Biyadhoo Island Resort

Biyadhoo Island Resort

Ort: Maafushi

84%
4.7 / 6
Hotel
4.6
Zimmer
3.9
Service
5.2
Umgebung
5.4
Gastronomie
4.9
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Kurt (46-50)

Juli 2021

Trotz allem wieder nach Biyadhoo ;-)

5.0/6

Zum 2.Mal auf Biyadhoo. Der wunderbare Strand, die schöne Lagune und das nahe fischreiche Riff zusammen mit dem guten AI-Angebot zum vergleichsweise günstigen Preis gaben den Ausschlag, trotz Corona und den sehr einfachen Zimmern wiederzukommen: Auf der Insel ist alles wie vor Covid19, nur im Restaurant ist am Buffet Masken- und Handschuhpflicht (Papiermasken und Plastikhandschuhe gab es beim Eingang, besser FFP2 selbst mitbringen). Unwohl fühlte ich mich eigentlich nur in der Ankunftshalle des Flughafens Male, wo ca.500 Personen 1h lang zusammengepfercht ohne Belüftung auf die Einreisekontrolle warten mussten. Auf der Insel ist Abstand halten kein Problem. Sehr geändert hat sich die Gästestruktur: Momentan waren fast ausschließlich Russen und Inder auf der Insel, die Europäer konnte man an 2 Händen abzählen. Aber eigentlich alle sehr angenehme und interessante Leute. Für viele Inder sind die Malediven eine Quarantänestation, erst nach 2 Wochen dort dürfen sie in andere Länder weltweit weiterreisen. Somit sitzen sie ihre Zeit - meist ohne Urlaubsausrüstung - am Strand oder im Zimmer ab.


Umgebung

6.0

Toller Strand, super Lagune und phantastische Tierwelt am nahen (toten) Riff: Jede Menge Riffhaie und Schildkröten, mit Glück ein paar Rochen und Muränen und zahllose Kleinfische - perfekt zum Schnorcheln. Je nach Bedarf kann man am Weststrand eng beieinader liegend Kontakte knüpfen oder eine abgeschiedene Nische belegen. Unbedingt eine Luftmatratze mitbringen, die Liegen sind ohne Auflagen. Schön ist, dass man vom Strand/Meer aus keine Gebäude sondern nur Natur sieht. Nur 45min per Schnellboot


Zimmer

2.0

Was soll man für 2* erwarten? Keinen Luxus: Ein sehr hartes Bett (hatte diesmal eine Campingmatte als weiche Auflage mit), leerer Kühlschrank, Klimaanlage, Wasserkocher mit Tee und Kaffee, Desinfektionsgel, Papiermasken, Taschentücher und 2 Steckdosen (britische Adapter mit 3 Pins mitbringen), 2 Schirme und 3 Sessel. Kostenlose Schließfächer an der Rezeption. Bad mit Dusche und WC geräumig, aber recht wenig Shampoo&Lotion, das auch nicht nachgefüllt wird. Die Zimmer im EG sind mit direktem Stran


Service

6.0

Im Gespräch mit den sehr netten und fleißigen Angestellten hört man doch heraus, dass die Zeiten hart sind: Inder und Russen geben kaum Trinkgeld, durch Covid-Regeln kommen sie nie von der Insel weg und Bezahlung und Verpflegung dürften auch schlecht sein. Trotzdem geben sie rund um die Uhr 100%, verbreiten gute Stimmung, kennen bald die Zimmernummer und Getränkevorlieben und kleine Gaunereien auf Kosten des Arbeitgebers seien ihnen daher auch verziehen. Handtücher (auch Strandtücher) wurden täg


Gastronomie

5.0

Landestypisch eher scharf gewürzt, viele Currys, kein Schweinefleisch. Täglich Rind, Huhn, Fisch, Gemüse und gute Beilagen. In den Salaten sind oft die Fleischreste des Vortags, Vegetarier verzweifelten da wohl am "Vegetarian Fish Salad", Wurst-Salat etc. Keine große Abwechslung, aber immerhin gab es kein einziges Gericht, das mir nicht geschmeckt hätte - das finde ich besser als ein Riesen-Buffet, wo am Ende nur 1-2 schmackhafte Dinge am Teller waren. Gute Suppen und köstliche Desserts. Trotz C


Sport & Unterhaltung

6.0

Täglich 1x um die Insel schnorcheln (2-4h), zu den einsamen Sandbänken und Narchbarinsel windsurfen (AI) oder mit dem sehr sympathischen Typ am Wassersportcenter Katamaran-/Kanufahrten buchen, Badmintonplatz, Darts, Tauchbasis ist nicht mehr unter deutscher Leitung und sehr schlecht ausgelastet. 2 Ausflüge AI (unspektakulärer Schnorchelausflug und Sunsetfishing), Abendunterhaltung coronabedingt kaum mehr vorhanden (nur Freitag Trommelgruppe der Angestellten). Stattdessen eine starke Taschenlampe


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bianka (14-18)

Mai 2021

Naturparadies im Indischen Ozean

4.0/6

Das Hotel ist einfach aber sauber. Ebenso die Zimmer. Das Personal ist sehr freundlich.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Einfach, aber sauber.


Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

schnorcheln und tauchen perfekt


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Helga (56-60)

April 2021

Tierparadies unter wasser!!!

4.0/6

Für ein 2sterne Hotel sehr in Ordnung. Das Essen ist nicht besonders aber man findet immer Etwas...wir waren nie hungrig. Die Drinks könnten besser sein, aber auch hier bleibt man nicht durstig. Die Zimmer sind recht geräumig und sauber. Man sollte kurz vor der Ankunft nach einem Zimmer an der Westseite fragen..dort ist die Seite mit dem schönen Strand und man hört den Generator nicht. Ich persönlich fliege hauptsächlich wegen der Unterwasserwelt auf die Malediven und was das betrifft kommt man hier voll auf seine Kosten: viele Fischschwärme, bei jedem Schnoreln ca 5 Haie (das Maximum waren 13!), mini Mantas, Schildkröten in der Lagune, mit Glück schwimmt man mitten in eim Haufen Schwarzspitzen neben dem Anlegesteg...und das Alles am Hausriff. Die Tauchschule war ganz schlecht besucht..maximal 2-4 Taucher..das mag am Chef liegen, er ist nicht sehr engagiert. Die Schnorchelcrew war sehr bemüht - nach einem Trinkgeld.


Umgebung

6.0

Der Trasfer mit dem Schnellboot dauert ca 45 Minuten. Kaum hatten wir unser Gepäck wurden wir zum Boot geführt und schon ging's los. Auf der Insel angekommen konnten wir nach der Begrüßungskokosnuss und einem kurzen Check-in sofort unser Zimmer beziehen. Fazit: perfekt Reiseleitung gab's keine...wegen Corona...braucht man aber auch nicht wirklich. Die Lagune ist ein Paradies, das Riff Fischmäßig auch. Leider sind die Korallen fast völlig kaputt - nicht nur wegen El Niño, sondern auch wegen


Zimmer

6.0

Einfache Ausstattung, aber geräumig und sauber. Man könnte sich sogar Kaffe oder Tee kochen. Balkon oder Terrasse vorhanden. Kein Meerblick, weil viel Grünzeug die Sicht versperrt - na und? - da hängt man maximal seine nassen Sachen auf (der Strand ist 10 Meter entfernt). Matratzen sind super, der Polster etwas hoch, die Klimaanlage hört man.


Service

5.0

Das Englisch des einheimischen Personals ist nicjt immer leicht verständlich. Mit einem bisschen Trinkgeld geht alles etwas besser Dollar oder Euro).


Gastronomie

2.0

Einfaches Essen, miese Nachspeisen, aber man bleibt nie hungrig. Der Speisesaal ist leider klimatisiert und hat den Charme einer Bahnhofshalle. In der Früh war's recht kühl und ich hatte einen Pulli an. Die Bar ist offen und mit Sandboden...so wie auf den Malediven üblich. Nicht vergessen!!! Das ist eine 2- Sterne-Insel!!


Sport & Unterhaltung

3.0

Wer normalerweise auf die Malediven fliegt will kein "Halli Galli" - gibt's auch nicht. Wellness gibt's...? Pool auf den Malediven...Schwachsinnig!! Wassersport wie Kanu..gibt's..nicht ausprobiert. Einmal maledivische Lifemusik...ganz nett.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gerhard (56-60)

April 2021

Ein Traum ist wahr geworden

5.0/6

Top Hotel.Traumhafte Lage.Sehr ruhig.Leider ab 12 Uhr mussten wir aus den Zimmer raus.Sehr rein und freundliches Personal.Werden wieder kommen


Umgebung

6.0

Mit den Speedboot ca.40 Min.Sehr aufregend


Zimmer

6.0

Service

6.0

Personal sehr freundlich


Gastronomie

4.0

Küche könnte Abwechslungsreicher sein.Sonst alles gut


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

US (56-60)

März 2020

Auch für eine günstige Insel schlecht

2.0/6

Biyadhoo Zuvor eine Anmerkung: Das war mein 26. Mal auf den Malediven und leider auch das enttäuschendste. Essen Beim Frühstück zum Omelette als Auswahl nur Chilischoten, Zwiebeln und Käse. Beim Mittag- und Abendessen gibt es zur Auswahl nur 1 Fleischgericht manchmal sogar keine Alternative in Form von Hühnchen und wenn, dann oft nur am Knochen, nicht ausgelöst. Das Essen schmeckt insgesamt nicht gut. Unverständlich, dass viele Bewertungen zuvor von leckerem Essen berichten. Fehlen hier vielleicht die Vergleichsmöglichkeiten? Der Speisesaal ist komplett geschlossen und klimatisiert. Der Boden ist im gesamten Bereich gefliest. Dadurch entsteht eine laute, hallenartige Atmosphäre. Wir waren im neueren Teil untergebracht. Der alte Teil ist etwa doppelt so groß, somit noch lauter. Malediven Feeling wäre ein offenes Restaurant mit Sand auf dem Boden. Klima ist gut gemeint, im Restaurant aber eher unangebracht, zumal die Klimaanlage auf 16-17°C eingestellt ist und alles gibt. Viel zu kalt. Tauchen 5 Sterne PADI Tauchbasis und kein Nitrox!?!? Gerade auf Biyadhoo, wo viele Top Tauchplätze zu finden sind, alle aber am besten zwischen 25-30m zu betauchen. Laut PADI ist Nitrox auch keine Voraussetzung für eine 5 Sterne Tauchschule. 5 Sterne Tauchbasis hört sich gut an, aber sogar eine so ungepflegte Basis darf sich so nennen. Hier wird von PADI mit der 5 Sterne Bezeichnung ein völlig falscher Eindruck vermittelt. Die wahre Bedeutung ist auf der PADI Homepage nachzulesen. Treffen zur Bootsabfahrt morgens um 8:10 Uhr, bei den kurzen Anfahrtswegen (10-15 min) zu den Tauchplätzen so früh?? Auf Nachfrage: Weil Check Tauchgänge und Kurse um 10 Uhr beginnen. Warum beginnen die nicht später? Schulterzucken. Andere Tauchschulen fahren bei deutlich längeren Anfahrtszeiten erst um 9:15 Uhr los und geben auch Kurse. Diese Tauchschulen haben dann auch mehr als nur 2 aktive Tauchguides. An Bord keine Handtücher und auch kein Wasser. Andere Inseln, auf denen die Tauchgänge auch nicht teurer sind, bieten genau diesen Service mit an. Die Besatzung vom Tauchdhoni ist sehr aufmerksam und behilflich. Die Tauchschulbasis macht einen heruntergekommenen Eindruck. Der Kompressorraum hat ein verrottetes Dach und der Kompressor befindet sich nicht in einem vertrauenserweckenden Zustand. Hier fehlt entweder Enthusiasmus oder Geld, beides schlimm genug. Angeblich soll die Basisleitung demnächst wechseln. Für die neue Basisleitung gibt es, wenn sie denn darf, viel zu tun. Ich wünsche der neuen Basisleitung viel Erfolg. Unterkunft Die Insel wird als ursprünglich beschrieben. Hier wird aber ursprünglich mit heruntergekommen und ungepflegt verwechselt. Bungalows auf der Westseite sind keine Beachbungalows sondern Gardenbungalows. Insgesamt sind die Unterkünfte sehr heruntergekommen. Es wird versucht diesen Zustand mit viel Farbe, im wahrsten Sinne des Wortes, zu übertünchen. Leider riecht man das auch!! Die Klopapierrolle konnte wegen einem fehlendem Halter nicht aufgehängt werden. Dieser Zustand war auch nach 18 Tagen nicht behoben. Am Waschbecken gibt es kein warmes Wasser. Die Sitzhöhe des WCs erinnert eher an ein Kindergarten WC. Das kostenlose WLAN ist an manchen Tagen überall sehr langsam. Trotz vollem Empfang reicht es soeben für WhatsApp Nachrichten. Manchmal öffnet sich nicht mal die Startseite von Google. Surfen im Internet dann Fehlanzeige. Wenn es denn mal funktioniert, dann gut. Strand (Laut) Eigentlich nur an der Westseite existent. Nur hier ungehinderter Zugang ins Wasser. Sehr viele Menschen an den einzelnen Strandabschnitten. Anscheinend auch die meisten Gäste von der Ostseite. Unter dem großen Baum an der Westseite stehen ca. 100 Liegen. Dazu kommen noch Tagestouristen, die von der Nachbarinsel Guraidhoo oder anderen Inseln ohne Hausriff zum schnorcheln angekarrt werden. An der Hausriffkante ankern zudem häufig Schnorchelboote von anderen Inseln. Zur Unterhaltung der Gäste wird an Bord laute Musik gespielt. Die Guides im Wasser geben lautstark Anweisungen. Es ist einfach zu laut auf dieser Insel! Die Liegen sind nicht den Bungalows zugewiesen. Also jeden Morgen erstmal Liegen mit dem Handtuch reservieren. Wie auf Mallorca!! Dieser Zustand ist für erfahrene Maledivenreisende nicht akzeptabel! Wo bleibt hier die Entspannung und Erholung? Es waren während unseres Aufenthalts viele Familien, teilweise mit Säuglingen, auf der Insel. Was tun die Eltern diesen Kindern an, ihnen eine so lange Anreise und so ein Klima zuzumuten und was haben die Kinder davon? Die Kinder sind natürlich unzufrieden und plärren häufig und laut. Geht gar nicht auf den Malediven, wo man Entspannung und Ruhe sucht, ständig durch weinende Kinder genervt zu werden. Wer auf Biyadhoo Ruhe und Erholung findet, findet sie auch im heimischen Freibad. Positives ALLE!! Mitarbeiter sind sehr freundlich und aufmerksam. Selbst als in der ersten Zeit noch kein Trinkgeld gegeben wurde, änderte sich das Verhalten nicht. Da gibt man dann gerne Trinkgeld für wirklich gute Leistungen. Auf Fehler/Wünsche (kein warmes Wasser in der Dusche, zusätzliche Auflage für das harte Bett) ging der Roomboy sofort ein. Der im Vorfeld geäußerte Wunsch nach einem Zimmer im Erdgeschoss auf der Westseite der Insel wurde zu 100% erfüllt. Die Messer sind scharf. Man hört keinen Generator zur Stromerzeugung. An neuralgischen Punkten ist eine Notbeleuchtung installiert.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

beate 59 jahre (56-60)

Februar 2020

tolle naturbelassene insel einfach guter service

6.0/6

einfache sehr saubere insel naturbelassen einfache zimmer und badezimmer guter service schönes hausriff toll zum entspannen immer wieder


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anne (31-35)

Januar 2020

Wir kommen wieder!

6.0/6

Die Insel ist ein Traum, das Hotelpersonal sehr freundlich. Alle sind stets bemüht, dass alles in Ordnung ist. Das Esswn sorgst dafür, dass man in kurzer Zeit zumimmt


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Zimmer sind zwar nicht modern, aber man hat alles was man braucht und es ist sehr sauber!


Service

Nicht bewertet

Alle waren immer und überall sehr freundlich


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Das Essen ist für die sternekategorie gigantisch. Immer frisch und was ich besonders gut fand, dass Essen von der letzten Mahlzeit erneut verarbeitet wird statt es weg zu schmeißen.


Sport & Unterhaltung

Nicht vorhanden


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roman (56-60)

Januar 2020

Preislich ok- kein Luxus aber alles in Ordnung !!!

4.0/6

etwas in die Jahre gekommen aber absolut sauber und gepflegt. Keine Schicki Micki Insel, aber viele Stammgästen 🖒🖒!


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

sauber aber in die Jahre gekommen. aber ALLES funktioniert perfekt!


Service

6.0

mehr ist kaum möglich ganz einfach supet


Gastronomie

5.0

bis auf das es keinen Käse gibt, vollkommen in Ordnung und mehr als ausreichende Auswahl


Sport & Unterhaltung

6.0

Malediven und Pool? Brauchen wir nicht! Sand Meer und Riff das zählt


Hotel

4.0

Bewertung lesen

REKA (70 >)

Januar 2020

Ein kleines Paradies im Paradies

6.0/6

Wir sind zum 11. Mal auf Biyadhoo, das sagt wohl alles. Herrliche Vegetation, man liegt im Schatten unter riesigen Bäumen, weisser Sand und türkisblaue Lagune, Hausriff rund um die Insel, max. 30 m vom Strand, Korallen leider seit der Korallenbleiche wie überall sehr kaputt, aber Millionen Fische, Schildkröten und sonstiges.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Einfach aber sauber und zweckmäßig.


Service

Nicht bewertet

Äußerst freundlich und zuvorkommend, familiär.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Hervorragende Küche, indische und europäische Küche, Eierstation beim Frühstück, täglich frisches Obst und herrliche Desserts.


Sport & Unterhaltung

Gibt es nicht, braucht man nicht


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mike & Iris (46-50)

Januar 2020

Es war unser Traumurlaub!

6.0/6

Für uns war es Traumhaft!! Die Malediven ursprünglich und ohne Schnick Schnack!! Wir haben uns in diese Insel verliebt und kommen wieder!!


Umgebung

6.0

Eine traumhafte und ursprüngliche Insel mit sehr gepflegten Anlagen, einem herrlichen weißen Sandstrand.Azur blaues Wasser mit einem super Hausriff was ca.30 m vom Strand entfernt ist. Viele Buchten mit Palmen als Schatten. Es war einfach herrlich.Dir Fahrt mit dem Schnellboot nach Male zum Flughafen dauert ca.45 min und war super organisiert. Ausflüge kann man vor Ort an der Rezeption oder beim Wassersport buchen. Zu empfehlen sind das Sunset Fishing. Ansonsten Schnorcheln Schnorcheln Schno


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind groß und geräumig aber sehr alt und abgenutzt und es gibt keinen TV. Aber sie sind top sauber und völlig ausreichend und mal ehrlich .....wer braucht im Paradies einen TV?!? Dem ist nicht zu helfen!! Wir haben dort nur geduscht und geschlafen!!😀


Service

6.0

Das Personal war super aufmerksam aber niemals aufdringlich!TOP Unser Kellner Moosa war ein Goldstück und hatte großen Anteil daran das der Urlaub für uns unvergesslich wurde. Die Küchencrew mit dem Mann von der Eierstation ....einfach alle ....super Jungs!!!Einfach Klasse Ein Geheimtipp ist der Avun Spa mit den beiden Massage Mädels!Sie sind einsame Spitze und sehr sehr gut! Die Roomboys und Dir Mitarbeiter an der Rezeption...Klasse! Sie alle haben zu einem herrlichen Urlaub beigetragen!!


Gastronomie

6.0

Das Essen ist übersichtlich und sehr sehr schmackhaft! Es gibt aber zum Frühstück keinen Wurstaufschnitt aber wir haben es definitiv nicht vermisst!


Sport & Unterhaltung

5.0

Ausflüge werden angeboten das muß jeder für sich entscheiden. Es gibt eine Tauchschule und man kann sich ....wenn man muß Schnorchelsachen ausleihen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen