White Olive Premium Cameo

White Olive Premium Cameo

Ort: Agios Sostis

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Chris (46-50)

August 2019

Super Ferien gehabt auf eine Tolle Insel und Hotel

6.0/6

Hotel ist Nett und sehr Sauber. Reception ist sehr freundlich und hilfsbereit und 24 Stunden am Tag besetzt. Essen ist gut und auch die Getränke. Zimmer jeden Tag sauber gemacht. Handtüchservice war gut, gegen €10 Kaution pro Handtuch und am Ende wieder zurück. Wechsel jeden Tag. Zimmer sind gut ausgestattet mit Klima und schliessfach. Sehr bekwäme Betten, doppelbetten nicht zwei einzel Betten. Swimming Pools, drei, sind schön und man kan überall stehen ins Wasser. Gute Lage, 150 Meter von Strand entfernt. Neben Restaurants und shops und bars und dem Strip. Personal besonders freundlich im Restaurant und am Bar. Sollten Wir wieder kommen buchen Wir unbedingt hier wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Swimming Pools, fitness, pooltable, oben lounge decke. Keine Animation leider.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Helmut (41-45)

August 2006

Tolle Lage, schlechter Service und Zimmer

2.3/6

Hotel mit schöner Vorderseite. Zwei Pools, der hintere wegen der kasernenartigen Umgebung ziemlich unschön. In der Anlage ist es immer laut, egal ob bei Tag oder bei Nacht. Das Hotel ist leider sehr schlecht geführt und auch nicht mehr ganz jung, was eine sehr schlechte Kombination darstellt. Es gibt eine Unmenge kleiner Mängel um die sich keiner kümmert. Siehe Service.


Umgebung

5.5

Tolle Lage, direkt am Meer, nur durch eine kleine Strasse vom 2m breiten Strand getrennt. Große überdachte Holzterrasse direkt am Strand für Frühstück am Meer.


Zimmer

1.0

Die sogenannten A1 Apartments liegen ganz hinten und seitlich. Etwas schattiger und damit nicht so heiß. Die Räumlichkeiten an sich ganz gut. Wir hatten gemeinsam mit einer Familie insgesamt 3 Apartments gebucht. Im ersten Apartment war die Wand schimmelig, und den anderen beiden Apartments war jeweils ein Einbaukasten innen verschimmelt. Da wir sehr früh angekommen sind, konnte zumindestens die 1. Familie das Apartment wechseln. Alle drei Apartment waren praktisch nicht gereinigt worden, ein b


Service

1.0

Der Service ist miserabel, sowie der Zustand der Zimmer. In der Hochsaison gibt es auch keine Möglichkeit zu wechseln. Für jede Kleinigkeit muß man zahlen. Z.B. Taxi rufen lassen von der Rezeption 0,50 oder Klimaanlage 7,-/Tag !!! und dann funktioniert sie auch noch nicht mal. Trotz mehrmaliger Urgenz wurde sie in den zwei Wochen nicht repariert, so wie alles andere auch. Badfenster fehlte, Platte wird provisorisch darauf genagelt, mit dem Versprechen am nächsten Tag wird es richtig gemacht. Es


Gastronomie

2.5

Das Frühstück wird in dem hauseigenen Restaurant serviert. Es wird in Form eines Buffets angeboten, leider ohne jegliche Abwechslung, d.h. Jeden Tag ein Ei, Schinken, Käse (immer die gleiche Sorte), abgepackte Marmelade und Butter, Orangensaft, mal mehr, mal weniger mit Wasser verdünnt, Toast und Weißbrot, Cornflakes, Milch. Kein Obst, keinerlei Frisches wie Oliven oder Tomaten. Man muß immer aufpassen, ob das Besteck auch sauber ist, usw.


Sport & Unterhaltung

2.0

Keine Sportmöglichkeiten vorort.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Helena (26-30)

Juni 2006

Wer laute Partys mag ist hier gut aufgehoben

4.1/6

Gebucht hatten wir ( Ich 29, Kind 4 ) ein ruhiges Apartement - Studio Koukla Mare - . Wegen angeblicher Überbuchung wurden wir hier untergebracht. Unser erstes Zimmer war ebenerdig, dunkel, muffig, Blick auf eine Mauer. Nach der ersten schlaflosen Nacht wegen unmöglich lauten Gästen bekamen wir ein kleines, heisses Zimmer mit Blick auf die Poolbar im 1.Stock. Aufpreis für Aircondition - Klimaanlage Euro 7.- pro Tag ! Der Pool war ok - leicht mit Algen versetzt, nach Chlor riechend. Der Kinderpool mehr ein Gefängnis. Laute Musik bis ca. 24h. Wegen englischer Gäste auch länger...das Hotel ist für Engländer, Niederländer, Ungarn und Polen gebucht. Das Personal ist sehr nett und soweit möglich auch entgegenkommend. (Zimmerwechel) Das Frühstück ist minimalster Standard. 2 Wochen lang die selbe Pseudowurst - Käse, Marmelade, Orangensaftkonzentrat, Milch, hartgekochte grüne Eier und billiger Kaffee. Kein Honig oder Jogurth. Der Strand ist schön und flach abfallend- für Kinder optimal. Wenn man Schatten möchte muss man 5-6 Euro für 2 Liegen und 1 Sonnenschirm berappen - erst ab 16h gibt es vereinzelt Schatten. Oder man nimmt die Gratisliegen am Pool, dann darf man aber nichts konsumieren was nicht an der Poolbar gekauft wurde ( Softdrinks 2 Euro, 0,5 L Wasser 50 Cents, etc.) Fazit: Laut, heiß, unüberschaubar aber trotzdem ganz ok aber nicht perfekt! Freiwillig werde ich das Arkadanos nicht buchen. Zum Ort selbst sei gesagt. Eher ruhig. 3-4 Geschäfte, 1 Souvenirshop, viele Tavernen, aoto-Moped-verleih. Leider kein Bankomat!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Silvia (31-35)

September 2005

Urlaub auf Zakynthos im September - Hotel Arkadianos in Agio

4.7/6

Wir waren 2 Wochen im Hotel Arkadianos und sind mittelmäßgig zufrieden. Das Studio ist groß, urig - gemütlich eingerichtet, Bad ist sehr klein aber in Ordnung.Wir hatten das Glück, im vorderen Bereich des Hotels zu wohnen ( es gibt 2 Gebäude ) und hatten somit Meerblick. Die Küche bestand aus einer mittelmäßig sauberen Kochnische und einem Kühlschrank ( der auch nicht so in Ordnung war ), paar Teller, Besteck und Töpfe ( teilweise abgenutzt, in der nächsten Saison wird es sicherlich neue geben ). Die Handtücher und das Bett wurde ausreichend oft gewechselt, der Zimmerservice war gut, mit etwas Trinkgeld läßt sich viel bewirken. Schlecht war, das wir in unmittelbarer Nähe des Pools und der Bar wohnten, der Lärm war dank der unzähligen Engländer ( die bis in die frühen Morgenstunden feierten ohne Rücksicht auf andere Hotelgäste ) hoch. Das Hotel selber wird eher von Engländern und Holländern bewohnt, die Deutschen waren in einer Minderheit. Das Personal an der Rezeption war wenig hilfreich, teilweise zickig, das Frühstück ganz einfach ( Toastbrot,Marmelade,Wurst, Käse , Ei ) , man hatte aber auch die Möglichkeit sich noch Extras zu bestellen ( gegen Aufpreis ). Der Strand ist 1 Minuten entfernt, nicht sehr breit, aber trotzdem schön, Liegen gegen Aufpreis ( 5 Euro für 2 Liegen und einen Sonnenschirm ), Tavernen ( einige ) direkt am Strand, man kann vom Strand aus Touren buchen ( gutes Preisleistungsverhältnis ). Was man auf jeden Fall braucht ist ein Auto ( Smart Rentals ist in unmittelbarer Nähe, deutschsprachig, netter Service ). Wir haben über Neckermann gebucht, was ich keinem empfehlen kann, der Service ist einfach mangelhaft, wir hatten Olivenöl bestellt über die Reiseleitung und auch bezahlt, das Öl sollte uns am Abreisetag am Flughafen gegeben werden, leider war kein Reiseleiter da und das Öl haben wir nie bekommen. Wir haben den Urlaub auf Zante genoßen, hatten eine schöne Zeit, können aber das Hotel nicht wirklich empfehlen, wer Ruhe und Erholung sucht ist hier falsch, die angegeben Sterne für das Hotel sind unserer Meinung nicht gerechtfertigt.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.1
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.4
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Irmgard (31-35)

August 2005

Nie wieder! Lärm, enger Strand, schlechter Service

3.1/6

Die Appartements im alten Gebäudeteil sind schmutzig, alt, stickig und laut (ständige Lärmbelästigung - tagsüber durch das Restaurant, abends durch die Disco). Der Pool ist total überfüllt, es werden für € 1,-- pro Tag schmutzige, feuchte Auflagen für die Poolliegen angeboten. Der Service im Hotel ist miserabel, die meisten Angestellten sind Billigkräfte aus Estland, Bulgarien etc., die praktisch rund um die Uhr Dienst haben und daher ständig übermüdet und unfreundlich sind. Der Strand in Agios Sostis ist an den meisten Stellen nicht mehr als 1m breit, sodass die wenigen vorhandenen Liegen zur Hälfte im Wasser stehen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (36-40)

Mai 2005

Weniger empfehlenswert!

2.4/6

Hotel mit schöner Vorderseite und hässlicher Rückseite - Pech für den, der rückwärtig wohnen muss. Zwei Pools, der hintere wegen der kasernenartigen Umgebung ziemlich unschön, der vordere schöner. Wir haben Übernachtung und Frühstück gebucht, auch Halbpension buchbar, aber nicht empfehlenswert! Komplette Anlage für unsere Maßstäbe eher ungepflegt im Vergleich zu den anderen Unterkünften vor Ort. Gäste hauptsächlich Holländer, Engländer und Deutsche.


Umgebung

5.0

Im hübschen Dorf Agios Sostis, ca. 25 min vom Flughafen entfernt. In Agios Sostis gibt es viele sehr empfehlenswerte Restaurants und Tavernen, Essen und Service wunderbar! Im Dorf selbst gibt es vier kleinere Supermärkte, in denen man sich selbst versorgen kann. Wir sind allerdings jeden Abend zum Essen gegangen, weil dies letztendlich billiger kam, als selbst zu kochen, außerdem ist die zakynthische Küche äußerst lecker!! Nach Laganas am Strand entlang ca. 30 min. Empfehlenswert ist es auf jede


Zimmer

1.5

Zuerst wurden wir in einem Appartement im hinteren Teil der Anlage untergebracht. Die Wohnung war schmutzig, der Boden klebte, die Stühle auf dem Balkon, von dem man eine Aussicht wie in der Kaserne hat, total schmutzig. Die Schränke und Kommoden waren feucht und muffig. Einer der Schränke war innen komplett mit einer Schimmelschicht überzogen. In der Badezimmerdecke war ein ca. 1 qm großes Loch, aus dem der Staub des darüberliegenden Dachbodens rieselte, die Brause funktionierte überhaupt nicht


Service

3.0

Das Personal ist freundlich und in unserem Fall (wir haben das Zimmer gewechselt) sehr hilfsbereit. Die Jungs, die uns die Koffer in die Wohnung getragen haben, waren leider ausgesprochen muffig, aber dies blieb im ganzen Urlaub die Ausnahme. Deutsch spricht hier niemand, außer die Reiseleitung von Neckermann, aber alle Griechen hier sprechen Englisch. Die Zimmer sind im hinteren Teil der Anlage miserabel (siehe mehr dazu unten), im vorderen Bereich in Ordnung. Nach unserem Umzug in den vorderen


Gastronomie

2.0

Das Frühstück wird in dem hauseigenen Restaurant serviert. Es wird in Form eines Buffets angeboten, leider ohne jegliche Abwechslung, d.h. Jeden Tag ein Ei, Schinken, Käse (immer die gleiche Sorte), abgepackte Marmelade und Butter, Orangensaft, mal mehr, mal weniger mit Wasser verdünnt, Toast und Weißbrot, Cornflakes, Milch. Kein Obst, keinerlei Frisches wie Oliven oder Tomaten. Das Abendessen war gut, aber im Vergleich mit den anderen Restaurants vor Ort eher mittelmäßig. Lustig ist der griechi


Sport & Unterhaltung

1.5

Pool im hinteren Bereich ziemlich mittelmäßig wegen der hässlichen Umgebung, die Liegestühle und Sonnenschirme sind größtenteils komplett kaputt. Der Pool im vorderen Bereich ist schöner, auch sind die Liegen hier neuwertiger - natürlich zählt der Eindruck auf die vorbeibummelnden potentiellen Gäste! Der "Hotelstrand" ist ein zwei Meter breiter Sandstreifen unterhalb des Restaurants, und hier muss man für jede Liege extra bezahlen. Schön sind die Strände Richtung Keri, flaches, kristallklares Wa


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Jochen (31-35)

August 2004

Tagsüber schön, aber abends permanent nur Lärm im Hotel

3.3/6

Wir hatten ein Appartment im 2. Stock des vorderen Teils der Anlage. Das Zimmer hatte Meerblick. Da unsere beiden Kleinen 4 und 2 Jahre spätestens um 10 abends zu Bett gingen, haben wir die Abende größenteils auf dem Balkon verbracht. An Erholung war dabei nicht zu denken. Unmittelbar im Innenhof an der Frontseite befindet sich die Poolbar. Diese war bis spät in die Nacht geöffnet. Wegen der räumlichen Enge auf dem Gelände konnte man vom Balkon fast jedes gesprochene Wort verfolgen. Zudem raubte uns die laute Musik den letzten Nerv. Wir brauchten einige Tage um uns daran zu gewöhnen. Schlafen ist bei den Zimmern nach vorne nur bei geschlossenen Fenstern möglich. Zudem kommt der Lärm aus dem Hausflur. Wände und Türen sind sehr schalldurchlässig. Die Gäste kamen überwiegend aus England. Dementsprechend gestaltete sich die Geräuschkulisse. Für Familien nicht geeignet. Für Nachtschwärmer die ab 4 Uhr nach Hause kommen ideal.


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels ist Traumhaft. Direkt am Meer gelegen, nur durch die kleine Uferstraße getrennt. Wenig Verkehr. Der Strand (sanmd) ist schmal und bietet Platz für 2 Reihen liegen. Das Wasser ist sauber, und fällt flach ab ins Meer. Ideal für Kinder. Der kleine Ort Agios Sostis bietet einige Tavernen, Bars und Supermärkte und wirkt nicht überlaufen. Die angesagteste Bar war ausgerechnet die Poolbar in unserem Hotel und abends zusätzlich die Disco "Wild Rose". Im Hotel selber waren wir nie Abe


Zimmer

2.0

Zimmer im Nebenhaus haben den Vorteil, daß es dort wohl ruhiger zu geht, weil keine Poolbar in der Nähe dafür aber eine unattraktive Lage. Hinterhof-Atmosphäre. Zimmer im Haupthaus nach vorne gerichtet können mit Merblick sein, jedoch sehr hoher Lärmpegel. Keine ruhige Nacht möglich. Für erholungssuchende Leute mit leichtem Schlaf und auch Familien nicht zu empfehlen. Unser Appartment war zweckmäßig eingerichtet. Möbiliar schon älter. Alles sehr einfach. kein Fernseher


Service

4.0

Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Kinderbetreuung wird nicht angeboten.


Gastronomie

4.0

Da wir erfahrene Griechenland-Reisende sind, wissen wir, daß es außerhalb der Hotelanlage überall in Griechenland urige Tavernen mit lokalen Speisen gibt, die das Hotelessen in der Regel übertreffen. So auch geschehen in Agios Sostis. Zahlreiche Tavernen teilweise direkt am Meer. Günstiger als im Hotel. Folglich haben wir auch in diesem Fall auf die Buchung von Halbpension verzichtet. Frühstück war OK. Ich habe in Griechenland schon schlechter gefrühstückt. Das Frühstück wurde serviert. Kein Bu


Sport & Unterhaltung

4.0

Im Hinterhof befindet sich das Nebenhaus mit vorgelagertem Pool. Dort waren wir nie, weil unattraktiv. Eine von vielen griechischen Bausünden der Vergangenheit. Der Pool am Haupthaus ist auch wenig attraktiv weil räumlich alles sehr eng. Hier herrscht ständig "Leben" Alles und jeder scheint hier in Bewegung. Das wirkt wohl so, weil alles sehr eng ist. Viel schöner ist es am Strand. Dort hat man seine Ruhe. Wassersport direkt am Hotel möglich. Der Strand wirkt sauber, bestimmt wird öfters gereini


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen