100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
5.0
Service
5.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Erdal (41-45)

Juli 2019

Super Urlaub, Sonne, Strand, Meer

5.0/6

Zimmer waren sauber, tägliche Reinigung, wir hatten ein Comfortzimmer mit grossem Balkon und Bad. Hotel war 3 Minuten zum Strand und viele Restaurants in der Nähe.


Umgebung

6.0

3 Minuten zum Strand, viele Restaurants in der Nähe, alles in der Nähe vorhanden, von Restaurants, Bars, Eisdielen und Spielmöglichkeiten


Zimmer

5.0

Comfortzimmer würde ich empfehlen, ist etwas grösser als die anderen, wir hatten ein Grossen Balkon


Service

5.0

Wir hatten nur mit Frühstück gebucht, aber alles in Ordnung.


Gastronomie

4.0

Wir hatten nur mit Frühstück gebucht, aber alles in Ordnung, jedoch ist in der Nähe sehr viel vorhanden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Strand kann man schön spazieren, joggen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hajo (41-45)

Juni 2017

Voll zufrieden- Wir kommen wieder

6.0/6

Wir sind Stammgäste und fühlen uns in dem Familiengeführten Hotel mit typisch italienischem Essen sehr wohl. Wir verstehen die vielen negativen Bewertungen im Internet überhaupt nicht. Preis-Leistungsverhältnis ist überragend.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Kleine, zweckmäßig eingerichtet Zimmer, teilweise mit Balkon. Vollkommen ausreichend


Service

Nicht bewertet

Auch wenn das Personal kaum englisch versteht, sind alle sehr bemüht und zuvorkommend . Aber dafür bin ich auch in Italien und nicht in England.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sehr viel Auswahl, typisch italienisches Esssen


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martina (31-35)

August 2014

Niedrige Ansprüche + Humor = günstiger Urlaub

2.8/6

Dieses Hotel ist sehr in die Jahre gekommen, was vielleicht gar nicht schlimm wäre, wenn es gepflegt altern würde. Die Fotos zum Hotel zeigen es wohl vor mehreren Jahren, als es noch bessere Zeiten erlebte. Alles ist einfach irgendwie alt, verrostet, manches von vornherein entweder sehr notdürftig gebaut oder, falls eine Reparatur gar nicht vermieden werden kann, sehr notdürftig repariert. Das Personal war durchaus freundlich, allerdings ist man in der Verständigung auf Hände und Füße angewiesen, wenn man kein Italienisch spricht. Da wir allerdings eine humorvolle Familie sind, die sich ihren Urlaub nicht leicht vermiesen lässt, war dies für uns kein Problem. Bei anderen Gästen während unseres Aufenthaltes hat dies allerdings schon zu Unmut geführt v.a. wenn sich irgendwelche Probleme ergeben. Zur Sauberkeit ist zu sagen, dass wir da in 3-Sterne-Hotels bereits weitaus andere und wesentlich bessere Erfahrungen gemacht haben. Handtuchwechsel hat nicht so gut funktioniert, Tischdeckenwechsel im Speiseraum - nicht :-( aber auch der Tischdeckenwechsel auf der Terrasse rund ums Hotel - nicht :-(. Man hatte hier den Eindruck, die Decken und Kissen wurden zu Saisonbeginn hingelegt und da liegen sie nun bis Saisonende. Unsere Betten waren jedoch sauber und wurden täglich gemacht. Leider war allerdings auch das Geschirr, hauptsächlich Gläser, Tassen und Karaffen oft nicht sauber. Dies konnte man auch immer wieder bei anderen Gästen beobachten, die sich Geschirr wechseln ließen. Nun zum Essen: Das Frühstück! Samt Humor müssen wir sagen, sowas haben wir noch nie erlebt. Die schlechteste Mahlzeit am ganzen Tag. Kaffee aus einem Automaten, der allein in unserer Frühstückszeit mindestens 3 - 4 Mal geöffnet und innen "beklopft" wurde, weil sie keinen oder nur sehr wenig Kaffee mehr gemacht hat (ich wäre froh gewesen, diesen Automaten nicht von innen gesehen zu haben, da es aber getränkemäßig keine Alternative außer einem "Saftautomaten" gibt, der auch nur mit Wasser und Pulver Säfte mischt und im gleichen Zustand war, wie der Kaffeeautomat ... - tja also Augen zu und durch). Jeden Tag kleine Semmeln, die es zu jeder Mahlzeit gibt und von denen wir das Gefühl hatten, sie werden immer nur neu befüllt und nicht nach alt und frisch ersetzt, zweierlei Kuchen, allerdings leider absolut trocken und süße Croisants (ach ja verpackte Kekse und Zwieback). Dazu Butter, Honig, Nutella und Marmelade abgepackt und eine Sorte Käse und eine Sorte Wurst aber nicht, wie man es sich in Italien wünscht, herrlichen italienischen Schinken oder Salami sondern eher die billige Variante Schinken oder an 2 von 5 Tagen Mortadella, KEINE Salami - leider! Keine Eier, frische Milch, frische Säfte oder was auch immer ein leckeres Urlaubsfrühstück eben ausmacht. Asnonsten ist zum Essen zu sagen, keine typisch leckere italienische Küche eher Kantinenessen aber man kann es durchaus essen und vor allem wird man satt - für fünf Tage allerdings hauptsächlich bei der Vorspreise sehr wenig Variantion und da hat Italien ja eigentlich bei weitem viel viel mehr zu bieten. Aber wie gesagt, ganz ok und wirklich reichlich. Allerdings muss eine Sache absolut erwähnt werden, die uns im ersten Moment dann doch ein wenig frustriert hat aber da wir es sowieso nicht ändern konnten, haben wir es einfach hingenommen: Uns ist sehr wohl aufgefallen, dass die anderen Gäste (hauptsächlich Italiener, jedoch neben uns noch eine weitere Familie aus Deutschland) mittags und abends anderes Essen serviert bekamen als wir. Erst haben wir uns eingeredet, es läge eben an der Wahlmöglichkeit (3 Vorspreisen, 3 Hauptspeisen und 2 Nachspeisen) und wir eben einfach die Karte nicht richtig verstehen, wir haben dann aber zum Test mal alle Speisen einmal gewählt und trotzdem kamen auf den anderen Tischen andere Speisen an. Jedenfalls an unserem zweiten Urlaubstag haben wir uns mit der anderen deutschen Familie über die Auswahl unterhalten und da hatten diese Gäste eine ganz andere Karte als wir und dann haben wir zufällig mitbekommen, als deren Tisch abgedeckt wurde, dass sich die beiden Bedienungen über die Speisekarte unterhalten haben und da vielen eben die beiden Worte "italiano" und "allemagnia", woraufhin eine Bedieung der Familie nachgelaufen ist und ihnen die "deutsche" Speisekarte zum ausfüllen vorgelegt hat. Dieses bevorzugte Behandeln der italienischen Gäste wird zwar im Ganzen nicht besonders offensichtlich praktiziert aber zeigt sich immer wieder in Kleinigkeiten! Schade :-( Das Zimmer ist wirklich nicht gerade groß, was uns aber vorher schon bewusst war und für uns auch überhaupt kein Problem war, da wir uns nur zum Schlafen und Duschen dort aufgehalten haben. Das war also ganz ok. Aber zur Info: Unser Zimmer hatte einen Balkon, der war allerdings alt und nicht besonders einladend drum haben wir diesen gar nicht genutzt. Das Bad ist sehr klein, die Fliesen sind zum Teil gesprungen, Die Wand und der Türrahmen waren schon bei unserer Ankunft irgendwie bespritzt, vom Türrahmen wurde dies allerdings während unseres gesamten Aufenthaltes nicht abgewischt. Das Badfenster (Kellerfenster im 2.Stock :-) ) war gekippt und wir haben uns aufgrund seines Zustandes nicht getraut, dieses anzufassen bzw. zu schließen. Noch abschließend zu bemerkten: Es gibt in diesem Hotel neben dem Hauptshaus mit Lift, ein Hintergebäude ohne Lift. Wir waren im Hintergebäude untergebracht. Die Zimmer im Haupthaus können wir nicht bewerten, allerdings hat uns am Abreisetag noch ein italienisches Ehepaar, das Deutsch gesprochen hat gesagt, diese wären schön und sie damit sehr zufrieden war. Tja :-/ Der Strand, das Meer und die Möglichkeiten sich in Rimini schöne Abende zu machen, sind allerdings definitiv gegeben. Alles in allem hatten wir einen schönen Urlaub, wenn man den Reisepreis bedenkt, der definitv seine Berechtigung hat aber keinen € teurer sein darf und man seine Ansprüche runterschraubt und dann noch ein bißchen Humor aufbringt.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Denise (19-25)

August 2014

Weiterempfehlung ---> JA

4.9/6

Schönes Hotel, alles sehr persönlich, Mitarbeiter sind SEHR nett nur schade, dass nur Italienisch gesprochen wird. Allerdings wird einem trotzdem alles versucht verständlich zu machen (mit händen, Füßen, zeichnen, aufschreiben) Ein kleiner negativer aspekt ist, dass nicht weit von dem Hotel entfernt Bahnschienen sind d.h man hört mehrmal täglich den Zug fahren, auch nachst. Vill war aber auch nur die Zimmerlage (direkt richtung schienen) ungünstig. Das Bad ist nicht besonders groß, beim duschen kann es schon mal vorkommen, dass die Toilette etwas nass wird :) wobei uns das nicht gestört hat. Die größe ist für Italienische verhältnisse glaub ganz normal. Da kenn ich viel schlimmeres aus Italien. :D Es gibt im Badezimmer keinen Föhn. Alles in allem waren wir super zufrieden mit diesem Hotel und dann noch der Preis--> einfach großartig!


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Marie (19-25)

Juli 2014

Niemals wieder! Nicht zu empfehlen!

1.5/6

Das Hotel liegt in einer Seitengasse, was anfangs nicht so schlimm ist. Doch schon von außen macht es nicht den besten Eindruck. Die Leuchtbuchstaben leuchteten nur noch teilweise und es sieht allgemein sehr runtergekommen aus. Die Zimmer sind dann ähnlich, zwar werden sie jeden Tag geputzt, doch die Handtücher wurden nicht immer ausgetauscht und man bekommt den Eindruck, dass die Putzfrau macht was sie will, wie z.B. die Balkontür offen stehen lassen. Das Bad ist in einem 2er Zimmer sehr klein und niemandem zu empfehlen!!! Es gibt keine direkte Dusche, sondern nur ein Duschkopf welcher auf das Klo schaut. Als Frau kann man dort auf keinen Fall duschen, da das ganze Bad überschwemmt worden wäre. Uns wurde gesagt, dass es WiFi gäbe doch es momentan ein Technischer Defekt vorliegt. Leider ging es nach drei Tagen immer noch nicht. Am vierten Reisetag haben sie es anscheinend behoben und es ging, doch leider nur im Gang und nicht auf dem Zimmer (1. Stock ganz hinten). Außer unserer Schulklasse waren nicht viele Gäste dort und wenn, dann keine Urlaubsgäste sonder Einheimische.


Umgebung

3.0

Die Hotes in Rimini haben allgemein eine gute Lage. Das Hotel ist in einer Hintergasse und nicht gleich zu erkennen bzw zu finden. Man fühlt sich etwas abgeschirmt, da um einen rum nur normale Häuser waren. Doch nach ein paar Schritten erreicht man schon die sogenannte Party-Meile und die vielen Souvenier-Shops und viele Restaurants. Das Meer ist dann nochmal etwas weiter, doch auch nicht weit weg. Ein paar Straßen überqueren und schon ist man dort. Leider hat das Hotel keinen eigenen Strandabs


Zimmer

2.0

wie schon oben beschrieben - Bad sehr sehr sehr klein und Zimmer auch nicht so groß und vorallem in die Jahre gekommen. Es gibt einen Fernseher, der aber nur Italienisches Programm hat, was aber nicht schlimm war, da wir ihn eh nie nutzten. Der einzige 'Luxus' war, dass es elektrische Rollläden gab, welche man hoch und runter machen konnte. Die Klimaanlage ging leider nicht. Wie gesagt, duschen konnte man dort nicht, schlafen war okay.


Service

1.0

Der Service war mit das schlimmste! Weder an der Rezeption konnten sie Englisch noch Deutsch - sie konnten nur Italienisch und weigerten sich auch sich anders zu unterhalten. Sobald wir eine Frage oder ein Problem ansprechen wollten, ging dies nicht aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse und Interesse. Ich hatte nicht den Eindruck, als würden sie sich für uns interessieren bzw. um uns kümmern. Auch nachdem im Hotel eingebrochen worden ist und zufällig in zwei von unseren gemieteten Zimmer hat das


Gastronomie

1.0

Es gibt ein Restaurant, welches einer Küche ähnelt und nicht sonderlich geschmackvoll eingerichtet ist, aber über Geschmack lässt sich ja gewiss streiten. Es gibt kein Buffet, sondern man muss sich am Abend vorher zwei Speisen aus 6 Möglichen (drei Vorspeisen, drei Hauptgerichte) entscheiden. Die Zettel waren oft nicht hilfreich, denn man stellt sich z.b. unter Penne and Beans Nudeln mit Bohnen vor, doch was kam?Ein Eintopf. Außerdem wechselten sie unsere dreckige Tischdecke nicht und stellten s


Sport & Unterhaltung

1.0

Außer einem Fernseher im Eingangsbereich, auf dem Kinderprogramm lief, gab es nicht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Anna (14-18)

Juli 2011

Schlecht

1.7/6

Das hotel allgemein ist klein und nicht sehr schön... Das badezimmer war dreckig und auch sehr klein keine richtige dusche vorhanden... Es gab frühstück und abendessen, mittagessen hab es nicht und auch keine getränke...


Umgebung

3.0

Es is sehr versteckt und schwer zu finden... Gut ist das es nicht weit vom meer entfernt ist, hat aba keinen eigenen strand sodas mann sehr weit zum öffentlichen strand laufen muss...


Zimmer

1.0

sehr klein... Ausstatung: Bett, Schrtank, Schreibtisch, Kleiner fernseher, Kleines bad.. Zustand: eig ganz sauber


Service

1.0

Das personal war nicht sehr freundlich... Könnten kaum englisch nur italienisch.. es wurden nur betten gemacht und nicht geputzt.


Gastronomie

1.0

EIn Speisesaal und eine sehr kleine bar... Das essen hat nicht geschmeckt und war nicht frisch, es gab pommes vom vortag mit ei gemischt..


Sport & Unterhaltung

1.0

es gab keinen pool obwohl im internet stand das es einen pool gibt.. freizeit angebote gab es keine...


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sandra (26-30)

August 2009

Keine 3 Sterne

2.0/6

Das Hotel ist nicht sehr sauber. Schimmel im Zimmer, die Wände hatten risse und alles verrostet. Der Boden wurde nicht einmal in dieser Woche gereinigt. Nur Betten wurden gemacht. In diesem Hotel waren 90% Italiener. Die Hotelleitung konnte kein englisch und kein deutsch.


Umgebung

6.0

Die Lage war echt super. Höchstens 5 Minuten bis zum schönen Strand. Bars Diskotheken und Shops gab es in direkter Umgebung. Bis zum Flughafen sind es 15min mit dem Taxi. Wer gerne Party machen möchte ist da genau richtig.


Zimmer

1.0

Zimmer sehr klein und dreckig. Wie gesagt wir hatten schimmel. Alles verrostet. Das Bad war so klein das man sich grad so drin drehen konnte. Balkon gab es keinen. Die Aussicht ging direkt in die Küche.Beim duschen musste man immer ein Handtuch vor die Tür legen weil sonst das ganze Zimmer überschwemmt wäre.


Service

1.0

Das Personal war überhaupt nicht freundlich. Ob es an der Rezeption war oder beim Essen. Wie gesagt sie haben überhaupt nicht unsere Sprache gesprochen man kam sich fehl am Platz vor. Zimmer wurden nicht gereinigt. Es gab keine Reiseleitung vor Ort, so dass man sich auch nicht beschweren konnte.


Gastronomie

1.0

Beim Abendessen musste man pünktlich um halb 8 erscheinen weil man sonst nichts mehr zu essen bekam. Aufgefüllt wurde nicht mehr. Die Auswahl an der Vorspeise(Salat) war wenig. Es gab nur 3 Salate. Bei ca. 40 Leuten war das etwas wenig. Die Menükarte war nur auf italienisch. So wusste man also nicht , was man zu essen bekam. Es gab zum Essen nur Stilles Wasser, was man bei Abreise sogar bezahlen musste obwohl es hieß, dass es umsonst wäre. Essen war aber soweit OK aber nicht super. Servietten w


Sport & Unterhaltung

2.0

Im Hotel selber gab es keine Unterhaltung. Ausser an einem Abend gab es Livemusik. Ansonsten gibt es genug Sport und Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe. Für die Liegen am Strand muss man 3 Euro pro Tag zahlen und für einen Schirm 12 Euro am Tag. Das Hotel hat einen Strandbereich mit anderen Hotels zusammen. Steht aber auch auf einem Schild. Es ist billiger wenn man für mehrer Tage gleich die Liegen bucht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

August 2009

Urlaub bei Freunden

5.4/6

Die Besitzerfamilie ist überdurchschnittlich freundlich. Das gesamte Personal wirkt eher wie eine große Familie als wie Angestellte. Das gebotene Essen ist in Qualität, Abwechslung und Menge kaum zu überbieten. Der Chef des Hotels bietet kulturelle Exkursionen zu äußerst günstigen Preisen an. Als am Abreisetag etwas von uns vergessen wurde, kam die Chefin mit Mofa zum Bahnhof und überreichte uns die Handtasche mit Geld, Fahrkarten etc.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michail (36-40)

September 2008

Ein gutes Hotel für einen guten Badeurlaub

5.7/6

Wir waren sehr zufrieden. Ich würde sagen, es war mehr drin, als wir es erwarteten, nachdem wir andere Bewertungen (zum Teil auch sehr negativ ) vor der Hinfahrt gelesen haben. Also, wenn ich in nicht ein deutschsprechendes Land fahre, dann lerne ich ein wenig dessen Sprache, oder nehme ein gutes Wörterbuch mit ( als Tipp )) ). Abgesehen von den leichten Verständigungsproblemen war der Rest ganz gut, besonderes das Essen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvia (26-30)

Juni 2008

Hotel Cenisio Rimini

1.1/6

Das Hotel liegt sehr versteckt am Stadrand von Rimini ,Hat sehr wenige Parkmöglichkeiten bei eigenanreise mit dem PKW


Umgebung

1.0

Das Hotel liegt abgelegen ist sehr schwer zu finden ist umzingelt von anderen Hotels und es fahren tag und nacht im 5 minuten Takt in Zimmernähe Züge Ständiger Zuglärm ist vorhanden ! Dieser ist Besonders Nachts sehr störend!


Zimmer

1.5

Die Zimmer sind alt aber sauber die Reinigung könnte durch das personal etwas früher nicht erst gegen den frühen nachmittag erfolgen


Service

1.0

Es ist kein Deutsch sprechendes Personal im Hotel die Verständigung mit dem Personal gestaltet sich hierdurch sehr schwierig


Gastronomie

1.0

Die Speiseklarten Werden nur in Italienischer Sprache verfasst und da kein deutssprechendes Personal vorhanden ist ist die Essensauswahl reine Glückssache Für Vegetarier nicht geeignet! Bei dem Salat Buffett werden nur zwei verschiendene Salate angeboten


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine Fitnesmöglichkeiten vorhanden und nicht wie im Katalog angegeben 50 m zun strand mind 150m!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Andreas & Sabine (36-40)

Juni 2008

3 Sterne sind zuviel - Nie wieder

1.3/6

Das Hotel verfügt über zwei Gebäude einem renovierten Haupthaus in dem nur Italiener bevorzugt untergebracht werden, sowie ein unrenoviertes im Hinterhof liegendes Nebenhaus. Wir als deutsche Urlauber wurden natürlich in dem Nebengebäude ohne Aufzug einquartiert. Das Zimmer war sehr klein man konnte sich kaum bewegen und das Gepäck konnte man kaum unterbringen. Das Badezimmer entsprach der Göße einer Abstellkammer. Es gab keine separate Abtrennung für die Dusche, dadurch war das Badezimmer nach dem Duschen total überflutet. Da das Hotel ca. 25 m von den Bahngleisen nur entfernt ist, was nicht im Katalog erwähnt wird, kann man nachts kaum schlafen. Deutsche Gäste werden nicht freundlich behandelt, nur die Italiener. Die Hotelchefin spricht kein deutsch und auch kein englisch. Bei unserem Aufenthalt waren nur 6 deutsche Urlauber insgesamt vor Ort.


Umgebung

2.5

Das Hotel liegt in unmitelbarer Nähe zur Einkaufsstrasse, der Strand ist ca. 400 m entfernt. Mit dem Bus erreicht man die umliegenden Orte, eine Fahrt für bis zu 90 Minuten kostet 1 Euro. San Marino ist ca. 23 km entfernt.


Zimmer

1.0

Die Zimmer sehr klein und sehr dürftig eingerichtet. Kleiner Fernseher war vorhanden aber keine deutschen Programme. Läarmbelästigung durch die wenig entfernten Bahngleise, Züge fuhren auch nachts !!! Weitere Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten im Nachbarhotel. Der Ausblick vom Balkon war direkt auf Gerümpel im Hinterhof.


Service

1.0

Von Service und Freundlichkeit keine Spur. Absolut keine Fremdsprachenkenntnisse vom gesamten Personal. Zimmerreinigung war auch nicht täglich.


Gastronomie

1.0

Die angegebene Menuewahl gab es nur an zwei Tagen. Die Essenauswahl war in italienischer Sprache, also war die Auswahl ein Glückspiel da man nicht wußte was man ankreuzt. Zum Essen, selber in jeder Pommesbude wird man freundlicher bedient und die Teller werden schöner angerichtet. Zum Frühstück gab es Aufbackbrötchen, teilweise vom Vortag. Salatbüffet war sehr übersichtlich es gab jeden Tag nur grünen Salat und Karotten.


Sport & Unterhaltung

davon war nicht vorhanden


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sabine (26-30)

Juli 2007

Hotel ist sein Geld wert

5.2/6

Der äußere Eindruck trügt, die 64 Zimmer sind ordentlich und sauber. Bestehend aus Hauptgebäude (4 Etagen) und Nebengebäude (3 Etagen). Bis Vollpension alles möglich. Hauptsächlich Italiener aller Altersklassen. Nicht behindertengerecht. Sehr familienfreundlich


Umgebung

5.0

ca 100 Meter zum Strand. In Zentrumsnähe, shopping direkt vor Ort. Umzingelt von Hotels. Mit PKW ca 45 Min nach San Marino. Bus fährt im 10-Minuten-Takt ab 1 Euro. Bahngleis in hörbarer Nähe


Zimmer

4.5

saubere Zimmer, zweckmäßig eingerichtet. Klima, TV (italienisch), Balkon, Telefon, Dusche, Bad mit Spiegel, Bidet, auf Wunsch Wäschewechsel.


Service

5.5

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft werden ganz groß geschrieben. Nur die Rezeptionsdame spricht englisch, sonst nur italienisch. Zimmerreinigung täglich. Keine Kinderbetreuung vorhanden.


Gastronomie

6.0

Reichliches, leckeres Essen, Menüwahl. Ein geteilter Speißesaal, eine Bar. Italienische Küche, freundliche Atmosphäre.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen