Hotel Nicotel Pineto

Hotel Nicotel Pineto

Ort: Castellaneta Marina

100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Adriana (31-35)

Juli 2019

Alles top

5.0/6

Alles top. Ich gerne wider da urlaub machen. Ich und meine Kinder war sehr zufrieden mit dem hotel und Zimmer und Personelle und essen war sehr lecker


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eberhard (46-50)

September 2014

Hotel ohne Pinien !

3.4/6

Das Hotel befindet sich nicht im Pinienwald ,sondern es gibt's da nur Fichten. Dazu ist im Hotel vieles ist veraltet und wird nicht sauber geputzt. Aber für Italien und Badeurlaub ist es O.K.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Viorika (36-40)

August 2014

Nicht schlecht

3.0/6

Im Hotel waren nur Italiener und keine deutsch -Kenntnisse . Vor mehreren Jahren war es Altersheim und heute gute 3* Hotel. Im Zimmer war deutlich Sauberkeit Mangel. Nachteil ist das Badezimmer teilweise hat Schimmel befall und sehr verdreckte Boden-Teppiche .Hausschuhe empfehlenswert. Personal ist sehr nett. Das Zimmer 303 ,war sehr hellhörig und wir müssten uns beschweren das wir Nachts nicht schlafen können und die "Chefin "hat mit Nachbarn dann das schnell geregelt.


Umgebung

3.0

Zum öffentlichen Strand sind etwa 1km,zum privatem vom Hotel -4km.Fährt regelmäßig aber ein Hotel-Bus. Es gibt viele wilde Hunde auf die Straßen und als wir mit dem Auto unterwegs waren ,sprangen die Hunde sogar auf das Auto drauf. In der nähe vom Hotel gibt's 3 Supermarkets In paar 100m im kleinem Zentrum gibt's 3-4 Cafeteria und Karussell für Kinder. Nichts besonderes.


Zimmer

3.0

Das Zimmer ist groß genug ,das Bett ist auch breit und jeder Zimmer hat einen Balkon, der auch groß genug ist. Ausstattung - Schrank,TV, Balkon, Klimaanlage(die man nicht selber abschalten kann ,nur die Rezeption), mini-kühlschrank, Telefon.Fön,Tisch,2 Sessel . Im Bad - Badewanne.


Service

3.0

Fremdsprachenkenntnisse- 0 Freundlichkeit -gut Zimmerreinigung-schlecht(+alte Handtücher mit Löcher und Flecken) •Umgang mit Beschwerden-Gut


Gastronomie

4.0

Das Buffe ist vielseitig aber schmeckt nicht super .Hungrig kommt aber niemand raus ,es gibt nur wenig Vegetarisches, Brot und Tomate gibt es aber genug. Jeden Tag gabst Nudeln ,Fleisch und Fisch +Antipasti ,auf Italienisch natürlich ! Qualität-mittel gut .Massenbetrieb. Im August war alles voll mit Italiener ,etwa 300 Leute. Und es war sehr,sehr, laut. Zum trinken ,pro Tisch, gab es 1 Flasche Wasser und 1 Krug Wein. Und man konnte noch selber aus dem Kühlschrank nach holen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool ist winzig und nur 1,40 tief. Da baden nur Kinder . Badekappe Pflicht !!!.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Udo (56-60)

Oktober 2013

Super gut! Super freundliches Personal!

5.1/6

Es fällt mir nicht schwer dieses Nicotel super gut zu bewerten, denn es stimmt und es nichts „geschönt“. Ich bin viel unterwegs und habe tatsächlich noch nie ein so freundliches und kompetentes Servicepersonal erlebt! Und das im Oktober, wo viele Hoteliers „müde werden“. Es ging an von der Begrüßung mit Saft und saurem Gepäck. Und zog sich durch das Angebot der Speisen beim Frühstück und am Abend. Vielfallt und gute Qualität. Dazu muss ich erwähnen, dass bei der Anreise ein Unwetter war, welches die Region erschütterte. Der Außenpool war natürlich schon geschlossen, Innenpool nur Freitag bis Sonntag geöffnet, macht aber Sinn um diese Zeit. Es waren zwei deutsche Reisegruppen im Hotel für denen extra zum Übersetzten einen ganz freundliche Damen, nämlich Ornella eingestellt war. Am Abend Hintergrundmusik durch Mario, nicht zu laut, einfach dezent im Hintergrund. Die Keller vom Service waren auch für Späße zu haben und waren immer zur Stelle. Es war zu spüren, dass das Hotel nicht mit Druck sondern kooperativ geführt wird. Getränke zu angemessenen Preisen, so z.B. ein Flasche Wein für 12 Euro, das ist doch ein gute Preis in einem Viersternehotel. Ich bedanken mich bei dem ganzen Team, hier für alle Fernando, der Koch, Guiseppe, Luigi, Vito, Piero, Giampiero und komme sicher mal wieder vorbei.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maria (70 >)

September 2013

Hotel im Pinienwäldchen

5.2/6

Wir waren mit einer Reisegesellschaft da. Sehr positiv fanden wir, dass eine sehr freundliche, deutschsprachige, junge Dame die ganze Gruppe jeden Abend gefragt hat, ob alles in Ordnung sei. Bei einer Reklamation hat sie sich gleich um Abhilfe bemüht. Oft wurden wir abends beim Heimkommen mit einem Aperitif überrascht. Das Abendessen war sehr vielseitig. Zum Meer ist es ca 15 Minuten zu Fuß.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Gisela (61-65)

April 2013

Guter Standort für Besichtigungsfahrten in Apulien

4.6/6

Da wir Mitte April im Hotel waren, konnte nicht alles optimal bewertet werden, weil noch Vorsaison war Das heißt, wenig Turisten unterwegs. Der Pool zwar bereit, aber nicht genutzt, ebenso das Hallenschwimmbad und die Sauna. Wir waren Gruppenreisende und sind täglich mit dem Bus unterwegs gewesen. Während der Freizeit konnte man gut im weitläufigen Garten - ausgestattet mit bequemen Möbeln - ausruhen Für einen Aufenthalt als Badeurlaub wäre mir der Weg zum Strand, ca. 25 Minuten zu Fuß , zu weit.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Renate (61-65)

April 2013

Ein freundliches und schön gelegenes Hotel

5.0/6

Wir waren Mitte April mit den Seniorenreisen in diesem Hotel und waren auf Grund der z. Teil schlechten Bewertung b. Holiday check angenehmst überrascht. Hotel liegt ein einem sehr schön gepflegten Park. Das Personal war sehr bemüht und freundlich. Alles sehr sauber. Essen war vielfältig und genügend. Als Standort für Ausflüge ist das Hotel ideal, zum Meer ist es ein schöner Spaziergang v. ca. 15 Minuten. Unsere Gruppe bestehend aus 48 Personen waren alle sehr zufrieden.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (70 >)

Oktober 2012

Ein Hotel ohne Flair

3.2/6

liegt in einem Pinienwald, 3 Etagen ca.110 Zimmer, mit Schwimm-und Hallenbad, Sauna und Fitnessraum, alles sehr heruntergekommen, man merkt das dieses Hotel meistens nur als Durchreisehotel genutzt wird. Besonders interessant ist wenn Abends alle Gäste auf Schnakenfang ( Mücken ) gehen und Morgens dann doch zerstochen sind. Sauberkeit im Hotel ist gut, was man außerhalb in der Hotelanlage nicht behaupten kann, kostenloser Parkplatz im Pinienwald, 2 Lifte sind vorhanden. Ältere Gästestruktur international, Frühstück und Halbpension möglich


Umgebung

3.0

Hotel liegt ca. 2 km vom Strand entfernt, sehr schöner langer feinsandiger Strand, Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, man bekommt fast alles in den beiden kleinen Supermärkten. Der Ort macht im Oktober einen toten Eindruck, die meisten Geschäfte, Bars und Restaurants sind geschlossen, am Strand hatte nur noch eine Bar geöffnet, im Ort ca. 10 Gehminuten kleine Bars, preislich ok. Getränkepreise im Hotel leicht überzogen. Vor dem Hotel Bushaltestelle, wenn man Glück hat fährt dieser auch


Zimmer

3.0

die Zimmer- Bad- und Balkongröße in Ordnung, ein großes Bett mit guten Matratzen, Sauberkeit in Ordnung, Schrank ausreichend groß, Klimaanlage vorhanden, auch die Abluft im Bad lief bis 24 Uhr, wenig Geräusche von Nachbarzimmern, außer die Zimmer mit Verbindungstür. TV vorhanden kein deutsches Programm, Minibar vorhanden, Safe nicht vorhanden.Teppichboden sehr verschmutzt, Stühle sehr wacklig, das Zimmer ist spartanisch eingerichtet, daher macht es einen kalten Eindruck. Badewannenrand sehr hoch


Service

4.0

Das Personal im Restaurant und Rezeption war freundlich, deutsche Sprache gleich Null, Zimmerreinigung ok, Hand- und Badetuchwechsel täglich, Bettwäsche einmal die Woche.


Gastronomie

3.0

ein großes Restaurant, kleinerer Nebenraum und zugiges Foyer mit Bar. Das Frühstück war einfach, vielleicht für italienische Verhältnisse gut, eine Käse- und eine Schinkensorte ( vermutlich Pressware ) Rührei (gut) und Würstchen, Marmelade und Honig, eine Brotsorte, verschiedene Kuchen, 1 Kaffeeautomat ( lange Schlangen ) später wurden noch Kaffee- Milch- und wasserkessel aufgestellt, fehlendes Besteck, Tassen und teller waren Morgens nicht die Ausnahme, dass Personal merkte auch sehr spät wen


Sport & Unterhaltung

3.0

nicht genutzt da Pool und Hallenbad sehr verschmutzt, Fitnessgeräte machten ebenfalls einen desolaten Eindruck, andere Unterhaltung außer einem großen Fernseher in der Lobby der immer lief nicht vorhanden


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Eva-Maria (66-70)

Oktober 2011

Wenn ich Geschäftsführer vom Nicotel Pineto wäre..

3.3/6

.. würde ich so einiges ändern, was man mit Leichtigkeit ändern könnte. Natürlich nichts an der Anzahl der Zimmer (114), an der Lage in einem Pinienwald und dem fleißigen Personal, das die Zimmer sauber hält, auch nichts an der Belegung durch deutsche Reiseunternehmen, die für dieses Hotel außerhalb der beiden Ferienmonate der Italiener für einen warmen Regen sorgen. Im Oktober waren fast ausschließlich deutsche Busreisende im Alter von 50+ anwesend.


Umgebung

4.0

Für Studienreisende angenehm ist die Lage in einem großen Pinienwaldgelände. Zu Fuß ist man in etwa 20 Minuten am Strand, der im Oktober himmlisch ruhig ist, feinsandig und sehr lang. In der Hochsaison dürfte hier der Bär steppen. Geschäfte sind teilweise in unmittelbarer Nähe (eineinhalb Liter Mineralwasser für 40 Cent!!), das "Ortszentrum" des reinen Badeortes Castellaneta Marina ist nichts Weltbewegendes.


Zimmer

4.0

Ein großes Plus dieses Hotels sind die großen Zimmer mit sehr großen Betten, einem Bad, in dem man zu Zweit verweilen kann, viel Schrankraum (Achtung, fast keine Bügel!), Minibar, großem Balkon - also bestes "Rohmaterial", aber auch hier wieder der fehlende Einsatz der Geschäftsleitung: Flecken in den Lampenschirmen (sh.Foto), Schimmelecken im Bad, keine Bedienungsanleitung, wie man an die Rezeption telefoniert, kein deutscher Fernsehsender. Kleinigkeiten, die man leicht beheben könnte!


Service

4.0

Sehr freundlich und fleißig ist das Personal an der Rezeption, am abendlichen Büffet und im Zimmerbereich. Die Freundlichkeit des Personals am Frühstücksbüffet ist verbesserungswürdig, ebenso deren Überblick über Fehlendes. Man ist insgesamt besser dran, wenn man Italienischkenntnisse hat. Mit nur Deutsch ist man als Gast bei der Kommunikation eine Fehlbesetzung.


Gastronomie

2.0

Hier kommt das erste reiche Betätigungsfeld für einen kompetenten Geschäftsführer. Zwar sind die angebotenen Speisen durchweg schmackhaft gewesen, aber ihre Präsentation ohne Warmhaltung eine Zumutung. Nach Beschwerden unsererseits bemühte man sich, am 2. Abend mittels unter die großen Fleisch-, Gemüse- und Pastaplatten gestellten Teelichte das Ganze etwas wärmer zu gestalten, was natürlich nur in der ersten Viertelstunde funktionierte. Man tut gut daran, zuesrt die Hauptspeisen, dann die Suppe


Sport & Unterhaltung

2.0

Vorhanden sind ein Außenpool, ein Innenpool, eine Sauna und ein Fitnessraum, also durchaus ein Pfund, mit dem man wuchern könnte. Aber....der Außenpool hat grünlichen Algenbefall an manchen Stellen, der Innenpool ist denkbar klein, die Fitnessgeräte in einem erbarmungswürdigen Zustand (siehe Foto). Alles wäre leicht zu verbessern - wenn man denn wollte. Zur Abendunterhaltung noch ein Wörtchen: In der mehr als ungemütlichen, zugigen Bar läuft den ganzen Tag und Abend ein italienischer Sender mit


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karen (41-45)

September 2011

Leider mittelmäßiger Urlaub

3.8/6

Der Zustand des Hotels war gut. Die Anlage ist sehr klein mit einem Minipool und einer kleinen Showbühne für Kinder. In der Nachsaison waren in erster Linie die Rentner aus dem/den Bussen zu Gast aus Deutschland und Frankreich und einige italienische Familien. Wir hatten Vollpension Plus.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt an einer Hauptstraße in einem Pinienhein. Der Ort ist recht klein ohne Sehenswürdigkeiten mit vielen kleinen Villen. Reisebusse fahren das Hotel scheinbar öfters an, da es ein guter Standort für die Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Umgebung ist. In der Nachsaison war der Ort wochentags fast ausgestorben. Erst am Wochenende kamen viele Italiener zum Baden. Einkaufsmärkte gab es mehrere gleich in der Nähe.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind recht groß. Auch das Bad ist groß und mit Marmor gefliest. Das Bad hat eine Badewanne mit Duschabtrennung. Das Duschen war nicht so angenehm, da im Eck die Fugenmasse zum größten Teil fehlte, so dass das Wasser in die Wand laufen konnte, Auch der Duschkabinenaufsatz war schimmlig an den Stellen, wo die Duschkabine auf der Wanne steht. Ein Fön war vorhanden. Bei den Schränken fehlten die Einlageböden, ein paar mehr Bügel wären von Vorteil gewesen. Es gibt einen Fernseher, mit


Service

4.0

Das Personal sprach leider bis auf wenige Ausnahmen kein Englisch. Deutsch konnte leider nur 1 Dame. Das Zimmer wurde täglich gereinigt.. Die Reinigung hätte auch gerade im Bad etwas genauer ausgeführt werden können. Da wurde auch mal der einzige Abfallbehälter vergessen zu leeren. Massagen wurden lt. Aushang angeboten, haben wir allerdings nicht in Anspruch genommen. Die Wäsche konnte man reinigen lassen gegen Entgelt.


Gastronomie

3.0

Normaler Tafelwein und Wasser war inclusive. Frühstück war ohne Abwechslung. 1 Sorte Käse, 1 Sorte Schinken, ab und an Würstchen und Rühreier, die meist kalt waren, da keine Wärmeplatte vorhanden. Es gab 1 Kaffeeautomaten mit scheußlichem Kaffe. Für die Hochsaison, bei weitem nicht ausreichend. Verschieden Teesorten wurden angeboten und 2 Fruchtsäfte. An Obst gab es Äpfel und Kiwi. Brötchen waren nicht immer verfügbar, auch Butter gab es an einem Tag nicht mehr. Zum Frühstück gab es auch, w


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool war eindeutig zu klein. Die Liegen waren nicht sehr ansprechend - aus altem Holz, nicht besonders zum Wohlfühlen. Der große, schöne Strand ist in ca. 1 km Entfernung zu Fuß oder mit Shuttle-Bus gut zu erreichen. Der hauseigene Strand lag ein paar km weiter weg. Ihn haben wir aufgrund der Tatsache, dass in der Nachsaison dort keine Liegestühle stehen, nicht genutzt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen