Iberostar Tainos

Iberostar Tainos

Ort: Varadero

83%
4.8 / 6
Hotel
4.8
Zimmer
4.5
Service
5.3
Umgebung
5.1
Gastronomie
4.8
Sport und Unterhaltung
4.7

Bewertungen

Claudia (46-50)

Januar 2021

Wir empfehlen Iberostar Tainos guten Gewissens!

5.0/6

Nettes Hotel mit schöner Grünanlage. Etwas in die Jahre gekommen, aber das ist Kuba. Der Strand ist ein Träumchen. Service, Raumkosmetikerin, Frontservice nebst Management super freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

5.0

Transfer Flughafen —> Hotel circa 25 Minuten. Transfer Varadero —> Havanna circa 150 Minuten. Ausflug nach Cayo Blanco ist nice.


Zimmer

5.0

Zimmer immer super sauber.


Service

5.0

👍👍👍


Gastronomie

5.0

Wir sind noch nie zu kulinarischen Zwecken nach Kuba gereist. Wir sind immer satt geworden und es hat geschmeckt.


Sport & Unterhaltung

Haben wir nicht genutzt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mister X (36-40)

Januar 2021

Toller Strandurlaub in Kuba

6.0/6

Das Hotel ist für kubanische Verhältnisse spitze. Man darf in Kuba definitiv nicht den deutschen Standard erwarten. Aber die gesamte Anlage einschließlich der Zimmer sind sauber, das Essen hervorragend, das Personal angefangen vom Manager, der persönlich jeden Tag bei jeder Mahlzeit prüft ob alles in Ordnung ist, regelmäßig durch die Anlage geht und alles überprüft und mit den Gästen und Angestellten spricht, bis hin zu den Zimmermädchen, Barkeepern, Bedienungen, Köchen und Mitarbeitern an der Rezeption. Trotz Corona konnte man den Urlaub voll genießen. Es herrscht Maskenpflicht in der Lobby, den Bars und im Restaurant, außer natürlich wenn man am Platz sitzt. Ohne Maske bekommt man nichts sondern wird Maske holen geschickt. Im Restaurant gibt es Buffet, man nimmt sich nicht selbst sondern bekommt auf den Teller geschöpft. Desinfektionsmittel ist überall ausreichend vorhanden. Generell muss man zu Fremden Abstand halten, besonders zu Neuankömmlingen, deren negatives Ergebnis noch nicht vorliegt, hatte man Kontakt zu einem der positiv ist, muss man in Zimmerquarantäne bis man am 5. Tag einen Test machen darf, und erst wenn der negativ ist darf man wieder raus. Prinzipiell hat das Personal die ganze Corona-Problematik super im Griff, wir haben uns zu jeder Zeit sicher gefühlt.


Umgebung

6.0

Viel machen außer die angebotenen Ausflüge kann man nicht, aber für einen Erholungsurlaub am Strand liegt das Hotel super am besten Strandabschnitt, flach abfallender Strand, klares Wasser. Transfer ca 25 Minuten, je nachdem wie viele Hotels davor noch angefahren werden, kein Problem


Zimmer

6.0

Normale Ausstattung, immer warmes Wasser zum Duschen, sauber, täglich frische Handtücher und guter Reinigungsservice.


Service

6.0

Alles super, W-LAN umsonst, was es in Kuba selten gibt. Man muss es nur stundenweise an der Rezeption verlängern, aber auch das läuft problemlos


Gastronomie

6.0

Gutes Essen, viel frisch zubereitet Freundliche Bedienung, gebrauchtes Geschirr wurde schnell abgeräumt, Getränke ebenfalls sehr schnell nachgeschenkt


Sport & Unterhaltung

6.0

Animation täglich und vielseitig, Animationsteam war super drauf


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Harald (61-65)

Januar 2021

Prima Urlaub

6.0/6

Trotz Pandemie ein sicherer und erholsamer Urlaub. Das Personal ist gut geschult und freundlich. Sehr gut geführt, abwechslungsreiche und geschmackvolle Verpflegung.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

ok, Batterien für TV - RC öffter ersetzen


Service

Nicht bewertet

ausgezeichnet


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sehr gut geführt, abwechslungsreich, geschmackvoll, freundliches Personal


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

ok


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Aurelia (51-55)

Januar 2021

Wer suchet, der findet

5.0/6

Wer Mängel sucht, wird sie finden, z. B. angerostete Handtuchhalter und Mülleimer, einzelne fehlende Schrauben, Cocktails ohne Dekoration und nicht nach Originalrezept (die aber trotzdem lecker sind), nur warmes statt heißes Essen aus den rechteckigen Warmhaltebehältern - und zwar nur da (aber immer noch wärmer als das, was ich vor ein paar Jahren drei Wochen lang in einem türkischen 5*-Hotel bekam) oder Wegelaternen, bei denen nur ein oder zwei der drei Leuchten funktionieren. Wer freundliche, fröhliche und fleißige Mitarbeiter sucht, wird aber auch diese in großer Anzahl finden. Ebenso wie eine gute Essensauswahl mit immer mehreren Showcooking-Stationen und entsprechend frischem, heißen Essen, große Zimmer mit sehr bequemen Betten (zum ersten Mal hatte ich in einem Hotel nicht die ersten 3 - 5 Nächte Rückenschmerzen, sondern habe direkt von der ersten Nacht an gut und schmerzfrei geschlafen - selbiges haben mehrere andere Gäste ebenfalls erzählt). Was es nicht gibt: Nutella o. ä. Ich habe es aber gar nicht vermisst, da es mehr als genug andere süße Sachen gibt, die keinen Süßhunger aufkommen lassen. Was mir besonders gut gefallen hat: Bereits zum Frühstück wird mit je zwei Messern und Gabeln eingedeckt - etwas, was ich bisher aus keinem anderen Hotel kenne und es mir immer gewünscht hätte, da ich erst herzhaft und dann süß esse und es nicht mag, Pfannkuchen oder Obst mit demselben Besteck essen zu müssen, mit dem ich zuvor z. B. ein Zwiebel-Käse-Omelette gegessen hatte. Sehr lecker fand ich die frischen Säfte zum Frühstück, ganz besonders Papaya- und Guavensaft, die wohl aus dem Obst mit etwas Wasser püriert werden. Genauso gut geschmeckt haben mir die Mango- und die Papayamilch, die ebenfalls aus püriertem Obst mit Milch angerührt werden. Auch die verschiedenen Süßgebäcke, die zu jeder Mahlzeit angeboten wurden, haben mir sehr gut geschmeckt. Insgesamt ist das Essen wie in vielen Urlaubshotels weltweit nur mit ein wenig Salz (und fast ohne sonstige Gewürze o. ä.) gewürzt, wer also gern schärfer isst, sollte sich das ein oder andere Würzmittel mitbringen. Für mich war es so dagegen von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen gut bis sehr gut, zumal sehr vieles für jeden Gast frisch gebraten wird, was ich noch in keinem anderen Hotel so erlebt habe und wirklich toll fand. Positiv fand ich, dass es keine Musikberieselung im Restaurant gibt, denn der Lärmpegel ist allein durch die Raumgröße schon recht hoch. Lediglich an Heiligabend hätte ich mir ein wenig Weihnachtsmusik gewünscht. Leider ist es im Restaurant oft sehr kalt. Die Zimmer sind zwar eher einfach eingerichtet, es gibt auch nicht die in manchen Hotelbeschreibungen angegebenen Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten, dafür aber (im Zimmer, aber nicht im Schrank) mehr Schubladen als ich das aus vielen anderen Hotels kenne, und die Tür zwischen Waschbecken und Rest des Badezimmers ist für Familien, Paare u. ä. ein sehr nützliches Detail. Dadurch dass der Schrank ebenfalls in diesem Bereich eingebaut ist, ist es fast wie ein Ankleidezimmer, was mir gut gefallen hat. Prima fand ich auch, dass ich während meines gesamten Aufenthalts immer je zwei Hand- und Badetücher hatte. In anderen Hotels wird einem Alleinreisenden spätestens beim ersten Handtuchwechsel je eines davon genommen. Mit langen Haaren ist ein zweites Handtuch nach dem Duschen schon sehr angenehm. Mein ganz besonderes Lob geht an: - Kellner: Maybi, Carlos, Jesus, Yohannia, Julio Rafael, George, Adriana, Barbara - Küche: Adrian (der immer genau da ist, wo schnell jemand gebraucht wird), Ahmed, Roder, Eilin - Guest Relations (und überhaupt immer im richtigen Moment zur Stelle): Jania (die im Kontakt mit aggressiven Gästen auch schon mal wortwörtlich die Ärmel hochkrempelt und ihnen sehr entschlossen entgegentritt - klasse Frau!) - Animation: Yuya (die leider nicht mehr da ist), Andy (der ebenfalls nicht mehr da ist), Elvis, Julio Cesar (eigentlich Abendshows, aber am Nachmittag ist er auch schon mal bei der Tanzstunde dabei) - Management: der Manager höchstpersönlich: Dennis, der von frühmorgens bis abends immer irgendwo im Kontakt mit Mitarbeitern oder Gästen gesehen werden kann und auch an allen Enden und Ecken selbst anpackt, wenn Not am Mann ist, z. B. beim Auffüllen der Desserts, und deswegen auch von den Mitarbeitern sehr geschätzt wird. All diese Leute und auch viele weitere ihrer Kollegen machen das Hotel zu dem, was es ist und wegen denen man die kleineren baulichen u. ä. Mängel gerne übersehen kann. Beim Checkin wurde mir gesagt, dass man pro Tag zwei Stunden Internet kostenlos bekommt. Da es am Strand eh kein Internet gibt, kam ich damit zurecht. Von einem anderen Gast wie auch vom Schauinsland-Reiseleiter habe ich gehört, dass man sich nicht auf diese zwei Stunden beschränken müsse, man könne, sobald man die aufgebraucht hat, wieder zur Rezeption gehen und sich die nächsten zwei Stunden holen. Es ist halt etwas nervig, dass man dafür immer an die Rezeption muss, dort oft genug - teils auch länger - anstehen muss, und der Prozess der Verlängerung ist auch ziemlich umständlich: Teilweise tippen die Mitarbeiterinnen die Zimmernummer fünfmal oder noch öfter in ihren Computer, dann muss man auf den Ausdruck warten und unterschreiben. Manchmal gibt's auch nur eine Stunde, das geht dann aber etwas schneller, weil dafür nichts im Computer eingetippt werden muss. Ich bin mir aber sicher, dass sich das in den nächsten Monaten oder spätestens Jahren noch verbessern wird. Bis vor ca. einem Jahr gab's Internet nur in der Lobby und am Pool, mittlerweile auch in vielen Zimmern, die restlichen sollen folgen. Sowohl Dennis als auch Jania sind auf Verbesserungen in allen Bereichen aus. Die Abendshows sind auch immer einen Besuch wert, die Tänzer und Sänger sind echt klasse. Im Hotel und in Laufweite gibt es keinen Geldautomaten, deshalb genügend Bargeld in kleinen bis mittleren Scheinen mitbringen, da man nie weiß, wo man mit Kreditkarte zahlen kann (bzw. ob der Kartenleser gerade funktioniert). Man kann entweder an der Rezeption zum offiziellen Kurs wechseln oder am Strand bei dem Menschen von der Wasserwacht mit den zwei goldenen Zähnen, der hat einen besseren Wechselkurs. Man wird im Laufe des Urlaubs wahrscheinlich von ein oder mehreren Hotelangestellten gefragt werden, ob man Euromünzgeld in Banknoten wechseln kann - hierfür den ein oder anderen 10-Euro-Schein (und einen Geldbeutel mit großem Münzfach) dabeizuhaben ist eine gute Sache, da die Leute in der Bank nur Banknoten wechseln können, aber keine Münzen. Statt (bzw. zusätzlich zum) Trinkgeld freuen sich die Angestellten sehr über Süßigkeiten, Kakaopulver, Nutella sowie Drogeriartikel u. ä. (Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Shampoo, Einwegrasierer, Schmerzmittel, Feinstrumpfhosen, Waschmittel), da diese in Kuba fast nie (bzw. Nutella gar nicht) zu bekommen sind. Man sollte auch Animateure, allgemeines Putzpersonal, Köche, Gärtner und die Rezeptionistinnen nicht vergessen. Bereits Kleinigkeiten wie ein Riegel Kinderschokolade o. ä. machen den Leuten dort große Freude und sind etwas ganz Besonderes - mehrere von ihnen haben sofort gesagt, dass sie den ihrer Mutter oder ihrem Kind geben werden (worauf sie von mir jeweils einen weiteren für sich selbst bekommen haben). Ich habe nur zwei wirkliche Kritikpunkte, davon ist einer allerdings sehr groß: Im ganzen Hotel wird überall auf die coronabedingten Hygieneregeln geachtet, Gäste auch schon mal vom Manager persönlich auf das korrekte Tragen der Maske hingewiesen. Und dann war über Neujahr das Hotel deutlich stärker ausgelastet als in der Zeit davor und danach (und zwar insbesondere mit neureichen Kubanern, die sich zum Teil weder um Abstand noch um die Maskenpflicht geschert haben). Das hatte zur Folge, dass ab 30.12. im Restaurant die Tische nicht mehr mit dem nötigen Abstand standen, es ein großes Gedränge an den Essensstationen gab (wo manche Gäste "Nase frei" trugen) und sich die Gäste dann natürlich auch zwischen den eng stehenden Tischen durchzwängen mussten. Sowas geht gar nicht, zumal wenige Tage zuvor drei neuangereiste Gäste bei Einreise positiv getestet worden waren und 1 1/2 Tage - bis das Ergebnis da war - frei im Hotel herumliefen und so andere Gäste und die Mitarbeiter potenziell anstecken konnten. Dies hätte genausogut am 30./31.12. passieren können. Wenn sich dann im Restaurant wegen der Enge jede Menge Gäste angesteckt hätten, wäre das eine Katastrophe gewesen. Der zweite Kritikpunkt betrifft das viel zu zögerliche Verhalten der Mitarbeiter gegenüber Gästen, die durch Alkohol aggressiv werden und andere Gäste anpöbeln - ohne Maske und ohne Abstand. Das Personal ließ sich mehrfach bitten, bis einer von der Bar zaghaft dazwischenging, nachdem schon mehrere Gäste versucht hatten dazwischenzugehen und alle ebenfalls angepöbelt wurden. Selbst die hinzugerufenen Securityleute standen mehr oder weniger nur beobachtend dabei. Die aggressvie Dame stellte sich dann auch noch ohne Maske direkt an den Tresen, um ein weiteres Getränk - mutmaßlich alkoholischer Art - zu bestellen. Auch hier hätten die Mitarbeiter sie sofort auf die Maskenpflicht hinweisen und ihr jeglichen weiteren Alkohol bzw. ohne Maske sowieso jegliches Getränk verweigern müssen.


Umgebung

5.0

Vom Flughafen zum Hotel knapp eine Stunde. Es wurden noch 4 Hotels vorher angefahren.


Zimmer

5.0

Service

6.0

Kann nicht genug gelobt werden. Die unglaubliche Freundlichkeit der Mitarbeiter sprengt jede Kategorie.


Gastronomie

6.0

Kaum gewürzt, aber alles frisch gekocht und heiß.


Sport & Unterhaltung

5.0

Laut Displays sollte täglich um 11 und 16 Uhr eine Tanzstunde sowohl am Pool als auch am Strand stattfinden. Am Strand fand sie leider nur ungefähr einmal die Woche statt. Außerdem waren die Tanzstunden, die mir viel Spaß gemacht haben, immer sehr kurz, nur 10 - 15 Minuten.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Axel (46-50)

Januar 2021

Immer wieder gern

6.0/6

Sehr schöne Anlage, wenige Meter vom herrlichen Sandstrand gelegen. Verschiedene Bars mit superfreundlichen Personal. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Gro0es Doppelbett mit ausreichend harter Matratze


Service

6.0

Das Personal war sehr aufmerksam und zuvorkommend, sehr freundlich


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreich und immer frisch


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katja (46-50)

Januar 2021

Tolles Strandhotel für einen wunderschönen Urlaub

6.0/6

Schönes Strandhotel mit super nettem Personal und leckerem Essen. Die Unterbringung erfolgte in gemütlichen Bungalows


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt am gepflegten Sandstrand. Gegenüber können Jetski ausgeliehen werden. An der Straße fährt ein Hop-On/Hop-Off Bus nach Varadero. Ebenfalls sind immer genügend Taxis (besonders schön sind hier die Oldtimer-Cabrios) vor dem Hotel vorhanden, die für 10 Euro nach Varadero fahren.


Zimmer

6.0

Die Zimmer im Bungalow liegen nahe am Pool und sind sehr sauber. Die Betten sind super gemütlich


Service

6.0

Das Personal im Hotel ist unglaublich freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Der Manager ist deutsch und hilft bei allen Fragen gerne und kompetent weiter.


Gastronomie

6.0

Das Essen war umfangreich und vielseitig. Es gab viele frisch zubereitete Speisen. So gab es morgens frisches Omelette, Spiegelei, Pancakes, Bacon,... die frisch direkt nach der Bestellung zubereitet wurden. Dasselbe dann mittags und Abends mit Pasta, Fisch, Fleisch und Pizza. Dazu noch das gängige Buffetangebot. An der Poolbar wurden frisch gegrillte Hamburger und Hotdogs sowie Geflügel angeboten. Man kann auch im japanischen Restaurant oder dem Kubaner essen. Auch dort war es ausgezeichnet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Durch Corona ist das Freizeitangebot momentan eingeschränkt. Es gab aber die Möglichkeit kostenlos Tretboote, Kajaks und einen Katamaran auszuleihen. Zudem fand eine leichte Animation statt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanne (51-55)

Dezember 2020

2 Wochen Iberostar Tainos Varadero

6.0/6

Wir sind noch im iberostar tainos und absolut zufrieden Das Essen ist für kuba überdurchschnittlich gut egal ob morgens, mittags oder abends. Der Strand und das Wasser sind spitze. Das Personal ist sehr freundlich besonders die Damen an der Rezeption und im Restaurant es wird täglich alles gereinigt. Wir haben einen schönen Bungalow alles sauber und ordentlich ein ganz tolles Bett immer warm Wasser jeden Tag frische Handtücher Wir können das Hotel zi 100 Prozent weiter empfehlen Gruß Susanne


Umgebung

6.0

Am traumhaften Strand gelegen in näherer Umgebung nichts bis Varadero ca 12 km es fährt hop on hop bus an der Hauptstraße für knapp 5 Euro kann man den ganzen Tag umher fahren


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Bungalow Zimmer alles gut Würde ich empfehlen nicht das Haupthaus


Service

6.0

Alles prima


Gastronomie

6.0

trotz Corona sehr gutes Essen


Sport & Unterhaltung

4.0

momentan wird kaum was angeboten nur tretboot Katamaran und paddelboot Aber empfanden wir nicht als Problem


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ralph & Sylke (61-65)

Dezember 2020

Unser schöner Urlaub auf Kuba

5.0/6

Bitte immer bedenken, wir sind auf KUBA und nicht Zuhause. Das Hotel, ein wenig in die Jahre gekommen, war aber in Ordnung. Das Personal war freundlich und hifsbereit. Das Essen war OK, hätte etwas besser gewürtz sein können, aber das ist auch Geschmachssache. Die Anlage ist sehr schön angelegt. Dem Strand hätte man etwas mehr Beachtung schenken können war aber noch OK.


Umgebung

5.0

Anfahrt war ca. 40 Min. Ausflüge hatten wir nicht gemacht wegen Corona.


Zimmer

5.0

Super sauber, nettes Hauskeeping. Alles was man brauchte....OHNE NACHFRAGE!!!


Service

5.0

Nett, feundlich und sehr aufmersam, immer ein Lächeln auf den Lippen.


Gastronomie

5.0

Wie schon gesagt, Essen war gut, mit dem Würzen etwas geizig, ist aber Geschmachssache. Wir haben jeden Tag etwas gutes gefunden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation war sehr interessiert, haben wir aber nicht genutzt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Liane (31-35)

Dezember 2020

No risk, no fun

4.0/6

Gut zum Entspannen und erholen. Direkt am Strand gelegen. Gutes Animationsprogramm. Animateure und Händler waren auch nicht aufdringlich


Umgebung

5.0

20 min vom Flughafen und Stadtkern Varadero entfernt, von Pflanzen und anderen Hotels umgeben. Hoteleigener weißer Sandstrand


Zimmer

4.0

Doppelbett, TV mit einem deutschen Nachrichtensender (DW), englisch, spanisch, russisch wenige Ablageflächen, Schrank nur im Badezimmer, Terrasse mit kleinem Tisch und zwei Stühlen Wir hatten Poolblick Minibar, leider schlechte Lichtverhältnisse, teilweise defekte Steckdosen, Fön und Telefon waren defekt Bad mit undichter Dusche, Kalkablagerungen und rostig, Seifen- und Desinfektionsspendern, Shampoo, Conditioner, Seife schlechte Belüftung im Bad (feucht) Deshalb mussten wir unsere Kleidung auf


Service

5.0

Trotz mehrfacher Meldungen der oben genannten Mängel an Rezeption und Reiseleitung keine Reaktion Zimmerservice und Restaurant aber super


Gastronomie

6.0

Lobby-, Pool- und Strandbar mit Snacks (Steaks, Hotdogs, Hamburger), Haupt- und japanisches Restaurant. abwechslungsreiche Speisen (International, Suppen, Meeresfrüchte, Desserts, Eis), leider wenig Obstauswahl (nur Minibananen, Ananas, Grapefruit), gute Getränkeauswahl, leider sehr laut Wir hatten allerdings den Eindruck, dass das Personal an der Lobbybar etwas überfordert war.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein großer und ein Kinderpool. Ein Whirpool (Dieser wurde aber trotz mehrfacher Bitte nicht angeschalten) Tagesanimation, Darts, Tennis, Minigolf, Volleyball, Boccia, Luftgewehr Abendanimation, kein Kidsclub, Fitnessraum Spielplatz war wegen Renovierung geschlossen


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Carolin (41-45)

Dezember 2020

Ein tolles Hotel - jederzeit wieder!

6.0/6

Ein schönes Hotel in sehr guter Lage an einem traumhaften Strand mit tollen Mitarbeitern - dort kann man sich entspannen und wohlfühlen.


Umgebung

6.0

Die Fahrt vom Flughafen (Varadero) zum Hotel ist nicht sehr lang, variiert allerdings je nach der Anzahl der vorher angefahrenen Hotels. Das Hotel liegt nicht in unmittelbare Nähe der Stadt - wer möchte, kann dort aber mit Taxi oder Bus problemlos hinkommen. Fußläufig vom Hotel aus kann man das Delfinarium, die Marina (Katamaranfahrten, Jetski), die Höhle "Ambrosio" (Fledermäuse) und den Naturpfad "Sendero Musulmanes" (kurze Wanderung durch ein Naturschutzgebiet) erreichen. Das Hotel liegt an


Zimmer

5.0

Mein Zimmer im Haupthaus (dritte Etage) war gut eingerichtet und jederzeit sauber. Die Einrichtung des Badezimmers war zwar nicht neu gewesen, aber ordentlich, sauber und voll funktionsfähig. Das Bett war sehr bequem, der Balkon (den ich gar nicht gebucht hatte) groß und mit einer tollen Aussicht. Es gibt einen Fernseher im Zimmer - aber wer braucht den schon. Des weiteren gab es im Zimmer noch eine kleine Sitzecke, einen Schreibtisch und einen sehr großen Wandschrank mit Safe (nicht inklusi


Service

6.0

Der Service im Restaurant und an den Bars war wirklich sehr gut. Die Mitarbeiter unglaublich freundlich, zuvorkommend und aufmerksam. Die Damen an der Rezeption waren stets hilfsbereit und sprachlich vielseitig (Spanisch, Englisch und teilweise sogar Deutsch). Kleine Probleme (z.B. einmalig nicht funktionierende Toilettenspülung oder die Einstellung der Klimaanlage) wurden sofort vom Techniker behoben. Angefangen vom Herrn, der mir den Koffer aufs Zimmer getragen hat, über den Mitarbeiter, der


Gastronomie

6.0

Gerade in diesen, vor allem in Kuba, schweren Zeiten bzgl. der Versorgungslage, hatte ich überhaupt nicht mit einem derartig vielseitigem Buffet gerechnet. Am Abend gab es immer verschiedene Sorten Fleisch (Geflügel, Schwein, Rind) und auch Fisch in verschiedenen Zubereitungsvarianten, verschiedene Gemüse, Beilagen und Salate, zwei Suppenvarianten, Pommes, Pizza,... - wer dort nichts findet, ist selber schuld! Als Nachspeise standen immer verschiedene Süßspeisen (Gebäck, Torte, Pudding) , Eis (s


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Animationsteam habe ich als sehr angenehmen empfunden. Sie waren nicht aufdringlich, wie man das teilweise aus anderen Hotels kennt, aber dennoch stets präsent. Wer sich beschäftigen lassen möchte, kann das jederzeit tun: Beachvolleyball, Tanzstunde, Dartwerfen, Luftgewehrschießen,... (alles habe ich vermutlich gar nicht mitbekommen). Am Abend gab es regelmäßig Programm: Tanzshows oder Musiker - sehr vielseitig und gut gemacht. Die Poolanlage ist weitläufig, schön angelegt und sehr saube


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen