Hotel Sublime Samana Residence

Hotel Sublime Samana Residence

Ort: Las Terrenas

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Lena (41-45)

Februar 2020

Sehr schönes Hotel am tollen Strand.

6.0/6

Wunderschöne Anlage am Karibischen Palmen-Strand wie aus dem Kino. Zimmer sind riesig und schön ausgestattet mit guten Betten. Wir hatten ein Haus mit Dachterasse und 3 (!) Schalfzimmern - ein Traum mit Blick auf den Ozean (diese Seite ist Atlantik und hat oft Wellen!) Meeresrauschen unter den Palmen. Nächster Flughafen Puerto Plata. Von Santo Domingo ist es 1St 45 min Fahrt auf gut ausgebauten Mautstrassen.


Umgebung

6.0

In der Nähe von der Bucht Samana (1 Stunde) und National Park Los Haitises (1 St). Direkt am Strand.


Zimmer

5.0

Zimmer sind großartig, nur die Klimaanlagen funktionieren nicht zuverlässig. Personal ist sehr bemüht alles zu reparieren.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sehr gutes Frühstück und Abendessen!


Sport & Unterhaltung

6.0

Strand!! Ausflüge. Manchmal zu viel Musik von der benachbarten All inclusive Anlage (bis 23:00)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hanne (46-50)

März 2017

Perfekter Service an einem wunderschönen Platz

5.0/6

Nach zehn Tagen am Strand von Punta Cana mit All inclusive wollten wir gerne das "Kontrastprogramm" auf Samana haben. Bereits letztes Jahr haben wir Samana besucht, waren auf der Cayo Levantado zu Gast. Uns gefällt dort die Landschaft sehr, auch die Menschen sind anders. Hier gibt es zwar Tourismus, die Touristen leben aber irgendwie mit den Menschen für eine Weile und man bekommt ein anderes Gefühl als in Punta Cana am Strand. Das Sublime haben wir ausgesucht weil wir Ruhe, Landschaft und einen guten Service wollten. Die wenigen Bewertungen zeigen, daß sich hier auch wenig Deutsche hin verirren. Das ist schade, die Reise lohnt sich. Wir sind nach Santo Domingo geflogen und sowohl nach Punta Cana als auch von Samana zum Airport mit "Domenican Plus" gefahren. Haben wir auch letztes Jahr genutzt - der perfekte Service um von a) nach b) zu kommen. Samana ist für mich die "grüne Oase" der Dom.Rep. Es erwartet einen ein ganz anderes Erscheinungsbild als in Punta Cana. Der Blick auf die Berge, das satte Grün der Bäume, der damit verbundene Kontrast mit dem Blau des Wassers - ein Traum. Tourismus ist hier noch in den Anfängen weil die Airlines den Flughafen von Samana nicht direkt anfliegen und man egal in welche Richtung man auch fährt, ca. 2 Stunden benötigt um her zu kommen. Das Publikum ist an Wochentagen bunt gemischt, am Wochenende sind hier sehr viele Einheimische, denen ein Teil der Residenzen gehört. Man sollte wissen, dass es sich hier nicht um ein Hotel handelt, das nur ein paar wenige Zimmer hat. Es hat Zimmer für "normale" Touristen und eben auch Wohnungen, die entweder langfristig vermietet sind oder eben am Wochenende genutzt werden, dann wird es auch hier ganz schnell trubelig. Und vor allem laut. Auch schon mal auf dem Flur, am Pool und auch am Strand. Das wussten wir im Vorfeld nicht, deshalb bekommt das Hotel auch nicht die volle Punktzahl. Ein "Small Leading Hotel of the World" sollte eben auch klein und kuschelig sein.


Umgebung

6.0

Wer es ganz ruhig mag und es einen nicht stört "ab vom Schuß" zu sein, dann ist man hier genau richtig. Wer Leben, Nightlife und Shopping sucht, der ist hier falsch. Wir wussten was uns erwartet und wurden nicht enttäuscht. Es gibt lediglich ein paar Lokale am Strand (linker Hand wenn man auf den Strand zuläuft), die ein Mittagessen bis 17 Uhr anbieten, ansonsten gibt es hier nur Wasser, Sonne, manchmal Regen im Februar/März (weil auch hier Winter ist) und wenig Menschen. Die Strandspaziergänge


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind ein Traum. Küche mit Esstisch und Wohnzimmer in Einem. Dann das Schlafzimmer mit Bad, großer Balkon. Ausreichend Stauraum für Gepäck, super gepflegt, W-LAN für jedes Zimmer separat. Pflegeprodukte im Bad vorhanden. Föhn auch. Safe kostenlos. Ausreichend Handtücher, Betten bequem. Riesengroßer Balkon mit Sitzmöbeln und einer Liege. Alles blitzsauber und top in Schuss. Noch selten so gewohnt! Höchstnote


Service

6.0

Wenn man aus Punta Cana kommt erfährt man hier das Kontrastprogramm. Wir waren in dort im Iberostar Grand Hotel - und waren höchst zufrieden. Der Service wird von den zahlreichen Amerikanern jedoch durch ständiges Trinkgeld geben gesteuert, das Personal rechnet damit. Auf Samana ist das anders, hier wird Service geboten, der von Herzen kommt. Empfang sehr freundlich, hatten über Booking.Com gebucht, wurden erwartet, kurzer Check-In. Koffer aufs Zimmer mit Erklärung der Ausstattung dort, einwan


Gastronomie

6.0

Wir haben im Ort gegessen, am Strand links, am Strand rechts - und wir kamen immer wieder zu dem Ergebnis, dass es im Hotel am besten schmeckt. Man muss wissen, dass die Getränkepreise relativ hoch sind. Wasser, Cola und Bier gibt es jeden Tag (beschränkt) in der Minibar umsonst. Sobald man aber einen Cocktail möchte oder gar eine Flasche Wein abends, dann wird es recht teuer. Das Essen ist unschlagbar hier. Auch hier sind die Preise nicht günstig, wir haben auch andere Lokale ausprobiert - am


Sport & Unterhaltung

4.0

Ich überlege gerade was ausser Strand und Sonne und Meer geboten wird!? Wenig. Yoga ab und zu. Es gibt ein Spa, das wie überall in der Dom.Rep. sehr teuer ist. Ansonsten gehen hier Ruhesuchende hin, die am liebsten ein Buch auf der Liege lesen. Bücher gab es übrigens im Frühstücksraum zum Ausleihen. Animation findet Gott sei Dank nicht statt. Es gibt zwei Pools, haben wir nicht genutzt, da das Meer vor der Nase war.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dirk (51-55)

Januar 2017

Ruhe und Erholung pur!

6.0/6

Das Sublime liegt etwas ausserhalb der Stadt und hat ca. 25 Zimmer für Hotelgäste. Es ist zu finden, wenn man einmal die grobe Richtung (Coson Bay) weiss. Ein Auto ist hier von Vorteil, bis in die Stadt sind es ca. 10 km (ein Weg). Es ist ein sehr schönes, kleines, ruhiges Hotel. Der Empfang ist sehr nett und einladend. Die Zimmer sind sehr großzügig (ca. 100 qm) und modern ausgestattet (mit Küche) und sehr ruhig, man hört die anderen Gäste nicht. Das Frühstück ist gut, a la Carte, und bis 10.30 Uhr möglich. Der Service ist sehr gut, alle sind extrem freundlich. Am sehr schönen Strand sind ausreichend Liegen und ein kleines Restaurant. Die Preise für die Speisen sind durchwegs in Ordnung und auch lecker zubereitet. Eine traumhaft schöne, sehr weitläufige Bucht für die Hotelgäste, die ausserordentlich schön ist und zu einen langen Strandspaziergang einlädt. Es gibt ausreichend Handtücher, man kann auch Speisen und Getränke an die Liegen bestellen. Man kann als Gast auch im Hotel zu Abend essen, allerdings haben wir das nicht genutzt, da wir jeden Abend nach Las Terrenas reingefahren sind. Der Ort ist etwas wuselig, aber es ist alles vorhanden, sehr viele Restaurants, kleine Boutiquen und Bars. Das Mi Corazon Restaurant (ein weisses unscheinbares Gebäude an der Ecke, wo es nach Coson Bay reingeht) hat uns sehr gut gefallen. Es gehört einem Schweizer, der sich auf regionale Zutaten spezialisiert hat und man kann aus Menue und a la Carte auswählen. Das Gebäude ist traumhaft schön von innen und hat in der Mitte kein Dach. Das Essen ist extrem lecker, alles selbstgemacht und die Preise sind in Ordnung. Generelles Fazit: Ein schönes, kleines Hotel, sehr idyllisch und ruhig gelegen, was einem den Aufenthalt sehr angenehm macht.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (41-45)

Januar 2017

Super Strand und erholsames Resort

6.0/6

Wir waren im Januar 9 Tage im Sublime Samana und haben dort einen tollen Urlaub verbracht. Da es flugtechnisch bei uns nicht anders möglich war, sind wir am Flughafen Punta Cana gelandet. Und von dort die 287 km zum Hotel gefahren. Durch den chaotischen Verkehr und die teilweise nicht beschilderten Ausfahrten und Autobahnen ist die Anreise nach Samana doch etwas abenteuerlich. Aber wir haben es letztendlich geschafft. Durch die lange Anreise waren wir erst gegen 23.00 Uhr am Hotel, wurden aber trotz der späten Ankunft sehr nett vom Hotelpersonal empfangen. Wir hatten eine Wohnung mit 2 Schlafzimmern über einen privaten Vermieter gebucht. Die Wohnung in einer der 10 Villen ist riesig. Wir hatten den 1. Stock plus Dachterrasse mit Jaccuzzi. Der bei uns aber nicht funktionierte. 2 Schlafzimmer, 3 Bäder, Wohnzimmer mit zusätzlicher Essecke und eine kleine Küche. Das Master-Bathroom hat zusätzlich noch einen Jaccuzzi und vermittelt einem ein „outdoor-Gefühl“. Es ist zwar überdacht, aber durch die nicht ganz zugebauten Wände hat man das Gefühl draußen zu duschen. Wir hatten schon vor unserer Ankunft geplant, uns selbst zu verpflegen. Da das Einkaufen in Las Terrenas aber sehr abenteuerlich ist, und unsere Küche leider alles andere als sauber war, mussten wir doch jeden Tag Essen gehen. Wir waren einmal in Las Terrenas im neuen Supermarkt „Super Pola“. Er hat ziemlich viel Auswahl, aber leider war zu unserer Zeit ziemlich viel ausverkauft. Darum haben wir jeden Tag im Hotel gegessen. Es gibt das Grillrestaurant (direkt am Strand) und ein Bistro. Das Grillrestaurant hat von 12.00-20.00 geöffnet und das Bistro dann ab 20.00 Uhr. Somit haben wir nur das Grillrestaurant genutzt. Die Preise sind m. E. für die Portionen die man bekommt, total überteuert. Da das Speisenangebot sehr klein war, haben wir uns überwiegend von Burger mit Pommes ernährt. Der aber zumindest groß war und sehr lecker geschmeckt hat. Andere Restaurants außerhalb haben wir nicht genutzt. Da wir uns abends auf keinen Fall außerhalb des Hotelgeländes aufgehalten hätten. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Der Strand ist traumhaft und wunderschön. Egal um wie viel Uhr man zum Strand kommt, es sind immer mehr als genügend Liegen frei. Die Auflagen für die Liegen werden einem vom Beach Boy gebracht. Wichtig zu unserer Jahreszeit waren die Sonnenschirme. Diese mussten wir täglich mehrmals als „Regenschirm“ nutzen. Der Strand ist zu keiner Uhrzeit überfüllt.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Chris (26-30)

Juni 2015

Edles Hotel am traumhaften Strand Playa Coson

6.0/6

Ein edles Hotel und einer meine Favoriten in der Dominikanischen Republik, wenn auch nicht ganz günstig. Die Anlage liegt traumhaft zwischen den Hügeln der Halbinsel Samaná und dem nahezu einsamen Strand der Playa Cosón. Die Suiten sind sehr hochwertig eingerichtet, der Garten und der Pool sehr gepflegt sowie das Frühstück, welches a-la-carte bestellt werden kann, ein Gaumenschmaus. Wer sich in der Dominikanischen Republik entspannen will, dezenten Luxus sucht und kein All-Inclusive möchte, ist hier genau richtig.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen