Hotel Pite Havsbad

Ort: Pitea

80%
4.8 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
5.0
Service
4.8
Umgebung
4.1
Gastronomie
4.6
Sport und Unterhaltung
5.8

Bewertungen

Frank (56-60)

März 2020

Lappland 2020

4.6/6

Das Hotel war schon etwas in die Jahre gekommen, jedoch war alles sauber. Das überwiegend junge Personal war immer freundlich und zuvorkommend. Man konnte eigentlich alles mit der Kreditkarte bezahlen und so hatten wir gar kein Geld getauscht. Sehr hervorheben möchte ich die Leute von "Pure Lapland". Alle konnten sehr gut deutsch und kümmerten sich absolut professionell und hilfsbereit um die Wünsche der Gäste. So etwas hatten wir noch nirgends erlebt. Noch einmal unseren Dank an alle Mitglieder des Teams. Beim gebuchten Abendessen waren wir etwas enttäuscht, dass es nur ein Menü gab. Nur auf Nachfrage wurde einem eine Vegetarische Mahlzeit angeboten. Das man dann für den Nachtisch noch einmal 9.50 Euro pro Person bezahlen sollt, war natürlich schon dreist. Bedenkt man, dass wir für jede Mahlzeit 66 Euro bezahlt hatten, war das schon frech. Aber Schweden ist sehr teuer, was Essen und trinken angeht. Das sollte man schon im Vorfeld einplanen. Wir hatten auf jeden Fall eine tolle Zeit und werden das wiederholen.


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Hannelore (61-65)

Februar 2020

total genial

5.7/6

Die Zimmer waren sauber, keine durchgelegenen Betten, das Frühstücksbuffet war umfangreich, für jeden Geschmack etwas vorhanden, frisch gebackenes Brot und Brötchen, Müsli, Obst und Gemüse, Marmeladen, verschiedene Lachs- und Wurstsorten, Käse, Rührei, gebratener Schinken, Würstchen, gekochte Eier und einiges mehr. Das warme Abendbrot bestand aus zwei Gängen, war abwechslungsreich und sehr schmackhaft! Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

4.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ulrich (56-60)

Februar 2020

schwedischer Minimalismus

3.9/6

Betten bequem, Dusche schwedentypisch mit abwaschbarer Folie, Fernsehen ohne deutschsprachigen Sender, keine Wasserflaschen frei, Frühstück gut und reichlich, Halbpension überteuert, Menü zweimal ganz gut, einmal ungenießbar, Desert nicht inclusive, dreiste 10 Euro Aufpreis, Flasche Bier zum Abendessen unverschämte 8 Euro, keine Vorabinformation über alternative Verpflegungsmöglichkeiten (Burger- und Tacorestaurant im Haus, Preise ähnlich wie oben). Wer außer Haus speisen möchte (Pitea), muß für 80 Euro hin- und zurück ein Taxi nehmen. ÖPNV ca. 4 Euro ein Ticket, allerdings in Pitea gestrandet, da die entsprechende Information des Hotels falsch war, keine Fahrpläne an der Bushaltestelle.


Umgebung

1.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

Januar 2020

Gutes Hotel für ein paar Tage

5.0/6

Schönes, großes Hotel mit vielen Aktivitäten für jede Jahreszeit. Zum Hotel gehört auch ein Schwimmbad, ein Fitnesscenter und ein paar Restaurants.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andreas (56-60)

Januar 2020

Für 5 Tage Lappland super...!!!

5.0/6

Das Hotel ist super geeignet um 5 Tage Lappland im Winter kennen zu lernen. Man kann hier unzählige Ausflüge buchen die wirklich Super sind. Schneemobiltour und Hasky-Schlittenfahrt sind Pflichtprogramm, obwohl man da schon fast 1000 Euro für zwei Personen los ist. Aber es lohnt sich. Wer dann noch Eisbrecher, Rentierfarm und Schneeschuhwanderung in der Nacht macht, muss schon fit sein und Geld mitbringen. In Schweden ist halt alles etwas teurer als in Deutschland. Schleuderkurse auf den zugefrohrenen Seeen im Porsche fangen bei 1500 Euro an.


Umgebung

5.0

Direkt an der Ostsee, sonst nichts los in der Nähe. Kein Supermarkt oder Gaststätten. Da muss man halt für ein Bier im Hotel 8 Euro bereitlegen.


Zimmer

4.0

Sauber und alles was man braucht. Wir waren in dem 3-stöckigem Anbau ( aus Holz ) zur Ostsee hin, dort ist es ruhiger als im Hauptteil.


Service

4.0

Wir waren im Januar dort, da läuft dies Hotel auf Sparflamme. Das Personal gibt sich Mühe, aber es sind alles keine gelernten Kräfte.


Gastronomie

5.0

Frühstück ist einfach und übersichtlich. Abendessen für 33 Euro pro Nase bei Halbpension ist gut aber nichts für hungrige Männer.


Sport & Unterhaltung

6.0

Man kann für viel Geld sehr viel machen, selbst eine Schneemobil-Tour bis vor den Terminal am Flughafen von Arvidsjaur.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen