Hotel Durley Dean

Hotel Durley Dean

Ort: Bournemouth

55%
3.8 / 6
Hotel
3.7
Zimmer
2.9
Service
3.7
Umgebung
4.9
Gastronomie
3.6
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Gabriele (51-55)

Juni 2018

I am not amused about this Hotel

2.0/6

in die Jahre gekommen, Fenster lassen sich nur einen kleinen Spalt öffnen , ohne Klimaanlage , Zimmer winzig, laut, alter langsamer Fahrstuhl


Umgebung

5.0

kurzer Weg zum Strand


Zimmer

2.0

schlecht geschlafen , sehr warm , statt einer Klimaanlage nur Ventilator im Schrank, typisch kleines Bett mit einer Decke für zwei


Service

2.0

beim Frühstück Katastrophe, am letzten Tag gab es nicht mal mehr Eier,


Gastronomie

2.0

wenn ich weiss zu Frühstück stehen 38 Personen vor der Tür dann kann ich nicht 5 Spiegeleier auf die Platte legen, bis die nächsten 5 fertig dauerte es und so ging das weiter, die Kaffeautomaten waren eine Zumutung der Kaffee schlecht


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Kurt (46-50)

Juni 2017

Schönes Hotel für einen Kurztrip

5.0/6

Altes, aber gepflegtes Hotel im "typisch" Englischen Stil. Saubere Zimmer, freundliches Personal. Strand und das Bournemouth Pier sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Doris (70 >)

Mai 2017

Ein empfehlenswerter Aufenthalt

6.0/6

Wir haben auf einer Südengland-Rundreise hier übernachtet und waren sehr zufrieden. Das Zimmer war großzügig bemessen, die Einrichtung gemütlich und das Bett bequem.


Umgebung


Zimmer


Service

6.0

Stets freundliches Personal.


Gastronomie

6.0

Das Abendessen war liebevoll angerichtet und geschmacklich exzellent.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nico (41-45)

November 2016

Nettes Hotel im rustikalen englischen Stil.

4.0/6

Sehr gepflegtes Hotel im englischen Stil den man mögen muss. Ca. 3min von Küste und 10min von Bournemouth Pier entfernt.


Umgebung

5.0

Sehr ruhig gelegen außerhalb der Rush Hour Morgens und Abends. Nahe am Stadtzentrum auf dem Westcliff (ca. 30m oberhalb Strand gelegen. 10min zum Bournemouth Pier.


Zimmer

5.0

Großzügiges Zimmer mit sehr gutem Bett, TV, kostenlosen WLAN.


Service

5.0

Sehr zuvorkommendes Personal. Unkomplizierter Check In/Check Out


Gastronomie

4.0

Frisch zubereitetes englisches Frühstück. Wenig frisches Obst zur Auswahl.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr gutes Wellness Angebot, was ich leider nicht ausprobieren konnte.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Heidemarie (31-35)

Juni 2015

Schön renoviertes Hotel mit gutem Essen

5.4/6

Wir waren für 3 Nächte im Durley Dean und sehr zufrieden. Es ist kein neues, aber frisch renoviertes Hotel. Schöner Essensbereich, großes Frühstücksbuffet sowohl mit english breakfast als auch kontinental. Das Abendessen war ein Menü mit Wahlmöglichkeiten, auch vegetarisch, entweder Buffet oder am Tisch serviert. Die servierten Teller waren sehr schön angerichtet. Sehr aufmerksame Kellner, außerdem eine ebenfalls neu renovierte Bar mit TV und gemütlichen Sesseln. Das Zimmer war ebenfalls neuwertig, guter TV, gutes Bett, kleines Bad - aber sauber. Zum Strand höchstens 10 Gehminuten. Der Lift ist sehr klein, 4 Personen. Wir würden sofort wieder kommen!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ottilie (66-70)

Juli 2014

Außen stilvoll - Innen eine Zumutung

2.5/6

Äußerlich, von der Straßenseite gesehen, ein Hotel mit Charakter. Alles Andere ist reif für die Abrissbirne. Die Lage direkt am Cliff ist wunderbar. Die Zimmer sehr unterschiedlich groß (klein) ,(Besenkammern werden als Doppelimmer belegt). die Ausstattung lässt mehr als zu wünschen übrig.. Lt. Hotelprospekt ist alles tutti. Muffige, verwinkelte Gänge, ein Lift aus der vorletzten Jahrhundertwende. Ein Haus, das kurz vor dem Abriss mit Busreiseden nochmal richtig Kohle machen möchte.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Holger (31-35)

Juli 2014

Nur das Pier und die Strandpromenade waren spitze.

3.6/6

Das Hotel ist ein schöner Backsteinbau von außen. Allerdings kommt die Ernüchterung sehr schnell! Klientel eher Rentner und evtl. Geschäftsreisende.


Umgebung

4.0

Ich denke hier ist die beste Sparte des Hotels. In der näheren Umgebung ist nichts außer Hotels. Nachdem wir keine Aussichten entdeckten vor der Tür etwas anderes zu sehen gingen wir zu den Cliffs. Jene liegen direkt hinter dem Hotel von dort aus führen große Treppenstufen hinab zum Pier. Von dort aus kann man auf einem schönen Weg lange Spaziergänge machen. Hierbei kann man bei schönem Wetter den Sonnenuntergang genießen oder durch den Strand stapfen (siehe Bilder).


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind groß zumindest unseres. Neben dem großen Doppelbett war ein Stockbett für Kinder drin, eben ein Familienzimmer. In jenem hätten vom Platzangebot locker 2 Fußballmannschaften gepasst. Die Einrichtung war gemischt von modern bis etwas betagter/Abgegriffen. In dem großen Erker waren drei große Fenster untergebracht jene waren zum Aufschieben allerdings fehlte zum Lüften die Fixierung. Es wurde mit einem Mülleimer sowie eines Löffels der zum Spreizen-Fixieren diente das Fenster offen


Service

4.0

Fand ich nicht so rosig als wir Anreisten war die gute Dame an der Rezeption etwas Überfordert und etwas Pampig. Ebenfalls die Mädels im Restaurant. Auf Fragen wurde Arrogant reagiert. Der einzige der gut drauf war, war der Koch der am Büfett die Gäste einem nach dem anderen versorgte.


Gastronomie

4.0

Es war eine Bar in einem Nebenflügel des Hotels und das große Restaurant war ebenfalls separat. Das Lokal gleicht eher einem Ballsaal was die Tische und Stühle betrifft. Es waren große Tische für 6-10 Personen. Wie gesagt das Ambiente fand ich nicht so toll aber siehe Bilder. Frühstück wurde in Büffettform angerichtet. Das Abendessen klassisch wie immer konnte man sich aus 3 Menüs etwas wählen. 2 Drittel davon musste man sich an der Anrichte holen. Das Fleisch wurde vom Koch frisch auf den Telle


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Christine (61-65)

Juli 2013

Hotel in einem „Victorian terraced house“

3.8/6

Das beste an diesem Stadthotel ist die Lage - max. 5 Gehminuten zur Cliffpromenade, 10 Minuten zum Pier. Wir verbrachten dort 2 Nächte im Rahmen einer Südengland-Rundreise. Zunächst wurde uns Zimmer 107 im Untergeschoß zugeteilt. Schon der Weg dorthin durch die verwinkelten, muffig riechenden mit Teppichböden ausgestatteten Gänge war eine Enttäuschung, das Zimmerfenster unter Straßenniveau gab mir den Rest. Nach sofortigem Protest durften wir in den 2.Stock „aufsteigen“ - auch hier muffelte es in den Gängen, der Teppichboden sah unappetitlich aus (siehe Foto). So war dann Zimmer 233 eine Überraschung - geruchlos, renoviert, gut ausgestattet. Bequeme, angenehm hohe Betten, LCD-TV (keine deutschen Programme), großer Spiegel, doch der Kleiderschrank war winzig, ohne Legefächer und mit nur 6 Kleiderbügeln bestückt (Doppelzimmer). Zusätzlich (in England üblich) Tee/Kaffeezubereiter, Bügelbrett und Bügeleisen. Die Sanitäreinheit eher klein mit oben fix montierter Wanddusche und einem defekten Handtuchhalter. Unter dem Teppichboden dürfte sich ein uralter Dielenboden befinden - es knarrte bei jedem Schritt, dieses Geräusch war auch bei Bewegung im Nebenzimmer hörbar. Die Sofas im Barbereich waren auffallend verschmutzt. Der Speiseraum machte einen ansprechenden Eindruck. Frühstück eben Englisch, man war bemüht nachzulegen …


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen