Premiere Classe Hotel Am Kieler Schloss Kiel

Premiere Classe Hotel Am Kieler Schloss Kiel

Ort: Kiel

74%
3.9 / 6
Hotel
3.9
Zimmer
3.8
Service
4.8
Umgebung
5.3
Gastronomie
4.3
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Ute (66-70)

September 2021

Nie wieder ins Hotel am Schloss

1.0/6

Das Haus bestand aus zwei Teilen. Uns wurde das Zimmer 302 zugewiesen, das sich im Gebäudeteil befand, das auf der Seite der Fußgängerzone war. Schon die Fahrt im Fahrstuhl in den 3. Stock war abenteuerlich. Da dieser sehr vorsintflutlich war (s. Fotos 1, 2, 3) und wir ihm nicht getraut haben, sind wir in der Folge gelaufen. Ansonsten war auch der Flur renovierungsbedürftig (Foto 15). Am Fahrstuhl klebte ein Zettel (Foto 4), so dass ich mir wie in einer Jugendherberge vorkam. Außerdem gab es einen zweiten Zettel, der für Ordnung sorgen sollte (Foto 5), dann lag jedoch einiges im Treppenhaus über mehrere Tage rum (Fotos 6 und 7). Die Haupttür zum Treppenhaus war für jeden zugänglich.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Alten Marktes, unmittelbar am besten Café von Kiel und zwei Minuten von der kieler Brauerei, in der wir abends essen mussten. Das nächste Ausflugsziel war der Hafen, der gut zu erlaufen war. Allerdings konnten wir in den Nächten stundenlang nicht schlafen. Zum einen befanden sich im Inneren des Kopfkissens nur große Klumpen, auf denen man gar nicht liegen konnte, zum zweiten war der Krach unerträglich. Am Freitag- und Samstagabend bewegten sich ständig P


Zimmer

1.0

Das Zimmer war sehr klein. Es gab nur einen schmalen Schrank, in den nicht alles reinpasste, so das Koffer und Taschen noch im Zimmer liegen mussten. Dadurch wurde es noch enger. Das Fenster war seit Monaten nicht geputzt wurden, außer dem üblichen Dreck befanden sich große Spuren Vogeldreck daran (s. Fotos 8,9). Es gab keine Gardinen, außer einem Verdunklungsvorhang, den wir teilweise auch am Tag zuziehen mussten, da sich gegenüber Büroräume befanden. Die Deckenbeleuchtung funktionierte nicht.


Service

1.0

Am Sonntag habe ich an der Rezeption gefragt, wann denn das Zimmer mal gereinigt wird. Es wurde mir für den gleichen Tag zugesichert. Ich habe auch darum gebeten, Toilettenpapier hinzulegen. Es passierte… nichts!!! Unser Zimmer ist in sechs Tagen nicht gereinigt wurden,also kein sauberes Waschbecken, keine neuen Handtücher, kein Toilettenpapier!!! Am Montag haben wir uns dann Toilettenpapier gekauft. Das Treppenhaus wurde ebenfalls nicht gereinigt, denn dort lag mehrere Tage Zeug rum. Bei der Ab


Gastronomie

5.0

Der einzige Lichtblick im Hotel war das Frühstück. Es war wohlschmeckend und umfangreich. Die Angestellten waren sehr nett, haben Wünsche erfüllt und haben gefragt, ob alles in Ordnung ist. Sie haben auch den Frühstücksraum danach gesäubert und nach jedem Gast die Tische desinfiziert. Ich vermute, dass es sich nicht um Angestellte des Hotels handelte, sondern um einen externen Caterer. Das gebuchte Abendessen bekam ich nicht einfach so, sondern musste es einfordern. Mir wurde gesagt, dass es in


Sport & Unterhaltung

1.0

Das gab es nicht.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Robin (19-25)

Juli 2021

für einen kurzen Aufenthalt gemacht.

3.0/6

Wenn man wirklich nur wenige Tage in diesem Hotel verbringen möchte, ist alles in Ordnung und ich kann es dann auch weiter empfehlen. Für einen längeren Aufenthalt würde ich jedoch ein Hotel mit einem etwas höheren Standard wählen. Man macht hier jedoch nichts verkehrt.


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotels ist wirklich sehr gut, es ist sehr zentral gelegen und man erreicht alles Wichtige innerhalb von kürzester Zeit. Parkplätze sind hier jedoch Mangelware.


Zimmer

3.0

Unser Zimmer war Standard und zweckmäßig eingerichtet. Es war nichts besonderes, es war allerdings wirklich sauber, und darauf kommt es am Ende dann auch an. Auf den Bildern des Hotels ist zu erkennen, dass hier offenbar höherer Standard geboten wird, dem kann ich so leider nicht zustimmen. Das liegt aber offenbar auch daran, dass wir ein Zimmer mit Hund bekommen haben. Das Hotel akzeptiert auch die Mitnahme von Haustieren. Offenbar ist jedoch der Bereich für die Haustiere abgeschottet, so dass


Service

6.0

Der Service war in Ordnung und das Personal war freundlich und nett. Wir wurden an der Rezeption sehr nett empfangen und über den Service des Hotels aufgeklärt. Auch das Personal am Frühstücksbuffet war sehr nett und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Alles in allem war es in Ordnung. Das Frühstück war lecker und reichhaltig. Es gab immer sehr viel Auswahl und das Personal war nett. Kaffee gab es in vielen möglichen Varianten. Leider gab es hin und wieder mal keine Brötchen, diese mussten erst auf gebacken werden, was recht lange gedauert hat. Ist aber alles zu verkraften.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ronny (36-40)

Juli 2021

Gutes hotel

4.0/6

Schönes hotel. Frühstück war super. Gern wieder. Sehr nah am Zentrum daher alles super zu erreichen. Zum Meer war es nur ein katzensprung


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thorsten (51-55)

September 2020

Angenehmes Flair in der Kieler Altstadt.

6.0/6

Das Hotel liegt sehr zentral. Ein sehr familiäres Haus mit unheimlich netten Mitarbeitern, einfach ausgestatteten und sauberen Zimmern.


Umgebung

6.0

In mitten der Kieler Altstadt gelegen.


Zimmer

6.0

Einfach eingerichtete und saubere Zimmer.


Service

6.0

Alle Wünsche wurden durch das Personal sofort erfüllt.


Gastronomie

6.0

Liebevoll zubereitetes Frühstücksbuffet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nico Dorissen (19-25)

September 2020

Immer wieder gerne dieses Hotel!!😊

6.0/6

Also fangen wir mal an, Das Hotel befindet sich in einer top Lage. Die Zimmer sind super sauber. Und das Personal immer freundlich gegenüber den Gästen. Wenn man fragen hat oder Hilfe braucht wird einem sofort weitergeholfen. Ich war mit meiner Freundin dort,und haben uns sofort wie zuhause gefühlt. Wir würden dieses Hotel jederzeit wieder buchen&weiterempfehlen!!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jörn (56-60)

September 2020

Für einen Kurztrip wirklich perfekt

6.0/6

Im September verbrachte ich drei Tage im „Premiere Classe Hotel am Kieler Schloss“ und möchte kurz über meine Unterkunft im Herzen der Kieler Altstadt berichten. Im Fazit hat es bei mir in allen Belangen perfekt gepasst – zentrale und ruhige Lage in der Fußgängerzone, freundliches Personal und ein vernünftiges Zimmer zu fairen Preisen. Als „Budgethotel“ mit zwei Sternen ist die Unterkunft für Stadterkunder und Geschäftsreisende eine gute Adresse, für den längeren Familienurlaub sollte man vielleicht eher auf ein anderes Haus ausweichen.


Umgebung

6.0

Mit der Dänischen Straße liegt das „Premiere Classe Hotel am Kieler Schloss“ im vielleicht schönsten Teil der Kieler Altstadt – Alter Markt, Kleiner Kiel, Ratsdienergarten, zahlreiche Museen und die Promenade „Kiellinie“ sind nur wenige Gehminuten entfernt. Vom Hauptbahnhof erreicht man das Hotel zu Fuß in etwa 15 Minuten. Für die Anreise mit dem Auto gibt es einen Parkplatz für 7 Euro pro Tag.


Zimmer

5.0

Mein zur Alleinbenutzung gebuchtes Doppelzimmer punktete mit untadeliger Sauberkeit, festen Matratzen der Einzelbetten, einem Bad in ausreichender Größe und mit leistungsfreudiger Dusche, Flatscreen, Schreibtisch und inkludiertem WLAN - für meinen Kurztrip war der schnörkellose Komfort eine echte Punktlandung.


Service

6.0

Der Check-in gestaltete sich professionell, freundlich und dank Online-Buchung sehr schnell. Die bei der Ankunft ausgegebene Zimmerkarte diente bei der Abreise für einen ebenso problemlosen Check-out.


Gastronomie

5.0

Das „Premiere Classe Hotel am Kieler Schloss“ bietet täglich ein Frühstücksbüffet zum Preis von 8,50€ an. In Zeiten der Corona-Pandemie habe ich darauf verzichtet und mich mit dem „to-go“-Angebot einer benachbarten Bäckerei versorgt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Siggi (51-55)

Juni 2020

XX

3.0/6

Wir hatten ein Zimmer was im großen und ganzen sauber war. Das Bad war allerdings seit dem Bau des Hauses anscheinend nicht mehr renoviert worden. Bohrlöcher in der Wand die notdürftig gestopft würden. Das keine Ausstattung (Fön, Duschvorhang usw) vorhanden war ist der Coronakrise geschuldet, ok. Demnach natürlich auch kein Frühstücksbuffet wie großartig beschrieben, sondern Lunchpakete die einens Hotels nicht würdig sind. 3 Tage die gleichen Brötchen mit der gleichen Wurst, nicht mal ein Stück Obst oder was süsses wie ein Croissant oder sowas. Wäre kein großer Aufwand aber man hätte zufriedene Gäste. Die Mitarbeiter sind nett, freundlich und bemüht. Mit Parkplätzen in der Nähe habe ich kein Problem gehabt, nach etwas sucherei habe ich immer was gefunden. Die Lage des Hotels ist Ideal, das ist eines der wenigen positiven Eigenschaften.


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sandra (46-50)

Juni 2020

Gut gelegen - funktional

4.0/6

Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt Kiel. Das Zimmer war klein und sauber. Aufgrund von Covid 19 gab es kein Frühstücksbuffet.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt im Zentrum von Kiel.


Zimmer

4.0

Das Zwimmer war zweckmäßig ausgestattet jedoch fehlte ein Fön.


Service

4.0

Das Einchecken verlief holprig, hat aber letztendlich geklappt. Der Nachtportier war äusserst freundlich.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katharina (31-35)

Juni 2020

Reinfall am Kieler Schloss

2.0/6

Vorvergangene Woche haben eine Nacht im Premiere Classe Hotel am Kieler Schloss übernachtet. Leider war der gesamte Besuch - von der Buchung bis zum Auschecken - eine sehr unerfreuliche Angelegenheit. Zunächst hatte ich zwei Tage vor Anreise eine Mail mit meiner Buchungsanfrage gesendet und um eine Bestätigung gebeten. (Als ich vor einigen Monaten telefonisch versucht hatte ein Zimmer zu buchen, bat man mich die Buchung per Mail vorzunehmen.) Als ich 24 Stunden später immer noch keine Rückmeldung bekommen hatte, rief ich an. Eine ziemlich inkompetente Mitarbeiterin bestätigte mir, dass die Buchung vorläge und ein Zimmer reserviert sei, es aber „...irgendwie nicht geklappt hat, mit den Mails.“ Eine Bestätigung per Mail kam auch im Laufe des Tages nicht. Als wir gegen 21 Uhr anreisten, wurden wir von einer freundlichen Mitarbeiterin eingecheckt, die auch unsere Frühstücksbestellung aufnahm. Nachdem sie uns darüber informierte, dass es aufgrund der aktuellen Situation kein Buffet gäbe (darüber könnte man auf der Homepage informieren - dort werden immer noch das Skandinavische Frühstücksbuffet und die frischen, regionalen Produkte beworben), stattdessen aber Lunchpakete bereitet würden, baten wir um zwei vegetarische Lunchpakete für den kommenden Morgen. Wie über die Corona-Infotafel aufgefordert, bezahlten wir per EC-Karte beim Check-In und fuhren hoch auf unsere Zimmer. Dort angekommen waren wir nicht nur verwundert, dass das Zimmer überhaupt nicht so schön und geschmackvoll war, wie auf sämtlichen Bildern auf Ihrer Homepage und u.a. bei Booking.com, sondern anstelle eines Doppelbetts mit zwei Einzelbetten ausgestattet war. Dies war aus mehreren Gründen ziemlich verwunderlich für uns: 1. Auf keinem der von Ihnen ins Netz gestellten Bilder findet man Zimmer mit Einzelbetten. Wenn es Einzelbetten in Ihrem Hotel gibt, könnte man doch erwarten, dass man als Gast darauf hingewiesen wird, dass die Zimmer mit unterschiedlichen Bettmodellen ausgestattet sind und man sich für eine Variante entscheiden kann. Ich habe bisher nicht erlebt, dass man bei Buchungen von Hotelzimmern als Paar Darauf hinweisen muss, wenn möglich ein Doppelbett zu bekommen. Im Gegenteil: in Hotels, denen an der Zufriedenheit Ihrer Gäste gelegen ist, wird man selbstverständlich darauf hingewiesen, dass es verschiedene Betten gibt bzw. dass bei hoher Auslastung ggf. nicht mehr alle Bettenausführungen zur Verfügung stehen. 2. In meiner Buchungsanfrage hatte ich geschrieben, dass wir mit unserem Kind kommen und kein Beistellbett benötigen. Von kompetentem und serviceorientiertem Hotelpersonal erwarte ich, dass sie daraus lesen, dass wir als Paar kommen und das Kind zwischen/mit uns im Bett schläft. Wie kommt man darauf, uns ein Zimmer mit zwei Einzelbetten (je 90 cm Breite) anzubieten? 3. Es war eine Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Kiel, außerhalb von Ferien und Feiertagen in Zeiten von Corona. Während unseres Aufenthalts haben wir zwei weitere Gäste gesehen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Hotel auch nur ansatzweise ausgebucht war. Sollte der Großteil der 40 Zimmer mit Einzelbetten ausgestattet sein, wäre es der Kundenzufriedenheit sicherlich dienlich, das auch über Bilder, Texte und Informationen bei der Buchung zu kommunizieren. Insgesamt sah das Zimmer aus wie Zimmer in Hostels aussehen, nicht wie in Hotels. Spartanisch eingerichtet, ungemütlich - aber sicher sehr praktisch für die Reinigung - keinerlei Ausstattung. Fön? Kaffeemaschine? Ein siddeliger und verkalkter Wasserkocher, der uns auf Nachfrage an der Rezeption angeboten wurde, war das Höchste der Gefühle. Leider war auch die Nacht wenig erholsam, was sowohl an den Besuchern der Shisha Bar nebenan lag, vor allem aber an den katastrophalen Kopfkissen. Die gigantischen Kissen mögen sich sehr gut eignen und beim Fernsehen nicht an der kalten Furnierwand zu kleben, als Kissen zum Schlafen waren sie leider völlig ungeeignet (es sei denn, man schläft gerne mit dem Oberkörper im 45 Grad Winkel zur Matratze und auf einer Kissenfüllung, die aus lauter einzelnen vollständig verklebten Watteklumpen besteht). Am nächsten Morgen mussten wir leider feststellen, dass die Bitte um eine vegetarische Version des Lunchpakets irgendwo zwischen 21 Uhr des Vorabends und 7:30 Uhr am folgenden Morgen verloren gegangen sein musste, denn wir bekamen zwei Lunchpakete mit je einem Schinkenbrötchen. Die Mitarbeiterin am Tresen schmierte, nachdem wir sie darauf hinweisen, eilig zwei weitere Brötchen mit Käse. Wenn es aus Hygienegründen kein Buffet gibt - wo liegt dann der Sinn darin, vom Rezeptionspersonal zwischen der letzten Zigarettenpause und einem Check-Out mal eben ein paar Brötchen schmieren zu lassen? Das Hygienekonzept leuchtet mir bei bestem Willen nicht ein. Und das Lunchpaket an sich... Zwei billigste Brötchen, mit Butter bestrichen und je einer Scheibe völlig geschmacksneutralem Käse belegt. Dazu ein Naturjoghurt aus Süddeutschland und ein 0,5l Tetrapack Wasser vom Discounter. Als Alternative zum Skandinavischen Buffet mit regionalen und frischen Produkten? Das Frühstücksangebot jeder Tankstelle ist besser, frischer und vermutlich auch regionaler. Beim Check-Out fragte uns die Mitarbeiterin, ob alles zu unserer Zufriedenheit gewesen sei. Als wir das verneinten, war sie sichtlich betrübt, hatte aber leider weder Lust sich unsere Kritikpunkte anzuhören, noch angemessen darauf einzugehen. Stattdessen bekamen wir sehr viele und ausführliche Belehrungen zum Thema Einzelbetten/Doppelbetten und die hilfreiche Information, dass es sich gezeigt hätte, dass die meisten Gäste Einzelbetten bevorzugten. Bezüglich der Bestätigung meiner Buchungsanfrage oder des falschen Frühstücks hatte sie auch keine Erklärung. Leider auch keine Entschuldigung. Stattdessen hielt sie es für eine gute Idee, mich zu unterbrechen und über unsere niedliche Tochter zu sprechen... Als ich sie darauf hinwies, dass ich in den letzten 12 Stunden leider nicht wie am Aushang an der Rezeption angekündigt unsere Rechnung erhalten hätte, erklärte sie uns, das läge daran, dass wir nicht bezahlt hätten. Dass würde immer erst beim Check-Out erfolgen. Auch ein Nachschlagen in ihrem Ordner auf unseren Hinweis hin, dass wir sehr wohl - wie aufgefordert - bereits beim Check-In bezahlt hätten, wollte sie uns nicht glauben. Erst unser EC-Karten Beleg vom Vorabend konnte sie vom Gegenteil überzeugen. Meiner Bitte, die Rechnung umgehend an mich zu senden, ist leider bis heute niemand Mitarbeiter nachgekommen. Mir ist völlig schleierhaft, wie sich die 89€, die wir bezahlt haben, zusammensetzen und wofür um alles in der Welt wir so viel Geld gezahlt haben. Nicht nur, dass die Übernachtung und der Ablauf im Vorfeld völlig inakzeptabel und gradezu absurd waren - der Umgang mit Kritik (berechtigt oder unberechtigt) ist absolut unmöglich. Auch eine Woche nach meiner Beschwerdemail an das Hotel habe ich keine Rückmeldung erhalten.


Umgebung

4.0

Lage sehr zentral, Umgebung relativ laut durch Shisha Bar im nebenhaus etc.


Zimmer

1.0

Die Sauberkeit der Zimmer ist das einzig Positive.


Service

1.0

Katastrophe


Gastronomie

1.0

Coronabedingt hin oder her. Ebenfalls Katastrophe.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nicole (46-50)

Juni 2020

Zentral, für einen Kurzaufenthalt toll

4.0/6

Für einen kurzen Aufenthalt perfekt geeignet. Das Hotel liegt zentral in Kiel, direkt am Alten Markt. Die Einkaufsmeile ist um die Ecke, ebenso wie etliche Lokale.


Umgebung

6.0

Vom Bahnhof wenige Haltestellen entfernt. Einen Steinwurf zum Alten Markt und der Einkaufsmeile, dennoch fühlt man sich wohl. In der Nähe etliche Restaurants und Einkehrmöglichkeiten.


Zimmer

4.0

Für ein Doppelzimmer etwas klein, für eine Person ausreichend, für zwei - naja. Ein schmaler Schrank, ein Stuhl, ein Schreibtisch und ein Fernseher. Das Bett war recht bequem. Die Sauberkeit im Bad war ok, im Zimmer selber hätte es sauberer sein können - es war noch Schmutz der Vorgänger auf dem Boden, den man hätte wegsaugen können. Aufgrund der Coronabestimmungen gab es keinen Wasserkocher im Zimmer, dafür aber kostenlosen Kaffee oder Tee an der Rezeption.


Service

6.0

Super freundliche und hilfsbereite Menschen an der Rezeption. Ich war eine halbe Stunde vor der Check-in Zeit da und durfte netterweise im coronabedingt nicht genutzten Frühstücksraum warten und mich setzen.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen