Cook's Club Sunny Beach

Cook's Club Sunny Beach

Ort: Sonnenstrand

46%
3.1 / 6
Hotel
3.1
Zimmer
3.1
Service
3.5
Umgebung
4.0
Gastronomie
2.9
Sport und Unterhaltung
2.9

Bewertungen

Rüdiger (36-40)

September 2022

X Faktor, das Unfassbare....

2.0/6

Außen hui innen pfui...Supermarkt war unsere Rettung ......Auflagen pottdreckig...........Hauswein eine Zumutung Sauberkeit : - Fahrstuhl siffig, Pool Bereich: Erde matschig, Liegen teilweise. defekt , Auflagen teil. schlimmelig oder dreckig , Getränke Automaten Schimmel, Schimmel anne Wanne , dreckiges Kissen.... Essen : Kantinen essen , täglich das selbe , Pizza Pasta Pommes ..., wenig veggie , Plastik Becher , Pappstrohhalme, all in nur ca 10 ausgewählte Getränke (kleine karte ) ( große karte zusatzkosten, Kaffee nur aus Automat vorgesüßt? 4,50€ barista Cappuccino, Cola Light nicht im All in enthalten ! Absolut kein All in! Eine Frechheit....Abfertigung Personal : Bad bitch an der Bar, da kann man sich das trinken abgewöhnen...schaut permanent genervt . Animation , schlecht zu verstehen . Keiner macht mit. Rest meist freundlich und bemüht Zimmer : 2 Steckdosen pro Zimmer, Mini Bar nicht befüllt ( eine große flasche Wasser bei Ankunft ) , Bettdecken müssen selber bezogen werden , 4 Kleiderbügel Atmosphäre: Beschallung von 10h-23h volle Lautstärke Die Stühle sind ohne Auflage , so das wir uns jeder die Klamotten daran aufgerissen haben! der Strand ist ca. 10min fußläufig entfernt. 1 Liege kostet pro Tag 5€ ,Schirm 5€


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

September 2022

eher für jugendliche geeignet

5.0/6

die Flure etwas zu dunkel, sehr viele Jugendliche Gäste etwas vom Schuß zum Zentrum... zum Strand ganz okay, Verpflegung okay - die Frau an der Rezeption war der Hammer - mega freundlich, da fühlte man sich gut aufgehoben... der Poolbereich war schön und ansprechend


Umgebung

4.0

etwas vom Schuß


Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Atze (66-70)

September 2022

Das gesamte Konzept ist nicht stimmig.

1.0/6

Preis - Leistung stehen in keinem Verhältnis. Nach der ersten Nacht war mir nicht klar, wie ich hier 3 Wochen schadlos überstehen kann. Das Hotel versprüht den Charme einer schlechten Besenkammer. Eine riesige Lobby mit unbequemen Möbeln und einer geschmacklosen Einrichtung.


Umgebung

2.0

Allein der Weg zum Strand macht einen erbärmlichen Anblick. Der auf der gegenüber liegende Zaun ist nur noch in Fragmenten erkennbar.Der Laufsteg zum Strand bedarf einer dringenden Erneuerung.


Zimmer

1.0

Zimmer und Bad sind in der Farbgebung inakzeptabel. Das Gleiche trifft für die Flure und Treppenhäuser zu , deren Wände mausgrau getüncht sind. Die Einrichtung im Zimmer mit Holzstuhl und Holzklotz ( wozu soll der dienen ? ) und die Anordnung der Beleuchtung ist total einfallslos. Gespachtelte Fußböden und Wände in Zimmer und Bad , sowie die handwerkliche mangelhafte Ausführung haben mit einem Hotel dieser Kategorie nichts zu tun. Von Schallschutz der Fassade /Fenster kann keine Rede sein. Die


Service

3.0

Dem unmittelbaren begegnenden Personal ist kein Vorwurf zu machen.


Gastronomie

2.0

Die Auswahl an Speisen und Getränke wird einer AI-Buchung, bei dieser Hotelkategorie ,in keinster Weise gerecht. Getränke an der Bar in Plastikbechern geht gar nicht. Ständig wiederholende Speisenangebote. Am Wochenende sollte, wie es in vergleichbaren Häusern dieser Kategorie üblich ist, landesübliche Spezialangebote geben. Lange Wege zu dem Getränkeautomat und eine unbequeme Bestuhlung bewirkte , dass man nach dem Essen schnell das Weite suchte. Plastikbecher für Bier und Coctail, wo gibt es


Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebote habe ich, sieht man von ein wenig Klamauk am Pool ab, nicht wahrgenommen. Dafür aber unerträgliche Beschallung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Michael (61-65)

Juli 2022

was für ein Loch!!

1.0/6

Betonbunker renoviert 2019 heist Teppiche raus und grau gestrichen notdürftig, gang schwarz und dunkel. Wie Jugend herberge oder Hostel keine 3 Sterne, Dauerbeschallung vom Frühstück bis 23.00 Uhr mit Partymusik wers mag. Wir nicht. Essen wenig auswahl Cantinenessen . Zu wenig Personal Geschirr wird nicht schnell genug abgeräumt, deswegen fehlt frisches Geschirr und Gläser, Altersgruppe eher junge Erwachsene. Alkoholische Getränke zum Teil bezahlen, trotz AI, höchstens AI light, Zimmer wird nicht gemacht schon den 2. TAG nicht, unsere Klimaanlage funktioniert nicht richtig, kühlt nicht, reklamiert am ersten Tag, werden jeden Tag vertröstet, keinen cent wert!!!! Rate ab!!!


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Zimmer groß mit regal und Badewanne, grau lieblos, kahl, billig.


Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Nicht getestet oder vorhanden


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Laura (26-30)

September 2019

Mehr Schein als Sein

2.0/6

Erster Eindruck bei der Ankunft war gut, schöne Lobby und Poolbereich, doch dann kam das Erwachen als wir den Flur und die Zimmer sahen. Nachts wie im Rotlichtviertel und tagsüber war es auch sehr dunkel in den Gängen.


Umgebung

3.0

Die Fahrt zum Hotel dauert ca. 30 min. Die Fahrt zur "Flowerstreet" dauert mit der Bimmelbahn ( 4 lewa, 2€/person) ca. 10 min. Dort kann man gut und günstig Essen gehen. Taxi kostet ca. 15-20 lewa, man sollte mit dem Fahrer handeln ansonsten wird man abgezockt.


Zimmer

1.0

Die Zimmer waren eine Katastrophe. Dort wurde alles nur mit dunkler Farbe überstrichen und das wars. Unsere Balkontür konnte man nicht richtig schließen, am dritten Tag fiel der Griff von der Klotür ab und wir mussten diesen jedesmal wieder dranmachen. Der Abfluss der Dusche befindet sich unter dem Waschbecken, was zur Folge hat, dass das Bad nach dem Duschen immer unter Wasser stand. Klimaanlage ist total verschimmelt, was bei meinem Freund der an einer Schimmelallergie leidet, zu starkem Huste


Service

2.0

Das Personal an der Rezeption und an der Poolbar war sehr nett. Das Personal bei der Essensausgabe war jeden Tag genervt und schleuderte dir morgens dein Spiegelei auf den Teller ohne auch nur einmal nett zu schauen.


Gastronomie

2.0

War für jeden etwas dabei. Wurde jedoch ab dem dritten Tag schon etwas langweilig, weshalb wir öfter auswerts essen waren.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Anna-Lena (26-30)

September 2019

Kann man mal machen, muss man aber eher nicht ...

2.0/6

Der Eindruck wenn man in die Lobby kommt ist wirklich toll, aber das Konzept versagt auf ganzer Linie. Plastikbecher werden anstatt von Gläsern/Tassen verwendet und allgemein kann ich nicht nachvollziehen wo man hier die „new generation“ erkenne soll? Es gibt auch kein healthy food, sonder Pizza, Burger und Pasta und das noch nicht mal gut umgesetzt. Das Fitnessstudio ist eine reine Katastrophe.


Umgebung

4.0

Mit einem kleinen Touristenzug kommt man nach Sunny Bay ca 10 Minuten entfernt. Das Hotel hat keine direkte Strandlage, dieser ca 5 Gehminuten entfernt


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind, naja ich drücke es mal Gewöhnungsbedürftig aus. Die Wände im Gang sind dunkel und abends erstrahlen sie im Rotlicht, Schminken im Badezimmer kann ich unter diesen Lichtverhältnissen ebenfalls nicht empfehlen, es sein denn man möchte aussehen wie der Joker von Badman.


Service

1.0

Ich habe während dieser ganzen Woche keinen einzigen Mitarbeiter wahrgenommen, der seinen Job gerne macht bzw ein Lächeln für die Urlauber übrig hält, mein persönlicher Favorit war die Dame die morgens Omeletts gemacht hat, am liebsten hätte sie mir wohl ins essen gespuckt. Die Essenauswahl ist immer die gleich, ob beim Mittag- oder Abendessen, es gibt keine Abwechslung.


Gastronomie

1.0

Siehe Service


Sport & Unterhaltung

2.0

Also es gibt keine Animation oder ähnliches, aber da der Alkohol im AI enthalten und das ab ca 13:00 Uhr lustig wird, vergebe ich hier zwei von sechs Sternen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Carina (19-25)

September 2019

Potential da , Umsetzung Flop -Schimmel im Zimmer

3.0/6

Hotel hat an und für sich Potential mit guter Strandlage, allerdings benötigt es dringend eine Renovierung der Zimmer.


Umgebung

4.0

Super ist die Nähe zum Strand. Noch liegt das Hotel in erster Strandreihe. Allerdings liegt es nicht 1000% zentral. Man muss etwa 20 min mit einer Bimmelbahn fahren um zum Hauptstrand des Sunny Beaches zukommen . Dort gibt es eine Art Jahrmarkt mit Bungee Jumping, Shopping /Markt Läden, Bars mit Lifemusik ,Tattoostudios und Fotoläden


Zimmer

1.0

Leider im Bad und in der Klimaanlage Schimmel. Geputzt wird nur mit einem Wischmopp und nicht gesaugt, daher waren noch Haare vom Vormieter auf dem Boden. In den Räumen liegen kleine Teppiche welche die Putzkräfte (warum auch immer) wischen . Dadurch trocknet der Boden nur ganz schlecht und man hat ständig nasse Füße. Auf den ersten Blick hat der Schlafbereich dennoch Scharm. Balkon ist Ok. Sind aufgrund des Schimmels auch im am zweiten Tag abgereist und Haben ins Iberostar Sunny Beach gewechsel


Service

4.0

Alle waren stets bemüht freundlich zu sein, jedoch spricht das Personal nur bedingt Englisch . Als wir unser Schimmelzimmer ansprachen , bot man uns immerhin ein neues Zimmer an und entschuldigte sich. Der Roomboy ist dennoch extrem auf Trinkgeld aus und verlässt das Zimmer erst nachdem man ihm Geld gegeben hat.


Gastronomie

2.0

Ist für 1-2 Tage absolut ok, erinnert aber eher an Studentenessen, da es immer das selbe gibt (pommes,burger,pizza,grischiches Salat, Eis,Blaufisch und wechselnde Pasta) Die Art Showküche ist gut gedacht aber seltsam umgesetzt , da man den Koch an der Arbeitsplatte störrt( da man sich das Essen selbst vom Grill nimmt an dem er steht) Was dennoch sehr schön ist , ist der offene Sitzbereich zwischen Pool und Restaurant (gibt keine klare Trennlinie ;verläuft in einander.) Gin Tonic war allerdings


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hotel selbst nur Pool& Gym aber wenn man mit der Bimmelbahn Richtung Nessebar oder Zentrum fährt kann man viel Schönes erleben. Gegen Abend war aufgrund der jungen Leute eine entspannte Feieratmosphäre, welche sehr positiv war


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

September 2019

Preis-Leistung paßt perfekt

5.0/6

Einfache Zimmer, modern, innen alles dunkel gehalten, Essen einfach aber in Ordnung, freundliches Personal, WLAN einwandfrei.


Umgebung

5.0

ca. 10 Minuten zum zum Hotel gehörenden Strand, dort allerdings keine All-Inklusive-Verpflegung


Zimmer

4.0

Fernseher, 3 deutsche Sender, WLAN einwandfrei (im gesamten Hotel), Bett in Ordnung, Balkon, alles sehr einfach gehalten


Service

4.0

alle sehr freundlich


Gastronomie

4.0

es könnte abwechslungsreicher sein, geschmeckt hat aber alles


Sport & Unterhaltung

4.0

die Pools sind sauber, Liegen waren ausreichend vorhanden und mussten nicht schon in der Früh "reserviert" werden, Massage-Möglichkeit


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Melina (19-25)

September 2019

Katastrophales Hotel

2.0/6

Noch nie so unfreundlichem Personal begegnet. Kein Angestellter war in der Lage „Hallo“, „Bitte“ und „Danke“ zu sagen. Das Essen ist eine Frechheit - jeden Tag das gleiche, keine Abwechslung, ekelhafter Geschmack alles kalt - von Live Cooking kann dort nicht die Rede sein. Die Bezeichnung All inclusive war auch eine völlige Lüge, nur maximal 5 Cocktails die kostenlos zu verzehren waren. Interessante Spirituosen mussten extra bezahlt werden. „Richtige“ Essensmöglichkeiten gab es nur morgens, mittags und abends. Am Nachmittag hatte man keine Möglichkeit mal ein Eis zu essen. Der Außenbereich mit Pool war schön. Die Zimmer hingegen waren kalt eingerichtet, der Safe war nicht Funktionsfähig, selbst nach mehrfachem anmerken an der Rezeption. Die Zimmertür ließ sich nicht richtig schließen und der Fahrstuhl war jeden zweiten Tag kaputt. Das Hotel ist NICHT weiterzuempfehlen!!!!


Umgebung


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kathrin (19-25)

September 2019

Leider deutlicher Fehlgriff - Keine Empfehlung!

2.0/6

Sehr enttäuschendes Hotel, trotz niedriger Ansprüche. Die einzigen positiven Apekte sind die angenehme Lage und die schöne Lobby. Unfreundliches Personal, schlecht ausgestattete Zimmer, Trauerspiel von Gastro gepaart mit ständig kaputten Horrorfahrstühlen und völlig besoffenen 18-jährigen Engländern.


Umgebung

6.0

Lage des Hotels war für mein Empfinden super. Ausreichend weit von der Partymeile um entspannen zu können, alles was man braucht (Supermärkte, Apotheke, Ausflug Büros) ist jedoch in nächster Nähe. Hotel liegt in erster Reihe zum Strand, Fußweg von wenigen Minuten. Der Strand ist super schön, sehr sauber, ausreichend hoteleigene Liegen + Schirme.


Zimmer

2.0

Was auf den Hotelier Fotos nach modernen stylishen Zimmern aussieht ist in Realität leider kalt und billig. Sehr schlecht renoviert, überall fleckige Wände. Das öffnen der Balkontür hat mich einen Fingernagel gekostet ;-) Die Balkontür lässt sich nur mit Metallkettchen verschließen, sicherheitstechnisch definitiv mangelhaft. Die Klimaanlage im Raum kennt entweder eiskalt oder gar nicht. Es gibt keinen richtigen Schrank im Raum. Man muss die Woche ob man will oder nicht aus dem Koffer leben. I


Service

1.0

Absolut unfreundliches Personal. Kein Hallo, Danke oder Bitte. Zimmer meistens schlecht gereinigt, einen Tag wurde überhaupt nichts angefasst.


Gastronomie

1.0

Jeden Tag Nudeln, Burger, Pizza. Langweilig zubereitet, fade im Geschmack. Kaum bis keine vegetarischen Alternativen (bis auf eine Salatbar). Regelmäßig kalt. Ab 9 Uhr gab es beim Frühstück meistens 10% Chance auf einen Pfannkuchen. Das meiste Schul- und Uni Mensa Essen bietet heutzutage deutlich bessere Alternativen. Sehr schade. Außerhalb der 3 Hauptessenszeiten gibt es maximal ein paar Kekse oder Äpfel in Poolnähe. Uns wurde regelmäßig nach Chlor schmeckendes Leitungswasser ausgeschenkt.


Sport & Unterhaltung

2.0

Keinerlei Animation, Musik am Pool entweder zu laut (Mittags wenn man entspannen möchte) oder zu leise (Abends wenn die Partystimmung auftaucht). Der Pool ist super schön angelegt, aber unbesonders. Das Gym ist eigentlich eher lächerlich und man sollte vermutlich lieber keins, als so eins anlegen. Zwei Langhantelstangen mit max. 15 kg Hantelscheiben. Ein Stepper. Fußboden im gesamten Gym schief und uneben, Hanteln rollen ständig weg. Wenn man sich 15 min. bewegen möchte okay, als kraftsportint


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen