Bella Italia Efa Village

Bella Italia Efa Village

Ort: Lignano

46%
2.8 / 6
Hotel
2.8
Zimmer
2.7
Service
3.0
Umgebung
4.3
Gastronomie
2.8
Sport und Unterhaltung
3.8

Bewertungen

Nicole (41-45)

August 2022

Ein Familienurlaub ist hier perfekt ­čĄę

4.0/6

Familienfreundliche Anlage und trotz der starken Auslastung ist man hier gut betreut worden. Danke an Superwomen Nicoletta die sich um alles gek├╝mmert hat. Stets freundlich und aufmerksam. Wir hatten VP gebucht und waren in einem sch├Ânen Zimmer mit Balkon Untergebracht. Wir kommen sehr gerne wieder!!!!!


Umgebung

6.0

Strand ist direkt angebunden und die Innenstadt ist auch gut zu Fu├č zu erreichen!


Zimmer

5.0

Sauber und ordentliche Zimmer mit Balkon .Klimaanlage und Safe vorhanden.


Service

6.0

Alle freundlich und sehr flei├čig.


Gastronomie

6.0

Wer hier nichts findet ist selber schuld. Tolle K├╝che hat immer super geschmeckt .


Sport & Unterhaltung

6.0

Fu├čball,Tennis,Laufen,Schwimmen und eine Pool Anlage mit tollen unterschiedlichen Rutschen.ist alles m├Âglich und inklusive.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Yvonne (41-45)

August 2022

Vorsicht, Abzocke!!!

2.0/6

Sehr veraltete und ungepflegte Anlage. "Leben am Limit" trifft es auf den Punkt. Sehr mageres Fr├╝hst├╝ck und allgemein Essen wie in der Jugendherberge bzw Kantine. Kein Obst und ├╝berwiegend nur Plastikbesteck zur Verf├╝gung. Bei Halbpension gibt es Unterschiede,aufgepasst! Bitte nicht mit Familie hinfahren. Wir waren geschockt und sind es immer noch. Waren nicht im Fanilienzimmer untergebracht sondern bei den Sportvereinen, Schulklassen u.a. Eigentlich hat es max nur 1,5 Sterne verdient, wenn ├╝berhaupt. Der Rutschenpark hat ebenfalls schon bessere Zeiten hinter sich. Die Ablaufgitter am Beckenrand sind alle paar Meter eingebrochen. Hohe Verletzungsgefahr. Beim Spielplatz besteht ebenfalls Verletzungsgefahr durch kaputte Anlagen.


Umgebung

3.0

3 Sterne wegen Strandn├Ąhe. Vom Hauptzentrum weiter weg wie angegeben. Unbedingt Kinderbuggy mitnehmen.


Zimmer

2.0

Unser Zimmer war mit Klappbetten ausgestattet. Jugendherbergszimmer. Die M├Âbel waren kaputt. Die Duschkabine schimmlig und defekt usw. Es gab keinen Safe und der Putz br├Âckelte von der schimmligen bzw aufgeweichten Wand. Kein Ort wo man mit Kindern schlafen m├Âchte. Nach einer Beschwerde bekamen wir ein etwas besseres Zimmer in einem anderen Hotel in der Anlage. Das war dann auch familientauglich. Aber ebenfalls Schimmel und kaputte M├Âbel. Daf├╝r hatten wir dann einen Safe und einen kleinen K├╝hlsc


Service

2.0

Waren bedingt bem├╝ht und konnten kaum deutsch bzw englisch


Gastronomie

1.0

Essen wie in der Jugendherberge. Sitzanordnung wie in der Kantine. Kommt immer darauf an in welcher Anlage man anscheinend untergebracht wurde. Standard ist unglaublich schlecht. Bei Premium kann man sich am Fr├╝hst├╝cksbuffet bedienen und es gibt auch Obst,Eier und Speck. Beim Abendessen wird man bedient. Standard-Fr├╝hst├╝ck = 1 Blatt Schinken und 1 Blatt K├Ąse auf vorgerichteten Tellern. 1 Croissant mit 2x Nusscreme,normale Semmeln,kein Obst,kein M├╝sli,kein Ei. Nur Cornflakes mit lauwarmer Milch.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Enrico (19-25)

Juli 2022

Unbedingt vermeiden dorthin zu gehen

1.0/6

Auf den ersten Blick: sch├Âne AnlageÔÇŽ. F├╝r eine Gruppe ideal. Bereits die Lobby l├Ąsst erahnen was einem wirklich erwartet.


Umgebung

6.0

Super Strandlage, sch├Âne Poolanlage, Tip top


Zimmer

1.0

Katastrophale Zimmer, 1 sehr schlanke Person ist aufs Bett gesessen, alle Latten vielen raus, Betten nicht bequem, Zimmert├╝r ge├Âffnet, T├╝r mit dem ganzen T├╝rrahmen viel raus. Badezimmer verstopft. Stromleitungen sehr tief. Man h├Ârt diese sogar surren


Service

1.0

Katastrophe. Nicht hilfsbereit


Gastronomie

1.0

Vom Fr├╝hst├╝ck muss Nachtessen eklig! Kaffee ungeniessbar! Einfach schrecklich!!!!


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles vorhanden!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Mira (36-40)

Juni 2022

StudentenAnlageF├╝r Familien Premium-Paket nehmen.

4.0/6

Eher Kinder-Sport-Dorfanlage f├╝r Studenten. Alles sehr sparsam gemacht, nur das n├Âtigste, auch Essen wie bei der Mensa(2 Men├╝s zum auswahl) mit Coupons und selbst Bedienung und zum Fr├╝hst├╝ck ein Br├Âtchen, ein Croissant ein K├Ąse und eine Sorte v. Wurst(wir hatten Schinken). Also darf man kein Luxus erwarten. Mit Restaurant muss man Premium-Paket buchen, aber Essen trotzdem gleich.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Also italienisches 3-sterne Hotel.


Service

3.0

Ausser Putzfrauen war kein Service da. Auch kein Miniclub und keine Minidisco.


Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Ausser Pool war nichts da.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christina (36-40)

August 2021

Besser als erwartet

5.0/6

Aufgrund der vielen schlechten Bewertungen waren wir auf alles gefasst. Es ist keine Luxusanlage, aber durchaus in Ordnung! Je nachdem in welchem Hotel man untergebracht ist. Es gibt Premium und Standard. Mehrere alte Hotels unterschiedlicher Kategorien in einem Pinienwald mit Wasserpark direkt am privaten Sandstrand . Wir waren im Premium Hotel Santa Maria Family Inn.


Umgebung

4.0

Je nach Lage des Hotels 5-10 Minuten zu Fu├č zum Strand. Am privaten Strand gibt es keine Essensm├Âglichkeiten. Die n├Ąchste Bar und Einkaufsm├Âglichkeiten sind in ca 10 - 15 Minuten zu Fu├č erreichbar. Es gibt einen ├╝berteuerten Wasserautomat bei der WC Anlage am Strand.


Zimmer

3.0

F├╝r Italien typisches 3 Sterne Zimmer bei den PREMIUM Zimmern im Santa Maria Family Inn. Klein, alt, sauber. Jeden Tag frische Handt├╝cher. Bettw├Ąsche wird leider nicht gewechselt. Leider kein K├╝hlschrank. TV mit vielen Programmen, auch in deutscher Sprache. Zimmer sind sehr hellh├Ârig . Wenn der Nachbar TV sieht oder mit jemanden spricht , h├Ârt man mit. Am Balkon kein W├Ąschest├Ąnder.


Service

4.0

Sehr bem├╝htes und freundliches Personal. Wir waren 3 Familien. Insgesamt 8 Personen. Minus: Auch nach 1 Woche hatten wir , als einzige Familien, keinen fix zugeordneten Tisch im Speisesaal. Es musste immer ein Platz f├╝r uns erst gefunden werden.


Gastronomie

3.0

Bescheidenes , aber ausreichendes Fr├╝hst├╝ck: Semmel, Croissant, Joghurt, je 1 Sorte Schinken und K├Ąse, nur Schwarztee, Kaffeeautomat, Saftautomat, Wasserautomat Wer Obst m├Âchte, sollte danach fragen. Mittag: Kleine Auswahl, aber in Ordnung. Pasta, Fleisch, Gem├╝se, Salat, Obst, Kuchen, Eis Wer lieber zB Prosciutto mit Melone m├Âchte, einfach danach fragen. Abendessen haben wir nicht gebucht gehabt . D├╝rfte aber wie Mittagessen sein. Generell gilt: Einfach fragen wenn man etwas anderes zum Essen


Sport & Unterhaltung

3.0

Wasserpark: gratis Liegest├╝hle Alte Anlage. Privater Strand: sauber Trampolin f├╝r Kinder vor Hotel Pineta: teuer


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anne (36-40)

August 2021

Keine Empfehlung!

1.0/6

Extrem in die Jahre gekommene Feriendorfanlage der untersten Kategorie. H├Ątte sehr viel Potential wenn sich jemand daf├╝r interessieren w├╝rde. Ich glaube die Fotos unserer Unterkunft sagen alles.


Umgebung

2.0

Alles sehr weitl├Ąufig, sch├Âner Strand. Aber nichts vorhanden, weder Strandbar noch Duschen noch Toiletten am Strand.


Zimmer

1.0

Sehr einfach und extrem abgewohnt.


Service

2.0

Sehr gemischt, vereinzelt nett aber zum Gro├čteil unmotiviert und gestresst.


Gastronomie

1.0

Fr├╝hst├╝ck eint├Ânig, Kantinenniveau Eine kleine Bar mit Snacks und Getr├Ąnken ist auf dem Gel├Ąnde sonst nichts.


Sport & Unterhaltung

3.0

Poolanlagen waren in Ordnung. Und sportlich ist viel geboten.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Melanie (46-50)

August 2019

Nicht zum empfehlen, mehr sag ich nicht

1.0/6

Das Hotel entspricht nicht der Beschreibung und Fotos Personal nicht freundlich weil wir nicht italienisch sprechen bis auf eine Dame von der Rezeption kan keiner deutsch ... .kinderanimation hat mein Sohn nicht ben├╝tzen k├Ânnen weil wir nichts verstanden haben und den Plan daf├╝r war nur italienisch also war das nicht in Ordnung. Das essen eine reine Katastrophe Fr├╝hst├╝ck eine Sorte Wurst und K├Ąse kein Obst Tee darf man sich nicht aussuchen gibt nur einen Saft f├╝r kids nur einen ich habe Milch trinken m├╝ssen sonst war nix f├╝r mich bin Tee trinke aber den wollte ich nicht zu Hause habe ich mehr Auswahl.das Abendessen mein Gott mit bon zu holen und nur einmal ein 2mal geht nicht mehr also must du alles was du essen willst egal ob warm oder kalt auf das Tablett geben ist aber kein Platz irgendwas wird dan wieder kalt das ist nicht normal haben nur 2mal drin gegessen ist nicht zu empfehlen eine bar gibt es zwar aber sehr teuer und nur einen Toast gibt es da .wir waren sehr entt├Ąuscht und fahren sicher nicht mehr da hin .gratis WLAN ja nur in der Lobby in Zimmer nein nirgends wo sonst noch


Umgebung

2.0

Der Strand war top nicht ├╝berf├╝llt immer die liege und schirm f├╝r das Zimmer bestimmt der Pool ist geht so schwimmen geht nur f├╝r sehr kleine Kinder zu wenig Liegest├╝hle die Toiletten oje so was habe ich in den 80er Jahren gesehn einbblums Clo alles alt und nicht hygienisch


Zimmer

1.0

Na ja das Bad nicht sauber dusche rint schlecht ab alles irgendwie locker und teilweise die dusche rostig


Service

1.0

Unfreundlich hoch drei man kan nichts fragen sie verstehen nichts und schicken sie uns weiter das darf nicht sein oder m├╝ssen wir erst die Sprache lernen damit wir willkommen sindhaben wir nur einmal bei der Anreise ben├╝tzen dan nie mehr­čĹÄ


Gastronomie

1.0

Ist reine abzocke mehr sag ich nicht dazu


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

G├╝ntha (19-25)

August 2019

Dschungelbuch - Leben am Limit

1.0/6

Dschungelcamp - Leben am Limit Wir waren eine junge motivierte Reisegruppe von 7 Personen. Mit freudiger Erwartung auf den sch├Ânen Urlaub in Lignano kamen wir im Village an. Wir fanden sofort unser "tolles" Haus ORCHIDEA. Nach einer viertel Stunde fanden wir endlich eine Dame des Personals, die Kommunikation gestaltete sich schwierig. Die Rezeption befand sich gef├╝hlte 2 km weit weg und die Dame meinte wir sollen alle mit unserem Gep├Ąck mitkommen. Bei der Rezeption ging alles in Zeitlupe, es gab keine Toilette. Es wusste keiner vom anderen und es gab keinerlei Informationen (Fr├╝hst├╝ck, Strandabteil, Zimmer, ├ľffnungszeiten,...). Als wir erfuhren, dass wir vorher im richtigen Haus waren, gingen wir wieder den ganzen weg samt Gep├Ąck und intensiven Harndrang retour. Zu den Zimmern: UNS FEHLTEN DIE WORTE! Die Jungs hatten ein 4-Bett Zimmer zu dritt, die M├Ądchen ein 6-Bett Zimmer zu viert. Allgemein zu den Betten: Die Betten waren weich und man sp├╝rte jede Feder. Die Polster waren 2 cm hoch. Die Betten waren nur 70 cm breit, einmal umdrehen und man lag am Boden oder man kippte auf. Selbst sich das Zimmer sch├Ân zu saufen war hier keine Option mehr... Das Bad: Wo sollen wir anfangen? Der T├╝rstock war kaputt, die Dusche war kaputt, das Licht beim Spiegel war kaputt. Schwei├č und Sand abzuwaschen war de fakto unm├Âglich, da der Wasserdruck ein kleines bisschen mehr als tr├Âpfelndes Wasser war. Man brauchte mindestens eine viertel Stunde um das Shampoo aus den Haaren zu bekommen. Nachdem wir in den F├╝├čen wegen dem Stehen beinahe einen Krampf bekamen, konnte man erstmals einen warmen Tropfen sp├╝ren, bei diesem Wasserdruck kein Wunder. Zu den Jungs-Zimmer: Das Zimmer sah aus wie ein Bunker im Keller, es hatte zwei Dachfenster, f├╝r Claustrophobe eine Katastrophe. Au├čerdem befand sich dort eine dubiose versperrte T├╝r ohne Klinke, welche uns in der Nacht gro├čes Unbehagen bereitete. Die Klimaanlage stank zum Himmel, als ob die Luft von der Kl├Ąranlage kam. Zu den M├Ądchen-Zimmer: Im Gegensatz zum Jungs-Zimmer hatten die M├Ądchen wenigstens ein Fenster mit "Ausblick". Was jedoch kein Vorteil war, da angrenzende Kinder uns beim umziehen zuschauen konnten. Das Fenster war ein Schiebefenster, welches nicht verriegelbar war. ├ängstlich wie BaumarktmitarbeiterInnen geisterten Putzfrauen durch das Haus. Obwohl sie Arbeitsger├Ąte dabei hatten konnte keine ann├Ąhernde Verbesserung festgestellt werden. Der Sand vom Strand wurde maximal in eine andere Ecke verfrachtet. Das Leintuch wurde gerichtet und Mistk├╝bel geleert, abgesehen davon von Hygiene keine Spur. Auch die G├Ąnge waren sehr abgehaust. Zum Fr├╝hst├╝ck: Wer eine Herausforderung sucht, muss das Fr├╝hst├╝ck (im Geb├Ąude 1 km weiter) besuchen. Nach 10-min├╝tigem Anstehen erreichten wir die kalten, alten Semmeln. Die Tabletts waren nicht sauber, und nach sauberem Besteck musste man eine ganze Weile suchen. Um die Entscheidungen zu erleichtern, gab es eine Sorte K├Ąse und eine Sorte Wurst(3mm dick), die au├čerdem ungenie├čbar war.┬á Auch die vielen leeren Getr├Ąnkebeh├Ąlter erleichterten uns die Entscheidung f├╝r ein Getr├Ąnk. Und jetzt das Unfassbare: Um uns so richtig den Start in den Tag zu vermiesen, musste man sich nur einen Kaffee holen. Leider best├Ątigte die seltsame┬á Farbe des Kaffees auch dessen Geschmack. KATASTROPHE, einfach ekelig!!!!! Ein Armutszeugnis ist, dass sogar der Automatenkaffee um 1ÔéČ weitaus geschmackvoller war, aber von Qualit├Ąt fehlt auch hier jede Spur. Zum Au├čenbereich: Leider wurde festgestellt, dass bei vielen Ausg├Ąngen verschlossene Tore uns den Weg versperrten. Der Brunnen war voller Schmutz und stank f├╝rchterlich. Abschlie├čend ist zu sagen, dass wir mehr als froh sind, nur 2 N├Ąchte dort verbracht zu haben. Wir k├Ânnen nur empfehlen, lieber im Wald bei Tieren zu schlafen als dort eine Nacht zu verbringen!!


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Daniel (31-35)

Juli 2019

g├╝nstiges hotel

4.0/6

also es war relativ g├╝nstig das war die buchungsentscheidung, personal war nett zimmer waren sauber wenn auch etwas zu klein. leider ist das hotel nicht ganz im stadtzentrum


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Susie (31-35)

September 2018

Strand nur f├╝r uns alleine! Anlage super sch├Ân!

5.0/6

Das Hotel bietet alles was man f├╝r einen entspannten Strandurlaub braucht. Lage perfekt, gutes Essen und sehr nettes Personal.


Umgebung

5.0

Man muss wissen, dass dieses Hotel oder Anlage haupts├Ąchlich f├╝r gro├če Gruppen ausgelegt ist. Die Anlange besitzt viele verschiedene Schlafh├Ąuser und je nach Lage muss man etwas mehr oder nicht so weit gehen. Die Anlage ist rie├čig und man muss mit weiteren Gehwegen rechnen. Jedoch liegt die Anlage in einem wundersch├Ânen Pinienwald und ist direkt am Meer. Wir waren im September dort und es war so gut wie nix mehr los. Wir hatten den ganzen Strand f├╝r uns alleine. Das n├Ąchste Cafe am Strand ist ca


Zimmer

4.0

Wenn man Italien etwas kennt, wei├č man, wie die Zimmer in diesem Land ausschauen. Der Standard ist eben ein anderer als bei uns. Daher hat es f├╝r uns auf jeden Fall gereicht, da wir dort ja nur geschlafen haben. Die Betten waren gem├╝tlich und der Balkon zwar schmal, aber gro├č.


Service

6.0

Das Personal war ├╝beraus freundlich und sehr hilfsbereit. Zum Abschied bekamen wir an der Rezeption sogar noch einen Prosecco geschenkt. Fand ich sehr s├╝├č.


Gastronomie

5.0

Wir haben Vollpension gebucht und das Essen war wirklich sehr gut. Es gab ein Anti Pasti Buffet, immer Nudeln, Fleisch oder Fisch. Zum Dessert konnte man zwischen Eis, Kuchen oder Fr├╝chte w├Ąhlen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Da wir mit unserem Sohn dort waren und es um diese Zeit nix mehr los war, war diese Anlage f├╝r uns perfekt. Es gibt eine gro├če Rutschenwelt und einen rie├čen privaten Strandabschnitt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen