Hotel Edda

Hotel Edda

Ort: Ísafjörður

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Harald (51-55)

Juli 2016

Nettes Sommerhotel

5.0/6

Nettes Sommerhotel am Anfang des Ortes Isafördur, guter Ausgangspunkt zur Erkundung der Gegend und des Ortes


Umgebung

6.0

Am Meer mit Blick auf die Kreuzfahrtschiffe, ganz am Anfang des Ortes. Gute Wandermöglichkeiten gleich hinter dem Hotel


Zimmer

6.0

schön groß, typisches Sommerhotel (im Winter Internat)


Service

6.0

sehr nett


Gastronomie

6.0

Frühstück war sehr gut


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerhard (46-50)

Juli 2015

Einfaches, aber schönes Sommerhotel am Fjord

4.0/6

Sommerhotel einer Kette. Einfach ausgestattet (Dusche und WC am Gang), aber sauber und gepflegt. Sehr gutes Frühstücksbuffet, das durchaus mit besseren isländischen Hotels mithalten kann.


Umgebung

6.0

Wunderschön am Fjordufer mit herrlichem Blick. Nicht direkt im Zentrum, aber zu Fuß in 5 bis 10 min erreichbar. Busse auch zum Flughafen halten direkt vor dem Hotel.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Eva & Robert (36-40)

Juli 2010

Stil altmodisch und düster - Frühstück grandios

4.6/6

Die isländischen Edda Hotels sind Schulinternate, die während der Sommermonate für die Unterbringung von Touristen genutzt werden - eigentlich eine prima Idee. Die Infrastruktur eignet sich auch bestens dafür. Jedes (Internat-)zimmer verfügt über Betten, einen Kleiderschrank und ein Handwaschbecken. In jedem Stockwerk befindet sich ein Gemeinschafts-Sanitärraum mit mehreren WC-Kabinen und je einer abschließbaren Duschkabine mit kleiner Garderobe. Desweitern gibt es in jedem Hotel Edda einen dementsprechend großen Frühstückssaal. Nichts desto trotz kann über den Internatstil nicht wirklich hinweggetäuscht werden. Die Sanitäreinrichtungen waren soweit ok, nicht unhygienisch aber auch nicht glänzend vor Sauberkeit. Die WC-Kabinen werden abgetrennt durch dünne Kunststoffwände und sind unten offen - wenig Intimsphäre. Darüber sollte man sich bei der Buchung eines Edda Hotels bewusst sein. Da wir tagsüber das Land erleben und kostengünstig übernachten wollten, haben wir das in Kauf genommen. Wir übernachteten während unserer 14tägigen Islandrundreise insgesamt in zwei Edda Hotels; jenes in Isafjördur machte aufgrund seines eher altmodischen Erscheinens und seiner düsteren Gänge leider keinen besonders guten Eindruck auf uns.


Umgebung

5.0

Isafjördur (Westfjorde) ist ein nettes, überschaubares Städtchen mit vielen recht alten, renovierten Häusern. Ein Spaziergang durch die bunte Wohngegend mit den hübschen Gärten sowie ein Bummel durch das Stadtzentrum mit seinen vielen, kleinen Läden lohnt auf jeden Fall. Parkplätze direkt vor dem Hotel sind ausreichend vorhanden.


Zimmer

3.0

Da es sich um Internatszimmer handelt, stehen die Betten getrennt. Wir machten allerdings ein "Doppelbett" daraus, in dem wir sie kurzerhand zusammenschoben. Die Einrichtung und Ausstattung der Zimmer ist sehr einfach; ein schmaler Kleiderschrank, PVC-Boden. Allerdings ist jedes Zimmer mit einem Handwaschbecken ausgestattet, was beim Zähneputzen oder bei der "Katzenwäsche" sehr praktisch ist.


Service

6.0

Die Dame an der Rezeption war höflich und machte einen sehr kompetenten Eindruck. Da es in einem unserer Nachbarzimmer nach 22 Uhr recht lebendig herging (lautes Lachen und Reden, offensichtlich mehrere Personen) haben wir an der Rezeption gemeldet, dass wir uns gestört fühlen. Unserer Beschwerde wurde sofort nachgegangen und die Gäste wurden um Ruhe ersucht - mit Erfolg.


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbuffet war grandios und in seiner Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Es gab eine große Auswahl an Gebäck (auch Schwarzbrot!), Wurst, Käse, Marmeladen, Natur- und Früchtejoghurt, Müsli, Obst und Süßes. Alles war sehr appetitlich und übersichtlich angerichtet. Kaffee und Fruchtsäfte aus Automaten und wirklich sehr gut. Beim Frühstück konnte man sich für den ganzen Tag satt essen. Der Saal war sehr hell und freundlich - ganz im Gegensatz zu den Zimmern und den düsteren, schwach beleu


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Steffen (26-30)

Juni 2010

Freundliches Personal, gutes Frühstück und gut

5.0/6

Wir hatten eine Nacht im Edda-Sommerhotel Isafjördur übernachtet. Eigentlich eine Studentenwohnheim (aber im Sommer zum Hotel umfunktioniert). Es gab Zimmer mit und ohne Badezimmer. Die Leistungen wie Frühstück und Internet sind nicht inbegriffen.


Umgebung

5.0

Das Hotekl liegt direkt in Isafjördur. Zum Supermarkt sind es nur wenige Meter und mit dem Auto gut zu erreichen. Parkplätze direkt am Hotel kostenfrei, aber auch ans öffentliche Nahverkehrsnetz direkt vor der Tür (Bushaltestelle).


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Zimmer mit einem Bad (Dusche). Viele Schränke, kein TV.


Service

5.0

Das einzige Hotel wo wir auf unserer Mietwagenrundreise wo wir freundliches Personal erlebt haben. Das Frühstück kostet zwar extra, aber es lohnt sich. Es erwartet ein ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frischen Brötchen, saubere Tische und sehr freundliches Personal mit einem lächeln im Gesicht.


Gastronomie

5.0

Geschmackvoller Gastraum, gutes Frühstück mit netter Musik und freundliche Bedienung.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thorsten (36-40)

Juli 2008

Charme einer Jugendherberge aus den 70er Jahren

3.2/6

In Anbetracht der Lage, das die Westfjorde eine dünn besiedelte Region mit entsprechend wenig Tourismus sind, halten sich auch die Übernachtungsmöglichkeiten in Grenzen. Zwar hat man wohl, so sagte man mir, schon einige Zimmer renoviert und bei denen ist die Toilette auch auf dem Zimmer, aber wir waren im alten Teil untergebracht und der war überhaupt nicht gemütlich. Weiter kann man sagen, das das Frühstück gut geschmeckt hat, aber ein Abendessen gab es nicht, das mußte in einem anderen Hotel eingenommen werden. Ansonsten ist außer einem Fischereimuseum nicht viel los in Isafjördur.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen