Hideaway at Royalton Negril

Hideaway at Royalton Negril

Ort: Negril

65%
4.5 / 6
Hotel
5.8
Zimmer
5.9
Service
5.8
Umgebung
5.2
Gastronomie
5.9
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Sala (41-45)

November 2022

Hideaway, Negril - Luxus pur im Paradies

6.0/6

So stellt mal sich einen Luxusurlaub in der Karibik vor. Service und Essen sind super, vor allem durch die großzügigen Zeiten kann man mal wirklich die Uhr weg lassen und einfach nur entspannen. Auch ist es im Hideaway deutlich ruhiger, als im "großen" Hotel (Royalton Negril 5*), da dieser Bereich nicht nur 18+ ist, sondern auch ausschließlich von Gästen des Hideaways betreten werden darf. Das Hideaway verfügt über eigene Lobby mit 24h-Lobbybar, einen eigenen kleinen Strandabschnitt, 1Pool mit Poolbar, 2 Restaurants + eigenem Innen- und Außenbereich im Buffetrestaurant. Auch hier alles deutlich ruhiger, aufgrund der geringeren Anzahl an Gästen. Auch das Angebot an die Hideaway-Gäste ist größer, vor allem, da wir zusätzlich das vielfältige Angebot im Royalton nutzen konnten. Dazu noch traumhaftes Wetter + paradiesische Kulisse, getoppt mit unserer Swim-Out-Suite haben wir uns verwöhnter gefühlt, als jemals zuvor (und wir waren schon in einigen 5*-Urlauben)


Umgebung


Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chris (26-30)

Juni 2022

Ein Hotel zum Weiterempfehlen! :)

6.0/6

Nach unserer 1,5 wöchigen Rundreise in Jamaika haben wir uns auf einen erholsamen All Inclusive und Luxus Urlaub gefreut. An den verschiedenen Stränden und Pools konnte man den Tag genießen und wurde auch immer von der netten Winny am Strand bedient! In den 7 á la Carte Restaurants gab es jeden Abend viel Auswahl an verschieden Speisen.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr sauber und teilweise wurde das Zimmer zwei Mal täglich gereinigt.


Service

6.0

Das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Eine Vielzahl an Angeboten mit verschiedenen "Schwerpunkten". Die Getränke waren auch immer sehr lecker und nicht wie in einem All Inclusive Hotel gewohnt "gepanscht".


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

M.Albers (51-55)

März 2022

Zu große Erwartungen

2.0/6

Die Unterkunft ist modern eingerichtet und offen & luftig gestaltet. Der Architekt hat ein gutes Händchen bewiesen. Auch die Anlage samt Pflanzen ist gut durchdacht und passt dort hin. Das Hotel ist weitläufig und verfügt über einen kleinen aufgefahrenen Strand, der im März aber ausreichend war. Am Wochenende fanden während unseres Aufenthaltes mehrere Hochzeiten statt. Wir fanden den Service dann erheblich besser, als in der Woche.


Umgebung


Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das Zimmer fand ich ansprechend und modern. Unsere Sofakissen waren mir nicht sauber genug, um sie zu nutzen. Der Whirlpool in unserem Zimmer war defekt. Der Dreher zum Wasserablassen funktionierte nicht mehr. Da wir eigentlich getrennte Betten gebucht hatten (hat ja meistens auch seinen Grund), kamen wir mit der großen Decke auf dem Bett nicht zurecht. Für Jeden eine Decke zu haben, hätten wir schöner gefunden, als sich eine zu teilen.


Service

Nicht bewertet

Wir haben unser gebuchtes Zimmer nicht bekommen. Als Ausgleich gab es für eine Nacht ein Upgrade. Die darauffolgenden Nächte waren wir dann in einem Zimmer, wo nur ein Doppelbett war - wir hatten getrennte Betten gebucht. Bei Ankunft wurde uns als Ausgleich die Nutzung des Diamond Clubs angeboten. Auf dem Zimmer konnten wir dann auch tatsächlich den RoomService des Diamond Clubs wählen. Als es um die Abrechnung von Massagen ging, war dies allerdings nicht mehr so. Anstatt eines Nachlasses in Höh


Gastronomie

2.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Die Auswahl beim Frühstück ist sehr groß - allerdings war es für mich als Allergiker ausgesprochen schwer, die richtige Wahl zu treffen. Eine Kennzeichnung ist nicht gegeben. So beschränkte ich mich auf unverarbeitete Dinge, wie Obst - oder gebratenes Ei. Konfitüren sucht man tatsächlich vergebens. Am Abend hat man die Möglichkeit in verschiedenen Restaurants zu essen. Es gab grundsätzlich die Komponenten Lachs, Rindfleisch kurzgebraten und Hähnchen - für einen kurzen Aufenthalt ok - für längerf


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Der Pool war bei unserer Ankunft von den Gästen recht verschmutzt in den Abend entlassen und es fanden sich Zigarettenstummel darin. Morgens wurde dann der Pool jeweils gereinigt. Die Bar am Pool fanden wir gut. Der Pool ist erheblich kälter als das Meer, so dass wir uns nicht viel dort aufhielten. In der Woche konnten wir leider keine Handtücher mehr bekommen. Das Fitnessprogramm im Pool fand ich sehr humorvoll und ansprechend.


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nise (31-35)

Januar 2020

Top Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

6.0/6

Wir hatten im Januar einen 2-wöchigen Aufenthalt und waren wirklich durch und durch zufrieden!!! Das Hotel ist sehr modern und luxuriös eingerichtet. Die Zimmer sind super sauber und werden auch täglich gereinigt, sowie die Minibar aufgefüllt. Auch der Roomservice hat all unsere Wünsche immer schnell erfüllt. An den Betten waren sogar USB Anschlüsse vorhanden, sodass man keinen Adapter benötigt. Das Essen war im gesamten Hotel hervorragend. Die Mitarbeiter immer sehr freundlich und zuvorkommend. Ein weiteres Plus war der super gepflegte Strand, sowie die vorhandene Security. Die Aussicht und Umgebung sind wirklich ein Traum! Wir konnten den kompletten Urlaub entspannen und hatten eine wirklich schöne Zeit, weswegen wir jedem das Hotel bedenkenlos weiterempfehlen!


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Salud (51-55)

Dezember 2019

Einfach nur hin und genießen

6.0/6

Das Hideaway at Royalton in Negril kann man ohne Gewissensbisse empfehlen. Der wunderbare Aufenthalt, fängt bei den excelentemente Mitarbeiter an und zieht sich wie ein Faden in den Zimmern weiter, die sehr großzügig sind und mit wunderbaren Blick. Die Betten weder hart noch weich so das wir ein wunderbaren Schlaf hatten. In der ganzen Anlage sowie in den Stränden haben wir eine außergewöhnliche Sauberkeit erlebt. Die Aussicht, wie sie traumhafter nicht sein könnte, sogar aus den Außenpool kann man auch den Meerblick genießen. Falls man Entspannung sucht, verfüg es über ein außergewöhnliches Spa Bereich und zu guter letzt konnten wir unseren Gaumen in verschieden Themenrestaurants verwöhnen, die keine Wünsche offen ließen. Wir sind mit tränenden Augen zurück in die Heimat. Salud Ponce Romero


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jens (31-35)

November 2019

Es war ein gelungener Urlaub!

6.0/6

Das Personal war super freundlich und hilfsbereit. Man hat sich immer wohl gefühlt. Die Zimmer waren sehr sauber und wurden täglich gereinigt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

März 2018

Riesen Hotelbunker

2.0/6

Riesen Hotel in Verbindung mit dem nebenan liegenden Royalton. Für die Hotelgröße viel zu kleine Strände mit zu wenig Liegen bzw. sind teilweise ab 9 Uhr schon alle Liegen an allen Stränden mit Handtüchern reserviert obwohl das eigentlich strikt verboten ist - interessiert nur keinen... Der sep. Hideaway Beach ist ein künstlich áufgeschütteter Strand, klein und dreckig... Der Diamond Strand ist ok und nicht ganz so voll, aber nur dafür Upgrade auf Diamond ist eigentlich ne Frechheit! Ausserdem gibt es 3 Poolanlagen direkt hinter den Stränden


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Zimmer sind ok


Service

2.0

Gastronomie

2.0

Das Essen am Buffet ist ok, aber es gibt jeden Tag quasi das gleiche, keine Highligts oder Abwechslung. Das Steakrestaurant ist eine Katastrophe! Mieser Service und das schlechteste Steak das ich je gegessen habe...


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christine (31-35)

Dezember 2017

Traumhaftes Jamaika

6.0/6

Wir hatten eine Swim Out Suite im Hideway Bereich gebucht und waren sehr zufrieden. Wir verbrachten zwei wundervolle Wochen auf Jamaika. Der Transfer vom Flughafen dauerte etwa 90 Minuten, wir wurden herzlich mit einem Erfrischungsgetränk im Hotel begrüßt und eine Mitarbeiterin hat uns zu unserer separaten Lobby begleitet. Der Check in ging schnell und problemlos. Dieselbe Dame die uns in Empfang genommen hat, begleitete uns zu unserem Zimmer und erklärte uns alles. Da der Hideaway Bereich erst ab 18 Jahren buchbar ist, ist es unheimlich ruhig an Strand und Pool, was wir sehr genossen haben. Das Personal achtet akribisch darauf das auch nur Hideway Gäste diesen Bereich betreten. Was wir besonders toll fanden, das unsere Armbänder zugleich unsere Zimmerschlüssel waren. Kein lästiges Zimmerkarten oder Schlüssel rumschleppen und jeder hat seinen eigenen Schlüssel immer dabei. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, unser Zimmer war groß, sauber (an dieser Stelle nochmals Danke an unsere fleißige Reinigungsfee Taisha) und modern eingerichtet. Das Bett ist groß und sehr bequem. Direkt am Bett sind USB-Steckdosen vorhanden, hier lassen sich Handy, Ipod oder Tablet prima laden. Auch der direkte Poolzugang von der Terrasse aus fanden wir toll. Die Dusche ist ebenfalls großzügig, verfügt über zwei Regenduschen an der Decke, einen normalen Brausekopf und eine Sitzbank. Duschgel, Seife und Lotionen stehen, für den der möchte, ausreichend zur Verfügung. Die Toilette ist in einem Separaten Raum untergebracht. Mittig steht eine Whirlpool Wanne. Die zwei Waschbecken sind mit einem großen sehr gut beleuchtetem Spiegel ausgestatt. Auch ein Schminkspiegel ist vorhanden. Handtücher sind in allen Größen und reichlich vorhanden. Der Badezimmerbereich kann durch einen Vorhang vom Schlaf/Wohnbereich getrennt werden. Die Minibar wurde täglich und reichlich aufgefüllt. Klimaanlage und Deckenventilator sorgen für ein angenehmes Raumklima. Als Hideway Gast hat man im Buffetrestaurant einen separat Speiseraum und eine separate Terrasse zum Essen, was wir sehr gut fanden, da es auch hier immer sehr ruhig zu ging. Wir waren froh nicht im überfüllten Hotelbreich essen zu müssen, teilweise standen lange Schlangen an, bis Tische wieder frei wurden. Das Essen ist sehr gut, es gibt reichlich Auswahl und wer hier nichts finden dem ist nicht mehr zu helfen. Wir haben bis auf das indische Restaurant und das Chef Excuisen Restaurant, alle A-La Carte Restaurants besucht. Alle sind gut bis auf den Chinesen, den kann man sich wirklich sparen. Unsere Favoriten waren das Dorado und das französische Restaurant hinten auf den Klippen, hier gab es unter anderem sehr gutes Surf and Turf. Der Sonnenuntergang auf den Klippen ist einmalig, das Ambiente wunderbar, es werden Getränke und kleine Snacks serviert während man der Sonne zusieht wie sie am Horizont verschwindet. Allerdings haben hier auch nur Hideaway Gäste Zutritt. In der Lobby gibt es viele Sitzmöglichkeiten, eine Bar und die Sportsbar die zum Verweilen einladen. Der Ausblick von der Lobby auf das Meer und den Strand ist traumhaft. Im kleinen Cafe gibt es verschiedene Kaffee´s wie Latte, Milchkaffee, heiße Schoki, Eis und Süßgebäck. Alles sehr lecker. Auch die Cocktails haben uns sehr gut geschmeckt. Lobenswert außerdem, es gibt Coca Cola und keine Pepsi. Da wir im Dezember da waren war alles sehr weihnachtlich und schön geschmückt. Die Hotelanlage und der Strand sind sehr gepflegt und sauber. Die Mitarbeiter waren alles sehr nett, jeder grüßt und hat ein Lächeln für einen übrig. Den Hauptpool und Strand haben wir nicht genutzt, hier war zu unserer Reisezeit auch sehr viel los und die Animation ist hier in vollem Gange. Die Abendshows haben wir nur am Rande mitbekommen und können diese daher nicht beurteilen. Der SPA-Bereich ist sehr teuer, für zwei Stunden Schwimmbad wollten sie schlappe 80$. Auch der Giftshop ist sehr teuer eine Postkarte mit Briefmarke kostet 5$. Das Fitnessstudio ist sehr gut ausgestattet mit sehr gutem Fitnesspersonal. Die Liegen an Pool und Strand in unserem Bereich waren sehr bequem und wir haben immer freie Liegen bekommen. Handtücher konnte man sich holen so oft und viele man wollte. Der Strandabschnitt im Hideaway Bereich könnte schon etwas größer sein ist aber dennoch schön. Wir haben eine Strandspaziergang zu den blauen Hütten gemacht hier gibt es allerlei Mitbringsel für zu Hause. Es lässt sich wunderbar am feinsandigen Strand langlaufen, die Einheimischen sind sehr nett und mit einem freundlichen „No thank you“ lassen sie einen auch in Ruhe weiterziehen. Wir haben zwei Ausflüge gemacht, einmal die Tour nach Kingston mit Besichtigung des Bob Marley Hauses und den Blue Mountains sowie die Katamaran Tour zu Ricks Cafe. Die Touren bei TUI sind unheimlich teuer, wir haben für die beiden Ausflüge satte $650 bezahlt. Der Ansässige Tourenveranstalter XTours hat uns nix verkauft da wir TUI Gäste waren. Nochmal würden wir die Tour nicht buchen und sie auch nicht weiterempfeln. Wir waren 18 Stunden unterwergs, haben Kingston nur aus dem Bus gesehen und es gab nichtmal was zu trinken im Bus, zum Glück hatten wir den Vorat unser Minibar dabei. Das kenne wir leider anderst...! Die Catamaran Tour zu Rickscafe war ganz ok. Wir sind die Küste entlang bis Negril gefahren, hier gab es einen kurzen Schnorchel stopp. Danach ging es weiter bis zu Ricks Cafe. Mit Booten wird man dann vom Catamaran aus an Land gebracht und später vom Bus wieder abgeholt. Die Klippenspringer sind faszinierend zu beobachten auch das Ambiente ist ganz nett, jedoch total überlaufen und teuer. Schade das TUI hier kein Premium Reiseveranstalter war, unsere Reiseleitung hat uns am Flughafen abgeholt, in den Bus gesetzt und das war das einzige und letzte Mal das wir sie gesehen haben. Das ist für uns bei diesem Reisepreis ein absolutes NO GO! Fazit, wir haben einen wundervollen, sehr schönen, erholsamen Urlaub auf Jamaika verbracht und sind schweren Herzens wieder nach Hause geflogen. Das Hotel können wir auf jeden Fall weiterempfehlen, raten aber zur Buchung im Hideaway Bereich. Bei Fragen gerne schreiben.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anne (41-45)

September 2017

Zimmerservice muss besser werden. Animation auch.

4.0/6

Hotel im großen und ganzen eigentlich gut. Sehr gepflegt, schöner Strandabschnitt und ziemlich als einziges Hotel mit Sonnenschirmen bzw Sonnenhüteam Strand . Aber der Service am Zimmer für 5 Sterne lässt zu wünschen übrig. Selten war die Minibar die täglich aufgefüllt werden sollte komplett. Kaffeepads für die Kaffeemaschine fehlten ständig und auch den Handtüchern musste man oft hinterher laufen. Wir haben gutes Trinkgeld gegeben. Das schlimmste war aber der Vergang an Privateigentum. Man öffnete den Schrank und entwendete ein paar achtlos hingelegte Dollars und eine Tüte Gummibärchen. Es geht nicht um das Geld oder die Gummis. Sondern darum das man einfach die Schränke öffnet an denen die gar nichts zu suchen haben! Ansonsten alle sehr nett, Essen super. Die abendliche Animation ist allerdings auch stark verbesserungsbedürftig . Hier fehlt geschmackvolle Lifemusik . Musik aus den 90er Jahren ist hier fehl am Platz, man befindet sich im Reggae Land.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Luxuriös.


Service

3.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martin (26-30)

April 2017

Neues Hotel mit Anfagsschwierigkeiten

5.0/6

Von der Lage Super. Leider noch nicht ganz fertig, viele kleine Baustellen. Mitte 2018 bestimmt die fünf Sterne wert, trotzdem tollen Urlaub gehabt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen