Vienna Townhouse Batschari Baden-Baden

Vienna Townhouse Batschari Baden-Baden

Ort: Baden-Baden

79%
5.0 / 6
Hotel
4.9
Zimmer
5.0
Service
5.2
Umgebung
5.5
Gastronomie
4.6
Sport und Unterhaltung
4.2

Bewertungen

Mike (56-60)

Oktober 2021

Verkapptes Raucherhotel mit miesen Betten

3.0/6

Als wir am vereinbarten Anreisetag gegen 11:00 Uhr im Hotel ankamen, fanden wir die Rezeption völlig verlassen vor und nur ein kleines Schild wies darauf hin, dass man sich telefonisch im Büro melden sollte. Leider war unter dieser Rufnummer dann nur eine Mailbox ohne jeden weiteren Hinweis zu erreichen. Nun standen wir da, wie bestellt und nicht abgeholt, und riefen dann nach ein paar Minuten erneut an, jedoch wieder mit dem gleichen Ergebnis. Es wurde uns nun doch langsam zu bunt und wir machten uns auf die Suche nach dem „Büro“, welches wir dann auch recht schnell fanden und sogleich freundlich bedient wurden. Eine Kontrolle hinsichtlich der Corona-3G-Kriterien fand allerdings nicht statt. Unsere Bitte nach einem kostenfreien Schwerbehindertenparkplatz, da wir über einen entsprechenden Sonderparkausweis verfügten, wurde ebenso nicht entsprochen und man verwies uns auf evtl. in der Umgebung verfügbare Behindertenparkplätze. Dabei sollte man vielleicht noch erwähnen, dass es in der Umgebung generell äußerst schwierig ist, überhaupt einen Parkplatz zu finden. Wenn man sich für dieses Hotel entscheidet, sollte man also gleich noch Parkgebühren für die hoteleigene Tiefgarage und Kurtaxe von ca. 20,-- € pro Tag und Doppelzimmer einkalkulieren. Uns wurde dann eine Grande Suite "Mercedes" im ersten Obergeschoss zugeteilt, welches grundsätzlich mit dem Lift bei der Rezeption zugänglich sein sollte. Dort angekommen, mussten wir aber feststellen, dass es noch ca. 10 Metallstufen zu überwinden galt und das mit schwerem Gepäck und einer Schwerbehinderung von 100 Prozent! Hilfe mit dem Gepäck wurde uns übrigens weder bei An- noch Abreise angeboten. Nicht besonders behindertenfreundlich! Natürlich hätten wir auch darum bitten können, aber wir fragen uns eigentlich schon, weshalb man schwerbehinderten Menschen nicht gleich ein besser zugängliches Zimmer zuteilt, die ja auch noch verfügbar waren? Schon auf dem Weg zu unserem Zimmer, einem an der Außenseite des Gebäudes und zu einem Innenhof ausgerichteten, im Freien befindlichen Laufgang, wunderten wir uns darüber, dass in diesem „Nichtraucher-Hotel“ an mehreren Stellen größere Aschenbecher angebracht waren, die Raucher wohl dort zum Verweilen einladen sollten. Wie sich dann in der Nacht herausstellen sollte, wurde von diesen „Raucher-Points“ auch rege gebrauch gemacht, denn immer wieder erwachten wir während der Nachtstunden mit ekelhaftem, kaltem Rauchgestank in unserem Schlafzimmer, welches sich praktischerweise direkt neben dem außenliegenden Laufgang und damit auch in unmittelbarer Nähe der Aschenbecher befand. Herzlichen Dank an die Hotelleitung für diese schwachsinnige Idee! Nun aber zurück zu dem ersten Betreten unserer „Suite“, die aus einem großen Wohnzimmer inkl. Standventilator und mit Fenstern zu einer belebten Straße, einem Übergangsbereich mit kleiner Küchenzeile (inkl. Kühlschrank, Mikrowelle und Kapselkaffee-Maschine sowie einem Esstisch mit zwei Stühlen), einem relativ großen Bad (nur ein Waschbecken) und einem sehr kleinen Schlafzimmer (außer einem Doppelbett mit zwei Nachkästchen und einem an der Wand montierten TV passte dort wirklich nichts mehr rein) bestand. Im Bad war lediglich ein Flüssigseifenspender, jedoch nicht die ansonsten üblichen Toilettenartikel vorhanden. An der Küchenzeile vermissten wir Spülmittel, Schwamm und Geschirrtuch. Sogleich fiel uns allerdings ein sehr unangenehmer Rauchgeruch auf, welcher von einer längeren Nutzung durch Raucher zeugte. Also galt es sofort das Zimmer zu wechseln und wir erhielten innerhalb weniger Minuten ein Rauchfreies und ohne Stufen zugängliches Zimmer. Warum nicht denn gleich so. Als wir die schon leicht genervte Hotelmitarbeiterin darauf ansprachen, wie es denn sein könne, dass Zimmer in einem Nichtraucher-Hotel einen solchen Geruch ausdünsten, erhielten wir nur lapidar zur Antwort, dass sie das Rauchen ihrer Gäste schließlich nicht kontrollieren könnten und das so Etwas halt vorkäme. Ja und wenn man dann auch noch ganz offiziell auf den Zugängen zu den Zimmern Aschenbecher aufstellt, dann kann man hier wohl nicht mehr von einem Nichtraucher-Hotel sprechen, es ist eine Farce und Täuschung derjenigen Kunden, die auf Nikotinfreiheit wert legen. Sehr wichtig ist es uns auch zu erwähnen, dass die Bettmatratzen in den beiden von uns besichtigten Zimmern völlig inakzeptabel waren: Billigster Federkern, teilweise bereits gebrochen und kaum abgepolstert. Jede einzelne Feder war in der ersten Nacht zu spüren, denn die sofort erbetenen Matratzen-Topper wurden erst auf erneute nachfrage hin am zweiten Tag geliefert. Also am besten gleich schon bei der Zimmerreservierung die Topper vorbestellen! Zum Bad ist noch zu sagen, dass es bereits nach wenigen Stunden permanent nach dem wohl nicht immer gründlich gereinigten WC roch und man die Dusche aufgrund einer Fehlinstallation nur von sehr heiß auf „verbrühend“ stellen konnte. Auch war die Duschhalterung so angebracht, dass das Duschwasser von der Badewannen-Glaswand nur sehr unzureichend abgehalten wurde, also Badüberschwemmung vorprogrammiert. Erwähnenswert ist vielleicht auch noch, dass das Zimmer nicht täglich gereinigt wird und man sich um den Nachschub an Toilettenpapier selbst an der – hoffentlich besetzten – Rezeption kümmern muss. Die Rezeption schließt allerdings täglich um 20:00 Uhr. Die Zimmerreinigung ließ zudem zu Wünschen übrig, da wir sowohl auf dem Schreibtisch im Wohnzimmer als auch auf der Arbeitsplatte vor der Kaffeemaschine noch klebrige Abdrücke von Gläsern oder Tassen der vorherigen Bewohner vorfanden. Das Frühstück ist eigentlich ganz in Ordnung, der Kaffee und das Rührei mit Speck ist sogar sehr gut. Vermisst haben wir eigentlich nur einen frischen Obstsalat sowie eine kleine Auswahl an Kuchen bzw. süßen Teilchen. Schade ist nur die Kantinen-Atmosphäre in einem Raum mit nur wenigen Fenstern zu einem trostlosen Innenhof hin. Das Service-Personal im Frühstücksraum war hingegen stets sehr freundlich. Und schließlich haben wir uns in den beiden Nächten unseres Aufenthalts auch noch gefragt, welche Art von Maschinen in den Gebäuden wohl noch zugange sind und uns nur mit Oro-Pax schlafen lassen? Noch Relikte aus der alten Zigarettenfabrik oder doch die Heizungsanlage oder irgendwelche Waschmaschinen? Wir konnten es nicht herausfinden Aber es war dann ohnehin schon egal, weil man ja auch des Öfteren die anderen Gäste, welche auch ihre Zimmer zum gemeinsamen Innenhof hin hatten, beim Verlassen oder Aufsuchen ihrer Zimmer oder beim lauten Betreiben ihres TV in den direkt angrenzenden Schlafzimmern gehört hat. Also unbedingt Ohrstöpsel mitbringen, falls ihr einen leichten Schlaf habt. Das WLAN im Hotel ist zwar kostenlos und ohne PIN zugänglich, aber es schaltet sich nach einigen Minuten der Inaktivität wieder ab, so dass man es ständig wieder neu verbinden muss. Ein Betreiben von Amazons Echo-Geräten ist leider in dieser speziellen Art von WLAN generell nicht möglich. Insgesamt können wir dieses Hotel nur nachtschwärmenden Rauchern mit im Übrigen festem Schlaf und intakter Wirbelsäule, die noch dazu wenig Wert auf einen gründlichen Zimmerservice legen, empfehlen.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Florian (26-30)

September 2021

Enttäuschung - Hotel mit Licht und Schatten

3.0/6

Licht und Schatten im Vienna Townhouse Batschari Baden-Baden. Ich denke das beschreibt das Hotel ganz gut. Wir waren leider sehr enttäuscht in Hinblick auf das Thema Sauberbeit. -> Nähe Ausführung unter Rubrik "Zimmer". Der Service beim Check-In/ Out und beim Frühstück war hingegen gut.


Umgebung

6.0

Die Lage in unmittelbarer Nähe zum Festspielhaus und nur wenige 100 Meter bis zur Altstadt sind genial.


Zimmer

3.0

Die gebuchte Junior-Suite ist tatsächlich sehr geräumig und groß. Leider konnte das Zimmer in Punkto Sauberkeit absolut nicht punkten.. Angefangen von Haaren in der Dusche durch den Vorgänger oder Reinigungspersonal, Stechmückenüberreste an den Wenden und auch Flusen auf dem Teppichboden haben uns doch sehr gestört. Die extrem fleckigen Vorhänge waren dann noch der Gipfel - diese Flecken waren unübersehbar und großflächig. Das Zimmer hatten wir uns leider etwas anders vorgestellt! Unsere Kritik


Service

5.0

Der Service beim Check-In/Out und beim Frühstück war nett und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Wir waren mit dem Frühstück zufrieden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Maria (56-60)

Juni 2021

Leider zu harte Betten und lauter Strassenlärm.

3.0/6

Extrem harte Betten. Lauter Strassenlärm. Schlafen kaum möglich. Kommt drauf an zu welcher Seite das Zimmer liegt. Ruckenschmerzen hielten den ganzen Tag an. Sonst schöne Zimmee, gutes Fruhstuck. Lage auch akzeptabel.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Katrin (51-55)

März 2021

Ruheoase in einer turbulenten Zeit

6.0/6

Serviceorientiert, Hands-on Management nebst freundlichem Team, zentral, super-ruhig, wunderbare Ausstattung mit Liebe zum Detail.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Wir haben phantastisch geschlafen, in der Mini-Küche fanden wir alles, was das Herz begehrt (und den Rest konnten wir mühelos in der Umgebung einkaufen). - Was uns auffiel: Das Hotel ist liebevoll restauriert und mit kleinen sinnvollen Details ausgestattet - top Badezimmer inklusive! Das Hotel lädt zum Verweilen ein.....und lässt auf bessere Zeiten hoffen (die da kommen werden, so viel ist sicher). 💛 Keep hope alive 💛


Service

6.0

Herr H. und sein Team macht Unmögliches möglich! Vielen Dank für einen tiefen Atemzug in einer wahrlich herausfordernden Zeit!


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Detlef (66-70)

Juli 2020

Ein Muss in Baden Baden

6.0/6

Wunderschönes Hotel. Von der ehemaligen Zigarettenfabrik ist nichts mehr zu sehen. Schöne Anordnung der Suiten. Der Straßenlärm war auch aushaltbar. Das ganze Gebäude hat Charme.


Umgebung

5.0

Man ist in kürzester Zeit in der Stadt und in 3 Minuten am Festspielhaus.


Zimmer

6.0

Sehr geräumig. Die Betten waren super.


Service

6.0

Durch Corona fiel das Buffet beim Frühstück aus. Aber man hat trotzdem nichts vermisst. Die Wurst-Käseplatte pro Tisch war ausreichend.


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Brigitte (46-50)

Februar 2020

Da müssen wir unbedingt wieder hin.

6.0/6

Es war ein tolles Wochenende in Baden Baden und das Hotel hat einen großen Teil dazu beigetragen. Das werden wir bald wiederholen und wieder dieses Hotel wählen. Das Hotel macht einen guten Eindruck. Es ist sauber und ansprechend eingerichtet. Den einzigen Minuspunkt, den ich dem Hotel leider geben muss sind die Parkplätze. Bei uns war leider alles belegt und wir waren gezwungen im Parkhaus vom Festspielhaus zu parken. Kostet 15€ über Nacht. Auch die Parkplätze vor dem Hotel oder in der Tiefgarage sind kostenpflichtig.


Umgebung

6.0

in unmittelbarer Nähe vom Festspielhaus und ca. 10 min zu Fuß bis in die City und nochmal 5 min bis zum Kurhaus und ins Casino.


Zimmer

6.0

sehr gemütlich eingerichtete kleine Wohnung (Suite) mit kleiner Küchenzeile, wo Sie Gläser, Teller, Tassen, Besteck, Kühlschrank, Kaffeemaschine und Wasserkocher finden. Alles war sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet.


Service

6.0

Das Personal war super freundlich und hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Meine Begleitung hatte am nächsten Tag Geburtstag und wurde ganz süß überrascht. Unser Frühstückstisch war mit Rosenblättern, Glitter, einer Glückwunschkarte und zwei Gläsern Sekt geschmückt. Das Servicepersonal war sehr aufmerksam genauso wie die überaus netten Damen an der Rezeption.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Frühstück gebucht und es war war alles da was man braucht und auch sehr lecker. Kaffee gab es aus einem großen Kaffeeautomaten, der alle Kaffeespezialitäten anbot. Wir waren sehr zufrieden. Am Sonntag gab es Frühstück bis 11 Uhr das findet man selten in Hotels.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wilfried (70 >)

Januar 2020

1-te Wahl für Baden Baden

5.0/6

Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe des Festspielhauses und fußläufiger Entfernung zur Allee, Kurhaus und Innenstadt


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Januar 2020

Ideal für Kurztrips um Baden Baden zu erkunden

6.0/6

Super Hotel in Top Lage, saubere Zimmer, leckeres Frühstücksbuffet mit sehr freundlichem und aufmerksamen Service. Freundlicher Empfang. Haben dort 3 Nächte verbracht. Von unseren Nachbarn haben wir nichts mitbekommen, sehr ruhig. Parkplatz gegen Gebühr vor dem Hotel.


Umgebung

6.0

Die Innenstatt ist gut zu Fuß erreichbar, Auto kann stehen bleiben.


Zimmer

6.0

Kleine Teeküche mit Kaffeemschine, Mikrowelle Wasserkocher und Kühlschrank. Badewanne, WC und Waschbecken. Alles sauber.


Service

6.0

Sehr zuvorkommend und immer ein paar Tipps


Gastronomie

5.0

Leider nur Frühstück aber das perfekt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Larissa (41-45)

November 2019

unfreundliche Service an der Rezeption

1.0/6

Das Hotel ist sehr schön,das Frühstück war der Hammer aber die Dame an der Rezeption war der absolute Höhepunkt der Unfreundlichkeit ....mittags bei Einchecken schickte sie uns ins Zimmer 101....abends war dieses Zimmer blockiert als wir runter kamen und nachfragten erklärte Sie uns total genervt das wir ins Zimmer 106 sollen ......und weil wir zwei Zimmer blockierten ....ha :( müssen wir auch beide bezahlen.....wir standen da wie Ochs vom Berg! So eine unfreundliche unkompetente Servicekraft....sie darf nicht vergessen das sie von unserem Geld bezahlt wird.......wir dürften auch Bademäntel gegen Pfand erhalten das hat Sie uns vorenthalten...sie hat ein Problem wenn jemand ausländischen Namen .....soviel zu unserem entspannten Tag in Baden-Baden......Gott sie Dank war der nette Mann am Samstag nett und sehr hilfsbereit....danke Rico ....ps.diese Dame heißt ANNETTE


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Natalie (46-50)

November 2019

Perfekt!!!

6.0/6

Ein tolles SuiteHotel in einer sehr guten Lage zur Stadtmitte mit reichhaltigem, leckerem Frühstück und einer sehr schönen, großen Suite!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen