Hotel Residence Sciaron

Hotel Residence Sciaron

Ort: Ricadi

92%
4.6 / 6
Hotel
4.6
Zimmer
4.0
Service
4.9
Umgebung
5.1
Gastronomie
4.3
Sport und Unterhaltung
3.6

Bewertungen

Birgit (70 >)

Juli 2020

Mein zweites Zuhause! Seit ca. 14 Jahren!

6.0/6

Traumblick über das Meer bis Sizilien! Das Hotel ist auf einer Anhöhe von Capo Vaticano gelegen - südlich von Tropea, der "Perle des Thyrrenischen Meeres". Es bietet alle Annehmlichkeiten und stellt Plätze an einem der schönsten Strände der Gegend zur Verfügung.


Umgebung

6.0

25. Juni 2020 – der erste Flug von Zürich nach Lamezia Terme! „Ihr seid verrückt!“ war die Reaktion unserer Mitbürger in Deutschland. Flüge nach Griechenland und Mallorca gab es. Aber nicht von Deutschland nach Kalabrien. Wir fanden das Hotel Sciaron südlich von Tropea an der Thyrrenischen Küste bestens gerüstet vor: Hygiene-Standards, Abstandsregeln. Mundschutz für alle Angestellten! Aber leider keine Touristen – eine Handvoll Italiener aus dem Norden, aber keine Ausländer. Obwohl Strandlieg


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr abwechslungsreich! Als Vorspeise gibt es immer verschiedene Gemüse und Salate, die die Besonderheit der kalabrischen Küche widerspiegeln!


Sport & Unterhaltung

5.0

Schwimmen im Meer, Leihen von Booten, Wanderungen im nahe gelegenen "Monte Poro", Wanderungen, um Flora und Fauna kennenzulernen und vieles mehr... Abends gibt es Musik und Tanz in Poolnähe, aber meist hat man seine Ruhe!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Franz M (61-65)

Oktober 2019

Sehr gut geführtes Familienhotel

5.0/6

Gut geführtes Familienhotel. Freundliches Personal, gutes Essen. Herrliche Lage. Schönen Strand. Hotelanlage sehr sauber und gepflegt. Ausflüge vom Hotel nach Tropea 8 Euro hin und zurück.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Kleines Zimmer


Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rolf (56-60)

Oktober 2019

Tolles Hotel in Süditalien

5.0/6

Sehr schönes Hotel in ruhiger Lage. Toller Ausblick ...sauber..nettes Personal...gute abwechslungsreiche Küche . Schöner Pool. Nicht so schön ist das man zb. für den kleinen Kühlschrank im Zimmer 5€ AM TAG bezahlen soll. Klima küchenbenutzung Badehandtuch alles zusätzlich


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Felix (19-25)

September 2019

Schöne Eindrücke von Kalabrien

6.0/6

Das Hotel ist eines der wenigen Unterkünfte , welches eine wunderschöne Aussicht über die kalabrische Küste und dem Mittelmeer bietet. Das Personal ist sehr freundlich und lässt keine Wünsche offen, ebenso wie das Essen. Die Zimmer sind nicht top aktuell aber sehr sauber. Mittels Mietwagen, Zug oder Shuttlebus ist es problemlos möglich die Umgebung zu erkunden.


Umgebung

5.0

Die Fahrt vom Flughafen Lamezia Terme dauert mit dem Transferbus eine gute Stunde. Das Hotel bietet die Möglichkeit mit einem gebuchten Shuttlebus in die nächst größere Stadt Tropea für relativ viel Geld (in Abhängigkeit der Mitfahrern von 8 bis 40 Euro, man mietet quasi den ganzen Bus) zu fahren. Außerdem gibt es die Möglichkeit mit dem Zug die Küste entlang zu fahren und die Gegend zu Fuß zu erkunden, allerdings dauert der Weg zum Zug eine halbe Stunde. Außerdem ist er äußerst billig (Ricadi-T


Zimmer

4.0

Unser Zimmer mit Balkon war relativ altmodisch, allerdings war es wahrscheinlich sehr preiswert im Vergleich zu den anderen. Wir haben gesehen, dass es auch größere und zum Teil besser eingerichtete Zimmer gab. Dennoch wurde unser Zimmer jeden Tag gesäubert und die Handtücher wurden gewechselt. Zusätze im Sommer wie Klimaanlage und Kühlschrank sind vorhanden, müssen allerdings extra bezahlt werden. Im September war es persönlich aber nicht mehr nötig.


Service

6.0

Es wurde einem immer sofort geholfen. Sei es die Reiseleiterin, die Rezeptionistin, welche zum Teil gutes Deutsch sprechen (mit Englisch ist es problemlos) und die Kellner.


Gastronomie

6.0

Das Frühstück ist klassich als Buffet aufgebaut mit Weißbrot, Aufstrichen, Rührei, Wurst, Käse und Obst. Außerdem gibt es kleine Kuchen, Johurt und Müsli. Kaffeautomaten gibt es in Hülle und Fülle. Einzig und allein ist das Frühstück für Spataufsteher problemmatisch, da es nur von 7.30 bis rund 9.00 Uhr ging. Das Abendbrot war von vorne bis hinten klasse. Zuerst gab es Buffet mit viel Auswahl (Nudeln, Bratkartoffeln, Fisch, Gemüse, Salat,...). Anschließend war es durch die Auswahl am Morgen mögl


Sport & Unterhaltung

3.0

Wir selber haben die Außenpoolanlage nur einmal genutzt. Allerdings war diese sehr sauber und bietet einen schönen Ausblick. Das Hotel selber bietet nur den relativ teuren Shuttle nach Tropea an. Abends gab es an einigen Tagen ein bisschen Musik. Ein kleiner Spielplatz, Kicker und Tischtennis waren auch vorhanden. Wir haben allerdings das fehlende Wellnessangebot nicht vermisst. Reisen sind möglich über den Reiseveranstalter oder auch direkt vor Ort (dort ist es oft billiger).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Silke (51-55)

September 2019

Hotel zu empfehlen, wer Anspruchslos ist

4.0/6

Sehr schönes kleines Hotel,ohne Auto nicht zu empfehlen. Wer nicht Anspruchsvoll ist, ist hier richtig. Das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt. WiFi ist kostenpflichtig, es gibt einen Fahrstuhl, allerdings muss der Koffer erst eine Treppe hoch getragen werden.


Umgebung

5.0

Die Anfahrt zum Hotel vom Flughafen dauert ca.1,5 Stunden, das Hotel liegt an einer Anhöhe daher viel Bergauf und Bergab zu laufen,Strand ist fußläufig zu erreichen - ist aber beschwerlich,klein und unattraktiv. In der näheren Umgebung sind keine Geschäfte oder Restaurants, Hotelstrand ist nur mit dem Hoteleigenen Shuttle ( kostenpflichtig?) zu erreichen,nächste Stadt ( Tropea ) ist ca.25 km entfernt, hier bittet das Hotel regelmäßig einen kostenpflichtigen ( z.Zt. 8 Euro ) Shuttle an.


Zimmer

4.0

Sehr kleines und ruhiges Zimmer mit wenig Abstellmöglichkeiten. Klimaanlage und Kühlschrank sind kostenpflichtig. Matratzen sind fast durch, bei Rückenproblemen könnte es Probleme geben, ich habe aber gut geschlafen.Ein französischer Balkon ist am Zimmer, dieser bittet aber keine Sitzmöglichkeit, nasse Wäsche kann aber aufgehängt werden.Das Bad ist sehr klein und bietet ebenfalls wenig Abstellmöglichkeiten bzw. Handtuchhalter.


Service

3.0

Reparaturen und Wünsche wurden erst erledigt, nachdem nachgefragt wurde.


Gastronomie

2.0

Hier war das Personal zuwenig, 5 Service Kräfte bei ausgebuchtem Hotel, das Frühstücksbuffet ist nicht zu empfehlen ( 1 Kaffeevollautomat für alle Gäste, die 2te war stetig kaputt), das abendliche Essen war Menüwahl, welches man sich Morgens aussuchen konnte. Salz und Pfeffer musste gesucht werden und gehörte nicht zum Standard auf dem Tisch bzw. im Essen. Vegetarier haben es schwer, es sei denn, man kann täglich Auberginen und andere etwas geschwärztes Gemüse genießen. Wenn gegrillt wurde, ist


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Heidi (46-50)

August 2019

Verbesserungspotential

3.0/6

Sehr nettes Hotel jedoch mit viel Verbesserungspotential, kaum Deutschkenntnisse, Essen lässt zu wünschen übrig - keine italienischen Spezialitäten, jede Leistung kostet extra.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Für alles (Klima, Kühlschrank, Safe, Internet) muss man extra zahlen, WLAN funktioniert überhaupt nicht.


Gastronomie

3.0

Für Fischesser bestens, jedoch für Kinder und „Nichtfischesser“ nicht geeignet, kein Dessertbuffet. Abendessenszeit von 19:45 Uhr bis 20:30 Uhr - viel zu kurz, auch die Frühstückszeiten von 7:30 Uhr bis 08:30 Uhr nicht passend - Spätaufsteher oder Nachtschwärmer haben somit keine Möglichkeit zu frühstücken .


Sport & Unterhaltung

2.0

Pool sehr schön, Shuttleservice zum Bus bestens. Keine Abendveranstaltungen, keine Lifemusik am Abend.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

August 2019

Schon allein wegen dem tollen Ausblick weiter zu e

5.0/6

Der Panoramablick war ein echtes Highlight. Das Personal war freundlich und zuvorkommend. Das Essen empfanden mein Begleiter und ich als o.k., meiner 9 jährigen Tochter hat es leider nicht so gut geschmeckt. Dazu muss ich allerdings erwähnen, dass sie, was das Essen angeht, sehr wählerisch ist. Wir haben Halbpension gebucht, weil vom Reiseveranstalter keine Vollpension oder all inklusive angeboten wurde. Gewundert hat es uns, dass die italienischen Gäste jeden Mittag im Speisesaal gegessen haben. Natürlich habe ich das hinterfragt und es hieß, das die italienischen Gäste dieses Hotel privat gebucht haben (also ohne Reiseveranstalter) . Für die Gäste, die Halbpension gebucht haben, gab es an der Bar eine kleine Mittagskarte, die leider nur 4-5 Gerichte zur Auswahl hatten, Spaghetti, Paninis, Toast und Salat. Die Spaghettis waren sehr lecker, allerdings war die Portion für 7 € zu klein. Für mich als Frau (esse nicht die mega Portionen) war es ausreichend, mein Begleiter ist davon nicht satt geworden. Die Paninis (kleine Baguettes) waren viel zu hart. Insgesamt haben wir 3x an der Bar zu Mittag gegessen. Ich kann nicht verstehen, dass nur eine so kleine Mittagskarte angeboten wird, obwohl für die italienischen Gäste normale Menüs bzw. Büffet angeboten wurde. Bei der Halbpension sind keine Getränke inkludiert. Es wird alles auf's Zimmer geschrieben und am Ende wurde abgerechnet. Da wir kein Auto hatten, gab es für uns kaum Möglichkeiten anderweitig Mittag zu essen. Ricadi ist eine kleine Stadt und ohne Auto schon ein wenig aufgeschmissen. Die nächst größere Stadt, 13 km entfernt ist Tropea, sehr zu empfehlen. Vom Hotel wird ein Shuttle Bus nach Tropea angeboten, wovon wir unbedingt abraten. Die Fahrt für 2 Personen bekommt man für 40 €, bei mehreren Mitfahren sind es 8 € pro Person. Wir sind öfter mit dem Linienbus nach Tropea gefahren, eine Strecke kostet 2,50 €. Der Vorteil ist, dass wir flexibler sind und zu der Uhrzeit wieder zurück ins Hotel fahren können, wann wir möchten. Zudem haben wir Geld gespart. Das Hotelzimmer war sehr klein, das Mobilar veraltet, doch sehr sauber. Es wurde jeden Tag geputzt und die Handtücher täglich ausgetauscht. Was meiner Meinung nach zu oft ist und somit unwirtschaftlich. Wechseln wir zu Hause jeden Tag unsere Handtücher??? Aber das sieht nunmal jeder anders. Leider gab es auch einige versteckte Kosten wie, Klimaanlage täglich 5 €, Kühlschrank täglich 5 €, Sage täglich 2 €, WLAN ebenfalls Extrakosten. Für mich war es das erste mal, das die Klimaanlage nicht inbegriffen ist. Das fand ich seltsam. Eine positive Sache muss ich noch erwähnen. Gegenüber von unserem Hotel, waren Gäste mit einem Hund untergebracht. An einem Abend hat der Hund so laut gebellt, dass ich mich an der Rezeption beschwert habe. Innerhalb von wenigen Minuten hat das Gebelle aufgehört und ist nicht wieder vorgekommen.


Umgebung

4.0

Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauert 1 Stunde. Empfehlenswert sind die Ausflüge nach Tropea, Pizza, Reggio Kalabria und zu den Äolischen Inseln.


Zimmer

4.0

Das Zimmer ist mit einem kleinen Flachbildfernseher ausgestatte. Die Matrazen waren für mich zu hart. Weil wir uns das Geld für die Klimaanlage gespart haben, war es nachts sehr heiß.


Service

6.0

Einmal haben wir uns über einen bellenden Hund beschwert. Es wurde sofort reagiert und das Gebelle hat schnellstens aufgehört.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbuffet ist ähnlich wie in anderen Ländern. Wezenbrot und -brötchen, 2 Wurstsorten, 1 Käsesorte, 5-6 verschiedene Marmeladen, Honig, Nussaufstrich, Obst, Croissants und jede Menge Süßkram (verschiedene Kuchen). Zum Abendessen gab es täglich ein Büffet als Vorspeise und es konnte ein erster und zweiter Gang (2-3 verschiedene Mahlzeiten) gewählt werden, was von den Kellner serviert wurde. Die Atmosphäre im Speisesall war sehr angenehm.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

Juli 2019

Ich würde es unter Vorbehalt weiterempfehlen.

4.0/6

Es ist eine schöne gepflegte, ordentliche Hotelanlage mit einer wunderschönen Aussicht und sehr schönen Sitz-und Liegemöglichkeiten zum relaxen. Liegen am Pool waren immer ausreichend vorhanden. Klimaanlage in den Zimmern kostet extra. Wenn man sich dagegen entscheidet und die Balkontür auflässt wird man von mehreren Seiten musikalisch lautstark beschallt. Dies ist leider auch am Tag der Fall. Wenn man sich in der Hotelanlage tagsüber aufhält hört man nicht nur die Musik des eigenen Hotels sondern leider auch die Musik benachbarter Hotels. Für Strand-und Poollieger ist das Hotel gut geeignet. Will man etwas unternehmen sollte man sich einen Mietwagen nehmen, da man zu Fuß nicht viel unternehmen kann.


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten waren zu Fuß erreichbar. Leider fahren in dieser Gegend keine öffentlichen Busse, deshalb muß man wenn man sich wie wir gegen einen Mietwagen entscheidet teure Ausflüge buchen oder einen Hoteltransfer nutzen (Preise unterschiedlich, je nach Anzahl der Mitfahrer). Der Strand war wunderschön. Sandstrand und Felsen wie im Bilderbuch. Hoteleigene Liegen und Sonnenschirme immer ausreichend vorhanden, bewacht durch hoteleigenen Bademeister. Gute Erreichbarkeit durch Strandshuttl


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren einfach aber ausreichend eingerichtet. Leider waren die Betten sehr hart. Das Bad war sehr klein. Die Sauberkeit aber sehr gut. Fernseher mit 4 deutschen Programmen, haben wir aber nicht genutzt. Gern hätten wir die Klimaanlagen inklusive gehabt. Das erwartet man von einem so südlich gelegenen Land. Diese kostet 5 Euro Aufpreis am Tag. Wie so vieles in diesem Hotel, alles kostet extra.


Service

4.0

Der Service an der Rezeption war gut.


Gastronomie

3.0

Der Service im Restaurant war ausbaufähig. Kellner Maurizio war hervorragend, aber dem restlichen Personal fehlt etwas die Umsicht. Aber es waren alle immer freundlich. Beim abendlichen Essen was in Menüform serviert wurde, kam es teilweise zu erheblichen Wartezeiten. Das Vorspeisenbüffet war ok, leider keine große Abwechslung, alle Reste vom Vortag wurden zu neuen Speisen umgearbeitet. Die Menüessen variierten sehr in Größe und Qualität. Es gab sehr viel Fisch. Dessert war leider oftmals verg


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitneßraum kostet extra. Wurde von uns nicht genutzt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ralf (51-55)

Juni 2019

Zweimal und nie wieder

2.0/6

schöne gepflegte grünanlage, kann man aber von den zimmern nicht behaupten!! pool gepflegt, essen wird nach einer woche fade. wenig abwechslung. betten katastrophe!!! durchgelegen und/oder extrem hart. da nur 3 kellner für alle da sind, kann es locker, bei guter auslastung, 75 min dauern bis der hauptgang kommt (geht gar nicht!!!) am meisten ärgert mich, dass für eine schwachbrüstige klima, welche nicht mal ein apartment (#22) richtig kühlen kann 5€ pro tag verrechnet werden. wer kinder hat, kann diese im zweiten zimmer braten lassen. im juni sind nachts 26°c zu warm und die klima ist nur im gr. schlafzimmer. frechheit ist auch 10€ w-lan pro woche. erstens geht es nicht überall, verbindung bricht ständig ab wenn man vom zimmer zum pool geht. und manchmal geht's gar nicht! grosse frechheit ist auch, dass bei apartmenbuchung nur einmal in der woche, handtücher und bettzeug gewechselt wird. hallo??!!! komischerweise in den zimmern jeden tag (mit etwas glück) außerdem bei apartment-buchung. kein geschirrtuch, zucker, salz, pfeffer o.ä..man ist sogar für die müllsäcke selbst verantwortlich. kurzum preis/leistung stehen nicht im richtigen verhältnis. war mein zweiter und sicher auch letzte urlaub hier. dachte durch apartment buchung wegen der doch extrem kleinen zimmer könnte es ein toller urlaub werden- schwerer fehler!!!


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

alte möbel, duschamaturen defekt bzw. nicht komplett. warmwasser nur bedingt


Service

3.0

keine Profis!! wie ist es sonst möglich 75 min. auf den hauptgang warten zu müssen.


Gastronomie

3.0

wie gesagt, nach einer woche wird es faad.


Sport & Unterhaltung

2.0

pool ist ok. sonst Tischtennis, ein tischfussball, Ende!


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Julian (31-35)

Juni 2019

Tolle Lage, nettes Personal, enttäuschendes Essen

4.0/6

Auf einer Anhöhe mit fantastischem Blick auf den Santa Maria Beach gelegenes Hotel mit schöner Poolanlage und freundlichem Personal


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Kleines Bad, Klima gegen Aufpreis (5€/Tag), Safe (2€/Tag) und Kühlschrank auch gegen Aufpreis (?€)


Service

5.0

Putzpersonal haben sehr gründlich gearbeitet. Sehr bemühte und freundliche Kellner (vor allem Maurizio und Valdimir) im Restaurant und an der Bar, jedoch ist der Ablauf (Abräumen, Essen servieren) etwas unorganisiert. Der Rettungsschwimmer am Strand capo Vaticano war auch sehr nett und hilfsbereit.


Gastronomie

3.0

Der Kalabresische Abend mit war super:)...darf ruhig öfters stattfinden. Ansonsten war das Essen eher Durchschnitt...gerade italienische Nudelgerichte und Pizza haben auf ganzer Linie enttäuscht. Auch die Desserts waren nicht der Hit und es gab nicht mal Tiramisu, Panna Cotta...


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen