Malahini Kuda Bandos Resort

Malahini Kuda Bandos Resort

Ort: Hulhumalé

82%
4.8 / 6
Hotel
4.8
Zimmer
5.2
Service
5.0
Umgebung
4.9
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Anonym (51-55)

Mai 2021

Ich empfehle es nicht.

1.0/6

Ich bin derzeit in einem Hotel, ich rate niemandem. Dies ist das sechste Mal, dass ich auf den Malediven war, aber ich habe noch nie etwas Schlimmeres gesehen. Ich werde meine Bewertung schreiben, wenn ich zu Hause bin, aber jetzt kann ich sagen, dass die Dame an der Rezeption ihre Arbeit sehr schlecht macht. Ich empfehle es nicht. All-inclusive nur 4 der einfachsten Cocktails, das Wasser aus den Wellen ist schlammig, der Boden ist felsig, die tote Koralle, Strandville im Dickicht, kein Meer ist zu sehen, es ist auch nicht möglich, sich in der Nähe Ihrer Villa zu sonnen, Sie können Schwimmen Sie nur an einem gemeinsamen Strand, Menschen sind nebeneinander im Wasser, Entfernung ist nicht möglich.


Umgebung

2.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Natik (56-60)

Mai 2021

Nur nicht dieses Hotel!

1.0/6

Ich stimme der vorherigen Bewertung voll und ganz zu. Wir waren in vielen Ländern, auch mehrmals auf den Malediven. Ich habe nie Bewertungen geschrieben, aber diesmal konnte ich nicht aushalten. Wir wollten ein kleines Hotel nicht weit von Flughafen, da unser Aufenthalt nur eine Woche dauerte. Das Hotel hat 95% der russischen Gäste. Das Territorium des Hotels wird nicht sauber gemacht, nur ein gemeinsamer Strand, und trotzdem gibt es überall Müll, sowohl auf dem Boden, unter den Sonnenliegen, unter den Pflanzen als auch im Wasser. Zunächst schrieben wir an das Hotel und fragten nach einer der vier Strandvillas, aber wir erhielten keine der vier. Dann fragten wir erneut eine andere bestimmte Villa, die in 2 Tagen frei ist, die Frau an der Rezeption sprach mit einer Kollegin mit Ironie, nachdem meine Bitte gesagt hatte, dass sie es versuchen würde, aber selbst dann machte sie klar, dass wir nichts bekommen würden, natürlich das Zi. haben wir nicht bekommen. Ich denke auch, dass sie ihre Aufgaben sehr schlecht erfüllt, wenn sie sich nicht auf die Ankunft von Gästen vorbereiten oder einen Kompromiss finden könnte.


Umgebung

2.0

Das Wasser ist auch bei gutem Wetter nicht klar und schmutzig , dies ist überhaupt kein maledivisches Wasser. Es ist unmöglich, ohne Schwimmschuhe zu schwimmen, aber es gibt einen sandigen Boden von ungefähr 5x5 m am gemeinsamen Strand, an dem alle Urlauber schwimmen.


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Strandville, wir haben absichtlich gebucht, um in der Nähe der Villa zu schwimmen, aber das ist nicht möglich. Das Zimmer wird oberflächlich gereinigt, besser für Trinkgeld. Der Safe befindet sich fast auf dem Boden und um dorthin zu schauen, müssen Sie niederknien. Gibt es auch keine Regale im Schrank und wenig Platz für Kleidung. Wir gingen barfuß um die Insel herum, aber um unsere Füße zu waschen und die Haustür zu erreichen, müssen wir zuerst den Sand entlang gehen und un


Service

2.0

Der Service ist sehr schlecht, guter Service nur mit guten Trinkgeld, Jungs sind langsam, faul, nicht freundlich. Ältere Menschen sind freundlicher. Im Restaurant in der zweiten Halle kommt das Personal vorbei und reagiert nicht auf Gäste, ich habe auch Beschwerden von anderen Gästen gehört, zum Beispiel muss man 2-3 mal um Kaffee bitten.


Gastronomie

3.0

Die Auswahl an Essen ist nicht großartig, natürlich wird niemand hungrig bleiben, aber jeden Tag das Gleiche. Das Dessert besteht aus 2-3 Kuchen , Salaten nur Gemüse und Gemüse aus Dosen, keinen hausgemachten Salaten, außerdem sind die Gurken überreif, die Tomaten nicht reif. Obst jedes Mal grüne Äpfel, Orangen, geschmacklose Wassermelonen und abundzu Papaya. Brot nur Toat und 3 Arten von Brötchen. Nudelstation und Eierstation sind gut. Hygiene ist auch nicht auf höchstem Niveau, die Tische


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Marcus (36-40)

Februar 2020

Kleine Insel mit großen Schönheitsfehlern

3.0/6

Service leider lahm. Mitarbeiter extrem lustlos und schlecht gelaunt. Strand zum Sonnenbaden geeignet jedoch zum schwimmen eine Katastrophe wegen Korallen. Badeschuhe ein Muss.


Umgebung

3.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Judith & Roger (46-50)

Januar 2020

Gutes Mittelklasse Hotel

5.0/6

Gutes Mittelklassehotel,Nettes Personal. Die Lage in Nähe des Flughafens,aber kaum Flugzeuglärm. Eine kleine Insel mit Abendunterhaltung


Umgebung

5.0

Nahe des Flughafens und in der Nähe von Male.circa 15 Minuten mit dem Speedboot. Zum Baden unbedingt Badeschuhe mitnehmen,da das Meer mit Steinen durchsetzt ist.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind eher klein,aber es ist alles da was es braucht. Wir hatten ein Deluxe Zimmer mit seitlichem Meerblick.


Service

6.0

Der Service war sehr gut.Die Bestellungen der Getränke funktionierte sehr gut.


Gastronomie

6.0

Das Essen war gut,sehr international. Speisen wurden zum Teil frisch zubereitet, sprich Showcooking.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einige Ausflüge die man machen kann. Sind aber relativ teuert.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (46-50)

Dezember 2019

Wir kommen wieder

6.0/6

Wir haben einen sehr erholsamen Urlaub hier verbracht. Jeder Zeit wieder gerne. Toll zum Schnorcheln und Relaxen. Zum Schwimmen ist diese Insel nicht so geeignet. Badeschuhe unbedingt mitnehmen - da fast überall steiniger Meeresgrund. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Zimmer sehr sauber, Essen abwechslungsreich und für jeden was Passendes dabei. All-inklusive kann ich nur empfehlen, da sonst sehr teuer. Tipp: Adapter (Strom) mitnehmen, da Leihadapter vom Hotel nicht optimal.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ilse (51-55)

Dezember 2019

Traumurlaub

6.0/6

Das Hotel ist so wie man es sich auf einer kleinen Insel sprich Barfuß-Insel vorstellt. Insel und Bebauung absolut im Gleichgewicht. Die Insel hat ihren Charakter behalten können. Der Speisesaal allerdings erinnert ein wenig an Ikea, aber die Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit des gesamten Personals lassen das vergessen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Wir hatten das Superior-Zimmer mit Meerblick. Sehr zu empfehlen! Moderne Ausstattung und die Lage war top. Blick aufs Meer war durch Palmen natürlich etwas eingeschränkt, aber gerade das fand ich besonders schön.


Service

Nicht bewertet

Wie oben schon erwähnt, ist das gesamte Personal - egal ob Rezeption,Restaurant, Bar, Zimmer, Gärtner etc - einfach nur sehr, sehr nett und mega freundlich. Sie haben sich eigentlich eine besondere Auszeichnung verdient.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Die Verpflegung war stets ins Buffetform mit Live-Cooking-Stationen. Für jeden war etwas dabei. Sehr international! Das Gala-Dinner an Heiligabend war der Hammer!!!


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Gibt es keinen, dafür hat man ja das Meer:-)


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Laura (26-30)

Dezember 2019

Hammer Urlaub

6.0/6

Ich hab mich rund um gut aufgehoben gefühlt. Ich habe mich am liebsten am Strand und vorallem im Meer aufgehalten und habe die Tiere beobachtet😍


Umgebung

6.0

Eine kleine süße Insel. Mit kurzen Anfahrtsweg ca.15 min


Zimmer

6.0

Sind immer ordentlich und werden einmal pro Tag sauber gemacht. Die Klimaanlage würde ich nachts ausstellen. Ich habe sehr gut geschlafen Ausstattung: Klimaanlage, fernseher, Bett Bad


Service

6.0

Das Personal ist super freundlich und sehr kompetent


Gastronomie

6.0

Das essen schmeckt super und ist vielseitig. Es wird alles frisch zubereitet und das Obst schmeckt so gut


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt viele Freizeitaktivitäten wie tauchen schnorcheln windsurfen... Man muss sich nur trauen es aus zu probieren und man wird belohnt


Hotel

6.0

Bewertung lesen

MrsKeller (31-35)

Oktober 2019

Wichtig! Bis zu Ende lesen!!!

3.0/6

Hallo liebe Leserin, lieber Leser! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo ich anfangen soll. Wir haben Anfang des Jahres unsere Pauschalreise über Neckermann Reisen in ein anderes Hotel gebucht, da Thomas-Cook und Co. pleite gegangen sind, konnten wir unsere geplante Reise im Oktober nicht antreten (über 8.000€ sind futsch). Wir beschlossen kurzfristig eine neue Pauschalreise zu buchen, dieses Mal über 5vorFlug, unser Budget war dieses Mal nicht so groß, aber Urlaub machen wollten wir trotzdem. Wir haben uns auf die Bewertungen verlassen und buchten „Malahini Kuda Bandos“. Wenn man noch nie auf den Malediven war, wird einem das Hotel bzw. die Insel sehr schön vorkommen. Da wir vor 5 Jahren in einem anderen 4* Hotel waren, ist Malahini Kuda Bandos NICHTS dagegen! Ich würde diesem Hotel maximal 3 Sterne geben. Lage: Die Insel ist vom Flughafen Malé mit einem Speedboat in 15 Minuten erreichbar. Hotel/Insel: Es wurde vor 3 Jahren eröffnet, sieht aber schon ziemlich abgenutzt aus. Zimmer: Erster Tag, Check-in = Zimmer (320) war eine Katastrophe!!! Es roch nach Schimmel. Bei der Reklamation sagte man uns dass das Hotel völlig ausgebucht sei und wir das Zimmer erst am nächsten Morgen wechseln konnten. Alles schön und gut (obwohl ich allergisch bin, naja weitergehts). Ich bin die letzte die etwas sagt, aber die ersten drei Tage Aufenthalt waren nicht schön. Am 1. Tag abends bekamen wir einen Brief, wo drin stand, dass wir am nächsten Morgen um 9:50 Uhr unsere Koffer nach draußen stellen sollen, die werden dann abgeholt und wir werden in unser neues Zimmer (243) begleitet. Wir haben bis 10:12 Uhr gewartet, was jetzt nicht die Welt ist, nachdem ich dann anrief und fragte wann wir das neue Zimmer bekommen, sagte man mir am Telefon, dass in 5 Minuten jemand kommen würde. Wir warteten weitere 15 Minuten. Das Wetter war traumhaft und wir konnten es kaum erwarten ins Wasser zu springen. Ich rief erneut die Rezeption an und fragte wie lange wir noch warten müssten. Dann kam endlich jemand. Am Strand angekommen, 15 Minuten im Wasser gewesen, fing es an zu regnen, so einen heftigen Regen habe ich bis jetzt nicht erlebt. In jedem Zimmer stehen 2 Regenschirme. Wir nahmen unsere Regenschirme und gingen zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen wollten wir wieder auf unser Zimmer, da es ja immernoch wie aus dem Eimer geschüttet hat. Was stellen wir fest? Unsere Regenschirme haben Beine bekommen, die waren nämlich weg! Ich fragte einen Mitarbeiter vom Restaurant ob er uns helfen könnte einen Regenschirm zu besorgen. Als Antwort bekam ich „wenden Sie sich an die Rezeption“ ich fragte erneut, ob er dies bitte für uns tun könnte z.B. an der Rezeption anrufen oder irgendwas, als Antwort kam ein „Nein“. Okay, danke für nichts!!! Ich ging an die Rezeption. Weitere 7 Personen hatten ebenfalls das Problem, die steckten ohne Regenschirme im Restaurant fest. Ich bat an der Rezeption nach 6 Regenschirmen, die Dame an der Rezeption sagte mir „ich kann Ihnen nur 2 Regenschirme geben“ Ich sagte „wie kann es sein dass jeder mit einem Regenschirm dort hinkommt und beim Verlassen des Restaurants kein einziger Regenschirm mehr da ist“ Nach langem Warten und Diskussion bekamen alle einen Regenschirm „Halleluja“. Service im Restaurant: Man sucht sich einen Platz aus wo man sitzen möchte. Es fehlen die Servietten, man muss quasi jedes Mal beim Personal nach Servietten fragen. Wenn man dann welche bekommt, sind diese nass! Tee wird kalt serviert! Oft wurde man einfach ignoriert und so getan als ob man uns nicht sehen würde. Dann wundern die sich, warum die kein Trinkgeld bekommen. Bei so einem schlechten Service - KEIN WUNDER! Essen: Es ist für jeden etwas dabei, hier verhungert niemand. Bei den Süßigkeiten fand ich persönlich zu wenig Auswahl. Aber sehr lecker. Obst war ebenfalls sehr lecker. Ausflüge: Wenn man länger als 4 Nächte in diesem Hotel bleibt, bekommt man einen Ausflug geschenkt. Man hat die Wahl zwischen Schnorcheln oder Delfine vom Boot aus sehen. Wir haben uns für das Schnorcheln entschieden, es sollte an einem Sonntag um 9:00 Uhr morgens stattfinden. Wir haben den Abend davor nochmal auf die Tafel geschaut, es hatte sich nichts verändert. Am Tag des Ausflugs, gingen wir nach dem Frühstück an diese Tafel und sehen dort eine geänderte Uhrzeit, 14 Uhr statt wie vereinbart 9:00 Uhr. Wir fragte das Personal wieso die Uhrzeit geändert wurde? Die sagte dass würde seit gestern schon da stehen. Das war gelogen. Ich packte mein Handy aus mit dem Foto (9:00 Uhr) da hat der Mann direkt eine andere Gesichtsfarbe bekommen. Dann kam ein anderer Mitarbeiter dazu und sagte ganz frech „we have change“. Keine Begründung - nichts. Ich sagte okay, aber Sie könnten wenigsten anrufen und uns Bescheid sagen. Was sollen wir jetzt 5 Stunden lang machen, wir haben vielleicht um 14 Uhr schon was anderes geplant. Das ist ja schließlich nicht mein Problem. Dann sagt der Mitarbeiter mir ganz dreist „doch das ist dein Problem“ das war’s dann, mir ist der Kragen geplatzt. Wir sind an die Rezeption und haben eine Beschwerde mit allem was in den ersten 3 Tagen passiert war eingereicht. Plus wir hatten noch erwähnt dass seit 2 Tagen kein Toilettenpapier auf dem Zimmer sei. Nochmal zurück zu den Ausflügen, wir hatten ein paar Tage später erneut angefragt bzgl. Schnorchel-Tour. Auf einmal hieß es, diese Tour findet immer nur donnerstags statt. Da kommt man sich schon leicht veräppelt vor. Der Hotel Manager versprach etwas dagegen zu unternehmen. Wir fragten am nächsten Tag nochmal nach, was der Manager sich ausgedacht hat. Der Plan war, wir sollten das Zimmer schön dekoriert bekommen und eine Fruchtplatte sollte im Zimmer stehen. Dekoriert war es aber die Fruchtplatte kam bei uns nie an. Bar (Bluu): An einem Tag, gegen Mittag ist die Bierzapfanlage kaputt gegangen, da bat man uns an die andere Bar zu gehen. Bier schmeckt sehr gut, die Cocktails eher nicht so gut. Rezeption: Ein Mitarbeiter Namens „Shan“ gehört meiner Meinung nach einfach nicht an die Rezeption. Er war, solange wir dort waren, immer unfreundlich und total genervt. Wir haben ihn kein einziges Mal lächeln sehen, immer so ein Gesichtsausdruck als ob ihm sein Job überhaupt keinen Spaß machen würde. Merkt euch ein „Rezeption ist eure Visitenkarte“!!! Alle anderen Mitarbeiter an der Rezeption waren nett und freundlich. Ein großes Dankeschön an „Lana“, sie ist sehr kompetent und ein Engel für dieses Hotel. Jetzt kommt das positive: Die Insel ist sauber, Room-Boy sehr freundlich und macht seine Arbeit gut. Nach der Beschwerde ist das Essen besser geworden und der Service hat sich um einiges verbessert. So wie es eigentlich sein soll. Sogar der Tee war heiß und die Servietten trocken und warm. Was ich auch noch gut fand, dass der Manager (wo man die Ausflüge plant) sich persönlich bei uns gemeldet hat und entschuldigte sich für den Vorfall. Ausflug um 14 Uhr haben wir natürlich nicht wahrgenommen, da die Motivation und Laune im Eimer waren. Ich denke das reicht jetzt von mir. Ich wünsche dem ganzen Hotel-Team trotz allem alles alles Gute. Tut mir leid, aber ein zweites Mal werden wir das Hotel/die Insel nicht besuchen.


Umgebung

4.0

Die Fahrt per Speedboat dauert ca. 10-15 Minuten.


Zimmer

4.0

Dafür dass das Hotel 3 Jahre alt ist, ziemlich abgenutzte Zimmer. Renovierungsbedarf


Service

3.0

Erst nach einer Beschwerde wird das Personal aufmerksamer und motivierter.


Gastronomie

4.0

Für jeden Gast ist immer etwas dabei.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Pierre (31-35)

Oktober 2019

Ein super Hotel für einen tollen Preis

6.0/6

Ein Paradies für ein fairen Preis. Super Personal, dass immer auf Zack ist und alles für einen tollen Urlaub geben. Die All Inkl. Karte an Getränken ist sehr gut und ausreichend.


Umgebung

6.0

Top... Man braucht kein Wasserflugzeug sondern einfach mit dem Speedboat im 15 min am Ziel


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Das Essen ist einfach der Hammer, täglich abwechslungsreich und von allem was dabei. Super ist das Fischangebot


Sport & Unterhaltung

6.0

Nightfishing war super, der Fisch wurde am nächsten Tag serviert


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mullemuh (41-45)

Oktober 2019

Nicht für Malediven Kenner- Für Neulinge passt es

4.0/6

- Die ist mein 3. Urlaub in einem Resort auf den Malediven und leider auch mein schlechtester. 4 Sterne hat das Resort nicht verdient! - Es gibt hier höchstens ein Vollpension+, welches als All-In verkauft wird (schlechte Getränkekarte mit Standarddrinks und 4 einfachen Cocktails, keine All-In Snacks ausserhalb der Essensszeiten) - Leider viel Plastikmüll --> Bezahl-Cocktails werden MIT Strohalm serviert und am Tresen stehen Schilder, dass auf Strohalm verzichtet wird. Alle Getränke kommen aus Plasikverpackungen. Warum werden Cola/Fanta/Sprite/Wasser nicht gezapft? - WiFi Hotspots sind nicht Mashed (also jedes Zimmer hat seinen eigenen!) und verlieren oft Internetzugriff. Netzzugriff steht jedoch (Tip für die Admins dort --> QoS&Prio!)


Umgebung

3.0

Zu dicht am Flughafen (8km/20Min Speedboat). Durch den Ausbau von Hululemale ist die Aussicht nicht mehr wirklich schön. Nichts auszusetzen am Strand, jedoch wurde von 2016-2019 zu viel an der Hauptinsel ausgebaut. Und Wolkenkratzer braucht man als Ausblick auf diesen Inseln nicht! Ausblick von der Insel: Hululemale, Flughafen und Male direkt aneinander nehmen etwa 1/4 der Sicht ein! Leider! Positiv: Es gibt keine Wellenbrecher. Somit hat man freien Blick und kann zur Riffkante frei schwimmen


Zimmer

2.0

Die Webseiten versprechen NUR die Beachvillas. VORSICHT: Bei Gardenvillas und Standard-Rooms ist man in doppelstöckigen Häusern ohne Gartenbad untergebracht , welche nicht am Strand liegen, sondern auf der Innenseite der Insel. - Mit Ameisen im Bad muss man wohl leben... ist aber nicht schlimm


Service

4.0

Nettes Personal, welches jedoch leider nicht immer das schnellste ist. Oft findet man ein Schild (be right back) an der Bar. Zu AI: gilt bei Anreise erst AB14:00 Uhr (also gibts kein Mittagessen!), am Abreisetag bis 12:00!


Gastronomie

4.0

Leckere Speisen, Indisch angehaucht. Nach einer Woche jedoch zu eintönig


Sport & Unterhaltung

5.0

Besser, als bei anderen Resorts, da Schnorchelset, Kaja, Standingpaddle, etc. 1Std/Tag kostenlos genutzt werden können. Eine Tour (Delfin oder Schnorcheln) ist incl.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen