100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.3
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.7
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Frank (51-55)

Februar 2020

Rom von seiner besten Seite

6.0/6

Ein wunderschönes Hotel im Zentrum von Rom. Ein guter Ausgangspunkt um alle wichtigen Sehenswürigkeiten Roms zu Fuß zu erreichen. Ansonsten ist der Service 1. Klasse und man wird sehr freundlich und herzlich behandelt.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Achim (56-60)

Februar 2020

Hotel mit viel Flair

6.0/6

Früher ein römischer Palast, heute ein gehobenes Hotel mit 88 Zimmern. Das Hotel wurde vor 3 Jahren total renoviert. Es erinnert ein wenig an ein Grand Hotel


Umgebung

6.0

alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Statione Termini,Pantheon und Piazza Navona 10 min, Kolosseum 20 min, Vatican 40 min


Zimmer

5.0

die Zimmer sind etwas klein aber sehr komfortabel eingerichtet. Badezimmer mit 2 Waschtischen, Bidet und Regendusche. Turn Down Service. Erste Füllung der Minibar incl.


Service

6.0

Auf Service wird im Hotel sehr viel Wert gelegt. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend. Es ist immer jemand zur Stelle. Alle Wünsche wurden sofort erledigt.


Gastronomie

6.0

sehr hohe Qualität. Preise dem Hotel entsprechend


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool, Spa, Fitnessraum


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tobias (31-35)

Dezember 2019

Tolles Stadthotel mit hervorragendem Frühstück

6.0/6

Kleines, sehr feines Hotel in historischen Gemäuern mitten im Stadtzentrum, etwa 10min bis zum Hauptbahnhof zu Fuß oder 45min mit dem Auto zum Flughafen, hervorragendes Frühstück mit großer a-la-card Auswahl, immer wieder gerne, Schwimmbad auf dem Dach und im Keller inkl. Sauna, Hammam und Fitnesstudio


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Coco (26-30)

März 2019

Tolles Design Hotel in super Lage in Rom

6.0/6

Tolles Hotel in derCity von Rom, alles in cremefarben und sehr stilvoll. Kleiner aber feiner Geheimtip für alle die nach Rom fahren. Ebenfalls toll war der Spa des Hotels.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt in der City von Rom, am Fountain de Trevi ist man nach ca 8 minuten fussweg. Tolles Hotel für einen Städtetrip.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind in wundervollem Design alles ganz hell gehalten in creme farben in tollem Design, weisses Bad mit toller Glasdusche.


Service

6.0

Der Service im Aleph war sehr gut besonders an der Rezeption waren die Angestellten sehr hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Wir können nur etwas über das Frühstück sagen da wir sonst immer ausserhalb gegessen haben. Das Frühstük war allerdings sehr gut mit vielen kleinen italienischen Köstlichkeiten und die Angestellten waren sehr bemüht.


Sport & Unterhaltung

6.0

Die City von Rom direkt vor der Tür.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Mai 2018

Super Personal

6.0/6

Das Aleph Hotel in Rom ist relativ neu. Es zeichnet sich durch die besondere Freundlichkeit des Hotelpersonals aus. Vergleichbares haben wir noch in keinem anderen Hotel erlebt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marc (36-40)

November 2014

Sehr zentral im Herzen von Rom gelegen

4.3/6

Das Hotel ist sehr zentral gelegen im Herzen von Rom. Von hier aus kann man die Stadt erkunden, ob zu Fuss, mit der Metro (5min) oder dem Taxi. Restaurants hat es viele in der Umgebung und die Sehenswürdigkeiten sind gut erreichbar. Auch für Shoppingfreunde nah an den wichtigsten Einkaufsstrassen gelegen. Der Service ist auch gut und das Personal freundlich. Die Eingangshalle ist wunderschön, von den ZImmern hätten wir dann mehr erwartet. Unser Zimmer war noch nicht renoviert, darum auch nicht auf dem neusten Stand. Mit Details wurde aber viel dazu beigetragen, dass das Zimmer doch bewohnbar ist. Der Wellnessbereich ist cool, aber auch etwas nervenkitzelnd. Er liegt im Keller des Gebäudes und war früher ein Banksafe. Leider nicht mehr so gut erhalten (Fassade bröckelt, im Pool fehlen Fliesen), aber ein Abenteuer wert.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (31-35)

Juli 2013

Sehr gutes Hotel, aber mit ein paar Abstrichen..

4.9/6

Wir waren in Rom um den 30ten Geburtstag meiner Freundin zu feiern. Dazu habe ich das Romantic Package gebucht. Es schon Sinn eins der Pakete zu buchen da man damit günstiger fährt. Als wir im Hotel ankamen war das Zimmer noch nicht bezugsfertig (es war erst 9 Uhr). Die Dame an der Rezeption händigte uns aber eine sehr gute Karte von Rom aus und notierte darauf einige Dinge und gab uns noch Tipps was wir wann am besten machen können. Tipp fürs Kolosseum: kauft euch das Kombi Ticket am Forum Roman....die Schlange das ist erheblich kürzer...und spaziert dann ganz entspannt an der Schlange am Kolosseum vorbei! Als wir dann später aufs Zimmer kamen stellten wir fest, dass wir durch das Paket ein Upgrade erhalten hatten. Das Zimmer war echt super! Nur der Spa Bereich ist leider etwas zu klein und man kann da eigentlich nicht wirklich entspannen. Aber die Mitarbeiter da unten sind sehr nett. Das Frühstück ist echt einfach nur super! Am besten ganz viel Zeit nehmen um all die leckeren Sachen zu genießen. Die Dachterasse ist so ganz schön, bietet allerdings keinen schönen Ausblick! Da gibt es bessere Spots in Rom um den Abend bei einem Cocktail ausklingen zu lassen. Alles in allem ist es ein sehr gutes Hotel von dem man zu Fuß oder per Bahn alles direkt erreichen kann! Der Spa Bereich ist allerdings leider weit weg von 5 Sternen und zieht deshalb meine Bewertung etwas runter!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christian (41-45)

Dezember 2012

Rom zentrales top Hotel

4.9/6

Zentrales Top-Hotel in Rom, leider Wellnessbereich komplett geschlossen ohne Vorankündigung, sonst Aufenthalt passend


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Marc (36-40)

April 2010

Schickes Hotel um Rom zu erkunden oder zu relaxen

5.2/6

Von außen eher unscheinbar in einer kleinen Gasse gelegen, befindet sich das Hotel. Stets ist ein Mitarbeiter bemüht, dem Gast beim Betreten oder Verlassen die Tür zu öffnen. Links und rechts der Treppe schauen den Gast 2 steinerne Löwen in stählernen Käfigen an. Innen angekommen blickt man zuerst auf 2 altertümliche Samuraistaturen, die für Rom vielleicht etwas deplaziert sind, dennoch toll aussehen. Dahinter befindet sich die Bar mit dem Thema Hölle. Auf dem Dach befindet sich noch eine Bar. Der Himmel. Sehr nett gemacht. Auf 6 Etagen verteilen sich die Zimmer. Im "Keller" befindet sich eine kleine aber feine Wellnes-Oase. Insgesamt machte das Hotel einen sehr guten Eindruck auf uns und auch hatten wir keinen Anlass uns über mangelnde Sauberkeit zu beschweren. Die Gäste (zumeist mittleren Alters), die uns so über den Weg liefen, kamen aus den USA, Frankreich, Spanien, Deutschland und aus Italien.


Umgebung

6.0

Das nette Hotel befindet sich in einer Seitengasse, nicht weit entfernt von Sehenswürdigkeiten, Läden, Restaurants, sowie Bushaltestelle und Metro. Wer gerne den ganzen Tag aus dem Hotelfenster schaut, mag sich daran stören, dass es hier keine schöne Aussicht aus dem Fenster gibt, sondern nur die Fassade des gegenüberliegenden Hauses. Uns hat das nicht gestört. Dafür war die Seitengasse nicht so stark befahren und damit auch ruhiger. Wer einen schönen Ausblick haben möchte, sollte das Exedra buc


Zimmer

5.0

Unser Zimmer hatte ca. 25 qm und ein Bad mit Wanne und ganz toller Dusche und großem beheizten Spiegel. Der Kleiderschrank mit innenliegenden Tresor hatte auch komplett verglaste Türen. Vor dem Bett hing auch noch mal ein großer Spiegel und das Bett selbst hatte eine sehr gute Matratze, da ich keine Rückenschmerzen bekommen habe. Jeder hatte 3 Kissen, so ist auch hier für jeden das Richtige dabei.


Service

5.0

Wir haben nicht viel Service in Anspruch genommen, aber man war stets freundlich und bemüht. An der Rezeption wurde sehr gutes Englisch gesprochen. Die Zimmer wurden immer schön sauber und ordentlich gehalten und Handtücher und Bademäntel ausgetauscht, wenn man das wollte. Gegen Aufpreis hätte man sich auch Wäsche waschen lassen können. Ich hatte die Rückfahrt zum Flughafen gleich mit gebucht und ein Voucher bekommen. Das Busunternehmen musste 24 Stunden vorher angerufen werden, um einen Bus


Gastronomie

4.0

Das Hotel verfügt über 2 Restaurants. Wir waren jedoch so viel unterwegs, dass wir diese gar nicht genutzt haben. Lediglich am letzten Morgen sind wir Frühstücken gegangen. Zuerst hat uns der Preis von 20 Euro für das Frühstück abgeschreckt. Wenn man aber im Straßencaffee teilweise 5 Euro für ein Tomate-Mozarella Brötchen und weitere 5 Euro für einen Caffee Latte zahlt, dann sollte man sich überlegen wie viel man frühstückt. Wer gerne lange und ausgiebig frühstückt, ist mit dem Hotelfrühstück be


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Spa-Bereich im Untergeschoss des alten Bankgebäudes ist wunderbar! Wenn man den ganzen Tag durch Rom gelaufen ist und sich abends ins Whirlpool legt, ist das ganz toll. Die Sauna lässt sich temperieren von 60 bis 110 Grad Celsius und das Dampfbad ist mit 55 Grad auch sehr schön. An einem Abend haben wir uns massieren lassen und auch dass sehr genossen! Einige neuwertige Fitnessgeräte (die selbe Marke, wie in meinem Fitness-Studio) helfen Sportfanatikern, die sich nicht im Rom austoben konnt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nadja (36-40)

Februar 2008

Stylisch, aber sonst nix!

3.1/6

Das Hotel ist sehr stylisch und schön eingerichtet. Es mangelt aber sehr an der Sauberkeit im Restaurant, die Marmelade klebte jeden Morgen an den selben Stellen am Tisch. Der Kellner schlief in der Küche am Herd! Der Service ließ somit zu wünschen übrig! Das Frühstück war sehr minimalistisch, zwei Sorten Aufschnitt, eine Sorte Käse, eine Sorte Brötchen, kein Brot, Rührei, Bacon, Trockenkuchen, Butter, Marmelade (vier Sorten!), Joghurt und das wars. Für ein 5-Sterne Hotel etwas dürftig! Die Minibar war nicht zu öffnen, das wurde am ersten Tag bemängelt, bis zur Abreise immer noch keine Problemlösung. Die Mitarbeiter sprechen kein Wort Deutsch und Englisch nur gebrochen. Der Saunabereich ist nicht zu empfehlen, muffiger Geruch, Sauna defekt, überall fehlen Fliesen. Die Massagen waren jedoch richtig gut! DIe Lage ist sehr gut, man erreicht von dort aus alles zu Fuß oder mit der Metro. Rom ist absolut traumhaft, immer eine Reise wert, aber beim nächsten Mal in einem anderen Hotel!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Aline (19-25)

November 2007

Gute Lage, aber kleine verwohnte Zimmer

3.7/6

Das Hotel hat 5 Sterne und von Außen passt das auch. Die Rezeption macht auf den ersten Eindruck auch nen netten Eindruck, obwohl auf der ganzen Empfangs Etage so laut Musik gespielt wird, dass man nicht mal telefonieren kann. Die Zimmer sind recht klein, dafür hoch. Das Mobiliar passt stielmäßig nur bedingt zusammen und ist an vielen Stellen schon sehr abgenutzt/kaputt und notdürftig repariert....keine 5 Sterne Leistung!. Das Bad ist neu renoviert, wobei die Dusche zwischen warm/kalt nicht entscheiden kann und ein eigenleben entwickelt. Dies habe ich auch von weiteren Personen gehört, also generelles Problem. Zudem sind teilweise Fliesenfugen schwarz vor....., obwohl dem neuen Bad....... Das Frühstück erinnerte mich an Jugendherbergen Frühstück, also wirklich eher was für ein 2 Sterne Hotel also für dieses..... Um in den SPA bereich zu kommen, muss man im Bademantel einmal in das Untergeschoss fahren, denn da gibt es keine Umkleide und triefend nass muss man dann auchwieder so aufs Zimmer....da kann man nur hoffen niemand hält den Aufzug an..... Dazu kommt, dass es dem Pool teilweise an Fliesen fehlt, die wohl abgefallen sind......macht keinen einladenden Eindruck Allem in allem......das Hotel macht auf Stilisch, ist dies aber nur am Empfang und in der Ruhezone des SPA's.....für den Rest gibts maximal 3 Sterne......


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Melanie (31-35)

März 2007

Schönes Designhotel, aber...

3.0/6

Das Hotel wurde in einem alten Gebäude neu eingerichtet. Die Lobby und Bar im Erdgeschoss ist ganz in rot und schwarz gehalten und symbolisiert 'die Hölle'. Die Zimmer hingegen sind blau und weiss und stehen für 'den Himmel'. Jedes Zimmer sieht anders aus. Buchbar mit oder ohne Verpflegung.


Umgebung

5.0

Die Lage am Piazza Barberini ist ideal um von dort aus alle Ecken zu erkunden. Direkt am Platz gibt es Busse und die Untergrundbahn, vieles kann man jedoch zu Fuß erreichen. Direkt gegenüber vom Hoteleingang befindet sich 'Gino's Bar' die wir jeden morgen zum Frühstück aufsuchten.


Zimmer

4.0

Die Zimmer entprechen dem Standard den man für 5 Sterne erwartet, jedoch von der Größe her zu klein.


Service

1.0

Hier das grosse Manko: Der Service ist an der Rezeption ist sehr schlecht. Erstes Zimmer sehr laut und mit Blick auf die gigantische Klimaanlage im Hinterhof (trotz vorherigem Hinweis wir seien in den Flitterwochen). Unsere Beschwerde wurde wie eine Zumutung aufgenommen. Zu unserer Überraschung war der angepriesene Spa-Bereich wegen Renovierung geschlossen. Auch darauf hatte uns niemand vorab hingewiesen (kein Vermerk auf deren website, gar nichts). Das Personal hatte auch dafür nur ein Schulter


Gastronomie

Nicht bewertet

Die Gastronomie haben wir auf Grund der hohen Preise nicht probiert (Frühstück 35, 00 Euro pro Person).


Sport & Unterhaltung

1.0

Wellness und Spa ? Fehlanzeige. Zwart wirbt das Hotel mit traumhaften Fotos eines modernen Spa-Bereiches, vor Ort gibt es jedoch wegen Baustelle keinen Zutritt. Schade.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Valentino (26-30)

November 2006

Gute Lage, aber schon jetzt ziemlich abgewohnt

3.2/6

Das Hotel hat wirklich eine eindrucksvolle und moderne Lobby. Sehr gepflegt und elegant. Das Personal freundlich jedoch hat man immer den Eindruck einer aufgesetzten Freundlichkeit. Die gepflegte Ausstattung findet man jedoch nur im Eingangsbereich. Die Gänge und die Zimmer wirken leer und langweilig. Der Eingangsbereich soll die Hölle symbolisieren und die Zimmer den Himmel. Man kann nur hoffen der Himmel sieht anders aus. Es ist zwar Italien und Rom muß man ohnehin mit anderen Maßstäben in Punkto Sauberkeit etc messen aber ein staubiges und ungepflegtes Hotelzimmer um EUR 300,-- die Nacht ist wirklich nicht angemessen. Taxis werden auf Wunsch immer gerufen (Wartezeit ca. 5 Minuten), da sich vorm Hotel kein Taxistand befindet. Fahrtzeit von Stationi Termini ca. 8-10 Minuten.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zur Via Veneto und zur Spanischen Treppe ist es nur ein kurzer Fußmarsch. Die meisten Sehenswürdigkeiten und auch Trastevere haben wir zu Fuß erkunden können. Die Lage ist als sehr gut zu bezeichnen.


Zimmer

2.0

Das erste Zimmer hatte nur einen Sessel und einen Schreibtisch. Das Bad war dafür größer und mit einer extra Dusche. Das zweite Zimmer war größer und hatte 2 Fenster und eine Chaise Longue. Zimmer war im fünften Stock. Vom Zimmer konnten wir auf die Terrassen der Junior Suiten sehen. Die Rollos mußten geschlossen bleiben, da gegenüber ein Bürohaus war und man genau in unser Zimmer sehen konnte. Das Badezimmer war klein und es gab keine extra Dusche. Sonst war es sehr nett anzusehen mit schönen M


Service

4.0

Ich habe vor der Anreise schon Tische in versch. Restaurants in Rom reservieren lassen. Es kam auch prompt eine Antwort. Eine Reservierung (das Restaurant lag gleich ums Eck) hat perfekt geklappt. Bei der anderen wurde mir gesagt es wurde niemand erreicht und sie wissen gar nicht ob es das Restaurant noch gibt. Wir wurden auch freundlich empfangen und der Portier hat uns auch gleich bei einem Problem mit dem Taxifahrer geholfen. Auch die Dame an der Rezeption war freundlich. Check in war problem


Gastronomie

Nicht bewertet

kann ich nicht beurteilen. Frühstücksraum hat aber sehr unbequem ausgesehen.


Sport & Unterhaltung

Das Pool war, wie in anderen Bewertungen schon angeführt, auch bei uns leider nicht zu benutzen. Aufgrund von Wartungsarbeiten. Daher wurde auch dieser Bereich von uns nicht genutzt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

Mai 2006

5 Sterne sind nicht gleich 5 Sterne

4.2/6

Das Hotel Aleph der Boscolo-Gruppe (ca. 20 Luxus-Hotels in Italien, Frankreich sowie Budapest und Prag: http://www.boscolohotels.com/) in Rom ordnet sich selbst in die Kategorie der 5 Sterne Häuser ein und verfügt über 96 Zimmer


Umgebung

5.5

Das Hotel ist in einer ruhigen Nebenstraße (Via di San Basilio) zentrumsnah gelegen. Da Rom ohnehin an allen Ecken und Enden Sehenswürdigkeiten bietet, empfiehlt sich die Erkundung vom Hotel aus zu Fuß oder ggfs. mit der Metro. Vom Flughafen (Fiumicino Airport) beträgt die Entfernung gut 25km, zum nächstgelegenen Bahnhof (Termini Station) etwa 2 km.


Zimmer

4.5

Das in roten Farben getauchte von außen recht unscheinbare Hotel verfügt über eine interessant gestaltete Eingangshalle mit viel schwarzem Marmor und jede Menge fernöstlichen Dekorationselementen bis hin zu so einer Art Samurai-Rittern. Insgesamt ziehen sich die Farben Schwarz, Rot und Weiß durch das gesamte Hotel. Auch die Zimmer sind sehr modern eingerichtet. Modern heißt nicht immer praktisch: So sind die Waschbecken der Badezimmer aus Glas, besitzen jedoch dafür kaum Ablageflächen. Ansonsten


Service

3.5

Die Qualität der Zimmerreinigung war so la la. Am ersten Tag fand ich diverse Haare der Vorbewohner auf dem Badezimmerboden - weniger schön.... Ansonsten wurde die Reinigung aber tadellos (Bettenbeziehen etc.) durchgeführt. Im Gegensatz zu vielen anderen Dienstleistungen in Rom (Taxi, Gastronomie) war die Behandlung zuvorkommend und freundlich. Während Service-Anfragen ansonsten in Rom eher barsch oder nur widerwillig entgegengenommen werden, war man im Hotel Aleph sehr zuvorkommend.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück des Hotels darf man als sehr übersichtlich bezeichnen (etwas Wurst und Käse, diverse süße Bäckereiprodukte, Müsli, Obst, Kaffee und Saft - alles in sehr schmaler Auswahl). Tatsächlich frühstückt der Italiener an sich eher kaum, so dass sich die Hotels (leider) an diesem Maßstab orientieren. Der italienische Kaffee ist dafür extrem lecker! Abendessen und/oder Bar kann ich leider nicht bewerten, da ich immer auswärts getafelt habe.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel verfügt auch über einen (ebenfalls aufwändig designten) Wellness-Bereich, welchen ich jedoch nicht ausprobiert habe.


Hotel

4.5

Bewertung lesen