69%
4.6 / 6
Hotel
4.6
Zimmer
5.3
Service
4.7
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.2
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Sabine (36-40)

Januar 2020

Keinerlei Ruhe durch Massen von Tagestouristen

2.0/6

Auf den 1. Blick scheint das Hotel in Traumlage zu sein, allerdings findet man den ganzen Tag kein einziges Plätzchen zum Erholen. Von morgens bis abends bevölkern Massen von Tagestouristen den Strand direkt vorm Hotel und es dröhnt das Geräusch der Motorboote samt des Gestanks der Motoren über das Hotelgelände. Einzige Möglichkeit dem zu entkommen ist die Fluch ans andere Ende der Insel. Sogar im Frühstücksraum stinkt es nach den Motorbooten. Ich bin früher abgereist, da es absolut in keinem Verhältnis zum Preis steht.


Umgebung

1.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Von 3 Vorspeisen waren 2 nie verfügbar, nur Frühlingsrollen und die sind TK-Ware. Die restlichen Speisen waren lieblos und versalzen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Auch beim Schnorcheln schmeckt man nur den Gestank der Tausenden Motorbooten


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Markus (36-40)

April 2019

Ein tolles Luxus-Resort am Traumstrand

6.0/6

Fantastisches Bungalow-Hotel auf einer kleinen Insel im Süden von Phuket. Während sich untertags am (öffentlichen) Strand vor dem Hotel täglich die Chinesen stauen, hat man diesen Traumstrand zumindest Morgens und Abends für sich alleine. Durch die Abtrennung ist auch der Pool nur für Hotelgäste zugänglich, sowie der Liegebereich. Die Gastronomie ist erstklassig, es gibt aber auch in der Umgebung (Fußdistanz) einige tolle kleinere Lokale. Das Dive-Center ist super, ich hab dort zwei Fundives mit Instructor gemacht. Zudem gibt es am Strand kostenlosen Kajakverleih sowie SUP Boards und andere Wassersportgeräte


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Umfassend - neben 3 Pools gibt es einen Tennisplatz sowie Wassersportverleih am Strand. Kajak, SUP und Schnorchelausrüstung ist kostenlos, diverse andere Dinge wie Tauchen kostet etwas. Die Qualität ist durchgehend erstklassig.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Aaron (19-25)

Februar 2019

Schönes Hotel, leider durch Tagestouristen gestört

5.0/6

Schönes Hotel mit großzügigen Zimmern, sowie sehr nettem Personal. Allerdings werden jeden morgen ab ca. 10:30 endlos viele Touristen an den Strand direkt vor dem Hotel gebracht. Das stört enorm die Idylle der sonst sehr schönen Insel. Dies wäre für mich ein Grund nicht noch einmal wiederzukommen. Die Zimmer sind teilweise schon etwas in die Jahre gekommen.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eugen (36-40)

Dezember 2018

Paradies auf Erden

6.0/6

Traumhaftes Hotel an einem der schönsten Strönde Thailands. Überragender und persönlicher Service rundes das ganze ab. Kommen nächstes Jahr wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sibel (31-35)

Dezember 2018

Traumhafter Urlaub in Thailand

6.0/6

Ein traumhaftes Hotel an einem der schönste Stände Thailands. Ein extrem guter Service rundet das Angebot ab. Die tollen Abendbüfetts und der Sonnenuntergang machen jeden Abend einzigartig.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andrea (51-55)

April 2018

ENTTÄUSCHEND

2.0/6

Katastrophaler Urlaub durch 2000 chinesische Tagestouristen .Der schöne Strand unbrauchbar .Hotel verdient extrem daran und tut so als ob Sie das auch nicht gut finden .Es ist ein einziger Fake.Abends gibt es beim Seafood Büffet für 70 Euro pro Pers.nicht mal einen gegrillten frischen Fisch.Angeblich klebt die Alufolie am Fisch und das bei den 6 Sterne Preisen.Das war echt lächerlich.Ich ärgere mich mich noch heute drüber.Der Koch bot mir an in dem Menü Restaurant etwas zu grillen am nächsten Tag für ca 100 Euro .Habe mich noch nie so sehr über ein schlechtes Prisleistungsverhältnis und Arroganz des Managements geärgert,700 Euro pro Tag!!


Umgebung

3.0

Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Marko (41-45)

Februar 2018

Grausam der blanke Horror

4.0/6

Keine Ruhe von 10:00 bis 17:00 Uhr da zu dieser Zeit circa 2000/3000 Chinesen als Tages Ausflügler am Strand kommen , dazu 100 Boote pro Tag auch stinkend und knatternde longtail Boote keine Ruhe nur Geschreie die Ordner weißen die Chinesen mit Pfeifen ein. Dieses ist die Hölle hier noch nie in meinen Leben so was erlebt.


Umgebung

1.0

Nix zu sehen alle Strände sind mit Steinen


Zimmer

6.0

Hatten eine Pool Villa erste Reihe


Service

5.0

Freundlich nett


Gastronomie

3.0

Einfach zu teuer für die Qualität


Sport & Unterhaltung

4.0

Modernes Fitnessstudio


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Claus (66-70)

Januar 2018

Mehr Schein als Sein!

4.0/6

Nach der Abholung am Flughafen wird der Gast in eine Lounge am Pier gebracht, wo man mit anderen Gästen auf die Überfahrt mit dem Speedboot wartet. Das Einchecken erfolgt bereits in der Lounge, wenn man früh genug da ist. Der Transport zum Boot erfolgt teilweise zu Fuß oder mit einem Kleinlaster. Das komfortable Boot benötigt etwa 45 Minuten für die Überfahrt zur Insel. Der erste Eindruck bei der Ankunft war, dass das Personal relativ unerfahren und der Service noch ausbaufähig ist. Die großzügigen Villen sind minimalistisch geschmackvoll eingerichtet. Die Terrasse liegen bei fast allen Häusern direkt am Gehweg, ohne jegliche Privatsphäre. Insgesamt wirkt die Einrichtung neuwertig, die Anlage sehr gepflegt. Das Hotel wirbt mit einem hohen ökologischen Standart und Nachhaltigkeit. Kaum verlässt man jedoch die Anlage, wähnt man sich nach kurzer Zeit auf einer Müllhalde, verrostete mit Müll vollgepackte Fahrzeuge, Berge von Unrat und ausrangierte Plastikliegen. Wenn das Hotel einen so hohen Anspruch in ökologischer Sicht für sich beansprucht, sollte es auch etwas Verantwortung für die unmittelbare Umgebung wahrnehmen. Die wunderbare Bucht mit ihrem Puderzuckerstrand ist tagsüber zwischen 10:00 und 17:00 Uhr kaum zu genießen. Sie wird in dieser Zeit von Tausenden lauten Tagesgästen (In Thailand sind alle Strände öffentlich) und unzähligen, teils lauten und stinkenden Booten heimgesucht. Eine ökologische Katastrophe. Nur frühmorgens und abends sind Bucht und Strand (wenn Hotelangestellt den Müll beseitigt haben) ein Traum. Fazit: Das "The Racha" können wir nur mit Einschränkungen weiterempfehlen.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Wilhelm (46-50)

Januar 2018

Romatischer Luxus auf einer der schönsten Inseln

6.0/6

Die Lage am einer der schönsten Strände Thailands ist unglaublich. Die Lage und die Ausstattung der Villen/Zimmer sind fantastisch. Einchecken vor der Bootsabfahrt am Chalong Pier wo man z.B. schon seine Badezusätze aussuchen kann. Hier wird auf jeden Details geachtet. Wem´s preislich egal ist sollte sich diesen Luxis mal leisten. Die Insel ist nur tagsüber von Touristen starkt frequentiert und abends hat man wieder Romatik Atmosphäre


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bianka (26-30)

November 2017

Perfekter Ort zum Relaxen.

6.0/6

Es war so wie ein Traum. Perfekter Strand und tolle Hotelanlage. Das Frühstück war auch sehr gut. Die Restaurants waren nicht perfekt aber trotzdem waren wir rundum zufrieden. Wir würden auf alle Fälle noch einmal im Racha übernachten.


Umgebung

6.0

Super schöner Strand.


Zimmer

6.0

Sehr schöne und geräumige Zimmern.


Service

6.0

Alle sehr bemüht und nett.


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katrin (31-35)

Januar 2017

Schönes Hotel mit leider überfülltem Strand

4.0/6

Hotel ist super schön gelegen, an einem traumhaften Strand, der leider tagsüber von Tagestouristen überströmt wird. Dadurch leider kein "Paradies" wie durch die Hotelbilder öfters dargestellt wird. Die gebuchte beachfront villa ist sehr stylisch eingerichtet und groß. Leider nicht beachfront, sondern in 3. Reihe und somit war nur etwas Meer über die davor liegenden Häuser zu erblicken. Zu der Villa gehörte auch eine Terasse, leider ohne Sonnenschutz. Pool und Liegen waren super. Der Service war gemischt - zwischen kompetenten gut englisch sprechenden bis zu nur lächelnden nix tuenden war alles dabei. Gestört haben leider die vielen Chinesen und deren Verhalten. Extrem laut, mit Manieren die zu wünschen übrig lassen, was leider vom Personal einfach hingenommen wurde. Für ein Hotel der Klasse nicht passend. Fitnessraum war gut ausgestattet. Wir hatten Halb Pension gewählt was sich als kompliziert erwies. Die ersten zwei Tage konnten wir nur aus zwei gleichen Menus wählen. Heute ist chinesisches Neujahr und beide Menü Restaurants für die Feier geschlossen, also ging die Diskussion los, was wir im A La carte Restaurant essen dürfen. Auch nicht passend für ein Hotel der Klasse. Getränke sind zu dem sehr teuer.


Umgebung

5.0

An sich ist die Lage perfekt, wären da nicht die Hunderten Tages Touristen am Strand.


Zimmer

5.0

Zimmer sind groß, hell und modern. Leider sieht man wenn man genau hin schaut Dinge wie... Farbe plättetet ab, Polstet haben Flecken und kein Sonnenschutz auf der Terasse


Service

5.0

Wie oben beschrieben gemischt, zB war es nicht möglich ein Taxi für den Abreise Tag zu ordern nach Khao Lak mit Taximeter. Massage extrem teuer für Thai Verhältnisse.


Gastronomie

5.0

Abwechslung fehlt, beim Frühstücksbüffet und abends beim Menü gab es immer das gleiche


Sport & Unterhaltung

4.0

Es wird viel angeboten aber zu überteuerten Preisen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jörg (41-45)

November 2016

Sehr schön aber nicht perfekt

4.0/6

2 bed room Poolvilla - Sehr schön mit kleinen Abstrichten, teurer. Getränke und Snacks vorher kaufen, alle Läden auf der Insel sind teuer. Von den zwei Schlafzimmern ist eines fantastisch, und das andere eine Besenkammer. Schränke und Stauraum viel zu wenig für 4 Gäste. Service ist sehr gut. Essen im Restaurant teuer, aber echt lecker.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Olli (31-35)

September 2016

Super Aufenthalt! Rundum glücklich!

6.0/6

Super tolles Hotel und einfach ein traumhafte Anlage. Wir werden gerne wieder kommen!!! Besonders hat uns der tolle Service gefallen


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nicole (31-35)

März 2016

Top

6.0/6

Dies ist eines der besten Hotels ever. Der Beach, das Personal, das Zimmer einfach alles war Perfekt. Hier wird sehr viel Wert auf Details gelegt


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Regine (36-40)

Januar 2016

Getrübtes Erlebnis

5.0/6

SLH Konzept wie immer perfekt - Weit entfernt von Paradies - KEIN private Strand Konzession. Daher vöölig verdreckter, überfüllterund lauter Strand vor der Nase - Überteuerte Restaurantpreise


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter Basler (70 >)

Dezember 2015

Stylisches resort-weisser pudersand-klares wasser

3.7/6

das resort hat ein sehr schönes ambiente. die zimmer (villen) sind sehr geschmackvoll, alles in weiss gehalten mit ausgewählten details. das badezimmer mit zusätzlicher regendusche im freien lässt keine wünsche offen. auch die grosse terrasse mit daybed, tisch und zwei stühlen ist einladend und zum teil mit sehr schoner aussicht (bei unserer villa meeresblick durch die bäume u. über die dächer der vorstehenden villen). leider wurde nicht an sonnenschutz oder ggf. auch liegen gedacht, sodass die grosse terrasse nicht wirklich genutzt werden konnte. der strand ist wunderbar mit weissem pudrigen sand, das wasser klar, türkis und samtweich.... der tägliche einfall von tagestouristen zw. 10.00-16.00h hat uns nicht wirklich gestört, das haben wir eher als amüsantes spektakel empfunden, da dies nur den strand, nicht aber den resortbereich betroffen hat. das restaurant am pool sowie auch der dortige service war ausgezeichnet. das beachrestaurant eher mittelprächtig mit unbequemen stühlen. das dritte restaurant in dem auch das frühstück serviert wurde haben wir nicht besucht. unser grosser kritikpunkt liegt beim frühstück. die lokation lässt in lage, ausstattung und sauberkeit sehr zu wünschen übrig. beim service sind ein paar wenige in freundlichkeit und aufmerksamkeit herausgestochen, der grossteil hat auf uns eher einen missmutigen und ignoranten eindruck hinterlassen. die buffet-auswahl war standart, für den hotelstandart (preis) nichts besonderes in qualität und präsentation, die früchteauswahl für thailändische verhältnisse ganz bescheiden, wassermelone, honigmelone, papaya. an ausgewählten tagen auch mal ananas + drachenfrucht, die feinen kleinen bananen haben wir nie gesehen... schade, dass der morgen eines neuen ferientages in solch wunderschöner umgebung nicht schön, appetitlich und zum verweilen eingeleitet wird....


Umgebung

3.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marc (31-35)

Dezember 2015

Gutes Hotel mit traumhaftem Strand

5.0/6

Traumhafter Strand, aber auch während dem Tag sehr voll, da alle Touristenboote dort anlegen (Schnorchelausfläge)


Umgebung

4.0

Die Lage ist ok, jedoch eher nicht für Familien mit Kleinkinder geeignet. Unser Sohn (1,5 Jahre alt) wurde krank mit hohem Fieber und es gab keinen Transfer mehr aufs Festland. Arzt auf der Insel war nicht anwesend, bzw. unzureichend. Die Fahrt vom Festland auf die Insel ist ca. 30 Min.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Norb (56-60)

Dezember 2015

Hotel an einem traumhaften Strand

5.0/6

Das Hotel befindet sich auf einer traumhaften, vorgelagerten Insel vor Phuket. Der Sand des Strandes ist sehr gut vergleichbar wie bei den Malediven.


Umgebung

5.0

Sehr schöne Insel. Wird - je nach Jahreszeit - von Tagestouristen übervölkert.


Zimmer

5.0

Tolle Zimmer mit viel Comfort.


Service

5.0

Es hat alles gepasst.


Gastronomie

5.0

Das Essen war mehr als gut. Der Service während des Essens könnte noch besser sein,


Sport & Unterhaltung

6.0

2 Pools. Beide sehr schön und ruhig gelegen,


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nicola (31-35)

Oktober 2015

Paradiesisch mit kleinen Mängeln

6.0/6

Wir hatten einen "normalen" Deluxe Bungalow gebucht und waren sehr zufrieden. Es fehlte an nichts und die Größe, die Einrichtung und die tolle Aussendusche machten kleine Mängel (z.B. allgemein etwas abgewohnt) wieder wett. Der Pool, der herrliche Strand und auch der Service waren absolut klasse! Einzig und allein die täglichen Touristen waren teilweise sehr nervig und die Motorboote laut. Trotz Nebensaison lagen bis zu 30 Boote in der Bucht und dementsprechend voll war der Strand. Alles in Allem ist die Insel trotzdem weiter zu empfehlen und eine Reise wert! :-)


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Malou (36-40)

März 2015

Fasst unbeschreiblicher Urlaub

5.6/6

Ein unglaublicher Wahnsinns Urlaub, fasst nicht zu beschreiben. Wir fühlten uns wie im Paradis. Limousinen Abholung am Flughafen. Ca. 1 Std fährt zum Hafen. Mit dem Schnellboot zur Insel. Ca 35 Min. Alles super organisiert. (Trotzallem mit 1Kl. Flug, dem üblichen drum herum, alles sehr anstrengend und langwierig. Mit Kindern würde ich das nicht machen) Ankunft auf der Insel, über den Steg und man stand im Puderzucker weißen Sand. Sehr tolle Anlage. Hatte in unseren Augen die beste Villa der Anlage. Seitlich in erster Reihe. Man könnte im Pool liegen, das türkisblaue Meer bewundern oder den wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Sehr tolles reichhaltiges Angebot beim Frühstücks Buffet. Personal immer superfreundlich und hilfsbereit. In der Sundownerbar schön zu Sitzen, Cocktails zu schlürfen und sich sogar mal einen Pizza schmecken zu lassen. Sehr süßer morgenlicher Service an meinem Geburtstag. Tisch schön eingedeckt mit Rosenblätter. Kuchen, Mai Tai und Gesang von Personal. Hatten ein superleckeres Dinner im Hauptrestaurant. Es wurde ein Grill aufgebaut und vor unseren Augen unsere Leckereien gegrillt. Riesengambas sehr zu empfehlen. Die Sängerin hat mit ihrer Begleitung, ein wunderschönes Lied für uns gesungen. Wer es mal einfach und traditionell möchte. Rechts über die Felsen ist einen typisches Thailändisches Restaurant. Alles was wir dort gegessen haben war ebenfalls sehr lecker und zu empfehlen. Die Tagesgäste sind wirklich Grenzwertig wenn man sich davon beeinflussen lässt. Die ständigen Boote die sie ankarren sind ebenfalls nicht wirklich leise. Dies sollte mal etwas eingedämmt werden. Wir sind tagsüber ca. 10-15Min. zu Fuß ins Landesinnere, links an einen anderen Strand. Ebenfalls genauso Traumhaft nur eben ohne 100te von Menschen. Lagen dort wirklich den ganzen Tag alleine. Ein Paar kleine Shops sind links in der Anlage und versorgen einen mit dem nötigsten. Es gibt auch etwas Größere Geschäfte in Richtung Inselmitte. Fahrräder werden kostenfrei bereitgestellt und man kann die Insel einwenig erkunden. Für uns war es ein absoluter Traumurlaub.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ingrid (61-65)

Februar 2015

Eine wunderschöne Bucht wird zerstört

3.2/6

Die Abgase, die Lautstärke der Schiffsmotoren, Trillerpfeifen, laute Musik, Geschrei der Bootsbesatzung, bis zu 70 Boote mit Tagestouristen zw. 10.00 und 17.00 Uhr sind unerträglich. Schwimmen im abgetrennten Badebereich ist nur bei Flut möglich. Ab Mittag bei einsetzender Ebbe ist nur ein Stehplatz im Wasser vorhanden, so voll ist es. Die Wunderschöne kleine Bucht gleicht einem überfüllten Freibad. Das Zimmer ist ganz ok, allerdings in die Jahre gekommen. Die Reinigung des Zimmers war ok, leider immer sehr spät, so gegen 15.00 Uhr. Die Handtücher sind in keinem guten Zustand. Die Terrasse und der Zugang -unebene und teilweise glatte modrige Holzstufen- zum Zimmer wurde leider nicht regelmäßig gereinigt. Da die meisten Gäste, zu 90% Asiaten, nur 2 Tage bleiben und mit bis zu 6 Personen in den Villen wohnen ist es sehr voll und laut beim Frühstück. Man kann in einem unterkühltem Raum sitzen oder in einem überdachten Vorraum, der die Atmosphäre und Lautstärke einer Bahnhofshalle hat , hier werden dann auch noch die Eierspeisen zubereitet. Aussenplatze sind leider zum großen Teil in der Sonne. Dies könnte durch Aufstellung von Sonnenschirmen verbessert werden. Wenig Abwechslung beim Angebot der Speisen in den 3 Restaurants. Die Speisekarten sind fleckig. Das Personal ist bis auf die beiden Restaurantleiter nicht sehr umsichtig und geschult. Man hat den Eindruck es handelt sich um Praktikanten. Insgesamt kann ich das Hotel nicht als Luxushotel bewerten.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

(41-45)

Februar 2015

Perfekter Service

6.0/6

Da wir später wie 16 Uhr in Phuket landeten, hatten wir uns eine Zwischenübernachtung im Regent Phuket Cape Panwa organisiert. Das Regent war auch sehr schön, kann aber nicht nur auf Grund der schlechteren Lage mit dem Racha nicht mithalten. Vom Regent wurden wir kostenlos mit dem schon beschriebenen 5er BMW abgeholt und zur Racha Lounge am Hafen Chalong gebracht. Von hier ist die Insel Ko Racha südlich Phukets mit einem 40minütigem Speedboottransfer zu erreichen. Das Racha liegt dabei am weißen Hauptstrand Batok Bay mit dem Bootsanleger. Zwischen 10 – 16 Uhr kommen viele Tagesausflügler um die Insel zu besuchen. Wobei wir es nicht so schlimm fanden wie es teilweise beschrieben wird. Der sonst fast menschenleere Strand war dann zu gefühlten 10 % in Beschlag genommen. Als SLH-Mitglied kamen wir in den Genuß eines 3fachen Upgrades zu einer großen, wunderschönen Spa Pool Suite, welche einem wirklich fast alles bietet, was man braucht (vielleicht abgesehen von 2 Liegen im Außenbereich). Die im minimalistischen Designstil gehaltene Villa beinhaltet einen separaten Schlafraum mit versenkbarem TV, einen überdachten Pool mit Außendusche, ein schönes großen Bad mit Doppelwaschbecken sowie einen Wohnraum mit Kaffeeautomat und Bose-Sound-System. Das Essen im mediterranen „Firegrill“ war ausgesprochen köstlich. Im Earth Cafe, indem auch das Frühstück eingenommen wird, war das Essen sehr gut. Wir genossen täglich die leckeren Cocktails an der Bar mit traumhaften Blick in den Sonnenuntergang. Die von uns genutzten SPA-Anwendungen waren ausgezeichnet und sehr entspannend. Fazit: Schönes Designhotel auf einer tollen Insel mit puderweißen Stränden, ausgesprochenen freundlichem und hilfsbereiten Personal und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Wir kommen gerne wieder.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Hans (46-50)

Januar 2015

Erholung pur!

6.0/6

Ein Traum von hotel ! Wir kommen wieder! Perfekt zum erholen ! Herz was willst du mehr ! Für uns eines der schönsten Hotels in Thailand !


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Cornelia (46-50)

Januar 2015

Schöne Hotelanlage am überfüllten Traumstrand

4.8/6

Sehr schön in die Landschaft integrierte Hotelanlage an einem Traumstrand wenn die Tagestouristen nicht wären. Da diese die Insel aber ledier täglich überfallen, nicht zu empfehlen. Die Auswahl beim Frühstück ist sehr übersichtlich, das thailndische Büffet am Abend sit worklich zu empfehlen, allerdings auch nicht günstig.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

(46-50)

Januar 2015

alles super aber die Gastronomie ist überteuert

5.0/6

Alles war super. Vom Essen bis zur Unterkunft , Aufmerksamkeit des Personals , Angebote an Unterhaltung , Sauberkeit , Freundlichkeit. Ein Kritikpunkt gibt es schon die Tagesturis und halt die gastronomischen Preise


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nadine (41-45)

April 2014

Ein kleines Paradies

5.3/6

Das Hotel ist einfach traumhaft. Ein wunderschöner gepflegter Garten und saubere Villen neben einem weissen Strand. Die Villen sind sehr gross mit einer Dusche im Aussenbereich. Die ganze Anlage ist sehr übersichtlich. Die Insel hat vier schöne Buchten die schnell zu Fuss erreichbar sind. Das Hotel bietet kostenlos WiFi, Schnorchelausrüstung und Fahrräder an. Es gibt auch sehr leckere lockale Restaurants in der Nähe. Hier trifft man Leute aus verschiedenen Länder und Alter. Wir empfehlen dieses Hotel allen Menschen die Ruhe und Romantik suchen!


Umgebung

6.0

Man wird mit einem Schnellboot von Phuket nach Racha gebracht. Der Steg ist genau vor dem Hotel. Die Lage ist wunderschön.


Zimmer

5.0

Die Villen sind gross mit grosser schöner möbilierten Terasse. Es sind alle mit Klimaanlage, TV, Couch, Schirm, Taschenlampe, Mückenspray, Toilettenartikel und Safe ausgestattet.


Service

5.0

Das Personal ist sehr freundlich und gibt sich alle Mühe, dass sich der Urlauber wohl fühlt. Die Zimmerreinigung war tip top. Trinkwasser kann man in 1.5 Liter Petflaschen den ganzen Tag soviel man will haben und ist kostenlos!


Gastronomie

5.0

Es gibt ca. drei Restaurants mit verschiedenen Themen. Die Küche ist sehr lecker und anspruchsvoll. Die Hygiene ist erstklassig. Die Preise sind eher hoch. Wir sind meistens in ein lockales Restaurant am Strand essen gegangen. Der war super mit typischen Thailändischer Küche.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es ist eine ruhige Insel ohne Disco, Motorsport und Kinderclub. Es ist geeignet zum Schnorcheln, Tauchen, Fahrrad fahren und Wandern. In der Nähe befindet sich noch ein Tennisplatz. Leider kommen am Hauptstrand Tagestouristen die aber zum Glück ab 16 Uhr wieder weg sind. In dieser Zeit geniesst man die drei schönen sauberen Pools mit Poolbar oder geht an einen anderen Strand. Liegestühle und Schirme gibt es genug inkl. Badetücher.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jens-Thorsten (36-40)

April 2014

Tolle, aber leider durch Tagesgäste überlaufen!!!

5.4/6

Das Racha ist ein wirklich wundervolles Hotel. Die Anlage ist toll in die Landschaft integriert. Die Preise haben sich leider etwas erhöht und ich muss sagen, dass es nicht unbedingt immer angemessen ist. Was gut ist, ist das der Wassertransfer von Phuket ab 5 Nächten incl. ist. Das Frühstück ist gut, aber leider kein wirklich frisch gepresster O-Saft, sondern gemischter Saft. Der riesen Nachteil und der Hauptgrund warum wir vermutlich nicht nochmal wiederkommen würden, sind die Massen die jeden Tag dorthin gekarrt werden. Bei letzten Besuch hatte man vor dem Hotelbereich nur 2 Reihen "Mietliegen mit Sonnenschirmen", mitlerweile sind es 6 Reihen... jeden Tag sind so viele laute Boote und Badegäste vor Ort, das man tagsüber nur noch an den Pool mag... dadurch sind immer Strandliegen frei was ja auch nett ist, aber uns war es oft am Strand auch zu laut und die Erholung ist "flöten" gegangen...


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Florian (26-30)

Dezember 2013

The Racha ist einfach Spitze!!!!!!!!!!!

5.6/6

Wir waren vom 24.12.2013 bis 02.01.2014 im The Racha und der Urlaub war einfach erste Klasse!!! Anfangs waren wir etwas skeptisch wegen der Bewertungen bezüglich der Tagestouristen am Strand, allerdings muss man sagen, dass die wirklich nicht so schlimm sind. Wir fühlten uns überhaupt nicht von denen gestört. Das Essen im Hotel ist spitze, vor allem die BBQs die 2 mal pro Woche angeboten werden. Wer mal billiger Essen gehen will, kann dies direkt beim Restaurant am Strand oder im inneren Teil der Insel machen (ca. 5-10 Minuten zu Fuß). Auch Mini Markts sind außerhalb des Hotels vorhanden. Die Anlage ist in Top Zustand und der Strand + Meer sind wunderschön! Wir würden dort sofort wieder Urlaub machen!!!! Wer gerne Cocktails trinkt sollte Abends in die ICE BAR gehen, der Barkeeper ist der Wahnsinn :-)


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (46-50)

Mai 2013

The Racha - wieder traumhaft schön -> Nebensaison!

5.7/6

The Racha - back in Paradise. Wir waren vor 3 Jahren schon mal im The Racha und waren auch diesesmal wieder total begeistert und uns ist der Abschied schwer gefallen. Ja die Tagestouristen gab es bei uns auch, ja manchmal nerven diese, aber in Thailand gibt es keine Privatstrände. Dafür hatte man " Animation" vom feinsten ;-) Das Hotel ist in einem sehr guten Zustan dun des wird alles für das Wohlbefinden getan. Wir werden sicher wieder ins Racha gehen, da das Wasser und der Strand einfach klasse sind. Weisser Sandstrand und türkisblaues Meer, bei Ebbe kommt man sich wie im großen Aquarium vor. Was man vermeiden sollte, dort in der Hochsaison Urlaub machen!


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Patrick (36-40)

April 2013

Empfehlenswert - mit kleineren Mängeln

5.3/6

Teils schon ein bisschen in die Jahre gekommen, die Zimmer sind etwas karg, aber ansonsten eine wunderschöne Anlage mit fantastischen Pools direkt am Strand.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stephanie (31-35)

Februar 2013

Luxushotel - mit Einschränkung für Ruhesuchende

5.7/6

Das Hotel ist sehr schön, sehr gepflegt und wirklich luxuriös eingerichtet. Die Zimmerzahl ist sehr begrenzt (ca. 70) und dadurch bekommt alles einen sehr persönlichen Touch, was uns sehr gut gefallen hat. Egal was man möchte, das englischsprachige Hotelpersonal macht es möglich. Dafür sind die Leistungen auch nicht ganz günstig. Im Vergleich jedoch, was man in Europa für einen solchen Aufenthalt ausgeben müsste, günstig.


Umgebung

5.0

Die Insel Koh Racha oder Rama ist ein kleines Paradies und die Buct, in der das Hotel liegt, die schönste der Insel. Das allerdings haben auch die Tagestouristen aus Phuket entdeckt und sie bevölkern die Insel zwischen 10 und 16 Uhr täglich und sehr zahlreich (geschätzte 500 Tagesgäste mit ca. 40 Booten). Wenn man das weiß ist es ok, den Strand davor und danach zu nutzen und sich derweil auf dem Hotelgelände mit 2 Pools aufzuhalten. Der Hafen, von dem aus das Hotel die Gäste mit dem Boot shutte


Zimmer

6.0

Das Zimmer war ganz toll, schön geräumig (wir hatten eine Doppel-Bungalow-Hälfte), mit Terrasse, Unterhaltungsprogramm (kostenlose Leihfilme), iPod Dockingstation, Minibar, Safe und sehr neuwertiger Einrichtung. Das Bett war eher hart und die Klimaanlage etwas laut. Das Highlight ist die Außendusche, die jede Einheit hat. Alles sehr sauber und ruhig. Die Anzahl der Tiere (Insekten, Gekkos, Varane) hält sich sehr in Grenzen, meistens hauen die sowieso ab, wenn sie Menschen sehen.


Service

6.0

Das Pesonal ist ausgesprochen freundlich und dezent. Das Zimmer wird 2 mal täglich gereinigt und man erhält kleine Aufmerksamkeiten als Erinnerung zum Mitnehmen, z.B. kleine Holzfiguren, Seife, Gewürzmischung. Trinkwasser erhält man kostenfrei auf das Zimmer, die Preise der Minibar sind sehr günstig.


Gastronomie

5.0

Es gibt 3 Restaurants im Hotel, die Preise sind hoch, dafür ist die Qualität der Speisen sehr ordentlich. Alles ist sauber und die Atmosphäre stilistisch passend und schön. Wir haben oft außerhalb des Hotels gegessen, denn direkt nebenan erhält man Thai-Küche zum Günstigen Preis (Höher als auf den Festland aber schon). Das Hotel schlägt auf alle Presie Steuer und 10% Service Charge auf, dafür braucht man sich um das Trinkgeld dann keine Gedanken machen. Das Frühstücksbuffet war sehr wuselig, da


Sport & Unterhaltung

6.0

2 Pools (ein Infinity-Pool mit Meerblick und ein Gartenpool. Beide nicht riesig aber schön. Für Kinder ist das Hotel aus meiner Sicht nicht unbedingt geeignet (keine speziellen Angebote), da gibt es bestimmt bessere Hotels für Kinder. Den Strand konnte man tagsüber kaum nutzen (siehe oben), schon gar nicht in der Bucht schwimmen, da viel zu gefährlich bei den ganzen Booten. Das Hotel stellt Schnorchelequipment kostenlos zur Verfügung, das ist alles sehr gut und die Servicekräfte beraten einen a


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jörg (51-55)

Februar 2013

Super Hotel, Umfeld mit Abstrichen

5.0/6

Hotel sehr gut, leider zu viele Gäste aus China. Insgesamt wird es zukünftig schwer sein, den Ansprüchen eines Small Luxery Hotel of the World zu genügen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (46-50)

Februar 2013

Traumhotel

5.8/6

Wunderschönes Strandhotel auf Racha Island. Shuttle vom Festland zum Hotel mit Speedboot. Sehr eindrucksvoll. Herrliche Zimmer in eigenen Strandhäusern mit Privatpool. Ideal für einen Badeurlaub. Kristallklares Wasser. Super freundliches Personal, alles sehend aber zurückhaltend.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Katharina (46-50)

Dezember 2012

Sehr schönes Resort an Traumstrand!

5.6/6

Wir haben Weihnachten und Silvester im Hotel The Racha verbracht. Wir waren in einer grand deluxe villa untergebracht. Das Zimmer ist sehr groß und sehr schön (minimalistisch aber trotzdem gemütlich) eingerichtet. Das Bad ist ebenfalls sehr groß und sehr gut aufgeteilt. Vom Bett aus konnte man das Meer sehen. Das Zimmer wurde tadellos gepflegt. Es gibt drei Restaurants. Das Essen insgesamt ist sehr gut, die thailändischen Speisen könnten etwas kräftiger gewürzt sein. Der Strand ist für uns einer der schönsten Thailands. Leider gibt es sehr viele Tagestouristen. Diese kommen gegen 10.00 Uhr und reisen ab 15.00 Uhr wieder ab. Um 16.00 Uhr kehrt wieder Ruhe ein. Der Sand ist puderzuckerweiß und -weich. Das Wasser ist kristallklar. Wir sind u. a. wegen des Tauchens gekommen und das war dann auch die einzige Enttäuschung. Vor einigen Jahren gab es einen "el Nino" und die vielen wunderschönen Weichkorallen sind alle tot. Ansonsten war es ein wunderschöner Urlaub in einem sehr schönen Resort:


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Conni (31-35)

Mai 2012

Mega-Traum-Urlaub

6.0/6

Hotel, Anlage, Personal, Zimmer alles genial! Das Hotel liegt wunderschön in der Bucht. Wir waren während der Regenzeit dort, und trotzdem war alles immer tip-top sauber! Die Zimmer sind schön groß! Es duftet den ganzen Tag dank einer Duftlampe. Man kann zwischen 3 Düften auswählen. Genial! Das Frühstück ließ keine Wünsche offen, alles da. Vom Toastbrot über frische Früchte, bis hin zu frischem Salat, und Sushi, auch typische Reis- und Nudelgerichte und "american breakfast".. Alles da! Es gibt wenig deutsche Urlauber, eher Japaner und Chinesen. Wenig russische Urlauber.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Vom Flughafen sind es 40 Min bis zum Hafen, von dort aus nochmal 40 Min mit dem Speedboot. Hört sich erstmal lang an, wir fanden es aber total schön, durch die Stadt zu fahren und schon einen ersten Eindruck von Phuket zu bekommen. Viele Einkaufsmöglichkeiten, die Märkte, die Tempel.. einfach schön!


Zimmer

6.0

Die Größe der Zimmer sind optimal! Die Ausstattung ist klasse. Andere Bewerter haben sich drüber aufgeregt, dass Schimmel in den Duschen wäre, können wir so nicht bestätigen. Klar gibt es Kleinigkeiten die nicht mehr ganz "neu" aussehn, aber das liegt einfach daran dass es sehr hohe Luftfeutigkeit hat. Aber kein Schimmel! Als kleinen Bonus fanden wir den ipod auf dem Zimmer sehr gut! Und natürlich der dauerhafte Duft dank Duftlampe. Wird 2 mal am Tag aufgefüllt.. Auch kleines Getier war ni


Service

6.0

Das Personal war super! Jeder konnte englisch. Das Zimmer wurde immer gut gereinigt. Frische Handtücher selbstverstänlich, Duschgel, Schampoo usw. immer aufgefüllt. Wir hatten nichts zu beanstanden, weil alles immer in Ordnung war.


Gastronomie

6.0

Es gibt 3 Restaurants und eine Bar. Jede für sich ein Traum. Die Küchen sehr sauber! Das Essen immer genial! Die Preise sind dem Essen entsprechend ok. Auf dem Festland gibt es natürlich günstigere Angebote. Im Inselinneren sind auch noch ein paar Restaurants, in denen man auch getrost essen kann. Alles sauber! Die Atmosphäre in den Lokalen ist immer einfach "Urlaub"..


Sport & Unterhaltung

6.0

Angebote wie in der Hotelbeschreibung. Auch alles super! Strand, auch wie beschreiben. Poolanlagen auch alle sauber!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jürgen (41-45)

Februar 2012

Feine Anlage, Luxus zum Wohlfühlen

5.3/6

Die Bungalows sind in Massivbauweise ausgeführt. Die Anlage macht einen sehr gepflegten Eindruck. Gäste waren meist Engländer, Chinesen, Deutsche, Franzosen. Es tummeln sich einige Warane in der Anlage, diese haben jedoch Angst vor den Menschen und sind daher nicht leicht zu fotografieren. Strandhunde habe ich zum Glück keine gesehen.


Umgebung

5.0

Die Anlage beginnt hinter dem Strand der Batok-Bay und erstreckt sich den gesamten Hügel hinauf. Störend sind die Boote der Tagestouristen, die das Schwimmen quer über die Bucht von ca. 10:00 - 16:00 zu einem gefährlichen Unterfangen machen. Am Rand kann man sehr gut entlang der Steilküste schnorcheln und viele Fische beobachten.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein riesiges Zimmer, eine Trennwand hinter dem Bett mit einem Schreib-/Schminkplatz auf der Rückseite der Wand, wo es dann ins Bad weiterging. Die Unterkunft wurde täglich 1-2 mal penibel sauber gereinigt, so daß man barfuß am Fliesenboden gehen konnte und sich ohne anhaftenden Sand ins Bett legen konnte. Das Bad war sehr geräumig und durch die vielen Fenster sehr hell mit Blick auf die zusätzliche außendusche.


Service

6.0

Die Betreuung war bereits beim Transfer ausgezeichnet. Es wurden im klimatisiertern Wartraum, von wo man später zum Boot gebracht wurde, Getränke gereicht und auf kleine Wünsche eingegangen. Das Personal war meist freundlich, der Service konnte kaum besser sein. Einmal hatte eine Katze unsere Bettdecke abgeleckt, wobei auf Anruf bei der Rezeption sofort und kostenlos um 21:00 Uhr mit einem Lächseln die Bettdecke gewechselt wurde und das Personal auch noch zu Späßen aufgelegt war. Es gab einen gr


Gastronomie

5.0

Das inkludierte Frühstücksbuffet ist reichhaltig und köstlich. Die Restaurant-Gastronomie war sehr gut, aber für Thailand und verglichen mit den niedrigen Angestellengehältern viel zu teuer, auch für diese Klasse relativ hochpreisig. Zum glück gibt es weiter hinten genügend Einheimischenlokale. Am besten scheckte es uns im Rayas Dive Village, wo auch die südthailändischen Suppen erstklassig gewürzt waren sprich nicht zu sauer.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt 2 Pools, einer erhöht mit Meerblick, der andere wenig besuchte weiter hinter war der sogenannte Gardenpool, an dem wir uns auch sehr wohl gefühlt haben. Die Pools konnten hzu jeder Tages-/Nachtzeit benutzt werden, abends jedenfalls der meerseitig gelegene Pool beleuchtet. Es gibt auch einen klimatisierten Fitnessraum. Hinter dem dem meerseitigen Pool gab es die möglichkeit gratis lt. Angabe 20 minuten Internet zu surfen, aber oft waren die PCs frei und man konnte länger surfen. Bei eine


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jürgen & Birgit (46-50)

Oktober 2011

Nach dem dritten Mal enttäuschend

3.8/6

Meiner Meinung nach entspricht das Hotel nicht mehr einem 5-Sterne Hotel und vor allem nicht dem Standard der "Small Luxury Hotels" - insbesondere der Service ist nicht auf dem erwarteten Niveau. Wir waren jetzt das dritte mal im Racha und waren jetzt beim letzten Besuch enttäuscht. Waren wir die Jahre zuvor vom exzellenten Service und von der Einzigartigkeit der Insel verwöhnt worden, mussten wir jetzt erkennen das die Insel total verbaut ( Tauchschulen + Erweiterung des Hotels ) und überlaufen ist. Tagesgäste werden zu Hunderten ( und das in der Nebensaison ! ) an den Hotelstrand gekarrt, und stören die Ruhe die man eigentlich gesucht hat. Schäbige Plastikliegen wurden direkt vor dem Hotel aufgebaut und von den Thais für die Tagesgäste vermietet. Die Handtücher des Hotels sind total verbraucht ( grau statt weiß ), die Auflagen für die Liegen waren teilweise total verschimmelt und verkotet. Es gäbe noch soviel negatives zu schreiben, ich lass es lieber. "The Racha", leider hast du unseren Traum von einer kleinen Trauminsel mit einem SLH Hotel und den perfekten Service den wir gewohnt waren beim letzten Besuch zerstört. Wir werden die schönen Zeiten in Erinnerung behalten, mach es gut Racha.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Julia & Marc (31-35)

Oktober 2011

Wir kommen wieder!

5.7/6

Entsprach zu 100% unseren Vorstellungen. Wir sind mit weinenden Augen abgereist und denken noch täglich an den Urlaub, die netten Menschen, den Luxus, das Hotel an sich. Wir kommen ganz bestimmt wieder! Auf Racha ist das Wort Urlaub entstanden :-) (Schade, dass es so unzufriedene Menschen gibt...)


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patrizia (26-30)

November 2010

Ein Urlaubsparadies

5.7/6

Ein traumhaftes Resort auf einer kleinen Insel südlich von Phuket. Türkisfarbenes Wasser - absolut sauberer Sandstrand. Kein Massentourismus - es gibt nur 2 Hotels auf der Insel. Ein richtiges Paradies für ruhesuchende Badeurlauber.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (31-35)

November 2010

Super Hotel in Traumlage

5.5/6

Das Hotel liegt in einer Bucht auf Koh Racha, direkt am Strand. In der Umgebung gibt es leider nicht viele Möglichkeiten um auf eigene Faust was zu unternehmen. Das Hotel bietet aber viele Ausflugsmöglichkeiten an (Phuket, Koh PhiPhi, Phang Nga, usw), außerdem kann man mit dem Speedboot einmal am Tag mit nach Phuket fahren. Für Familien mit Kindern ist das Hotel nicht so gut geeignet, da es nicht so viele Unterhaltungsmöglichkeiten gibt. Für Paare die viel Ruhe suchen ist das Hoel optimal. Die Zimmer und die ganze Hotelanlage sind super schön und gepflegt. Wir hatten einen unvergesslichen Urlaub in traumhafter Kulisse.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

Oktober 2010

Super Urlaub - gutes Hotel

5.6/6

Wir waren zum Ende der Regenzeit dort und hatten von 9 Tagen 2 mit Regenschauern. Was aber nicht so schlimm war. Dafür haben wir das Hotel auch zu einem günstigen Preis gebucht. Wer Erholung sucht und hochwertig speisen möchte ist in The Racha gut aufgehoben. Wer Familienurlaub und günstiges Essen/Trinken sucht sollte nicht ins Racha gehen. Uns hat es gut gefallen. Wir kommen wieder.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Romina (19-25)

Juni 2010

Hier fehlt die Liebe

3.9/6

Das Hotel liegt direkt an einer traumhaften Bucht. Man hat den Eindruck, dass das Hotel sich zu sehr auf seiner schöne Lage ausruht. Das Personal konnte nur bedingt englisch und war nicht immer so freundlich, wie wir es in anderen Hotels kennen gelernt hatten. Wir hatten teilweise sogar den Eindruck, "nervig" zu sein. Das Inventar des Hotels ist, abgesehen von den Apple-PCs und der Bose-IPod-Box nicht unbedingt das Neueste. Sei es, dass die Handtücher am Pool ausgeblichen und die Liegenpolster muffelig oder die Holzmöbel verwittert waren. Dazu kommt, dass selbst der kleine aufgeschüttete Strand auf dem Hotelgelände scheins nicht gereinigt wird und dort teilweise Abfälle liegen. Hier fehlt es einfach an den Kleinigkeiten und die Liebe zum Detail.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marina (19-25)

Mai 2010

Traumhotel auf einer wunderschönen Insel

5.7/6

Bei der Ankunft im Hotel waren wir schon begeistert von The Racha. Das Hotel ist komplett in weiß gehalten, was ihm einen wunderschönen flair verleiht. Wir wurden sehr freundlich begrüßt und sofort zu unserer Deluxe Villa gebracht. Die Anlage ist sehr sauber gehalten und durch die Nebensaison hatten wir auch kaum Tagestouristen auf der Insel. Lediglich am ersten Tag waren vier Boote vor der Küste am zweiten und dritten keins mehr. Das Hotel ist eher von asiatischen Gästen besucht, was aber nicht stört. Das einzige was sehr schade ist, ist dass der Strand nicht sehr saubergehalten wird. Dadurch das der Strand nicht dem Hotel gehört kümmern diese sich auch nicht darum und so sieht man schon des öfteren mal eine Plastikflasche oder Plastiktüten am Strand und im Meer.


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels ist natürlich sehr ruhig, da des auf einer Insel liegt. Die Umgebung ist traumhaft. Ausflugsmöglichkeiten werden vom Hotel geboten, wobei diese schon etwas teuerer sind. Wir haben diese nicht in Anspruch genommen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind wie das Hotel komplett weiß und sehr stilvoll eingerichtet. Wir waren sofort begeistert. Unsere Deluxe Villa war sehr großzügig geschnitten und verfügte über eine Außendusche, die auf beiden Seiten der Dusche über einen kleinen tropischen Garten verfügte. Wer keine Außenduschen mag, kann auch die Innendusche oder die Badewanne verwenden. Leider konnte man an manchen stellen schon sehen, dass sich kleine Risse an den Wänden bildeten.


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und zuvorkommend. Sie sprachen alle perfekt Englisch und sind sehr bemüht es einem so bequem wie möglich zu machen.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war sehr vielfältig und sehr gut! Es gab immer Wurst, Käse und Lachs als Belag zu einer diversen Auswahl an Brötchen. Auch die Marmelade war frisch und nicht aus der Dose, sogar der Honig läuft direkt aus einer großen Bienenwabe heraus. Jden Tag gab es auch eine große Auswahl an verschiedenen warmen Gerichten, Sushi und Salate. Die Säfte wurden auch frisch gepresst. Wir waren einmal zu Abendesen in dem asiatischen Restaurant. Es war sehr lecker!! Aber auch sehr teuer, wir haben fü


Sport & Unterhaltung

6.0

Die drei Pools sind wunderschön angelegt. Besonders der Pool mit direktem Blick aufs Meer ist ein Traum. Auch der Pool etwas weiter hinten in der Hotelanlage ist toll angelegt, er ist von Palmen umgeben und ist sehr ruhig, da die meisten Gäste an dem Pool mit Meerblick liegen. Wir können nur empfehlen sich mal ein Kajak auszuleihen und in der Bucht umher zu padeln, dies ist kostenlos und man hat einen tollen Blick aufs Hotel. Die Schnorchelausrüstungen und Surfbretter kann man sich ebenfalls ko


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias (41-45)

Mai 2010

The Paradise - sofort wieder

6.0/6

The Racha liegt ca. 40 Minuten mit dem Hoteleignen Boot von Phuket entfernt. Es ist eine wunderschöne anlage die sehr stylisch und gradlinig geplant wurde. Die komplette Anlage ist sehr sauber und gepflegt. Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht - was auch komplett ausrreicht. Von Gästen sind es sehr viele Asiaten die nur wenige Tage bleiben, sonst Deutsche und Australier.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt an einer Traumbucht un dman hat von allen Ecken der Anlage einen super tollen Blick. Das türkisblaue Wasser ist einfach nur der Hammer. Es gibt neben dem Hotel ein paar Möglichkeiten Obst und Getränke zu kaufen - wird hauptsächlich von den Tagestouristen genutzt -> so das diese nicht in die Hotelanlage kommen. Es wird auch darauf geachtet, dass die Tagestouristen nicht die Hotelanlage betreten. Aber wie überall, gibt es auch welche die sich nicht belehren lassen , und dann wird


Zimmer

6.0

Blieb kein Wunsch offen, schönes großes und helles Badezimmer mit einer tollen Außen-Regendusche! Klimaanlage schön leise und Zimmer wurde immer tip top sauber gamcht. Handtücher waren immer genügend vorhanden. Täglich gab es 3 große 1,5 Liter Wasserflaschen umsonst, der rest in der Minibar war kostenpflichtig, aber auch hier waren die Preise sehr aktzeptabel.


Service

6.0

Absolut top, es ging ja schon in der Lounge in Phuket los. Sehr aufmerksamer Service, Begrüßungsgetränk, kalte Tücher und wer Hunger hatte konnte sich am Obst oder den belegten Croissants bedienen - waren sehr lecker !!! Dann konnte man sich den Duft für Duschgel, Shampoo sowie Bodylotion aussuchen - es gab 3 Möglichkeiten, wir hatten Lemongras!! War super toll auch die Bodylotion!! Man braucht diesbezüglich gar nichts mitbringen! Personal überaus freundlich, wie wir es in Thailand kennen u


Gastronomie

6.0

Frühstück, absolut klasse. Es gab jeden Morgen immer wieder Abwechslungen, ob es beim Obst war oder bei den warmen Gerichten. Sollte mal was nicht da sein, wurde der Wunch sofort erfüllt. Der Ginger / Ingwer Tee nur vom feinsten. Alles tip top sauber. Wir haben 2 mal im Hotel gegessen. Absolute top Qualität und dem Hotelstandard absolut angemessen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt 2 Pool - der Hauptpool befindet sich auf dem Dach des Restaurants und der Ice Bar, der zweite Pool befindet sich im oberen Teil der anlage im Garten. Wir lagen meistens unten am Strandbereich in der Anlage - es war immer sehr interresant wenn die Tagestouristen kamen und neidisch zu einem schauten! Man kann sich kostenlos Mountenbikes sowie Schnorchelsachen, Kanus usw. ausleihen! Handtücher und Liegen sind genügend vorhanden! Kostenloser Internetzugang in der Libary -> da stehen 2 gr


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

Mai 2010

Enttäuschend!

3.2/6

Meiner Meinung nach entspricht das Hotel nicht einem 5-Sterne Hotel und vorallem nicht dem Standard der "Small Luxury Hotels" - insbesondere der Service ist nicht auf dem erwarteten Niveau. Aus meiner Sicht ein hübsches Hotel mit hübschen Zimmern und schönem Strand, aber kein Luxushotel. Es gibt in der Region viele Hotels, die meiner Meinung nach über einen viel höheren Standard verfügen. Für mich auf jeden Fall ein Ort, an welchen ich nicht wieder kommen werde.


Umgebung

3.0

Das Hotel befindet sich auf Koh Racha, 30 Minuten Bootsfahrt von Phuket entfernt. Die Insel verfügt neben diesem Hotel über einige kleine einfache Hotels und Restaurants, ist aber allgemein relativ unberührt und verfügt über eine schöne Natur. Bitte beachten: es gibt kein richtiges, stabiles Pier, bei Ankunft / Abfahrt muss man auf einem beweglichen Plastik-Pier laufen. Falls das Meer etwas unruhig ist, kann das etwas heikel werden, denn einerseits wird man sehr schnell nass (meine Schuhe waren


Zimmer

5.0

Für mich sind die Zimmer das Beste an diesem Hotel. Ich belegte eine "Deluxe Villa", dies sind Zimmer in Doppelvillen mit eigener kleinen Terrasse. Die Zimmer sind relativ gross, modern und hübsch eingerichtet. Das Badezimmer ist gross und verfügt über 2 Duschen (1 innen, 1 draussen) . Die Aussicht von den Deluxe Zimmern ist nicht besonders (viele der Doppelvillen schauen auf den Weg, welcher von den anderen Gästen regelmässig benutzt wird, somit gibt es wenig Privatsphäre), aber trotzdem ist d


Service

2.0

Das war aus meiner Sicht die grosse Enttäuschung. Da das Hotel zu den "Small Luxury Hotels" gehört und mehrere Auszeichnungen erhalten hat, waren meine Erwartungen entsprechend hoch,. leider wurde ich umsomehr enttäuscht. Das Personal spricht überhaupt kein Englisch und bereits einfache Bestellungen können zum Desaster werden (ich hatte mehrmals völlig falsche Dinge bekommen). Da es leider in den Restaurants keinen Manager gab, wurde diesem Problem auch keine Abhilfe geschaffen. Zudem gab es


Gastronomie

3.0

Die Küche ist schwankend, von gut bis mittelmässig und teilweise schlecht. Schade dass man nicht etwas mehr Konstanz erreicht. Die Preise sind OK für ein Hotel der gehobenen Kategorie (aber natürlich müsste die Qualität konstant gut sein).


Sport & Unterhaltung

3.0

Das Hotel liegt direkt am schönsten Strand von Koh Racha. Dieser ist aber öffentlich und wird von vielen Tagestouristen besucht, somit kann der Strand recht überfüllt sein, was sehr schade ist, denn man befindet sich auf einer kleinen, relativ unberührten Insel. Ich war in der Nebensaison hier und für mich hatte es bereits dann zuviele Tagestouristen, ich kann mir deshalb vorstellen, dass es in der Hochsaison sehr überfüllt sein muss. Zudem hat es bei Ebbe sehr viele Steine, was das Baden erheb


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Luise (19-25)

Mai 2010

Traumhotel! Besser geht es nicht!

6.0/6

Das beste Hotel in dem ich je Urlaub gemacht habe. Es wurde einfach an alles gedacht, sei es an kuschelige Hausschuhe und Bademäntel, Taschenlampen für nächtliche Spaziergänge, Ipod-Dock und Ipod-Verleih für musikalische Bedürfnisse, Moskito-Spray, Eiswürfeldose im Kühlschrank, Außendusche, etc. Eine traumhaft schöne Anlage auf einer wunderschönen Insel. Unglaublich freundliches Personal (besonders hervorzuheben sind Joy, Air und Wut aus den Restaurants), hervorragendes Essen, unzählige Möglichkeiten an Sport (Radfahren, wenn auch auf recht klapprigen Rädern. Schnorcheln mit Flossenverleih, Kajak fahren, Joggen, Wandern, Schwimmen, Tauchen, etc.) Für Schnorchler wirklich uneingeschränkt zu empfehlen weil das Wasser angenehm warm ist und bereits nach wenigen Metern hunderte Fische zu sehen sind. Diese lassen sich gern mit Brot vom Vortag füttern und stundenlang beobachten. Ansonsten lassen sich wunderschöne Seesterne, Korallen, Seegurken, Seeschlangen, Moränen und ähnliches beobachten ohne einen Tauchgang machen zu müssen. Auf der Insel sieht man große Schmetterlinge, verschiedenste Frösche, Warane in allen Größen und verschiedenste Vögel. Wer die Natur liebt und Spaß an Wassersport, Sonne, fantastischem Essen und sehr netten Menschen hat, ist hier genau richtig! Danke an "The Racha" für den tollen Urlaub!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Angelika (46-50)

April 2010

Eigentlich ein tolles Hotel

4.8/6

Bei Ankunft hatten wir den Eindruck das Managment hat sich mit der Aushängung der Sterne vertan! Leider funktionierte der "Check-in" überhaupt nicht, wir müssten 3 Std. auf unseren Gartenbungalow warten.


Umgebung

6.0

Eigentlich eine traumhafte Insel mit kristallklarem Wasser und superfeinem Strand, die Tagesausflügler haben uns nicht gestört, im gegenteil es kam keine langeweile auf wenn man am Strand lag. Es gibt mehrere kleine Geschäfte und die Preise waren ok. Da wir einen Gartenbungalow hatten war die Entfernung zu Strand etwas weiter. Strandliegen, Hängematten sowie Strandservice warten perfekt. Wir mussten an keinem Tag nach freien Liegen suchen obwohl wir zu unterschiedlichen Zeiten an den Strand b


Zimmer

5.0

Unser Bungalow war eigentlich sehr schön, sollte aber dringend mal renoviert werden. ( siehe Bilder ) Zimmerreinigung perfekt.


Service

5.0

Wir waren vom Service nicht ganz überzeugt. Das Personal ( nicht alle ) waren zuvorkommend und bemüht. Die Verständigung auf Englisch war eigentlich nie ein Problem. Die Zimmerreinigung war prompt und perfekt!


Gastronomie

4.0

Frühstück war immer sehr gut gewesen. Wir sind immer außerhalb des Hotels essen gewesen ( da es uns im Hotel zu teuer war ) und waren immer zufrieden, die Preise sind auch nicht teurer wie auf anderen Inseln.


Sport & Unterhaltung

4.0

Schnorcheln könnte man sehr gut direkt vor dem Hotel aber auch an anderen Stränden. Mountainbikes gab es kostenlos für ein, für ein Mopped sollte man für 2Std. pro Person 1.000 Baht bezahlen, haben uns dann im Dorf eins gemietet für 5 Tage 750 Baht. Ist ein kleiner Unterschied.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Horst (36-40)

April 2010

Könnte besser sein!

3.3/6

Mittelklassehotel mit leider keinen besonderheiten... Grundsätzlich sehr sauber allerdings schon etwas in die Jahre gekommen, vor allem die Gartenbungalows!


Umgebung

3.0

Super tolle Insel leider jedoch mit Jubel Trubel Heiterkeit durch hunderte von Tagestouristen.


Zimmer

3.0

in Ordnung, Klimaanlage leider jeden zweiten Tag ohne Funktion, auch das Managment hat das Problem nicht in Griff bekommen, Umzug war leider nicht möglich, da kein gleichwertiger Bungalow verfügbar war und einen besseren wollten Sie uns wohl nicht geben.


Service

3.0

Für ein SLH Hotel mit 5 Sterne leider schlecht!


Gastronomie

3.0

nichts besonderes, Preise überteuert aber gut und sauber!


Sport & Unterhaltung

4.0

Die vorhandenen Liegen am Strand wie auch am Pool sind leider zu unserer Zeit keinesfalls ausreichend gewesen, da ständig reserviert wird!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

März 2010

Hotel Top, Gastronomie & Strand Flop

5.0/6

Beim Check-in ist man schon etwas überwältigt, weil es vom Limousinen-Transfer, von der Begrüßung im Office an Land, bis zum Empfang auf der Insel einfach einmalig ist. Was wir nicht schön fanden, war das Verhalten des Managers beim Empfang am Montag. Man bekommt kleine Köstlichkeiten, lernt andere Gäste kennen, wird mit Getränken versorgt und kann den Sonnenuntergang sehen. Allein der Manager unterhält sich allem Anschein gerne mit asiatischen oder älteren Gästen, die Junior-, Grand-Poolvillen oder das Lighthouse bewohnen lieber, als mit Gästen der einfacheren Kategorie. Wir wurden nicht begrüßt und waren eher enttäuscht, wie einige andere Gäste auch.


Umgebung

5.0

Die Insel ist ein absoluter Traum, das Hotel ist traumhaft gelegen. Einzig die Tagestouristen, die wie Landungstruppen über die Insel herfallen trüben das positive Bild. Der Unrat und einige Glasscherben am Strand dürften einfach nicht sein. Ein solch schönes Hotel muß einfach einen eigenen Strandabschnitt haben und der Strand sollte sauber sein. Das Management sollte Liegen zur Verfügung stellen, die nicht wie bisher auf der linken Seite (ca. 20 Stück) geglegen sind, sondern direkt vor dem Hot


Zimmer

6.0

Puristisch, alles in weiß, aber geschmackvoll und bis auf die laute und nicht fein zu dosierende Klimaanlage absolut top. Bei der Ankunft brennt schon ein Lämpchen mit dem Duft, den man beim Check-in ausgewählt hat - einfach nur schön. Abends wird das Bett aufgeschlagen, man bekommt hin und wieder ein kleines Geschenk auf das Bett gelegt - die Servicekräfte sind sehr nett - man fühlt sich einfach nur wohl. Internet ist in den Zimmer vorhanden (LAN-Kabel liegt im Kleiderschrank). Das von vi


Service

6.0

Die Angestellten sind alle freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit, wie man es in Thailand auch erwartet (wenn auch am Anfang etwas zurückhaltend). Angenehm fällt auf, daß Sie nicht so penetrant auf Trinkgeld aus sind, wie z.B. in Jamaika, wo ohne dies überhaupt nichts geht.


Gastronomie

3.0

Tja, das war bei unserem Aufenthalt eine große Enttäuschung. Vorweg: Wir waren zuvor eine Woche in einem 5-Sterne-Hotel in Khao Lak und haben auch mehrfach in Restaurants "am Straßenrand" gegessen, also mit Thaifood keinerlei Probleme gehabt. Das Essen im Racha hat uns aber derartige Probleme bereitet, daß wir Medikamente nehmen mußten. Auch die Guides kennen das Problem wohl und empfehlen einem, wo man gut essen kann. Das ist bedauerlich und darf bei einem 5-Sterne-Hotel nicht vorkommen ! A


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben die ATV (Quad)-Touren gemacht und einen super Schnorchel-Ausflug. Kanufahren nachdem die Tagestouristen weg sind, Schnorcheln (Ausrüstung kann man ausleihen), Bodyboard bei hohen Wellen oder Mountainbikefahren am Morgen, wenn es noch nicht so heiß ist. Der Mainpool mit Blick direkt auf die Bucht ist sehr schön, aber der Gartenpool hat uns fast besser gefallen. Wasserfall, Jacuzzi etc. auf mehreren Ebenen... und der nette Service (kühle, feuchte Tücher etc.) - einfach Klasse ! Von


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Steff (31-35)

März 2010

Hotel The Racha

3.2/6

Vorweg: Achtung, alle Fotos, Bilder, die Homepage, und die Katalogbeschreibungen sind nicht der Wahrheit entsprechend; Es handelt sich um geschickte Darstellungen und um Fotomontage; Bitte die Fotos hier anschauen!!! Das 5 Sterne Hotel, wurde uns keinesfalls gerecht. Der Transfer und Empfang in der Lounge in Phuket ist zweifellos erstklassig, die 40 Minütige Überfahrt war bei uns etwas „wild“ aber in Ordnung. Auf der Trauminsel angekommen mussten wir erst einmal hunderte von Tagestouristen bestaunen, die grölend, pfeifend den Strand vor dem Hotel belagern; Wir trauten unseren Augen nicht, was das sein sollte (Italien lässt grüßen) – Schlichtweg eine Katastrophe! Am Frontdesk platziert mit noch 3 weiteren Paaren wurde uns ein Begrüßungsdrink (alkoholfrei) serviert, der nach 1 Minute wieder verräumt wurde, egal ob voll oder erst einmal getrunken. Dieser wurde aus 5 Literkanister ausgeschenkt – sehr geschmackvoll. Siehe Foto! Dann kam die Ansage der Dame, dass unsere Pool Villa leider erst in 3 Stunden, also um 15 Uhr fertig wäre – super…. dass bei den Zimmerpreisen und noch dazu mit Kind, sehr schön dachten wir. Aber uns wurde gesagt, das ist unsere „Check in Time“. Na ja in Hotels dieser Kategorie sollte das einfach schon mal nicht sein, aber weiteres folgte zu unserem Bedauern.


Umgebung

3.0

Sehr schöne Insel in der Andamanensee mit kristallklarem Wasser und eigentlich super schönen Stand, nur leider für ein Hotel in diesem Preissegment unmöglich, da kein eigener Standabschnitt zur Verfügung steht und Hunderte von Tagestouristen den Strand und das Wasser belagern, siehe Fotos. Es gibt definitiv keine Liegen am Strand, nur die öffentlich zugänglichen 3. Klasse und ausserdem müssen diese extra bezahlt werden! Nur hinter der erhöhten Mauer gibt es Hoteleigene aber da nur ca. 20 Stück


Zimmer

3.0

Insgesamt hat das Hotel 70 Zimmer, davon 44 Deluxe Villen (Standartzimmer im Doppelbugalow, in Gartenlage) 11 Grand Deluxe Villen (freistehende Bungalow im Hang – Treppen - kein Meerblick), 6 Grand Deluxe Pool Villen (freistehende Bungalow teilweise in 2. und 3. Reihe, mit einem Minni-Pool), 4 Junior Pool Suiten (in schlechter Lage finden wir, da hinter dem Hauptgebäude, mit eigenem kleinem Pool im Wohnraum, nicht im freien, keine Möglichkeit neben dem Pool einen Liegestuhl zu stellen! V


Service

3.0

Man muss wirklich sagen, sämtliche Angestellten sind sehr nett und freundlich, aber schlichtweg schlecht geschult und leider wird keinesfalls das gehalten was man von einem SLH Hotel erwartet. Service wird hier auf dem Niveau eines 400 Zimmer 3,5 Sterne Resort wie in der Türkei oder Ägypten geboten. Nichts wird selbständig und selbstverständlich erledigt! Grundsätzlich sprechen alle Angestellten sehr schlecht englisch oft kam es uns so vor, als wollen Sie gar nicht verstehen.


Gastronomie

3.0

Die Speisen im Hotel sind durchschnittlich gut aber für Thailand sehr teuer. Wenn wir beim Roomservice etwas bestellt haben, wird das Tablett einfach auf den Tisch gestellt, von wegen Tischdecke, eindecken, etc. und das für 50 € (für 2 Personen). Zweimal wöchentlich gibt es ein Dinner in Buffetstyle welches in Ordnung ist, aber man verpasst nichts, ausserdem muss mit ca. 100 € gerechnet werden (für 2 Personen). Wir würden gerne 200 € bezahlen, wenn es dementsprechend ist aber hier: Einfach a


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Hauptpool findet man nicht immer eine freie Liege, außerdem gibt es keinen Service (feucht Tücher, Handtuchwechsel, etc.). Der Gartenpool hat uns ganz gut gefallen, vor allem hat man hier Ruhe, da man keine Tagestouristen sehen und hören muss. Ansonsten kann man sehr schöne Tauchgänge mit der Hoteleigenen Tauchschule unternehmen; Keinesfalls empfehlenswert ist die 2. Tauchschule des öffentlichen Bereiches!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andrea (31-35)

März 2010

Leider nicht zu empfehlen

3.8/6

Daie Hotelanlage an sich ist nach wie vor wunderschön. Die Bungalows sind toll eingerichtet, der Service war im großen und ganzen gut und die Pools sind klasse. Trotzdem ist unser Gesamteindruck nicht das, was wir von einem 5-Sterne-Hotel in Thailand erwartet hatten und es ist das viele Geld nicht wert, was es kostet.


Umgebung

1.0

Entfernung vom Flughafen Phuket bis Chalong ca. 2,5 Stunden. Die Insel ist ca. 45 Minuten mit dem Speed-Boot von Chalong Pier entfernt. Wir sind mit dem 17:00 Uhr - Boot auf die Insel gefahren. Man kommt dort an und geht auf einem Plastik-Steg zum Strand. Der Strand ist (wie schon von allen anderen beschrieben) leider KEIN Privatstrand des Hotels, sondern wird von ca. 10-15 Booten und somit 100 - 200 teilweise lauthals Party-feiernden Leuten aus Phuket und auch von Privatbooten angefahren. Am


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind wirklich super! Wir hatten den Deluxe-Bungalow Nr. 329, den haben wir noch mit anderen geteilt, dass es zu laut war können wir nicht bestätigen. Das einzige, was nicht wirklich schön war, war unsere Außendusche, wo mir gleich am Anreisetag eine Ratte begegnet ist, und somit blieb die Tür zur Außendusche bis zu unserer Abreise abgeschlossen und wir haben innen geduscht.


Service

4.0

Das Personal war freundlich - teilweise überfreundlich... Ich war 4 Tage alleine beim Frühstücken und Abendessen, da mein Freund leider krank geworden ist. Einer der Kellner war übertrieben aufmerksam und hat mir an einem Tag sogar den Zucker in meine Latte gestreut und umgerührt - etwas befremlich für mich... Als ich dann nicht mehr alleine zum Essen ging, war sämtliche Freundlichkeit dieses Kellners Vergangenheit. Die Englischkenntnisse des Personals waren teilweise nicht so gut, wie wir es


Gastronomie

5.0

Gegessen haben wir immer sehr gut! Wir haben kein Buffet mitgemacht (aufgrund der anderen Bewertungen hier). Wir waren ansonsten überall mit dem Essen sehr zufrieden, wenn es auch für thailändische Verhältnisse nicht günstig war. 2x hatten wir Room-Service - auch hier gab es nichts auszusetzen. Auch das Essen am Pool war gut und reichlich! :-)


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Racha bietet eine Menge an Aktivitäten an, die meist zwischen 500-1000 Bt. kosten (Kajak-Tour, Schnorcheln, Mtb-Touren, ...). Wir haben alleine eine Kajak-Tour gemacht. War super und gratis. Auch Schnorchel und Mountainbikes kann man sich gratis ausleihen. Außerdem werden Yoga-Kurse, Thai-Boxen-Einführung, Tennis, Soccer, etc. (meinst gratis) angeboten. Wir lagen meist am Garden-Pool direkt bei unserem Bungalow. Der ist wunderschön angelegt, groß, sauber und einfach toll! Es gibt noch z


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Wolfgang. (36-40)

März 2010

Inseltraum erfüllt

5.8/6

Wir sind nach einem absolut perfekten Transfer auf der Insel angekommen und wurden absolut herzlich empfangen. Unsere GrandVilla war sofort bezugssfertig und war in 2. Reihe gelegen. Wir können der vorhergehenden Bewertung absolut nicht folge leisten. Die Anlage wurde von uns genau wie beschrieben vorgefunden - in absolutem Topzustand!


Umgebung

5.0

Da sich unsere Villa in 2. Reihe befunden hat war die Entfernung zu Strand ein Traum - ca. 30 Meter. Strandliegen, Hängematten sowie Strandservice warten perfekt. Wir mussten an keinem Tag nach freien Liegen suchen obwohl wir zu unterschiedlichen Zeiten an den Strand bzw. an den Pool gegangen sind!!!


Zimmer

6.0

Wir hatten eine GrandVilla welche absolut perfekt ausgestattet war. Den Raumduft konnte man sich vor Bezug der Villa aussuchen. TV - DVD sowie eine Bose-Soundanlage für Ipod bzw. Iphone sind in der Villa verfügbar. Man bekommt auch einen Ipod für den Aufenthalt zur Verfügung gestellt. Die Villa ist sehr großzügig dimensioniert - vorallem das Bad mit Whirlpool, Aussendusche, zwei seperate Waschbecken und Indoordusche. Es war alles und noch mehr vorhanden (man braucht nicht einmal Flipflops ei


Service

6.0

Wir waren vom Service absolut überzeugt. Das gesamte Personal war zuvorkommend und bemüht. Die Verständigung auf Englisch war eigentlich nie ein Problem. Die Zimmerreinigung war prompt und perfekt!


Gastronomie

6.0

Wir haben in allen 3 Restaurants des Hotels gegessen und wurden absolut nie enttäuscht. Ob Steaks im Strandrestaurant, Curry`s oder BBQ im Earth Restaurant - immer ausgezeichnet! Das unserer Meinung beste Restaurant war allerdings das Poolrestaurant "Fireplace". (Ente a`l`orange, Pizza,traumhafte Nudelgerichte sowie beste Thaiküche). Die Preise sind eher europäisch, allerdings weis jeder der dort gebucht hat, dass auch der Hotelpreis eher europäisch ist. Also bitte keine Preisschnäppchen erwarte


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Wassersportmöglichkeiten wurden von uns nicht ausprobiert - allerdings konnten wir sehen, dass alles vorhanden und möglich war. Da es um die Mittagszeit im März irrsinnig heiss war sind wir regelmäßig in das im Spa befindliche Fitnesstudio gegangen. Die Ausstattung war sehr gut (Laufbänder, Kraftgeräte, Stepgeräte, Gertänke etc.) Das Schönste war allerdings die Aussicht auf Strand und Meer bei ca. 21°C! Meine Frau hat auch einige Behandlungen im Spa machen lassen - traumhaft! Weiters sin


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (41-45)

März 2010

Schlag ins Wasser!

3.2/6

Es sollte sich um ein SLH Hotel handeln? Bereits bei Ankunft hatten wir den Eindruck das Managment hat sich mit der Aushängung der Sterne vertan! Leider funktionierte weder der "Check-in" noch waren wir mit unserer angeblichen Grand-Deluxe-Villa zufrieden. Schon der Name sollte eigentlich mehr versprechen als hier geboten wird.


Umgebung

3.0

Eigentlich eine traumhafte Insel mit kristallklarem Wasser und superfeinem Strand aber dank der Tagesausflügler kann man unserer Meinung nach die Insel vergessen; es gibt soooo viele schöne Flecken auf der Erde, da muss man nicht den Strand mit hunderten von anderen Menschen teilen! Einkaufsmöglichkeiten gibt es nicht wirklich nur einen Kiosk und ein paar kleine Geschäfte, die aber sehr teuer sind (Flasche Wein ca. 20 €)


Zimmer

3.0

nicht das was man lt. Ausschreibung und dem Preis nach erwartet!


Service

2.0

wäre es ein drei oder vier Sterne Resort, dann wäre alles in Ordnung aber hier wird kein 5 Sterne Niveau geboten. Beschwerden werden ignoriert oder schöngeredet! Zimmerreinigung ok aber nicht perfekt.


Gastronomie

4.0

In den Restaurantes kann man gut speisen aber unserer Meinung nach, sind diese überteuert und für den Preis von 100 € (zwei Personen) müsste man mehr bieten! Zimmerservice haben wir nicht genutzt, da wir gerne am Strand bzw. im Freien sitzten wollen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der ruhige Gartenpool hat uns sehr gut gefallen, toller Service auch. Leider jedoch am Mainpool keine freien Liegen und kein Service.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (41-45)

Februar 2010

Nahezu perfektes Hotel mit einem Problem

5.5/6

Das Hotel liegt direkt am feinsandigen weißen Strand und ist in eine sehr gepflegte Parkanlage eingebettet,die einzelnen Bungalow verfügen alle über einen separaten Eingang und sind je nach Kategorie näher oder weiter vom Strand entfernt.Es ist alles sehr hell und schlicht gestaltet was alles recht edel erscheinen lässt.Die Anzahl der Gäste ist auch in der Hochsaison überschaubar und angenehm.Bei den Gästen handelt es sich meisten um Päärchen oder jüngere Familien mit kleinen Kindern,der Alterdurchschnitt liegt bei ca.30-40 Jahre.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt eigentlich in einer wunderschönen ca.300m langen Bucht mit sehr hellen Sand glasklaren Wasser nur kann man ab 10°° (angeblich nur von Nov.bis April) den Strand, das Wasser und die Ruhe nicht mehr genießen,es fallen bis zu 40 Boote mit jeweils ca.30 Tagestouristen über die Bucht her und belagern teilweise lärmend den Strand,die Guides pfeiffen mit Trillerpfeifen die Boote hupen,lassen die Motoren jaulen und mit der Ruhe und dem Traum vom einsamen Inselstrand ist es vorbei,wer dann


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr großzügig gebaut,schlicht und sehr hell möbliert was alles sehr edel erscheinen lässt. Das Badezimmer ist groß hat eine sehr geräumige Dusche und ein separates WC und eine zusätzliche Außendusche. Das Zimmer ist mit einem großen Flachbildfernseher mit DVD und einer I-Pod-Anlage ausgestattet den I-Pod bekommt man gratis an der Rezeption. Die Klimaanlage funktioniert leise und einwandfrei. Die Terrasse war direkt einsehbar und an einen Weg gelegen. Man bekommt täglich 3 L


Service

5.0

Schon beim Ankommen am Flughafen und bei der Weiterfahrt bis zum Boot merkt man das es sich um ein gehobeneres Hotel handelt. Der Service ist gut und zuvorkommend,man wird immer freundlich und mit einem Lächeln begrüßt. Der Zimmerreinigung ist bestens und sehr sauber , jeden Abend liegt ein kleines Präsent auf dem Bett und man wird stets mit frischen Trinkwasser versorgt. Die Wäscherei ist gut und günstig und ohne weiteres weiter zu empfehlen.


Gastronomie

5.0

Es gibt mehrere Restaurants in der Hotelanlage,wobei man alle mal probieren sollte,es gibt über BBQ bis zum Filet Mignon fast alles und die Qualität der Speisen ist einwandfrei. Was ein bißchen fehlt ist eine größere Auswahl an Meeresfrüchten und einfach gegrillten Fisch. Die Thaigerichte sind sehr zu empfehlen. Die Preise für Getränke und Essen sind für thailändische Verhältnisse recht teuer aber entsprechen nicht den europäischen 5 Sterne Preisen. Leider ist es am Tisch meistens so dunkel


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Poolanlagen sind schön groß und sauber Es gibt ein Pool im Strandbereich mit toller Aussicht auf die Bucht und mit genügend Platz um auch mal ein paar Runden zu schwimmen. Ein weiterer Pool ist hinten im Gartenbereich er besteht aus drei Etagen und ist bestens ausgestattet,im Gartenpool haben auch kleinere Kinder die Möglichkeit zum Planschen und Spielen. Gegen 17°° wird der Pool von einem kleinem harmlosen Leguan besucht der dann eine kleine Runde schwimmt und dann wieder verschwindet.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel & Verena (31-35)

Februar 2010

Drei Chinesen mit dem Kontrabass…

5.1/6

ein fabelhaftes 5* Resort auf einer (nicht ganz) einsamen Insel. Leider sahen das viel Chinesen genauso, man könnte es in "Ko China" umbenennen ; - ) Ansonsten waren überwiegend Paare jeden Alters - teilweise leider mit Kindern- vertreten. Ist mir ein Rätsel, warum man dieses Ziel mit Kindern auswählt?! Die Reise begann prima... Tipp: mindestens eine Woche bleiben zwegs kostenlosem Transfer (Limousine + Speedboot). Luxuriös geht mit dem Auto zum Office am Chalong Pier, dort sammelt sich bei kühlen Getränken, alles was mit darf… ATM- Eure letzte Chance ; - ) Geld fürs auswärts Essen und für Massagen am Strand abheben! Check-in, Zimmervergabe und dann folgt die Wahl eines Zimmerdufts (Duftlampe + Badeflüssigkeiten). Weiter geht’s zum Speedboot und der 40-minütigen rasanten Fahrt… Ein weiters Getränk zur Begrüssung in der Freiluft-Lobby und dann bis zum 14:00h warten bis die "Deluxe Room Villa" bezugsbereits ist. Grosses Zimmer, Doppelbett (sehr hart), Couch + Tisch, Schreibtisch, Bad mit Wanne, Innen- und Aussendusche (TOLL) + seperates WC. Natürlich TV + gratis "the Racha" CD, I-Pod Musikanlage, Safe, Minibar, Bademäntel, FlipFlops, Pipapo…wir waren froh : - ) Minimalistisch, klassisch, weiss mit kleinen Mängeln: Die Türschlitze sind teilweise sehr gross, die Wände hellhörig (Hallo Nachbar!), und im Bad am weit entferten Spiegel fehlt etwas Licht. Ohrenstäbchen sucht man vergebens, dafür gibt’s jeden Tag 3 grosse Flaschen Wasser. Die Klima lief nicht besonders gut und war zudem sehr laut, die Tiere draussen auch! Waren zuvor in einem Resort im Jungle und ich muss sagen, auf dieser Insel leben mehr kleine Freunde/Feinde: Warane, Geckos, Fösche, Krebse Flughunde, Adler und schrecklich klein aber laute Käfer die uns manche Nacht gekostet haben! Im Schrank gibt’s Spray für den Körper, eins fürs Zimmer und auch Taschenlampen. "no dangerous" Montag´s ist auf der Dachterasse ein Empfang, mit Kanapees und reichlich Getränken, die haben uns mächtig abgefüllt. Hier kann man Kontakte knüpfen… (Grüsse an alle die wir kennengelernt haben!) Ausserdem gibt´s einen Gutschein für ein extra Bergüssungsgetränk in der Lobby-Bar. Im Earth Café gibt’s Frühstück. Alles was das Herz begehrt, absolut 5* würdig. Hmmmmmm :) Heiss, kalt, süss, sauer, saftig, herzhaft, gesundes und ungesundes. Kein Wunsch blieb offen. Es gab sogar Ice Caffé Latte und div. andere Kaffeevariationen zur Wahl. Tipp: Bananapunch, Sushi + Dim Sum probieren…. Abends im Fire Grill Surf & Turf bestellen (europäische Karte). Zwischendurch bei Gerardos Gelato ein Eis schlecken. Im The Sunset Beach Restaurant bei Sonnenuntergang einen Tisch reservieren und danach zum Karaoke in die Ice Bar. Racel die Sängerin ist einfach bezaubernd, freu sich über Besuch und singt auch Wunschtittel. Und danach bei lauschiger Musik und Blick auf´s Meer einen Absacker in der Lobbybar schlürfen. Herrlich! Den Sonnenuntergang sieht man am schönsten oben vom Infinity Pool aus, unglaubliches Farbspiel <3 Grosses Freizeitangebot, Ausflüge (teuer), Spa, Fitness, Tauch-Schnorchel-Shop, Fahrräder und Quads-Verleih… Schnorchelsachen können gratis geliehen werden, die tausend bunten Fischis in der Bucht sinds wert : - ) Für Massagen lieber auswärts am Strand gehen, 1Std. kostet 450 Baht (ca. 10,00€). Auswärts Essen ist ebenfalls und günstiger als im Hotel möglich. Wobei es im Resort selbst am besten schmeckt und genügend Auswähl gibt, s.o. . An den Liegen (oberer Strand + 2 Pool´s ) gibt’s auch Service-Klingeln. Generell der Service ist wirklich super! Das Personal stets freundlich, schnell und hilfsbereit. Gute Englischkenntisse. Nun zu unseren Hotspots: Infinity Pool und obere Strandliegen+ Hängematte…. Wir waren 1 Woche hier, aber langweilig wurde es nicht!!! Hätten gut noch weitere Tage hier relaxen können. Auch wenn viele Tagestouristen zur Insel strömen, ein Wachmann lässt Sie nicht aufs Gelände : - ) Von den besseren Plätzen lässt sich alles gut beobachen und Nachmittags ziehen die Boot wieder ab. Weisser Sandstrand (4 Strände) und türkis blaues Wasser (bei Ebbe leider Steine)… tolle Unterwasserwelt und wenn man Glück hat Delpine an der Ter Bay. Tipp: Stift von Zuhause einpacken (kein Kulli). Die Racha Postkarten sind schön, aber der Kugelschreiben schreibt nicht drauf : - ( In der library ne Mail nach Hause schicken: "ach ist das schön hier!" Wir würden trotz kleiner Mängel wieder kommen! <3 p.s. die Villen könnten mal wieder renoviert/modernisiert werden. Wobei wir gehört haben, dass zu den bereits 50 vorhandenen 70 neue Villen dazu kommen sollen. Oh je. Schöne einsame Insel ade.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karin & Olaf (46-50)

Februar 2010

Inseltraum der aufpassen muss...

5.7/6

Wir waren 2009 schon im Racha und völlig begeistert was erklärt das wir 2010 genau dort hin wollten.Die Anlage liegt an einer traumhaften kleinen Bucht mit weißem Sandstrand.....70 unterschiedliche Villen in einer sehr schönen Gartenanlage......die Zimmer sind sehr sauber...groß...und man findet alles was man braucht.....sollte einem die Matratze zu hart sein....ein Anruf und man schläft wie ausgewechselt;-)Leider sind die Wände in den Deluxevillen sehr hellhörig......wie Papier.....man hört wirklich alles!Man sollte für absolute Ruhe eine freistehende Villa mieten die natürlich ihren Preis hat!Leider sind wir dieses Jahr in das Neujahrsfest der Chinesen geraten und es war schlagartig vorbei mit der Inselidylle.Nicht nur das sie das Racha dominierten......es wurden auch täglich bis zu 66 Boote mit Tagesgästen an den Strand gespült deren Guides mit Trillerpfeifen zum Mittagessen pfiffen!Das Wachpersonal hatte viel zu tun um sehr freundlich die Fremdlinge von der Anlage zu verweisen.Das Racha*laut Aussage vom Generalmanager*wird erweitert was dann wohl keinen Eintrag mehr als leadings hotels of the world bekommen wird?!Es sollen 35 neue Villen enstehen im rechten Teil der Insel.Fertiggebaut war schon ein neues Restaurant*für Tagesgäste*!!! mit Pool und neuer Tauchstation!Den Krach haben wir auch miterleben dürfen. Es gibt sehr viele Kleinigkeiten die uns aufgefallen sind zum 1. Urlaub.....das fängt an : wo ist die hausgemachte Erdbeermarmelade die jeden morgen frisch auf dem Tisch stand?Statt 3 x kam der Service nur noch wenn überhaupt 1x an den Pool mit eiskalten Melonenkugeln und frischen kleinen Handtüchern......das wenn man Tennis...spielt mit einem Guide nach Feierabend 700Baht zahlen muß ohne vorherige Info....usw.aber: wir lieben diese Insel und das hat damit zu tun das wir Freundschaften geschlossen haben mit den Guides .Das Personal ist so unglaublich lieb und einfach zum gernhaben! Wir haben sehr viele private Ausflüge gemacht zum schnorcheln.....Tennsi gespielt.....organisierte Abendessen vom Staff auf der anderen Inselseite.....einfach traumhaft.Das entschädigt wirklich für sehr vieles! Wir würden nicht zum 3. Mal für 2 Wochen ins Racha fahren......aber einen Stop um alle wiederzusehen auf jeden Fall für einige Tage!!


Umgebung

6.0

Traumhafte kleine Insel mit traumhafter Bucht....weißer Sandstand......wunderschönen Buchten auf der anderen Inselseite......etwas steinig aber zum schnorcheln ganz wunderbar und einsam!Sehr schöne grüne Gartenanlage.Von Phuket wird man abgeholt mit einer sehr großen S Klasse....kalte Tücher...Getränke.....zum Office wo man sich den Duft für das Duschgel..Shampoo etc. aussuchen darf.Die Möglichkeit Kleinigkeiten zu besorgen im kleinen Shop gegenüber;-) dann geht es mit dem Speedboot 40-45 Min.


Zimmer

5.0

weiß,groß,sauber.....alles was man braucht vorhanden.....etwas wenig Abstellmöglichkeiten für Kosmetik und Kleidung....aber es reicht völlig!!Die Regenaussendusche genial.Wir haben uns sehr wohl gefühlt bis auf die Hellhörigkeit.....immer mit Oropax schlafen ist auch nicht so schön......


Service

6.0

Das Racha hat für uns ....das netteste liebste Personal was wir bis jetzt erlebt haben!Riesendank an Lun,Joe,Nong,Dalen,Joy,Koy,Air,Bandit,Raquel,und alle anderen!! Ganz wunderbar ist die Band mit der Sängerin Raquel die jeden Abend an den Tisch kommt und nach Wunsch Lieder singt!Bei Killing me softly stehen einem die Haare zu Berge ;-)Das ist mit das Beste am Racha.Angefangen vom Reinigungspersonal bis hin zum Restaurantservice.....eine ganz wundervolle liebe Crew!!Alle bemühen sich englisch zu


Gastronomie

6.0

Das Essen im Racha ist stes von frischer und sehr guter Qualität.Die Büffetmottoabende sind sehr lecker!Wir haben am liebsten im Earth Cafe gegessen.....da gab es für uns die leckersten Gerichte.Auch das Restaurant oben am Pool was etwas teurer ist......war richtig klasse! Da kann man nur das Surf&Turf empfehlen und die Riesen Tiger Prawns am Tisch zubereitet!Das Sunset Restaurant hat zwar einen traumhaften Ausblick aber wir fanden einen nicht so tollen Service wie in den anderen Restaurants.Das


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool mit Blick auf`s Meer......der Wahnsinn!Wunderschön.....Gartenpool auch sehr schön.......Liegen super.....die Handtücher könnten mal erneuert werden.....die waren schon sehr dünn...verblichen.....!Aber immer genügend da.....auch hier ist schon *ich lege das Handtuch um 7 auf meine Liege eingezogen*! Der Poolservice für Getränke einfach super...das Essen:hm...der Beefburger und der Racha Mango Madness Smoothie.....lecker;-)Internetcafe....Schatten...Dusche...alles in der Nähe und tip top


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dieter (61-65)

Februar 2010

5 Sterne?

4.5/6

Dass wir evtl. zur falschen Zeit (Chinesisches Neujahrsfest) hier waren, mag stimmen. Wenn viele Kinder mit Schwimmflügeln den gesamten Pool benützen, Bälle werfen, daß es nur so spritzt, bist du am Pool nicht gerade glücklich darüber. Ein separater Kinderpool wäre als Alternative angebracht. Die Hellhörigkeit der Zimmer stimmt, es gibt aber auch rücksichtsvolle Nachbarn. Der wöchentliche Empfangcocktail ermöglicht Kontakt zu neuen Gästen. Auf die Sauberkeit der Tische beim Frühstück muß in einem 5* Hotel mehr geachtet werden. Lästig sind die hungrigen Vogel, die sich auf Tisch stürzen sobald man sich zum Buffet begibt. Es gibt aber auch viel lobenswertes, wozu die gesamte Staff beigeträgt. Es istr ihr warmes, herzliches und zuvorkommendes Wesen und ihre nette aufmerksame Art die uns für manche Unannehmlichkeit entschädigt hat.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Tobias (31-35)

Februar 2010

Traumhaftes Hotel unter Palmen an Märchenstrand

5.4/6

Wir haben im Februar 2010, 14 Nächte im Hotel verbracht. Das The Racha ist ein absolutes Traumhotel. Es verfügt über ca. 60 Villen, die auf einem großen Areal in leichter Hanglage und direkt am Strand liegen.Das Hotel liegt auf einer kleinen Insel (Koh Racha) auf der es nur noch 2-3 einfachere Bungalow-Anlagen gibt. Das Hotel befindet sich direkt am Strand der Hauptbucht, auf der auch die Boote mit Tagestouristen anlegen, die zum Schnorcheln kommen. Von uns wurde dies aber nicht als störend empfunden. Der Service und die Freundlichkeit des gesamten Personals war einmalig. Es gibt niemanden, der einen nicht freundlich grüßt. Hat man einen Wunsch, wird dieser innerhalb kürzester Zeit erfüllt. Das Frühstück wird in einem der Restaurants eingenommen. Beim Frühstück gibt es eigentlich alles, was das Herz begehrt. Aber auch Sonderwünsche werden sofort vom Koch erfüllt. Die Qualität des Essens und die Zubereitungsqualität ist sehr hoch. Die Preise absolut angemessen. Die Zimmer sind einfach nur ein Traum. Sehr minimalistisch und puristisch designt, aber mit allem ausgestattet, was man braucht. Safe, Kühlschrank (täglich stehen jedem Zimmer kostenlos 2 1,5 Liter-Flaschen Wasser zur Verfügung), Tee- und Kaffeekocher, DVD-Spieler, TV, Klimaanlage, Taschenlampe, Regenschirm, Mückenspray. Ein Traum ist das Bad mit separater Dusche und Toilette und die Außendusche! Was man nicht erwarten darf, ist ein Animationsprogramm. Dafür tut es der Seele richtig gut, mal nur auszuspannen, gut zu essen, sich verwöhnen zu lassen und vor allem den Mangel an Hektik zu genießen.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Simon-Oliver (36-40)

Februar 2010

Tolle Erhohlung 5* nach intensivem Bangkok

5.5/6

Das Hotel ist nach dem Tsunami komplett renoviert worden und der Zustand war super. Die Anlage ist in Bungalows aufgebaut mit zumeinst 2 Zimmern/Wohnungen. Alle Bongalows sind an einem flachen Hang verteilt. Der Stil ist innen und aussen modern und gradlinig was uns sehr gefallen hat. Wir hatten für unsere 11 Tage Übernachtung mit Frühstück gebucht und haben spontan abends was gesucht..


Umgebung

4.0

Die Insel haben wir per hoteleigenem Service (Wagen, Speedboot) in einer guten Stunde Fahrtzeit vom Flughafen Phuket erreicht. Das Hotel liegt an einer großen Bucht mit feinstem Sandstrand und Blick in den Sonnenuntergang. Auf Racha gibt es NICHTS außer 2 Hotels (und eine "Strandunterkunft") sowie (4?) Strandbars/-restaurants und 2 kleine Lädchen. Das Umfeld was der einzige Wermutstropfen: obwohl die Anlage super und auch die kleine Insel einen gewissen Charm (incl Wasserbüffel) hatte, ist un


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren wie neu mit allem was wir brauchten. Sehr nett gemacht die "Duftfrage" beim Einchecken und die entsprechende Seifen, Cremes und Kerzen dann im Zimmer. Wir hatten die" einfachste" Kategorie; im nachherein fragt man sich, warum man überhaupt über mehr nachgedacht hat.


Service

6.0

An Service hat es uns an nichts gefehlt. Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend, ohne irgendwie künstlich zu sein (über Englischkenntnisse oder gar Zimmersauberkeit ist 5* standesgemäß kein Wort zu verlieren). Sport und Ausflugsmöglichkeiten (Tennis, Schnorcheln, Inselrquadrundtour und Wanderung zu Aussichtspunkt) sind schoen und unkomliziert organisiert. Das Quentchen fehlenden echtes 5* haben die Mitarbeiter mit Ihrer offen Art wieder wettgemacht.


Gastronomie

5.0

Im Hotel gab es ein edlers Restaurant, ein normales und ein Strandrestaurant. Das edlere hat uns nicht 100% ueberzeugt, hier wollte man mehr sein, als die Umstände zuliessen... Die beiden anderen waren umso schoener, so dass wir nie etwas außerhalb des Hotel probiert haben. Sehr leckere Thai Küche (was sonst) auf Wunsch auch mit original Schärfe. Die Buffetabende waren immer üppig und lecker. Diese einmal ausprobieren reicht aber auch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Unterhaltung haben wir nicht gesucht und daher nichts vermisst. Wer möchte kann die vielen Angebote unkompliziert nuzen Schnorchel - Tauchtouren - Bootsrundtour - wanderung... Die Quadtour (ja, ist nicht sehr öko...aber spassig) und Schnorchelkennlerntouren haben uns am besten gefallen. Liegen waren immer ausreichend vorhanden leicht erhöht etwas über'm Strand. Sehr schön sind auch die Poolanlage im hinteren Bereich, obwohl wir das Meer vorgezogen haben. Ein Highlight war der Schnorcheltrip ku


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra & Jürgen (41-45)

Januar 2010

Leider kein Traumhotel

3.8/6

Die Hotelanlage an sich war optisch wirklich sehr schön. Bei näherer Betrachtung waren wir aber doch sehr enttäuscht. Wie schon des öfteren erwähnt, sind die Bilder im Internet sehr, sehr schön retuschiert. Geschickt gemacht - aber leider nicht ehrlich. Man erwartet einen Traum - bekommt aber keinen. Und das nennt sich 5-Sterne-Hotel - schade !! Die wenigen Liegen am aufgeschütteten Ministrand waren bereits morgens um 7.00 Uhr belegt !! Das muss man sich mal vorstellen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das organisatorisch sicherlich anders regeln ließe. Und dann eben die Massenflut der Boote und Touristen, die täglich lautstark einfallen. So etwas geht gar nicht. Da könnte ich mir auch einen Ballermann-Urlaub vorstellen. Im übrigen wurde in den letzten Bewertungen bereits alles dazu gesagt, bzw. geschrieben. Nein Racha Island - wir kommen nicht wieder !!


Umgebung

5.0

Die Lage der Insel ist wirklich topp. Nur das Robinson-Feeling kommt nicht wirklich auf. Wir waren immer an einem weiteren Strand außerhalb des Hotels. Dort gab es fast keine Boote, einen tollen Strand und genug Liegen und Schirme. Auch waren meist nur wenige Touristen anwesend. Und Hunger und Durst konnten ebenfalls gestillt werden. Natürlich war uns bewußt, dass es eher keine großen Einkaufsmöglichkeiten geben wird. Das haben wir auch nicht gewollt, sondern uns auf Ruhe, Sonne und Meer einge


Zimmer

3.0

Wir hatten einen Garden-Delux-Bungalow. Die Ausstattung der Räumlichkeiten war sehr gut. Leider war die Geräuschkulisse sehr extrem. Wir konnten von unseren Nachbarn wirklich alles !!! hören und das in einer Lautstärke - ob wir wollten oder nicht. Es war gerade so, als ob es sich nicht um Wände, sondern um Pappkarton handelte.


Service

5.0

Die Freundlichkeit des Personals war - wie meist in Thailand - sehr gut, und die Fremdsprachenkenntnisse genügten meist, um sich zu verständigen. Zusätzliche Serviceleistungen haben wir nicht genutzt. Die Zimmer wurden immer ordentlich gereinigt.


Gastronomie

3.0

Fest steht - das Essen war keine 5 Sterne wert. Ganz gut fanden wir das Thailändische Restaurant. Die anderen haben uns nicht überzeugt. Beim Seafood-Buffet wurden die Meerestiere und Fische nicht gewürzt, so dass diese recht fad schmeckten. Und ganz billig war es auch nicht. Da hätte ich mehr erwartet. Das französische Restaurant hat und überhaupt nicht zugesagt. Das Motto lautete: Teuer, aber leider nicht gut. Leider ist auch das Personal in der Bar nicht geschult. Wir hatten mehrere Cocktails


Sport & Unterhaltung

4.0

Den Pool haben wir selten genutzt. Ebenfalls auch keine sportlichen Aktivitäten. Die Sauberkeit am "Stand" war gut. Es standen auch immer genügen Handtücher zur Verfügung.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Bettina (31-35)

Januar 2010

Paradiesisches Hotel zum Relaxen

5.9/6

Nach einer Rundreise durch Australien haben wir dieses Hotel gewählt, um auf dem Rückweg nach Deutschland ein paar Tage am Strand in einem tollen, luxuriösen Hotel zu relaxen. Eine bessere Wahl konnten wir nicht treffen! Von unserem Übernachtungshotel auf Phuket wurden wir am Morgen von eine schwarzen Mercedes S Klasse abgeholt und zum Hafen in die "The Racha Lounge" gebracht, wo wir die Formalitäten erledigten und uns den Duft für unser Zimmer sowie den Duft für Shampoo, Duschgel und Conditioner aussuchten. Dort ist ein kostenloser Zugang ins Internet vorhanden, Getränke und Snacks wurden gereicht. Der Transfer mit dem hoteleigenen Speedboot zur Insel dauerte ca. 45 Minuten. Der Check in auf der Insel verlief schnell und reibungslos. Unser Zimmer war "phantastisch"! Jedes Zimmer/jeder Bungalow verfügt über eine Innen - und Außendusche, einem separaten kleinen Raum mit WC (Blick in den kleinen Garten, wo sich die Dusche befindet ) sowie einer Badewanne. Im Zimmer befindet sich eine BOSE IPOD Docking Station (IPOD beim Check in oder auch später an der Rezeption erhältlich). Unter dem Bett verläuft eine Lichtleiste, die das Zimmer am Abend ein schönes "indirektes" Licht taucht. Die Zimmer sind zwar "minimalistisch" eingerichtet, sind aber trotzdem unwahrscheinlich gemütlich. Ich muß zugeben, dass ich noch niemals so gerne Zeit in einem Hotelzimmer verbracht habe. Das Frühstück des Hotels war erstklassig, alles was das Herz (oder der Magen) begehrt war vorhanden. Es gab Rührei (wurde frisch mit Zutaten nach Wunsch zubereitet), verschiedene Sorten Brot und Brötchen, Marmelade, Aufschnitt, Käse, Sushi, thailändische Spezialitäten, verschiedene frische Säfte und vieles, vieles mehr. Die Mitarbeiter des Hotels waren durchweg alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Verständigung erfolgte selbstverständlich auf Englisch. Das "The Racha" verfügt über 2 Pools, einer davon ist ein Infinity Pool (wenn man die Ohren unter Wasser hält hört man leise Musik). Pooltücher lagen an beiden Pools für die Gäste bereit. In den Monaten November bis April kommen am Strand viele Boote mit Tagesausflüglern an. Wenn man sich mit dem Hotel beschäftigt, was man buchen möchte sollte dies bekannt sein. Es steht ein Abschnitt am Strand bereit, der ausschließlich für Hotelgäste bestimmt ist. Tagesausflügler dürfen dort nicht hin, dafür sorgt ein Mitarbeiter des Hotels. Die Liegen direkt am Strand (welche die Tagesgäste benutzen) müssen bezahlt werden. Am hoteleigenen Abschnitt stehen Liegen und Hängematten kostenlos bereit. Da uns am "Hauptstrand" zuviel los war, haben wir einen 15 minütigen Spaziergang unternommen und sind einfach auf einen anderen Stand ausgewichen, wo (fast) nichts los war. Dort befinden sich 2 Restaurants wo man sehr preisgünstig und lecker speisen kann. Im Hotel haben wir uns an einem Abend das Essen aufs Zimmer kommen lassen, es war sehr lecker! Eine Massage im Spa ist natürlich ein "Muss" in Thailand, nirgendwo auf der Welt kann man in so einer tollen Atmosphäre entspannen! Einfach nur herrlich! Es waren wahnsinnig tolle Urlaubstage im "Racha" und wir würden jederzeit wieder dieses Hotel buchen!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (19-25)

Dezember 2009

Das Traumhotel der Welt

6.0/6

THE Racha!!! Man könnte es auch das TRAUMHOTEL nennen! Das Hotel liegt auf einer kleinen tollen Insel mit unbeschreiblich schönen Strandzügen. Wir können dieses Hotel wirklich nur empfehlen. Die Zimmer sind traumhaft und alle mit einer Außendusche die geradezu zum dauerhaften Duschen einlädt. Das Haus verfügt über jeden Luxus und komfort den man sich wünscht. Das Personal ist äußerst freundlich und hilfsbereit. Wir haben uns hier wirklich wie zu Hause gefühlt.Ich habe mich in keinem Hotel der Welt jemals so wohl gefühlt wie hier. Die Preise sind recht hoch und die Insel ist einsam und perfekt zum schnorcheln, lediglich das Problem der Tagestouristen ist auch hiergegeben.Diese verlassen jedoch die Insel gegen 16 Uhr und dann gehört Sie wieder der Natur weitesgehend. Ich freue mich schon heute wieder dieses tolle Hotel zubesuchen. Ich kann es in einem Wort nochmal beschreiben EINZIGARTIG


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anna (31-35)

Dezember 2009

Absolutes Traumhotel für Ruhesuchende & Aktive

5.7/6

Das Hotel fügt sich schön an einem Hang ein. Von den rund 70 Villen bzw. deren Bewohner bekommt man nicht viel mit, da sich sowohl die Pools, das Aktivitätenangebot bzw. -programm als auch die verschiedensten Möglichkeiten beim Abendessen sowie der Zeitraum des Frühstücks ideal verteilt. Die Restaurants, Pools, der Strand als auch die Villen und die Gartenanlage sind in hervorragendem Zustand. Es ist sehr sehr sauber und von den vielen Angestellten bekommt man überhaupt nichts mit, da diese außerhalb der Anlage etwa 800 m im Inselinneren Ihre Mitarbeiter-Wohnanlage mit Basketballplatz, etc. haben - außer die fleißigen Gärtner sieht man natürlich, wobei dies sehr beruhigend ist: Sie "trimmen"" nämlich u.a. die vielen Kokosnuss-Palmen, damit man keine Angst haben muss, dass eine Kokosnuss auf den Kopf fällt. Die Gäste sind hauptsächlich Asiaten, aber auch Mitteleuropäer (Italiener, Portugiesen, Engländer, Deutsche, Österreicher, ganz wenige Russen) und alle sehr jung (zwischen 28 und 38) oder sehr jung geblieben.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand der Insel Koh Racha Yai, welche man ab Phuket / Chalong Pier im Süd-Osten unterhalb der Stadt Phuket in einer ca. 30-minütigen Speedbootfahrt erreicht. Vom Flughafen zum Chalong Pier sind es ca. 30 - 40 Minuten. Die Ankunft auf der Insel bei Strömung ist auf der Rückseite der Insel, in der Hauptsaison (wie bei uns im Dezemeber) direkt am Strand vom Hotel. Direkt neben dem Hotel gibt es einen öffentlichen Bereich, wo die Tagestouristen einkaufen und essen. Die


Zimmer

5.0

Zu dem Zimmern braucht man nicht viel sagen: Sehr stilvoll eingerichtet, sehr sauber, tolle Außendusche, eine BOSE Docking Station für den IPod mit einem tollen Klang. Von altersbedingten Spuren nichts zu sehen, außer das die Klimaanlage fast zu laut ist, um sie die ganze Nacht laufen zu lassen. Wobei ich in Hotels weltweit auch fast noch keine leisere gehört habe. Es ist also erträglich, wir sind da vielleicht etwas heikel, da es bei uns "am Land" immer so schön ruhig ist ;-) Das einzige was e


Service

6.0

Das Personal ist wirklich außerordentlich kompetent und freundlich. Wie es sich für ein 5* Resort eben gehört. Wir hatten zu Beginn ein paar kleine Probleme in unserer Villa, die sofort gelöst wurden! Die Empfangsdamen (und ein Herr) merken sich alle Gäste, begrüßen Dich immer sehr freundlich, wenn sie dich irgendwo im Resort antreffen und fragen nach deinem Befinden. Das Englisch ist sehr gut. Beim Servicepersonal muss man ein paar Abstriche machen. Hier gibt es einige, die nicht so viel verste


Gastronomie

5.0

Das Frühstück lässt keine Wünsche offen: Man kann jede Art von Kaffee, Kaffee Latte, etc. bestellen. Von Toast über Vollkornbrot, verschiedene Wurst und Käsesorten gibt es auch echt alles: Frischer Honig aus der Wabe, verschiedene Marmeladen, Cerealien, Trockenobst, Früchte, alles was das Herz begehrt. Außerdem Sushi und andere Spezialitäten (thailändische Nudeln, etc.). Draußen gibt es einen extra "Eier-Mann", der nach Belieben Omlett, Scrumbbled Egg, etc. zubereitet. Für das Abendessen gibt


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Freizeitangebot ist hervorragend. Im Sport Center kann man sich Schnorcheln, Flossen, Kajaks und Mountainbikes kostenlos ausleihen, die Quads kosten 1.000 THB / Stunde (ca. EUR 20,- ), was auch noch ok ist. Man kann entweder alles auf eigene Faust erkunden, was wir gemacht haben, oder aber für jeweils 500 THB (ca. EUR 10,-) sämtliche Ausflüge buchen (Schnorcheln, Quadtour, Mountainbike Tour, Wanderung zum View Point, etc.). Diese dauern ca. immer 1 - 2 Stunden. Wir haben aber wie gesagt alle


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cornelia (51-55)

Dezember 2009

Es gibt auch in Thailand noch Paradiese

5.5/6

Nach dem Lesen der vielen positiven Bewertungen war ich voller Zuversicht und gespannt auf unseren Urlaub im The Racha. Alle Details sind schon in den vorherigen Bewertungen ausführlich beschrieben und ich möchte nur die Schwärmerei für dieses Hotel unterstützen: Es ist wirklich traumhaft schön in allen Bereichen und wir haben uns bestens erholt. Die Tagesgäste am Strand fand ich auch nicht hinderlich, denn sie verlaufen sich schnell auf der Insel und der wunderschöne Strand vor dem Hotel ist trotz Hochsaison nicht zu voll gewesen. Ich möchte dieses Hotel allen Ruhesuchenden, Naturverbundenen und Schnorchlern empfehlen, die keinen großen Radius in ihrem Urlaub brauchen. Für Kinder finde ich es nicht so geeignet, denn es gibt keine speziellen Angebote für sie. Meiner Meinung nach richtet sich das The Racha eher an Paare, denn auch die Tische in den Restaurants sind immer für zwei Personen gedeckt. Wir werden sicher wiederkommen!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Annette (46-50)

Dezember 2009

Modernes Inselhotel - fast perfekt

5.2/6

Es wurden bereits sehr ausführliche Bewertungen abgegeben. Ich würde gerne auf Dinge hinweisen die bisher weniger beachtet wurden. Villa ist hervorragend ausgestattet und sauber. Entspricht 5 Sterne. Die Lage der einzelnen Villen garantieren wenig Privatsphäre da sie sehr einsehbar sind und eng aufeinander stehen. Man ist gezwungen, die Vorhänge auch tagsüber zu schließen wenn man sich ungestört im Zimmer aufhalten will. Vor den Terrassen der Villen laufen Wege und man sitzt wie auf dem Präsentierteller. Das hat uns gestört. Gästestruktur: alle Nationalitäten, überwiegend zwischen 30 und 40 Jahren.


Umgebung

5.0

Man muß wissen, daß das Shuttleboot nur 3 mal täglich von Phuket nach Racha Island fährt. Wenn man Pech hat kann es sein, daß man nach 16 Stunden Anreise nocheinmal 3 Stunden im Büro des Hotels auf Phuket sitzt und wartet bis das Boot kommt. Das kann nerven. Die Lage der Insel ist traumhaft. Der Strand schön. Tagsüber kommen sehr viel Tagesgäste auf die Insel, zeitweise sind es 80 Besucher in 1 Stunde. Diese strömen dann an den Strand ( der öffentlich ist ) und schnappen sich schnell eine


Zimmer

5.0

siehe Bewertung oben, das Hotel allgemein. Entspricht 5 Sterne.


Service

6.0

Der Service und die Zimmerreinigung war perfekt, einem 5 Sterne Haus angemessen. Täglich gab es eine Tageszeitung. Besonders hervorheben möchte ich den Spa Bereich. Die Massagen sind ausgezeichnet. Der Preis für eine Massage liegt im Schnitt bei 3000 Bath. Dies entspricht ca. 60.00 Euro + 20 % für Tax und Service.


Gastronomie

5.0

Es gibt 3 Restaurants die alle in Ordnung waren. Besonders hervorheben möchte ich das Restaurant Fire Grill, die Qualität der Speisen ist sehr gut und mehr als ausreichend. Die Atmosphäre und der Service ausgezeichnet. Richtige Feinschmecker kommen allerdings nicht auf ihre Kosten. Zur Untermalung gibt es jeden Abend Livegesang. Schöne Stimmung.


Sport & Unterhaltung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten gibt es auf der Insel keine. Der Pool und der Poolservice ist ausgezeichnet. Zu den Ausflügen die vom Hotel angeboten werden sollte man folgendes wissen: Wir hätten gerne einen Ausflug nach Phang-Nga Bay gemacht. Wurde vom Hotel auch angeboten, aber erst ab 4 Personen. Preis pro Person 160.00 Euro + 20 % Tax und Service. Da sich außer uns keine weiteren Personen angemeldet haben, viel der Ausflug ins Wasser. Es wurde uns angeboten, das Boot alleine zu mieten. Preis 5


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Irene (36-40)

Dezember 2009

Ein Traum in Weiß

5.6/6

Wir waren vm 24.12.09-30.12.09 im Resort und sind absolut begeistert von dieser traumhaften Anlage.Den vielen positiven Berichten kann nicht mehr viel hinzugefügt werden, wir möchten uns diesen nur noch anschließen. Angefangen vom Check in in der Racha Lounge am Pier,freundlicher perfekter Service und die sehr guten Restaurants im Hotel, alles einfach 5 Sterne!So ein kristallklares Meer mit bunten Fischen und einen weißen Puderzuckerstrand hatten wir in vielen Thailandurlauben so direkt vor der Hoteltüre noch nie. Etwas Zweifel vor unserer Buchung hatten wir nur wegen der Tagestouristen die von Nov.-April ab 9.30-ca. 15.30 zu dieser traumhaften Bucht geschifft werden um zu schnorcheln.Hat uns vorort dann in keinster Weise gestört.Mal sind es mehr mal weniger,ein Teil wird auch gleich auf die andere Seite der Insel gebracht.Wir haben uns dann meistens an einen der Pools zurückgezogen und sind dann erst Nachmittags an den Strand.Im ganzen Hotelareal haben sie sowieso keinen Zutritt das wird bewacht. Etwas holprig kann die Anreise mit dem Speedboot sein, bei schlechtem Wetter sicher nicht jedermanns Sache.Der Anlegesteg in der Hauptsaison ist direkt vor dem Hotel und aus Plastikpylonen ,auf denen das Gehen auch etwas wacklig ist.In der Nebensaison wird auf der anderen Seite der Insel angelegt,da soll das Hotel die Bucht auch ganz für sich alleine haben weil auch die Tagestouristen fehlen. Wir können das Resort jedem empfehlen der Ruhe, Erholung und Top Service mit einer Traumkulisse sucht.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Anja (41-45)

November 2009

Traumanlage umgeben von Tagestouristen

5.1/6

Ansich eine Trauminsel mit einer Traumanlage; wir mußten allerdings ab 9.30 bis 15.30 unseren Hotelstrand verlassen aufgrund einer Invasion von Tagestouristen die in Speedbooten direkt vor die Hotelanlage "geschifft" wurden. Von Ruhe also keine Spur mehr.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ronny (31-35)

November 2009

Ein Paradies auf Erden

5.7/6

Wer den Alltagsstress einfach entfliehen will, ist hier genau richtig. Ideal für Ruhe-und Erholungssuchende. Ob bei einer schönen Massage im Traumhaften Spa oder bei hervorragendem Essen hier wird jeder Wunsch war. Die Hotelanlage und die Poolbereiche sind sehr gepflegt. Die Hotelangestellten haben immer ein Lächeln auf Ihren Lippen und lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab. Die Restaurantpreise im Hotel gleichen denen in Deutschland. Wer sehr gut und qualitativ hochwertig essen will, ist hier aber genau richtig. Ob einheimisch oder international, die Karte lässt keine Wünsche offen. Zu empfehlen ist auch das Romantikdinner auf dem Starlight Deck, findet immer am Donnerstag statt. Sehr gut kann man aber auch in einen benachbartem Restaurant (Raya Island) am Strand essen und das zu günstigeren Preisen, aber dann vom Plastikteller. Der geringe Preis entschuldigt dies aber. Wer nicht den ganzen Tag am Strand verbringen möchte für den bietet die Insel einiges ob bei einer Quad-oder Schnorcheltour für jeden ist hier etwas dabei. Wir persönlich haben die Insel für Erholungs- und Tauchurlaub herrausgesucht und worden dabei nicht enttäuscht. Das türkisblaue Wasser ist ein Traum. Die Unterwasserwelt Thailands ist intakt, man muß sie einfach gesehen haben. Wer mehr Abenteuer sucht kann auf einen der vielseitigen Bootsausflüge zurück greifen. Das einzige was uns nicht so gut gefallen hat, täglich wurden viele Urlauber von anderen Hotels und Inseln per Speedboot auf die Insel gebracht. Zum Glück wurden diese gut auf alle drei Buchten der Insel verteilt, aber die An- und Abreisezeremonien glich schon einer Invasion. Viele Ausflügler strömten auf dem Schwimmsteg ab ca. 9Uhr zur Insel hin und Nachmittags ab 14.30Uhr wieder von der Insel herunter. Und leider hinterlassen diese Müll am Strand, welcher besser beseitigt werden könnte. Da es sich leider um einen öffentlichen Strand handelte, fühlt sich wohl keiner dafür verantwortlich. Unser Fazit lautet trotzdem: Ein perfekter Urlaub auf einer schönen Insel. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal hier.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ursula (36-40)

November 2009

Persönliches Service auf hohem Niveau

5.7/6

Mitglied der Hotelgruppe small luxury hotels of the world - zurecht bungalow mit jeweils zwei Zimmern, übersichtliche puristische Anlage; Übernachtung-Frühstück als Buffet, überwiegend Europäer, Alterdurschnitt liegt bei Ende 30 bis Ende 40; wenig Kinder


Umgebung

5.0

Die Hotelanlage liegt auf the Racha Island. Man checked am Hafen (im Süden von Phuket) im eigenen Empfangshaus ein, und wird dann mit dem Speedboat in ca 30-40 Minunten auf die Insel gebracht. Das Hotel liegt dirket am Strand, der alledings öffentlich ist und teilweise viele Tagesgäste kommen. Diese sind teilweise sehr laut, deshalb 1 Punkteabzug.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr puristisch eingerichtet. Vom Badezimmer aus gings zur Aussendusche. Die gesamte Einrichtung ist neu und gepflegt. Beim einchecken sucht man sich einen Duft (Lavendel, Zitronengras oder Jasmin) aus. Es wird dann das Duschgel, Haarshampoo, Bodylotion und Duftöl mit dem ausgesuchten Duft im Zimmer und Bad bereit gestellt. Es gibt eine kleine Terasse, die ich allerdings nicht genützt habe, da man vom Weg aus direkten Einblick und dadurch praktisch keine Privatspähre hat. S


Service

6.0

Das gesamt Personal ist sehr aufmerksam und freundlich. Als ich dort war, wurde das loh krathong festival gefeiert. Traditionellerweise werden Blumenkränze mit Kerzen ins Meer gesetzt, dabei darf man sich was wünschen. Das Personal hatte, obwohl ich nicht bei dem Abendbuffett war und die Kränze für die Gäste mit Abendessen bestimmt waren darauf bestanden, dass ich auch einen Kränz bekomme und bei der Tradition der ins Wasser setzen mitmache. Anschliessend haben sie Laternen in den Himmel steigen


Gastronomie

6.0

Das Frühstück war bis auf eine Kleinigkeit perfekt. Es gab sowohl warme als auch kalte Speisen. Der mit Nudel gebratene Tintenfisch ist mein absoluter Favorit. Daneben auch die üblichen Kuchenvariatenen, Käse und Marmeladen. Alles ware sehr appetitlich und sauber angerichtet. Sushi war auch dabei, habe ich nicht so gut gefunden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt zwei Pools. Beim Strand ist das infinity pool mit Unterwassermusik, zum Schreien. Im oberen Teil der Anlage gabs noch ein zweites Pool, das kaskardenartig angelegt ist. Alles war sehr sauber und hygienisch. Toiletten sind jeweils in unmittelbarer Nähe. Als ich an einem Tag gegen 7 Uhr zum Frühstück ging, hatte ich den Poolboy beim im Poolplatschen, anstatt beim sauber machen, gesehen. Das sollte in einem solchen Hotel nicht sein.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mike (41-45)

November 2009

Small Luxury Hotels der Superlative

5.3/6

Das moderne First Class Resort der Superlative hat 70 geräumige Villen in einer wunderschönen Gartenanlage, die Zimmer und die gesamte Anlage des Racha sind alle minimalistisch durchgestylt bis auf das kleinste Detai !Gästestruktur aus aller Welt ,das Hotel gehört zu den Small Luxury Hotels in der Welt


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich auf der Insel Koh Racha Yai,direkt an einer wunderschönen Bucht , von Phuket sind es ca: 40 min. Transfer mit dem Speedboot !Es gibt rechts am Ende des Strandes ein kleines Restaurant The Racha Father ( bietet gute Thai Küche zum günstigen Preis an ! ). das Resort ist ideal für Ruhe und Erholungssuchende


Zimmer

6.0

Zimmer haben eine Größe von 43 qm, alles hell , modern & minimalistisch eingerichtet- einfach ein Traum die gesmte Ausstattung, Flachbildschirm , Safe, Außendusche& Regendusche, Minibar, Bademantel, Beachbag, Strandschuhe, Föhn, Dvd Anlage, I - Pod Anlage von Bosse mit genialen Sound !Kaffeemaschine, 2-3 Liter Wasser kostenlos,


Service

5.0

Zimmerreinigung war tip top ! bei uns sind alle sehr freundlich und bemüht gewesen


Gastronomie

5.0

Es gibt in der Anlage 2 Restaurants ( Qualität der Speisen ist OK ) es gibt leider zu wenig Thai - Speisen ! 80 % der Speisen ist international


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt im Hotel ein sehr guten Padi 5 Star Tauchcenter! In der Bibliothek gibt es kostenloser Internetzugang ( und in jedem Zimmer verfügbar ) , kristallklares Wasser im Ocean, puderzucker - Strand, Liegestühle usw. alles ausreichend vorhanden. toller Fitness- Center, Schnorchel Ausrüstung und Kajaks Fahrräder alles kostenlos !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sylvia (41-45)

Oktober 2009

Super Hotel im Paradies

5.7/6

Das Hotel ist 2003 erbaut und in einem sehr guten Zustand. Die Anlage besteht aus ca. 70 Zimmern, die als Doppelvillen oder Einzelvillen gebaut sind. Die Zimmer und der gesamte Hotelbereich sind sehr sauber. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Es fing schon mit dem Mercedes-Abholservice an, der uns von Naithon abgeholt hat. Da der Fahrer zu früh kam konnten wir noch den Wat Chalong besichtigen und noch Obst im Supermarkt einkaufen. Bei Ankunft im Check-In am Chalong-Pier kann man sich den Duft der Creme und Duchgel aussuchen, die man auf dem Zimmer haben möchte. Die Gästestruktur bestand zu unserer Reisezeit zu 70 % aus Asiaten- der Rest Australier und Deutsche. Eine wirklich sehr angenehme und ruhige Atmosphäre. Einige Familien mit Kinder waren auch dort, jedoch ist das Hotel für Kinder absolut ungeeignet.


Umgebung

5.0

Die Anlage liegt direkt am weissen Puderzuckerstrand. Leider wurden immer sehr viel Steine und Glasscherben angeschwemmt, obwohl der Strand täglich gereinigt wurde. Nach 10 Minuten Fussweg kommt man an den noch schöneren und ruhigeren Siamstrand. Wir waren dort manchmal ganz alleine- von den Angestellten des Restaurants abgesehen. Schnorcheln kann man super am Konkare Bay oder Ter Bay (Ankunftsstrand), die man nach 15 bis 20 Minuten Fussweg oder mit dem Fahrrad erreicht. Einkaufsmöglichkeiten gi


Zimmer

6.0

Die Standard-Zimmer sind ausreichend groß mit einem sehr schönen großen Bad- separates WC, separate Dusche, Badewanne und Aussendusche. Die Zimmer sind ganz in weiss gehalten. Eine Terasse mit Couch sowie Tischen und Stühlen ist vorhanden. Die Klimaanlage ist angemessen leise. Der einzige Nachteil ist die Hellhörigkeit der Doppelvillen.


Service

6.0

Das Personal ist sehr sehr freundlich und hilfsbereit mit guten Englischkenntnissen. Das Zimmer wurde immer perfekt und rechtzeitig gereinigt. Abends kam nochmals Reinigungspersonal, die die Abendbeleuchtung sowie die Duftlampe angemacht haben. Jeden Tag standen 3 1,5 l Wasserflasche kostenfrei im Zimmer.


Gastronomie

6.0

Wir hatten mit Frühstück gebucht und das war wirklich super- sowohl von der Auswahl als auch von der Qualität. Jeden Tag gab es 3 verschiedene Thaigerichte sowie Sushi zum Frühstück. Das süsse Gebäck war sehr lecker. Die Obstsorten wechselten täglich- 4-6 verschiedene Sorten. Man kann sich Cappuccino, Latte Macchiato und verschiedene Tees bestellen- wirklich toller Service. Abends haben wir immer ausserhalb gegessen. Die hoteleigenen Restaurants hatten hauptsächlich internationale Gerichte und


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Strand ist puderzuckerweiss und das Meer sehr klar und sauber. 2 Pools sind vorhanden- ein Gardenpool und ein Pool in Strandnähe. Es sind genügend Liegen und Sonnenschirme am Strand und an den Pools vorhanden. Es gibt eine kleine Bibliothek mit Büchern und Zeitschriften sowie 2 PC ´s für einen kostenlosen Internetzugang. Das Fitnesstudio ist ganz gut ausgestattet mit Geräten und Ausdauergeräten. 2 mal die Woche findet ein Yoga-Kurs statt. Wir bedauerten, das Yoga nicht öfter stattgefunde hat


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

September 2009

Luxeriose Anlage zum Relaxen

5.8/6

Der Hotelservice von der Abholung am Airport (Limousine Mercedes) bis zum Hotel war absolut spitze und sehr gut organisiert. Im Pkw erhaelt man kostenfreies Mineralwasser, Erfrischungstuecher und jeder Fahrer legt gern einen Zwischenstopp ein, falls man etwas benoetigt. Im Office am Chalong Peer bekommt man ebenfalls ein Erfrischungsgetraenk und wird sehr herzlich empfangen. Koffer werden einem jederzeit abgenommen, sodass der Urlaub gleich von Anfang an entspannend ist. Das Speedboot zur Insel ist top in Ordnung und man bekommt als Gast direkt uebermittelt, wenn die See etwas rauher wird. Auf der Insel angekommen faehrt man mit einem kleinen Shuttlebus in ca. 5 Minuten zum Hotel. Unser erster Eindruck war gigantisch: super gepflegte Anlage, ueberdurschnittlich freundliches Personal, der Hotelmanager begruesst hier noch selbst seine Gaeste.. und das Beste in dieser Hotelanlage ist, dass alles ueberschaubar gestaltet wurde. Hier gibt es nur 69 Bungalows & 1 Lighthouse (eine Art Leuchtturm fuer 6 Personen). Unser Bungalow (Nr. 202) lag in erster Reihe (oceanview). Besser geht nicht! Die Zimmer bieten alles, was man braucht und nicht braucht ;-) : eine grosse Musikanlage, I-Pod, eigene Terasse, eigener kleiner Pool, Schreibtisch, Minibar, Kaffeemaschine und alle Badeaccesoires (Shampoo, Duschbad, Bodylotion, Zahnbuerste). Nr. 202 verfuegte ueber 2 Duschen ( eine Aussen- und eine Innendusche). Da wir ein Honeymoon-Package gebucht hatten, wurden wir mit einem Herz aus Rosen auf dem Bett begruesst, einem Obstkorb und einer Flasche Rotwein (Cabernet). Die Zimmermaedchen erschienen zweimal am Tag - abends zum Bettaufschlagen mit einer kleinen Aufmerksamkeit vom Hotel. Zur Gaestestruktur koennen wir nicht viel Auskunft geben, da wir in der Nebensaison verreist sind und wir tagsueber max. 20 Personen gesehen haben. Der Hotelmanager sagte uns, es waere wohl das ganze Jahr ueber gemischtes Publikum vertreten.


Umgebung

5.0

Die Lage der Insel ist super! Ganz ruhig und perfekt angelegt fuer Paare und Singles. Der Strand ist wunderbar weiss und weich und wird jeden Morgen um 09:00 gereinigt. Die Entfernung vom Flughafen Phuket zum Office/Peer betraegt ca. 40 min Fahrt und mit dem Speedboot faehrt man nochmal 35-40 min. Falls man sich Getraenke etc. mitnehmen moechte, hat man noch eine Einkaufsmoeglichkeit direkt vor dem Office (7 Eleven). Auf der Insel gibt es zwar auch einen Minimarkt, aber die Preise sind natue


Zimmer

6.0

Villa 202 ist eine Grand Deluxe Pool Villa mit 54 qm. Aus dem Bett hat man einen direkten Blick aufs Meer - einfach traumhaft! Die Anlage ist in diesem Jahr 5 Jahre alt - man sieht keinerlei Gebrauchsspuren. Alle anderen Merkmale habe ich im oberen Teil beschrieben.


Service

6.0

Zur Freundlichkeit des Personals habe ich mein Statement schon abgegeben. Ich moechte aber dennoch betonen, egal in welchem Bereich, ob im Spa, im Restaurant, am Front Desk oder beim Zimmerservice - alle Angestellten strahlen enorme Ruhe aus und lassen den Gast spueren, dass er Gast ist. Das heisst aber nicht, dass der Service langsam ist. Im Gegenteil - alle Wuensche werden versucht, umgehend umzusetzen. Nach unseren Erfahrungen sprechen alle Angestellten Englisch. By the way - jeder Thai freu


Gastronomie

6.0

Im Hotel verteilt findet man das Earth Cafe, in welchem Fruehstueck & Abendessen serviert wird - das Fire Grill fuer Mittag- und Abendessen, die Lobby Bar mit Panoramablick auf die Andamanensee und die Ice Bar - abendliche Unterhaltung mit Liveband & Karaoke. Alle Speisen & Getraenke in diesen Restaurants waren spitze! Ausserdem gibt es noch ein Sunset Beach Restaurant, Gerado's Beach Club, Gerado's Gelato und ein einheimisches Resturant auf der Insel - welche wir aber alle nicht getestet habe


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebote gibt es reichlich: 2 Swimmingpools mit Unterwassermusik, Tennis & Basketballplatz, Quads, Mountainbikes, Kayak, Billiardtisch, Schnorchelexkursionen, Boottrips zu anderen umliegenden Inseln (Koh Racha Nai, Phi Phi Islands etc.), ein Tauchcenter, Wandertouren & eine Bibliothek. Man kann sogar Unterrichtsstunden im Thaikochen und im Thaiboxen nehmen. Die abendliche Unterhaltung ist auf die Ice Bar beschraenkt - aber man kommt doch auch auf diese Insel um sich zu erholen. Wer d


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (26-30)

September 2009

Urlaub im Paradies oder Duschen mit Fröschchen

5.3/6

Das Meiste wurde bereits von meinen Vorgängern ausführlich beschrieben. Auch wir haben uns aufgrund der guten Bewertung bei Holiday-Check für dieses Hotel entschieden und wurden nicht enttäuscht. Wir können es nur allerwärmstens weiterempfehlen. Wir haben uns auch für die Nebensaison (September) als Reisezeitraum entschieden und würden immer wieder in dieser Zeit fahren, weil.... 1) Das Hotel / die Insel war angenehm leer bzw. voll. 2) Der Bootsanlegesteg befindet sich nicht unmittelbar vorm Hotel und man kann die Schönheit und Herrlichkeit der Bucht total geniessen. Und kein Boot schmälert die Aussicht. Es sind auch keine Tagesgäste/Fremdbesucher auf der Insel, daher auch kein mit Schirmen und Liegen zugestellter Strand. Der Strand gehört den Gästen des Rachas dan quasi allein. 3) Trotz Regenzeit hat es nur wenige Zeit geregnet. Von den 12 Tagen, die wir auf der Insel waren nur zwei regnerisch. Und selbst dann kann man was unternehmen. Das Positivste: + Unser Zimmer sehr sauber (Deluxe-Villa). + Essen in den Restaurants immer lecker. Hat nicht einmal nicht geschmeckt. Und obwohl meiner anfänglicher Bedenken vor Antritt der Reise haben wir nicht einmal Durchfall oder Magen-Darm-Probleme gehabt. Trotz Verzehr von Rohkost und Eiswürfeln in Getränken. + Aussendusche der Hammer und man duscht nie allen. Kleine Fröschchen und Schnecken und keine Gekkos schauen gern beim Duschen zu. Sehr niedlich. + Natur und Tierwelt sind atemberaubend schön und haben teilweise Unterhaltungswert (die diebischen Vögel beim Frühstück und die "Schaufel"-Krabben am Strand). Man lernt mindestens 30 neue Tierarten kennen. + Die Freundlichkeit und Offenheit der Menschen ist bewunderswert. Ihre Einstellung bringt einen dazu über die eigene Einstellung nachzudenken. Wir haben nicht eine unfreundliche Person getroffen. Angefangen vom Taxi-Fahrer, Bootsfahrer, Kellner, Musiker, Spa-Frauen, Einheimische usw. + Die drei Musiker aus der Ice-Bar, die jeden Abend in den Restaurants "Wünsch Dir Was" gemacht haben. Jeder Tisch durfte sich einen Song wünschen und die konnten es spontan wirklich hörbar spielen. Sehr sympathisch die drei. Und Kompliment für die Leistung! Meckern können wir nicht (und ich bin wirklich pingelig und suche Haare in der Suppe). Verbesserungswürdig ist aber der Sauna-Dampfbadbereich. Hier fehlen die Erholungsliegen komplett und von Ruhe keine Spur, da die Dampfbadmaschinerie einen tierischen Lärm macht. Aber man fährt ja auch nicht in die Tropen um in die Sauna zu gehen, daher wars für uns nebensächlich. Meine Tipps: 1) Moskitos oder Mücken sind tagsüber nur im Dschungel stechaktiv. In der Hotelanlage oder am Strand tauchen sie dann ab der Dämmerung auf. Mit DEET einschmieren und man hat Ruhe. Definitiv! Nachts im Zimmer Klimaanlage an und Mückenstecker rein, dann brauchts auch kein Moskitonetz. 2) Ausflug nach Koh Phi Phi machen. Ist zwar nicht billig, aber man hat das ausgebene Geld schön längst vergessen, wenn man da war. Und der Leo di Caprio - Beach (Maya Bay) ist im September schöner, da nicht so überlaufen. 3) Und wenn ihr die Schönheit von Koh Racha Yai richtig zu schätzen wollt, dann besucht abends für ein paar Stunden Patong Beach in Phuket und ihr versteht, was ich meine. 3)


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maiko (36-40)

September 2009

Ein Traum

5.5/6

Das Racha ist eine sehr gepflegte Anlage. Die Zimmer/Häuser sind mitten im Grün gebaut und bilden in ihrem strahlenden weiß einen tollen Kontrast. Man hat immer und überall die Angestellte gesehen, die die Anlage in einem super Zustand hielten. Wir hatten ein Deluxe-Zimmer und es war sehr hell und freundlich. Man fühlt sich dort auf Anhieb wohl, was nicht zuletzt auch an deren Sauberkeit zusammen hing. Die Zimmer wurden 2x täglich gewischt, morgens und abends die Betten gemacht, täglich frisches Obst hingestellt und abends gab es auf dem Bett immer eine kleine Aufmerksamkeit und die Duftlampe war angezündet. Der Duft der Duftlampe, das Duschgel, Shampoo und die Bodylotion sind in einem Duft, den man sich bei der Anmeldung am Pier auf Phuket aussuchen kann. Insgesamt waren vielleicht 40% des Hotels ausgebucht und es waren hauptsächlich asiatische Gäste. Die meisten waren Honeymooner.


Umgebung

5.0

Das Racha beansprucht die Batok Bay für sich alleine. Somit trifft man dort - zumindes in der Nebensaison - auch nur die Hotelgäste. Am Rande der Bucht gibt es noch ein verstecktes Backpacker-Hotel mit einem typischen Thai-Restaurant (Plastikstühle und super Essen). Ansonsten ist die Insel sehr klein und kommt in 15 Min mit dem Fahrrad ganz rum. Es gibt noch 1-2 weitere Hotels auf der Insel und 1-2 Restaurants. Einen kleinen Supermarkt gab es auch.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind in weiß gehalten mit dunklen Möbeln und viel indirekter Beleuchtung. Die Deluxe-Zimmer sind 43 qm groß. Alle Zimmer haben eine Außendusche (die wir ausschließlich genutzt haben), dann innen eine Dusche, eine Badewanne und die Toilette war seperat im Bad in einem extra Raum. Die Klimaanlage lief einwandfrei, die Minibar wurde täglich aufgefüllt (gute Preise für nichtalkohlische Getränke). Es gab einen Safe, TV und DVD-Player. Desweitern noch eine iPod-Station. Hat man keinen eigen


Service

6.0

Die Freundlichkeit der Personals ist unschlagbar!! Die typische Freundlichkeit der Thais ist man ja gewohnt, jedoch habe diese Mitarbeiter das noch getopt. Bis auf die Mitarbeiter für die Instandhaltung (die so eigentlich auch keinen Kontakt mit den Gästen haben) sprachen alle Englisch und es gab keinerlei Verständigungsprobleme. Von jedem Mitarbeiter, den man traf wurde man mit einem Lächeln und Sawasdee Krab begrüßt. Das ganze Personal lässt ein fühlen, dass man wichtig ist und das man sich


Gastronomie

5.0

Es gab ein Restaurant im Hauptgebäude, wo auch gefrühstückt wurde. (Man konnte man im klimatisierten Raum frühstücken, draußen, aber überdacht, oder ganz draußen auf einer Holzterrasse. Das Essen ist gut, vor allem das Barbeque-Dinner, welches 1x die Woche angeboten wird. Die Preise sind thai-untypisch und eher mit den deutschen Preisen vergleichbar. Neben dem Hotel (aber hotelzugehörig) war noch ein Restaurant direkt am Strand, welches auch sehr gut war. Für "Verzweifelte" gibt es hier zur Not


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt dort keine Animation, man kann aber Touren auf der mit Mountainbike, ATV, Schnorcheln etc machen. Die Preise lagen zw. 500-1000 BHT. Man kann aber auch Schnorchelausrüstungen, Mountainbikes, Kanus, Bodyboards etc kostenfrei ausleihen und auf eigene Faust los. Es gibt eine Bar, in der abends eine 3-köpfige Band gespielt hat und auch Karaoke anbot. Die Band ging zur Dinner-Zeit von Tisch zu Tisch und hat einem etwas vorgespielt/-gesungen, wenn man wollte. Auch Musikwünsche wurden gerne e

</