Hotel Bahia del Sol

Hotel Bahia del Sol

Ort: Playa Potrero

100%
5.3 / 6
Hotel
5.3
Zimmer
5.7
Service
5.3
Umgebung
4.3
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
4.3

Bewertungen

Thomas (56-60)

November 2018

Feines Boutique Hotel zum Entspannen am Pazifik

6.0/6

Schon gelegenes Strandhotel am Playa Potrero mit guter Anbindung für diverse Aktivitäten. Nur 36 Zimmer mit sehr guter Ausstattung


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Neon (41-45)

Dezember 2017

klein aber fein

4.0/6

gemütliche und gepflegte kleine Anlage. Leider sind in der Dämmerung die Mücken rumgeflogen, so dass man ohne Antimoskito-Spray keine Chance hatte. Auch wurden meine neuen Trekking- Schuhe am letzten Ferientag geklaut.


Umgebung

2.0

Die Umgebung hat nicht viel zu bieten. Der Strand ist fast leer. Zum Flughafen San Jose war es eine mehrstündige Reise (ca. 4h).


Zimmer

5.0

sauber, modern, grosszügig


Service

5.0

sehr freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

6.0

sehr lecker


Sport & Unterhaltung

3.0

Yoga


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Luisa (66-70)

November 2017

Traumhaftes Ambiente - Entspannung pur!

6.0/6

Im November 2017 waren wir im Anschluss an eine Rundreise eine Woche im Bahia del Sol. Das Hotel haben wir uns bewusst ausgesucht, weil wir kleine Hotelanlagen bevorzugen. Wir waren sehr zufrieden, denn das Bahia liegt in einem traumhaften tropischen Garten mit wunderschönem Pool. Zu unserer Zeit gab es auch immer genügend freie Liegen, sodass wir mit Blick auf das Meer wunderbar entspannen konnten. Unser Standardzimmer war schön groß, mit zusätzlicher Sitzgarnitur, Minibar etc. Alles war immer sehr sauber, das Personal sehr freundlich. Besonders hervorzuheben ist auch die hervorragende Küche. Leider ist ein Essen nicht ganz preiswert, aber die Qualität der Speisen und die Art, wie es angerichtet wird, ist in Playa Potrero unübertroffen. (Wir haben auch andere Restaurants ausprobiert.) Wir würden jederzeit wiederkommen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in einem touristisch weniger überlaufenen Ort direkt am Strand, mit allen Vorteilen (und Nachteilen), d.h. es ist vorwiegend für erholungssuchende Urlauber geeignet, die wenig Wert auf Animation etc. legen, sondern den persönlichen Charme eines kleinen Hotels zu schätzen wissen. Ganz in der Nähe gibt es einen kleinen Supermarkt, bei dem man sich mit Getränken etc. eindecken kann, sowie weitere Restaurants. Da wir schon eine neuntägige Rundreise gemacht hatten, haben wir nur einen


Zimmer

6.0

Unser Standardzimmer war schön groß, sauber - alles optimal! Wir haben sehr gut geschlafen.


Service

6.0

Sehr freundliches, hilfsbereites Personal - besser kann es nicht sein!


Gastronomie

5.0

Hervorragende Küche, leider nicht ganz preiswert; einziger Minuspunkt war das Frühstück, bei dem man sich nur eine Variation von der Karte aussuchen konnte und alle weiteren Wünsche extra bezahlen musste.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Freizeitangebot ist überschaubar. Soweit ich mitbekommen habe, finden in einem überdachten, aber offenen großen Raum Yoga- sowie Judokurse u.ä. statt. Es gibt auch einen kleinen Bereich für Massagen etc. Der Pool ist zwar nicht besonders groß, aber sehr hübsch gestaltet mit Poolbar, kleinem Wasserfall, Jakuzzi etc. Meine Tochter wurde um 7.30 Uhr von ihrer Tauchschule abgeholt und zwischen 12 und 13 Uhr wieder zurückgebracht, sodass das Hotel auf jeden Fall auch eine Option für Taucher und


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Arne (31-35)

März 2017

Schöne Anlage direkt am Meer

5.0/6

Eine schöne Anlage mit Strand direkt vor dem Hotel. Die Liegen sind teilweise wie üblich mit Handtuch reserviert, obwohl keiner da ist. In der näheren Umgebung gibt es einen kleinen Supermarkt sowie 2-3 nette Restaurants. Das Hotel bietet eine Happy Hour für Cocktails. Das Frühstück ist leider nicht in buffetform. Wir haben das Hotel für einen Preis von 130€ die Nacht gebucht, was für Costa Rica dann auch als angemessen anzusehen ist. Der Normalpreis von 200€ die Nacht ist etwas happig.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rene (46-50)

Februar 2017

Einmal reicht!

3.0/6

...ein relativ gutes Hotel mit kleinen Mängeln. Sauber war es , freundlich naja. Gibt besseres! Am schlimmsten war für mich das unmögliche Frühstück. Ne Handvoll Reis oder nen Bagel oder Omelette. Wir hatten Übernachtung/ Frühstück gebucht. Sollte man in Übernachtung/Snack umbenennen! Unter aller Sau. Natürlich könnte man kostenpflichtig nach bestellen Zum Abendessen sind wir dann immer mit dem Auto gerade raus aus dem Hotel etwa 1,5 km auf der linken Seite in ein kleines einheimisches Restaurant gefahren. Super lecker, grosse und preiswerte Portionen.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ralph (46-50)

März 2016

Schönes Strandhotel mit Charakter

5.0/6

Schönes Hotel am Strand von Portrero mit schöner Anlage, gutem Essen und schönen Zimmern, welche schon etwas in die Jahre gekommen ist.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

Februar 2016

Hotel okay leider laut, Amerikaner sind nervent

4.3/6

Die Anlage sauber das Personal hilfsbereit. Aber es gibt zuviele Ammis da. Was noch genervt hat war die nächtliche Musik beschallung . Was einen ruhe suchenden Naturfreund ganz schön auf den Wecker geht. Unser Zimmer lag dann noch sehr nah an der Straße trotz der zun Fenster hat man die vorbei fahrrenden Autos gehört echt schade. Leider waren wir auch noch zu weit vom Schuß, um eine Tour zum Tortuguero Nationalpark zu machen. Deswegen hatten wir dann mit der Reisebetreuung eine andere Tour gebucht. Die hieß Tour zum Vulkan Arenal. Uns hat sie nicht gefallen, weil man keine Tiere sieht. Sondern eine ganze weile Bus färhrt um zum Vulkan zu kommen. Morgens um 7 Uhr gings los und um 23Uhr waren wir wieder im Hotel. Am Vulkan konnte man nur Ziplining machen dann ging es quasi wieder zurück. und das für über 300 Euro. wirklich schade. Es wurde zwar noch ein zwischen Stopp eingelegt an den sogenanten heißen Quellen,nur da haben wir auch gedacht die wären im Urwald. Sind aber in einer Ortschaft wie bei uns die frei Bäder. Im großen und ganzen eine echte Enttäuschung.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Heide (51-55)

Januar 2016

Ruhige Lage am Strand, schöne Sonnenuntergänge

5.0/6

Das Hotel liegt an einem ruhigen Sandstrand, toller Blick auf den Pazifik und schöne Sonnenuntergänge. Freundliches Personal, gutes Frühstück, schöner Garten mit Liegen und Pool, nette Atmosphäre.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Robi (41-45)

April 2014

Höchstens für 2 Tage!

3.5/6

Nach einer Rundreise freuten wir uns aufs gute Hotel Bahia del Sol mit dem angeblich Super Essen. - Daraus wurde leider nichts. Bereits beim Einchecken fragten wir nach, ob wir unser Zimmer gegen Aufpreis in eine Suite oder ins oberen Stockwerk wechseln könnten, was uns verweigert wurde, weil man zuerst den Preis beim Veranstalten nachfragen muss, was aber einen Tag dauern würde. Am nächsten Tag meinte man, dass es 2 Tage dauern würde. Schliesslich wurden wir um die Mittagszeit angerufen und etwas unfreundlich darauf hingewiesen, dass wir das Zimmer hätten verlassen müssen, da wir ja abreisen würden. Das obwohl wir beim Einchecken auf die Verlängerung hingewiesen und den Voucher übergeben haben. Als wir dann wieder wegen dem Zimmer nachfragten, hiess es nur, dass das laut Veranstalter nicht möglich sei und ausserdem alles ausgebucht wäre. Was aber nicht stimmen konnte, weil wir jeden Tag an den leeren Suiten vorbei gehen mussten. Für 2 Nächte ist das Hotel OK. Wenn man länger bleiben will, weiss man nicht mehr was man essen soll. Zu kleine Auswahl. Fisch und Meeresfrüchte nichts Besonderes und immer Dasselbe. Fleisch wohl aufgetaut und Zäh. Teures Mineralwasser (7dl mit Kohlensäure über 9 Dollar plus 23% Steuern und Service, plus Trinkgeld) und überteuerten Billigwein. Leider verfügt das Hotel nicht einmal über eine normale Getränkekarte, nur eine für Cocktails. Als wir nachfragten, ob sie nicht auch ein anderes Mineralwasser mit Kohlensäure hätten, brachten sie uns zwei 2.75 dl Fläschchen zu je 5.5 Dollar plus 23%..... - Das teuerste Wasser, das wir jemals getrunken haben. Das Zimmer war sehr dunkel. Das Haupt-Deckenlicht am Venti ging nicht (ob wir das brauchen würden, es hätte ja andere Lampen), die anderen Lämpchen waren eher schwach. Aussicht auf Flur war dunkel weil verwachsen, auf der anderen Fensterseite befindet sich gleich eine hohe Mauer mit Natodraht. - Also recht dunkel und etwas Knast-Feeling. Auch keine Möglichkeit, irgendwo die nassen Badesachen zum Trocknen aufzuhängen. In den 8 Tagen wurde kein einziges Mal das Bettzeug gewechselt, was in einem Strandhotel sonst üblich ist. Das Wäsche-Waschen in diesem Hotel ist wohl nicht nur der teuerste Service von allen Hotels Mittelamerikas, sondern auch der schlechteste. ganze Wäsche wurde gewaschen aber zerknittert zurückgegeben. Sogar in einfachen Lodges klappte das Wäschewaschen vorbildlich. Poolbereich und Strand sind Super; aber bloss dafür gleich 4,5 Sterne zu vergeben ist doch etwas fragwürdig. Das Essen empfanden wir nicht einmal als Durchschnittlich.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Cornelia (46-50)

März 2014

Erholung pur im Paradies

5.8/6

Das Hotel hat laut Katalog 28 Zimmer, die meisten als Reihenbungalows. Die gesamte Anlage wird ständig gehegt und gepflegt. Es ist alles sehr grün und bewachsen, in der Mitte befindet sich ein kleiner botanischer Garten mit Tisch und Stühlen. Die ganze Hotelanlage ist sehr liebevoll gestaltet.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in der Mitte eines ca. 3 km langen sichelförmigen Strandes. Es ist das einzige Hotel an diesem Strand. Der Rest sind Privat- oder Ferienhäuser, daher ist am Strand nie sehr viel los. Ein sehr gut sortierter Supermarkt befindet sich ca. 50 m vom Hotel entfernt. Direkt neben dem Hotel Bahi del Sol befindet sich das Restaurant "El Coconut". Das Essen ist hervorragend, die Atmosphäre sehr, sehr schön und angenehm. Etwa 300 m vom Hotel entfernt, an der Straße Richtung Potrero, ist


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Standardzimmer gebucht. Es war ein großes Zimmer mit 2 großen Betten (1,40m?) und bequemen Matratzen. Weiterhin war vorhanden: ein 2-Sitzer-Sofa mit Tisch, Kühlschrank (Minibar), Flachbildfernseher mit Deutscher Welle, ein kleiner Schreibtisch mit Stuhl, Kaffeemaschine und ein Safe mit Nummernblock, ein Ventilator und Klimaanlage. Das Badezimmer war klein, aber alles vorhanden was man für einen Urlaub benötigt. Vor den Zimmern stehen je zwei Stühle mit einem Tischchen und einer


Service

6.0

Als wir nach 11 Tagen Rundreise im Hotel ankamen wurden wir mit fröhlichen Gesichtern, kühlen Erfrischungstüchern fürs Gesicht und einem leckeren Cocktail empfangen. Jeder Einzelne in diesem Hotel war freundlich und sehr hilfsbereit. Alle Ansprechpartner sprachen sehr gut Englisch. Wenn man Hilfe benötigte war sofort jemand zur Stelle. Die komplette Frühstücks-Crew war ein Schatz. Am Abend bekam man immer "Gute-Nacht-Kekse" aufs Zimmer gebracht.


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur Frühstück gebucht. Das Frühstück wird serviert (kein Buffett). Es besteht pro Person aus: Früchteteller (Papaya, Melone und Ananas) - 1 Scheibe Toast, Butter und Marmelade - 1 kleines Stück "trockenen" Kuchen - 1 Glas Fruchtsaft. Dazu kann man aus 8 verschienenen, meist warmen Frühstückvarianten wählen (z. B. American Breakfast, typ. Costa Rica Frühstück, Ranchero-Frühstück, Pancakes etc.). Kaffee und Wasser bekam man so viel man wollte. Es ist reichlich, frisch zubereitet und seh


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Strand ist eher dunkel, er war immer sauber. Das Meer war die meiste Zeit sehr ruhig und warm, also wunderbar zum Schwimmen. Im Hotel befinden sich genügend Liegestühle. Man bekommt auch immer einen freien Liegestuhl, nur die Schattenplätze sind leider sehr begrenzt. Am Strand stehen ebenfalls genügend Liegestühle, dort kann man bis ca. 15:00 Uhr wunderbar im Schatten liegen. Da das Hotel sehr klein ist, ist während des Tages nicht viel los. Man kann wunderschön lesen, träumen, Eidechse


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

März 2014

Schönes Hotel

5.0/6

Wir waren hier für 4 Nächte untergebracht. Das Hotel ist sauber und die Zimmer waren schön, jedoch etwas dunkel. Aber wir waren ja nicht dort, um im Zimmer zu sitzen. Wir waren einen Tag tauchen, einen Tag am Rincon de la Vieja und einen Tag haben wir am Pool und Strand entspannt. Im Hotel haben wir nur gefrühstückt und abends sind wir außerhalb des Hotels essen gegangen (hier kann man das The Shak empfehlen, welches nur ca. 500 m vom Hotel entfernt ist).


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Paul (70 >)

März 2014

Kleines gepflegtes Hotel zum Entspannen am Meer

4.8/6

Wir hatten uns das Bahia del Sol zum Abschluss einer Costa Rica Rundreise ausgesucht und wollten dort 4 Tage entspannen. Unsere Recherchen im Internet hatten ergeben, dass nur Gutes über das Hotel geschrieben worden war, deshalb haben wir es bei Booking.com im Internet gebucht. Wir wurden nicht enttäuscht: Schon bei der Vorbereitung unseres Aufenthaltes hatten wir regen E-Mail Kontakt mit Maikol C., der als Mitglied des Front Desk Departments die Ausflüge organisiert. Er besorgte uns ein Taxi, das uns von der Grenze Nicaraguas in Peñas Blancas abholte. Das kostete für vier Personen 180 US $, während Thomas Cook für den gleichen Transfer 280 Euro haben wollte. Alles klappte vorzüglich und zuverlässig. Von der Grenze aus sind es 140 km, von Liberia 80 km. Mit besonderer Freude zeigte uns unser Fahrer Santos die neue asphaltierte Straße, die zur Playa Potrero hinführt. Als wir nach 2 Stunden dort ankommen, werden wir mit einem Welcome Drink an der kleinen Rezeption im Freien sehr freundlich empfangen und bekommen Zimmer 108 und 110. Beides sind Standardzimmer, aber schön geräumig mit einer Hängematte vor der Tür. Die Aussage, dass es sich um eine Terrasse handelt, ist nicht korrekt. Es ist vielmehr ein überdachter Gang, der sich an den Zimmern entlang zieht. Diese sind geräumig mit Fliegengittern vor den Fenstern. Das Bad mit der separaten Dusche ist ziemlich klein, aber ausreichend. Es fehlt ein Haken zum Aufhängen eines Handtuchs oder eine Möglichkeit, die Badesachen zu trocknen. Es ist wenig Stauraum vorhanden, ein kleiner Kleiderschrank, dafür aber eine zusätzliche Couch mit Couchtisch. Dort deponieren wir halt unsere Koffer. Die Betten sind breit, es ist ein Schreibtisch da und ein gut funktionierendes kostenloses WLAN, das erstaunlicherweise auch im Garten und sogar am Strand noch einwandfreie Übertragung ermöglicht. Der Flach-TV mit 40“ ist Standard, deutsche Programme sind natürlich nicht zu empfangen. Hervorzuheben ist der gute Wäscheservice, der die Wäsche noch am gleichen Tag gewaschen zurückbringt. Die Minibar ist gefüllt und kühlt gut; die Preise mit 2 $ für das Bier und 2.50 $ für die Cola moderat. Das Hotel ist nicht groß und hat nur 28 Zimmer, wobei es außer den 10 Standardzimmern noch 14 Suiten, 3 Deluxe-Rooms und eine Honeymoon-Suite gibt. Es ist aber sehr gepflegt, was man sehr schnell an dem Garten und am Pool merkt. Auch der Strandabschnitt vor dem Hotel ist sauber. Das kann man eigentlich von der gesamten Bucht sagen. Sie besteht aus feinem dunklem Sand und ist naturbelassen. Viele Pelikane und Möwen stürzen sich ins Meer und weisen damit nach, wie fischreich hier der Pazifik ist. Zum Schwimmen ist das Meer allerdings nicht einladend, weil der Sand durch die Brandung aufgewühlt wird und das Wasser ziemlich schmutzig erscheinen lässt,. Jedenfalls sieht man seine Füße nicht, wenn man im Wasser steht. Schnorcheln oder Surfen ist hier ebenfalls nicht drin. Im Garten gibt es bequeme Liegen und Sonnendächer, die für die Gäste ausreichen, sodass man immer eine freie Liege findet. Am Strand sind ebenfalls noch einige einfachere Liegen postiert. Links und rechts vom Hotel ist nichts los; man kann lange Strandspaziergänge machen und kommt auch in die nächsten Buchten, wenn man weit genug marschiert (ca. 2 km). Nach Süden ist es die Playa Flamingo mit hellem Sand und türkisgrünem Wasser, nach Norden ist es die Playa Penca. Auch hier besteht der Strand aus hellem Sand und wunderschönem türkisfarbenen Wasser. Auf dem Wege dorthin findet man jeweils ein kleines Strandrestaurant. Ansonsten ist hier nicht viel los. Es ist halt ein Hotel für Leute, die Ruhe und Entspannung suchen. Es gibt kein Animationsprogramm, am Pool gibt es keine dauernde Musikberieselung, sondern ab und zu finden lediglich nebenan Musik- oder Showveranstaltungen statt. Erstaunlicherweise sind viele Kinder hier. Die meisten Gäste kommen aus den USA oder Kanada. Traumhaft sind die Sonnenuntergänge jeden Abend, was viele im Garten oder am Strand mit einem Drink genießen, denn ab 17:30 Uhr werden die Drinks als Happy Hour zum halben Preis angeboten. Die Barkeeper an der Poolbar mixen in der Tat einen guten Guaro Sour oder eine Margarita ( jeweils 2,50 $), die man dann auch in einem richtigen Glas und nicht im Plastikbecher serviert bekommt. Der Service ist sehr gut hier. Alle sind bemüht, es dem Gast wirklich gut zu machen. Das haben wir auch beim Frühstück oder Abendessen bemerkt. Das Frühstück wird nicht als Buffet, sondern á la carte serviert, das Abendessen ebenfalls. Alles ist sehr schmackhaft und wird heiß serviert; die Preise sind moderat. Mit Moskitos rechnen muss man allerdings. Die Klimaanlage im Zimmer funktioniert gut und leise, einen Ventilator gibt es auch. Aber am Morgen habe ich regelmäßig festgestellt, dass ich neue Mückenstiche hatte. Ob die vom Strand, vom Garten oder vom Zimmer herrührten, weiß ich nicht, aber sie waren halt da und juckten fürchterlich. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Hotel hervorragend gefallen hat. Besonders auch deshalb, weil es nicht so groß war und sich alles mit sehr gutem Service sehr familiär abspielte. Weniger gut gefallen hat mir der Strand mit dem schmutzig aussehenden Wasser. Mich stört, dass man sich zu anderen Stränden fahren lassen muss, wenn man hellen Sand und türkisfarbenes Wasser wünscht.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Geo (56-60)

Februar 2014

Entspannung pur

5.3/6

Sehr zu empfehlen, hatten an einem Abend eine sehr laute amerikanischen Hochzeitsgesellschaft. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Frühstück sehr gut und reichliche Auswahl ( kein Büfette )


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Vreni (66-70)

Januar 2014

Kleines, feines Strandhotel

5.5/6

Sehr grosse (Standard)-Zimmer. Durch das breite Vordach der Veranda ist es im Zimmer dunkel. Aber man hält sich ja am Meer bei tropischen Temperaturen nicht unbedingt im Zimmer auf.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Melanie (26-30)

März 2013

Bahia del Sol- ein schönes, ruhiges Strandhotel!

5.3/6

Nach 2 Wochen Entdeckungs-und Rundreise in Costa Rica gings zum Ende des Urlaubs für 5 Tage in das Badehotel "Bahia del Sol" in Portrero. Als wir ankamen, wurden wir sofort herzlich mit einem Welcome-Drink begrüsst. Das Personal an der Rezeption war während des ganzen Aufenhalts sehr freundlich und hilfsbereit. Das Personal hat immer Spanisch und Englich gesprochen. Mit Englisch sind wir in ganz Costa Rica sehr gut durchgekommen. Wir waren in einer Suite untergebracht (ist wohl die Standard-Unterkunft, wenn man über TUI bucht). Die Größe und Ausstattung war toll. Neben dem Schlafzimmer gab es einen großen Wohnraum nebst Kochbereich und Essecke. Beide Räume waren mit einer Klimaanlage ausgestattet. Das Schlafzimmer samt Flat-Screen-TV und Safe war geräumig. Leider waren in der Nähe beider Fenster wohl an der Außenwand diverse Klima/Lüftungsanlagen angebracht, so dass nachts auch wenn unsere AC ausgeschaltet war, trotzdem dauerhaft ein Dröhnen zu vernehmen war. Dies war das einzige Manko unserer Unterkunft. Die Suite hat man über die Privat-Terrasse samt Sonnenliege und Gartenstühlen verlassen. Das Hotel hat uns jedenfalls sehr gut gefallen. Ist vor allem für Alle etwas, die Ruhe und eher Abgeschiedenheit suchen. Das Bahia del Sol ist ein ziemlich kleines Hotel (laut Katalog nur 27 Zimmer) mit einem großen Pool (samt Poolbar), Whirlpool und Kinderpool -Gott sei Dank alles ohne Animation. Zur Gästestruktur: Es waren viele eher ältere Paare, aber auch einige Familien da. An Nationalitäten war wohl alles vertreten (vor allem Amerikaner, Deutsche, Kanadier). Wir hatten den Eindruck, dass die Gäste im Durchschnitt nicht länger als 3/4 Nächte bleiben. Bei einem so kleinen Hotel fällt so etwas ja eher auf. Ich denke, das Hotel ist vor allem uneingeschränkt für einen Zeitraum von bis zu einer Woche zu empfehlen. Danach wird vielleicht doch ein bisschen einseitig (wegen Lage/Umgebung). Es gibt in Costa Rica einfach zu viel zu entdecken. So, nun noch etwas zur Umgebung und Verpflegung: Wir hatten nur Frühstück inklusive, welches entweder in Büffetform od. a lá Carte angeboten wurde (ich denke, je nachdem wie viele Gäste gerade beherbergt wurden). Grundsätzlich war das Frühstück aber ausreichend und gut. Im Restaurant wurde sowohl Mittag- als auch Abendessen angeboten. Hierfür gab es jeweils eine unterschiedliche Karte. Auf diesen befanden sich sowohl typisch costa-ricanische Speisen als auch internationales Essen. Die Auswahl mittags war sehr gut, abends solala. Geschmacklich wars ok. Nicht mein Lieblingsrestaurant in Portero, aber grundsätzlich konnte man da schon satt werden. In der Umgebung des Hotels befindet sich ein kleiner Supermarkt, welcher alles führt, was man so benötigt. Neben dem Hotel ist eine super schöne Pool-Bar/Restaurant, das "Coconut". Das Essen war ganz gut, die Atmosphäre sehr schön. Sonntag abends spielt wohl immer eine Live-Band. Ca. 300 m entfernt befindet sich auch noch "The Shack" - ein kleines, typisch costa-ricanisches Restaurant/ Bar mit sehr interessanten Besuchern. Wir fandens jedenfalls ganz nett. Wenn man den Strand nach rechts Richtung Portero entlang geht, kommt man am Ende der Bucht zum "Las Brisas", ebenfalls eine sehr schöne , authentische Strandbar, welche dort wohl schon seit 50 Jahren existiert. Einfach ausprobieren! Wir fanden die Cocktails und das Essen sehr gut. Der Strand vor dem Hotel ist ganz schön. Der Sand ist nicht weiß, sondern eher dunkel. Zwar war immer etwas Wellengang, zum Baden war das Meer aber stets gut geeignet. Am Strand selbst waren nur 3 Liegen -wohl wegen der spät-nachmittags einsetzenden Flut. Diese befanden sich immer in der Sonne, daher waren sie auch häufig unbesetzt. Abends konnte man am Strand um ca. 18 Uhr herrliche Sonnenuntergänge beobachten. Fazit: Wir würden auf jeden Fall wieder das Bahia del Sol wählen. Hier kann man sehr gut entspannen und sich vom Alltag erholen. Wer aber ein Hotel mit Animation, und vielen Restaurants/Clubs und Shoppingmöglichkeiten sucht, sollte wohl lieber in ein anderes Hotel gehen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (31-35)

April 2012

Die Bilder ließen auf mehr hoffen

4.0/6

Es war eigentlich ganz gut. Aber der strand war nicht schön vor dem Hotel. Wir sind deshalb auch am dritten Tag abgereist. Das Personal war sehr freundlich. Wir hatten auch ein großes angenehmes Zimmer.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Petra (51-55)

Juli 2011

Super freundliches kleines Strandhotel

5.5/6

Sehr freundliches Personal und sehr gutes Essen. Einziger Nachteil: Es ist nichts weiter in der Nähe bis auf einen kleinen Supermarkt und eine Bäckerei. Die Hotelanlage ist sehr gepflegt und es gibt genügend sehr bequeme Liegen am Pool mit Blick auf den Strand. Man kann vom Pool direkt zum Strand hinaustreten. Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tomas (61-65)

Dezember 2010

Hotel und Essen

3.5/6

Das Hotel ist nicht besonders groß. Die Zimmer sind ausreichend ausgestattet und sauber. Der Pool könnte nicht nur größer sein sondern und auch vor allem sauberer. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Frühstück halte ich bei den Buchungspreisen für nicht ausreichend. Was allerdings überhaupt nicht funtioniert ist die Halbpension. Dazu aber mehr später.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Strand ist sehr schön, keine große Brandung daher ideal zum baden. Etliche Einkaufsmögligkeiten in unmittelbare Nähe. Wenn man über ein Mietwagen verfügt so kann man etliche wunderbare Ausflüge machen.


Zimmer

4.0

Zimmer absolut OK. Sauber, geräumig und gut ausgestattet.


Service

4.0

Das Personal ist freundlich. Großer Vorteil ist wenn man spanisch spricht. Englisch geht es aber auch ganz gut.


Gastronomie

1.0

Jetzt aber etwas zu der Halbpension. Wir haben bereits in Deutschland ein Aufenthalt mit Halbpension gebucht. Unser Aufenthalt war von den 23.12. bis 27.12. 2010 gebucht. Am 24.12. (Heiligabend) wurde uns nahgelegt 50.-$ US pro Person extra zu bezahlen damit wir ein Platz auf dem Rasen und ein Extradinner bekommen. Das haben wir abgelehnt mit der Begründung in Deutschland bereits für diese Sonderleistung bezahlt zu haben. Schulterzucken war die Folge. Folge war das wir am Heiligabend noch n


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool gelegntlich benutzt, durch sehr viele Kinder nicht besonders ruhig. Wenn man nicht rechtzeitig Liegestuhl reserviert hat so hat man auch kein bekommen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Udo (41-45)

Februar 2010

Klein und Fein mit wenigen Ausnahmen...

4.7/6

Das Bahia del Sol liegt ziemlich am Ende der Playa Portero Bucht. Die Anfahrt führt wie so oft in Costa Rica über holprige Straßen. Der Empfang war freundlich und wir bekamen nach kurzem Empfangscocktail unsere zwei Doppelzimmer zugewiesen. Die Zimmer (Nr.304 & 311) waren super groß und verfügten jeweils über ein Doppel- sowie zwei Einzelbetten. Beide Zimmer hatten zwei Bäder, voll eingerichtete Küchenzeilen und eine große Sofa Ecke. Jeder Raum verfügte über Air Condition ein Safe war vorhanden, sowie der obligatorische Fernseher. Der Gesamteindruck war absolut in Ordnung und sauber. Die Parkähnliche Anlage war sehr gut gepflegt, an allen Ecken wurde gefegt, gewässert und gesäubert. Der Pool ist für die Anlage mit 27 Zimmern ausreichend und es gab genügend Liegen (bis zum Strand), wobei wir auch den Eindruck hatten das trotz Hauptsaison wenig los war. Das Publikum besteht hauptsächlich aus Amerikanern, Deutschen, Östereichern und ein paar wenige andere Nationalitäten. Wir haben das Hoteleigene Restaurant mehrmals probiert und waren mit der Qualität (Burger mit hausgemachten Pommes (9USD), Sandwiches mit frischem Brot (8USD) etc.) durchweg zufrieden. Da haben wir in machen Restaurants in der Umgebung oft deutlich mehr bezahlt und das bei geringerer Qualität. Wer will kann sich abends einen Tisch in Meeresnähe reservieren lassen, der wird dann vom Hotelpersonal geschmackvoll eingedeckt und mit Fackeln rundum beleuchtet. Trotz der traumhaft schönen Anlage, gab es aber auch zwei Wehrmutstropfen: Wir haben das Bahia del Sol auch deshalb gebucht, weil es eine kleinere Anlage war und die war im Meiers Katalog als „ruhige Anlage“ beschrieben. Die Anlage selbst ist schon ruhig, allerdings hat gleich nebenan ein Monte Carlo Beach Club eröffnet (nur freitags und samstags geöffnet) und der überzieht die Anlage dermaßen mit Musik das im Zimmer 311 bis um 2 Uhr wegen der Bässe die Fenster brummen. Als wir uns daraufhin bei der Rezeption beschwerten, hieß es nur, dass sich auch schon ein paar andere Gäste beschwert hätten und die Musik wäre auch nur am Wochenende. Anfangs dachten wir, dass es sich um einen Mitbewerber handelte, der Gäste zur Unterhaltung vom Bahia del Sol abziehen will, als wir aber Werbung für den Club am schwarzen Brett des Hotels sahen, waren wir da nicht mehr sicher. Der zweite Punkt ist die Reinigung der Zimmer. Hier gingen die Putzfrauen unserer Meinung etwas zu salopp zu Gange. Zahnpasta verspritze Spiegel wurden tagelang nicht gereinigt, die Seifenschale in den ganzen 5 Tagen nicht einmal gesäubert. Wer will kann viele verschiedene Touren über das Hotel buchen, wir haben allerdings alles auf eigene Faust erkundet und haben diese Dienste nicht in Anspruch genommen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Cornelia (41-45)

Dezember 2009

Ein kleines Stück Paradies

5.7/6

Ein traumnhaft schönes Boutique Hotel direkt am Strand gelegen. Tolle Suite mit 2 Schlafzimmern. Ausstattung sehr liebevoll und persönlich, kein Hotel flair. Rezeption super freundlich und zuvorkommend. Immer persönlich mit Namen angesprochen worden, man fühlte sich wie in einer Familie. Pool wurde 2008 renoviert. Liegestühle mit dicken Auflagen und schattenspendenen Stohhütten. Am Strand selbst ebenfalls einige Liegestühle vorhanden. 3min. vom Hotel entfernt eine nette Bar mit gutem Essen. Im Hotel selbst sehr gutes Essen. Wir würden dort sofort wieder übernachten.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Steve (41-45)

September 2009

Ein kleines Stück Paradies

5.5/6

Ein kleines schnuckliges Hotel mit 28 Zimmern verschiedener Klassen. Wir hatten ein Standardzimmer mit Halbpension gebucht. Bei unserer Ankunft gegen 12.30Uhr war das Zimmer noch nicht fertig. Wir wurden im Restaurant mit einem Begrüßungsdrink entschädigt, nachdem am Front Desk problemlos in englischer Sprache eingecheckt hatten. Nach ca. 30 Min wurden wir ins Zimmer geführt, mit den Worten: Welcome to the Dschungle. Der Garten wirkt auch wie ein Dschungel mit verschlungenen betonierten Wegen. Traumhaft schöne blühende Pflanzen, Palmen ein hoher Baum überragt alles und auch viele Tiere bekommt man zu sehen. Da wir in der Nebensaison dort waren, war recht wenig Betrieb. Vorwiegend Europäer: Österreich Holland Spanien und Deutschland. Quer durch alle Altersklassen. Später waren kurz mal ein paar Amis da.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt am braunen Strand in den Küstenbewuchs eingebettet, sodaß es vom Meer aus fast nicht zu sehen ist. Es ist immer noch das einzige Hotel an diesem Strand. Sehr ruhig die Gegend. Ideal zum Seele baumeln lassen. Zum Dorf Potrero im Norden geht es auf einer Schotterpiste ca 1km lang. Brasilito im Süden ist ca 4km entfernt, auch Schotter.Zur Playa Flamingo sind es ca. 2km am Strandlangn - ein ausgedehnter Spaziergang. Es gibt 2kleine Supermärkte und eine Apotheke 5 Gehmin.


Zimmer

5.0

Das Zimmer wirkt ein bißchen dunkel durch das Vordach und die ganzen Pflanzen, aber es gibt ja Licht. Unser Zimmer hat 2 Doppelbetten, Klimaanlage Ventilator kleiner Kühlschrank mit kostenpflichtiger Füllung und ein kleiner Fernseher mit Satempfang. Das Bad mit Glaswaschtisch und becken und einer großen gemauerten Dusch und eine Toilette. Da hatten wir einen Kritikpunkt: Das Bad war wohl bei der Reinigung übersehen worden. War kein Problem, das komplette Zimeer wurde sofort nachgereinigt. N


Service

6.0

Sämtlichstes Personal war immer freundlich und hilfbereit mit einem Hola oder einem Pura Vida auf den Lippen. Auch hatte jeder mal Zeit sich mit uns über sich und das Land zu unterhalten. Wer spanisch kann ist dort perfekt aufgehoben, mit Englisch kommt man aber auch durch, wobei wir aufgrund der Betonung manchmal etwas Schwierigkeiten hatten. Aber alle im Gästeservicebereich sprachen gut Enschlisch, ein paar Brocken deutsch, was aber nicht unbedingt hilft. Es wurde Wäsche waschen angeboten


Gastronomie

6.0

Wir hatten Halbpension gebucht, da wir über die örtlichen Gegebenheiten nicht Bescheid wußten und der Aufpreis sehr gering war. Zum Frühstück gabs a la Carte: Tipical, amerikanisch fitness Kinder, wobei man alles mischen konnte, wie man wollte. Zum Abendessen gabs eine eigens für uns gedruckte Menuekarte mit 2 Vor- und Hauptspeisen zur Auswahl, Nachtisch als Überraschung. Das Essen war eine Auswahl aus der normalen Karte und hat immer hervorragend geschmeckt. Wir haben zum Ende hin auch mal


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel ist eher etwas zum entspannen, alles sehr ruhig und entspannt. Mal kommt ein Hund vom Strand und trinkt aus dem Pool oder eine Kuh will im Pool baden, haben wir aber nicht zugelassen. Ansonsten hatten wir im Angebot: 3 Wasserbälle. Der Pool wurde immer täglich gereinigt, grenzt an die Bar, es ist einfach herrlich seinen Cocktail auf einem Wasserhocker im Pool zu schlürfen. Der Whirlpool ist etwas erhöht in eine kleine Felslandschaft gebaut und dient als Quelle für einen 1.50m hohen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabriele (46-50)

Oktober 2008

Ist sehr zu empfehlen ein Urlaub der sich lohnt

5.7/6

Wenn man von der an- und abreise absieht die war nicht wirklich toll kann ich das Hotel nur empfehlen. Das Empfangs sowie das Reinigs. -Personal ist sehr hilfsbereit und Sie geben sich alle Mühe es den Hotelgästen so angenehm wie möglich zumachen. Die Anlage sowie der Pool ist super schön gepflegt man fühlt sich einfach wohl. Die Whgen sind sehr toll eingerichtet und sauber würden es als Wohlfühloase bezeichnen. Frühstück war gut und ausreichend für mich wer die Abwechslung liebt der kommt dann etwas zu kurz. Der Strand könnte etwas sauberer sein, dafür war der Panoramablick von den Liegen aus wünderschön viele schöne Sonnenuntergänge haben wir erlebt. Wer den Trubel oder die Shoppingmeilen braucht der ist hier fehl am Platze. Wenn man die Ruhe und Erholung sucht ist dieses Hotel genau der richtige Ort. Costa Rica ist eine andere Art urlaub zumachen ohne massen Tourismus oder das die Menschen wie in anderen Urlaubshochburgen wie Ölsardienen Handtuch an Handtuch nebeneinander liegen, gerade das hat uns sehr gut gefallen. Es gab '' gott sei dank '' auch keine nervige und peinliche Poolliegenreservierung. Das Hotel bietet sehr schöne Ausflüge an wo man sich auch gut betreut fühlt. Nur ein Beispiel: waren in Nicaragua sehr Abenteuerlich, aber zu empfehlen. Die Pflanzenwelt in der Anlage sowie überhaupt in Costa Rica ist einfach wünderschön man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Die Costaricaner oder Ticos wie sie sich nennen sind ein sehr angenehmes Völkchen man wird gut aufgenommen. Jetzt noch ein Satz zu Abschluss: Kann ja nur für mich urteilen und da bin ich zu dem Entschluß gekommen ( waren fast 4 wochen da ) das es sich lohnt in diesem Land sowie in der Anlage Urlaub zumachen einfach zu empfehlen. Grüße Gabi u. Partner


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Franziska. (19-25)

Oktober 2007

Ein kleines aber sehr feines Hotel

4.5/6

Das Bahia del Sol Hotel ist eine kleine Anlage mit 27 Zimmern, die (fast) alle ebenerdig liegen. Vor jedem Zimmer hängt eine Hängematte, die zum Ausspannen einlädt. Der kleine Garten der Anlage besteht aus tropischen Pflanzen. Wenn man in der hängematte liegt, sieht man Eichhörnchen oder hört den Brüllaffen...Es handelt sich um eine neue und sehr komfortable Anlage mit offener Rezeption und Lobby, einem offenem Restaurant mit Reetdach, einem offenen ruhe Bereich, Liegewiese sowie einem Pool mit Jacuzzi. Da die Anlage wirklich klein und kompakt ist, hat man keine langen Wege. Es ist alles sehr sauber und gepflegt.Das Hotel ist nur mit Frühstück buchbar, allerdings besteht die Möglichkeit, jedem Abend im Hotelrestaurant zu speisen.Da wir zur Regenzeit, also zur Nebensaison, reisten, waren nicht alle Zimmer belegt. Viele Gäste waren auch nur Rundreisegäste und nur zur Durchreise im Hotel. Die Gäste waren meist Deutsche oder Amerikaner und ausschließlich Paare. Ich denke für Kinder ist das Hotel auch nicht wirklich geeignet.Es gibt einen Computer, mit dem man kostenlos surfen konnte - allerdings sehr langsam.


Umgebung

4.0

Die Anfahrt zum Hotel verläuft, wie so oft in Costa Rica, über eine absolute Holperstraße, die entweder staubt oder das Auto verdreckt. Doch wahrscheinlich ist der Zustand dieser Straße auch der Grund, weshalb das Hotel so schön rühig und etwas abseits vom Touristenrummel liegt.Es befindet sich an der Bucht Potrero Bay. Um das Hotel herum befinden sich eigentlich nur private Appartementanlagen, 2 kleine Shops und 1 Restaurant. Ich empfehle daher einen Mietwagen. Parkplätze sind vorhanden. Ansons


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Standardzimmer, das wirklich sehr geräumig und gut ausgestattet war. Im Zimmer gab es 2 große Kingsize Betten, einen Schrank, ein Sofa mit einem Tisch, Kühlschrank, Wasserkocher & Kaffeemaschine, Telefon, kostenfreier Safe sowie eine individuell regulierbare Klimaanlage. Auf der Terrasse vor dem Zimmer die erwähnte Hängematte sowie ein Stuhl und Tisch. Die Zimmer sind farbenfroh gestrichen. Das Bad ist ebenfalls sehr geräumig ausgestattet mit einer Dusche und einem tollen Waschbe


Service

5.0

Wie im ganzen Land gibt es auch hier nur ausgesprochen freundliches und kompetentes Personal. Ob die Putzfrauen, der Pförtner, der Rezeptionist oder die Kellner: jeder hatte zu jeder Tageszeit ein Lächeln auf den Lippen und war gern bereit Auskünfte, Tipps und Empfehlungen zugeben. Die Jungs von der Rezeption empfehlen Ihnen die besten Ausflüge und Insidertipps. Als bei unserem Mietwagen mal die Batterie tot war, kamen sofort 2 Angestellte vom Hotel mit ladekabel und Auto und binnen weniger Minu


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war sehr einfach gehalten. Ich weiß nicht, ob es in der Hauptsaison Buffett gibt - bei uns konnte man wählen zwischen: 1. Kontinentalem Frühstück 2. Costa Ricanischem Frühstück oder 3. Süßem Frühstück. Es gab immer frisches Obst , der Costa Ricanische Cafe ist ein Traum!!! und Saft. Man wird satt und es schmeckt, aber ich muss sagen, dass es recht überschaubar ist und nach 3 Tagen etwas langweilig werden kann. Ich denke aber, dass lag nur daran, dass so wenig Gäste im Hotel waren.T


Sport & Unterhaltung

Im Hotel befindet sich ein kleiner Hotelshop, in dem man auch Bücher aller Art und Sprachen ausleihen kann. Außerdem steht dort ein Pc, mit dem man kostenfrei das Internet nutzen kann. Der Shop selbst ist sehr klein.Der Pool mit integrierter Poolbar ist für die Anzahl der Gäste ausreichend, ebenfalls die Liegen auf der Liegewiese sowie am Strand. Im Pool gibt es einen kleinen Wasserfall sowie ein Jacuzzi. Man kann sich Fahrräder ausleihen und Ausflüge zum Rafting und Tauchen, Reiten, Schnorchel


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Günter (36-40)

Januar 2007

Ruhiger Strandurlaub ohne Trubel

4.5/6

Wir hatten zuerst ne kleine Rundreise mit anschließendem Aufenthalt im Hotel Bahia del Sol gebucht. Nachdem uns dann kurz vor Abreise FTI die Rundreise abgesagt hatte, verlängerten wir um diese Tage einfach den Hotelaufenthalt. Dies war hinterher ein Fehler, denn Rundreisen von diesem Hotel aus sind aufgrund der sehr schlechten Straßen und dadurch sehr langen Fahrzeiten äußerst stressig. Also lieber gleich von zuhause ne ordentliche Rundreise und dann anschließend Hotel buchen und wenns der Veranstalter nicht auf die Reihe bekommt was anderes suchen. Das Hotel liegt direkt an einem langen dunklen Strand, sehr schön und ruhig. Das Wasser ist dadurch aber etwas trübe. Wer schnorcheln will sollte einfach ein oder zwei Buchten weiter, dort findet man auch helleren Sandstrand mit einem Riff an den Felsen (Richtung Sugar Beach). Etwa 20 min Gehzeit am Strand und durch Potrero vorbei (ein paar Häuser, kl. Supermart und 2 Restaurants). Dort gibts viele Fische zu sehen, wenn man Glück hat sogar Rochen und kleine Haie. In der anderen Richtung nach ca. 40 min. Gehzeit kommt man an den berühmten Flamingo Beach (auf halber Strecke liegt zum Glück ein Restaurant). Zum Hotel selber: Wenn man Glück hat bekommt man eine Suite mit 2 Schlafzimmern, 2 Bäden und rießigem Wohnbereich. Die kleinen Zimmer im Garten sind eher etwas dürftig - für ein paar Tage kein Problem aber 2 Wochen wären da zu lange. Was uns sehr geärgert hat war folgendes: Wir hatten laut Reisekatalog ein "reichhaltiges Frühstücksbuffett gebucht" und im Hotel gabs lediglich ein Mini Frühstück - jeden Tag das selbe, 14 Tage lang !!! Kaffee, Früchte, Toastbrot mit Portionsbutter und eine Portionsmarmelade und jeden Tag Rührei ohne Schinken dafür aber mit Bohnen. Alles abgezählt serviert, KEIN Buffett...das war alles - keine Wurst oder sonst was!!! Wir waren stinke sauer und haben uns bei der Leitung bis zum Chef hin beschwert, dieses Gespräch hat uns sprichwörtlich auf die Palme getrieben (dieser hat morgens dann immer ein Schinkensandwich und nen Latte Machiato gefrühstückt... mitten unter den paar wenigen Gästen auf der Terrasse..."sehr toll" ...) Mehrmaliges reklamieren half nichts und leider hatten wir keine Reiseleitung von FTI vor Ort und es gab auch keine Tel. Nr. am Empfang. Für alle anderen Dinge war das Personal sehr hilfsbereit, aber bitte nicht wegen dem Frühstück fragen, da spricht man gegen ne "Wand". Wäre das mit dem Frühstück (14 Tage lang !!!) nicht gewesen wäre es insgesamt ein schöner Urlaub geworden. Im nachhinein haben wir dann per Anwalt mit FTI rumgestritten, was sonst gar nicht unsere Art ist. Wir sind schon viel rumgekommen aber das mit dem Frühstück so was haben wir noch nicht erlebt. Da wir nur ÜF hatten sind wir abends immer in umliegenden Restaurants gegangen... ist einiges günstiger als im Hotelrestaurant. Ein Mietwagen wäre bei dieser Hotellage auch angebracht, da es nur ein Restaurant hinter dem Hotel gibt und ein Supermarkt in ca. 200 m. Die nächsten Restaurants ca. 20-30 min. Gehzeit am Strand.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernd (61-65)

Dezember 2006

1 Woche relaxen im Hotel ist ok

3.8/6

nach 9 Tagen Rundreise (Abenteuer Regenwald-sehr zu empfehlen) hatten wir 10 Tage Bahia del Sol gebucht-mit Halbpension. Das Zimmer war winzig, ohne Kaffemaschine, ohne Deckenventilator, ohne Sofa; obwohl es so im Meiers Katalog steht. Beim Check-In sollten wir erfahren, daß es im Hotel keine Halbpension gibt! Also am ersten Tag massive Beschwerde bei der Betreuung der Meier-Gäste-zum Glück lag die Telefonnummer aus. Am nächsten Tag gab es eine Suite für uns-sehr großer Wohnbereich, 2Bäder, 2WC,2 Schlafzimmer, komplette Küche-riesig groß. Zur Halbpension sollte eine spezielle Karte entstehen, aus welcher wir die Gerichte wählen sollten.(Die Karte ist innerhalb 10 Tagen nicht entstanden).Also benutzten wir a la card. Die Qualität der Speisen ist gut. Das Personal betrug in der Anzahl ca. 200%der Gästezahl. Das Hotel liegt als einziges dort direkt am Strand, schwarzer Vulkansand und der Strand ist flach. Zum Check out wurde dann irgendein Betrag als "Halbpension" gutgeschrieben--es war o. k. Die Preise sonst sind eher hochpreisig!!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Bilder

Gartenanlage
Hunde klo
Reception
Etwas klein
Resaurant
Wochenende
Wattwandern
Blick vom Meer auf die Hotelanlage
Standardzimmer
Reihenbungalows
Ranchero-Frühstück (Maisfladen m. Spiegelei/Salsa
Sonnenuntergang am Pool
Blick vom Garten auf den Strand
Sonnenuntergang am Strand
Blick vom Garten auf den Pool
Pool, Garten und Restaurant
Strand vor dem Hotel
Blick ins Bad
Couch und Couchtisch im Zimmer
Zwei Kingsize Betten
Handtuchdekoration im Zimmer
Gekonnt dekorierte und schmackhafte Gerichte
Blick vomHotelpark
Allabendlicher Spektakel
Gartenblick
Restaurant
Beachfront
Pool
Garten mit Pool
Restaurant
Poolbereich
Ruhe und Relaxbereich
Schlafzimmer
Küchenbereich
Wohnbereich
Essbereich
traumhafte Pflanzenwelt vom Hotel
Kleiner Urwald vom Hotel
Sehr Romantik
Zum Träumen
Strand
Ein Bilck vom Strand zum Hotel
Blick von Flamingo Beach auf Berg- Hotel
Kleiner Mann der uns sehr nahe war