Hotel Fattoria Santa Lucia

Hotel Fattoria Santa Lucia

Ort: La Rotta

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.0
Service
5.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Patricia (41-45)

August 2019

Entspannte Ferien in der Toskana mit Familie

6.0/6

Wir verbrachten als Familie eine Woche in der Fattoria Santa Lucia in einem geräumigen App. für 5 Personen über der Fattoria. Wir genossen das italienische Flair, da abens meistens nur Italiener zu Gast waren, und man sich sehr wohl fühlte.


Umgebung

5.0

Ruhig gelegen, aber tolle Lage um per Auto die Toskana zu erkunden. Ab Pontedera kann man auch per Zug nach Pisa und Florenz reisen.


Zimmer

5.0

Wir waren 5 Personen (2Erw.3Kinder) und hatten ein App. über der Fattoria. Zimmer geräumig mit gut ausgestatteter Küche und Ventilatoren in jedem Zimmer.


Service

5.0

Uns wurde täglich das Bett gemacht, und der Müll entsorgt.1xwöchentlich Handtuchwechsel. Wir haben mit Frühstück gebucht, und waren begeistert. Es gab von 8-10 Uhr ein kleines aber feines Buffet in der Fattoria, mit Obst, Joghurt, viel süßem Gebäck, Toast, Käse, Schinken, Eier, Tomaten. Säfte, Wasser und ein Kaffee inklusive. Uns gegenüber war das Personal sehr nett, und hilfsbereit bei Fragen.


Gastronomie

6.0

Die Fattoria öffnet abends um 20 Uhr und es ist herrlich zu speisen. Anfangs gibt es täglich ein Vorspeisenbuffet, und dann bestellt man die weiteren Gänge nach belieben. Uns reichte Pasta und ein Dessert, aber auch die Fleischspeisen sahen vorzüglich aus. Die wunderbare Atmosphäre in dem beleuchteten Garten und das sehr gute Essen rechtfertigen auch, den etwas höheren Preis fürs Essen, aber es schmeckte herrlich.


Sport & Unterhaltung

4.0

In der Anlage gibt es einen schönen Schwimmingpool den man jederzeit nützen kann. Liegen und Schirme sind vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sergej (19-25)

August 2016

Super Urlaub

6.0/6

Sehr ruhige und gute Lage waren zufrieden Frühstück ist sehr gut nur die Betten könnte man eventuell auf einen neueren stand bringen ansonsten sehr empfehlenswert


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

RosMars (41-45)

Juni 2016

Unglaublich reizvoll

5.0/6

ch verstehe manchmal nicht, worüber Leute eigentlich meckern! Es handelt sich hier um eine 3 Sterne Anlage, mit einem fantastischen Restaurant. Wenn ich also 3 Sterne buche, muss ich dich auch für 3 Sterne bewerten, und kann nicht 5 Sterne erwarten. Musste Sinn machen, oder? Die Behausungen, Zimmer und Appartements, sind perfekt ausgestattet, großzügig geschnitten und allesamt sehr sauber gehalten. Die Anlage ist 100% toskanischen Ursprungs: Farben, Aromen, Umgebung... Klar etwas abgelegen aber wenn man Trubel möchte kann man ja das Auto nehmen und wo hin fahren. Parkmöglichkeiten(Videoüberwachung) direkt vor dem Haus. Die Inhaberin ist mir persönlich sehr freundlich und hilfsbereit begegnet, hier wird englisch gesprochen und auch etwas deutsch. Einzig das Frühstück fällt sehr stark ab. Schade eigentlich, denn es bräuchte nicht viel um dies zu verbessern. Daher "nur" 4 Sterne. Ich kommen wieder, weil ich mich wie im Urlaub gefühlt habe! Tollllll


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Iris (56-60)

August 2014

Entspannter Urlaub, viel gesehen, empfehlenswert

5.7/6

Sehr zu empfehlen, für Tagesausflüge sehr gut geeignet, Service hervorragend, wir waren nicht das letzte Mal dort. :)


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Anne & Alfons (61-65)

Juni 2014

Das liebevoll gestaltete Hotel war grandios.

5.0/6

Die Fattoria Santa Lucia unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Der Standort zur Erkundung der Sehenswürdigkeiten der Toskana war super. Das Flair und das Essen waren Spitze.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doreen (36-40)

September 2013

Spitze, lecker, romantisch, nett, gemütlich!

5.4/6

Sehr hübsches kleines Hotel in welchem wir fast jedes Jahr für einige Tage unterkommen. Mitten in den Weinbergen. Es ist ein Familienunternehmen mit Weinbergen und Restaurant! Die Inhaberin spricht sogar etwas Deutsch! Die Zimmer sind klein, süße und romantisch im ländlichen Stil eingerichtet. Man sollte mit dem Mietwagen hier unterwegs sein. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es hier nicht. Das Restaurant ist großartig! Tolle Speisen und freundlicher Service! Gekocht wie bei Mama!


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Diana (31-35)

Juli 2011

Toller Toskana-Urlaub!

4.7/6

Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt. Unser Appartment war sehr gemütlich und nett eingerichtet. In der Küche große Kühl-/ Gefrierkombination. Lediglich im Bad gabs sehr wenig Ablagefläche. Das Essen im Restaurant (sehr außergewöhnlich und kitschig süß eingerichtet) ist sehr gut, allerdings (toskanaüblich) auch nicht ganz billig (knapp 75 Euro für 2 Personen). Frühstück war soweit ok (Toast, Cornflakes, Kuchen, Schinken, Käse, Ei) allerdings wären auch mal Semmeln oder Brot ganz gut gewesen. Lecker Kaffee gabs soviel man wollte. Im Ort selber ist sehr wenig los, sind immer nach Pontedera gefahren (ca. 5km). Wir haben uns sehr wohl gefühlt und können das Hotel auf jeden Fall empfehlen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katja (26-30)

Juli 2010

Ein toller Urlaub!

4.5/6

Das Hotel ist ein kl. gemütliches Anwesen. Es ist überall dekoriert, passt alles zur Fattoria /kitschig- nostalgisch.. Es war auch gut zu finden, mit Navi gar kein Problem. Das Zimmer war im ersten Stock ! Es ist zweckmäßig eingerichtet und hat uns gefallen. Es war wohl vor kurzem erst gestrichen worden. Es wurde jeden Tag sauber gereinigt, frische Handtücher gab es auch tägl. Wir hatten mit Frühst gebucht, das auch vollkommen ausreichend war. Lecker Kaffee, Wurst frischen Kuchen... Toast, Saft...Auch die anderen Gäste (Paare, Familien) waren sehr zufrieden.


Umgebung

4.0

Wie schon erwähnt es ist leicht zu finden, es liegt auf einer Verbindungsstrecke zwischen La Rotta und Palaia. Um das Hotel ist nicht sehr viel außer Felder... Nach La Rotta sind es ein paar Automin. Wobei der Ort nix hat das man erwähnen könnte. Nächster ist Pondadera ! Das ist schon mehr nen Stadt aber schön ist die auch nicht, das einigze ist der große Supermarkt "Panorama". Palaia (an der Fattoria vorbei die Str entlang) ist so ca 15min entfernt. Das ist auf jedenfall zu empfehlen. Den di


Zimmer

4.0

Zimmer waren ausreichend und schön schlicht eingerichtet! Wir hatten ein Kinderbett mitdrin und da wars dann schon ein wenig enger.. Balkon hatten wir nicht . Die hinteren Zimmer zum Pool haben eine kl gemütliche Terasse. Kima gabs auch. Der Tv kann nur italienisch sprechen ! Zustand war gut und sauber.


Service

5.0

Freundlich waren wirklich alle, soviel Personal gibts ja nicht. Wobei alle schelcht deutsch sprachen alles Englisch. Service und Reinigung der Zimmer ebenfalls vollkommen in Ordung.


Gastronomie

5.0

Es gab den Frühst.-Raum und das Restaurant. Im Restaurant haben wir nicht gegessen. Aber da war immer sehr viel los und andere Hotelgäste haben berichtet, das es lecker war , ausgefallen und teuer ca so 30Euro pro Person. Man hatte auch den Eindruck, das da wohl eher die obere Schicht und gute Freunde beim esse waren. Unser Zimmer war zum Hof und somit konnte man bis in die Nacht mitfeiern:-) wobei das schon zum aushalten war....


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist klein aber irgendwie gemütlich mit viel grün . Es gab Liegen und Sonnenschirme und eine eingewachsene Dusche. Insgesammt dürft der Pool mal renoviert werden! Auch die Wasserqualität war so olala. Über viele Mücken konnten wir uns nicht beschweren auch das Mücken im Pool sind ist wohl ganz normal! Wenn man jeden Tag am Pool sein mag ist das wohl nicht so das richtige.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marion (51-55)

Mai 2010

Enttäuschend auf der ganzen Linie

2.2/6

Das Weingut liegt innerhalb von Weinfeldern im flachen Land an der zu bestimmten Zeiten relativ oft befahrenen Landstarße nach San Gervasio.. Nach unserem Navi eher zu San Gervasio (Großgemeinde Palaia) gehörig, als zu La Rotta (Vorort von Pontedera). Das Weingut hat, obwohl es von Olimar als ein 3-Sterne-Hotel geführt wird, keine Rezeption. An sein gebuchtes Zimmer kommt man nur, wenn man die Besitzerin über das Handy anruft. Ich mag mir nicht vorstellen, in welche Bredullie man kommen kann, wenn man im Handyzeitalter keines besitzt und dummerweise nicht mal was zum Schreiben dabei hat. Das Hotel besteht aus 2 Gebäuden, wobei im Haupthaus die Appartments und das Restaurant sind (Achtung! Nichts für Gäste, die die Ruhe und das frühzeitige Zubettgehen lieben) und im nahe dazu liegenden Nebengebäude sind die Zimmer untergebracht. Die Anlage ist nicht sehr groß, es gibt ein Nationalitätengemisch aus Italienern, Engländern und Franzosen- nur wenig Deutsche). Man merkt der Gesamtanlage an, dass man essia bemüht ist ein gewisses Ambiente hineinzubringen. Wem es so gefällt.... Wir fanden es größtenteils kitschig. In der Anlage übernachten überwiegend Tagesgäste 8Geschäftsreisende, Monteure), was für uns auch eine spezielle Atmosphäre schuf. Wir hatten nur halbpension gebucht. Ohne den beiden Reinigungskräften zunahe trten zu wollen, die bemüht erschienen, aber wenn ich in der Dusche noch die Haare der Vorgänger an der Wand finde und über dem Waschbecken die Zahnpastaspritzer xder Vorgänger und unsere am (. Tag dann summiern, dann habe ich wohl doch ein Problem mit der Sauberkeit. Dabei muss man sagen, das möglicherweise den beiden netten Frauem aus dem Ort nicht viel Zeit für die Reinigung gelassen wird. Außerdemdie Bettdecken, wie eine der Vorkommentatoren schreibt: Ich fand diese richtiggehed ekelig. Im Zimmer gibt es keinen Schrank für die Kleider. Dazu dient eine Kleiderstange und ein Brett als Ablage für die Koffre hinter einer Gardine. Das Zimmer und das Bad ist eher klein. Einen Kühlschrank gibt es dafür und zwei Nachttischlampen, deren Zuleitungen blank liegen.


Umgebung

2.0

La Rotta ist ein sehr langweiliger Ort, ebenso Pontedera, in welchem sich der Bahnhof befindet, den man dazu nutzen kann, z.B. Florenz zu erreichen. Aber ohne Auto ist dort nichts zumachen. Das Weingut liegt ca. 1 km von LA Rotta entfernt, der sympathischere Ort San Gervasio ca. 3 km.Pisa und Lucca sind gut zu ereichen Strand gibt es selbstverständlich mitten in der Toskana nicht. Dafür hat das Weingut ein kleines Schwimmbad, welche sman nutzen kann, wenn man keine Angst vor Stechmücken hat und


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind eher klein, etwas seltsam eingerichtet und müssten renoviert werden. Die Bettdecke war viel zu schwer und sah nicht sehr sauber aus. Wenn man Glück hat, ist man tageweise. jedoch nicht zu den Restaurantagen, alleine in der Anlage. Gut für Ruhesuchende. Sie sollten aber dann abreisen, wenn Allessia Mittwoch bis Samstag abends ihr Restaurant aktiviert (Auch Sonntags für die liebe italienische Verwandschaft). Dann wird ab 20 Uhr bis 2 Uhr in der Nacht keinerlei Rücksicht auf die Sc


Service

2.0

Zimmerreinigung wie oben schon angesprochen eher schlecht. Fremdsprache allenfalls englisch. Die Besitzering spricht Englisch und die Dame, die morgens das Frühstück macht, ebenso. Diese ist eher vom Umgang her stark unterkühlt, nicht typisch für eine Italienerin.


Gastronomie

2.0

Es gibt nur ein Restaurant. In diesem wird morgens auch das Frühstück serviert. Das Frühstück ist nicht sehr abwechslungsreich. Man konnte es für den Zeitraum von einer Woche ertragen, aber keinesfalls länger. Als besondere Zugabe gab es an den Folgetagen, wenn das Restaurant am Vorabend geöffnet hatte, die noch übrig gebliebenen Reste des Desserts. Das fanden wir aber gar nicht so schlecht. Ich denke, das man die Übernachtung dort nur mit Frühstück buchen kann, weil das Restaurant nur von Mitt


Sport & Unterhaltung

2.0

Wie oben angegeben ein Pool. Ich bin aber seit langem nicht mehr von Stechmücken so verstochen worden wie beim Sitzen in der Sonne an diesem Pool. Auf der Wasseroberfläche sah man Massen von diesem Plagegeistern.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

August 2008

Nicht schlecht - aber nie mehr im August

3.8/6

Wir waren im August 10 Tage dort. Aus der Beschreibung des Veranstalters OLIMAR ging die Lage und der Typ der Anlage sehr gut hervor. Wir hatten ein nettes Zimmer, in dem allerdings der Putz von der Dekce kam und das Bad vielfältigen Schimmelbefall aufwies. Die Tagesdecke, Kopfkissen usw. lies ich mir komplett austauschen, nachdem ich (ist aber nur meine Meinung) Flohstiche hatte. Aufgrund der schnellen Reaktion des Personals lies sich das wohl aber auch nicht ausschließen. Unser großes Pech war, dass wir im August dort waren. Es gab nur Frühstück (in italienischer Qualität). Im ganzen Monat August wurde dort nicht gekocht und wir waren zunächst auf Supermarkteinkäufe angewiesen. zum Glück gab es im Zimmer einen kleinen Kühlschrank. Die Bilder des Reiseveranstalters im Internet sind sicherlich schon Jahre alt. Die Fassaden hätten auch mal wieder eine Überholung nötig.


Umgebung

4.0

Die Lage der Anlage war für Erholungsreisende sehr schön. 5 km von La Rotta entfernt und ca. 10 km von Pontedera (dort kann man erst einkaufen). Ansonsten ist in näherer Umgebung nichts außer Weinberge. Es gibt aber einen schönen Pool.


Zimmer

3.0

Lesen Sie meine Bemerkungen im ersten Teil


Service

5.0

Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Eine Zimmerfrau sprach gut deutsch, die anderen sehr gut englisch.


Gastronomie

2.0

Wie bereits erwähnt - keine Möglichkeiten im August dort etwas zu essen (also im August keine Trattoria, sondern nur Übernachtung und Frühstück). Frühstück typisch italienisch. Toast, Marmelade, Obst, etwas Wurst und Käse. Aber nur ein Toaster für ca. 20 Personen.


Sport & Unterhaltung

4.5

Der Pool war i. o. Mein Mann hat jeden morgen die Blätter und ähnliches herausgefischt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen