Leme Bedje Residence

Leme Bedje Residence

Ort: Santa Maria

50%
3.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
5.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Telem (41-45)

August 2019

Lange nicht so gut, wie es scheint.

1.0/6

Schimmel und Dreck im Bad. Trübes, grünliches Wasser im Pool. Klimaanlage erreicht nicht alle Zimmer (nur Wohnzimmer, nicht separates Schlafzimmer). Küchenausstattung macht normales Kochen unmöglich. Nur 1 Schrank für 4 Personen, kaum weitere Ablagefläche. Meer-seitige Straße mit überraschend viel Verkehrslärm. In der Anlage befindet sich Meer-seitig ein TUI-Office. Die Mitarbeiter lassen regelmäßig die Motoren ihrer Fahrzeuge über einige Minuten laufen während sie irgendwas im Office erledigen.


Umgebung


Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Miserabel. Wurde während des Aufenthalts beanstandet und TUI hat uns ein wenig Geld erstattet.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

1.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Miserabel. Wurde während des Aufenthalts beanstandet und TUI hat uns ein wenig Geld erstattet.


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicola (51-55)

Juni 2019

Ein schönes Fleckchen zum relaxen

5.0/6

Ein schönes ruhiges Plätzchen. Wir hatten den Pool oft für uns allein:-) Der Garten ist so schön und gepflegt ein super Anblick. Die Betreuung durch die Rezeption ist klasse man hatte immer ein offenes Ohr für uns.


Umgebung

6.0

Das Leme Bedje liegt am Rande er kleinen Stadt und ist ruhig gelegen. Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden und auch schöne kleine Restaurants! Hier kann man um die Ecke Fahrräder/Beachcruiser ausleihen oder Kite-Surf Kurse und Ausrüstungen bekommen. Der Ausblick auf den Strand ist atemberaubend.


Zimmer

5.0

Das Appartement war gut gepflegt und hatte eine gute Grundausstattung. Der Service kam jeden tag und wir brauchten nicht einmal zu spülen:-) Es gab einen kleinen Fernseher und gemütliche Sofas. Alles war geschmackvoll eingerichtet.


Service

6.0

Der Service an der Rezeption sowie die Reinigung funktionierte einwandfrei. Sehr freundliche zuvorkommende Betreuung auch bei Sonderwünschen,


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tichi (61-65)

März 2018

Wie auch die ganze Insel nur bedingt zu empfehlen

4.0/6

Etwas abseits gelegenes recht einfaches, aber sauberes Apparthotel direkt am Strand am Ende von Santa Maria. Etwas für Leute mit nicht allzu großen Ansprüchen an Komfort und Ausstattung.


Umgebung

3.0

Hotel liegt zwar direkt am Strand, der ist allerdings lange nicht so schön wie der Strand der großen, teureren Hotels. Hier werden unbedingt Badeschuhe benötigt (viele Steine am und im Wasser, stachlige Pflanzen im Sand), Baden ist kaum möglich bzw. gefährlich, es gibt auch keine Aufsicht. Das Hotel ist fast am Ende der Stadt, ins Zentrum und zum großen Sandstrand läuft man ca. 10-15min. Tauch-und Surfschulen gibt es aber auch hier, ebenso 2 Strandrestaurants und einige kleinere Läden.


Zimmer

4.0

Sehr große Appartements, allerdings recht einfach ausgestattet (z. B. Plastestühle, TV nur örtliche Sender und BBC). Küchenzeile mit großem Kühlschrank, ausreichend Geschirr und Gasherd! Schlafzimmer ohne Klimaanlage, die muß vom großen Aufenthaltsraum mitgenutzt werden. Großer Balkon, unserer war mit Meerblick, allerdings zur Straße gelegen, auf der auch recht viel Verkehr war. Dadurch auch nachts nicht gerade ruhig, gesteigert durch viel Hundegebell. Positiv die Sauberkeit, auch Dusche und WC


Service

4.0

Sehr freundliche und bemühte Mitarbeiter im Büro (anstelle Rezeption). Der von uns angezeigte Mangel (nicht funktionierende Dusche am Pool) konnte allerdings nicht abgestellt werden.


Gastronomie

4.0

Halbpension wird im Strandrestaurant gegenüber angeboten- morgens recht übersichtliches Buffet ( Weißbrot, Croissonts, zweierlei Müsli, 5 verschiedene Kuchen bzw. Plätzchen, 1 Sorte Käse, 1 Sorte Wurst, Joghurt, Obst, Rührei), abends große Auswahl aus der Karte (ca. 10 Vorspeisen, 20 Hauptgerichte, 10 Pizzen, 4 Desserts, 10 Baguettes), eingeschlossen auch die Getränke. Atmosphäre eher einfach-ungezwungen, dafür entschädigt der Ausblick auf Strand und Meer.


Sport & Unterhaltung

3.0

Im Hotel gibt es außer dem Pool keine Freizeitmöglichkeiten. Am Strand viele Angebote für Wassersportler (surfen, tauchen, skysurfen, jetski u.a.), kulturell eher weniger. Sehenswürdigkeiten sind alle auf einer Tagesfahrt "abzuarbeiten"


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kirsten (46-50)

November 2017

Kein Wohlfühlurlaub

2.0/6

Das Leme Bedje ist eine Appartementanlage u.a. mit Eigentumswohnungen die teilweise selbst bewohnt oder aber an Urlauber vermietet werden. Außerdem kann man auch pauschal über verschiedene Veranstalter ein Appartement buchen. Mittig in der Anlage ist der Pool um den sich mehrere 3geschossige Gebäudetrakte reihen. In der obersten Etage befinden sich i.d.R. die zweigeschossigen Appartements mit 2 Schlafzimmern. Einen Aufzug gibt es nicht. Direkt neben der Rezeption ist ein kleiner Minimarkt und im Strandrestaurant Columbus kann man für 8 Euro (Büffet) frühstücken. Leider war der Urlaub eher ein Albtraum statt Traumurlaub. Wo fange ich an? Zunächst einmal war die Anlage an sich schon sehr heruntergekommen und dreckig. Der Pool der laut Poolregeln ab 7 Uhr geöffnet ist, wurde mittels eines Roboters mehr schlecht als recht in der Zeit von 7.30 bis 11.30 Uhr gereinigt. Also nicht vor der Nutzung, sondern während der Nutzung. Während dieser Zeit musste man im Pool dem Roboter immer ausweichen und wurde sogar teilweise um 7.30 Uhr wieder aus dem Pool geworfen weil dieser entgegen der Poolregeln angeblich noch nicht geöffnet sein sollte. Nichtsdestotrotz war der Pool total schmutzig (voller Sand). Der umliegende Poolbereich war auch sehr schmutzig und es gibt auch viele kaputte Fliesen. Für Kleinkinder ist die Anlage aus den genannten Mängeln und weiteren Sicherheitslücken in den zweigeschossigen Appartements nur sehr eingeschränkt zu empfehlen. Ich selbst habe gesehen wie ein Rentner (Resident) des Öfteren den Pool in Eigenregie gereinigt hat und eine andere Rentnerin (Urlauberin) hat die Poolanlage mit einem privaten Besen aus ihrem Appartement gefegt. Während unseres Aufenthaltes gab es auch Bauarbeiten über unserem 1. Balkon und vor dem 2. Balkon zur Straße ebenfalls. Den Balkon zum Pool konnten wir an 5 Tagen nicht nutzen weil dicke Brocken herausgeschlagen wurden und auf unseren Balkon fielen. Die Wäsche die wir kurz vor Beginn der Arbeiten gewaschen und aufgehängt hatten, war deswegen auch direkt wieder schmutzig. Auf eine Ankündigung der Arbeiten wurde im Vorfeld verzichtet. Weil wir wegen dieser Aktion nun keine sauberen Handtücher mehr hatten, baten wir an der Rezeption ausnahmsweise um frische. Diese wurden uns jedoch verweigert. Erst nachdem ich die Managerin direkt angesprochen habe, bekamen wir neue Handtücher. Nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen waren hat es weitere 5 Tage gedauert bis ein wenig sauber gemacht wurde. Zunächst wurden die Geländer der 1. und 2. Etagen gewischt und im Anschluss wurde der Dreck von der 3. Etage wieder runter gefegt. Passend zum Management (italienische Leitung) spürt man in jeder Beziehung das „dolce far niente“ Am Pool zu liegen war auch nicht immer entspannend. Es gab einen einheimischen Jungen der alle Frauen die am Pool lagen angefasst hat und ein weiteren Resident hat erst einmal alle weiblichen Neuzugänge die am Pool lagen fotografiert. I. d. R. haben die 18 Liegen die sich am Pool befanden gereicht. Einmal während unseres Aufenthaltes haben wir das Frühstück im „Columbus“ mal ausprobiert. An allen anderen Tagen haben wir uns im angeschlossenen Minimarkt mit Brötchen bzw. Baguette versorgt. Die Lieferung kam immer in der Zeit zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr. Das Frühstück im Columbus wird in Form eines Büffet ab 7.35 Uhr !!! angeboten, wahrscheinlich auch wegen der Brötchenlieferung ab 7.30 Uhr. Das Angebot zum Preis von 8 Euro war OK. Zur Auswahl standen u.a. Rührei, Spiegelei und Speck. Außerdem gab es Baguette, Brötchen, Croissants, Bananenbrot, Kuchen, Marmelade, Schinken, Käse, 2 Sorten Cerialien, Joghurt, Obst, 5 Säfte, Kakao und Kaffee. Zum Abendessen haben wir im Columbus für ein paar Spaghetti OHNE ALLES (krankheitsbeding bestellt) 7 Euro zahlen müssen. Die Appartementanlage befindet sich etwas außerhalb vom Ortscentrums (ca. 10 Minuten zu Fuß). Direkt am Strand gibt es 2 Restaurants und den oben beschriebenen kleinen Minimarkt wenige Meter entfernt. Bis auf die bellenden Hunde ist es nachts von der Straße her relativ ruhig.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Thomas (19-25)

August 2017

Absolut empfehlenswert

5.0/6

Akzeptables Appartementhotel. Freundliches Personal, ruhige Lage. Kein aufwändiger schnick schnack, aber alles da, was man braucht. Sehr sauber (Putzfrau kommt jeden Tag). Schöner Innenhof mit Pool und Palmen. Einziges Manko war das einchecken, da wir erst nach 16 Uhr ankamen und die Rezeption bereits geschlossen war. Nach Absprache mit den anwesenden Security Leuten, bzw den Mitarbeitern der angrenzenden Zentrale von TUI war das aber innerhalb von 5-10 Minuten erledigt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tobias (26-30)

Juli 2017

Toller Familienurlaub in einem schönen Land

5.0/6

Schönes Hotel mit tollem Pool unter Palmen nicht zu groß und nicht zu viel los. Sehr sauber und gepflegt. Auch das Personal hat sich gut um alles gekümmert und war sehr freundlich. Echt ein super Hotel


Umgebung

Am Ortsrand gelegen neben einigen Apartments aber mit sehr schönen Blick direkt am Strand. Ins Zentrum auch nur fünf min Fußweg. Ruhige Lage sogar mit eigenem Supermarkt.


Zimmer

Sehr gute Ikeazimmer. Kein deutscher Standard aber für das Land echt sehr gute Zimmer mit allem drum und dran.


Service

Nicht bewertet

Wurde immer sauber gemacht und auch auf wünsche eingegangen.


Gastronomie

Nicht bewertet

Nur Frühstück aber dafür direkt an der Strandbar mit tollen Ausblick auf das Meer


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katja (36-40)

Juli 2017

Schöne Anlage!

5.0/6

Super Anlage. Gut gelegen. Ich würde es wieder buchen. Am Strand kann man allerdings nicht schwimmen, zu starker Wellengang. Ausserdem braucht man Badeschuhe...SEEIGEL Das hat uns etwas enttäuscht.


Umgebung

Recht zentral gelegen. Man kann schnell zum Zentrum gehen. Direkt neben der Anlage befindet sich ein kleiner Supermarkt.


Zimmer

Sehr geräumig. Tägliche Reinigung. Leider werden die Handtücher nur 1 mal in der Woche gewechselt. Insgesamt eine schöne Anlage. Leider gibt es keinen öffentlichen Sozialraum oder Snackbar o.ä.


Service

Nicht bewertet

Leider war die Rezeption bei der Anreise (nach 20h) nicht besetzt, so dass wir erst telefonieren und warten mussten. Dies ist, wenn man mit Kleinkind reist, nicht so schön. Pluspunkt: Es war recht schnell jemand zugegen um uns aufs Zimmer zu bringen. Check in dann am nächsten Tag. Ansonsten war die Dame der Rezeption immer sehr herzlich und hilfsbereit.


Gastronomie

Nicht bewertet

Die Frühstückslocation ist gegenüber von der Anlage. Man kann dort herrlich sitzen und frühstücken während der Nachwuchs den Strand umbuddelt. Ausserdem gibt's dort Wifi. Das Frühstücksangebot war ok. Eher Kategorie wie man zu Hause frühstückt, also kein Super Buffet. Es gab Toast, Butter, Käse, Marmelade, Schinken, Rührei, Spiegelei,diverse Kuchen, Kellogs, mal lagen ein paar Äpfel oder Bananen aus. Alles im klein Umfang, aber ok.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernd (66-70)

April 2017

Schöner Urlaub im Leme Bedje

5.0/6

Sehr schöne kleine Anlage am östlichen Stadtrand von Santa Maria. Auf Grund der guten Beschreibung bei Holidaycheck wurden unsere Erwartungen erfüllt. Kleinere Mängel im Bereich des Bades trübten den Gesamteindruck aber nicht. Wir hatten mit Frühstück gebucht. Das Restautrant liegt direkt am Strand. Die Auswahl ist nicht besonders hoch. Uns hat es aber gereicht. Zum Restaurant gehören auch die Liegen davor. Dort gibt es auch kostenloses WLAN. Baden im Meer ist möglich, aber nur mit Badeschuhen. In der Stadt gibt es genügend Gaststätten und Bars. Wir waren viel im Pub Calema. Dort kostet ein kleines Bier 1€ und ein Caipi 2€. Wir werden wiederkommen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (41-45)

März 2016

Kap Verden/ Sal

4.0/6

Insgesamt hatten wir einen guten Gesamteindruck.Insbesondere die Aufteilung der Zimmer war sehr gut. Mit drei Kindern (19,18 - Sohn mit Freundin- und 11 - Tochter-) war es super, dass die Kinder eine eigene Etage mit eigenen Schlafräumen, Bad und Balkon hatten. Die Ausstattung ist minimalistisch, reicht aber aus. Man muss bedenken, dass Land ist im Aufbau. Absoluter Pluspunkt ist, dass es einen Securityservice rund um die Uhr in der Anlage anwesend ist.


Umgebung


Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Große Räume- einfache Ausstattung, aber absolut ausreichend.


Service

Nicht bewertet

Höflich, freundlich, hilfsbereit.


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Gebucht hatten wir das Frühstück, welches wir im gegenüberliegenden Strandlokal bei traumhafter Kulisse eingenommen haben. Aber auch hier gilt: es ist nicht Europa- das muss man wissen und darf nicht zuviel erwarten.


Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tanja (46-50)

März 2016

Super, wenn die bellenden Hunde nicht wären.

5.0/6

Wir waren ein wenig über die Lautstärke der Hunde empört, die leider Tag und Nacht bellten..... Ansonsten ist das Hotel sehr schön gelegen und alles umliegende, fußläufig erreichbar.


Umgebung


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren vernünftig ausgestattet und mit einiger Improvisation auch ausreichend zu nutzen. Man darf eben keine europäischen Verhältnisse erwarten! Die Matratzen sind widererwartend sehr gut!


Service

6.0

So bald irgendetwas zu beanstanden war, wurde sofort Abhilfe geschaffen.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht, war ausreichend, nur leider Abends kein Buffet. Die Lage des Restaurants war hervorragend und direkt am Strand, der Service zuvorkommend und sehr freundlich. Nur die Auswahl leider ein wenig dürftig. Aber das ist, denke ich mal. Geschmackssache.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool sah sehr gepflegt und sauber aus. Wer kiten und surfen möchte, ist hier richtig. Nur für einen reinen Strandurlaub ist der Strand leider nicht geeignet. Man kann zwar am Strand die Liegen und Schirme (wenn man im angrenzendem Restaurants speist oder trinkt) kostenlos nutzen, nur leider nicht bedenkenlos ins Meer gehen. Die Strömung ist recht stark und es ist sehr steinig dort.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen