Finca Son Mercadal

Finca Son Mercadal

Ort: Porreres

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Sylvia (41-45)

Mai 2019

Jederzeit wieder

6.0/6

Eine wunderschöne Finca! Mit Liebe zum Detail eingerichtet! Man hat sich sofort wohlgefühlt! Tolle Zimmer, sehr sauber , super Essen, fantastischer Service! Ein fantastischer Ort um abzuschalten! Wir kommen auf jedenfall wieder!!


Umgebung

6.0

Wir wollten Ruhe und die hatten wir dort absolut!!


Zimmer

6.0

Service

6.0

Alle waren sehr aufmerksam und herzlich,


Gastronomie

6.0

Das Essen war fantastisch.... selten so gut gegessen in toller Atmosphäre


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (46-50)

Juni 2017

Nette Finca - naturgemäß etwas abseits

5.0/6

Die Finca ist sehr schön mit rustikalen Zimmern. Keine durchgängig schaltbare Klimaanlage. Sehr schöner Pool. Essen leider vom Besitzer etwas überbewertet.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus (51-55)

Mai 2016

einfach nur genießen und ausruhen

6.0/6

Die Ruhe und der sehr freundliche Sercice des Inhabers waren sehr gut. Es ist ein kleines Paradies abseits des Massentourismus.


Umgebung

5.0

Einsam gelegen und deshalb für Ruhesuchende sehr geeignet. Ein Mietwagen ist aber Vorraussetzung. Trotzdem sind die Strände und die schönen Städte wie Santanyi oder auch Palma schnell erreichbar.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anika & Adrian (26-30)

August 2012

Ein Paradies auf Erden

6.0/6

Eine traumhafte Finca gelegen inmitten einer grünen Oase im Landesinneren. Das Hotel ist familiengeführt und hat 7 Zimmer, diese sind sehr sauber und landestypisch eingerichtet. Wer goldene Wasserhähne möchte ist hier falsch! Die Einrichtung ist rusikal und mit vielen liebevollen Details, die Zimmer haben keine Klimaanlage. Trotzdem haben wir immer gut geschlafen, die Betten waren herrlich bequem!!! Man kann die Finca mit Frühsück buchen und dieses auf der einmalig schönen Terrasse unter riesigen Johannisbrot- und Mandelbäumen genießen. Es gibt selbsgemachtes Rührei, Marmelade, frisch gebackene Croissants und Brötchen- alles soooo lecker. Wer zu Abend essen möchte muss morgens Bescheid sagen. Es gibt typisch mallorquinische Küche und zwar reichlich- Lamm, Hühnchen, Paella und Kaninchen. Wir haben selten so gut gegessen! Die Kosten liegen bei 30€ pro Person exclusive Getränke. Die Gäste kamen als wir da waren aus England, Deutschland, Schweiz, Frankreich und es waren überwiegend Paare jeden Alters, aber auch Familien.


Umgebung

6.0

Die Finca liegt im Landesinneren nahe Porreres, wenn man von der Straße abfährt erreicht man sie nach ca. 3 km. Der Garten ist super gepflegt, die Lage ist idyllisch und wir haben sehr gerne an dem tollen Pool gelegen- absolute Ruhe und Entspannung. Ein Mietwagen ist definitiv Pflicht, zum Strand sind es ca. 30 Minuten. Im nächsten Ort Campos gibt es einen Lidl und einige Restaurants/Bars. Wer Party und Badeurlaub machen will ist hier falsch. Außerdem sollte man tierlieb sein, denn zu der Finc


Zimmer

6.0

Das Hotel ist familiengeführt und hat 7 Zimmer, diese sind sehr sauber und landestypisch eingerichtet. Wer goldene Wasserhähne möchte ist hier falsch! Die Einrichtung ist rusikal und mit vielen liebevollen Details, die Zimmer haben keine Klimaanlage. Trotzdem haben wir immer gut geschlafen, die Betten waren herrlich bequem!!! Auf Wunsch gibt es auch einen Ventilator, ansonsten einfach Fenster und Türen offen lassen. Safe gabs aber haben wir nicht genutzt. Noch ein Vorteil der abgelegenen Lage:


Service

6.0

Die Familie kann nur spanisch, aber die Managerin spricht sehr gut englisch. Sie ist immer hilfsbereit und gibt gute Tipps was ruhige Strände, Ausflugsmöglichkeiten etc. angeht. Es ist eben ein Familienbetrieb, keine professionell geführte Bettenburg. Also wen es aufregt, dass der Frühstückstisch nicht nach 5 Minuten direkt abgeräumt wird der bucht lieber das 500-Betten-Hotel mit entsprechend viel Personal. Wer es persönlich und einfach nur total herzlich mag wird das Son Mercadal (so wie wir) l


Gastronomie

6.0

Wer zu Abend essen möchte muss morgens Bescheid sagen. Es gibt typisch mallorquinische Küche und zwar reichlich- Lamm, Hühnchen, Paella. Ich habe selten so gut gegessen! Die Kosten liegen bei 30€ pro Person exclusive Getränke. Das ist es aber auch wert!!! Auch für Vegetarier wird gesorgt. Bei Kerzenschein, spanischer Musik und Wein den Tag ausklingen lassen- herrlich!


Sport & Unterhaltung

6.0

Hier gibt es kein Sportprogramm und keine nervigen Animationsprogramme. Hier gibt es Ruhe, Erholung und Entspannung pur! WLan Zugang gibt es umsonst, funktioniert aber in den Zimmern nicht. Es gibt auch keinen Fernseher auf den Zimmern- aber wer will in dieser traumhaften Umgebung auch TV gucken? Uns hat es jedenfalls nicht ein einziges Mal gefehlt. Wir sind fast täglich in den einladenden kleinen Pool gesprungen, den wir meist für uns allein hatten. Es gibt aber genügend Liegen, so dass jeder


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anja (31-35)

September 2008

Finca mit Charme, fern ab vom Pauschaltourismus

5.6/6

Diese Finca kann man auf jeden Fall weiterempfehlen, aber nur, wenn man Ruhe und Entspannung sucht und nicht zu den üblichen Pauschalurlaubern zählt. Das familiengeführte Hotel ist ein Geheimtipp für gute mallorquinische Küche. Man sollte auf jeden Fall das Abendmenü ausprobieren, es lohnt sich. Auch die ausgewählte Weinkarte und die selbstgemachte Marmelade ist echt zu empfehlen. Auf Son Mercadal erlebt man Mallorca mal ganz anders. Naturnah, ruhig und sehr schön. Man sollte jedoch keine Katzenallergie haben oder sonstige Tiere nicht mögen, denn hier läuft fast alles "frei" - so wie es auf dem Land auch ist. Jedes Zimmer verfügt über eine Terrasse, auf der es sich am Tag oder am Abend wunderbar sitzen lässt. Oder man genießt die Ruhe am Pool. Er wird am Abend schön in Szene gesetzt und lässt die Finca ganz geheimnisvoll erscheinen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Karin (36-40)

Mai 2008

Alte Finca mit netten Besitzern und lautem Generator

3.3/6

Das mitten im Landesinneren und abseits von größeren Straßen gelegene Fincahotel ist 30 km von Palma und 15 km vom nächsten Strand entfernt. Es hat 8 Zimmer verteilt auf zwei Stockwerke. Die Finca ist aus dem 19. Jahrhundert und das merkt man ihr leider - anders als bei anderen alten Fincahotels - auch an. Das Haus ist sehr hellhörig! Die Sauberkeit im öffentlichen Bereich war in Ordnung. Zur Zeit meines Aufenthaltes waren Niederländer, Briten und Deutsche als Gäste da. Es ist nicht behindertengerecht, aber familienfreundlich, da viele Tiere rumlaufen. Innen ist es mit vielen alten Stücken sehr schön dekoriert. Am bedauerlichsten fand ich das permanente Brummen (auch nachts!) eines GENERATORS, der die nicht an Stromnetz angeschlossene Finca mit Elektrizität versorgt!!!


Umgebung

4.5

Der nächste Strand liegt nach eigenen Angaben 15 km entfernt, die nächsten Ortschaften Porreres und Campos ca. 5 km. In der direkten Umgebung gibt es nichts außer Feldern und Plantagen. Und einem Generator!


Zimmer

3.0

Die laut Website "geräumigen" Zimmer sind es nicht alle! Auch der angekündigte Safe war nicht da. Mein Zweibett-Zimmer Nr. 6 war ca. 12 qm groß, mit einer Dachschräge. Das Bad ist extrem klein: gerade mal das WC, ein 25 cm "breites" Wachbecken und eine kleine Dusche hatten Platz. Für Personen, die mehr als 100 kg wiegen, ist das Zimmer ganz sicher nicht geeignet. Die Zimmer sind sehr HELLHÖRIG!!! Ich habe auf der Treppe jeden laufen hören und aus den Nachbarzimmer war auch alles mitzubekommen. E


Service

4.0

Die Inhaber, die auch selber dort wohnen, sind sehr, sehr nett, immer hilfsbereit und freundlich. Der Sohn spricht Englisch, alle anderen aussschließlich Spanisch. Die Zimmerreinigung ließ sehr zu wünschen übrig: ich habe auf dem Fußboden viele Haare der Vorbewohnerin gesehen, außerdem Sand, Erde, tote Insekten etc. Erst auf ausdrücklichen Wunsch wurde statt des alten Besens mal ein Staubsauger benutzt!!


Gastronomie

3.0

Im Zimmerpreis eingeschlossen ist ein Frühstück, das aus frischgrepresstem Orangensaft, etwas Wurst und Käse, der immer gleichen Marmelade, Margarine, Kaffee / Tee und einem süßen Teilchen besteht. Es gibt kein Buffet! Der Service ist sehr nett, aber ich hätte mir wesentlich mehr Abwechslung gewünscht! Es gibt normalerweise nur dieses Frühstück, siehe oben. Auf Wunsch und Vorbestellung bereiten die Besitzer auch Abendessen zu, was ich nicht in Anspruch genommen habe. Alles war sauber, In dem kle


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gibt einen Pool mit Sonnenschirmen und -liegen. Ich habe ihn nicht nutzen wollen, da auch er vom ca. 50 m entfernten Generator permanent bedröhnt wird. Sehr, sehr schade, denn eigentlich ist es in der Umgebung bis auf viele singende Vögel total ruhig. Weitere Freizeitmöglichkeiten gibt es nicht.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen