Amethyst Resort, Passikuddah

Amethyst Resort, Passikuddah

Ort: Passikudah

100%
5.7 / 6
Hotel
5.7
Zimmer
6.0
Service
5.7
Umgebung
5.3
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
3.5

Bewertungen

Arnold (56-60)

Januar 2020

Nettes kleines Resort mit freundlichen Personal

6.0/6

Um vor dem kalten und dunklen Wetter in Deutschland zu fliehen, waren wir von Mitte Januar bis Mitte Februar mit all inclusive in diesem Resort. In diesen vier Wochen hatten wir immer gutes Wetter bei 30°C und keinen Regen. Das Meer war mit 28°C angenehm. Die Zimmer bestehen aus einem Schlafzimmer, einem großen Bad und einem Durchgangszimmer als Ankleideraum. Die Möbel sind ein wenig älter, aber gut und in Ordnung. Die Matratze war sehr gut. Klimaanlage arbeitete einwandfrei. Die Zimmer waren sauber, aber die Reinigung war oberflächlich und verbesserungswürdig. Wir hatten ein Zimmer zur Gartenseite. Morgens wurden wir von den vielen Vögeln geweckt und ab und zu kam ein Krokodil vorbei. Leider gibt's hier auch kleine Mücken. Zwar nicht sehr viele, aber man sollte Mückenschutz/-pflege dabei haben. Die Lage zum Strand ist erstklassig. In 50m ist man vom Zimmer ins Wasser gegangen. Da der Nachbarstrand ein öffentlicher Strand ist, wurde unser Strandbereich durch Security von fremden Gästen frei gehalten. Dies funktioniert in der Regel. Wir hatten ausreichend Liegen zum Sonnenbaden. Diese Liegen waren etwas älter. Die Auflagen und Handtücher, die vom Poolboy gebracht wurden, waren schon sehr abgenutzt und fleckig, aber die Handtücher waren frisch gewaschen. Der Strand und das Wasser sind einigermaßen sauber. Leider findet man auch hier immer wieder Plastikteile. Das Restaurant ist erstklassig. Obwohl wir 4 Wochen drei mal täglich gespeist haben, kam keine Langeweile bei den Gerichten auf. Wenn viele Gäste da waren, gab es Buffet, sonst konnte mit einer Speisekarte bestellt werden. Auch konnte man nach eigene Wünsche, im Rahmen des Möglichen, ein Gericht zusammen stellen lassen. Manchmal gab es Show Cooking. Ca. 90% aller Speisen waren erstklassig, frisch und lecker. Beim Buffet werden fehlende Speisen umgehend aufgefüllt. Die Küche macht ihren Job sehr gut. Da wir häufiger AI buchen, war das eins der besseren Erfahrungen. Man sollte entweder all Inclusive oder Frühstück mit Abendessen buchen. Was hervorstechend war, ist das viele und sehr nette Personal. Mehrere Gärtner kümmern sich um die Außenanlagen. Das Personal war immer freundlich, hilfsbereit und ansprechbar. Auch die Wifi Abdeckung ist perfekt und unbegrenzt. Sogar am Strand hat man sehr guten Empfang, so dass man mit seinen Lieben zuhause im Kontakt bleibt und Nachrichten aus der Heimat empfängt. Auch nicht englisch sprechenden Deutschen wurde mit Händen, Füßen und Übersetzungsprogrammen geholfen. Zum Überwintern ist es der geeignete Ort, wenn man Ruhe sucht. Man sollte sich aber selbst beschäftigen können. Dies fällt einem aufgrund des tollen Wetters, der schönen Natur, dem guten Essen, der guten Internetanbindung und dem freundlichen Personal nicht schwer. Am Abend sind immer andere Gäste oder das Personal in der Bar oder Lobby für ein Smalltalk bereit.


Umgebung

6.0

Super Lage direkt am Strand


Zimmer

6.0

Gute Matraze, Zimmer sauber


Service

6.0

Sehr freundliches Personal


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexander (26-30)

Mai 2018

Schöne Bungalowanlage direkt am Traumstrand

5.0/6

Ruhig gelegene Bungalowanlage direkt am Traumstrand. Wir konnten gut relaxen und es wurden keine Wünsche offen gelassen.


Umgebung

5.0

Wir sind in Colombo gelandet. Von dort aus beträgt der Transfer ca. 6 Stunden. Das Hotel ist ruhig gelegen. Es gab viele Ausflugsmöglichkeiten, die jedoch mit einiger Fahrtzeit verbunden sind. Unser Reiseleiter vor Ort Nisham hat uns auch individuelle Touren organisiert. Fußläufig ist das Kokosnuss-Museum zu erreichen.


Zimmer

6.0

Wir haben ein kostenloses Upgrade und somit einen Bungalow in erster Reihe mit wunderschönem Meerblick bekommen. Unser Bungalow war sehr schön eingerichtet und wurde immer sehr ordentlich geputzt und hergerichtet.


Service

5.0

Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Es wurden alle Wünsche gerne entgegengenommen und erfüllt, manchmal war dies jedoch mit etwas Wartezeit verbunden. ;-)


Gastronomie

6.0

Das Essen war immer sehr lecker und spitzenmäßig angerichtet. Bei genügend Auslastug gab es ein sehr reichaltiges und leckeres Buffet, ansonsten konnten die Speisen a la card bestellt werden. Bei der a la card - Bestellung war es jedoch manchmal schwierig ein vegetarisches Menü zu bestellen; es scheiterte oft an der Kommunikation mit den Kellnern oder an der internen Organisation. Die Gastronomie bewegt sich in diesem Hotel auf sehr hohem Niveau. Klasse war auch, dass alle Säfte frisch zubere


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gab keine Animation im Hotel, die wir aber auch nicht vermisst haben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Maik (51-55)

April 2018

Traumhafter Urlaub im Paradies

6.0/6

Schönes kleines Hotel, alles sehr sauber und gepflegt. Der Bungalow ist sehr schön und Super eingerichtet. Sehr schöner Strand und absolute Ruhe, gut zum Entspannen. Das Essen war sehr gut und hervorragend angerichtet. Das Personal ist immer äußerst zuvorkommend und freundlich. (Top Service) Krokodile in der Anlage


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

September 2017

Guter Service

6.0/6

schönes Hotel ohne Trubel mit sehr guten Service für Personen die es ohne Trubel möchten.................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (19-25)

Juli 2017

Hotelanlage nicht besonders schön

2.0/6

Hotel liegt an einem sehr schönen und ruhigen Strand, hat aber meiner Meinung nach den dreckigsten und ungemütlichsten Strandabschnitt. Sonnenliegen reichen absolut nicht aus. Alle (ca.) 10 Liegen sind bereits um 07:30 Uhr reserviert. Matratzen für Sonnenliegen sehr alt und kaputt. Strandtücher teilweise sehr dreckig und alt.


Umgebung

5.0

Nebenan sehr schöner und ruhiger Strand. Ausflugsziele eher weit entfernt. Schnorcheltour, Segeltour o.ä. in der Umgebung möglich (in Hotel sehr teuer).


Zimmer

2.0

Zimmer grundsätzlich in Ordnung, aber Zimmerreinigung nicht besonders gründlich. Zimmerreinigung wurde einmal vergessen. Eingangstüren haben teilweise sehr große Spalten zwischen Tür und Rahmen und laden deshalb alle möglichen Tierarten zum kostenlosen Verweilen ein. Garten vor Zimmer gleicht einer trockenen Saharalandschaft bzw Baustelle.


Service

2.0

Service an Strandbar ist abhängig vom jeweiligen Tag/Kellner. Ein Kellner ist sehr zuvorkommend, ein anderer eher gelangweilt und zurückhaltend. Rezeptionist hat uns zum Zimmer geführt, war dabei sehr gelangweilt, ist übers Gelände geschlürft und hat nicht wirklich etwas erklärt (mussten alles selbst erfragen). Sehr undankbar für das Trinkgeld (bereue ich sehr!!!) und ist im Anschluss sofort vom Erdboden verschwunden. Kofferträger sehr nett und dankbar für kleines Trinkgeld! Hat mehr oder weni


Gastronomie

5.0

Essen grundsätzlich sehr gut und vielfältig.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Gaby (46-50)

Februar 2017

Das ideale Hotel zum Entspannen und Relaxen

6.0/6

gepflegtes Hotel;sehr nettes Personal; hervorragende Küche; schöner sauberer Strand; ein perfektes Hotel zum entspannen und relaxen


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cinda (56-60)

Januar 2017

Sehr rückständig, es wird nicht auf die Bedürfniss

3.0/6

ordentlich, sauber, etwas primitiv, schlechts Englisch des Angestellten. Zuviel Personal, das nur in der Gegens herumstand und nichts machten. Sie schauten einem beim Essen ständig nur auf den Teller.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcus (31-35)

September 2016

Erstklassiges kleines Hotel!

6.0/6

Super Hotel am Traumstrand. Essen sehr gut und Service erstklassig und zuvorkommen. Immer gerne wieder!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Phil (19-25)

Juli 2016

Schöner Strandaufenthalt

5.0/6

Netter Empfang, gutes Abendessen, schöne Anlage, große Zimmer immer sauber mit großer Dusche, weitläufiger Sandstrand


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerald (56-60)

Juli 2016

Schönes Hotel, immer wieder.....

5.0/6

Wunderbarer Strand mit einem schönen gepflegten Garten. Der Pool war groß,sauber und nie überfüllt. Das Essen war abwechslungsreich und das personal sehr nett. In Englisch konnte man sich gut unterhalten.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jens (36-40)

Februar 2016

Super Hotel für Strandurlaub

5.1/6

Wir waren im Februar 2016 für 2 Wochen da. Ich kann jedem der erholsamen Strandurlaub sucht dieses Hotel nur weiterempfehlen. Super Bungalows, freundliches und hilfsbereites Personal. Man sollte mindestens zwei Wochen bleiben, da der Transfer vom Flughafen bis zum Hotel 6-7 Stunden dauert. Essen war durchweg gut und abwechslungsreich und das obwohl zwischenzeitlich nur 8 Gäste vor Ort waren.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Rita & Frank (56-60)

Februar 2016

Schönes kleines Resort

5.8/6

Das Amethyst Resort ist ein recht kleines Resort, was für uns perfekt war. Die Bungalows sind sehr geräumig, das Bad wirklich groß, insgesamt ist die Unterkunft sehr komfortabel und sehr sauber. Wir sind beide begeistert von diesem Resort und kommen garantiert wieder.


Umgebung

6.0

Der weite Strand von Passekudah direkt vor unserem Bungalow. Ab und zu kommen die Bewohner des Ortes zum Strand, was angenehm war, kein Touristen-Ghetto. Der Strand ist weitläufig, das Meer im Februar warm ...


Zimmer

6.0

Minibar wird wöchentlich aufgefüllt - brauchten wir allerdings kaum, da uns die Bar des Hotels für Drinks abends ausreichte. Es gibt einen Wasserkocher auf dem Zimmer für einen 5 o'clock tea zum Beispiel oder einen Nescafe. Sauberkeit bemerkenswert, einem %Sterne Resort vergleichbar.


Service

6.0

Das Personal ist freundlich und dienstbereit.


Gastronomie

6.0

Das Essen wird von einem Chef de Cuisine, der auch in Dubai in dem InterContinental gearbeitet hat, zubereitet, viele Curries, wenig Western Food, genau richtig für uns, so lecker !


Sport & Unterhaltung

5.0

Kleiner sauberer Pool (kein Chlorgeruch). Keine Animation - phantastisch, wenn nicht schon mittags die Ihnen dröhnen. Keine Unterhaltung - für uns, die eher Ruhe und Natur suchten, optimal. Für jemand, der abends noch Disco oder andere Unterhaltung möchte, eher nicht geeignet. Wie gesagt, für uns perfekt, so wie es war.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Henry (46-50)

Februar 2016

Tolle Bungalowanlage am Meer während der Rundreise

5.8/6

Eine großzügige Bungalowanlage mit schönem Zimmer und großem Bad . Pool und Strand in unmittelbarer Entfernung luden zum Baden ein .


Umgebung


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sandra (36-40)

Oktober 2015

Wunderschönes Hotel am Strand

4.8/6

schöne Anlage direkt am Strand, tatsächlich befindet sich NEBEN dem Hotelstrand ein öffentlicher Strandabschnitt, an dem viele Einheimische Zeit verbringen, jedoch betreten sie nicht den Hotelstrand, man ist also (falls gewünscht) für sich und allein, allerdings lohnt sich ein Gang in den öffentlichen Bereich, wir hatten hier sehr schöne und freundliche Begegnungen, Unterbringung in großzügigen Bungalows, gut eingerichtet, sehr gutes Essen, wir wurden nicht bestohlen, alles bestens


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (19-25)

April 2015

Hat Potenzial

4.0/6

Das Hotel macht einen schönen Eindruck. Man wohnt dort in Bungalows, was ich sehr schön fand. Das Meer liegt einem direkt vor den Füßen. Der Strand und das Meer waren sauber und gepflegt. Jedoch sollte man beachten nicht in der Ferienzeit in Sri Lanka zu reisen. Denn der Strand vom Hotel liegt direkt neben einem öffentlichen Strand und da kann es passieren das man nicht die Ruhe findet die man sich erhofft hat. Uns traf es zum Glück nur die erste Woche, in der zweiten Woche waren die Ferien vorbei und der Strand ist wie leer gefegt. Man hat ihn eigentlich fast für sich alleine. Der Pool ist auch sehr schön gemacht. Das Hotel existiert erst seit einigen Jahr und hat noch Potenzial nach oben bei einigen Dingen, aber dies sind Kleinigkeiten wie z.B. neue Holzlatten am Pool oder Ähnliches. Das Essen im Hotel ist auch in Ordnung. Es gibt genug, sodass man satt wird. Jeden Tag gibt es andere Gerichte, es wird dort auch vor deinen Augen frisch zubereitet. Das Hotelpersonal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Doch jetzt kommt etwas was das Hotel ins schlechte Licht rückt. Wir wurden an unserem letzten Abend beklaut, es wurden uns ca. 300€ aus dem Koffer geklaut. Es wurde sogar der Koffercode geknackt. Den Safe haben wir nicht genutzt, weil vor uns jemand beklaut wurde der sein Geld im Safe liegen hatte. Wir haben an dem Abend wo wir den Diebstahl bemerkten den Hotelmanager informiert doch der sagte nur er holt am anderen Tag die Polizei und diese würden nach Einbruchsspuren gucken. Jedoch war dieser Tag auch unser Abreisetag. Wir haben bis heute nichts gehört ob die Polizei da war und was fand. Wir vermuten stark es waren Leute vom Personal. An unserem Abreisetag sollte unser Taxi um 11 Uhr kommen, es kam jedoch erst um 13 Uhr, weil der Manager nicht vorher mit FTI genau abgemacht hat wie der Transfer zeitlich nun geregelt ist. Wir sind sogar 3 Tage vorher zum Personal hin gegangen und haben sie daran erinnert sich um den Transfer rechtzeitig zu kümmern. Also das Hotelmanagment dort hat noch eine Menge zu lernen!! Das Hotel ist an sich sehr schön, es war ein wunderschöner Urlaub, doch die lezten zwei Tage habe das Hotel ein bißchen nach unten sinken lassen!


Umgebung

3.0

Die Lage ist ok, man hat es nicht wirklich was in der Nähe was zu Fuß zu erreichen wäre. Man braucht schon immer ein Tuk Tuk oder Taxi.


Zimmer

5.0

Das schöne an dem Hotel ist, dass man in Bungalows untergebracht ist. Das macht es gemütlicher und passender zum Land. Die Zimmer sind sauber. Es kommt zweimal täglich jemand und macht den Bungalow sauber. Einmal morgens und abends nochmal kurz. Wir hatten Flussblick gehabt und es war sehr schön. Haben sogar ab und zu Krokodile gesehen. Das Bad dort ist sehr schön groß. Jedoch gibt es kein deutsches Fernsehen, was wir jetzt aber nicht als schlimm empfanden.


Service

4.0

Der Service dort ist gut, sehr freundlich und zuvorkommend. Dort versteht niemand deutsch, man muss sich dort mit Englisch verständigen. Die Zimmer werden dort zweimal am Tag gereinigt. DAs schöne ist man wohnt dort in Bungalows.


Gastronomie

4.0

Es gibt dort ien Restaurant und eine Bar. Das Essen dort ist schön. Man wird ausreichend satt und einiges wird sogar vor deinen Augen frisch zubereitet.


Sport & Unterhaltung

4.0

Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es dort eher nicht. Der Pool ist sehr schön. Jedoch müssten die Holzlatten mal erneuert werden. Dies könnte für Kinder gefährlich werden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Daniel (36-40)

Februar 2015

Vorsicht!!! Hier wird geklaut! Und nie wieder FTI

2.8/6

Mitte Februar 2015 hielten wir uns für insgesamt 11 Tage im Amethyst Resort auf. Verlauf der Buchung bei FTI: Wir buchten das Hotel im Dezember 2014 über die deutsche Reiseagentur FTI unter dem Namen Hotel Amethyst Resort und Spa mit 4 Sternen. Ungefähr zwei Wochen vor Reisebeginn erhielten wir die erste Email von FTI woraus hervorging, dass der Spa-Bereich des Hotels nicht zur Verfügung stehen würde und wir dafür ein benachbartes Hotel besuchen müssten?! Damit konnten wir sicherlich noch leben. Ca. eine Woche vor Reisebeginn wieder eine Email von FTI. Hier wurde uns mitgeteilt, dass kein Transfer (Transferzeit ca. sieben Stunden) zur Nachtzeit zum Hotel stattfinden würde und bei bestimmten Ankunfts- bzw. Abflugzeiten eine Nacht in Flughafennähe zusätzlich selbst gebucht werden müsste. Dies traf leider bei uns für den Rückflug zu, allerdings hätten wir bei einer Pauschalreise nicht damit gerechnet, dass wir uns nochmal selbstständig um ein Hotel bemühen müssten?! Bei der telefonischen Rücksprache mit FTI wurde uns mitgeteilt, dass das nun mal so sei und wir bei unserem Reisevermittler "ab-in-den-Urlaub" eine zusätzliche Nacht in einem Hotel gebucht werden kann. Eine Erstattung für die nicht wahrgenommene Nacht im Amethyst Hotel, sowie die nicht wahrgenommenen All Inclusive Leistungen gebe es nicht. Drei Tage vor Abreise erhielten wir schließlich noch eine weitere Email von FTI. Hier wurde uns mitgeteilt, dass diverse ausgeschriebene Leistungen des Hotels nicht zur Verfügung stehen würden, u.a. kein Wifi in den Zimmern, kein Wassersportangebot, sowie eingeschränkte All Inclusive Leistungen. Auf Nachfrage bei FTI bzw. ab-in-den-Urlaub wurde uns angeboten, ein Alternativhotel zu wählen, welches wir aber selber heraussuchen sollten und welches von FTI angeboten werden musste. Und dass drei Tage vor Reiseantritt!!! Das war so gut wie unmöglich, zumal man uns nicht den reinen Hotelpreis aus dem Pauschalangebot herausdividieren konnte. Eine Preisminderung wurde direkt abgelehnt. Als Entschädigung wurde uns ein Vier-Gänge-Dinner am Strand angeboten...und dass für All In Gäste. Trotzdem haben wir ein Alternativhotel herausgesucht, was allerdings von FTI als ausgebucht abgelehnt wurde. Somit blieb uns keine andere Wahl als die Reise anzutreten, da sonst nicht unerhebliche Stornierungsgebühren entstanden wären. Und nebenbei haben wir durch die Email erfahren, dass es sich nur um ein 3,5 Sterne und nicht 4 Sterne Hotel handelt. FTI bestritt jedoch, dass es jemals als 4 Sterne Hotel angeboten wurde. Insgesamt gab es auch noch weitere Ungereimtheiten, was die Leistungsbeschreibung des Hotels anging. Das erstmal zur Vorgeschichte, die jedoch nicht in die eigentliche Bewertung des Hotels miteinfließen soll. Weiteres zum Verhalten von FTI in relevanten Situationen siehe weiter unten. Hotelbewertung: Jedem der das Hotel bzw. die Urlaubsregion bucht sollte bewusst sein, dass es sich an der wenig touristisch ausgebauten Ostküste befindet. Es gibt keine Unterhaltungsmöglichkeiten, auch nicht im nächstgelegenen 6 Kilometer entfernten Ort. Die Transferzeit betrug bei uns ca. 7-8 Stunden, bedingt durch die schlecht ausgebaute Infrastruktur und des chaotischen Verkehrs. Die Entfernung und Abgelegenheit war uns bereits vor Reiseantritt bewusst. Dass dort wenig Tourismus herrscht, hat uns eher gereizt als abgeschreckt. Zu den positiven Aspekten kann genannt werden, dass der Strand von Passikudah Beach und insbesondere der Abschnitt vor dem Hotel wunderschön ist. Die Hotelanlage selbst hat auch ihren Reiz. Das Krokodil im Fluss haben wir selbst gesehen. Das Essen war qualitativ gut, es hat uns geschmeckt, allerdings hätte die Auswahl, insbesondere der Früchte, deutlich vielfältiger sein können, Die Hotelangestellten waren stets bemüht und freundlich, teilweise aber, z.B. im Restaurant, etwas unbeholfen. Englischkenntnisse waren mehr oder weniger vorhanden, manchmal lief die Kommunikation mit Händen und Füßen ab. Die Lobby wirkte spartanisch. Etwas Musik hätte im Lobbybereich sowie im Restaurant nicht geschadet. Die Unterkünfte befinden sich in Bungalows, entweder zum Meer oder zum Fluss ausgerichtet. Die Ausstattung ist einfach, aber modern. Das Bad ist schön groß. Deutsches TV ist nicht vorhanden, dafür aber amerikanische Pay-TV Sender, wie HBO. Da es sich nicht empfiehlt das Land ohne ausreichende Englischkenntnisse zu bereisen, hat uns auch das wenig gestört. Wifi ist nur in der Lobby und der angrenzenden Bar vorhanden und steht nur phasenweise zur Verfügung. Die Bar/Lounge neben der Lobby war sehr angenehm eingerichtet und mit einem Billard-Tisch ausgestattet. Bis auf die Minibar im Zimmer, war dies allerdings auch die einzige Möglichkeit sich zwischen den Mahlzeiten Getränke zu besorgen, die Poolbar und Strandbar waren stets geschlossen. Der Pool war groß und sauber, die Stein- und Holzumrandung jedoch sehr baufällig (Achtung: UNFALLGEFAHR! Für Kinder ungeeignet!). Die Liegen befanden sich in unterschiedlichem Zustand, manche besser manche schlechter. Dass es nur wenige gab, störte uns nicht, da zu unserer Reisezeit nicht viele Gäste vorhanden waren (Saison Ostseite ca. April-August). Der Liegebereich zwischen Strand und Bungalows war sehr karg und ungemütlich, es hatte etwas von einem Bolzplatz eines Schullandheims. Als wir uns nach drei Tagen eine Massage im nahegelegenen 5 Sterne Maalu Maalu Resort gegönnt und uns mit den Gegebenheiten größtenteils abgefunden hatte, passierte das Unfassbare: Aus unserem Zimmersafe wurden 120€ Bargeld entwendet! Der Safe war dabei nicht beschädigt worden, wahrscheinlich wurde dieser mit dem Generalcode geöffnet, der uns vom Management auch ausgehändigt worden war, nachdem er sich mit unserem Code nicht öffnen ließ. Die Türen unseres Bungalows waren verschlossen und ebenfalls nicht beschädigt. Wir meldeten dies unverzüglich dem Manager Herrn S., der übrigens bis dahin mit allen anderen Gästen, jedoch nicht mit uns geredet hatte. Seine Reaktion auf unseren Diebstahl überraschte uns doch sehr und stellte sich als höchst unprofessionell heraus. Erst versuchte er unsere Glaubwürdigkeit anzuzweifeln, anschließend versuchte er uns zu überreden, den Diebstahl weder der Reiseleitung noch der Polizei zu melden. Als Entschädigung bot er uns lediglich an, einen Transfer zum fußläufig in 5 Min. zu erreichenden Maalu Maalu Resort zu stellen, wo wir auf eigene Kosten eine Spa-Behandlung wahrnehmen hätten können. Dies konnte nur als schlechter Scherz verstanden werden. Auch FTI verhielt sich in dem Fall unprofessionell. Der Reiseleiter, der nur telefonisch erreicht werden konnte und über die gesamte Zeit nicht vor Ort war, legte uns Nahe mit einem Mitarbeiter des Hotels zur örtlichen Polizei zu gehen. Die Anzeige bei der Polizei erwies sich dabei als ein Abenteuer für sich und wir haben uns sowohl vom Management als auch vor allem von der Reiseleitung im Stich gelassen gefühlt. Unser Vertrauen zu Reiseleitung, Management und Hotelangestellte war ab dem Zeitpunkt verständlicherweise tiefgreifend gestört. Daher strebten wir über FTI einen Hotelwechsel an. Es wurde uns ein Alternativhotel angeboten, allerdings sollten wir für dieselbe Kategorie wie unser Hotel einen Aufpreis von 590€ zuzüglich unbekannter Transferkosten für die verbleibende Urlaubszeit bezahlen. Ansonsten hätte kein weiteres Hotel zur Verfügung gestanden. Aufgrund unseres Budges mussten wir dieses Angebot ablehnen. Durch diese Umstände und das Hin- und Hertelefonieren mit der Reiseleitung verloren wir viel Zeit unseres Urlaubs. Wir versuchten also das Beste daraus zu machen. Sämtliche Ausflüge haben wir uns selbst organisiert, da uns das Angebot von FTI nicht angesprochen hat und die Organisation des Hotels ungenügend gewesen ist. Glücklicherweise lernten wir ein anderes deutsches Pärchen im Hotel kennen, mit denen wir uns zusammengeschlossen haben und die Abende in der Lobby verbrachten. Dabei fiel uns auf, dass wiederholt abends einheimische Männergruppen im Hotel erschienen sind und in der Bar gefeiert haben, auch nach der für uns vorgegebenen Öffnungszeit bis 23 Uhr. Vor allem wir Frauen haben uns dabei sehr unbehaglich gefühlt. Insgesamt kann zu der Struktur der Gäste gesagt werden, dass mindestens die Hälfte davon Einheimische sind, es sich bei einem weiteren großen Teil um Gäste einer Rundreise handelt, die nur ein oder zwei Nächte verbleiben, und nur ein geringer Anteil aus Pauschaltouristen mit längerem Aufenthalt besteht Was den Diebstahl angeht warten wir bis heute auf eine Entschuldigung sowie eine Erstattung des Schadens. Bei FTI Deutschland bzw. ab-in-den-Urlaub wird eine Beschwerde folgen. Abschließend ist zu sagen, dass das Hotel grundsätzlich der Landeskategorie von 3,5 Sternen entspricht und durchaus auch seine Vorzüge hat. Wir können jedoch aufgrund unserer negativen Erfahrungen keine höhere Punktzahl vergeben und keine Weiterempfehlung aussprechen.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Anita (46-50)

Januar 2015

Nie wieder

3.4/6

Das Hotel wurde als Resort und Spa mit Poolbar, Fitnessraum, Wlan und Freizeitmöglichkeiten wie Tischtennis usw. angeboten. Es gibt keinen Spa, vor Ort ist das Hotel auch nicht als Solches ausgeschrieben, das Personal war überrascht, davon zu hören! Der Jakuzzi war defekt, was aber niemanden interessiert, Wlan war beide Wochen nicht verfügbar, Fitnessraum ist nicht vorhanden und die Poolbar ist nur zur Handtuchausgabe gedacht, Getränke Fehlanzeige! Zudem sind deutlich zu wenig Sonnenliegen vorhanden und noch weniger Auflagen. Die Essensauswahl wäre nicht schlecht, jedoch ist das Essen lauwarm bis kalt, schade drum! Das Personal ist freundlich und bemüht, der ach so wichtige Manager dagegen desinteressiert und arrogant. Seine Ausflugsangebote oder Transfers, nur über ihn buchbar, völlig überteuert, besser sucht man sich selbst eine Möglichkeit für Ausflüge. Alles in Allem nur für Kurzaufenthalt ratsam.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Phil & Nic (19-25)

Januar 2015

Lesen! Wer hierher fährt ist selbst Schuld!

3.2/6

Hier werde ich hauptsächlich nur die negativen Fakten des Hotels niederschreiben der Rest ergibt sich. Wer dieses Hotel in Betracht zieht sollte diese Bewertung lesen!! Wir haben uns von den wenigen Bewertungen die es zu dieser Zeit (Oktober 2014) im Netz gab, blenden lassen. Der Zustand mancher Dinge in diesem Hotel, welches ein Alter von knapp 3 Jahren aufweist, ist nicht akzeptabel. Dieses Hotel wurde als Edel Hotel geführt auch in manchen Reiseführern. Nicht der Fall! Als aller erstes: Nie wieder FTI als Reiseunternehmer. Man sollte sich darüber bewusst sein, das die Handwerkskunst weit von der Deutschen abweicht und in Sri Lanka nicht gleich alles erneuert oder nachgebessert wird. Wir flogen nach Weihnachten über Silvester hin, für knapp 2 Wochen. Es war in der Zeit indem Erdrutsche und Überschwemmungen Sri Lanka zu schaffen machten. Somit mussten wir vom Flughafen Colombo über die Berge zum Hotel fahren, und einen Umweg von 4 std. in Kauf nehmen. (insg. 8 std.) Zudem war der Fahrer des Pkws nie in dem Hotel und musste den Weg immer wieder alle paar Minuten per Telefon erfragen. Reisen Richtung Ostküste: Wer nach 11Uhr ankommt oder vor 15Uhr abfliegt muss eine Nacht in Colombo übernachten. Somit geht mind. Ein tag verloren. (Man wird hierüber nicht zwingend informiert!) Ankunft und Zimmer: Empfang war normal. Auf dem Zimmer angekommen mussten wir feststellen das nicht nur den Boden unseres Zimmers sehr dreckig war sondern auch das WC und alles weitere. Das Bett war voller Flecken und Haaren. Wir starteten eine Putzorgie. Fielen dann in die dreckigen Betten. Am nächsten Morgen beschwerten wir uns. Man würde kommen und alles säubern, dies sagte man uns. Niemand kam, wir warteten auf den Putzmann und sagten Ihm er solle nur das Bett neu beziehen. Für Ihn war es sauber. Er kam mit mehreren Bezügen von 6 waren 5 voll mit Flecken. Wahrscheinlich gewaschen aber Flecken nicht mehr raus zu bekommen. Wir sagten Ihm er solle das Bett nicht mehr bis zur Abreise neu beziehen und gaben gutes Trinkgeld. Nach drei Tagen war es jedoch wieder neu bezogen. Minibar immer gefüllt, trotz All-inklusive mussten hier von der Minibar Softdrinks bezahlt werden. In diesem Hotel ist All-inklusive nicht gleich All-inklusive ;) Abgesehen von der Unsauberkeit war das Zimmer in Ordnung. Duschen: Warmwasser reicht für eine Person. Man beachte das immer zwei Bungalows gekoppelt sind. Das Wasser ist mit Chlor versetzt. Pool: Der Pool ist sehr sauber. Das Holz drumherum ist schon sehr in Mitleidenschaft gezogen und genauso wie die Steine der Pool-Umrandung sicherlich absolut nicht kinderfreundlich! Strand und Meer sowie Poolbar: Es gibt eine Poolbar diese war jedoch nicht einmal besetzt. Entweder man hat Glück und es kommt mal ein Barkeeper vorbei oder man muss den weiten Weg zurück ins Hotel gehen und sich dort etwas holen. Diesbezüglich ist uns aufgefallen das es mehrere Einheimische in diesem Hotel gibt welche auch vorzugsweise bedient werden. Strandliegen sind hier sehr mau und in nicht im guten Zustand. Diese muss man sich auf Nachfrage bringen lassen. (Hier gibt es wirklich absolut nicht ausreichend genug für alle Gäste) Der Strand ist frei von Müll und auch Algen jedoch sehr viele Muscheln und unglaublich viele Korallen sind hier vorzufinden.(Wurde ab und zu entsorgt/bereinigt) Fanden wir nicht unbedingt tragisch. Das Meer ist an dieser Stelle sehr sauber. Hat Klasse Wellen und eine Starke Strömung. Durch die Wellen ist das Meer nicht mehr unbedingt Türkis. Keine beachboys!Absoluter Pluspunkt. (vllt. auch der einzige) Essen: Ich bin ziemlich schuppig und mein Magen zickt auch schnell rum. Das Essen ist wirklich sehr gut und man kann es mit guten Gewissen Essen. Auch hier ist die Sauberkeit an den Tischen absolut nicht das A und O! Das Essen ist wenn man zu früh kommt noch kalt. Warum auch immer. Animationen und Ausflüge: Animationen? Schwer zu glauben aber gibt es keine!!! Einen Billard Tisch sonst gibt es hier absolut nichts! Der Reiseleiter kam nicht einmal vorbei, auch nicht nach mehreren Telefonaten mit FTI-Deutschland etc. Man solle aus einem Ordner an der Rezeption auswählen. Wirklich ein Witz was man hier anbot und zu welchen Preisen! Sonst gibt es hier auch absolut nichts in der Nähe. Man ist völlig aufgeschmissen. Wir haben uns mit 6 anderen Deutschsprachigen Urlaubern zusammen getan und einen Ortsansässigen Anbieter kontaktiert. Die Jungs waren super nett und super preisgünstig! Auch Transvers zum Flughafen möglich. (ca. 120€ Nachts) Kontakt: Y. J. e-mail: ylharangmail.com (sprechen gutes Englisch) Sonstiges: Alle angestellten sowie der Manager verfügen über schlechtes Englisch. Am Strand gab es streunende Hunde welche nicht wirklich auffielen. Einer hätte sich Abends in die Lobby in welcher wir mit anderen Deutschen saßen, geschlichen und sich neben uns gesetzt. Der Manager kam vorbei und wir hörten nur noch ein lautes schreckliches Gequietsche vom Hund,er trat Ihm wohl mit dem Fuß in dem Margen. Absolutes No Go! Der Knaller: Eine unserer Miturlauber ging Abends während des Abendessens auf Zimmer um etwas zu holen. Dort fand Sie einen aufspringenden Mitarbeiter des Hotels in Ihrem Bett vor, welcher durch die Balkontür stürmte. Geld hatte er gestohlen. Die Dame wunderte sich nach Ankunft unserer 2 Tagestour darüber, das es in Ihrem Bett komisch roch und sandig war. Zusätzlich die Balkontür offen stand. Diese ist sowieso ein Witz. Wir wissen leider nicht wie es Ausging da wir zu dem Zeitpunkt abreisten. (Vielleicht ließt du es?! Schöne Grüße in die Schweiz :) ) Fazit: Diese Hotel ist zu meiden. Drum herum gibt es auch noch welche mit sauberem Stand und wesentlich mehr Unterhaltung. Sahen sehr gut aus! Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

Dezember 2014

Abgelegenes Badehotel ohne Unterhaltung

3.0/6

Das Hotel hat eine angenehme Größe. Die Zimmer sind von der Größe her ausreichend um einen Badeurlaub zu verbringen. Das Bad ist geräumig und ist mit einem Waschbecken und einer Dusche ausgestattet. Für Kosmetika und Körperpflegemittel gibt es nur wenig Stellfläche. Es gibt eine Klimaanlage für den Wohn- u. Schlafraum welche leider weder von der Temperatur regelbar ist noch unabhängig abgeschalten werden kann. Das Gerät ist gerade nachts sehr laut und auch kalt. Die Anlage zielt genau auf das Bett. Zum Abschalten muss die gesamte Elektrik des Zimmers abgeschalten werden, damit hat man natürlich auch kein Licht im Bungalow. Bei Regen dringt Wasser durch die Haustür ein und steht in einer großen Pfütze im Wohn u. Schlafraum. Der TV bietet ausschließlich englische u. asiatische Sender und fällt bei schlechtem Wetter kurzzeitig vollständig aus. WiFi Empfang im Bungalow u. auf der Terrasse ist nicht vorhanden, auch in der Lobby ist der WiFi Empfang sehr mangelhaft und so gut wie nicht zunutzen. Europäische Gäste sind eher selten, der größte Anteil der Gäste scheint aus Asien zu stammen und verbringt nur einen Kurzurlaub im Hotel. Die bauliche Substanz entspricht in keinster Weise europäischen Anforderungen. Gäste mit Kindern u. Gehbehinderung sollten das Hotel unbedingt meiden. Die Stufenhöhen sind frei erfunden u. teilweise beängstigend hoch. Auch sonst gibt es diverse Gefahrenstellen am Pool und auch in der gesamten Anlage. Das Frühstück ist nicht besonders abwechslungsreich und entspricht eher asiatischen Ansprüchen. Das Abendessen beginnt um 20:00 Uhr, für europäische Verhältnisse sehr spät. Ansonsten ist das Abendessen sehr abwechslungsreich.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt direkt am flach abfallenden Strand. Leider gibt 6 -7 Stunden Transfer vom Airport zum Hotel die mit 6 - 7 Stunden. Unser Rückflug war für ca. 6:00 Uhr morgens angesetzt. Wir wurde bereits 1 Tag vor Urlaubsende nach Colombo gefahren, weil am Abend u. in der Nacht kein Transfer stattfindet. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im nächsten Ort der etwa 6 km entfernt ist. Trotzdem viele Sehenswürdigkeiten der Insel nicht weit entfernt sind diese nur schwerlich zu erreichen. Durch den Verk


Zimmer

3.0

Wie schon geschrieben die Größe des Bungalows war OK. Leider gibt es keine Möglichkeit die Klimaanlage auszuschalten oder die Temperatur zu regulieren ohne den gesamten Bungalow stromlos zu machen. Bei starkem Regen steht der Fußboden unter Wasser. Es gibt kein deutsches Fernsehen und bei schlechtem Wetter gibt es Ausfälle des TV. Wir hatten den Blick auf den Fluß u. konnten Krokodile beobachten. Jedoch auch hier gibt es nur ein sehr niedriges Zäunchen mit vielen Löchern. Für Kinder sehr gefährl


Service

3.0

Das Personal ist sehr freundlich und bemüht sich. Die Reinigung des Bungalows hat sehr gut funktioniert. Beim Personal im Restaurant gibt es noch deutlich Luft nach oben. Wer ohne Englischkenntnisse in dieses Hotel eincheckt ist absolut aufgeschmissen. Das Check in hat sehr gut funktioniert, leider kann man dies nicht vom Checkout sagen. Da wurden versehentlich mal ca. 900 € zuviel berechnet ohne sich dafür zu entschuldigen. Ansonsten muß man sagen bei Problemen mit der Klimaanlage oder mit de


Gastronomie

3.0

Die Pool- und auch die Strandbar waren währen des gesamten Aufenthaltes nicht geöffnet. Leider gab es auch keine Möglichkeit das Frühstück oder das Abendessen im Freien zu genießen, leider. Wer ein kulinarisches Feuerwerk erwartet wird wohl sehr enttäuscht werden. Wer mit einfachen nicht sehr abwechslungsreichen Speisen zufrieden ist wird zufrieden sein. Sehr gewöhnungsbedürftig ist der Frühstückskaffee den man sich aus heißem Wasser von der Kochplatte und Portionsbeutel mit löslichem Kaffee sel


Sport & Unterhaltung

3.0

Hier kann ich mich eigentlich kurz fassen. Es gibt keine Unterhaltung, weder am Pool noch am Strand. Auch gibt es keine abendlichen Shows oder sonstige Angebote. Für die Pool- und Strandliegen gibt es Auflagen u. auch Tücher ohne Zusatzkosten, jedoch muss man das Personal auffordern die Auflagen u. Tücher zu bringen. Von selbst passiert nichts.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

Juni 2014

Wunderbarer Erholungsurlaub :-)

5.4/6

Klasse Hotel, wenn man einfach nur seine Ruhe möchte! Wir hatten den Bungalow 117. Die Zimmer sind super. Das Badezimmer rießig :-) Das Zimmer hatte Meerblick...unglaublich! Man kann direkt von der Terrasse den Strand sehen und ist in wenigen Schritten dort :-) Das Personal war sehr freundlich, wir haben uns super mit allen verstanden. Sie machen allesmöglich :-) Das Essen war auch sehr gut. Wenn man Ausflüge machen möchte, kann man sich auch an das Personal wenden. Wir sind große Sri Lanka Fans geworden und würden jederzeit wiederkommen :-)


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (41-45)

Januar 2014

Schlechter Urlaub

3.0/6

Das Hotel ist keine Reise wert. Das Personal war bemüht der Manager war sehr Lustlos.der Poolbereich war in einem sehr schlechten Zustand


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Strand
Strand
Strand
Strand
Zimmer
Zimmer
Gastro
Strand
Pool
Gastro
Zimmer
Pool
Gartenanlage
Strand
Poloanlage
Ausblick aus der Lobby
Ausblick aus der Lobby
Kroko ;)
Pool mit viel zu wenig Liegen
Mittelmäßig gepflegter Strand
Doppelbungalows, sehr hellhörig
Zimmer ansprechend
Großes Bad
So sehen viele Handtücher aus
Krokodil lässt sich ab und zu sehen
Leider völlig veraltete und gefährliche Poolanlage
Jede Planke defekt und lose
Blick von der Terrasse auf den Fluss
Zufahrt zum Hotel
Blick von der Terrasse auf den Fuss
Strandbar
Blick von der Terrasse auf Krokodil im Fluss
Zugang zu den Bungalows
Strand mit Brunnen
Defekte Poolumrandung aus Holz
Blick auf die geschlossene Poolbar
Strand direkt neben dem Hotel
Gefährliche Poolumrandung