King Evelthon Beach Hotel & Resort

King Evelthon Beach Hotel & Resort

Ort: Chloraka

50%
3.0 / 6
Hotel
3.0
Zimmer
4.0
Service
3.5
Umgebung
3.5
Gastronomie
3.5
Sport und Unterhaltung
2.5

Bewertungen

Vitali (41-45)

Oktober 2018

Komme wieder

5.0/6

Leider kein Sand Strand am Hotel, sonst alles gut für diese Verhältnisse, Nettes Personal , gutes Essen, sonst alles super.


Umgebung

5.0

01.45 min fahren bis zum Hotel


Zimmer

5.0

Badewanne zu klein für mich, sonst das Zimmer ok


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sam (19-25)

Oktober 2018

Auf keinen Fall 5*

1.0/6

Kein direkter Strand Unfreundliches Personal Dreckiges Geschirr Essen eher schlecht und wenig Auswahl Entertainment nicht geboten


Umgebung

2.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Jennifer (26-30)

August 2018

Nie wieder !

2.0/6

Niemals 5. Sterne höchstens zwei bis maximal drei. Kein direkter Strandzugang. Pool Schließt jedoch ab 19:00 Uhr. Man fühlt sich sehr unwohl. Die Zimmer sowie das Hotel sind in einem schlechten Zustand. Tapete fehlt an vielen Stellen. Die Hygiene ist mehr als fragwürdig. Das Essen ist ziemlich an die All Inclusive Urlauber angeglichen weniger Qualität sondern Quantität. Das Personal ist unfassbar unfreundlich. Keiner kriegt mich mehr ins dieses Hotel !!!


Umgebung

3.0

Zimmer

1.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sascha (36-40)

Juni 2018

5 Sterne soll doch ein Witz sein.

1.0/6

Hallo TripAdvisor Freunde, heute nehme ich mir mal Zeit um euch vor dem gröbsten zu bewahre, allerdings sag ich gleich dazu es ist meine persönliche subjektive Wahrnehmung! Also unser Hotelzimmer hat heftige Mängel, auf Kissen irgendwelche Flecken (Sp...) die ich besser nicht weiter erläutere. Das Abendessen ist nicht unbedingt gut gewürzt, damit hätte ich ja noch kein Problem, aber zum nachwürzen gibt es nur Salz und Pfeffer. Pasta Aldente ist ein Fremdwort. Kommen wir zum Frühstück, von einem 5* Haus erwarte ich frisch gebrühten Kaffee, hier gibt's nur Instant. Dann ist alles auf "Abzocke" ausgelegt, man bucht All Inclusive und muss für alle 3 zur Verfügung stehenden Alla Cart Restaurants zahlen, nur das Buffet Restaurant ist inklusive, und in dieses geht ihr wegen des Lärmpegels besser nur mit Industrie Gehörschutz. Dann zahlt ihr extra 5,- Euro am Tag wenn ihr als Benutzungsgebühr für den Kühlschrank z.B. wenn ihr im Supermarkt eine Dose kauft und rein legt. Und wenn ihr das nicht macht wird der Kühlschrank täglich nur mit einer Flasche Wasser aufgefüllt. Also egal wie ihr es seht, einfach kein 5* Hotel. Für das Publikum kann das Hotel ja eigentlich nix, aber VORSICHT, es ist speziell für Russen ca. 70%, Engländern ca. 29% ... Rest 1% ausgelegt. Auch alle Schreiben, Anweisungen gibt es nur in folgenden Sprachen Russisch, Englisch (sehr schlecht übersetzt) und griechisch. Und im übrigen spricht das Personal hauptsächlich russisch und etwas englisch, zu griechisch kann ich nix sagen. Dann kommen wir mal zum Bad, Wasserhahn wackelt wie ein Fähnchen im Wind, Schlauch der Dusche mehrfach gebrochen, Bad Amateuren sind teilweise oxidiert wegen mangelnder Pflege. Und jetzt kommt der Hammer, die Klobrille ist teilweise gelb verfärbt, und ihr wollt nicht wissen von was. Lässt sich auch mit Alkohol nicht mehr entfernen, haben wir immer zur desinfektion im Reisegepäck dabei. Personal fehlt auch ein wenig, wenn man Abends auf der Gemeinschafts Terrasse sitzt kommt keiner der mal fragt ob man was möchte, man muss selbst zur Bar laufen. Das soll ein 5* Hotel sein... Fragt man sich da zu Recht.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Anne (41-45)

Mai 2018

Zypern- ich komme wieder

6.0/6

Sehr schönes Hotel, das durch seine klaren Linien, die Farbe und das tolle Innendesign beeindruckt. Das Zimmer ist hell und modern eingerichtet. Der Ausblick vom Bett aufs Meer ist super. Das Bad bietet ausreichend Platz. Außerdem gibt es einen tollen Fitnessraum. Weiterer Pluspunkt ist die kurze Fahrtstrecke vom Flughafen. Fluglärm gibt es am Hotel nicht. Nachteil kein Sandstrand aber dafür ein großer Pool und eine Liegewiese mit Blick aufs Meer. Die Umgebung lässt sich super mit dem Linienbus erkunden.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Hell und modern eingerichtet mit einem großen Balkon. Das Bett war super groß und man konnte sehr gut drin schlafen. Ansonsten ist alles drin was man braucht inkl. Wasserkocher.


Service

Nicht bewertet

sehr gut, freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Kann man nicht meckern.... frisch, gute Auswahl und abwechslungsreich


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (56-60)

März 2018

Gut und freundlich

5.0/6

Im Großen und Ganzen hat das Hotel weitestgehend unseren Erwartungen entsprochen. Das Personal war nett und hilfbereit. Bisweilen musste Abends etwas lange auf das Getränk gewartet werden. Eventuell war daran schuld, dass jemand kam, um Bestellung aufzunehmen und jemand anderes hat es dann gebracht. Die Speisenauswahl war ziemlich groß, wenn es auch zum Frühstück nie Butter gab. Aber alles in Allem absolut ok. Die Zimmer sehr groß, Bad sogar mit Badewanne, die allerdings schon alles andere als glatt. Auch das Doppelbett war sehr groß. Wer die Abende vor dem TV-Gerät verbringen will, findet nur 2 oder 3 deutsche Sender, aber um mit den Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben, absolut ausreichend.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

März 2018

Wo die Götter Urlaub machen

6.0/6

Ankunft 20.3.2018 Abreise 27.3.2018 Empfang im Hotel an der Rezeption, ausgesprochen freundlich, gleich kostenloses Zimmerupgrade erhalten, 2 Zimmer EG mit Terrasse und eigenem Poolzugang, Check in 14:00 Uhr, kostenlos Getränke bis zum Zimmerbezug. Sehr saubere und gepflegte Zimmer, ebenso das Hotel. Zimmerpersonal sehr freundlich. Haben Halbpension gebucht, Frühstücksbuffet und Abendbuffet erste Klasse und abwechslungsreich, wer hier nichts findet ist selber schuld. Getränke, außer Wasser ohne Kohlensäure und Kaffee beim Abendbuffe, müssen bezahlt werden. Glas Rotwein 4,50 wobei das zweite Glas meistens nicht berechnet wurde. Kellner sehr freundlich, Grantler gibt es überall und mit einem kleinen Trinkgeld lässt sich alles regeln. Das Hotel liegt an einer etwas rauhen Meeresküste, also nichts für Meeresschwimmer, kein Sandstrand, nur ein kleiner Zugang zum Meer über eine Steintreppe, bitte beachten !!!! Dafür Natur pur, Spaziergänge am Meer entlang, auf einem befestigten Weg. Dafür aber sehr große Poolanlage, mit Liegewiese am Meer, Poolbars und vorm Hotel ein Aquapark mit Rutschen. Gäste meistens Engländer, Franzosen, Russen. Sprache allgemein Englisch, haben aber auch einen deutschsprachigen Mitarbeiter gefunden. Sauna und Fitnessraum vorhanden, Sauna habe ich genutzt. Beheizter Innenpool vorhanden. Paphos ist mit dem Linienbus für 1.50 Euro zu erreichen, fährt da alle 20 Minuten hin und her, Strandpromenade am Hafen in Paphos, Einkaufszentrum in Paphos vorhanden, kriegt man sehr schnell raus. Alles in allem war es ein wunderschöner Aufenthalt im King Evelthon und ich kann das Hotelmit gutem Gewissen, weiterempfehlen. Die schlechten Bewertungen auf Holyday Check kann ich nicht bestätigen, anscheinend liegt es bei den Herrschaften an schlechter Vorinformation oder an der Lust etwas zu bemängeln. Was ich nicht unbedingt empfehlen kann sind die Ausflüge, die vor Ort gebucht werden können, weil man einfach den ganzen Tag im Bus sitzt. Wobei die Mittagsverpflegung in einer Gaststätte, mit einem Glas Wein und heimischem Essen, sehr gut war. Für den Ausflug "Rundreise" habe ich knapp 200 Euro, für drei Personen bezahlt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Umgebung

6.0

Fahrt ca. 30 Minuten


Zimmer

6.0

Sehr gute Betten, Ausstattung gemäß der fünf Sterne, Minibar, Flachbildschirm TV an der Wand, Telefon usw...


Service

6.0

Sehr gut und freundlich


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Sauna, Fitnessraum alles sauber und gepflegt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kristina (31-35)

Juli 2017

Keine 5 Sterne eher ein 3,5-4 Sterne Hotel.

3.0/6

Eher was für Familien Anlage schön Personal sehr höflich und kinderlieb Zimmer sauber Das Buffet am Abend war eine Katastrophe essen ganz schlecht Bademantel kaputt am Ärmel Kragen und Taschen hatten Löcher die Balkontür könnte man nicht schließen nur zu schieben die Getränke waren mal kalt mal warm WLAN und Tresor kosten pro Tag 3 € obwohl das nicht bei der Buchung stand der Pool hat 6 Whirlpool davon gingen nur zwei wobei der eine nur halb lief das Wasser war so warm das man bei über 45 grad keine Abkühlung bekommen hat Viel russisches Publikum ich würde das Hotel nicht nochmal empfehlen hab es gebucht laut guter Bewertung hab die Tage gezählt um nachhause zu fliegen Der Strand am anliegenden Hotel war nur Mini Mini kann nicht anders sagen


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dominik (26-30)

Juni 2017

In Ordnung jedoch sicher keine 5 Sterne!

3.0/6

Das King Evelthon befindet sich in einer tollen Lage im Westen Zyperns. Man erreicht das Hotel vom Flughafen Paphos aus in ca. 20 Minuten relativ gut mit dem Auto. Insgesamt war das Hotel für unsere Ziele (Erholung bzw. ab und an etwas besichtigen) jedoch in Ordnung, wer aber erwartet deutsche 5 Sterne zu erhalten, der wird sich wunden, in Deutschland hätte das Hotel wohl leider keine 3 verdient. Dafür, dass das Hotel noch nicht sehr alt ist, ist dieses bereits sehr heruntergekommen. (Schmutz auf dem Teppich, klebrige Gartenmöbel, Putz fällt zum Teil von den Wänden, etc...) Der Urlaub im Juni diesen Jahres war jedoch erholsam und das King Evelthon hat auch durchaus Positives! Wetter sehr heiß und ohne eine Brise kaum in der Sonne auszuhalten.


Umgebung

5.0

Sehr gute Anbindung an den Flughafen Paphos, im Ort selbst gibt es sehr viele kleine Bars und Restaurants, sowie Autovermietungen. Die Sehenswürdigkeiten sind aber auch gut mit dem Bus zu erreichen (Königsgräber, Archaelogischer Park, Hafen, Coral Bay etc.) Einen direkten Strandzugang hat das Hotel leider nicht, ein paar Hundert Meter weiter kann man jedoch an einem kleinen Kies-Strand ins Meer zum baden, bei dem sehr großen und guten Pool des Hotels aber fast nicht notwendig.


Zimmer

3.0

Zimmer ausreichende Größe, alle zudem mit Balkon. Bett sehr groß und bequem. TV mit ein paar deutschen Programmen, Klimaanlage sehr gut regulierbar. Leider waren zwei Lampen nicht funktionstüchtig, sowie das Türschloss zum Balkon auch etwas wackelig. Die Sauberkeit des Zimmers war leider gar nicht gut, die Toilette und das Waschbecken wurden selbst nachdem wir uns beschwert haben, nicht wirklich geputzt - zumindest nicht sauber. Staub auf allen Lampen und Schränken und Flecken auf Stühlen und B


Service

1.0

Der Service im Zimmer zog sich leider durch das ganze Hotel. Die Mitarbeiter am Empfang waren freundlich und bemüht, zeigten sich aber wenig verständnisvoll für unsere Beschwerden bzgl. der Sauberkeit . Das Service-Personal war jeden Tag zu jeder Essenszeit das Selbe, wenig motiviert und großteils nicht gut ausgebildet. Beim Frühstück gab es immer wieder ab 09:00 Uhr keine frischen Tassen mehr, dafür bis 07:30 Uhr quasi keine Getränke, das darf eigentlich nicht sein..


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr abwechslungsreich und geschmacklich gut. Auch die Preise für die Getränke und an der Bar sehr fair. Cocktails für 3,80€ (anti-alkoholisch) bzw. 5,80 € (alkoholisch), Pepsi 2,80€, ein Liter Wasser 2,10€. Jeden Abend war das Essen an einen Themenbereich (Mexikanisch, Italienisch, Spanisch, etc.) ausgerichtet und wurde an einer "Cooking Station" live zubereitet und präsentiert.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir haben lediglich den Pool des Hotels genutzt, dieser war sehr groß und immer von zwei Bademeistern bewacht. Nachmittags Angebote wie Wasserball oder Tischtennis und dazu gute Musik - super um einfach anzuschalten und Spaß zu haben. Ein Wasserpark gehört noch zum Hotel, kostet jedoch extra.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Johanna (61-65)

April 2017

5 Sterne? Wie viel Schmiergeld ist da geflossen?

3.0/6

Wer wohl dem Haus die über dem Eingang prangenden 5 Sterne verliehen hat? Gut, das Gebäude an sich, die Zimmer und das Unterhaltungs- und Wellnessprogramm sind durchaus in Ordnung. Aber halt der Service.......


Umgebung


Zimmer


Service

1.0

Zwar gibt es Heerscharen an Personal, aber offenbar wurde nie ein Plan erstellt, wer wann wofür zuständig ist. Um eine Getränkebestellung beim Abendessen aufzugeben bedarf es viel Geduld. Von bis zu 3 Kellnern wurde lediglich die Auskunft erteilt, dass sie nicht zuständig sind. Hat man dann endlich den dafür autorisierten Herrn erwischt, kommt statt des bestellten großen Bieres ein Kleines und die Begründung auf Nachfrage ist: es gibt keine großen Gläser mehr. Boniert wurde natürlich ein Großes.


Gastronomie

2.0

Das Nachfüllen am Büfett ist eher Zufall. Die angebotenen Speisen sind lieblos zubereitet. Das Fleisch und der Fisch stets sehr trocken, Nudeln und Reis breiweich gekocht. Der Nachtisch besteht überwiegend aus klebrig süßen Kuchen und fettigen Cremes. Frische Brötchen gibt es nur abends. Morgens sind dann nur noch die Reste vom Vorabend verfügbar. Die Situation im Speisesaal ist mit ungemütlich freundlich beschrieben. Werkskantinen haben mehr Flair.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen