36%
2.9 / 6
Hotel
2.7
Zimmer
2.9
Service
2.7
Umgebung
3.2
Gastronomie
3.0
Sport und Unterhaltung
2.5

Bewertungen

Luc (51-55)

Juni 2010

Einmal und nie wieder

2.1/6

Wir wurden von soviel Dreck überwältigt das es uns sprachlos gemacht hat. Die rezeption spricht fliessend türkisch und russisch aber kein wort englisch oder deutsch. Reklamationen wurden weitgehend ignoriert. Die Zimmer waren unetr aller Sau. Das essen ging und der alkohol machte das leben wenigstens etwas schöner. Das Hotel gehört einmal gründlich gereingt aber nicht vom Personal sondern von einer spezial Firma. Das ganze Hotel ist schmuddelig und unangenehm


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Yuriy (41-45)

Mai 2010

Hotel Peymen - alt und schlecht

2.2/6

Das Hotel würde ich nicht weiterempfehlen, weil es sehr alt ist und somit längst renoviert werden müsste. Die meisten Gäste sind Russen.


Umgebung

2.0

Beim Außblick aud dem Hotel sieht man nur Mülltonnen. Diese werden so selten rausgebracht, dass sich deshalb dort Mücken und Fliegen ansammeln. Die ganzen Möbel im Hotel waren sehr alt und kaputt. Obwohl der Strand weit weg von dem Hotel ist, fährt da kein Bus hin,jedoch wurde das beim buchen der Reise versprochen. Nach Angeboten für Ausflüge sollteman auf der Strasse Ausschau halten, weil diese im Hotel doppelt so teuer sind.


Zimmer

2.0

Man konnte während man im Badezimmer war, die Nachbarn (bei ihren Toilettengang) hören.


Service

2.0

Man bekommt als Lunchpaket nur das Frühstück. Es gibt nur einen Schlüssel für ein Doppelzimmer. Der Anmeldungsbereich ist grotten schlecht gestaltet. Man hat keine Flyer, keine Blumen,keine Postkarten und keine Stadtpläne. Beim Verlieren des Schlüssels verdient das Hotel ordentlich an Geld. (50$) Der Safe ist aus dem Schrank rausgerissen worden, und für so eine Aufbewahrung von Wertsachen muss man auch noch Geld zahlen. Die Tassen waren immer dreckig.


Gastronomie

3.0

Das Gemüse war super. Es waren immer frische Salate da. Von Fleischgerichten gab es immer nur eine Sorte zur Auswahl. Die Obstdekorationen wurden nicht mehr gemacht , weil der Koch zu faul wahr. Alle Säfte waren voll von Chemiezusätzen.


Sport & Unterhaltung

2.0

Im Zimmer gab es einen Fernseher und im Hotel war ein pool. Die Sauna und das tükrische Bad waren außer Betrieb!!!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

Juli 2008

Absolut ok

4.3/6

Durch die vielen negativen Bewertungen, waren unsere Erwartungen dementsprechend niedrig und wurden angenehm überrascht, aber nur was die Hotelanlage und das Zimmer bertrifft. Denn zum größten Teil waren dort Russen, die von Tischsitten und ordentliches Benehmen am Buffet wohl noch nie was gehört haben. Anstellen dauert ihnen zu lange, da grabscht man doch lieber überall mit den Fingern rein, drängeln sich vor, wenn es sein muß auch mit den Ellbogen, es könnte ja am nächsten Tag nichts mehr geben gaaaaaanz grauenhaft. Aber wie man hört, gibt es das gleiche Problem auch in den anderen Hotels.(Bekannte von uns waren in einem 6 Sterne Hotel)


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum Strand und in die Stadt entspricht den Beschreibungen. Es gibt tolle Bars in der Nähe vom Hotel mit Live-Musik, es ist dort zwar etwas teurer aber da sind dann auch mal andere Nationalitäten anzutreffen.


Zimmer

4.0

Das Zimmer war zweckmäßig eingerichtet und sauber. Klimaanlage, Kühlschrank, TV (ZDF),Föhn funktionierten einwandfrei. Gegen ein kleines Trinkgeld vorab, wurde das Zimmer täglich gereinigt, die Handtücher und die Bettwäsche wurden ebenfalls täglich gewechselt. Balkon war auch OK


Service

5.0

Die Angestellten des Hotels sind alle sehr freundlich, hilfsbereit und sehr fleißig. Verständigungsprobleme gab es keine, mit etwas Englisch, Deutsch und ein paar Brocken Türkisch kommt man gut klar.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war landestypisch Oliven, Käse, verschiedene Sorten Wurst, Eier, sehr süße Marmelade, Tomaten und Gurken, dazu Nescafe`(sehr dünn) und Tee. Mittags und Abends gab es immer warmes und abwechslungsreiches Essen wie Rindfleisch, Hühnchen , Fisch mit Gemüse, Reis, Bulgur, Kartoffeln oder Nudeln, Salatbuffet und Melone. Jeden Nachmittag gab es Kuchen, wenn man schnell genug war.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Pool-Bar ist von morgens gegen 10. 30 Uhr bis abends 22. 00 Uhr geöffnet. Das Bier ist immer gut gekühlt, dafür sind die Softdrinks meistens pipiwarm. Die Musik ist teilweise sehr laut gegen 23. 00 Uhr ist aber Ruhe. Für Kinder ist das Hotel eher nicht geeignet, außer einem kleinen Pool gibt es dort keinerlei Spielmöglichkeiten.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Richard (19-25)

Juni 2008

Für den Preis ein top Hotel mit super Personal!

3.9/6

Das Essen war in Ordnung, aber etwas eintönig. Die All Inklusiv Leistung endet um 10: 00 uhr abends, könnte länger sein... Zimmer werden täglich gereinigt. Es gibt fast nur russische Gäste.


Umgebung

4.0

ca 15 min zu Fuss zum Strand, 5 min mit dem Shuttlebus. Taxis sind recht teuer, Bus haben wir nie genutzt. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ca 15 min zu Fuss.


Zimmer

4.0

Klimaanlage funktionierte super! Gab nur ein deutschsprachiges TV Programm, war aber nicht schlimm, da wir dort nicht so viel Zeit verbracht haben. Handtücher werden alle drei Tage gewechselt, geputzt wird jeden Tag. Stromversorgung gab es durchgehend.


Service

5.0

Personal durchgehend sehr freundlich, hilfsbereit, allerdings kleinere Verständigungsschwierigkeiten, da das Personal größtenteils nur russisch und türkisch spricht. Ansonsten top! Zimmerreinigung war in Ordnung.


Gastronomie

3.5

Es gab ein Restaurant und eine Bar. Qualität der Speisen war top, landestypisch und die Sauberkeit war ok. Nette Atmosphäre!


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kathrin (19-25)

Mai 2008

Russenhotel

4.4/6

Das Hotel ist ein kleines, sauberes Hotel im guten Zustand. Die Gäste des Hotels sind überwiegend russische, es waren mit meiner Freundin und mir insgesamt 5 deutsche in diesem Hotel. Für familien mit Kindern aber nicht geeignet, da es kein Programm für Kinder gibt und diese sich im Hotel sehr gelangweilt haben.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Strand ist wohl von Woche zu Woche unterschiedlich!!!Da das Hotel kein eigenen Strand besitzt. In der ersten Woche war unser Strand ca 300m vom Hotel entfernt und in der zweiten Woche fuhr ein Hotelbus uns zum Strand ca 5 min Fahrzeit! was aber nicht schlimm war man konnte den Strand auch zu fuß erreichen. Zum Ortskern nach Kemer ist es schon etwas weiter aber nach ca 600 m fangen schon die ersten Shops usw an. Ausflüge haben wir nicht vom Hotel gebucht sondern in der Stadt wo


Zimmer

5.0

Zimmer waren für ein 3 Sterne Hotel zweckmäßig eingerichtet. Es gab einen TV allerdings nur mit ZDF, einen Fön, Minibar und einen Safe im Zimmer. Wenn man allerdings geduscht hat war das komplette Bad unter Wasser weil die Dusche nicht ganz dicht war!!!Wie schon gesagt wenn man der Reinigungskraft etwas Trinkgeld gegeben hat, hat sie besser aufgeräumt!!!!Allerdings haben wir gehört dass sie Bettdecken nicht gereinigt werden wenn man abreist!!!!!Diese wurden wieder für die nächsten Gäste benutzt!


Service

4.0

Die Mitarbeiter im Hotel sind sehr hilfsbereit!!Leider können sie kein deutsch, da ja nur russische Gäste im Hotel vertreten sind. Englisch können auch nicht alle Mitarbeiter!! Wir hatten ein Problem mit unserem Kühlschrank im Zimmer und mussten uns mit Händen und Füssen Verständigen hat auch geklappt und wurde schnell erledigt. Zimmer wurden gut gereinigt wenn man ein kleines Trinkgeld hinterlässt!!!


Gastronomie

5.0

Meine Freundin und ich haben mit dem schlimmsten gerechnet, nachdem wir die Bewertungen gelesen haben. Sind aber positiv überrascht worden!!!!Jeden Tag gab es was anderes zu essen, was echt lecker war. Manchmal wurde am Abend gegrillt. Man musste sich doch jedoch mit dem essen beeilen, da die russischen Gäste sich für mehrere Personen aufgefüllt haben. Also das essen war im gut, natürlich gibt es immer mal dinge die man nicht gerne isst!!!!!


Sport & Unterhaltung

3.5

Im Hotel gab es keine Animation. Es gab einen großen Pool und einen sehr kleinen für die Kinder, Liegen und die Schirme waren auch hier kostenlos!!!Wie gesagt was großartiges gab es für Kinder im Hotel nicht!!!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anastasia (14-18)

August 2007

Auf keinen Fall wieder!

3.6/6

Das Hotel ist an sich schön. Zimmer waren ohne Insekten. Pool war gepflegt. Zimmer zwar klein aber ausreichend für zwei Personen. ABER: Bette schoben sich ständig auseinander!!! =( Gut gebaut mit Klima. Die Küche direkt an den Esstischen--->>> hatte einen widerlichen Geruch!


Umgebung

2.5

Der Hoteleigene Strand...ziemlich weit. Bis man dort angekommen ist, hat man schon einen Sonnenbrand und ist ganz verschwitzt! Zwar fährt ein Bus dorthin, aber dieser war ständig überfüllt und kam um 9. 20 und um15. 00 Uhr. Und ist dann wieder zurück um 12 Uhr und um 18. 00 Gefahren. Man war ständig vom Bus abhängig, wenn man einen Platz bekommen hat. Unterhaltungssportarten: Wassersport! Einkaufsmöglichkeiten im Ort Kemer Teuer! An anscheinend sind ein achtel der Einwohner Touristen. Die Preise


Zimmer

5.5

zimmer wurden täglich gewischt. Bettlacken jeden dritten Tag frisch gewechselt. Betten wurden wieder zusammengeschoben. Klimaanlage funktioniert...Badetücher täglich neu, wenn man sie auffordert. Dusche sah ok aus...Mit zimmer zufrieden. Bloß: aussicht auf hauptstraße.


Service

2.0

also das personal hat keine drei sternchen verdient. Das Personal ständig mit schlechter Laune unterwegs, Getränke wurden widerwillig ausgeschüttet... Putzfrauen wischen die Zimmer sauber...NICHT WASCHEN ODER SAUBER MACHEN. Boden nach der Reinigung rutschigund seifig. An der Rezeption wurden fast alle sprachen gesprochen(Türkisch, russisch, englisch) außer Deutsch. Die Frau hat sich sehr bemüht vollständige Sätze rauszubringen. Aber wir hatten da keine Probleme, da wir selber russisch spreche


Gastronomie

1.0

Jeder Augenblick wurde genutzt, die Gäste oder Reisende (Im Bus) auf ein kleines Trinkgeld aufmerksam zu machen. Das Essen einfach nur Gemüse. Weder fleisch noch normales Zeug. Eine schüssel mit Tomaten, die andere schüssel mit zwiebeln, eine weitere mit tomaten und Zwiebeln...Gurken, Kraut. Man nimmt AB in diesem Hotel. Am letzten Abend haben wir Fisch gegessen und uns vergiftet! Das Einzigste was geschmeckt hat war das Brot!


Sport & Unterhaltung

5.5

es gibt ausflugsmöglichkeiten in diskos. pool sauber. Wassersport vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Frank & Stephie (19-25)

Juli 2007

Schönes Hotel mit Diät-Garantie!!!

3.3/6

Das Hotel Peymen sieht exakt so aus, wie auf der hoteleigenen Homepage (www. adonispeymen.com) und ist schön eingerichtet. Die Zimmer sind sauber und werden jeden Tag vom Putzpersonal gereinigt. Die 54 Zimmer des Hotels waren nie voll belegt und von daher war es sehr ruhig und entspannend auf dem Hotelgelände. In unserer ersten Urlaubswoche waren überwiegend russische und türkische Gäste im Hotel, während in der zweiten Woche fast ausschließlich deutsche Gäaste im Hotel gewohnt haben. Da der Aufzug in den zwei Wochen vielleicht 3 Mal funktioniert hat und nur eine Treppe zu den einzelnen Etagen führt ist das Hotel nicht behindertengerecht, wobei wir nicht wissen, wie gut der Aufzug sonst funktioniert. Das Hotel ist kein Clubhotel, von daher gibt es keinerlei Animation für die Kinder und der Pool ist auch nur zum Schwimmen und planschen geeignet, es gibt keine Rutschen oder Spielmöglichkeiten für Kinder. Ins Peymen-Hotel sollte man also eher als Paar oder allgemein zum Entspannen fahren und nicht mit der Familie.


Umgebung

3.0

Zum Strand sowie zur nächsten Ortschaft stimmen die Angaben des Reiseunternehmens nicht; man läuft jeweils ca. 15 Minuten. Zum Strand fährt (meistens ziemlich schnell) jedoch jeden Morgen 2 Mal ein organisierter Bus, der die Hotelgäste auch zum Mittagessen wieder zurück zum Hotel bringt. Genauso funktioniert das auch Nachmittags nochmal. Nach ca. 4 Minuten Fußweg erreicht man die ersten Einkaufsmöglichkeiten (ein Kiosk, kleinere Läden usw.) nach 15 Minuten erricht man allerdings erst das Zentrum


Zimmer

4.5

Unser Doppelzimmer war ca. 12 m² groß und das Bad dann nochmal ca. 4m². Es war modern und nett eingerichtet. Der Balkon war ca. 2, 5 m² groß, sodass ca. 4 Personen hätten darauf sitzen können. Die Klimaanlage hat sehr gut funktioniert (wobei unser Zimmer wohl das einzige war, bei dem sie auch bei offener Balkontür gelaufen ist) und somit hatte man das aufgeheizte Zimmer schnell abgekühlt. Der Kühlschrank war an den Stromkreis gebunden, der nur mit der Zimmerkarte funktionierte und somit war er n


Service

3.0

Das Personal ist freundlich, jedoch etwas überfordert, da nur sehr wenige Angestellt die ganze (Service-)Arbeit erledigen müssen und ca. 17 Stunden am Tag 7 Tage die Woche durcharbeiten. Wenn mal ein glas umkippt oder sowas in der Art sind sie direkt zur Stelle und helfen auch. Was allerdings sehr schade ist, ist, dass sie fast gar kein Deutsch sprechen. Ein Kellner konnte ein bisschen Deutsch, aber sonst weder die Rezeption noch irgendein anderer Mitarbeiter. Leider musste man, um Getränke an d


Gastronomie

1.5

Es gibt einen Essenssaal und im Anhang dazu auch die Möglichkeit neben dem Pool zu essen. Das Essen war landestypisch (IMMER Reis und Auberginen als Beilage) und nicht wie versprochen in Buffetform. Es gab sowohl beim Mittag- als auch beim Abendessen zwar ein Salatbuffet (das allerdings fast immer die gleichen Salate beinhaltete) aber immer nur eine Hauptspeise, die im Prinzip lecker war (am ersten Tag) aber es war fast täglich dasselbe. Wir hatten einmal Hähnchenspieße und zweimal Fisch, aber s


Sport & Unterhaltung

4.0

Keinerlei Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten im Hotel, außer das Türkische Bad (Hamam), das für Hotelgäste 10 Euro kostet. Der Pool ist schön, aber nicht zu groß. Der Strand ist super schön und für Peymen-Gäste sind Schirme und Liegen dort kostenlos (sonst 6 Euro). Wir haben uns auch mal andere Strände angeguckt, aber unserer war der schönste- sowohl von den Steinen her, als auch vom Wasser und vor allem von der Bedienung dort. Doof ist nur, dass man am Strand die Getränke bezahlen muss und d


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gabi (46-50)

Juli 2007

Nie wieder! mussten Hungern kein Nachschub

1.8/6

Ist das Geld nicht wert. das essen sehr schlecht, nichts gekühlt die Cola und das Sprudelwasser nicht zum trinken da es warm war .nichts gekühlt. essen wurde auch nicht gekühlt serviert wie zb salat der wurde mit einem ventilator gekühlt ist kein scherz um halb 10 wollte ich butter haben was aber margarinne. immer war da sagte man mit finisch wc papier selber holen und auch handtücher 2 tage von den 6 tagen selber das zimmer sauber gemacht, kühlschrank nicht angeschlossen. 2 tv sender vox und zdf . aufzug defekt, personal kein deutsch, pool sauber aber klein . dafür ist der strand ein traum! man muss nur über die andere strassenseite dann ist man da. wenn man da am strand etwas trinkt bekommt ihr die liege dazu ,nur fragen. man muss nicht soweit in die stadt sehr sehr weit kann man da laufen, es ist aber nicht mehr billig aber wenn man eine brille braucht geht dort zum optiker, sehr preiswert vorsicht immer handeln sonst abzocke


Umgebung

3.0

strand über die andere seite liege 1. 50 euro


Zimmer

2.5

es ging...


Service

1.5

zimmerreinigung caotich ...


Gastronomie

1.0

schlecht...


Sport & Unterhaltung

1.0

war nichts im hotel poolbar musste man warten bis endlich einer kam cola und wasser sehr warm nichts gekühlt


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Linda (46-50)

Juli 2007

Dem Hotel müsste man gleich 2 Sterne wegnehmen

2.6/6

Ich habe diese Reise mit meinem 16jährigen Sohn gebucht. Es war nicht unser erster Aufenthalt in der Türkei. Wir waren vor 3Jahren auch über ITT in einem ***Hotel in Kemer. Super!!! Dieses Jahr sollte das aber anderst sein: Abends haben wir im Hotel eingecheckt, außer einer jungen Frau an der Rezeption, die leider nicht immer dasein kann, spricht keiner englisch. Türkisch und russisch ist ok. Da wir etwas später, ca 19. 50 erst zum Abendessen erschienen, gab es zwar noch das Hauptgericht, aber sonst nurnoch Reste auf den Platten. Zum Frühstück keine Abwechslung, die Kellen in der Marmelade konnte man kaum anfassen, so klebrig waren sie. Mittags kaum Fleisch, immer eintönig, keine Alternativen, Abends nicht besser. In dieser Woche gab es einmal gebratenes Fleisch, immernur gekochtes Kram. Am späten Nachmittag gab es frisch gebackenen Kuchen und Kekse, man muss es betonen, das schmeckte. Tischdecken und Kerzen sind ein Fremdwort, man ist ja schon froh, wenn es saubere Tische gibt. Wenn man nach dem Frühstück die Handtücher auf die Liegen legen wollte, musste man erst den Müll beseitigen. Die Auflagen sind halb verschimmelt, im Pool lagen noch die Plastikbecher. Die ganze Woche wurde der Poolbereich nicht einmal richtig gesäubert, die Tischchen an den Liegen klebten vor Dreck, dass bei manchen Sonnenschirmen nurnoch das Gerüst steht, stört auch niemanden. Ab und zu live Musik oder türkischer Abend (wie es in der Beschreibung steht), gibt es nicht. Die Getränke von der Poolbar (außer Bier) sind meistens wärmer als das Poolwasser. Nachdem wir versuchten uns beim Personal zu beschweren, wurde ich aufgefordert dem Zimmermädchen 5Euro zu geben. Nach einer Beschwerde beim Reiseleiter gab es im Zimmer keine Duschvorlage und auch keine frischen Handtücher mehr. Am Abreisetag, morgens um 4. 30, gab es weder etwas zu trinken, geschweige ein Lunchpaket. Der kleine Vitnamnese von der Rezeption blaffte nur: Schlussel!! Danach gesellte er sich wieder zu den Russen, die sich noch mit ner Flasche Whisky vergnügten. Trotzdem haben wir uns den Urlaub dadurch nicht ganz vermiesen lassen. Wir haben sehr nette Leute aus Köln und Hamburg kennengelernt und das Beste aus der Situation gemacht.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ingo (46-50)

Juli 2007

Einmal und nie wieder !

2.7/6

Der Pool breich wird nie Sauber gemacht, und der bereich um den Pool auch nicht


Umgebung

4.0

Die lage ist ganz gut. Mann hat es nicht weit zum wasser. Und auch nicht weit zum Einkaufen und auch nicht weit weg zum Bus oder Taxi


Zimmer

2.0

Die zimmer werden auch nicht richtig sauber gemacht !


Service

2.0

Der Service ist sehr schlecht da da auch keiner Deusch spricht !


Gastronomie

1.0

Das essen ist sehr schlecht. Die Hygiene ist so da bleibt essen liegen und da kommt nästen tag wieder neues essen rein. Und morgens gibs immer das gleiche zu essen. Mittags und abens gibs so gut wie nie Feisch und immer nur Reis.


Sport & Unterhaltung

2.0

Da gibs nichs .Nur am Abend an der Bar gibs sehr laut Musik. Und die Liegestühle nicht sauben ohne Handtuch kann mann sich da nicht drauf legen....


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Elke (41-45)

Juli 2007

Nie wieder dieses Hotel

1.3/6

In diesem Hotel spricht keiner deutsch, es sind sehr viele Russen dort ! Wir hatten AI wovon wir überhaupt nichts gemerkt haben es war nie ein Kellner da, so das wir uns unsere Getränke selber holen mußten ! Getränke waren nie kalt außer das Bier ! Wir dachten auch am hauseigenen Strand wären die Getränke mit drin , aber wir mußten alles bezahlen ! Das Hotel ist sehr schmutzig ! In den 9 tagen die wir dort waren haben sie einmal unser Bad gereinigt, Handtücher sowie auch Toilettenpapier mußten wir uns selber holen !Auch im Essbereich war es sehr schmutzig ! Wir sind froh das wir wieder zu Hause sind !Das Essen ist immer das gleiche und sehr gewöhnungsbedürftigt ! Am Pool ist es sehr glatt durch Wasser , so das es auch Unfälle gab, wobei einer sich den Kopf aufschlug ! Dieses Hotel ist nichts für Kinder es gibt dort auch zum Frühstück weder Milch noch Kakau !Die Umgebung von Kemer ist sehr schön , aber auch sehr teuer !


Umgebung

3.0

Entfernung zum hauseigenen Strand ca. 15 min. ! Einkaufsmöglichkeiten ca. 20 min !


Zimmer

1.0

Wie schon oben beschrieben Handtücher und Toilettenpapier mußten wir uns selbst besorgen ! Der Kühlschrank war wie soll es auch anders sein defekt !In den Betten merkt man schon die Federn! Safe mußten wir extra bezahlen ! Abends war es immer sehr laut durch die Musik an der Poolbar! Absolut nicht für Familien mit kleinen Kindern !


Service

1.0

Dazu können wir leider nichts positives sagen ! Das einzige was ok war , wir brauchten einen Arzt , dieser kam auch sofort und nahm uns mit in die Praxis , und brachte uns dann auch wieder zurück zum Hotel ! Aber keider sprach dort auch keiner deutsch !


Gastronomie

1.0

Von der Küche möchten wir nur erleutern ,das der Koch dort ohne ein T-Shirt kocht ! Wir denken das sagt schon alles aus !


Sport & Unterhaltung

1.0

Sport gibt es in dem Hotel nicht ! Die Poolbar ist so gut wie nie besetzt , den kellner mußte man suchen , oder sich selbst bedienen ! Sonnenschirme gab es ca 8 wobei mindestens 4 defekt waren ! Die Liegen waren zum Teil verschimmelt und sehr schmuzig !


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Jasmin (36-40)

Juli 2007

Absolute Katastrophe!

1.8/6

Das Hotel ist sehr runtergekommen! Bei betreten unseres Zimmers waren wir sehr geschockt! Auf den Betten waren noch Haare und Flecken vorhanden. Das Personal spricht keine Deutsch oder Englisch, dafür aber perfektes Russich! Es gibt kein Frühstück für Kinder. D. h. kein Müslie, keine Milch, keine Brötchen. Keine kalten Getränke außer Bier. Essen wurde auch warm serviert. Käse wurde sauer, weil nur durch Ventilator gekühlt. Besteck schmutzig, Teller wiesen Essensreste an den Rändern auf. Trinkbecker waren nicht richtig sauber. Kaffeeautomat war übersäht mit Ameisen. Die Auflagen der Poolliegen sind alle mit Schimmelpilzen übersäht!


Umgebung

3.0

Der Strand ist zu Fuß in ca. 10 - 15 Min. zu erreichen. Allerdings gibt es auch einen Pendelbus.


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind soooo winzig, daß man sich gerade so drehen konnte. Auf den ersten Blick schien es sauber, man darf aber nicht in die Ecken gucken. Nur die Dusche wurde täglich gesäubert. Aber nicht in den Ecken. Dazu muß man sagen, es gibt nur 2 Putzfrauen für das ganze Haus. Eigentlich fast unmöglich täglich alle Zimmer tiptop sauber zu halten.


Service

2.5

Schlecht! Toilettenpapier mußte man sich selber aus dem Schrank besorgen! Betten wurden nie gemacht. Habe ich immer selber gemacht. Zimmer wurde auch nicht richtig geputzt! Es gibt dort einen Angestellten Namens Erol, er war der Einzige der auf Gäste eingegangen ist und sich sehr bemüht hat für die Zufriedenheit der Gäste zu sorgen.


Gastronomie

1.0

Am Büffet-Tisch wurden nie die Tischdecken gewechselt. Diese waren übersäht mit alten Essensresten, Ölflecken usw. Fliegen umkreisten ständig das Essen. Tote Fliegen im Salat. Das Brot (es gab nur eine Sorte!) (Weißbrot) wurde mit einem alten sehr schwarz angefärbten schmutzigen Tischlappen abgedeckt!


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Pool schien ganz ok. Wurde aber auch nie gereinigt! Regelmäßig wurde ordentlich Chlor reingeschüttet.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Dennis & Lisa (19-25)

Juli 2007

Peymen Hotel

2.7/6

Also das Hotel ansich schaut modern aus, ist es auch teils. zimmer sind ok. am besten wenn ihr eincheckt bucht zimmer mit dem blick auf die berge (Traumhaft) der Ort Kemer ist voll mit Russen, ist aber okay, solange sie sich benehmen. das Hotel war voll mit russischen Gästen bis auf ein Paar Deutschen die waren auch alle super okay. Gruß an alle die im Zeitraum vom 13. 7-27. 7 dort waren.


Umgebung

3.5

in der Beschreibung steht 500m zum Hotel eignen Strand, stimmt so nicht, Luftlinie wohl eher :-), aber ihr könnt auch einfach gegenüber zum Strand gehen, 5minuten Fußweg. Taxis sind billig, kann man auch handeln. zur City ist es nicht weit. Strand ist super das Meer ist sauber, einfach Traumhaft!! wäre es Sand Strand =Perfekt bei den 1 Geschäften die kommen ist das handeln fast unmöglich (drum herum teure Hotels). ihr musst ganz in die City lohnt sich wirklich.


Zimmer

4.0

zimmer war okay.. tv nur vox und zdf :-) Zimmer hat Klimaanlage funktioniert super.. (schick deinem herzblatt "start rose" an die nüüüün vier nüüün) :-) *insider*


Service

2.5

naja, was soll ich sagen? die Leute , dort arbeiten für einen hunger lohn, mit ein bisschen Trinkgeld wird man gleich viel Freundlicher bedient./ behandelt. so ansich waren alle ganz okay. es gibt 2 Mehmets: ein Langer dünner und ein kleiner Dicker. sind immer für einen Spaß zuhaben. und dann noch ein Kellner (Erol) der seine Arbeit richtig gut macht, ist auch schon etwas reifer. Putzfrauen waren auch okay, bisschen schwer von begriff und Sauberkeit ein Fremdwort, aber was will man erwarten w


Gastronomie

1.0

essen naja.. manchmal gings. von quasi 14 Tagen essen, konnte man 6 Tage essen, der rest war einfach nur ekelhaft :-D aber wie gesagt: wenig bezahlt für den urlaub ansich, somit konnten wir ohne probleme essen gehen in Restaurants. dort (in kemer) hat es immer geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

2.5

Pool, war okay.. sonst keine möglichkeit für sport


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Sven (31-35)

Juli 2007

Runtergekommende Unterkunft - dreckig - langweilig!

1.1/6

Das Hotel ist U-förmig bestehend aus 3 Etagen (Aufzug vorhanden ABER 2Wo. meistens außer Betrieb!!!) und einem winzigen Innenhof (wo janix los war...weil fast allle unzufrieden waren mit dem Hotel), einem noch winzigerem Pool und die Bar(wenn man das so nennen kann) war total klein und was ich auch noch nie hatte im Urlaub-das man die Kellner suchen mußte...um mal was zu trinken zu bekommen!!!...der Zustand allgemein war einfach SCHEIßE!!!...habe nicht viel bezahlt für die 2 Wochen, ABER für ein 3 Sterne Hotel kann man trotzdem normalen Servive verlangen, das Essen war zusammen gematscht(Küche voll dreckig-Koch ohne T-Shirt am kochen!!!...trinken mußte man sich beeilen das man mal nen Kellnern an der Bar(gibt nur 1 winzige Bar!) erwischt. Da gibts noch Wasserspender und Saftspender...auch nicht grad sehr sauber!!!Nationalitäten Deutsch und Russen...die waren Ok...an dieser Stelle Gruß an alle die auch in meiner Zeit da waren!...behindertengercht?...auf jaaaa keinen Fall-grins-wie auch bei 3 Etagen OHNE Aufzug-hehe!...familienfreundlich?...kann ich nur dringend von abraten...die Kinder streiken bei der Größe des Pools am ersten Tag schon!!!..also ich bin echt nicht anspruchsvoll...aber dieses(Hotel) ist die KRÖNUNG!!!


Umgebung

1.0

...tja, die Lage...also wenn man jut zu Fuß ist, dann ist man am hoteleigenen Strand(Ladys Beach)in 10-15min...gibt aber auch en Bus...aber das war mir zu blöd immer auf en Bus zu warten. Den Strand allgemein gegenüber vom Hotel über die Hauptstrasse(Vorsicht beim überqueren der Strasse-hält KEINER für Fußgänger-grins)ist man in 3 min aber da muß man dann bezahlen 2-3 eur. Kemer City so 15-20 min. Flughafen 40 min, Busse sind günstig.


Zimmer

1.5

Zimmer...na ja...Klimaanlage war ok, ansonsten normales kleines Zimmer, ein Fernseher mit 1-2 deutschen Programmen, Dusche...jo...aber auch nicht grade so sauber alles...gibt aber auch nur 2 oder 3 Putzfrauen da für alles...würd ma sagen die haben net viel Zeit.


Service

1.0

Service...wenn mal einer an der Bar war und man hat was bestellt, hat man auch was bekommen...soviel zum Service. Das war auch schon der ganze Service. Essen fand ich nicht gut, weil AFrühstück immer das selbe, nur weißbrot und käse und 1 sorte wurst...die meistens schon was gewölbt war...bah!!!Abendessen...immer Reis dazu und in der 2. woche hat sich alles wiederholt...jaaa man kann es essen, ABER nur weil der Hunger es rein treibt...lecker is was anderes. Das Personal ist das aller letzte...we


Gastronomie

1.0

1 Restaurant, klein, 1 winzige Bar(wo fast nie einer ist!) Qualität ausreichend bis ungenügend. Atmosphäre eher drückend.


Sport & Unterhaltung

1.0

Sport Unterhaltung und Pool im Hotel?!...da fällt mir gar nichts zu ein...lach...da war ja auch nix!!!...doch...dreckige Sonnenliegen...teils mit Schimmel...paar Schirme...ne Dusche...ganz versteckt im Eck...eklig...Sauberkeit...irgendwie alles nicht sauber würd ich sagen...wenn man nicht aufpaßt rutscht man schnell auf den glatten Fließen im Innenhof wo der Pool auch ist aus!...ein Kind ist ausgerutscht...auf Kopf aufgeschlagen...Blut wurde in Poolsieb zurück gekehrt...anstatt aufzuwischen...na


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Lothar (41-45)

Juni 2007

Entspricht nicht den Erwartungen

2.5/6

Natürlich kann man ein hotel mit 3 Sternen keine hohen Erwartungen stellen. Allerdings kann man zumindest erwarten, daß die Einrichtungen in den zimmern funktionieren. Das erste hatte kein warmes Wasser, im nächsten ging dann die toilette nicht. Außerdem war das zimmer offensichtlich länger nicht vermietet worden - entsprechend verstaubt waren das Bettlaken und die Kopfkissen. Vom ausgeschriebenen Frühstücksbuffet war am ersten Tag nichts zu sehen. Statt dessen gab es einen Teller mit einigen Dingen. Margarine gab es nach längerer Nachfrage. Das Personal spricht kein Deutsch (kein Problem), aber auch so gut wie kein Englisch!! Dafür kann man sich gut mit Russisch verständigen (ist eine der Spachen, die wir leider nicht sprechen) oder vielleicht mit Türkisch (für uns auch keine Alternative). Das Hotel war immerhin mit 7 Gästen belegt - bis auf uns alle Russen bzw. russisch-stämmig. Nach unserem hotelwechsel (Dank an den Reiseleiter) war die Belegung dann noch schlechter..... Insgesamt also aus unserer Sicht nur für Russen zu empfehlen. Alle anderen buchen am besten gleich ein anderes Hotel!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Damian (19-25)

Juni 2007

Kleines gemütliches Hotel mit Kanten

3.6/6

Das Hotel besteht aus ca. 50 Doppelzimmern und drei Etagen. In dem Hotel gibt es ausschließlich All inclusiv Leistung für alle Gäste, was von Vorteil ist, da man nicht ein Bändchen tragen muss, um die Leistungen in Anspruch zu nehmen. Das Hotel besitzt eine U-Form, indem sich eine Terasse und ein Pool befindet. Die Gäste setzten sich zusammen aus russischen, türkischen und deutschen Urlaubern. Das Hotel hat zwar einen Fahrstuhl, jedoch ist dieser nicht im Betrieb.


Umgebung

4.5

Das Hotel befindet sich in 10 min Entfernung von der Innenstadt. Diese kann man bequem zu Fuß oder mit dem Bus (Dolmus) erreichen. Der Hotelstrand liegt weiter weg, lässt sich jedoch zweimal am Tag mit dem shuttle service erreichen (kostenlos). Wer jedoch kein Kieselstrand mag, kann auch den öffentlichen Strand benutzen ( Sandstrand), dieser liegt ca. 10 min. (zu Fuß) Entfernt vom Hotel. Die Stadt ist mittelgroß und leicht überteuert. Wer möchte, kann mit dem Dolmus nach Antalya fahren ( 2, 50€)


Zimmer

3.0

Die Zimmern wurden jeden Tag geputzt. Man konnte oft die Kreativität der Putzfrauen bewundern, im Umgang mit Handtüchern und Bettdecken, die sie zu Tiermustern formten. Steigerung durch Trinkgeld möglich. Es ist ein Kühlschrank vorhanden, der zwar angeschlossen ist, aber weder funktioniert noch gefüllt ist. Die Klimaanlage war ok.


Service

3.5

Da wir gut englisch sprechen können, dachten wir auch, dass wir uns halbwegs mit dieser Sprache verständigen können, damit haben wir uns geirrt. Eine Mitarbeiterin konnte sehr gut Englisch sprechen, war aber nur Vormittags dort anzutreffen, aber das Personal (die russisch und türkisch beherrschten )war seht bemüht, es allen Gästen recht zu machen und bestellten schonmal telefonisch die Englisch sprechende Mitarbeiterin her, damit diese den Gästen helfen konnte. Doch ein Mitarbeiter hat trotzdem


Gastronomie

4.0

Das Essen war ganz ok, nur Leute mit hohen Anspruch könnten evtl. enttäuscht sein, uns hat es auf jeden Fall 2 Wochen lang gut geschmeckt. Neben dem Speisesaal gab es noch die Pool Bar, an der man gemütliche Abende verbringen kann. Aber ab 10 vor 22 Uhr endet die All inclusive Leistung, da die Uhren der Mitarbeiter zugunsten des Hotels laufen. Ab 22 Uhr sind die Getränke kostenpflichtig und somit endet auch der Abend um 22. 30 Uhr da keiner bereit ist für die Geträke etwas zu zahlen und die Bar


Sport & Unterhaltung

2.5

Keine Animation, aber die Mitarbeiter animieren die Leute zum Mitmachen türkischer Volkstänze, was wir den Mitarbeitern positiv anrechnen, da diese schon im Feierabend sind und oftmals 14 Std Schichten schieben.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Yvonne (31-35)

Juni 2007

Für 3 Sterne super

5.1/6

Also wir fanden das Hotel PEYMEN Klasse , nette Kellner .. einfach nettes Personal , viele Deutsche Urlauber aus NRW , das Essen war auch total ok , das Frühstück war zwar sehr eintönig aber das war auch das einzigste was man am Essen bemeckern könnte , Mittag Kaffe und Abend Brot waren immer sehr gut und lecker !!!


Umgebung

5.0

Zum Strand mit den Hoteleigenen Liegen und Schirmen hatte man ca einen Fußweg von 15 min , aber man konnte auch den Strandshuttel der direkt zum Hotel kam nutzen und war in 2 min da , der Strand war ein Kiesstrand mit KRISTALLKLAREM Wasser ein TRAUM , Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten hatte man nach gut 500 m in Hülle und Fülle , die Transferzeit zum Flughafen betrug so ca. 1 gute Std aber sehr angenehm im Klimatisiertem Bus , Ausflugmöglichkeiten Super und günstig Tagesfahrt nach Antalya


Zimmer

5.0

Die Zimmer hatten eine Gute Grösse , 2-3 Betten , Klimaanlage, Kühlschrank Sat Tv , Mietsafe , bad , Dusche , Föhn alles wie angeben und auch sauber , die Zimmer wurden jeden Tag gesäubert und es gab jeden Tag neue Handtücher !


Service

5.0

Das Personal war super nett und super freundlich man konnte viel Spaß mit Ihnen haben ( was wir auch hatten *g* ) , das Deutsch war nicht gerade ganz so toll , aber auf Englisch und mit Gesten konnte man sich SEHR gut verständigen !!!


Gastronomie

5.0

Das Essen war immer sehr Lecker und Landestypisch , Mittag und Abendbrot gab es immer in Warmer und Kalter Buffetform , das einzigste was eintönig war , war das Frühstück , die Auswahl war immer die gleiche , aber wenn man jeden Tag was anderes ausprobierte hatte man auch abwechslung *g*


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hotel selber war der Pool und das Haman ( türkische Bad ) der Treffpunkt , und die Poolbar , groß Sportangebote gab es nicht das wussten wir aber und legeten da auch keinen Wert drauf den bei 45! C Grad Sport NE DANKE !! Der Pool war sehr schön !!!


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Chris (31-35)

Oktober 2006

Für 3 Sterne vollkommen okay

3.9/6

Kleines Hotel, etwas zurück gesetzt von der Hauptstraße, All inclusive, individuell regulierbare Klimaanlage, großer Anteil russischer Gäste


Umgebung

3.5

öde Umgebung, Ortskern Kemer in 10 - 15 Minuten zu Fuß erreichbar, keine Stunde Transferzeit, ruhig,jedoch mehrere Hotelanlagen in der Nähe im Bau befindlich


Zimmer

4.5

Zimmer ausreichend groß, jedoch ein sehr kleiner Schrank, sauber, das Bad könnte mal eine Renovierung gebrauchen, mag jedoch mit der mangelhaften Belüftung zusammenhängen


Service

4.5

Ein kleines Trinkgeld erleichtert alles, netter Service, Englisch sollte man schon können, den angeblichen Shuttlebus zum Strand habe ich nie genutzt


Gastronomie

3.5

Essen landestypisch, nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht, die Tische werden schnell abgeräumt


Sport & Unterhaltung

3.5

Swimming-Pool war sauber, extra Dusche, genug Sonnenliegen


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Stella (41-45)

September 2006

Für 3 Sterne ok

3.7/6

Wer keine großen Ansprüche an das Hotel hat, ist dort gut aufgehoben. Das Essen war ziemlich eintönig, aber man wurde satt. Die Bar hätte statt 22 Uhr ruhig eine Stunde länger aufhaben können. Die Pool- und Barmusik war teilweise unerträglich laut und durch die "alte" Musikanlage und der Lautstärke war der Sound auch sehr schlecht. Unterhaltungen an der Bar waren kaum möglich. Nach einem kurzen Leiserstellen der Musik, war sie 5 Min. später wieder genauso laut wie vorher. Der Hotelstrand ist ziemlich weit weg und nicht zu empfehlen, da dort nur große Steine liegen. Ohne Badeschuhe keine Chance. Besser ist der Strand in entgegengesetzter Richtung, etwas weiter als das Krankenhaus.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jana (19-25)

August 2006

Für 3 Sterne total in Ordnung - selber eine Meinung bilden

5.0/6

Mein Freund und ich waren mit dem Hotel entgegen unserer Erwartungen sehr zufrieden. Wir haben uns im Vorfeld durch die zwei schlechten Rezensionen verrückt gemacht und wurden bei unserem Aufenthalt positiv überrascht. Das Hotel ist klein, gepflegt und sauber. Es hat 3 Sterne und darf deswegen nicht mit einem Luxushotel verglichen werden. Wer Animation, einen Riesenpool und tobendes Leben erwartet, ist hier falsch. Die Verpflegung ist landestypisch, reichhaltig und lecker (man darf nur nicht Pommes, Pizza, Steak und Nudeln erwarten!) Die Zimmer sind schön eingerichtet und mit modernen Klimaanlagen ausgestattet. Das Personal ist sehr nett und bemüht. Der Pool ist leider stark gechlort, aber das Meer mit seinem glasklaren Wasser entschädigt allemal. Zum hoteleigenen Strand gibt es einen Bus-Shuttel, der einmal morgens und einmal nachmittags fährt und in 5 min. da ist (sehr bequem). man kann aber auch an einen anderen Strand gleich gegenüber ser Straße gehen. Was die Überzahl an russischen Gästen angeht, so muss man dazu wissen, dass es überall in Kemer viele russische Touristen gibt und sich die Hotels natürlich darauf einstellen. Wir fühlten uns deswegen aber nicht unwohl und haben genügend Deutsche kennengelernt, sodass die Mischung genau richtig war...man sollte auch nicht erwarten, in einem fremden Land nur auf eigene Landsleute zu treffen. Alles in allem haben wir uns im Hotel Peymen sehr wohl gefühlt und ermutigen hiermit alle zukünftigen Gäste, ihr eigenes Urteil zu bilden.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Annett (19-25)

August 2006

Wer kein großen Luxus erwartet: empfehlenswert!

4.2/6

Also als ertes kann ich bestätigen das fast alle im Hotel Russen sind die mitunter auch sehr arrogant sind. Leider stimmt es auch das das Personal russisch aber fast kein Deutsch kann. Aber sie waren trotzdem fast alle bemüht ein paar Worte mit einem zu wechseln. Die Sauberkeit an den Tischen und an der Bar war super. Leider war in unserem Zimmer das Bad nicht so besonders sauber, ansonsten waren wir aber mit dem Zimmer zufrieden. Wir hatten zwar keinen schönen Blick aus dem Zimmer weil wir auf der rechten Seite waren, aber das hat uns nicht besonders interessiert, weil man ja eh selten auf dem Zimmer ist. Uns wurde im Reisebüro gesagt das es nur 250m zum Strand ist, aber leider wurde nicht erwähnt das da nicht unser Strand ist. Man musste also immer mit dem Bus zum Strand der manchmal maßlos überfüllt war. Mit dem Essen waren wir ganz zufrieden. Im großen und ganzen kann man das Hotel schon weiterempfehlen. Am besten ist es wenn man nicht nur zu zweit fährt sondern mit Freunden oder so. Denn manchmal kommt man sich unter den ganzen Russen schon ein bisschen ausgeschlossen vor.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Julia Carolin (19-25)

August 2006

Hotel Peymen geeignet als "Abspeckklinik"

2.5/6

Die Hotelanlage ist im Vergleich zu den meisten anderen Hotels eher klein, drei Stöcke mit insgesamt ca. 66 Zimmern. Es gibt zwar einen Aufzug, leider muss man dazu sagen, dass er während wir da waren, eine Woche, nicht einmal ging, was uns sehr geärgert hat, den wir haben im obersten Stock gewohnt! Das Hotel ist noch relativ neu, schätzungsweise ca. 5 Jahre. Das Hotel ist U-förmig gebaut, im der Mitte befinden sich Pool und ein paar Tische wo man sich gemütlich hinsetzen kann. Das Hotel ist relativ gepflegt, leider musste sich einmal ein Gast erbrechen und das hat man noch Tage später gerochen, was wir als sehr störend empfunden haben. Es laufen keine Mäuse, Schaben etc. herum. Das Hotel bietet all inclusive, auf das ich später noch zurückkommen werde. Das Hotel wird überwiegend von Russen genutzt, das Hotelpersonal spricht auch fließend russisch, wie fast jeder in dem Ort, Kemer. Auffällig war auch, dass enorm viele alleinerziehende russische Mütter in dem Hotel waren. Es waren Russen im Alter von 18-60 da, also typische Verteilung. Das Hotel ist keinenfalls behindertengerecht, da der Fahrstuhl sowieso nicht geht und die Zimmer doch eher klein sind.


Umgebung

3.0

Vom Hotel aus sind es ca. 15 Minuten zu Fuß zum hoteleigenen Strand, der wirklich sehr schön ist. Ins Zentrum braucht man etwa 20 Minuten zu Fuß. Das Hotel ist umgeben von vielen weiteren Hotels, Kemer ist keine historische Stadt, sondern eine touristische. Man kann recht ruhig schlafen, keine große Lärmquelle vorhanden. Die Einkaufsmöglichkeiten sind gut, man bekommt an jeder Hausecke gefällste Markenartikel von Lacoste, Hilfiger, D&G, Puma etc. Die Ladenbesitzer sind wirklich sehr aufdringlich


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind recht klein, für max. zwei Personen jedoch ausreichend. Es gibt eine Komode mit Spiegel, eine Steckdose, einen Schrank, eine Nachttischchen. Einen Fernsehr, eine Minibar und einen Safe, das alles nicht ging. Es gibt auch eine Klimaanlage, die jedoch sehr geräuschintensiv ist. Das Blöde daran ist auch, dass die gesamte Elektronik, also Licht in Bad und Zimmer nur geht, wenn die Klimaanlage auch geht. Die Fernbedinung der klimaanlage, dass man sie aus- bzw. schwächer einstellen kon


Service

4.0

Das Personal ist im Gegensatz zur Reiseleitung sehr freundlich, jedoch gegenüber jungen Frauen auch sehr anzüglich, was durchaus störend ist. Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass das Personal deutsch kann, man sollte gut bis sehr gut englisch sprechen können, dann kommt man dort überall zurecht. Das Zimmermädchen hat immer gut sauber gemacht, täglich ca. fünf neue Handtücher. Es gibt einen Shuttlebus zum hoteleigenen Strand, wirklich sehr bequem, jedoch bei Hinfahrt generell eine Vietel


Gastronomie

1.0

Es gibt ein Restaurant, wohl eher eine "Katastrophe", es gibt auch noch eine Poolbar, die wir aber aus Angst vor den Anmachen der nur männlichen Keller gemieden haben. Es gibt als Getränke "Saft" wohl eher verkeimte Zuckerbrühe aus sehr unappetitlichen Trinkspendern, die wir aus Angst vor Vergiftung nicht benutzt haben. Es gab mittags und abends immer das Selbe, wirkich derart eintönig, dass man es trotz Hunger nicht mehr essen kann. Das Essen gibt es in Buffetform, schmeckt nocht nicht einmal s


Sport & Unterhaltung

2.0

Sortmöglichkeiten und Unterhaltung gibt es nicht, es gibt zwar Massage, haben wir aber nicht genutzt aus Angst vor Übergriffen seitens des männlichen Hotelpersonals. Der Pool ist sehr schön, die Liegen sind auch bequem und es gibt auch genügend Sonnenschirme, Eine Dusche zum Abduschen ist auch vorhanden.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Irina (19-25)

August 2006

Auf jeden Fall empfehlenswert

4.5/6

Ich war im August 2006 mit meinem Freund im Peymen Hotel und es hat uns sehr gut gefallen. Das Essen ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, da es fast überhaupt kein Fleisch gibt dafür aber viel Gemüse mit Reis und Saucen und selbst gebackenem Brot. Das Personal ist sehr nett und für jeden Spass zu haben. Unser Zimmer wurde fast jeden Tag sauber gemacht (Wenn wir mal nicht geschlafen haben) und das Bett zweimal in dieser Woche frisch bezogen. Das mit dem Shuttle-Bus stimmt und es ist sehr praktisch, da der Bus zweimal am Tag fährt. Dass er so voll ist, liegt daran dass er noch Gäste aus vielen anderen Hotels abholt, die manchmal sehr untolerant sind. Der Strand ist ein reiner Kiesstrand, was Nebensache ist, denn das Wasser ist märchenhaft! Man kann einfach nicht genug kriegen. Da wir selbst russischstämmig sind war es ganz gut mal in der Türkei Landsleute kennen zu lernen. Es waren aber auch deutsche Gäste, die sich mit den Russischen gut verstanden haben. Es waren auch viele Familien mit Kindern da, die auch nicht viel zu bemängeln hatten. Alles in Allem ist es ein gemütliches und sauberes Hotel mit Familienflair und lustigem Personal.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (36-40)

Juli 2006

Empfehlenswert

5.3/6

Nach den vorhergegangenen Beurteilungen war Skepsis angebracht, aber nicht nur ich, sondern die meisten anderen deutschen Gäste waren mit dem Hotel zufrieden.Grüße an Angelika,Jenni,Jessi, Lisa und alle anderen! Wer deutschen Luxus erwartet sollte **** oder ***** buchen. Dieses Hotel ist einfach, hat aber familiäres,internationales Flair.Das Personal war bis auf wenige Ausnahmen charmant und sehr nett, der Service war sehr gut,besonders Gülnar an der Rezeption ist eine Perle.Ein wenig Schul-Englisch und Schul-Russisch sind sehr nützlich.Das Essen ist entsprechend der türkischen Küche:schmackhaft,viel Gemüse, viel Obst, Reis, Fleisch weniger, Der Kaffee...naja. Die Zimmer+Bad waren picobello sauber, jeden Tag. Bar auch ok., Musik guter Mix. Natürlich waren auch russische Gäste da,aber auch Türken und ??? und wir. Mir (uns) hat dieser Urlaub Spaß gemacht.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jessi (19-25)

Juli 2006

Schöner Urlaub!

4.8/6

Also um auch noch mal auf die beiden bewertungen von letztem Jahr zu kommen. Ich kann es nicht verstehen, wir hatten einen sehr schönen Urlaub, wie Kerstin bereits bestätigt hat. Von mir auch liebe Grüße an Angelika, Kerstin, Dominik, Lisa, Anna, Gregor und die anderen, die alle da waren. Ok, es waren einige Russen da, aber ich würde sagen, dass wir... also die Deutschen nachher in der Mehrheit waren.


Umgebung

4.5

Zum Strand kann man zwei mal täglich mit einem Shuttlebus fahren, der einen direkt vor der Tür des Hotels abholt und einen auch direkt am strand raus lässt. Vom Strand zurück bestehen 3 Fahrmöglichkeiten. Allerdings ist es auch ganz schön, die Strandpromenade bis zum Ladies Beach (der Strand des Hotels) entlang zu laufen. Mit dem Bus ist man innerhalb von 2-4 Minuten dort, zu Fuß dauert es etwa 15-20 Minuten. Zur Stadt ist es auch nicht weit, man erreicht die Einkaufsstraße von Kemer zu Fuß in e


Zimmer

5.5

Die Zimmer waren sehr sauber, es wurde jeden Tag geputzt und jeden zweiten Tag wurden die Handtücher gewechselt. Jedes Zimmer ist mit Balkon, wo man abends auch schön sitzen kann.


Service

6.0

Zum Personal kann man nur sagen... einfach spitze...!!! Alle waren sehr hilfsbereit und zuvorkommend.


Gastronomie

4.5

Das Essen war zwar relativ eintönig...also es gab fast immer das selbe, aber man hatte genug auswahl, so dass man immer etwas anderes gefunden hat.


Sport & Unterhaltung

3.5

Der Pool ist echt klasse... vor allem wenn man vom Strand oder aus der Standt kommt, kann man direkt hinein hüpfen...was wir des öfteren getan haben. Ansonsten ist es auch sehr schön, mal einen Tag ganz entspannt bei Musik und Bier am Pool zu verbringen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kati & Henning (26-30)

Juli 2006

Nie wieder in dieses Hotel

2.5/6

Als Deutscher kann man in diesem Hotel leider keinen service erwarten!!! An der Rezeption wird kein Wort deutsch gesprochen.Essen wird nicht nachgefüllt. Tische werden nicht abgewischt. Wer zu spät zum Essen kommt den bestraft das leben. Dann gibt es eben nichts mehr!!! Umbuchen wäre angebracht!!! Vom Hotel mal abgesehen kann ich euch aber wenigstens das Land echt empfehlen... ;-)


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans (31-35)

Oktober 2005

Gott sei Dank wieder zuhause !!!

3.0/6

Das Hotel war die reinste Katastrophe ! Insgesamt 6 Deutsche unter ca.40 Leuten, der Rest nur in Russischer Hand, da das Hotel wohl unter Russischer Leitung läuft. Alles total dreckig und speckig. Tische abputzen ist eher ein Fremdwort, alles klebt. Frühstück war der totale Hammer. Jeden Tag das selbe armselige Buffet mit Eiern die noch roh waren, kaltem Kaffee der nach schwarzem Tee geschmeckt hat, und auch sonst kaum Abwechslung bei den anderen Speisen die übrigends gerade mal lauwarm waren. Von Service keine Spur, mitunter wartet man sehr lange bis man an der Bar einen Kellner antrifft. Die absolute Härte war als die Angestellten 2 alleine gereisten Mädchen keine Ruhe mehr ließen und diese mit Briefen,Blumen und Anrufen belästigten. Einer kletterte sogar aufs Dach und guckte plötzlich am Balkon der Mädchen rein. Die Mädchen trauten sich kaum vor die Türe um nicht belästigt zu werden. Ein Alptraum für die beiden gewesen. Tja, so läuft es wenn der Chef in Russland ist um für die nächste Saison neue Verträge zu machen ! Ein totaler Reinfall und dringendst davon abzuraten in dieses Hotel zu fahren !!! Ansonsten lohnt es sich Land und Leute kennen zu lernen !


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Juni 2005

Peymen Hotel nicht empfehlenswert

2.6/6

Dieses Hotel ist für deutsche Touristen nicht empfehlenswert, da dieses Hotel nur von Russen bewohnt ist. Deutsche Touristen verirren sich dort sehr wenig, kurz gesagt, wir waren die Einzigen. Das meißte Personal spricht kein Wort deutsch oder englisch. Sie sprechen eher ein paar Worte russisch. Die Tische wurden so gut wie nie abgewischt. Sauberkeit war die größte Zeit nicht vorhanden. Die Handtücher wurden in den Zimmer meißt erst nach Aufforderung gewechselt. Wir hatten All Inclusiv gebucht, wobei ständig viele Getränke in der Woche ausgingen. Das Essen war meißtens nie gewürzt und eher schlecht als recht. Jeder sollten pünktlich zum Essen erscheinen, sonst gibt es nichts mehr. Das Buffet wird nicht nachgefüllt. Das Mittag und Abendessen war auch meißtens kalt. Wir waren im Juni 2005 dort und der Fahrstuhl ist gleich nach 2 Tagen ausgefallen. Dieser wurde in den gesamten 2 Wochen nicht repariert. Wir mußten jeden Tag 3 Stockwerke Treppen laufen. Sowie wurde unser Gepäck nicht in die Zimmer rauf gebracht. Auch bei der Abreise mußten wir es selber 3 Stockwerke schleppen. Sagt man den Kellnern, man ist deutscher und gibt ihnen ein paar Euros in die Hand, dann bemühen sie sich wirklich im Bereich des Machbaren. Der größte Teil der Kellner war sehr freundlich, aber Service kennen sie nicht großartig. Der Strandabschnitt war überfüllt, Liege an Liege und überfüllt mit den Russischen Gästen. Die Russischen Gäste konnten sich auch gar nicht benehmen. Ihre Esskultur sieht wie folgt aus. Horten alles was es gibt auf dem Teller und essen aber nur die Hälfte. Oder es fällt zu Boden, was man auch noch am nächsten Tag begutachten kann. Man selber bekommt nichts mehr ab, weil man gar nicht so schnell zum Buffet laufen kann. Die Eine Seite der Zimmer führt recht hübsch raus. Allerdings die andere Seite schaut genau auf einen riesigen Müllberg mit Zelten, indem Bauarbeiter wohnen. Sollten Sie schon gebucht haben, so kann ich nur empfehlen, nehmen sie ein Zimmer im obersten Stockwerk zur linken Seiten, wenn man vorm Hotel steht. Der Ort Kemer selber ist sehr schön. Dort kann man sehr super Urlaub machen, allerdings sollte man sich sein Hotel genau aussuchen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.1
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen