck. Die ganze Anlage wird häufig gesäubert, Pool, Stand Restaurants, Zimmer, öffentliche Breiche. Das Personal ist bis auf wenige Ausnahmen sehr freundlich und Hilfsbereit. Es wird nur Englisch gesprochen das sollte man beherschen sonst bekommt man Probleme. Spanisch hilft natürlich auch. Der Strand ist in der ganzen Umgebung der schönste. Die Gästestruktur besteht aus 60 % Italienern da dass Hotel auch ein Veraclub-Hotel ist. 30% sind US-Amerikaner. Die Amis benehmen sich wie die Deutschen am Ballermann und saufen den ganzen Tag an der Poolbar sind aber sonst umgänglich und freundlich. Die Italiener spielen in diesem Hotel die erste Geige und sind sehr laut und teils nervig, Sie werden auch besser behandelt als andere Gäste. ( Eigene Animateure, Begrüßung, Hotelrundgang, eigenes Infocenter, schnellerer Service usw. ) Das macht einen als Deutschen leider zum Gast zweiter Klasse, man merkt dies leider des öfteren. Das Hotel an sich ist !!!kein!!! Betonbunker. ( maximal 3 Stöcke ) Im Haupthaus sind 4 Ala Card Restaurants untergebracht. 1 Buffee Restaurant, 3 Bars sowie Lobby und Animationsteather. Es gibt insgesamt 5 Pools zwei mit Poolbar einen Ruhepool mit Spa und einen länglichen Pool mit Meerblick. Das Hotel liegt direkt am Meer, in einigen Zimmern kommt man aus dem Balkon heraus, läuft 20 Meter und steht schon im Meer. Sehr schön. Es sind auch noch zwei Yakuzis mit Meerblick vorhanden und eine SushiBar. In Nebenhäusern sind die geräumigen Zimmer. Diese Nebenhäuser liegen entweder bei den Pools oder am Strand. Das Design des Hotels ist sehr Modern und schön. Allerdings fehlt ein wenig der Mexikanische Touch, deswegen nur 5 Sterne


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt in der Gegend Riviera Maya im Bundesstaat Quinta Roo in Mexiko Yucatan. Etwas unter Playa de Carmen und eine einhalb Busstunde von Cancun / Flughafen entfernt. direkt am weißen Sandstrand und schönem Karibischen Meer mit vorgelagertem Riff. Nach Norden lliegt Tulum. Etwa 30 Minuten mit dem Bus nach Playa del Carmen. Sehr schön und günstig zum Shoppen. 15 Minuten mit dem Bus und man ist in der Ausgrabungsstätte / Maya Tempel bei Tulum.


Zimmer

4.0

Große geräumige Zimmer, sehr sauber, bequeme Betten mit 2 Kissen in unterschiedlicher Härte. Balkon mit Hängematte, Klima, Minibar all inklusiv. TV nur ein deutscher Sender. Deutsche Welle. Leider ein wenig Hellhörig aber war nicht schlimm. Stromversorgung über US-Flachstecker, 110 Volt. Per Adapter sind die meisten Elektrogeräte nutzbar. Mann sollte aber keine Föns oder Harkletteisen benutzen


Service

4.0

Wie bereist erwähnt sind fast alle Mitarbeiter freundlich und bemüht. Es wird nur Englisch und Spanisch gesrprochen aber dass kann man in Mexiko auch nicht anderst erwarten. Also sollte man eine dieser Sprachen auch rudimentär sprechen können. Leider wird man als NICHT Italiener schlechter Behandelt. Ein Artz kommt nur auf Anfrage ins Hotel. Um Beschwerden oder technische Probleme wird sich schnell gekümmert. Der Concierge ist sehr nett.


Gastronomie

4.0

Alles ist sehr hygienisch und sauber. Das Buffeerestaurant ist geräumig. ( mit Meerblick ) Es gibt für den Lunch ( Mittagessen ) eine Snakterraza. Die Öffnungszeiten des Buffee´s / Snakterraza sind großräumig angelegt so dass mann sich nicht durch knappe Öffnungszeiten eingeengt fühlt. Das Essen ist lecker aber nicht überragen / bzw sehr abwechslungsreich. Es gibt eine Suhibar.... aber dort war wärend unseres Urlaubes nur ein Kellner beschäftigt der Italiener auch wenn sie nach einem kamen immer


Sport & Unterhaltung

3.0

Für die Animations gibts Null Punkte. So etwas schlechtes haben wir noch nie erlebt. Tagsüber geht es nocht mann wird wenigstens nicht genervt. Am Pool gibts Animation für die Betrunkenen Amis und am Stand für die lärmenden Italiener. Abends werden nur 3 mal in der Woche Animationen in Form von Tanzshows die sich wie ein Ei dem anderen gleichen gemacht. Langweilig. Die Animatöre selbst machen gar nichts........ unglaublich. Ansonsten gibt es 2 Poolbars und 5 Pools, Internetzugang für 14 Dollar f


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Michael (31-35)

Mai 2008

Keine 5 Sterne verdient maximum 2 sterne

1.8/6

zimmer schon sehr gross. aber dusche direkt im zimmer mit eingeplant. nicht extra. nur duchr glausbausteine getretnnt. nicht komplett. wenn man zu stark duscht werden die betten leicht nass. viele spanier und viel italiener - sehr laut leider. nicht behindertengerecht da viele treppen vieles junges lautes publikum


Umgebung

1.5

hat 1, 5 sonnen bekommen weil sofort am stand. aber ansonsten sehr sehr weit vom schuss entfernt. im hotel ein kleiner shop der nur sachen anbietet die man eigentlich nicht braucht


Zimmer

2.5

war ok aber nicht für ein 5 sterne hotel angemessen.


Service

1.0

über 80 prozent des personals sehr unfreundlich. oft nur zu frauen freundlich und sofort bereitl aber als mann muss man lange auf nen ´getränk (und dann nur im plastikbecher) warten. zimmermächen kommt zwar täglich, aber glastisch wird nicht gereinigt und spiegel auch nicht. minibar wird auch nicht gefüllt beschwerden werden gerne vergessen . wollten wäsche waschen lassen. - wurde innerhalb von zwei tage nicht abgeholt. da haben wirs sein lassen.


Gastronomie

2.5

2. 5 sterne nur wegen dem themenrestaurants mexikanisch und brasilianisch. buffet ansonsten sehr gewöhnungsbedürftig. wiederholt sich etc. italienisches themenrestaurant sehr unfreundlich. wie die meisten 80 % des personals ausser man gibt trinkgelder. aber dann lediglich freundlich für 2 tage. dann wird neues trinkgeld erwartet.


Sport & Unterhaltung

1.0

sorry. aber ohne worte. da schlechte erfahrung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

Mai 2008

Wahnsinns Urlaub

5.6/6

2-3 stöckige Wohngebäude, 306 Zimmer, guter Zustand, sehr sauber (vor allem für Mexiko), inkl. Schnorcheln und Windsurfen, All Inclusive ist nahezu perfekt (ausgeschlossen: Abendbuffet) für Abends empfehle ich deshalb immer nur im 3-Sterne Restaurant zu speisen, einige freundliche Animateure, Die Gästestruktur belief sich bei uns auf 70% Italiener, 20% Amerikaner und 8% Deutsche und 2% Franzosen


Umgebung

6.0

direkte überragende Strandlage, nächste Ortschaften nicht weit entfernt-bitte immer mit Collektivos in die nächsten Städte fahren (Preis pro Fahrt=2 USD), bei Taxis schon 60 USD, Einkaufsmöglichkeiten in Playa del Carmen gegeben jedoch nervige Verkäufer die einen alles andrehen wollen und sehr aggressiv sein können, man sollte sich aber unbedingt eine günstige Sonnenbrille kaufen z. B Sunglass Island, Transferzeit zum Flughafen schnell auch wenn die Transportmittel bei unserem Tüv durchgefallen


Zimmer

5.0

Das D-Zi. war sehr groß, sehr sauber und in gutem Zustand. Die Klimaanlage hätte jedoch mal gesäubert werden müssen, Fernseher war ok. (hatten leider keine deutschsprachigen Programme), Terrasse mit Hängematte ist perfekt, Betten waren groß genung, das Badezimmer hätte für mich größer sein müssen und etwas luxuriöser, jedoch fand ich es toll während des Duschens fernsehen zu können,


Service

6.0

sehr freundliches und hilfsbereites Servicepersonal (Emanolito), Englischkenntnisse erforderlich!, Zimmerreinigung immer perfekt!!!, Check-In läuft sehr schnell über die Bühne, verbesserungswürdig wäre nur die Anschaffung von deutschsprachigen Programmen, bei Reparaturen eilt sofort ein Handwerker (max. 15 min. Wartezeit), der Shuttle-Bus ist sehr vorteilhaft wenn man nicht mehr vor Hitze laufen kann oder will


Gastronomie

5.0

4 Spezialitätenrestaurants, einige Bars (glaube 5 oder mehr), Speisen & Getränke waren vorzüglich (unbedingt das Getränk Riviera Maya probieren!!!!!!!!!!!!) beim Abendbuffet werden die Speisen jedoch dem Abendmotto nicht gerecht, deshalb lieber ins 3-Sterne Restaurant (einfach der Hammer), Hygiene zum Glück immer Perfekt, Atmosphäre war so wie sie im Urlaub sein muss, Trinkgelder sollte man nach 2-3 Tagen geben (5-10 €) dann wird einem das Essen auch für´s Zimmer oder den Strand eingepackt (darf


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln und Kajakfahren ist inklusive, sehr amüsant und man wird trotzdem Braun. Der Strand wurde über nacht bewacht und gesäubert, Liegestühle, Pools sowie die Pool-Bars waren immer sauber! Für Wellness war leider keine zeit, da wir nur 2 Wochen gebucht haben und die 2 Wochen nicht für alle Besichtigungen und Tätigkeiten ausreichen


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Mike & Ines (41-45)

Mai 2008

Mexiko - gern wieder

5.4/6

Haben wunderschöne 14 Tage im Hotel verbracht. Die weitläufige Hotelanlage hat uns sehr gut gefallen. Das Personal ist sehr bemüht, den Wünschen der Gäste nachzukommen. Das Essen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Hier findet jeder etwas leckeres zum Essen. Das Hauptrestaurant ähnelt einer großen Halle, so dass es manchmal sehr laut war beim Essen. Dafür wurde man jedoch entschädigt, wenn man eines der A-la-carte-Restaurants aufsucht. Hier kann man in etwas gehobener Atmosphäre super essen. Auch die vor Ort angebotenen Ausflüge sind empfehlenswert (z. B. die Dschungel-Tour). Zum Shoppen muss man allerdings nach Playa de Carmen. Mit dem Bus jedoch überhaupt kein Problem. Alles in allem hatten wir hier viel Spaß, konnten uns super erholen und kommen vielleicht wieder einmal hierher!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Darek (36-40)

Mai 2008

Ruhige Hotelanlage

4.8/6

Wir haben uns super wohlgefühlt, schöne ruhige Hotelanlage. Hervorzuheben ist auch die gepflegte Außenanlage mit einer hervorragenden Flora. Das Hotelpersonal, egal ob Rezeption, Zimmerservice oder Restaurant, war sehr zuvorkommend und stets überaus freundlich. Das Essen war sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Besonderes zum Empfehlen ist brasilianisches und italienisches Restaurant. Leider wir haben Animation für Kinder vermisst.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mika (41-45)

Februar 2008

Toller Traumurlaub wie gewünscht

5.4/6

Das Hotel ist in einem sehr guten Allgemeinzustand. Die Zimmer sind groß, mit Fernseher, Minibar und großem Schrank inkl. Safe ausgestattet (Bilder im Internet sind korrekt). Mit der Wasserversorgung (Kalt- und Warmwasser) gab es während unseren Aufenthaltes keine Probleme, vorsicht jedoch bei der Benutzung der Toilette, bitte kein Papier in die Toilettenschüssel werfen (war auch für uns ungewohnt) sondern in den dafür vorgesehenen Eimer. Dieses Hotel wird auch von Italienern, Franzosen, Amerikanern und Kanadiern besucht, wobei die Amerikaner und Kanadier nett und freundlich und kontaktfreudig waren. Die wirklich lauten und unangenehmen Zeitgenossen sind in diesem Falle die Italiener und Franzosen, diese waren zudem mehr als unverschämt und benahmen sich nicht nur anderen Touristen sondern auch dem Personal gegenüber laut und unverschämt (im Speisesaal, am Strand etc.). Der Altersdurchschnitt lag bei Mitte 30 bis ca. 60 Jahre.


Umgebung

5.5

Hotel liegt direkt am Strand und hat, wenn man mal durch die einzelnen Buchten spaziert den schönsten Strand. Es ist unbedingt empfehlenswert Wasserschuhe mitzunehmen, da im Wasser überall Korallenstücke liegen. Vorsicht teilweise schlecht erkennbar das auch Seeigel zwischen den Korallen- und Felssteinen sind. Man stellt sich an die Straße und keine 5 bis 10 Minuten dann kommt auch schon ein Sammeltaxi (Kollektivo) und nimmt einen für 2 Dollar mit, wird auch von Einheimischen genutzt die alle r


Zimmer

5.5

Klimaanlage, TV, Minibar, Kaffeemaschine, Safe, Telefon funktionierte alles einwandfrei, ein deutschsprachiges TV-Programm, Betten sind sehr groß, Geruchsbelästigung hatten wir an den ersten beiden Tagen wurde jedoch vom Personal gelöst. Wechsel von Bettwäsche alle 3 Tage und Handtücher täglich.


Service

5.5

Alle im Hotel, von der Direktionsassistentin bis zum Gärtner waren alle superfreundlich und hilfsbereit, man hatte jederzeit den Eindruck das alle bemüht waren, einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Das Personal ist akribisch bemüht immer alles top sauber zu halten, nicht nur Betten machen sondern auch Fenster putzen etc.. Bitte unbedingt ein paar Brocken Spanisch lernen, leider sprechen nicht alle Mexikaner gut Englisch und zweitens sind die Leute dort total happy wenn man e


Gastronomie

5.5

Alle Restaurants sind hervorragend geführt (vielleicht liegts am deutschen Chefkoch) und sind tiptop sauber, das Essen war zu jeder Zeit einwandfrei und geschmacklich klasse (4 Kg Zunahme sprechen für sich).


Sport & Unterhaltung

5.0

Internetzugang ist mit 15 und 30 min zu 3 bzw. 5 Dollar sehr teuer, dann lieber 24 Std zu 14 Dollar. Pools und der Bereich drumherum waren sauber und gepflegt.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Heike & Dirk (41-45)

Januar 2008

Karibiktraumstrand, Sushibar inklusive

4.5/6

Das Hotel ist etwas futuristisch, klare Linien, wenig Deko bestimmen das Bild. Wer die palmwedelgedeckten verspielten Rundhäuser sucht, wird hier nicht fündig. Es gibt einen älteren aber renovierten Teil der Hotelanlage, das sind 4 dreistöckige Gebäude im vorderen Strandteil mit sehr großen Zimmern und Balkon, bzw. Terrasse. Hier werden einige Appartments privat genutzt. Früher waren dies Appartments mit Küche ausgestattet, welche auch noch vorhanden ist, daher etwas größer. Wir hatten im 2. Haus in der Mitte ein riesiges Appartment mit einem Balkonblick direkt auf das Meer. Die Badesachen liesen sich vom Balkon fast auf die Liege werfen, das Wasser ca. 50m entfernt. Sehr romantisch am abend! Sonnenaufgang und Untergang konnten wir jeden Tag, etwa zur gleichen Zeit beobachten. Unser Tip, geben Sie beim Einchecken 5 Dollar aus und fragen Sie nach einem Zimmer in Haus 1 oder 2 mit Balkon. Wir konnten uns eines aussuchen, Haus 3 und 4 waren noch nicht renoviert, man sah es am Bad. Wenn Ihr spanisch schlecht ist, lohnt die vorherige Übersetzung in Schriftform! Der neue Teil der Anlage ist etwas enger, Zimmer an Zimmer und kleiner in der Aufteilung. Wenn Sie ein Zimmer an vorderster Front wählen, sind Sie etwa nur 10m vom Wasser entfernt aber bei stärkerem Wellengang beherrscht das Geräusch des Wassers Ihren Schlaf. Die davor aufgestellten Liegen befinden sich im Laufbereich der Strandspaziergänger. Es gibt viele canadische und US-Gäste und durch den italienischen Club auch einige Italiener. Als Deutscher ist man eher ein Exot, wird aber vom Personal auch so bedient. In der Minderheit sind ebenfalls Japaner, Russen und Franzosen. Es gibt wenig Angebote speziell für Kinder, sind aber auch kaum Kinder da. Allerdings besuchten wir das Hotel außerhalb der Ferienzeit. Der Strand ist mit Abstand der Beste der Umgebung.


Umgebung

5.5

Die Nähe zum Strand geht nicht besser, alles andere wäre gefährlich, max Entfernung zum Wasser ca. 80m. Der Ort Akumal liegt in gebührender Entfernung, zu Fuß geht das nicht. Sie laufen vor zur Straße und nehmen einen Minibus (sehr billig) oder Sie mieten ein Auto direkt im Hotel. Die Auswahl an verfügbareb PKW ist geringer als die Werbung verspricht. Nach vielen Diskussionen mieteten wir einen Chrysler Voyager für 220 US Dollar pro Tag. Kein Schnäppchen, dafür lebenslange im Gehirnbleibengarant


Zimmer

4.5

Einiges finden Sie unter dem Punkt 1. Die Bedienung der Klimaanlage ist auch mit Fernbedienung eine Herausforderung. Wenn Sie zum Fernsehen in den Urlaub fahren klappt das hier nicht, deutsch ist nur selten zu sehen und zu hören. Es gibt ein Programm der Hotelkette mit Temperaturvorhersagen.


Service

4.0

Das Personal ist zumeist freundlich, deutsch wird kaum verstanden. Dafür steht das Hotel unter Leitung einer Deutschen, also im Notfall keine Probleme. An der Strandrezeption versteht man spanisch und englisch.


Gastronomie

4.0

An erster Stelle steht die Sushibar am Strand, für uns ein Buchungsgrund. Alles wird direkt frisch zubereitet, sie können zuschauen. Serviert wird direkt an der Strandbar. Ein Dollar garantiert schnelle Bedienung und volle Teller. Es geht auch ohne, wenn Sie Zeit haben. Es gibt 4 Spezialitätenrestaurants, nicht alle sind gut. Am Besten empfanden wir das einheimische, also mexikanisch und auch italienisch ist das was wir kennen, Holzofen - Pizza usw.. Dann gibt es noch das brasilianische Restaur


Sport & Unterhaltung

4.0

Vieles haben wir nicht genutzt. Bogenschießen geht nur mit Oberbekleidung! Nach einer Stunde Tennis bei 30 Grad geht nichts mehr. Das Oberdeck mit Bar ist tagsüber immer sehr leer, die Bar ist SB, steht aber alles da. Disko haben wir nicht besucht, gab es aber. Lärmbelästigung dafür nicht. 24 Uhr ist Feierabend.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lena (14-18)

Dezember 2007

Wunderschönes Hotel - immer wieder gerne

5.7/6

Wunderschöner Strand, nettes Personal, PADI Tauchschule (Tauchlehrer SEHR nett), immer saubere Zimmer, Büffett von bester Qualität (jeden Abend anderes Thema), Ausflugsempfehlungen: Chichen Itza, Xel-Ha Park, Coba


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Elfriede (56-60)

November 2007

Sehr schönes Hotel

5.2/6

Tolles Hotel direkt an einem schönen Strand. Wasser ist glasklar und man kann gut schnorcheln. Allerdings ist das Riff doch eher eíne Riff-Ruine. Essen ist sehr schmackhaft und vielfältig. Das Personal im Service sehr schnell und sehr freundlich, auch ohne Trinkgeld. Viele Italiener sind da wegen Vera-Club, US-Bürger und Kanadier. Im Restaurant ist keiner unangenehm aufgefallen. Da in der Umgebung nichts los ist, ist man auf das Hotel angewiesen. Es gibt zwar verschiedene Bars, aber man muss sich auf einen sehr ruhigen Urlaub einstellen. Das Belegen mit Handtüchern wird nicht nur von Deutschen praktiziert. Man findet allerdings immer ein Plätzchen, auch im Schatten. Es gibt übrigens Liegenauflagen, auch am Strand.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service