Hotel Cayo Saetia

Hotel Cayo Saetia

Ort: Cayo Saetia

17%
1.7 / 6
Hotel
1.7
Zimmer
1.7
Service
1.6
Umgebung
5.4
Gastronomie
1.7
Sport und Unterhaltung
1.2

Bewertungen

Daniela (46-50)

Dezember 2019

Wir wären gerne ins Hotel gekommen

1.0/6

Leider können wir keine Bewertung des Hotels abgeben. Trotz der teilweise schlechten Bewertungen hatten wir uns bewusst für die Abgeschiedenheit mit möglichen Einschränkungen entschieden, um die Ruhe,Einsamkeit und die Natur der Cayo zu genießen. Leider kamen wir,von Baracoa kommend, über z T extrem schlechte Straßen nach ca 4 Std Fahrt an der Schleuse zur Cayo an, wo man uns mitteilte, dass das Hotel zu hätte und wir nach Guadalavaca umgebucht worden sind. Wir durften die Cayo nicht einmal betreten, um so einen Eindruck dessen zu bekommen was wir nun verpassen würden...Gott sei Dank hat uns der Taxifahrer nicht einfach in der Einöde stehen lassen, sondern hat uns weitere 1,5 Std ins Hotel gefahren. Obwohl er so in der Dunkelheit zurück nach Baracoa fahren musste. Wer die Strecke kennt, weiß, dass das extrem gefährlich ist! Ich frage mich, ob man von Seiten der TUI die das Hotel anbietet, oder von Seiten Holidachecks über die wir das Hotel gebucht haben, nicht vorher per Mail mal hätte Bescheid sagen können, dass das Hotel geschlossen ist. Zwei Tage nachdem unser theoretischer Aufenthalt dort hätte beendet sein sollen, erreichten uns von beiden nämlich sehr wohl Mails - mit der Aufforderung unseren Aufenthalt dort zu bewerten. Ich hätte platzen können. Statt Ruhe und Abgeschiedenheit hatten wir nun einen lauten All inclusive Tempel mit dröhnender Animation am Strand und am Pool, begleitet von z.T morgens schon saufenden Russen - herrlich!! Und das Ganze in einem Ort, der eh unser nächstes Ziel gewesen wäre. Dann allerdings wieder in einer Casa Particular... Wenn das Hotel jetzt hier von mir nur 1 Stern bekommt, dann gilt dieser eher der Tui und Holidaycheck für seinen miesen Kundenumgang-das Hotel hätte sicher mehr bekommen, da wir nicht sonderlich viel Wert auf Komfort legen....Schade, aber so nie wieder!!


Umgebung

6.0

Die Lage ist traumhaft, was man während der Anfahrt so sehen konnte


Zimmer

1.0

Nicht gesehen


Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

Dezember 2016

Einfaches Hotel. Keine gute Gastronomie

3.0/6

Hotel gebucht für eine Nacht während einer Rundreise in Kuba. Netter kleiner Stand. Unterkünfte einfach. Service und essen einfach.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Abendessen und Frühstück einfach mit wenig Auswahl. Wenige Gäste


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anja (46-50)

März 2016

Gerne wieder in die " Jagdhütte". Für 1-2 Tage oky

4.0/6

Großes Jagdhütte vom Vormieter Brüder F. und R. Cas. Tolle großzügige Einrichtung, herrlicher Sonnenaufgang bei Blick von der kleinen Terrasse


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt nun mal auf einer" Insel" und ist nur über eine kurze Brücke erreichbar. Auf der Insel wurden früher wilde Tiere ausgesetzt und dienten als der Jagdleidenschaft der hochrangigen Politiker. Heute leben die Tiere weitesgehend unbehelligt. Nur ab und an fahren Safaribusse mit Touristen durch den "Busch" DasHotel kann man bei einbrechender Dunkelheit nicht mehr verlassen-wilde Tiere. Die Anlage ist daher auch eingezäunt.


Zimmer

5.0

Wir waren in der etwas abseits liegenden Jagdhütte untergebracht. Die hölzerne Hütte sieht von außen noch recht unscheinbar aus. Aber innen ist sie toll eingerichtet. Man sagte uns, das hier früher öfters die Castrobrüder zu Gast waren. Innenausstattung für kubnanische Verhältnisse anspruchvoll ausgestattet. Schönes architektonische Einrichtung. Großes Wohnzimmer mit Kochzeile, Kühlschrank, Flach TV ( 3Kanäle, keine DW) Musikanlage und andere elektrische Geräte. Auch das Schlafzimmer und s


Service

4.0

Nett, schnell und jederzeit hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Gutes Abendessen, ordentliches Frühstück.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jutta (51-55)

Januar 2016

Nettes Hotel in schöner Umgebung

4.0/6

Große Zimmer in ruhiger Umgebung mitten in der Natur. Sehr schöner Abschluss unserer Rundreise durch Ostkuba.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Simone (31-35)

November 2014

Ruhe pur unter afrikanischen Tieren!

4.4/6

Cayo Saetía ist eine kleine Halbinsel und beherbergt einige afrikanische Wildtiere. Das gleichnamige Hotel ist auch das Einzige auf der Insel. Schon bei der Anfahrt haben wir etliche Tiere afrikanischer Abstammung gesehen und haben uns daher die angebotene Safari gespart. Das Hotel liegt eigentlich sehr schön und absolut ruhig. Es gibt ein Haupthaus mit Rezeption, Bar und Restaurant sowie weitere Bungalows verschiedener Arten, die auf dem weitläufigen Gelände verteilt sind. Auch in der Hotelanlage laufen etliche Tiere frei herum, z.b. Leguane, Puten, etc. Wir waren in einem Holz"gartenhäuschen" untergebracht, welches drei Zimmer hatte und sehr geräumig war. Es gab ein Wohnzimmer mit TV Ecke, Esstisch, Klimanalage, Kühlschrank und Wasserkocher. Das Schlafzimmer hatte ein französiches Bett, was aber absolut durchgelegen war. Das hat uns wirkliche eine fast schlaflose Nacht beschert. Das Bad war top und absolut neuwertig; Wanne mit zwei Duschköpfen, Wc und Waschbecken. Für Kuba echter Luxus! Das Frühstück wurde im Restaurant serviert; es war einfach, aber gut. Wir haben auch in diesem Hotel zu Abend gegessen; hier haben wir wirklich gutes Fleisch inkl. Beilagen serviert bekommen. Ansonsten kann man abends gemütlich an der Bar einen Cocktail trinken oder Billard spielen (open air). Das einzig negative ist vielleicht, dass der schöne Strand ca. 10 min mit dem Auto entfernt ist. Zu Fuß ist nur ein kleiner Badeabschnitt erreichbar, aber ohne Liegefläche...


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jens (31-35)

Mai 2014

Afrika Feeling auf Kuba

4.7/6

Einziges Hotel auf Cayo Saetia mit sehr großen Bungalows. Der Strand ist traumhaft schön, aber gegen Abend kommen Sandmücken, die einen innerhalb von Minuten verstechen. Die Jeepsafari ist sehr schön.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (56-60)

Januar 2014

Wer die Natur und Moskitos liebt ist hier richtig

2.3/6

Mücken, Mücken, Moskitos !!! Morgens wurden wir von Baumratten geweckt ( die machen richtig Lärm, tun aber nix) Die Safari ist klasse und lohnt sich sehr. Der Strand ist toll zum Baden. Für 2 Tage o.k.,aber keinen längeren Aufenthalt . Wir sind so zerstochen worden wie noch nie, trotz Autan !


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Sacha (36-40)

Mai 2013

Kubanische Baumratten!

3.8/6

Das Hotel liegt auf einer Insel und inmitten eines Safariparks. Es besteht aus ca. 10 einzel stehenden Hütten die über Wege miteineander verbunden sind. Der wunderschöne Strand ist leider nur in einiger Entfernung und nur mit Auto zu erreichen. Essen und Freundlichkeit des Personals sind nur unterer Durschschnitt aber man kann sicher damit leben. Wir habe das Hotel im Rahmen einer Rundreise gebucht. Einen längeren Aufenhalt möchte ich dort nicht verbringen müssen, die Insel an sich ist allerdings sicher einen Tag wert. Hauptproblem des Hotels sind die Baumratten und die Moskittos. Die einen versauen des Nachts die Anlage und die anderen machen das Schlafen fast unmöglich. Wer noch keine Baumratten gesehen oder nach der Strasse von Baraco nach Moa die Schnauze voll halt wird sich über das Hotel freien.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Gerd (51-55)

April 2013

Der exotischen Tiere wegen für eine Nacht okay

3.5/6

Wir haben während unserer Rundreise "Der bezaubernde Osten Cubas" in diesem Hotel übernachtet. Das Hotel befindet sich auf einer kleinen Insel, die mit dem Festland durch eine Brücke verbunden ist. Meines Wissens gibt es auf der Insel nur das Hotel und ein vom Hotel weit entferntes Restaurant. Dieses Restaurant ist Ziel der (zahlreichen) Tagesausflügler. Auf der Insel leben zahlreiche afrikanische Tiere, die hier angesiedelt wurden. Diese kann man während einer Jeep-Tour sehen und bestaunen. Ferner gibt es auf der Insel einen sehr schönen Strand (in der Nähe des Restaurants). Auch unweit des Hotels ist ein kleiner, unbewirtschafteter, Sandstrand vorhanden. Die Hotelanlage gliedert sich in mehrere Gebäude, in denen sich die Zimmer befinden und einem Zentralgebäude mit Rezeption, Bar und Speisesaal. Die Zimmer sind sehr geäumig, die Einrichtung würde ich als rustikal und zum Teil abgewohnt bezeichnen, Die Klimaanlage war neu, ließ sich in unserem Zimmer aber nicht verstellen. Das Badezimmer ist m.E. renovierungsbedürftig. Die Toilettenbrille war defekt, Toilettenpapier- und Handtuchhalter fehlten. Der Wasserdruck war schwach. Ein Föhn war nicht vorhanden. Es gab nur ein Handtuch pro Person. Die Sauberkeit möchte ich als mäßig bezeichnen. Unappetitlich war die Tagesdecke. Diese war voller Flecken. Als besonders störend empfanden wir es, dass die Eingangstür nur aus Lamellen bestand. Eine Glasscheibe oder Holzabdeckung fehlte. Das hatte zur Folge, dass Insekten, vor allem Mücken, bei Licht ins Zimmer kamen. Das Abendessen war okay. Das Frühstück war das schlechteste, das wir während unserer drei Wochen auf Kuba bekommen haben. Deshalb die Abwertung. Es gab Kaffee/Tee, ein Glas Saft, Omelett oder Spiegelei, Weißbrot, etwas Butter und Marmelade. Unschön fanden wir, dass die Kellnerin, obwohl nur sechs Personen im Restaurant waren, "vergessen" hatte, das Wechselgeld zu bringen. Wenn wir nicht reklamiert hätten, hätten uns 10 CUC gefehlt.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Steffen & Nina (26-30)

März 2013

Schöne Natur, tolle Tiere, angenehmer Service

5.0/6

Das Hotel besteht aus 10 Bungalowas und einem Hauptgebäude mit Empfang, kleinem Shop und dem Speisesaal. Für kubanische Verhältnisse war alles sehr sauber und das Essen hat uns sehr gut geschmeckt. Wir hatten Abendessen und und Frühstück und wurden hervorragend bedient. Aufgrund der geringen Größe des Hotels haben wir uns als Gäste sehr wohl gefühlt. Neben uns waren lediglich 2 weitere Personen als Gäste im Hotel.


Umgebung

6.0

Das Hotel befindet sich auf einer Insel, welche nur über eine Brücke zu erreichen ist. Auf der Insel führt ein 8 km langer Schotterweg zum Hotel, der gut mit einem Mietwagen befahrbar ist. Vom Hotel aus erreicht man den nächsten kleinen Strand in 5 min zu Fuß. Angesichts der Tatsache, dass man auf der Insel allein ist, reicht dieser vollkommen aus. Der nächste größere Strand bedarf einen kleinen Fußmarsches.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind ausreichend groß, haben Doppelbetten und 2 Terrassen mit Überdachung. Es gibt einen Fernseher (ob er funktioniert haben wir nicht getestet), Bügelbrett und -eisen, Safe und eine Sitzgarnitur. Das Bad besitzt eine Duschwanne und Bidet, ein Fön ist nicht vorhanden. Alles war anständig sauber und in "ansehnlichem" Bahamabeige.


Service

5.0

Das Personal war äußerst freundlich und zuvorkommend und die Zimmer sind sauber, allerdings kommt es aufgrund der Lage in einem Tierpardies natürlich vor, dass man den ein oder anderen Besucher vorfindet (Echsen, Mücken, ...). Bis auf den Rezeptionisten, der auch Englisch spricht, kommt man ansonsten nur mit Spanisch weiter.


Gastronomie

5.0

Der Küchenstil ist typisch kubanisch: fish, chicken, pork. Wir haben lediglich das Hühnchen probiert und das war hervorragend. Weitere Auswahl darf man allerdings nicht erwarten, ist eben Kuba. Zur Begrüßung erhielten wir einen anständigen Cocktail, der hat alles abgetötet, falls Bakterien vorhanden gewesen sind. :-) Das Frühstück war sehr lecker und sie machen einem alles, was man möchte (wenn Zutaten vorhanden). D.h. von deutschen bis englischem Frühstück ist alles dabei. Man wird satt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Insel beherbergt diverse exotische Tierarten (viele aus Afrika), welche bei einem Ausritt oder auch einer Jeeptour bestaunt werden können. Für Taucher wird ein entsprechender Ausflug zum vorgelagerten Riff angeboten. Wer ausreitet, sollte allerdings gut im Sattel sitzen, die Dinger sind bretthart und nach 1 1/2 Stunden weiß man, was man den Tag getan hat. Ein bis 2 Tage sind ideal um alles zu erkunden. Ein Pool ist nicht vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen