98%
4.6 / 6
Hotel
4.6
Zimmer
5.0
Service
5.2
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Nadine (41-45)

Juli 2017

Sehr zu empfehlen

5.0/6

Es war ein Super Urlaub in diesem Hotel, sehr freundliches Personal, saubere Zimmer, gutes Essen und vor allem das Animationsteam war super - der einzige Nachteil für uns war, dass kaum jemand deutsch gesprochen hat.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uwe (51-55)

September 2016

Badeurlaub und Erholung

4.0/6

Großes Hotel mit Gästen aus ganz Europa. Sehr schöne Poolanlage. Strand sehr feiner Kies, nach ca. 10 m tief. Essen und Trinke ist Spitze. Englisch- oder Spanischkenntnisse sind von Vorteil.


Umgebung

5.0

Sehr schöne Strandpromenade. Abends beleuchteter Strand. Viele Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Von Almeria kurze Anreise. Von Malaga schon sportlich. Viele Ausflugsziele.


Zimmer

5.0

Gut ausgestattetes Zimmer: Fön, Kühlschrank, große Dusche, schöner Balkon. Habe gut geschlafen.


Service

4.0

AL - Service ist gut. Aber sonst fehlt noch so einiges.


Gastronomie

6.0

Essen und Trinke ist sehr gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ist in Ordnung. Poolanlage sehr gut, kein Wellness.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Berti (61-65)

Juli 2010

Nie mehr

3.1/6

Sehr heruntergekommenes Strandhotel. Für Spanier wirds wohl reichen 95%. Für alle Anderen sollte es aus den Reisekatalogen gestrichen werden,weil Katalog und Wirklichkeit weit entfernt sind. Animation:Nur spanisch,mit einer Lautstärke bis 24 Uhr,unerträglich. Bars im Innenbereisch:Fehlanzeige,


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Sabrina (26-30)

April 2009

Rentnerhotel

3.6/6

Wir waren 1. Woche im Golf Trinidad und es hat auch gereicht. Im ganzen Hotel waren Spanische Rentner unterwegs die super laut waren. Die Strandpromenade ist zwar super sauber und schön aber wenn man einen Suvenirladen durch hat kennt man alle ergo es wird schnell langweilig. Ausflüge sind ok über den Preis kann man sich streiten. Es gibt auf jeden Fall schlimmere Hotels aber trozdem müssen wir das Golf Trinidad nicht nochmal haben.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Judith (46-50)

Januar 2009

Es ist eine Zumutung,

2.8/6

...wir waren froh nach 1 Woche das Hotel zu verlassen. Das Essen war unter aller würde. Es lag verschimmeltes Brot in den Brotkörben und der Unterschied zwischen Schimmelkäse und "Schimmelkäse" war deutlich zu erkennen. Die Wurst rollte sich schon. Alles in allem katastrophal. Mein Mann hat sich am 3. Tag dermaßen den Magen verdorben, das wir kaum noch im Speisesaal gegessen haben. Es ist absolut nicht zu empfehlen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Stefanie (31-35)

Dezember 2008

Geschenkt ist noch zu teuer

1.6/6

Das 1982 erbaute Hotel befindet sich direkt an der Strandpromedade von Roquetas de Mar. Es verfügt über 390 Zimmer, die sich auf sieben Etagen verteilen. Es macht den Eindruck, daß hier seit der Eröffnung nichts renoviert oder mal erneuert wurde. Alles ist alt, verwohnt und die Möbel fallen schon fast auseinander. Über Weihnachten und Silvester waren im ganzen Hotel ca. 25 - 30 deutsche Urlauber zu finden. Außerdem machten noch ca. 400 spanische Rentner (Alter im Durchschnitt 75+) Urlaub im Golf Trinidad. Überall gibt es Stolperfallen, weil die Fliesen zum Teil ausgebrochen sind. Während unseres Aufenthalts sind einige Gäste gestürzt und haben sich verletzt.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt mitten im Feriengebiet Roquetas de Mar, umgeben von weiteren Hotels, Bars und Geschäften. Ein Supermarkt z. B. befindet sich schräg gegenüber vom Eingang des Hotels. Die Transferzeit vom bzw. zum Flughafen beträgt ca. eine Stunde.


Zimmer

1.5

Die Zimmer waren mit einer Größe von ca. 32 qm groß. Eingerichtet wie Appartements mit kleiner Küchenzeile (Kühlschrank und Zweiplattenherd), Doppelbett, Einbauschrank, Schreibtisch und kleine Sitzecke. Die Möbel guckt man allerdings besser nicht so genau an, sonst fallen sie schon beim Anblick zusammen. Es gibt auch einen Föhn, Klimaanlage und einen Fernseher mit drei deutschen Programmen (ZDF, RTL und Sat1). Die Zimmer werden täglich gereinigt und die Bettwäsche wird alle zwei Tage gewechselt.


Service

1.5

Das Personal ist eigentlich ganz nett und versteht auch Deutsch. Wenn man allerdings eine Beschwerde hat ist es mit den Sprachkenntnissen auch ganz schnell wieder vorbei. Die Zimmer werden täglich gereinigt.


Gastronomie

1.0

Es gibt ein Restaurant und zwei Bars (eine für Raucher). Das Essen ist nie heiß sondern immer lauwarm. Wenn man das mal anmerkt wird einem eiskalt lächelnd mitgeteilt, daß man das Essen ja in einer der zwei vorhandenen Mikrowellen erwärmen kann. Es gibt eigentlich jeden Tag das gleiche, nur auf verschiedene Arten zubereitet. Sauberes Geschirr sucht man im Restaurant übrigens vergebens. Da kann es dann auch schon mal vorkommen, daß man am Dienstag noch den Spinat vom Montag auf "den frisch gespül


Sport & Unterhaltung

Die Animation hat keiner der deutschen Gäste genutzt. Denn obwohl es diverse deutsche Reiseveranstalter in diesem Hause gibt spricht von der Animation niemand eine Fremdsprache. In der Hotellobby stehen zwei PC´s mit Internetzugang. Fünfzehn Minuten surfen kosten hier einen Euro. Im Spielsalon nebenan (Hotel Bahia Serena) kosten fünfzehn Minuten 50 Cent! Auch Billard spielt man dort günstiger als im Hotel.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Johannes (19-25)

September 2008

Ein nettes, aber heruntergewohntes Hotel

3.7/6

Das Hotel ist stark sanierungsbedürftig. Die Fassaden bröckeln im wahrsten Sinne des Wortes. In der Eingangshalle werden bei Regen Eimer zwecks Wasserauffang aufgestellt. Die Zimmer an sich sind ok. Leider gab es hier eine Schimmelüberraschung an der Klimaanlage, sodass 2 von uns das Zimmer tauschten. Das funktionierte wiederum anstandslos. Der Schnitt der Zimmer ist großzügig und für 2 Leute mehr als ausreichend. Die Sauberkeit der Zimmer war halbwegs ok. Leider wurde nie wirklich gründlich gewischt. Dafür gab es ungefragt jeden Tag neue Handtücher. Internetzugang gab es an 2 Rechnern für 1€ pro 15min. Der Altersunterschied der Gäste lag vor unserem Eintreffen bei ca. 60 Jahren.


Umgebung

6.0

besser gehts nicht: direkt am Strand, super nah an Einkaufsmöglichkeiten dran, Busverbindung, Autovermietung vor der Tür, leckere Restaurants in der Nähe - perfekt!


Zimmer

3.5

Die größe der Zimmer ist für 2 Personen sehr riesig. Es gibt einen Kühlschrank, Spüle und 2 Herdplatten. Dazu diverse Küchenschränke. Außerdem hat jedes Zimmer einen Balkon. Leider sind die Zimmer sehr heruntergewohnt, was man überall sieht, insbesondere im Bad an den Dichtungen und den Armaturen. Ist aber noch auf einem verträglichen Niveau. Eine halbwegs ruhige Klimaanlage gab es auch. Die Zimmer sind eher hellhörig, weil die Türen kaum Schalldämmung bieten. Verkehrslärm o.ä. gibts aber kaum.


Service

4.0

Im Großen und Ganzen waren die Mitarbeiter nett und zuvorkommend. Nur das Poolpersonal strahlte unglaublich viel Missmut und Arbeitsunwille aus. Die Pooldame warf uns unsere Liegematratzen vor die Füße und schmiss die Tür hinter sich mit Krachen zu. So nicht! Aber Beschwerde wurde umgehend bei der Direktion eingelegt.


Gastronomie

1.5

Furchtbar! Wir sind nicht pingelig, aber das ist nicht akzeptabel. Sämtliche heiße Speisen waren bestenfalls lauwarm bis kalt. Generell wurde mit sehr viel Friteuseessen gearbeitet, welches unglaublich fettig war und sehr eigentümliche Geschmäcker aufwies. Fleisch habe ich persönlich dort kaum gegessen, zu groß das Risiko des Erbrechens. Lecker ist dort allerdings die vegetarische Pizza und die Pommes, insofern man sich schnell nach dem Servieren welche sichert, bevor sie kalt, labberig und papp


Sport & Unterhaltung

4.5

Die Animation war nicht vorhanden, ist aber auch nicht wichtig für uns gewesen. Toll ist die Poollandschaft. Sehr nett hergerichtet, viele Liegen, nette Poolbar. Ansonsten gab es einen Fitnessraum, der nur aus Gewichten, Matten und Liegen bestand. Kinderbetreuung hatten wir nicht gesehen, aber einen Kinderspielplatz gab es.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Benjamin (19-25)

September 2008

Nicht weiterempfehlenswert

3.7/6

Das Hotel ist einfach abgewohnt. Es hat den Anschein, das seit den letzten 20 Jahren nicht viel renoviert wurde. Das Wasser läuft bei Regen in Strömen in die Eingangshalle das Hotels durch das undichte Dach. Wir mussten nach der Ankunft gleich das erste Zimmer wechseln, da große Schimmelherde unterhalb des Klimaanlagenschachtes klafften. Das Essen ist größtenteils frittiert und meist nur lauwarm!!!Der Geschmack lässt sehr zu wünschen übrig und es fehlt an Würze. Teilweise sehr unfreundliches Personal, aber der großteil ist freundlich und bemüht sich.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Rolf & Brigitte (36-40)

Juli 2008

Hotel gut aber sehr schlechtes Essen

4.8/6

Wer Wert legt auf das Essen im Hotel sollte lieber ein anderes Haus buchen. Das Essen war sehr schlecht. Alles ist verkocht und schlecht gewürzt. Für Gäste die sowieso ausswärts Essen wollen ist das Hotel zu empfehlen, für all Inclusiv Bucher definitiv nicht!! Das Zimmer war sehr geräumig, das Personal freundlich, die Pools (2 Stück) sind gross und sauber. Das Meer mit dem sauberen Kieselstrand ist etwas gewöhnungsbedürftig. Alles in allem ein gutes Haus, bis auf das Essen, das war wirklich grauslig!!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Astrid (26-30)

Juli 2008

Nicht wieder

3.2/6

Ein riesen Bettenbunker eben, Der Zustand des Hotels ließ doch ziemlich zu wünschen ürbrig. Löcher in den Fassaden an denen die Fareb abbröckelte. Im Badezimmer alte Armaturen die doch dringend ersetzungsbedürftig gewesen wären. Etwas unsauber. Essen war relativ okay, es gibt bestimmt schlimmeres. Ea gibt aber bestimmt auch wesentlich besseres. Gästestruktur? Ich glaube ganz Spanien macht dort Urlaub und vorallem nur Familien mit Kindern.


Umgebung

5.5

Die Lage des Hotels ist toll. Ca. 200m bis zum Strand (allerdings kein Sandstrand), Einkaufsmöglichkieten direkt gegenüber auf der Strassenseite. Viele nette Bars und Restaurants in der näheren Umgebung. Transferzeit bis zum Flughafen ca. 45 Minuten.


Zimmer

2.5

Größe war okay für 2 Personen. Sauberkeit ließ ein wenig zu wünschen übrig, runde ecken gewischt. Klimaanlage ja, machte aber keinen gebräuchlichen Eindruck. Safe war vorhanden, muß natürlich extra gemietet werden. Der Balkon war toll, direkt zum Meer raus. Deutschsprachige Tv-Programme waren 2 vorhanden (ZDF und Sat 1.). Betten ziemlch unbequem. Badezimmer? Badewanne hatte Ränder, Armaturen waren asbachuralt und auch nicht mehr richtig gefestigt!


Service

3.0

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sind auf jeden Fall da. Das Personal (zumindest ein Teil des Personals) gibt sein bestes um die Gäste zufrieden zu stellen. Fremdsprachenkenntnisse sind eher mäßig. Wir hatten dort 2 Personen vom Personal die in der Lage waren sich mit uns in Deutsch zu verständigen. Zimmerreinigung hätte besser sein können. Kleinere Beschwerden wurden sofort versucht zu beheben.


Gastronomie

3.0

Restaurants gab es nur eines, es war ein großer Speiseraum mit vielen kleinen Tischen. Klimatisiert mit Ventilatoren unter der Decke. Sauberkeit im Restaurant war soweit in Ordnung. Das warme Essen war immer nicht mehr als lauwarm. Es gab jeden Abend Pommes, irgendeine Art von Nudeln und Kroketten, wobei die Kroketten nicht zu empfehlen waren. Toll war, es gab eigentlich immer 4 verschiedene Sorten Fleisch (Lamm, Kalb, Schwein und Geflügel) und eine Sorte Fisch. Bekömmlichkeit eigentlich ganz gu


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Gudrun (36-40)

Juli 2008

Typisches spanisches Hotel!

3.8/6

Das Hotel ist aus den sibziger Jahren, die Zimmer sind wirklich sehr geräumig aber halt schon sehr abgewohnt. Ein ganzer Hoteltrakt ist komplet renoviert und sehr edel eingerichtet. Wir konnten uns in den neuen Zimmern umsehen, da sie noch nicht vermietet waren. Es fehlten nur noch einige Kleinigkeiten. Die Pools sind sehr groß und wurden gut gepflegt.


Umgebung

5.5

Die Lage des Hotels ist perfeckt! Wir lagen oft auf den Liegen am Pool und sind im Meer schwimmen gegangen, weil man wirklich so nah am Strand ist in diesem Hotel. In der nahen Umgebung des Hotels sind viele kleine Geschäfte zum bummeln und auch ein Supermarkt mit deutschen Produckten. Die schöne Strandpromenade füllt sich am Abend mit vielen Ständen, Verkäufern und Musikern. Ein Mietwagen zu nehmen gestaltet sich hier nur schwierig, da man keinen Parkplatz am Hotel findet. Da die angereisten S


Zimmer

2.5

Wie schon geschrieben hatten wir ein geräumiges Zimmer was schon sehr abgewohnt war. Die Matratzen waren aber recht neu und bequem.


Service

3.0

Die Mitarbeiter in der Poolbar und im Restaurant waren immer sehr freundlich. Deutschkentnisse hat fast keiner bis auf zwei Mitarbeiterinnen an der Rezeption. Mit Englisch kommt man aber gut weiter. Unsere Zimmer wurden täglich geputzt aber nicht zu unserer Zufriedenheit da der Staub und Haare in den Ecken liegenblieb. Unsere Tochter hätte gerne an der Kinderanimation teilgenommen, aber sie wurde völlig ignoriert von der Animation da sie ja weder Spanisch noch Englisch konnte.


Gastronomie

5.0

Wir hatten AI und uns hat das Essen sehr gut gefallen!!! Es machen fast ausschließlich Spanier in diesem Hotel Urlaub und somit gab es nur spanische küche. Es gab jeden Tag Meeresfrüchte wie z. B. Fisch, Garnelen, Muscheln...aber auch täglich Fleich vom Rind oder Schwein oder Geflügel. Alle Sorten frischer Salat und angemachte Salate. Gemüse, Kartoffeln, Pommes usw. es gab einfach von allem was. Natürlich gab es auch jeden Tag Suppen und verschiedene Nachtische. Es mag sein das nicht alle deuts


Sport & Unterhaltung

3.0

Die ganze Animation war auf Spanisch auch am Abend. Es wurde aber alles gemacht von Sport, Tanzen, Spiele usw.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gerd (46-50)

Juli 2008

Für den " einfach Urlaub " Urlaub

4.1/6

na ja, die Zimmer sind alt und unsauber. Die Blumenkästen auf dem Balkon haben jetzt die Funktion eines Aschenbechers. Es war das erste mal wo wir der Putzfrau kein Trinkgeld gegeben haben. Das Hotel wird aber jetzt mit und mit renoviert. Am Pool sieht man schon einen neuen Trackt. Die Möbel, alles nur billiger, alter Kram. Die Getränke an der Poolbar ( die einzige die auf hatte ) waren sehr teuer. 1/2 halbe Liter Wasser mit oder ohne Kohlensäure 1, 90 €. Die Lage des Hotels ist super. Durchs Tor am Pool ist man direkt am Strand. Die meisten Gäste waren Spanier. Es wurden keine Liegen reserviert, um 11: 00 Uhr gabs immer noch freie Liegestühle. Viele Gäste haben über das Essen gemeckert. Zu Weich gekocht, keine Gewürze. Das ist eben Geschmackssache, es war auf jeden Fall alles vorhanden. Es gibt 2 Pools, die jeden Morgen gereinigt wurden. Es gibt ein Rettungsteam am Pool. Wasserproben wurden regelmässig genommen. Das Personal an der Rezeption, an der Poolbar oder die Animateure alle waren freundlich und hilfsbereit. Sie sprechen Spanisch und ein kleines bisschen Englich. An der Rezeption auch ein wenig deutsch. Wie gesagt das gute hier ist die Lage direkt an der Strandpromenade. Ein Paradies für Läufer und Walker, alles eben. Super auch für den Abendspaziergang. Für Radfahrer leider verboten. Wir empfehlen das Hotel weiter.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Steffi & Thorsten (26-30)

August 2007

Sehr sehr schlecht!

1.2/6

Das Hotel ist aus den 70er Jahren? Es ist ein sehr sehr großer Bunker. Die Lage ist zwar direkt am Meer, mit Meerblick. Dreckig, unhygienisch, auch mit Schimmelbefall. Vieles Reperaturbedürftig


Umgebung

1.0

Direkt am Meer, was positiv war. Zum Eingang direkt an der befahrbaren Straße, keine Parkmöglichkeiten des Hotels. Kleine Geschäfte und Supermarkt in der Umgebung. Keine Discos, Bars für junge Leute. Wir sind 25 un 27 und haben uns zu Tode gelangweilt. Folkloreabende.


Zimmer

1.0

Zimmer war eine reinste Katastrophe. Der Stil war aus den 70er Jahren. Das Bad war versifft, musste selbst nach putzen, vor lauter Ekel. Schon vergilbte Seifen. Schimmel überall. Mein Freund und ich haben eine Schimmelallergie - echt toll!!! Das Bett bestand aus 2 matratzen übereinander gestapelt, nur noch der rest eines damaligen Doppelbettes wurde an das Kopfende an die Wand gestellt, hätte umfallen können. Es gab eine Küche mit Schränken, Kühlschrank und Spüle. Nichts funktionierte und war v


Service

2.0

Wir hatten das Hotel kurzfristig gebucht da nicht mehr viel zu einem geringen Preis von naja 650 Euro frei war. Einen tag später fiel uns auf das die Reiseverkehrkauffrau den falschen Flughafen gebucht hatte. Man versicherte uns das mit dem dazu bekommenden Mietwagen ein Transfer von ca. 30 km statt finden wird. Daraus wurde nichts. Es waren fast 200 km und 3 stündiger fahrt. Wir waren entsetzt. Hätten wir kein navi gehabt, wären wir aufgeschmissen gewesen.


Gastronomie

1.0

Frühstück- Toastbrotscheiben, schon sehr vertrocknet, Aufschnitt alt und bog sich schon an den Seiten, Kaffe aus einem Kantinenautomaten. Dosenobst!!! Abendessen war reichhaltiger, gab für jeden etwas


Sport & Unterhaltung

1.0

Es war immer eine spanisch sprechende Animation für die Kleinen, wir als deutsche hatten nichts davon.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Carsten (26-30)

August 2007

Sehr schöner Urlaub aber einfaches Hotel

5.0/6

Das Hotel ist ein älterer Komplex der vom Eingangsbereich nicht sehr einladend aussieht. Nachdem wir die negativen Hotelbeschreibungen gelesen haben, waren wir sehr skeptisch. Insgesamt aber ist dies ein typisch spanisches 3 Sterne Hotel. Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt und waren positiv überrascht. Wer nicht zuviel erwartet wird sich in diesem Hotel sicherlich Wohlfühlen.


Umgebung

5.5

Das Hotel liegt direkt am Meer. Lediglich durch eine kleine Promenade getrennt. Wir fanden es sehr schön und angenehm, dass der Strand und das Meer direkt vorm Hotel lagen. Der Strand besteht aber aus kleinen Steinen (wohl Kieselstrand) anstatt aus Sand, was dazu führt, das man öfter kleine Steinchen in seinen Badehosen findet. Schade fanden wir, dass es bis zum eigentlichen Ortszentrum Roquetas de Mar fast 4km waren. Man kann zwar über eine Promenade alles ablaufen aber da läuft man gut 1, 5h.


Zimmer

5.5

Wir waren mit unserem Zimmer total zu Frieden: Balkon mit Blick auf einen großen Pool, den Strand und das Meer. Ein gemütliches Doppelbett und eine Couchecke. Die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Das ganze Zimmer wurde jeden Tag komplett gereinigt und sauber gemacht. Das Reinigungspersonal war sehr freundlich, wenn wir es mal gesehen haben. Früher waren die Zimmer wohl Apartments, da eine kleine Kochecke vorhanden ist. Diese ist nur leider still gelegt (oder defekt) was zwar blöd aussieht


Service

5.0

Wir sind sehr spät ins Hotel gekommen. Einen Parkplatz für unser Mietauto fanden wir gegenüber vom Hotel (gebührenfrei). Das war zwar ein großer Parkplatz, aber der war trotzdem sehr voll und gehörte nicht zum Hotel. Trotz der späten Uhrzeit haben wir noch Abendessen bekommen. Der Check-in lief problemlos ab. Wir bekamen ein Zimmer im 4ten Stock mit Blick auf das Meer und den großen Pool. Auch wurde uns geholfen als wir eine Apotheke gesucht habe. Das Personal war zu uns sehr freundlich und hilf


Gastronomie

4.5

Über das Essen wird meistens immer und überall schlecht geschrieben. Wir können dazu nur sagen: Uns hat es im Hotel Golf Trinidad sehr gut geschmeckt. Es war reichlich Auswahl an Speisen da (Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Salat, Nachtisch, Suppe). Lediglich, wie aber wohl in ganz Spanien (und/oder in jedem spanischen Hotel) ist der Kaffee für uns „Deutsche“ absolut ungenießbar. Wir haben den Kaffee morgens durch heißen Kakao ersetzt. Schlecht war nur, dass es in dem Essensaal immer hektisch her


Sport & Unterhaltung

4.5

Das Hotel bietet 2 große Pools, die beide sehr schön und sauber sind. Ebenfalls sind Bademeister vor Ort. Liegen gab es an beiden Pools ausreichend und auch war genug Platz am Strand vorhanden. Die Kinderbetreuung war soweit wir mitbekommen haben nur auf Spanisch. Ab und an spielte tagsüber und abends im Garten des Hotels auch ein DJ. Für Erwachsene gab es keine Animation


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Katja (41-45)

Juli 2007

Ein einfaches aber gemütliches Hotel für Familien

4.7/6

Als Familie kann man sich hier richtig wohl fühlen. Es ist ein einfaches 3-Sterne Hotel, das Kindern viel Platz und Möglichkeiten bietet und Eltern die Gelegenheit sich etwas zu entspannen. Pool und Poolbarbereich ist schön und übersichtlich, die Lage ist wunderbar. Die Zimmer sind veraltet aber groß und sauber. Das Buffet ist umfangreich, aber von einfacher Qualität, man muss manchmal etwas suchen, um etwas Schmackhaftes zu finden - aber es bietet reichlich Auswahl. All-Inklusive Gäste bekommen sehr viel geboten. Liegen im Poolbereich sind auch in der Hauptsaison immer zu bekommen. Ein einfaches Hotel für Familien - auch mit Baby geeignet.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ulrich (56-60)

Januar 2007

Wirklich nicht empfehlenswert

3.6/6

Im Jan./Febr. 2007 waren wir 5 Wochen in Roquetas de Mar. Gebucht hatten wir das Hotel Golf Trinidad. Bei diesem Hotel handelt es sich um ein ziemlich heruntergewirtschaftetes Exemplar. Von einer Teilrenovierung im Jahre 2006 ist nicht viel zu merken. Die Zimmer sind zwar sehr geräumig, jedoch sehr abgenutzt und alt, dazu ungepflegt und unsauber. Wenn man dennoch dort einziehen möchte, sollte man Desinfektions-und Putzmittel nicht vergessen mitzunehmen. Wir haben uns mit der Rezeption arrangieren können, in ein anderes Hotel der gleichen Hotelkette umziehen zu können, was sehr entgegenkommend war. Deshalb können wir zum Hotel Trinidad selbst keine weiteren Angaben machen. Beim Betrachten der Speisenkarte hatte diese allerdings nicht viel zu bieten, ausser immer wiederkehrenden Gerichten. Dieses Hotel sollte deutschen Gästen keinesfalls mehr angeboten werden!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Britta (41-45)

September 2006

Das Allerletzte!

2.8/6

Vorab möchten wir sagen, dass dies der schlechteste Urlaub war, seit wir verreisen !!! Nie wieder verreisen mit einem Anbieter aus Duisburg, der trotz langem Beschwerdeschreiben incl. Beweisen (Bilder), alles abgewiesen hat! Es kam gleich bei der Ankunft die Ernüchterung...!!! Das Hotel befindet sich in einem äußerst desolaten Zustand. Es drängt sich der Eindruck auf, dass die Hotelkette „Hothotels“ das Wort „Renovierung“ nie gehört hat! Die Zimmer sind zwar geräumig, aber die Einrichtung und das Badezimmer veraltet und schmutzig. Auch nach dem „nachputzen“ keine wesentliche Besserung! Bei Wind und Regen fällt der Putz von den Wänden und die in der Küchenzeile ist mit Klebestreifen befestigt, dass sie nicht ganz abfällt! Die Badezimmerdecke droht bei Wind einzustürzen!! Die in der Balkonmauer eingesetzten Blumenkästen haben schon seit Jahren keinerlei Aufmerksamkeit durch das Hotel erhalten und sind dadurch mit Dreck und Unrat gefüllt, für manchen Gast ersetzen sie den fehlenden Aschenbecher, der aber nie geleert wird! Die Küche ist klein und im hygenisch desolaten Zustand! VORSICHT!! Schimmel und starker Rost innerhalb der Küchenschränke!!! Kühlschrank (18 Euro/Woche) und Safe nur gegen Zuzahlung nutzbar. Das deutsche Fernseh-Programm besteht aus RTL und SAT. Vor der Benutzung musste man allerdings erst einmal mit Sakrotan ran, sonst könnte es passieren, dass man dran kleben bleibt und was weiß ich was kriegt. Zur Verpflegung möchte ich nur so viel erwähnen, sehr einfach, die Hälfte der Buffettheke war gar nicht benutzt, das Essen entweder nur lauwarm oder total verkocht und ab und zu von Schmeißfliegen besucht und das Personal stand teilweise Fingernägel kauend oder sich irgendwo kratzend in der „ „Mensa“ herum und warteten bis wieder jemand aufstand um die Tische mit den „ Papiertischdecken“ neu einzudecken!Ach ja und für den Nachtisch gab es ganz tolle Plastiklöffel. . Das macht Appetit!! .Leider fällt es schwer für diesen Service auch noch Geld zu geben. Von Sauberkeit im allgemeinen keine Rede. Dies gilt übrigens für die gesamte Hotelanlage.


Umgebung

4.5

Eigentlich ist das der einzig richtig positive Punkt, denn die Anlage liegt direkt am Strand, sehr gute Lage mit direktem Meerblick. Der Strand ist sauber und gepflegt.


Zimmer

2.5

Groß aber total abgewohnt und ungepflegt um nicht zu sagen dreckig!!! Die Klimaanlage absolut nicht nutzbar. ( evtl.Infektionsgefahr durch mind. 10 Jahre alten Filter)


Service

2.5

Service und Sauberkeit ist im Golf Trinidad ein Fremdwort! Wir hatten all inclusive gebucht, dieses Geld hätten wir genau so gut im Meer versenken können. Nach dem ersten Tag gab es im Restaurant keinen „ Sangria“, an der Bar im Freien gab es nach einem Tag auch keinen Kakao für Lumumba. Dies hatte bis zu unserer Rückreise Bestand!


Gastronomie

2.5

Wenn Sie gut essen möchten, dann besser außerhalb, wo mal als Gast noch willkommen ist und als Gast behandelt wird. TIP: Niemals all inclusive buchen! Hotelbar: Selbstbedienung wie bei MacDonald zu teuren Getränkepreisen und auch noch Gegenzeichnen der jeweiligen Getränkerechnungen.


Sport & Unterhaltung

Nutzen konnten wir nur den kleinen Pool, da der eigentliche große Pool leer und als Baustelle abgegrenzt war! Das an der Rezeption angekündigte Animationsprogramm z. B Wassergymnastik, Wasserball fand an keinem der Tage an der wir im Golf Trinidad waren, statt! Warum da ein sogenanntes Animationsteam ( immer äußerst demotiviert) war, ist noch fraglich? Soweit wir sehen konnten, gab es irgendwelche Live Musik ( nur laut) und eine Show, die in der Selbstbedienungs-Bar als Unterhaltung angeboten


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Armin (61-65)

August 2006

Nur etwas für Anspruchslose

2.8/6

Dieses Hotel ist mit seiner alten Betonstruktur recht hässlich. Die 320 Zimmer waren mit 1000 Personen belegt, darunter über 500 Kinder. Die Kinder waren zwar recht gut erzogen, aber doch recht lästig, weil sie auch eine ständig laute Geräuschkulisse bildeten. Die Zimmer sind verwohnt, wahrscheinlich ist nie renoviert worden. Die Rohre im Bad waren mit einer undefinierbaren Klebemassen - Kaugummi ähnlich - am Boden abgedichtet. Die Reinigungen wurden lieblos vorgenommen. Die Einbauschränke müffelten stark. Die Swimmingpools waren für die Größe der Anlage nicht ausreichend. Die Sonnenliegen reichten nur für ca. 20 % der Gästen und waren zur Hälfte defekt. Da keine Parkplätze vorhanden, möglichst kein Angebot mit Mietwagen nehmen.


Umgebung

4.5

direkter Strandzugang, viele Geschäfte in der Nähe wie ein guter Supermarkt. Gegenüber eine sehr gute Cocktailbar und mehrer gute Restaurants - aber recht teuer. Die angebotenen Reisen der Reiseleiter weit überteuert. Achtung! Man kann in Granada die Alhambra auch individual besuchen, man mussen keine Tickets beim Reiseleiter kaufen


Zimmer

2.0

Zimmer total veraltet, sehr zugig, Uraltmöbelierung, Betten viel zu kurz(nur für Personen bis 180 cm) Klimaanlage nicht sehr wirkungsvoll, Safe im Schrank kostenpflichtig, Kühlschrank kostenpflichtig - oder man wusste, dass man im Sicherungskasten eine Sicherung einschaltet. Art des Zimmers - lowcost trotz Geräumigkeit.


Service

3.0

Der Service an den Bars recht gut, im Restaurant hing es vom Platz ab. Es wurden ständig neue Hilfskräfte eingesetzt, die nichts verstanden und sehr hilflos waren. Achtung - dies Hotel sollte nur von Personen besucht werden, die spanisch sprechen können. Das Englisch a l l e r Personen in grauenhaft, Deutsch ist Mangelware Die Direktorin ist sehr von sich eingenommen, man sollte ihren Versprechungen nicht glauben Der Service an den Poolbars war sehr freundlich , wenn gleich die fehlenden Deu


Gastronomie

2.5

Das Essen war grauenhaft. Es war zwar genügend vorhanden, aber alles ohne Geschmack und auf billig getrimmt. Beim Frühstück keine Diätmarmelade, der Kaffee - aus Automaten - eine Zumutung. Das Essen von den Buffets war generell nur lauwarm, Kalb- und Rindfleisch als Anhängsel an Knochen und oft steinhart. Schweinefleichprodukte waren in Ordnung. Die Paella billige Kreationen. Die Vorspeisensalate geschmacklos. Der Fisch war in Ordnung und jeden Tag variabel. Gutes Gemüse gab es nur selten un


Sport & Unterhaltung

1.5

Sportprogramm nur für Kinder, hier wuselten 10 Animateure herum und nervten a l l e Gäste mit einem ständig wiederkehrenden täglichen Minidiskoprogramm. Musikunterhaltung nur selten, dafür 2 x billiges Bingo und ebensolche anderen Animationen Boutiquen, Zeitungen etc. nicht vorhanden Liegestühle - s. o. zu wenig und überwiegend defekt(gesplittert)


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Walter (46-50)

August 2006

Für genügsame Familien

4.0/6

Ein Hotel für den einfachen Massenbetrieb, das auf Quantität setzt statt auf Qualität.Publikum: großteils Spanier aus der unteren Mittelschicht, die günstig urlauben wollen, viel statt gut essen und stundenlang am Wasser liegen bleiben.Das Buffet ist einfallslos, umfangreich aber billig, der Vino de Casa zu vermeiden. Der Fitnessraum ist ein verstaubter Raum mit ein paar alten Geräten, die Spielgeräte alt und abgenützt (Billard, Airhockey).Von der abendlichen Animation (Kinderdico, Bingo etc. auf spanisch) haben wir wenig mitbekommen (ausser dem Lärm)Große Zimmer, ruhige und schöne Lage. Hinterland von riesigen Plastikgärtnereien verschandelt.Purer Massentourismus.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

September 2005

Man könnte mehr draus machen...

4.4/6

Als wir ankamen, waren wir erstmal total enttäuscht. Das Hotel liegt zwar direkt am Strand, und wir hatten Meerblick (wie alle Zimmer), aber ringsherum war´s irgendwie wie überall in den "so tollen" Touristenorten. Ohne Flair! Sollte sich aber ändern... Die Zimmer sind super groß und mit Kühlschrank was sehr praktisch ist, wenn man sich auch mal mit einheimischen Köstlichkeiten verwöhnen will. Das große ABER liegt aber in der Sauberkeit. Leider konnten wir 1 Woche nicht ohne Schuhe bzw. Flip-Flops im Zimmer laufen, da wir uns schon etwas ekelten. Ebenso im Bad: Eine Flasche Sagrotan ist zu empfehlen. Das Essen dagegen ist echt klasse. Jeder wird hier was finden egal ob Kind oder Erwachsener, alt oder jung, Vegetarier oder ausgesprochener Fleischesser. Gerade die spanischen Spezialitäten sind echt lecker. Drumherum gibt es viele Bars und mitten darunter eine klasse Tapas-Bar. Direkt gegenüber vom Hotel. Sehr zu empfehlen, da sehr authentisch und preiswert. Und vorallem lecker!!! Der Strand ist sehr herrlich und klasse sauber! Alles in allem ein gutes Hotel mit schöner Anlage, das leider etwas in die Jahre gekommen ist. Wäre die Geschäftsleitung etwas konsequenter in Sachen Sauberkeit und Instandhaltung wär´s echt ein gutes Mittelklassehotel. Also, nicht zu empfindlich sein!


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.1
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Hans (14-18)

September 2005

Schönes Hotel für Leute,denen 3 Sterne reichen

4.7/6

Man sollte nicht zuviel von diesem Hotel erwarten, da es dringend eine gründliche Renovierung braucht. Die Anlage ist meiner Meinung nach ein wenig zu klein, wenn das Hotel vollbelegt ist, aber es ist nicht zu extrem. Das Hotel ist durch und durch sauber. In diesem Hotel sind viele Deutsche und Spanier und kaum Engländer. Das Hotel besitzt einen Spielplatz.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am Strand und mitten in der Urbanisazion von Roquetas de Mar. Wer abends noch einen Cocktail trinken möchte, muss unbedingt in die gegenüberliegende Bar Coconut gehen. Ca. 10 Kilometer vom Hotel entfernt findet sich das Einkaufszentrum Gran Plaza, das direkt mit dem Bus zu erreichen ist. Bis zum Flughafen sind es knapp 40 Minuten, die man aber nicht mit schlafen verbringen sollte, weil man den ganzen Weg das tolle Meer sehen kann.


Zimmer

4.5

Das Zimmer ist zwar noch in einem guten Zustand aber ist schon ein wenig veraltert. Es gab Klimaanlage,Balkon,Tv (Sat1,RTL und Eurosport),Safe(gegen Gebühr),Telefon und 2 Sofas auch als Bett für die Kinder nutzbar. Es ist leise und riecht auch nicht im Zimmer.


Service

5.5

Die Hotelangestellten sind sehr nett und hilfsbereit. Fast alle sprechen gut Deutsch und wenn mal einer gerade nicht Deutsch spricht reichen dessen Sprachkenntnisse immer noch aus, um sich zu verständigen. Jeden Tag werden die Zimmer gereinigt.Beim Check-In kann es je nach der Anzahl neuer Gäste zu kleinen Wartezeiten kommen, die aber zu verkraften sind, weil einem beim Warten die Klimaanlage direkt ins Gesicht bläst.


Gastronomie

3.0

Es gibt ein großes Restaurant und 2 Bars im Hotel. In der Aussenanlage sind 2 Bars vorzufinden. Von den Speisen sollte man nicht zu viel erwarten. Beim Frühstück gibt es typisches Engländer-Frühstück(Bohnen,Würstchen,Bacon und die Pommes vom Vorabend.Die Preise sind in Orndnung. Für eine Cola bezahlt man 1,70 €.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt ein Tennisplatz, der aber gleichzeitig als Fussballplatz. Wer gerne Tennis spielt, sollte seinen eigenen Schläger mitbringen, wil 6,60 € für eine Stunde ein stolzer Preis ist.Es gibt zwei Billiardtische und einen Minimarkt im Hotel. Ausserdem gibt es zwei Internetzugänge im Foyer.Der Strand ist super und das wunderschöne Meer ebenfalls. Es gibt zwei große Pools, die gut gepflegt und unterschiedlich warm sind und einen Kinderpool. Es gibt eine tolle Animation mit abwechslungsreichem Progr


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nicole (26-30)

August 2005

Durchschnittlich empf. Hotel, nichts für Verwöhnte + Anspruc

4.0/6

Sehr großes Hotel (390 Zimmer, 4 bzw. 7 Etagen). Teilweise Renovierungsbedürftig bzw. es sollten Schönheitsreperaturen durchgeführt werden. Gepflegte und saubere Anlage. All Inklusiv sollte überarbeitet werden, Teilweise ist das Personal unentschlossen was in ALL IN beinhaltet ist und was nicht. Sehr Familienfreundlich. Überwiegend spanische Gäste. 3 schnelle Aufzüge die mit ein bisschen vorsicht zu genießen sind (1er war kaputt) und einmal sind wir stecken geblieben. Wer in den unteren Etagen wohnt sollte lieber laufen. Behindertengerecht eingerichtet


Umgebung

5.5

Direkte Strandlage, Busverbindung direkt vor dem Hotel. Alle Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten (Bars, Restaurants etc.) von A - Z in der Nähe. Die einzelnen Ausflugsmöglichkeiten liegen im Hotel aus (großes Angebot). Nicht zu Empfehlen für Gäste mit Mietwagen (extreme Parkplatzarmut)


Zimmer

3.0

Größe ca. 30 m2 (inkl. Bad), Küche integriert, ideal für 2 Erwachsene und 2 Kinder, Balkon, TV (2 dt. Programme), Safe gegen Gebühr, Klimaanlage, Fön (defekt), Kühlschrank, Kaffemaschine etc. gegen Gebühr. Handtuchwechsel auf Wunsch - Möbelierung entspricht spanischem Standard - Bad benötigt einige Schönheitsreperaturen (kein Schimmel). Die optische Trennwand (in unserem Zimmer) hatte ein Neigung von ca. 20 % und war mit zwei Schrauben befestigt, sie konnte nicht umfallen, sah aber auch nicht un


Service

3.0

Nicht internationalsprachiges und geschultes Personal (teilweise nur spanisch sprechend) aber man befindet sich ja auch in Spanien und nicht in Deutschland ! Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Handtuchwechsel auf Wunsch


Gastronomie

5.0

1 Restaurant, 3 Bars, sehr gute Öffnungszeiten. Zu den Mahlzeiten großes, abwechslungsreiches und internationales Buffet (kalt und warm). Der Kaffee zum Frühstück ist unterallersau, nicht zu empfehlen !!! Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten (Bier, Wein, Wasser Cola, Sprite, Fanta, Sangria etc.)


Sport & Unterhaltung

4.5

Sportangebote wurde von uns nicht genutzt. 2 große Pools, 2 Kinder- und 1 Babybecken, 2 Poolbars, Bademeister an jedem Pool, Wassertiefe bis 2m, Duschen, Liegen, Sonnenschirme, Tische und Stühle am Pool vorhanden (jedoch zu wenig von all dem). Auflagen für die Liegen 2,- € am Tag Animationsbühne am Pool Direkter Strandzugang, (öffentlich, Bewacht, Sand / Kies), Liegen und Schirme gegen Gebühr, Duschen am Strand. Wasser im Pool und Meer sehr erfrischend. Internetzugang im Hotel vorhanden gegen Ge


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Michaela (26-30)

August 2005

Nicht zum empfehlen

2.9/6

Der allgemeine Zustand vom Hotel ist sehr renovierungsbedürftig. Service wird in diesem Hotel nicht angeboten. Das ganze Hotel ist mit Rattankörben und Grünpflanzen aus Kunststoff ausgeschmückt, die Pflanzen sind zum Teil total ausgeblichen oder kaputt.Geschmacklos!!! Die Zimmer sind nicht sauber, das Bad eine Katastrophe, was Sauberkeit betrifft. Die Bad-Decke ist total verrostet.Flur-Decken genau so. Frühstück, eine kleine Katastrophe für jemanden der nicht zum Frühstück Bonen, Speck und Überbackene Tomaten essen will. Abendessen wahr eigentlich OK. Auf Handtuch-Service sollte man sich nicht verlassen. Alles in einem, eine sehr sehr traurige Angelegenheit!!!


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.7
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.1
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.7
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (19-25)

Juli 2005

Nichts für junge Leute die Party wollen!

3.2/6

Riesiger Bunker; Massenabfertigung; renovierungsbedürftig, da im Bad teilweise Schimmel, sowie Aufzüge oft kaputt; Zimmer ansonsten freundlich und sauber; Personal an der Rezeption unfreundlich und konnten weder deutsch noch besonders gut englisch sprechen; Kellner im Restaurant sehr freundlich (vielleicht lags auch daran, dass wir drei blonde Mädels waren); im Hotel sind fast nur spanische Familien mit Kindern und Paare; keine jungen Leute; Animation ausschließlich für Kinder; zum Sonnen am Pool ist es angenehm wenn man das Glück haben sollte einen Liegestuhl zu ergattern


Umgebung

4.0

Lage zum Strand perfekt; zum Center und Hafen von Roquetas de Mar kommt man nur mit Bus oder Mietwagen; Lage zu diversen Souvenirshops, Cafes und Pubs gut; für Gäste mit Mietwagen sehr schwere Parkmöglichkeiten;


Zimmer

3.5

Größe des Zimmers war ok; Küche vorhanden; Betten und Vorhänge freundlich gestaltet, Fernseher mit 2 deutschen Programmen, große Geruchsbelästigung bei offenem Balkon!, keine Klimaanlage, dennoch konnte man schlafen


Service

3.0

Personal hat schlecht bzw. teilweise gar kein Englisch gesprochen, und deutsch sowieso nicht; Zimmer-Service ist gut, es wird jeden Tag geputzt und auf Wunsch neue Handtücher gebracht; Check-In bzw. Check-Out Abfertigung sehr schlecht: keine Hilfe beim Koffer tragen, schlechte Informationen und keine freundliche Begrüßung bzw. Verabschiedung;


Gastronomie

4.5

ein Restaurant, eine Bar am Pool (sehr schlecht, zumindest tagsüber), Essen: typisches Hotelbuffet, es gab zwar teilweise oft dasselbe jeden Tag, aber genug Auswahl und hat auch geschmeckt; Servicepersonal im Restaurant sehr freundlich; wurden sehr oft eingeladen von den Kellnern; Getränkepreise beim Abendessen günstig;


Sport & Unterhaltung

1.5

Tennisplatz zur Verfügung; Tischtennis und diverse Tischspiele, die aber hauptsächlich von kleinen Kindern genutzt wurden, Keine Angebote für junge und ältere Leute wie zb Aerobic, Beachvolleyball, Aquagymnastik etc.; zwei große Pools, die aber von Kindern überfüllt sind; zu wenig Liegeplätze am Pool, Liegestühle am Strand muss man bezahlen; für Kinder ist definitiv viel geboten, aber würde es nur spanisch sprechenden empfehlen, da Kinderanimation auf spanisch ist


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Mandy (14-18)

Juli 2005

Ich würde immer wieder hin!

5.1/6

ich war jetzt vom 6.-20. juni da und ich fand es super!die zimmer waren sauber und wurden auch jeden tag gesäubert!das essen im speisesaal war lecker und auch dort war es sehr gepflegt!es gab in der zeit von 10-13 uhr und von 16-18 uhr animation!für jeden war etwas dabei.ein kleiner nachteil war, das nicht viele dort deutsch konnten, aber alle konnten zumindestens englisch!!! also ich könnte das hotel jedem mit ruhigem gewissen weiterempfehlen!


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katharina (14-18)

Juli 2005

Gutes Hotel mit vielen Möglichkeiten

5.4/6

Wir waren in diesem Sommer das dritte mal in diesemHotel und es war wie immer super. Wetter Das Wetter war an allen Tagen der 14tägigen Reise gut. Es heißt, je früher man fliegt (anfang Juli) umso wärmer ist es. Zimmer Die Zimmer waren komfortabel eingerichtet. Es gab in jeden Zimmer eineKlimaanlage(ist im Preis enthalten) und einen Kühlschränk(den man für 18€ die Woche mieten konnte. Auch einen Fernseher gab es mit 3 deutschen Sendern(RTL,Sat1 und EuroSport). Im >Badezimmer befanden sich je nach Bedarf imer wieder Shampoo und Waschgel Proben. Ausserdem gab es einen Fön und ein BD. Anlage Die Anlage wird immer sehr gut gepflegt. Die äussere Fasade sieht ein wenig renovierungsbedürftig aus. Die Gartenanlage wird regelmäßig gewässert und der Rasen wird alle paar Tage gemäht. Die 2 großen Pools sind stets sauber. In ihnen kann man sehr scön schwimmen. Es gibt an jedem Pool eine Bar und ein Kinderbecken. Ab 14.00Uhr sind die beiden Pools und auch der Starnd sehr leer, da dann Mittagszeit ist. Wenn man nicht gerade sein Zimmer hoch oben hat, ist einen zu raten, die Treppe zu benutzen, da die Fahrstühle sehr alt sind und oft stecken bleiben. Das Restaurante ist sauber. Aber die ganzen Fliegen nerven beim Essen schon. Bei allen 3 malen, wo wir dort waren ist es nicht besser geworden. Personal Das Personal konnte sich auf mehren Sprachen verständigen. Bei reperaturen hat es aber leider ein bisschen gedauert. Wir mussten mehrere male bescheid sagen, bis jemand in under Zimmer kam um unseren Wasserkasten zu reparieren. Die Kellner waren stets freundlich, mussten aber auf die benutzten Teller aufmerksam gemacht werden, bis sie diese entlich holten. Sie konnten leider weder Dutsch noch Englisch. Wollte man sein Getränk ohne Eis (was jeden zu Empfehlen ist) musste man den Begriff Hilo verwenden. Doch meistens hat dies auch nicht gebracht und man bekam trotzdem Esiwürfel ins Getränk. Strand und Meer Der Strand war wunderschön und sauber. Zur Sicherheit treffen um 10.30 Uhr Rettungsschwimmer in der Basis ein, die direkt vor dem Hotel liegt. Das Wasser ist sauber, wenn auch sehr kalt. Nur wenn Sturm war, kamen Wasserpflanzen ans Land gespült. Diese würden aber sofort von Baggern beseitigt. Zum Schnorcheln ist das Meer jedoch nicht geeignet. Freizeitaktivitäten In diesem Ort kann man sowohl Tagsüber als auch abends viel unternehmen. Am Strand kann man sich Trettboote, Kanus und den Hollywood zu erträglichen Preisen ausleihen. Auch eine Banane gibt es dort. Für 8€ pro Person kann man ca. 15-20 Minuten seinen Spaß haben. Abends kann man sich Fahrräder und Mofas ausleihen. Trotz einiger negativer Punkte kann ich jedem dieses Hotel empfehlen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.6
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.9
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Walter (61-65)

Juni 2005

Keine Empfehlung

3.1/6

Hotel sehr renovierungsbedürftig!!! Von 3 Fahrstühlen waren 2 Fahrstühle über 12 Tage defekt. Alle Zimmer im Block A,B,C sher laut durch Animation an jedem Abend bis 0:30 Uhr. Bad z.Tl. mit Schimmelansätzen An vielen Balkonen fallen Deckenabdeckungen herunter oder fehlen ganz. Essen oft nur lauwarm . Keine Abwechslungen in den Speisen. Das Hotel sollte bei Deutschen Reiseanbietern in diesem Zustand nicht mehr angeboten werden.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.7
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Ingo (14-18)

Juni 2005

Schöne Lage aber schlechtes Hotel

2.8/6

Als ich ins Hotel kam konnte keiner ordentlich deutsch oder englisch sprechen. Also musste ich mich mich mit Handzeichen an der Rezeption verständigen. Ich bekam meine Schlüsselkarte und musste mein Koffer alleine in den 6. Stock tragen, weil kaein Aufzug kam. Als ich dann ins Zimmer eintrat stand eine fremde Person vor mir das war natürlich ein schock. Die Frau an der Rezeption hatte mir eine Falsche Karte gegeben. Als ich dann mein Richtiges Zimmer bekam war ich erstmal überrascht, wie groß das Zimmer war. Aber beim 2. Blick sah man das rostige und vergammelte Badezimmer. Außerdem war das Schlafzimmer auch nicht gerade sauber und die Klimaanlage funktionierte nicht rchtig (30Grad). Das essen wirkte nicht frisch und war meistens kalt oder lauwarm. Das einzige was wirklich gut war, war der saubere und schöne Strand.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.7
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.4
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Kurt (46-50)

Mai 2005

Ein Hotel zum abgewöhnen!!!

1.9/6

Für die vorherigen positiven Bewertungen habe ich nur zwei Erklärungen: Entweder besuchten diese Urlauber bislang nur Jugendherbergen oder die Bewertungen wurden vom Hotel selbst eingestellt. Gebucht habe ich übrigens auch aufgrund der bislang hier eingebrachten Bewertungen. Vor Ort kam jedoch die Ernüchterung...!!!Das Hotel befindet sich in einem äußerst desolaten Zustand. Es drängt sich der Eindruck auf, dass die Betreiberkette " HOTHOTELS" kurz vor der Schließung, bzw. das Hotel vor einer mehr als dringenden Renovierung steht!Die Zimmer sind geräumig,aber Einrichtung und das Badezimmer überaltet. Die Badezimmertür konnte in unserem Zimmer, wegen des defekten Schlosses nicht geschlossen werden. Reparatur trotz mehrmaliger Beschwerde wurde während unseres 2-wöchigen Aufenthaltes nicht durchgeführt. Bei Wind und Regen fällt der Putz von den Wänden. Die Badezimmerdecke droht bei Wind einzustürzen!!Der Balkon ist in vielen Zimmern nicht nutzbar, da viele Deckenpanele fehlten und auch nicht ersetzt werden. Nun leben viele kleine Vögel in der offenen Decke, die dann schwerkaftbedingt ihr „Geschäft“ auf den Balkonboden verrichten. Die Balkone sind dadurch mit Vogelkot übersät. Wenn man nun erwartet das dieser besondes wenn überhaupt gereinigt wird, erfolgt dies nur widerwillig nach mehrmaliger Beschwerde!Die in der Balkonmauer eingesetzten Blumenkästen haben schon seit Jahren keinerlei Aufmerksamkeit durch das Hotel erhalten und sind dadurch mit Dreck und Unrat gefüllt, für manchen Gast ersetzen sie den fehlenden Aschenbecher, der aber nie geleert wird!Die Küche ist klein und im hygenisch desolaten Zustand! VORSICHT!! Schimmel und starker Rost innerhalb der Küchenschränke!!!Kühlschrank (18 Euro/Woche) und Safe nur gegen Zuzahlung nutzbar. Das deutsche Fernseh-Programm besteht aus RTL und Sportkanal. Für mich persönlich eine „tolle“ Auswahl an INFOTAINMENT!!!! Das TV Gerät selbst dürfte jenseits 20 Jahre liegen.Zur Verpflegung möchte ich nur so viel erwähnen:Frühstück : Nur Weißbrot und Toast zur Auswahl, Wurst und Käseauswahl jedoch O.K.Abend: Wer sehr " fettes" Essen liebt, wird zufrieden sein, bitte sehr!Personal: Wer glaubt hier als Gast bedient und behandelt zu werden ist im Golf Trinidad im falschen „Film“. Es drängt sich schnell der Eindruck auf hier nur zu stören. Getränkewünsche werden nur, wenn man überhaupt bedient wird, im schroffen Ton des Kelners entgegengenommen. Serviert wird in dreckigen Gläsern, die der Kellner grundsätzlich am Trinkrand „begrabscht“ auf den Tisch abstellt. Das macht Appetit!!Die Teller und das Besteck sind oft noch schmutzig und voller Essensreste.Im Umgang mit Trinkgeldern sind die Kellner nicht aufdringlich.Leider fällt es schwer für diesen Service auch noch Geld zu geben.Von Sauberkeit im allgemeinen keine Rede. Dies gilt übrigens für die gesamte Hotelanlage.


Umgebung

4.0

Eigentlich sehr gute Lage mit direktem Meerblick.Die Entfernung zum Strand ist gering und wird nur durch die Promenade getrennt. Der Strand ist sauber und gepflegt.Ausflüge nach Granada und zur Alhambra sind empfehlenswert. Auch die Berge der Sierra Nevada im Hinterland und sind leicht zu erreichen. Mietwagen-Service vor Ort günstig.


Zimmer

1.5

Eigentlich schön groß aber stark abgewohnt und ungepflegt!!! Mein Tipp: Finger weg von diesem Hotel!!!!


Service

1.0

Service und Sauberkeit werden im Golf Trinidad nicht angeboten.Wir reisten in einer Gruppe von 23 Gästen am 29.05.05 ab, keiner fand auch nur ein lobendes Wort für dieses Hotel. Als langjähriger, mehrmals im Jahr gerne nach Spanien reisender Gast, habe ich ein so desolates und unfreundliches Verhalten in keinem anderen Hotel vorgefunden. Ein Hotel dieser Kette „HOTHOTELS“ werde ich zukünftig nicht mehr buchen!!!


Gastronomie

1.0

Wenn Sie Speisen möchten, dann besser ausserhalb, wo mal als Gast noch willkommen und als Gast behandelt wird. Hotelbar: Selbstbedienung wie bei MacDonald zu teuren Getränkepreisen. Vorsicht ist geboten beim Hinsetzen, da die Polster der Sitzgelegenheit durch die in der Hotelbar lebenden Vögel mit Kot verschmutzt sind!!!


Sport & Unterhaltung

3.0

Genutzt haben wir nur die Pool-Anlage, die man kann es kann es kaum Glauben bei aller vorheriger Kritik als in Ordnung bezeichnen kann. Lediglich die zur Verfügung stehenden Liegen und Stühle waren teilweise stark beschädigt und wurden wehn sollte es jetzt noch wundern nicht gereinigt. Soweit ich sehen konnte, gab es irgentwelche Fitness Programme, waren aber für uns nicht interessant. Live Musik und irgentwelche Shows wurden in der Selbsbedienungs-Bar als Unterhaltung angeboten.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

John (46-50)

Mai 2005

Sehr gute Strandlage, interressante Architektur

5.0/6

Hotel mit grossem Innebereich (Bachlauf an der Bar !!) Das Personal ist sehr freundlich. Die Zimmer sind schlecht isoliert und bei rücksichtsloser Klientel dann leider sehr laut. Zimmer haben alle seitlichen Meerblick. Beide Aussenpoole waren nicht beheizt im Mai und deshalb sehr kalt. Gute Busanbindung vor dem Hotel oder Leihwagen beim Nachbarhotel. Ausflugziele Granada oder Nerja in akzeptabler nähe (Tagesausflug).


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (51-55)

März 2005

Hotel in Super-Strandlage

3.6/6

Sehr großes Hotel an der Hotelmeile im Ortsteil Las Marinas. 390 Zimmer auf 4-7 Etagen (3 Lifte) verteilt. Wie viele Hotels dort so ist auch das Gold Trinidad ein "Klotz" über dessen Architektur man streiten kann. Letztendlich ist dies aber Geschmackssache. Auffallend ist, daß eine Menge Kleinigkeiten renovierungsbedürftig sind. Es scheint, daß die Hotelleitung darauf nicht achtet, zumal die meisten dieser "Mängel" bei regelmäßiger Instandsetzng ohne sehr großen Aufwand hätten beseitigt werden können. Als Beispiel seien hier zerbrochen Fliesen im Eingangsbereich des Hotels oder eine gerissene große Scheibe im Restaurant genannt. Buchbar ist dieses Hotel mit allen Verpflegungsmodellen. Solo kostet ein Frühstück ca. 9 EURO, Mittag- und Abendessen JEWEILS ca. 22 EURO, wobei uns besonders der Preis für Mittag- und Abendessen doch an der oberen Grenze angesiedelt erscheint. Getränke müssen extra bezahlt werden. Die Gäste kamen in erster Linie aus Deutschland, England und Spanien. Auffallend die große Zahl älterer Gäste (Rentner), dies mag jedoch mit dem Zeitraum unseres Aufenthaltes zu tun haben. Behindertengerechter Zugang über diverse Rampen möglich. Das Hotel hat in der spanischen Kategorie 3 Sterne, wir denken das ist ok.


Umgebung

6.0

Wie gesagt: Super-Lage direkt an der Strandpromenade. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Das Hotel liegt an der Hotelmeile in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Hotels Playacapricchio, Bahia Serena und Portobello. Transferdauer ca. 45 Minuten. Bushaltestelle direkt vor der Tür. Bus nach Almeria von 7-16 Uhr halbstündlich, danach bis 20 Uhr stündlich (ebenso in der Gegenrichtung). An Ausflügen bietet sich in erster Linie natürlich Granada an (Bus ca. 70 Euro). ACHTUNG


Zimmer

2.5

Die Zimmer machen in einigen Bereichen einen abgewohnten Eindruck, zumal die Anfangs beschriebenen Kleinigkeiten nicht mit der nötigen Energie beseitigt werden. Als Besipiel nennen wir hier teilweise abgerissene Vorhänge, schief hängende Türen im "Küchenbereich" oder Rostflecken am Rand der Badewanne oder eine dunkel gewordene Silikon-Abdichtung. Alles das wäre mit wenig Aufwand zu beseitigen. Der Küchenbereich verdient die Bezeichnung nicht. Schränke sind da....aber nichts drin, der Kühlschrank


Service

3.0

Personal war freundlich und problemlos. Mhr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Allerdings war zu unserer Urlaubszeit das Hotel auch nur zu ca. 1/3 belegt.


Gastronomie

3.0

Es gibt ein Restaurant. Größe und Sauberkeit ok. Essen jeweils in Buffetform in der für Touristen üblichen Form (Suppe, Fisch, Fleisch, Pasta, Paella, Salat, Obst, Süßspeisen). Getränkepreise relativ günstig. Wir waren insgesamt zufrieden, jedoch sollte man keine zu hohen Erwartungen mitbringen. Es gibt eine Pub im Innenhof, in welchem auch die Abendveranstaltungen stattfinden. Dieser Pub ist architektonisch durchaus ansprechend. Frühstück von 8-10 Uhr / Mittags 12-13.30 / Abends 18.30/21.30. Be


Sport & Unterhaltung

3.5

Zwei große Poollandschaften mit Kinderbecken. Außenanlagen durchaus ansprechend und gepflegt. Ausreichend Liegen mit Sonnenschirmen vorhanden. Wie das bei voller Belegeung aussieht kann man schwer beurteilen. Hoteleigene Sauna vorhanden. Animation vorhanden, wurde jedoch von uns nicht in Anspruch genommen. Internetecke an der Rezeption. Kleine Boutique mit Zeitungen und Krimskrams im Hotel. Sehr schöner, kilometerlanger und breiter Strand aus feinem, festen Kiesel. Duschen und Toiletten am Str


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Sven & Judith (19-25)

September 2004

Mit einem Wort: Familienfreundlich

3.2/6

Das Hotel muß Mitte der 70er Jahre gebaut worden sein. Neben seinen Nachbarn, sieht es aus, wie der Alte (Nicht mehr ganz so frische) Große Bruder. Hier und da, sind deutliche "Verwesungserscheinungen" sichtbar. Die Eingangshalle ist groß und in 70er Jahre Farben gehalten, genauso wie die Zimmer. Die Anlage ist jedoch sehr sauber und das Personal stets freundlich. Zimmer waren freundlich und groß. Jedoch man merkte an alle Ecken, dass das Hotel schon einige Zeit ohne Renovierung überdauert hat. Freizeitangebot war NULL.Weder Poolanimation,Spiele oder sonstiges. Nichts...Ruhe. Hatten Halbpension gebucht. Waren mit dem Essen zufrieden.Man fand immer etwas um den Hunger zu stillen. Jedoch vom Hocker hat mich das Amgebot an Salate, Fleischsorten, Fisch, etc. nicht gerissen. Es gab sehr, sehr viele einheimische Familien und auch diverse Renter. Wir und ein anderes Paar waren mit Abstand die Jüngsten.


Umgebung

4.0

Die Lage war fast optimal. Das Hotel liegt direkt am Strand. Wasser ist sehr kühl, einfach herrlich bei dieser warmen Jahreszeit. Strand ist eine feine Kies-Sandmischung. Ganz OK für den "Europäischen Fuß" ;-) Eine Liege und Sonnenschrim kosten 3,50Euro pro Tag. Man hat von fast allen Zimmern einen schönen Blick auf den Strand und auf das absolut tolle Nachbarhotel( Waren oft abends, bei deren Animation). Es gibt ein paar Geschäfte und einige Bars. In den Bars werden jedoch eher das englisc


Zimmer

3.5

Groß und geräumig eingerichtet, jedoch eher Zweck statt Schönheit. Wir hatten Pech, waren ganz außen und hatten den besten Blick auf einen herrlichen Busch. Und das Geräusch der Klimaanlage war Entspannung pur ;-) Es gab Sat.1 und RTL sowie EUROSPORT. Das Bad war hell und freundlich. Alles da, wo es hingehört. Klimaanlage war auch dabei, hatte jedoch ihre Macken.


Service

5.0

Alle waren sehr freundlich, man konnte sich mit ein paar Brocken Spanisch und Englisch, sehr gut verstänlich machen. Das Personal war sehr freundlich. Beschwerden wurden sofort nachgegangen. Da wir ein kinderloses Paar sind, können wir nichts zur Kinderbetreuung sagen. Sah aber von weitem ganz OK aus. Die Putzfrauen waren freundlich und sehr gründlich in ihrer Arbeit.


Gastronomie

3.0

Wie oben schon erwähnt, ganz OK. Eine dünne Weste ist während des Essens zu empfehlen( Deckenventilatoren+ Klimanlage) Tolle Mischung.


Sport & Unterhaltung

1.0

NICHTS!!!!!


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Andreas und Catharina (19-25)

September 2004

Renovierungsbedürftiges 3-Sterne Hotel in sehr guter Lage

3.4/6

Das Hotel wurde in den 70er Jahren gebaut und ist inzwischen stark renovierungsbedürftig. Überwiegend machen dort spanische Familien Urlaub. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ok. Da die Animationen hauptsächlich für Kinder angeboten werden, ist das Hotel eher Familien als kinderlosen Paaren zu empfehlen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am Strand von Roquetas de Mar, das ca. 45 Minuten von Almería entfernt ist. Es gibt zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in der direkten Umgebung. Dieser Teil des Ortes besteht hauptsächlich aus Hotels. Der Strand besteht aus feinem Kies und ist sehr sauber. Roquetas liegt in der Nähe des Drehortes vieler Western - der Wüste Tabernas - dass man auf jeden Fall gesehen haben sollte. Außerdem bieten die Reiseveranstalter eine Fahrt nach Granada zur Alhambra an,


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind sehr groß und geräumig. Die Möblierung ist bis auf das Badezimmer ok. Klimaanlage, TV, Balkon, Telefon und Safe sind vorhanden. Da es in der Umgebung mehrere Hotels gibt, die abends Animationen und Unterhaltungsshows anbieten, wird man öfters "mitbeschallt".


Service

3.0

Das Hotelpersonal ist freundlich. Die meisten sprechen Englisch, ein Teil sogar gutes Deutsch. Für Extraleistungen wie Hotelsafe oder Zimmerkühlschrank muss man einen Aufpreis zahlen. Die Zimmer werden täglich - wenn auch nicht ganz gründlich - gereinigt.


Gastronomie

2.0

Das Essen wird in Büffetform angeboten und ist weder abwechslungsreich noch landestypisch (abgesehen von der Paella). Z. T. ist das Essen nur lauwarm.


Sport & Unterhaltung

3.5

Die Animationen gibt es hauptsächlich für Kinder. Es gibt auf beiden Seiten des Hotels jeweils zwei Pools - einer für Babys und einer für Nichtschwimmer bzw. Schwimmer. Für die Gäste sind ausreichend Liegestühle vorhanden, außerdem haben die Gäste die Möglichkeit u. a. Tennis und Tischtennis zu spielen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Stefanie (19-25)

September 2004

Nicht zu empfehlen

2.5/6

Also das Hotel ist sehr renovierungsbedürftig ! Innen und ausen . Im Bad rostet und schimmelt es sogar . Das Alter wo dort anzutreffen war, war sehr gemischt .


Umgebung

5.0

Der Transfer hat ca. 45 min gedauert . Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Hotel und der saubere Strand direkt dahinter . Die Busverbindung ist super da Haltestelle direkt vor Hotel ist ! Auch der Preis ist spitze . Mit dem taxi zu fahren ist nicht zu empfehlen es ist sehr teuer ! Hätten für keine 2 km 15 Euro zahlen sollen . Das gleiche mit dem Bus für 1.35 Euro .


Zimmer

3.0

Das Hotel ist hellhörig . Die Zimmer sind groß .Man hätte einen Kühlschrank nutzen können für 4 Euro pro Tag. Es gibt keinen Fön aber dafür Fernseh .


Service

1.5

Zum Service sag ich nur die sprachen alle kein Deutsch ich mußte mit Zeichensprache rausfinden was der Tresor kostet ! Haltet euch fest 36 Euro für eine Woche ! Beschwerden konnten auch nicht entgegen genommen werden weil uns ja niemand vom Personal verstand .


Gastronomie

1.0

Es gibt dort eine Bar wo ein Cocktail 9 Euro kostet . Dabei handelt es sich um einfache Cocktails . Das Frühstück wurde bei 28 C°nicht gekühlt die Wurst und der Käse hatten um 9 uhr schon einen unabetittlichen rand beim Abendessen hat mein Freund in einen verdorbenen Blumenkohl gebissen als ich daran roch kam mir ein stechender Geruch entgegen .


Sport & Unterhaltung

Zum Sportangebot kann ich nichts sagen weil ich nur Strandspaziergänge machen wollte .


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Harald (51-55)

Juni 2004

Hotelbewertung 2004

2.8/6

Macht gesamt einen renovierungsbedürftigen Eindruck!Einmnal und nie wieder!!!


Umgebung

3.0

zentral gelegen und Strandnah, aber von der Optik unmöglich!


Zimmer

5.5

Sauber, aber müßten mal renoviert werden!


Service

1.5

Personal im Servicebereich (Speisesaal) schon in der Vorsaison stark überfordert. Teilweise unfreundlich und Verständigungsschwierigkeiten!


Gastronomie

1.0

Teilweise im Gastronomiebereich unfreundlich und überfordert. Sauberkeit und Hygiene ließ zu wünschen übrig!


Sport & Unterhaltung

3.5

keine Angaben!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Peder (56-60)

Mai 2004

Der Eindruck ist wohl immer subjektiv...

4.3/6

Wir haben die anderen Bewertungen gelesen und sind mit gemischten Gefühlen angereist, gerade was die Verpflegung/HP betraf. Wir sind jedoch positiv überrascht worden, das Preis/Leistungsverhältnis war voll o.k. (Pauschalreise 425 Euro/p.P für 14 Tage) !!! Die spanische Küche ist nun mal sehr fettig, also entsprechend auswählen, bzw. nicht so viel essen. Essen war im Rahmen 3* abwechselungsreich (immer Fisch (oft sehr gut), Schwein und Lamm, Hühnerbeine nicht immer). Rentnerschlangen trafen wir icht an, Publikum war von jung bis alt gemischt. Von außen bisschen marode, wir fühlten uns trotzdem wohl.


Umgebung

5.0

Kurzer Weg zum breiten, weiten, schönen Strand.


Zimmer

5.0

Geräumig und relativ ruhig (hing wohl auch von unseren Nachbarn ab; die meisten Hotels, die wir kennen waren hellhörig (wie auch dieses), ob´s laut ist, hängt vom Publikum ab. TV gab´s mit 2 deutschsprachigen Programmen auch (RTL, SAT, die man ja vergessen kann), Radio war defekt.


Service

4.0

Bedienung war nett.


Gastronomie

4.5

Wie gesagt, bzgl. Preis/Leistungsverhältnis. Zugegeben, im 5* hatten wir schon breiteres Büffet, z.B. mit mehr Früchten usw..


Sport & Unterhaltung

3.0

Haben wir kaum genutzt, wir waren am Strand.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Walter (36-40)

Februar 2004

NICHT ZU EMPFEHLENDES HOTEL !!!

2.1/6

Das Hotel befindet sich in einem äußerst desolaten Zustand.In dieser Anlage muss man vermuten lassen, dass die Betreiberkette " HOTHOTELS" kurz vor der Schließung, bzw. das Hotel vor einer mehr als dringenden Renovierung steht! Das Hotel Golf Trinidad war in den 70er Jahren eines der ersten Hotels in Roquetas de Mar. Genauso sieht es leider von Aussen und Innen aus! Die Freizeit-Angebote sind im Februar beschränkt, da mehr als 98 Prozent Rentner und alte Leute diese Region " überfallen" . :-) Die Konstruktion der Anlage macht einen für die damalige Bauzeit noch heute modernen Eindruck. Hiernach sind viele weitere Modelle in der Gegend von Almeria erbaut worden. Die Zimmer sind geräumig,aber Einrichtung und das Badezimmer überaltet.Bei Wind und Regen fällt der Putz von den Wänden.Die Badezimmerdecke droht bei Wind einzustürzen!!Die Küche ist klein aber von der Größe, i.O . Kühlschrank und Safe nur gegen Zuzahlung nutzbar. VORSICHT!! Schimmel und starker Rost innerhalb der Küchenschränke!!! Weiterhin ist in einigen Zimmern kein deutsches Fernseh-Programm eingestellt. Nur mit Mühe ist ein deutschsprachiger Sender zu empfangen.Das TV Gerät selbst dürfte jenseits 20 Jahre liegen. Zur Verpflegung möchte ich nicht mehr viel erwähnen, da sich bereits nach einem Tag mein Magen drehte und ich sehr enttäuscht von der Küche im Hotel war. Wer allerdings sehr " fettes" Essen liebt, bitte sehr! Das Restaurant dürfte für die Sommertage einfach zu klein sein.Denn bereits jetzt, bei relativ geringer Besetzung gab es Warteschlangen. Das Personal müht sich, doch ist von Sauberkeit keine Rede.Dies gilt für die gesamte Hotelanlage. Als gut darf man getrost die Gartenanlage bezeichnen.Der Gärtner gibt sich viel Mühe um das Erscheinungsbild aufzupolieren. Wir buchten Last Minute und dies war eine grobe Fehlentscheidung. Mit dem Reiseveranstalter gab es keinerlei Probleme und 1+2 Fly ist vom Handling empfehlenswert.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Strand ist gering.Nur ein Wanderweg liegt zwischen Hotel und Strand.Der Strand ist sauber und gepflegt. Zur Straßenseite sind viele Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeiten. Ideal zum Shoping und Relaxen. Leider wird die Gegend immer mehr zur Touristen-Stadt.Ein Hotel gibt das Andere!Viel Baulärm übertönt die Gegend um Roquetas.Alle Einkaufspassagen sind bequem und gut zu fuss erreichbar. Insider-Tipp: Besuchen Sie bitte die Bar " Chiquimiqui" und das neueröffnete Restaura


Zimmer

1.0

Kurz und bündig, abbruchreif!!! Mein Tipp: Finger weg von diesem Hotel!!!!


Service

2.5

Das Personal und die Serviceleistungen sind ausreichend. Deutsch Kenntnisse im Sprachgebrauch ausreichend vorhanden.Animation wird zwar angeboten, ist aber stets in der Wiederholung.Bei Beschwerden wird erst auf erneutes Bitten reagiert.Ein Arzt,sowie ein Friseur sind angeschlossen an der Hotelanlage.Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Die Bedienung im Restaurant wirkt mehrfach überfordert und ist nicht sehr freundlich. Im Umgang mit Trinkgeldern sind die Kellner nicht aufdringlich. Leider f


Gastronomie

1.0

Wenn Sie Speisen möchten, dann bitte ausserhalb. Es gibt ein Restaurant und zwei Bars.Diese Einrichtungen wirken nicht sehr gepflegt.Es entsteht nicht der Eindruck eines Wohlgefühls in der gesamten Verpflegung.Wie schon erwähnt ist das Essen ungenügend und schlecht!!!! Die Teller und das Besteck sind oft noch schmutzig und voller Essenreste. Das Foyer im Hotel stinkt beim betreten immer nach Essen. Ekelhaft!!!! Mein Tipp: " SCHLIESSEN!"


Sport & Unterhaltung

2.5

Leider kann ich keine Angaben zur Pool-Anlage abgeben,da es merklich zu kalt war für eine Nutzung.Jedoch ist die Aussenanlage gepflegt und das Pool-Wasser wirkte sauber.Allerdings ohne Gewähr!! Das Platzangebot im Aussenbereich erscheint zu klein bei voller Besetzung der Hotelanlage.Lärm-u.Geruchsbelästigung ist leider sehr stark vorhanden.Soweit ich sehen konnte ist das Fitness Programm im Februar eher sehr dürftig.Ein.-bis zweimal die Woche wird Live Musik als Unterhaltung angeboten.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Tamara (31-35)

Oktober 2003

Sympathisches Hotel mit nicht sehr guter Küche

4.1/6

Es ist ein älteres, aber sauberes Hotel mit kleinem Souvenir- und Zeitungsshop. Es gibt diverse Freizeitangebote sowie regelmäßiges Abendprogramm.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt direkt am langen Sand-/Kiesstrand und an einer wunderschönen langen Strandpromenade. Jedes Zimmer hat Meerblick. Vor dem Hotel ist direkt eine Bushaltestelle mit guten Verbindungen in die nähere Umgebung. Die Busse verkehren in kurzen Abständen. In der Nähe des Hotels befinden sich mehrere Restaurants, Cafeterias, Bars, Shops .....


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren groß, sauber und freundlich eingerichtet. Die Betten waren ziemlich hart und somit auch nicht durchgelegen. Der Radio war defekt und der Fernseher hatte keine Fernbedienung und keinen Ton. Wäre ohnehin nur mal wichtig für Nachrichten gewesen. Das einzige war, dass die Zimmer wirklich sehr hellhörig waren. Man hat wirklich jeden Huster aus den Nachbarräumen mitbekommen. Vom Balkon aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Pool, das Meer und die Strandpromenade. Den Preis für de


Service

4.5

Das Personal an der Rezeption war sehr freundlich und hilfsbereit und verfügt über gute Fremdsprachenkenntnisse. Der Service im Restaurant war ebenfalls gut und man wurde flott bedient. Es wurde zwar kaum deutsch gesprochen, aber für die Bestellung hat es durchaus gereicht. Außerdem will man im Restaurant ja auch essen und keine tiefschürfenden Gespräche mit dem Personal führen.


Gastronomie

2.5

Über das Essen läßt sich streiten. Manchmal gab es sehr merkwürdige Gerichte, die auch geschmacklich zu wünschen übrig ließen. Trotz allem musste man nicht verhungern und fand immer etwas zum sattwerden. Die Getränkepreise variierten: so war das Bier verhältnismäßig teuer, der Wein jedoch recht gut und günstig. Obwohl es schon Oktober war, war es hin und wieder eine Schlacht am kalt/warmen Buffet, bei dem vorallem scheinbar die grauen Panter die größte Angst hatten nichts mehr zu bekommen.


Sport & Unterhaltung

4.5

Die Anlage war im Allgemeinen sehr gepflegt. Die (kalten) Pools wurden täglich gereinigt und es gab noch genügend freie Liegen. Es gab zwar noch Animation, aber von der haben wir nicht viel mitbekommen. Soll heißen: man wird also nicht ständig und rund um die Uhr damit " belästigt" . Leider hatte nur noch eine Poolbar geöffnet.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Nobby (51-55)

Oktober 2003

Renovierungsbedürftiges 3 Sterne Hotel - Last Minute o.k.

3.2/6

Hotel ca. 20 Jahre alt und wahrscheinlich nie etwas daran getan. Im Oktober sehr älteres Publikum. Spanier/Deutsche. Familienhotel. Preis-/Leistungsverhältnis o.k. Okt. 2003 - 379,00€ DZ/HP ((alltours). Behindertenfreundlich. Einkaufsmöglichkeiten vor der Tür. Transfer zum Flughafen 40 Min.


Umgebung

4.0

Optimal gelegen! Nur die Fußgängerpromenade (4 KM) zwischen Hotel und Strand. Strand: grober Sand und vereinzelt Kiesel. Aber o. K. Relativ breit. 25 KM nach Almeria. Tip: In die Berge Richtung Granada fahren. Landschaftlich sehr reizvoll. Schinkenort Trevelez (1.402 m).


Zimmer

3.0

Zimmer geräumig, Betten von Sitzgruppe mit Tisch und FS getrennt. Badezimmer ziemlich marode. Es funktionierte alles, aber alt und zum Teil beschädigt. Spülstein gesprungen. Steckdose locker. Fensterscheibe defekt. Kein Fön. Sauberkeit und Zimmer insgesamt Note 3,5. Badezimmer Note 1,5.


Service

3.5

Service gut. Man spricht auch deutsch. Animationsprogramm durchschnitt. Kleine Klinik im Haus.


Gastronomie

2.5

Eben ein 3 Sterne Hotel. Man findet immer etwas. Man sollte aber keine tollen Angebote erwarten. Für 7 Tage o.k. Fr. 7:30 - 10:00 h, Abendessen: 19:00 - 21:30 h.


Sport & Unterhaltung

3.0

3 Pools, gute Liegen, kein Baulärm, Animation im Oktober kaum. Boccia, Tennisplatz (Hartplatz)


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ricky (31-35)

September 2003

Strandurlaub mit leichten Mängeln

3.8/6

Hotel müsste von aussen mal gestrichen werden.Ca 390 Zimmer.Internationales Publikum.70% ältere Leute


Umgebung

5.0

Gleich am Strand,nur von der Promenade getrennt. In der Umgebung Einkaufsmöglichkeiten.Gute Busverbindungen. Meer sehr rauh,sehr grobkörniger sand


Zimmer

4.5

Zimmer gross und geräumig,alle mit Blick aufs Meer.Fön im Bad,TV mit drin(Sat und RTL).Safe kostet 45 Euro für 2 Wochen. Küchenteil kann gemietet werden für 18 Euro die Woche,was zieleich teuer ist. Allerdingst gehört dann dazu auch bisschen Geschirr..so denkt man!!!!!!!!aber das muss man auch noch mal für 18 Euro die Woche mieten und das ist echt ne Frechheit.Dann könnte man keinen verübeln,wer für das geld dann auch das Geschirr mit nach hause nimmt.Tipp:paar Plastebecher-u,Teller mitnehmen.


Service

3.5

Repzeption Personal ganz freundlich.Verstehen sehr gut deutsch. Arzt am haus.Personal im Restaurant sehr unpersöhnlich.Zum Teil den Eindruck ,es sit denen alles zu viel. Ausserdem reissen die ein gleich den Teller vor der Nase weg,kaum das man fertig ist.


Gastronomie

3.5

Essen sehr gut,reichlich. Frühstück zieleich auf Engländer eingestellt.Im Essensaal sehr voll,hektisch,laut


Sport & Unterhaltung

4.0

2 grosse Pools,ausreichend Liegen...wer unbedingt 14 Tage am Pool kleben möchte!!!!!!Liegen gratis,Auflagen 2 Euro. Tennisplatz Tagsüber Animation


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Gaby (46-50)

August 2003

Schönes Hotel aber miserables Essen

3.3/6

Kein neues Hotel, aber in direkter Strandlage am Ende des Ortes. Sauberkeit in der Anlage wurde großgeschrieben.Täglich wurden Chlorproben aus den Pools genommen.


Umgebung

5.0

Toplage, direkt am Strand.In der Nähe des Hotels Geschäfte, Banken und Bars.


Zimmer

4.0

Große Zimmer, sehr sauber.


Service

3.0

Die Reinigung des Zimmers war in Ordnung,die Zimmermädchen freundlich und man bekam ausreichend frische Handtücher(wenn man sie brauchte)


Gastronomie

1.0

Die Sauberkeit im Restaurant ließ sehr zu wünschen übrig (Gläser mit Wasserflecken; die " sauberen" Teller noch mit Mayo oder Ketchup beschmiert;die Getränkepreise total überhöht;kieine abwechslung im Essen)


Sport & Unterhaltung

3.0

Gute Animationen aber hat sich alles ständig wiederholt


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ralf Friedrichs (41-45)

Juli 2003

Hektik statt Erholung

3.7/6

Hotel komplett renovierungsbedürftig. Durch 70% spanische Gäste total hektisch. Restaurant viel zu klein ausgelegt - Warteschlangen. Essen eine Katastrophe. Zimmer sind das einzig Gute, sehr groß- mit Raumteiler und Sitzecke. Küche kann dazu gemietet werden - aber sehr teuer (€36,-/Woche). Nichts für Erholungssuche. Getränke im Hotel teuerer als im Ort.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ralf (46-50)

Juni 2003

Stress statt Urlaub

2.7/6

Älteres, grosses Hotel mit ca. 390 Betten. Internationales Publikum - sehr viele Spanier. In der Lobby, am Pool und im Speisesall immer Hektik, schreiende Kinder und Chaos.


Umgebung

4.0

Nur durch die Promenade vom Strand getrennt. Auf der anderen Hotelseite viele Geschäfte und Restaurants.


Zimmer

3.0

Zimmer sind Studios, fast alle mit seitl. Meerblick, ca. 30 qm. Doppelbett - Raumteiler - Sitzgruppe - Küchenzeile (kostet extra € 36,- die Woche. Kühlschrank proTag € 3,-. Ältere Einrichtung - uralter Fernseher. Müsste dringend alles mal renoviert werden. Klimaanlage ist GOLD wert.


Service

3.0

Personal sehr freundlich. Am Empfang wird sehr gut deutsch gesprochen. Am Restaurantempfang hat man uns kaum verstanden( weder deutsch noch englisch)


Gastronomie

2.0

Hektik pur. Speisesaal für die Anzahl Gäste viel zu klein. Manchmal endlose Warteschlangen am Restauranteingang. In der ersten Woche war das Essen gut, wurde dann aber immer schlechter, bis hin zu fast ungeniessbar in der letzten Woche. Hängt wohl mit der ANzahl Gäste zusammen, ab der 2. Woche waren wohl Schulferien in Spanien. In der letzten Woche an 5 von 7 Tagen Hähnchenschenkel ! Essen wiederholt sich ständig. Kaum frische Salate. Frühstück wohl eher für Engländer gedacht (weisse Bohnen).


Sport & Unterhaltung

2.0

2 mittelgrosse Pools - einer mit Animation. Abends meist Unterhaltungs- Programm an einem der Pools - aber schrecklich laut und nur aud spanisch. Kinderanimation von früh um 10 bis zum Ende.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Mario (41-45)

Mai 2003

Gute, strandnahe Logis mit mieser Kost

3.6/6

Modernes, pyramidenförmiges und weitläufiges Hotel mit viel Glas und Springbrunnen. Alter: ca. 10 Jahre. Gäste: Bei unserem Besuch der Großteil Graue Panther aufgelockert von 10 % Jungvolk, überwiegend aus Deutschland, England und Benelux. Sozialer Stand: volksnahe Mittelschicht. Hotelkette: Hothotels. Pub im Old-english-Stil mit Groß-TV. Regelmäßige Abendprogramme. Kitchenette muss separat bezahlt werden. Safe kostet stolze 18 Euro/wo. Bier: 0,5 3 Euro. Klo im Foyer. Rampe für die Rollis. 3 Aufzüge, die aber sehr lahmarschig sind. 1 Internetzugang im Foyer + 1 Zeitungs/Souveniershop. Transfer zum Flughafen: 1 Std. Großer Supermarkt direkt gegenüber Hotel. Etliche Kitschläden und viele Touri-Kneipen.


Umgebung

4.0

Lage: direkt am Strand, etliche Hotels in der Nachbarschaft. Meer rauh, Strand: sauber (Kieselsand) aber kaum Strandkneipen. Preis Schirm+Liege: 3,50 Euro/Tag!!! Gibt aber auch anderen Platz. Kaum Schattenplätze! Aus den Duschen kommt kaum Wasser. Entfernung: Almerimar 20 km, Aguaduce 10 km. Bus sehr günstig: 1,73 Euro bis Almeria. Fährt alle 30 min bis 21 Uhr. Zu empfehlen: Mountainbike-Touren (8 Euro für 1 Tag)


Zimmer

4.5

Die Zimmer sind das große Plus. Sauber, modern, mit Balkon, abgetrennter Sitzecke, TV, ergonomischen Betten, reichlich Schränken, Radiolautsprechern. Bad: Wanne+Dusche. Allerdings geht es im Bad überaus hellhörig zu. Man hört jeden Pups vom Nachbarn. TV: RTL, SAT1, Eurosport in deutsch. Balkons sind mit Blickschutz aber man versteht jedes Wort vom Nachbarn. Steckdosen sind wie in Deutschland. Die meisten Zimmer haben Meerblick. Im 7. OG waren wohl die Deutschen untergebracht, vom 6.-4. Stok die


Service

3.5

Zimmermädchen: top!, Shop: top!, Rezeption: so la la, Kantine: unfreundlich, grandelig und rechthaberisch bis zum Abwinken. Sauberkeit im Restaurant: Tische sauber aber Geschirr schmutzig (unterm Teller kleben Essensreste). Restaurant ist schon in der Vorsaison gnadenlos überfüllt. Vorsicht vor aggressiven Grauen Panthern. Abendprogramm eher für Rentner oder Kinder. Bar und Pub sind geräumig & okay.


Gastronomie

2.0

Essen: ist lauwarm, fettig, kaum landestypisch. Teller sind schmutzig. Schlechtes Verhältnis Service/Gast. Kaum Abwechslung. Standard ist eine matschige Paella. Dazu gibts Fleisch oder Fisch aber kaum Salat. Morgens 2 Sorten Brötchen und immer die gleiche Marmelade. Kaffee grottenschlecht (Pulver wie Kakao). Öffnungszeiten im Hotel sehr restriktiv. Morgens wird pünktlich um 10 dichtgemacht. Abends drängen sich Punkt 19:00 50 Rentner am Eingang. 20 Uhr ist das Buffet abgegrast. Ab 21 Uhr gibts nu


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool haben wir nicht genutzt. Ist getrennt in Schwimmbecken und Liegewiese m. Bar. War im Mai nur zu 1/3 belegt. Also kein Stress! Große Poolbar. Sportarten: Fehlanzeige?


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Marcel (19-25)

Februar 2003

Wer keine hohen Ansprüche hat, ist hier richtig.

3.1/6

Das Hotel ist wohl schon etwas älter. Die Anlage war soweit sauber. Im Februar waren überwiegend ältere Gäste anwesend.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt nur durch die Promenade getrennt direkt am Strand. Schräg gegenüber gab es einen Supermarkt und andere Geschäfte mit Andenken und Kitsch. Im Hoteleingang war ein kleiner Shop wo man Tageszeitungen, Postkarten und Briefmarken kaufen konnte. Zu empfehlen zu dieser Jahreszeit sind andere Hotelbars. Dort gibt es teilweise Happy-Hours. Also zwei trinken, eins bezahlen. Auch nicht schlecht war das Cafe/Kneipe Flamingo. Ist zwar ein Stück zu Fuss aber dafür gab´s Tappas zum Bier. Tipp:


Zimmer

4.5

Die Zimmer waren eigentlich nicht schlecht. Relativ groß und mit separater Sitzecke. Im Bad gab´s ne Bade-/Duschwanne ein Waschbecken und WC. Blöd ist, dass das Badezimmerfenster zum Flur zeigt. Man kann zwar von aussen nicht reinsehen aber der Gang zum Speisesaal morgens wird teils von diversen Geruchs- und Geräuschbelästigungen gestört.


Service

3.0

Rezeption war ok. Man sprach auch deutsch. Im Speisesaal war man wohl eher unerwünscht. Die Putzfrauen waren immer dann in meinem Zimmer wenn ich nicht da war. Die haben ihren Job auch ganz gut gemacht.


Gastronomie

1.0

Wer keine Ansprüche stellt, ißt hier genau richtig. Das Essen war teilweise sehr schlecht. Vor allem das Frühstück. Sehr auf englische Gäste zugeschnitten. Bohnen und gebratenen (sehr fettigen) Speck. Kaffee war nur so´n Pulverzeug.


Sport & Unterhaltung

2.5

Im Februar war noch nicht viel mit Programm. Abends gab´s in der Hotelhalle immer irgendwas. Nur tagsüber nix. Zumindest hab ich nix davon mitbekommen. Es gab zwei leicht defekte Tischtennisplatten und einen Tennisplatz. Beides umsonst. Im Februar war nur einer der beiden Pools benutzbar. Der andere war noch leer.


Hotel

2.5

Bewertung lesen

Martina (26-30)

Mai 2000

Sehr schlechtes Hotel

2.4/6

Das Hotel hat weder gut zubereitetes Essen noch ausreichende Auswahl. Die Sauberkeit laesst zu wuenschen uebrig. Kommunikation mit dem Personal klappt nur nonverbal oder auf spanisch, da selbst Englisch Kenntnisse nicht ausreichend vorhanden sind. Fuer Liege - Auflagen am Pool werden eine Gebuehr von 2,50 Euro pro Tag verlangt. Dies Hotel ist nicht zu empfehlen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

C. Drews (19-25)

April 2000

Schöne, renovierungsbedürftige Anlage mit seltsamen neuem Ma

3.8/6

Wir waren in der Nebensaison, nach Ostern da. Das Personal wurde angeblich kurz vorher ausgetauscht, daher gab es einige Probleme. Die Frau an der Rezeption kann keine Fremdsprachen, das Essen schwimmt im fett (Geschmack auch nicht so gut, aber das ist ja Geschmackssache), die Disko am Abend ist nur auf Spanier ausgerichtet und irgendwie scheint alles sehr baufällig. Sollte man allerdings "Selbstverpflegung" buchen, hat es sicherlich seine Vorteile, da es in jedem Zimmer eine praktische Küchenzeile gibt. Leider sind die "Sportmöglichkeiten" im Hotel sehr teuer. So bezahlt man z. B. für eine Stunde Tennis 6 Euro und für eine Stunde Sauna für zwei Personen 8 Euro. Die Lage des Hotels ist aber unübertrefflich. Direkt am Strand, zehn Gehminuten von der Haupteinkaufsstraße entfernt und direkt vor dem Haus eine Bushaltestelle. Zudem sind gegenüber einige Bars, die einzige Disko, usw. Mein Tip: BITTE NICHT ALL INCLUSIVE BUCHEN. FÜR SELBSTVERSORGER SEHR GUT.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.1
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.9
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen