iH Hotels Toscana Pian dei Mucini Resort

Ort: Pian dei Mucini

43%
3.4 / 6
Hotel
3.4
Zimmer
3.1
Service
3.3
Umgebung
4.6
Gastronomie
3.3
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Claudia (46-50)

August 2019

Wunderschöne Lage, viel Spaß und leckeres Essen.

6.0/6

Herrliche Lage, schöne Anlage, viel Sport und Unterhaltung, leckeres Essen und gute Zimmer. Als Paar oder Familie sind hier tolle Ferien garantiert!


Umgebung

6.0

Siena, Pisa, Florenz, San Gimignano - selbst Rom ist gut zu erreichen von hier. Der nächste Strand sogar in 15 Minuten.


Zimmer

4.0

Einfach aber geräumig, große Appartements für Familien.


Service

6.0

Sehr freundlich und aufmerksam. Nettes Animationsteam!


Gastronomie

6.0

Lecker - morgens, mittags, abends. Super Holzofenpizza!


Sport & Unterhaltung

6.0

Biken, Tennis, Wandern und vieles mehr. Wunderschöne Umgebung.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Matthias (31-35)

Juli 2019

Toskanisches Flair ohne viel Luxus - Top

5.0/6

Das Resort ist zweigeteilt, einmal in das Hotel und einmal in die Appartement Anlage. Typisch italienisches Flair, alte Gemäuer, Olivenbäume und eine grandiose Aussicht. Familienurlaub mit 3 Kindern. Luxus darf man aber nicht erwarten.


Umgebung

6.0

Das Resort ist auf einem Hügel gelegen, von wo aus man einen sehr schönen Überblick über die nähere Umgebung hat. Die Anbindung an größere Landstraßen und auch die Autobahn in ca. 20 Minuten Entfernung ist gegeben. Als Kleinstadt liegt direkt daneben Massa Marittima. Hier findet man alles was man braucht bzw. in der Nähe haben möchte (Einkauf, Apotheke, Krankenhaus, etc.). Follonica als größere Stadt mit Mittelmeerstrand ist in 20-25 Minuten zu erreichen.


Zimmer

3.0

Gebucht hatten wir ein Appartement mit 2 Schlafzimmern, welches an sich recht spartanisch eingerichtet war. Pro Haus gab es 4 Wohnungen, welche recht hellhörig waren. Im Wohnzimmer gab es einen kleinen Fernseher und eine Couch, Tisch mit 4 Stühlen, Telefon, offene Küche. Die Schlafzimmer waren jeweils mit Schrank und Doppelbett ausgestattet. Das Babybett hatten wir selbst mitgebracht. In jedem Zimmer befand sich eine "Klimaanlage"....der Kühlungseffekt war jedoch eher gering. Selbstverpflegung b


Service

5.0

Wir hatten nicht viel Kontakt für eine aussagekräftige Bewertung. Das Personal spricht englisch (wenn auch schlecht). Die Rezeption ist 24h erreichbar und immer freundlich gewesen. Unsere Kinder hatten sich oft an den Bonbons bedient und hier ihre ersten englischen Sätze geübt ;-) Die Zwischenreinigung nach 1 Woche verlief zufriedenstellend. W-LAN nur im Bereich der Rezeption.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Selbstverpflegung, daher können wir über das Frühstück- und Abendbuffet nichts sagen. In der Pizzeria (extra neben dem Restaurant) gibt es leckere Pizzen auch zum Mitnehmen. Schnell gemacht und preislich in Ordnung.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt 2 Fußballfelder und 1 Basketballfeld. Erstere sind jedoch direkt der prallen Sonne ausgeliefert. Das Hotel besitzt einen separaten Pool über den wir nichts sagen können. Die Appartement Anlage hat 2 Pools, einer davon ist noch einmal geteilt in einen flachen Abschnitt mit zentralem Wasserpilz. Die Abgrenzung kann von den Kleinen aber schnell überklettert werden, sodass immer Vorsicht geboten ist. Es gab jeden Tag Poolanimation, was von den anderen Gästen auch rege genutzt wurde. Abends M


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

September 2018

Nie mehr wieder

1.0/6

Wir waren bereits das 4 mal in dieser Anlage. Was wir dieses mal erlebt haben spottet jeder Beschreibung. Stark verschmutzte Zimmer. Frühstück startete erst nach 8h - obwohl offiziell es um 7.30 beginnen hätte müssen. Aufgrund der Hochzeitsfeier am Samstag wurden wir wie Gäste zweiter Klasse behandelt. Das Brot beim Frühstück war uralt und wurde immer wieder am nächsten Tag hergerichtet. Beim Abendessen wurden wir auch immer wieder mit alten Speisen beglückt. Am Frühstückstisch lagen noch die Bröseln vom Vortag. Geputzt wurde unser Zimmer nicht einmal und die Handtücher zu Tauschen kostete noch zusätzlich. Alle Beschwerden brachten nichts da wir immer nur belächelt wurden. Wir sind dann zwei Tage früher abgereist wobei wir unser Geld natürlich nicht zurückbekamen. Schade um die schöne Gegend und um die an und für sich schöne Anlage. Wir werden NIE mehr wieder kommen.


Umgebung

4.0

Gute Lage für Ausflüge. Auch zum Radfahren. Jedoch sind die meisten MTB- Strecken zugewuchert (Gemeinde tut nichts) Sehr viel Müll auf der Straße - Trauerspiel


Zimmer

3.0

Schöne große Zimmer- Jedoch komplett verschmutzt und ungepflegt -


Service

2.0

Als Österreicher Gast zweiter Klasse- Trinkgeld hat auch nicht viel geholfen. Wahrscheinlich war auch Schuld dass die Anlage nur noch drei Wochen geöffnet hat. Soll kein Grund sein. Das Personal reagierte auf unsere Beschwerden (mehrere Gäste) überhaupt nicht.


Gastronomie

2.0

Frühstück nur mit alten Gebäck, nach ein paar Tagen gabe es schließlich auch keinen Schinken mehr. Käse war auch nicht mehr zur Verfügung. Abendessen war zweimal sehr gut und danach ging es nur noch bergab.


Sport & Unterhaltung

4.0

schöner Pool. Fitnessraum war von der Hochzeitsgesellschaft mehrere Tage blockiert, obwohl es zusätzlich kostete. Bikeservice wurde beworben, jedoch bereits geschlossen und das Anfang September...


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

September 2018

Pian dei Mucini never ever

3.0/6

Das Hotel ist wunderschön in die Toskanische Landschaft integriert und macht einen tollen Eindruck. Allerdings wirbt es auch als Event- und Weddinghotel und das ist ein Alptraum. Wenn dort 500 Eventgäste reinstürmen sind die Hotelgäste vergessen und werden vernachlässigt.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist wunderschön in die Toskanische Landschaft integriert und macht einen tollen Eindruck.


Zimmer

3.0

Wir waren vor ca. 8 Jahren schon mal in dem Resort. Dort war alles neuwertig und dies ist die gleiche Ausstattung. Matratzen total durchgelegen (einzelnen Federn im Kreuz). Die Größe der Duschkabine eine Katastrophe. Dreckig und eklig.


Service

1.0

Es gibt keinen Service. Reklamationen wurden nicht ernstgenommen. Matratze wurde nur auf Androhungen gewechselt


Gastronomie

1.0

Gottseidank nicht genutzt. Wir haben einige Hotelgäste kennengelernt die deshalb vorab abgereist sind.


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Fitnessbereich wurde für 4 tägige Firmenevent und der Hochzeitsveranstaltung einfach abgebaut. Schöner Poolbereich. Bis auf das, das Personal aufgrund weniger Urlauber (50 Personen) die Liegen, ca. 3 Wochen von Saisonende 03.10.2018, abgebaut haben .


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Claudia (51-55)

Juli 2018

Leider unter den Möglichkeiten

4.0/6

Eigentlich sehr schöne Anlage, die leider etwas in die Jahre gekommen ist. Investiert wird hier nicht! Wir hatten diese Anlage wegen des Sport Angebots und des Teeny Clubs gebucht und würden enttäuscht. Sportanlagen sind ungepflegt und den Tenne Club gibt es entgegen der Ausschreibung nicht.


Umgebung

5.0

Sehr schöne Lage als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Toskana. Umgebung sehr schön, Nähe zum Strand optimal.


Zimmer

3.0

Die Appartements sind einfach und zweckmäßig möbliert. Unseren Kühlschrank mussten wir als erstes abtauen, damit der benutzt werden konnte. Die Fensterfarbe an den Aussenjalousien blättert ab, Treppenhaus ist unsauber. Insgesamt hat man das Gefühl, dass nur der Pool wirklich gepflegt wird.


Service

4.0

Gastronomie

2.0

Wir haben uns selbst verpflegt. Daher nur eine Bewertung für die Pizzeria. Das Personal ist überfordert. Die Bestellungen dauern viel zu lange. Auf eine Pizza haben wir 90 Minuten gewartet. Qualität des Essens war dann ok.


Sport & Unterhaltung

2.0

Leider entspricht das Freizeitangebot nicht der Katalogausschreibung der TUI. Keine Jugendanimation. Die Sport Animation beschränkt sich auf Dart und 10 Minuten Wasssergymnastik täglich. Für kleine Kinder gibt es einen Miniclub. Die Tennis, Basketball und Fußball Anlagen waren ungepflegt und kaum bespielbar. Tischtennis Platte kaputt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bine (36-40)

Juli 2018

Frustrierend! Nie wieder!

2.0/6

Als wir gestern anreisten, wurde uns ein ca. 30 qm großes, unmögliches Appartement am Fußballplatz sowie Parkplatz gezeigt. Die Fenster waren Schiessscharten ähnlich. Vor der Tür standen 2 abgerungste, kaputte Plastestühle! Wir haben sofort gesagt das wir dort nicht schlafen werden da wir das so nicht gebucht haben. Uns wurde mitgeteilt das nichts anderes frei sei, erst ab 19.7., also heute. Daraufhin wurde uns ein anderes Zimmer angeboten für eine Nacht, was ebenfalls viel kleiner war als das ursprünglich gebuchte. Der Zustand der Zimmer war unterirdisch und hatte nichts mit 4-Sterne Standard zu tun. Eine Terrasse zum draußen sitzen gab es ebenso wenig, nur einen Wäscheständer der Nachbarn direkt vor unserer Tür! Der Kühlschrank stand ebenfalls unter Wasser. Unser erster Urlaubstag endete mit Frustration und der Hoffnung auf Besserung für den nächsten Tag. Heute konnten wir dann 11.00 Uhr in das eigentlich gebuchte Zimmer. Es war also der halbe Urlaubstag damit verschwendet, alle Sachen in das neue Zimmer zu transportieren und auszuräumen. Die Lage des jetzigen Appartements ist nicht zu beanstanden, allerdings - leider - der Zustand der Wohnung: - Die Küchenschränke stinken widerlich von innen - die Wohnung riecht nach Chemikalien - der Gefrierschrank ist verschimmelt!!! - der Backofen ist total verdreckt - die Lüftung in der Küche ist verdreckt - die Couch ist über und über mit Flecken, abgenutzt, an der Seite eingerissen Als ich eine Überdecke aus dem Schrank nahm um sie über diese ekelhafte Couch zu legen, war auch die Decke total keimig und voll mit weißen Flecken...(ich möchte nicht darüber nachdenken was das ist!!!) Die Ausstattung der Küche ist absolut minderwertig. Es gibt weder Toaster noch einen Wasserkocher oder gar eine handelsübliche Kaffeemaschine oder tiefe Teller. Alles in Allem, ist diese Unterkunft in keinster Weise 200 Euro die Nacht wert! Wohlgemerkt ohne Verpflegung!!! Es ist eine Frechheit, dass hier eine verarsche am Menschen und der schönsten Zeit im Jahr stattfindet. Man freut sich eine lange Zeit auf diesen Moment und ist angewidert von dem was man vorfindet! Das Bad ist mit Sicherheit seit 30 Jahren nicht mehr saniert worden. Wie ein Mann von 1,90 Meter Größe in diese Dusche passen soll ist mir ein Rätsel. In der Ecke hinter der Dusche befindet sich das Klo. Es ist eine Kunst sich darauf nieder zu lassen um sein Geschäft zu verrichten.


Umgebung

2.0

Strand ca 30 Minuten, schön aber überfüllt. Ein Bier kostet 6 euro!!!


Zimmer

1.0

Harte Matratzen, Wohnung stinkt nach Gas, nach Urin. Dusche viel zu eng. Couch kaputt und total verdreckt. Sehr abgewöhnt. Nebenan gibt es einen Hund der die ganze Nacht bellt, zum Haare raufen wenn man doch Ruhe möchte!!!


Service

3.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Tobias (36-40)

Juli 2018

Es war ein schöner Urlaub.

3.0/6

Wir haben unseren Sommerurlaub in diesem Resort verbracht. Nach langer Anreise aus dem Norden Deutschlands wurden wir nicht mit überschwänglicher Freundlichkeit begrüßt. Leider wird kaum deutsch gesprochen.. Etwas englisch ist schon vom Vorteil. Die Anlage liegt sehr schön auf einem Hügel. Die Feriehäuser mit 3 Räumen kann ich nu empfehlen.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Das Ferienhaus bzw. Wohnung ist sehr geräumig, aber minimal mit Töpfen und Geschirr ausgestattet


Service

2.0

Rezeption nicht freundlichen. Es wurde in zwei Häusern während unserer Zeit eingebrochen. Niemand hat uns informiert. Wir haben es von einer betroffenden Familie erfahren . Das ist nicht in Ordnung


Gastronomie

4.0

Wir haben in Restaurant alle Pizza gegessen. Die war in Ordnung


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Toskaner ist herrlich. Nur,muss man bedenken, dass man immer viel mit dem Auto fahren muss. Zum Strand hin und zurück 55 km 1,5 Std nach Pisa 2 nach Florenz Die Nebenkosten am Strand sind auch sehr hoch. Wir sind oft an die freien Strände gefahren.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Kerstin (41-45)

August 2017

Sehr zu Empfehlen

6.0/6

Die Anlage ist weitläufig und schön angelegt. Der Pool ist sehr groß und sauber! Vielfältige Freizeitmöglichkeiten befinden sich direkt im Resort.


Umgebung

5.0

Zum Meer fährt man 25 Minuten, also wirklich nicht sehr weit. Die nächsten Restaurants erreicht man in 10 Fahrminuten.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manfred (36-40)

Juli 2017

Erholsame Tage in schöner Lage

4.0/6

Schöne Anlage im Hinterland von Follonica. Wir hatten ein 6-Personen-Appartement im EG, die Räume waren großzügig. Die Anlage an sich ist nicht mehr auf dem neusten Stand. Schade ist, dass man keine Brötchen vor Ort erhält, zum Einkaufen muss man immer ins benachbarte Massa Marittima fahren. Pools sind ok. Essen im Büffet-Restaurant nicht zu empfehlen, dafür die Pizza in der Bar nebenan. Deutsch wird hier nicht gesprochen. Auf kleinere Mängel im Aopartment wurde zögerlich reagiert.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Corinna (36-40)

Juli 2017

Nie mehr wieder

3.0/6

Sehr große Anlage, aus der man einiges machen könnte wenn man sich bemühen würde. Gleicht an einigen Ecken eher einer Mondlandschaft. Kein Grün, keine Blumen. Deutsch spricht dort niemand. Zimmer mit wenig Mobiliar ausgestattet. Wir waren 4 Personen und hatten nur einen Kleiderschrank mit 5 Kleiderbügeln zur Verfügung. 2 von uns mussten aus dem Koffer leben. Badezimmer stand nach dem Duschen komplett unter Wasser. Fön war mit Klebeband notdürftig repariert. Barfuß im Zimmer war nicht möglich, sehr dreckig. Handtücher wurden fast täglich gewechselt, weil aber ja auch immer alles nass war. Zum Zimmer wurden wir nicht geführt. Wir bekamen einen Plan mit einer Markierung. Italienische Urlauber wurden zum Zimmer geführt. Man hatte den Eindruck nicht willkommen zu sein. Die Aussicht ist allerdings grandios! Diese kann man auch beim Frühstück und beim Abendessen genießen. Das Essen leider eher weniger. Frühstück furchtbar. Jeden Tag das gleiche Buffet mit unzähligen Keksen. Keine Tomaten oder vielleicht Gurken oder ähnliches. Abends musste man schnell sein um noch etwas zu bekommen. Es wurde sehr schlecht aufgefüllt und zum Dessert gab es ausschließlich Kuchen. Kein Eis, kein Panna Cotta oder Tiramisu was ja typisch italienische Desserts sind. Die Vorspeisen konnte man nur erahnen, nichts wurde in irgendeiner Art beschriftet. Der Service räumte nie die Teller vom Tisch. Das musste man selbst erledigen. Essensreste auf dem Boden blieben liegen. Babystühle waren dreckig. Abends noch Reste vom Frühstück drin und teilweise gefährlich defekt. Wenn man darum gebeten hat, den Babystuhl bitte zu reinigen, wurde genervt darauf reagiert. Das Mobiliar am Pool sowie auf der Terasse im Retaurant war brüchig. Eine Dame war am Pool mit einer Liege zusammengebrochen und eine weitere mit einem Stuhl beim Essen. Der Kinderpool war durch eine kleine Mauer geteilt. Auf der einen Seite 60 cm tief und auf der anderen 1,40 cm. Tolle Idee aber unser kleiner Sohn hätte sich darüber gefreut wenn der Wasserpilz mal in betrieb genommen worden wäre. Wir haben das Beste daraus gemacht, würden aber nie mehr dieses Hotel buchen. Wie die Sterne dort zustande gekommen sind, ist uns ein Rätsel.


Umgebung

6.0

Traumhafte Landschaft In Massa Marittima war abends immer etwas los.


Zimmer

2.0

Sehr hellhörig. Vorhandene Klimaanlage kann nicht in Betrieb genommen werden.


Service

1.0

Unmotiviert Schnell genervt


Gastronomie

3.0

Frühstück sehr schlecht Abends Rätsel raten. Nicht abwechslungsreich


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anke (31-35)

August 2016

sehr schöner , entspannter Familienurlaub

6.0/6

Wir haben einen wunderschönen Urlaub in der Anlage verbracht. Die Lage und die Aussicht dort sind das absolute Highlight!


Umgebung

6.0

Traumhafte Umgebung. Man ist sehr schnell in Massa Maritima, einem ganz tollen kleinen Ort. Außerdem kommt man mit dem Auto in 1,5h nach Siena. Die Straße dorthin ist jedoch recht kurvenreich.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind geräumig und nett eingerichtet. Wir hatten erst eines in dem uns 3 Eidechsen besucht haben. Da konnten wir dann nicht mehr entspannt schlafen, haben aber sofort ein neues Zimmer bekommen, was in einem Haupthaus war, so dass uns das dann nicht mehr passieren konnte.-) Das Zimmer war sehr geräumig und sauber.


Service

6.0

super, schnelle Problembehandlung.


Gastronomie

6.0

Das Essen ( morgens und abends Buffett) war immer lecker und ausreichend vorhanden. Auch die Kellner waren sehr nett.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab ein Animationsteam, die Freizeitangebote angeboten haben, aber nicht genervt haben damit. Unsere kleine Tochter fand besonders den Tanz ganz toll. Und natürlich die Poolanlage.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Benjamin (26-30)

August 2016

Höhen und Tiefen. Weiterempfehlung bedingt...

4.0/6

Wir haben ein DZ gebucht und bekamen ein Zimmer mit vereistem Kühlschrank, halb zugemauertem Schlafzimmerfenster und weder Balkon noch Terrasse. Nachdem wir uns daraufhin gleich beschwert haben wurde uns 4 Stunden später endlich eine Ferienwohnung als neues vorgeschlagen in der wir auch unseren Urlaub verbracht haben. Diese war recht großzügig und auch die Sauberkeit war ok. Leider hatten wir irgendwann bemerkt das eine Ameisenstraße zum Tisch führte obwohl von uns noch keinerlei Essen darauf lag. Es war mühsam diese wieder loszuwerden.


Umgebung

4.0

War bekannt das es im Landesinneren liegt daher weder gut noch schlecht.


Zimmer

5.0

Spinnenweben unter den Stühlen (Müssen da schon ewig gewesen sein), Ameisenstraße und schlecht ablaufendes Wasser im Bad. Größe war gut aber Möbel könnten auch mal wieder eine Auffrischung ertragen.


Service

5.0

Etwas langsam aber trotzdem hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Frühstück war nicht gut. Immer die gleiche Sorte Wurst und Käse und keine Abwechslung. Viele abgepackte Kekse und auch kaum frisches Obst. Abendessen haben wir immer selber bezahlt aber die Pizzeria auf dem Gelände war sehr lecker und preislich auch ok.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jan (41-45)

Juli 2015

Top Lage für Ausflüge

4.7/6

Freundlich, gepflegt - Top Lage um die Toskana zu besichtigen und selbst das Meer ist in 20 Minuten zu erreichen...nur die Pools sind schon etwas in die Tage gekommen


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Simone (46-50)

September 2014

Gerne wieder!

6.0/6

Wir fühlten uns wirklich sehr wohl in dieser großzügigen, wunderschönen, toskana-typischen Ferienanlage und würden jederzeit wiederkommen. Wir hatten uns quasi von heut auf morgen zu diesem Urlaub entschlossen und haben in dieser Anlage eine Ferienwohnung mit Selbstversorung gebucht. So konnten wir aber trotzdem die tolle Küche des Hauses probieren. Ausflüge nach Sienna, Florenz, die Therme von Saturnia und an den Strand des Naturschutzgebietes Maremma sind ohne weiteres möglich und jedes ein Highlight für sich. Natürlich ist es auch möglich den Tag in der Anlage zu verbringen, zu faulenzen und die sehr gepflegten Pools auszunutzen. Wir würden jederzeit wieder dort Urlaub machen und können dieses Hotel guten Gewissens weiter empfehlen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Thomas (46-50)

September 2014

Unbefriedigende Reklamationsbearbeitung

4.4/6

Die Anlage ist sehr schön, weitläufig und nett und ich denke es wird noch einiges erneuert, sah zumindest so aus. Die Appartementhäuser sehen sehr schön aus, leider konnten wir keines von innen ansehen. Das Abendessen war nicht so toll. Es gab jeden Abend zweierlei Nudelgerichte, ein Risottogericht und dann mal Fleisch und Fisch, das wäre nicht schlimm, wenn es nicht ständig nur lauwarm bis kalt gewesen wäre. es gab ein großes Buffett mit Antipasti, auch Salat und Nachspeisen waren gut. Das Brot und die Brötchen fanden wir auch lecker. Das Personal war immer nett und die Zimmer sauber. Die Matratzen hingegen waren nicht zum Erholen gedacht. Man sollte auch bedenken, dass die Zimmer keine Klimaanlage haben und es in der Toskana richtig schön warm werden kann. Da kann eine Nacht schon mal schlaflos verbracht werden. Wobei einen die hellhörigen Zimmer immer mal Grund dafür bieten konnten, je nach Nachbarlautstärke. Leider hatten wir auch eine unbefriedigende Reklamation. Wir hatten ein Familienzimmer mit Balkon/Terrasse gebucht und nicht bekommen. Auf Nachfrage wurde uns von der dicklichen Dame an der Rezeption (sie war die einzige die genervt schien und alles andere als serviceorientiert war) ein anderes Zimmer gezeigt. Es war etwas herunter gekommen und abgewohnt, so dass wir nach einer zweiten Alternative fragten und uns achselzuckend gesagt wurde, sie hätten keines mit Balkon oder Terrasse für uns. Damit ließ sie uns stehen. Das war unser unschöner Urlaubsbeginn. Wir machten dann das beste daraus, denn das restliche Personal war immer nett und die Anlage ein schöner Ausgleich. Die Pizzeria im Resort hatte leckeres Essen und die Preise sind vollkommen in Ordnung. Auch hier durchweg immer freundlicher Service. Die Pools waren schön angelegt, die Animation vielleicht manchmal etwas laut, aber die jungen Animateure waren stets gut gelaunt und haben sich toll um die Kinder gekümmert. Unsere Kinder nutzten das zwar nicht (sind wohl zu alt dafür), aber man konnte ja zusehen. Wir werden das Hotel nicht mehr buchen, allein wegen der fehlenden Klimaanlage und der hellhörigen Zimmer, auch wenn die Anlage sehr schön gehalten war.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Björn (46-50)

September 2014

Mit Abstrichen

4.6/6

Wir waren für 10 Tage im september in dieser mit Abstrichen tollen Anlage. Eine wunderschöne, im Stil eines toskanischen Dorfes angelegte Anlage mit tollem Panoramablick über die Toskana. Eher ruhig und etwas abgelegen, nach Massa Maritima ca. 4 km, zum nächsten Badeort am Mittelmeer etwa 25 km. Der check-in verlief problemlos, die Deutschkenntnisse des Personals sind eher wenig ausgeprägt. Wir hatten ein schönes Appartment für 10 Tage, zwei Zimmer, Bad und zwei Balkone. Ausstattung war in Ordnung, Safe, Kühlschrank...TV. Leider nur ein deutscher Sender (ZDF) Handtuchwechsel oder Reinigung in den 10 Tagen fand nicht statt. Das angebotene freie W-Lan funktionierte in unserem Haus nur sporadisch auf einem Balkon, im Haupthaus jedoch problemlos. Frühstück war recht eintönig, immer das gleiche Angebot, kein Rühr-ooder Spiegelei, man wurde jedoch satt. Am Abend gab ein wirklich hervorragendes Vor- und Nachspeisenbuffett...der Hauptgang allerdings, wenn man nicht nur Pasta mag war so mittelmäßig. Etwas schwach war die Tatsache das auf den Tischen weder Salz noch Pfeffer stand, man konnte es sich auch nicht an den Tisch holen sondern musste am Buffett würzen falls gewünscht.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lotta (46-50)

August 2014

Muß nicht mehr sein!

3.0/6

Frühstück mies! Putzen ist Fremdwort.


Umgebung

4.0

Die Anlage liegt recht abgeschieden, ein paar Kilometer hinter der Kleinstadt Massa Maritima.


Zimmer

4.0

Größe der Zimmer war OK. 2 große Balkone. Zustand der Möbel war auch OK.


Service

2.0

Freundlichkeit war beim Personal beim Frühstück fast ein Fremdwort. Zimmerreinigung war nicht vorhanden. Handtücher Mangelware. Schlecht organisiertes Personal. Trotz mehrmaligen Aufforderungen reagierte Personal nicht.


Gastronomie

5.0

Pizzeria lecker! War das beste am ganzen Hotel. Bedienung sehr freundlich.


Sport & Unterhaltung

1.0

Fitnessraum veraltete Geräte. Animation leicht nervig. Pool OK. Schwimmende Insekten hätten mal von den meist sitzenden Bademeistern mal entfernt werden können.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Monika (36-40)

August 2014

Toller Familienurlaub, sehr erholsam.

5.6/6

Uns hat die Ferienanlage sehr gut gefallen. Das Appartement war groß genug für 4 Personen. Die Terrasse war wunderschön. Es gibt ein paar Mängel, über die man aber hinweg sehen kann, wenn man will. WiFi hat leider nicht funktioniert, war aber auch kein Weltuntergang.


Umgebung

5.0

Die Anlage liegt etwas abgeschieden. Der nächste Ort ist aber schnell mit dem Auto zu erreichen. Der Strand ist ca. 20 km entfernt.


Zimmer

6.0

Das Appartement war ausreichend groß. Wir sind uns nicht auf die Füße getreten. Die Küchenzeile war zwar klein, aber ausreichend. Die Möbel waren alle in Ordnung. Sauber war das Appartement auf alle Fälle und auch die sanitäre Einrichtung war in Ordnung.


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und sehr bemüht. Mit Englisch kam man sehr gut zu recht. Die Zimmer waren sauber. Die Kinderanimation war sehr gut. Unsere Kinder hatten viel Spaß.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Kinderclub war sehr gut. Es wurde hingegen anderer Bewertungen doch etwas anderes gemacht als nur gemalt. Die Animation am Pool war zwar jeden Tag die gleiche, aber uns hat sie gereicht. Der Pool ist sehr schön. Genügend Liegen und Sonnenschirme. Die Bademeister waren immer anwesend und hatten ein Auge auf alles.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan (41-45)

August 2014

Sehr schöne Lage

5.1/6

Sehr schöne Anlage, Restaurant Bewertung bezieht sich nur auf Frühstücksbuffett, Mittag- oder Abendessen ist nicht bewertet.


Umgebung


Zimmer

4.7

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniel (31-35)

August 2014

Superschöner Familienurlaub

5.3/6

Dies war für uns 4 ein wunderschöner Familienurlaub. Die Anlage ist weitläufig, die Poolanlage sind groß und sauber. Für die Kinder war der Kinderclub jeden Tag eine riesen Freude. Das Animationsteam war super. Das landestypische Essen (Halbpension) war als Buffet supergut und immer reichlich vorhanden. In der Anlage ist auch ein kleiner Supermarkt, wo man Kleinigkeiten bekommt zu ortsüblichen Preisen. Unser Familienzimmer war von der Größe her gut. Ansonsten ein Internationales Publikum und viele Familien. Wer mit Kindern unterwegs ist, wird sich hier sicherlich wohlfühlen. Zum Meer sind es ca 20 Minuten Autofahrt. Wenn man den Preis berücksichtigt, bekommt man hier viel geboten fürs Geld. Deshalb verstehe ich manche Bewertungen hier nicht, die über schlechtes Essen oder dreckige Zimmer reklamieren. Beides kann ich nicht nachvollziehen. Selbst meine beiden Kinder hat das Essen super geschmeckt und die sind wählerisch wenns ums Essen geht! Natürlich sucht man hier Schnitzel mit Pommes vergebens, aber man darf nicht vergessen das man sich in der Toskana befindet und nicht in Deutschland! Man kann halt nicht den Preis für eine "Jugendherberge" bezahlen wollen und ein 5-Sterne-Hotel erwarten. Wir würden sofort wieder hierherkommen und empfehlen einen Aufenthalt hier.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jens (46-50)

Juli 2014

Traumhafte Anlage

5.3/6

Traumhaft angelegtes Urlauberdorf. Gäste aus vielen Ländern, vorwiegend Familien. Vielfältige Sportmöglichkeiten auf dem Gelände.


Umgebung

4.0

Schöne Lage auf einem Hügel, mit direktem Blick auf Massa Marittima. Dieser Ort ist einen Ausflug wert. Viel Wald in der Umgebung, aber keine ausgeschilderten Wandermöglichkeiten (und Ziele). Schöner nicht bewirtschafteter Strand, mit Parkplatz (!) in 45km Entfernung. Ohne Autotouren geht nichts.


Zimmer

6.0

Große, saubere, zweckmäßige Ferienwohnung mit zwei Schlafzimmern. Voll ausgestattete Küche. Große überdachte Terrasse.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal. Englisch wird von fast allen verstanden. Deutsch nicht. Sogar wöchentliche Reinigung und Wäschewechsel in der Ferienwohnung. Wir hatten Probleme mit der Warmwassertherme. Es wurde sich bemüht, aber nicht gelöst. Aber! Tolle Hilfeleistung im Krankheitsfall, in Form von Übersetzungen und Adressensuche.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet war völlig ausreichend. Das selbstgebackene Brot war sehr gut. Nur war es ab und zu etwas kross. Und geschmacklich war man vor Überraschungen nicht sicher. Eine Art Brötchen mal mit starkem Olivengeschmack oder auch Fisch. Vermutlich Sardelle. Das Abendessen war sehr lecker. Aber es war auch schon kurz nach 19:30 Uhr meist nur kalt. Das Vorspeisenbuffet war immer sehr reichhaltig und auch abwechslungsreich. Der Salat und auch das Dessert (Kuchen- sehr lecker) allerdings e


Sport & Unterhaltung

6.0

Schöner Pool, viele Liegen, viele große Schirme. Und Sportplätze für so allerlei vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Johannes (41-45)

Juni 2014

Wunderschönes Urlaubsziel

5.0/6

Super Preis-Leistungsverhältnis, Wunderschöne Anlage und Umgebung, Freundliches Personal, Toscana-Feeling. Einfach schön.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Veronika (31-35)

Juni 2014

Mehr Schein als Sein! Nicht zu viel erwarten!

3.8/6

Sehr schöne Appartement. Auch sauber bis auf die Tagesdecken, Decken und Leintucher!!! Weiße, gelbe und braune Flecken... Das Essen - naja, auf jeden Fall nicht kindgerecht. Es gab schon eine Art Pizzabrot und jeden Tag Nudeln mit Tomatensosse, aber das zwei Wochen lang?! Der Rest was zwar frisch gekocht, aber geschmacksneutal. Fast jeden Tag gab es eine Art Schweinebraten, mal mit Orangesosse, mal mit Nusssosse. Hauptgerichte immer nur lauwarm oder wenn man nicht um 19.30 Uhr da war kalt. Der Menüplan hörte sich auch sehr vielversprechend an, aber was da so stand war am Büffelt nicht zu finden. Z.B.Erbsen französische Art, waren aufgetaute Erbsen mit Butter. Es gab viel aufgetautes oder aus der Konserve. Bohnen, Karotten, Spinat aber vor allem das Desert bestand fast jeden Tag aus aufgetautem Kuchen der noch innen gefroren war!!!! Für die Kinder gab es auch kein Eis oder Pudding. Als an einem Wochenende ein italienischer Reisebuss da war war das Essen etwas besser vor allem die Vorspeisen, die sonst immer aus Bohnen mit Thunfisch, oder überbacken Tomaten usw. Bestanden. Zu den Reisebussen oder sonstigen Veranstaltungen ist noch zu sagen, dass die üblichen Hotelgäste, dann Gäste zweiter Klasse waren. Wir müssten dann auf den Platikstühlen sitzen und länger aufs Essen warten, weil die anderen zuerst versorgt wurden.( Essen gab es Abends im Normalfall ab 19.30 Uhr) Wenn Veranstaltungen waren ging es im Resorts total rund, es war extrem laute Musik am Pool und auch bis in die Nacht hinein. Die Italiener durften machen, was sie wollten und der normale Hotelgast hatte das nachsehen. Auch die Animation war nur auf dem Papier vorhanden. Der Miniclub nur was für kleine Kinder bis ca. 6 Jahre. Es wurde immer nur gemalt. Minidisco gab es auch, aber erst um 21.30 Uhr!!! Alles in allem, wenn man sich nicht zuviel erwartet, dann ist man hier richtig. Besser nur Appartement buchen, ohne Verpflegung. Das Frühstück was man bekommt, kann man selbst auch leicht machen. Und Abends lieber mal ne Pizza gibts auch im Resorts und ist gut, oder in eine l'osteria in Massa Maritima. Ausflugsziele gibt es kaum nur Massa Maritima und dar Strand, ist aber 25km entfernt.


Umgebung

1.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefanie (31-35)

Juni 2014

Wunderbare Urlaubswoche

4.4/6

Wir haben einen wunderschöne Woche im Pian dei Mucini verbracht. Die Anlage ist wunderschön - die Lage, der Ausblick - ein Traum. Die Anlage besteht aus mehreren Häusern in denen mehrere Apartments untergebracht sind. Man ist auf seiner Terrasse immer allein und hat niemanden direkt neben sich, das haben wir sehr genossen. Wir hatten Halbpension gebucht. Abendessen fanden wir immer sehr lecker. Einziger Nachteil mit Kind: Abendessen geht immer erst 19.30 Uhr los. Aber wir habens überlebt! Neben dem Restaurant für Frühstück & Abendessen gibt es auch eine Pizzeria, die sehr leckere Steinofen Pizzen macht. Das ist trotz gebuchter Halbpension einen Besuch wert. Sehr nettes Ambiente. Der nächste Ort ist ca 5 km entfernt. Ort heißt Massa Marittima - sehr nette Gassen. Man braucht aber natürlich schon ein Auto um dorthin zu kommen. Dort gibt es auch einen größeren Supermarkt. In der Anlage selbst gibt es einen Mini Markt in dem man sich die nötigsten Dinge (auch frische Brötchen besorgen kann). Das Meer ist ca 20-25 Minuten Fahrt entfernt. Der nächste Ort am Meer heißt Follonica.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (31-35)

Mai 2014

Schöner Urlaub in schöner Anlage

5.3/6

Wir waren im Mai 2014 dort. Bis dahin hatte die Anlage nur schlechte Bewertungen, dann wurde ein Besitzerwechsel beschrieben und ab da zwei positive Bewertungen, also dachten wir uns, wir riskieren es. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir waren als Familie mit unserer 1,5 Jahre alten Tochter in der absoluten Vorsaison dort. Fünf Nächte, mit uns war nur noch ein anderes Gästepaar dort, über das Wochenende kamen ein paar Gäste mehr. Da wir die ersten und einzigen Gäste waren, wurde alles was möglich war gemacht um uns zufrieden zu stellen. Die Mitarbeiter auch an der Rezeption sprechen kaum deutsch aber schließlich ist man ja in Italien. Mein Mann wollte das Finale des DFB-Pokals gucken, allerdings hatten wir kein ZDF auf unserem Fernseher. Als wir nachfragten, wollte man gleich einen Techniker in unser Zimmer schicken. Wir sagten dass das nicht nötig sei und dass das bestimmt kein technischer Fehler ist, sondern dass der Sender einfach nicht vorhanden ist. Während wir dort waren gab es aufgrund der geringen Gäste noch kein Buffet sondern eine Auwahlkarte, das Abendessen fand in der Pizzeria statt, Pizza gehörte allerdings nicht zur Halbpension, die mussten wir extra bezahlen. Da wir aber nach dem ZDF gefragt haben, wurden uns die Pizzen und die Gläser Wein die wir zum Abendessen bestellt hatten gar nicht in Rechnung gestellt. Ansonsten ist die Anlage traumhaft schön, da die Anlage noch leer war haben wir natürlich das größte Apartment ohne Aufpreis bekommen. Ein Auto sollte man aber schon dabei haben, denn die Anlage liegt recht außerhalb.


Umgebung


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (31-35)

Oktober 2013

Traumurlaub mit Gourmet-Küche!

5.8/6

Das Hotel hatte wohl gerade erst einen Besitzerwechsel hinter sich und firmiert auch unter dem Namen Piazza die Spagna View. Es ist in Web zu finden unter www.piandeimuciniresort.it. Die Anlage besteht aus mehreren Gebäuden mit unterschiedlichen Wohnmöglichkeiten von Hotelzimmer bis Ferienwohnung und hat wie ein Dorf alles, was man für einen gelungenen Urlaub braucht.Toskana lebt von Landschaft, Atmosphäre und Essen, und das findet man alles innerhalb dieser Begrenzungsmauern - man müsste quasi nicht mal das Gelände verlassen, um Toskana zu erleben. Es gibt ältere und neuere Gebäude, der Grad der Sauberkeit war gut, obwohl wenig Personal unterwegs war. Wir waren in der Nebensaison dort, weil wir bei sonnenklar.tv ein phänomenales Angebot von 169 Euro p.P. für 5 Tage Vollpension entdeckt haben und schon immer in die Toskana wollten. Ich hatte nach anderen Unterkünftigen etwas näher gesucht, weil die Fahrt doch etwas weit war, aber nichts Vergleichbares und schon gar nicht zu dem Preis gefunden. Gäste gab es leider wenige außer uns, es waren beim Essen meist nur 1-2 weitere Tische besetzt. Ich hoffe für das Resort, dass es wieder an Aufschwung gewinnt, ich kann das Pian dei Mucini nur weiterempfehlen!


Umgebung

6.0

Von Nordbayern aus fährt man laut Routenplaner 10 Stunden, in der Realität leider ca. 2 Stunden länger. Wir haben die Strecke durch einen reinen Schlaf-Aufenthalt in Verona unterbrochen, weil wir abends losgefahren sind, und durch einen Tag Florenz, was ich auch nur empfehlen kann. Florenz ist sehenswert, mit gut 2 Stunden Fahrt zu weit für einen Tagesausflug, liegt aber auf der Strecke. Pian dei Mucini liegt ca. 3 km vom netten Örtchen Massa Marittima entfernt und ca. 20 min von Follonica, d


Zimmer

5.0

Eigentlich war das Zimmer nicht perfekt, bekommt aber dank der wunderbaren Lage und Aussicht trotzdem eine gute Bewertung. Die Küche bot Platz, aber leider nicht ein Stück Geschirr. Dafür aber Herd, Spüle und Kühlschrank. Vielleicht war die Küche nicht eingerichtet, weil wir Vollpension gebucht hatten, oder das Geschirr war in der Wartung ... ;-) Der Kühlschrank machte Eis aus unserer Cola, regelbar war er leider nicht. Der Fernseher war defekt, das kam mir allerdings ganz gelegen, mein Fr


Service

6.0

Das Hotel war leider nur bis 19 Uhr besetzt, danach per Notfallnummer jemand zu erreichen. Allerdings haben wir nach 2 Tagen herausgefunden, dass die Bedienung und der Haus-Elektriker im selben Gebäude wie wir wohnen, was uns bei einem Stromausfall nach Gewitter ganz gelegen kam ;-) Wir hatten keinen großen Bedarf an Service, haben auch keine Beschwerden geäußert, das kann ich also nicht beurteilen. An der Rezeption hat man uns zu Ausflügen beraten, Karten lagen dort aus, Fahrräder konnte man


Gastronomie

6.0

Ich würde 10 Punkte geben, wenn ich könnte! Wir hatten Vollpension in unserem Angebot, und wir dachten an halbwegs essbare Nahrung zu dem tollen Preis. Im Gegenteil - ich kann mich nicht erinnern, jemals vorher so gut gegessen zu haben! Und wir sind anspruchsvoll und verwöhnt, wenngleich auch keine abgehobenen Gourmets. Angenehm fand ich die Dinnerzeit 20-22 Uhr, da konnte man tagsüber noch gut Ausflüge machen und musste nicht um 18 Uhr schon wieder beim Essen sitzen. Wegen der Nebensaison un


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles da, was man braucht! Bei Ankunft wäre der Pool für die mutigen gerade so noch zu benutzen gewesen, am 2. Tag war das Wetter dann endgültig zu kalt dafür. Liegen standen aber noch bereit, gereinigt war der wirklich großzügig angelegte Poolbereich auch. Kinderbetreuung vorhanden, kleiner Supermarkt für das Nötigste (war allerdings dank Nebensaison geschlossen). Fahrräder kann man mieten, Tennisplatz und Fußballplatz vorhanden, 2 Volleyballplätze, noch eine Mehrzweckwiese für Spiele. Im Pa


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Beatrice (31-35)

September 2011

Für 3 Sterne Hotel tip top... mit wunderschönem Ausblick

4.4/6

Wer Ruhe und Entspannung in einer wunderschönen Gegend sucht ist hier an der richtigen Adresse. Abendessen super fein. Hotel und Zimmer sind sauber! Strand und Einkaufsmögl. in der Nähe...


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Kurt (41-45)

September 2011

Viel besser als nach Bewertungen erwartet

4.6/6

Das Hotel war viel besser als nach den bisherigen Bewertungen erwartet. Die Anlage hat zwar schon bessere Tage gesehen, doch bestechen die traumhafte Lage und die Freiteitmöglichkeiten in der Anlage. Das Personal war freundlich, hilfssbereit und bemüht, Mängel zu beheben.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Peter (66-70)

September 2011

Pleiten, Pech u. Pannen

1.8/6

Ein Hotel mit 3 Sternen verspricht nicht sehr viel Komfort. Wenn aber die Mängelliste kein Ende nimmt, wie kaputter Fahrstuhl, defekte Klimaanlagen, dreckiger Swimmingpool ohne Umwälzung u. chemische Behandlung, kein Service bis 18:30 für Getränke oder anderes, etc. pp, dann sagt das schon alles! Nachbaranlage im alten Klostergelände stiigelegt wurde 2011 stillgelegt, da wohl kein Geld mehr für Personal u. Reparaturen da ist.


Umgebung

3.0

Umgebung hervorragend, nichts gegen zu sagen


Zimmer

2.0

Bad mit Dusche mit Keimen u. Pilzen zeigte überall, daß nicht richtig geputzt wurde! Handtücher ein Witz!


Service

2.0

Frühstück u. Essen im kahlen Saal alles andere als zufriedenstellend. Schlechter Service, da das management total fehlt!


Gastronomie

2.0

Bar erst ab 18:30 geöffnet, tote Atmosphäre


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool ist kein Pool, sondern ein dreckiges Becken mit kaputten Sonnenstühlen, etc.!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Juli 2011

3 Sterne Hotel mit unüberschaubaren Mängel.

2.6/6

Das Hotel hat so viele Mängel das sich die meisten Bewertungen die man in den Foren lesen kann, den Tatsachen entsprechen. Defekte sind seit Monaten nicht behoben. Die Verletzungsgefahr an den Pools ist gross. Mann giebt sich mühe und meint es gut aber der Praktische teil also das TUN, bleibt ein Wunsch denken. Das was Versprochen wird bzw. was in der Hotelbeschreibung steht, ist ca. zu 80% nicht so wie man es antrifft. Ich Apeliere an die Reise veranstallter sich genauer und intensiver mit den wirklichen begebenheiten zu befassen, so das der urlauber richtig informiert wird. Schade das dieses Hotel in einem Desolaten zustand ist. Führung ist wichtig, aber mit Mitarbeiter die auch geführt werden wollen. In diesem Hotel wie auch in den meisten anderen, machen die Mitarbeiter was sie wollen. Aufräumen der Zimmer, frische wäsche oder das einfachste (Toilettenpapier) auffüllen, alles Fehlanzeige. Wir mussten jeden Tag darum bitten. Schade Schade Schade. Mit solch einer Einstellung häte ich meine Mittarbeiter längst Entlassen. A.B. Schweiz


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Max (61-65)

Juni 2011

Toskana immer wieder, Hotel nie mehr

2.5/6

Die Hotelanlage ist relativ klein und überschaubar. Unser Zimmer, die Nummer 1110, war von der Größe ansprechend und lag zur Waldseite. Abends konnte man auf der Terasse sitzen, gemütlich seinen Wein trinken und die Glühwürmchen beobachten...sternenklarer Himmel, sehr romantisch. Klingt doch klasse, wenn da nicht die Zimmer wären. Am Anreisetag sauber, dann immer schlechter. Das Bad mit MInidusche, undicht und verkeimt. Hatten Halpension gebucht, dazu später mehr. Gäste kamen aus Italien, Holland und Deutschland. Überwiegend ältere Paare


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels entspricht der im Katalog beschriebenen. Es ist so schade, dass man daraus so wenig macht. Massa Marittima liegt 5 Km entfernt und dort kann man auch einkaufen und in einer der gemütlichen Kneipen einkehren. Da das Hotel sehr zentral liegt, kann man viele Ausflugsziele sehr günstig erreichen, aber fast immer geht es über die Berge mit unzähligen Kurven. Wir hatten die ADAC-Reisekarte mit ausgewählten Zielen dabei und sind damit gut gefahren. Pisa, Siena, Volterra, S.Gimignano


Zimmer

1.0

Die Zimmer waren dürftig. Größe ok, aber in unserem Zimmer gab es keinen Fernseher, war angeblich defekt und der Haartrockner fehlte in allen Zimmern. Klimaanlage war vorhanden. Ob sie allerdings funktionierte, haben wir nicht getestet. Das Bad sehr klein und die Dusche eine Katastrophe. Man konnte sich kaum drehen, es war verkeimt und undicht. Nach dem Duschen schwammen das Bad und der Schlafraum. Telefon vorhanden, Safe nicht.


Service

2.0

Das Personal beim Abendessen war sehr freundlich. An der Rezeption wurden wir zwar sehr freundlich empfangen, aber die Fremdsprachenkenntnisse waren eher dürftig. Die Zimmerreinigung funktionierte nur am 1. Tag, dann wurde es immer schlechter, bis wir am 3.Tag ganz ohne auskommen mussten. Weder das Zimmer gesäubert, noch Betten gemacht. Das Bad nicht gesäubert und die schmutzigen Handtücher gewechselt. Erst nach massiver Beschwerde wurde das am Abend nachgeholt. Die Dusche ist sehr winzig. Selbs


Gastronomie

3.0

Das Restaurant sah wirklich aus wie ein Bahnhofssaal. Die Tische zu hoch, oder die Plastestühle zu klein, wie man will. Die Bar nur zum Abendessen geöffnet. Das Wahlmenü am Abend empfanden wir als sehr schmackhaft. Die landestypischen Speisen waren warm! Zum Essen gab es einen halben Liter Wein und eine Flasche Wasser gratis. Die Tischdecken waren an manchen Tagen nicht ganz sauber. Das im Katalog versprochene reichhaltige Frühstücksbuffet war leider sehr dürftig. Fade schmeckendes Weißbrot, Zw


Sport & Unterhaltung

3.0

Der vorhandene Pool war zwar klein, aber sauber. Da es relativ kühl war, wollten wir ihn aber nicht nutzen. Liegen ohne Auflagen waren in geringer Zahl da, auch Sonnenschirme. Unterhaltung keine, wozu auch. Waren den ganzen Tag unterwegs.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Caro (31-35)

Juni 2011

Die schlechten Bewertungen verstehe ich nicht!

4.8/6

Das Hotel Vittoria liegt inmitten des toskanischen Hügellandes und handelt sich um ein altes Klosteranwesen. Das Hotel macht einen einladenden Eindruck und sah sehr gepflegt aus und nicht wie manche Vorgänger geschrieben haben "heruntergekommen". Wenn man durch den Park (auf der Poolseite) über die Brücke geht, kommt man zu einer weiteren Hotelanlage. Die beiden Hotels gehören zusammen und man kann alle Einrichtunen nutzen. Es hat die 3 Sterne auf jeden Fall verdient und entspricht dieser Kategorie vollkommen. Also ich verstehe die schlechten Bewertungen der Vorgänger in keinem Falle.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt ca. 5 km von Massa Marittima entfernt. Man benötigt ca. 10 Minuten mit dem Auto. Es ist ein süßer kleiner typischer Ort mit ein paar Geschäften und diversen Cafés und Restaurants. Ein Coop befindet sich auch dort (Achtung immer auf die Mittagspausen achten). Zum nächsten Strand sind es ca. 20 km. Da wir eine Italienrundreise mit mehreren Stopps gemacht haben, haben wir weitere Ausflüge nicht gemacht, sondern haben das Vittoria lediglich zum Relaxen genutzt.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer hatte alles, was in der Beschreibung aufgezählt wurde. Es war angemessen groß und vor allem sauber. Der Kühlschrank und auch der TV (jedoch nur 1 deutsches Programm)funktionierte. Das Badezimmer war ebenfalls ausreichend groß, jedoch mit wenig Ablagefläche. Und auch hier, es war sauber. Es gab diverse Schimmelstellen in der Dusche an der Abdichtung, aber das ist in südlichen Ländern ja eher typisch. Zum Glück duscht man ja nicht auf den Abdichtungen sondern in der Wanne.


Service

5.0

Wir wurden sehr herzlich an der Rezeption im Empfang genommen. Man sprach dort sogar deutsch. Nicht jeder Mitarbeiter spricht deutsch, aber mit englisch kann man sich auf jeden Fall auch weiterhelfen. Unser Zimmer wurde täglich gereinigt und es war wirklich sauber. Einen Abend hatten wir mal kein warmes Wasser, was wir direkt an der Rezeption gemeldet haben, dies wurde umgehend überprüft und das Problem war innerhalb einer halben Stunde behoben.


Gastronomie

4.0

Es gibt ein Restaurant/Speisesaal und eine Aussenterrasse an dem man am Abend herrlich ein Glas Wein genießen kann. Bei uns gab es sogar Live-Musik. Das Abendessen ist landestypisch und war sehr lecker. Der Speisesaal ist ein großer Raum, der puristisch/modern eingerichtet ist und bei uns auch immer sauber war. Gut, das Frühstück ist sehr überschaubar, aber wie einer meiner Vorgänger bereits geschrieben hat, das ist nunmal Frühstück in Italien. Es gab Weißbrot, Käse, Schinken, Marmelade (in


Sport & Unterhaltung

5.0

Sportmöglichkeiten können wir nicht bewerten, da wir diese nicht in Anspuch genommen haben. Im Vittoria gibt es einen Pool mit diversen Plastikliegen ohne Auflagen (ist aber glaub ich bei 3 Sternen unüblich). Holzliegen mit Auflagen wären mir sich lieber gewesen, aber man kann Fehler ja auch suchen. Und letztendlich haben wir ein 3 Sterne Hotel gebucht. Die Sauberkeit des Pool war ebenfalls in Ordnung, hin und wieder war mal ein paar Fliegen im Wasser, aber das bleibt glaub´ ich auch nicht aus


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lutz (51-55)

Juni 2011

Schlechte Bewertung? Von wegen! Alles war super

4.8/6

Anfangs waren wir ja wegen der vielen, schlechten Bewertungen etwas skeptisch. Als wir aber dort ankamen, waren wir sofort angnehm überrascht. Ein wirklich netter Hotelkomplex in absolut traumhafter Lage. Das Personal: absolut freundlich und zuvorkommend; Alle. Wir sind dort mit Hund angereist. Das einzige was der Hund nicht durfte: in den Speisesaal. Ansonsten durfte er sich überall vollkommen frei bewegen, selbst im Haus. Selbst als er in den Pool wollte, hätte man freundlich darüber hinweg gesehen. Nur wir wollten das nicht.


Umgebung

6.0

Das Hotel Vittoria ist ein altes, umgebautes Kloster. Sehr schön und rustikal als Hotel umfunktioniert, inmitten der typischen toskanischen Landschaft. Absolut top! Zwei Hoteleinheiten nur durch eine lange Brücke miteinander verbunden. Einfach herrlich! Man kann auf beiden Seiten alle Aktivitäten (incl. aller Pools) benutzen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind hell und freundlich. Im angrenzenden Badezimmer gibt es eine Dusche und WC.


Service

5.0

Das Personal ist immer freundlich und zuvorkommend. Wenn man mit deutsch nicht weiter kommt, dann klappt es bestens mit englisch.


Gastronomie

4.0

Der Speisesaal, der von Seiten der Hotelanlage genutz wird, war immer sauber. Das Essen war immer reichlich und vor allem immer etwas anderes zur Auswahl.


Sport & Unterhaltung

5.0

In der weiträumigen Anlage gibt es immer genug Möglichkeiten seine Freizeit zu gestalten. Zugegeben, der eine Pool war nicht unbedingt in bester Verfassung, dafür waren die beideren anderen Pools absolut top. Top ist ebenfalls das Angebot der Animation. Und zwar für alle: Kinder und Erwachsene.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hans-Walter (61-65)

Juni 2011

Besser als nach den Reiseberichten erwartet

3.8/6

Wer ein 3+ Hotel bucht, darf kein 4* Hotel erwarten. Es ict ja auch entsprechend günstiger. Außer dem einfaltslosen Frühstück fanden wir nichts was uns den Urlaub getrübt hätte. Die negativen Beurteilungen konnten wir in den dargestellten Formen nicht nachvollziehen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (36-40)

Mai 2011

Erholt in der Toskana

4.3/6

Wir hatten ein paar Bedenken, als wir die schlechte Bewertung gelsen hatten. Wir fragten umgehend bei unserer Reisegesellschaft nach und man versicherte uns, dass nun, nach ein paar Startproblemen nach dem Winter, alles ok sei und wir beruhigt in Urlaub fahren können. Dies taten wir dann. Es gab ein paar Dinge im Hotel, wie der unbenutzbare Pool oder der defekte Aufzug, aber dadurch haben wir uns den Urlaub nicht vermiesen lassen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist top. Inmitten der typisch toskanischen Landschaft, wirklich toll. Das Hotel liegt ein paar Kilometer von Massa Marittima entfernt. Nach Siena fährt man ungefähr eine Stunde, nach San Gimignano ungefähr 1,5 Stunden und zum Meer ist es ungefähr eine halbe Stunde.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind Ordnung, aber viel wichtiger finden wir, sie sind sauber.


Service

4.0

Das Personsal war ok und angemessen freundlich. Ok, das Deutsch ist nicht ganz so gut, dafür ist man aber in Italien und nicht in Deutschland. Mit Englisch kamen wir immer weiter.


Gastronomie

4.0

Das essen war für uns ebenfalls in Ordnung. Sie haben auf jeden Fall super Weine zu angemessenen Preisen. Zum Frühstück können wir nur eins sagen, wer schonmal in Italien in Urlaub war, weiß, dass das Frühstück dort nicht so üppig ist wie in Österreich und/oder Deutschland. Es war ok.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Anlage hat einen Pool, dieser war allerdings auf Grund sehr dreckigem Wasser nicht nutzbar, aber man sagte uns, dass er bald "tauglich" gemacht wird. Aber gut, wer will bei den Temperaturen (ca. 20 Grad) in einen nicht beheizten Pool. Aber für heiße Tage gibt es einen. Sonst kann man herrliche Spaziergänge/ Wanderungen unternehmen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Simon (31-35)

Mai 2011

Urlaub kann erholsamer sein

2.5/6

Das Hotel liegt in einer traumhaften Anlage, die leider total vernachlässigt ist. Die Tür des Eingangs war von innen dreimal eingeschlagen und wurde während des gesamten Aufenthalts nicht repariert oder abgesichert. Der Aufzug war ebenfalls kaputt und wurde nicht repariert. Am Anfang unseres Urlaubs war auch noch die Kaffeemaschine auch kaputt, die aber nach zwei Tagen wieder instand gesetzt.


Umgebung

5.0

Die Umgebung wird durch bewaldete Hügel bestimmt. Die Aussicht ist fantastisch und die vielen Olivenbäume sorgen für sehr viel Flair.


Zimmer

2.0

Größe angenehm aber nicht sehr sauber. Wir hatten ein Familienzimmer mit vier Betten, einem normal großen Kleiderschrank und einem Stuhl. Das war eher ungemütlich. Im kleinen Bad Schimmel.


Service

2.0

Der Service sprach kein Deutsch, was wir nicht so schlimm fanden, aber auch kaum Englisch. Sie waren teils überfordert und sehr schlecht eingearbeitet. Im Speisesaal konnte man beim Frühstück noch anhand der beschmutzten Tischdecken und dem Dreck unter den Tischen das letzte Abendessen erraten. Zusätzlich Leistungen waren nicht vorhanden. Beschwerden waren an der Tagesordnung, doch war selten eine Verbesserung zu sehen. Wir sowie einige andere Gäste sind vor Ende des Urlaubs abgereist.


Gastronomie

2.0

Ein Restaurant mit maximal drei Kellnern, morgens einer. Das Frühstück war sehr bescheiden und man musst oft auf leere Kaffeekannen oder anderes hinweisen. Abends gab es Menü. Der Geschmack war mal gut mal weniger, aber das Essen war meistens nur lauwarm, machmal auch kalt. Serviert wurde einfache, regionale Küche. Die Plastikbestuhlung und der große, schmucklose Raum mit hohen Decken ließen den Speisesaal wie eine Bahnhofshalle wirken.


Sport & Unterhaltung

1.0

Nicht vorhanden bzw. der Pool war nicht befüllt, da auch hier etwas kaputt war. Ebenso wie die vier Plastikliegen, die nach ein paar Tagen auf mehrere Nachfragen aufgestelt wurden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

Mai 2011

Top Lage,schönes Ambiente,schlechter Service

2.6/6

Sehr schöne Lage.Das Hotel hat,außer dem Speisesaal und den reperaturbedürftigen Fenstern im Foyer,ein schönes Ambiente. Der Service war schlecht. Handtuchwechsel fand trotz Reklamation erst am vorletzten Tag statt.Bettwäsche wurde nicht gewechselt. Halbpension ist nicht empfehlenswert.Batterien für den Schranksafe und für die Fernbedienung das TV-Gerätes, konnten bis zur Abreise nicht besorgt werden.


Umgebung


Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rosi (56-60)

Mai 2011

Schön gelegene Anlage, leider sehr ungepflegt

2.2/6

Die gesamte Anlage macht einen sehr ungepflegten, leicht verwahrlosten Eindruck. Das ist sehr schade, da sie sehr schön liegt und mit besserer Pflege und einem anderen Management sicher großes Potenzial hätte. Zu den kleineren Ärgernissen gehörte, dass bei Ankunft im Zimmer eine Glühbirne in der Nachtischlampe fehlte und der Fernseher nicht funktionierte. Ein Fön im Bad war nicht vorhanden. Eine Spiegelbeleuchtung ist nicht vorgesehen (ungünstig z.B. fürs Schminken). Gravierender war, dass wegen Befüllung des Hotelpools tagelang stundenweise kein Wasser für die Gäste zur Verfügung stand. Weder Duschen noch Toilettenspülen war so möglich. Ab und an lief nur kaltes Wasser. Die Duschabtrennung in unserem Bad war undicht, wenn wir denn mal Wasser hatten und duschen konnten, schwamm das Bad hinterher. Es gab keine Duschmatte. Das Regalbrett im Schrank war aus der Halterung gerissen und notdürftig mit einem dünnen Nagel geflickt, schon bei geringer Belastung brach das Konstrukt wieder zusammen. Wir haben uns anderweitig beholfen. Eines der größeren Ärgernisse war das Essen. Das Frühstück war sehr spartanisch. Zudem waren abwechselnd keine Tassen, keine Teller, kein Brot, keine Butter, kein Kaffee, keine Milch usw. auf dem „Büffet“ und wurden oft nur nach Nachfrage in kleinen Mengen aufgefüllt, obwohl ein Kellner ständig vor dem Büffettisch auf- und abging. Das geschnittene Weizenbrot (die einzige Backware neben Zwieback, gefüllten Croissants und Kuchen) war manchmal hart und eingetrocknet, wahrscheinlich Reste vom Vorabend. Der Kaffee war so dünn und schlecht, dass viele Gäste ihn nicht tranken. Übrigens haben sich viele Gäste nach einigen Tagen ihr Frühstück von außerhalb mitgebracht. Die Tischdeckenauflagen aus Vliesmaterial wurden zum Frühstück so oft wieder verwendet, dass sie vom Kontakt mit der Haut verschiedenster Gäste an den Tischkanten klebrig waren (sehr unappetitlich!). Das Abendessen war so lala. Nudelgang war immer ok, die Qualität des Fleisch- und Fischgangs reichte von ok bis sehr schlecht, das Gemüse war immer grauenhaft zerkocht. Salat gab es in 7 Tagen ein Mal. Es gab 5 Tage lang keine Speisekarte, so dass die Auswahl aus jeweils 2 Vorspeisen und 2 Hauptgerichten ein Problem war, da einige Kellner ausschließlich Italienisch sprachen. Wir hatten mehrere Tage eine sehr arrogante Bedienung (ansonsten war das Personal freundlich). Eine Bar war zwar vorhanden, aber tagsüber geschlossen. Der überdachte Terrassenbereich hinter dem Speisesaal wurde nicht bedient. Wir haben abends unsere Getränke immer selbst mitgebracht. Zum Staunen brachte uns und andere Gäste, dass eines Abends der Hotelmanager, der Küchenmanager und eine Rezeptionistin an einem festlich gedeckten Terrassentisch ein mehrstündiges Abendessen einnahmen und sich dabei bedienen ließen. (Wohlgemerkt: die Gäste durften im stickigen Speisesaal essen, die auf der Terrasse vorhandenen Tische waren nie eingedeckt und es wurde nicht bedient.) Die Bar im Nachbarhotel (Borgo Pian Dei Mucini, die Anlage gehört ja zusammen) war geschlossen, der große Fitnessbereich stand zwar offen, Personal war aber keines da. Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass die gesamte Anlage noch gar nicht richtig geöffnet hatte und man uns Gäste als lästige Störer empfand. Das gesamte Personal war sehr mit sich selbst beschäftigt; man sah ständig telefonierende, rauchende, schwätzende Angestellte in der Anlage. Beschwerden über was auch immer brachten manchmal kurzfristigen Erfolg, spätestens am nächsten Tag kehrte man zum alten Schlendrian zurück. Der Aufzug war kaputt, lt. Auskunft der Rezeption schon lange und es sei nicht abzusehen, wann er repariert wird. Der Notausgang auf unsere Etage war mit einem dicken Vorhängeschloss gesichert, folglich nicht benutzbar. Das Glas einer Fenstertür der Hotelhalle (nach außen zur Poolseite) war zertrümmert oder zerschossen, auch dies offensichtlich schon länger, keine Reparatur in Sicht. Der Pizzaofen außen neben dem Restaurant liegt in Trümmern, kein schöner Anblick. Die Küche entsorgte tagsüber ihre leeren Kisten und sonstigen Abfälle aus der rückseitigen Tür Richtung Pool, was für die Gäste, die die Außenanlage nutzten, ein sehr unschöner Anblick war. Die Wege in der Anlage sind großteils weder asphaltiert noch gepflastert, auch der Parkplatz war blanke Erde und sehr staubig. Die Außenbeleuchtung in der Anlage war zu ca. 50% defekt, die Lampen waren entweder zerschlagen, enthielten keine Glühbirnen oder funktionierten nicht. Es gab keinerlei Informationen zu Leistungen des Hotels oder zum Service. Die Rezeption im anderen Teil der Anlage hatte zwar große Prospektständer, diese waren aber völlig leer.


Umgebung

5.0

Schöne Anlage im toskanischen Stil, sehr gut in die Landschaft eingepasst. Nächster Strand in Follonica ca. 20 km. Kleiner Supermarkt mit stundenweisen Öffnungszeiten in der Anlage, nächster größerer Supermarkt in Massa Marittima (ca. 3 km). Dort auch viele kleinere Lädchen.


Zimmer

2.0

Normale Zimmergröße, Einrichtung eher spartanisch, Kühlschrank vorhanden (zum Benutzen musste man ihn allerdings immer aus dem Schrank, in dem er stand, herausziehen, sonst ging die Tür nicht auf). Kein Fön. Keine Spiegelbeleuchtung im Badezimmer. Keine Ablagemöglichkeiten im Badezimmer. Keine Garderobehaken im Zimmer.


Service

2.0

Freundlich war das Personal großteils schon, bis auf einen Kellner, der sich aufführte wie ein aufgeblasener Napoleon, sowohl den Gästen als auch seinen Kollegen gegenüber. Fremdsprachenkenntnisse variierten, an der Rezeption Deutsch und Englisch, die Kellner sprachen teilweise etwas Englisch, manche auch etwas Deutsch, Napoleon ausschließlich Italienisch. Zimmer hätte sauberer sein können. Mit frischen Handtüchern gab es Kuddelmuddel, so wurden z. B. normale gegen Badetücher ausgetauscht. Aber


Gastronomie

2.0

Siehe oben Wie kann es sein, das man in einer recht großen Hotelanlage tagsüber nicht mal einen Kaffee bekommt?


Sport & Unterhaltung

1.0

Die Plastikliegen (sehr wenige) am Pool waren fast alle kaputt, Auflagen gab es keine. Großer Fitnessraum im Nachbarhotel, Tür war offen, aber niemand da, der sich kümmerte.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

April 2011

Einfach furchtbare Zustände

1.8/6

Hotel liegt zwar sehr schön auf einer Anhöhe .Aber Anlage heruntergekommen. Zimmer sind OK. Wir hatten Halbpension gebucht mehr gab es auch nicht. kein Möglichkeit nachdem Frühstück oder mittags mal nen kaffee zu bekommen,erst wieder abends wurde punkt 20 Uhr der Raum geöffnet zum Abendessen.armselig.


Umgebung

3.0

Zum Meer sind es 25 km. Massa Marittima liegt 4 km entfernt. In Massa Marittima gibt es Einkaufsmöglichkeit.


Zimmer

4.0

Zimmer mit Heizung,Klimaanlage ,TV. Hatten keine Minibar.


Service

1.0

Personal ?? Nur das notwendigste. Nicht deutschsprachig. Zimmer sind ok aber wir hatten eins ohne Minibar. Unfreundliches Management.


Gastronomie

1.0

Ein Restaurant geöffnet von 7 Uhr bis 10Uhr(Frühstück). Abends ab 20 Uhr(Für warmes Essen) Keine Speise- und Getränkekarte.


Sport & Unterhaltung

1.0

Außer wandern nix. Keine Bestuhlung draußen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Erik (41-45)

April 2011

Das Allerletzte was man sich vorstellen kann

2.4/6

Das ist eingentlich eine einzige Katastrophe, warscheinlich wird die belegschaft nicht bezahlt, somit hatz man auch keine Lust, sich um die Gäste zu kümmern, z. B. leeres Frühstücksbuffet...


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Johannes (56-60)

April 2011

Kaum zum Übernachen

2.5/6

Das Hotel befindet sich in einem sichtlich verwahrlosten Zustand und ist überdies schwer zu finden. Die an sich schöne Anlage hat sicher einmal ein besseres Management gesehen. Das von uns erlebte Personal machte eher den Eindruck von relativ unmotivierten Amateuren, die auf Reklamationen mit Notlösungen reagierten. In der Zeit vor Ostern arbeiteten die Leute sichtlich lustlos und unfreundlich. Dies übertrug sich auf die Gäste, die überwiegend vorher gebucht und in Vorkasse gegangen waren und sich unzufrieden äußerten.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Stefan (36-40)

April 2011

Der Pleitegeier zieht seine Kreise!

2.7/6

Wir hatten im April eine Woche dort gebucht. Nach einer Menge kleiner Mängel (falsches Zimmer, Umzug erst auf Nachbohren; Aufzug kaputt; IDENTISCHES Essen an den ersten beiden Tagen; jammerndes Personal (die bezahlen uns nicht!) und der Ankündigung an dritten Abend, morgen hört das gesamte Personal auf, kan am vierten Morgen die Ansage, das Hotel hätte Pleite gemacht, Frühstück gibts nicht mehr (eine Kellnerin war so nett, uns noch Caffè zu machen), sind wir nach Angabe unserer Personalien bei den zwischenzeitlich angekommenen Carabinieri (die haben versucht, den Chef dingfest zu machen, die Kinder fandens spannend!) vorzeitig abgereist. Ich kann nur DRINGEND warnen, hier Anzahlungen oder gar Vorauszahlungen zu leisten, wer weiss, ob und wie das weitergeht! Schade, weil im Prinzip kann man aus dem ansonsten schönen Haus in toller Lage bestimmt viel machen, unter neuer Leitung sollte das bestimmt auch ganz anders werden, wir haben allerdings im April 2011 sehr schlechte Erfahrungen dort gemacht!


Umgebung

2.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ralf (51-55)

April 2011

Hotel ohne Service und Gemütlichkeit

1.8/6

Von der Substanz eine gute Anlage, jedoch Leider sehr heruntergekommen. Die Außenanlagen dreckig und ungepflegt, der Pool eine grüne Kloake, mit dem alten Wasser vom letzten Jahr. Die Sauberkeit der Zimmer war noch okay, hätte aber viel besser sein können. Die Halbpension, von uns gebucht, war eine Frechheit, das Frühstück war eine Schlacht, wer nicht gleich um 7.30 Uhr da war, mußte um alles kämpfen, ums Essen und um saubere Tische, es gab keinen Service. Das Abendessen war wenigstens warm, dauerte aber sehr lange und war nicht ausreichend, als Hauptgang, gab es fettes Fleisch mit Weizenbrot, ohne jegliche Beilagen, das ist einfach nur frech... An drei Tagen waren zusätzlich über hundert Jugendliche im Speisesaal, es war ein Krach, wie auf einem Bahnhof, eines Hotels einfach nur unwürdig...


Umgebung

4.0

Die Umgebung war sehr schön, zum Meer ca 20 km, ander Ziele sind Sienna, Pisa und Florenz. Wir waren auch in Rom, was noch als Tagestour noch gut möglich ist. Ausflüge wurden vom Hotel nicht angeboten, wie auch jeglicher anderer Service konsequent verweigert wird.


Zimmer

3.0

die Größe war okay... Die Betten waren zwei Campingliegen, als Doppelbett zusammen gestellt, mit steinharten Matratzen, sehr schlecht für den Rücken und für einen guten Schlaf... Defektes Telefon, deffekter Lift, Minibar immer leer, kein Balkon....


Service

1.0

Wer auf ein total service freies Hotel steht, ist hier gut aufgehoben. Personal verweigert jeglichen Service und beruft sich gerne auf sprachliche Verständigungsprobleme, keine Deutsch Kenntnisse und sehr schlechte englisch Kenntnissen. Beschwerden werden gerne ignoriert und schnell wieder vergessen.


Gastronomie

1.0

keine vorhanden, nur ein katastrophales Frühstück, mit verschmutzten Tischen und mit nur einer Wurstsorte, einem Käse, harten alten Brot, sowie einer undeffinierbaren schwarzen Flüssigkeit, die als Kaffee angeboten wurde. Das Abendessen als Menü, war nur etwas besser, aber nur, weil das Essen an den Tisch gebracht wurde und man nicht, wie beim Frühstück man nach allem betteln mußte. Die Auswahl und der Geschmack war aber sehr schlecht und sehr wenig....


Sport & Unterhaltung

1.0

war nicht vorhanden.... Pool war dreckig und grün, mit dem Wasser vom letzten Jahr.... Anlage sehr herunter gekommen....


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sylvia (56-60)

April 2011

Landschaft toll - Hotel schauerlich

1.5/6

gegend sehr schön,hotel verpatzte urlaubsstimmung!hotellage wo fuchs und hase gute nacht sagen!personal nur müde und überfordert!essen undefinierbar,keine auswahl!keine andere möglichkeit essen zu gehen!


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (46-50)

April 2011

Desolates Management in traumhaft gelegener Anlage

3.2/6

Das Hotel liegt wunderschön auf einem kleinen Hügel, eingebettet in eine größere Hotelanlage namens "Borgo Pian dei Mucini", die aus einer ehemaligen Klosteranlage entstanden und architektonisch sehr ästhetisch in die Landschaft eingefügt worden ist. Das Parkhotel "Vittoria" ist ein etwas größeres, 2-3-stöckiges Gebäude, in dem sich auch der Speisesaal befindet. Das "Borgo..." ist durch eine etwa 30 m lange Holzbrücke, die über einen Graben führt, mit dem Hotel verbunden. Für uns war es nicht ersichtlich, ob die beiden Hotels generell gemeinschaftlich geführt werden, während unseres Aufenthalts war es jedoch so. Wir verbrachten unseren Oster-Urlaub im Parkhotel Vittoria, bei Massa Marittima in der Toskana, Italien. Leider waren wir mit der Gesamtleistung des Hotels nicht zufrieden, insbesondere dem mangelnden Service und dem Essen (HP), das einem 3-Sterne-Hotel nicht würdig war und in keiner Weise gerecht wurde. Zwar war das Personal meist freundlich und sehr bemüht, immer aber den Anforderungen nicht in genügendem Maße gewachsen und wirkte hoffnungslos überfordert. Anscheinend befanden sich einige Angestellte im Streik, herrschte doch das blanke Chaos... Das Hotel-Management war mit der Vielzahl an Problemen heillos überfordert. Das Frühstück und Abend-Menue wirkten mehr als improvisiert und in Qualität und Menge unzureichend. Da wir aufgrund von Fehlbelegung im angrenzenden "Borgo Pian dei Mucini" untergebracht wurden, gilt unsere Hotelbewertung nur eingeschränkt für das "Vittoria"!


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt 4 km von Massa Marittima, einer mittelalterlichen Kleinstadt mit pittoreskem Stadtkern und herrlichem Kirchplatz, wo wir uns oft einen Café oder Gelati gegönnt haben! In der Stadt gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, es gibt aber auch einen kleinen Supermercato in der Hotelanlage, den wir aber nur selten beansprucht haben. Der Ort liegt mitten in der Toskana, nach Siena oder auch nach Volterra sind es 60 km, da es aber meist durch kurvenreiches Gelände geht, sollte man sic


Zimmer

5.0

Wie bereits oben erwähnt, wurden wir ins "Borgo..." umquartiert. Wir hatten aber vorab ein Zimmer im Hotel Vittoria besichtigt, das einen gepflegten und sehr sauberen Eindruck machte und sehr schön eingerichtet, jedoch für uns vier zu klein war. Das Zimmer im "Borgo..." befand sich im ehemaligen Schwesternheim des Klosters und bot sehr geräumige Zimmer. So schliefen die Kinder in einem separaten Raum. Die Möblierung auch hier sehr geschmackvoll, es gab sogar einen Zimmersafe. Das Bad war zwar et


Service

1.0

Schon bei der Ankunft konnte die Dame an der Rezeption uns nicht zuordnen und schickte uns zur Rezeption der angrenzenden Hotelanlage "Borgo Pian dei Mucini", wo man uns abermals zurück zum Hotel Vittoria wies. Nach einigem hin und her wurde uns dann ein Zimmer gezeigt, das zwar ganz schön, aber viel zu klein für eine Familie mit 2 Kindern (und vier Betten) war. (Wir hatten ein Familienzimmer/30 qm gebucht...) Nach Angaben der Concierge gab es kein größeres Zimmer im Hotel (oder es war keins fre


Gastronomie

2.0

Das gebuchte 3-Gänge-Menü bestand aus der Vorspeise (fast immer Pasta mit dünner Sauce) und dem Hauptgericht (sehr fleischlastig, 2x gab es immerhin Fisch, frisches Gemüse oder Salat gab es so gut wie gar nicht, höchstens verkocht aus der Dose...) Dessert war von der Küche eigentlich nicht vorgesehen - nach wiederholter Aufforderung improvisierte das Küchenpersonal und es gab mal einen Obstteller (Banane, Birne, Apfel, Kiwi - einen Teller für uns vier wohlgemerkt), eine Mini-Portion Eis oder kal


Sport & Unterhaltung

3.0

In der Ferienanlage "Borgo..." gibt es zwei Sportplätze für Tennis und/oder Fußball, die unsere Kinder (10 und 8) reichlich genutzt haben. Außerdem verfügen beide Hotels über Pools, diese werden allerdings erst ab Mai instand gesetzt... Darüber hinaus hat sich mein Sohn beim Fußballspielen am Kopf verletzt, weil der Torpfosten nicht ordnungsgemäß gesichert war und nach einem Torschuss das Tor nach vorne umgefallen ist.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Phil (41-45)

September 2010

Wunderschön gelegen, katastrophales Management

4.0/6

Dieses Hotel wird als 4* Haus angepriesen(!) Die ganze Bewertung sollte vor diesem Hintergrund gesehen werden. Der heutigen Technik sei Dank, haben wir die Anlage auf Anhieb gefunden. Dabei ist jedoch zu sagen, dass man ohne Navi beinahe verloren ist. Die Hotel Anlage ist wunderschön in den Hügeln ca. 4km entfernt von Massa Marittima gelegen. Das Check-in war unfreundlich und man hat bemerkt, dass es dem Personal offensichtlich an Motivation fehlt. Die Strassen zu den Appartments waren zum Teil in einem katastrophalen Zustand und vom Regen tiefe Gräben ausgewaschen. Auch sonst wird zu der Umgebung kaum Sorge getragen. Der Rasen um die Appartmenthäuser war eher braun und nicht mehr grün. Unser Appartment war sauber, ruhig und zweckmässig eingerichtet. Wenn man dorthin will empfiehlt es sich nicht Halbpension zu buchen; waren wir doch sehr enttäuscht und was uns da vorgesetzt wurde einem 4* Haus in keinster Weise würdig. Das Buffet zum Abendessen war gelinde gesagt mickrig. Eine kleine Platte mit Fleisch, eine mit Fisch, drei Pfannen mit verschiedener Paste - that's it!! Und das ganze kalt!! Nicht mal lauwarm - kalt! Das Frühstück hat nicht besser ausgesehen.... Nach dem zweiten Abend haben wir uns entschlossen nicht mehr dort zu essen und sind nach Massa Marittima ausgewichen wo es sensationelle Restaurants zu fairen Preisen gibt. Fazit: Was hat man von einem wunderschön gelegenen Hotel welches seine Sterne bei Weitem nicht verdient?? Wir kamen uns vereppelt vor, da der Preis durchaus dem eines 4* Hotels entspricht.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Hans (61-65)

September 2010

Schade um die Wunderschöne Anlage

4.0/6

Größe der Zimmer ist o.k. , Badezimmer keine Ablagemöglichkeit. Frühstück nur hertes geschmackloses Brot, Croissant immer weich und warm, sehr gut. Abendessen in Ordnung . Oft lauwarmer Kaffee, kalter Rotwein, warmes Bier. Vorwiegend Österreicher, mittleren Alters. Gut finde ich den Kaufladen in der Anlage, da man sich hier günstig mit Getränke und sonstigen Dinge versorgen konnte.


Umgebung

6.0

Sehr schöne Anlage, schoner Badebereich, schöne Appartements mit Terassen. Badebereich konnte natürlich auf grund der Jahreszeit nicht getestet werden. Anlage wurde laufend gepflegt


Zimmer

4.0

Große Raümlichkeiten und Terasse, im Badezimmer keine Ablagemöglichkeit. Betten o.k, Einrichtung eher spartanisch. Reinigung soweeit erkennbar war o.k.


Service

2.0

Beim Frühstück fehlte immer etwas. Einmal keine Teller, dann kein Schinken, dann kein Käse , dann keine Marmelade und manchmal lauwarmer Kaffe, der grundsätzlich sehr gut gewesen währe. Fremdsprachenkenntnisse außer in Rezeption nich vorhanden. Reklamationen betreffend schlechter Wegweiser beim Kreisverkehr hatte keine Auswirkung. Reklamatiun betreffend hartes Frühstücksbrot ebenso. In der Pizeria bekamen wir eiskalten Rotwein und lauwarmes Bier. ( Eiskübel wurde jedoch nachgebracht )


Gastronomie

4.0

Abendessen war o.k. ( bis auf das steinharte Brot) Pizeria war in Ordnung. Barbereich war nicht besetzt und man hatte den Eindruck, dass man auch keine Bargäste haben möchte. Um 21Uhr wurde Service eingestellt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

August 2010

Wenn, dann nur für als Selbstverpfleger!

3.5/6

Bis auf einige Baumängel ist die Anlage sehr schön. Auf das Essen sollte man verzichten, einfälltig, Brot nur hart, Kaffee lauwarm ohne Geschmack, Abendesse nur kalt ohne Beilagen. Es kommt öfters vor, dass Speisen aus sind. Bei Mängel ist die Hotelleitung beschwerderesistent. Aufgrund von gleichen Zimmerschlüsseln kann es in der Nacht zu ungewollten Besuch in den Zimmern kommen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

John (31-35)

Juli 2010

Hotel Borgo Pian Dei Mucini

2.3/6

Bei der Ankunft im Hotel, das wir wegen der erbärmlichen Beschilderung (ein Stück Karton an einer Leitplanke) kaum gefunden haben und einheimische Leute mehrmals nach dem Weg fragten, mussten wir an der Réception feststellen, dass wir unter dem gebuchten Namen nicht registriert waren. Mit viel Fantasie war der Name des Reisepartners in einer handgeschriebenen Liste zu deuten und so konnten wir dann doch einchecken. Wir wurden zu Zimmer 207 gebracht. Der ohrenbetäubende Lärm von Motocross-Räder, die sich vor der Hotelanlage zu unserem Zimmer gerichtet austobten war unerträglich. Am ersten Abend konnten wir im trüben Licht noch nicht das vollumfängliche Resultat des bezogenen Zimmers erkennen. Wir legten uns nach dem grossen Frust über das angebotene, verkochte und angebräunte Essen, in die zuvor mit einem schmuddeligen öligen Bettüberwurf bezogenen Betten und versuchten die entdeckten schwarzen Haare zu ignorieren. Am nächsten Morgen konnten wir bei wenig eindringendem Tageslicht erkennen, dass das trübe Licht von Schimmel, Insekten und den Spinnengeflechten in den Lampen kam, was auch den komischen muffigen Geruch im Zimmer erklärte. Die weiteren Erkundungen im Blitzlich der Digitalkamera waren dermassen schockierend, dass uns beinahe der Atem weg blieb; der Lichtschalter war seitwärts geneigt und ausgerissen, beim Ziehen des Fenstervorhangs kam dieser seitwärts herunter, der Schrank war weiss vor lauter Staub und der Schlüssel abgebrochen, mit einem einmaligen Bodenwisch eines Tuches war dieses schwarz von Staub und Dreck und voller schwarzer Haare, im Bad war der Radiator übersäht mit Rost und Dreck, in der Dusche waren alle Fugen und Konturen voller Schimmel, der untere Teil des Lavabos war gelb und verkrustet und die Toilette war beim Heben des Sitzrings gelb-braun und roch nach eingetrocknetem Kot und Urinstein. Wir meldeten all diese Mängel mit den entsprechenden Fotos an der Réception und verlangten ein anderes Zimmer. Wir verbrachten den ganzen Tag ausserhalb des Hotels, da die Liegestühle am Pool alle klebrig waren, die Abfallkübel im ganzen Areal überliefen, die leeren Blumentöpfe mit Zigarettenstümmeln gefüllt waren und die Bedienung im Restaurant sehr unfreundlich, total überfordert und zum einen sogar betrunken war. Es wurde kein Tisch abgeräumt, nachdem die Gäste diesen verlassen hatten. Der Boden im Restaurant sah aus, wie der eines Jahrmarktes und war vor lauter Papier und Stummeln kaum noch zu erkennen, tja und wenn man einen Kaffee bestellte, dann lief das Personal kopfschüttelnd davon, was jedoch nicht hiess, dass der Kaffee je gebracht wurde. Am folgenden Tag bezogen wir das Zimmer 109, es befand sich in einer alten Herrenvilla (Villa Moris) und verfügte über einen Lift der nicht mehr funktionierte. Auf den ersten Blick war das 1-er Zimmer zwar sehr klein, doch es machte auch nach einer gründlichen Besichtigung der Dusche und der Toilette den Anschein, als wäre dieses neu angebotene Zimmer hygienemässig in einem besseren Zustand, worauf wir entschieden zu bleiben. Das Zimmer war jedoch in Bezug auf unser gebuchtes Hotelarrangement eine klare Wertverminderung, indem es nebst der mangelnden Grösse über keine Klimaanlage, TV und Kühlschrank verfügte. Kaum hatten wir die neuen Zimmerschlüssel und unser Gepäck gezügelt, stellten wir fest, dass der Boden mit einem Kontrollwisch noch schmutziger war, als derjenige im Zimmer zuvor. Das weisse Tuch war jetzt schwarz, voller Staub und Haare und zusätzlich klebten verschiedene Insektenlarven daran. Beim ersten Toilettengang stellten wir fest, dass diese nicht funktionierte und der Spülkasten leer war, die Dusche verfügte nur über kaltes Wasser und der Strahl war so dürftig, dass kein Shampoo mehr aus den Haaren gespült werden konnte. Die Türen zu den Nachbarzimmer standen leicht offen und zwei grosse Suiten kamen zum Vorschein, die in Anbetracht der herumliegenden schmutzigen Wäsche und Pizzaschachteln seit mehreren Tagen ungereinigt leer standen. Das verwunderte uns nicht, da wir nie Reinigungspersonal angetroffen haben. Wir meldeten auch diese Mängel an der Réception und dort wurde uns bestätigt, dass die Toilette nicht funktionieren würde und wir den Spülkasten nur zu öffnen brauchten und dort ganz unten am Hebel ziehen sollten. Obwohl uns versprochen wurde, dass ein Techniker kommen würde, war dies jedoch über Stunden nie der Fall und wir versuchten den Mangel selbst zu beheben. Nach den vergeblichen eigenen Bemühungen, die unzumutbaren Hotelbedingungen zu beanstanden und zu verbessern, haben wir schliesslich den Reiseveranstalter angerufen und sind vorzeitig abgereist.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Viola (36-40)

Juli 2010

Landschaftlich schön gelegen, falscher Betreiber

3.3/6

Die Anreise begann schon sehr bezeichnend - wir fanden das Hotel zuerst nicht - ein winziges handgemaltes Pappschild am unteren Ende der Leitplanke angebracht - ist nach so vielen Stunden Autofahrt eher zu übersehen. Check-In dauerte inklusive Wartezeit 1 Std. - und wir waren schon das erste Mal bedient. Unser Appartment lag zwar sehr schön ruhig, aber das Zimmer der Kinder hatte außer der hohen Eingangstür kein Fenster !!! Das ist auch vor allem dann sehr ungünstig, wenn die Klimaanlage eher heizt als kühlt. Wenn also Tageslicht oder frische Luft gewünscht war, konnte man nur die Eingangstür des Appartments direkt in Frontlage zum Gang offenstehen lassen, na toll - nachts unmöglich !!! Das Buffet war ziehmlich dürftig - meiner Meinung nach auch nicht 3 Sternen entsprechend. Früh gab es bei rechtzeitigem Erscheinen Croussaints, später dann nur noch harte Weißbrotscheiben. Obst stand anfangs gar nicht auf dem Tisch - erst so ca. nach 4 Tagen. Butter, fehlendes Geschirr, manchmal auch das Weißbrot wurden vom Personal erst nach Anfrage wieder aufgefüllt. Generell war das Personal beim Essen nicht besonders umsichtig. Beim Abendessen gab es 2 warme Gerichte zur Wahl, wenn man allerdings etwas später kam, war meist eins davon auch schon aus. Tagsüber war absolute Selbstverpflegung angesagt - haben uns dann Getränke und Snacks aus dem Supermarkt besorgt, die wir später dann auch in den auf Anfrage bereitgestellten Mini-Kühlschrank stellen konnten. Die Animation verdiente diesen Namen nicht wirklich. Reinigung war O.K. Das Beste an der Anlage war die schöne Poolanlage. Schön großzügig mit den verschieden tiefen Becken gestaltet. Zusammengefasst kann man nur sagen: Schade um die schön gestaltete Anlage. Der richtige Betreiber könnte ein sehr reizvolles Urlaubsziel daraus machen. Vordem würden wir unser Geld allerdings dafür nicht mehr ausgeben.


Umgebung


Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (31-35)

Mai 2010

Toskana "Ja" - diese Ferienanlage " Nein"

2.8/6

Wir hatten schon an der Rezeption beim Check in Probleme - da wir nicht vorgemerkt waren - Reaktion war gut - wir bekamen sofort ein Appartment - dieses war allerdings nicht bezugsfertig (kein Warmwasser - erst nach Reklamation). Fernsehen war nicht möglich aufgrund eines techn. Problems, ebenso Sauna. Internet im Hotel keines vorhanden. Auswahl der Speisen sehr gering und diese nicht richtig warmgehalten - sind teilweise beim Verzehr kalt!! Pizzeria war während unseres Aufenthalts NICHT geöffnet !!! Abendessen auswärts nur mit Auto möglich in ca. 10 Min. Entfernung. Anlage selber ist sehr schön und gepflegt mit schönem Panaroma - für Selbstversorger zum empfehlen - Einkaufsmöglichkeiten sehr beschränkt. Bei Schlechtwetter ist diese Anlage keinesfalls zu empfehlen, da die Alternativen sehr begrenzt sind. Mann muss dann viel mit dem Auto fahren um etwas zu machen (z.B. Städte anschauen, Elba oder eine Therme zu besuchen) und das kostet wieder Geld ....


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

September 2009

Abgelegene Ferienanlage, Doppelzimmer nicht 3 Sterne

3.7/6

Das Hotel war in der Dämmerung nur mit Glück und viel Suchen zu finden. Es liegt etwa 4 km von Massa Marittima entfernt in der Hügellandschaft versteckt. Der erste Eindruck der Gesamtanlage ist eher nett, nach dem problemlosen deutschsprachigen Einchecken an der Rezeption, folgte eine Enttäuschung nach der anderen. Das erste Zimmer, das uns zugewiesen wurde, lag in einem abgelegenen, muffigen, verlassen wirkenden "Herrenhaus" ("Geistervilla") neben einer kleinen Kirche und einem Steingarten, der uns bei unserer Ankunft an einen Friedhof erinnerte (oder mir fehlt die romantische Ader dafür). Es war klein, hatte verschlagene Fenster und wirkte sehr antik. Auf Nachfrage bei der Rezeption erhielten wir - begleitet von unangemessenen Kommentaren - ein anderes Zimmer. Dieses war noch erheblich kleiner, roch muffig (wie lange nicht benutzt), aber insgesamt besser als das erste. Die Einrichtung war minimal und zweckmäßig. Das separate kleine Bad ebenfalls. Es gab tgl. neue Handtücher und das Bett wurde gemacht. Das TV hatte nur zwei ital. Kanäle, was uns aber nicht störte. Die Dachterasse war prima. Das Restaurant wollte 1,5 Stunden vor Betriebsschluss nur noch ein Gericht anbieten, das wir nahmen, weil wir den Weg in die Stadt nicht auch noch suchen wollten: Qualität und Preis in Ordnung, Service unfreundlich und nur auf italienisch! Traurig für eine Anlage mit so vielen deutschen Gästen. Wohingegen wir später in den Ristorantes Massa Marittimas selbst äußerst freundlich aufgenommen wurden und unsere sprachlichen Lücken kein Problem waren - also zum Essen lieber in die Stadt fahren. Das Frühstücksbüffet war von Vielfalt und Qualität eine Enttäuschung: dünner Tütensaft oder Mineralwasser ausschließlich aus Plastikbechern, je 2 Sorten Wurst und Käse, Tee, dünner Kaffee (dafür gab es Tassen), Joghurt... es gibt reichlich und man wird zwar satt, wünscht sich aber doch etwas mehr Qualität in einem 3-Sterne-Hotel. Die Außenanlagen (Pool, Tennis, Fußball) machen einen sehr gepflegten Eindruck, die größeren Appartmenthäuser sehen auch gut aus. Für den Lebensmittel-Einkauf empfiehlt sich, die Stadt aufzusuchen. Bei dieser Bewertung stütze ich mich darauf, daß wir bei unserer Italienrundreise etliche 3-Sterne-Hotels (Standard-Zimmer) kennenlernten: Das Borgo Pian dei Mucini war im Vergleich zu den anderen Preis-Leistungs-mäßig leider das schlechteste. Für Familien ansprechend gestaltet, wenn man für das Essen selber sorgt.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Reinhard (46-50)

Juli 2009

Club Urlaub auf italienisch

2.8/6

Wir haben mit 2 Familien in den Apartmenthäusern, die rund um den Pool liegen, gewohnt. Als positiv wäre wäre nur der Pool und der Ausblick auf die Landschaft hervorzuheben. Die Wohnungen sind sehr hellhörig. Ansonsten gute und zweckmässige Ausstattung. Bettwäsche und Handtuchwechsel einmal in der Woche. Die beiden Pools ist klasse, leider wird dieses Bild von ca. 50% defekten Liegen überschattet. Poolbar oder Snackmöglichkeit gibt es nicht. Der kleine Supermarkt ist OK. Die Animation verdient nicht diesen Namen. Die Pizzaria öffnet nur von 18- 21 Uhr. Die Schotterwege in der Anlage sind zum Teil eine Zumutung, gerade im Aussenbereich. Die Unfreundliche Rezeption könnte mal an Ihren Fremdsprachenkenntnissen arbeiten. Nicht mal gutes Englisch wird hier gesprochen. Trotzdem entschädigt die Landschaft für die Unzulänglichkeiten und wir würden auch wieder kommen.


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Rolf (31-35)

Juni 2007

Gerne wieder!

5.0/6

Die Bungalowanlage ist sehr weitläufig und toll in die Landschaft integriert. Es sind immer 4 - 6 Ferienwohnungen in einem Gebäude zusammengefasst, wobei man eigentlich mit den "Nachbarn" keinen Kontakt hat, wenn man es nicht will. Da die Anlage noch nicht sehr alt ist, ist der Zustand der Wohnungen auch noch sehr gut. Die Zimmer (auch Küche) haben eine ausreichende Größe. Durch die ganze Anlage führen mehrere Wege, teilweise gepflastert, teilweise aber auch nur mit Schotter, was für kleinere Kinder aufgrund der Sturzgefahr nicht ganz optimal ist. Die Außenanlagen selbst waren stets sauber und wurden täglich durch das Personal gesäubert und gereinigt, d. h. Hundekot wurde entfernt, die öffentlichen Aschenbecher wurden geleert und die Wege gesäubert.


Umgebung

5.0

Das Hotel selbst liegt ziemlich in der "Pampa". Der nächst gelegene Ort (Massa Marittima) liegt etwa 5 km entfernt. Dies bedeutet natürlich, dass man auf ein Auto angewiesen ist. Aber da wohl die allermeisten Toskanaurlauber eh mit einem Fahrzeug unterwegs sind, dürfte dies kein Problem sein. Bis zum Meer sind es etwa 15 km, zum Fährhafen nach Piombino sind es 30 km und die großen Städte wie Siena, Florenz oder Grosseto erreicht man auch in etwa 1-1, 5 Stunden.


Zimmer

5.0

Unsere Ferienwohnung war voll in Ordnung und wirklich ausreichend groß. Die Küche war gut ausgestattet. Die große Terrasse einfach traumhaft zum Frühstücken. Die Möbelierung war in Ordnung. Die Wände jedoch sind etwas hellhörig.


Service

4.5

Das Personal am Empfang war sehr freundlich und hilfsbereit. Das einzige Problem war jedoch, dass dort nur eine Dame war, die etwas Deutsch sprach. Bei den anderen 5 Angestellten waren leider keine Deutsch- und nur wenig brauchbare Englischkenntnisse vorhanden. Eine Zimmerreinigung gab es während der einen Woche nicht, Handtücher wurden 1x pro Woche gewechselt. Bei unserer Ankunft hätte unsere Ferienwohnung ruhig etwas sauberer sein können. Von "besenrein" konnte man hier nicht gerade sprechen.


Gastronomie

4.5

In der Anlage gab es ein hoteleigenes Restaurant, welches wir jedoch nicht genutzt haben. Dort gab es abends immer Büffet mit mehreren Gängen und die Tische waren auch stets belegt. Wir selbst hatten ein 2, 5jähriges Kind dabei und da das Büffet immer erst gegen halb acht startete, war uns dies einfach zu spät. Außerdem konnten wir nie so recht die einzelnen Speisen und den Preis in Erfahrung bringen, da die Büffetkarte nur in Italienisch und Französisch geschrieben war. Desweiteren gab es in de


Sport & Unterhaltung

5.5

Die Poolanlage sucht wohl seinesgleichen. Wunderschön angelegt und sowohl für Kinder als auch für Erwachsene großzügig gehalten. Wer natürlich Ruhe sucht, ist hier am falschen Platz, da doch ständig sehr viele Kinder um die Pools waren. Es gab auch einen sehr gut ausgestatteten Fitnessraum, sowie zwei Saunen und Sonnenbänke. Dies alles haben wir uns einmal angesehen, aber nicht genutzt. Der Kinderspielplatz war etwas dürftig und könnte etwas erweitert werden.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Ralf (51-55)

Juni 2007

Sehr schöne Ferienanlage

5.1/6

Lt. Holidaycheck soll die Bewertung für einen Hotelbetrieb abgegeben werden. Bei diesem "Hotel" handelt es sich aber um eine sehr schöne großzügige! Hotel-Ferienanlage ca. 4 km östlich der schönen alten Stadt Massa Marittima mitten in der Landschaft. Die Ferienwohnungen befinden sich in sehr großzügigen neuwertigen Gebäuden (maximal 5 Wohnungen pro Gebäude, aber sehr schön individuell zugänglich) (und auch in umgebauten Gebäuden des ehemaligen Gutshofes, die habe ich aber nicht von innen gesehen und sie waren auch sichtbar kleiner) und sind um die 70 m² groß. Sie sind m. E. gut eingerichtet, die Küche hat einen Gasherd, Backofen und Kühlschrank, die Schlafzimmer sind ausreichend groß und schön eingerichtet und das Wohnzimmer mit Esstisch, Sofa und mehreren Sideboards war ebenfalls geschmachvoll, es gibt einen guten Fernseher mit Satelitenempfang (1 deutsches Programm). Trotz sehr heissem Wetter waren die Räume gut kühl (gute Wärmedämmung und Fensterklappen), unsere Wohnung hatte sogar 2 Terassen (Süd und West). Die Anlage ist großzügig erstellt auf einem alten Gutshof, die Ferienhäuser können nur bei Ankunft und Abreise mit dem PKW angefahren werden, ansonsten stehen sie auf dem unmittelbar unterhalb der Rezeption gelegenen Sammelparkplatz, der ausreichend groß ist. Die Anlage hat großzügige Rasenflächen, 2 Swimingpools (einer davon als Halbkreis mit ca. 50 m außenbahn gut zum Schwimmen geeignet, wenn nicht zu viele Menschen im Wasser sind. Zur Hotelanlage gehören zwei Restaurants und ein kleiner Laden für den täglichen Bedarf. Größere Einkäufe tätigt man zweckmäßigerweise im Supermarkt in Massa oder in den Läden dort im Ort. Zur Anlage gehört weiterhin eine ordentliche Fitnessanlage sowie ein Wellnessbereichmit Sauna, ein schönes Rezeptionsgebäude in einer ehemaligen Scheune gut untergebracht und diverse Freizeitmöglichkeiten (Tennis Fußball uswusw.) Es fanden wärend unserer Urlaubszeit täglich mehere Animationen statt, alle aber in Italienisch (max. bis 22. 00 Uhr). Auf dem Gutshofsgelände gibt es auch ein Hotelgebäude, welches aber nach unserer Beobachtung nicht zu der Ferienanlage gehört und offensichtlich zum Gruppenurlaub dient. Das Mittelmeer ist ca. 30 Autominuten entfernt. Insgesamt hat uns der Aufenthalt sehr gut gefallen


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Dietmar (41-45)

Mai 2007

Ferienanlage Venta Club

4.0/6

Nachdem ich das zweite Mal nun in der Venta-Club-Ferienanlage (nicht im Hotel) war, habe ich mich entschieden diese Anlage nicht mehr zu wählen. Vor zwei Jahren wo alles noch „Neu“ war konnte man über viele Kleinigkeiten noch hinwegsehen. Nun aber ärgert es mich, wenn Schimmel in der Dusche ist, die Aussagen der Rezeptionsangestellten ungenau und sogar falsch sind, Wege im Großteil der Anlage nur mit grobem Schotter belegt sind und Zufahrten zu den Ferienhäusern nur über abenteuerliche Wege möglich ist. Das Essen im Hoteleigenen Restaurant ist zu teuer und im integrierten Pizza-Restaurant lässt die Qualität des Essens sehr zu wünschen übrig. Die Öffnungszeiten des Supermarktes sind ungeeignet für eine Ferienanlage in einer Region wie der Toskana, wo das Hauptmerkmal auf Tagestouren in die wunderschöne Umgebung besteht. Langschläfer können sich am 8:30 Uhr Brötchen holen, die aber bereits vorher die Anlage verlassen wollen, werden dies wohl ohne Frühstück bzw. mit Brot vom Vortag machen. Schöne Anlage, leider wird nichts gemacht um sie besser und schöner zu machen, nicht einmal das Nötigste zur Werterhaltung und Wertsteigerung wird gemacht. In einer Ferienanlage die so toll liegt, möchte ich gefahrlos zum Ent- und Beladen der Fahrzeuge zum Ferienhaus fahren könne, ich und meine Kinder möchten barfuss auf Wegen und durchs Gras in der Anlage herum und zum Pool laufen können und die Sauberkeit und Funktionalität im Sanitärbereich des Hauses muss gewährleistet sein.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvia (46-50)

Mai 2004

Schön gelegenes Erholungshotel im Herzen der Toskana

3.1/6

schönes gepflegtes Erholungshotel, auf einem Hügel mitten im Grünen gelegen. Wir haben mit HP gebucht. Erweitertes Frühstück (ist in Italien notwendig) Preis/Leistungsverhältnis o.k.


Umgebung

3.5

ruhig gelegen, mit dem PKW gleich in Massa Marittima mit Einkaufs-Bummel und Unterhaltungsmöglichkeiten. 20 km von Follonika entfernt (Strand und Meer)Landschaftlich sehr reizvoll in der südlichen Toskana gelegen. Ideal zum Wandern und Mountainbiken direkt ab dem Hotel auch möglich. Kleiner Außenpool mit Liegen und Sonnenschirmen/Dusche. Olivenöl- und Weinkauf in der Nähe direkt bei verschiedenen Bauern möglich. Sollte unbedingt gemacht werden!


Zimmer

3.0

Zimmer o.k. Ausreichend groß, Bad ebenso. Immer sehr sauber gereinigt. Kabel-TV; Mini-Bar; alle Zimmer blicken ins Grüne, keine Balkone. Safe im Zimmer. 1 Gebäude - nicht zu großes Hotel, angenehm.


Service

3.0

Im Speisesaal freundliches und zuvorkommendes Personal; Rezeption zeitweise mit einer Schweizerin, Deutsch sprechend, besetzt. Immer freundliche und hilfsbereit. Alles o.k.


Gastronomie

3.0

immer für 2 Tage eine 4-Gang-Speisekarte mit jeweils 3 Auswahlmöglichkeiten. Fisch fast immer dabei. Frische Sachen, o.k. Atmosphäre im Speisesaal o.k., im Sommer kann abends draußen am Haus wunderbar Platz genommen werden. Gut sortierte Weine.Preise o.k. Frühstück/HP o.k.


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool sauber und gepflegt. Sport - ohne Animation im Hause.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

sylvia50 ()

Mai 2004

Hotelbewertung 434857

4.0/6

Zufriedenheit allgemein:<br/>Können dieses Hotel, das sehr sauber geführt ist und über Top-Personal im Spesesaal verfügt, nur empfehlen. Wr werden auf alle Fälle wieder buchen. (TUI)<br/><br/>


Umgebung

5.0

Liegt traumhaft auf einer bewaldeten Anhöhe in einem alten Kloster.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Immer für 2 Tage eine Speisekarte mit 4 Gängen und jeweils 3 Wahlmöglichkeiten. Wenn nicht kann auch mal á la carte bestellt werden (nach Rücksprache mit dem Besitzer).


Sport & Unterhaltung

4.0

Zum Wandern und Mountainbiken ideal, direkt vom Haus aus. Keine Animation im Hotel. Nachleben ebenfalls keines. Massa Marittima ganz in Nähe mit dem PKW gut erreichbar, dort alles vorhanden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen