Château Hôtel Grand Barrail

Château Hôtel Grand Barrail

Ort: Saint-Emilion

100%
4.4 / 6
Hotel
4.4
Zimmer
5.3
Service
3.7
Umgebung
5.8
Gastronomie
4.8
Sport und Unterhaltung
5.2

Bewertungen

Matthias (61-65)

September 2019

Schönes Hotel mit Kommunikationsproblem

4.0/6

Wir verbrachten drei Tage im Hotel und waren mir Zimmer, Lage, Frühstück und einem Abendessen sehr zufrieden. Was uns aber gar nicht gefiel war, dass das Hotel auf drei Mails! nicht reagierte und wir uns erst an den Reiseveranstalter wenden mussten, um unsere Buchung bestätigt zu bekommen. Dadurch ging auch unsere Reservierung im Restaurant für die beiden anderen Abende verloren und es war nicht lustig, uns in Saint Emilion am Abend etwas suchen zu müssen, um nicht hungrig ins Bett zu gehen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Richard (46-50)

Oktober 2017

Extrem idyllisch, sehr nobel, vis à vis von FIGEAC

5.0/6

Das "Château-Hotel&Spa" verfügt über 46 Gästezimmer unterschiedlicher Grösse, wovon etwa 20 im Haupthaus und weitere 26 in einem Nebengebäude untergebracht sind. Es gibt einen Spa mit Whirlpool, türkischem Dampfbad und Sauna sowie einem angemessen grossen Aussenpool. Auf Wunsch können diverse Massagen gebucht werden. Es werden kostenlos Fahrräder zur Verfügung gestellt, um ein wenig die schöne Rebenlandschaft zu erkunden. Zweifellos der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen! Einziger aber wichtiger Kritikpunkt: die Internetverbindung ist katastrophal schlecht (super langsam mit permanenten Unterbrüchen), egal in welchem Winkel des Hotels (der Anlage) man sein Glück versucht!! Es gibt gemäss Hotelauskunft auch keine echte Lösung und es liegt an fehlenden Antennen in der näheren Umgebung - als wenn man auf Internet angewiesen ist, dann darf man aufs Hotel-Wifi (gratis) nicht zählen!


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt genau zwischen Libourne und Saint Emilion (je ca. 4.5km entfernt) direkt vis à vis vom bekannten Weingut Château Figeac. Es gibt ausser in den genannten beiden Ortschaften null komma gar keine Läden, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants oder sonstiges. Eingebettet in eine äusserst malerische Rebenlandschaft ist es ein Ort der Ruhe und Erholung, aber man ist (nebst den hotel eigenen Fahrrädern) auf ein Auto angewiesen.


Zimmer

6.0

Wir hatten die Suite im Hautgebäude mit angrenzendem Zusatzzimmer gebucht mit einer herrlichen Terrasse gegen Sonnenuntergang hin ausgerichtet! Zweifellos alles vom feinsten: Nespresso-Kaffemaschinen im Zimmer, alles sehr gepflegt, ja muss sagen gediegen. In den Zimmern fehlte es an nichts, muss aber auch so sein bei 800,00 Euronen (für beide Räumlichkeiten) pro Nacht (inkl. Frühstück).


Service

6.0

Das Personal war wirklich sehr herzlich, super freundlich und stets bemüht dem Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen! Zimmer wurden stets tadellos gereinigt. Gesprochen wird natürlich vorzugsweise Französisch aber auch Englisch. Nur auf die Reklamation zur quasi inexistenten WiFi-Verbindung konnte man aus bereits erwähnten technischen Gründen nicht mehr als ein aufrichtig gemeintes "tut uns leid" erwarten!


Gastronomie

5.0

Hatten Frühstück in Buffet-Form plus gewisse warme Gerichte ab Karte! Alles was man sich unter einem guten Frühstück vorstellen kann, war vorhanden. Alles frisch, Säfte, Schinken, etc etc. Hatten auch einmal Abendessen im Hotel, ein Drei-Gang-Menü (kann man immer zwischen drei verschiedenen Vorspeisen/Hauptgängen/Dessert) zum selber auswählen, alles tadellos aber man muss sich bewusst sein: sehr typisch französische Küche! Gibt auch 5-Gänger, alles preislich eher im oberen Bereich allerdings ang


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel verfügt über einen Spa-Bereich (wie eingangs bereits beschrieben), einen beheizten Aussenpool sowie gratis Fahrräder. Ansonsten lohnt es sich allemal das Städtchen Saint-Emilion (UNESCO Weltkultur-Erbe) zu besuchen. Preiswerteres Essen findet man dort jedoch auch nicht wirklich, hierzu ist ein Abstecher nach Libourne nötig. Es gibt in unmittelbarer Nähre diverse bekannte Weingüter, muss man allerdings mind. 2-3 Wochen im voraus was abmachen wenn man sie besuchen will.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Daniel (46-50)

August 2016

Hotel im Chateau zwischen den Weinreben

6.0/6

Das Hotel liegt in einem leicht kitschigen Chateau mitten in den Weinfeldern von Saint Emilion. Wir hatten ein grösseres Superior Zimmer im Anbau mit Terrasse direkt neben den Weinreben. Die Anlage ist gross und verfügt auch über einen Pool, den wir benutzt haben. Das Frühstück ist aufwendig gemacht und umfangreich. Das Personal war wirklich hilfsbereit. Man kann zu Fuss nach Saint Emilion gehen, dem pittoresken Zentrum dieser Weinbauregion. Ideal für einen Wein-Tripp!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (36-40)

Juli 2016

Wunderbare Lage in den Reben

5.0/6

Hervorragende Lage inmitten der Weingebiete. Leider war die Leistung im Restaurant nicht besonders hervorragend. Das Personal hat sich zwar sehr Mühe gegeben, jedoch war am zweiten Abend an einem wunderschönen Sommerabend die Terrasse geschlossen und es gab längere Wartezeiten.


Umgebung

6.0

Abgelegen, aber inmitten der Rebberge


Zimmer

6.0

Grosszügig und sauber. Das Zimmer war sehr ruhig.


Service

5.0

Freundlich. Die Englischkenntnisse war nicht überall gleich gut.


Gastronomie

3.0

Am zweiten Tag hat sich die Halbpension wiederholt, etwas lange Wartezeiten


Sport & Unterhaltung

5.0

Spa, Pool ist vorhanden, Fahrräder werden verliehen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jerome (26-30)

August 2011

Schöne Zimmer und sehr gutes Essen

5.0/6

Das Hotel besteht aus mehreren Teilen: Der Hauptteil ist das alte Schloss selbst und rundherum wurden Neubauten hingestellt, in welchen die meisten Zimmer untergebracht sind. Das Hauptgebäude ist wirklich ein schönes Schloss! Der Garten hingegen dürfte jedoch etwas liebevoller gestaltet sein (kaum Blumen, vertrocknete Wiese, ...). Die Lobby machte einen guten Eindruck. Die Rezeption ist ununterbrochen besetzt.


Umgebung

5.0

St. Emilion liegt nur einige Kilometer entfernt und ist in kurzer Zeit mit dem Auto zu erreichen. Auf dem Weg befinden sich viele kleinere Weinkeller, bei welchen auf degustiert und eingekauft werden kann. Bordeaux liegt ca. 40km entfernt und ist in rund 45 Minuten zu erreichen. Die Umgebung ist im Allgemeinen sehr ruhig. Wir konnten in unserem Zimmer nichts von der Strasse hören. In St. Emilion war sehr viel los (Sonntag). Es war schwierig, einen Parkplatz und später ein Restaurant zu finden.


Zimmer

5.0

Schöne Zimmer, genügend gross. Einrichtung passt zum Hotelstil (ob das schön ist sei Geschmacksache). Bett war sehr bequem. Badezimmer genug gross. TV vorhanden. Minibar mit total überteuerten Preisen ebenfalls vorhanden (Cola zu 6 Euro). Nachbarn konnte man hören, da nur durch eine Türe getrennt. Von der Strasse war jedoch nichts zu hören.


Service

4.0

Personal war sehr freundlich, für die Preisklasse (insbesondere im Restaurant) jedoch nicht ganz so professionell. An der Rezeption setzt man sich auch für die Gäste ein. Ein Paar aus England sollte für die Taxifahrt vom Flughafen ins Hotel 160 Euro bezahlen. Dem Herr an der Rezeption schien dies zu viel und versuchte (ganz im Sinne der Gäste), den Preis zu hinterfragen und nach unten korrigieren zu lassen.


Gastronomie

6.0

Essen war ausgezeichnet. Wir hatten ein 6 Gänge Menu à 85 Euro. Inklusive Wein kostete es 115 Euro. Dabei wurden vier verschiedene Weine ausgeschenkt: Süsswein zur Vorspeise (Fois Gras Poêlé), Weisswein zum Fisch, Rotwein zum Fleisch und süsser Rotwein zum Dessert. Jeder Gang schmeckte hervorragend. Es lohnt sich, einen Tisch frühzeitig zu reservieren (am besten vor der Ankunft!).


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

Juni 2008

Nicht zu empfehlen!!

3.1/6

Das Hotel macht auf dem Prospekt einen tollen Eindruck, aber das war's auch schon. Warum noch immer Mitglied bei Small Leading Hotels of the World (SLH) ist mir ein Rätsel, allenfalls 3 Sterne Standard. Hotel hatte vor 10-15 Jahren seine Hochphase und wurde seither wohl nicht mehr renoviert. Wir hatten mehrere Nächte gebucht, sind aber nach einer Nacht wieder ausgezogen. Hotel hat vor wenigen Monaten zudem den Besitzer gewechselt...


Umgebung

3.5

Hotel liegt ca. 5 km außerhalb von Saint Emillion, nicht weit entfernt von einer vielbefahrenen Straße - was allerdings nicht störte. Verkehr ist möglicherweise in einigen Zimmern zu hören.


Zimmer

2.0

Wir haben mehrere Zimmer - auch Suiten - angeschaut. Es dominiert Eiche hell gebeizt, das war vor 30 Jahren mal aktuell, aber nicht mehr heute. Die Dusche war extrem undicht, Wasser läuft aus. Badewanne nicht vorhanden (wohlgemerkt: wir hatten ein sogen. Deluxe-Zimmer). Und: Die Matratzen waren druchgelegen, die Bettfedern einzeln zu spüren. Dass die Möbel auf der Terrrasse nicht gesputzt waren passte zum allgemienne Eindruck. Nein, keine Nacht länger...


Service

3.5

Service war bemüht, aber konnte nicht wirklich überzeugen.


Gastronomie

4.0

Restaurant ist (noch) geschlossen. Frühstück war sehr gut, das einzige was uns an diesem Haus überzeugen konnte, allerdings mit 23 Euro p. P. nicht gerade günstig...


Sport & Unterhaltung

3.0

Den Spa-Bereich haben wir nicht getestet, scheint aber ok zu sein. Der Outdoor-Pool ist (leider) beheizt, aber heruntergekommen. Die Pool-Duschen sind undicht und wurden mit Kleber (!) notdürftig repariert/gestopft - wohlgemerkt: Kategorie (Small) Leading Hotel....


Hotel

2.5

Bewertung lesen