Hotel Montecallini

Hotel Montecallini

Ort: Marina San Gregorio

100%
5.2 / 6
Hotel
5.2
Zimmer
5.0
Service
5.0
Umgebung
4.3
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
3.5

Bewertungen

Dirk (56-60)

Oktober 2019

Wer Ruhe und Niveau sucht, ist hier genau richtig!

5.0/6

Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig.......beeindruckende Gärten, sehr gut gepflegt mit schönen Sitzgelegenheit und einem sehr sauberen Pool!


Umgebung

4.0

Traumhafte Strände!


Zimmer

5.0

Junior Suite gebucht, alles so wie erwartet! Upgrade aus Meerblick für 5,- am Tag bekommen, der Wunsch die Betten zu trennen wurde problemlos erfüllt!


Service

6.0

Alle Wünsche wurde problemlos umgesetzt! Personal exzellent


Gastronomie

5.0

Frühstück top!


Sport & Unterhaltung

2.0

Keine Freizeitangebote, warum auch, wir haben die Ruhe gesucht und gefunden!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Francesco (26-30)

Oktober 2019

Super Hotel, Super Panorama und Frühstück

6.0/6

Super schönes Mediterranes Hotel was einer Finka ähnelt. Toller Bau, schöner Vorgarten, schön eingerichtet. Die Zimmer sind groß, hell und mit Balkonen versehen. Tolle Aussicht in den Garten mit Grosem Pool. Blick aufs Meer in der Ferne, schönes Panorama. Das Frühstück war grandios alles was das Herz begehrt sogar eine Honigwaabe hatten sie Vorort wo man sich den Honig frisch entnehmen konnte.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (56-60)

Juni 2019

Entspannen in Apulien

5.0/6

Ein super Hotel zum Entspannen am Südzipfel Apuliens. Wer ausspannen möchte liegt hier genau richtig. Gepflegter Pool und herrliches Essen. Mietwagen erforderlich


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susan (31-35)

Mai 2019

Schönes Hotel mit kleinen Ecken und Kanten...

5.0/6

Für Ruhe suchende Individual-Urlauber, die sich selbst beschäftigen können, ausgezeichnet geeignet. Sehr gutes Abendessen a la Carte.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwas oberhalb vom kleinen "Ort" San Gregorio. Wobei Ort zu viel gesagt ist. Es sollte wohl eher als Dörfchen mit einem Supermarkt und 2 Restaurants bezeichnet werden. Ansonsten gibt es hier nichts. Es ist absolut empfehlenswert einen Mietwagen für die gesamte Zeit in Anspruch zu nehmen! Wir sind mit diesem nach Santa Maria de Leuca, Otranto, Ciolo, Alberobello sowie zu den Sandstränden entlang der Südwestküste gefahren. Zu Fuß hätten wir keinen der schönen Stände erreichen kö


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Juniorsuite Typ 2 gebucht. Die Zimmer sind sehr groß (32 qm) und waren sehr sauber. Wir hatten von unserem Balkon einen tollen Blick aus dem 2. Stock über den Pool bis zum Meer. Die Zimmer sowie das ganze Hotel sind gefliest, sodass es manchmal etwas hellhörig ist, wenn jemand einen Koffer oder ähnliches den Flur entlang zieht. Die Zimmer sind zwar groß, besitzen aber nur einen sehr kleinen Kleiderschrank ohne Fächer. Es gibt zwar ein paar Kleiderbügel, die aber für zwei Per


Service

4.0

Grundsätzlich sind alle Mitarbeiter sehr nett und hilfsbereit. Die Damen an der Rezeption sind sprachlich äußerst begabt und stets bemüht. Die Servicekräfte im Restaurant, sowie an der Bar sprechen überhaupt kein Englisch. Hier ist es gut, wenn man selbst ein paar Wörter italienisch spricht. Ansonsten kann es passieren, dass man das ein oder andere geliefert bekommt, was man gar nicht bestellt hat;-) Was wir nicht wussten und was im Katalog von TUI und auf der Homepage nicht korrekt niederge


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Das Abendessen ( a la Carte - kein Buffet) war super. Wir konnten 4 Gänge aus der täglich wechselnden Karte genießen. War ein Gang dabei, der uns nicht zusagte, konnten wir diesen gegen ein Gericht aus der regulären Restaurantkarte des Hotels wechseln. Die Zubereitung, die Anrichtung und die Zutaten waren ausgezeichnet. Wer Fisch, Meeresfrüchte und Pasta mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Die Weinkarte war ok und nicht überteuert (Flasche Wein ab c


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einen sehr schönen, allerdings ungeheizten Pool, der in eine schöne Gartenanlage integriert ist.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Paul (56-60)

Mai 2018

Bella Italia

4.0/6

Schöne Aussicht, Betten wackelig und schlechte Matratzen. Keine Mückengitetr, kein Fernsehempfang, erst schlecht riechendes Zimmer zur Strasse dann Zimmertausch mit 200 € Aufpreis. zu wenig Personal im Service. Spiegelei nur gegen Aufpreis. Nach 3 Kaffe ist Schluss dann nur noch Automatenkaffe,


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

RJo (46-50)

September 2017

Besser nicht buchen, keine Empfehlung

3.0/6

In der Hotelbeschreibung stimmt vieles nicht. Wifi so gut wie nicht vorhanden, weder am Pool noch in den meisten Zimmern. Total veraltete Technik, sobald man den Kontakt verliert muss man sich wieder komplett anmelden, das nervt. Der Pool soll angeblich beheizt sein: guter Witz, er war so kalt das darin niemand schwimmen könnte. Ich habe weder einen Tennis- noch einen Volleyballplatz gesehen. Von Nähe zu schönen Stränden kann man nur reden wenn man eine 30 minütige Fahrt nach Gallipoli als nah bezeichnet. Ohne Auto geht vor Ort gar nichts. Die Eignung für Rollstuhlfahrer ist eher eingeschränkt, man müsste immer über den Rezeptionszugang einfahren um den Rollstuhlfahrer ins Hotel zu bringen, über den Parkplatz geht es nicht. Ferner kann er außer im Hotel zu sein nichts machen. Die Straße vor dem Hotel ist zum Meer stark abfallend, nur schwer wieder hoch zu schieben. Frühstück war unerfreulich, alles ist Selbstbedienung, vom Besteck über Servietten, Cafe, etc. 30 Minuten vor Ende der Frühstückzeit bereits alles leer und wird nicht nachgeliefert. Billige Qualität wie Parmalat-Yoghurt. Man soll im kalten Großraum-Frühstücksraum essen obwohl es einen direkten Zugang zu 2 schönen Garten-Terrassen gibt die für das Restaurant am Abend benützt werden. Für das Personal ist das nett, für den Gast eine Frechheit. Um 09:45 wird dann auch sichtbar angefangen abzuräumen damit die Gäste auch bitte um 10:00 Uhr den Raum verlassen haben. Zimmer sind extrem hellhörig! Man hört jedes Wort der Nachbarzimmer. Rezeption ist extrem unfreundlich sobald man Kritik äußert, das kann man auch in den Antworten auf Kritik z.B. in Tripadvisor nachlesen. Fazit: mehr Schein als Sein. Wer wirklich 4 Sterne mit Service und Urlaubsvergnügen erwartet ist hier falsch. Da gibt es viele Hotels die noch wissen wir man Kunden umsorgt und nicht teurer sind.


Umgebung

4.0

Nah zur Felsenküste, zu den schöneren Stränden in Gallipoli 30 Minuten. Dann noch eine Kirche in Santa Maria di Leica und dann war es das auch schon. Fazit: südlich von Bari muss man nicht urlauben.


Zimmer

2.0

Extrem hellhörig, schlimm. Keine Privatsphäre.


Service

1.0

Alles muss erbeten werden, im Standard wird versucht Kosten zu sparen. Mit Kritik kann man an der Rezeption gar nicht umgehen. Ein Verlassen des Hotels nach der ersten Nacht war nur bei Bezahlung aller gebuchten Nächte möglich, kein Entgegenkommen obwohl Hotelbeschreibung nicht erfüllt wird.


Gastronomie

2.0

30€-Menü war fast ungeniessbar, Meeresfrüchte a la carte hingegen waren gut. Man bekommt Brot gereicht aber ohne Öl/Butter/Creme. Man muss das erbitten. Salz und Pfeffer muss man extra erbitten. Schwarzen statt gereichten weißen Pfeffer muss man erbitten. Einen anständigen Cappuchino zum Frühstück muss man erbitten, die Selbstbedienungsmaschine ist ungeniessbar.


Sport & Unterhaltung

1.0

So kalt das nicht benutzbar Mitte September


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (31-35)

August 2017

Erholung pur findet man in diesem Hotel.

5.0/6

Ein sehr ruhiges und sauberes Hotel. Erholung finden sie am Pool mit tollen Cocktails. Der Garten ist sehr hübsch angelegt.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

Juni 2017

Sehr empfehlenswertes Hotel

6.0/6

Gepflegtes Hotel in ruhiger Lage mit ausgesprochen freundlichem Personal..Essen abwechslungsreich mit frischen Zutaten aus dem Hotel eigenen Garten ..Wir waren sehr zufrieden und werden gerne wiederkommen


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Juni 2017

Verwöhnen in Apulien

6.0/6

Tolles Hotel an der Fersenspitze Italiens. Vornehmes Ambiente! Wir haben uns 2 Wochen lang verwöhnen lassen. Ob am Strand oder am Pool, dieses Hotel ist spitze


Umgebung

5.0

Hotel liegt ein wenig abseits. Ein Mietwagen ist Pflicht um zu den schönen Stränden oder sonstwohin zu gelangen. Fussläufig ist ein Supermarkt und der kleine Ort mit mehreren Restaurants zu erreichen. (Achtung: Rückweg zum Hotel geht's bergauf


Zimmer

5.0

sehr geräumige Zimmer und grosses Bad.


Service

6.0

Alle Angestellten des Hotels super freundlich!!!!


Gastronomie

6.0

Hatte Halbpension gebucht. Frühstück für italienische Verhältnisse top. Das Abendessen war ein 4 Gänge Menü. Super lecker


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Juni 2017

Entspannter Urlaub in ruhigem Hotel mit Top Küche

6.0/6

Bin selbst TUI Mitarbeiterin und habe im Sommer 2017 zwei Wochen dort verbracht und haben für 2018 wieder gebucht! Das Hotel liegt im äußersten Süden Italiens , dem wunderschönen Salento. Das ist in erster Linie ein Ziel für Individualurlauber und Gäste, die Italienische Lebensart und die wunderbare Kultur zu schätzen wissen. Es gibt Traumstrände mit dem Auto in 10-15 Min.mEntfernung! Das vorweg für alle als Info, die in den Salento reisen und eine Pauschal-Touristenregion erwarten. Man braucht unbedingt einen Mietwagen, dann wird es ein absolut toller Urlaub für alle Sinne. Das Hotel bietet einen sehr guten Ausgangspunkt für idyllische Orte in der Region. Für mich war das Highlight die Küche des Hotels Monte Callini, die ist hervorragend und die Auswahl für HP wirklich toll! Die Zimmer sind schön geräumig und gemütlich ( hatte Jun.suite Typ 1/Balkon ). WLAN hat ganz gut funktioniert, aber wer braucht das schon dauernd im Urlaub ( ich verstehe hier die Nörgler nicht, entspannt euch doch und redet einfach wieder mehr miteinander!). Die Rezeption hatte Tipps zu den Märkten und der Service im Restaurant war herzlich und freundlich. Am Morgen frischer Cappuccino auf Wunsch oder frischer Saft würde gerne gebracht, die netten Service Damen bringen das gerne, muss man nur bestellen, gar kein Problem. Die Zimmer wurden stets gut gereinigt und die Handtücher waren weich. Leider ist die Dusche etwas klein, für meine Figur. Das Hotel ist ein gutes 4Sterne Haus, kein Luxus, aber sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und TOP Küche !


Umgebung

5.0

In leichter Hanglage, im Grünen. Mietwagen unbedingt zu empfehlen, sonst verpasst man alles! In der Umgebung die wunderschönen "Maledivenstrände des Salento", Herrliche Städte wie Gallipoli, Lecce, Otranto, Nardo....alles mit dem Mietwagen gut zu erreichen. TIpp: Tolle Küstenstraße von St. Maria di Leuca nach Otranto!!


Zimmer

6.0

Sehr geräumige Zimmer und gemütliche Einrichtung. Wie gesagt die Dusche etwas eng, aber alles da was man braucht.


Service

6.0

Alles Bestens, siehe oben!


Gastronomie

6.0

Mein Highlight in diesem Hotel! Authentische italienische Küche, auch salentinische SpezialitäTen. Gute Weine zu moderaten Preisen. Sehr gute Auswahl beimAbendessen unter mehreren Gängen kann man bei jedem einzelnen Gang nochmal zwischen mehreren Gerichten, Beilagen etc. wählen. Wer da nix auf der Tageskarte findet kann sogar noch aus der a-la-carte Speisekarte unter einigen Gerichten etwas auswählen. Die Terrasse ist sehr hübsch, man sitzt umgeben vom Kräutergarten inmitten des Basilikums sozu


Sport & Unterhaltung

4.0

Im Hotel haben wir nichts genutzt, bei diesem Meer brauche ich keinen Pool, aber ist vorhanden. Unterhaltung...wir haben eine Hochzeit im Hotel,erlebt, interessant! Ist kein Hotel für Leute die bespasst werden wollen, aber das steht ja in der Hotelbeschreibung! Die Region hat alles, man muss nur hinfahren.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen