Spice Island Hotel & Resort

Spice Island Hotel & Resort

Ort: Jambiani

75%
4.9 / 6
Hotel
4.9
Zimmer
4.4
Service
5.2
Umgebung
4.6
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Anke (51-55)

März 2020

Hatten uns mehr erhofft.

3.0/6

Haben uns von den Bewertungen täuschen lassen Bei Ankunft wurden wir freundlich begrüßt. Allerdings waren wir zu 4 angereist und die Zimmer waren weit auseinander. Die Zimmer sind alt aber ausreichend. Was gar nicht geht sind die Betten und die Matratzen. Die Holzbetten mit Moskitonetz quietschen bei jeder kleinen Bewegung und die Matratzen sind hart. Die Handtücher sind nicht richtig sauber und trotz mehrmaliger Bitte hatten wir 5 Nächte lang nur große Duschtücher. Kein Handtuch für die Haare, geschwrige denn zum Hände abtrocknen. Die Klimaanlage ist relativ laut. Föhn gibt es auch nicht. Den abendlichen Aufdeckservice kann man sich sparen. Vor allem werden dann alle Lichter angemacht und die Moskitos kommen durch die Türen, da diese nicht dicht sind.


Umgebung

3.0

Wir sind von Nunghwi gekommen. Über die schlechten Straßen wussten wir Bescheid. Ausflugsziele gibt es wenige auf der gesamten Insel. Und meiner Meinung nach viel zu teuer.


Zimmer

3.0

Wie oben schon erwähnt große, spärlich eingerichtete Zimmer. Betten und Matratze eine Katastrophe. Klimaanlage laut. Wenn der Strom ausfällt, was häufig vorkommt, wenn auch nur kurz, geht die Klimaanlage aus und bei Strom nicht wieder alleine an. Nach einem Tagesausflug kamen wir in ein warmes Zimmer zurück.


Service

4.0

Das Personal war meist sehr freundlich. Auch auf Beschwerden, bzw. Wünsche wurde gesagt, dass man das ändert. Aber passiert ist nix (s. oben die Handtücher). Das deutsche Besitzergeschwisterpaar hat man gesehen aber haben leider nicht die Gespräche mit den Gästen gesucht.


Gastronomie

3.0

Als wir ankamen gab es bei HP das afrikanische Buffet. Das war, obwohl wir gerne landestypisch essen, absolut nicht unser Fall. Sonst gab es abends meist Menü. Geschmacklich war es gut, aber satt waren wir fadt nie. Das Restaurant ist viel zu dunkel. Man sieht kaum was man ist.


Sport & Unterhaltung

2.0

Fahrräder ausleihen möglich, aber teuer. Das Volleyballnetz ist nicht richtig fest und am Feld steht ein Boot. Die Massagepreise sind Abzockpreise. Genauso teuer wie in Deutschland. Der Pool ist groß und tief. Für kleine Kinder gibt es keine Möglichkeit zu planschen. Was wir toll fanden war das BBQ Buffet. Super lecker und um den Pool aufgebaut. Was sehr schade ist, dass man abends nirgends draußen sitzen kann, außer auf dem Steg, denn im Restaurant ist es zu dunkel um etwas zu spielen und auß


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tina (41-45)

Januar 2020

Tolles Hotel mit Wohlfühleffekt

6.0/6

Sehr schönes Hotel, alles sehr sauber, nettes und zuvorkommendes Personal. Die Inhaber und Manager sind ein deutsches Geschwisterpaar. Wir hatten Halbpension und das Essen war immer sehr lecker und abwechslungsreich. Unser Highlight: Das Silvestermenü und Barbecue rund um den Pool.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

UrsulaDagmar und HansPeter (70 >)

November 2019

Preislich zwar eine 4-Sterne-Anlage, aber ....

4.0/6

Anlage in landschaftlich angenehmer Lage, mit engagiertem Personal, aber baulich dringendst bearbeitungsfähig. Wir waren nicht das erste Mal auf Sansibar, haben dadurch vergleichende Möglichkeiten der Beurteilung. Die Insel selbst nimmt u.E. keine gute Entwicklung, außerhalb der Anlage und abseits der Touristenrouten spürten wir den Charme einer bewohnten Müllkippe. Die dortigen Umweltgesetze lesen sich gut, aber diese müssen auch durchsetzbar sein. Die Qualität des Services im neuen Terminal des Flughafens gleicht einer mittleren Katastrophe, macht regelrecht einen touristenunfreundlichen Eindruck, bei installierter Klimaanlage Temperaturen wie im Backofen, dürfte nur noch vom Berliner Flughafen zu toppen sein.


Umgebung

3.0

Bungalows in landschaftlich angenehmer Lage, meine Frau sagte naturbelassen, ich würde das mit verbesserungsbedürftig beschreiben. Strandlage heißt hier, felsiger und verschlammter Strand über gesamte Hotelbreite. Die Seebrücke wurde sicherlich nicht grundlos errichtet, ein Zugang zum Ozean von dieser ist aber dennoch möglich, über Treppe mit Dusche.


Zimmer

3.0

Mobiliar ein wenig in die Jahre gekommen, Schranktüren und Bungalowtür schließen kaum, Ablagemöglichkeiten fehlen,


Service

6.0

Zuvorkommendes und engagiertes Personal, welches die Kunst des Improvisierens beherrscht, aber auch Sonderwünsche erfüllen kann.


Gastronomie

5.0

Die fast buffetlosen Mahlzeiten, in frischer Zubereitung und vielfältiger Wahlmöglichkeit war für uns eine Neuerung, welche gut ankam, aber für AI gibt es durchaus bei Speisen und Getränken noch Erweiterungsmöglichkeiten.


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

September 2019

Traumwoche

6.0/6

Nach einer Kilimanjaro Besteigung durften wir Gast in diesem schönen afrikanischen Hotel auf Sansibar sein.Die Zimmer sind Afrikanisch nett und sehr sauber eingerichtet. Liebevoll wurde unser Zimmer dekoriert. Die ganzen Mitarbeiter im Hotel waren immer herzlich und freundlich. Auch kleine Späße haben Sie verstanden.Das Essen einfach super lecker. Auf Sansibar können die Köche lecker würzen.Für jeden was dabei. Ich vermisse jetzt schon den Hibiskus Lemonade. Eine Massage bei den Damen sollte man auf jeden Fall genießen. Wer ein ruhiges,afrikanischen schönes Hotel mit Spa sucht,dann hier ! Wir hatten eine Traumwoche! Vielen Dank an Peter & das Team Spice Island (es gibt ja immer Irgendwelche Meckerer... und ich habe schon viel gesehen auch in andere afrikanische Länder)


Umgebung

5.0

Eine Stunde Autofahrt,vom Airport zum Hotel


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna (51-55)

August 2019

Für einen ruhigen, sportlichen Urlaub empfehlenswe

5.0/6

Sehr saubere und gepflegte Anlage mit gut organisiertem Personal dass zudem sehr freundlich und aufgeschlossen ist. Das Essen war lecker, die Angebote wie Grillnacht und Buffetnacht ebenfalls sehr lecker und abwechslungsreich.


Umgebung

5.0

für einen entspannten, erholsamen Urlaub sehr gut, da dass Hotel außerhalb von überlaufenen Touristenorten liegt, man aber ganz schnell, ca. 6 km in nächsten Ort Paje erreichen kann.


Zimmer

5.0

einfach und sauber


Service

6.0

sehr freundliches und zukommendes Personal


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Alles möglich


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Friedhelm (66-70)

Juli 2019

Wir fahren dort nie wieder hin.

2.0/6

Am Ende einer Safari Rundreise in Tansania kamen wir mit insgesamt 12 Personen in der Hotel & Resort-Anlage auf Sansibar an. Der 1. Eindruck war positiv. Doch nach genauerem Hinsehen kamen die unschönen Dinge ans Licht. Die Bungalows sind in einem schlechten Zustand. Der Zugang zum Wasser erfolgt entweder über eine steile Betontreppe ohne Geländer oder einen langen Holzsteg und einer steilen Leiter, bei der aber 3 Trittbretter fehlten. Auch beim Zugang in den Pool fehlt ein Handlauf.


Umgebung

2.0

Die Fahrt vom Flughafen zur Anlage gleicht einer Fahrt durch eine Müllkippe. Der komplette Strand vor der Anlage (und weiteren Anlagen) ist mit vielen Glasscherben und Keramik-Bruchstücken übersäht. Ein Laufen ohne Schuhe ist nicht ratsam. In`s Wasser kann man auch nicht ohne Badeschuhe, es sind überall abgestorbene scharfkantige Korallen im Ebbe/Flut-Bereich. Zugang zum Wasser erfolgte über einen langen Steg und eine marode Holztreppe. Ab ca. 2 km Entfernung sind schöne Sandstrände und jede Me


Zimmer

1.0

Die Bungalows sind dringend überholungsbedürftig. Bei einer Mitreisenden war von Anfang an die Klimaanlage defekt und während des Aufenthalts nicht erfolgreich repariert. An einer Schranktür bei uns waren Schrauben des unteren Scharniers ausgerissen und die Tür hing schräg herunter. Ich habe dies am 1. Tag dem Hotelmanager gesagt. Doch bis zur Abreise nach 5 Nächten war immer noch nichts geschehen. Die Betten sind so alt dass wir durch das Knarren der Hölzer schon beim vorsichtigen Umdrehen w


Service

3.0

Das Restaurantpersonal war top, Über Beschwerden wurde oben schon berichtet.


Gastronomie

4.0

Die Gastronomie war dem Land entsprechend gut. Das Personal gab sich viel Mühe.


Sport & Unterhaltung

1.0

Zur Begehung des Pools fehlte ein Handlauf-Geländer, man wusste sich langsam vortapsen. Schwimmen im Meer nur umständlich. Wir haben eine Schnorcheltour vom Hotel aus gemacht. Doch sah das Unterwasserbild eher aus wie im Toten Meer, nur ein paar kleine Fischchen. Wellness wurdevon uns nicht genutzt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Martin (51-55)

Juni 2019

Einfach nur Toll

6.0/6

Super Resort. Wer Wert auf Persönliche Betreuung und nettes Ambiente legt ist hier richtig. Tolles Essen. Super freundliches und nettes Personal. und zwar von der Putzfrau bis zur Managerin. Mit ca 35 Einheiten sehr überschaubar und Damit kein Massentourismus. Sehr Schöne saubere Haushälften. Schöner Strand mit einer tollen Aussichtsplattform. Alles in allem würde ich dort sofort wieder Urlaub machen und diese mal Länger. 😍😍😍


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

helga (61-65)

Mai 2019

einfach mal abhängen und sich wohl fühlen

6.0/6

Sehr schön gelegenes Resort am weißen Strand. Knuffige Doppelbungalows mit super Service. Der Roomservice kommt am Tag zweimal . Mittags zum reinigen und Wasser hinstellen und Abends zum Bett aufschlagen, Moskiotnetz önnenen und nochmals Wasser. Man fühlt sich rundum gut versorgt


Umgebung

6.0

einfach idillisch


Zimmer

6.0

sehr schön ausgestattet Bad und Tiolette separat


Service

5.0

es war immer jemand für den Gast da


Gastronomie

5.0

auch heimische Speisen wurden angeboten


Sport & Unterhaltung

5.0

Bootfahren, tauschen und Ausflüge in die Umgebung bzw. nach Stone Town wurden angeboten


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Evi (51-55)

Mai 2019

entspannte Woche nach der Äthiopien Rundreise

6.0/6

Kleine saubere Bungalow Anlage mit sehr nettem Personal. Am langen puderweisen Sandstrand, der zu Spaziergängen einläd.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Ausreichend großes Bad. Betten auch sehr groß und mit Moskitonetz umspannt. Für gaderobe ist ein großer Schrank vorhanden. In unserem Bungi war auch noch ein Sofa mit einer Sitzecke.


Service

6.0

Wünsche wurden sofort umgesetzt und unser Roomboy war sehr aufmerksam .


Gastronomie

6.0

Liebevoll zubereitet und wir wurden auch nach speziellen Wünschen gefragt. sehr geschmackvoll angerichtet und das Essen war gut gewürzt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Spa ist vorhanden, Maniküre hatte ich gebucht und war zufrieden. Poolanlage gibt es auch, reicht zum schwimmen aus. Ansonsten ist ja das Meer "direkt vor der Tür." Die Tauchschule in der Nähe kann ich nicht unbedingt empfehlen, es sah ziemlich durcheinander aus, was auch an den Baumaßnahmen lag. Animation war zum Glück nicht vorhanden . ;) Man konnte von dem Hotel aus einige Ausflüge buchen, sie waren gut organisiert und nicht zu teuer wie beim Reiseleiter.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (31-35)

März 2019

Super Hochzeit, super Urlaub

6.0/6

Wir waren vor fünf Jahren bereits in diesem Hotel und haben uns entschieden dieses Jahr unsere Hochzeit dort zu verbringen. Mit 17 Gästen sind wir Anfang März angereist, im Vorfeld haben wir bereits per E-Mail und telefonisch das meiste mit dem Hotel vor besprochen. Bevor ich gerne die Details wieder gebe, für diejenigen, die das vielleicht such überlegen, möchte ich sagen, dass es eine wirklich wundervolle Woche war und unsere Erwartungen mehr als übertroffen hat. Unsere Gäste und wir hatten eine traumhafte Woche und einen perfekten Hochzeitstagtag. Alles hat reibungslos geklappt und war gut vorbereitet. Nachdem wir von einem vom Hotel organisierten Fahrer abgeholt wurden, wurden wir erstmal mit einem Saft begrüßt, bevor wir dann unsere Bungalows beziehen und in den Pool hüpfen konnten. Am nächsten Tag, meinem Geburtstag, war eine Bootstour geplant. Trotz redlichem Bemühen aller Beteiligten hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir den Tag entspannt am Pool verbrachten. Abends hat das Hotelpersonal einen Kuchen mit viel Gesang und klatschen serviert und mein Geburtstag fand einen schönen Abschluss. Als Ausgleich für den wetterbedingten Ausfall des Bootsausfluges konnten wir am nächsten Tag Stone Town besuchen und eine Gewürzfarm besichtigen. Da einige der Familien Mitglieder kein Englisch sprechen, wurde uns sogar ein deutscher Reiseführer organisiert; der uns einen interessanten und abwechslungsreichen Tag beschert hat. Am nächsten Tag war dann der Hochzeittag gekommen. Unserem Wunsch gemäß wurde eine lange weiße Tafel am Pool eingedeckt an der wir alle gemeinsam in den Tag gestartet sind. Anschliessend warteten die Make um Artistin und die Frisörin in einem der Bungalows auf die Damen und kümmerten sich um alle, während die Männer noch die Zeit am Pool genossen. Um 16 Uhr war es dann soweit. Während alle Gäste bereits an der Jetty warteten, brachte mich der Trauzeuge meine Mannes über den Steg. Alles war wunderschön dekoriert - wir konnten schon am Vormittag zusehen, wie alles zurecht gemacht worden war. Massais standen überall und betonten diesen wundervollen Augenblick. Der Commissioner begann nach meiner Ankunft mit der Vermählung und führte mit kleinen Witzen durch den offiziellen Teil. Anschließen durften wir uns von unseren Gästen beglückwünschen lassen und zogen uns dann mit den Trauzeugen und ihm zurück um noch den papierkram abzuschließen. Der Fotograf kümmerte sich um die Fotos und die Gäste konnten am Kanapee Büfett einen Happen zu sich nehmen. Währenddessen spielte Musik und es war einfach ein entspanntes miteinander. Die Band, die für abends geplant war, spielte bereits ein paar Lieder und sorgte dafür, dass bereits getanzt wurde. Gegen 19 Uhr wechselten wir in den privaten Strandbereich, wo das Büfett bereits aufgebaut war und die Band uns mit guter Laune durch das Essen begleitete. Die Musik und die Stimmung, die die Band verbreitete, war so gut; dass es bereits alle wi der auf die „Tanzfläche“ zog - barfuß im Sand zusammen mit der Band und dem Personal; das mit tanzte; waren wir einfach nur glücklich. Die Band wurde dann später vom DJ abgelöst und bis um halb 3 genossen alle den Abend. Die Familie entschied nun ins Bett zu gehen und wir nahmen unser letztes Getränk und hüpften noch eine letzte Runde in den Pool - was uns im Vorfeld angeboten worden war. Ich habe nichts vermisst und das Hotel hat alles super schön vorbereitet - Essen, Menü Karten; Deko; alles was wir angesprochen hatten. Die nächsten Tage genossen wir noch am Pool, machten einen tollen Schorcheltrip organisiert vom hauseigenen Wassersportzentrum und wollten dann nicht nach Hause; als die Reise zu Ende ging. Wir können diese Woche und eine Hochzeit auf Zanzibar nur jedem weiterempfehlen und möchten uns hiermit von ganzem Herzen bedanken. Viele Grüße! Sonja und Michael


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen