100%
6.0 / 6
Hotel
0.0
Zimmer
3.0
Service
4.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Svetlana (41-45)

Juli 2019

Super

6.0/6

Für 3* Hotel ist alles gut. Alle Leute waren sehr nett. Das Hotel hatte uns gefallen. Das Zimmer war mit Balkon. Alles in der Nähe.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Farchat Abduchametov (41-45)

September 2017

Alles super!!!!

6.0/6

Das Hotel Checkin Pineda ist perfekt. Das Hotel ist sehr sauber und ordentlich. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend, das Essen war schön angerichtet und hat auch sehr gut geschmeckt! Es ist auch familienfreundlich, aber auch an jungen Leuten mangelt es nicht. Jeden Tag gab es gute Musik, zu der man sehr gut tanzen konnte. Insgesamt ist das Hotel und die Umgebung ein wunderschönes Erlebnis gewesen. Es war ein toller Urlaub- immer wieder gern!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lici (19-25)

September 2017

Nie wieder, unverdiente 3 sterne

1.0/6

Stufenfahrt nach Spanien mit der Oberstufe. Eine Woche lang kaum Schlaf (dünne Wände) und schlechtes Essen. Die 3 Sterne sind echt unverdient. War noch nie in einem so schlechten Hotel.


Umgebung

4.0

Strand erreicht man in 5 Minuten zu Fuß, genau so wie die Supermärkte


Zimmer

1.0

Betten waren unbequem und durch gelegen, alles abgenutzt. Extrem dünne Wände, man hört alles und jeden. Modern ist in diesem Hotel nichts


Service

3.0

Das Zimmer war dreckig und es wurde direkt auf Anfrage "sauber gemacht" Jeden Tag wurde "geputzt", ansonsten kaum Kontakt zum Personal, aber alle eher unfreundlich


Gastronomie

1.0

Das Essen ging gar nicht. Wirklich schlecht


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Carlotta (19-25)

September 2017

Schlimmster Urlaub seit langem

1.0/6

Das Hotel war schmutzig die Mitarbeiter unfreundlich und das Essen unerträglich das einzige, dass an diesem Hotel gut ist, ist die Lage


Umgebung

3.0

Es war nicht allzu weit bis zum Strand


Zimmer

1.0

Winzig! Es wurden einfach vier Betten in ein offensichtliches Doppelzimmer gequetscht. Schiefer Balkon, abgebrochene und wieder davorgeschobene Bodenleisten, wackelnde Toilette, Dusche ohne Wasserdruck, nicht funktionierender Safe und ein Schimmelfleck an der Decke


Service

1.0

Unfreundliches Personal. Als es ein Problem mit unserer Schlüsselkarte gab ließ man uns nach Schilderung des Problemd eine halbe Stunde an der Rezeption stehen und erklärte lieber einem Busfahrer, der später gekommen war als wir den Weg. Restaurant Chef beschimpft Gäste.


Gastronomie

1.0

Am Tag der Abreise bekam ich durch das Frühstück leider eine Lebensmittelvergiftung und auch so war das Essen ungenießbar. Man konnte abends nur Pommes essen alles andere war widerlich


Sport & Unterhaltung

1.0

Nicht vorhanden bis auf einen Pool in dem Blätter schwimmen und der auch sonst schmutzig wirkt


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Angelina (14-18)

August 2017

Ganz gut

5.0/6

Es sieht von außen nicht aus wie auf den Bildern aber es ist sehr schön. Nettes Personal und gutes Essen. In das Hotel sind wir gefahren weil es in der Nähe von Lored de mar ist und die Preise gut waren. Ein weiterer plus Punkt ist das man kleine Hunde mitnehmen kann.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

TV (51-55)

August 2017

Badeurlaub

5.0/6

Hotel ist im guten Zustand. Es ist alles übersichtlich. Es ist zentral gelegen. Nicht weit vom Strand und von der Stadt.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das Zimmer ist für 3 Personen zu klein. Die Bettwäsche wurde nie gewechselt, auch nicht vor unsere Anreise. Der Boden wurde immer gesaugt. Die Handtücher wurden zwar jeden Tag nach Wunsch gewechselt, aber waren immer noch mit Flecken und Schmutz. Das Zimmer ist nur zum schlafen, aber nicht zum Aufenthalt längerer Zeit.


Service

Nicht bewertet

Hilfsbereit und freundlich. Alle sehr zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Es könnte einheimisches Essen geben. Spanisches Essen gab es gar nicht, außer Fisch. Es gab immer ein Gericht wo zusammengepasst hat und das war ein italienisches Gericht, sonst ein bisschen Mischmasch, aber sehr viel Salat und Nachtisch Früchte.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

September 2015

Gleicht höchstens einem Hostal !!!!

2.3/6

Wie die Dame vor uns bereits geschrieben hat " Ein absoluter Albtraum". Nie wieder dieses Hotel. Wir sind auch an der Hauptstraße abgesetzt worden und mussten mit unseren Koffern zum Hotel laufen. Nur laute Spanier und Russen, die Zimmer ein Albtraum. Von wegen renoviert. Die Betten mit Brettergestell und Schaumstoff-Matratze die man mit 2 Finger zusammen drücken kann. Man hätte auf dem Boden besser geschlafen. Das Personal unfreundlich, dass Essen teilweise kalt und ekelhaft. Ab dem 3. Tag haben wir nur noch auswärts gegessen. Wir verreisen 3 Mal im Jahr und uns war auch bewusst, dass man von einem 3 Sterne Hotel nicht so viel erwarten kann ! Aber so ein Hotel habe ich noch nicht erlebt !!!!


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus ()

September 2015

Nicht sonnenklarwürdig

2.1/6

das Hotel hat seine besten Jahre hinter sich. wir sind entsetzt, dass dieses Haus überhaupt von Sonnenklar angeboten wird. So etwas haben wir noch nicht erlebt.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ursula & Melissa (61-65)

Juli 2015

Ein Alptraum

2.0/6

War mit meiner Enkelin(17Jahre)im Juli 2015 für 1Woche in diesen Hotel,erste mal in meinem Urlaub war ich froh das er um war.Es fing schon mit dem Transfer an,es sollte Flughafen-Hotel und Hotel-Flughafen sein aber Pustekuchen wurden um ca.20Uhr am Bahnhof abgeladen der Fahrer (kein deutsch)konnte uns nicht sagen wohin wir mussten,also suchten wir ca.1Std.bis wir unser Hotel gefunden hatten.Bei ankunft war das erste was wir hörten ich bekomme 7Euro .Im Zimmer angekommen sagte meine Enkelin Oma bring mich nach Basselona ich fliege zurück.Habe dan alle Hebel in bewegung gesetz und am nächsten Tag ein anderes Zimmer bekommen,es war nicht grösser aber freundlicher.Kellner bedienten uns nicht da wir all in hatten,Gäste mit Frühstück bekammen nachmittags Kaffee in Tassen wir mussten uns unseren aus Pappbechern selber hollen.Mit anderen Worten All in Gäste waren zweite Wahl,könnte noch viel mehr Sagen will aber nicht mehr daran denken.(Habe das beste daraus gemacht.)Allso nie wieder dieses Hotel.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Nathalie (14-18)

September 2012

Nicht empfehlenswert

2.0/6

Billige absteige für nur eine Nacht zu empfehlen, nicht für Familien , Jugendliche oder ältere Leute. Auch wenn wir mit drei Schulklassen gefahren sind sind die zimmer unzumutbar, teilweise wurde mit 4 leuten in ein Zimmer geschlafen, rein theoretisch ja kein problem, aber man konnte nicht durch das zimmer gehen, musste über die betten klettern, koffer geschweige denn die Klamotten konnte man nirgends unterbringen, aufgrund des Platz mangels. Von dem essen möchte ich eigentlich gar nicht erst dran denken, sowas abartiges hab ich sogar im Zeltlager nicht erlebt. Sauber war es auch nicht, an den Teller klebten alte Essensreste! Die Umgebung gibt zwar nicht viel her, aber der Strand ist schön und vor allem sehr sauber, Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch. Fazit; auch wenn es nur ne Klassenfahrt war, wäre ich bereit dazu gewesen mehr Geld auszugeben, anstatt dort zu nächtigen!


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0
Entfernung zum Skilift
3.0

Zimmer

1.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Reinhard (56-60)

August 2012

Hotel Flodder!!!

2.5/6

Schon wenn man in die Lobby reinkommt, bekommt man direkt den Scham der 70er Jahre zu spüren. Das gesamte Hotel ist relativ alt eingerichtet. Hier wurde warscheinlich in den ganzen Jahren nichts investiert. Zu unserer Zeit waren sowohl Spanier, Italiener, Russen und Franzosen mittleren Alters oder mit Familien (kleinen Kindern) da. Deutsche waren so gut wie nicht vorhanden.


Umgebung

4.0

Wenn man aus der Lobby nach draußen kommt, blickt man auf Bauruinen. Jedoch war man innerhalb von 10min. am schönen Strand (der auch sauber war) oder im Zentrum von Pineda. Der Ort ist für Jugendliche zwar nicht geeignet, da weder eine Discothek im Ort, noch Animation im Hotel vorhanden ist. Außerdem waren kaum deutsche Urlauber da. Zum shoppen, feiern oder sonstige Aktivitäten ist man durch günstige und schnelle Verkehrsverbindungen in den lebhafteren Nachbarorten (Santa Susanna, Lloret de Ma


Zimmer

3.0

DIE Zimmer waren zwar sauber, aber der Wc-Top war lose, die Spülung lief durch und störte dementsprechend nachts. Handtuchhaken, Kleiderhaken sowie Ablage und Regal an der Wand hingen schon auf halb 8. Abgeplatzte Emaille in der Badewanne (2 Stellen). An den Spiegelrändern löste sich schon die hintere Beschichtung. Beim duschen musste man von links nach rechts hüpfen, um Wasser abzubekommen (-warscheinlich war deswegen auch die Emaille abgeplatzt). Die Betten waren einfache Metallgestelle und di


Service

3.0

Wir haben keine Service in Anspruch genommen, wofür auch. Jedoch ist man ziemlich aufgelaufen, wenn man kein Spanisch kann. Nur eine Angestellte sprach Deutsch, war aber nicht immer da. Englisch verstanden sie leider nicht immer.


Gastronomie

2.0

Wir hatten Vollpension die wir besser auf Halbpension oder Früshtück hätten reduzieren sollen. Es gab ein Buffet, wobei man nicht wusste, was genau man da jetzt auf den Teller hat, da nichts ausgeschildert war. Hätte auch nicht viel genutzt, denn das Essen war wirklich nichts besonderes und gut! Die Chicken-Nuggets zum Beispiel sahen aus, als hätten sie schon 3 Stunden in der Fritteuse gebadet und manchmal wusste man den Unterschied zwischen Fisch und Fleisch nicht. Die Getränke (außer Cafe und


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gab weder Sport noch wirkliche Unterhaltung. Einen Pool gab es zwar, wirkte aber nicht sehr einladend, wie der gesamte Außenbereich. Dieser war vergleichbar mit einem Hinterhof. Es gab auch eine Hoteldisco, in der der Chefkellner DJ und Barkeeper zugleich war. Das ganze glich einer Kellerbar und wegen der schlechten Musik tanzten als wir einmal vorbeischauten 3 ältere Pärchen auf der Tanzfläche.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nico (14-18)

Juli 2012

Also sowas schlechtes aber auch!

1.5/6

Ich als Geschäftsmann hab schon viel erlebt, doch als ich mit meinen Kindern einen Badeurlaub machen wollte, habe ich gemerkt, dass es noch schlimmer geht. Das Essen war unter aller Sau. Man konnte nicht einmal den Joghurt oder den Orangensaft verzähren, da dies schon an Körperverletzung stößt. Das Vierbettzimmer war viel zu klein (ebenso der Balkon) und vergleichbar mit einem Einzelzimmer meiner Vorstellung. Geschweige denn von dem "Ferneseher", der gefült 12" groß/klein ist.


Umgebung

4.0

Die Lage ist der einzige Pluspunkt, da man in 2-5 min am ruhigen Strand ist, welcher auch täglich gepflegt wird. Zudem ist man sehr zentral inn Pineda de Mar, wo ein Einkaufsmarkt und Cafes sind. Aber man ist leider 1 1/2 std. von Barcelona entfernt (Zug).


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind viel zuklein und zu alt eingerichtet.


Service

1.0

Der Service war weder freundlich noch hilfsbereit. In den Zimmern wurde nur halbwegs heraus gekehrt, aber weder geputzt, noch Betten gemacht.


Gastronomie

1.0

Wie schon angesprochen das Essen war unzumutbar. Nichts frisches, das meiste aus der Fritöse und selbst das war nicht gar. Die Semmeln waren gefühlt 3 Tage alt und steinhart. Wenn den Rest noch beschreiben müsste, was grausam war, würde ich morgen noch schreiben. Das Trinken musste man bezahlen. Wir sind täglich abends in ein Restaurant gegangen und in der früh im Supermarkt eingekauft.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es ist zwar ein Pool vorhanden, dennoch nicht begehbar, da dieser so verschmutzt und verdreckt ist. GRAUSAM!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sophie (19-25)

Oktober 2011

Grotten schlecht

1.5/6

Kein schones hotel- nicht geeignet für längere Aufenthalte Das personal war nicht sehr hilfsbereit, auch ansonsten eher unfreundlich Der pool war schmutzig und ungepflegt Einzig postiv die nähe zum strand


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Igor (19-25)

September 2011

Einmal und nie wieder!

3.0/6

Falls ih wenig Budget zur verfügung habt und nur übernachtet wollt, ist dieses Hotel Ok. Allerdings fast 15 Minuten bis zum Strand, Essen im Hotel unmöglich egal ob Frühstück oder Abendessen(mussten immer was in Läden und Restaurants kaufen).


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Bettina (26-30)

September 2011

Für sehr anspruchslose Urlauber geeignet

3.0/6

Wir sind im September 2011 nach Pineda de Mar gereist und haben uns für das Hotel Koppers entschieden. Bereits vor der Abreise hatten wir negative Bewertungen über das Hotel im Internet gelesen, dachten jedoch, dass man manchmal vielleicht zu viel vom Urlaub erwartet und wir nicht so anspruchsvoll sein. Im Hotel angekommen wurden wir eines Besseren belehrt. Das Hotel war halbwegs sauber, jedoch in die Jahre gekommen. Die Teller im Restaurant hatten zum Teil noch Rückstände, aber manchmal schafft selbst die stärkste Spülmaschine nicht alles - hier müsste einfach etwas besser kontrolliert werden. Das Zimmer war ausreichend groß, ausgestattet mit zwei einzelnen Betten mit je einem Nachttisch, einem Schreibtisch mit Stuhl, Spiegel, Schrank mit Safe, Badezimmer (Wannenbad). Der Balkon war auch völlig ausreichend. Im Badezimmer befand sich altes Toilettenpapier in der Toilette, die Toilettenbürste klebte mit fremden Haaren. Da wir nur im Hotel schlafen wollten, reichte es uns von der Ausstattung. Gebucht hatten wir Halbpension. Das Frühstück war einfach. Es gab Toastbrot und Baguette. Dazu Wurst und Marmelade. Käse gab es leider nicht jeden Tag. Vegetarier müssten sich also mit der Marmelade begnügen bzw. den Eiern. Das Abendessen war ausreichend und ganz gut. Es gab immer Pommes und Nudeln, ein wenig Salat und dazu eine Sorte Fisch, eine Sorte Gemüse und eine Sorte Fleisch. Zum Abendessen gab es dann auch mal Obst, also Melone. Die Kundschaft war recht durchmischt. Von ganz jung bis älter. Nationalitäten waren meiner Ansicht nach bunt vertreten. Ein großes Manko des Hotels ist, dass es auch als Jugendherberge genutzt wird. Wir haben fünf Nächte im Hotel verbracht und hatten das Pech, stets einen Teil einer (deutschen) Schulklasse direkt neben uns zu haben. Die Jugendlichen in den ersten Nächten hatten ihren Spaß, kannten aber auch ihre Grenzen. Pünktlich mit dem Abstellen der (lauten) Musik im Hotel (gegen 23 Uhr) wurden die Jugendlichen dann auch ruhig. Die zweite Gruppe hat uns allerdings den Schlaf geraubt. Bis 2:30 Uhr konnten wir kein Auge schließen. Beschwerden bei den Jugendlichen, an der Rezeption und auch bei dem Lehrer waren eher erfolglos. Geschlafen haben wir tagsüber am Strand. Erholung sieht für mich anders aus. Auch wenn ich ein relativ günstiges Hotel gewählt habe, möchte ich meinen Urlaub trotzdem genießen können. Das war leider nicht möglich. Das Hotel sollte sich entscheiden, ob es Jugendherberge oder Urlaubshotel sein möchte. Oder die Parteien wenigstens gescheit voneinander trennen.


Umgebung

4.0

Zum Strand waren es wenige Minuten zu Fuß - für uns kein Problem. Das Städtchen selbst ist eher weniger aus Tourismus ausgerichtet. Einige wenige Restaurants und Läden gibt es jedoch. Mit Deutsch kommt man meist nicht weit, mit Englisch leider auch nicht. Wir konnten ein wenig Spanisch und haben uns sonst mit Händen und Füßen verständigt. Von Unterhaltungsmöglichkeiten haben wir wenig mitbekommen, haben allerdings auch nicht gezielt danach gesucht. Pluspunkt ist, dass unweit des Hotels (direkt a


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren zweckmäßig. Größe war ausreichend, Ausstattung auch. Das Mobiliar ist in die Jahre gekommen, aber in gutem Zustand.


Service

3.0

Das Personal war nett und zuvorkommend. Man konnte sich in gebrochenem Englisch verständigen. Die Zimmerreinigung war (bis auf die bereits genannten Mängel) in Ordnung. Beschwerden wurden entgegen genommen, jedoch ist nichts passiert.


Gastronomie

3.0

Es gibt im Hotel einen Speisesall. Das Frühstück ist mager, Abendessen war gut. Des Weiteren gibt es eine kleine Bar, die wir jedoch nicht besucht haben.


Sport & Unterhaltung

2.0

Bis auf eine Tombola und laute Musik gab es keine Freizeitangebote im Hotel. Der Pool sah für mich nicht sehr einladend aus und war sehr klein. Lieber an den Strand.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Timo (31-35)

August 2011

Die Zimmer sind ok, das Essen nicht wirklich

4.2/6

Für ein Hotel dieser Preisklasse war(en) -die Zimmer einfach, aber sauber (gut: Klimaanlage, schlecht: das im Katalog versprochene Telefon versteckte sich offenbar vor mir) - das Personal höflich, aber mit wenig Fremdsprachkenntnissen (das "Englisch" der Rezeption spottet jeder Beschreibung) - das Essen beschönigend beschrieben noch gerade genießbar (bis auf den Kaffee, der war es definitiv nicht) - die Disco/der Pool nur für Anspruchslose Insgesamt stimmte das Preis-Leistungsverhältnis noch gerade so.


Umgebung

5.0

Weniger als 10 Gehminuten zum (bewachten) Badestrand und zur Bahnstation. Von dort ist man in einer Stunde und 6 Minuten im Zentrum von Barcelona. Die Züge fahren alle halbe Stunde und sind angenehm klimatisiert. Preise für den Zug: Eine einfache Fahrt 3,50€. Eine Zehnerkarte, die übertragbar ist, kostet 28,70€ (zu jedem Ziel in Barcelona die "grünen" Karten kaufen, will man nicht mit der U-Bahn weiter, die roten für 28,15€).


Zimmer

5.0

Im Verhältnis zu dem Preis gut. Das Ambiente war zwr mau, aber es war zweckmäßig und sauer. Die Klimaanlage wertet das Zimmer auf.


Service

5.0

freundlich, kaum Englischkenntnisse, Deutsch spricht der Oberkellner, der tatsächlich kontrolliert, dass sich beim Abendessen keiner unbefugt einschleicht. (siehe unten: Meiner Meinung besteht die Gefahr nicht)


Gastronomie

2.0

Das Abendbuffet für 10,50€ ? Die Hälfte wäre angemessen! Eine Sorte Fisch, eine Sorte Fleisch (es war nicht immer klar, welches Tier), Nudeln, Salat. Das Frühstück? Es vergeht einem der Hunger! Billigster Käse (evtl. Analogkäse), eine fettige Salami und zwei Wurstsorten, die ich - wie auch 80% der Gäste - lieber nicht testeten. Dazu am besten Toastbrot. Wer dem Herzinfakt näher kommen möchte, wählt Ei mit Schinkenspeck und anderem undefinierbaren Fleisch. Der Kaffee war einfach nur ekelha


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gabriela (51-55)

August 2011

Hotel renovierungsbedürftig, Zimmer sehr klein

3.6/6

Das Hotel ist renoviereungsbedürftig, es gibt nur einen einzigen Lift und der war jeden 2. Tag defekt. Ist vorallem für behinderte und ältere Menschen ein Problem, wenn sie im 5. Stock wohnen. Das Essen bot nicht sehr viel Abwechslung und es gab wenig Auswahl. Die Zimmer sind klein, man kann kaum am Bett vorbei, auch das Bad ist sehr klein. Es gibt zu wenige Liegen beim Pool. Der Strand ist ca. 500 m entfernt, leider sind sehr viele Steine am Sandstrand, somit ist dieser nicht sehr angenehm. Die Ortschaft ist schön, es gibt eine nette Fußgängerzone und nette Lokale.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Boris (41-45)

Dezember 2010

Super Hotel

3.7/6

sehr gutes hotel freundliche mitarbeiter super lage in der nähe von barcelona super geeignet für fußbalfans sehr gut .


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sarah (14-18)

September 2010

Katastrophe wäre geschmeichelt!

2.2/6

Unsere Abi Abschlussreise ging ins Hotel Koppers! Nach 26 Stunden Busfahrt kamen wir dort müde und kaputt an..und freuten uns auf schöne und vor allem erholsame Tage- Fehlanzeige!!! Die Zimmer waren viel zu klein..in unserem Zimmer standen 3 Betten obwohl das Zimmer als Doppelzimmer schon sehr klein gewesen wäre!Der Zustand und ebenfalls die Sauberkeit eine reine Katastrophe!! Das essen wäre mit dem Wort "Katastrophe" noch super bewertet...


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt an einer realtiv ruhigen Straße. Zum Strand sind es die Straße runter ca.5 Minuten, genau wie zu vielen kleinen Einkausmöglichkeiten (Supermärkte) die aufgrund des absolut ekligem Essen auch mehr als nötig waren bzw. sind! Ausflugsmöglichkeiten wie beispielsweise Barcelona sind mit der Bahn (ca. 5 Minuten) gut zu erreichen. Was die abendlichen Aktivitäten (gerade bei einer Abschlussreise) angeht, kann ich nur ebenfalls Katastrophe sagen! Dafür mussten wir schon in den Nachbaro


Zimmer

2.0

Die Zimmer waren viel zu klein! Es waren Doppelzimmer, die zu 3-4 Bettzimmern umgestaltet wurden. Unsere Koffer verstauten wir unter den Betten (Liegen) und als wir dann im Zimmer waren, war das Zimmer auch schon voll! Tv und Tresor gab es nur gegen Geld! Der Balkon war mit 3 Rauchern ebenfalls auch mehr als belegt! Am besten war jedoch der morgendliche Geruch, der aus Waschbecken, Toilette und Dusche kam: Lecker Abfluss!!!


Service

2.0

Zu der Freundlichkeit des Personals kann ich wenig sagen, denn nur eine Person des Personals konnte Deutsch...diese war freundlich! Zu unserer Reiseleitung kann ich leider nichts sagen, denn dafür fehlen mir echt die Worte! Diese Frau (S.) war unfreundlich, unverschämt, ausfallend und ausgesprochen Streitsüchtig..Ein kleiner Tipp: Dikutieren bringt absolut nichts, einfach ignorieren und über sich ergehen lassen..Augen zu und durch würde ich sagen!! Für den Rest des Personals galt- Spanisch o


Gastronomie

1.0

Tja...wo soll man da anfangen...!! Von 5 Tagen haben wir genau 1 mal Gefrühstückt und einmal zu Abend gegessen! Fangen wir einmal bei dem Frühstück an. Dieses wurde als "Buffet" bezeichnet: - Harte Baguettes und Toast - 1 Marmeladensorte - 1 x Wurst und Käse in Wasser eingelegt - Butter oder Magerine (schwer zu sagen) - Rüherei in Form von rohen Eiern - dazu: in fett schwimmender Speck Nachdem wir also gefrühstückt haben, dachte wir viel schlimmer kann es eigentlich gar nicht mehr komme


Sport & Unterhaltung

2.0

Sport und Unterhaltung??Gab es nicht... Die "Disco" (oder anders gesagt ein Kellerraum mit tropfenden Wänden) war jeden Abend leer..der "DJ" machte Musik und "Cocktails" gleichzeitig!! Den Pool haben wir zwar besichtigt, aber nach langem betrachten entschlossen, ihn lieber zu vermeiden- auch hier wäre das Wort Katastophe wieder geschmeichelt!!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dirk (19-25)

September 2010

Zum Schlafen und Mittelmeer genießen reicht's

3.8/6

Vorneweg muss gesagt werden, dass wir als Gruppe mit ca. 40 Personen (Kursfahrt) angereist sind. Bei Ankunft galt mein erster Blick gleich der Sauberkeit und Hygiene des Hotels, von der ich positiv überrascht war. In allgemeinen Bereichen wie Foyer, Treppenhaus, etc lag so gut wie nie Dreck. Auch die Zimmer waren vor Ankunft entsprechend gereinigt worden. Erst bei genauerem Hinsehen erkannte man einzelne Haare der Reinigungskräfte, oder in Ecken liegenden Sand, aber damit konnte ich persönlich ganz gut leben, da vor allem das Badezimmer sauber war.


Umgebung

5.0

Der Strand ist etwa 600 Meter, je nach Tempo maximal 10 Minuten, vom Hotel entfernt und da man nur geradeaus gehen muss, auch nur schwer zu verfehlen. Direkt am Strand befindet sich auch der Bahnhof, von dem aus man in etwas weniger als anderthalb Stunden Barcelona erreicht. Nicht weit vom Hotel befinden sich auch diverse Supermärkte, eine Tankstelle und die "Unterhalungsmeile" Pinedas. Nur Discos sucht man vergebens, da der Ort über null Nachtleben verfügt.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Doppelzimmer, in dem allerdings vier Betten standen. Jedoch hatten wir einen großen Schrank, einen großzügigen Balkon, ein Badezimmer mit Toilette, Waschbecken und Badewanne, sowie einen kleinen Fernseher, der gegen Kaution auch funktioniert hätte. Die Klimaanlage kann mit mit einigen Tricks durchgehend angeschaltet bleiben, was für die Nächte jedoch nicht zu empfehlen ist. An die Betten musste man sich erst gewöhnen, doch nach ein bis zwei Nächten waren sie kein Problem mehr. L


Service

3.0

Generell war das Personal immer sehr höflich und freundlich, sprach auch englisch und ein bisschen deutsch. Jedoch kam man sich im Speisesaal und am Pool dauerhaft beobachtet vor, da die Kellner und deren Chef ununterbrochen im Saal herumliefen bzw. am Pool standen. Hinzu kommt, dass wir nach einem Ausflug zu dem wir ein Lunchpaket bekommen und es noch rechtzeitig zum Abendessen zurück ins Hotel geschafft hatten dreist dazu aufgefordert worden, das Abendessen zu zahlen, da wir ja schon ein Lunc


Gastronomie

1.0

Hier steckt echt der Wurm im Hotel. Das Frühstück war nicht zu genießen: Entweder war alles staubtrocken oder viel zu fettig. Die Auswahl beschränkte sich auf einige wenige Sorten Wurst, die allesamt nicht schmeckten, Käse, Eier und Bohnen. Dazu gäbe es noch Marmelade, wenn diese nicht so bitter wäre, dass man sie nicht erträgt. Auch Müsli gibt es, doch das steht abseits der Theke und erscheint versteckt. Die Getränke machen geben auch nicht viel her, da allein schon der Orangensaft aus dem Auto


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool war eine einzige Enttäuschung, denn schon beim ersten Anblick hatte ich mir vorgenommen ihn nicht zu betreten. Es schwammen Haare, Taschentücher und Dreck darin herum, die meiner Meinung nach schon mindestens eine Woche darin vor sich hindümpelten. Die Disco des Hotels hingegen war schon um einiges besser, wenn auch man hier nicht zuviel erwarten durfte. Zu Beginn unseres Aufenthaltes erschien sie mir noch als Aufenthaltsort der Rentner, doch mit der Zeit übernahmen wir immer mehr das


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tanja (26-30)

September 2010

Optimal

5.0/6

Die Zimmer waren genau richtig von der Grösse,vor allem sauber!Die netten Putzfrauen kamen jeden Tag -Handtuchaustausch ebenfalls täglich.... Von den Gästen war alles vertreten, von Kindern bis alten Leuten....hat auch Spass gemacht in der Hauseigenen Disco mit allen zu tanzen! Wir hatten nur Frühstück gebucht und das fanden wir etwas dürftig...das Abendessen allerdings sah dehr gut aus!


Umgebung

6.0

Der Strand ist 5min zu Fuss entfernt,super schön und sauber! Ebenfalls Die Bahnstation....Eine Haltestelle in beide Richtungen gibts die "Partyorte" Calella und Santa Susanna-und eine Stunde Fahrt nur dann ist mann in Barcelona... Ansonsten ist der Ort sehr schön und mann kann sehr günstig "schnick schnack"kaufen:)


Zimmer

4.0

Möbelierung standart,mit Safe,Balkonund Klimaanlage....


Service

6.0

Das Personal war total nett und auch die Sprache war gar kein Problem...Deutsch,Englisch... Reinigung wie schon gesagt top!


Gastronomie

5.0

Günstige leckere Restaurants überall.....von allem etwas!


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool ok und sauber,Hauseigene Disco-amüsant...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susann (19-25)

September 2010

Im großen und ganzen ein sehr angenehmes Hotel.

4.5/6

Die Zimmer waren recht klein, dafür wurden sie täglich gereinigt, sowie Handtücher ausgetauscht. Das Essen, bzw. das Frühstück was wir gebucht hatten war ok. Allerdings schmeckte der Saft als wäre er mit Pullver und Wasser gemischt. Die Brötchen schmeckten auch nicht mehr so frisch. Der Pool war eher mangelhaft. Er war ziemlich klein und der Metalleinstieg war defekt. Das Personal war sehr nett. An der Rezeption gab es sogar ein deutsch sprachige Mitarbeiterin. Einkaufmöglichkeiten gab es viele. Etwa 500 m entfernt gab es einen Konsum und im Nachbarort Calella gab es eine lange Einkaufsstraße für Souvenir und vieles mehr. Über den Bahnhof, der direkt neben dem Strand liegt, gelangt man sehr gut nach Barcelona, Lorett de Mar oder auch in andere Städte. Alles in allem war es ein sehr angenehmer Urlaub und für eine Gruppe von Freunden sehr zu empfehlen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ingrid (51-55)

September 2010

Freundlichkeit des Personals war sehr schlecht

1.7/6

Das ganze Hotel ist einfach schlecht und total alt


Umgebung

5.0

Die Lage vom Hotel war soweit ganz gut


Zimmer

1.0

Größe des Zimmers war viel zu klein. Terasse war sehr groß aber alles viel zu alt


Service

1.0

Freundlichkeit des Personals war ganz schlecht, Fremdsprachen auch schlecht,Zimmerreinigung war gut, Handtuchwechsel war jeden tag . Beschwerden nutzten nichts.


Gastronomie

1.0

Qualität der Speisen ganz schlecht


Sport & Unterhaltung

1.0

Animationen waren garnicht , Einkaufsmöglichkeiten waren gut,Sauberkeit des pools war ok


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Günthter (19-25)

September 2010

Hotel Koppers

1.2/6

Also, das Hotel war wirklich schlecht.Wir waren zu dritt in einem sehr kleinen Zimmer und da es nur 2 Betten gab, haben die uns ein Klappbett dazugetan. Der Fußboden war voller Dreck und von der Decke kam die ganze Zeit Farbe runter.Die Steckdosen waren offen, somit die Kabel raushingen.Das Badezimmer stank widerlich, und auch geputzt war es nicht. Der Toilettendeckel war mit schwarzen Flecken welche, nach eigener Erfahrung weggingen(putzfrau hat also nicht sauber gemacht), das waschbecken war voller Staub und Schmutz an den Rändern und auf dem Fußboden wältzten sich Haare.Selbst im Schlafzimmer. Die Terasse war sehr klein und auch dort war er schmutzig, vorallem wenn man nur einen Schritt auf den Terassenboden mit weißen Socken gemacht hatte, kam man mit schwarzen wieder rein. Die Putzfrau kam also nur rein, hat uns frische Handtücher gebracht, die Tagesdecke über die Betten gezogen und ist wieder gegangen.Selbst als nach einem Bad im Meer (wir kanem voller Sand rein ins Badezimmer) war das Badezimmer voller Sand,doch die Putzfrau hat dies erst nach 3 Tagen beseitigt. Die Zimmer waren sehr altmodisch eingerichtet. Wir hatten Früchstück und Abendessen bestellt, doch dies war die falsche entscheidung: es gab zwar Büffet aber das Essen dort war scheußlich.Die Brötchen waren bestimmtmehr wie ne Woche alt;waren hart wie steine,die Wurst/Schinken schmeckte vergammelt und roch auch so.und sonst war alles schlimm. Als wir kurz einen Blick in die Küche warfen sahen wir dass der Boden schwarz vor Dreck war.Die salate schmeckten wie ausgekotzt und einmalumgerührt.Also gar nicht empfehlenswert.


Umgebung

1.0

Zwar war die Entfernung zum Strand gering und zur Stadt genauso,was erfreulich war, doch unsere Aussicht furchtbar. Von unserer Terasse aus konnten wir auf eine schöne stinkende Müllhalde runterschauen.Und meerblick?? den konnte man vergessen.weit und breit alte verrotete Häuse. Im Hotel gabs ne Disco, aber zu dieser erzähle ich lieber nichts.


Zimmer

1.0

das zimme war sehr klein und schmutzig.weiteres dazu oben. es gab in dem zimmer nur: 3 Betten, 2 nachttische und einen schrank. ich würde sagen das Zimmer war SEHR alt und schmutzig.


Service

1.0

Das Personal ignorierte uns als wir uns beschwerten wiel farbe von der decke kam.erst nach ein paar stunden kam die putzfrau rein, schaute es sich an und ging wieder. Im ganzen Hotel gab es nur eine Frau die Deutsch sprach, sonst alle nur Spanisch, und diese Frau kam vllt nur 2 mal die Woche her. Die Zimmerreinigung, fals man es Reinigung nennen kann, erschien nur um handtücher(achso diese waren aber schmutzig und voiller kleiner Haare)zu wechseln und die tagesdecke über die Betten zu ziehen.


Gastronomie

1.0

Es gab einen Raum mit dem Büffet, und ein Restaurant wo man Essen kaufen konnte was aber Schweineteuer war und nach vergammelten schmeckte,und es gab eine Bar in der Hoteldisco. Das meiste Geschirr war einigermaßen sauber, wobei auf manchen noch deutlich sichtbare Schmutzflecken waren.


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gab nur eine Hoteldisco in einem kleinen Raum, und einen Pool,wobei man in diesem nicht baden konnte, da das Wasser nie gereinigt wurde, und insekten und schnecken dort wohnten. Der Strand war das einzig schöne. Das wasser war klar und angenehm.Doch leider gab es einpaar Quallen, wobei uns das Personal LAUT UND DEUTLICH gesagt hat es gibt keine, wir hätten haluzinationen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Eric (14-18)

September 2010

Schlecht ist übertrieben

1.8/6

Das Hotel war in einem minderwertigem Zustand. Es scheint als sei es in den 80ern hängen geblieben. Von jung bis alt alles vertreten, doch hört man auch von ihnen genau die gleichen Mängel. Frühstück ist inklusive und wir als Schulklasse bekamen "Lunchpakete" wenn man das überhaupt als Essen schimpfen darf, dazu aber später mehr. Das Hotel ist dreckig ich frage mich was die Putzfrauen den ganzen Tag machen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist allerdings TOP wunderschöne Stadt mit schönem Strand, auch einkaufen kann man gleich in der nähe. ( wem der "Fraß" im Hotel nicht schmeckt so wie mir geht lieber zum Mc Donald's um die Ecke.


Zimmer

1.0

Das Zimmer. Ein Doppelbett mit einem hineingestellten Klappbett. Auf dem Bettrahmen und den Nachttischen sowie dem wackeligen Kleiderschrank Staub 2cm. Die decke bröselte ab. An der Badewanne bröckelte der Lack ab. Die Toilette hatte einen Sprung. In der Dusche auf unserem Zimmer leichter Schimmelansatz. Unter den Matratzen sah es belebt aus. Ea waren Haare im Bett. Der Balkon sollte von kleinen Kindern nicht besucht werden, da sie durch das Gitter hindurchfallen könnten. Die Türklinke wackelte,


Service

1.0

Der Service: ein Deutschgeführtes Hotel? Da erfreut es mich ja sehr das selbst der Chef kein Wort Deutsch spricht und zu allem übel nur sehr gebrochen Englisch beherrscht. Oder was ich noch schlimmer fande war, das die von der Rezeption mit den abgelegten Schlüsseln leichtfertig umgingen. Sie gaben sie heraus als wären es Gratisluftballons.


Gastronomie

1.0

Das Essen war unteraller Sau. Es gab jeden Tag zum Frühstück Baguetteenden. Wieso denn immer nur die Enden, wo ist der Rest geblieben? Die Wurst hat grünlich geschimmtert. Der Rest wie Butter, Marmelade war einfach nur von minderwertiger Qualität. Zum Essen gab es abends immer nur fettiges Essen. Doch auch dies konnte man nicht essen, da es nach allem schmeckte nur nicht nach Nahrung. Jeden Abend labberige Pommes und komischer weise wieder nur Baguetteenden. Der Küchenstil ist fett und Englisch.


Sport & Unterhaltung

1.0

Der Pool, eine Jauchegrube. Hier schwammen lieber Nacktschnecken als Menschen. Chlor schien auch nicht im Wasser gewesen zu sein. Internet? Was ist das? Kein W-Lan, nur ein extra langsamer PC für 50cent pro halbe Stunde. Der Strand war schön und sauber. Eine Disco gab es im Hotel auch doch wir nannten es lieber verrauchtes Loch. Billiard konnte schlecht gespielt werden, da der Tisch kaputt war.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Effi (19-25)

August 2010

Hotel ist ok, wenn man wenig Ansprüche hat

3.7/6

Das Hotel ist sehr in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind sehr altmodisch eingerichtet, was erst abschreckt. Das Bad ist okay mit Badewanne, fenster und sauber. das hotel hat keinen hotelsafe also vorsicht. wir haben unser geld und pässe im badezimmer versteckt. die decke sind mit platten die man hoch nehmen kann das war ein gutes versteck. denn der safe im kleiderschrank auf den würde ich mich nicht verlassen. putzfrauen kamen jeden morgen haben handtücher gewechselt und bisschen sauber gemacht, den balkon jedoch nicht. die möbel auf dem balkon waren eh abgeranzt putzen brachte da eh nix mehr... wir hatten halbpension gebucht, war uns aber eh scheiss egal wir haben da nix gegessen. es war richtig eklig also essen kann man da vergessen, aber ich esse eh immer draussen... das hotel hatte viele behinderte hotelgäste, was ich sehr positiv fand. der pool war dreckig klein und jeder kann rauf glotzen... im großen und ganzen würde ich es nur empfehlen wenn man ohne Kinder verreist und wenig ansprüche hat. zum schlafen und duschen reicht es aber wenn man sich viel im hotel aufhalten will dann lieber woanders hin


Umgebung

4.0

die lage des hotels war noch okay. etwa 7 minuten mit blasen an den füßen 10 minuten ist man am strand. es geht leicht bergauf.... der strand ist grobsandig am ersten tag haben mir die sohlen gebrannt und nach 2 metern ist man schon im tiefen wasser. wasser war jedoch total sauber und geil viele geschäfte gab es jez nicht aber man überlebt und hat spass. wir sind zweimal nach lloret gefahren mit zug und bus war wunderbar. zum flughafen sind wir auch mit der bahn die direkt am strand fäh


Zimmer

3.0

zimmer waren von der größe ok aber große bewegungsmöglichkeit gabs nicht. es ist altmodisch eingerichtet. was aber geil war es gab deutsches fernsehen umsonst... dreckig war es ein bisschen für manche vielleicht katastrophe ich fands in ordnung solange nichts rumkriecht is okay und das bad sauber ist. jedoch habe ich jeden tag selber das bad desinfiziert


Service

5.0

eine dame an der rezeption eine etwas ältere kann deutsch der rest nicht. die können zwar englisch, ich aber nicht...


Gastronomie

1.0

das essen in spanien muss ich sagen ist das schlechtetse was ich gekriegt habe. alles eklig abgeranzt sorry is aer so. ich habe die ersten tage richtig gehungert, nicht mal ne pizza haben die hingekriegt alle geschäfte waremn fürn arsch. am ende habe ich bei arabischen supermarket billig eingekauft und baguettes mit tunfisch und wurst gegessen... viel fast food aber ekliges, die können keine würstchen lecker machen keine pizza döner war auch ranzig komplette katastrophe


Sport & Unterhaltung

5.0

also zweimal die woche gin es im hotel richtig ab alle waren unten am pool es lief laute musik und man hat lose verkauft... disco ga es auch im keller aer nur altes publikum und oldmusik haha


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martina & Volker (41-45)

August 2010

Hotel ist sauber und für den Preis in Ordnung

3.9/6

Es waren viele Spanische Gäste im Hotel die fanden das Frühstück o.k. . Für uns war es etwas einfallslos aber genießbar. Das gleiche galt für das Abendessen. Wir hatten einen Safe im Zimmer, das Safeschloss gab es zur Miete an der Rezeption. Wer selbst mit dem Auto fährt: ACHTUNG Es gibt keine Parkplätze vor dem Hotel und wenn alle Autos verschrammt und eingebeult. Es werden Tiefgaragenplätze angeboten, Einfahrt sehr steil und man setzt mit dem Auto auf. Kosten 10,00 Euro am Tag. Im Allgemeinen war der Urlaub ok. Der Strand ersetzt alles.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Stefanie (31-35)

August 2010

Müssen wir nicht nochmal haben.

3.5/6

Das Personal ist freundlich und ist bemüht alles zu erledigen was einem am Herzen liegt. Das Hotel ist leider in einem Schlechten Zustand. Der Strand ist grobsandig ( War in keiner beschreibung erklärt). Kaum Deutsche Urlauber. Überwiegend Spanier und Itlaiener. Wir hatten ohne Transfer gebucht. Gibt ohne Probleme von Barcelona. Pineda de mar ist ein Schöner Urlaubsort den Wir weiterempfehlen können.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabrina (19-25)

Juli 2010

Gute Lage, tolles Personal und gute Zimmer

4.9/6

Das Hotel ist weiter zu empfehlen. Ich und mein Freund haben 5 Nächte im Koppers verbracht und wir waren sehr zufrieden. Das Personal ist sehr freundlich und gut gelaunt :) wir hatten glück und es wurde sogar deutsch mit uns gesprochen. Alle waren sehr hilfsbereit und probleme gab es eigentlich gar keine. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Das Frühstück war leider nicht so unser geschmack, wenig auswahl so wie das in spanien so üblich ist ;-) Aber alles in einem: ein gutes Hotel in guter Lage: ca. 10. min zu fuß bis zum strand und ein paar minuten zur kleinen stadt. alles gut! :)


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Tatyana (31-35)

Juli 2010

Das Hotel nicht zu empfehlen

3.4/6

Lage Ok. Für Leute mit Rollstuhl geeignet. Das Essen ist schlecht.


Umgebung

6.0

Wir sind von Flughafen zum Hotel selbst mit dem Zug gefahren, es hat fast 2 Stungen gedauert, aber war nicht kompliziert (zuerst fährt man Zug bis Barcelona Sants und dann umsteigen Zug nach Blanes) 5 min. zum Strand Strand war echt super: Sand, breit, sauber und nicht uberfüllt.


Zimmer

3.0

Das Zimmer selbst war Ok aber nicht sehr groß. Das Zimmer ist für 2 Betten ausgerechnet, uns es waren 3, was eigentlich sehr viel Platz weggenommen hat. Der Boden wurde schlecht oder gar nicht geputzt, und nach 2 Tage wurde Möbel verstaubt.


Service

3.0

Personal am Rezeption war freundlich und 2 Frauen haben mit uns sogar Deutsch gesprochen. Hand/Duschtücher wurden jeden Tag gewechselt, es ist uns aber paar mal passiert, dass alte Duschtücher waren schon weg, und neue waren noch nicht da und meine Freundin mußte dann im Badezimmer warten, bis ich bei der Rezeption um frische Tücher gebeten habe :( Bettzeug war mit Haare.


Gastronomie

2.0

Wurst zum Frühstück war uneßbar, das Spiegelei würde ich einfach mit weichgekochten Eier ersetzen. Statt der Butter wurde Margarine serviert. Säfte vom Automat waren so was von künstlich! Kaffee war auch gewöhnungsbedürftig...


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Guido (36-40)

Juli 2010

Preis-Leistung ist sehr gut!

4.6/6

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.Sie geben sich sehr große Mühe den Gast, auch ohne Trinkgeld, zufriedenzustellen.Die Zimmer wurden immer gut gereinigt.Es war niemals Schmutz zu finden.Es gibt einen kleinen Aufzug zu den Zimmern.Die Zimmer haben einen Balkon und einen TV (Fernbedienung gibt es an der Rezeption gegen 10 Euro Kaution).Safe und Kühlschrank kosten extra (jeweils 19,90 Euro für 7 Tage oder ein Tag 4 Euro).Und es gibt eine Wärmeaustauschanlage, also keine Klimaanlage,aber die Anlage kühlt das Zimmer auch ganz gut, halt nur nicht so schnell.Achso es gibt rund um die Uhr warmes Wasser zum Duschen oder Waschen.Das Essen zum Frühstück war leider sehr eintönig, da es jeden Tag fast immer das Gleiche gab. (Es gibt Cafe,Kakao und Saft aus dem Automaten,zwei Sorten Brötchen, 1 Sorte Käse und 2 Sorten Wurst,Kornflakes (sehr trocken),1 Sorte Marmelade, Keksgebäck und als warmes Essen, Eier (mal Rühreier, mal Spiegeleier),gebratenen Speck und Würstchen und dicke Bohnen.). Leider kein Obst oder Gemüse.Ich kann nur das Früstück bewerten,da ich nur Frühstück gebucht habe. In der Nähe des Hotels gibt es einen großen kostenlosen Parkplatz, aber nicht bewacht.Ungefähr 5 Minuten vom Hotel entfernt.Oder man versucht irgendwo in den Seitenstrassen zu parken,das ist aber nicht leicht da wenige Parkplätze zur Verfügung stehen.Parkservice im Hotel kostet 10 Euro die Nacht.Zum Strand braucht man ca. 8 bis 10 Minuten,da befindet sich auch gleich der Bahnhof nach Barcelona.Jeden Freitag ist Wochenmarkt am Strand von Pineda.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Conny (19-25)

April 2010

Hotel Koppers

1.8/6

Nur bei hohem Alkoholkonsum ertraeglich! Der Rest steht in den unteren Einzelerklaerungen....


Umgebung

3.0

5-10min. von Meer, Bahnstation und Supermarkt entfernt, jedoch an dicht befahrener Strasse (das Wecken durch Lastwagenhupen ist vorprogrammiert). Weggehmoeglichkeiten nur im naechsten Ort vorhanden.


Zimmer

1.0

Wo soll man da nur anfangen?! Los gehts unten an der Rezeption... anstatt den gebuchten 4-Bett-Zimmern fanden wir mit Zustellbetten vollgestopfte 2-Bett-Zimmer vor. Beim genaueren Betrachten der Betten entdeckten wir einzelne Haare der Putzfrauen(oder von wem auch immer) und kratzige, grausige Decken... Beim weiteren Umschauen fanden sich noch ein Brandloch in der Badewanne (die uebrigens einen unbrauchbaren Duschstrahl hat)sowie,17 Schamhaare auf der Klobrille (ironischerweise neben dem Desinf


Service

2.0

Deutschsprechende Frau (Conny) an Rezeption, ansonsten kaum Verstaendigungsmoeglichkeiten (kein Englisch!)... Gespielt freundlich, im Ernstfall ist jedoch keine Hilfe zu erwarten. In einem der Zimmer fiel die Heizung aus (und das bei <10ºC Aussentemperatur in der Nacht)und anfangs wurde versprochen das Problem schnellstmoeglich zu beheben. Jedoch war bald klar,dass ausser 5 Decken pro Person (die nichts halfen, da sie alt,kratzig und durchgelegen waren) nichts zu erwarten war. Auch nach mehrmali


Gastronomie

1.0

eigentlich ohne Worte... Los gehts erstmal mit einem definitiv ungeniessbaren Fruehstueck.Es wurde nicht einmal aufgedeckt.Weder Broetchen noch Brot vorhanden,lediglich ein paar alte Aufbacktoasts und zaehe Baguettes... Als Beilage musste man sich mit chemischer Marmelade (nur eine "Sorte!") und abgepackter Billgwurst, sowie waessrigem Kaese und verbrannten oder in Fett schwimmenden Speck abfinden. Das Ruehrei schmeckte nach Fisch und die Getraenke bis auf den Tee absolut ungeniessbar. Weiter


Sport & Unterhaltung

2.0

Zur "Disco": Die Cocktailgutscheine waren wohl eher zum Sammeln als zum einloesen gedacht, denn sie sind genauso wie der Rest ungeniessbar. Mehr muss man dazu nicht sagen. Der Pool war total versifft und gruenlich gefaerbt, weshalb wir uns auch entschlossen haben ihn erst garnicht zu nutzen. Ansonsten: ueberteuertes Internet und kostenpflichtiges Billard.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Mischa (14-18)

Oktober 2009

Chilliger Sonnenurlaub im Herbst

5.1/6

ich war im herbst mit meinen jungs knapp zwei wochen im koppers und war ziehmlich zufrieden eigentlich.die zimmer waren gut,und zur abwechslung wurden wir in spanien mal nicht beklaut :D liegt wohl an unsrem lebensretter dem safe!was wir vom essen mitgekriegt haben war auch gut,hätte mir mal nen bbq gewünscht aber nun ja 3* nech..der strand ist toll und da haben wir auch quasi die ganze zeit vebracht,es sei denn wir waren grad in der stadt am rumtingeln oder ham uns auf bodybords for free treiben lasse :) viel feierei gibts nicht,aber dafür kann man auch mal eben nach callela rüber. ich würd wieder kommen,aber dieses jahr gehts nach frankreich :)


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lena-Marie (14-18)

August 2009

Super Bade und Sporturlaub am Mittelmeer

5.1/6

also ich hatte im koppers einen sehr schönen urlaub.was richtig toll war ist dass man am strand sogar umsont tretboot und kajak fahren kann.das war eine nette abwechslung zum in der sonne brutzeln :) das hotel hat eine eigene kleine disco wo man gut feiern konnte,auch poolpartys waren möglich!zu partys muss ich sagen dass es echt kein partyort ist.sondern eher was für strand und sport liebhaber.shoppen und mal auswärtst essen ist alledings kein problem.zimmer gut,essen gut.. was soll ich noch sagen... ich komm dieses jahr wieder :)


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lara (36-40)

Juli 2009

schöne Urlaub

4.5/6

Das Hotel ist nur mit wenigen Bewohnern zu genißen. Sonst sind die Wände zu hellhörig. Das Personal ist sehr freundlich. Der Strand ist super. Das Essen ist nach englischer Art: Pommes und Bacon. Allerdings ist das Abendessen etwas besser. Aber für 2 Sterne ist es o.k. Der Strand ist sauber, aber nicht für sehr kleine Kinder geeignet, weill es steil vom Ufer sofort in die Tiefe geht. Ohne Englischkenntnisse ist es schwierig, Auskunft zu bekommen. Wenn man selbst einen Transfer bestellt muss man darauf achten, dass es in Barcelonaflughafen 2 Terminale gibt. Und nur Terminal 2 in A und B unterteilt ist. Vom Terminal 1 fahren kostenlose Busse zu Terminal 2, wo die Transferbusse stehen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marie - Ann (19-25)

Juli 2009

Akzeptabeles Hotel, ruhiger Ort

4.3/6

Das Hotel ist sehr überschaulich. Es hat eine nette Eingangshalle und man findet leicht zu den Zimmer. Die Eingangshalle und auch die Flure waren alle Sauber. Es befanden sich würde ich sagen überwiegend Deutsche in dem Hotel doch traf man auch vereinzelt auf Holländer, Franzosen etc.. Als wir dort waren, waren kaum Jugendliche in dem Hotel, eher Familien.


Umgebung

3.0

WIr sind nach Barcelona geflogen und sind dann per Zug/Bahn nach Pineda gefahen. Ich würde diese Variante auch empfehlen. Sie kostet nur ca. 3,40 und man muss nur einmal umsteigen. Die dauer der Fahrt ist ca. 2 Stunden. Man fährt zum Teil auch am Strand entlang fahren und schon einen ersten Eindruck von Spanien erlangen. In Pineda de Mar angekommen, geht es über die Straße und dann einfach die Straße hoch im Blick dabei eine Art Kirche und dann fidnet man das Hotel auch schon. Die Entfernung ist


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren für drei Personen sehr zufriedenstellend. Den Fernseher haben wir nicht benutzt, die Steckdosen sind den Deutschen gleich, es werden also keine Adapter benötigt. Safe nachgebühr erhältich, also durchaus machbar. Man fand auch zu dritt auf dem Balkon Platz.


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich, ander Rezeption gibt es auch eine deutsch sprechende sehr freundliche Dame, Englisch wird auch verstanden. Wir hatten also nie Probleme uns zu verständigen. Als die Stange unseres Sonnenschirms verbogen war wurde uns auch sehr nett geholfen. Die Zimmer waren immer sauber und die Hand- und Duschtücher wurden wenn man wollte täglich gereinigt.


Gastronomie

4.0

Es gibt ein Hauptrestaurant und dann noch ein Restaurant, wo man sich z.B. Pizza holen kann. Außerdem befinden sich unten noch eine "Disco" in der man auch Cocktails zu sich nehmen kann. Zum Essen: wir hatten Halbpension, zum Frühstück gab es Toast, dann Marmelade und Käse und Fleischwurst jedoch nicht in überwältigender Auswahl, ist jedoch auch nur ein drei Sterne Hotel. Dann gab es verschiedene Warmespeißen, meistens immer eine Art Ei sei es Rührei, Spiegelei ode Gekochte Eier, dann noch Bohne


Sport & Unterhaltung

4.0

Den Pool haben wir nie genutzt, da es uns ehr zum Meer hinzog, doch meistens schwammen oder tolten dort eher kleinere Kinder rum im Alter von ca. 10 Jahren. Liegen standen auch parat und es gab durch das Gebäude denke ich immer schattige Plätze. Abends wurde immer etwas angeboten, es wechselte ziwschen zei Cocktails zum Preis von einem, einem "Spanischen" Abend und einer Verlosung. Der Strand war sehr schön, nicht zu überfüllt und von den Leuten von Familie, über Jugendliche zu Senioren alles vo


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maren (14-18)

Juni 2009

Nur ein Partyurlaubshotel, mehr nicht.

3.7/6

Wenn man dieses Hotel bucht kann man sicher keinen Luxusurlaub erwarten, aber für Klassenfahrten, Jugendreisen, etc ist es sehr gut geeignet. Es ist sauber und die Zimmer wurden jeden Tag sauber gemacht. Das Essen war nichts besonderes, aber man kann es essen. Wer eh den ganzen Tag auf Achse ist, am Strand, shoppen, saufen etc, bekommt vom Hotel selbst ja eh nciht viel mit. Zum Schlafen und Essen reicht es also vollkommen und mehr erwarte ich persönlich von einem "Partyurlaubshotel" nich. Die Stadt war zu Fuß zu erreichen, man ist zwar etwas gelaufen, ca 15min, aba das ist okay finde ich. Der Strand war eigentlich Hotelnah, aba um eben zurückzulaufen, weil man was im Hotel vergessen hat, wars mir dann doch zu weit. Für einen Partyurlaub völlig ausreichend.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Judith (26-30)

Mai 2009

Besser als hier alle sagen...

3.7/6

Also ich war mit dem Hotel soweit zufrieden. Die Zimmer waren immer sauber, Betten immer gemacht, kein Schimmel o.ä. in den Ecken. Das Hotel hat zwar bestimmt mal bessere Zeiten gesehen - und würde heute vermutlich nur zwei ** bekommen, aber für das Geld bin ich wirklich sehr zufrieden - die Bäder waren im übrigen auch nicht sehr alt.


Umgebung

4.0

Siehe die Beschreibungen der Anderen. Ich fands ok.


Zimmer

4.5

Siehe die Beschreibungen der Anderen. Ich fands ok. - siehe oben. Funktionierte alles


Service

4.5

Das Personal war auch sehr freundlich, Pluspunkt bekommt die deutschsprachige Dame von der Rezeption, die immer sehr hilfsbereit und freundlich war.


Gastronomie

2.5

War eher typisch Britisch - Speck, Bohnen, Eier... aber auch Toast mit norm. Aufschnitt und frischem Obst und Gemüse. Es schmeckte mir nicht alles, aber man konnte das passende finden. Die Küche war im übrigen sehr sauber und schlecht hat sich von uns nie einer gefühlt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Siehe die Beschreibungen der Anderen. Ich fands ok.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Christin (14-18)

April 2009

Hotel Koppers, ein gutes und solides Hotel

4.2/6

Das 3 Sterne Hotel Koppers ist ein gutes und solides Hotel in dem Ort Pineda de Mar. Die Anlage ist überschaulich aber ausreichend. Die Zimmer und der Rest des Hotels befinden sich in einem sauberen Zustand. Jedes Zimmer verfügt über einen Balkon, einem Bad mit Wanne und WC. Außerdem gibt es einen Fernseher der gegen Gebühr genutzt werden kann. Neben den 3 Betten in jedem Zimmer verfügen sie auch über einen Schreibtisch. Hauptsächlich sind Jugendliche im Koppers untergebracht. Die Hotelgäste haben außerdem die Möglichkeit das Internet zu nutzen. Im Keller befindet sich eine Disco die jeden Abend um 22 Uhr auf hat. Das einzige was ich ein wenig zu bemängeln habe, ist das Essen. Das Essen wird in Büffetform serviert. Allerdings gab es jeden Tag Pommes und Nudeln mit Tomatensoße. Aber es werden auch andere Sachen serviert, wie Salat, Fisch und Fleisch. Zum Vergnügen stehen Billardtische und Flipper, sowie ein Swimming Pool im außen Bereich bereit.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt. Das Hotel liegt in in einer Nebenstraße. Bus, Bahn und Einkaufmöglichkeiten sind auch nur wenige hundert Meter entfernt ( sie sind leicht und unkompliziert zu erreichen)


Zimmer

3.5

Die Hotelzimmer sind sehr hellhörig und das ein oder andere Möbelstück kann ein wenig beschädigt sein. Doch das ist nicht von großer Bedeutung. Bettwäsche ist vorhanden, nur man sollte sich ein paat zusätzliche Handtücher mitnehmen .(Handtücher sind auch vorhanden)


Service

4.5

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Allerdings sollte man Englisch sprechen können, da sie nur wenig Deutsch verstehen. Jeden Tag kommt das Zimmermädchen und wechselt z. B. die Handtücher.


Gastronomie

4.0

Es war alles sauber nur das Essen war ein wenig eintönig. Aber für ein 3 Sterne Hotel ausreichend


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt im Hotel eine kleine Keller Disco, eine Bar, Internetzugang und einen Pool. Der Strand ist nur wenige Meter entfernt. Wer Wellness-Urlaub machen möchte sollte nicht ins Hotel Koppers gehen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andre (19-25)

September 2008

Studienfahrt 2008

1.3/6

Unfreundliches Personal, dreckige Zimmer, Haare der Putzfrauen in den Betten, Matratzen und Liegen durchgelegen, Essen schlicht weg ungenießbar, Gäste ohne Niveau (Barfuß zum Essen etc.)


Umgebung

2.5

Kurzer Weg zum Strand, ebenfalls kurzer Weg zur Bahn, die Richtung Barcelona fährt. Ansonsten Lage direkt an der Straße, um das Hotel herum alles zugebaut und dreckig/verkommen. Supermarkt in einigen Minuten erreichbar.


Zimmer

1.0

Haare in den Betten. Dreckiger Fußboden. 4 Betten in einem 2-Bett-Zimmer untergebracht. Zu wenig Platz. Fernseher und Safe nur endgeldlich erhältlich (20 euro die Woche für den Safe (!!)) Marode Elektronik (Beim Einschalten des Lichts explodierte eine Glühbirne, Glassplitter flogen durch das ganze Zimmer. Legte nun die gesamte Stromversorgung der Etage lahm) Blick vom Balkon in gegenüberliegende Wohnungen.


Service

1.0

Unfreundliches Personal auf ganzer Linie. Gebrochene Deutschkenntnisse. Gastronomiepersonal unaufmerksam und inkompetent.


Gastronomie

1.0

Dreckige Tischdecken, unfreundliches Personal, kalte/ungemütliche Atmosphäre, Getränke zu überzogenen Preisen, ansonsten keine kostenlosen Getränke. Warme Speisen oft ausgekühlt, zermatschte Tomaten, keine Salatsaucen, Ketchup und Mayonaise aus dem Eimer mit defekten Spendern, die 5 Tage lang niemand reparierte. Einseitiges Essen - essbar waren nur die Pommes und das abgepackte "billig" Eis. Frühstück : Keine Brötchen oder Brot. Kleingeschnittenes Weißbrot (Hart), dazu Marmelade, die nach Chemie


Sport & Unterhaltung

1.0

"Discothek", Außenpool, Billard und Internet vorhanden. Discothek wie der Rest des Hotels völlig heruntergekommen. Pool verchlort und die Farbe platzt von den Wänden ab.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Carmen (14-18)

September 2008

Einfach aber okay

3.6/6

Das Hotel liegt ca. 300m vom Strand entfernt in ruhiger Lage. Die Zimmer sind von der Größe her in Ordnung, aber leider sehr hellhörig. Die Balkone sind leider unterschiedlich groß und außerdem teilweise schlecht gesichert. Aber für ein paar Tage Aufenthalt sind sie vollkommen ausreichend. Auf das Essen kann man allerdings verzichten, sowohl Frühstück als auch Abendessen bekamen uns nicht sehr gut. Am ersten Abend hatten einige aus unserer Gruppe nach dem Abendessen Magenschmerzen, was sich am nächsten Morgen wiederholte. Daraufhin beschränkten wir uns beim Essen auf das Nötigste. Ansonsten war das Hotel aber in Ordnung. Allerdings ist das Hotel für Familien mit kleineren Kindern nicht sehr geeignet, da die Nachtruhe nicht immer eingehalten wird.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kathrine (14-18)

August 2008

Einfach aber okay!

4.3/6

Das Hotel ist relativ klein mit rund 140 Zimmern und hat einen richtig schönen Pool mit ner großen Sonnenterrasse und Palmen. Da fühlt man sich direkt im Urlaub! Außerdem war es gemütlich, abends gab es eine Disco und man konnte Billard spielen. Das Hotel ist etwas altmodisch aber doch gemütlich.


Umgebung

5.0

Die Lage ist gut, es ist ruhig genug, weil es an keiner großen Strasse liegt und trotzdem direkt am Strand (etwa 300m) und direkt in der „Stadt“. Der Strand ist auch total super! Richtig schöner Sand. In der Stadt Pineda gibt es Cafes und Bars und nen Supermarkt und alles was man braucht, das ist auch echt praktisch, weil man ja direkt am Hotel bleibt und unsere Lehrer uns dann auch haben alleine losgehen lassen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach möbliert aber ganz nett und vor allem sauber! Die Möbel sind zwar schon etwas älter aber eigentlich noch ganz gut in Schuss! Unseren Balkon fand ich toll, der war richtig groß und man hatte immer eine schöne Aussicht, die einen haben auf nen Berg geguckt und die anderen auf den Pool! Es ist jetzt nichts wirklich besonderes, aber für den Preis und die Leistung ist das Hotel voll okay. Vor allem wenn man nicht den ganzen Tag im Zimmer ist.


Service

3.5

Das Personal hat seine Arbeit getan, war jetzt aber auch nicht übermäßig freundlich, für uns hat es gereicht. Teilweise haben die Angestellten deutsch gesprochen, aber eher englisch.


Gastronomie

3.0

Frühstück und Abendessen sind in Buffetform. Es gibt ziemlich viel Auswahl, also so 10 verschiedene Gerichte die auch okay waren. Sie haben jetzt nicht super gut geschmeckt aber auch nicht allzu schlecht. Uns hats geschmeckt und wir haben jetzt auch nicht jeden Tag im Hotel gegessen, man kann ja auch in der Stadt was essen gehen.


Sport & Unterhaltung

4.5

Die Disco war lustig, weil wir als Klasse hingefahren sind, und noch viele andere Klassen da waren hat das richtig Spaß gemacht. Alle haben getanzt und die Zeit genossen, deshalb würde ich auch sagen, dass das Hotel eher etwas für jüngere Leute ist, weil es einfach ist und fast nur junge Leute in dem Hotel absteigen. Der Pool draußen, wie schon gesagt ist echt schön und dort einfach nur zu liegen und das Wetter zu genießen war echt cool!


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Lima (14-18)

Juli 2008

Machen Sie einen großen Bogen um dieses Hotel!

3.1/6

Wir waren mit unserer Klasse zwecks Abschlussfahrt im Hotel Koppers. Von außen ein recht ordentliches Hotel, doch nach dem Einchecken der erste Rückschlag: das Zimmer, das man uns als 4-Bett-Zimmer angeboten hatte war eigentlich ein 2-Bett-Zimmer, in das 2 zusätzliche Betten gestellt worden waren. Dementsprechend wenig Platz war vorhanden, zum Bewegen sowie zum Stauen war für 4 Personen einfach zu wenig Platz. Das erste Abendessen war ok, nicht gerade ausgewogen, loben muss man jedoch das es jeden Abend frischen Salat gab und ab dem 3. Tag auch mal Gemüse. Das Frühstück jedoch war eine reine Katastrophe, die Wurst war fetttriefend, die Marmelade viel zu süß und es gab absolut keine Abwechslung, sodass wir uns nach dem 2. Tag mit nutella und Marmelade selbst versorgten. Das Personal sprach kaum Englisch oder Deutsch, es gab zum Glück eine Dame an der Rezeption die Deutsch sprach. Die Freundlichkeit des Personals lies zu wünschen übrig, und als der Kellner oder Portier, der es wohl witzig fand die Hotelgäste ein ums andre mal zu verar***en, mich einmal derart unhöflich in einem Gespräch unterbrach, das ihn nichts anging, wars für mich auch vorbei mit der Höflichkeit. Allerdings hat er sich nachdem ich ihn auf seine Unhöflichkein hingewiesen hatte mehrfach entschuldigt und dann war die Sache für mich ok. Als dann aber am 3. Tag aus einem Zimmer einer Freundin 100 Euro geklaut wurden, war der Urlaub für uns sozusagen zumindest was das Hotel anging gelaufen. Die Putzfrau hatte dafür gesorgt das im kompletten 1. Stock sowie teilweise im 2. Stock die Fenster am Balkol sperrangelweit offen standen und so dass jeder beliebige über die naheliegende Feuerleiter reinklettern konnte. Die Dame an der Rezeption reagierte kaum auf unsere Beschwerden und meinte es würde ja doch nichts bringen, den Chef zu rufen. Und die "Entschuldigung" der Putzfrau war der Gipfel der Unverschähmtheit: der Wind habe alle Fenster aufgeblasen... Klar! Alles in Allem bezeichne ich den Hotelaufenthalt als äußerst enttäuschend und würde niemand empfehlen in diesem Hotel seinen Urlaub zu buchen!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lisa (14-18)

Juli 2008

Nie wieder ins Koppers!

2.1/6

Wir machten unsere Abireise ins Hotel Koppers. Dort angekommen, die erste Enttäuschung: Das 4-Bettzimmer war eigentlich ein 2-Bettzimmer, in das einfach zwei weitere Feldbetten gestellt wurden. Die Matratzen waren total durchgelegen und man spürte jede einzelne Feder. Ganz zu schweigen von dem Platz für das Gepäck. Man konnte sich ja kaum noch in dem Raum bewegen. Die Sauberkeit ließ auch zu wünschen übrig. Überall Haare von der Putzfrau und Sand und Staub. Der total überteuerte Safe, sollte trotzdem genutzt werden, da während unseres Aufenthaltes mehrmals gestohlen wurde. Dem Personal würde ich keinesfalls vertrauen, da dieses total unqualifiziert, unfreundlich und alles andere als hilfsbereit ist. Der Dame an der Rezeption ist die einzige, die gebrochen einige Deutsche Wörter sprechen kann. Also nicht empfehlenswert für diejenigen, die keinerlei Spanischkenntnisse haben. Der Nachtwärter ist überaus unfreundlich und ich würde ihm nicht alleine begegnen wollen. Das Essen im Hotel ist eine Katastrophe! Das Abendessen, dass zwar nicht gut aber wenigstens genießbar ist, beinhaltet jeden Tag Nudeln mit der selben Soße, Pommes, Salat und einige Undefinierbare Fleischsorten. Das Frühstück allerdings ist ungenießbar! Man bekommt total hartes Weißbrot, Margarine, Pfirsichmarmelade die nach Chemie schmeckt und vor fett triefende Würstchen, Bohnen und Speck vorgesetzt. Um dem zu entkommen hilft nur, sich selbst Nutella oder Marmelade aus dem Supermarkt zu kaufen und diese selbst zum Essen mitzubringen. Genau das hat auch der Großteil der Hotelgäste gemacht. Bei einem Ausflug lohnt es sich auch nicht, ein Lunschpaket zu bestellen, da nur ein abgelaufener Joghurt, eine Scheibe Brot, Wurst und Margarine (bei der Hitze?) sowie ein fauliger Apfel und ein kleines Getränk mitgegeben werden. Der Strand ist in wenigen Gehminuten zu erreichen, hat aber eher groben Sand. Ansonsten ist dieser nicht zu beklagen. Ich würde jedem den Besuch im Hotel Koppers abraten! Wer dort freiwillig hingeht, ist selber Schuld! Und wer so eine Reise vorschlägt, war dort wohl noch nie selbst!


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Sascha (14-18)

Mai 2008

Klassenfahrt 2008

1.6/6

Die Sauberkeit der Zimmer lässt zu wünschen übrig, jedoch waren in den Betten Ameisen und lange schwarze Haare der Putzfrauen. Zum Frühstück und Abendbrot muss man nicht viel sagen, dass Müsli war matschig, das Brot trocken. Zum Abendbrot gab es jeden Abend Pommes, etwas frittiertes (Cordonbleu oder Fisch). Meine Empfehlung: Mittags im Städtchen etwas Essen und Abends dann nur noch Melone und Eis holen, ansonsten ist man aufgeschmissen. Der Swimmingpool hat nach 4 Tagen nach "Kotze" gestunken und war dreckig ohne ende.


Umgebung

3.0

Vom Hotel aus musste man ca. 5-10 Minuten zum Strand laufen. Am Strand war auch die Bahn mit der man in 1 1/2 Stunden Barcelona erreichen konnte. Das Hotel hat eine Disco, welche jedoch nur bis 0 Uhr geöffnet ist. Ausflugsmöglichkeiten sind nur Mondserrat und Barcelona.


Zimmer

1.0

Es war schlicht und einfach dreckig. Man konnte sich einen TV mieten sowie einen Safe. Es gab eine Terasse und ein Telefon. Die Tv Programme beinhalteten jedoch nur 2 deutsche Sender. (RTL, Vox). Die Bettwäsche hatte gelbe Felcken.(Wer weiss was es war) Handtücher wurden jedoch jeden Tag gewechselt. Wir waren zu 4. auf dem Zimmer, welches vor einigen Monaten nur als 2 oder 3 BEttzimmer genutzt wurde. Man hatte keinen Platz für Klamotten im Schrank, da er nur 2 Regale hatte.


Service

1.0

Die Reception war bis auf die deutsche Dame sehr unfreundlich und nicht in der Lage Probleme zu lösen. Mit Englisch kam man so gut wie gar nicht weiter. Das Zimmer hatte Ameisen im Bett sowie lange schwarze Haare, auch kann ich nur empfehlen sich eigene Bettwäsche mitzunehmen, da auf Decken und Bettlaken gelbe Flecken waren.


Gastronomie

1.5

Die Bar wurde gar nicht genutzt. Die Speisen waren unter aller Sau. Tischdecken, Gläser und TAssen waren teilweise ni9cht richig sauber. Es wurde typisch Deutsch gekocht. Pommes, Cordonbleu, Kroketten wovon man nicht wusste das es welche sind.


Sport & Unterhaltung

1.5

Es war ein Internetzugang vorhanden. Der Swimming Pool war dreckig und Total verChlort. Der Strand war ca. 5-10 Minuten zu Fuß zu erreichen.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Janina (19-25)

Mai 2008

Gutes Ausflugsziel für Schulklassen

3.7/6

Ich war auf Klassenfahrt in dem Hotel und dafür ist es auf jeden fall in Ordnung. Es ist alles sehr schlicht gehalten und das essen ist nicht gerade abwechslungs reich. Für Familien mit Kindern ist das Hotel nichts, da viele Schulklassen da sind und somit die Ruhezeiten nicht immer eingehalten werden können. Wir hatten viel Spaß!


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Kary (14-18)

April 2008

Immer das gleiche Essen

3.5/6

Ich war vor 3 wochen auf Abschlussfahrt in diesem Hotel. Also ich fand das Hotel eigentlich ganz sauber aber die Zimmer waren viel zu eng. Uns worden "4er Zimmer" zugeteilt die eigentlich 2er Zimmer waren die haben nur 2 Betten dazu gestellt und da gabs nur ein Kleiderschrank. In den Zimmern konnte man sich so gut wie gar nish bewegen. Und augerechnet wo wir ankamen wurde der Swimming Pool 4tage lang gesäubert un konntens nish benutzen. Un das beste am Hotel war ja das Essen jeden morgen un abend das gleiche. Morgens gabs Toast, salami,wurst, marmelade usw aba eig wars egal was man nimmt hat sowieso alles gleich geschmeckt: nach gar nix! Un abends gabs auch ima das gleiche. Das einzige was man da essen konnte waren die pommes, tintenfischringe,eis un die melonen. Die Tischdecken wurden irgendwie auch nie gewechselt. Un das allerbeste war ja das man beim Abendessen für die Getränke bezahlen musste! Also ich würd dieses Hotel nish nochma Buchen! Das einzig gute am Hotel war das es nish so weit vom Strand war un man in der Umgebung eig ganz gut einkaufen konnte.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Marcel (19-25)

September 2007

Hotel des Grauens

1.5/6

Es werden einfach mal 4er Zimmer zugeteilt, obwohl 2er Zimmer gebucht waren. Jeden Morgen gab es nur Toast und Chemiewurst!!! Die Bedienungen waren nicht die nettesten und eine gepflegtes Aussehen war Mangelware. Die Tische wurden mit dreckigen Tischdecken neu belegt und die Kellner warteten nur darauf das man mit dem Essen fertig ist, damit sie wieder was zu tun hatten. Das schlimmste ist wenn man die Nachtruhe nicht einhält, diese ist um 22 Uhr, läuft ein Typ um das Hotel herum und schreibt die Zimmernummern auf, wenn man schon auf dem Balkon stht und eine Zigarette rauchen möchte. Im ganzen ist zu sagen, dass ich dieses Hotel nie wieder buchen werde und auch auf gar keinen Fall weiterempfehlen möchte!!!!


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Timo (14-18)

März 2007

Abschlussfahrt

2.0/6

Von den wänden kommt schon der Putz runter das essen hat auch nicht geschmeckt (Pommes waren schon kalt und der Kaffee, Kaba e. t.c hat nach Clor geschmeckt. Am letztem Tag gab es nur kaltes wasser. Unter den Tischen haben kaugummis geklebt Tischdecken waren dreckig. Kelner haben einem auf den Teller gestart und ihn gleich weggenommen als man mit dem essen fertig war. Als wir pizza bestellt hatten bekamen wir fertigpizzen, die nicht wirklich geschmeckt haben und lange gedauert hat es auch.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Stefan (26-30)

September 2006

Spanienreise mit schrecken

2.6/6

wir waren im Rahmen eines betriebausflugens zu gast im Hotel Koppers. Als Erklärung zu meiner Bewertung muss ich sagen ich bin Koch und habe Jahre lang selbst in der Gastronomie gearbeitet. Der erste Blick ins Zimmer war ernüchtert wir hatte ein ca 15 qm grosses Zimmer mit 4 Betten, die Amaturen im Badezimmer waren lose und hinter der Tür gab es ein grosses Loch in der Wand. Einen Fernseher im Zimmer gab es auch nicht. das Hotelessen war einfach nur mieserabel. Das Fleisch fetting und trocken, der Salat war mindestens 3 tage alt und ungewaschen, die waren verkocht und die Tomatensoße waren pürierte tomaten mit etwas Salz. Wir entschieden uns ab dem 2ten Tag nur noch auswärts zu essen. über all das hätte man noch hinweg schauen können hätte es da nicht das Hotelpersonal gegeben, das einen nach einer Bestellung auf spanisch beleidigte. ich würde diesen auf gar keinen fall weiterenpfehlen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

André (31-35)

September 2006

Spanien? Oje!

3.3/6

Im großen und ganzen war ich eigentlich mit unsewrer Spanienreise zufrieden, wenn das Hotel bloß besser gewesen wäre. Das Zimmer für vier Personen zu klein, da hätten max. zwei Leute normal rein gehört. Das Essen? Frühstück absolute Katastrophe, alles schmeckte gleich, egal ob Käse Wurst oder Marmelade, nämlich nacht absolut nichts. Deswegen haben wir die letzten beiden Tage auch in einer der vielen Möglichkeiten außerhalb gefrühstückt, was nicht nur lecker, sondern auch sehr preiswert war. Abendessen? Gut, ließ sich ja soweit essen, schmeckte auch halbwegs, nur jeden Abend das gleiche Essen? Da könnte schon mehr Abwechslung rein. Die Tintenfischringe allerdings waren echt gut, knusprig, kein Gummi und reichlich. Die Zimmer? Wie gesagt zu klein, außerdem fiel der Putz von der Wand, und der "Balkon" von unserem Zimmer war aufgrund dessen, dass wir ein Eckzimmer hatten, so klein, dass mehr als zwei Leute gleichzeitig nicht darauf stehen konnten, geschweige denn sich setzen. Der Pool? Sehr kalt, sehr klein und dazu ein Nichtschwimmerbecken, dass eher ein sehr dreckiger Planschpool für kleine Kinder war. Das Personal? Hm, wenn man an der Hotelbar mehr als 15 Minuten auf ein Bier warten muss, das spricht ja schon für sich... Dazu ein unfreundlicher Möppes dahinter, der von mir keinen Cent Trinkgeld bekommen hat. Sieht mich da stehen und warten, was macht er? Labert irgendwas von zwei Minuten und weg isser wieder. Verdient der so echt Geld? Ist mir schleierhaft wie. Aber es gibt auch positive Sachen. das Hotel macht von außen einen gepflegten Eindruck, mit schöner Marmor- und Granitfassade. Leider nur von außen. Die Sauberkeit innen ließ zu wünschen über. Zwei Tage später noch die Majo vom vorletzten Abendessen auf der Tischdecke... Die Einkaufszone in der Nähe ist klasse, dort findet man sehr viel verschiedene Sachen. Der Strand ist nicht weit weg, zu Fuss in knapp fünf Minuten erreichbar. Er ist sauber, und nicht so zugelegen wie in den Touristenhochburgen, man findet immer einen Platz. das Hotel selber hat eine ruhige Lage. Zu den Übernachtungspreisen kann ich nichts sagen, da wir auf Dienstreise dort waren und die Firma alles bezahlt hat. Die Preise in der Hotelbar sind ganz in Ordnung, 2,50 für ein großes (ca. 0,5l) Bier ist angemessen. Nur das Warten darauf eben nicht... Drei Sterne in Spanien sind eben doch etwas anderes als in Deutschland.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rebecca (14-18)

August 2006

Jugendreise

4.7/6

Als ich dieses Jahr mit meinen Freundinnen dort war, war ich eher überrascht, als enttäuscht. Es gab zwar auch den ein oder anderen kleinen Mangel (die Straße), aber ansonsten fand ich es voll gut. Ich war ja auch dort um Urlaub zumachen und nicht den ganzen Tag im Hotel zusein. Nur ein bischen schade war, dass das Personal kein deutsch könnte. Zum essen kann ich nur sagen, ich habe schon schlimmeres erlebt. Ich war zufrieden und würde auch wieder in dieses Hotel gehen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Helmut (41-45)

Juli 2006

Koppers

5.4/6

Das Hotel liegt 500 m vom Strand. Man muss lediglich eine ruhige Straße entlanggehen. Sehr gut hat uns die ruhige Lage des ganzen Ortes gefallen. Trotzdem ist shopping in der sehr gut aufgestellten zentral gelegenen Füßgängerzone möglich. Als Besonderheit - die und persönlich sehr gut gefallen hatte - muss hier erwähnt werden, dass die abendlichen Animations- und Unterhaltungsveranstaltungen immer pünktlich um 24.00 Uhr zu Ende waren. Man konnte - wenn man wollte - eine geregelte Nachtruhe einhalten. Außerdem war der Außenpool ab 21.00 Uhr dicht (kein Lärm). Besonders ist die gut isolierte Disco im Keller des Hauses zu erwähnen. Hier konnte man feiern bis in die Nacht ohne das die übrigen Gäste durch Bass und Musik gestört wurden. Viel wurde für eine Behindertengruppe (Rollstuhl) gemacht und die Mitarbeiter im Hotel waren alle sehr freundlich. Obwohl man nicht die selbe Sprache sprach war mann sehr schnell mit den Menschen in Kontakt. Kicker spielen mit dem Chef des Hotels war hier nur eine interessante Nuance. Grundsätzlich würden wir dieses Hotel sofort wieder empfehlen. Eine kleine Panne zu Bezug des Zimmers, das Zimmer war nicht sauber gemacht worden, wurde sicherlich durch unser drängen auf schnellstmöglichen Check in mit verursacht. Danach gab es keinerlei Beanstandungen was die Zimmerpflege angeht. Typisch für die Region ist das das verwendete Wasser stark chlorhaltig ist. Dieses führte zu einem leichten bis teilweise starken Chlorgeruch der gespülten Tassen. War allerdings nach einer Umspülung mit heißem Wasser wieder ok Der Ort ist geradezu ideal für Urlauber mit Bedürfnis nach Ruhe und Erholung und schönen Abenden unter Pinienbäumen. Wer Disco pur und Aktion benötigt ist in dem zu Fuß erreichbaren Nachbarort St. Susanna besser aufgehoben.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sarah (14-18)

Juli 2006

Nichts für Jugendliche

2.9/6

Wir waren mit einer Gruppe Jugendlicher dort und es ist weit entfernt von Strand, Einkaufspassagen und Discotheken. Das Essen war jeden Abend das selbe, die Getränke mussten bezahlt werden und es hat nicht geschmeckt. Die Zimmer waren viel zu klein und an den Wänden ist schon der putz abgefallen. Ich würde es keinem empfehlen!!! Ach und da Personal kann noch nicht mal deutsch und englisch auch nicht wirklich.....


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Alex (19-25)

Juni 2006

Nicht noch einmal

2.4/6

Wir sind mit einem Sportverein angereist und hatten dadurch einen sehr guten Preis für 8 Übernachtungen mit Vollpension. Doch leider hat man dem Hotel bereits von außen angesehen, dass es nicht wirklich was gutes sein kann. Die Umgebung in der sich das Hotel befindet ist inmitten von Wohnsiedlungen, eher heruntergekommen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, Bett, Balkon, Bad mit Dusche, alles soweit ok. Leider war das Essen die reinste Katastrophe. Es gab zum Frühstück nicht wirklich etwas, was man hätte essen können, trotz dass das Frühstück - wie auch alle andren Mahlzeiten - in Buffetform angeboten wurde. Ein wenig Auswahl war durchaus vorhanden, jedoch war leider die Wurst "komisch", die Marmelade hat nicht geschmeckt, Brötchen gabs gar keine nur vertrocknete Gipfelchen und noch trockenere Kekse. Mein Frühstück bestand jeden Tag aus Toastscheiben mit Käse drauf und das durch den Toaster gelassen..... Genauso wars beim Mittag- und Abendessen, nur dass es hier noch Salate gab, die allerdings auch nicht wirklich appetitlich aussahen, teilweise unreif war oder schlecht geputzt. Die warmen Speisen waren nur teilweise genieß- und essbar, mit unter würde ich es sogar als eine Zumutung behaupten, geschmackslos, verkocht, usw. Der Strand war ok. Es sind zwar einige Meter zu laufen, aber das hat sich dann wirklich gelohnt. Ganz im Gegenteil zum Pool. Der war klein, unschön und ich hatte das Gefühl, dass in diesem Hotel der Begriff "Chlor" noch nie gehört wurde. Das Wasser war schmutzig, es schwam sogar Essen drin. Alles in allem würde ich das Hotel auf gar keine Fall weiterempfehlen, es sei dann man ist auswärts und ist nur zum Schlafen dort!


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jussi (14-18)

September 2005

Hotel Koppers: Für offene Menschen, die nicht an Luxus gewöh

3.8/6

Zunächst sah das Hotel bei der Ankunft recht hübsch aus. Groß, helle Farbe, die Treppe, sprich Außenfassade an der Front, waren überzeugend. Der Rezeptionsraum weist aber tatsächlich auf Lockerheit hin: Sofas, Zeitschriften, Eingang zur Bar und Sitzbereich. Die Zimmer sind gut zu erreichen, entweder per breite Treppe oder Aufzug. Die Flure sind auch okay. Bei den Zimmern hingegen lässt sich streiten. Von zwei Zimmern ist mir bekannt, dass der Duschknebel weg und die Aufhängvorrichtung kaputt war. Auch sind die 3-Bett-Zimmer ziemlich eng. 2-Bett-und 4-Bett sind von der Größe her okay. Weiterhin sind Risse in der Wand festzustellen. Weniger wichtig, aber für uns Frauen von Bedeutung gewesen: Nur ein Abfalleimer im Bad. Super waren die Schreibtische + Stuhl, auf dem Balkon ebenfalls Tische und Stühle, große Spiegel im Bad und Zimmer, Badewanne mit integrierter Dusche war auch akzeptabel. Betten mit Federspirallen (!) und Metallgestell. Die Betten werden täglich gemacht, sofern sich nichts auf dem Bett befindet. Das ist fair, denn das deutet den respekt der Zimmermädchen vor privaten Sachen an! Den Pool habe ich nur 2x besucht, auf Grund dessen, dass das nur 200m entfernte Meer attraktiver war! Denn leider erweckt es eher einen Eindruck von Schwimmbad-Becken. Toll ist allerdings der zweite seichtere Pool für Nichtschwimmer. Genügend Liegen sind um den Pool übrigens vorhanden. Zum Essen: Morgens für mehr als zwei Tage nicht zu empfehlen, außer man hat starke Nevern. Für uns Vegetarier gibt es morgens nur eine Sorte Käse (sehr pappig und nicht schmackhaft) und, bei Glück, zwei Sorten Marmelade. Jedoch sehr süß, ohne Früchte und ohne prägnanten Geschmack. Süßes ist sehr lecker, genauso Kaffee, heiße Schokolade, Milch... Halbe Baguettes waren stets von gestern (Warum weiß keiner). Obst ist vorhanden, sowohl morgens als auch abends. In den Abendstunden wandelt sich die Qualität des Essens: Gemüse ist in vielen Sorten vorhanden, auch Fisch und Fleisch schien okay gewesen zu sein. Als Nachtisch gab es immer Eis (Leider besaß NUR ich von den Mädels die Magische Hand und holte immer Eis OHNE Gefrierbrand) und nebenbei Mousse o Chocolat oder Wackelpudding. Zu Bemängeln wäre daran nur, dass man abends das Trinken KAUFEN muss. Zum Thema Hotelangestellte: Warum um Himmels Willen macht der Chef dauernd das weibliche Hotelpersonal an? Die Frauen sind sehr höflich, obwohl keine der deutschen Sprache mächtig ist. Englisch macht auch so seine Probleme, wenn es über die Zahl 10 oder über "Hello" geht. Aber freundlich gelächelt wird immer. Nun, der Mann an der Abendrezeption, der Deutsch sprechen sollte, ist eher wundervoller Alleinunterhalter mit zwei Gesichtern. Trotz dessen, empfand ich dies nicht so schlimm, da meines Erachtens einige Sprachkenntnisse beim Verreisen nötig sind und zu lernen sein sollten. Es schafft eine herrlich Atmosphäre und bildet, so hat es auch mich, weiter. Der Chef ist eine fragwürdige Person, der tagsüber überall aufzufinden ist: Beim Essen, an der Bar und abends in der hoteleigenen Disco. Die Musik war nicht typisch, eher wurde nach Nationalität und Alter diverses gespielt. Auch hängt die Anzahl der Besucher dieser Disco von der Zahl der Hotelbewohner ab. Der Chef schließt übrigens gerne, wenn die nur nur noch wenig anwesenden Hotelbesucher nichts mehr zu Trinken bestellen, was ziemlich unhöflich wirkt. Für Leute, die Spaß haben wollen und eher lustiger Natur: Sehr amüsant. Für die anderen: Besucht die Bars und die 3Km entfernten Discotheken (Nachts kostet das Taxi um die 10€). Spaß ist überall zu finden. Insgesamt ist das Hotel für Singles und Gruppen von z.B. Senioren oder Schülern geeignet.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.1
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Timo ()

Juli 2004

Einmal und nie wieder...!

2.2/6

Das Hotel liegt ca. 15 Gehminuten vom Strand entfernt. Um das Hotel herum befindet sich auch nicht wirklich was an Geschäften, Bars oder Restaurants. Die befinden sich mehr in der Stadt Mitte und am Strand entlang. Das Hotel selbst hat auch nicht viel zu bieten. Eine kleine Bar befindet sich neben der Rezeption und im Keller hat man dann noch eine "kleine Disko. Meistens wurden beide Bereiche gegen 00:00 Uhr zu gemacht. Das Hotel ist U-Förmig gebaut und die kleine Poolanlage mit 2 Pools (15m mal 5m und 7,5m mal 3m) liegt im Innenhof des Hotel, da wo die Sonne den ganzen nicht hinkommt. Die Anlage wurde von den paar Mitarbeitern eigentlich recht sauber gehalten. Zum Presi kann ich leider nichts sagen. Ausserdem war um 00:00 Uhr Nachtruhe.


Umgebung

3.0

Wie schon gesagt liegt das Hotel 15 Gehminuten vom Strand entfernt. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es genug. Sie befinden sich am Strand und in der Stadt Mitte. Dikotheken gibt es in Pineda de Mar nicht. Dazu sollte man in den Nachbarort Calella fahren. Entweder fährt mit dem Zug für 3 Euro eine Fahrt oder man läuft dahin. Dafür braucht man ca. 1 Stunde. Dort ist auch viel mehr los als in Pineda de Mar. Jede Menge Diskotheken aber auch Bars kann man dort an jeder Ecke sehen. Der S


Zimmer

1.0

Sehr billiges und einfaches Zimmer. Wennein Hotel so ein Zimer anbietet, kann das nicht mehr als ein 2 Sterne Hotel sein.Alle Zimmer hatten ein Balkon. Sonst hatte jedes Zimmer nur ein Telefon und wirklich sonst nichts. Es sah einfach nur leer aus. Das Badezimmer war genauso. Kein bisschen Stil. Die Tür zum Badezimmer war sogar kaputt und war nicht abschließbar. Die Reperatur, wie man mir sagte, wurde nie durchgeführt. Auch wenn ich die Tür nicht abschließen musste wurde die Reperatur nicht eing


Service

2.0

Die Freundlichkeit des Personals war wirklich schrecklich. Ob an der Rezeption, im Restaurant oder an der Bar. Die Zimmermädchen haben die Zimmer zwar recht sauber gehalten, doch als man wieder in sein Zimmer kam, lagen die eigenen Sachen auf einmal ganz woanders. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen.


Gastronomie

2.0

Sowas habe ich auch noch nicht gesehen. Das Essen kam aus der Küche raus und wurde in die dafür vorgesehenen Bleche "reingeschmissen". Das sah dann so richtig "matschig" aus und nicht mehr lecker. Die Auswahl war noch schlimmer. Jeden 2. Abend gab es Eis. Die Becher kann man sich aus einer Truhe herausnehmen. Man durfte aber nicht mehr als 2 Becher Eis essen. Die Preise für die Getränke sind so wie hier in Deutschland.


Sport & Unterhaltung

2.0

Sportmöglichkeiten gab es im Hotel nicht. Nur am Strand oder in der Umgebung.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Oksana (19-25)

Juli 2004

Könte viel besser sein

4.1/6

Hotel war alt (zum Beispiel, die Balkone war verrostet). Freundlichkeit der Hotelrestaurantservice läßt besseres wünschen. Sehr wenig von Pesonals spricht Deutsch, besonders schwierig deutschsprachige Personals abends zu finden. Viel, was in der Werbung des Hotels stand, entschpricht der Wirklichkeit nicht (zum Beispiel, es gab keine Gepäckzimmer, Kinderspielplatz u.a.). Fazit: dem Hotel entsprechen ich nur 2** (eigene Meinung)


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen