Sunny Days El Palacio Resort & Spa

Sunny Days El Palacio Resort & Spa

Ort: Hurghada

48%
3.3 / 6
Hotel
3.3
Zimmer
3.2
Service
3.7
Umgebung
4.6
Gastronomie
2.9
Sport und Unterhaltung
4.2

Bewertungen

Johannes (19-25)

Januar 2022

Bitte nicht Buchen

1.0/6

In die Jahre gekommen und eigentlich eine Zumutung 😅 schlechtes essen , undichte Fenster, Hygiene lĂ€sst zu wĂŒnschen ĂŒbrig, kein ordentliches FrĂŒhstĂŒck, abgelaufenes Bier , Katastrophe!!!


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Kim Josef (31-35)

Dezember 2021

Siehe Text, habe neue Freunde kennen gelernt

3.0/6

Nur Russen, hatten ein Bettwanzen Problem, aufdringlich was Angebote im Hotel betrifft Wir waren genau 14 Tage in sunny days Resort hurgards im vorderen Bereich.. Ankunft alles super netter Empfang, sind dann alleine zum hotel gefahren worden weil keine anderen deutsche mit in das hotel kamen aber der Flug voll war von muc nach Hurghada nun gut nicht dabei gedacht. Ankunft an hotel erst mal Zimmer besorgen formulare ausfĂŒllen der sonstige Papierkram halt.. nach ewigen Warten haben wir unsere SchlĂŒssel bekommen und sind durch die große resort Anlage gelaufen. Bis zu unseren Zimmer ziemlich in der Mitte auf der linken Seite wenn man vom Vorder Eingang rein kommt. Schön und gut, der nette mitterbeiter Portier hat uns dann aufgespert wir sind rein und es war ein kleiner Raum mit Doppelbett wie bestellt und bezahlt natĂŒrlich Blick zum Meer. Der erste Eindruck nett, Koffer rein TĂŒre zu ahh endlich angekommen. 2 Wochen sind gebucht. Nach 10 min der Verschnaufpause haben wir unser Zimmer abgescheckt.... aiaia was wir da alles sahen.. schimmel in jeder Ecke wir mit ein 2 j MĂ€dchen no go... nach langem diskutieren sind wir in die große Halle zum Empfang und es geschildert... schön und gut nett aber man merkte es passte ihnen nicht bekamen wir ein neues zimmer.. Um genau zu sagen 10 Zimmer weiter. Rein gleicher Raum alles gut nicht "viel" schimmel, der Wasserhahn tropfte wenn man ihn benĂŒtze aber das störte uns nicht so, die Balkon TĂŒren zum Meer Blick schließen nicht gut und die LĂŒftung gibt nicht auf hot. ABER es war ok. Nach Ca. 5 Tagen bekam Frau ganz komische Flecken am ganzen Körper nicht viele aber auch nicht zu ĂŒbersehen... jucken brennen war einfach unangenehm, nach genau 8 Tagen war Frau am ganzen Körper voll jeder Zentimeter unsere kleine Maus war am Gesicht ĂŒberall zerbissen da sie immer angezogen schlief.. Erst dachten wir MĂŒcken aber nachdem Frau eine Landstraße aufwies auf ihrer Haut keuchtete es uns sofort ein.... BETTWANZEN, gleich gegoogelt verglichen nochmal gegoogelt und ja es war eindeutig diese ekelhafte ficher. Zack sofort zu Empfang geredet erklĂ€rt können ja fast alle kein deutsch.. und die wollte es nicht glauben. Nach ewigen Hin her hieß es neues Zimmer (SCHON WIEDER) können aber natĂŒrlich nicht dort bleiben... nach ca 5h kamen 5 MĂ€nner in unser Zimmer und behaupten es seien Moskitos đŸ€Ł nach ewigen gerade da die ja mit Frauen nicht reden bzw. Nicht zu hören bzw nicht ernst nehmen ist Frau ausgerastet hat ihre Schulter nackig gemacht und ihnen ins Gesicht gehalten leise und stumm schauten sie weg und gingen alle wieder raus^^ nach gefĂŒhlten 109 Telefonaten noch mehr MĂ€nner hieß es ja sie bekommen neues Zimmer 3 Zimmer angesehen alle Katastrophe.. auf der anderen seite. Wir nur nein das als EntschĂ€digung viel zu wenig nach reden mit einer Russin kam endlich ein deutscher.. und der hat fĂŒr uns eine suit " nenen Wir sie suit gegeben, nun grĂ¶ĂŸeres Zimmer und grĂ¶ĂŸeres Bad unsere wĂ€sche wurde gewaschen mit clor, das war s.... ein FrĂŒchte Teller mit paar FrĂŒchte und finish... als EntschĂ€digung... traurig aber War.. Klar wer Russen mag den hier sind nur Russen als GĂ€ste, wir haben in den 2 Wochen 1paar deutsche gesehn der Rest Russen kann hier gerne einchecken.. ansich ist es ok wenn man nicht penibel ist es ist nicht clean es ist nicht 100% sicher im Winter Meer Blick nicht schlau der Wind auf der Terrasse nicht auszuhalten... Unser Fazit nie mehr.. nein danke ! Hoffentlich nehmen wir die ficher nicht mit nachhause.. dafĂŒr sind die mitterbeiter super nett. Alle sehr freundlich, außer die an der info. Riesen Anlage man kann gut was machen und erkundigen fĂŒr kinder Ist es mau ein Holz Gestell zum bißchen klettern das wars meer Seite nichts fĂŒrn winter Internet shit -essen -putzen- all inklusive ned wert lieber draußen essen. 10 bis 15 min new Stadt viel schönere geschĂ€fte und gĂŒnstiger. max 2 bis 3€ Taxi aufpassen nur taxi fahren! Mall ist andere Seite auch schön.


Umgebung

5.0

Langer bis zur Hauptstraße. Super Umgebung


Zimmer

1.0

Lese Text


Service

5.0

Freundliches Personal


Gastronomie

1.0

Geschmacksneutral. Großes immer gleiches Buffet


Sport & Unterhaltung

3.0

Angebote zu Teuer im Hotel


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sandra (41-45)

Oktober 2021

Nicht zu empfehlen 😔

3.0/6

Das Hotel kann man leider nicht weiter empfehlen. Die Zimmer sind alt, fĂŒr deutsche nicht zu empfehlen nur Russen. Die Angestellten ĂŒberwiegend unfreundlich. Das einzige positive an dem Hotel ist die Lage die ist sehr schön


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Daniel (56-60)

Oktober 2021

MittelmĂ€ssige Hotel fĂŒr Hurghada

3.0/6

Drei Sonny Days Hotel zusammengeschlossen (Mirett, Palma de Mirett und El Palacio Zuviele (90%) Ukrainer, Russen Polen und Tschechen...


Umgebung

3.0

In Hurghada, zwischen Alt und Neustadt


Zimmer

3.0

Ok, aber nie wirklich richtig sauber (Ägyptische Sauberkeit eben)


Service

4.0

Am besten vom Service war der liebe Mike 👍. Er hat uns das Leben dort vereinfacht, abwechslungsreicher gestaltet. Ich wĂŒrde sagen nicht verzagen Mike fragen 😀


Gastronomie

3.0

Wirklich fast immer das gleiche Essen, egal welches Restaurant. đŸ€”


Sport & Unterhaltung

3.0

Solala


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mehmet (31-35)

September 2021

EnttÀuschung!

1.0/6

Das hotel ist herunter gekommen, total schmutzig in den Zimmern, die RÀume sind sehr alt schimmel im Badezimmer. Ich bin sehr enttÀuscht tut euch das nicht an!


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Patricia (36-40)

Juli 2021

Top Bedienung, super Zimmer immer alle zuvorkommen

6.0/6

Einfach nur wunderschön, alles in unmittelbarer NĂ€he, man wird sehr freundlich bedient, man kann viel erleben, große Bucht und langen Strand


Umgebung

6.0

15 Minuten vom Flughafen


Zimmer

6.0

Balkon mit Meerblick


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sibylle (56-60)

Juli 2021

Gar nicht zu Empfehlen

2.0/6

Das Hotel ist in einer Guten Umgebung. Sehr in die Jahre gekommen. Vorwiegend GĂ€ste aus dem Ostblock und Einheimische.


Umgebung

5.0

20 Min.vom Flughafen. Citymall in der NĂ€he


Zimmer

3.0

Geschlafen habe ich nach Zimmer wechsel, sehr gut. Ausstattung alt und abgenutzt aber alles da. Safe im Schrank. Dusche sehr klein und ohne Handbrause. Guter Wasserdruck und WĂ€rme gut regulierbar. Föhn hatte gebrannt. Sauberkeit lĂ€sst sehr zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Wurde auch mit Trinkgeld nicht besser. Bei Ankunft am frĂŒhen Morgen musste ich 3 mal anrufen,zur Rezeption gehen um nach 1,5 Std.warten, endlich eine Flasche Wasser erhalten. Nach 2 Tagen das Zimmer ins Palma de Mirette gewechselt.


Service

3.0

Einige waren sehr bemĂŒht und freundlich. Leider gab es auch Mitarbeiter welche sehr ruppig und frech mit den GĂ€sten umgehen. Dies kenne ich so von Ägypten nicht.


Gastronomie

1.0

Geschmacklich, Auswahl und QualitĂ€t sehr schlecht. Immer das selbe Essen. Salate ohne Dressing. FrĂŒchte immer nur Äpfel, Datteln und Orangen. Dies obwohl Mangos und Melone gerade Saison haben. Snacks am Pool Hotdog, Burger und Pommes. Pommes konnte man nicht Essen. Waren meist nicht durch und trieften vor Fett. Essen war immer kalt. Restaurant ist wie eine Kantine. Der Seafood Teller am Ägyptischen Abend hat 15 Euro gekostet. Die Shrimps und der Thunfisch waren trocken. Die Pommes geniessbar.


Sport & Unterhaltung

2.0

Pools waren schmutzig. Ägypter assen im Pool und trugen oft Strassenkleidung. Dies wurde vom Personal nicht unterbunden. Auch im nassen Badeanzug essen gehen im Restaurant wurde toleriert . Ägypter waren laut, rĂŒcksichtslos und hatten weder Benehmen noch Anstand.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sang (36-40)

Februar 2021

Low Budget, aber viel Abenteuer!

1.0/6

Low Budget, aber viel Abenteuer! Obwohl es eines der billigsten All-Inclusive-Resorts der Welt ist, können Sie hier viele erstaunliche Abenteuer erwarten. Sie werden nie aufhören, neue ĂŒberraschende Dinge zu entdecken! Die Zimmer sind fantastisch: Finden Sie selbst heraus, welche elektronischen GerĂ€te funktionieren. Sie können auch viel Zeit damit verbringen, nach Dingen ehemaliger GĂ€ste zu suchen. Vielleicht sind es Haare, vielleicht Haarschneidemaschinen oder sogar ZehennĂ€gel. Allgemeine Hygiene: Die Köche hier haben hier eine besondere Unterhaltungsfunktion. Sie stecken ihre nackten Finger in die Sauce und probieren sie, indem sie den Finger in den Mund nehmen. Sie können eine tolle Zeit haben, indem Sie erraten, wie oft sie es mit demselben Gericht wiederholen. Besonderheit: Sie können auch darauf wetten, wie viele Köche es gemeinsam am selben Gericht machen (nur fĂŒr fortgeschrittene Reisende empfohlen). Covid19: Das Management hat ĂŒberall Vorsichtsmaßnahme eingefĂŒrt. Um Temperaturentest durchzufĂŒhren, hat das Management keine Kosten befĂŒrchtet. Die GerĂ€te arbeiten sogar ohne Batterien! Sicherheit: 2017 wurde in diesem Hotel ein Terroranschlag verĂŒbt. Das Hotel hat das Abenteuererlebnis hier verbessert, indem hier keine ernsthaften Sicherheitsmaßnahmen durchgefĂŒhrt wurden. Das Feature: das Wachspiel! Sie haben einen Metalldetektor am Eingang installiert. Ratet mal, wie viele Wachen die Alarmsignale ignorieren. Essen am Hauptbuffet: das Besteckspiel! Ratet mal, wie viele Leute die gleichen Werkzeuge benutzen, um das Essen auf ihren Teller zu legen. Spoiler: alle! Feature im À-la-carte-Restaurant: das Nemo-Spiel! Versuchen Sie, den Fisch auf Ihrem Teller im Fisch Restaurant zu finden. Nur fĂŒr fortgeschrittene Reisende: Bestellen Sie hier einen Rot- oder Weißwein. Sie werden nicht glauben, was Sie bekommen! Versuchen Sie herauszufinden, was Ihnen serviert wurde, und fĂŒhren Sie endlose Stunden lang erstaunliche GesprĂ€che und Diskussionen miteinander. Hinweis: Es ist nicht Essig! GetrĂ€nke: Das Management hat herausgefunden, dass das Trinken als solches zu langweilig ist. Also haben sie das 100ml Spiel erfunden! GetrĂ€nke, einschließlich Bier, werden in 0,1 l Plastikbechern serviert. Um 2 Flaschen Bier (1 Liter) zu bekommen, können Sie 10 Mal in die Bar gehen und die großartige Erfahrung genießen, jedes Mal in der Schlange zu stehen. Gesellschaft und andere GĂ€ste: Die Erdeckung anderer Kulturen und ihrer Gewohnheiten ist immer erstaunlich. Finden Sie mit den anderen GĂ€sten heraus, wie man „the hungergames“ speilt! Handeln Sie so, als wĂ€re es das letzte Mal, dass es Nahrung auf der Erde gibt, und dies ist die letzte Chance, jemals wieder zu essen! Oder spielen Sie das Night Crawler-Spiel! Hören Sie mitten in der Nacht die großartige Trashmusik und wachen Sie um 3 Uhr morgens mit dem schönen Feueralarm auf, weil die GĂ€ste im Zimmer rauchen. Mitarbeiter: Willkommen zum Hustlespiel. Erraten Sie, wie oft Sie den kostenpflichtigen Service fĂŒr Gesichtsbehandlungen, PedikĂŒren, Haarschnitte, Rasuren, Safari-Touren verweigern mĂŒssen, bevor sie nicht mehr angeboten werden. Sie werden nicht glauben, wie fortgeschritten ihre SpielfĂ€higkeiten sind. Ich habe es bis zu 11 Mal geschafft. Aber du kannst es besser machen! Trainieren Sie Ihre FĂ€higkeiten: Es gibt mehr als genug Mitarbeiter mit unterschiedlichen Dienstleistungen. Willkommens- und Abschiedsgeschenke: Wenn Sie ein RĂŒckkehrer sind (zweimal oder öfter eingecheckt). Das Management bereitet Obst fĂŒr Sie vor. Das Feature hier: das Spiel „Finde die Banane“. Sie werden sich vorbereiten: aber nicht sagen, wo es ist. Viel Spaß beim Finden. Erweiterte Funktion: Wenn Sie vor dem gebuchten Zeitraum möglicherweise unglĂŒcklich sind, checken Sie aus, zum Beispiel, weil Sie gesehen haben, wie die Köche ihre Finger zu oft in das Essen gesteckt haben, oder weil Sie aus irgendeinem Grund nicht mögen, andere Leute Speichel in Ihrem Essen zu haben: Willkommen bei das Abschiedsspiel! Das Management lĂ€sst Sie nicht zu, bis Sie eine „Non Claim“ -Vereinbarung unterzeichnet haben. Die angebotene Erfahrung ist fantastisch: Über dem sind nur einige Beispiele der wunderbaren Dinge, die Sie hier erkunden können.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Vanessa (26-30)

August 2020

Absoluter Horror 😃👌

1.0/6

Furchtbar! Unmenschlich und frech, stets muss man streiten und schreien, um Dinge, die einem zustehen, zu erhalten. Erholung selbstverstĂ€ndlich NULL! Dabei ist die Anlage wirklich ganz nett gestaltet und sehr einladend zum Erholen! Wir sind ca. Um 1 Uhr nachts angekommen und wurden freundlich in ein absolut dreckiges Zimmer begleitet, es schwammen dunkle „Dinge“ in der Toilette.. man hĂ€tte im gesamten Zimmer/Bad niemals seine Schuhe ausziehen können.. wir sind zu 6 vereist und bekamen somit auch jeweils drei Zimmer, alle samt in einem furchtbaren Zustand, mit verdreckten Betten. Eingelocht wurden wir im ĂŒbrigen, im Mirette- obwohl es nie gebucht wurde- ist uns selbstverstĂ€ndlich in dem Zustand nach langem Hinweg mit Transit ĂŒber Istanbul nicht aufgefallen.. bis 5 Uhr morgens (!!!!) sind wir mit dem Manager durch die Gegend geirrt um nach sauberen Zimmern zu suchen, ich mit meiner schwangeren Kugel ĂŒberall die Treppen hoch und runter. Ich bat jedesmal einfach nur um ein sauberes Zimmer! Es soll einfach nur sauber sein! Als ich sichtbar nicht mehr konnte und mir die TrĂ€nen bereits in den Augen standen, bekamen wir endlich fĂŒr afrikanische VerhĂ€ltnisse ein relativ angenehmes Zimmer. Bemerkten nach einigen Stunden schlaf dann allerdings mit, dass ĂŒberall etwas defekt gewesen ist, sei es die verstopfte Toilette, Badewanne oder defekte Lampen im ohnehin schon dunklem Zimmer, wir baten höflichst drum, dies zu beheben und uns möglicherweise nicht auf der dritten Etage in den hintersten Zimmern zu lassen, da ich als Schwangere es nicht ganz einfach habe. Nach einigen missglĂŒckten Versuchen, bekamen wir dies dann auch. (Vielen Lieben Dank dafĂŒr) - nach solch einem asozialen Empfang, war dies aber auch notwendig. Zimmer wurden nur dann gesĂ€ubert, wenn man an der Rezeption jemanden mehrfach drum bat- dann unfreundlich und letztendlich ausfallend wurde! Dabei gaben wir die ersten Tage immer Trinkgeld 😄 Das Essen war eine reine Misere! Sehr sehr kleine Auswahl, durch corona Ă€usserst sparsam gestaltet. In deutschen GefĂ€ngnissen wird man besser ernĂ€hrt!! Bei weitem! 😄 leider war es auch sehr unhygienisch, ukrainische und arabische GĂ€ste fĂŒgten Ihren Beitrag hinzu! (Ich bin selbst ursprĂŒnglich aus der Ukraine und konnte diese Menschen gerade so ertragen) wir hatten alle samt sehr sehr starke Magenbeschwerden, was nicht hĂ€tte sein mĂŒssen.. alle Mitarbeiter sind auf Sparflamme, genervt und eher unfreundlich. Wahrscheinlich lag dies auch an Corona. Die besagten Corona Regeln, werden ĂŒbrigens zu 0,1% eingehalten - mit dem seltenen Tragen eines Mundschutzes und dem seltenen Messen der Temperatur beim Betreten des FrĂŒhstĂŒckraumes inkl. Handdesinfektion. Besteck stets dreckig, wenn es mal auf dem Boden landet wird es einfach erneut in die besteckbox gelegt. Geschirr aus Plastik und ebenfalls dreckig. Highlight!!: das restliche Essen eines Tellers wurde ganz einfach zurĂŒck in die Essensausgabe gekippt.😄 Ich könnte noch viel mehr erzĂ€hlen, allerdings benötigen wir nun ganz viel Ruhe und Erholung nach unserem Urlaub 😌 Die Anlage ist ansonsten wirklich schön, kein Luxus aber dennoch sehr schön. Es ist nicht unser erster Urlaub in Ägypten, Ich weiß wirklich nicht weshalb man so masochistisch veranlagt ist als Mitarbeiter in dem Hotel, jeder bettelte förmlich um Beleidigungen Geschrei und Streit. SCHADE! Man möchte sich erholen und verlangt ja wirklich nur das Mindeste!


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in ziemlich guter Lage, nah zum Flughafen (20/25min) nah an die Innenstadt mit dem Taxi (5-7minuten)


Zimmer

2.0

Defekte und abgewohnte Möbel, sehr dreckig!


Service

1.0

Bis auf manche Mitarbeiter an den Bars, war der Rest absolut inkompetent - LEIDER! Erwies sich wirklich als sehr sehr nervig! Es gab Momente, da wollte ich es liebend gern einfach selbst erledigen, hĂ€tte ich auch gemacht, wurde mir aber nicht gestattet 😅👍


Gastronomie

1.0

Ich bin absolut keine Prinzessin, benötige das nötigste und habe nichts dagegen auch 4 Wochen dasselbe zu essen! Wir sind zu 6 verreist und alle samt hatten sehr starke Magendarm Beschwerden, mit SchĂŒttelfrost und Fieber, Erbrechen und starken Durchfall... alle haben fein abgenommen, was wunderbar wĂ€re, wenn ich nicht im 7 Monat schwanger wĂ€re 😄👍 Dank Corona wurde an allen Ecken gespart, wir haben nicht mal annĂ€hernd das Essen erhalten, was hier auf manchen Bildern zu sehen ist! - bereits das,


Sport & Unterhaltung

3.0

Es ist ok, Aerobic, Yoga, Gymnastik etc. Wurden den Tag ĂŒber angeboten und von der Schwiegermutti gern genutzt. Abendprogramm haben wir kein einziges Mal besucht, weshalb ich dazu nichts sagen kann


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Alexandra (31-35)

MĂ€rz 2020

FĂŒr kleines Geld eine Top Anlage, mit defiziten :(

3.0/6

Schöne und saubere Anlage- eingebettet vom Meer. Zimmer zwar dreckig und alt, bieten aber einen wunderschönen Meerblick. Die meisten Mitarbeiter Nett und sehr bemĂŒht. Unbedingt das Fischrestaurant besuchen!


Umgebung

6.0

Lage super und es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung. Tolle Shops und wenn man handeln kann, sollte man es versuchen, es lohnt sich.


Zimmer

2.0

Alte Zimmer mit altem Mobiliar. BalkontĂŒren lassen sich nicht gut schließen. Wasser in der Dusche mal super heiß, dann plötzlich kalt. Nichts fĂŒr zarte GemĂŒter. Betten wurden immer schön dekoriert, dank eines Trinkgeldes, aber der Boden dreckig und die Teppiche komplett versifft. Wir haben sie zusammen gerollt und auf den Balkon gelagert. Ich wĂŒrde nie Barfuß durchs Zimmer laufen. Betten, Kissen und Decken waren ok. Es wurden immer reichlich Wasser in Flaschen im Zimmer zur verfĂŒgung gestellt.


Service

2.0

Als wir nachts ankamen, gab es erst Probleme mit der Reservierung. Der Nacht Rezeptionist sprach kein Englisch, wodurch sich die Kommunikation schwierig gestaltete. Wir bekamen ein Zimmer mit 2 getrennten Betten, was vielleicht als Paar im Streit schön ist, aber nicht der Sinn eines gemeinsamen Urlaubs ist. Leider konnte man nichts machen, da angeblich kein anderes Zimmer frei war (was sich als eine lĂŒge entpuppen sollte), und wir wurden auf den nĂ€chsten Tag vertröstet auf 16 Uhr. Morgens haben


Gastronomie

3.0

Keine Abwechslung. Trotz reichhaltigem Nachspeisenangebot, hat alles gleich geschmeckt. Im Kuchen und den Törtchen war soviel Galantine, dass man damit hĂ€tte ein Haus bauen können, da es hart wie Stein war. Das Fischrestaurant Orca bekommt 10 Sterne von uns. Wir haben pro Person 15 Euro bezahlt fĂŒr ein Candlelight Dinner mit dem einzigen Tisch auf der Terrasse mit Meerblick. 4 Gang MenĂŒ wurde gebucht und unsere Erwartungen wurden zu 100% ĂŒbertroffen. MeeresfrĂŒchtesalat, Bunter Salat, Fischsupp


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Typische Animations- und Sportangebote wie Streching, Volleyball und weitere wurden von uns nicht genutzt. AUßER der Aquapark- der war Spitze. Wir hatten glĂŒck, dass wir fast die einzigen waren und somit alle Rutschen ohne Wartezeiten benutzen konnten. Ein großes Lob an die Lifeguards, sehr aufmerksam und freundlich, stets mit einem netten lĂ€cheln und Spruch auf den Lippen...


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen