60%
3.8 / 6
Hotel
4.4
Zimmer
4.4
Service
3.6
Umgebung
2.6
Gastronomie
3.8
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Petra (41-45)

April 2009

Angenehmer Aufenthalt

5.2/6

Das Hotel ist weiter zu empfehlen. Die Zimmer sind sauber und ausreichend groß. Das Frühstücksbüffet ist für italienische Verhältnisse in Ordnung. Das Hotel ist am Ende eines Industriegebietes. Da wir am Wochenende dort waren, war es nachts sehr ruhig.


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eberhard (56-60)

September 2008

Am Ende der Welt

1.6/6

Das einzig Majestätische an diesem Hotel ist sein Name - ansonsten ist das im Jahre 2003 eröffnete kleine 40 Zimmer-Haus eine einfache, wochentags hauptsächlich von italienischen Geschäftsreisenden aufgesuchte Unterkunft. Auch Transitreisende, die auf dem 8m entfernten Inlandsflughafen Linate einen Stop einlegen müssen, verirren sich hierher. Das "Majestic" hat eine moderne, jedoch recht ungastliche Atmosphäre, außer der Rezeption finden Sie praktisch keine Aufenthaltszone. Auch wegen weiterer Unzulänglichkeiten (z. B völlig ungerechtfertigter Zimmerraten) kann ich nur empfehlen: Suchen Sie sich ein Hotel entweder direkt am Flughafen oder wohnen Sie gleich direkt in Mailand. Jede Stunde in diesem Hotel ist eine verlorene Stunde.


Umgebung

1.0

Der Hausprospekt spricht von einer strategisch klugen Lage: Tatsächlich befindet sich das Hotel am äußersten Rande eines großflächigen Gewerbe-und Industriegebietes, Fremde mit eigenem PKW finden das Hotel nur nach stundenlanger Suche und auch nur mit Hilfe diverser Nachfragen bei Passanten oder vorausfahrendem Taxi. Nicht einmal die auch im Internet angegebene Ortsbeschreibung ist richtig: Das Hotel befindet sich nicht in der Stadt San Giuliano Milanese, sondern im etwa 8km entfernten Orts


Zimmer

2.0

Die 40 Zimmer verteilen sich auf zwei mit einem Aufzug erreichbaren, mit Teppichen ausgelegten Etagen. Die Einzelzimmer sind sehr kein, die Doppelzimmer nur unwesentlich größer. Die Austattung entsprach einem guten 2-Sterne Hotel und bestand aus einem sauberen Teppichboden, einem extrem schmalen Bett mit dünnsten Bett-und Zudecken, kleinem Schreibtisch mit winzigem TV, sehr bescheidenem Kleiderschrank mit Safe sowie einem zu öffnendem Fenster. Das gut gepflegte Bad hatte WC, Bidet, kleinen Wa


Service

1.0

Von einem Service kann man eigentlich nicht sprechen - die Rezeptionisten waren freundlich, das wars auch schon. Einen Restaurantservice - wie in der Hotelmappe beschrieben - gibt es jedenfalls nicht, wenn man Glück hat, bekommt man am Abend noch zwei Äpfel und ein Stück Brot.


Gastronomie

2.0

Im Untergeschoß ist ein sehr unattraktives kleines Restaurant eingerichtet, hier treffen sich die frustrierten Hotelgäste zum Frühstück. Dieses ist als kleines Buffet aufgebaut, wird von 7. 00 bis 10. 00 Uhr serviert und ist mit Saft und Wasser, verschiedenen Automaten-Kaffees Broten und süßen Teilchen, Obst, Joghurts, Marmeladen, Käse, etwas Wurst, Cerealien etc. für italienische Verhältnisse recht passabel sortiert. Ein Zimmerservice (Pizza) wird angeblich auch offeriert, aufgrund meiner


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen