83%
4.7 / 6
Hotel
4.7
Zimmer
3.4
Service
4.2
Umgebung
5.2
Gastronomie
3.6
Sport und Unterhaltung
4.2

Bewertungen

Christina (31-35)

August 2019

Auf keinen Fall zu empfehlen...!

1.0/6

Das Personal war schon beim Check In extrem unfreundlich. Wir mussten uns quasi für das Einchecken-Wollen entschuldigen. Am schlimmsten war aber das Zimmer: abgesehen von den dreckigen Möbeln und den nur notdürftig zusammen geschraubten Metallbetten, waren nicht nur die Matratzen, sondern auch die Laken, Bezüge und Handtücher dreckig... Das war wirklich widerlich. Nachts war an Schlaf nicht zu denken, weil es zum Einen generell sehr hellhörig ist und zum andern ein sehr belebtes Zuggleich direkt neben dem Gebäude verläuft. Zum Schluss wurde mir noch die Haarbürste (warum ausgerechnet...?!?!?) aus dem Zimmer heraus geklaut.


Umgebung

2.0

Laut einem Taxi Fahrer ist die Gegend DER Heroin District...


Zimmer

1.0

Abgesehen von den dreckigen Möbeln und den nur notdürftig zusammen geschraubten Metallbetten, waren nicht nur die Matratzen, sondern auch die Laken, Bezüge und Handtücher dreckig... Das war wirklich widerlich.


Service

1.0

Siehe oben.


Gastronomie

1.0

Lächerlich. Weisser Toast, Erdbeermarmelade, Nutella und Peanutbutter. Wenn man also allergisch auf Nüsse ist, gibt es Toast mit Butter...


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt eine Pub Crawl. Sonst nichts.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Julik (19-25)

Juli 2019

Guter Ausgangspunkt um Dublin zu entdecken

4.0/6

Das Hostel ist schlicht, aber alle Mitarbeiter/innen geben sich sehr viel Mühe und es ist ein toller Ausgangspunkt, um Dublin zu erkunden.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Sehr schlichte Zimmer, die Betten sind eher ungemütlich. Für einen Kurzaufenthalt in Dublin ist es allerdings auf jeden Fall aushaltbar.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Es werden Abendaktivitäten (PubCrawls, etc...) vom Hostel angeboten


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Tobias (19-25)

November 2018

Gutes Hostel für preisbewusste Reisende

6.0/6

Sehr gute Lage, für den Preis sehr ordentliches Frühstück, saubere Zimmer und Sanitäranlagen. Mitarbeiter waren zu jeder Zeit freundlich.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julian (26-30)

November 2018

Schönes Hostel

6.0/6

Für ein Wochenende in Dublin perfekt. Die Unterkunft hat besonderen Charme und es gibt ein kleines Frühstück umsonst dazu.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

René (36-40)

Oktober 2018

günstiges Hostel mit vielen Möglichkeiten

6.0/6

Das Isaacs Hostel bietet eine ganze Menge. Die Lage ist perfekt, ganz nah am Zentrum. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Überall im Hostel sind alle wichtigen Informationen auf Hinweisschildern angebracht. Es ist sehr sauber im Dorm-Room, genauso wie in den Gemeinschaftsbädern. Es war auch sehr ruhig. So gut konnte ich noch nie in einem Dorm-Room schlafen. Einzig die Bettdecke wirkte ziemlich alt und könnte mal ausgetauscht werden. Ein einfaches Frühstück ist für den sehr günstigen Preis sogar noch inklusive (Toast, Säfte, original Nutella...) Es verfügt über kostenfreies WLAN, eine Sauna, es gibt Informationen zum Pub Crawl und zu einem kostenfreien Stadtrundgang. Alles in allem sehr viel Leistung für wenig Geld


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Niklas (19-25)

April 2018

Zentrale Lage mit gutem Service und Dubliner Preis

5.0/6

Das Hostel ist sehr zentral in Dublin gelegen. Das personal ist freundlich und alle grundlegenden Services die von einem Hostel zu erwarten sind, sind vorhanden.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Es wird täglich eine Walking Tour und ein Pub Crawl angeboten. Außerdem gibt es Spiele und andere Events.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anton (19-25)

März 2018

Sauberes, günstiges Hostel

4.0/6

Tolles Hostel, dem Preis absolut angemessen, Zimmer und Bad waren sehr sauber, Frühstück leider etwas mager, für einen kurzen (günstigen) Städtetrip nach Dublin ideal


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Julian (26-30)

Oktober 2017

Super Hostel

5.0/6

Super Hostel für einen kurzen Aufenthalt in Dublin. Das Viertel Temple Bar ist in ca. 10 Minuten zu Fuß erreicht und auch das Hostel selbst bietet alles was man braucht.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Adrian (31-35)

März 2017

Zentrales Hostel mit gemütlichem Ambiente

5.0/6

Schönes Hostel mit netter gemeinschafts-area, saubere Zimmer, gute Lage und 15min zu Fuß in die Temple Bar. Nahverkehr zu fuß erreichbar und in unmittelbarer Nähe zum Busbahnhof


Umgebung

5.0

Nahverkehr zu fuß zu erreichen


Zimmer

4.0

industriell gestaltete Zimmer, dafür eine angenehme Gemeinschaftsarea


Service

5.0

Ich habe selten so freundliche Mitarbeiter erlebt.


Gastronomie

4.0

Gutes standartfrühstück, als ich frühzeitig auschecken musste gab man mir das Frühstück sogar in einem Doggy-Bag für unterwegs mit.


Sport & Unterhaltung

5.0

Nette community area für das ein oder andere Guinnes mit anderen reisenden


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (31-35)

September 2016

Hotel Alternative für ein oder zwei Übernachtungen

4.0/6

Ein gutes Hostel. Schöne Gemeinschaftsbereiche, wie zum Beispiel Küche, Billardzimmer, Aufenthaltsraum, Fernsehraum etc.


Umgebung


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren zweckmäßig und sauber. Hin und wieder etwas hellhörig.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Dirk (26-30)

Mai 2016

Schöne Unterkunft in schöner Stadt

5.0/6

Hostel, in dem man viele Reisende aus der ganzen Welt trifft, zentral in der Stadt wohnt. Budget-Reisende, die keine großen Ansprüche haben, sind hier richtig.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Emelie (19-25)

September 2015

Völlig OK für Wochenendtrip

3.8/6

Wir waren in diesem Hostel von Freitag bis Sonntag als Abschluss unserer 2-wöchigen Irlandreise. Das Hostel ist riesig, was man von außen auf den ersten Blick nicht sieht. Ich empfand das Personal an der Rezeption nicht übermäßig freundlich und ziemlich gestresst. Aufs Zimmer kann man ab 14 Uhr, aber im Keller gibt es kostenlose Schließfächer für ein paar Stunden. Unser Zimmer war klein und minimalistisch (typisches Hostelzimmer eben), aber wir hatten ein Doppelbett. Sonst gab es noch einen Spiegel + Stuhl und einen Mülleimer. Steckdosen waren auch vorhanden. WLAN gab es in der Lobby, teilweise reichte es bis in unser Zimmer nach oben (2. Etage, gleich hinter dem Treppenhaus). Die Duschen & Toiletten waren sauber und völlig ausreichend. Nachts wurde es durchaus auch mal lauter auf dem Treppenhaus. Leider gab es keinen Fahrstuhl, sodass man das Gepäck die Treppen hoch schleppen musste. Das kostenlose Frühstück konnten wir leider nicht in Anspruch nehmen, da es nur bis 09:30 Uhr zur Verfügung steht. Es gab jedoch eine große & gut ausgestattete Küche. Die Lage ist super & zentral, man kann auch Temple Bar fußläufig erreichen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Maxi (14-18)

Juni 2014

In Ordnung

3.8/6

Alles in Allem für ein Stadthostel zufriedenstellend. Die Sauberkeit war nicht immer so gegeben, wie ich es mir gewünscht hätte. Das lag daran, dass sehr viele Schülergruppen Tag und teilweise bis in die Nacht hinein das Hostel verschmutzt haben. Die Mitarbeiter waren dennoch stets bemüht, alles wieder auf Vordermann zu bekommen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

2.7

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Woif & Petzi (41-45)

Mai 2014

Eine Jugendherberge, zentral gelegen

4.7/6

Ein Mehrbettzimmer mit weniger Belegung. Ein Gemeinschaftsbadezimmer auf dem Gang. Sauberkeit für ein Hostel akzeptabel. Man muss hier nicht ein staubfreies und in jeder Ecke geputztes Zimmer erwarten. Auch bei der Frequenz in dem Gemeinschaftsbad, muss man sicher Abstriche zu dem gewohnten machen. Eine Jugendherberge ist halt keine Luxus,- bzw. auch keine 2 Sterne Behausung. Die Lobby mit dem Begegnungsraum ist mir t dem Gewölbe aus alten Zeiten, interessant und ansprechend. Die Lage ist sehr central in Dublin, zum shoppen gut, für den Abend muss man schon noch 20-25 Minuten gehen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ben (14-18)

September 2013

Optimale Lage, schlichtes Hostel eben..

3.8/6

Es ist ein Hostel. Man darf also nicht viel erwarten, weil es mit einem Hotel nicht zu vergleichen ist. Es ist nicht so sauber wie man es sich wünscht und das Frühstück besteht aus weißem Toast und Marmelade. Echt nicht feierlich! Aber dem Budget tuts zweifelsohne sehr gut!! Die Lage ist auch optimal!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christina (19-25)

Juli 2013

Immer wieder

4.3/6

Für einen Städtetrip nach Dublin ein sehr gutes Hostel! Perfekt für junge Leute. Zentrale Lage, Bus und Bahn direkt in der nähe und man kann das Zentrum wie auch die Sehenswürdigkeiten, Temple Bar etc. zu Fuß erreichen. Es ist sauber und gepflegt! Also nur zu empfehlen!


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.3

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sebastian (26-30)

Juni 2013

Solides Hostel in Dublin

5.1/6

Das Hostel liegt sehr zentral, der Bahnhof (Connolly Station), der zentrale Busbahnhof (Busaras) und der Flughafenbus (O'Connell Street) sind zu Fuß sehr gut erreichbar. Das Hostel liegt aber etwas versteckt in einer Seitengasse, deshalb vorher eine genaue Wegbeschreibung inkl. Karte ausdrucken und mitnehmen. Ich (eher nicht der Hostel-Gast) habe mir für eine Nacht den gemischten 16-Bett-Schlafraum ausgesucht. Hier können Ohrstöpsel und ggf. eine Schlafbrille nicht schaden, denn es herrscht auch nachts ein gewisses kommen und gehen. Das Frühstück ist ein normales Continental Breakfast (Toastbrot, Marmelade, Butter, Kaffee/ Tee), nichts sehr ausgefallenes, aber man kann hierbei nichts falsch machen. Das Hostel bietet im Kellerbereich eine Sauna (nicht ausprobiert), eine bei den Gästen sehr beliebte Tischtennisplatte, einen Fernseher (inkl. PS3) und gemütliche Sitzecken. Außerdem gibt es im Keller als auch im Erdgeschoss (hier gibt es das Frühstück und danach weitere Sitzgelegenheiten) kostenloses WLAN für die Gäste. Wer den Adapter für die Steckdose vergessen hat, kann einen solchen kostenlos an der Rezeption ausleihen. Ich würde das Hostel weiterempfehlen.


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Philipp (19-25)

März 2013

Günstig in Dublin übernachten

3.5/6

Wer günstig eine Unterkunft in Dublin sucht, ist mit dem Isaacs genau richtig bedient. Jedoch muss man sich im Klaren sein, dass es ein Hostel und kein Hotel ist, dementsprechend: Gemeinschaftsduschen, minimales Frühstück, Abends lauter.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Stephanie (19-25)

Dezember 2012

An der Sauberkeit müsste man noch arbeiten

4.0/6

Das Isaacs liegt sehr Zentral in der Innenstadt Dublins. Die Lage ist also perfekt! Wer Shoppen will, geht einfach in die Talbot St. (ca.4min gemütlicher Fußweg). Folgt man dieser kommt man zur 'Spire' (der SpaceNeedle Dublins) in der O'Connell St., die gesamte Innenstadt, ob nördlich oder südlich der Liffey, ist einfach sehenswert! Das Hostel selbst liegt in einer etwas düsteren Gasse, vorallem wenn man erst spät ankommt, wirkt es etwas 'gruselig'. Aber ist man erstmal drin, wirkt es auf den ersten Blick sehr gemütlich und man fühlt sich einfach willkommen. Das Personal ist super freundlich und locker und steht vorallem 24h mit Rat und Tat zur Verfügung. Ob Adapter oder Föhn, es wird alles (ohne Gebühr) verliehen. Es sind auch soziemlich alle Nationalitäten vertreten. Auf den ersten Blick stimmt auch die Sauberkeit in den Bädern, ok... es war wahnsinnig heiß! Die Duschen lassen sich auch nicht weiter einstellen, es gibt nur An oder Aus, kein Temperaturregler. Ich hatte ein gutes Zimmer im 1.Stock erwischt, sehr ruhig und nette 'Mitbewohner', die sehr Rücksichtsvoll waren, wenn sie nachts oder früh morgens vom Feiern wiederkamen. In dem Zimmern fehlte leider ein Schrank, wenn 8 (oder mehr) Personen aus dem Koffer leben - so sieht es dann auch aus! Oder wenigstens einen Haken für die Jacke... Alles in Allem war ich eigentlich bis hierhin sehr zufrieden, obwohl ich eher nicht der typische Hostelreisende bin, bis... man mir kurz vor Abreise vom Wäschewechsel erzählte... Man hatte beobachtet wie nach der Abreise, zwar Laken gewechselt wurden, aber nicht die Bettbezüge! NO GO!! Und ich dachte noch, wie gut das ich abreise... Zuhause hatte ich dann den Schlamassel, ich habe mir im Hostel Strepto's geholt, die sich wahrscheinlich über alte Mückenstiche in die Beine 'geschummelt' haben... Also, lieber die eigene Bettwäsche aufziehen! Dennoch, Dublin ist wunderschön!, wenn auch sehr kostenintensiv... und immer eine Reise wert... Ich war über Silvester da, leider ohne Feuerwerk, Iren investieren ihr Geld halt lieber in Guinness als in Raketen!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Hannes (19-25)

März 2011

Gutes Hostel in Spitzenlage

5.0/6

Das Hostel ist spitzenmäßig gelegen - direkt beim Busbahnhof und am Fluss. Das Klientel ist wahrlich international, und als ich da war, war das Hostel bis auf den letzten Platz ausgebucht! Zum Frühstück konnte man sich aus vielen bereit stehenden Bestandteilen etwas feines zurechtmachen, und auch sonst war in der Küche immer etwas los, und Menschen kochten und bekochten sich gegenseitig! Die Atmosphäre war demnach auch exakt wie erwartet, und ich kann das Hostel weiterempfehlen!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin & Stefan (36-40)

August 2008

Für eine Nacht ok, aber Zweibett-Upgrade empfehlenswert

4.2/6

Für ein Hauptstadthostel angenehme Atmosphäre, großer Aufenthalts-und Essbereich in der Lobby, Internetzugang, sehr große Küche, alles in allem o. k., wir haben erst zwei Betten im 16 Bettzimmer gebucht, aber dann vor Ort ein Upgrade auf ein Zwei-Bett-Zimmer gemacht. Dies war ohne Probleme möglich, Preis war 35 € pro Person, also 70 Euro für ein Zwei-Bett-Zimmer in Dublin, ist eigentlich sehr günstig für Dublin


Umgebung

6.0

Super Zentral, alles ist zu Fuss gut zu erreichen, auch Eingekauftes kann bequem kurz ins Hostel gebracht werden und dann zurück in die City.


Zimmer

2.5

wie bereits erwähnt hatten wir ein Zweibettzimmer, Etagenbett; unten ca. 120 cm breit und oben ca. 80 cm breit, Zimmer war im EG, WC und Dusche mußten wir uns mit einem weiteren 2er und 8er Zimmer teilen. Bis ca. 12 Uhr nachts sehr hellhörig und laut, anschließend kann man schlafen, wenn man/frau will.


Service

4.0

freundliches Personal, kein Grund zur Klage


Gastronomie

6.0

nicht vorhanden, Selbstbedienungs Küche


Sport & Unterhaltung

2.5

mehrere Internet-PCs vorhanden, TV läuft auch, im Hof kann gegrillt werden


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Melanie (19-25)

August 2008

Auf Rundreise bewohnt

5.4/6

Gute Ausgangslage, um Dublin zu entdecken- nach einem kurzem Fußweg ist man schon in der Stadt :-) Besonders hervorzuheben ist der sehr großzüge Aufenthaltsraum (gibt Pc mit Internet, Fernseher und glaube Kicker), sehr saubere Gemeinschaftsküche, wo man sich seine Mahlzeiten selbst zubereiten kann. Ich hoff, ich hab ganz bald wieder die Gelegenheit, diese schöne Stadt zu besuchen :-)


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (19-25)

August 2006

Preis-/Leistungsverhältnis stimmt - sehr günstig!

3.8/6

Das Hotel ist für die Lage sehr günstig. In 5-10min ist man zu Fuss in der Innenstadt (Einkaufsstrasse und Temple Bar). Ein Lidl ist zirka 15min zu Fuss zu erreichen, der einzigst günste Laden neben Tesco und Aldi in Dublin. Das Hotel ist auf Work and Travel Leute zugeschnitten... man lernt automatisch viele Leute aus der ganzen Welt kennen. Das große Manko: Schließfächer für die Koffer gibt es nur im Keller, welcher dreckig ist und stinkt (meiner Meinung nach ist es leichter Schimmelgeruch). Die Zimmer sind auf den Etagen 1-3, d.h. man hat all sein Zeug im Keller, damit es auf den Mehrbettzimmern nicht evtl. geklaut wird. Extrem nervig, dass man immer in den Keller gehn muss, um dort auf dem engen Gang an sein Zeug zu kommen, und es danach auch wieder einzuschließen. Locker auf den Zimmern fehlen definitiv! Die duschen im 3. Stock sind dreckig, die Toiletten auch - Badelatschen mitnehmen!!! Im Keller sind neue duschen, die sind sauber, jedoch kommt dort nur eiskaltes Wasser heraus. Sonst ist die Lobby im Keller (Couch mit großem Fernseher und Waschraum) sehr einladend und ist auch sauber. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit und deren Sicherheitssystem scheint gut zu sein. Nachts sind immer 2 "Türsteher" im Hotel und es werden nur noch Hotelgäste reingelassen, nach vorzeigen eines Belegs. Alles in allem wäre ich mit meinem Kumpel wieder in das Hotel gegangen, weil es für eine Hauptstadt und die Lage spott-günstig ist! Aber in guter Erinnerung bleibt es nicht :-)


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Natali (19-25)

Juni 2006

Etwas spartanisch, sonst aber in Ordnung!

3.8/6

Also meiner Meinung nach ist dieses Hotel perfekt für Leute die eigentlich nur Dublin kennenlernen wollen und nicht vorhaben stundenrund in ihrem Zimmer zu bleiben. Ich war mit ca. 20 Leuten zwischen 18 und 20 und 2 Lehrern da. Wir haben alle nette neue Leute aus aller Welt kennengelernt. Da unser Tagesprogramm bis zum Rand voll war, haben wir nicht wirklich viel Zeit im Zimmer verbracht. Die meiste Zeit waren wir unten im Keller, wo sich auch wirklich eine sehr neue moderne Sauna bfindet, beim Billiard-Spielen verbracht. Ausserdem ist unten noch eone Sofaecke mit Ferseher, wo sich die halbe Welt unterhält. Am besten ist die Selbstverpflegungs-Küche, weil da echt ein Haufen Leute an einem Haufen von Herdplatten stehen, verschiedene Sprachen gesprochen werden und somit auch vertschiedene Gerichte gekocht werden ( auch hier kann man gut Kontakte knüpfen!!!) Mein Zimmer war zum Glück nach hinten raus und somit leiser als vorne, aber auch die anderen die ihr Zimmer nach vorne raus hatten konnten gut schlafen.(kann natürlich auch am vielen Guinness und Cider gelegen haben) Dieses Hotel ist zwar nichts für Leute mit Ansprüchen, aber im Grunde ist es sehr nett da.


Umgebung

5.5

Die Lage ist wirklich das Beste an diesem Hotel. Nicht nur das gegenüber ein sehr netter Pup ist, sondern auch dass der nächste Supermarkt keine 200m entfernt ist. Der Weg zu Lidl, der übrigens fast die gleichen Preise hat wie in Deutschland, ist auch nur ca. 10 min. Somit kann man ohne weiteres völlig betrunken von Temple Bar aus zu Fuß zum Hotel laufen ( nur bitte nicht alleine, weil es nicht ganz ungefährlich in der Gegend ist). Toll war auch, dass der Pub gegenüber die Spiele übertragen hat


Zimmer

2.0

In meinem Zimmmer un dem der anderen schien alles recht neu zu sein. Die Wände waren in einem frischen Orange gestrichen und auch die Betten schienen nicht allzu alt zu sein. Da Zimmer wurde während unserem Aufenthalt nich sauber gemacht und auch der Mülleimer wurde nicht entleert, aber dafür haben wir nach 3 Tagen neue Laken bekommen. Die Toilletten waren wie in jedem billigen Hotel, nicht sehr besonders (in Paris hab ich schon schlimmeres erlebt) aber die Duschen waren recht sauber. Unsere Zim


Service

5.5

Die Leute die da arbeiten sind, wie die Gäste, aus aller Herren Länder und dazu auch noch super freundlich. Das Geschirr und die Töpfe waren hinter der Rezeption und nach dem sie uns einige Male gesehen hatten, durften wir auch ohne zu fragen hinter die Theke um Sachen rauszuholen. Ausserdm helfen sie einem bei jeder Kleinigkeit. Vorteilhaft auch. 24h einlass ( mit Voucher) durch einen der Mitarbeiter.


Gastronomie

Nicht bewertet

Wie schon gesagt eine Selbstkoch-Küche, die aber von Töpfen, über Gabeln, bis hin zu Bechern alles bietet. ( ausser vllt zur Stoß-Zeit ). Es gibt mehrere große Regale und 2 große Kühlschränke wo man alles, wenn beschriftet, zum Kochen verstauen kann. (es ist nicht erlaubt Lebensmittel mit auf die Zimmer zu nehmen)


Sport & Unterhaltung

2.5

Wie schon gesagt es gibt im Keller eine Sauna, nen Billiard-Tisch und einen Ferseher mit 4 Sofas davor. Ausserdem gibt es eine Juke-Box und ein paar Tische , wo man auch seinen Laptop anschließen kann. Im Eingangsbereich gibt es drei weitere PC's mit Internet. Ausserdem noch mehrere große Tische mit Bänken, an denen man essen kann oder sich einfach unterhält. Der Innenhof, wo man rauchen darf, bietet weitere Tisch mit Stühlen, was zu dieser Jahreszeit echt angenehm ist.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Jana (19-25)

Oktober 2005

Das Grauen hat einen Namen: Isaacs Hostel

2.5/6

Wenn man ein fremdes Land besucht, kann man sich über Qualitätsstandards streiten und sollte sich von vornherein darauf einstellen. Was woanders als Delikatesse gilt, würden wir eventuell nicht mal anfassen, und was woanders ein Dreisternehotel ist, würde bei so manchem vielleicht nicht mal an zwei Sterne heranreichen. Was ich in diesem Hostel erlebt habe, übertrifft allerdings jeden schlechten Krimi. Nun muss ich sagen, dass ich in Irland schon einmal gewesen bin und davon total begeistert war. Also buchte ich dieses Jahr einen Kurztrip, um vertraute Orte wieder zu sehen und ein Paar schöne Tage zu machen. Es sollte ein Horrortrip werden (zumindest die erste Nacht davon) und zu verdanken habe ich es einer Jugendherberge: Dem Isaacs Hostel. Um gleich Verwechslungen auszuschließen: Unweit davon gibt es ein gleichnamiges HOTEL, was ich aber nicht meine und auch nicht beurteilen möchte, da ich es nur von außen gesehen habe. Jedem, aber auch wirklich jedem, der auch nur überlegt, ob er ein Zimmer in dieser Absteige buchen möchte, will ich DRINGEND davon abraten und lassen Sie sich auch nicht von der hübschen Beschreibung und den vielen angeblichen Preisen in die Irre führen, die dieses Etablissement laut seiner Website schon gewonnen hat. Ich hatte ein Zimmer für fünf Nächte gebucht und zwar als "private room", soll heißen: Einzelzimmer. Kostenpunkt: 35 Euro pro Nacht. Für diesen Preis erhält man in einer deutschen Jugendherberge ein luxuriöses Einzelzimmer, das nur so nebenbei. Wie schon erwähnt, habe ich genau eine Nacht in diesem Etwas verbracht und jede einzelne Sekunde davon bereut. Geschlafen habe ich in dieser Nacht, wenn es hochkommt, zwei Stunden (na dann kann der Urlaub ja beginnen!). Woran es lag? Tja, da wären zum einen rücksichtslose Hostelgäste. Es gibt anscheinend Leute, die ein Zimmer in einem Hostel buchen, nicht um dort zu schlafen, sondern um die Flure als Schreiübungsplatz zu benutzen (ja, auch um 2 Uhr morgens hörte man noch Leute auf dem Flur brüllen) und mit den Zimmertüren zu knallen (das zog sich so bis eins hin). Davon abgesehen lag mein Zimmer direkt an einer Toilette und einem Duschraum, der eigentlich nur für mein Zimmer und das der Nebenbewohner vorgesehen war. Für alle anderen standen zwei weitere Dusch- und Toilettenräume zur Verfügung. Trotz dieser Tatsache fühlte sich anscheinend fast das gesamte Stockwerk dazu eingeladen, UNSERE Toilette und Dusche zu benutzen (auch hier gern mit Türenknallen). Nun muss ich dazu allerdings anmerken, dass man dafür das Licht im Miniflur vor den Sanitärräumen einschalten muss. Das wäre ja nicht weiter von Bedeutung, hätte meine Zimmertür nicht eine typisch irische architektonische Kleinigkeit (die glaube ich auch in Großbritannien gang und gäbe ist): Ein Fenster über der Tür. D.h.: Jedes Mal wenn im Flur jemand das Licht einschaltete, erstrahlte auch mein Zimmer in feinstem neongelben Licht. Nachtruhe, wo bist du? Sie denken, das reicht schon für eine Nacht und ein Hotel? Aber nein, es kommt noch besser. Direkt an dieses Haus ist eine Eisenbahnbrücke angebaut (nein, ich weiß nicht, welches architektonische Genie diese Meisterleistung verbockt hat) und im 10- bis 20-Minuten-Takt donnert ein Zug vorbei (die DART, die Dubliner Stadtbahn, ist so etwas wie das Metro dort). Wenn das passiert, wird es nicht nur laut, sondern bebt das ganze Haus bis in seinen letzten Quadratzentimeter. Der letzte Zug eines Tages fährt schätzungsweise zwischen 1 und 2 Uhr nachts, aber so genau kann ich das nicht sagen. Nach dieser Nacht war ich erschlagen, wütend und mehr als bedient. Immerhin: Ich hab widerspruchslos mein gesamtes Geld für die restlichen Nächte zurückbekommen. Die Folgen dieses Hostelaufenthaltes: Ich war krank geworden, hatte Herpes bekommen, konnte die nächste Nacht kaum schlafen und lag nach meinem Urlaub mit einer Grippe im Bett. Von den Kopfschmerzen und dem psychischen Stress abgesehen. Vielen Dank für einen tollen Urlaub, Isaacs!


Umgebung

5.0

Vielleicht das einzig gute an diesem Hostel. Es liegt am Ende der Gardiner Street, einer Straße, die schon nicht mehr für das touristische Dublin, aber noch nicht für das arme Dublin steht, im nördlichen, also bekanntermaßen schwierigen Teil der Stadt. Ist aber bei weitem nicht so dramatisch wie ihr Ruf, sondern eine wunderbare Gelegenheit, mit Vorurteilen aufzuräumen. Wer sich die Mühe macht, diese Straße komplett durchzuspazieren, kann das pure Dubliner (und irische) Leben beobachten, und sich


Zimmer

1.0

Ein Mönch würde sich hier sicher wohlfühlen, denn die Zimmer sind in etwa so gemütlich wie eine Klosterzelle. Zwei Betten, ein Kleiderschrank, zwei kleine Bilder an der Wand und kein Nachtlicht – willkommen im Kloster! Als Krönung prangen an der Decke zwei massive dunkelbraune Holzbalken, verziert mit filigranem Schimmel. An den Wänden sind Flecken und Löcher, als hätte hier drin schon mal eine Schießerei stattgefunden. Dass die Zimmer hellhörig sind, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen. Die S


Service

3.0

Rezeption ist nett und zuvorkommend, aber nur deshalb ein Zimmer in diesem Hostel zu buchen, wäre ein großer Fehler. Sauber? Na ja, es geht so (siehe Punkt Zimmer).


Gastronomie

Nicht bewertet

Laut Rezeption bestand das Frühstück aus einem Muffin und einem Kaffee. Das kann man sich ruhig schenken. Im berühmten Restaurant mit dem gelben "M" in der O'Connell Street bekommt man für 6,50 Euro einen Egg McMuffin mit Speck und Orangensaft und eine Portion Pfannkuchen mit köstlichem Karamellsirup und großem Kaffee. Sehr, sehr lecker und sehr, sehr empfehlenswert!


Sport & Unterhaltung

Och, Unterhaltung bekommt man hier genug. Das ganze Hostel scheint sich im Erdgeschoss und dem hauseigenen Deli (so etwas wie ein Cafe) zu tummeln und Kontakte schließt man schnell. Es gibt Internet (ich schätze 15 Minuten für 1 Euro), einen Fernseher und laut Hostel-Website eine Sauna. Wer allerdings die Duschen und Toiletten des Hostels gesehen hat, dem wird die Lust auf die Sauna sehr schnell vergehen. Ich jedenfalls habe sie nie von innen gesehen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen