Sunrise Apartments

Sunrise Apartments

Ort: Agios Petros

100%
4.5 / 6
Hotel
4.5
Zimmer
3.0
Service
5.5
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Gabriele (51-55)

September 2019

Für Urlaub ohne Luxus ist die Anlage geeignet

4.0/6

Das Studio-Hotel befindet sich zwischen Lefkimmi und Kavos im Süden der Insel Korfu. Die Anlage hat einen sehr schönen Pool, direkte Strandnähe und besteht aus zwei Hauphäusern in den sich die Studios befinden sowie einem kleiner Gebäude mit vier Studios. Die Anlage ist nicht ebenerdig wie bei Neckermann beschrieben sondern 2-stöckig. Gartenblick ist nicht gegeben, es sei denn man wohnt zur Pool-/Meerseite, ansonsten schaut man ins Hinterland bzw. zu den Nachbargrundstücken. Die Anlage ist sehr gepflegt. Leider gab es dort zu unserer Jahreszeit sehr viele Mücken. Sehr schöne weitere Strände in der Nähe vorhanden, natürlich nur mit dem Auto zu erreichen.


Umgebung

2.0

Sehr weit außerhalb von Kavos bzw. Lefkimmi gelegen. Ohne Auto ist man nicht in der Lage Supermärkte, Touristenzentren, Strandpromenade (gibt es nicht) zu erreichen. Wir hatten 2 Wochen einen Mietwagen, daher war es uns egal. Aber ohne Auto benötigt man bestimmt 45 Minuten zu fuß bis Kavos und ca. 30 Minuten zum nächsten Supermarkt (z. B. Lidl) ein Kiosk befindet sich ca. 5 Autominuten von der Anlage entfernt. Mit Einkaukäufen zu fuß nicht machbar. Die Anlage befindet sich in einer Gegend, die f


Zimmer

1.0

Die Studios sind sehr einfach ausgestattet. Es handelt sich nicht um eine 3 Schlüssel Anlage wie bei Neckermann beschrieben, sondern um 2 Schlüssel. Die Einrichtung ist sehr spartanisch eingericht. Noch nicht mal eine Kaffeemaschine vorhanden! Mikrowelle, Bügelbrett, Bügeleisen, Wasserkocher vorhanden. Klimaanlage gegen Bezahlung 40 Euro die Woche/ 70 Euro für 14 Tage möglich. 1 Pfanne, 1 Topf, 2 Gläser, 2 Tassen, 2 tiefe Teller, 2 flache Teller und 2 Esslöffel, 2 Messer, 1 Teelöffel, 1 Pfannenw


Service

6.0

Die Betreiber der Anlage sind sehr nett und sehr zuvorkommend. Leider sprechen sie nur giechisch und englisch. Somit ist die Verständigung sehr schwer. Jedoch ist die ganze Familie sehr freundlich. Die Chefin stammt aus Schottland, der Chef ist Grieche. Englisch war immer und überall presend. Es gab keine Neckermann-Mappe, keine Informationen über Auflüge etc. Wir haben die ganzen 2 Wochen niemanden von Neckermann gesehen. Am Abflugtag haben wir am Flughafen eine Dame von Neckermann getroffen un


Gastronomie

4.0

Die Speisekarte ist nur in englisch und griechisch geschrieben. Die Speisen sind ausschließlich für englische Gäste zubereitet. Es gibt kein deutsches Frühstück. Die Snacks waren geschmacklich und preislich in Ordnung. Der wöchentliche Grillabend war sehr schön und sehr lecker. Leider waren wir die einzigen deutschen Gäste. Alles war nur auf die englischen Gäste ausgerichtet. Dementsprechend lief nur englisches Fernsehprogramm bzw. englische Musik. Die Stimmung war gut und man hat sich wirklich


Sport & Unterhaltung

3.0

Sehr schöne Poolanlage. Der Strand grenzt direkt an das Hotel. Der Hafen befindet sich ca. 5 Autominuten vom Hotel. Dort fahren die Auflugsschiffe nach den Nachbarinseln und zum Festland. Sehr empfehlenswert. Ein Auflug kosten ca. 30 Euro. Nach Korfu Stadt fährt man ca. 1 Stunde.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

August 2019

Sehr schöne Lage am Strand.

5.0/6

Das Einchecken verlief problemlos, die Zimmer waren sauber, allerdings etwas spartanisch eingerichtet. Die Poolanlage sehr schön und der Strand sehr nah.


Umgebung

6.0

Die Appartments waren etwas außerhalb von Kavos und sehr ruhig gelegen. Sehr schöne Sonnenaufgänge. Der Strand direkt vor dem Hotel. Durch die Lage außerhalb, sollte man auf jeden Fall einen Mietwagen buchen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren mit zwei Betten, kleiner Schminktisch, Hocker, Bügelbrett, Bügeleisen, Mikrowelle, Wasserkocher und Grundausstattung Geschirr ausgestattet. Kleiner Balkon mit Tisch und zwei Stühlen. Im Schrank waren keine Fächer vorhanden, nur Bügel und zwei Schubladen, sodass wir 14 Tage aus dem Koffer leben mussten. Auch hat eine Sitzgelegenheit und ein Tisch im Zimmer gefehlt. Die Klimaanlage kostete 70 € für 14 Tage extra. Auch waren leider keine Insektennetze vor der Balkontür. Handtücher/


Service

5.0

Service war sehr gut. Nachdem wir uns beschwert hatten, gab es auch in der Woche frische Handtücher und Bettwäsche.


Gastronomie

4.0

Am Pool gab es Kleinigekeiten zu essen und auch Getränke. Allerdings sehr stark an den englischen Gästen orientiert


Sport & Unterhaltung

3.0

Schöner Pool. Leider waren am Strand keine Sonnenschirme und Liegen vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen