Dreamland The Unique Sea & Lake Resort / Spa

Dreamland The Unique Sea & Lake Resort / Spa

Ort: Eydhafushi

94%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.8
Service
5.6
Umgebung
5.6
Gastronomie
5.5
Sport und Unterhaltung
5.1

Bewertungen

Max (31-35)

September 2021

Für den ersten Maledivenbesuch eine super Insel!

5.0/6

Wer das erste Mal auf die Malediven kommt und mit noch keiner anderen Insel vergleichen kann, ist mit Dreamland wirklich super beraten. Die paar angemakerten Punkte sind wirklich Meckern auf hohem Niveau. Da wir für diesen Urlaub knapp die Hälfte im Vergleich zu z.B. Vilamendhoo gezahlt haben, ist es logisch, dass das Niveau nicht in allen Punkten das selbe ist. Man macht aber mit Dreamland nichts falsch und kann seinen Urlaub wirklich genießen! Die weite Anreise lohnt sich definitiv!


Umgebung

6.0

Standardmäßig erfolgt die Anreise auf die Insel ab Male mit dem Inlandsflug und einem anschließendem Bootstransfer. Wir haben uns allerdings für einen geringen Aufpreis für den Transfer mit dem Wasserflugzeug entschieden. Der Vorteil ist, dass es nicht noch einmal Formalitäten, Check-in und Sicherheitskontrollen gibt, sondern man einfach einsteigt und die Aussicht genießen kann. Der Wasserflieger landet an einer kleinen Plattform im offenen Meer. Für das letzte Stück fährt man 5 min mit einem B


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind super groß und wirklich sauber. So ein Badezimmer hat man nicht überall :) Wir fanden es zudem super praktisch, dass man auch durch den Hintereingang in das Haus bzw. zur Außendusche kam. So konnte man sich nach dem Schnorcheln schnell abduschen ohne das ganze Zimmer nass zu machen. Mehr Ablageflächen und Aufhängemöglichkeiten in der Außendusche wären wünschenswert.


Service

5.0

Der Zimmerservice war top. Das Personal an der Rezeption hingegen machte nicht den Eindruck, dass es besonders viel Spaß an der Arbeit hätte. Der Ton war teilweise etwas abweisend und irgendwie hatte niemand eine richtige Ahnung. Wir können uns aber nicht weiter beschweren, da wir keine Probleme hatten, die hätten geklärt werden müssen.


Gastronomie

5.0

Das Essen war super! Jetzt zu Coronazeiten ist es so, dass das Essen am Buffet vom Personal auf den Teller gelegt wird. Man muss sich den ersten Tag zügeln nicht selber zuzugreifen aber man gewöhnt sich schnell dran. Die Mitarbeiter sind hier sehr großzügig was die Menge angeht :D Die Getränke bzw. Cocktails haben uns gereicht. Hier werden mit die besten Markensäfte für alles verwendet. Unserer Meinung nach könnte man die Karte aber noch ein bisschen aufstocken. Wir hätten uns z.B. noch etwas


Sport & Unterhaltung

5.0

Wer Unterhaltung sucht, ist auf Dreamland falsch. Die Musik am Abend sollte auf jeden Fall überarbeitet werden. Zwischendurch hatte man das Gefühl in die 2000er zurückversetzt worden zu sein oder aber es wurde deutsche Rapmusik gespielt :D was sehr lustig sein kann, aber so ein bisschen aktuellere Musik hätte man sich schon manchmal gewüscht. Eine kleine „Bühne“ gab es in der Bar, allerdings wurde hier während unserem Aufenthalt keine Live-Musik gespielt. Ansonsten haben wir uns nur das Spa an


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lea (31-35)

September 2021

Alles top! Jederzeit wieder ins Dreamland!

6.0/6

Das Resort ist super schön, man hat seine Ruhe auf einem kleinen Atoll. Insgesamt gibt es nichts zu bemängeln. Essen, Bungalows, Service top!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidi (51-55)

August 2021

Erholung Pur

6.0/6

Tolle Lage, immer freundliche Menschen mit einem Lächeln, zum Erholen super


Umgebung

6.0

Die Insel liegt Toll leider hat der Strand an der Beachbar durch die Strömung sehr abgenommen, aber da kann das Management nichts dafür die Umwelteinflüsse machen sich hier bemerkbar


Zimmer

6.0

Service

6.0

Wir wurden immer freundlich begrüßt, alle waren zuvorkommend


Gastronomie

6.0

Uns hat das Essen super geschmeckt, die Auswahl vollkommen ausreichend. Super fanden wir, dank Corona, dass das Essen auf den Teller gegeben wurde, es hat keiner im Essen rumgematscht und auch die abgetragenen Teller waren meist leer.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ch (46-50)

August 2021

Hält nicht was es verspricht

4.0/6

Leider ist der Beach bei der Beach Bar nicht mehr vorhanden. Auch das Beachvolleyballfeld ist nur noch zur Hälfte vorhanden.


Umgebung

5.0

Nähe zu Hanifaru Bay ist super


Zimmer

4.0

Groß, sauber. Leider bei Starkregen nicht ganz dicht.


Service

3.0

Corna geschuldet nicht optimal. Das Medical Center ist schlecht ausgestattet.


Gastronomie

3.0

Essen ist gut aber langweilig. Kuchen am Nachmittag war aufgetaut z.T. noch gefroren. Mocktails gibt es nur Einen, Cocktails schmecken je nach Barkeeper unterschiedlich.


Sport & Unterhaltung

4.0

Beachvolleyball sowohl der Ball war nicht vorhanden als auch das halbe Feld. Boccia Feld ist ungepflegt Kitesurfing wurde nicht angeboten. Höhlentauchen wird nicht angeboten Fitness Center klein und dunkel Riff bei den Wasserbungalows schön. Tauch Center sehr freundlich


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Susanne (26-30)

August 2021

Traumhafter Urlaub

5.0/6

Begeistert von Bungalows, Strand, Meer, Restaurant, Mitarbeiter. Wir empfehlen das Hotel weiter. Es war ein traumhafter Urlaub.


Umgebung

6.0

Nicht weit weg vom Flughafen Male. Wir hatten den Wasserflieger gebucht. Sind ca. 1 Stunde geflogen (sind aber mehrere Inseln abgeflogen) war quasi ein kostenloser Rundflug. 10 Minuten mit dem Speedboot zur Insel. Ausflüge waren vorhanden. Auch tolle Dinge dabei. Aufgrund von Corona war nicht alles möglich.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Strandbungalow. Wir würden den wieder vorziehen, anstatt den Wasserbungalow. Das Wasser geht sehr tief rein bei den wasserbungalows, das wollten wir nicht. Unser Strandbungalow war ca. 6 Meter vom Meer entfernt. Raus und rein ins Wasser. Aufgrund des Monsuns ändert sich ständig die Strandsituation. Das heißt; der Strand ist auf der einen Seite mal mehr oder mal weniger. Das kann sich niemand aussuchen. Manchmal kommt das Wasser schon sehr nah an den Bungalow ran. War aber nie ei


Service

5.0

Alle sehr freundlich. Nie frägt jemand nach Trinkgeld. Keiner ist aufdringlich. Sehr zurückhaltend, leise und lieb. Wie die Menschen halt so sind in Asien. Nervig war, dass man für alles unterschreiben muss. Und großer Konsum von Alkohol ist hier nicht gern gesehen. Jedes Cola muss unterschreiben werden, trotz all in. Ich denke, damit die berechnen können wieviel verbraucht wird. Die müssen ja auch das Ganze Zeug auf die Insel befördern.


Gastronomie

5.0

Essen gut bis sehr gut. Hätte mir hin und wieder mehr Abwechslung gewünscht. Ich war schon in einigen Riu Palace Hotels. Hier war die Auswahl im weiten größer. Aber das Essen hier schmeckt auch gut. Die Cocktails sind super. Es werden sich Marken - Schnäpse verwendet. Nur der Konsum wird etwas eingeschränkt. Bei All inklusive muss man sich die mini Bar selbst befüllen. Das heißt; man holt die Getränke von der Bar und stellt diese im Bungalow kalt. Etwas nervig ; aber wirklich nicht schlimm.


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitnessstudio, einmal um die Insel schwimmen usw.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tim (26-30)

August 2021

Flitterwochen im Dreamland

4.0/6

Wir haben im August 2021 unsere Hochzeitsreise im Dreamland Resort verbracht. Es ist eine schöne, teilweise der naturüberlassene Insel. Wer die Natur liebt, wird diese Insel auch lieben. Alle Mitarbeiter mit Ausnahme der Rezeptionsmitarbeiter fungieren als ein Team und sind sehr freundlich. Hier möchten wir uns vor allem bei Saeed, Julhas und Rashid aus dem Restaurant für ihren tollen Service bedanken! Unser Beachbungalow war sehr sauber und ein traumhaftes Hotelzimmer! Wir hatten einen tollen Blick auf das Meer. Einzig das Bett war sehr hart, dafür aber seeeehr groß. Leider mussten wir unsere Gesamtbewertung aber einerseits aufgrund der unfähigen und unfreundlichen Rezeption als Mittelhaft einstufen. Die Rezeptionsmitarbeiter wirkten leider in allen Gesprächen sehr unmotiviert und haben uns zu keiner Zeit das Verständnis gegeben, alles zu tun um unseren Urlaub unvergesslich zu machen. Außerdem ist der Service in den Bars Abends und auch Tagsüber sehr schlecht. Wir haben teilweise eine Stunde auf einen Drink an der Hauptbar am See warten müssen, da dort zwei Mitarbeiter für 50 Leute arbeiten. Und das obwohl die Beachbar vorrübergehend für vier Tage geschlossen war und die Hauptbar die Einzige auf der Insel war. Auch die Coronamaßnahmen sind zwar gut, werden aber nichtmal von den Mitarbeitern konstant angewendet. Beispielsweise muss jeder Gast bei jeder Mahlzeit oder bei jedem Drink an einer Bar (und wenn es nur ein Wasser ist) mit dem gleichen Stift eine Null Dollar Rechnung unterschreiben. Dies führt leider auch oft zu Wartezeiten, weil man ja noch „bezahlen“ muss. Das Hotel ist ebenso nichts für Internetdurstige, da das Internet leider zu jeder Zeit sehr langsam ist. Leider war auch der Strand an der so genannten „Beachbar“ komplett abgetragen wodurch man diese nur mit Blick auf Betonsäcke nutzen konnte. Zudem konnte durch die Sandabtragung kein Wassersport ausgeübt werden.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

3.0

Rezeption und Bars leider sehr schlechter Service. Restaurant sehr guter Service.


Gastronomie

4.0

Sehr gutes Essen dass leider aufgrund der Wärmebehälter oft verkocht wird. Wenn das Essen frisch aus der Küche aufgefüllt wird ist es aber sehr lecker, sehr ausgewogen und auch hochwertig durch Tagesfrisch Gefangenen Fisch. Wir hätten uns al la carte gewünscht, da die Köche wirklich gut sind, sich aber das Essen aufgrund des Buffets verkochen lassen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Wassersport aufgrund des abgetragenen Sandstrandes nicht mehr möglich. Trips aufgrund von Corona nicht möglich. Schnorcheltrips und Tauchschule sind gegen viel Geld aber vorhanden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maximilian (26-30)

August 2021

Traumurlaub im August

6.0/6

Das Hotel bietet sehr viel Privatsphäre. Es ist sehr ruhig. Das Essen und der Service waren sehr gut. Die Insel bietet schöne Schnorchelmöglichkeiten und hervorragende Tauchmöglichkeiten. Auch der Mantaausflug in die Hanifaru Bay ist sehr zu empfehlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andrea (51-55)

August 2021

Toller Urlaub aber keine Weiterempfehlung

3.0/6

Ursprünglich wollten wir 2 Wochen nach Griechenland. Allerdings war dies preislich genauso teuer wie 3 Wochen Dreamland. Deswegen fiel die Entscheidung nicht so schwer. Hier muss man klar zwischen der Insel und dem Hotel unterscheiden. Die Insel ist innen sehr schön, aber der Strand ist nicht so, wie er sein soll. Wir waren schon ein paarmal auf den Malediven und auch in anderen Gebieten auf der Welt mit traumhaften Stränden. In unserem 3 wöchigen Urlaub haben wir den Verfall der Insel mitbekommen. Als erstes möchte ich die positiven Dinge hervorheben. Beachbungi top. Groß, sauber, genügend Stauraum und tolle Außendusche. Unser Roomboy war super. Lake Bar: sehr schön, tolles Ambiente, wie im Dschungel. Service war bei uns zu jeder Tages- und Nachtzeit perfekt. Der See ist toll zum Baden und macht optisch auch einen sehr guten Eindruck. Der Service im Restaurant war sehr gut. Die Mitarbeiter hatten auf Grund der Essensausgabe viel zu tun, hier muss man klar sagen, dass sie alle tolle Arbeit geleistet haben. Wir empfanden es als sehr angenehm das Essen auf den Teller zu bekommen. Das Essen war sehr gut. Ich hatte nur ein paar Sachen, die ich liegen gelassen habe. Das Wetter war in unseren 3 Wochen wirklich traumhaft. Teilweise war es sehr windig, aber bei 32 Grad war dies sehr angenehm. Es regnete 4 mal in der Nacht. 2 mal Abends ganz leicht für 10 Minuten. Zweimal mussten wir unser Frühstück verlängern, da wir vor lauter Regen den Raum nicht verlassen konnten. Nach einer halben Stunde war alles vorbei. Einen Tag hatten wir ein Unwetter, dies war der 12. Tag und da wurde alles von Tag zu Tag schlimmer. Nun zu den Dingen, die nicht positiv waren und meines Erachtens gar nicht gehen. Wir kamen an und es existierte der Strand vor der Beachbar nicht mehr. 115 m Strand wurden vom Meer verschluckt. Ein Malediven Urlaub ohne eine Beachbar geht gar nicht. Ok, dies konnten wir nicht ändern und das Hotel natürlich auch nicht. Täglich sammelte ich angespülten Müll von unserem Strandabschnitt (siehe Fotos). Auch hier kann das Hotel nichts dafür, allerdings räumen sie diesen Müll nicht vom Strand weg. In drei Wochen haben wir nicht sehr oft mitbekommen, dass der Strand gereinigt wurde. Ich hatte allerdings eine ganze Mülltonne zusammen. Es gab auch viele Verletzungen, da sich die Gäste die Füße aufgeschnitten haben. Also eher keine Barfußinsel. Zudem war der Sand nicht mehr weiß wie er sein soll, Laub und angespülte Äste, Sträucher usw. lagen im Sand. Ich konnte es nicht mehr mit ansehen… wir hatten einen kleinen Strandabschnitt, den ich täglich selbst gereinigt habe, um mein Maledivenfeeling zumindest von meiner Liege aus zu haben. Es liegen sehr viele Steine rum und im Wasser benötigt man Schuhe. Ein Rundgang um die Insel war nicht möglich, da sie täglich kleiner wurde. Wir verloren 5 Meter Strand bei unserem Bungi und hatten in den letzten zwei Tagen bedenken, ob wir noch umziehen müssen. Täglich gingen wir spazieren, es war so traurig wie diese Mitarbeiter diese Insel verfallen lassen. Allein das Volleyball-Feld war ein Drama, tagelang lag alles so rum, weil das Meer die Insel verschluckt hat. Keiner hielt es für nötig aufzuräumen, den Dreck weg zu räumen. Stromkabel lagen im Meer. Die Liegen halb in der Luft, überall Sandsäcke. Bungis wurden überspült. Anscheinend passiert dies bei dieser Insel öfters, denn die Palmen wurden mit Eisenstangen gestützt. Als unser Strandabschnitt verschwand, ragte eine abgesägte Eisenstange aus dem Wasser oder Sand, je nach dem wie der Wellengang war. Es dauerte 5 Tage, bis diese entfernt wurde. Also wenn man auf den Malediven Urlaub macht, dann will man auch rundherum einen schönen Strand haben. Es gibt Sandflöhe, absolut unangenehm. In der Lake Bar gibt es Kakerlaken und die Mücken sind um diese Jahreszeit auch sehr heftig. In den ersten zwei Wochen hatten wir tolle Nachbarn. Dann kam Familie Flodder, es war die Hölle. Da unser Strandbungi der letzte mit ein bisschen Strand war, mussten wir diese Menschen mehrmals ertragen. Ständig gingen sie ganz nah an unseren Liegen vorbei ( wir hatten selbst kaum noch Platz), einen halben Schritt mehr und sie waren auf unserer Terrasse. Gott sei Dank haben sie ein Upgrade für einen Wasserbungi bekommen, denn zudem waren sie auch noch sehr laut. Das Klientel auf der Insel ist doch sehr unterschiedlich, allerdings sind sehr viele Menschen auf der Insel, bei denen es am Anstand mangelt. Zudem liegen sie mit ihren Liegen neben dem Müll, sie baden neben dem Müll und es interessiert sie nicht. Die Ruhe, die man normalerweise auf den Malediven hat, war hier nicht so gegeben. Störend war auch der Jetskibetrieb. Das Riff ist tot. Es gibt trotzdem Fische beim Schnorcheln zu entdecken. Wir hatten auch Riffhaie, Delphine und Stachelrochen. Fazit, wir hatten keinen perfekten Urlaub, aber einen schönen Urlaub. Ich persönlich würde jetzt nicht mehr im Juli / August auf die Malediven fliegen. Es ist anders als im Dezember/ Januar. Die Privatsphäre ist auf dieser Insel in einem Wasserbungi besser. Es gibt ein paar schöne Fotos, aber natürlich auch welche, die keiner sehen möchte.


Umgebung

4.0

45 Minuten mit dem Wasserflugzeug und ca. 10 Minuten mit dem Boot. War ok, nach 24 Stunden Anfahrt kommt es auf diese eine Stunde auch nicht mehr an.


Zimmer

5.0

Matratzen waren sehr unbequem, viel zu hart.


Service

5.0

Teilweise perfekt, teilweise normal, die Mitarbeiter der Rezeption waren schon sehr uninspiriert.


Gastronomie

6.0

War lecker, für jeden etwas Gutes dabei. Fisch und Rind wiederholt sich sehr oft.


Sport & Unterhaltung

3.0

War der Strömung geschuldet. Das Meer war sehr unruhig. Für uns aber eher gut, da wir Ruhe wollten.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Holger (51-55)

August 2021

Mehr Schein als Sein

2.0/6

Nicht, dass was man von den Reiseveranstaltern, Katalogen etc. versprochen bekommt. Hotel mit Sandsäcken aufgeschüttet, Riff tot, kein Beach mehr um die Sunsetbar, Essen monoton, PCR 145 Dollar p.P. und Rezeption so unfreundlich und inkompetent wie es nur geht.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt an einem toten Riff, Fische sind zwar da aber keine Korallen, gleicht eher einer Mondlandschaft unter Wasser. Wir haben Bilder von Urlaubern gesehen, die auf anderen Atolls waren und diese wahren Fantastisch, so wie man sich eine Unterwasserwelt farbenprächtig vorstellt. Ein No Go sind die 1000 Sandsäcke rund um die Insel. Wellen machen diese kaputt und der zerfetzte Kunststoff versinkt und wickelt sich um die Korallen oder werden an Land gespült. Ich verstehe die Geschäftslei


Zimmer

3.0

Zimmer waren groß und angenehm mit teilweise schönem Ausblick aufs Meer. Die Außendusche war super. Ausstattung normal und ausreichend. Bungalows mit der Nr. 150 - 143 sind die besten und haben den besten Strand. Ein Minus: Böden in den Bungalows sind aus Kunststoff (Holzimitat) sowie alle Geländer, Terrassen und Stege.


Service

4.0

Der Service war Ok. Aber man muss unterscheiden. Reinigungspersonal war bei uns echt super. Barpersonal, eher unfreundlich nur mit einem Trinkgeld bessere Cocktails Rezeption, absolut unfreundliches und nicht zuvorkommendes Personal Personal im Restaurant, freundlich und Lustig, Daumen hoch.. PCR Test 145 Dollar p.P. Ergebnis kam in letzter Sekunde.


Gastronomie

3.0

Einfaches Essen nicht abwechslungsreich wiederholte sich sehr oft. Haben wir uns etwas anders Vorgestellt. Man ist aber satt geworden und so schlecht hat es nicht geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

1.0

Alles nur gegen Gebühr, zb Kanu 45 Dollar/h, Stehpaddel 35 Dollar/h, Jet Ski 75 Dollar, Tennis 15 Dollar/h usw.. Spa Angebote ab 80 Dollar aufwärts.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sonni (36-40)

August 2021

Jederzeit wieder!

6.0/6

Das Dreamland ist wie der Name schon sagt-ein Traum! Ich würde jederzeit wieder kommen.Der Service und auch das Essen waren super. Wir hatten ein Beachbungalow was ich absolut empfehlen kann.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen