Playalinda Aquapark & Spa Hotel

Playalinda Aquapark & Spa Hotel

Ort: Roquetas de Mar

69%
4.8 / 6
Hotel
4.9
Zimmer
4.7
Service
4.5
Umgebung
5.4
Gastronomie
4.4
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Wodek (56-60)

September 2019

Schön gelegenes Hotel mit schlechter Küche.

4.0/6

Ein früher sicher sehr schönes Hotel: viel Marmor und Marmor. Der alte Glanz ist stellen weise schon etwas angekratzt.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Geräumige Zimmer, sauber, große Betten. Der Glanz der Vergangenheit blättert allerdings langsam ab. Eine Renovierung im Bad hätte nicht geschadet


Service

3.0

Rezeption: kurz angebunden, sachlich. Eher im Business Hotel richtig am Platz, nicht im Hotel mit relaxten Urlaubern. Zimmer: kein persönlicher Kontakt. Die Zimmer waren immer gut aufgeräumt. Speisesaal: naja, räumen Sie lieber ihre benutzen Teller gleich selber ab. Warten auf die Bedienung ist oft erfolglos.


Gastronomie

2.0

Von der angepriesenen guten Küche weit und breit keine Spur. Man hat nicht hungern brauchen, aber schmackhaft und vielfältig ist es definitiv nicht.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr schöne Poolanlage, viele Liegen, diverse Unterhaltungsangebote.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Heidrun (56-60)

Mai 2019

sehr schönes Hotel in Superlage

5.8/6

Das Hotel liegt an einer kilometerlangen Fußgängerpromenade mit einem sehr schönen, sauberen Strand. Die Poolanlage lässt keine Wünsche offen und es gibt eine Wasserrutschenanlage. Die Essensauswahl war reichhaltig und lecker. Die Preise für Getränke sind noch moderat.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Jens (56-60)

September 2018

Ich werde wiederholen.

6.0/6

Sehr gemütlich und ruhig Ideal für Paaren. Sehr nah vom Strand und Promenade. In der Umgebung befinden sich sehr viele Cafeterias und Shopping Möglichkeiten.


Umgebung

6.0

Die Fahrt dauert nicht mal 45 Minuten.


Zimmer

6.0

Sehr sauber und hell.


Service

6.0

Freundliches Personal


Gastronomie

5.0

Ein bisschen für jeden Geschmack.


Sport & Unterhaltung

6.0

Golf, Sport ...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Laura (31-35)

August 2018

Ruhiges und schönes Hotel.

6.0/6

Ganz nette Hotel. Die Kinder haben viel Spass in dem Aquapark gehabt. Das Essen war sehr lecker. Schöne Umgebung und sehr nette Mitarbeiter.


Umgebung

6.0

Viele Tapas Bar und Restaurants.


Zimmer

6.0

Renoviertes Zimmer


Service

6.0

Die Hammer


Gastronomie

6.0

Sehr gut.


Sport & Unterhaltung

6.0

Viele Möglichkeiten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (31-35)

Juni 2018

Urlaub in Roquetas, zum wiederholen.

6.0/6

Ich war latze Sommer hier mit meiner Familie und ich kann nur diese Ort empfehlen. Wetter war perfekt und das Hotel war wie wir erwarten haben.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Luise (56-60)

Oktober 2017

Für jedem etwas dabei

6.0/6

Sehr schönes Hotel und Anlage. Tolle Poollandschaft. Gutes Essen. Tolle Strandlage mit vielen Sportmöglichkeiten.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sigrid Shah-Schmidt (61-65)

Oktober 2017

hotel war ok.

4.0/6

Uns hat das Hotel gut gefallen .Es war Strandnah und die Ausstattung war auch gut. Der Lärm in dem Restaurant seitens des Personals war ein wenig störend .Da könnte man auf jeden fall dran arbeiten .Auch war es mit der Freundlichkeit nur so 3-4.Im großen Ganzen waren wir zufrieden und werden wohl noch mal wieder dahin reisen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Lennart (26-30)

August 2017

Katastrophe Playalinda

1.0/6

Im großen und ganzen lässt sich sagen , dass dieses Hotel eher 2-3 Sternen entspricht, dringend renoviert werden sollte und wir es auf Garkeinen Dall irgendwem weiterempfehlen werden ! ACHTUNG: 5vor Flug iat die größte Abzocke. Bei Problemen im Urlaub fühlt sich keiner verantwortlich und auch dem Reiseleiter vor Ort sind die Hände gebunden


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich direkt an einer touristisch angehauchten Straße . Souvenirgeschäfte, Cocktailbars und Restaurants reihen sich aneinander. Auch ein Supermarkt befindet sich in knapp 300 Metern. Zum Strand kommt man am schnellsten durch das dazugehörige Hotel PlayaSol. Der Strand ist sehr lang und an vielen Stellen auch sehr breit. Es handelt sich um Kieselstrand mit groben Sand. Hier haben wir die meiste Zeit verbracht. Die Liegen kosten zwischen 4 und 8€ pro Tag.


Zimmer

1.0

Das Zimmer entsprach auf keinen Fall einem 4 Sterne Hotel!! Es hatte zwar 2 180x200cm Betten, war aber sonst recht karg! Es war total abgewohnt, alt und spärlich eingerichtet. Ein Tisch , 2 Stühle und ein viel zu kleiner Wandschrank . Der kleine (Kühl-)schrank erfüllte leider nicht seinen Zweck. Das Bad hatte eine Badewanne , die Dreck, Rost und sogar in einigen Ecken Schimmel im Angebot hatte! Das Waschbecken und die Ablagefläche waren von Kalkresten übersät. Ebenso hatte die Toiletten


Service

1.0

Hierzu muss gesagt werden , dass wir eig ein anderes Hotel gebucht hatten (Playaluna) welches sich selber wohl oft überbuchen lässt und wir kurzerhand per einfachem DIN A4 Zettel ins Playalinda weitergeschickt wurden ( Danke 5vor Flug! Danke für garnichts !!!!) Nach mehrfachem Kontaktieren der Reiseleitung und Gesprächen mit der Rezeption gab es nur Lösungsvorschläge gegen überteuerte Zuzahlung. Es wurde uns nichtmal mit der Safegebühr entgegen gekommen. Gastfreundschaft wird hier klein gesch


Gastronomie

4.0

Hierzu muss gesagt werden , dass es sich bei dieser Bewertung um das Essen im PlayaSol handelt. Zum Glück kann man zwischen dem eigenen Speiseraum und dem des PlayaSol wählen. Die Vielfalt war durchaus in Ordnung. Frisch gebratenes Fleisch und Fisch , Salatbar Kalte und warme Speisen . Leider gab es keine Paella, nur um dies mal anzumerken. Es gab aber Muscheln und Garnelen, somit waren wir zufrieden.


Sport & Unterhaltung

3.0

Dieses Hotel eignet sich wohl eher für Familien mit Kindern, da die Poolanlage über etliche Rutschen verfügte.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sharon (19-25)

Juni 2017

Schnäppchenurlaub ergattert! Weiter zu empfehlen!

5.0/6

Gebucht hatten wir 1 Woche, Doppelzimmer, 2 Erwachsene, 1 Kind, All Inklusive. Nebensaison. Das Hotel ist einfach zu finden. Der Transfer hat super geklappt. Parkmöglichkeiten drum herum gab es viele, allerdings war immer alles zu geparkt. Es kommen sehr viele Spanier in diese Region um Urlaub zu machen. An der Rezeption wurde mit uns deutsch gesprochen. Uns wurde erklärt, dass wir ein Plastikbändchen bekommen, damit man sieht, dass wir uns auch in den Nachbarhotels Playasol und Playacapricho aufhalten dürfen; sprich den Pool mitbenutzen sowie zu Mittag und zu Abend zu essen. Was uns dann allerdings gestört hat, wir mussten jedes Mal wenn wir etwas zum Trinken oder Essen geholt haben, unsere Karte vorzeigen. Da unsere Karte aber des Öfteren gesponnen hat, sind wir zur Rezeption und haben einen Kleber auf die Karte bekommen, dass wir All Inklusive haben. Als die Mitarbeiter diesen Kleber gesehen haben, wollten sie die Karte gar nicht mehr einscannen. Warum man dann nicht ein anderes Plastikbändchen mit einer anderen Farbe für All Inklusive Urlauber einführt, ist uns heute noch ein Rätsel. Angekommen im Zimmer mussten wir positiv feststellen, dass die Betten sehr, sehr groß waren. Wir waren 2 Erwachsene und 1 Kind und hatten ein Doppelzimmer. In diesen zwei Betten hätte man auch locker zu viert schlafen können. Das Zimmer ist eher schlicht gehalten, sieht etwas aus wie ein Bad. War vorher wohl ein Türkisches Bad oder ähnliches. Das Bad war neu. Allerdings war die Wärmeeinstellung der Dusche nicht so wie man sie einstellte. Es wechselte immer von kalt zu heiß. Die Handtücher werden nur gewechselt, wenn sie auf dem Boden liegen. Das heißt aber nicht, dass man genau gleich viele frische Handtücher bekommt. Mit den Servicefrauen bzw. Putzfrauen konnte man nicht sprechen, weil diese kein englisch sprachen. Auf dem Balkon ist eine Wäscheleine integriert perfekt für die nassen Badesachen. Genug Platz im Schrank gab es auch. Der Ventilator war direkt über dem Bett (das ist aber in allen Hotels in Spanien, in denen ich je war. Ich bemängele es immer wieder). Das heißt man kann nachts den Ventilator nicht an lassen, weil man dann am nächsten Tag eventuell eine Erkältung hat. Die Balkontüre kann man auch nicht offen lassen wegen den Tierchen.. das heißt morgens wenn man aufsteht sofort lüften! Die Pools waren sauber in allen Hotels. Die Rutschen sind sehr toll. Man hat viel Auswahl, dadurch, dass man 3 Poolanlagen benutzen kann. Der Weg zum Strand ist nicht weit. Es ist Sandstrand vermischt mit Kieselsteinen. Die Liegen sind recht günstig für 3,00 EUR pro Liege. Aber vielleicht ändert sich das in der Hauptsaison. Das Essen war in Ordnung. Bestimmte Sachen werden direkt vor deiner Nase zubereitet wie Spaghetti, Fleisch, Fisch, Crêpes. Aber länger als eine Woche hätten wir in diesem Hotel nicht essen können. Es gab auch nicht jeden Tag Melone oder so. Das Essen war auch nicht immer beschriftet, sodass man oft gar nicht wusste, was man da isst. Bzw. man hat sich nicht getraut etwas auf seinen Teller zu machen. Die Bedienung sprach auch sehr schlechtes englisch. Aber so ist das halt in Spanien. Die Minidisco für Kinder abends war nicht so gut. Die Animateure haben teilweise Bewegungen gemacht, da ist man als Erwachsener gar nicht hinterher gekommen. Unsere kleine war 4 Jahre alt und ist etwas untergegangen. Das Kinderprogramm wurde auch nicht wirklich abgeschlossen. Oft wussten wir gar nicht, dass es nun vorbei ist. Die Animateure gehen einfach und die Kinder stehen dann da, wie nicht abgeholt und vergessen. Es wird nur auf Spanisch gesprochen und am ersten Tag sind wir dann mitgelaufen um zu schauen was da noch passiert. Dann stellte sich heraus, dass man sich für den Miniclub am nächsten Tag anmelden konnte. Was nebenbei gesagt für unsere Kleine gar nicht in Frage gekommen wäre, da sie kein Spanisch kann und ohne Spanisch kann man sein Kind nicht in der Obhut dieser Personen lassen. Wie gesagt, das Programm wurde nicht richtig abgeschlossen. (Ein Vergleich: In Griechenland war das letzte Lied immer ein Goodbye-Winke-Winke-Lied oder ein Gute Nacht Lied, damit die Kinder verstanden haben, jetzt ist der Tag vorbei und das Kinderprogramm. Die Animation danach war auch einfach nur schlecht. Es wurde nur spanisch gesprochen. Es wurden Personen aus dem Publikum geholt und wir wussten einfach nicht was los ist. Wir sind dann meist immer nach 10 Minuten gegangen. Einen Abend gab es Live-Music, das war großartig! Das sollten sie jeden Abend machen, jeden Tag eine andere kleine Band. In der Innenstadt ist man auch schnell mit dem Bus. Ca. 20 Minuten Busfahrt, für 1,30 EUR. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war bombe! Aber das haben wir nur dem Zeitraum zu verdanken. In den Sommerferien kostet das gleiche Zimmer 1.000,00 EUR mehr. Umso mehr freut man sich, wenn man so ein Schnäppchen ergattert hat.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lena (61-65)

September 2016

gut

4.0/6

Hotel ist zwar in die Jahre gekommen, aber die Leute sind sehr nett und das Essen lecker. Der Strand ist zwar kein Sandstrand - feiner Kies, aber um so besser. Später ist der Badeanzug nicht voll Sand.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

war nicht immer sauber


Service

6.0

freundlich, nett


Gastronomie

5.0

sehr abwechslungsreich und lecker


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alle Bewertungen lesen